Diese Plakate wurden in Donauwörth gesichtet - ob sie echt sind oder nicht, kann nicht mit Gewissheit gesagt werden. Zuzutrauen wäre es den Grünen allemal...

Von AKIF PIRINCCI | Nach den aktuellen Umfrageergebnissen zu urteilen verzeichnen die GRÜNEN gegenwärtig ein bewundernswertes Hoch. Bis zu 20 Prozent der Wählerstimmen (im Westen) werden ihnen zugetraut. Das ist umso erstaunlicher, da diese Partei in der Öffentlichkeit ohne Scheu bzw. Heuchelei als knallharte Verbots-, neuerdings auch als Enteignungssekte auftritt, ohne Rücksicht auf wirtschaftliche oder freiheitliche Belange.

Selbstverständlich beruht das Phänomen überwiegend auf dem Umstand, daß deutsche Medien per se bis zu den Kiemen vergrünisiert sind und bereitwillig und gratis die Öffentlichkeitsarbeit der GRÜNEN betreiben, worunter auch unverhohlene Reklame und Propaganda für die gute Sache fällt.

Zudem verstehen sich inzwischen sämtliche Bildungseinrichtungen in Deutschland als von grünen Ideologen geführte Besserungsanstalten und vermitteln jungen Menschen diesen zumeist von Bildungsversagern, Freaks und handelsüblichen Irren ausgedachten Schwachsinn als eine Art moderne, diesmal wirklich funktionierende Alchemie, deren Aus-Scheiße-mach-Gold-Resultate zwar wie bei der alten Alchemie ebenfalls fürn Arsch sind, aber durch ständige Wiederholungen trotzdem als Erfolge gefeiert werden. Siehe die erneuerbare Schwindel-Energie.

Dann gibt es wiederum Leute, allerdings in viel geringer Zahl, die die GRÜNEN hassen wie Pest und Cholera zusammen und sie in die grausamsten Höllen wünschen, selbst wenn sie ausnahmsweise auch mal etwas Vernünftiges äußern. Doch sowohl ihre Befürworter als auch ihre Gegner, so meine Vermutung, haben sich kein einziges Mal die Mühe gemacht, in ein Parteiprogramm der GRÜNEN reinzuschauen und es bis zum Schluß durchzulesen. Denn dann würden sie erkennen, daß dieser Dreck sogar das Vorstellungsvermögen von eingefleischtesten GRÜNEN-Befürwortern und -Hassern sprengt, und man darob nur noch die denkwürdigen Worte von Marlon Brando am Finale von “Apocalypse Now” wispern kann.

Das Ganze liest sich wie das Drehbuch eines James-Bond-Films, bloß mit dem Unterschied, daß der obligatorische größenwahnsinnige Bösewicht, der in der Regel ein ganzes Land/Volk auslöschen will, keine Person ist, sondern eine Partei bzw. ein Club von gemeingefährlichen Bekloppten. Mein Facebook-Freund Tomasz M. Froehlich hat sich dennoch das Wahlprogramm der GRÜNEN für die Europawahl zur Gänze angetan und die dominantesten 25 Punkte davon herausgearbeitet. Wie wir gleich sehen werden, besteht dieses Programm aus einem einzigen Paradoxon, es widerspricht sich in einer Tour selbst, wiederholt sich bis ins Unendliche und artet am Ende zu einem einzigen Wahn eines Karsakow-Syndrom-Patienten aus.

Bevor ich diese Punkte einzeln kommentiere, möchte ich noch einmal meinem Erstaunen darüber Ausdruck verleihen, daß in dem gesamten Dokument kein einziges Mal auf die Belange und Interessen von Deutschen oder von Deutschland, auch nicht von Europäern eingegangen wird, sondern man in Manier eines Manifestes einer Geheimorganisation das Ziel eines Volksgenozids anstrebt.

(Zu den 25 Punkten gehts hier bei der-kleine-akif.de)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

231 KOMMENTARE

  1. Auch wenn die Umfrageergebnisse um ca. 5% geschönt sein dürften, zeigt sich deutlich: die mittlerweile jahrzehntelange linksgrüne Zerstörung des Bildungssystems trägt Früchte. Denn nur die ganz, ganz Dummen fallen auf die grünen Faschos herein.

  2. Wer nachgemachte oder gefälschte Wahlplakate verbreitet oder in Umlauf bringt …. macht nicht gerade einen seriösen Eindruck. Das solltet ihr lassen, wenn ihr euch nicht sicher seid, daß sie echt sind.

  3. Ist es echt, währe das mehrfach strafbar (Zahl der Straftatbestände). Ist es reine Fälschung, muß es weg. Ist es satirisch, sollte diskutiert werden, zb. was wir, der Wähler, bei den Grünen alles für denkbar hält.

  4. ZDF 23:45 Markus Lanz

    Schlaft bitte nicht schon wieder ein. Nicolaus Fest ist heute Abend bei Lanz. Frohes Schlachtfest, oder auch nicht.

    Gäste: Luisa Wöllisch (Schauspielerin), Melanie Amann (Journalistin), Nicolaus Fest (Politiker), Thomas Derksen & Liping Zhu, Vlogger

  5. Die hohen Umfragwerte für diesen stalinistischen Abschaum halte ich für ein vollständiges propaganda- Lügengebilde; man will diese Fieguren mit aller Gewalt an die Spitze pushen.
    Die Grünen sind keine Grünen, sondern dunkelroter, stalinistisch- marxistischer Kommunistenabschaum der untersten Kategorie. Alleine die Tatsache, dass in einer BRD des Jahres 2019 das Thema „Enteignung“ diskutiert und angestrebt wird, zeigt, wohin die Reise geht! Die wollen die DDR 2.0; das ist der Masterplan, den eine Angela Kasner von jeher schon in der Tasche hatte und den wir nun Tag für Tag immer schonungsloser ausbaden müssen. Aber: 87% der Doof- Deutschen haben sich bei der letzten Wahl ja so entschieden, Das sind 87% der IQ wahrscheinlich auf dem Nivaeu von 5 Metern Feldweg liegt.

  6. Die Grünen bekämpfen uns ja aktiv. Liberal gesprochen müsste man sie einfach nur ein bisschen mehr bekämpfen, als sie uns bekämpfen und wir würden wieder Boden gut machen.
    Das wäre dann ein Gefühl, von dem der Deutsche gar nicht weiß, dass es so etwas überhaupt gibt!

  7. Demo Hamburg – „Michel, wach‘ endlich auf!“
    „Hamburger Patrioten gegen den Migrationspakt“

    Sonntag, 14. April 2019 um 13:00
    Bahnhof Hamburg Dammtor

    Redner: Michael Stürzenberger, Steffen Reinicke, Johannes Salomon

    Mit Henryk Stoeckl Livestream

    Themen der Kundgebung: die Klimawandel-Religion, Diesel-Fahrverbote, Islamisierung, tägliche Messerattentate, Masseneinwanderung, 50 Milliarden Euro pro Jahr für Asylforderer, Rente – Altersarmut

    https://www.facebook.com/events/417475895655604/

  8. Ohne den weissen, deutschen Mann und die weisse, deutsche Frau würde das grüne Gesindel in einem Schlammloch sitzen und mit dem eigenen Kot spielen, anstatt damit auf weisse, deutsche Frauen und Männer zu werfen.

    Ach ja…“weiss und deutsch“ ist ein Pleonasmus.

  9. AfD Bayern TV
    Am 10.04.2019 veröffentlicht

    1.Teil. Das Thema Rente ist in der AfD Programmatik immer noch nicht klar definiert. Die AfD-Fachausschüsse in Landes- und Bundespartei sind aber hier recht aktiv. Daher hatte der KV München Ost zum Infoabend einen sehr kompetenten Gast. Frau Gerrit Huy ist Mitglied im Bundes- und Landesfachausschuss.
    Rente: Die AfD hat einige Vorschläge erarbeitet. Da können sich CDU/CSU. SPD, FDP warm anziehen.❗ 😎
    https://youtu.be/09bDIDSfBEw

  10. Heute bei „Bares für Rares“ hat ein Vollidiot seine geerbten Silberschätze verhökert, damit er dafür Schulbücher usw für „Zuwandererkinder“ kaufen kann! Unfassbar!

  11. SPD, KPD und Rothgrün sind kommunizierende Röhren. Die Gesamtmenge der Wähler in diesem System bleibt etwa konstant oder wandert nach populistisch rechts ab. Zugegebenermassen ist die Entwicklung für die Schariapartei traumatisierend insbesondere weil Kevin Kühnert sich aufrichtig bemüht. Obwohl durchaus richtig veranlagt hat Kevin aber einfach noch nicht die pralinengestützte Statur eines Reichsmarschalls wie Herr Dr. Anton Hofreiter sie aufweist.

  12. lorbas 10. April 2019 at 21:01
    Wer um Gottes Willen wählt solche https://m.youtube.com/watch?v=v74gUiDuzIo Leute
    _______________________________________________________________

    Das Zauberwort heißt Lobbyismus. Solche Luftpumpen wie die blondierte Sprechpuppe im Video werden durch die Mainstream-Medien gehypt bis zum geht nicht mehr, völlig unabhängig von ihrer Qualifikation oder Erscheinungsbild. An das megapeinliche Gestammel von Antonia Hofreiter im Deutschlandfunk erinnern sich sicher noch alle. Darüber was bei SPON, ZEIT, TAZ, Süddeutsche, ARD oder ZDF gehört oder gelesen?! Nein. Ein Meuthen, Gauland oder Baumann wären nach so einem inhaltlichen Offenbarungseid öffentlich medial hingerichtet worden.

  13. nicht die mama 10. April 2019 at 21:04
    „Ach ja…“weiss und deutsch“ ist ein Pleonasmus.“

    Das ist mitnichten ein Pleonasmus sondern Pleonazismus und Rassismus. Als Diplom-Seelsorger des Zentralrats der afrikanischen Neger-Gemeinde in Deutschland e.V. werde ich in meinem Pastorat täglich mit den psychisch-sozialen Auswirkungen solcher Kränkungen konfrontiert. Annette bitte übernehmen Sie.

  14. Bestätigt die Enteignung der Häuslebesitzer. Bestätigt den Kohleausstieg (6000 Kohlekraftwerke in Indien und China). Bestätigt die Unterstützung der Heiligsprechung der Gretel….. beim Pabst. Bestätigt das Scheißewerfen auf die Polizei im Hambacher Forst (und illegale Bäumefällen durch Aktivisten)……….

    Wenn ihr das Tun der Grünen bei Mitmenschen nur genug bestätigt, regt sich sofort Widerstand. Dieses Anregen des Widerstands ist wichtig.

  15. Warum gehen die Grünen nicht endlich fort. Nordkorea, Schauder-Arabien… Mitsamt den versifften Eltern. Dieses Land wäre viel, viel schöner ohne Merkels Grüne und Linke.

  16. Die Plakate sind ein Fake.
    Bitte liebe pi mods: Schneidet das Thema ab. Das schadet uns allen und so kann ich pi nicht weiterempfehlen.
    Kleiner Akif: Bitte etwas weniger … von allem.

  17. @gonger 10. April 2019 at 21:27
    „Die Plakate sind ein Fake.“
    ——————————————

    Die Plakate sicherlich. Jedoch das Gedankengut ist bei denen echt.

  18. gonger 10. April 2019 at 21:27

    Genau. Sie haben meine Zustimmungen. Bartels und Akif gehen mir langsam auf den Geist.

  19. schulz61 10. April 2019 at 21:12

    Heute bei „Bares für Rares“ hat ein Vollidiot seine geerbten Silberschätze verhökert, damit er dafür Schulbücher usw für „Zuwandererkinder“ kaufen kann! Unfassbar!
    ———————————————————–
    Tja, die Deppen sterben nicht aus.

  20. schulz61 10. April 2019 at 21:12

    Heute bei „Bares für Rares“ hat ein Vollidiot seine geerbten Silberschätze verhökert, damit er dafür Schulbücher usw für „Zuwandererkinder“ kaufen kann! Unfassbar!
    ——————————

    Die Zuwandererkinder hätten sicher lieber gern die Silberschätze gehabt!

    Dazu hätte er ihnen ja passend aus dem „Schatz im Silbersee“ dem Winnetou Buch vorlesen können!

  21. Ich hätte diese Plakate sofort für echt gehalten. Wenn da GRÜNE druntersteht, ist mit jeder Schandtat zu rechnen. Fragt mal den Oberstalinisten und Ex-Steinewerfer der APO – Joseph Fischer.

