Manfred Weber (CSU) will ja bekanntlich Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionspräsident beerben, wenn seine Parteiengruppe stärkste Fraktion im Europaparlament werden sollte. Woran orientiert der Mann sich, wenn er die Nummer eins der EU werden sollte?

Beispielsweise sagt er, es sei ihm wichtig, „dass wir unsere europäischen Werte global durchsetzen können“. Mit welchen europäischen Werten soll die EU die Welt konkret beglücken? Mit französischem Streikrecht, der deutschen Willkommenskultur oder lieber mit der italienischen Vertragstreue?

Und vor allem: Wie will er denn die „europäischen Werte global durchsetzen“? Früher hieß es noch: „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen“. Nun sind die „europäischen Werte“ maßgebend für die Welt.

Der Größenwahn ist geblieben. Erschreckend ist eigentlich, dass heutzutage das Publikum so einen Satz einfach klatschend hinnimmt.

image_pdfimage_print

 

52 KOMMENTARE

  1. Das graue Gesicht in der Video-Vorschau ist immer wieder erschreckend! Und dann die Erleichterung, dass Broder doch noch unter uns weilt.

  2. Mit welchen europäischen Werten soll die EU die Welt konkret beglücken? Mit französischem Streikrecht, der deutschen Willkommenskultur oder lieber mit der italienischen Vertragstreue?
    ++++

    Fehlt noch die europäische Kuffnuckenzuwanderung!

  3. Und vor allem: Wie will er denn die „europäischen Werte global durchsetzen“?
    ++++

    Zur See jedenfalls mit der Gorch Fock!

  4. Ich finde seine Kommentare sonst amüsant, hier liegt er ein bisschen daneben. Weber, die CDU/CSU, deutsche Politiker haben sich vom Deutschsein weitestgehend verabschiedet. Wenn eine USA, China, die Muslime die Weltherrschaft beanspruchen, warum nicht die EU? Europa auf DE zu reduzieren ist lächerlich und gehört in die Schublade Polemik. Wieso treibt sich Broder bei der AfD herum, oder wieso lebt er hier, wenn er die Deutschen immer auf dem Bauch im Staub sehen möchte. Was man von Politikern im Wahlkrampfmodus halten kann oder soll, sollte er wissen. Einmal ist die Wahl von Weber nicht sicher, zum anderen entscheidet er das nicht allein, vor allem vor dem Hintergrund des möglichen „Rechtsrucks“ im EU-Parlament nach der Wahl im Mai.

  5. „Erschreckend ist eigentlich, dass heutzutage das Publikum so einen Satz einfach klatschend hinnimmt.“

    Der spontane Beifall des Publikums ist längst sorgfältig geplant, orchestriert und wird streng überwacht.

    Dafür bekommen die Beifallklatscher Lebensmittelmarken und Sonderrationen bei der Kartoffel Zuteilung. Ach nee, soweit ist es doch noch nicht

  6. Weder Weber, noch Merkel werden in der angeblichen “ Europawahl “ gewinnen.
    Bei der letzten Bundestagswahl wurden CDU & CSU massiv abgewählt.
    Die anderen EU Bürger und Deutsche werden die rechtswidrige Asylpolitik abstrafen.
    Merkel, Weber, Seehofer u. a. in der Regierung haben Kriminelle nach Deutschland geholt.

  7. Wenn den grinsenden Bonzen Weber sehe, wird mir immer schlecht . Welche EUropäischen Werte? Gerade Gurken? Alimentierung für alle Afrikaner?
    Verstehe einer die Klatschaffen!

  8. „Manfred Weber (CSU) will ja bekanntlich Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionspräsident beerben, wenn seine Parteiengruppe stärkste Fraktion im Europaparlament werden sollte. Woran orientiert der Mann sich?“
    _________________________________________________

    Am Gehalt.

  9. Wann macht ihr einen Artikel über die nächste Ork Welle, die sich grade in Griechenland formiert?

  10. Politische Vielfalt à la Nordkorea ist der Traum dieses machthungrigen Zentralisten Weber, der auch die Schweiz bedroht.

