Nicole Höchst, ordentliches Mitglied im Bildungs- und Familienausschuss, hat am Freitag die Debatte im Deutschen Bundestag zum Internationalen Frauentag dazu genutzt, den Vertretern der Altparteien kräftig die Leviten zu lesen. Die in Deutschland herrschende Multi-Kulti-Ekstase, so Höchst, habe zu einer Absolutsetzung von Art. 4 GG, der Religionsfreiheit, geführt.

Höchst zog eine ernüchternde Bilanz, wie die wirkliche Lage vieler Frauen und Mädchen in Deutschland derzeit aussieht: Kopftuchzwang, Mehrehen, Kinderehen, Verwandtenehen, Zwangsehen, Genitalverstümmelung, so genannte Ehrenmorde, Vergewaltigung und sonstige Gewalt jeglicher Art im Namen und im Zeichen des Islam.

Nicht Frauen-Quoten im Parlament oder die Legalisierung von Werbung für straffrei gestellte Kindstötungen im Mutterleib sei Aufgabe verantwortungsbewusster Politik. Vielmehr sei dringend geboten: Schutz von Frauen und Mädchen in Deutschland, auch und gerade der islamischen, Wahrung ihrer grundgesetzlich verbrieften Rechte, letztlich der Schutz Deutschlands.

Höchst hierzu wörtlich: „Ja, Vergewaltigung und Mord gab es immer schon in Deutschland. Das galt und gilt es, mit aller Härte zu bekämpfen. Das heißt aber auch, dass wir nicht ohne Not zusätzliche Horden testosterongesteuerter junger Männer aus islamisch geprägten Kulturkreisen en masse importieren und uns mit Messern oder sonst wie abschlachten lassen [müssen].“

Längst kennt man Höchst als impulsive, streitbare Debattenrednerin der AfD-Fraktion, die das Parlament wieder zum Forum der Nation macht. Ihr Redebeitrag war ein weiterer Schritt, das Thema Frauenrechte den linksgrünen Insolvenzverwaltern des Feminismus zu entreißen und die Frauen in Deutschland wachzurütteln.

image_pdfimage_print

 

104 KOMMENTARE

  1. DAS SIND DIE IM STICH GELASSENEN MUSLIMISCHEN FRAUEN:

    Freya- 15. März 2019 at 21:24
    BESPUCKT, BEDROHT & ATTACKIERT: Frauentag in Frankfurt – ANTIFA ESKALIERT!
    Frauentag in der ANTIFA-Hochburg Frankfurt am Main, der ersten Stadt Deutschlands mit über 50% Migrantenanteil:
    ANTIFA stürmt auf Bühne und randaliert! Wir werden bespuckt, beschimpft und beworfen!
    Polizei tatenlos – Heidi Mund: „Die Polizei macht sich gerade strafbar! Sie hat die Pflicht, diese Veranstaltung zu beschützen!“
    ENTTARNT: Hochrangige SPD-Bundestagsabgeordnete unter gewalttätigen Demonstranten!
    Heidi bricht in Tränen aus: „Es waren Menschen, die haben gelebt, und die haben durch diese Schei*-Regierung ihr Leben verloren!“
    ENTLARVT: So denken in Deutschland geborene Muslime: „Wir lieben Allah. Wenn man muckt (sich beschweren), dann hat man aufs Maul verdient!“
    Inge Steinmetz: „SCHÄMT IHR EUCH NICHT?!“ & Iris Swoboda (Mütter gegen Gewalt): „WO IST EUER MITGEFÜHL, DA BEKLATSCHT IHR DAS NOCH?!“ machen die ANTIFA fertig!
    https://youtu.be/jAL-5iElSrE
    ———————————————————————————————–
    Das ist das Entsetzlichste, was ich im letzten Jahr gesehen habe! UND DAS AUF DEM WELTFRAUENTAG! In Frankfurt am Main!

    Die Lehrerin HEIDI MUNDT wird von Migrantinnen und Migranten bespuckt und attackiert. Die Migrantinnen und ihre Freundinnen und Freunde stehen da, diese Frauen alle HASSERFÜLLT den MITTELFINGER ausstreckend und hysterisch kreischend wie Gebärende!

    HEIDI MUNDT spricht zu dem ABSCHAUM, zu dem menschlichen BODENSATZ unserer Bevölkerung!
    Sind diese Furien noch Frauen??

    Kein Wunder man braucht ein drittes Geschlecht, denn so führen sich normale Frauen nirgends auf!
    Eine asoziale Lehrerin hat sich auch noch unter die Randalierer gemischt. Sie ruft VERPISS DICH! DAS IST DAS NEUE MIGRANTEN-LEHRERDEUTSCH!!

    DIE POLIZEI öffnet die Schranken wieder!
    WAS IST DAS FÜR EINE POLIZEI!
    FRANKFURT am MAIN ein dreckiges MOLOCH, wo der ASOZIALEN REGIEREN!

    PI sollte eine SONDERSPALTE ÜBER DIESE UNGLAUBLICHEN AUSSCHWEIFUNGEN BRINGEN!!

  2. „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. “ – Daniel Cohn-Bendi
    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

    Ja und, sind die Weiber halt „Modernisierungsverlierer“. Der Grüne Khmer hat ja niemanden versprochen, dass es anders sei. Habe Frauen wählen halt gerne Grün, von wegen: Klima, Menschheit, Weltfrieden, Solidarität, Vagnismus, Feminismus, Toleranz etc. — Wie man sich bettet, so liegt man!

  3. Die Muselweiber sind mir wurscht, die hassen uns. In ihren Ländern können sie ihren Gepflogenheiten nachgehen, ich will sie nur nicht hier haben.

  4. DAS SIND DIE IM STICH GELASSENEN MUSLIMISCHEN FRAUEN:

    Freya- 15. März 2019 at 21:24
    BESPUCKT, BEDROHT & ATTACKIERT: Frauentag in Frankfurt – ANTIFA ESKALIERT!
    Frauentag in der ANTIFA-Hochburg Frankfurt am Main, der ersten Stadt Deutschlands mit über 50% Migrantenanteil:
    ANTIFA stürmt auf Bühne und randaliert! Wir werden bespuckt, beschimpft und beworfen!
    Polizei tatenlos – Heidi Mund: „Die Polizei macht sich gerade strafbar! Sie hat die Pflicht, diese Veranstaltung zu beschützen!“
    ENTTARNT: Hochrangige SPD-Bundestagsabgeordnete unter gewalttätigen Demonstranten!
    Heidi bricht in Tränen aus: „Es waren Menschen, die haben gelebt, und die haben durch diese Schei*-Regierung ihr Leben verloren!“
    ENTLARVT: So denken in Deutschland geborene Muslime: „Wir lieben Allah. Wenn man muckt (sich beschweren), dann hat man aufs Maul verdient!“
    Inge Steinmetz: „SCHÄMT IHR EUCH NICHT?!“ & Iris Swoboda (Mütter gegen Gewalt): „WO IST EUER MITGEFÜHL, DA BEKLATSCHT IHR DAS NOCH?!“ machen die ANTIFA fertig!
    https://youtu.be/jAL-5iElSrE
    ———————————————————————————————–
    Das ist das Entsetzlichste, was ich im letzten Jahr gesehen habe! UND DAS AUF DEM WELTFRAUENTAG! In Frankfurt am Main!

    Die Lehrerin HEIDI MUNDT wird von Migrantinnen und Migranten bespuckt und attackiert. Die Migrantinnen und ihre Freundinnen und Freunde stehen da, diese Frauen alle HASSERFÜLLT den MITTELFINGER ausstreckend und hysterisch kreischend wie Gebärende!

