Die Kläger vor dem VG in Bremerhaven (v.l.n.r): Rechtsanwalt Dr. Andreas Reich und die BIW-Stadtverordneten Jan Timke, Malte Grotheer und Sascha Schuster.

Sensationsurteil in der Seestadt Bremerhaven: Im offiziell mit sieben Millionen Euro Schaden für den deutschen Steuermichel bezifferten Sozialhilfebetrugsskandal von Bremerhaven hat die Stadtregierung, bestehend aus SPD und CDU, jetzt eine weitere, krachende Niederlage vor dem Bremer Verwaltungsgericht hinnehmen müssen.

Die Wählervereinigung Bürger in Wut (BIW) um ihren Frontmann MdBB Jan Timke hatte seinerzeit im Fall des massenhaften Sozialhilfebetrugs, bei dem die ehemaligen SPD-Politiker Selim und Patrick Öztürk den Staat um Sozialleistungen in Millionenhöhe gebracht haben sollen, Konsequenzen in Form von Disziplinarverfahren für verantwortliche SPD-Funktionäre wie dem ehemaligen Sozialdezernenten Klaus Rosche sowie die ihm untergebene Sozialamtsleiterin Astrid Henriksen (beide SPD) gefordert.

Um ihr Ziel zu erreichen, verantwortliche SPD-Politiker für den durch ihre mehr als mangelhafte Amtsführung entstandenen Schaden für die Allgemeinheit persönlich haftbar zu machen, hatten die drei Stadtverordneten der Wählervereinigung Bürger in Wut eigens einen Antrag in das Bremerhavener Kommunalparlament, die Stadtverordnetenversammlung (StVV), eingebracht.

Doch obwohl der zuvor durchgeführte Parlamentarische Untersuchungsausschuss (PUA), welcher nochmal mit rund einer Millionen Euro Kosten für den Steuermichel zu Buche geschlagen ist, zweifelsfrei Fehlverhalten der verantwortlichen SPD-Politiker Astrid Henriksen und Klaus Rosche festgestellt hatte – und beide auch rund 100 Mal namentlich im Abschlussbericht des PUA erwähnt wurden –, hat die StVV auf Antrag ihres SPD-dominierten Vorstandes, daraufhin mit Mehrheitsvotum von SPD und CDU entschieden, den prekären BIW-Antrag im nichtöffentlichen Teil der Sitzung zu behandeln. Offizielle Begründung: Vertrauliche Personalangelegenheiten. Das tatsächliche, perfide Ziel der Arroganz der Macht: Weitere öffentliche Diskussionen über die eigenen Verfehlungen unterbinden!

Diesem widerwärtigen Treiben hat der Vorsitzende Richter am Verwaltungsgericht Bremen, Dr. Carsten Bauer, der dafür mit einem fünfköpfigen Gremium eigens nach Bremerhaven gereist war, gestern in seiner Urteilsbegründung eine deutliche Absage erteilt.

BIW-Chef Jan Timke wurde auf Anfrage von PI-NEWS diesbezüglich sehr deutlich:

„Das Urteil ist eine schallende Ohrfeige für die Koalition aus SPD und CDU, die sich gegen diese öffentliche Debatte gewehrt hat, um ihre Genossen zu schützen“

Er hoffe weiter, dass „der Vorstand der Stadtverordnetenversammlung nicht noch mehr Steuergeld verschwendet und in Berufung geht“. Und Timke erwarte vom Vorstand der StVV sowie den Parteivorsitzenden von SPD und CDU eine Entschuldigung. Nicht gegenüber der Wählervereinigung BIW, sondern gegenüber der Öffentlichkeit.

Ein ungewohnt ausgewogener Beitrag des ansonsten dem extremlinken politischen Spektrum nahestehenden Bremer Regionalnachrichtensenders buten un binnen (Radio Bremen), dem unter dem Titel „Aufklärung als Geheimsache: So geht es nicht!“ sogar noch ein ebenso deutlicher Kommentar folgte.

image_pdfimage_print

 

54 KOMMENTARE

  1. Schallende Ohrfeige ist gut…

    Diejenigen, denen die Ohrfeigen gelten sollten, halten die Backen einfach nicht hin. So ein Urteil nehmen sie vielleicht zur Kenntnis, aber sie lesen es nicht mal.

