Wer Christian Blex kennt, weiß genau: Der stellvertretende AfD-Landessprecher von NRW lässt keine Gelegenheit aus, die „Grüninnen“ als sachfremde Politidioten zu demaskieren. Dabei sind seine markantesten Merkmale stets Faktenkenntnis und ein hinreißend bissiger Humor. Kein Wunder, dass Blex‘ Landtagsreden über „moralische Öko-Erpresser“ und „Pseudo-Tierschutzverbände“ bei Kennern längst Kultstatus besitzen.

Auch beim Politischen Aschermittwoch des AfD-Kreisverbands Mülheim an der Ruhr widmete er sich voll und ganz den grünen Ökosozialisten. Wo unkontrollierte Masseneinwanderung die innere Sicherheit gefährdet, die Meinungsfreiheit auf dem Spiel steht und die Bildungsrepublik eine einzige Ruine ist, da ist für Blex „alles im grünen Bereich“.

Blex dekonstruiert das giftgrüne Geschwurbel einer Katrin Göring-Eckhardt, die während der Jamaika-Verhandlungen säuselte, Bienen, Schmetterlinge und Vögel könnten sich des unermüdlichen Einsatzes der Grünen gewiss sein.

„Wenn ich das höre, spielt sich bei mir eine Szene vor dem geistigen Auge ab“, so Blex, der uns verrät, dass Windräder pro Jahr einer Billion Insekten das Leben kosten. „Göring-Eckhardt tanzt barfuß über die grüne Heide. Die Biene summt. Schmetterling und Vogel fliegen über sie hinweg und alle singen sie ein Lied wie in einem kitschigen Disney-Film der 60er Jahre. Abgesehen vom 7000 Tonnen schweren Windrad, das mitten in der Heide steht. Bienchen und Schmetterling werden beim Aufprall mit dem Rotorblatt sofort erschlagen. Vögelchen konnte rechtzeitig abbremsen – sammelt sich kurz, fliegt weiter – und wird vom nächsten Rotorblatt zerteilt.“

Der promovierte Mathematiker Blex erklärt uns, warum er strikt gegen eine Frauenquote in Parlamenten ist. Unter seinen fünf stärksten Argumenten befinden sich Angela Merkel, Sawsan Chebli, Renate Künast, „Bildungsbombe“ Claudia Roth und Anton(ia) Hofreiter.

Hofreiter, so erzählt uns Blex, promovierte in Biologie über Pflanzen, die sich in Gebieten ansiedeln, in denen sie zuvor nicht heimisch waren. „Zumindest bei der Umsiedlung von Pflanzenarten ist sich Herr Hofreiter entstehender Probleme durch Neuankömmlinge, auch invasive Arten genannt, also durchaus bewusst“, kommentiert der aus dem Kreis Warendorf stammende AfD-Mann.

Zum Techtelmechtel zwischen Göring-Eckhardt und Annegret Kramp-Karrenbauer, dem „wandelnden Zungenbrecher“, schimpft Blex: „Schwarz-grün sollte eigentlich niemals zusammenpassen. Ausgeschlossen! Heute ist die CDU bei der Wahl ihrer Mehrheitsbeschaffer so wählerisch wie ein Hund auf der Suche nach einem Baum zum Anpinkeln.“

Auch schulschwänzende Klima-Aktivisten kriegen ihr Fett weg: „Öko-Sozialismus ist der Pickel-Reiniger unter den Ideologien“, so der umweltpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion NRW. „Er macht zwar nie das, was er verspricht, doch junge Menschen ohne Erfahrung kaufen den teuren Mist trotzdem.“

Es folgt eine Lehrstunde über Öko-Propaganda mit eingebauten Textaufgaben wie: „Ein Jahr hat 8.760 Stunden. Ein Windrad dreht sich im Schnitt weniger als 2000 Volllaststunden im Jahr. Zu wie viel Prozent steht ein Windrad statistisch betrachtet nutzlos in der Gegend rum?“

Man kauft Blex den leidenschaftlichen Naturwissenschaftler hundertprozentig ab: Argumenten für die Verkehrswende zieht er in wenigen Sätzen den Stecker aus dem E-Auto, bevor er unter großem Applaus zusammenfasst: „Der Kampf gegen den Verbrennungsmotor ist daher kein Umweltschutz, wie es von den Grüninnen propagiert wird. Er ist eine Wohlstands- und Arbeitsplatzvernichtungsstrategie.“

Wer die Ansicht teilt, dass weggeworfene Pässe im Mittelmeer für Deutschland ein größeres Problem darstellen als Plastikmüll im Pazifik, für den ist Blex‘ Rede genau das Richtige.

image_pdfimage_print

 

74 KOMMENTARE

  1. „Der promovierte Mathematiker Blex erklärt uns, warum er strikt gegen eine Frauenquote in Parlamenten ist.“

    Ich bin auch strikte gegen Frauenquote. Aber ES ist nicht wegen der Quote im Parlament, ES ist jenseits jeder Behindertenquote unsere von Gott Geschenkte.

