Am Aschermittwoch explodierte am Pforzheimer Leopoldsplatz einmal mehr die Buntheit. 15 Einsatzfahrzeuge der Polizei rückten an, um eine Massenschlägerei unter rund 150 „Jugendlichen“ und anderen „Neubürgern“ zu beenden.
Print Friendly, PDF & Email

Von PI-NEWS LUDWIGSBURG | Der Fasching ist vorbei, doch die Moslems hauen weiter auf die Pauke! Erst am Abend vom Aschermittwoch war es wieder soweit: Da rückten 15 Streifen- und zwei Mannschaftswägen auf den Pforzheimer Leopoldsplatz aus, um ein buntes Treiben der ganz besonderen Art zu unterbinden. Nicht die Mitglieder zweier rivalisierender Faschingszünfte hatten sich im Stadtzentrum eingefunden, sondern rund 150 verhaltensauffällige „Jugendliche“ und Anwesende, die wie immer einen islamischen Migrationshintergrund (Syrer, Afghanen, Iraker) vorzuweisen hatten. Zwar konnten die Einsatzkräfte eine größere Eskalation verhindern, doch wäre dies längst nicht das erste Mal in der übersichtlichen kleinen Großstadt (zirka 127.000 Einwohner) am Rande des Nordschwarzwaldes, dass Multikulti zum explodierenden Pulverfass wird.

Bereits im Februar letzten Jahres wurde der Leopoldsplatz zum Schauplatz einer Massenschlägerei, an der rund 70 Personen aus dem Irak, Syrien, Afghanistan, dem Kosovo und Griechenland das Umfeld bildeten. Auch hier musste sich ein polizeiliches Großaufgebot der randalierenden Menge entgegenstellen – nur wenige Tage später titelte die Pforzheimer Zeitung, dass die von Oberbürgermeister Peter Boch (CDU) eingeführte City-Streife, die eigentlich zum Schutz der Bürger eingeführt wurde, bei solchen Szenarien merklich an  „ihre Grenzen stößt“.

Dass Boch sehr gut daran täte, sein Sicherheitskonzept gründlichst zu überdenken, zeigt nicht nur der Vorfall vom Aschermittwoch, sondern auch was nach dem Vorfall im Februar 2018 geschah: Da prügelten sich des Nachts ganze Horden von Moslems mit Yesiden, die als Salafisten-Hochburg bekannte Nordstadt wurde gleich mehrfach zum Schauplatz von Massenschlägereien. Im Benckiserpark „kommunizieren“ Gruppen von Irakern und Afghanen mit Fäusten und Tritten, auf dem Weihnachtsmarkt hauen sich Marokkaner und Tunesier gegenseitig die Holzlatten ins Gesicht und auch vor einer nicht benannten Diskothek führten Moslems den gewalttätigen interkulturellen „Gruppentanz“ auf. Die Polizei hat alle Hände voll zu. Eine Zeit lang konnte man fast jede Woche und in unschöner Regelmäßigkeit von neuen Gewaltausbrüchen lesen und hören. Die Massengewalt war omnipräsent, doch nur wenige nehmen das zur Kenntnis.

Bis aufs letzte Messer und mit peinlichster Penetranz verteidigen hingegen die Pforzheimer Gutmenschen ihre „Goldstücke“, die mittlerweile an der 70-Prozent-Marke kratzen dürften, was die Zahl der Einwohnerschaft betrifft. Ganz frei nach dem Motto: „Lang lebe die Toleranz – pfeif auf den Untergang!“, wird alles beiseite gewischt, was mit klassischer Vernunft und einem gesunden Existenzwillen zu tun hat. Selbstredend sind dies fast ausschließlich Moslems, Sozialschmarotzer und Kriminelle, die in der hochgradig versifften und hoffnungslos überschuldeten Linksaußen-Kommune Pforzheim ein warmes Nest gefunden haben.

Neuster Streich aus der schwäbisch-badischen Schildbürgerstadt: Eine Lichterprojektion mit wechselnden Zitaten zu Freiheit, Toleranz und Menschlichkeit, die vom 10. bis 15. März am Pforzheimer Hilda-Gymnasium (interessanterweise keine fünf Minuten von der Schlössle-Galerie entfernt!) zu sehen sein wird. Religionslehrer Georg Hauser dazu: „Wir sind stolz auf unsere Hilda-Gemeinschaft, in der Menschen aus vielen verschiedenen Nationen, Kulturen und Religionen tagtäglich das Miteinander gestalten.“ Die Zitate gelten als Hinweis darauf, dass Menschlichkeit, Toleranz und Respekt die Grundbedingungen für ein gedeihliches  Miteinander sind. Man sieht es ja!

Toleranz bis zur fast schon lächerlichen Selbstaufgabe, in Pforzheim leider kein Einzelfall: Mitte Februar wurde im Kulturhaus Osterfeld ein Konzert gegen Rechts veranstaltet, das von der lokalen Presse (Kurier) „als Geschenk an die Stadt“ bezeichnet wurde.

Der bei Porsche in Ungnade gefallene Ex-Aufsichtsrat Uwe Hück will in den städtischen Gemeinderat, um dort unter anderem für die „stärkere Einbindung von Migranten“ zu sorgen. Erst kürzlich wurde sein „SPD-Revolutionsbüro“ eröffnet. Schon seit vielen Jahren betreibt er zweifelhafte Integration durch das Training mit ausländisch-muslimischen Jugendlichen im Kickboxen und im Muay Thai. In aller Regelmäßigkeit werden Kundgebungen gestört, die an die deutschen Opfer der Pforzheimer Totalzerbombung vom 23. Februar 1945 erinnern. Grüne Gutmenschen und Antifa-Terroristen sind gleichermaßen an den Aktionen beteiligt.

Anfang des Jahres formierte sich sehr medienwirksam die Pforzheimer Gruppierung der „Omas gegen Rechts“. Es gibt gefühlte 1.000 Integrationsprogramme, von denen kein einziges Wirkung zeigt. Erst in der heutigen Samstagsausgabe der Pforzheimer Zeitung war zu lesen, wie sich die Bürger des nahe gelegenen Ortes Remchingen für den Bau eines weiteren Asylantenheims (voraussichtliche Kosten: etwa 600.000 Euro) stark machen. Wie immer wurden die gängigen „Kein Mensch ist illegal“-Transparente geschwenkt. Sogar die baden-württembergische Integrationsministerin Bilkay Öney, sowie die beiden Bundestagsabgeordneten Katja Mast (SPD) und Günther Krichbaum (CDU) statten dem fragwürdigen Szenario einen Besuch ab.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

99 KOMMENTARE

  1. Die wahre Gefahr kommt von rrrrächtz ;-)) :

    Verfassungsschutz warnt vor rechten Kampfsportlern (n-tv Band)

    Rechtsextremismus-Experten sehen eine zunehmende gezielte Vorbereitung der rechten Szene auf Straßenkämpfe.

    Besonders in Ostdeutschland haben sich in den vergangenen Jahren demnach mehrere rechte Kampfsportgruppen etabliert.

    Die Experten sehen außerdem einen Trend zu einer „Erlebniswelt Rechtsextremismus“ mit Events und Konzerten.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article190022777/Verfassungsschutz-warnt-Immer-mehr-Neonazis-bereiten-sich-gezielt-auf-Strassenkaempfe-vor.html

  2. Oft denke ich, diese ganze Neger – und Musel – und Zigeuner Schwemme, die unser Deutsches Vaterland in den Abgrund stürzt hat mit den milden Wintern zu tun. Hätten wir doch Phasen mit minus 20 /25 Grad… dann täten diese Horden von Wilden schon von selbst wieder abziehen… Aber so wie es ist, fühlen die sich sauwohl, benehmen sich auch so und vermehren sich rasant…

  3. Warum „überhören“ die Beamten in solchen Fällen nicht einfach den Notruf? Abwarten, bis die „Jugendliche“ das unter sich geregelt haben und danach mit einem Kärcher durch.