  2. Unaufrichtige Entschuldigungen, die nur hohles Geschwätz sind, interessieren mich Null- was mich aber sehr interessiert- wie sieht es denn mit der Verantwortung, der finanziellen Schadensersatzleistungen aus, mit denen die im Bericht genannten den der Öffentlichkeit entstandenen Schaden wieder gutmachen müssen?

  3. Für alle in Bremen, die sich bei der Bremer Bürgerschaftswahl schon auf eine Mehrheit von SPD, Grüne und Linke freuen: an Berlin kann man erkennen, wie erbärmlich R2G im Endstadium aussieht.

  4. Wenn man selbst solche Politiker nicht vor Gericht ziehen kann und von da in den Knast, dann leben wir in einer Bananenrepublik. Mit Demokratie hat das nichts zu tun.

    Der hart arbeitende Bürger lebt seit sehr, sehr vielen Jahren in einer solchen Bananenrepublik. Die Finanzbranche, die Gerichte, die Regierung nehmen ihn aus, wie eine Weihnachtsgans. Fürsprecher? Keine von Bedeutung.

    Wir brauchen eine Grenze. Bis dahin verzeihen wir oder wir lösen das über die Wählerstimme. Und über die Grenze hinaus: brutale Strafverfolgung.

    Für etwas anderes habe ich keine Akzeptanz mehr. Diese SPD ist hochkriminell. In einem angeblichen Rechtsstaat muss so etwas bestraft werden können. Und der verlogenen Toleranz trete ich in den Popo.

    Der Staat klaut sich alles vom Bürger. Alles. Wer so mit meinem Geld umgeht, hat keine Daseinsberechtigung mehr.

    Der Bund der Steuerzahler (Steuerzahlerbund) kann jedes Jahr Horrorgeschichten erzählen. So geht das nicht weiter. Und das diese Leute ungestraft davonkommen, ist der Dummheit dieses Staates zu verdanken.

  5. Herr Öztürk kassiert nach Sozialbetrug weiter! Aber so ist Bremen, regelmäßig Betrug bei Wahlen, geduldete Gewalt gegen Andersdenkende, Salafisten, Miri Clan & Co. haben freie Hand, Sozialbetrug in Millionen Höhe, wirtschaftliche Inkompetenz, ….Bildung kaum vorhanden, rote Kaderschmiede Uni.

    Probleme mit Flüchtlingen:
    Illegale Einwanderung
    Scheinidentität/ Altersfeststellung/MUF
    Sozialbetrug/z.B. BAMF/Bremen usw.
    Mehr Straftaten
    Gefängnisse überfüllt
    Kosten Integration/ Unterhalt
    Gefährder/ Islamisten/ Terroristen
    Keine Rückführungen

  6. Ganoven wie Selim und Patrick Öztürk, ekelhaft, sind bei der SPD willkommen.

    Und ein hervorragender Thilo Sarrazin soll hinaus komplementiert werden.

    Diese SPD ist nur noch Abschaum.

  7. Das ist nun schon das 3. Urteil in Folge, dank Jan Timke, dass die von der Bremer SPD über die Jahre eingesetzten Richter gegen die Sozialdemokratie aussprechen:

    http://www.pi-news.net/2019/02/auskunftsrechte-von-abgeordneten-vernichtendes-urteil-fuer-bremer-spd/

    Damit wäre zweifelsfrei bewiesen, dass die seit 74 Jahren in HB allmächtig herrschende SPD sich deutlich auf dem absteigenden Ast befindet ❗
    Jan Timke ist einer der fähigsten Politiker des konservativen Spektrums in der Bundesrepublik ❗

  8. Minderjährige sollen in Bremen künftig gratis Bus und Bahn fahren dürfen. Das sagte Bürgermeister Carsten Sieling gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Voraussetzung dafür ist ein Wahlsieg der SPD bei der Bürgerschaftswahl.

    Gtoßzügige Wahlgeschenke von der SPD. Soll ja nur der Steuerzahler bezahlen!

    https://www.weser-kurier.de/bremen/buergerschaftswahl-2019_artikel,-sieling-minderjaehrige-sollen-in-bremen-kostenlos-bus-und-bahn-fahren-koennen-_arid,1819632.html

  9. Man könnte wahrscheinlich Seiten um Seiten über diese Verbr..er-Organisation schreiben, aber nur einen Satz der die Wahrheit und Wirklichkeit aussagt, „wie gewünscht und gewählt, so erhalten, selber schuld“.

