Säuberungsaktion wie in Nazi-Zeiten: Der Bundesverfassungsschutz bläst intern zum Halali auf AfD-Mitarbeiter und -Sympathisanten.
Print Friendly, PDF & Email

Der Bundesverfassungsschutz hatte sich jüngst bis auf die Knochen blamiert. Er dürfe die AfD nicht länger als „Prüffall“ bezeichnen, verdonnerten ihn die Kölner Verwaltungsrichter (PI-NEWS berichtete). Jetzt gebärdet sich der Inlandsgeheimdienst mit seinem neuen Präsidenten Thomas Haldenwang erneut außer Rand und Band und droht Mitarbeitern mit Konsequenzen bei AfD-Kontakten.

Die Anweisung des Geheimschutzbeauftragten des Verfassungsschutzes erinnert ungut an Säuberungsaktionen während der Nazi-Zeit oder zu DDR-Zeiten. Wie die WELT berichtet, hat der Beauftragte die Mitarbeiter der Behörde angeschrieben: Wer AfD-Mitglied ist oder Kontakte zur Partei pflege, solle dies melden. Bei Interessenskonflikten drohten Konsequenzen. Bis hin zur Versetzung.

Im Schreiben heißt es: Die „Frage sei relevant, ob einzelne Amtsangehörige durch Kontakte zu AfD-Mitgliedern oder eine eigene Mitgliedschaft“ in „sicherheitsrelevante Konfliktsituationen“ geraten könnten. Begründung: Junge Alternative und „Der Flügel“ würden bereits als Verdachtsfälle gelten.

  • Betroffene Mitarbeiter könnten bei einem „vertrauensvollen Gespräch“ mit dem Personalbüro den Sachverhalt erörtern.
  • Ergäben sich Interessenskonflikte, könne „ein Wechsel in einen anderen Arbeitsbereich des BfV sinnvoll sein“.

Das BfV selbst wollte sich laut WELT nicht zum Vorgang äußern. Es verweist allgemein auf die gesetzliche vorgeschriebene Sicherheitsüberprüfung.

Bei Zweifeln „am Bekenntnis der zu überprüfenden Person zur freiheitlich demokratischen Grundordnung“ seien disziplinarische Folgen möglich.

Antifa bleibt außen vor

Mit seinem internen Schreiben  verschärft  das Bundesamt die Drohkulisse gegenüber AfD-Sympathisanten in seinen Reihen und steigert die Eskalation gegenüber der AfD als Partei. Gleiches dürfte analog für die Verfassungsschutzämter der Länder gelten. Die Absicht ist naheliegend: in den Ämtern sollen offenbar missliebige AfD-Sympathisanten kalt gestellt werden.

Gilt das auch für Mitglieder und Anhänger der übrigen im Bundestag vertretenen Parteien oder nur für die stärkste Oppositionspartei? Wie wird beispielsweise mit Anhängern von antifaschistischen Gruppen umgegangen: hopp oder topp?

Die AfD kann sich sicher sein: Beim Verfassungsschutz und seinem Präsidenten liegen weiterhin die Nerven blank. (RB)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

127 KOMMENTARE

  1. „Gilt das auch für Mitglieder und Anhänger der übrigen im Bundestag vertretenen Parteien oder nur für die stärkste Oppositionspartei? “

    Meines Wissens dürfen sie sogar Kontakt zu Frau Roth pflegen. Allerdings habe ich mir sagen lassen soll die Nachfrage äußerst gering sein.

  2. Haldenwang macht den VS zu einer CDU Parteibehörde.

    Haldenwang bedient sich damit der Methoden von NS- und SED Verbrechern, genau so wie Haldenwang haben die das auch gemacht. Man nannte das Gleichschaltung.

    Haldenwang ist untragbar. Er tritt die Staatsfundamentalnorm, der Unabhängikeit der Verwaltung mit Füßen. Genau so wie der rote Hund in Thüringen, vom dortigen Landes VS.


    Haldenwang entsorgen, auf die politische Müllhalde der Geschichte, zusammen mit denjenigen die ihn zur Rechtbeugung und zum Rechtsbruch durch Karriere- und Aufstiegsversprechen instrumentalisieren.

    Leute wie Haldenwang verkaufen auch für eine Portion Schaschlik an der Imbissbude ihre Großmutter.

  3. Das erinnert ja schon stark an das Verhalten der
    ( un )seligen GeStaPo.
    Fehlt nur noch die Androhung der Sippenhaft.

  4. Naja, als Verfassungsschutzmitglied ist es ja nur folgerichtig, Mitglied in einer verfassungstreuen Partei zu sein. & außer der AfD gibt es da ja niemanden.

  5. Total gaga(?)feiges Denunziantentum: VS-Mitarbeiter sollen Kontakte zu AfDlern melden

    BAN isslam, VS-Clown haldewang,
    mafia godfather 8/17 allah 40/2 -> ‚tötet sie (bestialisch 5/33)‘ (tapfere ex-Musslime) https://quran.com/4/89
    vs. Art 1; 2, 2 GG; § 241 StGB;..

  6. Nicht OT

    Keine 15 Min Mainz bleibt Mainz DDR1 und schon wird gegen die AfD, spezifiisch gegen BvS mit großen Fotos von ihr gehetzt. Habe es leider nicht komplett mitbekommen, aber BvS sollte sich das mal in der Aufzeichnung anschauen.

  7. OT
    MZ bleibt MZ

    Jetzt ist Trump dran.
    „Die Kanalratte aus Washington“.
    Unglaublich.
    Ätzend.

    Das Publikum tobt begeistert.

    Da muß ich dran bleiben.

  8. Wie die WELT berichtet, hat der Beauftragte die Mitarbeiter der Behörde angeschrieben: Wer AfD-Mitglied ist oder Kontakte zur Partei pflege, solle dies melden. Bei Interessenskonflikten drohten Konsequenzen. Bis hin zur Versetzung.
    —————–
    Die Interessenkonflikte beim VS fangen neuerdings wohl eher in der Führungsspitze durch C*DU/Altparteiennähe an, die nun auch die politische Konkurrenz völlig abschaffen will

  9. OT MZ DDR1

    Erhard (Roth?) heißt der, standing ovations. Publikum tobt, deshalb konnte ich den Nachnamen nicht verstehen.

    Komisch, ich muß schon wieder an Bomber Harris denken.

  10. SPD, Grüne und Linke müssen durch Verfassungsschutz geprüft werden.
    Diese Parteien unterlassen die nötige Abgrenzung zu der Terrorgruppe Antifa.

    Weitere Hits in Deutschland:

    – Bürgen bürgen nicht
    – Verfassungsschutz verfassungswidrig
    – Freispruch für Mörder und Vergewaltiger
    – Stasi-Kahane entscheidet Redefreiheit
    – Antifa von Regierung finanziert
    – Kein Geld für Bildung, Infrastruktur, Rente
    – Zwangsfinanzierter Staatsfunk

  11. OT Wieder werfen die Kartell-Parteien mit Dreck gegen die AfD
    Neue Hausordnung geplant
    Bundestagsmitarbeiter klagen über Drohungen durch AfD-Angestellte

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article189622341/Bundestagsmitarbeiter-klagen-ueber-Drohungen-durch-AfD-Angestellte.html

    Dabei hatte Diether Dehm Christian Klar angestellt und niemand hats gejuckt.
    Ihr seid so erbärmlich!

    FRÜHERER RAF-TERRORIST :
    Christian Klar arbeitet für Bundestagsabgeordneten

    https://www.faz.net/aktuell/frueherer-raf-terrorist-von-diether-dehm-beschaeftigt-14079016.html

  12. Das a.i.d.a.-Archiv mit dem Ziel hauptsächlich AfD, und auch viele andere Regimegegner als falsche Rechte hinzustellen. Vor allem AfD Termine sind da bis ins kleinste Detail für die Antifa aufgelistet:

    https://www.aida-archiv.de/

  13. alexandros 1. März 2019 at 20:44

    OT Wieder werfen die Kartell-Parteien mit Dreck gegen die AfD
    Neue Hausordnung geplant
    Bundestagsmitarbeiter klagen über Drohungen durch AfD-Angestellte
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article189622341/Bundestagsmitarbeiter-klagen-ueber-Drohungen-durch-AfD-Angestellte.html

    Dabei hatte Diether Dehm Christian Klar angestellt und niemand hats gejuckt.
    Ihr seid so erbärmlich!

    FRÜHERER RAF-TERRORIST :
    Christian Klar arbeitet für Bundestagsabgeordneten
    https://www.faz.net/aktuell/frueherer-raf-terrorist-von-diether-dehm-beschaeftigt-14079016.html

    Interessant ist auch, dass die Raubüberfälle durch die immer noch frei herum laufenden RAF Terroristen in dem Umfeld stattfinden wo Dieter Dehm zuhause ist.

    Es würde mich nicht wundern, wenn die Clique von Christian Klar Anlaufpunkte hat, die einigen Leuten bei DIE LINKE ganz genau bekannt sind. Sollte Christian Klar noch Kontakte zu den RAF Leuten haben, dann hat auch Dieter Dehm Kontakt zu diesen Leuten.

  14. Das Verräterkartell weiß nicht mehr ein und aus. Es ist von Panik getrieben, weil die AfD im Osten stark ist.
    Deshalb wird jeden Tag eine neue Sau durch`s Dorf getrieben.

  15. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 20:27

    Haldenwang macht den VS zu einer CDU Parteibehörde.


    Haldenwang ist ein SPD Mann!

