Billy Six ist zurück in Berlin! Nach viermonatiger Inhaftierung in Venezuela ist der gebürtige Berliner am Montag Nachmittag gegen 14.30 Uhr wohlbehalten am Flughafen Tegel gelandet. Bei seiner Ankunft wurde er von seinen Eltern Ute und Edward Six, Freunden, Kollegen und AfD-Politikern in Empfang genommen.

Im anschließenden Interview mit PI-NEWS sagte Six, er stehe nach der viermonatigen Haft immer noch unter Schock. „Ich muss das erstmal realisieren und zur Ruhe kommen“, sagte er sichtlich mitgenommen, aber glücklich. Er bedankte sich bei allen, die ihm geholfen haben, frei zu kommen: „Vielen Dank für die Unterstützung.“

Sein Vater warf der Bundesregierung vor, ihn wegen seiner politischen Einstellung im Stich gelassen zu haben. „Die deutsche Regierung hat sich intensiv darum gekümmert, dass er nicht frei kommt. Sie hat den Protest gegen die Verhaftung verweigert“, so Edward Six.

Vielmehr habe sein Sohn seine Freilassung wesentlich dem Engagement des russischen Außenministers Sergej Lawrow und der Hilfe des AfD-Obmanns im Auswärtigen Ausschuss, Petr Bystron, zu verdanken (PI-NEWS berichtete).

Bystron zeigte sich denn auch gegenüber PI-NEWS sehr zufrieden mit der Freilassung von Billy Six: „Ich habe schon vor zwei Jahren gesagt, wir als AfD müssen ein Schutzschild sein für alle Entrechteten. Das ist unsere Aufgabe als AfD-Politiker auch im Parlament, uns für diese Menschen einzusetzen. Ich bin Außenpolitiker, wir haben die außenpolitischen Kontakte, Billy saß im Ausland im Gefängnis, also lag das nah, sich zu engagieren.“

Six war Mitte November in Venezuela festgenommen worden. Er soll bei einer Rede von Staatschef Nicolás Maduro die Sicherheitsbegrenzung überschritten haben. Daraufhin wurden ihm Spionage und Rebellion zur Last gelegt, worauf in Venezuela bis zu 28 Jahre Haft verhängt werden können. Am Freitag war Six unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden.

Am Dienstag wird sich Billy Six bei der Bundespressekonferenz den Fragen der Hauptstadt-Journalisten stellen. PI-NEWS wird den Livestream – wenn vorhanden – hier übertragen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

115 KOMMENTARE

  1. Danke AfD-Wähler! Durch Eure Stimme wurde ein Mitbürger geschützt.
    Die AfD schützt schon ihre Mitmenschen bevor sie überhaupt regiert. So funktioniert Gesellschaft und Solidarität.
    Genau das Gegenteil zur generellen Menschenverachtung der Bundesregierung.

    Und: Heiko Maas lässt heute zuhause vor Wut die Fetzen fliegen. Seine Blamage lässt er an anderen aus.

  2. Das Maasmännchen sollte für seine vorsätzliche unterlassene Hilfeleistung von seinem Posten entfernt und zur Verantwortung gezogen werden!
    Wird aber in diesem Links-Staat nicht passieren.

  3. Diese jämmerliche feige erbärmliche Regierung sollte komplett abgesetzt und inhaftiert werden mit anschließender Sicherheitsverwahrung.

  4. Deutsche Regierung tat nichts.
    („Bestenfalls“. Über „mehr“ möchte man gar nicht nachdenken)
    Maas lehnte in einem Brief an die Angehörigen sogar explizit ab, sich einzusetzen.
    Was bedeut dies?
    („Falsche“) Gesinnung vor/über Mensch.

    *

    Der russische Außenminister setzt sich für die Befreiung eines Deutschen ein.
    Der deutsche Außenminister lehnt ab, sich für die Befreiung eines Deutschen einzusetzen.

  5. Ich feue mich sehr für Billy! Willkommen zurück!

    Ein Armutszeugnis dieses verschissenen Regimes hier.

  6. Gefangen im sozialistischen Paradies. Warum gehen die ganzen Kommunisten nicht nach Venezuela? Dort können sie ihre Gesinnung frei ausleben.

  7. Klasse Eltern!!
    Ein Albtraum geht endlich zu Ende!

    Das Ganze muss ein gewaltiges Nachspiel haben!
    Die deutsche Regierung hat ihn nicht nur eiskalt im Stich gelassen, sondern mit unmenschlicher List seine Freilassung sogar versucht zu verhindern! Ein wahrlich teuflischer Akt!

    Alle NAMEN von denen, die sich seiner Befreiung in den Weg gestellt haben, müssen öffentlich werden! Die deutschen Bürger sollen wissen mit wem sie es zu tun haben!
    Sie sollen wissen was sie im Ausland erwarten könnte, wenn sie eine unerwünschte politische Einstellung haben, sie sollen wissen welche Hilfe sie in Not jemals erwartet, wenn sie keinen türkischen Namen haben!

  8. Klein Heiko ist so peinlich, ich boykottiere sogar Filme mit seiner Mätresse…..hab lieber diesen linken Wallraff ertragen. Zum heulen was in deutschen Psychiatrien statt findet…und der Staat macht nichts… ein elender Dreckstaat ist Deutschland geworden…

    Billy willkommen hier, du bist jung, seh zu das du was aus deiner Zukunft machst…..

