Die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg tourt seit Wochen durch Europa, verkündet den Weltuntergang und animiert tausende Schüler zum Schulschwänzern. Dafür wurde sie nun für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.

Von L.S. GABRIEL | Ex-US-Präsident Barak Obama hat ihn, der Terrorist Jassir Arafat hat ihn und nicht zu vergessen der ehemalige US-Vizepräsident, Klimahysteriker und Weltuntergangsprophet Al Gore hat ihn auch. Den Friedensnobelpreis. Viel muss man also von dieser Auszeichnung nicht mehr halten, doch verschafft sie denen, die sie bekommen viel Aufmerksamkeit und eine unbezahlbare Plattform weltweit in allen Propagandamedien.

Aktuelle Kandidatin ist die am Asperger-Syndrom, einer Form des Autismus, leidende 16-jährige Schwedin Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg. Seit Wochen tourt sie durch Europa und animiert Schüler dazu die Schule zu schwänzen – fürs Klima, das unser Untergang sein wird. Damit kam auch Al Gore 2007 zu dieser Würdigung. Davor rief er mehrfach den Weltuntergang aus und ist dessen bis heute nicht müde. Der Klimawandel lässt das Eis am Nordpol schmelzen – 2013 sollte es schon weg sein. Hitze, Kälte, Wind und Regen, alles Wetter, eins davon wird uns Klimasünder hinwegfegen.

Thunberg prophezeit auch und schwänzte schon seit August vergangenen Jahres freitags immer die Schule. Mittlerweile tun es ihr allein in Deutschland in rund 170 Städten tausende Jugendliche gleich, mit Zustimmung des Bundespräsidenten und der Kanzlerin, die sich bekanntlich nicht groß um Gesetze schert, so auch nicht um die Schulpflicht. Dumm bleiben fürs Klima klingt zwar auch nicht besser als ungebildet wegen Null-Bock auf Schule, ist aber egal. Merkel weiß schließlich, ein dummes Volk regiert sich leichter. Greta und ihr Management, das mittlerweile Millionen an Sponsorengeldern einnimmt, helfen gerne. Der Hype um „fridays for future“ ist weiter ansteigend. Dabei tritt ein gewisser Sogeffekt der Bessermenschlichkeit ein. Nicht nur die Jugendlichen können sich beim Gesetzesbruch super fühlen, weil sie ja für eine vermeintlich „gute Sache“ unterwegs sind, auch die Gutmenschen-Eltern können mit Stolz geschwellter Brust sagen, „mein Kind kämpft für den Planeten“ und unterstützt dabei auch noch das Anliegen einer Behinderten. Besser hätte sich das kaum eine Werbefirma ausdenken können.

Und so nimmt, was viele in den diversen Kommentarspalten schon seit Wochen prophezeien, Form an. Die Klima-Jeanne d’Arc mit dem Pappschild wurde von drei norwegischen Parlamentariern der Sozialistischen Linken für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Die Abgeordneten finden Thunbergs Bewegung für Klimaschutz sei ein sehr wichtiger Beitrag zum Frieden, den der Klimawandel verursache weltweit Krieg und Konflikte. Mit ihr gingen dann heuer 304 weitere Personen und Organisationen ins Rennen. Ob die Klima-Göre den Preis nun bekommt oder nicht ist am Ende egal. Allein die Nominierung verleiht der Massenpsychose weiter Schubkraft.

Nebenbei wird in Deutschland nun sogar darüber diskutiert, ob die Schulschwänzer Gratisfahrscheine für die Anreise zu den jeweiligen Freitagsdemos bekommen sollen. Heiko Nickel, der politische Geschäftsführer des VCD (Verkehrsclub Deutschlands) Hessen fordert, die Politik müsse die Schüler beim Demonstrieren unterstützen.

Der Mann saß eindeutig zu viel in deutschen Schulen herum, die Menschen ohne Sinn und Verstand erzeugen und die dann ein Leben lang einer Ideologie dienen, die diese Gesellschaft zersetzt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

185 KOMMENTARE

  1. Wir brauchen viel mehr Klima Experten wie Thumberg, DUH oder Anton Hofreiter.
    Der Wert des Friedensnobelpreis zerlegt sich gerade selbst.

  2. die Liste der Säufer , Verbrecher und Idioten unter den Ausgezeichneten kann erweitert werden. Da kommt es auf einen weiteren Fehlgriff nicht an. —

  3. Ja und soll sie ihn doch bekommen! Obama hat ihn auch bekommenb, vor seinem Amtsantritt:

    Kein amerikanischer Präsident ordnete je so viele Einsätze gegen Terroristen an wie Barack Obama. Nun hat er erstmals Opferzahlen genannt.
    …. veröffentlichte der Geheimdienst-Direktor erstmals Zahlen zu den Opfern des geheimen Drohnenkriegs gegen Terroristen. Zwischen dem Amtsantritt Barack Obamas im Januar 2009 und dem Jahresende 2015 kamen demnach 64 bis 116 Personen ums Leben, die als „Nicht-Kombattanten“ eingestuft wurden. Die Zahl der getöteten Kombattanten soll hingegen bei 2372 bis 2581 liegen.

    Ohne das sonstige Chaos, was dieser Friedensnobelpreisträger angerichtet hat.

  4. Einfach nur mehr krank alles. Was bitte hat das mit dem Friedensnobelpreis zu tun?

    OT „40 Tote bei Anschläge auf Moscheen in Neuseeland“

    Rechtsextremist als Täter in Neuseeland? Womöglich eingeborene Neonazis?

  5. Ich finde diese ganzen satirischen Beiträge der sogenannten Friedensnobelpreis Komitees großartig.

    Allein schon die Idee, diese durchgedrehte Göre vorzuschlagen, ist schon eines alternativen Nobelpreis würdig.

    Aber eins ist sicher:
    Frau Dr Merkel ärgert sich jetzt schon maßlos

  6. War früher eine Hauptschule noch eine Hauptschule, so ist dieses HEUTE weniger als eine Sonderschule. Was HEUTE das Gymnasium war FRÜHER der Innenbegriff für Intelligente Menschen… Wir züchten zusehends alles ANDERE! Wir werden in punkto Bildung zum Entwicklungsland und in PUNKTO RECHTSSTAAT zur Bronx.

  7. Da wird sich die junge Merkwürdige mit der alten Merkelwürdigen aber drum raufen müssen. Jetzt haben wir also selbst beim Friedensnobelpreis schon Fachkräftemangel. Wohl bekomm`s!

  8. Patrioten!

    Die arme Kleine! Da steht sie, in der Kälte und im Schnee. Dick eingepackt und versucht Hitze und Dürre inmitten von Schnee, Eis und Kälte zu verkünden. 😀
    Sie hat es nicht leicht, bitte eine Öko-Papiertüte Mitleid für die Kleine.

  9. Das Mädel ist fremdgesteuert, warum wird sie nicht von ihren Eltern beschützt? Nobelpreis für Schulschwänzer …. warum nicht? Wann tut es ihr endlich die arbeitende Bevälkerung nach und schwänzt die Arbeit?

  10. … Nobelpreis fuer illegales Schulschwaenzen

    ***

    … wie illegale Grenzoeffnung von Feigling merkill
    -> Ehrendoktor Titel von Antifa Recruitment Center BrueSSel (ehem. Uni)

  11. Was machen eigentlich die armen Pflanzen, wenn es kein CO² mehr gibt, das sie in Sauerstoff umwandeln können? Die armen Säugetiere (dazu zählen auch die Menschen) haben dann über kurz oder lang Probleme.

    Die Schulschwänzer sollten dringend Nachhilfe in Chemie bekommen.Nachsitzen statt Schule schwänzen.

  12. – Ich wette dass die Demoteilnehmer im Durchschnitt schon mehr Flugreisen in ihrem kurzen Leben hinter sich haben, als ich in meinem bisherigen Leben.

    – Weiterhin wette ich, dass deren ökologischer Fingerabdruck dreimal höher ist als meiner in derem Alter

    Wir sollten einfach mal angekündigt für eine Woche in Deutschland den Strom ausfallen lassen!

  13. alte Frau 15. März 2019 at 08:08
    Bevälkerung – ja klar sollte Bevölkerung heissen – Sorry.

  14. Und demnächst kann dieser lächerliche Preis auch in der Lotterie gewonnen werden…….. egal von wem, Hauptsache die Gesinnung stimmt

  15. Also langfristig gesehen wird der Freitag weltweit ein schulfreier Tag werden, ähnlich wie sich im vergangenen Jahrhundert der Samstag zum arbeitsfreien Tag entwickelt hat.

  16. Die Idiotie geht weiter: gestern wurde in Braunschweig beschlossen, die Zahl der Vogel- und Insektenschredder (vulgo: Windräder) auf das Doppelte zu erhöhen. Der Beschluß wird von den einschlägig bekannten Kreisen bejubelt.

  17. OT

    Wie viele Menschen mag dieser hochinfektiöse Neger in unserem Land angesteckt haben?

    .

    „Tuberkulosekranker Häftling der JVA Sehnde gestorben

    Ein an Tuberkulose erkrankter Häftling der JVA Sehnde ist gestorben. Der 35-jährige Mann aus Somalia war offenbar bereits vor seiner Inhaftierung mit der ansteckenden Krankheit infiziert gewesen. Eine Behördenpanne? Das ermittelt nun die Staatsanwaltschaft.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/An-Tuberkulose-erkrankter-Haeftling-der-JVA-Sehnde-gestorben

  18. „40 Tote bei Anschläge auf Moscheen in Neuseeland“
    _______________________________________________

    Ich mach´mal den üblichen Politiker, Bürgermeister, Himmelsdollen,…:
    „Jetzt gilt es vor allem sicherzustellen, dass nicht linkspopulistische Kräfte diese Tat für ihre Zwecke instrumenatalisieren!“

  19. In den USA versuchen ebenfalls einige Mädels zu Freitagsdemos aufzurufen. Was ein Zufall das sich das weltweit so ähnelt und der Beweis das dieser Rotz gesteuert ist.

  20. Einen Nobelpreis fürs Schule schwänzen , das dürfte genau auf Linie der durchgeknallten Hippie Republik Deutschland sein , daß die böse alte Frau schon lange nach der Auszeichnung giert gibt dem Vorschlag wenigstens eine sympathische Note .
    Fakt dürfte sein : Keine Generation wird so viele Ressourcen verbrauchen wie die der lieben Greta und ihrer Mitstreiter . Ich bin gespannt auf was die Generation iPhone alles verzichten wird um hier gegenzusteuern .

  21. Betet man im Vatikan schon für ihre Selig- oder Heiligsprechung?

    2150: Greta wird von Päpstin Inkontinentia I. seliggesprochen

  22. Ich kenne mich in den Besonderheiten psychischer Erkrankungen nicht sehr aus. Doch ist es bei Autisten nicht so, dass sie eher still und menschenscheu sind ? Das Aperger Syndrom ist ja soweit ich weiss eine Form davon. Die Auftritte der Klimapopikone Greta entsprechen dem überhaupt nicht. Wenn ich mir die Gesichtszüge anschaue, dann zeigen die meiner Meinung nach tatsächlich eher die von Kindern, welche durch Alkoholmissbrauch während der Schwangerschaft geschädigt wurden. Das wurde ja hier von anderen Foristen schon erwähnt.

  23. @alte Frau 15. März 2019 at 08:08
    Das Mädel ist fremdgesteuert, warum wird sie nicht von ihren Eltern beschützt? Nobelpreis für Schulschwänzer …
    +++++

    Na, für die Eltern ist dieser behinderte Dummbrazen doch ein sechser im Lotto. Das Kind ist hässlich, hat eine Behinderung… was hätte aus der denn werden sollen… Jetzt ist die doch ein Weltstar… da lässt sich sicherlich dran gesundstoßen für die Erzeuger…

  24. Heidesand
    15. März 2019 at 08:21

    „Ich kenne mich in den Besonderheiten psychischer Erkrankungen nicht sehr aus“

    Retardierte geistige Entwicklung und die offensichtliche Kleinwüchsigkeit deuten auf alles Mögliche hin, nur nicht auf Asperger.

  25. Mein Sohn ist heute auch im Bett geblieben, er fühle sich nicht gut. Außerdem hat er hätte er heute eine Chemiearbeit. Und Chemie geht ja gar nicht.
    Leider muß er jetzt deswegen zum Arzt, für ein Attest, sonst gibt´s Ärger von der Schule.Im Wartezimmer holt er sich dann wahrscheinlich wirklich die Grippe.
    Generation Lauch, äh.. Generation Future eben, kannsté nichts machen.