    Ralf Stegner: Die Rechtspopulisten von der AFD kommen endlich in den Fokus des Verfassungsschutzes. Dazu musste der unselige Herr Maaßen gehen, damit das passieren kann, was längst überfällig war.

    https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/1085415645339176961

  16. Wie wir sehen, vollführt der neue Merkel-Gehorsamsträger Haldenwang 1:1 die Vorgaben seiner Herrin, der Großen Staatsratsvorsitzenden und selbsternannten Kaiserin von Europa, die schon bei Honecker und gemäß ihrer rotgefärbten Erziehung von Jugend auf hat verinnerlichen dürfen, was man in ihren Kreisen gefälligst als „demokratisch“ zu betrachten hat. Damit aber hat sich der vormalige Verfassungsschutz, der nunmehr als Altparteienschutz fungiert, endgültig zu einer die freiheitlich-demokratische Grundordnung bekämpfenden Organisation nach dem Muster der DDR-Staatssicherheit gemausert, die die Regierung schützt und die Opposition kriminalisiert und zersetzt, und welche nach allen Regeln und mit allen (noch) bestehenden rechtsstaatlichen Mitteln bekämpft gehört. Solange das noch möglich ist, da der demokratische Korridor, in dem das möglich ist, täglich enger wird.

    Insofern sollte auch die AfD-Führung ihren aus meiner Sicht für den Bestand der Partei hochgefährlichen Kurs überdenken, und statt in ihrem derzeit bestehenden Kotau vor amtierenden Rechtsbrechern mit Nazikeule die eigenen Mitglieder diejenigen bekämpfen, die in Wahrheit zu bekämpfen sind, da sie gerade dabei sind, eine andere Republik zu errichten. Davon ist bislang leider, mit Ausnahme der „ganz Verschrieenen“, wobei hier nicht diversen Extremisten das Wort zu reden ist, zu denen ich Leute wie einen Björn Höcke allerdings nicht zähle, wenig zu sehen.

  17. Merkels Kettenhund verliert die Contenance und zerrt geifernd an seiner Kette, und das ist auch gut so.

    Jedes Regime demaskiert sich früher oder später selber.

  18. IM Erika hat alles in der DDR gelernt. Die DDR hat Methoden der Gestapo übernommen, die bis heute genutzt werden. Diesmal von Merkels Leuten

  19. @ Freya, da irrst du dich….wenn der von der SPD wäre würde es auch nicht auffallen.

    Aber der hat definitiv ein CDU PArteibuch und ist ein ganz niedriger Merkel-Diener.

    Ein lupenreiner Opportunist!

  20. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 21:03

    Das iste in merkel-Kriecher. Solche mag keiner.

  21. Bei Polizei, Bundeswehr und Verfassungsschutz laufen genug Altgediente mit der Faust in der Tasche.

    Aber angesichts des Denunziantentums ist es klüger, derzeit zu schweigen.

    Vor diesen rechten „Schläfern“ haben sie Angst, weil sie wissen, das sie da sind und auf ihre Stunde warten.

    Ich habe neulich zufällig sogar einen Personenschützer der Kanzlerin kennengelernt.
    Netter Mann und Patriot, aber auch loyal in seinem Job.
    Tja, so klein ist die Welt.

  22. „Mainz bleibt Mainz“: Erschreckende Einblicke in eine Parallelwelt, mitten unter uns. Eine abgehobene Kaste feiert sich selbst, das Schimpfen auf Trump und AfD scheint schon gemeinschaftsstiftende Funktion zu haben, die harte Wirklichkeit für Deutsche wird weitgehend ausgeblendet, junge Männer spielen fröhlich ausgebeutete Paketzusteller. Gespenstisch. Die einstmals auch kritische TV-Fastnacht ist nur noch eine opulente, hohl gewordene Form, die das System stabilisiert.

    Und doch blitzen immer wieder wichtige Themen durch, unvermeidlich, aber immer nur als Andeutung, als ob die Aktiven Angst vor der eigenen Courage hätten.

  23. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 21:03
    Freya, da irrst du dich….wenn der von der SPD wäre würde es auch nicht auffallen.

    Aber der hat definitiv ein CDU PArteibuch und ist ein ganz niedriger Merkel-Diener.

    Ein lupenreiner Opportunist!

    Oh ok, dachte der sei SPD.

  24. Angela Merkel beschäftigt im Kanzleramt einen ganzen Stab von Nudging-Nutten, die das Ziel haben die Bevölkerung wohlwollend für Merkels Politik zu machen.

    Unbedingt anhören ab Minute 29:00!!!
    https://www.youtube.com/watch?v=5V-Ps9Oz2Q4

    Die Deutsche Bevölkerung soll auf Teufel komm raus Angela Merkels Scheisse fressen!

    Angela Merkel war für die SED Verbrecher früher selbst eine Nudging-Nutte (FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda

    Deshalb weiß Angela Merkel ganz genau um die Wirkung dieser Leute und unterhält folglich einen ganzen Stab davon!

    Nudging-Nutten arbeiten für jeden!

    *********************************************

    Wahrhaftigkeit, Ehrlichkeit, Wissenschaftliche Wahrheit – – zählen im Merkel Apparat einen Dreck!

    Unbewiesene Behauptungen wie ein angeblich menschengemachter Klimawandel und angebliche Alternativlosigkeit, sollen durchgepeitscht werden. Deshalb arbeiten Angela Merkels Nudging-Nutten Tag und Nacht.

  25. @alles-so-schoen-bunt-hier 1. März 2019 at 21:10

    Trump bashing…Putin bashing…Orban bashing…ist das nicht schon langsam fad. Daran erkennt man wie einfältig die Deutschen sind. Anders als der tolle Obama und andere vor ihm hat Trump noch keinen Krieg angefangen und auch deutlich weniger Menschen umbringen lassen. Das passt wohl nicht ins linke Gutmenschen-Weltbild. Hoffe aber er marschiert bald in DE ein. Dieses Regime fordert es heraus.

  26. Ach herrlich, die tägliche Dosis Trump-Bashing im GEZ TV. Aber ich glaube. wir hätten genug damit zu tun, uns eher über unseren eigenen SPD-Präsidenten zu echauffieren, der Antisemiten zu Gewalt und Terror beglückwünscht.

  27. Wenn Deutschland so großkotzig ist,
    dann soll es nun eben auch beweisen,
    wie es in der Welt ohne die USA zurecht kommt.
    Ganz deutlich will DE das ja so haben.
    Auf gehts.

  28. @ Freya- 1. März 2019 at 21:18

    In den Medien gibt es jeden Tag AFD-Bashing. In den Zeitungen kommt sowas laufend. Schau dich auf den Seiten im Internet mal um.

  29. Die Anweisung des Geheimschutzbeauftragten des
    Verfassungsschutzes erinnert ungut an Säuberungsaktionen
    während der Nazi-Zeit oder zu DDR-Zeiten. Wie die WELT
    berichtet, hat der Beauftragte die Mitarbeiter der Behörde
    angeschrieben: Wer AfD-Mitglied ist oder Kontakte zur
    Partei pflege, solle dies melden. Bei Interessenskonflikten
    drohten Konsequenzen. Bis hin zur „Verletzung“.

    HUCH !?!

  30. Flüchtlingswelle ist im Sozial-Etat angekommen

    Auch 3 Jahre nach 2015 geht kaum ein Flüchtling einer Erwerbstätigkeit nach, fast alle sind auf Hartz4. Merkel und die Gutmenschen haben uns mit Absicht hinters Licht geführt. Während Deutsche arbeiten, werden Migranten alle alimentiert.

    https://www.saechsische.de/news-syrer-5039301.html

  31. Der Welt Artikel hat mittlerweile 461 überwiegend PI affine Kommentare !
    Denke, dass diese Anweisung aus der Zeit vor dem Urteil gegen den Grokoschutz aufgesetzt wurde und man sich jetzt, bei der Haldewang Stasi, schon anfängt „zu winden“
    „Das Bundesamt wollte sich zu dem Vorgang nicht äußern. Alle Mitarbeiter würden einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz unterzogen.“

    Sofort verklagen den absurd undemokratischn Verein und dessen Chef nebst die Aufsicht habenden Minister !!
    Für welche Zeiten, war eigentlich GG Art 20 (4) gedacht – sind eigentlich langsam soweit …
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  32. Hotjefiddel 1. März 2019 at 21:27
    Bis hin zur Versetzung.
    ——–
    Die so frei werdenden Stellen werden dann mit libanesischen Clan-Mitgliedern besetzt.

    Ganz auszuschliessen ist das inzwischen nicht mehr, wo inzwischen der Vizepräsident des BfV ein Türke, Pardon…jetzt kommt’s wieder…„Deutschtürke™“ ist.
    Man könnte vermuten, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen seiner Ernennung und der Einstellung der Beobachtung der Ditib geben könnte.

  33. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 21:15
    Angela Merkel beschäftigt im Kanzleramt einen ganzen Stab von Nudging-Nutten, die das Ziel haben die Bevölkerung wohlwollend für Merkels Politik zu machen.
    _______________________—–

    Psychologen, Anthropologen und Verhaltensökonomen sollen her und Angela Merkel helfen: Die Regierung will wirksamer regieren und den Bürgern einen Schubs in die „richtige“ Richtung geben.
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/kanzlerin-angela-merkel-sucht-verhaltensforscher-13118345.html n dieser Stellenausschreibung steckt politische Musik. Das Bundeskanzleramt sucht gleich drei Referenten mit tiefen Kenntnissen über Psychologie, Anthropologie und Verhaltensökonomik für den Stab Politische Planung, Grundsatzfragen und Sonderaufgaben. Die „Bild“-Zeitung fabrizierte daraus die Schlagzeile „Merkel will Psycho-Trainer anheuern“. Ob die Kanzlerin demnächst „im Guru-Stil regieren“ wolle, fragte das Blatt in boulevardesker Überspitzung. Die Gruppe im Kanzleramt soll die „Entwicklung alternativer Designs von politischen Vorhaben“ auf Grundlage verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse vorantreiben, heißt es in der Anzeige. Den Grundstein dieser Idee einer psychologischen Politikberatung legte das Buch „Nudge“ des Ökonomen Richard Thaler (Universität Chicago) und des Juristen Cass Sunstein (Harvard Universität) im Jahr 2008. Es ist eine Art „Bibel“ der Bewegung geworden. Der Titel „Nudge“ kann mit „Schubser“ übersetzt werden.