  9. Billy sieht stark mitgenommen aus. Ganz im Gegensatz zu den Kuffnucken, die im deutschen Supreme All-Inclusive Knast sitzen(bald auch mit kostenlosem W-Lan zu haben).

  10. Zu Billy Six noch ein Aspekt bezüglich der Causa Auswärtiges Amt und Regierung der Bundesrepublik Deutschland und deren Untätigkeit: In Venezuela wurden seit dem Ausnahmezustand weitere, ausländische Journalisten unter gleichen Vorwänden inhaftiert. Sechs Journalisten aus Kolumbien, Frankreich und Spanien, die für die Agenturen EFE und TVN arbeiteten. Anders als die deutsche Bundesregierung haben sich die kolumbianische, die spanische und die französische Regierung unverzüglich und ohne Kompromiss für die Freilassung der Betroffenen mit allen Mitteln eingesetzt. Sie hatten Erfolg! Die Journalisten kamen nach wenigen Tagen frei.

    Dieser unerträgliche Skandal hat zwei Ebenen. Die Untätigkeit der Regierung und des zuständigen Fachministeriums. Weiter ist es die Tatsache, dass dieses vorsätzliche Stillhalten der Verantwortlichen in der Politik im deutschen Presse- und TV Mainstream kaum eine oder keine Rolle in der Berichterstattung der folgenden Tage spielen wird. Das funktioniert nicht durch schnöde Ignoranz sondern nur durch Vorhandensein von krimineller Energie!

  11. Haremhab 18. März 2019 at 22:51
    Heiko Maas hat da völlig versagt.
    ________________________________
    Falsch, Maas hat vorsätzlich nicht geholfen:

    § 323c

    Unterlassene Hilfeleistung; Behinderung von hilfeleistenden Personen
    (1) Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer in diesen Situationen eine Person behindert, die einem Dritten Hilfe leistet oder leisten will.

  12. Ach bitte int…. kannst du einem nicht vorwarnen… Es ist fast 0.00 Uhr, jetzt weiß ich nicht ob ich schlafen kann… Der reinste Horror…. schlaf du wenigstens später gut…. lol

  13. Bin Berliner 18. März 2019 at 23:21

    Und was für eine Freude für uns. Denn Billy Six ist ein echter top Journalist der schmerzfrei von Situationen berichtete, wo sich was bewegte (Yemen, Libyen, Syrien, Ukraine, Venezuela).
    Hoffen wir dass der gute Mann sich mal auf heimische Berichterstattung konzentriert.
    Der Anti-Relotius. Die Insel im Sumpf.
    Eigentlich fast verständlich, dass der Mainstream den Fall unter den Teppich kehrte. Die haben gute Gründe für Angst. Ein richtiger Journalist ist zurück.

  14. Haremhab 18. März 2019 at 23:40

    @int

    Die deutsche Regierung erfüllt ihren Auftrag gegenüber dem deutschen Volk nicht mehr
    ____________________________

    Auf den Punkt!

  15. @ HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 18. März 2019 at 23:44

    Ja, seine Qualitäten wären hier mehr als wichtig. Aber jetzt erstmal erholen vom kommunistischen Folterknast.

  16. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 18. März 2019 at 23:44

    Auch seine „undercover“-reportagen aus den F´lingslagern 2015/16 vom Balkan waren gut.

  17. aremhab 18. März 2019 at 23:40

    @int

    Die deutsche Regierung erfüllt ihren Auftrag gegenüber dem deutschen Volk nicht mehr
    _____________________________________________________________

    Der Bürzel ist sauer.
    Der Bauch auch.

    Die beiden bestanden darauf, dass ich schreiben soll was ist:
    „Antideutsche Regierung“ und „Außenminister-Darsteller“.

    Ob ich die beiden heute noch „rumkriege“?
    Ich fürchte, nein.

  18. DFens 18. März 2019 at 23:43

    „Das funktioniert nicht durch schnöde Ignoranz sondern nur durch Vorhandensein von krimineller Energie!“

    Schere im Kopf, vorauseilender Gehorsam? Oder war es Neid auf einen echten Journalisten, wenn man selbst ja seinen Beruf längst verraten hat?
    Eigentlich müßte es eine Grund-Kollegialität unter Journalisten geben. War der Verrat natürlich oder tatsächlich organisiert?

    Billy Six könnte auch hier Licht ins Dunkel bringen.

  19. Unschuldig inhaftierter deutscher Journalist.
    Aber einer, der wegen Auschwitz in die Politik gegangen ist, verweigert die Hilfe?
    Kann ich nicht glauben.
    Wäre ja auch ein Verstoß gegen seine Amtspflichten.
    Kann ich nicht glauben.
    Wenn das die Kanzlerin wüsste,…….
    Oder weiß sie es?
    Kann ich nicht glauben.
    Kann ich nicht glauben.
    Kann ich nicht glauben.
    Kann ich nicht glauben.
    Davon habe ich nichts gewusst.
    Und 95% der Bevölkerung hat davon wirklich nichts gewusst.
    Wer kennt schon Billy Six?
    Maas kennt ihn.