  11. Ein Blick in die Geschichte sei mir gestattet. Dem ist NICHTS mehr hinzu zu fügen:

    [Marcus Tullius Cicero zu Decimus Junius Brutus Albinus und Gajus Octavius Thurinus (Neffe Caesars und der spätere Kaiser Augustus)]
    „Die Krankheit der Republik liegt nicht in ihren Institutionen – Institutionen, die die Prüfungen der Zeit so glorreich überdauert haben – , sondern in den Menschen, die ihnen innewohnen. Heute regiert Selbstsucht, wo früher das eifrige Streben nach Gemeinwohl in Blüte stand. Wir leiden, will ich damit sagen, unter etwas, das ich einmal Individualismus, nennen möchte. Was meine ich damit? Ganz einfach: die Bereitschaft der Menschen, in jeder politischen Angelegenheit zu fragen. >Was springt dabei für mich heraus? Wo finde ich meinen persönlichen Vorteil?Was verlangt Rom von mir?>.“

  12. Freya- 7. April 2019 at 09:22

    Französische Euronews: Orban attackiert Juncker und Weber!

    Orban: Die Situation sieht so aus, dass führende Politiker in Brüssel eine Interessensgruppe gebildet haben, um die christliche europäische Kultur auszulöschen. Es sei kein Geheimnis, dass die Migranten benutzt werden um das Christentum auf diesem Kontinent zu zerstören.

    https://fr.euronews.com/video/2019/04/05/europeennes-orban-lance-sa-campagne-en-attaquant-weber-et-juncker

  13. Broder ist bei mit unten durch, nachdem er beim Talk im Hangar 7 die vom System inszenierte Existenz eines „NSU“ wie selbstverständlich als real angesehen hat. Sowas machen nur Systemlinge.

  14. „Peter Altmaier gerät unter Druck – und zwar aus den eigenen Reihen. Deutschlands Familienunternehmer, der Kern vom Kern der christdemokratischen Stammwählerschaft, wenden sich in einem spektakulären Schritt vom Bundeswirtschaftsminister ab. “

    https://m.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-gabor-steingart-symbolische-ohrfeige-fuer-altmeier-kern-der-stammwaehler-wendet-sich-gegen-minister_id_10561318.html

    Ich habe nie den geringsten Zweifel daran gehabt, das Frau Dr Merkel sorgfältig die besonders Unfähigen aus der schier unüberschaubaren Masse der Totalversager herausfischt, um sie mit hohen Ämtern zu beglücken.

    Der gute Onkel, vor dem mich meine Eltern immer warnten, mit seinem bekannten Interesse für Wirtschaften, ist ein besonders gutes Beispiel.

  15. Hier schildert Soros seinen Alptraum hinsichtlich der bevorstehenden Europawahl:
    https://www.project-syndicate.org/commentary/political-party-systems-undermining-european-union-by-george-soros-2019-02/german

    Er scheint Leute wie den Weber auch für völlig inkompetent zu erachten, denn Soros sieht – bekannterweise- nur in den Grünen einen Hoffnungsschimmer.

    Interessant dieser Satz, der mal ganz salopp nebenher fällt:
    „Allerdings ist ein Versuch im Gange, eine geeinte proeuropäische Liste zu organisieren.“, was ja eindringlich zeigt, wie der alte Manipulateur im Hintergrund (versucht) die Strippen zu ziehen.

    Hierzu ist dieses „Projekt Syndikat“ – bei dem wohl auch Joschka Fischer groß mitmischt – gegründet worden: Meinungsmache…

    Eigentlich ist dieser Soros der Schattenregent über die europäischen Völker. Er versucht es halt… und hat insbesondere oder ausschließlich mit Merkel und den Grünen seine willfährigen Handlanger gefunden. Das liegt völlig auf der Hand. Krank und krank gesellt sich eben gerne.