    Notarzt etc. gibts in deren ach so unsicheren Herkunftsländer auch nur selten.

  4. Massenschlägerei! Was für ein negativ konnotiertes abwertendes Wort! Sollte in unserer heutigen multikulturellen Gesellschaft, in der die anderen gut und gerne leben, mit „nonverbalen Kommunikationsversuchen“ umschrieben werden – dann hört sich das gleich viel besser an und ist auch nicht einen Beitrag wert.

  5. Wie sich die Fotos in letzter Zeit ähneln.

    https://img.wr.de/img/archiv-daten/crop216620323/6132222188-w940-cv23_11-q85/doc71zdlfzegtc1fvqdba03-MASTER.jpg

    In Essen hat jemand mehr Fleisch für seine Gammeldöner verlang. Zuerst hat es eine Schlägerei vor dem Geschäft gegen, dann ist der Verköufer mit einem Döner Messer hinter dem Kunden her und wollte diesen töten. Dabei heisst es doch immer Döner macht schöner.

    https://www.wr.de/staedte/essen/streit-um-fleisch-doener-verkaeufer-sticht-kunden-mit-messer-id216620345.html

  6. Haben wir einen massiben Korruptioms-Skandal im Verteidigungsministerium?
    *****************************************
    Bundeswehr gab mehr Geld aus als bekannt
    Von der Leyen verheimlichte Berater-Kosten
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bundeswehr-gab-mehr-geld-aus-als-bekannt-von-der-leyen-verheimlichte-berater-kos-60574276.bild.html
    ****************************************
    Die Bundeskanzlerein muss v.d.L. unverzüglich entlassen und sofort alle Beraterverträge gehören auf Prüfstand.

    Wann ermittelt endlich die Staatsanwaltschaft?

  7. Die vom deutschen Blödmichel mehrheitlich gewählten gewissensfreien Kreaturen haben das Deutsche Volk zum Abschuss freigegeben, daß wird den Blödmichel aber nicht daran hindern, bei kommenden “Wahlen“ sein Kreuzchen politisch korrekt wieder bei diesen Kreaturen zu machen. Der deutsche Blödmichel wurde eben sehr erfolgreich verblödet.

  8. Gerade habe ich mit einer Bekannten aus dem Ort Lehrte telefoniert, die mir berichtete, daß sich gegenüber der Tankstelle ein Jungenwohnheim der AWO befinde.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

    .
    „#0 Chato
    14:27 Uhr 08.03.2019
    Öffentliches Interesse und Jugendschutz
    Ob das öffentliche Interesse daran, den Hintergrund und die mögliche kriminelle Vorgeschichte des Jugendlichen, der einen brutalen bewaffneten Raubüberfall begangen hat, zu erfahren, nicht das Interesse am Jugendschutz überwiegt? Kann das Nicht-Anordnen von Untersuchungshaft bei dem Täter u. seinen Kumpels nicht den Falscheindruck erwecken, man könne, mit einem Messer(!) bewaffnet, ein sehr schweres Verbrechen begehen und es passiert einem nichts Gravierendes? Wo bleibt hier der Gedanke der Generalprävention?“

    .

    Bezahlartikel
    „Lehrte

    Maskierter 15-Jähriger überfällt Tankstelle
    Ein maskierter 15-Jähriger steht im Verdacht, am Donnerstagabend eine Tankstelle an der Ahltener Straße in Lehrte überfallen zu haben. Er wurde kurz nach der Tat festgenommen, jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Lehrte
    Ein maskierter 15-Jähriger steht im Verdacht, am Donnerstagabend eine Tankstelle an der Ahltener Straße in Lehrte überfallen zu haben. Nach Angaben der Polizeidirektion Hannover hat der Jugendliche kurz nach 21 Uhr den Verkaufsraum betreten und die 61-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht. Danach forderte er Bargeld. Als die Mitarbeiterin dem nicht sofort nachkam, wiederholte der vermummte Minderjährige seine Drohung. Daraufhin legte die Kassiererin Geld in bislang unbekannter Höhe in eine Tüte. Der 15-Jährige nahm diese an sich und flüchtete mit seiner Beute in unbekannte Richtung.
    Festnahme nach Zeugenhinweis
    Die Polizei konnte ihn jedoch wenig später nach Zeugenhinweisen festnehmen. Einem Angestellten eines Imbisses in der Nähe des Tatorts war ein verdächtiger Jugendlicher mit rotem Kapuzenpullover aufgefallen, weshalb er die Polizei alarmierte. Einsatzkräfte konnten den 15-Jährigen daraufhin in der Nähe stellen und kontrollieren – und fanden bei ihm tatsächlich die Tüte mit Bargeld, ein Messer und die Maskierung. Er wurde deshalb noch vor Ort vorläufig festgenommen.
    Obwohl der Vorwurf der schweren räuberischen Erpressung im Raum steht, ließ ihn die Polizei nach der erkennungsdienstlichen Behandlung und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim jedoch wieder auf freien Fuß. Dabei spiele das Alter des Minderjährigen eine Rolle, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Hannover und bestätigte, dass der mutmaßliche Täter für das Delikt eines Raubüberfalls sehr jung sei.
    Ob der Jugendliche bereits mit anderen Strafsachen aufgefallen und polizeibekannt ist, wollte der Sprecher aufgrund des Jugendschutzes nicht sagen. Gleiches gelte für die Frage, ob er seinen Wohnsitz in Lehrte hat. Die für Jugendstrafsachen zuständige Staatsanwaltschaft in Hildesheim war am Freitag bis zum jetzigen Zeitpunkt für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.
    Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr Lehrte lesen Sie hier im Polizeiticker.
    Von Oliver Kühn

    http://www.haz.de/Umland/Lehrte/Lehrte-Maskierter-15-Jaehriger-ueberfaellt-Tankstelle

    https://www.awo-hannover.de/unsere-angebote/jugendliche/rat-hilfe/alleine-wohnen/jungen-wohngruppe-lehrte/

  9. @ PI -News Redaktion…..

    In Landau diskutieren gerade Antifanten mit Patrioten aus Kandel….. gibt 1a Themenstränge für euch,

    Blödheit der ANTIFA direkt vor den Kameras!

  10. Pforzheim hat schon die Stufe erreicht, die Haramburg aus dem Vorthread noch vor sich hat!

  11. Da kann man ja fast noch beruhigt sein, daß keine
    Schusswaffen eingesetzt werden,aber das könnte sich schnell
    ändern, wenn die anfangen,ihre Mafia Netzwerke hochzuziehen,
    und die territorialen Anspruchsgebiete,auf nicht ganz so friedliche
    Weise, anfangen zu klären…
    In Schweden ist das doch schon Gang und Gebe,hier
    dauerts halt noch ein klein wenig…

  12. Der Islam ist Sprengstoff an den Säulen unserer Zivilisisitation und wir sind das Räumkommando!

  13. Irgendwann wird es tatsächlich notwendig werden, sich auf das Land zurückzuziehen und mit anderen Deutschen zu verbünden. Dann bist du aber ein völkischer Nazi-Siedler.