  2. 4x wohl genaehrte halbnackte stehen rum, 1x fachkraft simuliert trennscheiferei

    über die durchfuehrungskompetenz weiblicher baustellenkommandos der Fa. „FEMEN“
    am beispiel „aufbruch der alu-papptuer zur herbertstrasse auf st pauli“ *
    http://www.kn-online.de/Mehr/Bilder/Bilder-Nachrichten/Weltfrauentag-Femen-Aktivistinnen-zerlegen-Herbertstrasse-in-Hamburg

    * die halbnackten damen und ihre willfaehrige presse darf sich nur freuen,
    dass weder luden noch sexarbeiter sich gegen die zerstoerende aktion stellten.

  3. Von wegen giftgrünes Geschwurbel einer Katrin Göring-Eckhardt: Der zivilcouragierte Wahnsinn eines Staatsoberhaupts übertrifft alles. Der Bundespräsident Frank-Walter Stein-Meier besucht eine „Mahnwache von Schülern“ am „Fridays For Future“ und ermutigt die jungen Schulschwänzer, die Demos fortzusetzen. Er lobt die Ordnungswidrigkeiten der Schüler – und deren Anstifter*In Greta Thunberg. Da ist Merkeldeutschland nicht zu übertreffen, sein Staatsoberhaupt ruft wie seine Kanzlerin zur Gesetzlosigkeit auf. Allerdings muss man Frank-Walter seine hinlänglich bekannte geistige Umnachtung zu Gute halten.

    § 12 OWiG:
    Nicht vorwerfbar handelt ja , wer bei Begehung der Handlung
    wegen Mitgliedschaft in der Scharia Partei Deutschlands,
    wegen Willkommenseuphorie,
    wegen Merkel Sucht,
    wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unerlaubte der Handlung einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.
    Frank-Walter ist also sieben Mal entschuldigt.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article189972939/Fridays-For-Future-Steinmeier-besucht-Schuelerdemo-und-lobt-Klimaschuetzer.html
    Der in Merkeldeutschland wohnhafte, treu seine Steuer entrichtende EUdSSR-Bürger kann sich ob des Wahnsinns an der deutschen Staatsspitze nur noch ans Hirn langen.

  4. Das war eine hervorragende Rede. Der Herr Blex hat sooooo recht! Er hat mir aus der Seele gesprochen. Vielen Dank!

  5. Die AfD hasst echte Transexuelle mehr als jene Gender-Verrückten, die sich als Antipsychologen bestens in den Mainstream einreihen. Die „Queer“-Gruppe der AfD analysiert nichts, sie versucht das Märchen von der natürlichen Homosexualität noch arger zu propagieren, als andere.

  6. LEUKOZYT 8. März 2019 at 14:34
    4x wohl genaehrte halbnackte stehen rum, 1x fachkraft simuliert trennscheiferei

    über die durchfuehrungskompetenz weiblicher baustellenkommandos der Fa. „FEMEN“
    am beispiel „aufbruch der alu-papptuer zur herbertstrasse auf st pauli“ *
    http://www.kn-online.de/Mehr/Bilder/Bilder-Nachrichten/Weltfrauentag-Femen-Aktivistinnen-zerlegen-Herbertstrasse-in-Hamburg

    * die halbnackten damen und ihre willfaehrige presse darf sich nur freuen,
    dass weder luden noch sexarbeiter sich gegen die zerstoerende aktion stellten.

    Schade, dass kein südosteuropäischer oder kurdischer Lude in der Nähe war, der denen zeigte , was Patriarch bedeutet. Dann wären die „Feministen“ die ersten, die laut nach der Polizei rufen.

  7. RND zitiert instagram-sternchen: „GAULAND IST ABER EIN NAZI“

    wenn dir keiner zuhoert weil du nichts zu sagen hast, schreib ein seichtes buch.
    instagram-babyface mrs. soffie passmann (lt pass bereits 25) fantasiert
    „Der alte weiße Mann sieht sich als Mittelpunkt des Universums“

    „Sophie Paßmann ist schnell, radikal und feministisch. (snip, das reicht)
    Mit Prototypen des „alten weißen Mannes“ wie Alexander Gauland sprechen Sie nicht.
    Hatten Sie bei ihm angefragt?