    Den Artikel mal genau durchlesen – spannend !!
    Wahrscheinlich wäre die Framing Tante der ARD die Idealbesetzung …

  34. Freya-
    1. März 2019 at 21:07

    Bestimmt sogar. Den können wir auch nicht ausliefern, weil ihm in den USA eine härtere Strafe droht als 20 Sozialstunden abzuleisten und das geht nun wirklich nicht.

  35. Offensichtlich totale Hysterie bei den Vertretern der Staatsauflösungs-Ideologie.

    Möglicherweise sind die wahren Zustimmungswerte für eine Rückkehr zum Rechtsstaat und Grundgesetz völlig anders als die veröffentlichten Zahlen.

  36. Mainz bleibt Mainz:

    Wir haben 2 Probleme in diesem Land: eine Bundesregierung die mit professionellen Mitteln Ihr massives Versagen schönreden will, und eine Presselandschaft, die Ihr das Leben sehr leicht macht.! Gezeichnet und genehmigt Ihre noch Tante Merkel!!

  37. Pedo Muhammad 1. März 2019 at 21:30

    „Klare Kante zeigen, den Finger in die Wunde legen, Dinge beim Namen nennen (Monster allah 40/2 -> 5/33) – Annalena Schmidt erhebt in Bautzen ihre Stimme gegen Rassismus https://legacy.quran.com/4/89, ’schlimmste‘ vs. ‚BESTE‘ 98/6-7 und Rechtsextremismus 3/141 -> 8/17; 9/29; 10/4….“

    https://www.gmx.net/magazine/politik/neonazis-reichsbuergern-los-bautzen-schmidt-33585154

    Die Bautzner sollten sich von diesen antideutschen Rot-Grünen nicht blenden lassen, in NRW, Frankfurt, Bremen usw… kann man sehen wo deren Politik hinführt.

    Diese Annalena Schmidt scheint sich unheimlich wichtig tun zu wollen mit ihrem Multi-Kulti Gelaber.

    Das erinnert mich irgendwie an Jamel, wo diese Hippie_Artigen Lohmeiers auf dem Dorf für Hamburger Zustände missionieren. Kein normaler Mensch der seine Heimat, Freiheit und Frieden liebt, gibt sich mit SPD-GRÜNEN ab.

    Überall wo die regieren, zieht Überfremden, Islam. Drogenkonsum und Prostitution ein.

    Junkies und Spritzen liegen in Hamburg und Bremen an jeder Ecke.

    Haltet eure schönen Städte in Ostdeutschland sauber! Wenn diese Annalena Schmidt Frankfurter oder Dortmunder Verhältnisse will, dann soll sie dorthin gehen!

    Klare Kante Zeigen gegen antideutsche LinksGRÜNE Politiker und Drogenkonsumverherrlicher!

  38. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 21:53

    Die olle ist in den Osten gezogen und will den menschen dort das Leben vorschreiben. Ossis lassen sich das nicht gefallen.

  39. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
    es wird zeit , absatz 4 anzuwenden.

  40. Bei so etwas sollte die AfD mal prüfen,
    ob sie gegen den Verfasser,dieser Nötigung,nicht
    Strafanzeige und eine Dienstaufsichtsbeschwerde stellen kann.
    Noch ist die AfD,eine demokratisch gewählte Partei und was da
    abläuft,ist doch mehr als seltsam.
    Das muss an die Öffentlichkeit,und nicht im Parlament,“verpupst“ werden.
    Und die Mediale Aufmerksamkeit ist der AfD sicher,bei solch einer Vorgehensweise,wie o.g.!

  41. Hallo AfD!: Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.
    Zitat: Winston Churchill

  42. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinespeck 21.53
    diese aus den verlorenen Bundesländern eingeschleuste Annalena Schmidt nimmt in der Oberlausitz niemand ernst. Eine Selbstdarstellerin wie sie im Buche steht.

  43. Sowhat 1. März 2019 at 21:44

    Meine Erfahrung aus vielen Gesprächen ist die, dass weitaus mehr Leute mit dem Leben hier in D unzufrieden sind, als man meinen würde.

    Viele teilen auch z.B. zunehmend die Einschätzung, dass hier die Flüchtlingskiste aus dem Ruder gelaufen ist. Ähnliches bei der Euro-Krise, wenn man die richtigen Argumente bringt.

    Allerdings ist Feierabend, wenn man dann anregt, doch vielleicht mal seine bisherige Wahlentscheidung zu überdenken.

    Der AfD wird das Lösen von Problemen schlichtweg zu einem ordentlichen Teil nicht zugetraut, die „Stimmung“ im Land wird nicht in Wahlergebnisse übertragen. Insofern kommen die bisherigen Ergebnisse schon hin. Nur was soll man dazu halt sagen…

  44. Und wenn die AFD wählen
    wie findet man das rauss, sind in der Decke über der Wahlurne etwa
    geheime Kameras, Tipp haltet eure Hand so ueber Wahlzettel das man nix erkennt,

  45. Das war doch zu erwarten. Man hat schlichtweg Angst, da man weiß, dass viele Mitarbeiter diesen C*DU-Rechtsbrecher Haldenwang nicht ganz so sexy finden, wie die ehemalige FDJ-Sekretärin für Propaganda und Agitation, Merkel. Die Mitarbeiter -insbesondere aus dem Rechtsbereich- könnten Haldenwang schon gefährlich werden, wenn etwas nach außen dringt. Da der Kalfaktor hier ganz sicherlich mitlesen lässt: Es wird etwas nach außen dringen, davon bin ich fest überzeugt!!! Übrigens ist es nicht notwendig, dass die Mitarbeiter dieser Christenverfolgungsbehörde in der AfD sind, wichtig ist, dass sie sie wählen. Und ich glaube, dass sie das tun werden. Daran kann auch der große Meister mit dem kurzen Hals nichts ändern.
    Das Vorgehen erinnert ein bisschen an die Zustände und den Verfolgungswahn im Führerbunker 1945. Zu dieser Zeit waren auch die eigenen Mitarbeiter des Regimes schon Opfer der inneren Verfolgung geworden.
    Normalerweise dürfte nach all den Morden und Vergewaltigungen kein C*DU-Mitglied mehr eine SÜ überstehen. Zumindest dann, wenn man nach dem SÜG handelt. Aber auf das Grundgesetz und die geltenden Gesetze setzt die C*DU ja -wie immer- einen großen braunen (!) Haufen. Das Regime gibt Gas, übersieht in seiner Panik aber die große Betonwand, die sich rasant nähert.

  46. Bitte mal logisch zur Sache: Die AfD IST Prüffall, darf nur bis auf Weiteres nicht öffentlich so genannt werden.

    Ist es da dermassen unverständlich, dass niemand Verfassungstreue überprüfen kann, wenn er selbst zu diesem Prüffall gehört?

    Manchmal übertreibt ihr wirklich mit der Unlogik!

  47. Nur gibt es formaljuristisch im VS Gesetz keinen „Prüffall“ !
    VS prüfte ja auch DITIB und nach Chefwechsel kam man zum Schluss, dass DITIB nicht BEOBACHTUNGSFALL wird. Maaßen wollte das allerdings tun. Muss man auch zum Gespräch beim VS Beauftragten, wenn man in eine DITIB Moschee geht, weil diese geprüft wird ? Oder wenn man zur Roten Hilfe, interventionitische Linke, ANTIFA (Ska Keller) gehört ??????

  48. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 20:49
    Die derzeitige Regierung hat so viele Morde und Vergewaltigungen auf dem Gewissen, da ist die Personalie des ehemaligen RAF-Anführers Christian Klar und die Taten seiner früheren Bande regelrechter Kindergeburtstag dagegen.

  49. Messer sollte man vor Betreten des Bundestag-Gebäudes stets beim örtlichen Ali-lanten abgeben.
    Nicht, dass noch jemand böses denkt, wenn man das nicht tut.

  50. Solche Hohlbirnen werden Tag für Tag im Schweinestall produziert.

    Ich will keiner Deutscher mehr sein!

  51. Solche Hohlbirnen werden Tag für Tag im Schweinestall produziert.

    Ich will keiner Deutscher mehr sein!

  52. Nein, nein „gaga“ ist das nicht, das ist eine Bespitzelung, die in einem Rechtsstaat nicht sein darf und kann. Das ist eine sehr offensichtliche Rückkehr in die DDR, in das System des Kommunismus (seine Strömungen interessieren nicht) und es ist nur möglich, weil das Merkelregime in der Lage war, von 13-17 allein zu regieren. Ohne FDP, geschweige AfD, sie waren 4 Jahre „unter sich“ im Parlament. Als dann die AfD an Fahrt aufnahm, veränderten sie Gesetze, aber nicht das Wahlgesetz wie beauftragt, sondern sie nahmen der AfD im Vorweg das Recht, den Ältesten stellen zu können. Nun verwehren sie der AfD vehement das Recht, eine BT-Vizetagspräsidentin zu haben. Das alles ist nicht normal und einer Demokratie nicht würdig. Nicht zu vergessen die Aufstockung des BT von 598 auf 702 Abgeordnete in 2017, obwohl seit Jahren vom Verfassungsgericht gemahnt wurde, das Wahlgesetz endlich zu ändern. Die Verantwortlichen sind weg aus dem BT.