  14. Ich muss feststellen, dass die Alten Römer trotz Sosse aus vergammeltem Fisch und der SPD-konformen postnatalen Abtreibung im Tiber deutlich zivilisierter waren wie unsere Politiker und Gutmenschen: Die Römer liessen ihre „edlen Wilden“ zur Elitenbespassung in Arenen antreten und die Eliten waren persönlich anwesend.

  15. Deutsche haben Hobbys. Z.B. Naturfotografie. Wenn sie dann auf das islamische Raubgesindel treffen, haben sie Glück, zu überleben. Stuttgart:

    Zwei bislang unbekannte Täter haben am Mittwochvormittag (06.03.2019) einen 58 Jahre alten Mann im Unteren Schloßgarten überfallen und ihm dabei seine Fotokamera entrissen. Der 58-Jährige befand sich gegen 9:45 Uhr im Bereich eines Ententeichs und nahm mit seiner Kamera Naturfotografien auf. Dabei näherten sich von hinten unbemerkt zwei Männer. Einer griff unvermittelt nach dem Gurt der Kamera und riss diese dem Geschädigten vom Körper. Als der 58-Jährige den Kameragurt reflexartig festhielt, bedrohte ihn der zweite Täter mit einem Messer, woraufhin der Geschädigte losließ und die Täter mit ihrer Beute in Richtung Stadtbahn-Haltestelle Mineralbäder davonrannten. Der 58-jährige Mann erlitt bei dem Überfall keine Verletzungen. Die Männer werden auf ein Alter von etwa 25 bis 30 Jahren geschätzt (….) sowie einem südländischem Erscheinungsbild. (…) Beide sprachen gebrochen deutsch.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4211136

  16. Ikarus69 9. März 2019 at 17:13

    Wäre ich Polizist und wüsste, dass sich da wieder die übliche Muselbrut beim „Familienstreit“ die Fresse einschlägt, ich würde ein paar mal ganz langsam um den Block fahren und dann die Reste einsammeln.
    Schön blöd müsste man sein, Gesundheit oder gar Leben für so was zu riskieren. Die Streifenpolizisten müssten sich untereinander absprechen und zu bestimmten Adressen gar nicht mehr oder nur extrem verspätet hinfahren. Wie weit das schon praktiziert wird, weiß ich nicht. Haben wir hier Polizisten, die mal aus dem Nähkästchen plaudern können? Oder lasst doch Muselpolizisten hinfahren.

  17. Patrioten!

    Neues von der Fake-News-Front?
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article190022777/Verfassungsschutz-warnt-Immer-mehr-Neonazis-bereiten-sich-gezielt-auf-Strassenkaempfe-vor.html
    Das Ding geisterte vergangene Nacht schon in der Rohfassung durchs Netz. Zu dem Zeitpunkt war dem noch etwas leichter anzumerken, dass es wohl eher ein Produkt von alkoholischer Druckbetankung oder Drogenpegel sein könnte.

    Vielleicht war es aber auch der Nachhall eines Kinderlieds das umgetextet wurde mit Sachsen und Luftgewehr, so vielleicht:
    https://fr-fr.facebook.com/prochemnitz/videos/181960039356721/
    Muss man sich das jetzt vorstellen, wie irgendwelche stockbesoffene zugedröhnte Journaille das in eine Fake News umsetzt? Von oben gab es aber dann doch wohl grünes Licht.

  18. Der bei Porsche in Ungnade gefallene Ex-Aufsichtsrat Uwe Hück will in den städtischen Gemeinderat, um dort unter anderem für die „stärkere Einbindung von Migranten“ zu sorgen. Erst kürzlich wurde sein „SPD-Revolutionsbüro“ eröffnet. Schon seit vielen Jahren betreibt er zweifelhafte Integration durch das Training mit ausländisch-muslimischen Jugendlichen im Kickboxen und im Muay Thai.
    ——–
    Das uß man differenziert sehen:
    Muay Thai ist an sich nicht schlecht. Da lernt man Respekt vor dem Gegner. Kampffreudige Asiaten (ja, auch Asiatinnen, also meine immer noch geliebte Ex!) sind den fetten Dönern haushoch überlegen!
    1,58 m und dann – zack – liegt der Kerl am Boden oder wird abgekuschelt 😉

  19. Hessisches Linksgewächs in Bautzen schwer empört: Arbeitsamt-Mitarbeiter sind bei der AfD.

    Immer wieder weist Schmidt auch darauf hin, wie sehr das gesellschaftliche Zivilleben in der Stadt bereits durch Aktivisten der rechten Szene durchdrungen sei. Zuletzt etwa postete die promovierte Historikerin diesen Tweet: „Termin in der ,Agentur für Arbeit‘ in #Bautzen: Ich: ,Ich kann mir einen Quereinstieg ins Lehramt vorstellen.‘ Beraterin: ,Gut, dann müssen Sie zu Frau xy vom LASUB.‘ Ich: ,Deren Mann ist im AfD Kreisvorstand und die Tochter bei der IB.‘“ (Hinweis der Redaktion: IB steht für „Identitäre Bewegung“).

    Staatsnotstand! Die linkstotalitäre Szene ist empört. EMPÖRT! Es gibt tatsächlich Mitglieder demokratischer Parteien in Bautzen!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article190036859/Annalena-Schmidt-Morddrohung-gegen-linke-Bautzener-Bloggerin-Staatsschutz-ermittelt.html

  20. Babieca 9. März 2019 at 17:32

    Deutsche haben Hobbys. Z.B. Naturfotografie.
    ———-
    ÖÖps… ich auch. Aber leider nicht an Ihrer Küste 😉 sondern im gruseligen gonger-Land wo die Singvögel schweben. Steilvorlagen muss ich aufnehmen…

  21. Wenn die Deutschen erst dezimiert,
    streiten sich die Moslems ungeniert,
    dann sind sie außer Rand und Band,
    und streiten sich um unser Land.

    Türken, Kurden, Iraner – alle Muselmanen,
    wollen das größte Stück der Beute haben.
    Selbst Muslimat* und Imame zanken sich –
    es folgt manch todsicherer Messerstich!

    🙁

    ++++++++++++++++++++++++

    *Muslimat = Plural v. Muslima

  22. Wenn Annalena Schmidt sich durch eine Behördenentscheidung benachteiligt sieht, stehen ihr wie jedem anderen deutschen Staatsbürger die in der Rechtsbehelfsbelehrung genannten Rechtsmittel zur Verfügung.

    Jeder Behördenmitarbeiter hat in Deutschland wie jeder andere Staatsbürger auch, das Recht einer Partei seiner Wahl beizutreten, wenn Annalena Schmidt in Bautzen damit ein Problem hat, soll sie nach Nordkorea auswandern zusammen mit den roten SED NAchfolgern und der antideutschen Islam SPD!

  23. @ Heisenberg73

    Ich habe Mitleid mit den Beamten. 98 % ihrer Einsätze dürften so ein Multikultimist ausmachen.

    Die Position der Rettungsdienste finde ich noch schlimmer. Polizeibeamte haben wenigstens noch eine Waffe etc. Aber als Sanitäter/Notarzt etc. steht man ohne da. Und muß sich mindestens von einem geifernden Muslim erklären lassen, dass er seine Frau nicht anfassen darf.

  24. Multi-Kulti und Islamisierung nicht nur stoppen, sondern auch rückabwickeln!

    Nur so lässt sich der Große Austausch beenden!

  25. Immer dasselbe Medien-Muster! Sie machen die Verantwortlichen WIE IMMER zum Opfer!
    OB Kissel zum Opfer stilisiert!