    Nein, um Gottes willen. Ich setze mich nicht auf Bühnen mit AfD-Leuten…
    Der alte weiße Mann ist für mich auch kein Nazi. Gauland ist aber ein Nazi. “
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Sophie-Passmann-Der-alte-weisse-Mann-sieht-sich-als-Mittelpunkt-des-Universums

    nochmal: RND zitiert Sophie Passmann mit „GAULAND IST ABER EIN NAZI.“

  8. BREAKING NEWS.
    Massiver Stromausfall stürzt Venezuela ins Dunkel.
    Die Regierung des Rot-Rothgrünen Staatschefs Nicolas Maduro sprach von einem Sabotage-Akt von der Klimaterroristin Greta Thunfisch. In der Hauptstadt Caracas kam es infolge des Stromausfalles zu Massendemonstrationen von Schülern für mehr Braunkohlekraftwerken. Mitten im Unterricht fiel auch noch die Steinkohlenverstromung aus. Klimafeindlichen Ausschreitungen gab es auch am Hauptstadtflughafen Simon Bolivar wo der deutsche Staatspräsident F-W Stein-Meier zur Feier des Sieges der Klimabewegung mit einer Maschine der Flugbereitschaft eintraf und von Greta Thunfisch Willkommen geheissen wurde. Bewohner der Stadt, die als gefährlicher als Stein-Meiers Kuffnucken-Berlin gilt, versuchten verzweifelt, vor Einbruch von Frank-Walter nach Hause zu kommen. https://www.krone.at/1878825

  9. Selbstverständlich nehme auch ich
    die „Grünen“ nicht ernst.

    Aber die Nutzung eines PKW, welches
    nur 2 Stunden am Tag fährt
    (bzw. im Stau steht) ist erheblich geringer,
    als die eines Windrads. Wobei meistens nur
    eine Person im Auto sitzt,
    obwohl 4 Plätze vorhanden sind.

    Und was das Bienensterben betrifft:
    hier sollten sich „Dünnschiss90/Die Irren“
    einmal die vielen Maisfelder ansehen,
    die man für den sogenannten „Bio-Sprit“
    anlegt.

  10. Mit Hr.Dr.Blex bin ich im Punkt Frauenquote absolut einer Meinung.Das ist einfach eine Schande für unser Geschlecht,entweder ist man als Frau gleich qualifiziert oder nicht.Wenn nicht,dann ist eine Frauenquote nicht die Lösung.Dann sind die entsprechenden Männer einfach besser und Frau sollte sich mehr anstrengen,um das gleiche Niveau zu erreichen.
    Wer nach einer Frauenquote kräht,leugnet diese logischen Schlußfolgerungen.
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Sophie-Passmann-Der-alte-weisse-Mann-sieht-sich-als-Mittelpunkt-des-Universums
    Diese Frau ist ein Negativbeispiel,was für ein ätzendes Weib!Peinlich!

  11. Kriminelle Zuwanderer sind besonders Schutzbedürftigt?
    Im Einzelfall ist es schon Rassistisch jemanden zu Fragen wo er denn nun Herkomme!
    Der „Nathzi Jäger Organisationen, AAS Holding“ der Anette Kahane ist es ein Besonderes Anliegen ihre Interpretation eines Nathzis in die Gehirne zu Pflanzen.

    Als Nahtsie gilt heute schon, wer einer geregelten Arbeit nachgeht, seine Kinder pünktlich zur Schule schickt und der Ansicht ist, dass sich der Unterschied von Mann und Frau mit bloßem Auge erkennen lässt.“

    Grüner Bürgermeister hat kein Problem Grundstück Eigentümer zu eneignen..
    Linke Bürgermeisterin erklärt Antifa ist eine Demokratische Organisation…
    Noch Fragen?

  12. Wirklich gute Rede – ich finde das hier aber auch „lustig“:
    https://www.krone.at/1878812

    Wettlauf mit der Zeit
    „No Deal“-Brexit: Panik legt die Passbehörde lahm!
    Chaos in Großbritannien: Bis zu 3,5 Millionen Bürger, deren Reisepässe demnächst ablaufen, sind gewarnt worden, dass sie bis Freitag einen Antrag auf Verlängerung stellen müssen. Grund dafür ist ein möglicher „No Deal“-Brexit ohne Austrittsvertrag mit der EU am geplanten Austrittsdatum, dem 29. März. Tritt dieser Fall ein, müssen britische Reisepässe ab diesem Zeitpunkt eine Gültigkeit von mindestens sechs Monaten haben, um Reisen in EU-Länder weiterhin zu garantieren. Binnen weniger Stunden brach am Donnerstag die Homepage der britischen Passbehörde völlig zusammen.

    Der Forist „Expat“ schreibt:
    Was soll das Theater?
    Briten mit gültigen Reisepässen sollen abgewiesen werden, aber Typen welche ihre Papiere einfach wegschmeissen, illegal über die Grenzen kommen oder von Schleppern eingeschmuggelt werden, werden mit Mindestsicherung bis ans Ende ihrer Tage in Europa versorgt.
    Wie krank ist diese EU eigentlich?
    Können diese EU Stümper überhaupt noch in den Spiegel schauen ohne zu kotzen?