    HEIDI MUNDT spricht zu dem ABSCHAUM, zu dem menschlichen BODENSATZ unserer Bevölkerung!
    Sind diese Furien noch Frauen??

    Kein Wunder man braucht ein drittes Geschlecht, denn so führen sich normale Frauen nirgends auf!
    Eine asoziale Lehrerin hat sich auch noch unter die Randalierer gemischt. Sie ruft VERPISS DICH! DAS IST DAS NEUE MIGRANTEN-LEHRERDEUTSCH!!

    DIE POLIZEI öffnet die Schranken wieder!
    WAS IST DAS FÜR EINE POLIZEI!
    FRANKFURT am MAIN ein dreckiges MOLOCH, wo der ASOZIALEN REGIEREN!

    PI sollte eine SONDERSPALTE ÜBER DIESE UNGLAUBLICHEN AUSSCHWEIFUNGEN BRINGEN!!

  5. DAS SIND DIE IM STICH GELASSENEN MUSLIMISCHEN FRAUEN:

    Freya- 15. März 2019 at 21:24
    BESPUCKT, BEDROHT & ATTACKIERT: Frauentag in Frankfurt – ANTIFA ESKALIERT!
    Frauentag in der ANTIFA-Hochburg Frankfurt am Main, der ersten Stadt Deutschlands mit über 50% Migrantenanteil:
    ANTIFA stürmt auf Bühne und randaliert! Wir werden bespuckt, beschimpft und beworfen!
    Polizei tatenlos – Heidi Mund: „Die Polizei macht sich gerade strafbar! Sie hat die Pflicht, diese Veranstaltung zu beschützen!“
    ENTTARNT: Hochrangige SPD-Bundestagsabgeordnete unter gewalttätigen Demonstranten!
    Heidi bricht in Tränen aus: „Es waren Menschen, die haben gelebt, und die haben durch diese Schei*-Regierung ihr Leben verloren!“
    ENTLARVT: So denken in Deutschland geborene Muslime: „Wir lieben Allah. Wenn man muckt (sich beschweren), dann hat man aufs Maul verdient!“
    Inge Steinmetz: „SCHÄMT IHR EUCH NICHT?!“ & Iris Swoboda (Mütter gegen Gewalt): „WO IST EUER MITGEFÜHL, DA BEKLATSCHT IHR DAS NOCH?!“ machen die ANTIFA fertig!
    https://youtu.be/jAL-5iElSrE
    ———————————————————————————————–
    Das ist das Entsetzlichste, was ich im letzten Jahr gesehen habe! UND DAS AUF DEM WELTFRAUENTAG! In Frankfurt am Main!

    Die Lehrerin HEIDI MUNDT wird von Migrantinnen und Migranten bespuckt und attackiert. Die Migrantinnen und ihre Freundinnen und Freunde stehen da, diese Frauen alle HASSERFÜLLT den MITTELFINGER ausstreckend und hysterisch kreischend wie Gebärende!

    HEIDI MUNDT spricht zu dem ABSCHAUM, zu dem menschlichen BODENSATZ unserer Bevölkerung!
    Sind diese Furien noch Frauen??

    Kein Wunder man braucht ein drittes Geschlecht, denn so führen sich normale Frauen nirgends auf!
    Eine asoziale Lehrerin hat sich auch noch unter die Randalierer gemischt. Sie ruft VERPISS DICH! DAS IST DAS NEUE MIGRANTEN-LEHRERDEUTSCH!!

    DIE POLIZEI öffnet die Schranken wieder!
    WAS IST DAS FÜR EINE POLIZEI!
    FRANKFURT am MAIN ein dreckiges MOLOCH, wo der ASOZIALEN REGIEREN!

    PI sollte eine SONDERSPALTE ÜBER DIESE UNGLAUBLICHEN AUSSCHWEIFUNGEN BRINGEN!!

  6. Mann + Frau mit 7 Kindern bekommen 3 900 Euro + Haus +Krankenversicherung.
    Und der Deutsche Depp, soll bis 70 arbeiten ,wann treffen wir, uns auf der Straße werft das Pack von Politikern, raus.

    26 Mai AFD wählen Noch Fragen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  7. Ein fataler Irrtum und ein falscher Kommentar!

    Es gibt keine muslimischen Frauen!
    Es gibt Mohammedanerrinnen, die gerne mit dem Kopftuch zeigen, daß sie besser sind, als alle ungläubigen Schlampen, die Juden hassen und Christen verachten und stolz auf ihre Selbstmordattentäter sind. Und die selbstverständlich ihren Besitzern das Recht zugestehen, sie zu schlagen, wenn sie Ungehorsam sind.

    Und dann gibt es die paar unglücklichen Frauen, die glauben, mohammedanischen Männern zu gehören, aber nicht selber wirklich vom Mohammedanismus überzeugt sind. Denen kann man sowieso nicht helfen!

  8. Die müssen sich hier nicht wohl fühlen, sie haben ein anderes Zuhause. Hier leben WIR !
    Germany first oder besser. Das ist unser Heimatland!

  9. „Mehrehen, Kinderehen, Verwandtenehen, Zwangsehen, so genannte Ehrenmode, Vergewaltigung, …“

    Alles typische Merkmale der fortgeschrittenen Islamisierung
    Zu Mehrung der muslimischen Eroberer

    Vielleicht um NATO und Mietskasernen auf Kosten einer aussterbenden Rasse (die Deutschen) aufzufüllen

  10. Ein fataler Irrtum und ein falscher Kommentar!

    Es gibt keine muslimischen Frauen!
    Es gibt Mohammedanerrinnen, die gerne mit dem Kopftuch zeigen, daß sie besser sind, als alle ungläubigen Schlampen, die Juden hassen und Christen verachten und stolz auf ihre Selbstmordattentäter sind. Und die selbstverständlich ihren Besitzern das Recht zugestehen, sie zu schlagen, wenn sie Ungehorsam sind.

    Und dann gibt es die paar unglücklichen Frauen, die glauben, mohammedanischen Männern zu gehören, aber nicht selber wirklich vom Mohammedanismus überzeugt sind. Denen kann man sowieso nicht helfen!

  11. Freya- 16. März 2019 at 11:53

    Die Muselweiber sind mir wurscht, die hassen uns. In ihren Ländern können sie ihren Gepflogenheiten nachgehen, ich will sie nur nicht hier haben.
    ——————————————————————————————————————————–
    Sehe ich genauso. Mit ihrem Geburtenjihad sind sie für uns eine noch größere Gefahr als die Zottelbärte.

    Heute ist wieder Sturm auf die Bastille. Paris brennt gerade, der Livestream ist zusammengebrochen, weil der Kameramann von RT anscheinend verletzt ist. Die Kommentare laufen aber weiter.
    https://www.youtube.com/watch?v=jo9EFkB4Vjw

  12. DAS SIND DIE IM STICH GELASSENEN MUSLIMISCHEN FRAUEN:
    SIE BESPUCKEN UNSERE DEUTSCHEN FRAUEN AM WELTFRAUENTAG MITTEN IN FRANKFURT AUF DER ZEIL!