  53. zu Haremhab 1. März 2019 at 21:49
    „Die amerikanische Justiz kannst du hier sehen: 20 Jahre Haft für Magier Jan Rouven
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/20-jahre-haft-fuer-magier-jan-rouven-wegen-kinderpornografie-16066406.html
    =========
    Das ist auch so ein ekelhaftes DreckSchw*in!
    Und dann schauspielert er noch was vor: „Rouven (bürgerlich Füchtener) fiel nach der Urteilsverkündung vom Stuhl.“
    Wenn ich das schon höre dass auf zig verschiedenen Rechnern in jedem Raum Video und Bilder vom Missbrauch an Kindern vorzufinden waren, wünsche ich dem DreckSchw*in beim Hofgang ein paar ’nette‘ Knastkameraden, die traditionell nicht so gut auf Abschaum wie ihn zu sprechen sind!
    Aber ja, um Bezug zu nehmen zu Ihrem Post: im Artikel stand auch: In D hätte es bescheuerterweise sogar Bewährung gegeben für solch einen Skandal:
    „Ein Ersttäter würde dann eine Bewährungsstrafe von nicht mehr als zwei Jahren erhalten.“
    Wieso wird denn überhaupt „sein Mann“ Frank Alter hier nicht auch zumindest erstmal in Untersuchungshaft genommen??? Der konnte komischerweise sich absetzen nach Deutschland: Ein weiteres Mysterium, kann mir keiner sagen, der wüsste nix davon!!!
    Aber ich sage nur : Sachsensumpf… und Edathy… der letztendlich auch straffrei blieb….lächerliche 5000 Euro musste der pädophile kackfreche SPDler nur zahlen (bekam er sicher von den Sozen hintenrum zurück, er ist ja schliesslich IMMER NOCH Mitglied dort!) – die missbrauchten Kinder haben lebenslang!!!

  54. Das erzwungene „vertrauensvolle Gespräch“, das die Darbietung der Halsschlagader als Vertrauensbeweis, Kooperationsbereitschaft und Loyalität einfordert mit Personen, die die Macht genießen jederzeit ihr Gegenüber und dessen Familien zu zerstören, muss so etwas sein wie die die „freiwillige Unterschrift“ von Müttern beim Jugendamt, denen damit gedroht wird, die Kinder in letzter Konsequenz in Heime zu stecken (wo sie u.a. vergewaltigt werden), wenn sie nicht „vertrauensvoll“ unterschreiben „freiwillig“ ihre natürlichen Rechte aufzugeben.

  55. Nichts war den Linken willkommener als das zugegebenermaßen klägliche Versagen des Verfassungsschutzes in Bezug auf die NSU. Aber dass in perfidester Weise das Grundrecht auf Meinungsfreiheit ausgehöhlt werden soll, um den Menschen gleich, anti-rassistisch, anti-diskriminitorisch und anti-kapitalistisch zu machen, das haut dem Faß den Boden aus. Die Linken wollen „umverteilen“. Sie wollen den freien Drogenkonsum, sexuelle Primitivität, legalen „Null Bock“-Widerstand, bedingungslose „Rechte“ wie ein arbeitsfreies Grundeinkommen etc. Die Last sollen die „Besserverdienenden“ tragen, die angeblich nur auf ungerechte Weise zu mehr gekommen sind als der Rest. Umverteilung mit dem Ziel einer Versklavung der Produktiven – die Moral der Schwachen soll die Starken entwaffnen. Angeblich ist das Moral. Dabei kann diese Gesellschaft ohne die Eigenverantwortlichkeit von Familienunternehmern etc gar nicht mehr existieren. Die Gleichartigkeit des Menschen als Ziel, das ist die Vorstellung eines manipulativen Mechanizismus. Wie können die linken lieber Gott spielen, an denen sie nicht glauben? Es ist ein böser Götze, den die Linken aufbauen und sich dabei noch gut fühlen. Ich bewundere die US-Amerikaner, die herrlich unbefangen und ohne das Ganze zu hinterfragen mit ihrem Patriotismus umgehen. Würde jemand hierzulande die Formulierungen eines Donald Trump in seinen Reden benutzen, dann würden etliche gleich den Verfassungsschutz rufen. In den USA jedoch ist es völlig normal, dass durch alle Gesellschaftsschichten die Liebe zum eigenen Land und das Interesse an dessen Wohlergehen an allererster Stelle stehen. Dieses Selbstverständnis ist auch der Grund, warum Zuwanderung dort funktioniert. Man möchte sich als Zuwanderer nämlich eingliedern, um Teil eines großartigen Ganzen zu sein. Wer möchte sich schon in eine Gesellschaft integrieren, die sich selbst nicht mag? Und genau das ist es, was wir unseren Zuwanderern vorleben. Sobald wir mehr wie die USA werden, wird sich das Integrationsproblem von selber lösen. Vielleicht kommen dann irgendwann mal mehr Zuwanderer, die wenn man sie fragt sagen, „ich bin hier, weil Deutschland geil ist und weil ich auch Deutscher mit Herz und Verstand werden will und mich einbringen möchte“ und nicht „ich bin nicht gerne hier und mir ist das Land egal, aber zumindest geht’s mir besser als da, von wo ich komme.“ So läuft es nur auf eine Massenansiedlung Fremder hinaus, bis die Deutschen verdrängt und marginalisiert sind. Ohnehin der feuchte Traum der Linken Deutschenhasser und es läuft momentan voll nach deren Plan, leider!

  56. Standardvorgehen um Interessenkonflikte zu vermeiden, aber vor allem um Zugangsmöglichkeiten zu den zu überwachenden Bereichen „Junge Alternative“ und „Der Flügel“ im Hinblick auf V-Leute ausfindig zu machen.

  57. Total gaga: VS-Mitarbeiter sollen Kontakte zu AfDlern melden

    ———

    Man kommt zwangsläufig immer wieder auf die Zeit von 1933 bis 1945 zurück, wie bei der SS , sonst gibt es wahrscheinlich keine Heiratserlaubnis !

  58. Jetzt bin ich auch mal eitel und zitiere mich selbst:

    Wir brauchen sicher dringend einen Schutz unserer Verfassung. Die Verfassungsschützer müssen sich aber ständig ihrer Loyalität vergewissern, die allein dem Grundgesetz gelten darf. Sonst stellt sich irgendwann eine weitere Frage: Wer beobachtet eigentlich den Verfassungsschutz?

    http://www.pi-news.net/2017/07/hallo-lieber-verfassungsschutz/

    So schlimm ist es vielleicht noch nicht, doch wer würde uns eigentlich vor einem befangenen „Verfassungsschutz“ schützen, der seinen Namen dann nicht mehr verdienen würde?

    Vorsicht, lieber Verfassungsschutz!
    Vorsicht, Deutschland!

  59. Die AfD sollte das Bundesamt für Verfassungsschutz auf Schadenersatz verklagen! Es ist ein Unding, dass hier Informationen gesetzeswidrig an die linksgrüne Presse durchgestochen wurden. Dabei ist der AfD ein erheblicher Imageschaden entstanden. Ich hoffe, die AfD hat einen guten Rechtsanwalt, einen echten Beißer, der viel Geld für die Partei herausholt.

    Wäre der „Prüffall“ der AfD nicht vor einem Kölner, sondern einem New Yorker Gericht verhandelt worden, hätte die AfD gute Chancen auf Schadenersatz in Millionenhöhe, denn ihr ist ein schlimmer Image-Schaden entstanden. Aber in den USA setzt man den Geheimdienst nicht auf missliebige Parteien an…!!!

  60. NRW: Buntdeutsche (Südeuropa, Nordafrika) prügeln junge Frau auf Intensivstation

    Auf Intensivstation geprügelt – Junge Frau bei Attacke nach Karnevalsfeier schwer verletzt

    Vorab: Über diese üble Attacke berichtete die Polizei bis zum Freitagabend mit keinem Wort initiativ.

    Ein schlimmes Ende hat am gestrigen Weiberkarnevalsabend (28.2.) eine Karnevalsfeier in der Gemeinde Welver (Nachbarkreis Soest) genommen. Eine 25-jährige Frau erlitt bei einer blutigen Schlägerei so schwere Verletzungen, dass sie auf der Intensivstation des Werler Krankenhauses versorgt werden musste.

    Inzwischen wurde sie in ein normales Krankenzimmer verlegt.

    Bekannt wurde die schockierende Gewalttat, weil sich die Schwester und der Freund der Schwerverletzten bei der örtlichen Tageszeitung meldeten, dem Soester Anzeiger.

    Demnach sei die 25-Jährige auf dem Nachhauseweg direkt vor der Bördehalle von „sechs Typen angemacht“ worden. Unverzüglich sei die Situation eskaliert. Aus dem Wortgefecht zwischen der belästigten Frau, ihrer Schwester, dem Freund und den „sechs Typen“ entwickelte sich Rangelei, schließlich eine Schlägerei, so die Zeugen.

    „Die Täter hätten auf die 25-Jährige sogar noch eingeschlagen und ihr in den Bauch getreten, als sie längst am Boden gelegen habe“,

    heißt es im Bericht der Zeitung (Onlineausgabe). Auch ihre Schwester (26) und der 28-jährige Freund hätten Fausthiebe ins Gesicht abbekommen.

    Der Rettungsdienst des Kreises Soest bestätigte den Transport zweier Verletzter am Donnerstagabend von der Bördehalle in Welver aus in Krankenhäuser.

    Laut der Beschreibung der Zeugen soll es sich bei den Angreifern um sechs südländisch aussehende, schwarzhaarige junge Männer gehandelt haben, aus Südeuropa, Nordafrika oder dem Nahen Osten. Weiteres sei in der Dunkelheit nicht erkennbar gewesen.

    „Seit Freitagnachmittag schließlich liegt auch der Leitstelle der Polizei der Fall vor“, schreibt der Anzeiger weiter. Sie bestätigte den Einsatz und dass der Hauptverdächtige, ein 29-Jähriger, ermittelt sei. „Er und ein weiterer Beteiligter tragen zwar schwarze Haare und sehen eher südländisch aus. Doch sie sind deutsche Staatsangehörige und leben in Werl“, heißt es weiter.

    Haftgründe gegen den Hauptverdächtigen gebe es nicht.