    Was soll auch die ganze Sache mit Abi und so: wenn er so weit ist, gibt´s Grundeinkommen, Hachisch for free und den ganzen Tag Fortnite-Spiele.
    So what.

  26. https://www.achgut.com/artikel/wie_die_regierung_uns_zwingt_in_luft_geschaefte_zu_investieren

    Wie vom herrschenden Sozialismus ALLE gezwungen werden eine Politik zu bezahlen, die spätestens kommende Generationen desaströs ruiniert.
    Vergemeinschaftung katastrophal defizitärer ideologischer Diktate statt feiheitlich-demokratischer Wohlstandserwirtschaftung – es wird schon jemand nachgerechnet haben, aber alle Gretas haben Stillschweigen beschlossen.
    Und wärend das Volk nach dem Zusammenbruch der ideologischen PyramidenGlückspielsysteme dann wieder einmal verhungert, fahren deren Erfinder auf ihrem Flugzeugträger „BERFockStuttgart21Philharmonie“ ins chilenische Asyl…

  27. beim Anblick des Bildes dieser Greta oben dachte ich gerade die “ Eisheiligen „ kommen dieses Jahr vorzeitig und auf zwei Beinen persönlich zu jeden Freipflanzen und Gartenfreund nach Hause, es schauert einen beim Betrachten dieses netten dämonisch fröstelnd daher guckenden Kindes, der Erich von Däniken, ersatzweise der Professor Paolo Morocutti sollten sich so schnell es geht mit einem Eimer voll Weihwasser um die Greta kümmern

  28. Das Mädchen ist voller Widersprüche.
    Obwohl sie offensichtlich friert, will sie die Klimaerwärmung stoppen.
    Ist das noch Asperger oder schon Asbach Uralt (Ihr wisst schon: Mutter Säuferin – Fetales Alkohol Syndrom)?

  29. Realistix 15. März 2019 at 07:50

    War früher eine Hauptschule noch eine Hauptschule, so ist dieses HEUTE weniger als eine Sonderschule. Was HEUTE das Gymnasium war FRÜHER der Innenbegriff für Intelligente Menschen… Wir züchten zusehends alles ANDERE! Wir werden in punkto Bildung zum Entwicklungsland und in PUNKTO RECHTSSTAAT zur Bronx.
    ………………………….
    „Deutschland züchtet Verbrecher“, sagte mein mohammedanischer Ex schon vor 20 Jahren und hatte zu der Zeit schon Recht damit. Das Ganze wird uns noch mal mit Karacho um die Ohren fliegen.

  30. Heidesand 15. März 2019 at 08:21
    Ich kenne mich in den Besonderheiten psychischer Erkrankungen nicht sehr aus. Doch ist es bei Autisten nicht so, dass sie eher still und menschenscheu sind ? Das Aperger Syndrom ist ja soweit ich weiss eine Form davon.
    ——————————————
    Muss sein! Ein normales Mädchen aus einer normalen Familie hat hier sonst keine Chance!

  31. Da gehen ein paar friedvolle Menschen in die Moschee um einen Massenmörder zu huldigen und dann sowas.Sachen gibt’s. Hat wer einen Tipp für Suchbegriffe um das Video zu finden?

  32. Sie trägt Zöpfe und Rock, wäre also in deutschen Kahane-KiTas ein Nazi. Sie sollte besser zum Mohammedanertum konvertieren, dann wäre sie eine linksgrüne Heilige, mächtiger noch als jeder alte, abgehängte Imam!

    Heute wird die #Merkeljugend durch die Innenstädte ziehen und Göte fucken. Das deutsche Volk ist das einzige auf der Welt, das alle paar Jahrzehte de kollektiven Selbstmord begeht:

    Erst „Hurra, Weihnachten auf dem Boulevard“, dann „Sieg Heil“ und nun „Wer nicht hüpft, der ist für Kohle“, womit die Neonazis in Grün wie ihre Großeltern Behinderte ausschließen!

  33. Unsere tägliche Propaganda gib uns heute:

    „Sozialabgaben explodieren in den kommenden Jahrzehnten

    Mit diesem Dilemma haben sich Experten der Bertelsmann-Stiftung beschäftigt. Sie beauftragten Martin Werding und seinen wissenschaftlichen Mitarbeiter Benjamin Läpple von der Universität Bochum, zur demografischen Entwicklung und den Auswirkungen auf die Sozialkosten eine Studie zu erstellen.
    (…)
    Um das Problem zu lösen, setzen die Studien-Autoren auf einen Maßnahmen-Mix. Dabei räumen sie mit einer weit verbreiteten Hoffnung auf und formulieren klar: „Zuwanderung und mehr Geburten halten die Alterung kaum auf.“ Beides wirke sich lediglich dämpfend auf die Trends aus, könne sie aber nicht kompensieren. Als Maßnahmenbündel schlagen die Autoren vor:

    Einen moderaten Anstieg von Geburten und Zuwanderung
    Ein höheres Beschäftigungsniveau – durch schnellere Erwerbsintegration von Zuwanderern sowie einen Anstieg der Erwerbstätigkeit bei Frauen und Migranten
    und besonders brisant: Die Studie erwartet, dass „die gesetzliche Regelaltersgrenze bis 2060 auf 70 Jahre“ steigt. Wenn das Jahr 2060 den Zielpunkt der Erhöhung des Renteneintrittsalters darstellt, dürften die ersten Schritte dazu schon deutlich früher beginnen. Zur Erinnerung: Der gegenwärtige Anstieg des Renteneintrittsalters von 65 auf 67 Jahre zieht sich über viele Jahre hin. Allerdings betonen die Forscher, dass es nicht bei der Schwelle von 70 Jahren bleiben dürfte. Mit Erreichen des Rentenalters auf 70 Jahre steige sie „danach linear weiter“. Das bedeutet: Spätere Generationen müssen sich darauf einstellen, noch länger regelmäßig zu arbeiten. Studienleiterin Martina Lizarazo López stellt nüchtern fest: Erforderlich sei „eine Erhöhung der Regelaltersgrenze, die sich an der steigenden Lebenserwartung orientiert.“

    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/brisante-studie-rente-mit-70-kommt-und-das-ist-erst-der-anfang_id_10452196.html

    Die Ersteller des Machwerks: Die üblichen Verdächtigen.

  34. „Das Asperger-Syndrom zählt zu den Störungen aus dem autistischen Formenkreis. Betroffene zeigen in der Regel ein bestimmtes Symptommuster: Aufgrund einer verminderten Fähigkeit, nonverbale Signale bei anderen Personen intuitiv zu erkennen, sind die Patienten in ihrer sozialen Interaktionsmöglichkeit deutlich eingeschränkt. Das Interesse an Mitmenschen ist häufig begrenzt, demgegenüber bestehen typischerweise „Spezialinteressen“, die inhaltlich oder hinsichtlich ihrer Intensität ungewöhnlich erscheinen. Die Betroffenen sind außerdem oft darauf fixiert, ihre äußere Umgebung und Tagesabläufe möglichst gleichbleibend zu gestalten, plötzliche Veränderungen können sie überfordern.“

    Zitat aus dem https://www.aerzteblatt.de/archiv/63173/Das-Asperger-Syndrom-im-Erwachsenenalter

    Mit anderen Worten: Gretas Wahrnehmung und ihre Entwicklungsmöglichkeiten sind grundlegend gestört, behindert. Das, was sie wahrnimmt, hat sozusagen nichts mit der Wirklichkeit psychisch gesunder Menschen zu tun. Sie ist schlichtweg irre und gestört und deshalb verhaltensauffällig.

    Das so jemand zur Ikone einer Bewegung hochstilisiert wird, ist pathologisch. Grad so, als würde man einen Psychopathen, der keinerlei Empfindungen und Gefühle besitzt an die Spitze einer Menschenschutzbewegung implementieren. Wobei, das ist ja auch schon so 🙂

  35. @No ma-am 15. März 2019 at 08:26

    Wie oder wodurch das Asperger Syndrom genau entsteht, ist noch nicht geklärt. Aber natürlich spielen Gene dabei eine Rolle, genau wie die psychosoziale Prägung, mit anderen Worten: ein Baum, der solch eine Frucht hervorbringt, muss schon in sich was krankes haben.

  36. Und nächstes Jahr geht der Friedensnobelpreis dann an einen Wattwurm. Begründung: Der ist friedlich, der ist gut fürs „Klima/Öko“ und er sorgt für Harmonie.

    Habt ihr euch schon mal die Liste dieser Heinis https://www.scientists4future.org/ (dort den pdf-Link anklicken), dieser „Wissenschaftler“ angeguckt, die die Thunfischgräte mit ihrer Unterschrift unterstützen? Da sind diese stellaren Exemplare dabei:

    – Jutta Allmendinger (Sozialforschung, sitzt in der Kohleaustiegeskommission)
    – Franz Alt (Dauer-Kirchennervensäge)
    – Eckart von Hirschhausen („Mediziner“, vor allem aber GEZ-Medienfuzzi-„Comedian“)
    – Claudia Kemfert (sitzt in Kohleausstiegskommission)
    – Mojib Latif (Imamsohn, „es wird keine Winter mehr geben“)
    – Claus Leggewie (Linksextremist)
    – Sven Plöger (GEZ-StaatsTV-Wetterfrosch)
    – Stefan Rahmstorf (Potsdamer Klimaschuppen)
    – Hans-Joachim Schellnhuber (Potsdamer Klimaschuppen, Merkel-Berater)
    – Matthias Seelmann-Eggebert (GEZ-TV-„Adelsexperte“)
    – Ranga Yogeshwar (Örks. Migrantischer Medienfuzzi im GEZ-TV)

  37. OT

    Der Kommentar bei Tichy:
    Stets eine gute Alternative zur Sendung.

    .
    „BREXIT-POKER – SCHRECKEN OHNE ENDE?

    Bei Illner: Mau Mau am Pokertisch

    Illner über den Brexit-Poker? Sie kennt offensichtlich die Pokerregeln nicht und hat auch noch nie vom Bluffen gehört. Die Sendung mit 5 Stühlen und 1 Meinung erinnerte eher an Mau Mau.
    Was haben sie sich bei der Abteilung Agitation und Propaganda mit dieser Sendung nur gedacht? Keine grünen Belehrungen, keine roten Forderungen – ist das nicht eine Verschleuderung teurer Werbezeit so kurz vor den EU-Wahlen? Die einzige Erklärung, die wir finden konnten, wäre diese: Man will dem Zuschauer die Überlegenheit unserer Demokratie mit ihren folgsamen und im Gleichschritt denkenden Parlamentariern aufzeigen, im Vergleich zu dem unordentlichen Haufen englischer Abgeordneter, die offensichtlich mächtig Freude an Streit und Widerspruch haben.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-illner-mau-mau-am-pokertisch/

  38. Es heissst, sie schwänzt immer Freitags die Schule, dann, dass sie seit Wochen durch Europa tourt, was sie ja auch tut. Sind in Schweden Schulferien¿ Oder hat sie einen Privatlehrer dabei¿

  39. Den linksgrünen Klimadeppen ist der weibliche Jesus erschienen!
    Hallelujah!
    Preiset Greta Thunfisch!

  40. Jemand der einen Freiheits-Nobelpreis verdient❗ 😎
    Großdeutscher Kulturkanal
    Am 14.03.2019 veröffentlicht

    Henryk Marcin Broder (Eigenbezeichnung Henryk Modest Broder;[1] * 20. August 1946 in Katowice, Polen) ist ein deutscher Publizist und Buchautor.
    Broder schrieb von 1995 bis 2010 hauptsächlich Kolumnen und Polemiken für das Magazin Der Spiegel und für die Berliner Tageszeitung Der Tagesspiegel. Seit 2011 ist er für Die Welt, die Welt am Sonntag und Welt Online tätig.[2] Seine Werke Hurra, wir kapitulieren! und Das ist ja irre! Mein deutsches Tagebuch sind Bestseller. Er ist Mitbetreiber sowie Autor des Blogs Die Achse des Guten.