  10. Was „öffentlich“ und „nichtöffentlich“,
    was „Öffentlichkeit“ betrifft:

    Auf PI wurde mehfach die Frage gestellt, ob Bundestagsdebatten zunehmend nicht mehr übertragen werden, um Öffentlichkeit auszuschließen. Ich habe dies nicht weiter verfolgt.

    Dass solch eine Etnwicklung (findet sie statt, ist dies der Fall?) jedoch geradezu „logisch“ wäre,
    schien mir von Anfang an „folgerichtig“, ja geradezu „alternativlos“* zu sein.
    (*)(„alternativlos“)…ohne dass „Mutti“ (direkt oder indirekt) ihre Hände im Spiel hätte.

    Ebenso erscheint mir innerhalb übertagener Debatten die Verlagerung spezieller Themen durch leeres Dauergequassel und damit die Nichteinhaltung des Zetplans, die Verschiebung auf außerhalb der Übertragungszeit ein zunehmend „probates“ Mittel zu sein, Dinge einer breiten Öffentlichkeit nicht zugänglich zu machen, zu verheimlichen.

  11. marvincohen am 04.04.2019, 07:37

    Super Wahlgeschenk. Als wären die Bahnen nicht jetzt schon überfüllt. Wenn man sieht wie sich diese „jungen Erwachsenen bis 18 Jahre“ so benehmen, dann wird das sicher nicht dafür sorgen, dass mehr Menschen den ÖPNV nutzen, sondern dann erst recht mit dem Auto fahren um die Nerven zu schonen.

    Ich weiß jedenfalls jetzt schon, wen ich dafür NICHT wählen werde.

    Herr Sieling sollte lieber armen Rentnern das Fahren kostenlos anbieten. Kinder können auch laufen oder Fahrrad fahren !

    Bremen-Fan am 04.04.2019, 07:51
    „Voraussetzung dafür ist ein Wahlsieg der SPD bei der Bürgerschaftswahl.“

    Ok, na klar. Nach diesem Satz hörte ich einfach auf zu lesen und schrieb diesen Kommentar……

    percy1 am 04.04.2019, 08:07
    Was mag da noch alles kommen an Wahlgeschenken. Wenn die SPD etwas für junge Menschen tun möchte, sollte sie das Bildungschaos endlich wirksam bekämpfen.

    https://www.weser-kurier.de/bremen/buergerschaftswahl-2019_artikel,-sieling-minderjaehrige-sollen-in-bremen-kostenlos-bus-und-bahn-fahren-koennen-_arid,1819632.html

  12. Der Fall ist für mich klar: So, wie es die 68-er in einem halben Jahrhundert schafften, die ganze Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, wird es umgekehrt jetzt auch geschehen, nur wahrscheinlich schneller. Daher die überraschend gute Berichterstattung.

    Echte Progressivität erreicht man nicht durch gewalttätige Unterdrückung von Debatten. Mancher sich selbst als progressiv bezeichnender Besserwisser tut, als läge er nie falsch, als sei er ein Übermensch. Daher lässt er keine Debatte zu. Soll so etwas progressiv sein? Nee, das ist regressiv in aller Form, brauchen wir nicht mehr. Daher setze ich mich als echter Linker für echte Meinungsfreiheit ein, WEIL ich kein Übermensch sein will.
    Ich habe das Gefühl, dass diese Erkenntnis immer mehr reift.

  13. @ soises 4. April 2019 at 08:52

    Man könnte wahrscheinlich Seiten um Seiten über diese Verbr..er-Organisation schreiben, aber nur einen Satz der die Wahrheit und Wirklichkeit aussagt, „wie gewünscht und gewählt, so erhalten, selber schuld“.

    Wahlbetrug zu Gunsten der SPD, ist in Bremen üblich und erwiesen.

  14. Freya-
    4. April 2019 at 08:52
    Minderjährige sollen in Bremen künftig gratis Bus und Bahn fahren dürfen. Das sagte Bürgermeister Carsten Sieling gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Voraussetzung dafür ist ein Wahlsieg der SPD bei der Bürgerschaftswahl.

    Gtoßzügige Wahlgeschenke von der SPD. Soll ja nur der Steuerzahler bezahlen!
    ++++

    Vielleicht sollte es die AfD deshalb mal mit Freibier für alle versuchen.
    Auch finanziert vom Steuerzahler!

