Wer sich gegen Fahrverbote von Dieselfahrzeugen einsetzen will, hat am Samstag (2.3.) in Stuttgart wieder zwei mal - um 12.30 Uhr und um 15 Uhr - die Chance dazu.

Die Gelben Westen laufen diesen Samstag wieder in der Grünen-Hochburg Stuttgart auf. Gestartet wird an diesem Tag auf der „Grünen Brücke“ gegenüber der Messstation Neckartor. Dort wird ab 12:30 Uhr wieder jedem die Möglichkeit eröffnet, das Wort zu ergreifen.

Engagierte Redner von AfD und der alternativen Gewerkschaft Zentrum Automobil werden ebenfalls ans Mikrofon treten. Notwendig ist diese Kundgebung, weil nach wie vor für Vertreter von AfD und Zentrum Automobil ein Redeverbot auf der nachfolgenden Demonstration des IG-Metallers Ioannis Sakkaros besteht. Hier dazu ein kurzes Videostatement von Zentrum Automobil.

Bei Sakkaros geht es um 15 Uhr in der Heilmannstraße, ebenfalls in Nähe Neckartor, weiter. Hier schließt sich dann auch ein Demonstrationszug durch die Stuttgarter Innenstadt mit Ziel Schlossplatz an.

Die Stuttgarter dürfen die Straßen nur noch diesen Monat mit ihren Dieselfahrzeugen der Klassen Euro4 und älter befahren. Auswärtige sind mit dem stadtweiten Fahrverbot schon seit 1. Januar bestraft.

Also, gelbe Westen übergestreift und den Nachmittag für den Diesel und gegen die Enteignung tausender Fahrzeugbesitzer in Stuttgart auf die Straße gehen!

Hier ein kurzer Video-Rückblick auf den vor einer Woche zum ersten Mal durchgeführten Demozug durch die Südwest-Metropole, an der sich ungefähr 1000 Bürger beteiligten:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

26 KOMMENTARE

  1. OT!!
    NOCH ein JUNGES MÄDCHEN (14) VERMISST!
    MANDY aus RATINGEN!

    https://www.derwesten.de/region/vermisst-mandy-14-aus-ratingen-kehrt-nach-der-schule-nicht-zurueck-id216558287.html

    Kaum stellt man an einem Freitag den Fuß in die Tür geht es schon wieder weiter mit den VERMISSTEN Mädchen. Man kann auch KINDER sagen! Die 14-jährigen Flüchtlinge nennt man ja auch KINDER!!

    Auch ein hübsches Mädchen, passt perfekt ins Beuteschema der Sexmörder, die unser Land durchfluten!

  2. Die eine kommt nicht in der Schule an!
    Die andere kommt nicht von der Schule nach Hause!
    Was ist bloß in unserem Land los!
    Es ist wie eine Seuche, die Lust- und Mordseuche, die überall um sich greift, alle jungen Mädchen, Frauen und Kinder verschlingt!

    Dabei wird das DIESEL Problem zweitrangig!

  3. Naja Jeanie, so ein Teenager reißt schon mal gerne aus. Gerade am WE und Fasching. Also mal halblang und abwarten.

  4. Sollte die AfD jetzt auch in Sachsen scheitern – und als Scheitern darf gemäß gesetzter Ansprüche jedes Ergebnis unter 25 Prozent für Blau gelten – haben die Menschen in Sachsen ob ihrer eigenen politischen Unterbelichtung auch nichts anderes verdient.

    Was muß in Leuten vorgehen, die am 24.09.19 noch AfD gewählt haben und nun aber beabsichtigen der widerwärtige Täterpartei CDU erneut ihre Stimme zu geben ?

    http://www.dnn.de/Region/Mitteldeutschland/Wahlkreisprognose-fuer-Sachsen-CDU-holt-auf-AfD-buesst-ein

  5. Und während in pariotischen Kreisen weiter gestritten und gestritten wird, verliert die AfD bei Wahl-Prognosen weiter deutlich an Boden.

    In diesem Fall bei der EU-Wahl satte 5,5% von 16,5 auf 11 Prozent !

  6. @ jeanette 1. März 2019 at 16:51
    OT!!
    NOCH ein JUNGES MÄDCHEN (14) VERMISST!
    MANDY aus RATINGEN!
    https://www.derwesten.de/region/vermisst-mandy-14-aus-ratingen-kehrt-nach-der-schule-nicht-zurueck-id216558287.html
    – – – – –

    Scheinen alles Einzelfälle zu werden…

    OT
    15-Jähriges Mädchen aus Mittelfranken vermisst – wo ist Bianca?