    …Medienwissenschaftler wie Stephan Weichert und Lutz Hachmeister zählen Broder zu den führenden deutschen Journalisten[17] und Meinungsmachern.[63]
    Der Islamwissenschaftler Thorsten Gerald Schneiders von der Universität Münster wirft Broder in einer philologischen Studie über Argumentationstechniken deutscher Islamkritiker Islamfeindlichkeit vor. Demnach arbeite Broder auch in seinem Buch Hurra, wir kapitulieren! unter anderem mit einer Aneinanderreihung von Negativbeispielen, schüre Vorurteile, betreibe Alarmismus und übe Schmähkritik.[64]
    Am Beispiel Broders wurde in einer Dissertation im Jahr 2001 die These vertreten, dass der Diskurs über Juden in Deutschland zumeist deutschen wie nichtdeutschen Juden selbst überlassen sei und werde. Umgekehrt sei das Interesse an jüdischer Kultur und deren Wiederaufnahme in Deutschland, welches Broder vielfältig bediene und auch karikiere, viel bedeutender als bei anderen Minderheiten.[65]
    Die Kontroverse um die globale Erwärmung nannte Broder im Jahr 2007 „eine Art Feldgottesdienst der Ungläubigen, die sich im Glauben an das Ende der Welt zusammengefunden haben“

    Musik:
    Heinz Rudolf Kunze: Schorsch genannt die Schere
    Henryk M. Broder ist „Schorsch die Schere“ – Hommage an einen unerschrockenen Freidenker❗ 😎
    https://youtu.be/OP4oDMjDENE

  41. Schaut auch mal den Hintergrungbericht zum „Fridays for Future – Wer steckt dahinter ?“ an.
    https://www.youtube.com/watch?v=NLzhK2R-i40
    Und Deutschlands Doofschüler lassen sich einspannen, statt Merkel zum Teufel zu jagen! Man kann nur noch kichern. Und nun auch der Nobelpreisvorschlag für dieses Menschlein, den ein Verwandter dieses Mädels mitinitiiert hat.

  42. OT. WIE HERRENMENSCHLICH DEUTSCHLAND ZU TÜRKEN IST.

    Ferda Atamans Schwiegermutter heißt Brigitte und wird nie nach ihrer „eigentliche“ Herkunft gefragt. Dabei hat sie, eine schlesische Fluchtgeschichte. Ferda aber werde ständig gefragt: Eine regelrechte deutsche Wurzelbesessenheit (ehemals Blut&Bodenbesessenheit). Die Deutschen schwärmen noch immer von ihrer Stammeszugehörigkeit: Schwaben, Franken, Oberbayern usw: „Ein Bayer und ein Schwab die schissen in ein Grab, aus dem Gestank entstand der Frank“. Genau da fängt für Ferda der Rassismus an. Deutschland ist heute ein Invasionsland, aber die Einheimischen haben es noch nicht verstanden. Dabei sind die Asyl/Sozial- und Terrortouristen längst Herren der eroberten Gesellschaft. Nirgendwo wird so viel Döner statt Weisswurst als in Deutschland gefressen! Eine rechtspopulistische Partei, die es vorher gar nicht gab, sitzt im Bundestag und in allen Landesparlamenten. Sie muss nicht mal in Talkshows vertreten sein, um den Diskurs bei ARD/ZDF zu bestimmen: …Den Türken geht der Arsch auf Grundeis!
    Weil die Assimilation der Einheimischen zu langsam Fortschritte macht müssen die Türken der zweiten und dritten Generation Ansprüche stellen. In den neunziger Jahren ist Ferdas Mutter schon zu irgendwelchen Lichterketten gegangen, und heute muss sie sich mit den gleichen Debatten herumschlagen. Obwohl Einheimischen völkerrechtlich in der ewigen Bringschuld stehen haben sie null Komma null Assimilationssangebote gemacht, stattdessen gab es faschistische Rückkehrförderung. Dabei fördern Politiker die Assimilation der Deutschen nach Kräften indem sie vorleben, wie gutmenschlich und anti-faschistisch sie ist. Und trotzdem sind Generationen von ­Sozialtouristen in der Gesellschaft angekommen, beziehen Integrationshilfen und Hartz IV, schaffen Einbürgerungsabschlüsse. Leider baut gut laufende Assimilation Rassismus nicht ab, sondern befördert ihn sogar: Viele fühlen sich erst „überfremdet“, seit Fatma und Ali nicht mehr als Putzfrau und Müllmann blau machen. Die zweite und dritte Generation der Sozialtouristen konkurrieren jetzt mit den einheimischen Sozio- und Politologen um die subventionierte Hängematte.
    Wenn Deutsche AfD wählen, sind sie Faschisten – wenn Mesut Özil und die türkische Besatzungsmacht Erdo?an huldigt, sind sie super integriert und pflegen ihre Wurzel. Viele Türken waren da auch wahnsinnig gekränkt: Wir haben Deutschland nach dem Krieg aufgebaut und zum Wirtschaftswunder verholfen. Warum sind sie uns Türken denn nicht dankbar?
    http://taz.de/Interview-mit-Journalistin-Ferda-Ataman/!5578306/

  43. Und ab nächstem Jahr wird der Friedens-Nobelpreis nur noch an Kandidaten mit Narrenkappe und Kasperlkostüm am Faschings-Diestag an hanebücherne Idioten vergeben.

  44. Als Headline erschien in der Welt, dass Greta Thunichtgut über Traum gesagt hätte. „Das ist nur ein gefährlicher Verrückter.“ Da ein Mensch, der an Asperger leidet aber gar nicht in der Lage ist, die Intentionen von anderen Menschen wahrnehmen zu KÖNNEN, gehe ich stark davon aus, dass Greta hier eine Übertragung vorgenommen hat: sie spricht von sich und DENKT, sie nähme jemanden anderen wahr.

    Wenn sie also sagt, Trump sei gefährlich und verrückt, dann offenbart sie sich damit selbst.

  45. Ganz abgesehen vom Klima, an ihrem Blick ohne Lächeln erkennt man doch gleich, dass hier bei dieser Person etwas nicht stimmt.

    Heute also mal wieder schulfrei.

  46. Dummheit bekommt ihren eigenen Preis. Ein Abbild des Zustandes der Menschheit. Unglaublich. Dies ist kein Angrifff aufgrund ihrer Krankheit, das ist ein völlig anderes Thema.

  47. Die Medienfigur Greta Thunberg wurde für politische Interessen von PR-Leuten gemacht.
    Die gleichen Sorte Leute, die Greta gemacht haben, haben nun die Friedensnobelpreis-Nummer ersonnen und versuchen, sie durchzudrücken.
    Was hat das Mädchen körperlich geleistet? Was hat sie riskiert? Was hat sie an neuen Ideen gebracht? Was hat sie erreicht? Nichts!
    Greta ist ein Produkt, sie ist Marionette im Rampenlicht einer fragwürdigen, religionsartigen Ideologie.
    Wenn Greta den Nobelpreis bekommt, ist der Preis erledigt. Wenn sie ihn nicht bekommt, was ich glaube, dann hat der PR-Gag trotzdem voll gezündet.

  48. B.

    2.) In allen (wichtigen) Bereichen:

    3.) Klima, Euro, Immigration, Bildung, Gesundheit, etc. .

    .

  49. Erst wenn die Kotzgören in ihrer Freizeit demonstrieren, wäre ich bereit, sie ernst zu nehmen (ihre Forderungen nicht)!

  50. Babieca 15. März 2019 at 08:52

    Die DUH muss doch toben, dass Neuseeland nun die Headline ist und das Schulschwänzen aus dem Fokus rückt!

  51. OT, die S-Bahnen sind voller Neger https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/puchheim-ort29319/puchheim-bayern-attacke-auf-mvv-kontrolleure-brutale-schlaegerei-11853399.amp.html und es wundert einen nicht, wenn Kontrolleure – habe das neulich so erlebt – solche Pseudoverfolgte bei Aufgreifen ohne Fahrschein einfach gehen lassen, so tun, als gäbe es die Situation nicht… während ich 60 Euro berappen musste, als ich meine Monatskarte zuhause vergas 🙂

    Jemand postete vorhin irgendwo, dass ein Neger an Tuberkulose verendete. Gestern war ein Schwarzer in der Bahn, stand genau neben mir, der auf eine Art und Weise gehustet hat, wie ich das noch nie von jemandem gehört habe… Da kann man nur hoffen :-)))

  52. .

    C.

    4.) Die besten (inter-) nationalen Wissenschaftler an einen Tisch.

    5.) Jede fundierte Stimme Pro und Contra muß angehört werden.

    .

  53. „Friedensnobelpreis“
    Warum nicht?
    Arafat hat ihn doch auch bekommen.
    Die Welt wird immer verrückter.
    Zwangsläufig.
    Mir persönlich fehlen noch Preise wie Parlamentsschwuchtelpreis 2019, Kokser des Jahres, Thekenschlampe 2019, Gender-Orden,…

    Kampf allen Klima-Leugnern!

  54. Kein Problem, soll sie kriegen…
    Auch Bundesverdienstkreuze werden an fragwürdige Gestalten vergeben.
    Im 2ten Weltkrieg gab es ebenfalls eine Inflation der Orden und die waren hinterher nutzlos.

    In Sachen Friedensnobelpreis wird die Geschichte voraussichtlich zeigen, dass die USA unter Präsident Trump in Kriegshandlungen weit weniger Menschen getötet haben, als unter der Regierung Obama.
    Zum Konfliktlösen gehört eben erst mal das Säbelrasseln, die Machtdemonstration und dann setzt man sich an den Verhandlungstisch. Wenn’s gut läuft, wird unter Trum ein annehmbarer Kompromiss in Korea gefunden werden und vielleicht sogar mit dem Iran.

  55. Friedensnobelpreis für Stürzenberger, Broder, Lengsfeld, PI und die Kommentatoren!

  56. DiesesLandisteineFarce 15. März 2019 at 08:31
    Da gehen ein paar friedvolle Menschen in die Moschee um einen Massenmörder zu huldigen und dann sowas.Sachen gibt’s. Hat wer einen Tipp für Suchbegriffe um das Video zu finden?
    —————————————————————————–
    Warnung: heftiges Video (Torrent zum download)
    https://kiwifarms.net/threads/brenton-tarrant-posts-on-8chan-shoots-up-mosque-killing-30-muslims-in-new-zealand-livestreams-from-gopro.54323/

  57. Selberdenker 15. März 2019 at 08:55

    Die Medienfigur Greta Thunberg wurde für politische Interessen von PR-Leuten gemacht.
    Die gleichen Sorte Leute, die Greta gemacht haben, haben nun die Friedensnobelpreis-Nummer ersonnen und versuchen, sie durchzudrücken.

    Genau. Hier nochmal die Greta-Strippenzieher: Ihre Familie und Medienfuzzi-Freunde der Familie, die allesamt in einem Riesengeflecht von PR-Firmen sitzen:

    – PR-Pofi Ingmar Rentzhog („Umweltaktivist“. Sitzt als Direktor/CEO mit bei der PR-Agentur „Wedonthavetime“, die in eine Gesellschaft und eine Stiftung geteilt ist). Freund von Gretas Vater Sven Thunberg.
    Bo Thorén (Vorstand Umweltverband Fossilfritt Dalsland)
    – ihre Eltern Svante Thunberg, Malena Ernman = betreiben das Umweltunternehmen Ernman Produktion sowie Northern Grace (beide börsennotiert)
    – Klimafonds + PR-Agentur „Wedonthavetime“ (Sven Thunberg ist beteiligt)
    – linksradikale internationale Umweltbewegung Extinction Rebellion, seit letztem Herbst in Schweden (operiert zusammen mit „WeDontHaveTime“)
    Greenpeace (Chefin Jennifer Morgan – die nimmt Greta gerne mal im Zug mit) + Grünpiss Arnold Schwarzenegger + Affentante Jane Godall)

    Wedonthavetime, Gesellschaft: Direktoren: Anette Nordvall (Vorsitzende), Ingmar Rentzhog (CEO), David Olsson, Christian Emmertz, Stella Diesen, Gustav Stenbeck. Berater: Andra Farhad, David JP Phillips, Tove Ahlström, Anna Svahn, Kaj Török, Daniela Rogosic, Sweta Chakraborty.
    WeDontHaveTime, Stiftung: Direktoren: Cathy Orlando, Stuart Scott, Per-Espen Stokenes, Ingmar Rentzhog, David Olsson. Jugendberater: Jamie Margolin.

    https://wedonthavetime.org/launch/

    Gretas Vater ist der Promotor. Er kooperiert mit der Firma WeDontHaveTime, die ihr Geld mit dem Verkauf von Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten, das heißt einer modernen Form des Ablasshandels verdient. Greta ist Teil dieser Ablassindustrie.

    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/01/21/schweden-kinder-als-klima-experten/

  58. .

    D.