    Wieso die Polizei zunächst nichts zu dem Fall sagen konnte, konnte sich ein befragter Polizeisprecher heute Morgen nur so erklären, dass die Kollegen der Nachtschicht zum Schreiben des Einsatzberichts bis zum Nachmittag noch keine Zeit gehabt hätten.

    Auf jeden Fall solle „der Fall aufgearbeitet werden“.

    https://www.rundblick-unna.de/2019/03/01/auf-intensivstation-gepruegelt-junge-frau-bei-attacke-nach-karnevalsfeier-schwer-verletzt/

  61. Glaukos: „Nichts war den Linken willkommener als das zugegebenermaßen klägliche Versagen des Verfassungsschutzes in Bezug auf die NSU“

    Der NsU wurde von der Antifa erst nach dem 08.11.2011 erfunden, der VfS kann da gar nichts dazu, eher dass das sogenannte NSU Trio vielleicht sogar für den VfS gearbeitet hat

  62. Metaspawn 1. März 2019 at 20:27

    Die Berliner-Verkehrssenatorin lässt ihre Maske fallen. Autos abschaffen und verbieten. Never! Wer wählt so eine Person? Wo kommen die her? Warum werden die nicht aus den Ämtern gejagt?
    —————–
    Wo sie herkommen?
    Egal!
    Aber wie sie dahingekommen sind, ist nicht egal.
    Es sind Hunderttausende idiotische Berliner, die so ein Pack in die Ämter gewählt haben.

  63. Man muss den Menschen Angst einjagen
    und Schuldgefühle hervorrufen, schon liegt
    die offene Brieftasche bereit und man
    muss nur noch zugreifen. Das
    ging früher mit Finsternis und heute mit
    dem „Klimawandel“.

    Die AfD behindert das Milliardengeschäft. Das ist schlecht für das
    „Wirtschaftswachstum“, entsprechend sind die
    Anfeindungen.

  64. Würde der AFD rechtsstrategisch empfehlen,umgehend einen Kreisverband in den USA für Auslandesdeutsche zu gründen, wie es die CDU in Brüssel macht !
    Aus Wiki:
    „Der CDU-Verband Brüssel-Belgien ist als Kreisverband organisiert und direkt dem CDU-Bundesvorstand unterstellt.Er ist angehalten, stets mindestens 100 Mitglieder zu verzeichnen.Ziel ist es, CDU-Mitglieder, die auf Zeit in Belgien tätig sind, politisch zu binden.“
    Der Kreisverband hatte auch eine Delegiertenstimme auf dem CDU Parteitag

    Dann von einem deutschen „AFD Doppelpassler“ sofort in den USA Klage gegen die Repressalien des BRD Inlandsgeheimdienstes (FBI z.b. darf in den USA keine Parteien überwachen) einreichen lassen. Beste US Anwälte nehmen und Seehofer & Haldewang, eine schöne Nuß zum Knacken geben.
    Mal Steve Bannon um Rat fragen …

  65. Bei solchen Meldungen frage ich mich nur noch, wieso die Polizisten „staunen“:

    Essen
    Polizisten nehmen Mann fest – als sie seine Identität feststellen, staunen sie
    am 01.03.2019 um 21:36 Uhr

    Essen. Zwei Beamte der Polizei Essen haben nicht schlecht gestaunt, als sie am Donnerstag eine Personenkontrolle bei einer verdächtigen Person durchführen wollten. Er hatte sich bereits im Vorfeld mit sage und schreibe 24 unterschiedlichen Personalien ausgegeben.

    Im Stadtteil Essen-Altendorf bemerkten die Beamten gegen 21.30 Uhr einen verdächtigen Mann im Bereich der Ohmstraße/Kopernikusstraße.
    Beamte aus Essen: Verdächtige Person widersetzt sich mit allen Mitteln

    Als sie ihn einer Kontrolle unterziehen wollten, setzte sich der 48-Jährige aus Meerbusch heftig zu Wehr. Mit geballten Fäusten versuchte er sich einen Weg durch die beiden Beamten hindurch zu bahnen.

    Die beiden 28-jährigen Beamten versuchten den Widerstand des Mannes zu unterbinden, dieser leistete aber weiter Widerstand.
    Reizstoff zeigte keine Wirkung bei dem Angreifer

    Selbst der Einsatz von Reizstoff zeigte keine Wirkung. Der Mann schlug mit den Fäusten, seinem Kopf, trat, biss und spukte auf die Beamten, welche es erst mit der Unterstützung weiterer Polizisten schafften, ihn unter Kontrolle zu bekommen.

    Der Mann wurde gefesselt und in Polizeigewahrsam genommen. Der Polizist, sowie seine Kollegin erlitten zahlreiche Prellungen und beendeten ihren Dienst, nachdem sichergestellt war, dass der Angreifer keine Gefahr mehr darstellte.

    Im polizeilichen System fanden sich 24 unterschiedliche Namen für den Mann

    Da die Beamten Rauschgift bei dem Mann fanden, entnahm ein Arzt ihm eine Blutprobe. Als sie die Identität des Mannes feststellen wollten, staunten die Beamten.

    Im System fanden die Polizisten mindestens 24 unterschiedliche Namen und mehrere Geburtsorte im In- und Ausland, die er zuvor bereits bei der Polizei angegeben hatte. (db)

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-polizei-staunt-bei-identitaetsfeststellung-von-verdaechtigem-id216562977.html

  66. @ Freya- 1. März 2019 at 20:51

    @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 20:27

    Haldenwang macht den VS zu einer CDU Parteibehörde.

    Haldenwang ist ein SPD Mann!

    Mit Verlaub, da liegen Sie mal falsch, Freya, und die Erbsensuppe hat Recht. Haldenwang ist CDUler. Mal abgesehen davon, dass dieser Merkel-Apportierpinscher wahrlich eine typische CDU-Visage hat, weiß das auch die WIKIBLOEDIA zu berichten:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Haldenwang

  67. Der schlimmste Filz. Die nackte Angst der Eliten vor den Leichen im eigenen Keller. Wir haben den Sozialmus nicht überwunden. AfD wirkt. Und solange die AfD den Mächtigen Angst macht, ist sie die einzig echte und überlebenswichtige Opposition für uns Wähler in diesem Land!

  68. „… Wie wird …mit antifaschistischen Gruppen umgegangen: hopp oder topp?“

    ich versteh das nicht, wirklich, das muss mir jemand amtlich erklaeren.
    bis wo oder ab wann ist man oder eine gruppe faschistisch/anti-faschistisch ?

    ich hab mal das deutsche vereinsverzeichnis durchgesucht,
    und da gibt es keine faschistische gruppe/verein/interessenvertretung.
    aber es gibt viele clubs, die sich irgendwas „anti- “ nennen, auch antifaschistisch.

    wenn es aber nun von einer sorte keine „pro-“ irgendwas gibt,
    wogegen sind dann die vielen „anti-“ irgendwas ganz praktisch ?
    wer definiert amtlich und eindeutig, was was ist und wie bewertet wird,
    und was verboten ist und warum auf welcher basis ?

    nach allem was ich ueber faschismus so gehoert und gelesen haben,
    finde ich faschismus irgendwie doof. ich bin also auch ein antifaschist.

  69. @ johann 2. März 2019 at 02:13
    „Polizisten nehmen Mann fest – als sie seine Identität feststellen, staunen sie“

    die ueberschrift liest sich wie eine koederanzeige zwischen redaktionellen beitraegen
    „polizei findet unglaubliches heraus…Du wirst es nicht glauben…“
    (bist du auf dieses bild klickst, dass uns reich macht)

  70. @ johann 2. März 2019 at 01:23
    „NRW: Buntdeutsche (Südeuropa, Nordafrika) prügeln junge Frau auf Intensivstation
    „Auf jeden Fall solle „der Fall aufgearbeitet werden“.“

    das ist ja sehr kulant, unbuerokratisch und buergerfreundlich.
    die polizei kann sich schliesslich nicht um jede ordnungswidrigkeit kuemmern.
    das ist eine privatsache, dazu im ruhenden verkehr und dazu auf privatgelaende,
    und der sachschaden liegt unter 1000 e.
    aber gut, dass man, sobald zeit ist und die spuren verwischt, „aufarbeitet“.

  71. Wir haben bei „uns“ in Deutschland bereits ein System „DDR 2.0“.
    Dessen bin ich sicher, nachdem ich gestern auf „ZDF-INFO“ -mal wieder- einen Bericht über die DDR und deren STASI / System gesehen habe. Das Vorgehen gegen -kritische- Bürger und die Politik sind absolut vergleichbar.
    MERKEL hat die DDR auf die „BRD“ übertragen. Die DDR lebt fort!

  72. Als alter Ossi kann ich dazu meine Erfahrungen, aus dem untergegangen sozialistischen Arbeiter und Bauernparadies,
    weitergeben. Alle Bürger der „DDR“ ( die war weder demokratisch noch eine Republik), welche im Staatsdienst tätig waren, wurden verpflichtet, jeglichen Kontakt mit dem „Klassenfeind“ ( BRD) zu melden. Verwandtschaftliche Beziehungen mussten beendet werden. Es gab nicht einen einzigen NVA Offizier mit Kontakt zu BRD Bürgern, vielleicht heimlich, aber wenn man aufflog wurde man Unehrenhaft entlassen. Selbst wir Wehrpflichtigen, mussten unsere Verwandtschaftsverhältnisse oder sonstige Kontakte zum „Klassenfeind“, melden. Wer jetzt noch leugnet, daß wir in einer DDR 2.0 leben, muss entweder vom Mars gekommen sein, Schlafmichel sein ( bitte nicht wecken) ,oder total verblödet sein.