    Die Suche verlief bisher erfolglos, nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Hilfe: Wer hat die 15-Jährige Bianca S. aus Schnaittach gesehen?
    https://www.infranken.de/regional/nuernberg/schnaittach-15-jaehriges-maedchen-aus-mittelfranken-vermisst-wo-ist-bianca;art88523,4084072

  7. olf Ziegler 1. März 2019 at 17:07

    Sollte die AfD jetzt auch in Sachsen scheitern – und als Scheitern darf gemäß gesetzter Ansprüche jedes Ergebnis unter 25 Prozent für Blau gelten – haben die Menschen in Sachsen ob ihrer eigenen politischen Unterbelichtung auch nichts anderes verdient.

    Was muß in Leuten vorgehen, die am 24.09.19 noch AfD gewählt haben und nun aber beabsichtigen der widerwärtige Täterpartei CDU erneut ihre Stimme zu geben ?

    http://www.dnn.de/Region/Mitteldeutschland/Wahlkreisprognose-fuer-Sachsen-CDU-holt-auf-AfD-buesst-ein
    ——————
    Wir werden sehen, was diese „Wasserstandsmeldungen“ der Relotiuspresse wert sind, wenn es soweit ist. Immerhin haben die Altparteien kein einziges Problem gelöst und es wird vermutlich niemand der bei der BTW AfD gewählt hat denen so einfach wieder eine Chance geben, wofür denn auch? Für Asylchaos? Rentenversagen? EEG-Umlage? Klimafaschsimus?, Dieselfahrverbote? Messerstechereien? Verheerende Sicherheitslage? usw.
    So blöde sind die Sachsen, Thüringer und Brandenburger ganz sicher nicht !!!

  8. Stuttgart und am besten ganz BW sollte infrastrukturell vom Rest des Landes abgeschnitten werden. Nur noch Elektrofahrzeuge, Elektrozüge und Kutschen sind erlaubt. Strom gibt’s nur noch aus Windmühlen und Solarzellen. Dann sehen die Wähler der linksgrünen Politverbrecher sehr schnell, in welch mißliche Lage sie sich mit ihrem unbedachten Kreuzchen gebracht haben.

  9. Kein anderes Land hat Probleme mit Diesel. Alte Diesel werden nach Osteuropa oder Afrika gebracht, wo sie dann jahrelang weiterfahren. Für das Klima spielt es eben keine Rolle. Schadstoffe machen nicht an Grenzen halt. Das kann man bei Feinstaubzonen sehen.

  10. Scheinbar sind die bevorstehenden Fahrverbote für die meisten Diesel-Fahrern nicht schmerzhaft genug!?! Erst wenn mindestens 100.000 Leute gegen den Unsinn demonstrieren, werden Merkel & Co. in Berlin unruhig…!

  11. Sachsen-Patrioten (Ganz Deutschland kommt nach Schkeuditz)

    Mutmaßlich arabischer Merkelasylant ermordet 88 jährige Frau im sächsischen Schkeuditz!

    Lasst das ganze patriotische Deutschland nach Schkeuditz kommen! Lasst uns ein gewaltiges Zeichen gegen diesen Wahnsinn setzen.

    Schkeuditz wir kommen!

    Schnellstmöglich eine erste Mahnwache starten und dann am Aschermittwoch in der Causa Schkeuditz eine Großmobiliiserung wie schon in Chemnitz einleiten.

    Leute wir müssen jetzt alles geben! Wird dürfen es nicht zulassen, dass diejenigen die Deutschland aufgebaut haben, von dem Geschmeis dass uns eine Verbrecherclique hier in unser Land gesetzt hat, derart in den Dreck getreten wird.

    Lasst uns alle patriotischen Kräfte nach Schkeuditz mobiliiseren die nur irgendwie möglich sind.

    Eine 88jährige Frau wegen Kleingeld von so einem Dahergelaufenen aus dem Leben befördert!

    LAsst uns dieser Frau ein Andenken setzen, welches niemals verblassen wird – sie soll nicht wie Mia umsonst gestorben sein.

    Wir müssen dieser Frau, wie Daniel Hillig – ein Andenken setzen.