    6.) Wissenschaftliche Diskussion (Laien-) Öffentlichkeit verständlich/nachvollziehbar machen.

    .

  59. …“Neuseeland“…

    …ein geistig Verwirrter…(kein Rechtsextremist)

    Spiegelvorhalte-Modus aus

  60. So sieht wohl ein Stundenplan in Kürze aus:
    Montag: Demo für Multikulti (Teddybären werden von der Schule gestellt)
    Dienstag: Demo für den Tierschutz („Rettet die Bienen“)
    Mittwoch: Gemeinsames Gebet in einer Moschee (Pflichtveranstaltung!)
    Donnerstag: Demo gegen Rechts
    Freitag: Gretas Umwelt-Demo.
    Lehrpläne werden auf Anweisung von Frau Merkel entsprechend geändert.

  61. Was hat denn das Klima mit dem Frieden zu tun?
    Ich dachte Frieden hat auch was mit Deskalation zu tun. Die kleine Göre jetzt mehr Leute auf als der Islam.
    Achso, dumm von mir :
    Obama hat ihn ja auch bekommen nachdem er 4 Kriege angezettelt hat.

  62. Eurabier 15. März 2019 at 08:56

    Die DUH muss doch toben, dass Neuseeland nun die Headline ist und das Schulschwänzen aus dem Fokus rückt!

    Hehe! Inzwischen wird Medien rauf und Medien runter von „antislamischen Anschlag“ geweint. Daß sich Sunniten und Schiiten täglich ihre Moscheen samt Mohammedanern drin unter dem Hintern wegsprengen, juckt die nicht die Bohne. Die Mohammedaner juckt das übrigens auch nicht.

  63. An Irrsinn nicht zu überbieten. Sie lernen schon eh nichts mehr bei dem Schulsystem. Da wollen sie ihre Zukunft gestalten. Abgesehen davon, das die meisten nur der Schulausfall interessiert, werden sie es sein, die die Folgen zu tragen haben. Es werden aber nicht die Folgen sein, die ihnen hier eingeredet werden. Das Bildungsniveau wird weiter sinken. Die Chinesen, die Japaner, die meisten übrigen Ostasiaten und tw. Amis und Russen werden Euch hinwegfegen. Viel Spaß bei Kerzenschein und Ökopamps und ohne Smartfonewischer. Wer nicht hören will muß eben fühlen. Ps Wo sind eigentlich bei dem Demos die Kopftuchträger und die stolzen Araberjungs? Man müßte sie doch sehen bei tw- über 50 % Anteil in den Klassen.

  64. Babieca
    15. März 2019 at 08:52
    OT

    Zum Massaker in der Neuseeland-Moschee in Christchurch:

    Die Moschee (mit Bild):

    https://www.theguardian.com/world/2019/mar/15/new-zealand-shooting-what-we-know-so-far

    Die Imame (Fotowarnung):

    https://www.theguardian.com/world/video/2019/mar/15/eyewitnesses-describe-horror-of-christchurch-mosque-shooting-video
    ++++

    Huch – islamische Folklore mal anders herum?
    Ich kann es kaum glauben!
    Das Gekreische der Islamisten wird dann jedenfalls ohrenbetäubend und ewig anhaltend sein!
    Natürlich auch mit Racheanschlägen!

    Nun ja, ohne Islamisten in Neuseeland hätte es diesen Anschlag nicht gegeben!

  65. GRETA HAT BESTE GENE FÜRS RAMPENLICHT:

    Vater Selbstdarsteller u. zweitklassiger Mime
    Mutter eitle Operndiva u. Schlagersängerin
    Oma mütterlicherseits Pastorin
    Oma väterlicherseits Schauspielerin
    Opa väterlicherseits bekannter Mime

    (Gretas jüngere Schwester Beata trat mit beider
    Mutter auch schon singend auf.)

    ➡ Ihr verwandter Vorfahr Svante Arrhenius(1859-1927) erhielt 1903
    den Nobelpreis für Chemie. Arrhenius sagte 1908 erstmals –
    wegen des Ausstoßes von Kohlendioxid durch die Zivilisation –
    eine globale Erwärmung voraus. (WIKI)

    Gretas Handicap Asperger Syndrom verschafft ihr die richtige
    Voraussetzung für Starrköpfigkeit, Tunnelblick, Eingleisigkeit,
    Besserwisserei, Wutanfälle, Aggressionen, Fachidiotie,
    Altklugheit

    INTERVIEW
    Greta Thunberg – „Ohne Asperger wäre das hier nicht möglich“
    Datum: 06.02.2019
    Was bewegt die 16-Jährige zu ihrem Kampf gegen den Klimawandel? Greta Thunberg erklärt im ZDF-Interview, warum ihre Krankheit der Grund für ihren Protest ist…
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/greta-thunberg-interview-auslandsjournal-100.html

    Verhältnis zu Ingmar Rentzhog…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg#Verh%C3%A4ltnis_zu_Ingmar_Rentzhog

  66. .

    E.

    7.) Für Deutschland gute wissenschafts-basierte Entscheidungen treffen.

    8.) Selbstverständlich: “Germany first“. Alle anderen Länder denken doch auch zuerst an sich.

    .

  67. Ich höre dauernd nur das Geschrei:
    das Klima, das Klima, wir müssen das Klima retten, wir müssen unsere Ernährung (!) ändern, wir müssen e- mobil werden usw
    Wer, zum Teufel sagt uns das, wer weiß wirklich etwas, warum werden nicht die fachlichen Gegenstimmen gehört? Es leben 7 Mrd Menschen mit steigender Lebenserwartung (außer Afrika?) auf diesem Planeten, aber ich muss mir einreden lassen, wir zerstören unseren Kindern die Erde?
    Kann das bitte jemand stoppen? Jetzt!

  68. Kirpal 15. März 2019 at 08:57
    … während ich 60 Euro berappen musste, als ich meine Monatskarte zuhause vergas.

    Horrorfahrten mit der Münchner S-Bahn. Solange man solche Menschenfresser nicht umgehend ausser Lande schafft wird dies kein Ende nehmen.

  69. Wenn Gretas Outfit vielleicht modisches Vorbild bei den Teenies wird, dann bewahrt sie auf diese Weise wenigstens ein paar Mädchen vor Vergewaltigung. Sie erfüllt ja eher das alte deutsche Wort „Backfisch“ , als die USA herübergeschwappte Bezeichnung.

  70. In DEUTSCHLAND besteht Schulpflicht.
    Wer Schüler zur Verweigerung des Schulbesuchs anstiftet kann mit Gefängnis bis zu 5 Jahren bestraft werden.
    Das gilt auch bei einer Anstiftung durch den BUNDESPRÄSIDENTEN!

  71. @Babieca 15. März 2019 at 08:52

    Australian prime minister Scott Morrison said one of the suspects in the “rightwing extremist attack” was an Australian-born citizen.

    Sie wissen nach wenigen Stunden schon, dass es „rechtsradikale Terroristen“ waren. Bei all den sonst islamischen Terroranschlägen wird stets zunächst „in alle Richtungen ermittelt“, bis wirklich einwandfrei feststeht, dass es wirklich ein islamischer Anschlag war. Einer der Verdächtigen war ein „in Australien geborener Einwohner“.

    Eine schreckliche Tat, völlig ohne Sinn. Falls es wirklich völlig verpeilte Islamgegner waren, haben die Vollidioten der Expamsion des Islam in Neuseeland einen großen Dienst erwiesen.

  72. Ich kann dieses dümmliche Kindergesicht nicht mehr sehen.
    Ich will die Parolen derer nicht mehr hören, die diese Kindersoldaten mit ihrer eigenen politischen Meinung losschicken.

    Wer solchen skrupellosen Eltern Gehör schenkt, wer Kirchen, Politiker, Medien und andere Schreihälse, die Beifall klatschen, mit Verantwortung für unser Klima oder gar unsere Welt ausstattet, gibt dem unkontrollierten Wahnsinn die Macht.

  73. Heidesand 15. März 2019 at 09:11

    das alte deutsche Wort „Backfisch“

    Danke für die Erinnerung. Ein wunderschönes deutsches Wort für alberne, jugendliche Mädchen. Thunfisch der Backfisch. Besser als Sushi.

  74. Dieses gerissene Teenie- Weib hat das Zeug zu einer Angela Merkel in Schweden mit Regentschaft über Rest-Europa. Die wird bald nicht mehr zu stoppen sein, hat genug Rückhalt aus Politik udn Lumpenpresse.

    Dem Blag würd ich geben die Schule zu schwänzen: 4 Wochen Iphone-Entzug ohne Betäubung. Das sollte sie wieder klar denken lassen. Gibt nichts was diese „Verlorene Generation“ mehr strafen könnte als mal für längere Zeit das Handy zu entziehen.

  75. Aha, an Freitagen ist sowieso wenig in den Schulen los……

    .

    „Darum schwänze ich für den Klimaschutz die Schule

    Lokführerinnen und Lokführer streiken auch nicht in ihrer Freizeit. Es ist die beste Möglichkeit, Aufmerksamkeit auf ein Thema zu lenken, das unglaublich wichtig ist. Uns würden kaum Politiker zuhören, wenn wir in unserer Freizeit streiken. Der Druck ist viel höher, wenn sich Schüler entscheiden, zur Demonstration statt zur Schule zu gehen. Außerdem verpassen viele Schüler in Hannover nur zwei Schulstunden am Freitag, jetzt erst zum dritten Mal“

    https://mads.de/darum-schwaenze-ich-fuer-den-klimaschutz-die-schule/

  76. Ot

    Neuseeland: Hurra, und jetzt sind die MSM bei Breivik! (gerade ein „Terrorismus-Experte“ bei n24/WeltTV).

    Merkel und die Maasi haben schon „tief erschüttert“ kondoliert. Annekröt auch. Diejenigen, die bei ermordeten Deutschen (durch islamische Mörder und Massenmörder) ihren plattgesessenen Hintern nicht hochkriegen.

  77. Wenn aber Greta Thunbegr-Langstrumpf aus Lönneberga nun den Friedensnobelpreis bekommt, dann wir FDJ-Merkel wieder leer ausgehen!

    Könnte Greta nicht mit Erika absprechen, wer den Preis bekommt und wer UN-GenealsekretärIx wird?

  78. Babieca 15. März 2019 at 09:21
    Your comment is awaiting moderation
    OT

    Neuseeland: Hurra, und jetzt sind die MSM bei B.r.e.i.v.i.k (gerade ein „Terrorismus-Experte“ bei n24/WeltTV).

    Merkel und die Maasi haben schon „tief erschüttert“ kondoliert. Annekröt auch. Diejenigen, die bei ermordeten Deutschen (durch islamische Mörder und Massenmörder) ihren plattgesessenen Hintern nicht hochkriegen.

    MOD: ja, bei Breivik geht alles automatisch in Moderation 🙁

  79. Wir haben noch den Plastikmüll im Meer vergessen, den wir jeden Tag in der Tagesschau vorgebetet bekommen. Von mir/uns stammt der sicher nicht. Möge man diese Nachrichten in Bangladesh, Nigeria, Rußland usw verbreiten!
    Vergesst nicht eine Rettungsgasse freizuhalten!

  80. Babieca 15. März 2019 at 09:26

    FDJ-Merkel hat schon konduliert? Ging ja schneller als am Breitquetschplatz, wo nur Deutsche starben!

  81. „Grundsätzlich sollen Fahrverbote erst gelten, wenn mehr als 50 Mikrogramm Stiftstoffdioxid pro Kubikmeter Luft gemessen werden. Morgen wird das Gesetzespaket der großen Koalition im Bundesrat behandels.“

  82. – Freitag –

    Hat doch so ein Hüpfkind in HH (Welt-Reporteuse Marie Przibylla: „der Andreas, der die Demo mitorganisiert hat“) mal in die Kamera gesagt:

    Ähm, ja, der Freitag ganz einfach deshalb, weil es mehr Aufmerksamkeit bringt, wenn wir auffm Samstag oder Sonntag demonstrieren würden, dann wären die Medienaufmerksamkeit gar nicht so groß. Ähm, gerade weil wir dafür so in der Kritik stehen, isses eben so, daß wir diese Aufmerksamkeit bekommen.