  73. Früherer Generalinspekteur der Bundeswehr im Interview
    Harald Kujat: „Unsere Sicherheit ist bei dieser Bundesregierung nicht in guten Händen“

    Ein Land, das die Sicherheitsvorsorge derart vernachlässigt, verspielt das Vertrauen der Verbündeten und kann seine nationalen Sicherheitsinteressen international kaum durchsetzen. Unsere Sicherheit ist bei dieser Bundesregierung nicht in guten Händen.

    https://www.focus.de/politik/sicherheitsreport/harald-kujat-im-interview-bei-dieser-bundesregierung-habe-ich-angst-um-unsere-sicherheit_id_10318803.html

  74. @Wuehlmaus 2. März 2019 at 02:30
    Freya- 1. März 2019 at 20:51

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 20:27
    Haldenwang macht den VS zu einer CDU Parteibehörde.
    Haldenwang ist ein SPD Mann!
    Mit Verlaub, da liegen Sie mal falsch, Freya, und die Erbsensuppe hat Recht. Haldenwang ist CDUler. Mal abgesehen davon, dass dieser Merkel-Apportierpinscher wahrlich eine typische CDU-Visage hat, weiß das auch die WIKIBLOEDIA zu berichten:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Haldenwang

    _________________________

    SIEHE

    Freya- 1. März 2019 at 21:10
    @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. März 2019 at 21:03

    Oh ok, dachte der sei SPD.

  75. 14.500 PKK Personen sind ja wohl massiv UNTERTRIEBEN.
    Wir haben Millionen von ihnen in DE. Syrerkurden. Irakerkurden. Türkenkurden.

  76. Linksextremistisches Personenpotenzial

    Das linksextremistische Personenpotenzial ist 2017 nach Abzug von Mehrfachmitgliedschaften um knapp 4 % auf insgesamt 29.500 Personen angewachsen (2016: 28.500).

    Der Zuwachs an gewaltorientierten Linksextremisten betrug dabei knapp 6 %. Hier ist das Personenpotenzial im Jahr 2017 mit insgesamt 9.000 Personen (2016: 8.500) zu beziffern, darunter 7.000 Autonome (2016: 6.800). Knapp 31 % der Linksextremisten sind somit als gewaltorientiert einzuschätzen.

    Im Bereich der marxistisch-leninistischen und anderen linksextremistischen Zusammenschlüssen hat sich die Anzahl der Mitglieder um knapp 4 % auf 22.600 Personen erhöht (2016: 21.800).

    https://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-linksextremismus/zahlen-und-fakten-linksextremismus/linksextremistisches-personenpotenzial-2017

  77. Glaukos 2. März 2019 at 00:27

    Nichts war den Linken willkommener als das zugegebenermaßen klägliche Versagen des Verfassungsschutzes in Bezug auf die NSU. Aber dass in perfidester Weise das Grundrecht auf Meinungsfreiheit ausgehöhlt werden soll, um den Menschen gleich, anti-rassistisch, anti-diskriminitorisch und anti-kapitalistisch zu machen, das haut dem Faß den Boden aus. Die Linken wollen „umverteilen“. Sie wollen den freien Drogenkonsum, sexuelle Primitivität, legalen „Null Bock“-Widerstand, bedingungslose „Rechte“ wie ein arbeitsfreies Grundeinkommen etc. Die Last sollen die „Besserverdienenden“ tragen, die angeblich nur auf ungerechte Weise zu mehr gekommen sind als der Rest. Umverteilung mit dem Ziel einer Versklavung der Produktiven – die Moral der Schwachen soll die Starken entwaffnen. Angeblich ist das Moral. Dabei kann diese Gesellschaft ohne die Eigenverantwortlichkeit von Familienunternehmern etc gar nicht mehr existieren. Die Gleichartigkeit des Menschen als Ziel, das ist die Vorstellung eines manipulativen Mechanizismus. Wie können die linken lieber Gott spielen, an denen sie nicht glauben? Es ist ein böser Götze, den die Linken aufbauen und sich dabei noch gut fühlen. Ich bewundere die US-Amerikaner, die herrlich unbefangen und ohne das Ganze zu hinterfragen mit ihrem Patriotismus umgehen. Würde jemand hierzulande die Formulierungen eines Donald Trump in seinen Reden benutzen, dann würden etliche gleich den Verfassungsschutz rufen. In den USA jedoch ist es völlig normal, dass durch alle Gesellschaftsschichten die Liebe zum eigenen Land und das Interesse an dessen Wohlergehen an allererster Stelle stehen. Dieses Selbstverständnis ist auch der Grund, warum Zuwanderung dort funktioniert. Man möchte sich als Zuwanderer nämlich eingliedern, um Teil eines großartigen Ganzen zu sein. Wer möchte sich schon in eine Gesellschaft integrieren, die sich selbst nicht mag? Und genau das ist es, was wir unseren Zuwanderern vorleben. Sobald wir mehr wie die USA werden, wird sich das Integrationsproblem von selber lösen. Vielleicht kommen dann irgendwann mal mehr Zuwanderer, die wenn man sie fragt sagen, „ich bin hier, weil Deutschland geil ist und weil ich auch Deutscher mit Herz und Verstand werden will und mich einbringen möchte“ und nicht „ich bin nicht gerne hier und mir ist das Land egal, aber zumindest geht’s mir besser als da, von wo ich komme.“ So läuft es nur auf eine Massenansiedlung Fremder hinaus, bis die Deutschen verdrängt und marginalisiert sind. Ohnehin der feuchte Traum der Linken Deutschenhasser und es läuft momentan voll nach deren Plan, leider!
    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    You made my day.. besser hätt ichs auch nicht schreiben können.., ich bin mit meinen Empfindungen nicht alleine. Das freut mich. Freya verlinkt die Sächsische Zeitung, da gibt es die Zahlen der arbeitslosen Syrer. Von den Linken so gewollt.
    Freya made my day auch.. fleissig fleissig.. 😀
    https://www.saechsische.de/news-syrer-5039301.html

  78. Honecker, Hitler – alle Diktatoren hatten ihre Kettenhunde die den Dreck für sie machten, damit nichts an der Biedermeierfassade der „guten Menschen“ hängen bleiben konnte. Oder wurde jemals Honecker oder Hitler persönlich auch nur eine einzige nur fahrlässige Körperverletzung geschweige ein einziger Mord nachgewiesen? So ist es mit Merkel auch. Das erste was sie in Rotantifa-DDR-AgitProp lernte war Regel Nr.1: willst Du die Macht, lass andere den Dreck machen.
    Die ganze je nach unterwürfigster Loyalität gegenüber der Führerin durchgewechselte Regierungs- und Behördenleitermannschaft ist nun seit inzwischen Jahrzehnten bis zum letzten „Gipfel“ des Unerträglichen Namens Haldenwang ein einziger stramm vor der sozialistischen Merkelagenda salutierender Leibstandartenhaufen, der sein Wissen, sein Wirken – ja seine ganze Seele statt dem Gewissen, der Logik, der Vernunft und dem Wohl des Volkes, nur der Macht der Arroganz und der bereichernden Karriere unterordnet und verkauft.
    Diese Spirale sich weiter rechtswidrig und verfassungsfeindlich extremisierender Diktatur kann wirksam letztlich nur so durchbrochen werden, wie solche Diktaturen immer erst gestoppt werden mußten. Macht Euch nichts vor, liebe Kritiker, Andersdenkenden und deren inzwischen gar in Parlamente eingezogener Vertreter. Von allein gibt die wieder um sich beißende Schlange ideologischer Ermächtigung statt freiheitlich-demokratischer Volkswillensabbildung nicht auf. Sie hat die Macht bereits mit Wahlmanipulation durch notorische Wahllügen und Mißbrauch demokratischer Einrichtungen durch Umbesetzungen mit ergebenen ideologischen Streitern erlangt. Das gibt diese Schlange nicht wieder freiwillig ab. Dieser Mißbrauch bei unter damit einhergehendem Wahlbetrug durch Umbesetzungen der wichtigsten staatlichen urdemokratisch eigentlich unabhängigen Institutionen mit unterwürfigen Partei- und Politfilzinteressensklaven (Haldenwang,AKK,Baer,Harbarth etc…) ist die dummfrechdreiste Ermächtigung, weil die Täter mit angeblicher Jagd auf angeblich Interessenkonfliktbehaftete „Personen“ durch genau die gehen, die Interessenkonfliktbehaftet sind. Weiterhin wird hier in vollkommen undemokratischer Hetzjagd auf demokratische Parteien und deren Mitglieder und Wähler ein Progrom im Stile der sozialismusfaschistischen 30er und 50er Jahre veranstaltet und die dumm gehaltene und mit Antifagewalt eingeschüchterte Bevölkerung schaut wieder einmal mitlaufend zu. Aus welchen freiheitlich-demokratischen Gesichtspunkten nach der Verfassung ließe sich eigentlich die Haldenwang Anordnung gegenüber Mitglieder oder Wählern einer demokratischen Partei rechtfertigen? Was sagt bitte eigentlich das Verfassungsgericht zu einem solchen vollkommen verfassungswidrigen diskriminierenden menschenrechtsfeindlichen Progrom gegenüber vollkommen demokratisch legitimierten Parteimitgliedern und Wählern dieser demokratisch legitimierten Partei ausgerechnet auch noch innerhalb einer Behörde, die die Verfassung angeblich schützen soll?? Aber so verbrecherisch waren die Undemokraten sobald sie mit Besetzung wichtiger Schaltstellen die Macht eroberten schon immer und offensichtlich sind große Teile der Bevölkerung wirklich geschichtlich derart ungebildet oder uninteressiert, als das sie die Gefahren dieser bereits vollzogenen Machtergreifung erkennen wollen oder könnten. Man stelle sich vor, unter tatsächlichen demokratischen Verhältnissen wäre ein AfD Mitglied Chef des Verfassungsschutzes geworden und würde fordern, das alle Mitarbeiter des VS die Mitglieder oder Wähler die einer der der nationalen Front der sozialistischen Einheitsparteien zuzuordneenden Parteien zugewandt sind, sollen sich outen und werden dann zu einem Extragespräch geladen oder versetzt! Ein künstlicher Empörungssturm würde über Deutschland hinweg fegen, wir hätten Sondersendung selbst im KIKA!!So aber hören wir nichts im angeblichen Qualitätsmedienwald mit Correctivrecherche und strammen Jungpionieren an allen Ecken. Also wandern die Deutschen wegen der vielen Denkfaulen wirklich wieder in die alten diktatorischen Verhältnisse und ziehen uns Patrioten und unser einst blühendes schönes Deutschland wieder mit in den Abgrund. Die Diktatur ist längst wieder da und wird wieder von der Mehrheit der durch die von gleichgeschalteten Medien verbreiteten Propagandalügen der Diktatoren verblendeten Undemokraten getragen. Wie erreicht man diese Untoten und kann sie wieder wachrütteln? Muß wie im real existierenden DDR Sozialismus erst die für JEDEN einzeln spürbare Realität der Mißstände die von den Propagandalügen versucht zu errichtende „gute“ Parallelwelt in den Köpfen derart unverhältnismäßig überlagern, das es wirklich nicht mehr auszuhalten ist und sich in einer wirklich demokratischen Revolution der Unmut über die Ideologen entlädt?
    Aber wann ist das? Wieviele Menschen müssen bis dahin dahin gemessert, getreten, geprügelt sein? Wie viele Schüler müssen wegen Unterrichtsausfall bis dahin vorsätzlich ungebildet gehalten werden. Wieviele der noch erfolgenden Unterrichtsstunden müssen durch Ideologen statt Pädagogen in den Schulen und Universitäten noch für Parteipropaganda statt sachlich rationale und objektive Bildung mißbraucht werden? Wieviele Brücken, Straßen, Turnhallen, Schulen, öffentliche Gebäude, Bundeswehren, Bundesbahnen, Bundesinstitutionen etc… müssen noch vor sich hin marodieren? Wieviele wohlstandsschaffenden Industriezweige müssen noch vorsätzlich abgebrochen und vernichtet werden? Wieviele Kulturbetriebe und Medien müssen noch durch grausamste geschichts- und kulturklitternde Manipulation der Kommunisten geschändet werden um die Bevölkerung über die Wahrheit, die Realität und die Geschichte ewig sozialistischer Verbrechen zu belügen? Wann wachen die bei so grausig verunstalteten früheren wirklich freien Karnevalsveranstaltungen über den IMMER WIEDER geistlos flachen Humor von Kommunisten dümmlich kreischenden Massen auf? In den Karnevalshallen lachen sie noch über die Verächtlichmachung echter Demokraten während sie sich auf dem Nachhauseweg „nicht ohnemein Pfefferspray, den Maschinengewehrpolizisten und insbesondere die leibwachende Leibstandarte der „Besseren““ kaum noch einen Meter einst freier demokratischer Wegstrecke trauen! Welche Realität blenden die eigentlich aus? Ist das noch der Alkohol oder wirklich schon wieder die Dummheit verblendeter Ideologieopfer? Klatschen in den Hallen den Partei- und Polituntertänigen AGITPROPSpezialisten der Merkeljunta und vor der Türe warten die Millionen Mißstände, die selbst in tausenden täglichen realsatirischen bananenrepublikanischen Meldungen die Staatsmedien nicht mehr leugnen und verstecken können und an denen die Verantwortung tragen, die gerade noch auf der Bühne die beschimpften, die keinerlei Mißstände verursachten! Was ist mit denen los, die da immer noch kreischend jubelnd bei stalinistisch organisierten AntiAfD-Demos jauchzen und glucksen wie die Hühner auf dem Schlachthof kurz vorm Stromschlag? Ich kann das nicht mehr begreifen, noch ertragen. Schreibt bloß alle gut mit, wer diesen ganzen Wahnsinn vorher so teddybärchenwerfend toll fand, damit die hinterher endlich auch einmal schön die Trümmerfrauen spielen können,statt wieder die Unschuldigen und Opfer – wir werden die Scheiße nicht noch einmal aufräumen die der 3. sozialistische Versuch hinterließ!!