  20. @ int 18. März 2019 at 23:48

    Beide rumkriegen? Versuch es mal bei CFR. Sie macht dir dann Börek. 😉

  21. Die AfD liefert und liefert. Zuerst die Missbilligung der Israelpolitik der Blockparteien, jetzt die Befreiung von Billy Six und die dadurch stattfindende Demontage der heuchlerischen Regierungsverräter. BRAVO!

  22. Die beste Nachricht seit langem! Willkommen zuhause Billy. Vielen Dank an die AfD und an Petr Bystron für das kontinuierliche Bemühen und natürlich auch an Lawrow. Die Bundesregierung und im speziellen das Maasmänchen sollten sich so was von schämen in dieser Angelegenheit nicht mit der notwendigen Konsequenz gehandelt zu haben. Das werde ich nicht vergessen und bei passender Gelegenheit wird es den Verantwortlichen ganz gehörig vor die Füsse fallen.

  23. Billy Six sollte dieses Bundesregime, insbesondere Heiko Maas, als Chef des Auswärtigen Amt, wegen „Unterlassener Hilfeleistung“ anzeigen, und wenn nötig, bis vor den EUGH gehen!

    Das ist so unglaublich!

  24. Kritisiert immer die Regierung und zählt deren Fehler auf. Besser noch jede einzelne Figur davon kritisieren wie Berater-Uschi, Merkel, Maas usw. Es kommen viele Fehler zusammen. Alleine bei Merkel dürfte die Liste lang sein.

  25. Glückwunsch!
    Ich hoffe auf ausführliche Berichterstattung. Die „moralische“ ARD wird es beschweigen nach dem Motto: „Er ist keiner von uns. Er schadet unserem Framing.“

  26. Bei der Regierung kann man auch gleich staatenlos sein, hat man wahrscheinlich mehr von. Ich glaube aber nicht das zur Zeit Maas oder irgenein anderer zur Verantwortung gezogen wird. Merkel hält sämtliche Instanzen, die eigentlich unabhängig von der Regierung agieren können sollten in ihren Händen. Medien, Justiz, Verfassungsschutz und die Sicerheitsysteme sind unter ihrer Kontrolle, ganz wie in einer Dikdatur.

  27. Billy, ich kannte dich nicht vor deiner Inhaftierung. Ich freue mich für dich, dass du wieder hier bist, wenn du auch die Nähe derjenigen ertragen musst, die dich lieber weiter im venezuelanischen Knast sähen.
    Ich kann mich noch gut an den türkischen Deutschenverächter D. Yücel erinnern. Ständig war er während seiner Inhaftierung in den deutschen Nachrichten präsent, Merkel setzte sich persönlich für seine Freilassung ein, obwohl er in seiner (geistigen) Heimat war.
    Welch ein Unterschied zu Billy Six, dessen Existenz systematisch von der Bundesregierung und den Medien größtmöglich verschwiegen wurde.
    Nun noch ein dickes Lob an die AfD, sie erlebt, dass auch sie erfolgreich agieren kann.
    Wo waren die Kirchen, gab es Fürbitten in Messen für diesen deutschen Journalisten?

  28. Haremhab 19. März 2019 at 00:02

    @ int 18. März 2019 at 23:48

    „Beide rumkriegen? Versuch es mal bei CFR. Sie macht dir dann Börek.“
    _________________________________________________________

    Eher würde ich zölibatär werden.

  29. Sunny 18. März 2019 at 23:35
    Klein Heiko ist so peinlich, ich boykottiere sogar Filme mit seiner Mätresse…..hab lieber diesen linken Wallraff ertragen. Zum heulen was in deutschen Psychiatrien statt findet…und der Staat macht nichts… ein elender Dreckstaat ist Deutschland
    ——————————

    Solche Zustände für unsere Kranken wie in unseren Psychiatrien gegenwärtig landesweit wären in den komfortablen deutschen Knasts für Ausländer nicht möglich!

    Die Alten und Kranken werden wie Tiere in Käfige gesperrt, ohne Licht und Sonne in ihren eigenen Fäkalien schmorend mit grobem Zuspruch und Hardcore Drogen gelähmt, während die Herren Verbrecher in ihren Etablissements teure Fitness Center mit Schwimmbädern und allem Schnickschnack vorfinden im Gegensatz zu den Alten und Kranken täglich ihren Hofgang oder mehr haben, darf es ihnen auch sonst an nichts fehlen. Nun bekommen sie auch noch für 7 MIO WLAN!

  30. jeanette, hast du es auch gesehen? Ich hab mehr als zwei.. dreimal geheult… wäre für PI ein Thema diese Sendung zu diskutieren… es ist alles nur noch traurig

  31. johann 18. März 2019 at 23:48

    Billys Videos von 2015- Zeitgeschichte pur.

    Der gesamte Mainstream (besonders der Staatsfunk) bezeugte damals gezielt falsch, dass hauptsächlich Kinder und Frauen „flüchten“ würden.
    Billy zeigte uns die Wahrheit.

    Man erinnere sich- allein die Behauptung, dass hauptsächlich Männer migrierten und gar nicht alle aus Syrien- wollten bestimmte Leute damals mit „Volksverhetzung“ bestrafen.