    Hier zum Nachhören:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/video189612701/Greta-Thunberg-in-Hamburg-Die-Schueler-die-hier-mitlaufen-wissen-wofuer-sie-demonstrieren.html

  83. Wir haben weit mehr Mitläufer und Öko Terroristen in den verschiedenen Strukturen. Es stellt sich aber raus, das bei ganz vielen die höchste Stufe der Inkompetenz erreicht ist. Erst werden die Kinder ganz früh in die Kitas gebracht zur Indoktrination, das Vorbereiten für das neue LINKS ROT-GRÜNE LEBEN. Danach werden die Kinder in den LINKS UNTERWANDERTEN SCHULEN weiter bearbeitet und mit LINKEN IDEOLOGIEN gefüttert. Jetzt werden die Kinder noch INSTRUMENTALISIERT, die LINKE – GRÜNE IDEOLOGIE zu verbreiten. Eine schlimmere IRREFÜHRUNG der BEVÖLKERUNG gibt es wohl nicht mehr. Das ist wie bei dem betriebenen Terrorismus wegen der Bienen. Wir haben so wenig Bienen, das es in keinem Supermarkt mehr Honig gibt. Wie blöde wollen diese Staatsterroristen die Bevölkerung eigentlich noch machen. HIRNWÄSCHE TOTAL, gefördert von den Sendern des Staatsfernsehens und des Rundfunks. Und die Terrorbolzen bezahlen wir auch noch. Pervers ist das schon! Oder? Ach so- Aus welchen Finanztöpfen erhält Al Gore eigentlich Geld für seine Auftritte?

  84. „Sie wissen nach wenigen Stunden schon, dass es „rechtsradikale Terroristen“ waren. “

    Was, sie schreiben nicht von „ mutmaßlichen rechtsradikalen Terroristen“ und warnen nicht davor das Thema zu instrumentalisieren? Ein starkes Stück!

  85. Moslems schmecken in NZ ihre eigene Medizin. Geht ja gar nicht. Bin tief erschüttert!

  86. Ich bin gar nicht so richtig betroffen und traurig über den Anschlag in Neuseeland.

    Wie kommt das nur?

  87. Wichtig ist, dass dieser Einzelfall in NZ jetzt nicht von Linkspopulisten instrumentalisiert wird!

  88. R
    Grantler
    vor 2 Stunden
    „Ein normaler weißer Mann, 28 Jahre alt“
    Einen Terroristen, wenn er denn der Tat überführt wird, als „normal“ zu bezeichnen ist schon sehr fragwürdig. Was in aller WELT ist aber „ein normaler weißer Mann“?
    ANTWORTENLINKMELDEN
    37
    ANTWORTEN AUSBLENDEN
    ZE
    Zerberus
    vor 50 Minuten
    Das ist die Selbstbeschreibung des Täters, dass er eine normale Kindheit etc. hatte und eben nicht geistig gestört ist, sondern ein normaler Mensch ist, der sich gegen den Islam wehrt – ein Motiv das aus seinen Twitterbildern z.B. hervorgeht ist, dass es Rache für Rotherham war (Jahrelange Zwangsprostitution von britischen Mädchen durch eine muslimische Gruppe).

    https://www.welt.de/politik/ausland/video190338393/Tote-nach-Angriff-auf-Moscheen-Ein-normaler-weisser-Mann-28-Jahre-alt.html

  89. Es passiert in NZ mit 1% Moslems. In Deutschland leben 5 ( iW. fünf) mal so viele.
    Was sagt uns das über Deutschland?

  90. Sputnick 15. März 2019 at 09:32

    Wir haben weit mehr Mitläufer und Öko Terroristen in den verschiedenen Strukturen. Es stellt sich aber raus, das bei ganz vielen die höchste Stufe der Inkompetenz erreicht ist. Erst werden die Kinder ganz früh in die Kitas gebracht zur Indoktrination, das Vorbereiten für das neue LINKS ROT-GRÜNE LEBEN. Danach werden die Kinder in den LINKS UNTERWANDERTEN SCHULEN weiter bearbeitet und mit LINKEN IDEOLOGIEN gefüttert. Jetzt werden die Kinder noch INSTRUMENTALISIERT, die LINKE – GRÜNE IDEOLOGIE zu verbreiten. Eine schlimmere IRREFÜHRUNG der BEVÖLKERUNG gibt es wohl nicht mehr.

    Bei den ElterInnen der linskgrünen Dreckschweine, nun OStR und Haus geerbt vom Nazi-Vater, klang das ziemlich ähnlich damals. Linksgrüne Dreckschweine sind bunte Neonazis:

    „Diese Jugend, die lernt ja nichts anderes als deutsch denken, deutsch handeln, und
    wenn diese Knaben mit zehn Jahren in unsere Organisation hineinkommen und oft
    zum ersten Mal überhaupt eine frische Luft bekommen und fühlen, dann kommen sie
    vier Jahre später vom Jungvolk in die Hitlerjugend, und dort behalten wir sie wieder
    vier Jahre. Und dann geben wir sie erst recht nicht zurück in die Hände unserer alten
    Klassen- und Standeserzeuger, sondern dann nehmen wir sie sofort in die Partei, in die
    Arbeitsfront, in die SA oder in die SS, in das NSKK und so weiter.
    Und wenn sie dort zwei Jahre oder anderthalb Jahre sind und noch nicht ganze Nationalsozialisten geworden sein sollten, dann kommen sie in den Arbeitsdienst und
    werden dort wieder sechs und sieben Monate geschliffen, alle mit einem Symbol, dem
    deutschen Spaten (Beifall).
    Und was dann nach sechs oder sieben Monaten noch an Klassenbewußtsein oder Standesdünkel da oder da noch vorhanden sein sollte, das übernimmt dann die Wehrmacht
    zur weiteren Behandlung auf zwei Jahre (Beifall), und wenn sie nach zwei oder drei
    oder vier Jahren zurückkehren, dann nehmen wir sie, damit sie auf keinen Fall rückfällig werden, sofort wieder in die SA, SS und weiter, und sie werden nicht mehr frei ihr
    ganzes Leben (Beifall).
    Und sie sind glücklich dabei

  91. Habt ihr gelesen was der Australier über Merkel schreibt?

    Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste. Es gibt kaum jemand der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch von Europäern zu säubern.

    Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of
    the list. Few have done more to damage and racially cleanse Europe of its
    people.

    https://pastebin.com/bzZyMduP

  92. Babieca
    15. März 2019 at 09:21
    Ot

    Neuseeland: Hurra, und jetzt sind die MSM bei Breivik! (gerade ein „Terrorismus-Experte“ bei n24/WeltTV).

    Merkel und die Maasi haben schon „tief erschüttert“ kondoliert. Annekröt auch. Diejenigen, die bei ermordeten Deutschen (durch islamische Mörder und Massenmörder) ihren plattgesessenen Hintern nicht hochkriegen.
    ++++

    Merkel kann ihr Gesäß auch nicht so einfach hochkriegen!

    Erstens, weil es sehr schwer ist und Zweitens, weil 5 Kilo Pattex unter ihrem Gesäß auf der Regierungsbank auch nicht ohne Wirkung bleiben. 😉

  93. Ist doch eh eine Witzauszeichnung, wenn man sieht, wer das Ding schon alles bekommen hat bzw. vorgeschlagen wurde!
    Der Drohnenkrieger Obama, der Terrorist Arafat haben das Ding abgegriffen, Herr Hitler wurde 1939 vorgeschlagen, da kam dann halt blos der 2.WK dazwischen…….

    Mutti Merkel hatte ja, nach der totalen Grenzöffnung 2015, auch darauf gehofft, hat irgendwie nicht geklappt, sie macht aber immer weiter, immer weiter, immer weiter, würde Olli Kahn sagen……

  94. Heidesand 15. März 2019 at 09:11
    Wenn Gretas Outfit vielleicht modisches Vorbild bei den Teenies wird, dann bewahrt sie auf diese Weise wenigstens ein paar Mädchen vor Vergewaltigung. Sie erfüllt ja eher das alte deutsche Wort „Backfisch“ , als die USA herübergeschwappte Bezeichnung.

    Ist es doch schon längst – da waren 45 die Trümmerfrauen modischer gekleidet. Wahrscheinlich müssen die wegen dem neusten iPhone zum Altkleidercontainer greifen.

  95. Der Australier hat zu seiner Tat „erläuternd“ geschrieben (Titel „The great replacement“):

    https://pastebin.com/bzZyMduP (Auszug)

    There are well known enemies of our nations, enemies of our race that
    freely walk through our societies, heads held high, believing themselves
    untouchable. They will soon find out how wrong they truly are. Traitors
    deserve a traitors death. No matter if it takes 3 years or 30 years, these
    people must pay for their disgusting attacks upon our race. *****************
    Any method that gives these traitors their sure reward is viable and should be encouraged. Where
    there is a will, there is a way. Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of
    the list. Few have done more to damage and racially cleanse Europe of its
    people. Erdogan, the leader of one of the oldest enemies of our people, and the
    leader of the largest islamic group within Europe. This warlord must
    bleed his last, whilst he visits his ethnic soldiers currently occupying
    Europe. His death will also drive a wedge between the Turk invaders
    currently occupying our lands and the ethnic European people whilst
    simultaneously weakening Turkeys hold on the region, removing a prime
    enemy of Russia and destabilizing and fracturing NATO. Sadiq Khan, The current mayor of London at the time of writing, an open sign of the disenfranchisement and ethnic replacement of the british
    people in the british isles. This Pakistani muslim invader now sits as
    representative for the people of London. Londinium ,the very heart of the
    British isles. What better sign of the white rebirth than the removal of this
    invader?
    *** ANGELA MERKEL, *** ERDOGAN, *** SADIQ KHAN

  96. – Neuseeland –

    In einem Tweet postete Brenton Tarrant zwei Tage vor der Tat Fotos von seinen Waffen. In seinem Manifest (Der große Austausch/“The Great Replacement“, ed. ) schrieb er unter anderem, Angela Merkel, Recep Tayip Erdogan und Sadiq Khan, der Bürgermeister von London müssten getötet werden. Merkel beschrieb er als «Mutter alles Anti-Deutschen und Anti-Weissen»: Sie sei «ganz oben auf der Liste» und ein «High Profile Enemy».

    https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/vermischtes/t%C3%A4ter-verehrt-b.r.e.i.v.i.k-und-will-merkel-t%C3%B6ten/ar-BBUNrCa

    http://tinyurl.com/y2tnfzvr

    Findet wer noch dieses „Manifest“?

  97. Ich hab es geahnt……Die Tochter einer Bekannten führt die Gruppe Schüler an,
    die heute in Bielefeld der heiligen Greta mit einer Demo huldigen.
    Nettes Mädchen, gerade 18 geworden, macht ihr Abi auf der Gesamtschule,
    Klassensprecherin, Schulsprecherin.
    Sehr beliebt bei Mitschülern und Freunden.
    Vom Aussehen und ihrem Kleidungsstil her, hatte ich sie schon immer weit links vermutet.
    Nun denn…..die Schilder sind gemalt und die Zugtickets gekauft.
    Das Schuleschwänzen kann beginnen!
    Übrigens, findet Ende März, in unserem Stadtteil, wie jedes Jahr, das große Reinemachen
    statt.
    Müllaufsammeln in den Grünanlagen, am Flussufer…..usw.
    Organisiert durch unsere Vereine.
    Die dürften sich dieses Jahr vor jungen Helfern kaum retten können.
    Die Greta-Hörigen stehen dann, am Samstagmorgen um 8.00 Uhr, sicher mit Gummistiefeln
    und Müllsack bereit, um ihrem Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.
    Schilder müssen sie an diesem Tag keine hochhalten.
    Nur mit anpacken.

  98. johann 15. März 2019 at 09:42

    Du warst schneller! ;))

    Sehr interessant zu beobachten: Im Moment pendelt sich die aberwitzige Sprachregelung auf „wenn wir jetzt Muslime angreifen, setzen wir eine Spirale der Gewalt in Gang, sie werden zurückschlagen“ ein.

    Ich habe gerade parallel ntv, n24, BBC, CNN und Al Jazeera laufen. Sehr interessantes Verhalten und sehr interessante Wortwahl, die es nur deshalb gibt, weil einem weißen Ureinwohner mörderisch der Kragen geplatzt ist. (In umgekehrter Konstellation sind auch immer „die Weißen“ schuld. Oder es ist den MSM schlicht egal.)