    Worms: „ANGEBLICHE“ Morddrohungen gegen OB Kissel (SPD)

    Schmähungen nach Solidaritätsaufruf

    Vor Trauermarsch für getötete 21-Jährige: Morddrohungen gegen Wormser Oberbürgermeister!

    Neben dem Trauermarsch plant die Wormser AfD eine Mahnwache. Diese soll am Dienstag (12. März) um 18 Uhr am Lutherplatz stattfinden. Die Fraktion will dabei die Landesregierung auffordern, Konsequenzen aus der Tat zu ziehen. „Dazu müssen Straftäter konsequent abgeschoben und – neben Algerien und Marokko – auch Tunesien als sicheres Herkunftsland eingestuft werden“, heiße es in einer Pressemitteilung.

    Laut der ,Wormser Zeitung’ appelliere OB Kissel von einer Mahnwache Abstand zu nehmen, um der Familie der toten 21-Jährigen ausreichend Ruhe zu lassen.

    https://www.heidelberg24.de/region/worms-trauermarsch-getoetete-21-morddrohung-gegen-oberbuergermeister-michael-kissel-11829618.html

  26. Hier hat mal ein Polizist geschrieben aber vermutlich ist man ihm auf die Spur gekommen.
    WO IST REBECCA? Die Berliner Party-Polizei wird es niemals herausfinden.
    Man darf ja nur einen Link hier reinstellen aber die Mädels und Jungs sind genial:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zollhundeschule
    Hier werden Sie geschnüffelt!!!

  27. „Wir sind stolz auf unsere Hilda-Gemeinschaft, in der Menschen aus vielen verschiedenen Nationen, Kulturen und Religionen tagtäglich das Miteinander gestalten.“
    ———————————————————————————–

    Dieser Träumer Georg Hauser sollte einmal aus seinem Kaff herauskommen in die Großstadt, am Hauptbahnhof aussteigen, vorzugsweise bei Einbruch der Dunkelheit. Mal sehen, ob er dann auch noch so stolz ist auf das, was er dort zu sehen bekommt, auf die vielen verschiedenen Nationen, Kulturen und Religionen, vor allen Dingen dem TAGTÄGLICHEN MITEINANDER! Dem Drogenaustausch, dem Raub und den Schlägereien inmitten wildfremder Zombies von Drogen und Irrsinn benebelt, die alle gucken, ob sie irgendwo was schnappen können, die nur darauf warten, dass ihnen Figuren wie Georg Hauser begegnen, denen sie Menschlichkeit, Toleranz und Respekt kredenzen können!

    Religionslehrer Georg Hauser hat noch nicht realisiert, dass es seine Schüler, seine Gymnasiasten sind, die wenn sie sich an den Hauptbahnhöfen blicken lassen die ersten sein werden, die ausgeraubt, zusammengeschlagen und bedroht werden! Und wenn sie es noch wagen, ihre Freundinnen vor verkommenen Ausländer-Horden schützen zu wollen, dann sind sie tot! Vom Messer durchstochen in Nullkommanichts!

    Und warum? Weil es ÜBERALL verblödete Lehrer wie Religionslehrer GEORG HAUSER gibt, der seine SCHÜLER INS OFFENE MESSER LAUFEN LÄSST!

    Ein Dummkopf von Gottes Gnaden!

  28. Wehe uns Deutschen, wenn eines Tages
    Brot, Fett und Zucker knapp werden und
    rationiert werden müssen.

  29. Patrioten!

    Noch mal zu dem „Straßenkampf“ Ding:
    ***https://www.welt.de/politik/deutschland/article190022777/Verfassungsschutz-warnt-Immer-mehr-Neonazis-bereiten-sich-gezielt-auf-Strassenkaempfe-vor.html

    Die Kommentare dazu, das nenne ich mal feine Sahne:

    Eine saubere und zutreffende „Relotius-Recherche“! Diesen Beitrag als sachlich und unvoreingenommen einzustufen, kommt der Behauptung gleich, die Erde wäre eine Scheibe.
    Die Gefahr für die „Restdemokratie“ in Deutschland und der Brüsseler EU kommt nicht von Rechts, sondern von Links und den moslemischen Fanatikern.

    Und dann noch einer, der auch an die Frauenrechte denkt:

    Seit 2015 ist die Teilnahme von Frauen, die Selbstverteidigungskurse (Straßenkampf) belegt haben stetig gestiegen. Ebenso wie die Antragstellung für den Kleinen Waffenschein.
    Komischerweise findet sowas niemand besorgniserregend. Werden die Frauen in Deutschland also gewaltbereiter oder versuchen sie sich für den Fall der Fälle vorzubereiten?
    Ich vermute letzteres und das nicht wegen Neonazis.

  30. OT
    Das habe ich jetzt erst entdeckt. Der „Artikel“ ist scheinbar von November 2018.
    Es ist ein „Bericht“ von Buzzfeed über Hendryk Stöckl, „die rechte Gefahr“:
    Der Rechtsfluencer
    Natürlich ist es die übliche linke … .
    Aber irgendwie heben sie ihn auch hoch.
    Ich bin jedenfalls ein absoluter Fan der Livestreams von Hendryk Stöckl!

  31. jeanette 9. März 2019 at 17:57

    Wenn du als Deutscher oder gar als deutsche Frau alleine abends am HBF oder einer Großstadt unterwegs bist, fühlst du dich tatsächlich wie eine Antilope, die von migrantischen Hyänen und Löwen beobachtet wird. Ein Zeichen der Schwäche oder aus Dummheit einen Fehler gemacht und sie fallen im Rudel über dich her.
    Ein Gefühl der dauerhaften Bedrohung.
    Nur linksgrüne Vollidioten und Volksverräter bejubeln solche babylonischen shithole-Zustände als „bunt“. Es ist der Verlust von Kultur, Sicherheit und Heimat, den wir gerade erleben.

  32. Berater die aus dem Bundeswehrhaushalt schamlos abkassiert haben, sollen aus dem Umfeld von CDU Politikern stammen.

    Ob auch die Familie von Ursula von der Leyen beim großen Rahmabschöpfen involviert ist, wird angesicht der Dimension des Skandals derzeit wohl gerade geprüft.

    Angela Merkel soll ARD und ZDF durch ihren Verbindungsmann Steffen Seibert dazu instruiert (besser gesagt) angestiftet haben, den Fall bewusst kleinzurenden und unter dem Teppich zu halten.

    Das Gleiche soll für den Fall Jenny Böken gelten, wo vor über einem halben Jahr schon ein neues Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde, weil neue Zeugenaussagen vorliegen.

    Allerdings scheint auch hier im Rahmen der ohnehin schon gegebenen Skandallage im CDU geführten Ministerium eine Pressesperre verhängt worden zu sein.

    Interessant ist auch dass ARD und ZDF als öffentliche Sender von sich aus, über ein halbes Jahr lang keine Nachfragen eingereict haben, wie denn jetzt der Sachstand im Fall Jenny Böken ist.

    Es scheint so als hat die Regierung Merkel mit ARD und ZDF eine Art Übereinkunft getroffen, über bestimmte Themen nicht zu reden. Als Gegenleistung dürften da wohl einige bei ARD und ZDF große Karrieresprünge und Gehaltssteigerungen erwarten dürfen.

  33. Pforzheim ist das übelste Shithole hier in BW, die Innenstadt ist so übel, dass man fast schon Stadtführungen für Krisen Junkies anbieten kann.

    Die vom System verheizte Polizei sollte da gar nicht eingreifen so lange die sich untereinander prügeln. Abwarten und dann einsammeln.

