Montag ist der Tag, an dem es in Dresden heißt: Raus auf die Straße, Gesicht zeigen und Pegida durch Anwesenheit vor Ort zu stärken. Die 174. Pegida aus Dresden findet auf dem Wiener Platz vor dem Hauptbahnhof statt. Für alle Daheimbleibenden gibt es hier bei PI-NEWS wie immer den Livestream mit allen Reden.

image_pdfimage_print

 

81 KOMMENTARE

  1. Wir werden in Deutschland von immer mehr Plagen heimgesucht!

    .

    „„Potenziell tödlich“

    Immer mehr Masern-Fälle in Hildesheim – Ärzte fordern Impfpflicht

    Nach dem Masernausbruch an einer Schule in Hildesheim hat sich die Zahl der Krankheitsfälle im Landkreis weiter erhöht – doch auch deutschlandweit steigt die Zahl der registrierten Fälle rasant. Die Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin fordert eine Impfpflicht.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Kinder-und-Jugendaerzte-fordern-Impfpflicht-gegen-Masern

  2. yps 11. März 2019 at 18:52

    Habe gesucht. Bernd Arnold ist (noch) nicht online. Leider. Wer etwas findet, bitte hier den Link einstellen.

  3. Na toll. Pegida streamt per FB, FB macht wieder seinen Job, wir schauen wieder blöd…
    bitte gehen sie weiter…
    Bernd Arnold geht heute nicht live – hab ich gehört.

  4. TV NEWS

    RTL News:
    „In Chemnitz damals war ein junger Mann von Asylbewerbern WAHRSCHEINLICH erstochen worden!“
    Der junge Mann war nicht WAHRSCHEINLICH von einem Asylanten erstochen worden, sondern er WAR von einem Asylbewerber TATSÄCHLICH erstochen worden!

    Daraufhin wurde ein ROCKKONZERT gegen RECHTS von MERKEL initiiert und
    danach wurde Herr Maaßen entlassen, der sich für die staatlichen Lügen nicht weiter zur Verfügung stellte und die Wahrheit nicht verschweigen wollte.
    Mit jedem Satz wird der Zuschauer hinters Licht geführt!

    TUI FLY plant den ABSTURZFLIEGER MAX ANFANG APRIL einzusetzen!
    Jetzt wo 350 Unglücksflieger dieses Typs weltweit aus dem Flugverkehr herausgenommen worden sind. Ein nagelneuer Flieger der offensichtlich fehlproduziert wurde, so wie damals die A-Klasse Mercedes.
    Ausgedrückt wird das von RTL: „TUI Fly plant den Flieger Max nicht vor APRIL einzusetzen!“ Also in zwei Wochen!! – Es soll der Anschein erweckt werden, es sei noch genug Zeit (um zu sterben).

    15 FLIEGER dieses Todesfliegers fliegen in EUROPA bei TUI einfach weiter, und das obwohl alle anderen diesen Flugzeugtyp weltweit aus dem Programm nehmen.
    Auch hier werden die Deutschen TUI Touristen beschwichtigt, anstatt ihnen reinen Wein einzuschenken. TUI ist immerhin nicht gerade das kostengünstigste Urlaubsunternehmen!

    Tatsache ist, wer sich von April an in die Boeing MAX hineinsetzt, sitzt in einem TODESFLIEGER!
    Das ist der TUI doch egal! Und RTL News schon lange!

  5. @ niemals Aufgeben… at 19:09… Hier mal schauen:…u.s.w.

    Dein Nutzername ist Programm, Danke für den Link …. niemals Aufgeben !, 😉

  6. Die NACHRICHT SOLLTE EIGENTLICH LAUTEN:

    Unglücksflieger MAX wird weltweit eingestellt,
    jedoch TUI fliegt ab APRIL mit 15 Maschinen einfach weiter!
    Warum?
    ?

  7. Marie-Belen 11. März 2019 at 18:48
    Wir werden in Deutschland von immer mehr Plagen heimgesucht!
    .
    „„Potenziell tödlich“
    Immer mehr Masern-Fälle in Hildesheim – Ärzte fordern Impfpflicht
    Nach dem Masernausbruch an einer Schule in Hildesheim hat sich die Zahl der Krankheitsfälle im Landkreis weiter erhöht – doch auch deutschlandweit steigt die Zahl der registrierten Fälle rasant. Die Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin fordert eine Impfpflicht.
    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Kinder-und-Jugendaerzte-fordern-Impfpflicht-gegen-Masern
    —————————————–

    In einer Schule irgendwo, in der es einen Masernfall gab, sind die Kinder, die keinen Impfung vorweisen konnten, für 14 Tage nachhause geschickt worden, damit sie niemanden anstecken können – falls sich selbst anstecken sollten.

    D.h. wer sich nicht impfen lässt, darf nun nicht mehr am Unterricht teilnehmen! – Neue Zwangsmassnahmen.

  8. Wieder 1000de unterwegs in Dresden beim Spaziergang. Wahnsinn!
    Unterwegs waren auch ein paar Schreikinder zu hören, sonst alles friedlich wie immer.
    Danke an alle Teilnehmer und natürlich das ganze Pegida-Team!

  9. Ein bisschen Schönheit sollen doch da auch zu hören sein. GOA . Gesellschaft ohne Angst. Gesellschaft ohne Ausgrenzung. Der Akker ist das Paradies. Keine Angst für Niemanden. Nur Fullon für Gott.