    Und- hoffentlich kennt Ihr die Geschichte von Billy und der Stadt Freyung in Bayern, Ende 2015. Wo ein Bürgermeister Billys Reportage mit „Hausfriedensbruch“ verhindern wollte. Damals war Deutschland noch so im Rausch, dass das noch fast durchgegangen wäre.

  32. @ DFens 18. März 2019 at 23:43

    So traurig der Fall von Billy ist, so erhellend ist doch das Schlaglicht,dass auf die linksradikale Politik- und Medienhunta fällt. So glasklar wurden selten die Mißstände in Deutschland ausgeleuchtet. Die üblichen Verdächtigen stehen nun mit runtergelassenen Hosen da und merken es nicht einmal. Wir spannend, ob die GEZ-Sender morgen überhaupt bei der PK anwesend sein werden. Noch spannender werden die Reaktionen der Systempolitiker, allen voran dessen des Herrn Maas.

  33. Ein investigativer Journalist, der mit seiner Nase direkt vor Ort ist, objektiv die Realität abbildet und dokumentiert ist den Herrschenden dieser Tage nicht genehm.
    Billy Six ist ein solcher Journalist. Damit hat er sich zum Gegner der Herrschenden gemacht.

    Das System Merkel hält sich lieber hochbezahlte Klatschpappen, die ihre Politik flankieren und die Meinung der braven Masse lenken. Diese Personen kassieren zwar gewaltige Summen GEZ-Geldes, kritischen, unabhängigen Journalismus liefern sie dafür aber nicht.

    Billy Six ist hohe persönliche Risiken eingegangen, hat, auch schon vor seiner Verhaftung, Strapazen und große Unbequemlichkeiten auf sich genommen, um Berichte, Meinungen, Eindrücke und Bilder zu liefern, die so entstehen konnten. Der Mann ist zudem ein authentischer Typ, zieht keine Show ab und hat wirklich Eier in der Hose. Billy Six ist ein wohltuender Kontrast. Gut, dass er wieder da ist! 🙂

  34. Sunny 18. März 2019 at 23:44

    Ach bitte int…. kannst du einem nicht vorwarnen… Es ist fast 0.00 Uhr, jetzt weiß ich nicht ob ich schlafen kann… Der reinste Horror…. schlaf du wenigstens später gut…. lol
    __________________________________________________________

    Danke.
    Du auch! 🙂

  35. Wird Meiko Hass in der Bundespressekonferenz dazu Rede und Antwort stehen müssen? Werden ihn Journalisten in die Zange nehmen? Wahrscheinlich nicht … Man schämt sich nur noch für diesen verkommenen Staat!

  36. @ Hans R. Brecher 19. März 2019 at 00:36

    Wird Meiko Hass in der Bundespressekonferenz dazu Rede und Antwort stehen müssen? Werden ihn Journalisten in die Zange nehmen? Wahrscheinlich nicht … Man schämt sich nur noch für diesen verkommenen Staat!

    —————————-

    Der SPD-Gollum wird wieder behaupten, dass er richtig gehandelt hat. Und was das konkret bedeutet, wissen wir ja.

  37. Wahnsinn! Was für ein Glück, dass Billy es überlebt hat (ernst gemeint!) und endlich wieder in diesem merkwürigen Kasperlestaat zurück ist! Wenn das so weitergeht, werden WIR bald zu Venezuela! Wir schaffen das noch, die Anfänge sind vorhanden!

    Vielen, vielen Dank an Bystron und alle weiteren, beteiligten Personen!

    DANKE!

  38. int 19. März 2019 at 00:34

    Sunny 18. März 2019 at 23:44

    Ach bitte int…. kannst du einem nicht vorwarnen… Es ist fast 0.00 Uhr, jetzt weiß ich nicht ob ich schlafen kann… Der reinste Horror…. schlaf du wenigstens später gut…. lol
    __________________________________________________________

    Danke.
    Du auch!

    ___________________________________

    Ich denke, int sollte vor dem Heiabubu machen, noch Buße tun, und noch rasch hier draufschauen..

    https://imgur.com/gallery/BBj81rU

    Sanfte Träume

    :))

  39. Meine verehrten PI-Damen und PI-Herren, in der Sache kommen noch einige Überraschungen. Die Eltern von Billy Six haben jeden einzelnen Abgeordneten des Bundestages angeschrieben, mit der Bitte, zu helfen. Ausschließlich Abgeordnete der AfD sind der Bitte nachgekommen. Nun der Hammer. Die Frau von Petr Bystron (ab 6:30 Minuten bis 8:00 Minuten) hat Kontakt zu den Russen aufgenommen und die Sache klar gemacht. Sie hat den Außenminister Sergej Lawrow angerufen. Ich bin baff! Das bin ich selten!

    Holla: Ab 4:30 Minuten geht es auch um PI-NEWS.

    https://www.youtube.com/watch?v=tJmGEjcSY34

  40. NEUSEELAND – LAND DER PEINLICHEN GUTMENSCHEN

    Nichts ist zu peinlich wenn es um Muselverstehen geht. So laeuft jetzt Neuseelands Premierministerin mit einem Kopftuch rum.