  34. att alle….
    für dasss alles verantwortlich…. die regierung!? ….
    oder der wähler….
    in jedem fall immmer die regierung!!!….
    also…. unsere pflichtt….
    jagt sie zum teuffel….

  35. Multi-Kulti und Islamisierung nicht nur stoppen, sondern auch rückabwickeln!

    Nur so lässt sich der Große Austausch beenden!

    Richtig so, Erbsensuppe!

    Schließung von Moscheen. Notruf 113 für moslems
    (Kleinschreibung absichtlich). Aber die Sondertelefonnummer
    nur solange, bis alle wieder in Arabien sind.

  36. Liebe BRD-Polizisten. Hier mal Lehrmaterial aus den USA wie man mit dieser Klientel umgehen muss wenn die einen respektieren sollen, und man sich als Polizist nicht zum Affen machen will.

    Von der US-Polizei lernen heißt siegen lernen.

    „Flüchtlings“familie legt sich mit US-Polizisten an.

    Das war gar keine gute Idee, das empfehle ich keinem. 🙂

    Diese „Flüchtlinge“ hat der unsägliche Obama ins Land geholt.

    https://www.youtube.com/watch?v=8oOzmRcPT4Y

  37. Das sind die Nebenwirkungen der WillkommenskulturPolitik! Das sind reale Probleme und es gibt immer eine Ursache und eine Wirkung. Klar, wo die Ursache liegt und wenn diese eine tödliche Wirkung haben kann, dann muss man sie bekämpfen.

  38. Tja.Pforzheim ist nicht soweit weg von meiner Kraichgauer Kleingemeinde..
    ich weiss noch gut,wie in den 80ern dort ein in den frühen neunzigern leider verstorbener Sänger aus dem Brexitland mal genau vor diesen Entwicklungen warnte saengerisch…Europe awake war nur eins der „goldies“,die wohl auch in Rotherham wieder lauter mitgesummt werden…
    was wurde man nicht verteufelt von den Kebab-besoffenen Toleranzschwaetzern…ich gönne Euch den Untergang Eurer Welt,danach kommt etwas Neues

  39. @ Freya- 9. März 2019 at 17:56

    Hier geht es nicht nur um Opfer & Familie,
    sondern der Mord ist von allgemeinem
    öffentlichen Interesse. Selbst wenn es die
    Eltern von Cynthia nicht wollten, müßte
    die zuständige Staatsanwaltschaft – im
    Namen des deutschen Volkes – ermitteln
    u. den Verbrecher vor Gericht bringen.

  40. @ NieWieder 9. März 2019 at 18:07

    Aktuell ein Livestream von Hendryk Stöckl über die Frauendemo in Frankfurt am Main vom 8.3.2019:
    Frankfurt-DEMO[Bündnis Frauenstreik][Henryk Stöckl/Heidi Mund] TEIL 1/2
    Aber Trigger-Warnung:
    Linke in voller Aktion. Und die Polizei muss leider etwas anderes tun. Leider leider.
    ___________________________________

    Dankeschön für den Link zum Video der Frauendemo in Frankfurt am Main.

  41. @Maria-Bernhardine 9. März 2019 at 18:15
    Freya- 9. März 2019 at 17:56

    Ja, auf jeden Fall!

  42. Heisenberg73 9. März 2019 at 18:03

    jeanette 9. März 2019 at 17:57

    Wenn du als Deutscher oder gar als deutsche Frau alleine abends am HBF oder einer Großstadt unterwegs bist, fühlst du dich tatsächlich wie eine Antilope, die von migrantischen Hyänen und Löwen beobachtet wird.
    ———————————–

    Viele Menschen haben ihr Umfeld überhaupt nicht im Visier. Die merken das gar nicht!
    Erst wenn sie beklaut wurden oder sich plötzlich inmitten von irgendwelchen Pennern in einer „gefährlichen Situation“ befinden, dann sind sie plötzlich hellwach. Aber dann ist es leider schon zu spät.

    Auf was man alles achten muss heutzutage „kotzt“ einen richtig an! Schon was sich von weitem anbahnt gilt es zu „entschlüsseln“ ebenso wer hinter oder neben einem läuft verdient einen beiläufigen Blick, aber dies besser so, dass sich die Taugenichtse nicht durch Blicke belästigt fühlen. Wer hier die „Kontrolle verliert“ der wird von den Hyänen sofort als erstes ausgespäht! Dann wird das Opfer umzingelt, später aufgeteilt! Wer die „älteren oder jüngeren Rechte“ hat darf es offenbar überfallen, danach wird die Beute geteilt oder sich um die Beute totgeschlagen, je nach Hierarchie.

    Dieser Pfarrer oder Religionslehrer, der tickt doch nicht mehr richtig, den Kindern solch einen hausgemachten Scheixx zu erzählen!

    Ja, er lässt die armen Kinder INS OFFENE MESSER LAUFEN so muss man es leider sagen!

  43. gonger 9. März 2019 at 17:49

    – Naturfotografie –

    im gruseligen gonger-Land wo die Singvögel schweben. Steilvorlagen muss ich aufnehmen…

    :))))

    Ich kann immer Helgoland empfehlen. Da sind bekanntlich Steilküsten mit Steilvorlagen… Ganz große Klasse sind die Baßtölpel. Nachdem die in den letzten Jahren fast jeden Felsvorsprung besetzt und bebrütet haben, auf dem sie mit einem Bein eben stehen können, fangen sie jetzt an, ihre Nester auf dem Oberland direkt am, am liebsten AUF dem Rundwanderweg zu bauen. Es ist der Hammer: Die Tölpel brüten seelenruhig und hocken auf ihren frischgeschlüpften Küken, während Menschenmassen in nur zehn Zentimetern Entfernung (!) am lodderigen Zaun stehen und schwerstbegeistert ihre Speicherkarten vollknipsen. Hier ist ein Bild von 2016:

    https://www.meerart.de/wp-content/uploads/2016/08/MaRK4979x-Nordsee-Basstoelpel-nisten-auf-den-Felsen-der-Hochseeinsel-Helgoland.jpg

    Ich war letztes Jahr wieder da, 27. Juni 2018 (höhö, an dem Tag, als Deutschland in der Vorrunde aus der WM flog, auf dem Halunder Jet – dem Neuen – zeigten sie auf der Rückfahrt auf den Bordmonitoren das Spiel, als Schluß war, gab es vereinzelt sogar Beifall :)), da sind an genau der Stelle noch mehr Tölpel, und die sitzen jetzt unmittelbar dicht an dicht am und unter dem Zaun.

  44. @ Kraichgau
    Ja, es war schon seit den 80er absehbar und wäre auch ohne Merkels Grenzöffnung gekommen. Durch Merkels Grenzöffnung sind vielleicht sogar ein paar mehr aufgewacht. Realistisch gesehen, ist der Zug aber schon lange abgefahren. Anfang der 80er hätte man das Ruder wohl letztmalig rumreissen können. Deshalb ist es auch absolut schwachsinning, wenn sich die AfD die CDU der Kohl-Ära zum Vorbild nimmt.

  45. BePe 9. März 2019 at 18:09

    Wo Muselpack auftaucht, gibt es Ärger. Ich wundere mich, dass der Cop da so ruhig geblieben und den Muselmüll, der ihn mehrmals tätlich angreift, nicht zu Allah geschickt hat. Man beachte auch den kleinen Musel, der nach dem Polizisten tritt. So sind sie. Dazu die dauerkreischenden Weiber.

  46. CDU will Angela Merkel als Kanzlerin los werden und AKK so schnell wie möglich als Kanzlerin installieren, weil es für die PArtei eine einzige Blamage ist, sich mit der eigenen Kanzlerin nirgendwo im Wahlkampf
    blicken lassen zu können.