  13. Seit nun neun Monaten regieren in Rom die Fünf-Sterne-Bewegung von Arbeitsminister Di Maio und die konservativ-patriotische Lega von Innenminister Salvini. Nach jüngsten Umfragen würden fast sechs von zehn Italienern bei baldigen Wahlen für eine der beiden Regierungsparteien stimmen. Die Machtbalance hat sich freilich zugunsten von Salvini verschoben: Seine Lega hat die Fünf Sterne inzwischen deutlich überflügelt. Salvini ist der populärste Politiker im Land, in ihm sehen die meisten Italiener den eigentlichen Regierungschef. Salvini hat die illegale Immigration über das Mittelmeer nach Italien beendet. Maßnahmen wie die Sperrung aller Häfen für Schleuserschiffe wie die „Sea Watch 3“ sowie die Schließung von Sammelunterkünften für Asyl- und Terrortouristen werden von einer grossen Mehrheit der Italiener bejubelt. Lediglich in Mailand wurde für Terrortourismus demonstriert. Der EUdSSR und Deutschland hat der Innenminister Salvini vorgeführt, dass man – wenn es denn sein muss – gemäß seiner Parole „Italiener zuerst“ im Alleingang handeln kann. Die Wiederherstellung nationaler Souveränität beim Schutz der Außengrenzen und in der Einwanderungspolitik ist das Gebot der Stunde und soll Grundstein sein für den Bau eines Europa der Europäer. https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/lega-chef-salvini-will-europa-gerne-provozieren-16077463.html

  14. OT
    in dubio pro reo & semper aliquid haeret – es kann jeden treffen

    Im Rechtsstaat muss jeder so lange als unschuldig angesehen werden, bis er von einem Gericht rechtskräftig verurteilt worden ist. Tut die Berliner Polizei das denn nicht? Zwar spricht sie offiziell vom tatverdächtigen Schwager. Im Gesamtbild geben die Informationen, die die Polizei verbreitet, aber ein ganz anderes Bild. Es wird sehr klar, dass die Polizei den Schwager des verschwundenen Mädchens für den Mörder hält, den sie in Kürze überführt.

    Die Unschuldsvermutung schützt alle Bürger. Jeder, auch ein Unschuldiger, kann schnell in Verdacht geraten. Ob an einem Verdacht wirklich etwas dran ist, wird in einem akribischen und rechtsstaatlichen Verfahren geklärt.
    (…)
    Durch die Veröffentlichung der beiden Fotos hat die Polizei dieses Grundrecht eklatant verletzt. Das Internet vergisst nichts, heißt es. Der Schwager von Rebecca wird diese Fotos nie wieder los. Er kann immer wiedererkannt werden – als der Schwager, der unter Mordverdacht stand. So traurig es ist: Etwas bleibt immer hängen. Nach der Veröffentlichung dieser Bilder gilt das für den Schwager erst recht.

    Natürlich steht die Polizei unter Druck. Die Öffentlichkeit erwartet ganz schnell Ergebnisse. Aber im Rechtsstaat heiligt der Zweck nicht jedes Mittel. Die skandalöse Informationspolitik der Berliner Polizei ist ganz gewiss kein Mittel, das im Rechtsstaat erlaubt ist.
    ___

    Der Autor: Volker Boehme-Neßler ist Rechts- und Politikwissenschaftler. Er lehrt Verfassungsrecht und Internetrecht an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg.
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article189933719/Fall-Rebecca-Die-Oeffentlichkeitsarbeit-der-Polizei-ist-ein-Skandal.html

  15. @ LEUKOZYT 8. März 2019 at 14:34

    >…darf sich nur freuen, dass weder luden …

    AFAIK werden die auf dem Kiez als Loddel bezeichnet.

  16. Bundesfinanzminister 8. März 2019 at 15:30

    Wenn eine Nation sich ständig von Kuffnucken, Herrn Messut Özil und seinem Bundespräsidenten als „Nazi-Nigga“, „Kartoffel-Kanaken“ und „schwule Hurensöhne“ behandeln lässt, ist man nach einer gewissen Zeit eben ein „Nazi-Nigga“, „Kartoffel-Kanake“ und ein „schwuler Hurensohn“.

  17. Die Grünen sind die Quintessenz des Neo-Sozialismus in Deutschland. Daher gilt es, diese Partei konsequent zu bekämpfen.

  18. @seegurke 8. März 2019 at 15:25

    „Wer nach einer Frauenquote kräht,leugnet diese logischen Schlußfolgerungen.“

    … und macht es Frauen unnötig schwerer, die tatsächlich wegen ihrer Fähigkeiten eingestellt oder gewählt wurden, müssen die doch gegen die (verständliche) Meinung ankämpfen, nur quotenhalber den Posten bekommen zu haben.