  99. Der gesamte linke Mainstream des Rotfunkes Berlin u. Brandenburgs, von den ö./r. Sendern bis zu den Privaten feiert diese „Rebellin“ und „tapfere Pionierin“, die der gesamten links-ideologisch verblödeten Welt zeigt, wie eine Massenhysterie funktioniert! Dauerbeschallung und Weltklimarettungs-Propaganda auf allen Kanälen vom zwangsfinanzierten Staatsfernsehen bis zu den Volksverblödungssendern von Sat1 und RTL….Deshalb meinen größten Respekt an diese kleine Trotz-Göre und natürlich an ihre Eltern, die es mit beharrlicher Indoktrination geschafft haben, ihren eigenen Narzissmus auszuleben und das auf ihre Tochter zu übertragen. Die orwellschen Hasswochen sind somit eingeleitet und legitimiert! Warum Hasswochen, fragt sich nun der Gutmensch, Merkel-Christ und der „progressiv“ Linke? Was kann denn an der Klimarettung falsch oder schlecht sein, sie schadet doch niemandem….?

    Mir kommt es so vor, als wenn die Spaltung der Gesellschaft durch linke Ideologen und Merkelaner bei weitem noch nicht ausreicht. Der „Kampf gegen rechts“ entpuppt sich zusehends als Schattenboxen, es muß ein weiterer Popanz der Angstschürerei und des „mit dem Finger auf andere, Böse zeigens“ her, von denen sich der neue, dekadente Edelmensch abgrenzen muss! Es ist eine Gesetzmäßigkeit der Extreme, dass diese nur in schwarz oder weiß, links oder rechts, gläubig oder ungläubig unterscheiden kann und will, „wer nicht für uns ist, ist gegen uns“ – war schon immer die Parole der Totalitären womit sie ihr asoziales Tun rechtfertigen!

    Mit dem „guten Zweck“ wurden und werden schon immer die Mittel geheiligt! Der „gute Zweck“ findet sich immer wieder bei den linken Demagogen und den Weltverbesserern, die für ihre Doppelmoral und verlogenen Ankündigungen insbesondere bei der unbedarften Jugend auf Stimmenfang gehen und diese dann gegen Kritiker oder „Nicht Mitmacher“ hetzen, diese ausgrenzen und letztendlich diskriminieren bzw. bekämpfen.

    Bei der heutigen wohlstandsverblödeten Jugend mit ihren zumeist dekadenten Eltern (Eigentumswohnung im Prenzlauer Berg oder Stadtvilla am Speckgürtel, eine möglichst hochbezahlte Stelle im öffentlichen Dienst, Beamter, Lehrer oder Geschwätz-„Wissenschaftler“, oder sonstiger vom Steuerzahler finanzierte, unproduktive Job), die mit dem SUV ihre Kinder zu KITA oder Schule bringen, 3x im Jahr in den Flieger steigen oder mit dem Kreuzfahrtschiff sich vor dem Burnout retten…..
    kommt dieser Populismus(!!!) sehr gut an! Natürlich springt der gesamte linke Mainstream inkl. Bundeskanzlerin und Grüßaugust auf diesen Zug, lenkt diese „Bewegung“ doch von den tatsächlichen Bedrohungen der Zukunft dieser Kinder durch Islamisierung, Kriegsgefahr, und den neuen Linksfaschismus ab! Konsequenterweise müsste die Bundesregierung wegen der Nichteinhaltung der Klimaziele am Pranger stehen, so wird der Spieß populistisch umgedreht und die politische „Elite“ stellt sich an die Spitze der „Proteste“, feiert das Schulschwänzen, was ja auch letztendlich ihrem Interesse entgegenkommt, nämlich eine lenkbare und verblödete nachfolgende Generation die keinen Widerstand leistet!
    Jetzt kommt eine weitere „Bewegung“ hinzu, nämlich die bedingungslose Unterwerfung….ähm….natürlich die Unterstützung durch die Eltern für die indoktrinierten Kinder! Und wer nicht mitmacht, ist ein Außenseiter….ein Rechter, ein Rechtspopulist, einer mit „Gedankengut“…. und muß meinungsfaschistsich, klimarettend und zwangstolerant denunziert und diskriminiert werden!

  100. Das Management Die Eltern des missbrauchten Kindes verwandeln Angst in Geld.

    Was ist daran nobelpreisverdächtig?

    Oder gehts bei der Auszeichnung darum, dass die Thunbergs den Regierungen helfen, die Kinder gegen ihre Eltern aufzuhetzen und damit die Gesellschaft wieder ein Stück weiter zu teilen?

    Denn das ist sozialer Sprengstoff – und dann stimmts auch wieder mit dem Nobelpreis, Nobel hat ja bekanntlich das Dynamit erfunden.

  101. Eisenschmied 15. März 2019 at 09:39
    Warum setzt man für den Freitag keine Klassenarbeit an?„
    *****************
    Sie würde das Klima zerstören. Das Klima auf der Demo.

  102. Wahnsinn ist eine der effektivsten Waffen die zur Verfügung stehen.
    Der französische Psychologe Gustave le Bon hat dass in seinem 1895 veröffentlichen Bestseller „Psychologie der Massen“ eindrucksvoll beschrieben:
    Je absurder „Argumente“ und Forderungen sind, desto weniger kann man ihnen auf rationaler Ebene begegnen widersprechen. Das Absurde führt zum Besonderen, daß zum Selbstläufer wird und argumentativ nicht mehr eingefangen werden kann!

  103. Eisenschmied 15. März 2019 at 09:39

    Warum setzt man für den Freitag keine Klassenarbeit an? Unentschuldigtes Fehlen: 6

    – Schul-Moscheebesuch „geschwänzt“: Verbrechen! Eltern vor Gericht zerren! Geldstrafe! Tadel!
    – Schule für den Thunfisch geschwänzt: Halleluja, Heil, Lob Ehre, Ruhm, preiset, oh preiset sie!

  104. Die Greta sollte sich lieber um die Migranten Kloakenviertel kümmern in den schwedischen Ghettos. Aber das wäre natürlich gefährlich für ein blondes Mädchen-Kind. Da hält man besser am Friday for future den Mund.

  105. Zitat:
    „… Thunbergs Bewegung für Klimaschutz sei ein sehr wichtiger Beitrag zum Frieden, denn der Klimawandel verursache weltweit Krieg und Konflikte…“

    xxxxxx

    Öhm, welcher Krieg wurde wegen eines Klimawandels geführt oder erklärt?
    *Kopf kratz…

  106. Findet eigentlich Freitags gar kein Unterricht mehr statt oder nur mit weniger Schülern? Wird kontrolliert, dass auch alle Schüler demonstrieren? Braucht man ein ärztliches Attest, wenn man der Demo fern bleibt? Was müssen die Schüler machen, die anderer Meinung sind, weil sie sich über die Klimalügen informiert haben?

  107. Nachtrag: Dürfen die Schüler freitags auch Gegendemos organisieren? Es wird doch immer so gerne von Meinungsvielfalt etc geredet.

  108. Schon witzig, diese Klima- und Welt-rettende Jugend, die schulschwänzend vom links-grünen Establishment indoktriniert und mißbraucht wird! Da gehen sie natürlich zur Vermeidung des durch ihre Propheten Hofreiter, Göring,…., Thunberg angekündigten Weltuntergangs und zur Rettung Plastikmüll-fressender, qualvoll verendender Delphine in der Nord- und Ostsee MUTIG, selbstaufopferungsvoll und völlig uneigennützig(!), unter eventuell zu erwartender harter Repressalien (muaahhh!!!) selbstredend innerhalb der Schulzeit (denn die Freizeit ist den „Social-Media“ und/oder der Playstation bzw. der Glotze gewidmet) gut durchorganisiert wie bei einer Verdi-Demo auf die Straße und pushen sich selbst hoch! Das Ganze wird dann von linken Volkspädagogen und Personen in hohen staatlichen Ämtern als ein „Lernen für`s Leben, für eine demokratische Mitbestimmung und Ausdruck des politischen Willens“ verkauft! Klar doch, wenn alles schön sozialistisch geordnet, propagiert und angeleitet wird, so wie eine Großveranstaltung der FDJ unter SED-Regie, dann nennt man das von der Staats- und Parteiführung gesteuert und hat rein gar nix mit freiem Willen und Demokratie zu tun!
    Danach aber schnell ab zu McDonalds und sich eingedeckt mit Hamburgern & Co, verpackt in Plastik, möglichst auf den Schulhof geschmissen, dabei das zwanzigste neuste Smartphone in der Hand, von Mama und Papa gesponsert…. Anerzogene Scheinheiligkeit!

  109. – Schul-Moscheebesuch „geschwänzt“: Verbrechen! Eltern vor Gericht zerren! Geldstrafe! Tadel!„

    Schule wegen Malle- Urlaub geschwänzt: Bußgeld ! ( mein Lieblingswort neben „ nachhaltig“)

    Für Fff schwänzen steht auf gleicher Stufe wie Widerstand gegen den Tyrannen. Kommt sicher bald als Menschenrecht ins GG und SPD und GrünInnen blasen gleich die Backen auf.

  110. Gelbwesten-Proteste in Frankreich gegen Macron, die mit Polizeigewalt niedergeknüppelt werden v.s. organisierte Klimaschutz-Demos unter staatlicher Anleitung und Duldung des Verstoßes gegen die gesetzliche Teilnahme am Unterricht in deutschen Städten….die Staatsratsvorsitzende Merkel äußert großes Verständnis….

    Fällt keinem was auf???

  111. Wer das Gesetz bricht, weil ihm/ihr irgend ein Schwachsinn eingeredet wurde, bekommt den Nobelpreis. Toll für die Eltern, Ziel erreicht.
    Adolf war 1939 auch für den Friedensnobelpreis nominiert. Hat aber nichts genützt.
    Bei Obama war es auch fruchtlos. Er hat während seiner Amtszeit in 7 Staaten Chaos angerichtet.

    Wie wäre es, wenn wir den Pegida-Montag als ‚monday for future‘ kennzeichnen? Vielleicht schafft es Lutz auch noch zu einer Nominierung?

  112. Liebe politisch korrekten Gretas im Lande, redet nicht von zukunft sondern lebt in der Gegenwart: wo seid Ihr wenn Eure Großeltern Hilfe brauchen oder nur einmal Euren Besuch wünschen, der nicht den zweck hat Kohle abzustauben? Wo seid Ihr wenn Eure Eltern einmal Hilfe als Gegenleistung für Nahrung, Obdach und neuestes Handy brauchen? Wo seid Ihr in Ehrenämtern, Organisationen, Vereinen und freiwilligen Feuerwehren, wenn öffentliche Müllsammelaktionen sind, da sehe ich immer nur uns alte weisse rechte Männer und frauen Eure MC´Donnalds Hinterlassenschaften vom Wochenende einsammeln! Wo seid Ihr wenn Ihr wirklich von Euren Eltern in ihren Gärten und Häusern zum aufräumen und säubern gebraucht werdet? Statt Schule schwänzen könntet Ihr Eure Euch so wichtigen Demonstrationen bei feige Sahne Fischerskelett Musik doch auch am Wochenende abhalten! Greta nicht mehr hin zu den dämmlichen Sektenphrasen der rotgrünen Spinnereltern von Greta! Da wäre ich echt gespannt, wenn Greta nicht aus der Illegalität Schule schwänzen die Legalität Scheisse krakelen gemacht hätte, wie viele dann noch plötzlich ihr Gewissen für die Umwelt entdecken. FreehirnNobelpreis für Greta!!

  113. Dieser Preis ist für mich eh nur noch ein Abklatsch dessen, was er ursprünglich einmal war.
    Da werden Leute vorgeschlagen, man fasst sich an den Kopf und schüttelt ihn ungläubig.
    Ich denke Putin war auch mal vorgeschlagen, das kann man doch nicht ernst nehmen.
    Dieses Kind vorzuschlagen ist nur symbolisch von Wert.

    Meine Jungs sollten auch heute demonstrieren und benötigten die Unterschrift der Eltern.
    Folglich gab es gestern abend die Blutgrätsche meinerseits und beide gehen heute brav in die Schule.
    Wenn sie demonstrieren möchten, dann dürfen sie das jederzeit gern… in ihrer Freizeit und nicht während der Schulzeit.
    Wir waren leider nur zwei Elternhäuser und werden nun offen angefeindet, damit kann ich allerdings gut leben.

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  114. Die Elite will und wird Schulbildung durch Technik ersetzen. Dummheit ist mainstream. 95 % des Plebs haben ihre zugewiesenen Lebensplatz einzig als Konsumenten. Der Sterbeüberhang wird durch ungebildete Immigranten mit normalem Geschlechtstrieb aufgefüllt. Einziges übergeordnetes Ziel: Umsätze steigern. Bildung stört.