    Angela Merkel ist vor allem in den neuen Bundesländern verbrannt, deshalb wollen sie dort jetzt die Nachgeburt Merkels (Krampf-Karrenbauer) im wahlkampf durch die Regionen laufen lassen.

    Die CDU fürchtet ein Desaster!

    2019 wird sich das Volk für das rächen was die Verräter und Versager von SPD und CDU uns im Jahre 2015 angetan haben

    Dei Menschen haben nichts vergessen, vor allem nicht die Lügen und die Versuche mittels ARD und ZDF gezielt Lügen und Pro-Merkel Stimmung zu verbreiten.

    Die Menschen die GEZ Zahlen lassen sich nicht von der Rundfunkanstalt die sie finanzieren wie manipulierbares Wahlvieh behandeln.

    CDU und SPD werden jetzt im Jahr 2019 für ihre ganzen schmutzigen Machenschaften und ihre widerliche Verwerflichkeit gegen uns Deutsche die Abrechnung bekommen!

    Ihr habt den Bogen viel zu weit überspannt – es gibt kein zurück mehr!

  47. Die Wandlung der Pfarrer und Religionslehrer kann man kurz so zusammenfassen: Früher wollten sie künstliche Verhütungsmittel verbieten und das Volk europäisch-christlich erhalten. Heute fordern sie Kondome Gratis und setzen sich für „Toleranz“ gegenüber allem möglichem Fremdem ein, einschließlich feindlich eingestellter Kulte. Damit befeuern sie unterm Strich die Abschaffung der Deutschen gleich doppelt.

    Wenn man die Wandlung der deutschen Gesellschaft seit ’68 deutlich machen will, dann ist der Durchschnittspfaffe und Reli-Lehrer wohl eines der markantesten Beispiele.

  48. Heisenberg73 9. März 2019 at 18:19

    Ja, das hätte für diese „Flüchtlinge“ auch ganz anders enden können. Auf jeden Fall hat das für die Familie vor Gericht ein Nachspiel, Angriffe auf Polizisten sehen die US-Richter nicht gerne, es sei denn man lebt im linken Shithole Kalifornien.

  49. @jeanette 9. März 2019 at 18:17
    Heisenberg73 9. März 2019 at 18:03

    Viele Menschen haben ihr Umfeld überhaupt nicht im Visier. Die merken das gar nicht!

    Ist mir auch schon aufgefallen, vor allem nicht wenn sie mit ihren In-Ear Ohrhörern verstöpselt sind. Persönlich habe ich mir seit ein paar Jahren angewöhnt, Augen vorne und hinten zu haben, ich kann es auch nicht ausstehen, wenn mir von hinten jemand zu dicht auf die Pelle rückt. Ich bleibe dann stehen und lasse diese Person vorbeilaufen, damit ich sie im Blickfeld behalte. Besser Vorsicht als Nachsicht.

  50. jeanette 9. März 2019 at 18:17

    Heisenberg73 9. März 2019 at 18:03

    jeanette 9. März 2019 at 17:57

    Wenn du als Deutscher oder gar als deutsche Frau alleine abends am HBF oder einer Großstadt unterwegs bist, fühlst du dich tatsächlich wie eine Antilope, die von migrantischen Hyänen und Löwen beobachtet wird.
    ———————————–
    Richtig! Meine Süße wagt es nicht mal im sexy-Ledermantel, nicht Nahtzieh, ex „Dicker“ ,wurde aber kleingeschneidert, auszugehen, kann nicht mal alleine zur Toi gehen ohne angemacht zu werden, nicht mal 1 Haltestelle mit dem Bus fahren ohne daß riehmige Kuffnuken sie anmachen.
    Daß gilt aber auch für kleinere Städte. In Lüneburg haben wir gefahrlos abgefeiert. Vorbei. Heute: Tote Hose bzw. Hosen. in Niebüll ging es rund….

  51. Der Kreisverband Worms der AfD ruft seine Mitglieder und Sympathisanten sowie alle Wormserinnen und Wormser dazu auf am Trauermarsch für die von ihrem Freund ermordete junge Frau am Samstagabend um 20.00 Uhr teilzunehmen. Wir hoffen, dass sich möglichst viele Wormserinnen und Wormser zu dem Trauermarsch durch das Nordend am dortigen Netto-Parkplatz einfinden und auch der Familie der ermordeten jungen Frau finanziell helfen.

    https://www.facebook.com/368725073226954/photos/a.368737283225733/1713813662051415

  52. Babieca 9. März 2019 at 18:18

    gonger 9. März 2019 at 17:49

    – Naturfotografie –

    im gruseligen gonger-Land wo die Singvögel schweben. Steilvorlagen muss ich aufnehmen…

    :))))

    Ich kann immer Helgoland empfehlen.
    ———-
    Vögel(n):
    Da halte ich natürlich logischerweise gegen:
    Hallig Hooge. Jenseits der Hanswarft. Aber die haben sogar Internet! 😉
    Da leben unheimlich viele Rentiere deren Namen man vorwärts und Rückwärts schreiben kann. *Try it*
    …und „CH’ler-Frauen!
    Da muß ich aber immer alleine hin. Für Karibik-Ladies eher ungeeignet 😉 Macht nix. Fähre verpassen und in Husum pennen geht auch.

  53. Georg Hauser, Uwe Hück, Omas gegen Rechts, Konzerte gegen Rechts….etc., etc. Wer solche Mitbürger hat, braucht keine Feinde.

  54. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. März 2019 at 18:20

    „2019 wird sich das Volk für das rächen was die Verräter und Versager von SPD und CDU uns im Jahre 2015 angetan haben“

    Ich hoffe, dass es so kommt.

  55. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. März 2019 at 18:20

    CDU will Angela Merkel als Kanzlerin los werden
    ——————
    Gibt es dafür eine Qualle? Bitte Seriosität bewahren!
    Die Umfragen sehen ganz anders aus:
    Schwarz-Grün kommt!
    https://dawum.de/
    Michel wünscht seine Selbstvernichtung !

  56. Freya- 9. März 2019 at 18:25

    @jeanette 9. März 2019 at 18:17
    Heisenberg73 9. März 2019 at 18:03

    –—————————————–
    Ich bleibe dann stehen und lasse diese Person vorbeilaufen, damit ich sie im Blickfeld behalte. Besser Vorsicht als Nachsicht.

    —————————————————–

    Genauso mach ich das auch!

  57. Die rote Stasi Pest regiert uns wieder: http://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

    Lesenswerter Aufsatz!

    Man bedenke auch, dass Merkel in einem streng bolschewistischen Elternhaus großgeworden ist. Ihr pseudogläubiger Pfaffenvater wurde „der rote Kasner“ genannt, weil er selbst unter Kommunisten als besonders fanatisch galt. Der ist freiwillig in die DDR gegangen, weil er unbedingt aktiv ein Teil dieses roten Unrechtsregimes sein wollte.

    Und unterschätzt mal nicht die „Geschwätzwissenschaften“, da werden zukünftige Stasi Kader indoktriniert. Um andere zu unterdrücken und inhaftieren zu lassen muss man nicht viel können, man muss nur fanatisch genug indoktriniert sein. Und genau das passiert an westlichen Unis.

    Die Drecksarbeit in den Knästen muss man noch nicht einmal mehr selber machen. Man sperrt Oppositionelle ein und erzählt den K*n*kenrudel „Seht mal, der da ist ein Nazi“…

  58. Freya- 9. März 2019 at 18:25

    @jeanette 9. März 2019 at 18:17
    Heisenberg73 9. März 2019 at 18:03

    Viele Menschen haben ihr Umfeld überhaupt nicht im Visier. Die merken das gar nicht!