  10. Sorry, aber pi funzt mal wieder nicht richtig.
    Das war kein doppelter Kommentar.
    Die links-grünen haben halt die IT-Tech besser drauf.

  11. jeanette 11. März 2019 at 19:23

    Zwar ein *OT* Thema, aber ich reagiere gern. Habe mir das Flugbild der abgestürzten Maschine angeschaut. Ich verwette meinen Hintern, dass wenn es eine technische Fehlfunktion war, das elektronische System Maneuvering Characteristics Augmentation System (MCAS) versagt hat. Die MAX-B 737 hat neue Triebwerke. Bei bestimmten Trimm- bzw Anstellwinkeln wird soviel Auftrieb produziert, dass die Fluglagekontrolle erschwert wird bis hin zum Strömungsabriss. Das MCAS soll das vermeiden. Bei der Schulung der Piloten für die MAX-Flieger wurde das MCAS und seine Funktionsweise nicht erwähnt. Auch nicht in den Handbüchern. Aber auch die NEO-Serie der A320 Familie von Airbus macht Probleme. Die Triebwerke von Pratt & Whitney mit revolutionärem Untersetzungsgetriebe laufen nicht immer so, wie sie sollen. Die klassischen Ausführungen der B737 Familie von Boeing und der A320 Familie von Airbus sind aber extrem sicher.

  12. Babieca, Marie-Belen,
    die meisten Menschen in Deutschland werden von der Systempresse manipuliert. Hier können wir viel schreiben, erreichen aber nur die, welche ohnehin schon Bescheid wissen. Es fehlt ein TV Sender mit unseren Inhalten. Die Ungarn haben damals einen Astra Satelliten aktiviert. Das können wir uns aber finanziell und logistisch nicht leisten. Hier ist die AFD gefragt in Zusammenarbeit mit allen Gleichgesinnten. Das wäre der Turbo um die Wahrheit unters Volk zu bringen.

  13. Kann jetzt sein, daß ich alleine wieder Blutdruck habe – aber irgendwie ist das mühsam, immer einem laufenden Stream hinterher zu klicken

  14. jeanette 11. März 2019 at 19:23

    Zum *OT* Thema der abgestürzten Maschine in Ergänzung zu 19:50 Uhr: Es ist schon ärgerlich. Die bewährten Trend-Triebwerke von Rolls Royce und die General Electric Triebwerke der Amis haben nie Probleme dieser Art gemacht. Weder bei Boeing noch bei Airbus. Die schnurrten wie die Kätzchen. Mit dem Hype um die hektisch eingeführten neuen High Efficiency Triebwerke (Triebwerke müssen ja auf Druck der „öffentlichen Meinung“ unbedingt immer grüner werden), wurden erhebliche Probleme geschaffen. Das ergrünen dieser Triebwerke geht eindeutig zu Lasten ihrer Sicherheit. Die Öffentlichkeit erfährt davon gar nichts!

  15. DFens 11. März 2019 at 19:50
    jeanette 11. März 2019 at 19:23
    Zwar ein *OT* Thema, aber ich reagiere gern. Habe mir das Flugbild der abgestürzten Maschine angeschaut. Ich verwette meinen Hintern, dass wenn es eine technische Fehlfunktion war, das elektronische System Maneuvering Characteristics Augmentation System (MCAS) versagt hat. Die MAX-B 737 hat neue Triebwerke
    —————————————-

    Wenn ein neues Fluggerät in Betrieb genommen wird müssen die Piloten eine ausreichende Schulung vorher haben. Ob das geschehen ist und wie das geschieht, weiß ich leider nicht. Normalerweise sind die Flugkapitäne sehr an ihrer eigenen Sicherheit interessiert und man kann sich nur schwer vorstellen, dass die von nichts etwas wissen.

    Die Triebwerke sind sicher in Ordnung, aber wenn das eine nicht mit dem anderen kompatibel ist, dann möchte man nicht in diesem Flieger sitzen.

    Was mich schockiert ist, dass alle den Flieger aus dem Programm nehmen, aber die Deutschen /TUI denken nicht im Träume daran, natürlich aus Kostengründen. Die probieren es einfach aus! Und wie das dann noch so scheinheilig verkauft wird! Und die Leute haben keine Ahnung.

    Schon allein der Name MAX sorgt für Ärger!

  16. DFens, Jeanette,
    Schon allein der Name MAX sorgt für Ärger!
    Selbst das Wort Strömungsabr** sollte in Fliegerkreisen nicht ausgesprochen werden. Gruß an meinen Rotax.

  17. @ Davi55 11. März 2019 at 19:51

    Babieca, Marie-Belen,
    die meisten Menschen in Deutschland werden von der Systempresse manipuliert. Hier können wir viel schreiben, erreichen aber nur die, welche ohnehin schon Bescheid wissen. Es fehlt ein TV Sender mit unseren Inhalten. Die Ungarn haben damals einen Astra Satelliten aktiviert. Das können wir uns aber finanziell und logistisch nicht leisten. Hier ist die AFD gefragt in Zusammenarbeit mit allen Gleichgesinnten. Das wäre der Turbo um die Wahrheit unters Volk zu bringen.
    – – – – –

    Es gibt da waipu.tv (will keine Werbung machen, muss aber erwähnt werden, läuft auf allen App-fähigen Geräte), kostet 10Euro im Monat u. habe über IP einen eigenen JP-Performance, Waidwerk, Sophia Thiel, etc. und sonstigen „Kleindarsteller“-Kanal (nicht beleidigt sein). Über 100 Programme inkl. alle üblichen Verdächtigen.
    Das kann doch nicht so schwierig sein, wenn das sogar das o. g. Entertainment hin bekommt.