    Schulpflicht ist so gesehen ein gesetzliches Relikt, das abgeschafft gehört.
    Mich wundert, dass CDULinksGrün das nicht thematisieren.

  115. Mit ungutem Gefühl und sehr verstört kann ich trotzdem nur sagen: Wohl alles richtig gemacht… meine Kinder haben es durch ihr altersgemäßes Verhalten (Spielen, Sport & Schule) noch nicht zur Nominierung zum Nobelpreis gebracht…

    da versteht es eine Familie + Helfer, das System zu nutzen und sämtliche Vorteile daraus zu ziehen, bis hin zu höchsten Weihen.

  116. Wenn ich so darüber nachdenke, drängt sich mir der Eindruck auf, daß man leistungslos & mit nicht allzuviel Fach- und Expertenwissen belastet wohl am weitesten kommt:

    Statt Schule -> Universität (aber bitte irgendwas mit MINT) -> Abschluß -> Forschung nun Schuleschwänzen -> zur „Expertin“ erklärt werden -> Nominierung (reicht ja schon, muß ja nicht mal der Preis selbst werden) -> fortan ein Leben an den Futtertrögen und in den inneren Zirkeln der Macht (so zumindest meine naive Vorstellung)

  117. da bin ich mal gespannt, wieviele Schüler sich heute lenken lassen, Sauwetter, da geht man lieber heim oder zum Kumpel/ inn, zocken. Im Radio sprach ein Schulleiter davon, dass die ausgefallenen Stunden nachgeholt werden…….Ob das stimmt? Sollte so überall usus sein, die Reihen würden sich lichten, denn viele Schüler schwänzen, weil es den Anschein der Legitimation erweckt…..das Erwachen beim Nachholen kommt!!

  118. Die Klimagöre passt gut zu den jüngsten anderen Preisträgern(Terroristen, Kriegstreiber, alter Klimajünger, nun eine jüngere Klimajüngerin). Am Ende gehts aber bloss ums Geld. Greta, und vor allem ihre Eltern, sind bereits millionenschwer. Also, passt doch alles gut ins Bild. Zuerst das Fressen, dann die Moral.

  119. @ Heidelbergerin 15. März 2019 at 11:07

    Wenn ich so darüber nachdenke, drängt sich mir der Eindruck auf, daß man leistungslos & mit nicht allzuviel Fach- und Expertenwissen belastet wohl am weitesten kommt:

    Statt Schule -> Universität (aber bitte irgendwas mit MINT) -> Abschluß -> Forschung nun Schuleschwänzen -> zur „Expertin“ erklärt werden -> Nominierung (reicht ja schon, muß ja nicht mal der Preis selbst werden) -> fortan ein Leben an den Futtertrögen und in den inneren Zirkeln der Macht (so zumindest meine naive Vorstellung)

    ———————————————–

    Das kommt der Sache schon sehr nahe. In der Vergangheit reichte oft auch nur die Gesinnung aus, um in die höheren Sphären der Macht zu gelangen. Wissen wäre hier eher hinderlich, da es die Ideologie anzweifeln könnte.

  120. „Ex-US-Präsident Barak Obama hat ihn, der Terrorist Jassir Arafat hat ihn und nicht zu vergessen der ehemalige US-Vizepräsident, Klimahysteriker und Weltuntergangsprophet Al Gore hat ihn auch. Den Friedensnobelpreis.“

    Ja. Und der israelische Terrorist Menachem Begin hat ihn auch bekommen. Selektive Wahrnehmung ist bei der Bewertung komplexer Problemlagen NICHT hilfreich.

  121. Ja, ich schlage vor die goldene Zwangsjacke mit versilberten Verschlussbändern und Klettverschluss ,besetzt mit Diamanten. Die Welt ist einfach nur noch krank. Greta,geh endlich nach Hause und lerne für dein Leben,du wirst es noch brauchen. Aber es ist alles möglich, je dümmer hier jemand in dieser Merkel-Klapse ist, umso besser lässt er oder sie sich vermarkten,Geld für Blödheit ist immer da. Siehe Beate und Ingo-guckst Du hier https://image.gala.de/21451302/3×2-940-627/703d43054ea43521676701b712100705/zq/ingo-beate-fischer.jpg, oder die hellste Kerze auf der Torte-guckst du hier https://www.marathi.tv/wp-content/uploads/2018/03/Evelyn-Burdecki-bilder.jpg.
    Oder die “ Helden“ auf Goodbye Deutschland oder Held Jens Büchner. Dessen Ehefrau/Witwe Daniela Büchner wird jetzt durch alle Sender bzw. Sendungen gereicht. Man führt die gesamte Familie vor, gibt Quote und am Ende rollt die Kohle von RTL und Co. Für mich ist das Geschäft mit dem Tod eines Menschen das allerletzte. Ja Frau Büchner war es selbst nicht peinlich genug, eine Benefizkonzert zu organisieren, um Geld für ihre Kinder zu sammeln. Gehts noch peinlicher????

  122. Greta wurde für den Friedensnobelpreis (!) vorgeschlagen?
    Inwieweit hat ihr Geschrei und die durch sie angestossenen Rechtsbrüche zum FRIEDEN beigetragen?
    Sicher doch erst mal zum Gegenteil.
    Oder hat sie versucht zwischen den unterschiedlichen wissenschaftlichen Lagern zu vermitteln?
    Betrug wegen dem schönen Schein.
    Ich bin dafür das Nobelpreiskommitee nach Burkina Faso zu verlegen!

  123. „Greta,geh endlich nach Hause und lerne für dein Leben,du wirst es noch brauchen…“

    Hat sie doch nicht nötig. Sie weiß über die wichtigste Sache im Universum Bescheid, das Klima. Ihr werden sicher die Beraterverträge und Gastprofessuren nachgeschmissen werden. Sie ist doch jetzt schon ein Popstar! Von 0 auf 1000000 in Null,komma nix.

  124. Man könnte diesem Spuk der schulschwänzenden Klima Gretas in einer Minute und mit einer einzigen Frage ein Ende bereiten und ihn als den Marketing-Gag für Spenden sammelnde und gut davon lebende Klimahysterik-NGO’s entlarven, der er ist, nämlich indem man diese indoktrinierte Demo-Marionetten fragt, was sie persönlich bereit sind zu tun und worauf sie selbst verzichten. Da kommt dann in der Regel nichts, so wie bei allen linken Hohlköpfen, die ständig alles mögliche von anderen und der Allgemeinheit oder dem Staat fordern, selbst aber keinesfalls bereit sind auch nur auf eine Annehmlichkeit in ihrem Leben zu verzichten. Das ist bei meinem Nachbar so, der linksgrüne Ideologie von Gender bis Klimawandel bis zum Erbrechen predigt, seine Frau aber wie eine bessere Putzsklavin behandelt, einen 30 Jahre alten Van ohne Katalysator fährt und Holz in Metallfässern im Garten verbrennt, um sich daran aufzuwärmen, wenn ihm bei der Gartenarbeit kalt wird, und es ist auch bei Klima Greta ähnlich. Die jettet auch per Flugzeug mit ihrem großem Marketing Anhang von einer schwedischen NGO in der Weltgeschichte herum, wohnt von Spendengeldern in Luxushotels und wird in großen Limousinen zu den Veranstaltungsorten gekarrt, obwohl die Öko-Propaganda sie immer noch als einsam in der Fußgängerzone stehende Schülerin mit Pappschild verkauft. Die verzichtet selbst auf nichts, trägt selbst nichts zur Erreichung dessen, was sie oder besser gesagt sie Leute hinter ihr, die sie als Marionette positioniert haben, propagieren, geriert sich aber als Retterin des weltweiten Klimas. Dasselbe in Grün bei all ihren Anhängern, die von der Mutti im großen SUV aus der Schule im Rotweigürtel abgeholt und zur Schulschwänzer-Klima-Demo in die Innenstadt gekarrt werden, dort Gretas Parolen nachgröhlen, um am Nachmittag wieder vor der PlayStation zu Hause hocken oder über den Smartphone hängen und den Strom zu vebrauchen, den sie morgens verteufelt haben. Aber um diesen Zusammenhang zu verstehen, müsste man ja einen gewissen Restverstand haben und an dem fehlt es der jungen Generation Wisch und Weg leider gänzlich. Als verantwortliche Eltern sollte man ihnen folglich die Pistole auf die Brust setzen, das heißt sie zu dem Leben verdonnern, das sie von anderen fordern, um ihrem Anspruch von der Klimarettung gerecht zu werden. Das heißt, man lässt sie jeden Weg zu Fuß laufen, überall hin; zur Schule, zum Sport und zu Freunden. Man nimmt ihnen zwar nicht das Smartphone und die PlayStation weg, aber alle Lade- und Stromkabel und die giftigen Akkus und stellt die Steckdosen in ihrem Zimmer ab, denn Stromverbrauch ist böse und sollte für ein gutmenschliches Klimakind nicht in Frage kommen. Man kauft ihnen auch keine coolen Klamotten und Turnschuhe mehr, sondern reicht ihnen Ökowolle und Stricknadeln und alte Holzscheite, um sich Kleidung zu stricken und Holzschuhe zu schnitzen, denn alles andere wäre Ausbeutung der Arbeiter in der Textilindustrie armer Länder und weil dort noch viel mehr Strom mit Kohle produziert wird, natürlich vollkommen klimaschädlich. Außerdem wird abends bei Sonnenuntergang kein Licht mehr im Kinderzimmer angemacht, sondern gefälligst zu Bett gegangen, denn Strom für Licht zu verbrauchen ist böse und wer Gretas Klimabewegung folgt, kann nicht abends ewig bei Licht aufbleiben und CO2 produzieren. Schnitzel und Pommes und Burger gibt es auch nicht mehr, da viel zu viel CO2 bei der Produktion anfällt, nur noch Bio-Karotten und Kraut vom Bio-Bauern am Stadtrand, selbst zu Fuß geholt natürlich. Ich denke mal satte 100 Prozent der Jugendlichen, die Greta aktuell wie einen Popstar feiern, würden sie hassen und verabscheuen, wenn sie auch nur zwei, drei Tage lang so leben müssten, wie Greta fordert und wie man nun einmal leben müsste, wenn man Gretas Forderungen ernstnimmt. Die wären alle kuriert und ich kann nur allen Eltern raten ihre Kinder genau so zu behandeln, wenn sie auf den Fridays for Future Trip kommen, damit ihnen bewusst wird, was sie da fordern und welche Konsequenzen es hat. In meiner Generation war man noch in der Lage so etwas mit der eigenen Vernunft und Intelligenz einzuschätzen und die Folgen unrealistischer Forderungen vorherzusehen, aber heute müssen die Kinder das regelrecht am eigenen Leib spüren, um überhaupt in der Lage zu sein den Unterschied zwischen schwachsinniger Ideologie und den Realitäten der Welt zu erkennen.

  125. Laut NZZ wurde Thunberg von 3 norwegischen und 2 schwedischen (oder umgekehrt) Linksaußen-Politikern für diesen Preis vorgeschlagen. Es ist also nicht viel notwendig für diesen Preis vorgeschlagen zu werden und Wuuuppps Medien machen daraus eine „unsere Greta“ Geschichte.

    Die AfD unter Führung Höcker sollte doch den in Argentinien lebenden Hitler für den „Friedensnobelpreis“ vorschlagen, um nach den Presse-Empörungen lapidar zu bemerken, es hätte sich um einen vorgezogenen Aprilscherz gehandelt. Das auch um mal klar zu machen, was viele von dieser Auszeichnung des Bombenbastlers Nobel halten. Das ist eine Hundemarke des Großkapitals für ihre u.a. Hausneger und Kindernarren.

  126. „Ganz einfach,die Göre wird instrumentalisiert!“
    _______________________________________________

    Jesses nee…

  127. „Ganz einfach,die Göre wird instrumentalisiert!“
    ____________________________________________

    Huch!

  128. „Ganz einfach,die Göre wird instrumentalisiert!“
    _____________________________________________

    „Huch“

    Aber es stimmt.
    Ich wollte damit niemanden beleidigen.

  129. spätestens seit der nobel-preis für obama vergeben wurde kann man diesen nicht mehr für voll nehmen

  130. hhr 15. März 2019 at 11:46

    Sie ist doch jetzt schon ein Popstar! Von 0 auf 1000000 in Null,komma nix.
    ==========================
    von nuoo auf platz eins in den internationalen hitparaden

  131. 2020 15. März 2019 at 12:41

    hhr 15. März 2019 at 11:46

    Sie ist doch jetzt schon ein Popstar! Von 0 auf 1000000 in Null,komma nix.
    ==========================
    von NULL auf platz eins in den internationalen hitparaden

  132. Nobel würde sich im Grab umdrehen wohin man seine Preise in seinem Namen verteilt. Aber die arme behinderte Göre kann ja auch nichts dafür. Sie wurde von ihren Eltern, die man wegen Kindesmissbrauch anklagen sollte, zum Schulschwänzen gezwungen.