    Hat eine Muselpolitikerin ihr Kopftuch abgezogen, weil Muselkiller zugeschlagen haben?

    Die Gendenkstaetten fuer die Opfer der Muselinvasion werden sogar regelmaessig geschaendet.

  41. Six war Mitte November in Venezuela festgenommen worden. Er soll bei einer Rede von Staatschef Nicolás Maduro die Sicherheitsbegrenzung überschritten haben.

    ——
    Ist für mich eine nach vollziehbare Reaktion der Sicherheitsbehörden, in manchen Ländern wäre er als vermutlicher Attentäter in der Sicherheitszone schon erschossen wurden!

  42. chalko 19. März 2019 at 01:20

    Six war Mitte November in Venezuela festgenommen worden. Er soll bei einer Rede von Staatschef Nicolás Maduro die Sicherheitsbegrenzung überschritten haben.

    ——
    Ist für mich eine nach vollziehbare Reaktion der Sicherheitsbehörden, in manchen Ländern wäre er als vermutlicher Attentäter in der Sicherheitszone schon erschossen wurden!

    ___________________________

    Das ist das Investigative…

  43. Bericht aus Holland.
    In einer Wahlkampfveranstaltung in Scheveningen leget der NL-Politiker Thierry Baudet vom „Forum für Demokratie“ den Zusammenhang zwischen der Migrationspolitik der Christdemokraten (CDA) und der Liberalen (VVD) und der türkische „Familientragödie“ von Gökmen Tanis. Alle anderen politische Parteien hatten den Wahlkampf unterbrochen. Gerade jetzt wo es alle Grund gibt das Scheitern der „Migrationspolitik“ anzuprangern sollten wir aus Pietät für die Opfer dieser Politik den Mund halten? Das Gegenteil ist notwendig wenn wir nicht die Blutopfer als nützlichen Idioten der Islamisierung missbrauchen lassen wollen: „Die Niederlande ist naiv und lasch gewesen“ https://www.ad.nl/politiek/thierry-baudet-nederland-is-naief-en-laks-geweest~a6ac3cea/
    Die Identität zweier der Opfer ist inzwischen bekannt. Die 19-jährige Frau Roos Verschuur, Mitarbeiterin einer Firma in Vianen und Herrn Rinke Terpstra, Vater zweier Kinder, Lehrlingen des Christlichen Gymnasium am selben Platz gelegen, wo ihr Vater von einem Türken gemeuchelt wurde.

  44. johann 18. März 2019 at 23:44
    „Die FAZ hat sich jetzt endgültig selbst gleichgeschaltet.“

    Die FAZ ist journalistisch gesprochen intersexuell geworden.

  45. OT Utrecht

    (…)Auch nach seiner Festnahme blieb die in der Provinz Utrecht ausgerufene Terrorwarnstufe bestehen – wurde nur von 5 auf 4 heruntergestuft. Die Polizei in den Niederlanden und im angrenzenden Nordrhein-Westfalen blieb in Alarmbereitschaft. Ein Terroranschlag? Es deuten auch einige Hinweise auf ein Familiendrama hin.(…)
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/utrecht-attentaeter-goekmen-tanis-war-fuer-die-polizei-kein-unbekannter-60735212.bild.html

    Schießerei in Utrecht: Kontrollen auch in Düsseldorf
    https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf-2260.html

  46. Bin schon gespannt auf Billys Pressekonferenz! Ob der Staatsfunk darüber berichten wird?

  47. Lieber Billy Six,
    Herzlich willkommen zurück auf schwierigem Terrain. Ich will keine längeren Traktate zur aktiven Nichtmitwirkung dieser Regierung und ihrer Botschafter in Carracas schreiben. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle ein Zitat aus der letzten Sitzung (87.) des deutschen Bundestages widmen, es befindet sich (ausgerechnet) in einer guten Rede eines der AfD-Abtrünnigen, und stammt von Bärbel Boley (die wie viele andere Initiatoren of the Wiedervereinigung) längst vergessen ist.
    https://youtu.be/r0ovWyyeQDc?t=3697
    Ich freue mich für Sie, daß die Verkommensten aller Verkommenen es nicht geschafft haben, sie einfach auf der Müllkippe des Vergessens zu ‚entsorgen‘.

  48. Nachtrag:
    Apropos die gesamte Sitzung hat an Merk- und Denkwürdigkeiten nicht viel zu Wünschen übrig gelassen, vor allem was Absonderungen und Absonderlichkeiten, sagen wir mal, des politischen Gegners anbelangt.
    https://www.youtube.com/watch?v=r0ovWyyeQDc

    Wirklich Herausragendes, und Profundes im angeblich hohen Haus, hat wirklich nur noch die AfD den linken Komplotteuren entgegen zu setzten, zum Preis des Niederschreiens und kläglichen Versuchen des erzürnten Altparteienladens die letzten klar denkenden Mitglieder des BTs mit kindhaftem Hohn und Spott zu diskreditieren.
    https://www.youtube.com/watch?v=BcE8oWkLEmk

  49. Die verquasten Irren der Mehrkill-Junta werden nicht sehr begeistert sein,
    dass Billy Six aus dem Sozialisten-Kerker entkommen konnte.