  22. Die Grünen sind überkommen, altbacksch und voller Hass den eigenen Landsleuten gegenüber. Und medial hoch gehypt, sonst würden die nie bei 20 % liegen. Die Grünen machen nur Ärger.

  23. Ich würde gerne wissen, ob die Wahlplakate oben echt sind. Bei ScienceFiles gibt es eine Leserbefragung dazu. Habe mit Nein gestimmt, sieht irgendwie manipuliert aus.

    Die 25 Punkte vom kleinen Akif haben mich wieder einem Herzkasper näher gebracht. Was ist das nur für eine abartige Partei! Wer das Wahlprogramm kennt und die trotzdem wählt, der hat nicht mehr alle Latten am Zaun.

  24. Wollte auch schon fragen: Sind die Plakate echt? 🙂

    Schlimm ist es schon, wenn man den GRÜNEN überhaupt solche Plakate zutrauen muss.

    Aber als „gebildeter Mensch“ sollte man ja wissen, dass derartige Plakate „rassistisch“ wären, und die GRÜNEN sich solch einen öffentlichen Patzer nicht erlauben würden!

  25. Es gibt ein einfaches Mittel für den weißen Mann: „Arbeitskraft aufgeben, Vielfalt genießen“

    Dann zugucken, wie unsere bunte Gesellschaft implodiert.

  26. „Zudem verstehen sich inzwischen sämtliche Bildungseinrichtungen in Deutschland als von grünen Ideologen geführte Besserungsanstalten und vermitteln jungen Menschen diesen zumeist von Bildungsversagern, Freaks und handelsüblichen Irren ausgedachten Schwachsinn“

    „Jede Biene,…“
    KGE aus

    „Haben Sie denn gar keinen Anstand?“
    Hofreiter aus

  27. Die Plakate erinnern in ihrer provokativen Form an die frühere Benetton-Werbung mit den Raucherbabys und dem aufgeschnittenem weißen Hai (?) und so… Könnten hier die Identitären am Werk gewesen sein?

    Ansonsten ist Erfolg der Grünen leider der traurige Beweis dafür, wie krank und behämmert die allermeisten Deutschen wirklich sind..! Das „normalste“ Volk hat einen an der Klatsche, so dass schlichtweg alles zu spät ist!

  28. Haremhab 10. April 2019 at 21:44
    Dr. Thilo Sarrazin: Feindliche Übernahme – Diskussion (Teil 3)
    https://www.youtube.com/watch?v=ZrR1mTzynUg&t=4s
    ——————————-

    Interessant!

    Dennoch der Professor kann nicht verstehen, dass wir hier mit unserer abendländischen Kultur niemandem zu erklären haben was abendländisch bedeutet und das Gegenüber dann bestimmen kann, ob ihm Sauerkraut und Schnitzel genehm ist oder nicht genug Kultur, die er zu akzeptieren gewillt ist.

    Jemand, der in Deutschland zu Besuch ist, oder auch hier lebt, dieser Kultur nicht angehört, hat das als Kultur zu akzeptieren, was ihm angeboten wird und hat darüber nichts zu begutachten oder womöglich noch zu monieren!

    In der Türkei passt mir die Kultur auch nicht. Einige schräge Angewohnheiten empfinde ich auch nicht als Kultur, sondern einfach als schlechtes Benehmen oder dumme Marotten, aber es geht mich nichts an. Es ist nicht mein Land. Und würde ich dorthin auswandern, dann ging es mich auch nichts an was dort Usus ist!

  29. @ VivaEspaña 10. April 2019 at 22:23

    TV

    DDR 2 23:45

    Nikolaus Fest bei Lanz

    https://teletext.zdf.de/teletext/zdf/seiten/325.html
    ———————-

    Eine Relotius-Schl… ist auch dabei. Das soll wohl wieder ein Tribunal gegen die AfD werden, so wie gestern an gleicher Stelle mit Reil. Fest kann aber geschickter agieren. Mal sehen, wie es heute ablaufen wird.

  30. Danke Akif…

    Na dann wählt mal schön die verschissenen, Irren Drecksgrünen..

    Viel Spaß @geistlose Drecksgesellschaft

  31. Die Ur-Forderung im Gründungsprogramm sollte nicht vergessen werden:

    Die §§ 174 und 176 StGB sind so zu fassen, daß nur Anwendung oder Androhung von Gewalt oder Mißbrauch eines Abhängigkeitsverhältnisses bei sexuellen Handlungen unter Strafe zu stellen sind.

  32. Die grüne Strategie zur Wählerstimmenmaximierung ist ganz einfach:

    1.Panische Ängste schüren
    vor unkontrolliertem Klimawandel,
    vor dem Meeresspiegelanstieg bis zur Domplatte in Köln,
    vor der Erderhitzung,
    vor explodierenden Atommeilern,
    vor schwarzem und braunen (!) Kohlestrom,
    vor dem Aussterben von Eisbäeeren und Mistkäfern,
    vor der virtuellen Übermacht von Nazis,
    vor deutschen Ureinwohnern ….

    2. Vor der nächsten Wahl Rettung versprechen
    durch verteuerbare Energien von Rotationskreuzen auf allen Bergen und von Krähenspiegeln auf allen Dächern,
    durch Wohnraumenteignung,
    durch Fachkräfte für 1001 Nacht,
    durch Wohlstand für alle noch nicht so lange hier Lebenden,
    durch Denk-, Rede- und Schreibverbote für alle den grünen Frieden Störende,
    durch in der Kinderkrippe beginnende Erziehung zum Gender- und regenbogenbunten Mainstream,
    durch weitere Utopien im grünen Wahlprogramm.

    Das System wirkt ! – so wie ein Brand, der von der Feuerwehr gelegt wird, um der Forderung nach alternativen Löschgeräten Nachdruck zu verleihen.

  33. Haremhab, 10.04. 20:48

    Es ist doch keine Europawahl, sondern die Wahl zum EU-Parlament. EU ungleich Europa.

    Völlig korrekt! Die Systempolitik wie auch -medien vermeiden geflissentlich diesen fundamentalen Unterschied und setzen bewusst EU = Europa! Wann immer sich die Gelegenheit bietet oder der Anlass besteht, weise ich auf EU ? Europa hin!

  34. Nur in Deutschland hat die grüne Brut einen derartigen Zulauf. Sie werden im neuen Pseudo-EU-Parlament also nur eine Minderheit bilden, zum Glück. In Deutschland sieht das schon ganz anders aus. Wenn die Klimaparanoia so weitergehen sollte, werden die Bastarde die stärkste Partei werden. Das muss unter allen Umständen verhindert werden. Die AfD sollte hier viel schärfer schiessen, da von den anderen Parteien kaum Aktivität zu erwarten ist.

  35. Typisch Grüne. Erstmal gegen alles sein und verbieten und dann die paar Hirnzellen aktivieren, die ihnen dann mitteilen, welchen Mist sie angestellt haben.
    Ich frag mich oft, was in den Hirnen derer vorgeht, die die Grünen wählen. Die müssen hirngewaschen sein. Kein normaler Mensch gräbt sich sein eigenes Grab und verzichtet auf seinen hart erarbeiteten Lebensstandard, wenn er dann einen hat heutzutage.

  36. @ Mindy 10. April 2019 at 22:44

    Typisch Grüne. Erstmal gegen alles sein und verbieten und dann die paar Hirnzellen aktivieren, die ihnen dann mitteilen, welchen Mist sie angestellt haben.
    Ich frag mich oft, was in den Hirnen derer vorgeht, die die Grünen wählen. Die müssen hirngewaschen sein. Kein normaler Mensch gräbt sich sein eigenes Grab und verzichtet auf seinen hart erarbeiteten Lebensstandard, wenn er dann einen hat heutzutage.
    ———————-

    Gehirnwäsche pur. Falls der Sommer wieder lang und heiss werden sollte, werden die Wichser die stärkste Partei sein.

  37. lorbas 22:02 :
    AndenCem war doch früher mal BonusmeilenCem. Aber der Kretsche-Nachfolger kriegt das übereinander. Außerdem soll er ja mal in seiner Kleinbahn bei Stuttgart gesichtet worden sein. Da gibt es keine S-Bahn von Metzingen nach Bad Urach, wie die Lügenpresse schreibt sondern die ‚Ermstalbahn‘ ab Metzingen.
    Ein fundierter Artikel jenseits der Lügenpresse, der es auf den Punkt bringt in wenigen Sätzen:
    http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=9383
    Aber egal: Er erhält für diese Bahnfahrten zu seinem Heimatort hoffentlich ein ‚Ablaßzertifikat‘ und darf weiterfliegen.

  38. Typisch Deutsch: Anfällig für Totalitarismen(*) und Fanatismus. Und wieder geil auf den Untergang.

    * Totalitarismus bezeichnet in der Politikwissenschaft eine diktatorische Form von Herrschaft, die, im Unterschied zu einer autoritären Diktatur, in alle sozialen Verhältnisse hinein zu wirken strebt, oft verbunden mit dem Anspruch, einen „neuen Menschen“ gemäß einer bestimmten Ideologie zu formen.

  39. Hab ich gerade gelesen. Ich liiiiebe seinen Stil! Hier insbesondere den Punkt „22. Konsequente Förderung des Gender Mainstreaming und des Gender Budgeting.“ Akifs Artikel sind unbezahlbar!

  40. Valis65 10. April 2019 at 22:43

    Nur in Deutschland hat die grüne Brut einen derartigen Zulauf. Sie werden im neuen Pseudo-EU-Parlament also nur eine Minderheit bilden, zum Glück.
    —————
    Dazu:
    Die sog. „Konservative Fraktion“ gibt es noch nicht. Genau deshalb war Meuthen ja bei Salvini. Die besprachen die Gründung vs. den EU-Widerlingen Trinker und Weber.

  41. @ gonger 10. April 2019 at 22:52

    Valis65 10. April 2019 at 22:43

    Nur in Deutschland hat die grüne Brut einen derartigen Zulauf. Sie werden im neuen Pseudo-EU-Parlament also nur eine Minderheit bilden, zum Glück.
    —————
    Dazu:
    Die sog. „Konservative Fraktion“ gibt es noch nicht. Genau deshalb war Meuthen ja bei Salvini. Die besprachen die Gründung vs. den EU-Widerlingen Trinker und Weber.
    ——————-
    Wurde auch Zeit. Der linksgrüne Fanatismus muss endlich radikal offengelegt und offensiv bekämpft werden.

  42. Ob die Wahlplakate echt sind oder nicht, ist völlig egal. Sie enthalten pures Grün.

    Habe übrigens schon oft echte grüne Wahlplakate gesehen, die ich für ein Fake hielt … da kann man dann nur noch den Vogel zeigen.

  43. Wer seltsame Grünenplakete sehen sollte, sollte sie fotografieren und hier verlinken. Wäre sehr interessant.

  44. valis65, 10.04. 22:19

    In einem islamisch dominierten Lang wäre so etwas NICHT möglich gewesen.

    Nun seien mal nicht so streng mit dem Islam: Ich habe einmal in den 1990er Jahren einen interessanten wissenschaftlichen Vortrag über den Islam gehört. Eine der Kernaussagen lautete, dass der heutige Islam in der Entwicklung dem Westen 500 Jahre hinterherhinkt. Wenn man nun die islamische Welt von heute betrachtet, ist nicht ein Hinterherhinken, sondern eine Stagnation, wenn nicht sogar eine Rückentwicklung durch Radikalisierung festzustellen. Ohne Öl wären die auf dem Level von Beduinenvölkern.

  45. OI

    Ich freue mich schon, wenn Nikolaus Fest im Europa-Parlament sitzt. Habe gerade gelesen, Fest ist heute 23.45 bei der Labertasche Lanz.

  46. Mindy, 10.04. 22:44

    Ich frag mich oft, was in den Hirnen derer vorgeht, die die Grünen wählen. Die müssen hirngewaschen sein.

    Natürlich sind die Grün- (bzw. alle Links-Wähler) gehirngewaschen. Das liegt aber nicht (nur) an den Grünen, sondern vor allem an den Systemmedien, allen voran der ÖRR, die die grüne Doktrin im Wechsel mit NS-Filmchen in Dauerschleife in die Hirne drücken.

  47. @ gonger, uohmi: Dann übergeht diese Bartels- und Akif-Artikel doch einfach. Euer Genöle nervt.