  15. „übertragen“…

    …ich rede, schreibe vom Staatsfunk ARD, ZDF,
    von n-tv, Phoenix, n24,…Konsorten…

  16. „übertragen“…

    …ich rede, schreibe vom Staatsfunk ARD, ZDF,
    von n-tv, Phoenix, n24,…Konsorten…

    …bei gewissen Themen, zm Beispiel bei Anfragen,
    deren Verbreitung für eine breite Öffentlichkeit nicht hilfreich wären.

  17. Washington Post: Deutschland ist der größte Schmarotzer der NATO

    Warum kann Deutschland die NATO-Kriterien für seine Verteidigung nicht erfüllen? Deutschland hat ein Schmarotzer-Problem. Großbritannien und die USA zahlen für Deutschlands Sicherheit.

    Angela Merkel und ihr Land sind zu einem Klotz am Bein für die Allianz der NATO geworden.

    https://www.washingtonpost.com/opinions/2019/04/03/germany-is-natos-biggest-freeloader/?noredirect=on&utm_term=.9e2cef1d50ba

  18. Woher sollen sie das GELD für die NATO nehmen ??? Merkels Prinzen kosten Milliarden …..die Rentenkassen sind leer…… !! Wir haben kein GELD mehr !!

  19. Eine Verurteilung durch den Wähler würde mir besser gefallen:
    Im Namen des Wählers ergeht folgendes Urteil:
    Die CDU erhält immerhin noch 11% der abgegebenen Stimmen und die SPD gnädigerweise noch 15% der abgegebenen Stimmen. Beide Parteien gehen reumütig in Opposition.
    Eine Berufung/Revision ist nicht möglich.
    Die Führung der SPD und CDU treitt geschlossen zurück und verlässt mit hängenden Köpfen die „Wahlparty“

  20. „Dauergequassel“…

    …Fragen zur Geschäftsprdnung,….Forderung namenlicher Abstimmung,….
    Folge:
    Der die Debatte übertragende Sender hat sich fahrplanmäßig ausgeklinkt,
    die Zuschauertribünen sind leer, Curio spricht „gen Mitternacht“ vor 2, 3 Hanseln.

    Alles ist paletti.

  21. @ Freya- 4. April 2019 at 09:08

    a. Woher die das Geld nehmen sollen? Von uns!

    b. Mit Geld hat das nichts zu tun. Das ist Absicht. Aufstand der Kleinen gegen die Mächtigen. Merkel, ist derart geisteskrank, verdorben, sie und ihre kriminelle Clique stehen für: Multistation. Die verlangen Multilateralismus oder so. Die Kommunisten wollen auf diesem Wege den bösen Kapitalisten lenken. So erhoffen sie es sich zumindest.

    c. Was an den Unis bereits erfolgreich, soll hier auch gelingen.

    d. Glücklicherweise lässt sich der Gärtner nicht vom Merkel-Bock über den Tisch ziehen. Da ziehen dunkle Wolken auf, für das Merkel-Diktatur-Regime

  22. Für die SPD gilt übrigens:
    Ist der Ruf erst einmal ruiniert, lebt es sich in dieser Bananenrepublik ungeniert.

    Und das tun die Genossen. Jetzt holen die sich schon Hilfe von professionellen türkischen Betrügern. Womöglich wird die Beute hinter den Kulissen aufgeteilt. Etwas für Marx und etwas für Terrorist Erdogan.

  23. @Ginger 4. April 2019 at 09:24
    Freya- 4. April 2019 at 09:08

    Merkel hat sich wie es aussieht mit den Falschen angelegt. Wie wird Diktatorin Merkel enden?
    Es wird spannend.

  24. ……wenn jemand vor 25 Jahren den jetzigen „gesellschaftlichen“ Zustand dieses Landes
    prognostiziert hätte und daß eine Kakalaken-Schmarotzerschabe namens a. eichmann, alias
    maSS, im A 340 auf Steuerzahlerkosten durch die Welt jettet, Unmengen an CO2 in die
    Atmosphäre bläst während die ida-ehre-schüler wie die Bekloppten der BdM-greta gammelfisk
    hinterherlaufen. – den hätte man mit Sicherheit damals in eine Psychatrie weggesperrt.
    Und ich sage und wiederhole es immer wieder:
    Der Dicke (h. kohl) hat in seiner Amtszeit die Saat für diese ganze Scheixxe, die wir jetzt haben,
    gesäät…….von langer Hand generalstaabsmäßig geplant und durchgezogen !!!