    Freya- 15. März 2019 at 21:24
    BESPUCKT, BEDROHT & ATTACKIERT: Frauentag in Frankfurt – ANTIFA ESKALIERT!
    Frauentag in der ANTIFA-Hochburg Frankfurt am Main, der ersten Stadt Deutschlands mit über 50% Migrantenanteil:
    ANTIFA stürmt auf Bühne und randaliert! Wir werden bespuckt, beschimpft und beworfen!
    Polizei tatenlos – Heidi Mund: „Die Polizei macht sich gerade strafbar! Sie hat die Pflicht, diese Veranstaltung zu beschützen!“
    ENTTARNT: Hochrangige SPD-Bundestagsabgeordnete unter gewalttätigen Demonstranten!
    Heidi bricht in Tränen aus: „Es waren Menschen, die haben gelebt, und die haben durch diese Schei*-Regierung ihr Leben verloren!“
    ENTLARVT: So denken in Deutschland geborene Muslime: „Wir lieben Allah. Wenn man muckt (sich beschweren), dann hat man aufs Maul verdient!“
    Inge Steinmetz: „SCHÄMT IHR EUCH NICHT?!“ & Iris Swoboda (Mütter gegen Gewalt): „WO IST EUER MITGEFÜHL, DA BEKLATSCHT IHR DAS NOCH?!“ machen die ANTIFA fertig!
    https://youtu.be/jAL-5iElSrE
    ———————————————————————————————–
    AM WELTFRAUENTAG von MUSLIMEN BESPUCKT MITTEN IN FRANKFURT AUF DER ZEIL!!!
    POLIZEI SIEHT ZU!

    Das ist das Entsetzlichste, was ich im letzten Jahr gesehen habe! UND DAS AUF DEM WELTFRAUENTAG! In Frankfurt am Main!

    Die Lehrerin HEIDI MUNDT wird von Migrantinnen und Migranten bespuckt und attackiert. Die Migrantinnen und ihre Freundinnen und Freunde stehen da, diese Frauen alle HASSERFÜLLT den MITTELFINGER ausstreckend und hysterisch kreischend wie Gebärende!

    HEIDI MUNDT spricht zu dem ABSCHAUM, zu dem menschlichen BODENSATZ unserer Bevölkerung!
    Sind diese Furien noch Frauen??

    Kein Wunder man braucht ein drittes Geschlecht, denn so führen sich normale Frauen nirgends auf!
    Eine asoziale Lehrerin hat sich auch noch unter die Randalierer gemischt. Sie ruft VERPISS DICH! DAS IST DAS NEUE MIGRANTEN-LEHRERDEUTSCH!!

    DIE POLIZEI öffnet die Schranken wieder!
    WAS IST DAS FÜR EINE POLIZEI!
    FRANKFURT am MAIN ein dreckiges MOLOCH, wo der ASOZIALEN REGIEREN!

    PI sollte eine SONDERSPALTE ÜBER DIESE UNGLAUBLICHEN AUSSCHWEIFUNGEN BRINGEN!!

  13. Es sind gerade die moslemischen Frauen die hier Kinder in unseren Kulturkreis einbringen.
    Darauf kann ich gerne verzichten.

  14. @@Freya-
    11:54

    Nigeria: Muslimische Selbstmordattentäter versuchen, in die Kirche einzudringen, werden angehalten und sprengen sich außerhalb des Kirchengebäudes

    … lt. quran.com/4/74-76, 9/29-30, 8/17
    (Grund fuer Slbstmord: moeglichst viele kuffar toeten ->) um das ‚Paradies‘ zu gewinnen 9/111 + sunnah.com/bukhari/56/33-35

    … interessiert aber KEIN Schwein von den Gut(tm)menschen
    -> nur die Moschee Attacke in NZ (vorherrgesagt von David Wood, wegen Regierungs-Zensur einer offenen Debatte zu isslam)

  15. Niemand lässt die deutschen Frauen im Stich. Sie bekommen das, was sie sich gewünscht haben. Bei der Bundestagswahl 2017 betrug die Wahlbeteiligung der Frauen 76 Prozent der wahlberechtigten Frauen. Die haben nur zu 9,2 Prozent die AfD gewählt, das heißt, nur 6,992 Prozent der wahlberechtigten Frauen haben die AfD gewählt. Das bedeutet, 93 Prozent der wahlberechtigten Frauen wollen von Negern oder Arabern vergewaltigt werden.

  16. Was ist hier los?

    MOD: Wir hatten technische Probleme, sollte nun wieder alles klappen. Bitte entschuldige.

  17. Freya- 16. März 2019 at 11:54

    Danke für den grandiosen Fund. Der Satz von Hamed Abdel-Samad ist brillant. Der fb Artikel in Gänze auch. Das ist Güteklasse A. Dringende Leseempfehlung bezüglich des Links, den Freya oben gefunden und eingestellt hat.

  18. Muslime sind was Besseres.
    Sie Leben nach der Scharia und verabscheuen den Westlichen Lebensstil.
    Die Politikdarsteller haben erkannt das es nicht Erstrebenswert ist, diese Besseren Menschen mit der Dekadenten Lebensführung der Grünen und Linken in Mittel Europa zu Infizieren.
    Beispiel:
    Muslimische Frauen Feiern Silberhochzeit, wogegen Frauen im Westen bis dahin schon zwei Scheidungen hinter sich haben.
    Muslimische Frauen Leben in Ihren Familien die Ihnen Schutz Bieten,
    Westliche Frauen Führen eine Wochenend Beziehung mit Wechselnden Partnern M/W/D, noch Fragen?

  19. Freya- 16. März 2019 at 11:53

    Die Muselweiber sind mir wurscht, die hassen uns. In ihren Ländern können sie ihren Gepflogenheiten nachgehen, ich will sie nur nicht hier haben.
    ……………………..
    Das stimmt so nicht, Freya, du hast noch nie unter ihnen gelebt, du weißt nicht wie sie denken und fühlen, du siehst nur, wie sie aussehen sollen und das, was du von ihnen denken sollst.
    Je länger wir die Frauen vernachlässigen, je hilfloser werden sie dem Islam ausgeliefert. Das ist eines der größten Verbrechen, das Merkel und ihre rotgrüne Bande sich erlaubt haben: Erst den mohammedanischen Frauen einreden sie hätten die gleichen Rechte wie alle wir deutschen Frauen und sie dann der Gewalt der Kerle zu überlassen. Wir helfen uns nur selbst damit, wenn wir sie verteidigen und ihnen beistehen. Nur mit den Frauen kriegen wir den Islam eingeschränkt, die Frauen sind viel schlauer als die Kerle. Ist doch ganz klar, jedem dieser Kerle gefällt es einen Sündenbock zu haben an dem er seine Wut auslassen kann, eine kostenlose Putze und willenlose Bettmuschi zu benutzen. Aber der Masse der Frauen gefällt das überhaupt nicht!

  20. Ganz ehrlich, mir ist es egal, wie es den Moslem-Frauen in Deutschland geht. Sie sollen mit ihrer Religion selbst klar kommen. Durch das Tragen des Kopftuchs zeigen zu viele von ihnen, dass sie den Islam über alles stellen, dann müssen sie auch mit den Nachteilen leben, die dieser Kult ihnen bietet.
    Ich finde es unangebracht, dass die AfD sich um die Moslem-Tussen bemüht. Die deutschen Frauen, die nicht Mohamed huldigen, sind diejenigen, die in diesem Land allein gelassen und den Musels zum Fraß vorgeworfen werden. Das ist wichtig, nicht der Umstand, dass moslemische Frauen einer Ideologie huldigen, die ihnen selbst Nachteile bringt. Entweder stehe ich zu meiner Religion oder nicht, aber ich kann mir nicht nur das Sahnehäubchen nehmen, dass ich über den westlichen Schlampen stehe und von denen durchgefüttert werde. Ich muss mich dann auch damit abfinden, dass ich mich gleichzeitig meinem Steinzeit-Mitgläubigen zu unterwerfen habe, das gehört nun mal dazu.