  18. jeanette 11. März 2019 at 20:13

    Selbstverständlich finden diese Schulungen statt. Sonst dürften die Piloten das Muster gar nicht fliegen. Aber bei den Schulungen für die MAX Version der B737 mit ihren neuen LEAP-1B Triebwerken (veränderte Aerodynamik, ein verdichteter Strömungsgrundriss und ein aufgesetztes, elektronisches Flugsteuerungssystem) wurde die Funktionsweise dieser Technik tatsächlich nicht erwähnt und behandelt. Das ist kein Witz. Genau das ist der Hammer! Grund: Mit wenig Aufwand und sehr billig kamen die klassischen B737 Piloten an die Lizenz für die neuen B737-MAX Maschinen. Hauptgrund aber bleibt der Verzicht auf bewährte Technik, die mit Augenmaß und technischem Sachverstand ohne Ökodruck weiter entwickelt wird. Statt dessen beugen sich die Hersteller dem Druck, immer grünere Technik zu bringen und überbieten sich hysterisch. Tja, die neue Religion will angebetet werden. Sonst fällt man der Inquisition anheim. Und diese grüne Religion fordert selbstverständlich ihre Opfer. Himmel noch mal, die Triebwerkstechnik der GE-j Reihe und die Trend 700 Motoren haben niemals so herumgezickt, wie diese besch……und überspitzte grüne Technik. Die Probleme damit werden gar nicht publik.

  19. DFens
    11. März 2019 at 20:42
    Zum Glück ist die prophane Hobbyfliegerei von solchen ideologischen, Grünen Maßnahmen noch nicht betroffen. Sonst würden die ohnehin schon zu vielen Abstürze drastisch zunehmen.

  20. 2020 11. März 2019 at 20:52

    Oder schwarz anmalen. Huch ne, das wäre auch rassistisch.

  21. Davi55
    11. März 2019 at 21:04
    Nüchtern betrachtet hinkt der Vergleich einmotoriges Kleinflugzeug zum Jet. Das ist wie Mofa gegen Formel1.
    Unglaublich, wie skrupellos grüne Umweltideologien umgesetzt werden. Die Autoindustrie hatte keine vernünftigen Lösungen und musste softwaremäßig tricksen und in der Luftfahrt geht das auf Kosten der Sicherheit.

  22. Herr S.D. ist in einer sehr ähnlichen Stimmung, wie ich. Das vermute ich jedenfalls. Es ist eine Mischung aus Unverständnis, Verwunderung, wahrscheinlich insgeheim auch Ärger über die Masse der Landsleute, die es immer noch nicht peilen. Auch die Kritik an der AfD kann ich gut verstehen. Das sind keine normalen Zeiten mehr, es sind Zeiten, in denen gerade bestens bezahlte Politiker, die es begriffen haben müssten, auf die Straße gehören!
    Es kann sich nicht jeder so ins Zeug legen, wie die Macher von PEGIDA. Das kann man auch nicht verlangen. Doch die Zeichen des sich immer weiter etablierenden neuen Totalitarismus müssten doch eigentlich viel mehr Leute erkennen und zumindest entsprechend wählen!

    Diese permanenten Provokationen durch linke Verantwortungsträger und ihre Fußtruppen…
    Diese sanfte Duldung von eingewanderten Kriminellen und Staatsfeinden…
    Diese anhaltenden Verdrehungen in den Staatsmedien, diese breite Verblödung…
    Diese zunehmenden Gängelungen Andersdenkender…

    Es fühlt sich wirklich so an, als wollten sie extreme Gegenreaktionen regelrecht herbeiführen!
    Gott bewahre, dass es so kommt! Es wäre genau das, was sie wollen!

    Hier noch das Video eines klugen Kerls zum Thema, das ich heute durch Zufall gefunden habe:

    https://www.youtube.com/watch?v=uW63QqEvUec
    Auch dieser Mann versteht nicht, was passiert. Es ist bedrückend… doch man ist zumindest nicht alleine mit seinem Unverständnis.
    Facebook scheinen sie im Griff zu haben. Mit Youtube versuchen sie es gerade. Was passiert eigentlich wenn sie das freie Internet endgültig in die Zange bekommen?

  23. Emsdetten
    Mann mit Messer bedroht
    Auf der Karlstraße

    Bei der Polizei ist am vergangenen Sonntagvormittag ein Raub angezeigt worden, der sich den Schilderungen zufolge, bereits in den frühen Morgenstunden, gegen 1 Uhr, auf der Karlstraße ereignet hat. Ein 53-jähriger Emsdettener erklärte, dass er in der Nacht mit seinem Fahrrad auf dem Weg nach Hause gewesen sei, als er auf der Karlstraße von vier Personen unter einem Vorwand angesprochen und händewinkend zum Anhalten veranlasst wurde. Man habe ihn dann festgehalten und unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seiner Wertsachen (Handy, Armbanduhr und Bargeld) gezwungen. Die vier Tatverdächtigen, drei Männer und eine Frau, waren alle etwa 20 Jahre alt. Die Frau hatte eine zierliche Figur, war deutlich kleiner als die Männer und hatte längere rötliche Haare. Die Männer waren etwa

    185 bis 190 cm groß und hatten eine schlanke und sportliche Figur.