  16. Immer die gleichen Phrasen, unerträglich! Weber ist ein widerlicher Dummlaberer, und ein ekelhafter Hetzer dazu!

  17. Jetzt drehen sie völlig frei… >

    https://www.krone.at/1899274

    Gut für die EU-Wahl?
    Grüne wollen ALLE Benziner und Diesel verbieten!
    Mit einem waghalsigen Vorstoß haben die Grünen in Deutschland aufhorchen lassen: Sie fordern, dass in knapp mehr als zehn Jahren keine Benzin- oder Dieselautos mehr neu zugelassen werden dürfen. Ob sich die Partei angesichts der bevorstehenden EU-Wahl damit einen Gefallen tut, wird sich erst zeigen.

  18. Ohne Zweifel leben wir in einem sozialistischen, (nicht wirtschaflich sozialem)Staat. Die DDR hat uns in den 90er Jahren übernommen. DieDDR-Bürger hatten einen Plan B .
    Republikflucht in den Westen wo sie alimentiert und gerne aufgenommen wurden.
    Für uns gibt es keinen Plan B.

  19. Falls das Abwählen der Parteien wirklich passiert, begrüße ich das. Allerdings beängstigt mich der Gedanke, man könnte uns dann erzählen, die Grünen wurden dafür gewählt. Ich könnte und wollte dann nicht glauben, die Mehrheit der Wähler hat das wirklich getan.
    InTimbuktu (oder was weiß ich, wo noch) , berichten die Medien über Wahl- Manipulation; soweit ist Timbuktu auch nicht weg…

  20. Messer-Attacke in Berlin
    Obdachloser wegen Hass auf Christen niedergestochen?

    Berlin – Die Polizeimeldung vom 11. Februar liest sich nicht brutaler als so manch andere Meldung aus Berlin: ein 29-Jähriger geriet mit zwei ihm Unbekannten in Streit, er wurde mit einem Messer attackiert und verletzt. Doch nun bekommt die Geschichte durch ein Video der Tat eine Wendung: Womöglich war Christen-Hass der Grund für die feige Attacke!
    Der Vorfall ereignete sich auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße in Kreuzberg zur Mittagszeit. Bei dem Opfer handelt es sich nach Informationen der „Berliner Zeitung“ um einen Obdachlosen, der von den beiden Angreifern auf arabisch beschimpft wurde.

    Dabei sollen Sätze wie „Wir f***** Deine Schwester, wir machen Dich fertig!“ und schließlich auch „Dein Sch****-Gott, wir f***** Deinen Sch****-Gott“ gefallen sein. Dann folgte der brutale Angriff. Alle drei Männer sollen arabischen Hintergrund haben.
    Der 29-Jährige wurde durch mehrere Stiche am Gesäß, am Arm und am Oberschenkel verletzt. Zeugen konnten weitere Attacken verhindern. Das Duo flüchtete, ein 28-jähriger Verdächtiger wurde kurz danach von alarmierten Polizisten festgenommen.

  21. @ schiddi 8. April 2019 at 09:45

    Es wird immer offensichtlicher, dass die BRD 1990 von der DDR übernommen wurde.

  22. Auch der Opfermythos wurde in der DDR samt Antisemitismus und Antiamerikanismus von Goebbels übernommen und weitergeführt. Tja, den haben sie dann als Nachlass ganz gerne angenommen, um sich gegen die ach so böse BRD und ihre Geschichtsschreibung zu wehren. Genau so geht es heute mit der aktuellen Politik weiter.

  23. „Europäische Werte“:
    Für die Einheimischen: verbieten, verbieten, verbieten.
    Für die reinwälzenden Drittwelthorden: erlauben, erlauben, erlauben.

  24. Der boese Wolf 8. April 2019 at 09:15
    Broder ist bei mit unten durch, nachdem er beim Talk im Hangar 7 die vom System inszenierte Existenz eines „NSU“ wie selbstverständlich als real angesehen hat. Sowas machen nur Systemlinge.