  21. Leni Breymeyer, die Abwrackgans der SPD in BaWü, sitzt in der ersten Reihe und brüllt Ihren Zorn auf eine wirklich kluge Frau in die Luft. Tolle Rede!

  22. Und damit erwartet die AfD, dass sie von Frauen gewählt wird? Wohl kaum. Erst wird eine Migrantentruppen-Untergruppe gegründet und das wird gefeiert und jetzt das. Aber die Frauen in der AfD, die eine Frauengruppe gegründet haben, sind zerrissen worden. So generiert man mit Sicherheit keine Stimmen, denn die Kopftücher werden BIG oder Links wählen, nicht die AfD. Und die deutschen Frauen bleiben auf der Strecke, auch mit der AfD.

  23. Zum Thema Moslemfrauen:

    Die Premierministerin von Neuseeland, Jacinda Ardern, hat sich heute als Moslemfrau (schwarzer Sack samt Hijab) verkleidet, „um mit Moslems zu trauern“.

    Fotowarnung:

    https://gulfnews.com/world/oceania/new-zealand-pm-jacinda-ardern-wearing-hijab-meets-christchurch-terror-attack-victims-families-1.1552726262565

    https://www.news.com.au/world/pacific/christchurch-remains-on-high-alert-as-new-zealand-searches-for-answers/news-story/ed89533c775337f4ef8b09b6c93b0f69

    In voller Pracht ein Porträt von ihr schwarz gekopfwindelt:

    *https://tinyurl.com/y6p6h87c

    Es wird immer lächerlicher. Ich muß mich bei einem Massenmord an Moslems nicht als Moslem verkleiden. Schon gar nicht als Premier.

  24. *Heul*

    Der technische Fehler (nach dem Abschicken des Kommentars landet man am Kopf der Seite, der Kommentar ist erstmal weg, erscheint dann aber nach einer ganzen Weile) ist immer noch da.

  25. Nicole Höchst auf Dr. Curio-Ebene, brilliant. Daumen hoch.. bitte noch mehr Höchsts und Curio’s in allen AfD Lagern

  26. Wenn ich mir mal die Eindrücke und die generelle Austrahlung und zur Schau getragene Attitüde moslemischer Frauen, die man als Außenstehender öfter mal mitbekommt, in Erinnerung zu rufen versuche, dann wollen die meisten sicher gar nicht, dass man ihnen hilft. Im Normalfall geben einem die Körperhaltung, das Auftreten und die Blicke der islamischen Frauen grundsätzlich zu verstehen, dass sie sich unter ihrem Stoffgefänis quasi wie die Herrinnen der Welt und allen Ungläubigen haushoch überlegen fühlen, selbst wenn es sich um die üblichen Hartz IV Muttis mit fünf Kindern am Rockzipfel in den schäbigsten Klamotten handelt. Die allermeisten moslemischen Frauen wirken folglich genauso wie ihre Männer und Herren vollständig indoktriniert, vom Gedankengift des Korans beseelt und gehirngewaschen, so dass sie sich für Herrenmenschen halten, die den Ungläubigen im Westen aufgrund ihrer religiösen Ideologie überlegen sind, selbst wenn der Ungläubige Summa cum laude Studienabschlüsse hat und Leistungsträger mit einer halben Million Einkommen ist, während sie selbst Analphabeten sind und noch nie einen Tag im Leben gearbeitet haben. Das ist ja oft genug das Hauptproblem bei Moslems, die eigene Position, ihre Fähigkeiten, Kompetenzen und Stellung absolut verkehrt einzuschätzen und vollkommen zu überschätzen. Ich würde nach meinen bisherigen Erfahrungen, egal ob bei der Arbeit oder beim Einkaufen oder sonstigen sozialen Kontakten, sogar soweit gehen zu sagen, dass die muslimischen Frauen ihren Herren in Sachen völlige Selbstüberschätzung, arrogantes Auftreten und peinlich forderndes Gehabe nicht nur in Nichts nachstehen, sondern hin und wieder sogar die geifernde Frau die treibende Kraft hinter einem eher gemächlicheren und gemäßigteren Mann zu sein scheint. Das deckt sich dann ja auch mit den Berichten aus Syrien, wo besonders grausame IS Frauen ähnliche Gräueltaten wie ihre Männer begangen und sich dafür an noch hilfloseren Opfern wie Frauen und Kindern vergangen haben. Ich würde also die Hilfsbedürftigkeit bei vielen muslimischen Frauen als eher gering ansehen, denn viele sind selbst Überzeugungstäter und voll auf der Linie ihrer Männer. Natürlich gibt es ein paar Frauen, die sich gerne aus ihrem vom Familienclan aufgezwungenen Gefängnis befreien und lieber ein westliches Leben führen würden und die dafür oft genug mit dem Erleiden von körperlicher Gewalt oder noch Schlimmerem büßen müssen, aber die Mehrzahl, die mit irgendeinem Muckibuden Pumper, Hartz IV Pascha oder ihrem Cousin aus Anatolien verheiratet und unters Kopftuch gezwungen wird, akzeptiert das klaglos und hält sich danach sogar noch für etwas besseres, weil sie damit meint den Willen ihres Mondgötzen aus dem Koran zu erfüllen. Denen wird man nicht helfen können, sondern allenfalls einer kleinen Minderheit und an die kommt man kaum heran, weil die in Deutschland gewachsenen islamischen Parallelgesellschaften ihre Frauen besser abschotten, als ihre auf Pump und mit Hartz IV gekauften AMG Mercedes. Die Priorität muss also vielmehr beim Schutz einheimischer Frauen vor den Auswüchsen islamischer Folklore liegen und dafür sollte sich die AfD meiner Meinung nach hauptsächlich einsetzen.

  27. Da hat sie zu 100% Recht, und siehe da : schon krakeelen die ganzen Verbrecher der Altparteien laut rum.

    Zur Hölle mit denen, mindestens.

  28. https://www.szlz.de/region/rinteln_artikel,-ersthelferin-bei-baeckerstrassenmord-als-luegnerin-abgestempelt-_arid,2530551.html
    Ersthelferin bei Bäckerstraßen-Mord als Lügnerin abgestempelt?
    RINTELN. Der Mord an ihrer 22-jährigen Nachbarin lässt Yvonne Zehrer (Name geändert) nicht los. Nicht nur, dass sie das Erlebte noch lange nicht verarbeitet hat. Nun stehe sie gegenüber ihrem Arbeitgeber auch noch als Lügnerin da.
    Wie berichtet ist in der Nacht auf Dienstag eine 22-jährige von ihrem 27-jährigen Mann erstochen worden. Die beiden Kinder des Paars sind wohlauf, ob sie Zeuge der Tat wurden ist unbekannt. Angehörige, darunter Mutter, Vater und Bruder des Opfers, fanden die Leiche am Dienstagmorgen. „Ich bin durch die Schreie der Mutter und eines Babys wach geworden“, berichtet Zehrer.

  29. Sämtliche, jetzt noch anwesenden, Mitglieder der sogenannten Alt(Versager)parteien haben ihre Daseinsberechtigung in jeglicher Form der Politik, restlos verspielt. Selbst ein Roncalli Zirkus hat wesentlich höhere Ansprüche an seine tierischen Teilnehmer.

    SPD, CDU,Linke als auch Grüne werden zugrunde gehen. Das wird auf den Straßen unseres Landes GEFEIERT !!