    Diese dahergelaufenen Verbrecher dürfen nicht über die Schwächsten siegen!

    LAsst uns eine ritterliche Armee zum Schutz der Schwachen sein, – auf nach Schkeuditz!

    . http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/88-Jaehrige-stirbt-nach-Ueberfall-in-Schkeuditz-Polizei-sucht-jungen-Mann

  12. @ Rolf Ziegler 1. März 2019 at 17:07

    Sollte die AfD jetzt auch in Sachsen scheitern – und als Scheitern darf gemäß gesetzter Ansprüche jedes Ergebnis unter 25 Prozent für Blau gelten – haben die Menschen in Sachsen ob ihrer eigenen politischen Unterbelichtung auch nichts anderes verdient.

    Was muß in Leuten vorgehen, die am 24.09.19 noch AfD gewählt haben und nun aber beabsichtigen der widerwärtige Täterpartei CDU erneut ihre Stimme zu geben ?

    http://www.dnn.de/Region/Mitteldeutschland/Wahlkreisprognose-fuer-Sachsen-CDU-holt-auf-AfD-buesst-ein
    …………………………………….

    Die intensive Propaganda der Staatsmedien und das rechtswidrige Vorgehen der Behörden mussten ja fruchten. Jetzt ist die AfD in den drei mitteldeutschen Ländern aufgefordert, diesen Trend zu drehen, d.h. der direkte Kontakt zum Wähler muss hergestellt werden. Das bekannte Klinkenputzen ist nach wie vor eine vortreffliche Methode, um Zustimmung zu generieren. Und da müssen vor allem die Kandidaten ran. Das ist anstrengend, aber wird vom Wähler positiv aufgenommen!

  13. Regine Günther bestätigt mit der Aussage die generelle Marschrichtung der LINKEN ROT-GRÜNEN Polit Mischpoke. Die absolute Wille zur Drangsale und Bevormundung der Bevölkerung kennt keine Grenzen. Naja, den Oberhirten mit seiner Open Society Foundation hat man ja jetzt in Berlin angesiedelt. In Ungarn rausgeschmissen in Berlin mit offenen Armen aufgenommen. Schlimmer geht es immer. Bei der Besetzung unserer politischen Landschaft, mit der Hörigkeit gegenüber der NGO Strippenzieher der Migrationspolitik wundert mich nichts mehr. Ihr werdet das Land schon vor die Wand fahren.

  14. Rolf Ziegler 1. März 2019 at 17:17

    Bei GMS steigt die AfD aktuell von 13% auf 14%. Also bitte die Nerven behalten. Es kann nicht immer nur nach oben gehen. Weiterarbeiten, seriös bleiben, volksnah.

  15. Die Rechtswesten sollen nicht demonstrieren, sondern Einkaufen am Samstag!
    Innenministerium in Alarmbereitschaft – Knüppel frei!

  16. @ jeanette 1. März 2019 at 16:51

    NOCH ein JUNGES MÄDCHEN (14) VERMISST!
    MANDY aus RATINGEN!
    https://www.derwesten.de/region/vermisst-mandy-14-aus-ratingen-kehrt-nach-der-schule-nicht-zurueck-id216558287.html

    Kaum stellt man an einem Freitag den Fuß in die Tür geht es schon wieder weiter mit den VERMISSTEN Mädchen. Man kann auch KINDER sagen! Die 14-jährigen Flüchtlinge nennt man ja auch KINDER!!
    Auch ein hübsches Mädchen, passt perfekt ins Beuteschema der Sexmörder, die unser Land durchfluten!

    Die ALLERmeisten sind Abhaue/rinnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    14-jährige aus Ratingen wieder aufgetaucht. Nun ist sie wohlbehalten zurück.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/ratingen/ratingen-14-jaehrige-aus-ratingen-wieder-aufgetaucht_aid-37099939

  17. Rolf Ziegler 1. März 2019 at 17:16
    Und während in pariotischen Kreisen weiter gestritten und gestritten wird, verliert die AfD bei Wahl-Prognosen weiter deutlich an Boden.

    In diesem Fall bei der EU-Wahl satte 5,5% von 16,5 auf 11 Prozent !

    ——-
    Was sind Wahlprognosen, ich zum Beispiel würde keinen dieser „Wahlmanipulierer “ eine Antwort auf eine Wahlfrage geben !

Comments are closed.