    Um ihr linkisches Mütchen zu kühlen werden sich die Irren schon irgendeinen Scheißdreck ausdenken,
    der weiteren Schaden für unser Land bedeuten wird.

  50. bet-ei-geuze 19. März 2019 at 04:18

    …nun kommen Sie erstmal wieder im zuhause an, schlafen und essen mal wieder ordentlich, und lassen sich nicht gleich von einem Mikro zum andern hetzen. Aber als Korrespondent der (noch) nicht (gerade) verweichlichten Sorte, wissen Sie das sicher selbst einzuschätzen…

  51. Billy Six hat für die Junge Freiheit gute Reportagen über die Flüchtlingslüge gemacht.

    Das stößt bei den verantwortlichen Marionetten unserer Regierung und deren Hintermänner auf knallharten Vernichtungswillen.

    Die hätten Billy Six am liebsten vernichtet, damit er keinen weiteren Ärger mehr macht.

    Das sollte man sich genau merken. Denn so würden die am liebsten mit jedem einzelnen hier verfahren.

    Vielleicht war dies sogar ein zusätzliches Argument, um die Regierung in Caracas außenpolitisch anzugehen. Um praktischer Weise gleich noch einen unangenehmen Regierungskritiker loszuwerden.

  52. Demokratie statt Merkel 19. März 2019 at 04:39
    Das dürfte als sicher gelten, in der Allemania- Polit-Arena ist der Sieger bereits gesetzt, und darf notfalls Geschütze und Waffen benutzen, die der verhasste, untermenschliche Gegner, natürlicherweise schlichtweg nicht haben kann.

  53. Nochmal: Es gibt im Hintergrund einige Positionspapiere, welche ein viel härteres Vorgehen

    Anschlag auf Magnitz, Sprengstoffattentate auf Parteibüros, die Art wie mit von Storch bei Anne Will umgegangen wurde, Rückzahlungen bei Parteispenden, massive Löschungen im Internet zeigen, dass man die Opposition vernichten oder gefügig machen will.

    Das wird nicht nachgelassen. Die Angriffe werden noch schlimmer werden.

    Hoffnung auf Besserung ist hier eine völlig falsche Haltung.

  54. Elmenwald 19. März 2019 at 05:05

    Googelt mal nach „Maas Ähnlichkeit“ und Napoleon-Komplex.

    ——————————————
    Meiko Hass sieht nicht nur Adolf Eichmann zum verwechseln ähnlich, sondern auch Hitlers Leibwächter Rochus Misch:

    https://pt.wikipedia.org/wiki/Rochus_Misch

  55. Vielleicht bekommen wir von Ihnen künftig zur Abwechslung und Ihrer eigenen Sicherheit Reportagen aus Japan zu sehen. Nicht wegen der Kirschblüte, sondern um den Verblendeten hier, einen einfachen Sachverhalt zu schildern. 30 000 km Grenze geschützt, Islam weitestgehend verboten. Feddisch.

  56. Dazu passend das wahre Gesicht der GRÜNEN. Die GRÜNEN kennen nur 1 Ziel: MACHT. Der einzelne Bürger geht den Grünen am Ar… vorbei! Hinter der GRÜNEN Farbe ist NICHTS! Es kann auch GRÜNE Diktatur geben! „Schlimmer geht es dann nimmer“.
    ______________________________________________

    aus BILD-online

    18.03.2019 – 23:00 Uhr
    Berlin – Wut-Post an die Grünen-Parteispitze!

    Rainer Wernicke (56), ehemaliger Landesvorsitzender der Thüringer Grünen und inzwischen parteilos, hat in einem Brief an den Grünen-Bundesvorstand (vier Seiten, liegt BILD vor) seinem Ärger über die Grünen Luft gemacht.

    „Es gibt Gründe, warum ich bei dieser Partei, speziell im Hinblick auf den Landesverband Thüringen ausgetreten bin“, schreibt Wernicke, der die Partei 2018 verließ.
    Er berichtet von einer „machtorientierten Clique“, von „konspirativen Hinterzimmertreffen“ mit „Sektencharakter“. „Mobbing, Heuchelei, Intrigen und Verleumdung gehören zum politischen Handwerkszeug“, schreibt Wernicke über seine ehemalige Partei.

    Hart ins Gericht geht er vor allem mit der Fraktionsvorsitzenden und Thüringer Politikerin Katrin Göring-Eckardt, deren Verhalten für ihn „bigott“ sei: Noch im Bundestagswahlkampf habe sie nichts von sozialen Themen wissen wollen, mit den neuen Parteichefs Baerbock und Habeck habe sich dies aber sehr plötzlich geändert.

    Wernicke kündigte an, künftig auf einer offenen Liste der Linken für den Stadtrat Rudolstadt zu kandidieren.

  57. Wie wäre es, wenn die fetten Weiber der SPD, Linken und der Grünen nach Venezuela gehen. Dann können sie auch noch ihre männlichen, fettelnden Parteikollegen mitnehmen, Antonia, Siggi, auch Habeck ist nicht unfeist, und dann können sie schön zusammen den realen Sozialismus genießen.