    Xxxxxxxxxxx

    Mir ist er auch nicht geheuer. So ganz gefällt mir nie, was er sagt. Aber so geht s mir auch mit Gauland, Weidel, etc.
    Bei Höcke müsste ich jetzt überlegen………

  25. int 8. April 2019 at 10:01
    „Jetzt drehen sie völlig frei… >“ (Die Grünen)

    Kernkraft? Weg!
    Kohle? Weg?
    Diesel? Benziner? Individualverkehr? Weg!
    („Individualverkehr“ hat so etwas Sexistisches, nebenbei bemerkt)
    Alles weg!
    Nicht gleich!
    Bis frühestens 2030!
    Danach bin ich…
    https://imgl.krone.at/scaled/1899300/v53156f/630×356

    …genau: Weg!

    Xxxxxxxxx

    Sexismus ist die Diskriminierung wegen des Geschlechts, lieber Korrägschn-Int.
    Sex=Geschlecht.

  26. Harpye 8. April 2019 at 09:38
    Jetzt drehen sie völlig frei… >

    https://www.krone.at/1899274

    Gut für die EU-Wahl?
    Grüne wollen ALLE Benziner und Diesel verbieten!
    Mit einem waghalsigen Vorstoß haben die Grünen in Deutschland aufhorchen lassen: Sie fordern, dass in knapp mehr als zehn Jahren keine Benzin- oder Dieselautos mehr neu zugelassen werden dürfen. Ob sich die Partei angesichts der bevorstehenden EU-Wahl damit einen Gefallen tut, wird sich erst zeigen.

    Xxxxxxxxxx

    Wir sollten Grüne als ZUGPFERDE vor Karren spannen und ihnen zusätzlich das Pfurzen verbieten. Stöpsel?
    Absolut emissionsfreie Fortbewegung dann.
    Ach nee, die atmen. Was tun?
    Scheeerz…

  27. Diedeldie 8. April 2019 at 10:22

    int 8. April 2019 at 10:01
    „Jetzt drehen sie völlig frei… >“ (Die Grünen)

    Kernkraft? Weg!
    Kohle? Weg?
    Diesel? Benziner? Individualverkehr? Weg!
    („Individualverkehr“ hat so etwas Sexistisches, nebenbei bemerkt)
    Alles weg!
    Nicht gleich!
    Bis frühestens 2030!
    Danach bin ich…
    https://imgl.krone.at/scaled/1899300/v53156f/630×356

    …genau: Weg!

    Xxxxxxxxx

    Sexismus ist die Diskriminierung wegen des Geschlechts, lieber Korrägschn-Int.
    Sex=Geschlecht.
    _____________________________________________

    Das ist wahr.
    Jesses nee…
    Dann anders:
    „Individualverkehr“ hat so etwas…
    …individuelles.

  28. „Und vor allem: Wie will er denn die „europäischen Werte global durchsetzen“?“

    Wenn der Panzer anspringt, dann springt er an!

  29. „Wenn der Panzer anspringt, dann springt er an!“

    …ö.k.,
    e bissl arg viel Blödelei.
    Tatsache ist, die Bundeswehr ist, wie sie ist,
    gemacht wurde.
    Personalstärke: Etwa eijn Drittel der ursprünglichen.
    Material/Einsaztbereitschaft: …nee…, lieber nicht…

    Was nun die Forderung „innerhalb der Nato,
    die Forderung hauptsächlich amerikanischer Rüstungslobbyisten betrifft:

    „Die Rüstungsindustrie ist in der Tat eine der größten Gefährdungen der Menschheit.“
    (Albert Einstein)

    Nun war Albert Einstein natürlich ein Naivling und unsere welt ist so, wie sie ist.

    Auf die zusätzlichen paar Mark des kollabierenden Deutschlands sollte es jetzt auch nicht mehr
    ankommen, zumal da Arbeitsplätze und „Geschichte“, Geschichten vieler Einzelner,
    viele Einzelschicksale dranhängen.

    Odrrr?