    Zwei Männer hatten einen dunklen Teint. Alle trugen dunkle Jacken und Kapuzenshirts. Bei einer Jacke befand sich ein Schriftzug auf der linken Brustseite. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte unter Telefon 02572/9306-4415.

    https://www.ev-online.de/lokales/emsdetten/mann-mit-messer-bedroht-217096.html

  24. Hmm, war ja heute nicht viel mit dem live dabeisein. Aber Sigi hat gesagt, daß sie alles auf Video haben und später hochladen. Dann wird der Montag halt auf den Dienstag gelegt, geht auch :O)
    Auf jeden Fall wieder ein großes Lob für die vielen, vielen Patrioten in Dresden! Das hat wieder Freude gemacht!
    Und falls noch jemand einen kurzen Bericht aus der Menge zur Hand hätte… nur zu!

  25. Gostenhofer 11. März 2019 at 21:09

    „Schwarz“ ist eh nur ein soziales Konstrukt.

  26. +++ Selberdenker 11. März 2019 at 21:46
    Herr S.D. ist in einer sehr ähnlichen Stimmung, wie ich. Das vermute ich jedenfalls. Es ist eine Mischung aus Unverständnis, Verwunderung, wahrscheinlich insgeheim auch Ärger über die Masse der Landsleute, die es immer noch nicht peilen. Auch die Kritik an der AfD kann ich gut verstehen. …
    +++
    Alles richtig! Nur, was tun?

  27. Bin wieder da!
    Heute war es wieder eine schöne Veranstaltung.
    Trotz Mistwetter ca. 2,5 bis 3 Tausend wackere Streiter.
    Die Reden waren gut, leider kam offenbar die Zensur dazwischen. Mittendrin in Ines‘ Rede wurde die Youtube-Übertragung gekappt. Offenbar kam sie der Wahrheit zu nahe oder hat sie nicht elegant genug verpackt, wie es in vorangegangenen Diktaturen schon nötig war.
    Meinungsdiktatur im Merkel-Deutschland, trotz grundgesetzlich garantierter Freiheit selbiger. Aber was ist das Grundgesetz heute noch wert?
    Aus diesem Grunde und damit wir nicht zu sehr durchweichen sollten, hat Sigi seine Rede auf nächste Woche verschoben.

    Wer das mit der Zensur nicht glaubt, ich mußte heute ähnliches erleben. Mein Freund hatte ein neues Lied komponiert und mich gebeten einen Text auf ‚Patrioten‘ zu machen. Ich machte und schickte ihm den Text per eMail an seine Google-Mail-Adresse mit dem Betreff ‚Patrioten‘. Sie landete im Spamordner und ließ sich nicht öffnen. Kommentar des Providers, die eMail enthielte anstößige Inhalte.
    Wenn ich Euch den Text hier reinstellen würde, würdet Ihr staunen, was heutzutage „anstößige Inhalte“ sind. Aber wo dumme Menschen die Meinung diktieren, haben es Gescheite schwer, überhaupt etwas zulässiges zu sagen.
    Auf Youtube waren dieses Jahr von mir ebenfalls schon einige Lieder gesperrt worden, andere nur gegen Anmeldung zu öffnen.
    Und das, obwohl wir tunlichst darauf achten, mit unseren Liedern niemanden anzugreifen oder zu verletzen. Aber die Worte Patrioten oder Heimat reichen inzwischen für Zensur.
    Und es wird noch schlimmer kommen, verlaßt Euch drauf!

  28. @2020 11. März 2019 at 20:52

    Ich dachte, es ist heutzutage Pflicht, weiß zu sein.
    In fast jeder Stellenanzeige lese ich m/w/d – männlich/weiß/deutsch
    Oder habe ich schon wieder was mißverstanden, ich Schussel?

  29. „Wer sich nicht impfen lässt, darf nun nicht mehr am Unterricht teilnehmen! – Neue Zwangsmassnahmen.“ ?
    Nein, das ist die Aufforderung, am Freitag für das Klima zu hüpfen.

  30. @yps 11. März 2019 at 21:53

    Alles richtig! Nur, was tun?

    Ich weiß es nicht. Sag Du es mir. Wir sind längst an einem Punkt, wo sich jeder, der die Augen und Ohren nicht mit Absicht geschlossen hält, sehen und hören muß. Zu Viele wollen nicht sehen, was ihnen nicht passt. Erst wenn ihnen der Magen knurrt oder sie existentielle Probleme bekommen, werden mehr Leute kritischer werden. Einige werden sich vermutlich selbst dann noch, aus reiner Eitelkeit, Dinge einreden, die ihr Weltbild nicht gefährden.
    Viele haben auch – ganz bewußt – einfach die blaue Pille gewählt.
    Was will man da tun?

  31. Berichtigung zu 23:00

    Wir sind längst an einem Punkt, wo jeder, der die Augen und Ohren nicht mit Absicht geschlossen hält, sehen und hören muß.

  32. @yps 11. März 2019 at 21:53
    Was lehrt uns der Film „Matrix“ und was würde Tommy Robinson sagen?
    Never surrender! (Man darf auch nicht innerlich kapitulieren – auch wenn es manchmal wirklich schwer fällt.)

  33. Wahnsinn, die vielen Menschen. Das wäre hier in Köln nie möglich. Ich wäre so gerne dabei. Bitte gebt bei der Europawahl der richtigen Partei die Stimme.

  34. Tolkewitzer 11. März 2019 at 22:07

    Großartig. So viele Leute trotz unsäglichen Wetters und alles nach Feierabend. Das war echt, denn für PEGIDA hat keiner geschwänzt.