  58. Wäre Billy Six ein ausländischer Deutschland hassender Journalist gewesen, hätte sich die BRD-Regierung für seine Freilassung engagiert. Das Wort ist schön zu verbraucht, um von einem Riesen-Skandal zu sprechen. Und selbst wenn das Ganze ein Nachspiel hat: Der größte Feind des Deutschen ist der Deutsche. Erschwerend kommt hinzu, daß das Volk auf Oberflächlichkeit und empathielose Gleichgültigkeit getrimmt ist bzw. sich durch eigenes Verschulden in diese Richtung hat umerziehen lassen.

  59. Jens-Peter Perlich 19. März 2019 at 07:43

    Und selbst wenn das Ganze ein Nachspiel hat: Der größte Feind des Deutschen ist der Deutsche.

    Und die beiden standen sich sogar vor 30 Jahren noch schwerbewaffnet gegenüber. Heute haben sie die Waffen abgegeben, sitzen im Pinkelstuhlkreis und lassen sich vergewaltigen und abschlachten!

  60. Die MSM und der ÖR verbreitet heute die Meldung, dass Billy Six „nach Intervention des Auswärtigen Amts“ freigekommen sei.

    Unerwähnt bleibt allerdings, dass dies das „Auswärtige Amt“ Russlands war….

  61. Tja, Billy Six wollte doch ums Verrecken nicht von einer „Fassbombe“ getroffen werden. So etwas nimmt die Regierung der DDR übel.

  62. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich die Bilder und Videos sehr bewegt haben und schäme mich der einen oder anderen Träne beim Anschauen nicht, obwohl ich Billy Six ja gar nicht persönlich kenne. Man spürt aber sofort, was er und seine Familie in letzter Zeit durchgemacht haben und welche Freude und Erleichterung nun vorherrschen.

    Ich schäme mich dieser moralisch verkommenen Bundesregierung – und wie! Das Schlimmste ist, wie viele Menschen überhaupt nicht realisieren, von welch charakterlichem Abschaum wir regiert werden.

    Erst einmal ist es die Hauptsache, dass Billy frei ist. Dennoch hoffe ich – bei dem verständlichem Wunsch nach Ruhe und seelischer Entspannung –, dass sie auch weiterhin kein Blatt vor den Mund nehmen werden. Die hätten ihn in Venezuela elendig verrecken lassen. Ein Journalist, der für die Junge Freiheit arbeitet, ist dem Merkel-Regime und speziell dem ideologiekranken Außenminister verhasst, während solchen Unfiguren ihr Kommunistenfreund Maduro innerlich nahesteht. Außerdem würden sie ja, wenn sie könnten, ihre politischen Gegner ebenso in finsteren Kerkerverließen „entsorgen“. Die Rolle der deutschen Botschaft in Caracas und damit der hinter ihr stehenden Bundesregierung muss nun minutiös aufgearbeitet und thematisiert werden.

    Man spürt sofort, das Billy Six und seine Familie anständige, ehrliche, rechtschaffene Leute sind, die werden sich nicht mit ein paar Leckerlis des Systems Merkel ruhigstellen lassen – und genau das wird man von ganz oben versuchen, wenn die Kritik droht, weite Kreise zu ziehen und den Ruf des unsäglichen Außenzwergs weiter zu erschüttern.

    Was haben wir bloß für eine Drecksregierung! Für mich hängt das alles auch eng zusammen mit der charakterlich unterirdischen, sozialistisch imprägnierten Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sich – ob nun bewusst oder unbewusst – fast ausschließlich ähnlichen Charaktermüll ins Kabinett geholt hat. Pfui Teufel, wie verachte ich Euch!

  63. Sunny 19. März 2019 at 00:17
    jeanette, hast du es auch gesehen? Ich hab mehr als zwei.. dreimal geheult… wäre für PI ein Thema diese Sendung zu diskutieren… es ist alles nur noch traurig
    ———————————————————–
    Ja, es war (ist) schockierend!
    Wenn einem etwas Angst machen kann, dann das! Und Sadisten als Personal!

    Der TV Psychologe sagte, eine kleine Lungenentzündung und momentane Abweichung von der geistigen Normalität und man ist fällig! 🙂

    Also wenn einer im Alter nicht in die Psychiatrie abgeschoben werden will, dann muss er vorher kriminell werden, so dass er in den Knast kommt. Da hat er dann sein Einzelzimmer, Dusche und TV nur für sich und wird überwacht! Sogar auch noch Schwimmbad und Fitness Raum. Da gibt es solche unhygienischen chaotischen Zustände nicht!

  64. „Bemerkenswert“ ist doch Folgendes:

    a.) Wer sein vielbeschworenes „Recht auf „freie“ Meinungsäußerung“ ausübt,
    wer seine Meinung äußert und damit gegen ein Regime agiert,
    ist gegen Maas, ist gegen Merkel,…

    b.) Russland ist mit Venezuela verbunden (geschichtlich(!), aus der Vergangenheit) enger verbunden als der Westen, der auf das Öl schielt.
    Somit wäre es für den naiven Beobachter doch naheliegend anzunehmen, Russland könnte
    ein Interesse daran haben, „Dissidenten“ (mund)tot zu machen.
    Wie handelt das („hier und da noch als solches bezeichnete) „kommunistische“,
    meinungsunterdrückende Russland, was macht der „Erzkommunist“ Lawrow?
    Er setzt sich als für die Meinungsfreiheit ein.
    Als Außenminister für den Bürger eines anderen Landes.

