Heulauluja!

Meenz bleibt Meenz? Nein! Nur noch „Betreutes Lachen“ …

Von PETER BARTELS | Wolle mer se reinlasse? Wir müssen … Auch wenn schon wieder 600.000 Zuschauer weggelaufen sind. Im Vergleich zu „davor“ sogar 1.000.000 … Zu „früher“ 5.000.000 … Millionen!! Aber das störte den fetten Oberpfaffen nicht die Bohne. Er brüllte und schwitzte sich trotzdem heuchelnd die Seele in die Hölle, dass selbst der liebe Gott rot wurde vor Scham … Hinderte den selbstgefälligen linken Laberling der „Fastnachtsthemen“ nicht im Geringsten daran, Wahlkampf zu machen, dass selbst Goebbels neidisch geworden wäre! Heulauluja! Das „Betreute Lachen“ ist im Karneval angekommen. Die Luftballons fielen trotzdem wieder von der Saaldecke …

Natürlich „jubelte“ Merkels Meute anderntags verkniffen: „5,81 Millionen Zuschauer … Fast 1,6 Millionen mehr, als beim bisherigen Karnevals-Spitzenreiter, der Mädchensitzung aus Köln. Sogar den Tagessieg konnte das Erste „einstreichen“: Mit 15,0 Prozent knapp vor dem ZDF: 14,7 Prozent.“ … Tätä Tätää Tätäää! Im Zweiten lief ein dicker, alter Sack von „Staatsanwalt“ … Auf RTL gab’s Trampolin, auf SAT1 Bülent Ceylan, auf Pro7 die gefühlt 1001 Wiederholung von „Indianer Johns“ … Seufz, lasse mer se rein:

Die Herrschaftselite im Schloßsaal war fast vollzählig: MiniPrä*in Malu Dreyer … Lady in Black, „Pumuckl“ Kramp-Karrenbauer … Lady in Blau mit EU-Sternchen, Andrea Banales, SPD … Weinkönigin Julia Klöckner, CDU … Multikulti-Glubschi Katharina Barley, SPD (Mutter Deutsche, Vater Brite, Ehemann Holländer) … Und der „Zwillingsbruder“ vom Meßdiener, CDU-Trumm Peter Altmaier, schwitz!! MiniPrä Volker Bouffier wurde allseits bedauernd vermißt. „Zum ersten mal seit Jahren!“ Heulauluja!! Dann nur noch die Eumel von Gevatter Goebbels:

• „Draussen steht Moguntia, wolle mer se reinlasse?“ drohte brüllend der Präsident mit dem roten Kaplan-Käppche. Die Elite wollte. Johannes Bersch, ein auf griechische Göttin geschminkter Bengel mit blondem Bart und güldenen Korkenzieherlocken, stand als „Moguntia“ (lateinisch für Mainz) in der römischen Kampfwagen-Bütt, mußte Verfassungsschützer Maaßen „gewissermaaßen“ bis zum maßlosen Erbrechen durch den Kakao ziehen …

• Sagte: Der „Spiegel“ (Titel: Lagerfeld-Zopf) ist die neue BILD für Intellektuelle … Merz, der menschgewordene Mundwinkel der Kanzlerin … AKK der Pumuckl aus dem Saarland … Karrenbauer klingt immerhin nach Wirtschaftskraft, Wagenknecht wie Gewerkschaftsmitglied … Nahles: Fachkräftemangel ist in der Politik am größten …. Die Bahn hat nur 4 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter … Im Hambacher Forst leben die Menschen noch auf Bäumen … Aber gut, dass man dem Riesen RWE mal was dagegensetzt … 11.000 Arbeiter? Wähler? Zuschauer? Die Grünen hatten JA gesagt zur Braunkohle? Pssst …

• Sagte: Seit der Gorchfock wissen wir, dass von den sieben Kindern von Verteidigungsministerin von der Leyen nur 1 geplant war; Gorchfock: geplant 10 Millionen Reparaturkosten, geschafft 135 Millionen … Flüchtlinge tragen die teuersten Uhren und Smartphones? Ja, alles Kölner, die nach Mainz flüchten … Uuund: Der Pessimist sagt: Schlimmer gehts nicht, der Optimist: O doch…Lach! Lach! Lach!

Ganz auf Goebbels eingestimmt hatte schon ein „Protokoller“ namens Erhard Grom: Er habe im Katalog eines schwedischen Möbelhauses einen Lampenschirm mit dem Namen „Söder“ gefunden. Wer hätte gedacht, dass die KZ-Kunst ausgerechnet im Heja-Land überlebt hat?! Bevor auch die Glorreichen Zwei endlich ihrem Gevatter Goebbels huldigen können, darf noch einer todesmutig den Klimawandel wegen Hitze im Sommer, Schnee im Winter anrempeln: Wir haben früher Sommer und Winter gesagt! … Andy Ost, ein offenbar kastrierter Musik-Therapeut mit Bart, blauem Karo und Gitarre, säuselt sopran: „Wo gehobelt wird fällt Spahn … Putin gibt freiwillig die Krim zurück, weil er Kramp-Karrenbauer nicht aussprechen kann … Nahles ist der Vulkan aus der Eiffel …

Die Raute kommt …

Zwischendurch immer wieder die Drohung des roten Kaplans: Wolle mer se … Je nun, er muß. Schließlich kommt Angela Merkel, Kittelschürze, rotes Jäckchen, gelbe Gummistiefel. Double Florian Sitte macht die Raute, berlinert: Abschied auf Rauten … Wahlschlappen von Hessen und Bayern … … Sozen lagen bei 15%, jeder Eierlikör hat mehr, und der hat EIER … Joschka Fischer war auf Drogen, Anton Hofreiter nur auf RÜGEN … Wir haben Deutschland sicherer gemacht: Kein russischer Panzer darf wegen Dieselfahrverbot mehr in deutsche Innenstädte … Fünf Flaschen im Weinkeller, sind relativ wenig, im KABINETT relativ viel …