  133. Und noch was gefunden 🙂

    In Schweden gilt Schulpflicht von 7 – 16. Damit muß Greta ja gar nicht mehr zur Schule und kann sich fortan (oder zumindest sehr bald) Wichtigerem widmen.

    Und es gibt wohl eine Kooperation von Gretas Vater mit dem börsennotierten Unternehmen WeDontHaveTime AB (wohl nicht dasselbe wie die WeDontHaveTime Foundation, also Stiftung?), ich kenne mich da nicht aus, könnte aber schon ums große Geld gehen, hehe.

    Des weiteren soll Gretas Vater an 2 börsennotierten Unternehmen beteiligt sein, “Ernmann Produktion AB” sowie “Northern Grace AB”.Die Informationen darüber sind auf Schwedisch (ratsit.se), sind aber als „aktiv“ gekennzeichnet, und „ansvarig“ (laut Übersetzer bedeutet das Verantwortlich) soll Svante Thunberg sein.

    Ach ja, so langsam kommt ein Puzzleteil zum anderen… hoffe, ich habe das alles sorgfältig überprüft!

  134. “ cybertobi 15. März 2019 at 12:18
    Aber um diesen Zusammenhang zu verstehen, müsste man ja einen gewissen Restverstand haben und an dem fehlt es der jungen Generation Wisch und Weg leider gänzlich.“
    ——————————–
    Man züchtet sich halt die Armee an dummen malochenden Konsumsklaven, die man braucht. Mal ehrlich, zum Regieren + Abkassieren braucht es höchstens 3 % „Elite“ – der Rest genügt als dem Thunfisch & Co zujubelndes johlendes Publikum und dann noch etwas Wahlvieh, für die beste „unsere“ Demokratie wo jemals gab.

  135. Und siehe da, folgendes Buch soll ab 22.5. erhältlich sein:

    Szenen aus dem Herzen: Unser Leben für das Klima Gebundenes Buch – 22. Mai 2019
    von Greta Thunberg (Autor), Svante Thunberg (Autor), Malena Ernman (Autor), Beata Ernman (Autor)

    Wobei ich schätze, hier werden nicht viele Interesse daran haben 😉

  136. Ein pausbäckiges, unglücklich dreinschauendes, bemitleidenswertes instrumentalisiertes Kind.

  137. 2020 15. März 2019 at 12:39
    spätestens seit der nobel-preis für obama vergeben wurde kann man diesen nicht mehr für voll nehmen

    Wen? Obama oder den Nobelpreis? Beide?

  138. Fr., 15.03.2019
    Tausende Schüler gehen in Bielefeld, Paderborn, Gütersloh und Espelkamp auf die Straße »Fridays for Future«:

    Proteste in OWL starten

    ESPELKAMP macht den Auftakt
    Initiiert wurde die Aktion von den beiden Söderblomerinnen Chiara Noch und Emma Vienerius.

    BIELEFELD
    Das Motto heißt »Verkehrswende statt Weltende«. Organisatorin Nele Oberbäumer (19) sieht da einen klaren Bezug zu Bielefeld

    GÜTERSLOH
    Der 18-Jährige Schüler Stefan Schneidt hat den Protest gemeinsam mit Motitz-Bernd Lütkefedder (16) in Gütersloh organisiert. Heute ist Schneidt noch die ersten Stunden zur Schule gegangen. Anschließend ging es für ihn zur Demo. »Wofür sollen wir lernen, mit einer solchen Zukunft vor Augen?«
    MIT VIDEO GÜTERSLOH: „AUTOS WEG! DAS ERGIBT NUR DRECK!“
    (GLEICH KOMMT FRAU MAMA & HOLT DICH MIT DEM AUTO AB, GELL!)
    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Bielefeld/Bielefeld/3702877-Tausende-Schueler-gehen-in-Bielefeld-Paderborn-Guetersloh-und-Espelkamp-auf-die-Strasse-Fridays-for-Future-Proteste-in-OWL-starten

  139. EIN WUNDER: Hat schon jemand das heutige Deutschlandfunk-Interview mit Antonia Hofreiter gehört?

    Der Hofreiter wird pausenlos vom DLF-Reporter angestochen und er weigert sich immer wieder, die Frage des Reporters überhaupt zur Kenntnis zu nehmen. Und bei jeder Wiederholung der immer gleichen Frage entweicht die Luft furzend aus dem aufgeblasenen Hofreiter! Am Schluss beendet der Reporter von sich aus das „Gespräch“ mit der unausgesprochenen aber deutlich spürbaren Feststellung: Was bist du für ein Depp!

  140. „FRIDAYS FOR FUTURE“
    Hunderttausende protestieren für mehr Klimaschutz
    2000 Kundgebungen und Schülerstreiks in mehr als 120 Staaten – Bewegung bekommt immer mehr Zuspruch in der Bevölkerung – Jugendforscher: Welle wächst

    „Make the World Greta again“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/weltweit-schueler-demos-am-freitag-deutsche-finden-klima-proteste-gut-60683154.bild.html

    IRRENHAUS, Bekloppte als (An-)FührerInnen.

    PS: 32 Prozent sprechen sich dagegen aus. Lediglich die Anhänger der AfD sind mit 67 Prozent mehrheitlich gegen den Protest.

    Wer nicht hüpft, ist AfD.

  141. @ Hammelpilaw 15. März 2019 at 13:11

    „Ein pausbäckiges, unglücklich dreinschauendes, bemitleidenswertes instrumentalisiertes Kind“
    ______________________

    Typische Erscheinung bei irrational motivierten Massenbewegungen: Kuriose Gestalten werden zu Aushängeschildern erhoben und quasi vergöttlicht. Demnächst tut Gretchen Klima-Wunder und sie wird daraufhin vom Papst heiliggesprochen. Aber vorsicht: in solchen Fällen kann auch ganz schnell der große Absturz kommen, und dann fordern die Massen, sie auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen, um das Klima noch zu retten. Und wir sehen als normale Menschen zu, wie dieser Wahn um sich greift und verstehen die Welt nicht mehr.

  142. Der Friedensnobelpreisträger Barak Obama, hat als Präsident der USA und als oberster Feldherr jede Woche zig Morde, per Geheimmilitär und Drohnen angeordnet.

    Die Friedensnobelpreisträger sind eben nicht mehr, dass was mal gedacht war.

  143. Ein mögliches Wunschszenario von mir:

    Die ganze Sache ist von Anfang an ein riesengroß aufgezogener PR Gag / Schwindel.
    In Kürze dann das große Outing…und alle Welt fragt sich, wie konnten wir auf diesen Unsinn reinfallen…
    Ein Wunchtraum von mir, dass Politik und Medien, sowie die Masse die das alles glaubt und nicht zu hinterfragen mag, mal so richtig vorgeführt wird. So voll auf die Fresse gehauen sozusagen :mrgreen: 😎

    Meine Meinung!

  144. Malala Yousafzai, das mutigste Mädchen der Welt, bekam den Friedensnobelpreis 2014. Zu Recht, setzte sie sich doch für das Recht von Mädchen in der muslimischen Welt ein, durch den Schulbesuch gleichberechtigt gebildet zu werden. Dafür verlor sie fast ihr Leben, sie wurde im Schulbus von den Taliban durch Kopfschuss niedergestreckt. Mit viel Glück und ärztlicher Kunst überlebte sie. Trotz weltweiter Ehrungen ist ihr Ruf in ihrem Heimatland nicht der Beste, stellt ihr Engagement doch die archaische Kultur in weiten Teilen des vierte-Weltstaates in Frage. Das ist schon schlimm genug.
    Doch nun kommt Greta, ein „für-mich-ist-alles-selbstverständlich“ geprägtes Wohlstandskind, die das überhaupt nicht selbstverständliche Recht auf Bildung mal ebenso per Bockigkeit als Belanglosigkeit mit den ausgetretenen Stiefelchen tritt. Und wird dafür für einen Preis vorgeschlagen, der einer anderen Aktivistin verliehen wurde, deren Enthusiasmus und Mut diametral der Intension Gretas gegenübersteht, der sie beleidigt und ihren Kampf diskreditiert.
    Schon die Überlegung ist eine Frechheit ohne Gleichen.

  145. Nie würde ich glauben, dass dieses Mädchen 16 ist. Sie sieht aus wie höchstens 12, was schon sehr merkwürdig ist. Sie hat aber eine eher kalte starre Mimik, die überhaupt nicht zu einem jungen Mädchen passt. Heute war ich zufällig mit einem großen Teil ihrer Anhängerschaft zusammen in der Stadtbahn, und ich muss sagen, es handelte sich um Kinder: 10-12 jährige, die auf ihren Handys spielten und sich freuten, dass sie schon Wochenende hatten, anstatt in der Schule zu sitzen. Kindern in diesem Alter kann man natürlich einreden, wie wichtig sie sind, wenn sie sich für die Rettung der Welt einsetzen. Nichts anderes glauben die allen Ernstes. Fundierte Kenntnisse über das, was sie fordern, haben sie garantiert nicht, sonst würden sie nicht so einen Unfug fordern. Heute habe ich gelesen, dass jede Windanlage bis zu 1ha Wald verschlingt, denn es müssen auch Zufahrten geschaffen werden. Wenn die Energie zum großen Teil davon kommen soll, ist Deutschland bald nicht mehr bewohnbar.

  146. Das kommt dabei heraus wenn man den Eltern die Erziehung nimmt und es den Kitas und Schulen und dem Staat überlässt, ganz geschickte Vorgehensweise wenn man es nüchtern betrachtet! Diese ganzen Schwachmaten unterliegen einer Gehirnwäsche aber die ersehnten Ziele werden meilenweit verfehlt. Es geht ganz schnell in eine Richtung wo massenhaft Arbeitsplätze verloren gehen werden, bis es diesen Verursachern klar werden wird ist es zu spät, dass aber wird die kaum interessieren. Es gibt nur einen einzigen Weg um das ganze noch zu verhindern, vor allem bei der Europawahl in diesem Jahr.

  147. Liebe Greta, der Mensch produziert in seinem Leben ca.56 to CO2. Du bist noch so jung. Wenn Du Vorbild sein möchtest dann nimm Tabletten und sterbe. Wie .viel Du damit einsparen könntest

  148. …und ich schlage den Dackel meines Nachbarn für den Friedensnobelpreis vor, denn er hat noch niemanden gebissen…! 🙂

  149. Die Schulschwänzer und deren Befürworter zeigen, dass die Deutschlandvernichter ihr Werk zur Vollendung bringen wollen.

  150. Der Meister des Surrealismus sagte einmal:

    Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.

    Salvador Dali

    Und bis dahin; wir sehen uns! Oder auch nicht!

  151. @johann, 15.03. 09:42
    Tarrants Botschaft ist in einwandfreiem Englisch geschrieben. Da war in Christchurch keine rechte Dumofbacke am Werk, sondern eher ein Mensch, der die Schnauze von einigen Fehlentwicklungen richtig voll hatte.

  152. Plakatives Ergebnis des Schulschwänzen: „Save the Icebeers
    Na dann Prost!
    Danke an PI-News für dieses Foto von vergangener Woche oder davor.

  153. Alles was „klein und ungefährlich“ wirkt, wird in der Propagandaschlacht missbraucht um alles was „groß und gefährlich“(*) ist umzusetzen.

    (*) verdeckt im Hintergrund

  154. Prozession der Thunfisch-Klimasekte in Düsseldorf, Heiligenfigur St. Greta als Monstranz mitgeführt:

    In Düsseldorf wurde eine Pappmaché-Figur der schwedischen Klima-Aktivistin Greta Thunberg aus dem Rosenmontagszug reaktiviert. Außerdem planten die Teilnehmer dort eine symbolische Sterbe-Aktion, um auf die Gefahren des Klimawandels aufmerksam zu machen. In einem Aufruf waren sie: „Die Uhr tickt und die Zeit spielt gegen uns. Wir sind die letzte Generation, die noch was retten kann.“

    Fotos:
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/fridays-for-future-tausende-in-ganz-nrw-auf-der-strasse-60683606.bild.html

Comments are closed.