  48. HKS
    10. April 2019 at 23:16
    ——
    Ja, weiß ich doch.
    Aber wie kann man sich so beeinflussen lassen? Was treibt diese Menschen?
    Wir Patrioten bleiben doch auch auf dem Boden und können die Realität erkennen und lassen uns nicht unser Hirn waschen.

  49. @ HKS 10. April 2019 at 23:03

    Der Islam darf ja nicht verändert werden. Steht so im Koran. Wenn noch einige glauben, der Islam holt die 500 Jahre nach, ist es falsch.

    Die 3. und 4. Generation der Türken in Deutschland ist islamischer als die 1. Generation. So gesehen haben sich die zurück entwickelt.

  50. „Gewalt von Zuwanderern nimmt rasant zu“ (BKA)
    Noch Fragen Kienzle?

    Daran haben die Grünen,durch ihre Politik, einen maßgeblichen
    Anteil daran.
    Noch schlimmer sähe es aus wenn die Grünen direkt mitregieren
    würden.

  51. Lanz beginnt – Putin hat Markus Frohnmaier aufgebaut, um Europa zu spallten – hat Amman herausgefunden !!!
    Markus Frohnmaier wurde dafür, bestimmt von Putin mit PSI Kräften ausgestattet, die vom KGB erforscht wurden ??!!

    Habe jetzt Angst vor AFD & Frohnmaier und wähle Pädo90 …

  52. Sehe gerade den Anfang von Kotz-Lanz. Nikolaus Fest sitzt da und ganz doof so hinter ihm eine Frau mit längeren Haaren. Sieht aus, als ob diese Haare zu Fest gehören. Als hätte er nen Fokuhila.
    Seltsamerweise geschieht sowas nie bei anderen.
    Mal sehen, ob die Einstellung gleich, wenn er fertiggemacht werden soll, so bleibt.
    Dann weiß ich, was nächsten Freitag durch die Heute Show geht und vorher durch twitter.
    Ich glaube nicht an Zufälle.

  53. Die Grünen fliegen genauso auf dem Hexenbesen wie CDU/SPD und Linke. Und zwar in Richtung Sozialismus. Das ist das, was wir zu spüren bekommen sollen, weil eine einzige Person ihren Auftrag erfüllen will. Und damit nicht genug. Die Zerstörung ist gleich mit eingeplant.

  54. Bin Berliner 10. April 2019 at 23:57
    Oh man….fängt schon sehr anstrengend an! Die nächste Greta….Die Film Greta

    Da wirste bekloppt, bevor man dir die erste Frage stellt.

  55. Dieses Downsyndrom Mädchen sagt jetzt, sie ist einfach ein Mensch wie jeder andere.
    Vor ein paar Tagen sagte sie noch, sie sei wegen des Down Syndroms ein ganz besonderer/spezieller Mensch und das finde sie sehr schön.

    Immer, wie es gerade passt.

  56. Diedeldie 10. April 2019 at 23:57

    Ich glaube nicht an Zufälle.

    Ich auch nicht. 😀

    Aber ich kann hellsehen:
    Ich wußte die Sitzordnung vorher.

    😎

  57. Ich bin jetzt schon gespannt, was das Down Syndrom Mädchen unter tosendem Beifall pseudozivilcouragiert dem Fest entgegenschleudern wird.

  58. .
    Oh Mann.
    Wer dominant
    als Superlativ serviert,
    kann nur ein …, aber lassen
    wir das. Kann ja auch sein, daß
    er zu Dominas geht und der
    dominantesten unter den
    Dominas verfallen ist.
    Soviel Sprachkritik
    muß sein, wo’s
    fett im Titel
    steht …
    .

  59. Lanz fragt die Amman nach Otten und nicht den Fest. Otten wird ins angeblich extreme Lager gepackt bei den Kundgebungen von Chemnitz. Nicht zu fassen.

  60. Ich flipp gleich aus..die Alte lügt, verdreht Tatsachen! der letzte Dr5eck, der einem dort präsentiert wird.

    Looos…ich will endlich Fest hören!

  61. Bin gerade erst wieder rein….habe ich einen Hals!

    Diese gottlose Dreckslügnerin…

    Oh, wie ich all diesen widerlichen Kreaturen Ihren wohlverdienten Untergang herbei wünsche……

  62. Wie alle versuchen, Fest krampfhaft nicht ausreden zu lassen.

    Aber den Stuss von diesem Drecksweib muss man sich komplett anhören, oder was?

  63. Glaubt diese Spiegeltrulle, die CDU hätte ihn nicht aufgenommen?

    Das ist ja heftigstes Propagandatheater da gerade.
    So unter dem Denkmantel der Demokratie. Ganz widerliches öffentlich rechtliches Gehetze.

    Ähhh…whataboutism???
    Amann ist Freyer.
    Isch werd verrückt,ey 🙂

  64. Immer wird versucht, mitten im Satz, zu unterbrechen!

    Liebe AfD lasst es dort sein…..bildet einen eigenen Kanal. Es bringt so nix!

    Reden über Frohmeier, der gar nicht anwesend ist! Es geht nie um Sachpolitik!

    Was soll denn dieser Blödsinn?

  65. Lanz und die komische Trulla haben sich doch ausgiebig abgesprochen wie sie Hr. Fest fertig machen können. Das Publikum ist auch wieder mal ausgewählt. Schmierenkomodie hoch 10.

  66. Wenn man nicht weiß, von wem das Geld kommt, dann kann ja gar keine Abhängigkeit entstehen, Sie dummer zwangsfinanzierter Herr Lanz.

  67. Lauter klatschende Einzelfälle….

    Stoppt jemand die Redezeit! Das sind doch nicht einmal 5 min. von Fest!

  68. Lanz labert was von Rücktritt, läßt aber dieses Drecksregime hier walten und schalten…

  69. Und dieses Gejohle auf Stichwort, obwohl es wirklich infantil ist, womit Lanz da kommt…..tststs…..

  70. Na schön das Frau Lüg Lüg och da ist!

    Das tu ich mir nie wieder an…ich könnte in meinen 4k reinschlagen!

  71. Interplanetare Zivilisation:::
    Die Astrophysik steht vor einem neuen Zeitalter. Unendliche weiten kreuz und quer durchs Universum.
    Heute. Zum ersten Mal wurde ein Schwarzes Loch fotografiert, im Zentrum der 55 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie Messier 87. Ein geistiger Quantensprung für die Wissenschaft und Astrofans. Aber auf dem Sandkorn Erde, muss man sich nach wie vor von der dagegen geradezu, debilen Merkel verdummen und schädigen lassen. Wie lange akzeptiert die immer intelligenter werdende Menschheit (High Tech, KI, Astrophysik…) noch solch verblödete Politiker.
    Diese altersstar-, schwachsinnige Marxsel auf den Misthaufen der Geschichte. Die Zukunft gehört immer mehr einer interplanetaren Zivilisation.

    ########################################

    Ach was die Grünen sind doch eine Sekte: http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ex-gruenen-chef-rechnet-mit-partei-ab-sekten-charakter-60740138.bild.html

  72. Das ist so großartig, dass die Spiegeltrulla ganz unabhängig ist.
    Die darf voll ehrlich über den Faschismus in BRD aufklären.
    Ääh…nee, sie ist ja Teil davon.

  73. Das Wort mit „hinter“…sollte mit ig enden..

    Also umgangssprachlich als hinterlistig und verlogen berühmt..

    Entschuldigt, aber dieses Format geht mal gar nicht! Ich war so kaputt, jetzt hellwach und die Pumpe geht….

  74. „Parteispenden“,
    oder das,
    was Lanz als solchge festlegt:
    „Jaa, aber bei Schäuble hatte das Konsequenzen!“

    In der Tat.
    Er wurde der „zweite Mann“ im Staat.

  75. Lanz: Herr Fest hat sich um Klassen besser geschlagen als Reil gestern. Warum ist Fest nur #6 und der andere #2 als AfD-Kandidat im EU-Parlament?
    Fest hat sich gegen Lanz und die selbsternannte Spargel-Hexen-AfD-Inquisitorin (das schliesst sich nicht gegenseitig aus) souverän geschlagen. Lanz hat sich zuerst bemüht sachlich zu bleiben aber konnte ab der Mitte des Gesprächs nicht aus seiner Haut raus: D.h. er musste Herrn Fest ständig unterbrechen.
    Im Gegensatz zu Reil war Herr Fest vorbereitet.
    Die Hexe konnte angebliche AfD : Russland – Beziehungen nicht beweisen. Fest’s Einwand wegen Schrödis Pipeline war super gekontert. Den Herrn Frohmaier sollte die AfD aber trotzdem im Auge behalten. Offensichtlich hat er einen Alleingang gemacht. Aufgrund familiärer Verbindungen oder er ist in eine Falle gelaufen.

  76. Fest hat mir sehr gut gefallen. Da merkt man die Medienerfahrung. Er hat Lanz und die Spiegelmatrone locker an die Wand gespielt. Am Ende noch das Flehen des Lanz, Fest solle doch verbal abrüsten. Hehe.
    Was wieder auffällt ist das Klatschen und Jaulen des gesteuerten Publikums. Kommt alles wie auf Knopfdruck. Ja, ich weiss, es hampelt immer ein Animator hinter den Kameras rum und dirigiert die Zuschauer.
    Es ist auf alle Fälle eine wohltuende Erfahrung, die Medientrottel in der Defensive zu sehen!

  77. Schäuble war schlau.
    Mit seinem Schweigen hatte er den gesamten CDU-Kungel-Haufen im Griff.
    Ausbooten konnte man in nicht, bei d e m Insiderwissen.J
    Hätte er „gesungen“, wären „die Hüte geflogen“.
    Was kann es Schöneres geben?
    Der Karriere konnte nichts mehr im Wege stehen.

    Hoch das Bein!

  78. Valis65 11. April 2019 at 00:54

    Mir war Fest zu passiv. Er hätte dank seines Wissens und seines Wortschatzes Lanz/Amann ganz alt aussehen lassen können. Wenigstens ein kleiner Hinweis auf Kohls Bargeldspendenaffäre und das Schweigen bis zuletzt. Aber da hat er sich zu sehr zurückgehalten.

  79. Da sind also unerfahrene und naive Menschen in Positionen gelangt, die zu groß für sie sind, und in denen sie in „Abhängigkeiten geraten“ können.
    Yo, sind sogar schon die größte Oppositionspartei im Bundestag. Wie konnte das passieren?
    Wieviel Mist muß eine Regierung gebaut haben, damit sowas passiert? Das sollte Lanz sich mal lieber fragen.

    Was er auch nicht begreift: Wenn die AfD die Grenzen schließt, den Euro rückabwickelt und die Souveränität des Deutschen Volkes wiederherstellt, dann ist mir völlig egal, ob sie hier und da auch noch einen Reptilienfonds unterhält, um ihre Ziele zu erreichen.
    Das Spiel mit den Parteispenden konnte man 1998 in einer relativ sicheren Zeit mit der CDU spielen. Heute sind die Probleme viel zu groß, als daß mich sowas aufregen würde. Und auch Reil wird gebraucht. Nix da von wegen Rücktritt. Schluß mit Bobby-Car-Vorwürfen. Sowas zieht nicht mehr.

  80. @ Sagitarius 11. April 2019 at 00:43

    Interplanetare Zivilisation:::
    Die Astrophysik steht vor einem neuen Zeitalter. Unendliche weiten kreuz und quer durchs Universum.
    Heute. Zum ersten Mal wurde ein Schwarzes Loch fotografiert, im Zentrum der 55 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie Messier 87. Ein geistiger Quantensprung für die Wissenschaft und Astrofans. Aber auf dem Sandkorn Erde, muss man sich nach wie vor von der dagegen geradezu, debilen Merkel verdummen und schädigen lassen. Wie lange akzeptiert die immer intelligenter werdende Menschheit (High Tech, KI, Astrophysik…) noch solch verblödete Politiker.
    Diese altersstar-, schwachsinnige Marxsel auf den Misthaufen der Geschichte. Die Zukunft gehört immer mehr einer interplanetaren Zivilisation.
    ——————————

    Bilder von schwarzen Löchern gabs schon früher:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konrad-Adenauer-Haus_(Berlin)#/media/File:Konrad-Adenauer-Haus_(Berlin).jpg

    oder hier:

    https://www.mux.de/images/1500x1200z/object/38/1479374038/csu-landesleitung-1.jpg

  81. Das war schlimm, man lädt einen fähigen Kopf der AfD ein, lässt seinen Gegenpart völlig ungestört Reden, bis er endlich zu Wort kommen darf, unterbricht ihn dann ständig und gibt dem Gegenpart dann wieder das ungestörte Wort und das mehrmals …. deutsches „Demokratiefernsehen“ eben.
    Ich denke, dass viele Zuschauer dieses undemokratische Spielchen von Lanz und Spiegel erkennen ….
    Diese Darbietung muss Lanz auf die Füße fallen. Offensichtlicher gehts doch kaum noch.