  35. Kanzlerindebatte Konservative in der Union fordern Merkel zum Rücktritt auf
    „Es wäre für die Union das Beste, wenn Frau Merkel ihr Amt möglichst bald an AKK übergibt“: Die konservative Werteunion drängt die Kanzlerin zum Rücktritt. Es stehe ohnehin ein Bruch der Großen Koalition bevor.
    Quelle:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-werteunion-fordert-angela-merkel-zum-ruecktritt-auf-a-1257166.html
    ******************************************
    Tschüss Merkel und nehm die AKK mit, die wird eh keine Kanzlerin.

  36. Jenen Tapferen, die aus unerklärlichen Gründen 😉 , einen Narren an ausgiebigen Stadt- Spaziergängen in DD gefressen haben, wünsche ich weiterhin alles erdenklich Gute. Auf daß viele der guten Redebeiträge eines Tages, die Gesellschaft viel mehr durchdringen werden, als es bis jetzt zunächst nur den Anschein hat. Die Entscheidung von Lutz, Sigi und Wolfgang u. der übrigen Pegida, sich in Zukunft von Parteien, und anderen ‚undurchsichtigen‘ Partys fernzuhalten wird von mir ausdrücklich befürwortet.

  37. Wie sich ausgerechnet Ex- BW Angehörige wie Bad-zcersky u. Schnauzer-Junge anschicken, sich unter General-Abwertung von Pegida selbst ein warmes Plätzchen im Systembetrieb als Neu-Strömling zu sichern, ist einfach nur widerlich. Verräter haben wir schon genug im Land.

  38. bet-ei-geuze 12. März 2019 at 03:58

    Wie sich ausgerechnet Ex- BW Angehörige wie Bad-zcersky u. Schnauzer-Junge anschicken, sich unter General-Abwertung von Pegida selbst ein warmes Plätzchen im Systembetrieb als Neu-Strömling zu sichern, ist einfach nur widerlich.

    Deswegen war es nicht sehr klug, sich mit der AdP anzulegen, denn die werden wir wahrscheinlich noch brauchen, wenn die AfD so weitermacht.

  39. PEGIDA – Unser Prinzip Heimatverantwortung I

    Wetter: nass und kalt, na ja… zum Glück nicht das vom Nachmittag, denn da gab es Schneesturm, Graupel, sogar Blitze und einen halben Weltuntergang gratis
    Fahnenwindwetter: zum Glück nicht das vom Abend zuvor, denn da gab es Sturm mit heftigsten Spitzen (die andere Hälfte vom Weltuntergang)

    Es ist Montag und das ist PEGIDA-Tag!
    Nicht jeder Heimatliebende geht zu PEGIDA, aber jeder bei PEGIDA steht für seine Heimat ein. Das ging mir so durch den Sinn; man denke sich dieses Bild, alle die Millionen AfD-Wähler an einem Abend auf dem Platz.

    Denn die Furcht vor dem Volk, die geht um – bei den Helfern der Migrationsfanatiker. Der Oberste Sowjet der EU schlägt wild um sich, will Ungarn und Italien treffen und haut sich bloß selbst. Orban soll sich entschuldigen; der Größenwahn einer EUdSSR! Doch die Völker der EU erwachen, haben die Bevormundung satt. Alle Völker? Na ja, ein scheinbar übersattes Dorf in der Mitte des Kontinents, dass leidet und klagt am heimischen Kochtopf. Das Dorf ruft nach einem Zaubertrank und hat doch alle Zutaten schon dabei: Sich selbst. Denn die Hauptzutat jeder Veränderung: Das Volk!

    Tausende bei PEGIDA, also immerhin halten nicht alle Deutschen still! Ganz Deutschland wird vom Islam geflutet und wir stehen auf. Gegen diesen Zivilisationsbruch und f ü r unsere Kultur. Das Regime will uns verschweigen, behindert unsere Öffentlichkeitsarbeit. Unserer Rednerin Ines wird während ihrer ehrlichen Rede sofort der Account gesperrt. Facebook sperrt – na und? Angst vor der Wahrheit! Genau wie die SED-Stasi-Kriminellen bei Honeckers. Merkel und Kahane – eure Zeit geht vorbei. Wir sind Widerstand!

    Die Merkel-Garde beschwört zwar alle schwarzen Giftkünste der Deutschenfeinde. Schaut man sich dann das zusammengerührte Antifa-Töpfchen an – haha: Antifa ist Spastika. Zumindest sind die Handvoll Schreikinder heute am Abend keine Ungewaschenen mehr; die stehen in doppelter Bedeutung im Regen. Die innerliche Verschmutzung solcher Merkel-Helfer allerdings, die wäscht kein Wasser der Welt mehr rein.

  40. PEGIDA – Unser Prinzip Heimatverantwortung II

    Unentwegt bemüht das Merkel-Regime sein Lieblingsgift; die Spaltung des Volkes:
    „Demokratie aber heißt, dass die Menschen für sich selbst Verantwortung übernehmen. Vor allem die älteren Generationen der DDR dürften es nie gelernt haben.“
    So Horst Teltschik, einst enger Vertrauter Helmut Kohls, in wonnegreiser Arroganz.