    Grüne Khmer erreichen stets das Gegenteil dessen, was sie (angeblich) möchten.

    So auch im Bereich Naturschutz.
    Die völlig mißratene „Energiewende“ führt zu gigantischer Landschaftsveränderung bzw. Naturvernichtung, man denke an Platzbedarf von Windrädern, Maisfeldern oder Palmölplantagen. Zudem zu mehr Ausstoß an Kohlendioxid, wenn emissionsfreie Kernreaktoren stillgelegt werden und dafür Gas- und Kohlekraftwerke bei „Dunkelflaute“ Vollast fahren müssen.
    Ganz zu schweigen von den immensamen Verlusten an Vögeln, Fledermäusen, Insekten durch diese Schredder.

    Weniger betrachtet wird meist die ach-so-grüne Wasserkraft. Es werden Gewässerläufe verbaut und man komme nicht mit Fischverscheuchanlagen oder Fischtreppen – sicher gut gemeint und oft nötig und sinnvoll (besonders die sehr hilfreichen Fischtreppen), aber den „nichtfischigen“ Wasserbewohnern nützt das gar nichts, die rauschen auf Nimmerwiedersehen durch die Fischhäcksler.

    Kaum weiter erwähnen braucht man den linksgrüninduzierten Völkermord. Jeder mit mathematischen Grundkenntnissen und demographischer Erstbildung wird leicht erkennen können, daß Deutsche, Franzosen, Schweden, Engländer usw. diesem Tsunami in wenigen Jahren erliegen werden.

    Wobei die europäische Frau zuerst dran sein wird – aber das erkläre mal so einem „Grünen“, am besten heute am Weltfrauentag, siehe Bild oben!

    Daß der Massenimport menschlicher Wesen in dichtbesiedelte Gebiete eh keine gute Idee ist, begreifen die „Grünen“ nicht, auch nicht, daß Migration nur zu weiterer Massenvermehrung in den Exportländern führt. Und damit das Umweltproblem Nummer 1 verschärft, nämlich die Bevölkerungsexplosion. Ein Herbert Gruhl, Mitbegründer der Grünen, dürfte im Grab längst nicht mehr rotieren – weil er dauernd kotzen müsste.

    Nachbemerkung: Die Rede von Christian Blex ist vortrefflich.

  19. @ VivaEspaña 8. März 2019 at 15:40

    Einen verdächtigen Kuffnucken würden die selbst auf Fahndungsfotos unkenntlich machen.

  20. Ups – „siehe Bild oben“ meinte das Bild zum Artikel „Staatsideologie Buntismus“.

  21. Ihab Kaharem -Nazi- 8. März 2019 at 15:20

    – Stichwort „Bienensterben“ –

    Neulich in Deutschland:

    http://www.badische-zeitung.de/panorama/der-bienenfresser-breitet-sich-immer-mehr-aus–152161696.html

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Ein-Exot-fuehlt-sich-hier-immer-wohler-Bienenfresser-sind-Gewinner-des-Klimawandels,bienenfresser-100.html

    – inzwischen feste Brutpopulationen in (übrigens haben die sich in den Trocken-Braunkohletagebauen/Kiesgruben in Deutschland über Mitteldeutschland nach Norden vorgearbeitet (also vergeßt mal „Klimawandel“ und „Insektensterben“; wichtige sind lokale nette Plätzchen, nee, nicht die Kekse):

    – Pfalz
    – BaWü
    – Bayern
    – Sachsen
    – Sachsen-Anhalt
    – Meck-Vorpom
    – NRW
    – Hessen
    – Niedersachsen
    – Schleswig-Holstein

    etc.

  22. Der Grußaugust, so nützlich wie ein Kropf, stachelt die Klimajugend richtig auf, auch zum Kampf gegen „Rechts“ und für „Anstand“ im Netz:

    „Es gebe deutschlandweit viele, die sich derzeit engagierten, würdigte das Staatsoberhaupt. Manche kämpften für Klima und Umwelt, manche gegen Rassismus, manche für die Demokratie und manch andere – „das wird auch immer wichtiger“ – für Anstand im Netz. „Ich freue mich jedenfalls, dass ihr euch einsetzt und dass ihr anders seid als diejenigen, die immer nur sagen ‚man kann ja sowieso nichts tun‘ – man kann etwas tun.““

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article189972939/Fridays-For-Future-Steinmeier-besucht-Schuelerdemo-und-lobt-Klimaschuetzer.html

  23. Babieca 8. März 2019 at 16:17

    Habe mir Vorbild an Die genommen. :))
    Wirklich. Hätte es gestern (und es war nicht nur gestern) nur mich getroffen, ich wäre weg gewesen.