  82. @ Eistee 11. April 2019 at 01:01

    Da sind also unerfahrene und naive Menschen in Positionen gelangt, die zu groß für sie sind, und in denen sie in „Abhängigkeiten geraten“ können.
    Yo, sind sogar schon die größte Oppositionspartei im Bundestag. Wie konnte das passieren?
    Wieviel Mist muß eine Regierung gebaut haben, damit sowas passiert? Das sollte Lanz sich mal lieber fragen.

    Was er auch nicht begreift: Wenn die AfD die Grenzen schließt, den Euro rückabwickelt und die Souveränität des Deutschen Volkes wiederherstellt, dann ist mir völlig egal, ob sie hier und da auch noch einen Reptilienfonds unterhält, um ihre Ziele zu erreichen.
    Das Spiel mit den Parteispenden konnte man 1998 in einer relativ sicheren Zeit mit der CDU spielen. Heute sind die Probleme viel zu groß, als daß mich sowas aufregen würde. Und auch Reil wird gebraucht. Nix da von wegen Rücktritt. Schluß mit Bobby-Car-Vorwürfen. Sowas zieht nicht mehr.
    ——————–

    Soros hat die Grünen, die SPD und die Linken in der Tasche. Danach kräht seitens der Systemmedien kein Hahn.

  83. Valis65:
    Richtig. Sachlich bleiben aber wenn es sein muss den Turbo zünden und sofort zurückfahren. „Das müssen wir aufklären“ (angeblicher Spenden“skandal“). Das war absolut super von Fest.
    Was lernen wir ( ich hab’s gelernt, war mir eh‘ klar) aber ich meine die AfD:
    Ohne Medienerfahrung sollte sich kein AfD’ler zum Spießroutenlaufen in den parteiischen GEZ-Löwenkäfig begeben. Mein Gott, der Lanz ist ja noch parteiischer als die Illner.

  84. @ rasmus 11. April 2019 at 01:02

    Das war schlimm, man lädt einen fähigen Kopf der AfD ein, lässt seinen Gegenpart völlig ungestört Reden, bis er endlich zu Wort kommen darf, unterbricht ihn dann ständig und gibt dem Gegenpart dann wieder das ungestörte Wort und das mehrmals …. deutsches „Demokratiefernsehen“ eben.
    Ich denke, dass viele Zuschauer dieses undemokratische Spielchen von Lanz und Spiegel erkennen ….
    Diese Darbietung muss Lanz auf die Füße fallen. Offensichtlicher gehts doch kaum noch.
    ———————

    Schaut sich sowieso kaum einer an. Die Einschaltquoten liegen immer unter 1,5 Mio. In der relevanten Zielgruppe höchstens bei 0,4 Mio.

  85. Das war nicht schlecht heute, sondern eine gute Sache.

    Perfekt war, dass die olle Blonde mit dem überlangen Schlafgesicht nochmal zugeben musste, dass der SPIEGEL über Monate und Monate alle angelogen und gefälscht hat, wie die Kesselflicker.

    Traurig nur die Tussis im Publikum, die weder das gecheckt haben, noch sonst etwas

  86. @ gonger 11. April 2019 at 01:06

    Valis65:
    Richtig. Sachlich bleiben aber wenn es sein muss den Turbo zünden und sofort zurückfahren. „Das müssen wir aufklären“ (angeblicher Spenden“skandal“). Das war absolut super von Fest.
    Was lernen wir ( ich hab’s gelernt, war mir eh‘ klar) aber ich meine die AfD:
    Ohne Medienerfahrung sollte sich kein AfD’ler zum Spießroutenlaufen in den parteiischen GEZ-Löwenkäfig begeben. Mein Gott, der Lanz ist ja noch parteiischer als die Illner.
    —————–

    Lanz hat die Tendenz, unliebsame Gäste lächerlich zu machen. Bei Reil ist er in diesem Punkt richtig heissgelaufen. Bei Fest hats nur zu ein paar verschluckten Lachern gereicht.

  87. auch nett, dass die 100.000 DM Koffer Betgrügerei von Schäuble nochmal gebührend erwähnt werden konnte

  88. Wird mal Zeit, dass ein Kaliber wie Dr. Curio bei Lanz aufläuft. Das könnte richtig spannend sein.

  89. Von allen deutschen Parteien hat die CDU 2018 die meisten Großspenden bekommen. Linke und AfD gingen bisher leer aus – doch ein großer Teil der Gesamtspenden dürfte erst im kommenden Jahr bekannt werden.

    Im Jahr 2018 hat die CDU die meisten Großspenden bekommen. Die Partei profitierte vor allem von Zuwendungen aus der Industrie, darunter (z.B.) die BMW-Großaktionärsfamilie.

    Die höchste Einzelspende mit 260.000 Euro überwies im Juli der frühere Chef des Pharma- und Spezialchemiekonzerns Merck, Hans-Joachim Langmann. Von ihm hatte die CDU bereits 2017 die höchste Spende erhalten. Außerdem bekam die Partei Geld von den BMW-Großaktionären Stefan Quandt und Susanne Klatten und dem Verband der Metall- und Elektro-Industrie Nordrhein-Westfalen. Vom Autokonzern Daimler gab es 100.000 Euro, vom Chemieunternehmen Evonik 80.000 Euro.
    __________________________________________

    Nebenbei:
    Großspender, die n i c h t zu den Top-Milliardären gehören,
    verraten durch solche Spenden, dass ihnen das Wasser e bissl bis zum Hals steht.
    (sofern es sich dabei um familiengeführte Unternehmen handelt)

  90. Ein neuer journalistischer Tiefpunkt von Lanz. Amman konnte labern und labern, Fest wurde permanent unterbrochen! Allerdings bekam auch Nikolaus Fest einmal Applaus vom Publikum! Auweia!

  91. @ schulz61 11. April 2019 at 01:12

    Ein neuer journalistischer Tiefpunkt von Lanz. Amman konnte labern und labern, Fest wurde permanent unterbrochen! Allerdings bekam auch Nikolaus Fest einmal Applaus vom Publikum! Auweia!
    ——————-

    War nicht anders zu erwarten gewesen. Trotzdem hat Fest sich nicht beeindrucken lassen und immer klasse pariert.

  92. int 11. April 2019 at 00:58

    Schäuble war schlau.
    Mit seinem Schweigen hatte er den gesamten CDU-Kungel-Haufen im Griff.
    Ausbooten konnte man in nicht, bei d e m Insiderwissen.J
    Hätte er „gesungen“, wären „die Hüte geflogen“.
    Was kann es Schöneres geben?
    Der Karriere konnte nichts mehr im Wege stehen.

    Hoch das Bein!
    ___________________________

    Diese kleine, miese, verlogene, schwarze Null..

    Was war das damals noch für ein Theater..und dennoch, fast nix bei rumgekommen!

    Heute wäre das gar keine Meldung mehr wert. Höchstens noch eine Randnotiz..

    Gestern las ich in Berlin, dass gleich 4 Senatorinnen* Ihre 4 Staatssekretäre entlassen haben. (Teilweise auch völlig ungeniert, während einer Krankheit) Und stattdessen…Taraa…4 Staatssekretärinnen* eingestellt haben. Selbstredend nur die Dutzfreundinnen* aus Ihren jeweiligen Parteien (oder ohne Partei).

    Null kompetenz, keinerlei fachliche Qualifizierungen..nix!

    Diese Staatssekretäre/innen*, sind meiner Meinung nach, eh so überflüssig wie ein Kropf…

  93. Valis65 11. April 2019 at 01:02
    Da hast du völlig Rech, mit der CDU, CSUt. Und wieso lässt man sich dies gefallen.
    Du hast nicht mitbekommen? Der heutige Tag war für die Menschheit historisch in der Astrophysik!! :-I

  94. @ Sagitarius 11. April 2019 at 01:21

    Valis65 11. April 2019 at 01:02
    Da hast du völlig Rech, mit der CDU, CSUt. Und wieso lässt man sich dies gefallen.
    Du hast nicht mitbekommen? Der heutige Tag war für die Menschheit historisch in der Astrophysik!! :-I
    —————

    Ja, natürlich historisch. Aber solche wissenschaftlichen Erkenntnisse sind bei den bildungsfernen Medien und anderen Akteuren nicht gerade ein Highlight. Ein neu endecktes „Gender“ wäre natürlich eine bomastische Nachricht in diesen Kreisen.

  95. @ Johann 01:00 :
    Die Zurückhaltung erkläre ich mir so: Fest ist zwar erheblich medienerfahrener als Reil gestern aber bei Lanz geht es immer 2 vs.1 : Also Moderator + sein Lieblingsgast (Vorher abgesprochen, Knopf im Ohr) vs. den gemeinsamen „Feind“.
    Ich würde – grade bei solchen Themen wie Parteispenden – immer auf Mit-Talker bestehen, die in etwa auf meiner Linie sind. Im aktuellen Fall wäre daß zum Beispiel Robin Alexander (Welt, „Die Getriebenen“ u.a.Bücher). Also ein profunder Kenner der korrupten Politscene.
    Partei-Internas und Korruptionsgeschichten interessieren aber die Leute so wenig wie der Brexit oder ob der Hund des Nachbarn wirft. Zukunftsthemen sind gefragt und da sollte man Fest jedenfalls noch mal anhören.

  96. Valis65 11. April 2019 at 01:16

    @ schulz61 11. April 2019 at 01:12

    Ein neuer journalistischer Tiefpunkt von Lanz. Amman konnte labern und labern, Fest wurde permanent unterbrochen! Allerdings bekam auch Nikolaus Fest einmal Applaus vom Publikum! Auweia!
    ——————-

    War nicht anders zu erwarten gewesen. Trotzdem hat Fest sich nicht beeindrucken lassen und immer klasse pariert.
    ___________________________

    Keine Bange…die Beiden aus der Reihe getanzten Klatscher, werden mit Sicherheit schon irgendwo in einem GEZ finanzierten Verlies, von einigen Antifa Kamerleuten, wieder auf den linken Weg geprügelt gebracht!

  97. Mindy 11. April 2019 at 00:23
    Die Amman darf jetzt schon 10 Minuten quasseln. Lanz unterhält sich nur mit ihr.
    ————-
    Jesses nai. hidd scho wiieder de freeLanzer?
    Amman ? Also wenn dess diä isch.. diä ich mein .. kann die Sendung grad nicht gugge. Diä dädi jetz au nid wegschugge. Dummerweise steh‘ ich auf so ne Tussies. Aber aus Liebe links, war vielleicht mal früher, jetz aber nimme. Aber vielliiecht hab‘ ich au bloß de Namme nid richtig verstande.
    https://www.youtube.com/watch?v=ppYe-UXJD8Q
    wenn einer unsrer ganz speziellen Lieblinge singt, waren/sind wir natürlich immer ganz ergriffen/begeistert.

  98. Bin Berliner 11. April 2019 at 01:19
    Bixh ein Satz zu Schäuble:
    „Herr Bundeskanzler, meine inner Moral-Instanz qält mich,
    aber für S i e beiße ich in den sauren Apfe!. …hechel… jetzt hawwichen!…hechel…“
    *
    „Gestern las ich in Berlin, dass gleich 4 Senatorinnen* Ihre 4 Staatssekretäre entlassen haben. (Teilweise auch völlig ungeniert, während einer Krankheit) Und stattdessen…Taraa…4 Staatssekretärinnen* eingestellt haben. Selbstredend nur die Dutzfreundinnen* aus Ihren jeweiligen Parteien (oder ohne Partei).“

    Der Steuerzahler zahlt´s:
    Die Neuen und die (neben den) vorzeitg „Abgedankten“.

  99. Kleine Randnotiz: Mein Hausarzt hat nach Jahrzehnten den Speichel aus seinem Wartezimmer verbannt. Und der Mann ist kein AfD-Anhänger.