    Ist mir auch schon aufgefallen, vor allem nicht wenn sie mit ihren In-Ear Ohrhörern verstöpselt sind. Persönlich habe ich mir seit ein paar Jahren angewöhnt, Augen vorne und hinten zu haben, ich kann es auch nicht ausstehen, wenn mir von hinten jemand zu dicht auf die Pelle rückt. Ich bleibe dann stehen und lasse diese Person vorbeilaufen, damit ich sie im Blickfeld behalte. Besser Vorsicht als Nachsicht.
    ——————————————————-

    Immer wachsam sein. Ich setze mich im Zug möglichst zu den Deutschen. Einmal war ich nachlässig und habe nicht bemerkt dass ich mit der Zeit der einzige im Abteil war. In ear Kopfhörer drinne… auf einmal wollen mich zwei so kleine K*an*aken überfallen, vielleicht 15 Jahre alt. Mit Messer, ich hatte Pfefferspray. Ist nochmal gut für mich ausgegangen. Habe übrigens keine Anzeige erstattet, wozu auch? Passiert im Rhein Main Gebiet fast täglich…

  59. “ Freya- 9. März 2019 at 18:34
    Wir hoffen, dass sich möglichst viele Wormserinnen und Wormser zu dem Trauermarsch durch das Nordend am dortigen Netto-Parkplatz einfinden und auch der Familie der ermordeten jungen Frau finanziell helfen.“
    —————————–
    Wozu soll die finanzielle Hilfe denn sein – für den „Kampf gegen Rechts“ ? Wie man lesen konnte, gewährte die „Familie“ ja der nafrikanischen Fachkraft im eigenen Hause privates Asyl in der darin befindlichen Wohnung der Tochter . Vielleicht sollte man sich wegen Hilfen nun lieber an den „tief getroffenen“ Bürgerschlepper wenden. Insofern hat man ausnahmsweise mal Recht:
    Derart „Instrumentualisierung“ sollte man sich in der Tat völlig schenken.

  60. Wenn man mal nach Russland oder die Ukraine schaut: da trainieren junge Männer und Frauen in Kampfsportschulen. Das gehört dort zum guten Ton. Und wenn einer blöd wird…. naja, dann gibt´s ganz unkonventionell Kontra – und zwar so, wie Russen das halt machen.

  61. Pforzheim ist ja kaum noch deutsch! Wie soll da noch zivilisiert regiert werden? Welcher Deutscher hält es da noch aus?

    Was die Aliierten mit ihrer totalen Bombardierung nicht schafften, hat Merkel nun geschafft: („Wir schaffen das“)

  62. _______________________________________________________

    Naturaufnahmen, Aufenthalt an einsamen Stellen.
    „Sonnenbad“?

    Vergessen!
    Alleine an einsamen Stellen?
    Dies sind „ideale“ Voraussetzungen.

    Was Sonnenbaden betrifft:
    Einer Frau kostete dies das Leben.
    (Ich google jetzt nicht, man wird sich erinnern.
    es handelte sich um eine kaum einsehbare Stelle mit „Rest“-Büschen,
    „Restbewuchs“ nahe einer Bahnlinie, nicht alluweit von bewohntem Gebiet entfernt,
    am Rande eines Wohngebiets.
    Fälle dieser Art haben derart zugenommen, sind derart zur „Normalität“ gewirden.
    dass man sich schwertut, die Dinge abzurufen.
    Vieles wird kaum noch registriert.
    Ein Ding ähnelt dem anderen.

    „Normalität“.

    …und wegen a bisserl Schlitzen wird sie nicht böse sein!
    …e bidlah bu e bidlah bu e bidlah bing bang bu

    Hier eine Parallele zu Stuttgart ais dem Polizeibericht von gestern:

    08.03.2019 – 10:01

    Polizeipräsidium Rheinpfalz
    POL-PPRP: Raub am Gehlenweiher

    Ludwigshafen (ots)

    Im Bereich des Gehlenweihers wurde ein 35-Jähriger am 07.03.2019 gegen 11 Uhr beraubt. Er hatte vor, am Weiher die Fische zu füttern und dies mit einer Kamera zu filmen. Noch während er am Kofferraum seines Autos stand und alles vorbereitete, wurde er durch zwei bislang unbekannte Täter angesprochen. Seine Kamera hatte der 35-Jährige währenddessen in der Hand. Diese wurde ihm schließlich durch einen der Täter aus der Hand gerissen. Die Unbekannten konnten in Richtung der Kleingartenanlage Oppau fliehen. Die Schadenshöhe liegt bei einem niedrigen dreistelligen Betrag.

    Der 35-Jährige konnte beide Täter lediglich als zwischen 20 und 25 Jahren und etwa 1,60m groß beschreiben.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

    Rückfragen bitte an:

    Polizeipräsidium Rheinpfalz
    Hannah Michel
    Telefon: 0621-963-1034
    E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
    http://www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

    Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
    Quelle zur Veröffentlichung frei.

  63. Naturaufnahmen, Aufenthalt an einsamen Stellen.
    „Sonnenbad“?
    Vergessen!
    Alleine an einsamen Stellen?
    Dies sind „ideale“ Voraussetzungen.
    Was Sonnenbaden betrifft:
    Einer Frau kostete dies das Leben.
    (Ich google jetzt nicht, man wird sich erinnern,
    es handelte sich um eine kaum einsehbare Stelle mit „Rest“-Büschen,
    „Restbewuchs“ nahe einer Bahnlinie, nicht allzuweit von bewohntem Gebiet entfernt,
    am Rande eines Wohngebiets.
    Fälle dieser Art haben derart zugenommen, sind dermaßen zur „Normalität“ geworden,
    dass man sich schwertut, die Dinge abzurufen.
    Vieles wird kaum noch registriert.
    Ein Ding ähnelt dem anderen.
    „Normalität“.
    …und wegen a bisserl Schlitzen wird sie nicht böse sein!
    …e bidlah bu e bidlah bu e bidlah bing bang bu
    Hier eine Parallele zu Stuttgart aus dem Polizeibericht von gestern:
    08.03.2019 – 10:01
    Polizeipräsidium Rheinpfalz
    POL-PPRP: Raub am Gehlenweiher
    Ludwigshafen (ots)
    Im Bereich des Gehlenweihers wurde ein 35-Jähriger am 07.03.2019 gegen 11 Uhr beraubt. Er hatte vor, am Weiher die Fische zu füttern und dies mit einer Kamera zu filmen. Noch während er am Kofferraum seines Autos stand und alles vorbereitete, wurde er durch zwei bislang unbekannte Täter angesprochen. Seine Kamera hatte der 35-Jährige währenddessen in der Hand. Diese wurde ihm schließlich durch einen der Täter aus der Hand gerissen. Die Unbekannten konnten in Richtung der Kleingartenanlage Oppau fliehen. Die Schadenshöhe liegt bei einem niedrigen dreistelligen Betrag.
    Der 35-Jährige konnte beide Täter lediglich als zwischen 20 und 25 Jahren und etwa 1,60m groß beschreiben.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.
    Rückfragen bitte an:
    Polizeipräsidium Rheinpfalz
    Hannah Michel
    Telefon: 0621-963-1034
    E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
    *http://www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz
    Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
    Quelle zur Veröffentlichung frei.

  64. „Pforzheim ist das übelste Shithole hier in BW“

    Einfache Wahrheiten passen auf einen Schmierzettel,
    Steinmeier-Reden müssen umfangreich sein.