  79. Das Problem ist, dass Linke, sobald sie irgendwie in Medien und Politik am Drücker sind, lügen, Propaganda verbreiten, denunzieren, zensieren und den politischen Gegner mit allen erdenkbaren unappetitlichen Mitteln (Gewalt gehört dazu) im wahrsten Sinne des Wortes „bekämpfen“. Die Gemäßigten, die Konservativen, die Vernünftigen – also die, die den Laden am Laufen halten – haben keine Chance. Außer sie bedienen sich der gleichen Mittel wie die Linken. Das ist das Dilemma.

  80. Der Verfassungsschutz ist jetzt Religions- und Moralwächter. Er beobachtet Haltungsschäden. Bereits der Verdacht auf fehlende Gutmenschlichkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Beamte können gefeuert werden, wenn sie die Friedfertigkeit des Islam anzweifeln.

  81. Einer in der Nachbarschaft kennt einen aus der Schulzeit, der heute beim VS tätig ist.
    Er selbst hat einen Cousin, der einen kennt der überlegt haben soll AfD zu wählen.

    Das habe ich gleich gemeldet und hoffe nun auf die Merkel-Kahane-Ehrennadel.

    Demokratie geht nur, wenn wir alle mitmachen!

  82. @ Mina Naziri 1. März 2019 at 23:14

    Bitte mal logisch zur Sache: Die AfD IST Prüffall, darf nur bis auf Weiteres nicht öffentlich so genannt werden.

    Wir benötigen diverse Souffleusen aus dem Verein „Horch und Guck“ nun wirklich nicht, um mitbekommen zu haben, was Inhalte von Gerichtsurteilen mit Rechtskraft sind, welche Sie mit Ihrer öffentlichen und somit rechtswidrigen „Mitteilung“, die AfD sei ein Prüffall, allerdings gerade gebrochen haben.

    Ist es da dermassen unverständlich, dass niemand Verfassungstreue überprüfen kann, wenn er selbst zu diesem Prüffall gehört?

    Das ist ein ebenso hanebüchener wie demokratiefeindlich-obrigkeitshöriger Unsinn, der zudem von sachlich falschen Prämissen ausgeht, wie sie aus dem „Gutachten“ des nur noch so genannten Verfassungsschutzes hervorgehen, welches sich wie ein grünes Parteiprogramm, aber nicht wie ein unabhängige Expertise liest und auch entsprechend beurteilt werden muß.

    Die Treue zur Verfassung kann zudem jeder beurteilen, der des Lesens (etwa des Grundgesetzes oder der Gesetzen, auf die darin verwiesen wird) mächtig ist und Zusammenhänge logisch erkennen kann. Juristen sind hier natürlich im Vorteil. Einer besonderen Behörde aber bedarf es dazu an sich nicht. Wer das von mir oben genannte parteipolitische und höchst ideologisierte Pamphlet verfaßt hat, hätte seine Nase in der Tat besser ins Grundgesetz stecken sollen, welches bekanntlich weit mehr Inhalte aufzuweisen hat als allein die im Artikel 1, Absatz 1 niedergelegten, als ins eigene Parteibuch.

    Manchmal übertreibt ihr wirklich mit der Unlogik!

    In der Tat. Sie sollten allerdings nicht von Sich auf andere schließen.

  83. Diese Vorgehensweise des Verfassungsschutzes ist völlig daneben! Begründung: selbstverständlich muss ein normal denkender Mensch davon ausgehen, dass ALLE Mitarbeiter des Verfassungsschitzes vor Einstellung befragt und auf sämtliche Lebensbereiche hin durchleuchtet werden! Außerdem müssen sie sich einer ständigen Überwachung hinsichtlich ihres Verhaltens und ihrer Kontakte unterwerfen!
    Der MAD beispielsweise verlangte von allen Bundeswehrbrschäftigtebwährend des Kalten Krieges Mirreilung, wenn jemand den Ostbloxk – z. B. Die DDR – besuchen wollte! Geheimnisträger dürften solche Reisen überhaupt nicht unternehmen! Grund: Mögliche Spionageverbindungen!
    Daher erwarte ich, dass sämtliche Besonderheiten der VS-Mitarbeiter regelmäßig überprüft werden – gleichgültig ob Änderung der Religionszugehörigkeit, Eintritt in irgendeine Partei, Verschulding bei Banken oder Unternehmen usw.! Denn es kann und darf nun einmal nicht sein, dass VS-Mitarbeiter z. B. in einer Moschee verkehren, Ve Bindung zur SAntifa-Mitgliedern haben (außer als verdeckte Ermittler o. ä.! Immerhin gibt es auch bei den Grünen, Linken und der Schariapartei Gruppierungen mit stark demokratiefeindlichen Ansichten, wie Herr Maaßen bei seiner Abrechnungsrede auch zum Ausdruck brachte! Natürlich wissen wir hier alle von den Zusammenhängen, Diehl anet in der Systempresse so gut wie nie thematisiert werden – außer im K(r)ampf gegen räächtz!
    Schlussfolgerung: Diese „Sonderbehandung“ solcher MitRbeiter, die der AfD irgendwie nahestehen, ist bzw. sollte auf Grund der ohnehn notwendigen regelmäßigen Überprüfung der VS-Mitarbeiter überflüssig sein und stellt eine grundgesetzwidrige Vorgehensweise gegenüber der stärksten Oppositionspartei dar!