  100. gut, ein uhr durch, jetzt darf man auch mal büschen offtoppick

    „FRITZ KOLA – SPEED FÜR WALDORFSCHÜLER“
    sonntag radel ich nach laboe, muss durch ein ehem arbeiter- /jetzt Problemviertel
    und lese auf einem riesenplakat vor einem supermarkt obige zeilen :
    wie ueblich, hatte ich kein mobiltelefon mit kamera dabei,
    aber leider finde ich dieses plakat auch nicht im netz.

    dafuer ein anderes, was ich noch nicht kannte.
    „FRITZ KOLA – DANACH KANNST DU DEINEN NAMEN TANZEN!“

    und die Stellungnahme von Fritz Kola Hmaburg dazu:
    „Das Plakat…sollte so beide Fraktionen ansprechen –
    den Waldorfschüler und den Nicht-Waldorfschüler.
    Bewusst hängt das Plakat nicht in der Nähe einer Waldorfschule. “
    http://www.waldorfbazar.de/blog/fritz-kola-plakat-danach-kannst-du-deinen-namen-tanzen/

    „Wenn du mit Abi von der Waldorfschule abgehst
    und dir Regelschüler aus der Verwandtschaft »Begrüßungsgeld« zustecken —
    wirklich SEHR witzig.“ (gefunden bei Waldorfwitze)

  101. gonger
    Ich würde – grade bei solchen Themen wie Parteispenden – immer auf Mit-Talker bestehen, die in etwa auf meiner Linie sind.
    —————
    Dann wird man gar nicht erst eingeladen.

  102. Kurz zu Lanz

    Heute wieder das gleiche Spiel wie gestern.
    Zusammen mit einer zweiten Person wird ein ungeliebter Gast
    in die Zange genommen.
    Ab und zu wirft Lanz seinen Opfer mal ein Brotkrumen hin, um
    dann wieder, umso fieser, Suggestivfragen zu stellen.
    Dazu noch ausgesuchte Klatschhasen.
    Fertig ist das „ausgewogene, neutrale“ Programm.

    Ich glaube so hinterhältig war nicht mal Goebbels.

  103. ivaEspaña 11. April 2019 at 01:32

    Bin Berliner 11. April 2019 at 01:31

    Und?
    ___________________________

    Naja…gut fürs Gemüt ist so etwas nicht..

    😎

    (Anmerkung, angesichts dessen, was dieses Monster uns allen antut, sei mir meine Brille gestattet)

  104. VivaEspaña 11. April 2019 at 01:32
    Bin Berliner 11. April 2019 at 01:31

    Und?
    ———–
    Das ganze Land wird sich ins Kondolenzbuch eintragen (müssen), und Paletten von zusätzlichen Tempos müssen in Sonderschichten landesweit unter die Bevölkerung gebracht werden.

  105. VivaEspaña 11. April 2019 at 01:37
    Als ob die Bär, in Gummi-Wär, nur was für Hrn. Brecher wär.

  106. VivaEspaña 11. April 2019 at 01:42
    ____________________________

    Naja…sieht sehr langweilig aus! Passt zu Ihm!

  107. VivaEspaña 11. April 2019 at 01:42
    Bei mir kommt da eine rote Schaltfläche mit den Worten:
    – Ich verstehe, ich habe meinen Werbeblocker deaktiviert. Lasst mich rein! –

  108. gn8
    Mit fallen die Augen zu
    Ein „Lanz“ zum Abschluss:
    „Lassen sie uns reden ohne Schaum vor dem Mund!“

  109. VivaEspaña 11. April 2019 at 01:49

    int 11. April 2019 at 01:48

    elend
    ___________________________

    …Elend!… 😉

  110. Die Veganen Femisten (WTF !) erinnern freundlich

    „Heute beginnt die internationale Woche gegen Street Harassment, Belästigung im öffentlichen Raum, gegen catcalling, Übergriffe, sexuelle Belästigung.
    Vom 7 – 13. April beteiligen sich fast 50 Staaten. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.“
    https://www.facebook.com/VeganeFeministInnen

    Keine Feier ohne Meier ! Also nicht vergessen, Patrioten !

  111. Lanz: Rhetorisch gemeint war Fests Frage an den Moderator, ob dieser sein Publikum überhaupt ernst nehmen würde. Lanz ließ ihm das natürlich nicht durchgehen, fühlte sich brüskiert, unterbrach Fest in seinen Ausführungen und beantwortete die vermeintlich rhetorische Frage sehr scharf und klar mit Ja.

    Die Frage, welches der beiden Alphamännchen hier die Ansagen macht, war spätestens ab diesem Zeitpunkt geklärt. Den Zuschauerinnen in der ersten Reihe, direkt hinter Fest platziert, wurden vernehmbar die Höschen feucht.

    Da stellte sich mir die Frage, warum Fest unbedingt drei Fronten aufmachen musste (Spiegel, Lanz, Publikum), obwohl er mit der Spiegel-Investigativjournalistin allein doch definitiv schon genügend ausgelastet war.

    In einer Talkshow dem Moderator an die Ehre zu gehen, ist ohnehin immer eine schlechte Idee, denn der sitzt immer am längeren Hebel.

    Selbst wenn davon auszugehen ist, dass der Moderator nicht gänzlich unparteiisch agieren will, so gibt es in solchen Talkshows doch gewisse Spielregeln: Gäste sind Gäste und der Talkmaster ist der Schiedsrichter, dem die Gäste sich unterzuordnen haben – selbst wenn diese dem Großbürgertum entsprungen sind. Weidel, Gauland und Meuthen verhielten sich in dieser Hinsicht in der Vergangenheit meistens wesentlich professioneller – und teilten dennoch gekonnt aus.

    Zumal Lanz (bei Maischberger, Will oder Hayali undenkbar!) beiden AfD-Gästen nacheinander gleich mehrfach mehr oder weniger subtil die Hand gereicht hatte! In der aktuellen Sendung sprach Lanz von sich aus in Bezug auf political correctness und Zeitgeist sogar von einer „Seuche“, allerdings noch während seines Gesprächs mit der vorigen Talkgästin. Doch nichts geschieht von ungefähr.

    Fest hatte den guten Willen des zu seinen Gästen stets besonders fürsorglichen Moderators, genau wie kurz zuvor schon Reil, nicht begriffen, sondern befand sich im – nur teilweise angebrachten – Stromberg-Modus, und alles um ihn herum schien ihm nur intrigante Lügenpresse zu sein – was zu 75% wohl auch der Wahrheit entsprochen hatte. Aber es war eben auch Entgegenkommen dabei, von den AfD-Vertretern unerkannt, da diese auf dem rechten Auge regelrecht blind zu sein scheinen. … Schon völlig verbiestert!

    Das nennt man wohl Konditionierung: Der jahrelang geprügelte AfD-Politiker zuckt auch zusammen und holt zum Gegenschlag aus, wenn die ausgestreckte Hand ihn ausnahmsweise nur streicheln will.

    Zwei arrogante, patzige AfD-Auftritte bei Lanz innerhalb kürzester Zeit. Reil und auch Fest sollten sich mal peripher mit der Grundphilosophie fernöstlicher Kampfkunst beschäftigen – die auch in der Rhetorik eine gewisse Gültigkeit hat. Es gibt im fernen Osten auch das Sinnbild von der Weide, deren Äste sich im Winter unter der schweren Schneelast biegen und sich ihrer so elegant entledigen und dann dynamisch zurückschnellen, anstatt der Last starr zu trotzen – und zu brechen.

    Morgen wird man hier wieder lesen können, wie grandios gekonnt der famose Nicolaus Fest doch das ferngesteuerte Moderatorenjüngelchen und die untervögelte olle Spiegelschlampe zerlegt habe – während die Junge Freiheit zur selben TV-Sendung vielleicht eine Online-Kritik abliefern wird, die ebenso hart sein wird wie die Wahrheit selbst.

    „Gut, dass ich die gekündigt habe! – Jetzt bin ich unverwundbar!“

  112. Bin Berliner 11. April 2019 at 01:50
    bet-ei-geuze 11. April 2019 at 01:51

    Ich habe das rausgesucht, weil der Weltbürger Lanz gestern beim Reil gesagt hat, er, der Lanz, wäre mit einer Halbasiatin verheiratet.
    Da wollte er nämlich dem Reil rauslocken, dass der mit einer Russin verheiratet ist und dann hätte er gleich wieder die AfD-Russen-Connection-Karte spielen können, die dumme Sau.
    Hat aber nicht geklappt. Hähä.

    https://aisvip-a.akamaihd.net/masters/1022401/angela-und-markus-lanz-freuen-sich-ueber-nachwuchs.jpg

  113. schulz61 10. April 2019 at 21:12
    Heute bei „Bares für Rares“ hat ein Vollidiot seine geerbten Silberschätze verhökert, damit er dafür Schulbücher usw für „Zuwandererkinder“ kaufen kann! Unfassbar!
    ————-

    Schönes Beispiel, wie der real existente galoppierende Wahnsinn bereits um sich gegriffen hat und tagtäglich exponentiell um sich greift. Jeder der auch nur ansatzweise jemals einen Gedanken gedacht hat, und den Willkommensrausch einiger dumpfen Regierungsoberhäupter noch nicht befürwortete, darf heute, ganz nach gusto von jedem arbeitsscheuen Eckensteher und Nasenbohrer, wahlweise als persona non gräta, oder als räudiger Rechtsextremer gebrandmarkt und beschimpft werden.

    Daß sich das nicht jeder, derart so Diffamierte, das so ohne Weiteres gefallen läßt, ist nur ein Akt patriotischer Selbstverständlichkeit.
    https://www.youtube.com/watch?v=wI6I-XvIJ7Y

  114. @ VivaEspaña 11. April 2019 at 01:59

    Bin Berliner 11. April 2019 at 01:50
    bet-ei-geuze 11. April 2019 at 01:51

    Ich habe das rausgesucht, weil der Weltbürger Lanz gestern beim Reil gesagt hat, er, der Lanz, wäre mit einer Halbasiatin verheiratet.
    Da wollte er nämlich dem Reil rauslocken, dass der mit einer Russin verheiratet ist und dann hätte er gleich wieder die AfD-Russen-Connection-Karte spielen können, die dumme Sau.
    Hat aber nicht geklappt. Hähä.

    https://aisvip-a.akamaihd.net/masters/1022401/angela-und-markus-lanz-freuen-sich-ueber-nachwuchs.jpg
    ———————

    Ich dachte, es wäre rassistisch, mixed-raced Leute mit „Halb“ anzusprechen. Das erinnert doch wieder an die NS-Zeit und so. Lanz sollte mal wieder in seiner Gesinnungsfibel lesen.

  115. Ist doch völlig egal ob die Plakate fake sind oder nicht. In jedem Falle stellen sie die absolute Wahrheit über den Grünen Schmutz dar. Wer für so etwas wählt den kann man wohl kaum noch helfen.

  116. VivaEspaña 11. April 2019 at 01:59
    Bin immer wieder erstaunt über VE s Hintergrundwissen.

  117. VivaEspaña 11. April 2019 at 01:59

    Bin Berliner 11. April 2019 at 01:50
    bet-ei-geuze 11. April 2019 at 01:51

    Ich habe das rausgesucht, weil der Weltbürger Lanz gestern beim Reil gesagt hat, er, der Lanz, wäre mit einer Halbasiatin verheiratet.
    Da wollte er nämlich dem Reil rauslocken, dass der mit einer Russin verheiratet ist und dann hätte er gleich wieder die AfD-Russen-Connection-Karte spielen können, die dumme Sau.
    Hat aber nicht geklappt. Hähä.

    ____________________________

    Passt zu diesem aufgeframten Weltbürschchenrgerchen…

  118. Anthon Roteifer 11. April 2019 at 01:57

    Ich finde, dass du Lanz völlig überhöhst. „Guten Willen“ gegenüber AfD-nahen Gästen wird man bei Lanz nie finden. Im Gegenteil: Er wird mit seiner Verschlagenheit „guten Willen“ suggerieren, um dann den „AfD-Gast“ zu einer Kritik an der AfD zu verleiten UND dann keine weitere Diskussion zuzulassen, denn das „Ziel“ wurde ja erreicht.

    Lanz: Rhetorisch gemeint war Fests Frage an den Moderator, ob dieser sein Publikum überhaupt ernst nehmen würde. Lanz ließ ihm das natürlich nicht durchgehen, fühlte sich brüskiert, unterbrach Fest in seinen Ausführungen und beantwortete die vermeintlich rhetorische Frage sehr scharf und klar mit Ja.

    Das war ja ganz großes Kino. Ich bin sicher, dass jeder TV-Zuschauer sofort verstanden hat, dass NICHT das Studiopublikum gemeint war. In dem Moment hat Lanz auf billigste Weise sein vorausgewähltes Studiopublikum ausgenutzt und sich einen noch billigeren Applaus geholt. Zum Glück hat sich Fest davon nicht verunsichern lassen.