  30. US-amerikanischer Botschafter veranlasst Deutschland, Pflp-Terroristin aus dem Land zu entfernen

    Richard Grenell sagte der Jerusalem Post am Freitag: „Es war die richtige Entscheidung. Die Deutschen haben nun die richtige Entscheidung getroffen. “

    Eine mit Nachdruck formulierte Aussage von Richard Grenell, dem US-amerikanischen Botschafter in Deutschland, veranlasste die deutsche Regierung, am Freitag eine Veranstaltung mit einer verurteilten palästinensischen Terroristen abzusagen, die zwei israelische Studenten ermordet hat.

    Der bekannteste Botschafter der Trump-Regierung, Grenell, sagte am Donnerstag gegenüber Fox News: „Der Aufstieg des Antisemitismus auf der ganzen Welt ist sehr beunruhigend. Einige Leute pflanzen den Samen des Antisemitismus, während andere ihn gießen und ihm helfen zu wachsen. Einer palästinensischen Terroristen, die wegen Mordes, Terrorismus und Einwanderungsbetrugs verurteilt wurde, eine öffentliche Rolle zuzuweisen, legitimiert Antisemitismus zu einer Zeit, in der wir ihn verurteilen sollten.

    Er fügte hinzu: „Ich schließe mich dem Chor derer an, die ihre Stimme in Berlin gegen Antisemitismus erheben, egal wo er gefunden wird.“

    https://www.jpost.com/Arab-Israeli-Conflict/US-ambassador-causes-Germany-to-deport-PFLP-terrorist-from-country-583600

  31. Naja, 95% von diesen Kuffnucken-Wurfmaschinen fuehlen sich in ihrer Ideologie mt all ihren frauenfeindlichen Elementen sehr wohl, fuehlen sich ueberlegen und wollen nichts aendern, sind sogar noch stolz auf ihr Allah-gefaelliges Leben. Um die sollte man sich wirklich nicht sorgen. Es sind nur wenige, die „ausbrechen“ wollen, aber auch nicht richtig. Die wollen schon noch weiter der Ideologie anhaengen, eben nur mit en paar westlichen, zivilisatorischen Annehmlichkeiten und vielleicht einem anderen Besitzer. Diejenigen, um die man sich vielleicht Sorgen nahen und um die man sich kuemmern und die man unterstuetzen sollten machen vielleicht, wenn ueberhaupt, einen Promillebereich aus und das ist keine Rede in der Volkskammer wert ueber die Gesamtheit dieser Wurfmaschinen – nicht mal als taktische Rede…

  32. Moslemfrauen HABEN aufgrund der ihnen in die Wiege gelegen Religion ganz sicher ein Problem, aber sie SIND auch ein Problem, denn sie sind es doch idR die die Söhne zu dem erziehen, was sie später einmal sind und ordnen sich genau an der ihnen zugedachten Rolle ein… Wo ist hier eine Alice Schwarzer der Mohamedanerinnen? (Sind wir es, die „Westler“, die für die Befreiung der Moslemfrau verantwortlich sind???)

    Außerdem würde ich auch die Gene nicht vernachlässigen: was sich da durch Jahrtausende überdauernde Inzucht – geistig-seelisch – zusammenbraut hat, das ist mE nicht mit ein paar nett gemeinten Befreiungsabsichten zu beheben…

    Es wäre wohl für alle ein Vorteil, wenn Moslems selbst an ihrer Selbsterkenntnis arbeiten; wenn sie doch bloß aus sich heraus erkennen könnten, wo sie durch ihren Glauben behindert werden, wie der sich auf ihre Länder auswirkt etc. pp. Den Weg dieser Erkenntnis sollten sie aber in ihren Brutstätten beschreiten und nicht damit in die Welt hinausziehen und dort die selben Probleme bescheren, die sie aus ihren Heimaten flüchten liessen bzw. die dort vorzufinden sind.

    Eigentlich können einen Moslems leid tun. Eigentlich. Mir fehlt jedoch die Empathie, denn, die hege ich für die Opfer der Auswirkung dieser Religion – insbesondere seit 2015 im Zuge der Masseninvasion junger Moslems aus Kriegsgebieten – und die sehe ich zunächst in meiner direkten Umgebung: junge Frauen, die ihre Sicherheit verloren haben, deutsche Familien, die keine bezahlbaren Wohnungen mehr finden, Städte, in denen in denen die Drogendealer so gut wie ausschließlich dunklen Teint haben…

    Ich erinnere immer eine Arte Doku, in der ein Bewohner eines tibetischen Dorfes gefragt wurde, weshalb sie so friedlich miteinander leben würden und keine Feindschaften oder gar Kriege kennen würden. Die Antwort lautete: weil keine Fremden in ihre Gebiete kämen… Die aktuelle Politik der forcierten Völkerwanderungen geht jedoch in die genau andere Richtung mit genau den umgekehrten Folgen.

  33. Auf ein neues. Ich finde es unmöglich, dass die AfD anfängt, über Muselfrauen und ihr islamisches Schicksal zu jammern. Der deutsche Staat lässt die deutschen Frauen im Stich, die anderen sollten der AfD mal egal sein. Die Muselfrauen feiern ihr Muselsein, da gehört nun mal die bedingungslose Unterwerfung unter den Mann dazu.
    Aber die deutschen Frauen, die sich nicht dem Islam und den männlichen Moslemhorden unterwerfen wollen, werden auch von der AfD wohl so langsam im Stich gelassen. Jetzt die Sorge um die Moslem-Herrenmenschinnen, vorher die Häme gegenüber dem AfD-Frauenverein und als Sahnehäubchen dieser längst widerlegte Schwachsinn von Frau Weidel zum Thema generischer Maskulinum.
    Gibt es eigentlich irgendeinen Grund für Frauen, diese Partei zu wählen. Vielleicht die Hoffnung, dass die AfD sich wirklich gegen die Islamisierung stellen wird, aber die schwindet von Tag zu Tag mehr. Mir tut langsam jeder Cent leid, den ich in diese Partei gesteckt habe.

  34. Habe berufsbedingt sehr viel mit Mulimen – sogar mehr mit Frauen, als mit Männern zu tun.
    Bei noch keiner einzigen Muslima hatte ich das Gefühl, dass sie unter ihrer Religion leiden würde. Die meisten tragen das Kopftuch (oder mehr Verhüllung) freiwillig. Viele ereifern sich sogar für ihren Glauben, z.T. mehr noch als ihre Männer, auch bei den gut Deutsch sprechenden, scheinbar gut integrierten und intelligenten Muslimas.

  35. Ich würde gerne folgende Kulturgüter zurückgeben:
    – Moscheen
    – Shisha Bars
    – Hijabs
    – Vogelscheuchen nebst Kreischbälger in Einkaufszentren
    – Ehrenmorde
    – Antanzen
    – Taharrush
    – Kriminelle Clans
    – Tierschächten nach Halal

  36. Können die linksgrünen Volkszertreter*innen auch Argumente oder können sie nur dazwischen schreien?

  37. Können die linksgrünen Volkszertreter*innen auch Argumente oder können sie nur dazwischen schreien?

  38. 1) Nicole Höchst hat eine unmöglichen Geschmack in Sachen Bekleidung. So ist etwa dieser Rock, unter dem man eine ganze Asylantenfamilie verstecken könnte, scheußlich.

    2) Aber und viel wichtiger: Nicole Höchst ist eine patente, intelligente, mutige Frau, die sich vom gesunden Menschenverstand leiten lässt. Zudem ist sie eine wirklich gute Rednerin. Die Frau hat Substanz.