  84. Guten Morgen,
    nachdem ich mich mit dem Sachverhalt noch einmal auseinandergesetzt habe hier eine rechtliche Bewertung des neuerlichen Amoklaufs des CDU-Rechtsbrechers aus Köln:

    1.) Gemäß Atikel 33 Abs. (5) GG gilt für den Beamten die politische Neutralitätspflicht (der Haldewang ganz sicher nicht gerecht wird!). Es handelt sich hier um einen althergebrachten Grundsatz des Berufsbeamtentums, der in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes auch nachhaltig immer wieder bestätigt wurde. Dieses verfassungsrechtliche Gebot spiegelt sich auch im BBG wieder.
    Damit hat die SÜG, die die persönliche Eignung im Umgang mit Verschlusssachen regeln soll, überhaupt nichts zu tun! Sobald eine SÜG-Überprüfung negativ (im Sinne eines Ausschlusses) abgelaufen ist, ist die Person geeignet mit der entsprechenden Verschlusssachenkategorie umzugehen. Schluss und aus! Der Verfassung und dem Gesetz gemäß ist dem Beamte bereits die Neutralität auferlegt. Verstöße gegen dieses Gebot sind im Rahmen des Disziplinarrechts zu ahnden. Ein voraus genommener Verdacht gegen jemand, parteiisch zu sein, ist damit eigentlich ausgeschlossen und absolut -auch im Sinne des Artikel 33 (GG)-rechts- und verfassungswidrig.
    Es würde beim Staatsschutz niemand auf die Idee kommen, abzufragen, ob ermittelnde Beamten bei den GRÜNEN engagiert sind, nur weil gegen Joschka Fischer in einem Wiederaufnahmeverfahren im Fall Karry ermittelt wird. Auch während der Ermittlungen gegen SPD-Politiker wegen Verbreitung von Kinderpornografie wurde ganz sicher auch nicht abgefragt, wer in der SPD ist. Es handelt sich somit hierbei um einen weiteren brutalen Rechtsverstoß, der zudem noch den Ruch der politischen Spitzelei hat.
    2.) Um eine wirksame innerdienstliche Weisung -ohne Außenwirkung- kann es sich auch nicht handeln, da auch innerdienstliche Handlungen nicht rechtswidrig sein dürfen. Unbenommen davon hat die Maßnahme alleine schon schon aus drei Gründen Außenwirkung:
    – sie ist als rechtswidrig anzusehende Maßnahme nach außen gedrungen und schadet damit dem Ansehen einer Bundesbehörde
    – mit der Drohung mit Konsequenzen (z.B. auch einer Versetzung an verdeckte Außenstellen oder zum Observationstrupp (Schichtdienst)) ist auch das familiäre Umfeld des Betroffenen potentiell direkt eingebunden und somit eine Außenwirkung gegeben
    – die offenbar wieder nach außen durchgestochene Weisung ist geeignet, potentielle AfD-Mitglieder und Wähler abzuschrecken (was wohl Sinn und Zweck der Maßnahme ist) und den politischen Ruf der AfD in der Öffentlichkeit erneut rechtswidrig zu schmälern

    Es handelt sich bei der „Weisung“ somit um einen Verwaltungsakt, eine Klage beim Verwaltungsgericht wäre somit möglich und geboten. Ich kann den betroffenen Beamten nur raten auf den rechtswidrigen Käse nicht zu reagieren -besser noch beim VG zu klagen. Die AfD sollte die auf jeden Fall tun!

    Hinsichtlich dieser Vorkommnisse ist m.E. auch der Veröffentlichungszeitraum des „Steinschen Pamphlets“ kein Zufall. Stein handelte im Auftrag!

    Haldenwang würde sich vielleicht gut in der Ukraine machen. Als Leiter einer Sicherheitsbehörde in einem Rechtsstaat ist er -menschlich und fachlich- eine vollkommene Fehlbesetzung.

  85. Verfassungsschut?! was soll das? was soll dieses Konstrukt schutzen? Ihr habt doch keine Verfassung! Alles, nun wirklich alles, bei Euch ist doch von Siegermaechten kreiert und installiert wenn nicht insceniert! alle Eure “Parteien“, Medien, Behoerden. Traurig, traurig….

  86. Freya- 1. März 2019 at 21:25
    …. Während Deutsche arbeiten, werden Migranten alle alimentiert.
    =========================================================
    Die sollen hier auch nicht arbeiten. Dies würde ja bedeuten, daß ein erster Schritt getan würde, um das „Integration“ gennante Verbrechen an unserem Land zu realisieren !

    NEIN zum großen Austausch ! Ausschließlich 101%ige Remigration ! JA zur IBÖ und IBD !

  87. @Rolf Ziegler:
    Sie haben recht! Grundsätzlich ch ist es zwar denkbar, „Flüchtlinge nie“ jurzzeitig arbeiten oder gemeinnützige Tätiigkeiten vollbringen zu lassen – aber – leide wird in diesem Irrenstaat daraus ganz schnell,ein „Anspruch auf Integration“ abgeleitet! Genau DAS muss unterbunden werden! D. h. Solche Tätigkeiten von vornherein zei lassen ch auf wenige Monate zu befristen, um eine anstehende Abwchiebung dann zeitnah vornehmen zu können!
    Übrigens, werte Arbeitgeber, gibt es noch Hunderttausende deutsche ALG II-Empfänger, die gerne eine bezahlte Beschäftigung aufnehmen würden! -:))

  88. Wer AfD-Mitglied ist oder Kontakte zur Partei pflege, solle dies melden.
    ========================================
    Hat der Kerl was an der Waffel? Meine politische Ausrichtung geht den Arbeitgeber so was von einem Haufen Sch….. an. Hätte er gechrieben:
    Wer Grünen-Mitglied ist oder Kontakte zur Partei pflege, solle dies melden.
    Was wäre dann? Man kann es nur erahnen.

  89. Freya- 2. März 2019 at 08:06

    „Oh ok, dachte der sei SPD.“

    Annegret Kramp-Karrenbauer ging es ja bekanntlich auch so. Soll also vorkommen.

  90. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 2. März 2019 at 09:07; Inner Franken-Prawda schrieb neulich einer in nem Kommentar, dass er Gauland gefühlt in jeder Quasselshow sieht. Meint ihr, dass so ein Fall noch heilbar ist, Fürs Delirium solls ja üblich sein weisse Mäuse zu sehen, derjenige welcher verwechselt offenbar Gauland mit jenen. Tatsächlich erinnere ich mich bei Gauland lediglich an 3 oder 4 Auftritte, wovon die allahmeisten vor der BTW waren.

    Stefan Cel Mare 2. März 2019 at 13:32; Die Unterschiede festzustellen, in welcher linken Partei der einzelne jetzt engagiert ist, ist rein faktisch nahezu unmöglich. Lediglich die Alpha-Tierchen kennt man und weiss welches Schildchen die hochhalten, Trotzdem besteht so gut wie kein Unterschied. Die grosse Mehrheit sind einfach Mitläufer, die sich unter jeder Partei hochgeschleimt hätten. Siehe die beide male 100% Zustimmung zum Parteivorsitz bei Chluckz und Erika.

  91. Ich gehe davon aus, dass es in der AfD leider einige Provokateure gibt, egal ob vom Verfassungsschutz oder der AntiFa, beide werden vom Staat bezahlt!

    Wer das Dritte Reich glorifiziert, den Holocaust leugnet, eine jüdische Weltverschwörung vermutet, Sympathien für Hitler hat, Menschen allein wegen ihrer Rasse und nicht ihrem Verhalten ablehnt und einen Nationalstolz propagiert, der über das, was Franzosen, Engländer und Amerikaner praktizieren, hinaus geht, hat in der AfD NICHTS verloren. Schmeißen wir diesen Narrensaum endlich raus!!!

  92. francomacorisano 3. März 2019 at 01:59; Wer das 3.Reich .. Wer, wann und wo soll denn das gewesen sein?
    Ich erinnere an das Denkmal der Schande. Exakt, wahrscheinlich nicht genau wörtlich dasselbe kam vorher von etlichen bekannten Linken. Da war die Sache überhaupt kein Thema, möglicherweise wurden die sogar dafür gelobt. Ausserdem, Der Krieg ist der Vater aller Dinge. Sehr vieles, wenn nicht das meiste der Dinge, die uns umgeben wurde während irgendeines Krieges erfunden. Um nur die bekanntesten Dinge zu nennen:
    Düsentriebwerke, Raketen, (Küchen)Radar, Teflon. Und natürlich Messer. Wobei die Raketen ja ursprünglich von den Chinesen schon 1000e Jahre zurückliegend erfunden wurden um den Jahreswechsel zu zelebrieren. Es dauerte nicht lange, dann wurden die auch für kriegerische Zwecke genutzt. Die heutigen GrossRaketen jedoch gehen auf Hitlers V1ff zurück. Auch der US-Tarnkappenbomber ist eine Nazi-Erfindung, die von den Amis nach dem Krieg geklaut wurde.

  93. Wie im VEB der DDR. Wenn einen die Kaderleiterin zum Gespräch „bittet“ und man sämtliche verwandtschaftliche oder gar sonstige (besonders verdächtig!) Westkontakte einschließlich Inhalt der Westpakete zu Weihnachten aufschreiben musste.

    Ich will das nicht. Noch einmal mitlesende Kahane-Jünger: Ich werde kämpfen, mit dem Schwert des Wortes. Auf der Straße und das Wort ward Tat: Widerstand!

  94. @francomacorisano 3. März 2019 at 01:59
    „Ich gehe davon aus, dass es in der AfD leider einige Provokateure gibt, egal ob vom Verfassungsschutz oder der AntiFa, beide werden vom Staat bezahlt!
    Wer das Dritte Reich glorifiziert, den Holocaust leugnet, eine jüdische Weltverschwörung vermutet, Sympathien für Hitler hat, Menschen allein wegen ihrer Rasse und nicht ihrem Verhalten ablehnt und einen Nationalstolz propagiert, der über das, was Franzosen, Engländer und Amerikaner praktizieren, hinaus geht, hat in der AfD NICHTS verloren. Schmeißen wir diesen Narrensaum endlich raus!!!“
    ——————————————

    Sehe ich auch so. Widerstand speist sich aus der Reinheit der Quelle. Nationaler Sozialismus, jedwede Arten von Sozialismus verunreinigen das Denken und damit den Widerstand gegen die wachsende Unfreiheit.

Comments are closed.