  119. VivaEspaña 11. April 2019 at 02:15

    Bin Berliner 11. April 2019 at 02:12

    aufgefram/ed/t
    und
    abgefeimt.

    ____________________________

    🙂

  120. @ bet-ei-geuze 11. April 2019 at 02:01
    „…wahlweise als persona non gräta, …“

    PERSONA NON GRÄTA !!! ™
    Vorschlag an Redaktion/Mod fuer neuen eintrag ins politisch unkorrekte Wörterbuch
    exzellent, merken !

  121. jeanette 10. April 2019 at 21:50

    Wollte auch schon fragen: Sind die Plakate echt? ?

    Schlimm ist es schon, wenn man den GRÜNEN überhaupt solche Plakate zutrauen muss.

    Aber als „gebildeter Mensch“ sollte man ja wissen, dass derartige Plakate „rassistisch“ wären, und die GRÜNEN sich solch einen öffentlichen Patzer nicht erlauben würden!

    Hier ist der Beleg (in den ersten Sekunden), daß das rechte rassistische Plakat kein Einzelfall sein kann => https://www.facebook.com/watch/?v=253417745349668

    MfG

  122. LEUKOZYT 11. April 2019 at 02:22

    PERSONA NON GRÄTA !!! ™
    Vorschlag an Redaktion/Mod fuer neuen eintrag ins politisch unkorrekte Wörterbuch
    exzellent, merken !

    Keine Sorge, PB liest hier mit. Der arbeitet das morgen ein.

    Anthon Roteifer 11. April 2019 at 01:57
    Morgen wird man hier wieder lesen können, wie grandios gekonnt der famose Nicolaus Fest doch das ferngesteuerte Moderatorenjüngelchen und die untervögelte olle Spiegelschlampe zerlegt habe (…)

    Das ist ja das Allerschlimmste an diesen talkshows:
    Der PB-Artikel am nächsten Tag. Aus dem Thermomix.

  123. Paulchen 11. April 2019 at 02:26

    Hier ist der Beleg (in den ersten Sekunden), daß das rechte rassistische Plakat kein Einzelfall sein kann => https://www.facebook.com/watch/?v=253417745349668

    Bitte den Augenaufschlag, völlig unmotivierten Blick nach oben, von #KerosinKatha im Video beachten

    Seltsame Zeichen in der Presse
    Erkennungsmerkmale der „Insider“ Szene

    (…)
    Augenaufschlag
    Der Bruder bittet hier „Hilfe von oben“ – Hilfe von den verantwortlichen Logen wird erbeten.

    (Fotos, auch vom Mehrkill):

    http://chodak.wixsite.com/die-warnung/seltsame-zeichen-in-der-presse

    😯 😎 👿

  124. bet-ei-geuze 11. April 2019 at 02:55
    LEUKOZYT 11. April 2019 at 02:22
    Vielen tank, (…)

    PERSONA NON GRÄTA !!! ™ (@LEUKOZYT hat’s so geschrieben)
    ist aber wirklich GANZ GROSSE KLASSE.

    Das wird nicht verwurstet, das geht in die Annalen ein.

  125. Grüne wollen alles mögliche verbieten.
    Vor allem das was Spaß macht!
    Grüne sind sehr spaßlose Typen.
    Wenn die das Sagen haben, werden auch wir nichts mehr zu lachen haben…!!!

  126. Lieber Akif,
    Im Großen und Ganzen kann ich mich deiner Einschätzung anschließen (darf ich Sie duzen?.)!
    Mögliche Änderungen bei einigen Punkten möchte ich hier nicht ausgiebig erörtern; aber EIN wichtiger Punkt muss angesprochen werden! Das ist der Punkt der staatlichen Festlegung der n Punkt hast du (haben Sie) m. E. Falsch verstanden! Die Grünen meinen nämlich, die Lebensmittelpreise hierzulande seien zu niedrig und müssten staatlicherseits erhöht werden!
    Der Hintergrund ist klar – und den teile ich sogar – nämlich die Tatsache, dass der Preisdruck auf die Landwirtschaft so groß ist, dass keine ökologische und tiergerechte Wirtschaftsweise möglich ist, weil damit der notwendige Verkaufspreis an den Handel nicht erzielt werden kann!
    Um nicht falsch verstanden zu werden: Das heißt für mich NICHT, dass der Staat die Endverkaufspreise wie im Sozialismus festlegen soll, was zu regelmäßig zu völlig irrsinnigen Entwicklungen führt! Das grundsätzliche Problem ausreichender Preise für die Erzeuger muss auf andere Weise gelöst werden!

  127. Bin gescheitert,
    mir die verlinkte weitere Expertise von Akif in Gänze durch zu lesen.

    Wenn man dabei gewahr wird, wie weit das linkisch-grüne Gemehrkill bereits großflächig von Irren getragen wird, da sinkt jede Hoffnung auf Null, dass die Klugen noch mal dagegen ankommen könnten.

    Die Verwahnsinnigung der Gesellschaft durch linksich-grünes Gift, sie scheint abgeschlossen.

    Pass`auf Dich auf, Akif!

    Wenn Ignorieren nicht mehr reicht, werden sie Dich holen.
    Und jeden holen, der noch bei Verstand geblieben ist.

    Nicht Claudia Roth, nicht Anton Hofreiter und nicht Gewerkschafts- oder Kirchen-Vorstände werden eigenhändige Holer sein.
    Sondern: die Masse derer verdummten gezuhälterten Ausgeburten.

  128. Guten Moren, ist ja über Nacht ein breites „Kommentierfeld“ geworden.
    Ohne Almosen aus dem Friedens- und Literatursektor hätten die gar keine Nobelpreise,
    alles Weiß, wie die Aufnahmen des schwarzen 🙂 Loches.
    In unseren Maßstäben, außer als Quote in Medien und Politik, hätten die nicht ein relevanten Steuerzahler.

  129. Besonders „schön“ ist der Punkt im Program, der sich mit der staatlichen Festlegung der „Meinungsfreuheit“ im Internet befasst! Hör hegen die Grünen Faschisten offen ihr wahres Geseicht!
    So ist’s recht – der grünfasxhustoide Staat soll in Zukunft bestimmen, was gesagt und geschrieben werden darf! Das haben wir uns doch schon immer gewünscht! -:))

  130. Der Habeck kann ganz dreckig grienen .
    Herr Habeck , ich verachte Ihnen !
    Gesicht des Bürgers wird ganz lang
    Green goes ihm ans ameublemang !
    Die Gesichter werden lang und länger :
    Der Robert ist ein Bauernfänger !
    Dokter iss er ! Filousof !
    Wer ihm was glaubt , ja , der iss d**f .

  131. Frage siehe unten. Antwort: „VERMÖGEND, ab 70.000,- brutto im Jahr“. Man muss ein DOPPELLEBEN leben können! Und vor allen Dingen EGOIST in REINFORM!
    _________________________________

    aus BILD-online

    STROM, AUTO, ESSEN, FLIEGEN
    Wie reich muss ich sein, um Grün zu wählen?

  132. Man holt sich hier 2,5 MIO Afrikaner und Orientalen ins Land (ein Tropfen auf den heißen Stein für Afrika), die alle Wasser verbrauchen und CO2 produzieren, und dann will man uns das Duschen und Baden verbieten! DAS IST GRÜNE POLITIK!

    WISSEN DIE GRÜNEN WIEVIEL WASSER UND STROM (den die Deutschen auch noch bezahlen müssen) 2,5 MIO FREMDE FLÜCHTLINGE HIER TÄGLICH VERBRAUCHEN?

    Wir können dann zusehen wie wir in den Bakterien und Viren, die die Leute ins Land schleppen, schwimmen! Die dürfen klauen und machen was sie wollen und unsere armen Seniorinnen schickt man für das, was früher als „Mundraub“ galt, ins Gefängnis! DAS IST ROT-GRÜNE POLITIK!

  133. Packdeutscher 11. April 2019 at 06:55

    Gute Zusammenfassung vom Zwerg. Respekt. Passend dazu gleich noch ein Nix-OT hinterher:

    Integration an Schulen: 370 Schüler – Ein Kind mit Muttersprache Deutsch
    ——————————————–

    Die DEUTSCHEN werden integriert!

  134. An Pazifist in Rage:

    Vielleicht bleiben die Tommys ja doch in der EU.
    Wenn die Briten raus sind bricht der Laden in Brüssel zusammen.
    ————————————————————————
    Kurz zu Grün:
    Wer Grün wählt, wählt 100% Asyltourissmuss
    Wählt den Energiekollaps,
    Wählt die Bekiffte Europäsche UNION,
    Wählt die Scharia in Europa als Verfassung.
    Mein Kreuz kriegt diese Sekte nicht ich wähl patriotisch.

  135. Warm-Uppper in der Sendung vom Kotzbrocken Lanz aus Tirol

    Die Aufzeichnung dauert rund eineinhalb Stunden und wird vor Ausstrahlung nur noch minimal geschnitten, beziehungsweise gekürzt. Wie bei Sendungen vor Live-Publikum üblich, begrüßt ein so genannter Warm-Upper mit ein paar Witzchen die Gäste und klatscht sich mit ihnen zusammen schon einmal warm. Der Warm-Upper sitzt während der Aufzeichnung ebenfalls im Zuschauerblock – sollte einer von Lanz‘ Gästen eine besonders provokante These vertreten oder ein Politiker neue Reformen ankündigen, klatscht er mitunter schon einmal munter drauf los – und die übrigen Zuschauer sollten folgen. Einzelne Fragen oder Diskussionen wiederholt Moderator Lanz nicht – es sei denn, es gab ein technisches Problem. Übrigens: Wer sich zuvor gut an oben genannter Bar gestärkt hat, sollte vor Betreten des Studios noch einmal dringend die Toilette aufsuchen. Aufstehen, ohne aufzufallen oder durchs Bild zu stolpern, ist nahezu unmöglich.

    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/markus-lanz-5-dinge-die-zuschauer-im-tv-studio-erleben-und-die-das-zdf-nicht-zeigt_id_9502446.html

  136. GEZverweigerer 11. April 2019 at 07:15

    An Pazifist in Rage:

    Vielleicht bleiben die Tommys ja doch in der EU.
    Wenn die Briten raus sind bricht der Laden in Brüssel zusammen.
    ———————————————————————————-
    Mir ging es eher um den Umstand, dass unsere Chefin nicht so ganz fit war…

  137. seawatchcrew meldet:
    „Erneut ein schändlicher Fall von unterlassener Hilfeleistung! #MRCC Rom bestätigt Eingreifen der Libyschen Küstenwache. Schon wieder verweigert sich Europa und verantwortet die illegale Rückführung von Flüchtenden in das Kriegsgebiet Libyens.“

    Die deutsche Schlepper werden immer dreister wenn ihre Asylindustrie ein Geschäft durch die Lappen geht. Befehlsverweigerung der Stellen in Rom und Tunis und sie drehen durch. Die Insassen des blauen Bootes bekamen von Europa eine Rettungsinsel gestellt und wurden von den Libyern gerettet. Basta. https://twitter.com/seawatchcrew/status/1116083378741080064

  138. Bis zu 20 Prozent der Wählerstimmen (im Westen) werden ihnen zugetraut.

    Ich halte das für eine Lüge.
    Bei der letzten BTW etwas über 8% erreicht und jetzt 20%? Warum sollte das so sein? Weil man endlich weniger von Fatima Rotz hört oder vom Lodenlarry Hofeiter?

    Ansonsten bin ich dafür, dass das Wahlrecht auf 16 gesenkt werden sollte, damit die F4F Generation auch ihre Heilsbringer wählen können und dann endlich sehen, was die so angerichtet haben.

  139. Pazifist in Rage:

    Sie haben Recht, meine Kanzlerin ist das nicht.
    Vielleicht hat die Asylschlepperkönigin mit Jean Claude noch gesoffen?
    Wen einem soviel gutes widerfährt, das ist doch ein Asbach Uralt wert.

  140. Die Farbe „grün“

    steht heute für Linksfaschisten, für Ökofaschisten und „grün“ ist auch die Farbe des Islam. Unsere Welt wird von diesem „grünen Dreck“ gerade kaputtgemacht.