Dann Helmut Schlösser als AKK: Natürlich kann ich Kanzlerin, Nahles meint ja auch, sie kann SPD-Vorsitzende … Dann „Lehrer“ Detlev Schöner wehmütig über die Meenzer Karnevalslegende Ernst Neger: „Neger darf man ja nicht mehr sagen, also „Ernst vom Dach“ … Andrea Nahles kriegt die SPD auf 5 Prozent runter … sonst singt sie wieder! Da lachte sogar Spätzle-Türke Özdemir unterm Schäferhut … Dann aber: Wenn man schon nicht die Rente erhöht , hoffentlich erhöht man wenigstens Flaschenpfand …

Anchorman first …

Lach! Bei derartigen „Kokolores“ wird der rot-grüne Beifall im Saal ziemlich überhörbar. Die Zwei müssen Goebbels aus der Gruft holen. Lars Reichow first, „Anchorman der Fastnachtsthemen im Elften“: Fassnacht ist Frieden, Freundschaft, Demokratie … Der Unterschied zwischen Mainz und Washington? In Mainz regiert der Narr auf Zeit … Kniefall nach Hessen: Volker Bouffier: Grüsse ihn herzlich … Tempo 120, ich verzichte mal auf das Wortspiel mit dem Namen von Verkehrsminister Scheuer … Was Gesunder Menschenverstand ist, lasse ich mir von einem CSU-Mann nicht erzählen …

Dann der eitle Clown pur: Bundeswehr, Gewehre, die zurückschiessen … Fregatten, die untergehen … U-Boote, die nicht untergehen, Vogelnester in Panzerrohren, Militärbüstenhalter frisch von der Leinen … 4 Gigabyte – Herr Altmaier, ich geb‘ nachher einen aus … Weniger Essen … Kindesmißbrauch in der Kirche, der Teufel kam wieder mit einer Enzyklika davon … Trump kann sich nur zwei Sätze merken … Krimineller US-Notstand … schwachsinniger Brexit … Ich liebe die Engänder, weil sie gut Englisch können … Glückwunsch an Andrea Nahles, es geht aufwärts … Die meisten Menschen wissen nicht, wann Aschermittwoch ist … Die (psychisch behinderte) Sechzehnjährige „Greta sollte Friedensnobelpreis kriegen“ … Wahlkampf für EU-ropa: Macht! Unbedingt! Mit!

Zwischendurch, „einfach mal eben aus dem Hut“ (das Mikro lag nur zufällig so rum auf ihrem Tisch!) das Meenzer Mädsche Margit Sponheimer, rote Stiefelsche: „Am Rosenmontag bin ich geboren …“ Inzwischen vor 76 Jahren. Man sah’s dem tieeefen Dekolletés leider an, Margitsche … Zwischendurch Immer wieder eifrig in den Bildschirm eingeblendet, Selfies von feiernden Meenzer Narren aus Nashville Tennessee, Glasgow, Oldenburg-Baltrum oder so… Schließlich eine weisse, gaaanz dezent auf Neger geschminkte Tanztruppe – schöne Frauen als ZEBRA mit Pferdeschwanz, Leo- und Goldlame-Ganzteiler. Natürlich weisse Tänzer mit ebenfalls dezent dunkel getöntem „Teint“, Ethno-Fummel, Buschtrommel …

Rote Kaplan second …

Andreas Schmitt (56), SPD-Ratsmitglied, Eisenbahn im Keller, Meßdienergewand, Size: Viermann-Zelt, rotes Kaplan-Käppchen auf schweißnasser Kürbis-Kugel. Das ganze Elend: Quadratisch, plauzig, grauenhaft, Typ brüllender Kühlschrank: Andreas – Amok: Bayern-Fußballer (Ribéry): Wer Blattgold frißt, soll sich was schämen (oder dem Mainzer Fresssack was abgeben?) … Jogi Löws Fußballer sollen sich an den Handballern ein Beispiel nehmen …

Dann heulte sich der Obermeßdiener, mit den vielen Orden auf rotem Laberlätzchen, zur eigenen und der Verzückung der Narren-Elite im Saal von der „Nazifratze der AfD-Baggage“ … zu „Alitsche Weidelsche“, die wegen ihrer Spendenaffäre (Kohl: nie zurückgezahlte 3 Mio Mark, Weidel zurückgezahlte 130.000 Euro) nun doch nicht Eva Braun werden könne … Obama hätte Osama nicht zum Verteidigungsminister gemacht, wie Trump, wenn er könnte … Schluß-Keucher: O Herr, schick Verstand … Wagt euch nicht, die Lindenstraße abzusetzen … Bravo Australien, das habt ihr gut gemacht (Knast für den Kardinal, wegen Kindesmißbrauch!) Brausender Beifall der Atheisten im Schloßsaal, der Meßdiener brüllte: Einen hab ich noch: Was du heute kannst entkorken, das verschiebe nicht auf morkken …“

Die Mächtigen tanzten längst besoffen zwischen den Tischen … Die Ballons fielen von der Decke … Die Mainzer Hofsänger knödelten: „So ein Tag …“. Vorher ein Dieter Thomas SPECK, ein Florian Bügeleisen. Einer schreit: Geh doch zu Netto! Nein, Clown, auf‘s Klo. Zum Kotzen …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite und seinen Blog bartels-news.de!