    Schande über Maas, Merkel und Konsorten.
    Noch besser ist ihre Abwahl durch den Wähler.

  65. b.) Russland ist mit Venezuela (geschichtlich(!), aus der Vergangenheit) enger verbunden als der Westen, der auf das Öl schielt.

    … „kommunistische“,
    „meinungsunterdrückende“ Russland…

  66. korrägschn
    Er setzt sich für die Meinungsfreiheit ein.
    Als Außenminister für den Bürger eines anderen Landes.

    Ergänzung:
    Eigene Bürger?
    „Dunkeldeutsche“?
    Vergiss es.
    Menschen gehen Maas, Merkel, …Konsorten offensichtlich am Arsch vorbei.

  67. Fairmann 19. März 2019 at 00:15
    Danke, Herr Außenminister Lawrow!
    Danke, Herr Bystron.
    ————————
    Schließe mich sehr gerne an. Und danke auch Frau Bystron, die ihre diplomatischen Kontakte nutzen konnte.

    Ich bin sehr froh, dass es der russische Herr Außenminister Lawrow so unkompliziert möglich machte, nachdem der deutsche Außenminister nichts bewirkte oder bewirken wollte.

    Dank an Russland! Dank auch an Herrn Präsident Putin! Großartig! Dank an die AfD-Abgeordneten, die für die Freilassung von Herrn Billy Six einstanden.

    Ja, es ist so, wie Herr Bystron sagte, die AfD liefert permanent (Israel, nun für Herrn Six …)
    ohne an der Regierung zu sein. Toll, dass die AfD im Bundestag ist. Ich hoffe, dass sie noch stärker wird. Eine supergute Nachricht.

    Herr Billy Six sieht mitgenommen und strapaziert aus. Meine Güte, was er wohl mitmachen musste? Ich bin auf die Pressekonferenz gespannt.

  68. Das Merkelregime hat keinen einzigen Finger krumm gemacht für Billy Six.

    Das Merkelregime hätte niemals Bürgerrechtler aus DDR-Stasiknästen freigekauft.

    Wie ich diese Junta verachte!

  69. Vielen Dank an Petr Bryston von der AfD und an den russischen Außenminister Lawrow. Daran sieht man mal wieder, dass die russischen Politiker härtere Eier in der Hose haben, als die deutschen Politikpennäler, die nur vorgeben, Politik zu betreiben! Ein Hoch auf die Russen und auch den russischen Presidenten, der zu Unrecht bei jeder Gelegenheit von den deutschen, linksverstrahlten Medien gebashed wird!

  70. Wuehlmaus 19. März 2019 at 09:03

    „und seine Familie anständige, ehrliche, rechtschaffene Leute sind“

    Allerdings. Gerade bei dem Vater ist das auffällig- familiär, bodenständig, lokal verbunden, zivilcouragiert, nicht-opportunistisch, selbstbewusst.

    So jemand TOLERIERT keine menschliche Kollateralschäden durch soziale Experimente. Der opponiert gegen Merkel und Co.

  71. Was erwartet ihr denn von einer Adolf Eichmann-Kopie wie Heiko Maas, der lieber IS-Kämpfer zurückholen möchte, um diese in Deutschland zur Verantwortung zu ziehen.
    Da gehören einige Scharlatane in der Politik vor einem Nürnberger Tribunal gestellt und wie einst Nicolae und Elena Ceausescu behandelt.

  72. Herzlich Willkommen Billy, alles Gute Ihnen. Wie Herr Bystron aber auch Billys Vater schon angekündigt haben, wird dieser unglaubliche Skandal jetzt über den Rechtsweg aber auch in einem möglichen Untersuchungsausschuß aufgeklärt werden, bleibt zu hoffen, das die verantwortlichen Leute zur Rechenschaft gezogen werden. Die Regierung aber auch alle Parteien, ausgenommen die AFD, haben sich in dem Fall der Menschenrechtsverletzung und bewusst falschen Kriminalisierung des Journalisten Billy Syx mehr als lächerlich gemacht, man kann nur hoffen das sich dieses bewusste Versagen der gesamten Regierung bei kommenden Wahlen bemerkbar machen wird. Mein Dank geht an Herrn Bystron, Herrn Lawrow, der AFD und allen anderen Mithelfern, die seine Freilassung möglch gemacht haben.

  73. Tja, immer das Pech mit dem fehlenden Migrationshintergrund: Hätte Billy Six Dennis Juckel gehießen und würde aus der Unnerbux nach Döner stinken hätte die BRD ihm das Bundesverdienstkreuz 1.Klasse nach Venezuela eingeflogen.

  74. Fall nr. 1) jücktschell = Exklusivbehandlung, mit Einschaltung von Regierungskreisen, tägliche Propaganda durch die SystempreSSe

    Fall nr. 2) Billy Six = absichtliche Ignoranz und unterlassene Hilfeleistung durch Regierungskreise und SystempreSSe

    *
    Dazu fällt einem nur das LINKE Reizwort Sonderbehandlung, oder SELEKTION ein !!!!!

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.

    A C A B
    All Communists are Bastards !!!
    :mrgreen:.

Comments are closed.