  141. Lieber Akif, in diesem Punkt („24. Albanien soll der EU beitreten Häh? Vor oder nach dem “Global Compact for Migration” und dem “Resettlement-Programm des UNHCR”? Liebe Albaner, tut es nicht, bitte tut es nicht. Man wird euch sonst die Eier abschneiden, eure Frauen vergewaltigen, eure Kinder abstechen und am Ende ärmer machen, als ihr es eh schon seid. Im Gegenteil, erklärt der EU den Krieg, vor allem den GRÜNEN darin.“) irrst du dich.

    Wer in Albanien eine einheimische Frau vergewaltigt, hat in diesem Blutrache-Land sein Todesurteil unterschrieben, wenn er von der Polizei geschnappt wurde und dies der Opferfamilie bekannt wird.

    Außerdem, wer will schon in Albanien leben? Das wollen doch nichtmal die Albaner.

  142. Currywurscht 11. April 2019 at 07:39
    Bis zu 20 Prozent der Wählerstimmen (im Westen) werden ihnen zugetraut.
    Ich halte das für eine Lüge.
    Bei der letzten BTW etwas über 8% erreicht und jetzt 20%? Warum sollte das so sein? Weil man endlich weniger von Fatima Rotz hört oder vom Lodenlarry Hofeiter?

    Ansonsten bin ich dafür, dass das Wahlrecht auf 16 gesenkt werden sollte, damit die F4F Generation auch ihre Heilsbringer wählen können und dann endlich sehen, was die so angerichtet haben.
    ———-
    Leider deuten die letzten Landtagswahlergebnisse eher in Richtung 20%.

  143. wenn ich nach „Tod dem weißen deutechen Mann“ Suche finde ich immer das gleiche Bild. Ich wäre mir nicht sicher ob das echt ist. Ok vorstellbar wäre es. Ist jemand in der Lage da hin zu gegen und nach zu sehen ob das da wirklich da hängt? Wenn ja noch ein paar Bilder aus Anderer Perspektive und Zeugen. Dann Anzeige wegen Aufruf zu Gewalt und Mord.

  144. hier hängt ein grünen plakat an einer hauptstrasse mit:
    freiheit, gleichheit, schwesterlichkeit

  145. Shalom!
    Sehr gut…. recherchiert!
    Nachdem ich pdf geöffnet habe und mir den Schmarrn der „Grünen“ (wiederhole: rot und grün gemischt ergibt… BRAUN!!!) versucht habe zu verinnerlichen bin ich über dem Lesen der ersten 3 Pkt’e. nicht hinausgekommen.
    Ergo- habe mich auf die „Präambel“ konzentriert. Und gut so!

    Das ganze Ding trieft nur so von „Fremdenfeindlichkeit“! Jaaa!!!, Fremdenfeindlichkeit!!! Richtig gelesen!

    Die Italiener werden als „Faschisten“ bezeichnet (glaube fast, Mussolini lebt noch immer- in den wirren Köpfen der „Grünen“ in D!), Ungarn als „EU- feindlich“ (vergessend, was DIE Ungarn 1957 für Europas Einigung getan haben!!!) und viele andere, alle Visegrad- Staaten, als „Ungläubige“ an der Indoktrination der „emporstrebenden Grünen“ benannt.

    Und?
    Manifestierter Schwachsinn, wie ALLES, was die heutigen „Grünen“ in D von sich geben und „veröffentlichen“!!!!
    „20%“????? Richtig ist die Bemerkung des Autors, „… im Westen“. In Sachsen, in Thüringen, in Brandenburg (warum NICHT in Mek- Pom? Weil AM von dort kommt, oder was?) weit am Rande der „Zulassung“ kratzend! …. pfosten, die!

    Erinnert mich an die Diskussion „Enteignung“ in D.
    Ein kluger Kopf hat hier zu dem Thema geschrieben, „…. sie sollten doch aufs Land ziehen. Warum in die Großstädte und Ballungszentren“. Gute Frage ….!!!

    Wo ist Lebensqualität (für Deutsche, „schon länger -hier- Lebende“) noch sichtbar und zu verbessern?
    In Köln, Berlin, FFM, Stuttgart, Hamburg, Freiburg… mir tun die Finger weh’…. mehr zähle ich nicht auf.
    Fällt Euch was auf?

    Bis auf „Berlin“ ALLES im „Westen“. Klar?

    Warum in den Ballungsgebieten? Warum wird Roger Beckamp mit seiner Art zu dokumentieren von Dumm- Deutschen gesetzteren Alters beschimpft und angegriffen?
    So lange- auch wenn es schon über ein Jahrzehnt her ist- bin ich auch noch kein Israeli.
    Denke ich jedoch über mein vorheriges Leben in der DDR und der heutigen BRD nach, bin ich sehr wohl in der Lage, „Unterschiede in der Lebensqualität herauszuarbeiten“. Habe ALLES, wirklich ALLES erlebt, was man in „Wendezeiten“ und der „Enteignung“ der DDR- Bürger auf wirklich kriminelle Art und Weise nur durchziehen konnte.
    Aus „Poliklinik“ wurde „Ärztehaus“… eine „Geh‘ mir Bier Holen“…. die Ersten waren Parteigenossen, welche unter unserer Ärzteschaft den Kapitalismus „erfunden“ hatten…. IIIIIkkkkkssss!!!

    Und zum Thema oben?:
    Wie ich hier schon geschrieben habe, „DDR 4.0“! „2.0“ reicht bei Weitem nicht mehr!
    Jagt „Eure“ Grünen vom Acker!!! Schafft Tatsachen und geht zur „Europa- Wahl“! Macht Euer Kreuzchen an der richtigen Stelle (Salvini, Meuthen, Orban, polnische PIS usw.- das neue Bündnis!).

    Hoffe für Euch alle- auch unsere Freunde „im Westen“ (die Blödmänner in Köln ausgenommen!!!) das Eure Wahlzettel nicht wieder in großem Umfang gefälscht, vernichtet oder einfach nur ignoriert werden!
    Schon Göbbels hat das vorgemacht, WIE geht… aber keiner wills wahrhaben.

    Euch einen schönen Tag!
    Shalom aus Haifa (Sonne scheint, 16°C, leichter, auflandiger Wind… herrlich hier!)

  146. Das größte Problem für die Grünen sind und bleiben die Nazis. Verstand schlägt Dummheit.

  147. Am besten gefiel mir #23:
    „Die EU soll das Prinzip der feministischen Außen- und Sicherheitspolitik zur Leitlinie machen“

    Wer denkt sich sowas aus, wer vertritt das, wer wählt das?
    Man merkt es an den unglaublichen Brüllaffen im BT.

  148. Zuri Ariel 11. April 2019 at 11:09

    Gruß zurück nach Haifa!
    Ich werde meinen Teil beitragen, die grüne Pest bei der EU Wahl möglichst klein zu halten.

  149. hhr 11. April 2019 at 12:03

    Am besten gefiel mir #23:
    „Die EU soll das Prinzip der feministischen Außen- und Sicherheitspolitik zur Leitlinie machen“
    ————-

    Was soll das überhaupt sein? „Feministische Außenpolitik“? Dürfen dann nur Frauen Außenpolitik machen?
    Macht man Politik dann mit der Muschi statt dem Hirne?

  150. „Feministische Außenpolitik„, der Begriff ist gestört sexistisch. Ich fordere maskuline Außenpolitik, wie sie halt Herr Maas vertritt.
    OK, ich hab nachgeschaut, war ein Scherz!

  151. Ein typischer Akif-Beitrag
    Eines der verlogensten Kapitel des Europa-Wahlprogramm der BRAUNGRÜNEN ist das Kapitel über den Rechtsstaat/Rechtspolitik.

    https://www.gruene.de/themen/rechtspolitik
    „Nur ein starker Rechtsstaat, der die Bürgerrechte immer im Blick hat, gewährleistet Freiheit und Sicherheit „. Diese Kernaussage ist sowas verlogen und hinterhältig, dass kann sich nur eine BRAUNGRÜNE PARTEI ausdenken.

    Dazu passt diese Aussage der BRAUNGRÜNEN wie die Faus aufs Auge.
    „Wir wollen Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte besser ausstatten“
    Das ist eine Lachnummere sondersgleichen, 2018 wollten die BRAUNGRÜNEN noch das neue PAG.
    ( Polizeiaufgabengesetz ) durch Demonstrationen zum Fall bringen.

    …Abschaffung der Gefägnisse, eine Forderung aus dem Jahr 1982 und1989
    …Offene Grenze, eine Forderung aus dem Jahr 1990
    …Schußwaffenlose Polizei, eine Forderung aus dem Jahr 1980 und 1985
    …Auflösung der Bereitschaftspolizei und des Bundesgrenzschutzes , eine Forderung aus dem Jahr 1987
    …Streichung des gesamten politischen Strafrechts, eine Forderung aus dem Jahr 1989

    Diese Forderungen, zu denen die Politiker der BRAUNGRÜNEN noch immer stehen, steht im totalen Widerspruch zu den Aussagen im Europa-Wahlprogramm.Also nur Lügen dieser Partei und Täuschung des Bürgers.

  152. Bin Berliner 11. April 2019 at 00:23
    Lanz…Du ekelhafter Schmierlappen, dem Fest bist Du nicht annährend gewachsen!

    …Lanz ist so ziehmlich das Letzte was Deutschland braucht.
    Ein Anuszäpfchen der links grün Versifften. Da spannt er doch gerne mal einen Bogen.
    Vor 80 Jahren wäre er vermutlich in einem Erholungslager aufgewachsen.
    Als Abfallprodukt im Propaganda TV wird er niemals die erste Geige spielen.
    Diese Figur ist einfach nur ekelhaft.

  153. „Nur ein starker Rechtsstaat, der die Bürgerrechte immer im Blick hat, gewährleistet Freiheit und Sicherheit „

    Der Sand in unseren Augen ist schwarz/grün. Hurra!

    Vergesst nicht eine Rettungsgasse freizuhalten!

  154. @Pazifist in Rage 11. April 2019 at 06:15

    C: @ Haremhab

    Leute, ich habe mir grad mal die ZDF-Moma Nachrichten gegeben…
    Bitte guckt mal ganz kurz ab min 0.56 und sagt mir mal, was euch auffällt, ich glaub das ja gar nicht…
    Das ist was für Viva…
    https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/eu-beschliesst-erneuten-brexit-aufschub-100.html

    HAMMER! ISCHIAS in Vollausprägung.

    Mehrkills Mutter ist Anfang April gestorben, gestern wurde es bekannt.
    Das ist KEINE Entschuldigung.
    Und schwarz trägt ES auch nicht.

    MEHRKILL MUSS WEG.

  155. Die zwei gezeigten, kleineren Plakate sind mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht den BRAUNGRÜNEN zuzuordnen.Man sich nur genau hinschauen um zu erkennen, dass sie nicht an Ort oder Platz zu sehen sind, an denen typischerweise Wahlplakate hängen oder ihren Stand haben. Sie wurd an eine Jalousie
    eines Hauses angebracht, vermutlich geklebt. Es stimmt nicht das Format und nicht der Aufbau sowie Farbgestaltung. beer es drückt sehr gut die Gesinnung der BRAUNGRÜNEN aus.

    Ein weiteres verlogenes Kapitel aus dem Europa-Wahlprogramm der BRAUNGRÜNEN ist das Kapitel über die Familie.

    https://www.gruene.de/themen/gleichberechtigung
    z.B:
    Das haben wir vor: Für eine geschlechtergerechte Gesellschaft:
    Punkt 5:
    „Wir akzeptieren es nicht, wenn Frauen nachts oder an bestimmten Orten Angst haben, auf die Straße zu gehen Der öffentliche Raum gehört allen, alle müssen sich dort aufhalten können, selbstverständlich und ohne Angst. Mehr Polizei vor Ort kann die Sicherheit erhöhen „.

    Eine der typische GRÜNEN-LÜGEN. Das es da einen Zusammenhang mit deutschfeindlichen Asylpolitik geben könnte, daran wird nicht im Geringsten gedacht.
    FRAUNEN-MORDE, FRAUNEN-VERGEWALTIGUNGEN werden von den BRAUNGRÜNEN als Kollateralschaden in Kauf genommen und schöngeredt.

    DIE BRAUNGRÜNEN SIND DESHALB FÜR FRAUEN NICHT WÄHLBAR, auch wenn der Frauenanteil bei den BRAUNGRÜNEN selbst bei 60% liegt.KEINE FRAU KANN GUTEN GEWISSENS DEN BRAUNGRÜNEN IHRE STIMME GEBEN. Sie, diese verantworrungslosen GRÜNEN sind letzlich mitverantworlich für den Tod von MIA und anderen jungen Frauen.