    Keine Verantwortung? Irrtum Ihrerseits, Merkel-Genosse! Wir übernehmen gern und vor allem e r n e u t Verantwortung. So wie im Herbst 1989. Das ist kein Angebot, das ist Attacke. Und ja, weil eben von Verantwortung die Rede ist: das deutsche Volk wird auch seine inneren Gegner zur Verantwortung ziehen. Unser erprobt friedlicher Widerstand will die Republik verändern und macht das bereits. Ohne PEGIDA wäre die AfD längst nicht soweit. Das Geplänkel von Funktionären interessiert uns Spaziergänger nur am Rande. Wir machen’s nicht wegen, sondern mit PEGIDA und der AfD. Ziel ist und da hat die Cottbusser Bürgerbewegung einen wunderbaren Aufruf: „Zukunft Heimat!“

    Dresden zeigt wie’s geht! Und ist ein leuchtendes Signal im Mosaik des Widerstandes: AfD, PEGIDA, Kandel, Cottbus, Ein Prozent, Die Identitären, freie Medien wie PI-NEWS, mutige Einzelblogger und und und… An solch einen politischen Aufbruch in solcher Breite war vor vier Jahren hier in Deutschland noch gar nicht zu denken.

    Was dieser Horst, der Teltschik, wohl kaum auf dem Plan hat. Das Verbindende wird immer stärker. Schutz der gemeinsamen Heimat. Deutschland Vaterland. Restauration der Demokratie. Für Agitprop-Funktionäre der Merkel ist dann allerdings nur noch Platz in der Produktion…

    Die Verächter des deutschen Volkes sitzen in Berlin und Brüssel. Und mancher in einer Soros-Stiftung. Ich fordere alle deutschen Landsleute auf, in Nord und Süd, in West und Ost: Lasst euch nicht spalten! Geht gemeinsam – Widerstand!

  41. DFens 11. März 2019 at 20:42

    jeanette 11. März 2019 at 20:13

    Selbstverständlich finden diese Schulungen statt. Sonst dürften die Piloten das Muster gar nicht fliegen. Aber bei den Schulungen für die MAX Version der B737 mit ihren neuen LEAP-1B Triebwerken (veränderte Aerodynamik, ein verdichteter Strömungsgrundriss und ein aufgesetztes, elektronisches Flugsteuerungssystem) wurde die Funktionsweise dieser Technik tatsächlich nicht erwähnt und behandelt. Das ist kein Witz. Genau das ist der Hammer! Grund: Mit wenig Aufwand und sehr billig kamen die klassischen B737 Piloten an die Lizenz für die neuen B737-MAX Maschinen. Hauptgrund aber bleibt der Verzicht auf bewährte Technik, die mit Augenmaß und technischem Sachverstand ohne Ökodruck weiter entwickelt wird. Statt dessen beugen sich die Hersteller dem Druck, immer grünere Technik zu bringen und überbieten sich hysterisch. Tja, die neue Religion will angebetet werden. Sonst fällt man der Inquisition anheim. Und diese grüne Religion fordert selbstverständlich ihre Opfer. Himmel noch mal, die Triebwerkstechnik der GE-j Reihe und die Trend 700 Motoren haben niemals so herumgezickt, wie diese besch……und überspitzte grüne Technik. Die Probleme damit werden gar nicht publik.
    ————————————————————————
    In einer dpa Meldung hatte ich gelesen dass der Flieger erst Ende des letzten Jahres in Betrieb genommen und seither 1.200 Flugstunden in Betrieb war. Das Flugzeug hat somit in 70 Tagen 1.200 Flugstunden geleistet. Das sind knapp über 17 Flugstunden pro Tag. Wundert da sich noch jemand dass durch die Überanspruchung die Kiste abstürzt? Und abgesehen davon fehlte somit ja auch die Zeit das Flugzeug gründlich auf Mängel hin zu überprüfen.

  42. Ben Shalom 12. März 2019 at 04:54

    Danke für Deine Worte. Wie wahr.
    Ich konnte heute leider nicht dabei sein, mit Fieber sollte man vorsichtig sein, zumal ich ja die Hochglanzpolitur (Vollversorgung) für unsere Goldstücke mitverdienen muß.
    Die Gedanken von Selberdenker treffen voll zu. Manchmal ist man nahe dran an der innerlichen Kapitulation.
    Da hilft eigentlich nur Konversation mit Gleichgesinnten, z.B. PI-News, andere Blogs oder PEGIDA.
    Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie schwer das für die Patrioten in den alten Bundesländern sein muß wenn wir hier im Osten schon nahe der Verzweiflung sind.
    Ich warte übrigens auch schon auf die nächste Demo in Bautzen. Die Vorbereitungen laufen. Da werde ich auf jeden Fall dabei sein. Eigentlich war auch eine Demo gegen diese unsägliche Annalena Schmidt geplant, wurde aber abgesagt. Mehr weiß ich im Moment auch nicht. Dieser Wessi-Import hat den hiesigen AfD-Abgeordneten Karsten Hilse frontal angegriffen. Und das rote Schmierblatt „Sächsische Zeitung“ unterstützt diese Null dabei. Widerlich!
    Wir dürfen jetzt nicht nachlassen.
    Patriotische Geüße!

  43. tban 12. März 2019 at 07:59

    Gute Besserung!
    Nächste Woche wieder auf dem Altmarkt.
    Die stromfressende Kunsteisbahn, die bei zweistelligen Plustemperaturen den tapferen Klima-Schulschwänzern die Freizeit versüßen soll, ist abgebaut.

  44. Zur obigen Diskussion um die Absturzflieger MAX schlage ich vor, diese unbedingt weiter zu verwenden, und zwar ausschließlich für Abschiebe-Flüge.