    3) Das Thema ihrer Rede geht nicht an der Realität vorbei. Wenn man sich die vielen Bücher von heute freien Frauen, die die Welt islamischer Denk- und Stoff-Gefängnisse hinter sich gelassen haben, anschaut, von Güner Balci über Sabatina James bis zu Necla Kelek, weiß man, dass es sicher 20 % der moslemischen Frauen sind, die gerne ausbrechen würden, denen dieser besch….. Merkel-Staat mit seiner Dauer-Hofierung der stockkonservativen Islamverbände aber permanent in die Fresse schlägt. Und alle Linken dieser Republik sowieso, für die der elende, kryptofaschistische Islam der Mullahs und Imame Hätschelbaby ist und keiner Kritik ausgesetzt werden darf.

  39. OT: Erhöhung von Taschengeld für „Asylanten“

    Unter Berücksichtigung des Lohn- und Produktivitätsgefälles zwischen Ost und West in Deutschland sollten die “Asylbewerber“ in den neuen Bundesländern natürlich auch ein angepaßtes, niedrigeres „Taschengeld“ vom arbeitenden deutschen Steuerzahler erhalten.

    Solange dieses Lohngefälle evident ist, würden ja die Goldstücke, die in Mitteldeutschland eine Vollversorgung genießen, bessergestellt sein als Ihre Kumpane in den alten Bundesländern!? Denn die Lebenshaltungskosten im Osten sind außer in Berlin signifikant niedriger.

    Was meinen Sie Herr Langezeitstudent H. Heil und daher folgerichtig „Minister“?
    Oder wie stehen Sie, Herr Steuergeldverschwender O. Scholz zu diesem Vorschlag?
    Frau Merkel muß man dazu nicht befragen. Sie versteht die Thematik ohnehin nicht ….

  40. 1) Nicole Höchst hat eine unmöglichen Geschmack in Sachen Bekleidung. So ist etwa dieser Rock, unter dem man eine ganze Asylantenfamilie verstecken könnte, scheußlich.

    2) Aber und viel wichtiger: Nicole Höchst ist eine patente, intelligente, mutige Frau, die sich vom gesunden Menschenverstand leiten lässt. Zudem ist sie eine wirklich gute Rednerin. Die Frau hat Substanz.

    3) Das Thema ihrer Rede geht nicht an der Realität vorbei. Wenn man sich die vielen Bücher von heute freien Frauen, die die Welt islamischer Denk- und Stoff-Gefängnisse hinter sich gelassen haben, anschaut, von Güner Balci über Sabatina James bis zu Necla Kelek, weiß man, dass es sicher 20 % der moslemischen Frauen sind, die gerne ausbrechen würden, denen dieser besch….. Merkel-Staat mit seiner Dauer-Hofierung der stockkonservativen Islamverbände aber permanent in die Fresse schlägt. Und alle Linken dieser Republik sowieso, für die der elende, kryptofaschistische Islam der Mullahs und Imame Hätschelbaby ist und keiner Kritik ausgesetzt werden darf.

  41. Mantis 16. März 2019 at 15:03

    Tornado hatte keine Papiere bei sich und konnte seine Tornadoidentität nicht nachweisen, darum heisst es mutmaßlich?

    Haha! Neee, da geht so: Ehe der Tornado nicht vor Gericht gestellt wurde und das Urteil „Tornado“ ergangen ist, ist er unschuldig, also ein „mutmaßlicher“ Tornado.

    ;))

  42. @ daskindbeimnamennennen 16. März 2019 at 13:33

    Auf ein neues. Ich finde es unmöglich, dass die AfD anfängt, über Muselfrauen und ihr islamisches Schicksal zu jammern. Der deutsche Staat lässt die deutschen Frauen im Stich, die anderen sollten der AfD mal egal sein. Die Muselfrauen feiern ihr Muselsein, da gehört nun mal die bedingungslose Unterwerfung unter den Mann dazu.
    Aber die deutschen Frauen, die sich nicht dem Islam und den männlichen Moslemhorden unterwerfen wollen, werden auch von der AfD wohl so langsam im Stich gelassen. Jetzt die Sorge um die Moslem-Herrenmenschinnen, vorher die Häme gegenüber dem AfD-Frauenverein und als Sahnehäubchen dieser längst widerlegte Schwachsinn von Frau Weidel zum Thema generischer Maskulinum.
    Gibt es eigentlich irgendeinen Grund für Frauen, diese Partei zu wählen. Vielleicht die Hoffnung, dass die AfD sich wirklich gegen die Islamisierung stellen wird, aber die schwindet von Tag zu Tag mehr. Mir tut langsam jeder Cent leid, den ich in diese Partei gesteckt habe.

    Haben Sie der Frau nicht zugehört oder den Inhalt nicht begriffen? Nicole Höchst hat sehr wohl auch von Deutschland und den deutschen Frauen gesprochen, die vor messernden Migranten geschützt werden müssen. Aber ihr Hauptthema war nun einmal der Verrat der linken Idioten (und die beginnen ab Merkel-Linie) an den vom Islam unterdrückten Frauen – und dieser ist Fakt. Was Sie posten ist für mich lediglich dumpfe Stimmungsmache gegen die AfD. Nichts dagegen, auch die AfD für ihre Fehler zu kritisieren, gerne auch scharf zu kritisieren, aber hier hat sie (wieder einmal!) alles richtig gemacht.

  43. Selbst westlichen Frauen lieben den Islam. Sie wollen keine deutschen Männer, sondern Moslems. Darum können solche selbst klarkommen und brauchen keine Hilfe.

  44. @ Wuehlmaus 15:47

    Dahinter steckt jedenfalls die
    Iranerin Laleh Hadjimohamadvali.
    Nomen est omem: Hadschi-Mohammed-Wali!
    Mißtrauen ist angesagt!
    Nachdem „Muslime in der AfD“ – neben „Juden in der
    AfD“ zu anrüchig klang, versucht man es nun mit
    „Migranten in der AfD“, denn einige zugewanderte
    Alibi-Christen sollen über die islamische Unterwanderung
    der AfD hinwegtäuschen.

  45. Ersthelferin bei Bäckerstraßen-Mord als Lügnerin abgestempelt?
    RINTELN. Der Mord an ihrer 22-jährigen Nachbarin lässt Yvonne Zeher (Name geändert) nicht los. Nicht nur, dass sie das Erlebte noch lange nicht verarbeitet hat. Nun stehe sie gegenüber ihrem Arbeitgeber auch noch als Lügnerin da.
    Wie berichtet ist in der Nacht auf Dienstag eine 22-jährige von ihrem 27-jährigen Mann erstochen worden. Die beiden Kinder des Paars sind wohlauf, ob sie Zeuge der Tat wurden ist unbekannt. Angehörige, darunter Mutter, Vater und Bruder des Opfers, fanden die Leiche am Dienstagmorgen. „Ich bin durch die Schreie der Mutter und eines Babys wach geworden“, berichtet Zeher

    Test

  46. Sie sei sofort aus ihrer Wohnung gestürmt, habe die verzweifelten Angehörigen und den Leichnam gesehen. „Ich habe gleich erkannt, dass sie tot ist“, so Zeher. „Ich habe versucht, die Mutter und den Bruder rauszubringen.“ Der Bruder des Opfers sei wie erstarrt gewesen, „das Baby habe ich gleich einer anderen Nachbarin in die Hand gedrückt“, so Zeher. „Ich wollte, dass der Tatort nicht mehr betreten wird, aber die Mutter ging noch einmal rein, wollte mir die Stichwunde zeigen“, erinnert sich Zeher an die dramatischen Minuten.