    Zum Schluß eine Nachricht aus der Wirtschaft:
    Zur Freude sicherlich von Anton Hofreiter, dem Zerstörer der deutschen Automibilindustrie,
    wird der Autozulieferer HÖRMANN in Penzberg sein Werk schließen.Bedroht sind 530 Arbeitsplätze und 70 Leiharbeitsplätze.Die Produktion wird in die Slowakei verlagert.

    In Augsburg stehen bei einer Zulieferfirma von Airbus, liefern Teile für den Airbus 380, 1000 Arbeitsplätze zur Diskussion. Bestätigung seitens der Gewewrkschaft und der Unternehmensleitung gibt es noch nicht.

  156. Selbstverständlich ist auch ein Kapitel über VIELFALT im Europa-Wahlprogramm der BRAUNGRÜNEN zu finden.

    https://www.gruene.de/themen/vielfalt

    KERNSÄTZE DARAUS:
    1″.Diese Vielfalt bereichert unser Land. In einer offenen Gesellschaft darf die Identität eines Menschen kein Grund sein, sie oder ihn schlechter zu stellen, auszugrenzen oder gesellschaftlich abzuwerten. Das betrifft in gleichem Maße ethnische Zugehörigkeit, religiöse oder weltanschauliche Überzeugung sowie sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität“

    2″.Rechtsnationale spalten die Menschen in ein völkisches und religiöses „die“ und „wir“. Über Facebook und Twitter werden Hass und Hetze verbreitet. Dagegen setzen wir Grünen: Keine Toleranz der Intoleranz “

    3″.Unser Leitbild ist das Grundgesetz“.
    Eine der größten Lügen der BRAUNGRÜNEN.
    „Wir wenden uns entschieden gegen eine Leitkultur, die Menschen eine bestimmte Lebensweise vorschreiben will. Das einigende Band in unserem alltäglichen Zusammenleben sind die zentralen Grundwerte der deutschen und europäischen Verfassungstradition: Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, die Gleichheit aller Menschen und der Geschlechter sowie ein selbstbestimmtes Leben für alle.Das sind alles abstrakte Begriffe und Vorstellungen mit den ein Moslem und Schwarzafrikaner nichts anfangen können.

    Dafür hassen die BRAUNGRÜNEN heimische Traditionen,die darauf den BRAUNGRÜNEN auf das Hände-Schütteln reduziert werden:“ Da braucht es keine Schmalspur-Benimmregeln zum Hände-Schütteln und Fahnengesang „. Es braucht aber auch keine Morde und Vergewaltigungen an Frauen und Mädchen, keine Kopftritte, kein Messerstechereien und kein Onanieren in öffentlichen Bädern.

  157. Ginger 9. April 2019 at 18:41
    @ jeanette 9. April 2019 at 18:02
    Die Grünen sind in einen großen Korruptionsskandal im Schwabenland verwickelt. Stuttgart ist auch davon betroffen.

    Sie meinen Stuttgart21, oder gibt es da noch was anderes? (Die Bildungsministerin?)

    Ginger 9. April 2019 at 19:25
    @ Made in Germany West 9. April 2019 at 19:21
    Was wäre mit einfach lügen: mein Kind ist heute krank.
    Oder. Ich fühle mich plötzlich krank und kann nicht zur Kirche Satans (Moschee).

    Bin anderer Meinung! Schon mal was von aufrechtem Gang gehört?
    Oder von „Du sollst nicht falsch Zeugnis ablegen …“?
    Die Eltern verdienen Respekt!
    Das Bußgeld ist aber leider korrekt, sie hätten den Sohn zur Schule schicken sollen, nach den ersten vier Schulstunden aber abholen. Sie haben ja das Grundgesetz auf ihrer Seite („Niemand darf gegen seinen Willen zu einer religiösen Handlung“ oder so ähnlich.)

  158. Valis65 10. April 2019 at 22:59
    Wer seltsame Grünenplakete sehen sollte, sollte sie fotografieren und hier verlinken. Wäre sehr interessant.

    Schon etwas älter, aber wie wäre es mit diesem hier?
    (Und damit das klar ist: Brechreizerregend finde ich das deshalb, weil man immer nur schwarze dunkle Männer mit weißen Frauen sieht. Käme das auch mal umgekehrt vor, und vor allem nicht in solchen Massen, fände ich es nicht schlimm. Bei jedem einheimischen Mädchen, das sich so einem an den Hals geworfen hat, was ich täglich sehe, denke ich Viel Glück, wenn Du mal mit dem Schluß machen willst).

  159. Bitte den Augenaufschlag, völlig unmotivierten Blick nach oben, von #KerosinKatha im Video beachten

    Seltsame Zeichen in der Presse
    Erkennungsmerkmale der „Insider“ Szene
    (…)
    Augenaufschlag
    Der Bruder bittet hier „Hilfe von oben“ – Hilfe von den verantwortlichen Logen wird erbeten.
    (Fotos, auch vom Mehrkill):

    http://chodak.wixsite.com/die-warnung/seltsame-zeichen-in-der-presse

    @ VivaEspaña 11. April 2019 at 02:41

    Das sind nützliche Hinweise, leider denken wir nicht immer daran …. meistens nur bei den bekannteren Personen, die damit inflationär umgehen. Solche Hinweise können wir immer wieder gebrauchen, DANKE.

    MfG

  160. Je mehr medial und auf „politischer Ebene“ von einer „Nazi-Internationale“ geschwurbelt wird, bis hin zu STERN- und SPIEGEL-Titeln, umso mächtiger wird die Frankenstein´sche Horrorkreatur einer grünen Internationale (21. Jahrhundert), deren Ursprung, wie zuerst beim internationalen (19. Jahrhundert) und später beim nationalen Sozialismus (20. Jahrhundert) „Deutschland“ ist!
    Beziehungsweise das, was linksgrüne „Politik“ bis in die Regierung hinein jetzt noch von „Scheißdeutschland“ übriggelassen hat!

    Dem „internationalen Sozialismus“, der sich in seiner kommunistischen Radikalvariante dann als (nationaler) „Sozialismus in einem Lande“ niederschlug, um allerorten Leichenberge aufzuhäufen, hängen mit seinen Monstern wie Mao, Stalin und Co. immer noch genügend Idioten an, die ihre Fahnen und Monsterprtraits regelmäßig bei den Massenaufmärschen „gegen Rächts“ mitführen (dürfen).

    Der nationale Sozialismus wiederum, der über seine doitschen Kitschbilder einer verspäteten Romantik, von Alt-Heidelberg und eine Nürnberger Butzenscheibenromantik hinaus, „europäische“ und universelle Ziele formulierte, wofür er die Welt mit Krieg überzog und die Juden ausrottete, wurde nach seiner militärischen Ausschaltung ob seiner mörderischen Zivilisationsbrüche „zum Mysterium“, weil ehemalige Anhänger und Gegner dies alles „nie für wirklich möglich gehalten“ hätten.
    Dabei hätten die Lektüre von Hitlers „Mein Kampf“ oder des NSDAP-Programms schon von Anfang an Aufschluss geben können, was sich hier abzeichnete!

    Zunächst aber dachten ja „alle“, dass „die Nazis“ von anderen Parteien und Politikern „eingerahmt und ausgebremst“ werden würden, und tatsächlich steigerten die national-sozialistischen Machthaber ihre Radikalität von Opportunität zu Opportunität, die sie regelmäßig selber schufen.

    Vor allem setzten sie den gesunden Menschenverstand – die „Differenziertheit des Intellekts“ – außer Kraft, was Karl Kraus allerdings schon 1933 thematisierte: „Denn was hier [- 1933] geschah, ist wahrlich nach dem Plan geschehen, die Menschheit unter Beibehaltung einer Apparatur [- Presse, Medien], die Schuld an ihrer Entartung trägt, auf den Zustand vor dem Sündenfall zurückzubringen und das Leben des Staats, der Wirtschaft, der kulturellen Übung auf die einfachste Formel: die der Vernichtung; und in das Wunder dieser Simplizität weiß sich der Zweifler einbezogen, der auch einmal ausspannen möchte. Er fühlt, wie mit Unrecht die Gabe solchen Erliegenkönnens nur den Gläubigen und den Bekehrten zuteil wird, für die es sich doch von selbst versteht und welche nicht nur nicht alle werden, sondern täglich noch Zuwachs erhalten: die Beneidenswerten, die – nach dem ‚Völkischen Beobachter‘, dem nichts entgeht –
    ‚wie wir aller Differenziertheit des Intellekts entsagen lernten, um einen solchen Führer nicht nur zu verehren, sondern schlechthin zu lieben.'“
    Karl Kraus, DIE DRIITE WALPURGISNACHT, München 1967

    Die Parallelen zu den GRÜNEN und ihren Zivilisationsbrüchen heute sind offenbar, und auch jetzt trösten sich gutmeinende GRÜNEN-Wähler wie eingefleischte, aber auch gutmeinende Gegner, dass „es so schlimm schon nicht kommen wird“, weil bekanntlich nichts zu heiß gegessen wird, wie gekocht …

    Und dass die GRÜNEN je selber Krieg führen werden, glaube momentan nicht einmal ich so recht: Lieber lassen sie Bomben, ob durch die NATO und andere Esperantobündnisse in Jugoslawien, Libyen und Syrien oder durch muslimische Neandertaler mit ihrer Terrorfolklore, die die GRÜNEN mit Sack und Pack in Europa nicht erst auswildern „wollen“, sondern auch jetzt schon in Massen einschleppen, um den Deutschen und Europäern das Schicksal der Indianer angedeihen zu lassen, was sie nur allzu „gerecht“ finden.

    Zu glauben, dass diese grünen zivilisationsfeindlichen Zerstörungsstrategien weiblich – „feministisch“ – abgefedert werden würden, ist geradezu naiv, beziehungsweise verhängnisvoll wohlmeinend!

    Den Feminismus, das „Mutterrecht“ hatten auch schon Theoretiker des National-Sozialismus auf ihre Fahnen geschrieben, dessen Umsetzung dann durch das Kriegsende gestoppt wurde: damals ging es um die „Erhaltung der Rasse“, heute um deren erklärte Vernichtung durch kulturfremde Machos, von denen Feministinnen beider- und mehrerlei Geschlechts gar nicht genug kriegen können!

    „Das Mutterrecht wurde unter dem Gesichtspunkt der Rassenbiologie betrachtet und erschien in dieser neuen Perspektive als archaisches Blut- und Boden-Denken.
    Im Zentrum dieser Argumentation stand die Ansicht, dass die Frau die Verantwortung für die Reinheit der Rasse und damit für die Erhaltung des Heroischen im Blut trage. Neben Hans Günther und Ferdinand Clauß, die langsam auf diese Position einschwenkten, wurde die Synthese von Matriarchat und Menschenzüchtung von Ernst Bergmann vollzogen. In seinem 1932 erschienenen ‚Erkenntnisgeist und Muttergeist – Eine Soziologie der Geschlechter‘ stellt Bergmann das Dritte Reich als ‚Muttersozialismus‘ dar. Die Frau bietet sich als der eigentliche Ansprechpartner der Rassenpolitik an. Den Grund dafür sieht Bergmann in der Verteilung der libidinösen Kräfte bei den Geschlechtern. Während der Mann bei der Wahl seiner Sexualpartnerinnen rassisch irrelevante Kriterien wie Schönheit und ähnliches anlegt, verhalten sich Frauen instinktiv rassehygienisch und lassen sich nur mit blutsverwandten Männern ein. Die weibliche Sexualität enthält sozusagen bereits den Trend zur Reinerhaltung der Rassen.
    Für die Theorie des Heroischen bedeutet die matrimoniale Rassenbiologie eine Umlegung der Helden-Ikone auf die Frau. Wie wir schon bei Klages gesehen haben, ist die Geburt das Opfer der Frau, die ihr den Helden-Status verleiht. Das Dritte Reich ist von dieser Heroisierung der Mutter durchzogen. Die Mutter ist Züchter und Stammhalterin der Heldenrasse.
    So tradierte sich Klages´ Kult der heroischen Mutter ins Dritte Reich. Die heutige Frauen-Forschung, die sich so gerne auf die Urmatriarchate beruft, sollte zumindest zur Kenntnis nehmen, dass ihnen gerade das nationalsozialistische Denken in dieser Richtung entgegenkommt.“
    Qrt (Markus Wolfgang Konradin Leiner), DRACHENSAAT, Berlin 2000

Comments are closed.