  25. Da braucht man sich nicht zu wundern wenn man SPD Typen mit solchen Namen an die Kasse lässt. Es würde interessant sein wieviel denen dabei in die Taschen gepisst wurde.

  26. @itsover 4. April 2019 at 09:33

    Der Dicke (h. kohl) hat in seiner Amtszeit die Saat für diese ganze Scheixxe, die wir jetzt haben,
    gesäät…….von langer Hand generalstaabsmäßig geplant und durchgezogen !!!

    Das ist NICHT WAHR. Die SPDler waren schon immer Vaterlandsverräter. Der SPD haben wir es zu verdanken, dass Hitler 1922 nicht nach Österreich abgeschoben wurde.

    Und was Merkel betrifft. Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière (enttarnter IM Czerny!) sie zur stellvertretenden Regierungssprecherin, und ermöglichte ihr so ihren Aufstieg in der CDU. Stasiseilschaften in voller Blüte. Dem Kohl wurde die untergejubelt und damals nach der Wende wurden Ossis gehyped, so ähnlich wie heute die Moslems. Als Dank hat Merkel Kohl abserviert.

  27. Mein danke geht zuallererst, neben vielen anderen, an Ralle Stegner, A.Nahles und Martin Schulz.
    …ok.,
    sie hawwen halt´n Depp gebraucht.
    Maddiiiin, maxe feddich!!!

  28. @itsover 4. April 2019 at 09:33

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    Weitestgehend unbekannt ist die geradezu unheimliche Medienmacht der SPD. Diese Partei gehört zu den weltweit größten Medienmächten – und steuert darüber seit Jahrzehnten ihre politische Machtstellung. Die Partei dominiert über ihre Medien die Politik in Deutschland auch dann, wenn sie nicht an der Macht ist. Damit wird der Gedanke der Demokratie geradezu ins Gegenteil verkehrt: Denn egal, welche Partei der Souverän an die Macht gewählt hat: Der heimliche Machthaber sind die Sozialdemokraten. Damit ist die SPD Hauptakteur und eigentlicher Profiteur der aktuellen politischen Zustände, die man getrost als postmoderne Medien- und Parteiendiktatur bezeichnen darf.

    Per schierer Medienmacht haben die Sozialdemokraten insbesondere die konservativen politischen Kräfte nach links gezogen. Genau so, wie wir es derzeit haben.

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  29. @itsover 4. April 2019 at 09:33

    Und den unsäglich korrupten Gazprom Schröder darf man auch nicht vergessen mit seinem kriminellen Herrn Hartz und dem Bruch des Maastrichter Vertrags.

  30. @ Freya- 4. April 2019 at 09:48

    Warum ließ die alte CDU das zu?
    Gefahr erkannt, Gefahr bannen?

    Dann müssen wir dieses Monopol zerschlagen. Warum geschah das nicht?

    Hoffentlich thematisiert die AfD dieses Horror-Thema.

  31. @ seegurke 4. April 2019 at 10:00
    Die schmeißen das Geld mit vollen Händen auf die Straße.

    Es ist kein Geld mehr da. Nur noch für den für Flüchtlinge aufgeblähten Sozialstaat.

  32. Ob diese schallende Ohrfeige einen erzieherischen Effekt hat, wage ich zu bezweifeln.

  33. Um den sicheren Untergang dieses Dreckslochs Bremen nicht mehr vor Ort erleben zu müssen, bin ich nach Dresden umgezogen, in eine ruhige Gegend am Stadtrand, wo auf der nahen Grundschule alle vier Klassen dreizügig (!) angelegt sind, mit ausschließlich deutschen Kindern. Hier wimmelt es von jungen deutschen Familien mit Kindern, eine wahre Freude und ein erhebender Anblick Tag für Tag. Dass es das noch gibt, hätte ich mir nie träumen lassen. Keine herumlungernden Afro-Orientalen mit rollenden Augen, hinter denen die nächste Schande ausgebrütet wird. Entspanntes Einkaufen im Supermarkt mit freundlichem Personal, keine Kopftücher. Und jeden Montag ist die Teilnahme an den Montagskundgebungen von Pegida Pflicht ! Damit Dresden nicht zum gleichen Drecksloch verkommt wie die ehemals blühende Hansestadt Bremen, die vor sehr langer Zeit einmal wirklich weltoffen und wirtschaftlich erfolgreich war. Vorbei.
    Dresden steht übrigens im Bildungsvergleich in allen Disziplinen an der Spitze, auf Platz 1. Woran das wohl liegen mag…