    Als schließlich der Notarzt den Tod festgestellt hatte, musste sie die Nachricht an den Bruder überbringen.

    Doch das Problem: Die direkt nach der Tat nach Rinteln geeilten Reporter überregionaler Medien brachten in ihrer Berichterstattung einiges durcheinander. So wurde unter anderem geschrieben, die Polizei habe die Türe geöffnet. Denn da sie nach den Geschehnissen komplett durch den Wind gewesen ist, wollte sie bei ihrem Arbeitgeber einen Tag frei nehmen. „Ich konnte einfach nicht.“ Erst nach langem Hin und Her sei ihr der überhaupt genehmigt worden. Doch aufgrund der falschen Darstellung in der überregionalen Berichterstattung glaube ihr ihr Arbeitgeber jetzt nicht mehr. „Ich habe nur geholfen, und dann werde ich als Lügnerin dargestellt.
    Polizeisprecher Axel Bergmann bestätigt, dass nach den Angehörigen zunächst Nachbarn vor Ort waren, die sich auch im Nachgang um die Angehörigen gekümmert hatten. „Die Zusammenarbeit in der Nachbarschaft hat echt super geklappt“, sagt Zeher. Ein Anwohner habe Decken und Getränke gebracht, andere Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, wieder andere versucht, Trost zu spenden. „Wir sprechen auch jetzt, Tage nach der Tat, sehr viel darüber“, so Zeher. Man habe eine Schweigeminute abgehalten und Kerzen angezündet. Auch die türkischen Nachbarn hätten Blumen gebracht.

    Direkt nach der Tat wurde der Tatort abgeriegelt, erklärt Bergmann. Die Nachbarn konnten erst abends, teilweise erst am nächsten Tag, ihre Wohnungen wieder betreten. „All das bestätigen wir auf schriftliche Anfrage auch den Arbeitgebern“, sichert Bergmann mit Blick auf die Probleme von Zeher zu.

    Mittlerweile ist eine 17-köpfige Mordkommission gegründet worden. Der mutmaßliche Täter befindet sich in Untersuchungshaft. Vorläufig sitzt der 27-jährige Afghane in Hamburg in Haft. Ob er später hierher überstellt werde, sei Sache der Staatsanwaltschaft.

    Weitere Detailfragen zum Fall möchte der Pressesprecher nicht beantworten. „Wir tun das nicht ohne Grund. Jegliches Täterwissen, das wir preisgeben, ist danach verbrannt“, so Bergmann.

    Am Mittwoch waren erneut Ermittler am Tatort in der in der Bäckerstraße.

  47. Mohammad Suliman N. soll eine Frau hingerichtet haben
    Foto: POLIZEI HALLE

    Halle – Fünf Tage nach dem bestialischen Messermord im Plattenhochhaus am Florentiner Bogen in Halle jagt die Polizei den mutmaßlichen Killer jetzt öffentlich!

    Die Kripo glaubt: Der Afghane Mohammad Suliman N. (24) meuchelte die ebenfalls aus Afghanistan stammende Homa (26) mit dem Messer nieder.(…)

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/frau-hingerichtet-ist-dieser-afghane-der-messermoerder-von-halle-60684034.bild.html

  48. Deutschland ist ein Irrenhaus, speziell hat die politische Schizophrenie ihren Lauf. Einerseits fordern die Hyperfeministinnen die Einführung neuer Geschlechter, die Quote fürs Parlament und die Bekämpfung der „toxischen Männlichkeit“. Anderseits tolerieren sie das moslemische Frauenbild aus dem Mittelalter: Frauen sind (wenn sie Glück haben) Menschen zweiter Klasse, müssen sich dem Mann unterwerfen, müssen sich verschleiern, werden bei Ehebruch gesteinigt, dürfen bei Auflehnung zusammengeschlagen oder gar umgebracht werden. Und diese „Errungenschaften“ werden sogar noch als „Selbstbefreiung der Frau“ bejubelt. Eine derart maligne Gesellschaft muss über kurz oder lang sich selbst zerstören.

  49. Babieca 16. März 2019 at 13:00

    „Die Premierministerin von Neuseeland, Jacinda Ardern, hat sich heute als Moslemfrau (schwarzer Sack samt Hijab) verkleidet, „um mit Moslems zu trauern“.“

    Dir ist mein Christchurch-Link (mehrfach oben gepostet) aufgefallen?
    Es gibt einen interessanten Hintergrund…

  50. Valis65 16. März 2019 at 16:55

    „Deutschland ist ein Irrenhaus, speziell hat die politische Schizophrenie ihren Lauf.“

    NB Alle derzeit angesagten linken Projekte (FridaysforFuture, New Green Deal, Abortion im 9. Monat etc.) sind 1:1 von den US-Demokraten abgekupfert (Nancy Pelosi, Alexandria Ocasio Cortez). Von deutscher Seite kommt da gar nichts. Der Krieg muss in den USA gewonnen werden. Und das wird er auch.

  51. Oberschlau
    16. März 2019 at 13:47
    Habe berufsbedingt sehr viel mit Mulimen – sogar mehr mit Frauen, als mit Männern zu tun.
    Bei noch keiner einzigen Muslima hatte ich das Gefühl, dass sie unter ihrer Religion leiden würde. Die meisten tragen das Kopftuch (oder mehr Verhüllung) freiwillig. Viele ereifern sich sogar für ihren Glauben, z.T. mehr noch als ihre Männer, auch bei den gut Deutsch sprechenden, scheinbar gut integrierten und intelligenten Muslimas.
    —/-
    Das kann ich so bestätigen. Und seit Jahren erzählen mir diese Frauen ( fast alle Türkisch) auch die jungen Azubis, wie toll Erdogan ist.

  52. Da wird soviel durcheinander gebrüllt, dass man eher den Eindruck hat, man sei in einem Kindergarten und nicht im Bundestag! Ich frage mich bloß, warum hier der Bundestagspräsident nicht eingreift, die Rednerin von der AfD sagt doch die Wahrheit, da sollte es doch nichts zum motzen geben.

  53. Wuehlmaus 16. März 2019 at 15:47
    @ daskindbeimnamennennen 16. März 2019 at 13:33
    Auf ein neues. Ich finde es unmöglich, dass die AfD anfängt, über Muselfrauen und ihr islamisches Schicksal zu jammern. Der deutsche Staat lässt die deutschen Frauen im Stich, die anderen sollten der AfD mal egal sein. Die Muselfrauen feiern ihr Muselsein, da gehört nun mal die bedingungslose Unterwerfung unter den Mann dazu.
    Aber die deutschen Frauen, die sich nicht dem Islam und den männlichen Moslemhorden unterwerfen wollen, werden auch von der AfD wohl so langsam im Stich gelassen. Jetzt die Sorge um die Moslem-Herrenmenschinnen, vorher die Häme gegenüber dem AfD-Frauenverein und als Sahnehäubchen dieser längst widerlegte Schwachsinn von Frau Weidel zum Thema generischer Maskulinum.
    Gibt es eigentlich irgendeinen Grund für Frauen, diese Partei zu wählen. Vielleicht die Hoffnung, dass die AfD sich wirklich gegen die Islamisierung stellen wird, aber die schwindet von Tag zu Tag mehr. Mir tut langsam jeder Cent leid, den ich in diese Partei gesteckt habe.
    Haben Sie der Frau nicht zugehört oder den Inhalt nicht begriffen? Nicole Höchst hat sehr wohl auch von Deutschland und den deutschen Frauen gesprochen, die vor messernden Migranten geschützt werden müssen. Aber ihr Hauptthema war nun einmal der Verrat der linken Idioten (und die beginnen ab Merkel-Linie) an den vom Islam unterdrückten Frauen – und dieser ist Fakt. Was Sie posten ist für mich lediglich dumpfe Stimmungsmache gegen die AfD. Nichts dagegen, auch die AfD für ihre Fehler zu kritisieren, gerne auch scharf zu kritisieren, aber hier hat sie (wieder einmal!) alles richtig gemacht.
    ———————-
    Da teile ich Ihre Ansicht überhaupt nicht. Wir brauchen eine Partei, die sich mal nicht mit den Musels befasst. Dafür haben wir schon genügend Altparteien, die denen den Hintern hinterhertragen. Wenn diese Frauen die Unterdrückung nicht wollen, haben sie hier alle Möglichkeiten, sich davon zu befreien. Aber das tun sie nicht. Und dann sollen sie sehen, wie sie ihre Religion klein halten können.
    Ich betreibe hier keine Stimmungsmache gegen die AfD, bin selbst Mitglied. Aber ich frage mich immer öfter, was ich als deutsche Frau in dieser Partei noch soll. Und auch wenn Sie mir nicht zustimmen, werden Sie damit leben müssen, dass ich Ihre Meinung nicht teile.