    Was juckt es die Deutsche Eiche, wenn ein Zeckenali oder Konsortin…

  24. ES REICHT SCHON LANGE!!! 21-Jährige in Worms ermordet!❗ 😥
    Tim Kellner
    Am 08.03.2019 veröffentlicht

    ES REICHT SCHON LANGE!!!

    Erneut wurde eine junge Frau von einem bereits abgelehnten und straffälligen Asylbewerber mit zahlreichen Messerstichen ermordet.
    Die junge Cynthia R. wurde von ihrem Freund, einem 22-jährigen abgelehnten tunesischen Asylbewerber, im Bett mit mehr als zehn Messerstichen ermordet.

    Seit seiner Einreise nach Deutschland im Oktober 2017 führte er laut Fahndern mehrere Alias-Namen.
    Trotz Duldung ist er der Polizei bestens bekannt: Körperverletzungen, Drogen, Bedrohung, Nötigung.
    Diese Morde sind unerträglich!
    Wir brauchen sofortige Grenzk
    ontrollen und umgehende Massenabschiebungen!

    Und die Mitverantwortlichen dieser Taten, allen voran eine Angela Merkel, müssen angeklagt und zur Rechenschaft gezogen werden!

    Tim K.
    ES REICHT SCHON LANGE!!! 21-Jährige in Worms ermordet!❗ 😥
    https://youtu.be/1Q-THpfczE0

  25. Die GRÜNEN sind wie ein VIRUS. Sie haben sich in den deutschen Körper eingeschlichen, um ihn zu zerstören!

    KGE: Deutsche Bodentruppen nach Syrien!

    Göring kam offenbar zu spät aus der DDR, um zu begreifen, was weder die Russen in Afghanistan geschafft haben, noch die amerikanischen Gis in Afghanistan oder im Irak, das wäre für die Deutschen in Syrien ein Himmelfahrtskommando auf Nimmerwiedersehen!

    Aber die GRÜNEN haben noch bessere Ideen!

    Sie schicken die Deutschen nun doch nicht nach Syrien. Nun holen Sie Syrien, Afghanistan, Mali, die halben südöstlichen Kontinente einfach direkt nach Deutschland herein!

    Wenn wir nicht zum Krieg gehen, dann kommt der Krieg halt zu uns!

    Wir schaffen das schon!

  26. Heute hat die Grüne Stellvertretende Bürgermeisterin Katharina Fegekrank zum Weltfrauentag zum besten gegeben das die bösen Nazis gegen Frauen sind und dabei völlig vergessen das gerade die Asylforderer die wahren Frauenunterdrücker sind . Das wurde natürlich über den Staatsfunk und Gehirnwäsche – Spezialisten NDDR 90,3 gesendet.?

  27. Babieca 8. März 2019 at 16:48
    Grundlegende Probleme der Landesverteidigung im Zeitalter des islamischen Überrennens erfordern harsche, knallharte, erbarmungslose Maßnahmen:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article189989647/Genderdebatte-Wann-gibt-s-die-Hauptfrau-bei-der-Bundeswehr.html

    Empfehle Anastasia Bi(e)fang,

    Anastasia Biefang ist Oberstleutnant im Generalstab der Bundeswehr.

    Foto & Interview:
    https://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/transgender-beim-militaer-interview-mit-einer-bundeswehrsoldatin-15125597.html

  28. Zu den Thunfischen voller Gräten nochmal ein Beitrag: Im Zeitalter der klauenden, messernden Kuffnucken gibt es in Hamburg DIE Lösung:

    https://www.abendblatt.de/hamburg/article216609487/Besteckdiebe-in-Europa-Passage-Nun-gibt-es-Plastikgabeln.html

    Bezahlsperre umgehen: Artikeltitel – nicht die komplette html-Adresse – in Suchmaschine der Wahl eingeben. Dann lesen. So sieht das aus:

    https://www.google.com/search?q=Besteckdiebe-in-Europa-Passage-Nun-gibt-es-Plastikgabeln

    Link klicken und lesen.

  29. Babieca 8. März 2019 at 16:59
    Plastikgabeln

    Gefickt eingeschädelt:
    So können auch Kuffnucken Beamte werden.
    Wer silberne Löffel klaut, kann das nämlich nicht.

    😎

  30. VivaEspaña 8. März 2019 at 17:02

    Oder wie im Knast: Plastikgabeln.

    :))

    Man kann die (Werkzeuge von der Gabel bis zum Schlagbohrer) natürlich auch aus Mürbeteig backen. Oder in einer Wasser-Mehlpampe anrühren. Dann haben wenigstens die Ratten was davon….