  45. jeanette 11. März 2019 at 19:31

    D.h. wer sich nicht impfen lässt, darf nun nicht mehr am Unterricht teilnehmen! – Neue Zwangsmassnahmen.
    _______
    Die Impfpflicht gab es seit dem Reichsimpfgesetz von 1874.
    Aber dann seit den 1950ern wurde palavert, dass das Impfen „gegen das im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verankerten Persönlichkeitsrecht verstieß“.

    Was glaubst du, warum dei

  46. @ Ben Shalom 12. März 2019 at 04:54

    Das Geplänkel von Funktionären interessiert uns Spaziergänger nur am Rande. Wir machen’s nicht wegen, sondern mit PEGIDA und der AfD.

    Eine ganz wichtige Feststellung. Auch als AfD-Mitlied ist für mich die Partei kein Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck, Mittel zu dem großartigen Zweck, wieder ein vernunftorientiertes Deutschland, in dem Recht, Gesetz und der gesunde Menschenverstand etwas gelten, zurückzugewinnen. Das geht nur mit der AfD und dafür brauchen wir sie. Und wenn sie noch so schlecht ist und ihre Funktionäre noch so zerstritten sind – ich denke allerdings, das wird gerade auch in patriotischen Kreisen bisweilen stark übertrieben -, etwas Besseres haben wir als Partei nicht und werden wir auch nicht bekommen. Rechts angehauchte Splittergrüppchen – als solche sehe ich die Lucke-Partei (wie hieß die nochmal gleich?), den Petry-Pretzell-Ableger aber auch die „Poggenburger“ an – helfen uns nicht weiter, die jagen nur Stimmen ins politische Nirwana.

    Im Übrigen lache ich auch über den ganzen „AfD-zerlegt-sich-selbst“-Unfug. Erst wenn das nicht mehr geschrieben würde, müsste man sich wirklich um die Partei Sorgen machen. Die AfD ist wirklich grottenschlecht, jedoch müsste sie dringlichst erfunden werden, wenn es sie noch nicht gäbe. So gesehen ist sie wiederum auf eine ganz spezielle Weise genial. Pegida Dresden macht das schon richtig. Man muss keiner Partei hinterherlaufen, man bezieht einen gewaltigen Teil seiner Kraft und Wirkmächtigkeit auch aus der Überparteilichkeit, die einer Volks- und Bürgerbewegung eigen sein muss.

    Der politisch-mediale Mainstream hat jedenfalls mächtig Schiss in der Hose und verteidigt seine angemaßte Meinungsführerschaft mit immer absurderen Schnellschüssen. Wir können gelassen bleiben, die Zeit arbeitet für uns. Es wird ein Zurück zur Vernunft geben. Die Frage ist nur wann und welche Schäden der Merkel-Regentschaft dann noch reparabel sind. Die Massen Gewaltaffiner aus der 3. Welt kriegen wir kaum wieder aus dem Land und die durch den Windrad-Fetischismus zerstörte Natur wird Jahrzehnte brauchen, um sich zu regenerieren. Aber die schafft das, die Natur ist stark, viel stärker als wir Menschen – da liegt ja bereits die erste fatale und fundamentale grüne Fehlannahme. Leider schaffen es die unzähligen lebendig zerhäckselten Vögel und Fledermäuse nicht mehr zurück, die hatten nur ein Leben. Ebenso wie die von Merkels Lieblingen „gemesserten“ jungen Frauen. Das sind alles Merkel-Opfer. Es ist Fakt, Millionen Leichen pflastern ihren Weg. Die schlimmste Unperson der deutschen Geschichte seit 75 Jahren.

  47. „Pegida Dresden“ ist ein Phänomen und beschämt die Deutschen in anderen Städten !

    Auch ohne offiziellen Schulterschluß : „JA zu Pegida UND der AfD“

    NEIN zum bereits gescheiterten „ADPM“ (klingt ja noch schlimmer „ALFA“ oder „LKR“ !)

  48. Noch mal angefangen:

    Wagner 12. März 2019 at 10:55

    jeanette 11. März 2019 at 19:31

    D.h. wer sich nicht impfen lässt, darf nun nicht mehr am Unterricht teilnehmen! – Neue Zwangsmassnahmen.
    _______
    Die Impfpflicht gab es seit dem Reichsimpfgesetz von 1874.
    Aber dann seit den 1950ern wurde palavert, dass das Impfen „gegen das im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verankerten Persönlichkeitsrecht verstieß“.

    Wagner 12. März 2019 at 10:55

    jeanette 11. März 2019 at 19:31

    D.h. wer sich nicht impfen lässt, darf nun nicht mehr am Unterricht teilnehmen! – Neue Zwangsmassnahmen.
    _______
    Die Impfpflicht gab es seit dem Reichsimpfgesetz von 1874.
    Aber dann seit den 1950ern wurde palavert, dass das Impfen „gegen das im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verankerten Persönlichkeitsrecht verstieß“.

    Seit der Unterwerfung des dt. Volkes wurde die Volksgemeinschaft zielgerichtet zerstört. Schon der Begriff ist inkriminiert. Die Zersetzung begann gleich nach dem Krieg in Form der UMERZIEHUNG.
    Der Versuch, normal weiterzuleben, wurde erstickt durch die immerwährende Schuld bis ins letzte Glied.
    Man hämmerte die Selbstverwirklichung ein, die keine Gemeinschaft kennt und den totalen Egoismus erzeugt. „Was schert es mich, wenn mein Nachbar verreckt, war bestimmt ein Nahtzi…“
    Volksgesundheit, Volkswirtschaft …. alles leere Worte. Abgeschafft. So wie wir jeden Tag mehr abgeschafft werden.