  54. Egal, ob korantreue oder „liberale“ Moslems*Innen,
    sie schaffen es immerwieder, daß sie ins Gespräch
    bzw. in den Mittelpunkt rücken. Auch dies ist ein
    Da´wa-Trick.

    Moslems wollen innerhalb sämtlicher Parteien eine „AG
    Muslime“ haben, gibt es ja schon in der CDU u. der SPD.
    Sie wollen es nicht hinnehmen, daß es Zirkel Juden in der
    SPD sowie Juden u. Christen in der der AfD gibt u. sie
    nicht.

    Weil der Islam nicht zu Deutschland gehört, daher braucht
    es auch keine Extrawürste für Muselmanen*Innen. Und das
    habe ich eigentlich auch von der AfD erwartet. Wenn sogar
    schon AfD-Männer(Magnitz – u. Ralf Özkara geb. Helble) mit
    Türkinnen verheiratet sind…, dann ist das indigen deutsche
    Volk wirklich verraten.

  55. Stefan Cel Mare 16. März 2019 at 16:59
    Babieca 16. März 2019 at 13:00
    „Die Premierministerin von Neuseeland, Jacinda Ardern, hat sich heute als Moslemfrau (schwarzer Sack samt Hijab) verkleidet, „um mit Moslems zu trauern“.“
    Dir ist mein Christchurch-Link (mehrfach oben gepostet) aufgefallen?
    Es gibt einen interessanten Hintergrund…

    ———————————
    WAS DENN FÜR EINEN HINTERGRUND?
    Nicht so spannend machen wie bei der HUFFPOST!
    Der Grund muss gleich in oberste Zeile stehen, sonst klickt das niemand an!
    Kein Mensch klickt etwas an, wobei er nicht weiß was es ist. Keiner ist SOOO neugierig.
    Die Leute sind dann sauer wenn ihre Zeit für Kram verschwendet wird, der sie dann beim Klicken nicht interessiert!

  56. Stefan Cel Mare 16. März 2019 at 16:59

    „Die Premierministerin von Neuseeland, Jacinda Ardern, hat sich heute als Moslemfrau (schwarzer Sack samt Hijab) verkleidet, „um mit Moslems zu trauern“.
    ——–
    Dir ist mein Christchurch-Link (mehrfach oben gepostet) aufgefallen?
    Es gibt einen interessanten Hintergrund…

    Danke für den Hinweis zu dem „Vorfall“ 2018, habe ich erst jetzt gelesen (PI-Probleme, hat ja jeder hier mitbekommen). Interessant.

    „The reason no-one was hurt was that he did not have access to knives ,“ (…) the boy was hostile toward non-Muslims. After his arrest, he told police he was angry and had „done it for Allah“. The boy left school at age 15, became socially isolated, and converted to Islam.

    Ich habe heute noch was gelernt: In Neuseeland, Christchurch, bilden Maoris mörderische, herrische Straßengangs. Brutalinskis mit Mord und Totschlag. Diese Mordbrenner sind sofort den Mohammedanern um den Hals gefallen:

    Unter die trauernden Menschen an den Tatorten mischten sich auch Mitglieder einheimischer Straßenbanden. Auf Fotos war zu sehen, wie sich Mitglieder des „Mongrel Mob“ mit muslimischen Mitbürgern unterhielten und sogar umarmten. Die Gang gilt als eine der größten in Neuseeland, auf ihr Konto gehen neben organisierter Kriminalität auch Morde.

    Fotowarnung:

    BU: „Ein Mitglied einer Straßenbande umarmt einen muslimischen Mitbürger“

    https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile190389573/9721625197-ci23x11-w780/NZEALAND-ATTACK-MOSQUE.jpg

    Die Kommentare zu dem Artikel und den Kriminellen sind aufschlußreich:

    https://www.welt.de/vermischtes/article190389591/Terror-in-Christchurch-Bewohner-trauern-am-Tag-nach-dem-Doppelanschlag-um-49-Todesopfer.html

  57. Babieca 16. März 2019 at 19:38

    Der Drogenmarkt wird dabei eine wichtige Rolle spielen, denke ich mal.

  58. jeanette 16. März 2019 at 19:31

    Je mehr Posts im Nirvana verschwinden, desto kuerzer werden sie. Und so war das heute.

  59. Die hat ernsthaft „muslimische Frauen“ gesagt?!

    Zum Kotzen. Wer „muslimisch“ sagt oder schreibt, steckt Mohammed mindestens bis zum Knöchel im Arsch.

    Das heißt Moslems oder Mohammedaner, verdammt noch mal!

  60. @Babieca 16. März 2019 at 19:38
    Stefan Cel Mare 16. März 2019 at 16:59

    „Die Premierministerin von Neuseeland, Jacinda Ardern, hat sich heute als Moslemfrau (schwarzer Sack samt Hijab) verkleidet, „um mit Moslems zu trauern“.
    ++++

    ….

    interessant, wie die der Materie zugewandten Seite alles versuchen, um dem diesseitigen Chef zu gefallen, um dafür irgendwelche Vorteile zu erlangen.

    Billig, Leute. Billig. Aber: es sind -bislang- einfach zu wenige, die erkennen, wes‘ Spiel hier gespielt wird und worum es geht 🙂

  61. …was für eine Rede. Von Anfang an bis zum Ende nur die Wahrheit und das Hauptproblem. Und im Hintergrund von Anfang an bis zum Ende ein Gackern und Stöhnen…

    …ich wünschte mir manchmal nicht zu glauben, was ich sehe 🙂

  62. „…ich wünschte mir manchmal nicht zu glauben, was ich sehe ?“
    ******************
    Und Christchurch liefert weiter „Argumente“ auf rächtz straflos einzudreschen.

    Jeder einzelne Beitrag heute ist ausreichend, um mir einen Kreislauf Kollaps auszulösen. Aber es leider wichtig, bescheid zu wissen. Nur deshalb lese ich hier noch.

  63. Wer es mit einer echten Demokratie ernst meint, der sollte sich stark machen für eine klare und richtungsweisende Demokratie. Eine demokratische Leitkultur, die es linken Auswüchsen ein für alle mal verbietet, sich am politischen Leben zu beteiligen.

    Das Leben ist eine einmalige Sache und zu schade, es mit Linken zu teilen!

Comments are closed.