  31. Hatte ich kürzlich hier gelesen, weiß nicht mehr von wem:

    Wer Drogen liebt und Deutsche hasst,
    wer Kindern in den Schritt gern fasst,
    wer gar nichts kann und auch nichts weiß,
    der glaubt den ganzen grünen Scheiß!

  32. Babieca 8. März 2019 at 17:08
    (…)Dann haben wenigstens die Ratten was davon….
    Und Mikroplasik 😯 entsteht auch nicht.

    À propos Ratten: Rohrratten sind keine Kanalratten oder Ratten:

    OT
    für Biologen, Affrikafreunde und Feinschmecker:

    Bei einer Kontrolle haben Zollbeamte am Münchner Flughafen zwei verzehrfertige Teile einer gebratenen Rohrratte im Reisegepäck eines Mannes gefunden.

    Der Mann, der die gebratenen Rohrratte importieren wollte, war von einem Urlaub aus Nigeria zurückgekehrt.

    Das Tier sei „so groß wie ein halbes Stachelschwein“ gewesen, teilte der Sprecher des Hauptzollamtes München mit.
    https://www.bz-berlin.de/deutschland/zoll-zieht-riesige-gebratene-rohrratte-aus-rollkoffer

    Rohrratten sind trotz ihres Namens nicht näher mit Ratten verwandt, sondern gehören zur Gruppe der sogenannten Stachelschweinverwandten. Sie werden bis zu sieben Kilogramm schwer und werden südlich der Sahara für den Verzehr gezüchtet und gejagt.
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.muenchner-flughafen-zoll-faengt-gebratene-rohrratte-als-mitbringsel-ab.ddf0983e-ca4b-4ff7-9c2b-494c706feee8.html

  33. VivaEspaña 8. März 2019 at 17:22

    – Rohrratten (Thryonomyidae) –

    Die sind nett! Und verdammt fett!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rohrratten

    Interessant, daß die meisten Zoos zwar ihre südamerikanischen Verwanden, die Wasserschweine und Pampashasen (Capybaras und Maras) halten, die afrikanischen Giga-Meerschweine allerdings nicht.

  34. Die Grünen sind an ihren Wurzeln zu erkennen. Gewalt, Extremismus, Totalitarismus, Verfassungsbruch oder die pathologische Affinität der Grünen zum Islam. Weiter: Spätestens seit Cohn-Bandit ist bekannt, was es mit den ,,Stadtindianern“ und den ,,Kommunen“ und anderen Leidenschaften wirklich auf sich hat.

  35. Was sieht man, wenn man einer Grünen in die Augen sieht?
    Die Hirnrückwand.

    Herrliche Vollmondnacht nach grüner Wahlkampfveranstaltung.
    Claudia Roth fragt:
    „Was ist wohl weiter weg; London oder der Mond?“
    Renate Künast antwortet:
    „Na was wohl? Kannst Du London von hier aus sehen?“

  36. A propos Tiere:

    Stachelschweine, eine afrikanische Art, sind seit dem Import durch Römer im Römischen Reich in Europa heimisch. Seit etwa 50 n. Chr. gibt es Stachelschweine in größeren Populationen in Italien und auf dem Balkan.

  37. DFens 8. März 2019 at 17:34

    Die Grünen sind an ihren Wurzeln zu erkennen. Gewalt, Extremismus, Totalitarismus, Verfassungsbruch oder die pathologische Affinität der Grünen zum Islam. Weiter: Spätestens seit Cohn-Bandit ist bekannt, was es mit den ,,Stadtindianern“ und den ,,Kommunen“ und anderen Leidenschaften wirklich auf sich hat.

    Genau das. Der damalige 68er Dummspruch (die eine minimale winzig-Mickerminderheit waren, nie vergessen!) „Unter dem Pflaster der Strand“ hat jede Menge Blut, Tote, Verletzte und Tränen angerichtet.