    Es geht hier nicht nur um dem Eigenschutz, besonders der Kinder, sondern um eine Art der Ausrottung, die ohne Schutzimpfung immer weiter voranschreitet.
    Und das angesichts der seuchenhaften Erkrankungen, die von unseren Messermördern, Vergewaltigern usw. eingeschleppt und rasant verbreitet.
    Die Schauergeschichten von „Impffolgen“ unterstreichen das.
    Was glaubst du, warum die

  49. HenryJoy 12. März 2019 at 12:53

    Zu den „Ostermärschen“ kommen bundesweit immer nur einige hundert, einmal im Jahr, obwohl das von Medien, SPD, Grünen etc. massiv unterstützt wird. Ähnlich die spärlich besuchten 1.Mai-Kundgebungen trotz Gewerkschaftsunterstützung.
    Dagegen sind die wöchentlichen (!) Demoteilnehmerzahlen von Pegida fantastisch.

  50. @ johann 12. März 2019 at 12:58

    HenryJoy 12. März 2019 at 12:53

    Zu den „Ostermärschen“ kommen bundesweit immer nur einige hundert, einmal im Jahr, obwohl das von Medien, SPD, Grünen etc. massiv unterstützt wird. Ähnlich die spärlich besuchten 1.Mai-Kundgebungen trotz Gewerkschaftsunterstützung.
    Dagegen sind die wöchentlichen (!) Demoteilnehmerzahlen von Pegida fantastisch.

    So ist es, fantastische Teilnehmerzahlen sind das – und das über mittlerweile viereinhalb Jahre. So etwas gab es nie zuvor als Dauerphänomen in der deutschen Geschichte. Das müsste eigentlich ins Guinessbuch der Rekorde. Und die vom Mitforisten angeführten 1.200 bis 4.000 sind auch nicht korrekt angesetzt. Ja gut, 4.000 im Schnitt sind es schon, ich wüsste aber nicht, wann es mal nur 1.200 gewesen sein sollen. Aber an manchen Montagen sind es auch 5.000 bis 6.000 und die Phalanx der Spaziergänger will schier nicht enden und ist zwei Kilometer lang. Riesige Menschenmassen bekommt man maximal zwei- oder dreimal auf die Straße, aber so viele über eine solche Zeitspanne – ich finde das traumhaft gut. Aber im Schlechtreden auch der besten Ansätze sind ja gerade wir Deutschen gnadenlos gut.

  51. Wagner 12. März 2019 at 11:35
    Noch mal angefangen:

    Wagner 12. März 2019 at 10:55

    jeanette 11. März 2019 at 19:31

    D.h. wer sich nicht impfen lässt, darf nun nicht mehr am Unterricht teilnehmen! – Neue Zwangsmassnahmen.
    _______

    Im Zusammenleben der Menschen muss es Regeln geben, ein Impfschutz gegen ansteckende Krankheiten ist keine neue Zwangsmaßnahme sondern eine Notwendigkeit, wie die Straßenverkehrsverordnung oder der Hochwasserschutz. Viele Krankheiten, die man in Deutschland schon eingedämmt hatte, werden heute durch die offenen Grenzen wieder eingeschleppt und durch weitere Krankheiten aus aller Welt bereichert .
    Die Schauergeschichten von „Impffolgen“ unterstreichen das. Es gibt auch „Nichtimpffolgen“ diese haben manchmal einen tödlichen Ausgang !

  52. chalko:
    „Die Schauergeschichten von „Impffolgen“ unterstreichen das. Es gibt auch „Nichtimpffolgen“ diese haben manchmal einen tödlichen Ausgang!“

    Ein offene Grenze ist wie eine offene Wunde, es dringen ungehindert Fremdkörper ein und schädigen den Wirt.

  53. @tban 12. März 2019 at 07:59
    —————————–
    Gute Besserung wünsche ich auch, lieber @tban. Die Grippesaison ist noch nicht vorüber, da muss man wirklich aufpassen bei Fieber. Also Ohren steifhalten und Kraft tanken für demnächst wieder PEGIDA!

    Bezüglich Bautzen – die Annalenas dieses Landes sind ein wahre Plage. Klar, dass die Sächsische Zeitung als „Zentralorgan der SED-Bezirksleitung“ (und nunmehr der mohammedanischen SPD zugehörig) gegen die AfD ballert. Einmal rot immer rot. Schade, wir hätten den roten Haufen damals doch wegmischen müssen. Aber es sollte ja Versöhnung sein, der Gesellschaftsfriede sollte gewahrt bleiben. Aber ehrlich, hätte man das damals gewusst, nun gut, aufgeschoben ist nicht aufgehoben…

  54. Ben Shalom 12. März 2019 at 23:22

    Danke für die Grüße.
    Den roten Filz aus den Institutionen zu entfernen wird fast unmöglich sein. Die haben schon wieder ihre Kinder in Schalthebel-Positionen gebracht.
    Beispiel: eine ehemalige Mitschülerin aus meiner Abi-Klasse ist heute Chefredakteuse eines Lokalblattes der „SZ“. Damals mit 18 Jahren konnte sie nicht schnell genug Neu-Genossin werden. Und seitdem wird die Fahne immer nach dem Wind gedreht. Die hat schon ausgeleierte Halswirbel. Die beiden Kinder sind Ärzte, einer in Übersee.
    Manchmal bin ich wirklich ratlos.

Comments are closed.