  65. „Babieca 9. März 2019 at 19:04
    Stichwort Hallig Hooge: Lebt die Afghanen-Sippe da noch? Mit der verschleierten Kinderfabrik? Vier Gnöken, das fünfte wurde auf Hooge rausgedrückt. Lange – also zwei Jahre – nichts mehr von der gelesen…
    https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/nachwuchs-bei-afghanischer-fluechtlingsfamilie-nina-verzueckt-hooge-id15873976.html

    Dem Blag sieht man neugeboren schon an, wie hässlich es später mal wird – wird ja glücklicherweise schon in jungen Jahren eingewickelt 🙁

  66. att alle…
    seit gefühlt!! 40 jahren….sind die wahlprognosen ….
    identisch! mit den wahlergebnissen!!….
    wie geht dasss……
    ausnahme…1968… hatte die npd … (zumindest in bw)…
    einen 2stelligen eingang ins landestheater….(dass hatte nat. schon gründe) –
    danach nie wieder…
    wass sagt euchh dass……

  67. 😀 ❗ Ja, die Goldstücke der FDJ Islam-Merkel mit Anhang Wähler ❗ 😀
    kann man auf dauer nicht ruhig stellen. Die sorgen für die Stärkung der tollen AfD 😆

  68. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. März 2019 at 20:00
    @ gonger

    Das die CDU Merkel los werden will, wird immer deutlicher – viele sagen sich, mit Merkel brauchst du gerade im Osten angemeldet nirgendwo hinzukommen.

    Hier ist ein Beitrag dazu:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article190025261/Debatte-ueber-Kanzlerschaft-AKK-bald-Kanzlerin-Teile-der-SPD-wuerden-Amok-laufen.html

    Ja, FDJ Merkel ist extrem Links versifft und kann sich nur so an der Macht halten❗ 😎
    Sie hat Kauder usw. zwar verloren aber mini Merkel mit Anhang wird es auch nicht bringen.
    Die Grabes-Glocken sind schon am läuten 😆
    Hoffen wir, dass die nächsten Wahlen eine Quittung für die Volksverräter ergibt.

  69. Nicht die Mitglieder zweier rivalisierender Faschingszünfte hatten sich im Stadtzentrum eingefunden, sondern rund 150 verhaltensauffällige „Jugendliche“ und Anwesende, die wie immer einen islamischen Migrationshintergrund (Syrer, Afghanen, Iraker) vorzuweisen hatten.

    ——-
    Noch kämpfen sie um ihre Reviergrenzen abzustecken, was wird sein, wenn sie damit fertig sind und Zeit für das dumme deutsche Wahlvolk haben ?

  70. Pforzheim hatte mit den schlimmsten Bombenangriff im 2. Weltkrieg (im Verhältnis zur Einwohnerschaft). Wie man weiß sollen die 2 Flüsse der Stadt „gebrannt“ haben. Ein Wiederaufbau wurde realisiert!
    Ein nochmaliger „Aufbau“ der Stadt ist nach Merkels 2015 ff. nicht mehr möglich. Die neuen Stadtbewohner werden bleiben bis zu ihrem Tod. Danach werden sie ausgeflogen in ihre heilige Erde, um nicht in verseuchter Erde hier zu enden.
    Das ENDE Pforzheims ist endgültig!

  71. das sind zigeuner….ich war mal in den späten 80ern in bursa/türkei polizeihauptwache augenzeuge wie die türkenbullen mit dem zigeunergeschmeiss umgehen. die ,
    ………………………………………………………………
    https://www.youtube.com/watch?v=8oOzmRcPT4Y
    Familie legt sich mit Amerikanische Polizisten an

  72. Eines ist positiv in 2019. Merkel darf sich im Osten nicht mehr sehen lassen. Merkel ist im Osten der 2. große Skandal nach dem Dieselskandal.
    Sehr positiv! Wenigstens tickt der Osten richtig!

  73. Peter Scholl-Latour hat alles genau voraus gesagt , wer halb Kalkutta nach Deutschland holt, wird selbst zu Kalkutta !
    Jeder halbwegs intelligente Mensch kann dieses Statement aus rein logischen Erwägungen nachvollziehen !! Nur die verblendeten Ideologen sind dazu nicht mehr fähig , weil die Intelligenz durch die YIdeologie überlagert wird !
    Kant würde sich heute im Grab umdrehen, wenn er sehen könnte was hier abläuft ! Die Begreiung aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit ist inzwischen ad absurdum geführt …. in Deutschland !!

  74. Ich darf noch die 2 deutschen Worte benennen, die jeder Ausländer im Heimatland kennt der ggf. nach Deutschland will:

    1. „Jobcenter“
    2. „Arbeitsgericht bzw. Anwalt“.

    Auskunft eines türkischen Unternehmers in Deutschland, der 50 Leute aus Osteuropa… beschäftigt und hier viel Steuern bezahlt.
    Der kotzt im übrigen regelrecht ab, was hier passiert!!
    “ Nur ungelernte kriminelle faule Nichtsnutze kommen her“

    (Zitat eines türkisch. Mitbürgers!!!)

  75. Alvin 9. März 2019 at 21:14
    Ich darf noch die 2 deutschen Worte benennen, die jeder Ausländer im Heimatland kennt der ggf. nach Deutschland will:

    1. „Jobcenter“
    2. „Arbeitsgericht bzw. Anwalt“.

    ———-
    Du hast leider in der Aufzählung etwas vergessen
    1. meine Unterstützer ( Mörder ihrer eigenen Kinder und Enkel)

  76. Freunde, es tut mir leid, aber ich wünsche schnellstens einen neuen
    starken Mann, der mit diesem Wahnsinn aufräumt !!!!!

  77. Ich kenne Pforzheim mehr als gut und kann diesen Bericht hier nur unterstreichen. Alles richtig eingeschätzt, alles wahr, alles objektiv betrachtet. Pforzheim IST eine der ersten fallenden Städte. Ich war schon zig mal am Leo und in der Schlössle und hatte JEDES verdammte Mal kein gutes Gefühl, als ich am EIngangsbereich vorbei lief. Provozierende Musels, affiges Gehabe und chronisches auf-den-Boden-Gerotze… einfach nur tiefste Unterschicht des letzten Assopacks. Ein Bürgermeister, der sowas zulässt, ist ein Superidiot, anders lässt sich diese Dummheit nicht umschreiben. Aber wie werden ja sehen… der Tag x rückt näher… und wenn die verschwuchtelten Wessis nicht bald einen Arsch in der Hose entwickeln, dann können sie die Türschlüssel bald dem Pack vor der Tür in die Hand drücken… macht dann auch keinen Unterschied mehr. Wessis stand up, or go down! Ich sage: lieber stehend sterben!

  78. Deutschland wurde zur Plünderung freigegeben!

    Täglich wandern weitere aggressive Männer aus Afrika und aus islamischen Staaten ein. Hier findet ein Krieg gegen die Deutschen statt und wir werden diesen Krieg verlieren, weil die meisten Deutschen nicht begreifen was aktuell gerade passiert. Die Besetzung von Deutschland wird von den etablierten Altparteien unterstützt und wird das Ende des deutschen Volkes besiegeln. Wir sind die neuen Indianer.

  79. Niemals sollte die Polizei da einschreiten sondern nur dafür sorgen das Passanten geschützt und Sachschäden vermieden werden. Vieleicht sollten sie den Bereicherungshorden ein paar Macheten und Baseballschläger zuwerfen damit die sich besser entfalten können.

Comments are closed.