  38. Ja, es ist amüsant, wie diese Politik auf Schlagwörter,und nicht auf wissenschaftlichen Grundlagen,
    begründet ist.
    Erst kommen die Zeitungen und andere Lügenmedien,und Framen uns irgendwelche
    Pseudowahrheiten ins Gehirn, danach kommen die, ach so seriösen bezahlten Wissenschaftler,und Experten,
    mit noch besser bezahlten Gutachten,und geben den Politikern,natürlich recht…
    Dann sucht man die arbeitslosen Bahnhofsklatscher, gibt ihnen ein paar Euros und andere Schilder,
    und meldet Demos an.
    Irgend eine zweite Pseudo-Thunfisch,süss,mit Zöpfchen,erklärt dann der naiven Jugend,daß
    der Weltuntergang,ganz kurz Realität wird und sie alles,sofort ändern können,wenn sie nur…….
    Die finden das ja toll,lieben die Sozialromantik,und denken über Realitäten erst gar nicht mehr nach,
    weil es bei den meisten, im Oberstübchen eh nicht reicht,sollen doch die anderen denken,es wird
    schon stimmen…
    Ja und zu guter letzt, erheben dann die Kirchen,die Verbände und die Kreischbergers ihre Stimme und
    dreschen Pausenlos aufs TV Volk ein,bis die Kanzlerin in all ihrer Weisheit,mal wieder verkündet,
    daß sie das alles sehr begrüsst,die Folgen,die dem Volk jede Menge Kohle aus der Tasche ziehen,
    als Alternativlos.
    Und letztendlich sitzen wieder genügend Gewinnler,in den Ecken und Grinsen sich eins,
    weil sie nun auch an der sauer erarbeitenden Steuerkohle beteiligt werden,und das gemeine Volk,
    verarmt immer weiter,und hat die Gefahren,und die zusammenbrechende Infrastruktur und Sozialkassen,
    auszuhalten.
    So geht Politik…!
    Da ist es gut, wenn es eine Partei gibt, die Ross und Reiter beim Namen nennt und blos stellt,
    aber das wird ja dann entweder in die Naziecke oder rechte Propaganda gestellt,oder gleich
    ganz verschwiegen,Decke oder Gras drüber,und gut ist …

  39. OT

    VivaEspaña 8. März 2019 at 17:43

    Wombats! Klasse! Drei Gazillionen Herzchen für diese Beutel-Nager! Und wenn du den greifen willst, haut er dir seine Wetzer glatt durch den Finger. :))

  40. nur darf dieses Fleisch nicht eingeführt werden.“
    *******************
    Warum ist man bei lebenden Fleisch nicht genauso penibel?

  41. Ja, die Frauen, heute Großdemo zum neuen Berliner Frauenfeiertag, hurra was haben wir uns da erkämpft haben, endlich einen Frauenfeiertag, ihre Männer, die ebenfalls zu Hause bleiben dürfen, gehen derweil ein Bierchen trinken und denken , ob die Alte auch mal so viel Geld heimbringt wie ich, schließlich fahren wir doch beide eine Straßenbahn !

  42. Babieca 8. März 2019 at 17:52

    Ich mag Wombats. Auch Capybaras sind cool. Im Zoo in der Regel gemeinsam mit Tapiren und Ameisenbaeren gehalten. Die Capybaras interessieren sich fuer beide nicht im geringsten, sondern ziehen einfach ihr Ding durch. Die Tapire hingegen haben eine tierische Angst vor den Ameisenbaeren. Die sich ihrerseits, verspielt wie sie sind, einen Spass daraus machen. Ich erwaehnte es schon mal – mit 16 war der grosse Ameisenbaer im Zoo mein bester Freund.

  43. Gauckler 8. März 2019 at 16:37
    Heute hat die Grüne Stellvertretende Bürgermeisterin Katharina Fegekrank zum Weltfrauentag zum besten gegeben das die bösen Nazis gegen Frauen sind…….

    ———–
    Also versteh ich nicht, die Nazis hatten das Mutterverdienstkreuz, die weibliche Jugend hatte den Bund deutscher Mädchen, Hitler hatte seine Eva, was hat die Jugend heute unter der kinderlosen Merkel, Schulschwänzer, Mobbing und ein hüpfendes Etwas aus dem Sultanat Schweden !

  44. Vormerken!!! Mahnwache im Gedenken an die Opfer der merkelschen Willkommenskultur</b<

    Donnerstag 16.03 (11:00-15:00 Uhr)

    Rathausplatz Paderborn

    Kommt zahlreich und setzt ein Zeichen für die unzähligen durch Angela Merkels`und CDU/SPD Politik ermordeten Menschen

  45. Der Mann ist gut!
    Bin stolz drauf, mit dem in einer Partei zu sein.
    In der Sache ist es natürlich traurig,
    dass diese Fakten, die er vorbringt (z. B.
    der mensch(INNEN)gemachte CO2-Ausstoss,
    bei den Leuten kein Nachdenken bewirken.
    Es ist wohl so, wie viele immer wieder schreiben:
    Der Deutsche ist eine Besonderheit, weltweit.

  46. Da sind politische Probleme und Herausforderungen toll beschrieben. Vielen Dank Dr. Blex. Bitte weiterhin mit entsprechender Ruhe, Sachlichkeit und prima Details die Fronten der LINKEN ROTEN-GRÜNEN und sonstigen Laienschauspielerschar, Nichtskönnern und Dummschwätzern in den Parlamenten auf die Mütze hauen.

    Grüße aus NRW.

  47. Schade, dass die AfD in NRW sich durch Streitereien zerlegt. Wähler-Potential wäre ob der vielen No-Go-Areas sicher vorhanden. Vielleicht kann Herr Blex ja das Ruder herumreißen.

Comments are closed.