  34. Aufklärung als Geheimsache zu behandeln ist schon sowas wie Tradition in Schland, nicht erst nach dem sog. „NSU“.
    Rot/Schwarz hat in BRHV bestimmt noch mehr Dreck am Stecken und will eine öffentliche Debatte wegen des Magistratsskandals natürlich verhindern.

  35. Ginger 4. April 2019 at 08:39

    Wenn man selbst solche Politiker nicht vor Gericht ziehen kann und von da in den Knast, dann leben wir …

    Der Staat klaut sich alles vom Bürger. Alles. Wer so mit meinem Geld umgeht, hat keine Daseinsberechtigung mehr.

    Das ist Raub unter Androhung von bewaffneter Gewalt und nicht „Klauen“. Weigern Sie sich doch mal, die Zwangsabgaben zu zahlen. Dann steht die bewaffnete „Staatsmacht“ vor Ihrer Türe und nimmt sich was sie für „Recht“ empfindet.

  36. Was auch immer der Kohl ausgesät hat oder eben nicht, weil die SPD eh Schuld ist…..

    Es Ist Völlig Latte, Welche Marionette Bewegt Wird.
    Jedenfalls Im Ergebnis Für Uns.
    Lediglich Für Die Marionette Ist Es Relevant. Aufmerksamkeit…Karriere Etc.

    Natürlich hat auch Kohl seinen Beitrag geleistet für den Zustand, den wir haben. Aber er hat eben auch nur weitergemacht, was vor ihm schon nur weitergemacht wurde.
    Und das hat Schröder dann auch getan.

    Die tragen aber trotzdem alle die Verantwortung m.E.

  37. Sie haben es geschafft:Bremen /Bremerhaven – Favela an der Weser.
    Was heute könnt man tun? Sofort den stinkenden Kopf entfernen, AfD an die Macht und dann erst kann der gründliche Kehraus beginnen dem ein Wiederaufbau nach Deutscher Tradition folgen wird.

  38. Bremen ist bei der Bildung ganz schwach geworden. Da bekommt jeder einen Schulabschluss geschenkt.

  39. Parteienfilz,Korruption,und Kriminalität,
    in allen Altparteien,kein Wunder,das dieses einst so schöne
    Land am Abgrund steht.
    Wir haben schon eine afrikanische Bananenrepublik,deshalb
    fühlen sich die Schwatten hier ja auch so wohl,es ist wie zu Hause…!

  40. Bremen ist wohl eindeutig eine Shithole-City. Was können die Politiker am besten? Steuergeld verschwenden, sich die eigenen Taschen füllen und sich dann aus der Verantwortung stehlen, echte Vorbilder! Wann wird endlich unser Strafrecht verändert, damit die luxusalimentierten Politiker endlich für den Schaden haften müssen, den sie dem Steuerzahler zufügen? Für andere Berufsgruppen wie Ärzte, Anwälte, Architekten, Handwerker, Hebammen etc. ist das völlig normal. Dann müssen sie von ihren Luxustantiemen halt eine Berufshaftpflichtversicherung abschließen.

  41. Haremhab
    4. April 2019 at 12:17
    Bremen ist bei der Bildung ganz schwach geworden. Da bekommt jeder einen Schulabschluss geschenkt.
    ++++

    Die waren schon seit Jahrzehnten bildungsschwach!
    Mein Cousin z. B. hat dort Lehramt studiert.
    Von 100 Kommilitonen haben nur 2 ihre Examen nicht geschafft.
    Die anderen mit 2 oder besser.
    Er hat dann allerdings keine Chancen auf eine Anstellung in Niedersachsen gehabt.
    Die Schulleiter wußten schon, dass die Bremer Absolventen Pfeifen sind!

  42. Jan Timke und seine Bürger in Wut machen seit Jahren eine sehr gute Arbeit.
    Es ist unbegreiflich, dass sich AfD und BiW nicht zusammenschließen…!!! 🙁

Comments are closed.