    Einsatzbere

  30. Der Irrsinn in der EU wird immer schlimmer!!!!
    Wie will einer (eine Null!!!) geg. den Rest der Welt, den EU-Schwachsinn durchsetzen?????
    Das kann nur Grössenwahnsinn sein oder vollkommen Verblödung in der deutschen-(Merkeldeutschland!!!) bzw.europäischen Politik!!! Auch Soros möchte da gerne mitmischen!!!!
    Fakt ist:Die eigentl.Machthaber (USA,Russ,China,Israel!!!) nehmen solche tumben Wünsche gar nicht war bzw. biegen sich vor lachen!!!!

  31. Henryk Broders Äußerungen verursachten mir schon immer meist „Bauchschemerzen“! Er isst jedenfalls kein deutscher Patriot in unserem Sinne – er hat seine eigene Weltsicht, die in einigen Punkten unserer entgegen kommt – in manchen anderen Dingen, bin auch ich nicht immer glücklich überbseine Ansichten! Damit müssen wir zurecht kommen! Immerhin stimmt er nicht in den Cchor dernSytemlinge ein, die einen Dialog mit „uns“ grundsätzlich verweigern, um jede Diskussion um die verheerende Merkelpolitik verhindern! Die Systemmedien um Verbund mit den Blockparteien versuchen es mit Totschweigen tatsächlicher Probleme in der Hoffnung, die „blöden“ Bürger könnten diese ncht erkennen! Insofern legt Broder immer wieder auch den Finger in die Wunde unseres politisch-medialen Kartells!

  32. @ nitro41 8. April 2019 at 11:04

    Bei wichtigen Dingen werden wir nicht gefragt wie EU, Euro, Rechtschreibreform usw.

  33. Haremhab 8. April 2019 at 11:40

    „Bei wichtigen Dingen werden wir nicht gefragt wie EU, Euro, Rechtschreibreform usw.“

    und wie recht Sie haben!

    Ich hatte mal (mit bekanntem Ergebnis) vor einer Zeit beim Finanzamt gefragt, ob ich die Negerfamilie kennenlernen dürfte, die voll von meinen Steuern lebt. Wegen Dank und so..

  34. EUropäische Werte? Die EUdSSR lässt grüßen! Das erinnert mich doch an den „Wissenschaftlichen Kommunismus“. Hat eben bloß nicht funktioniert.

  35. Europäische Werte? Ja, die gibt es!
    Sie heißen
    – ISlam,
    – ISlam und
    – ISlam!
    So einfach ist das!

  36. Was will denn dieser mausgraue Politiker aus Niedbayern.Manfred Weber soll doch einmal einen gemeinsamen “ europäischen Wert“ nennen !!.Wird er nicht, weil es keinen europäischen Wert gibt.
    Es handelt sich vielmehr um Prinzipien, Ideen, Normen und Vorstellungen.
    So ist DEMOKRATIE kein Wert, sondern eine Regierungsform,Vielleicht dann die Toleranz ???. Nein, auch nicht, vielemhr eine Idee und ein Prinzip.Dieser Manfred Webere weiß überhaupt nicht, was als WERT bestimmt werden kann !!!. Die Anzahl seinere Haare korreliert mit seinem IQ. Wenig auf dem Kopf, wenig im Hirn.Gilt allereings für nicht alle, vermutlich aber für Manfred Weber, dieser grauen Maus.

  37. Herr Weber war mir schon unsympathisch , als ich ihn sah und als er redete wurde es schlimmer. Jetzt verabscheue ich ihn noch mehr als Herrn Söder. — Ein Jammer , was aus der CSU geworden ist. —

  38. Weber plappert nur nach, was Mutti Merkel vorkaut:

    Deutschland und Amerika seien durch Werte verbunden: Demokratie, Freiheit, den Respekt vor dem Recht und der Würde des Menschen – unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder politischer Einstellung. „Auf der Basis dieser Werte biete ich dem künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, eine enge Zusammenarbeit an.“, so MERKEL 2016
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-11/merkel-benennt-westliche-werte-als-basis-fuer-zusammenarbeit-mit-trump

    LETZTE NEUJAHRSANSRPRACHE 31.12.2018
    :::unsere Werte: Offenheit, Toleranz und Respekt. Diese
    Werte haben unser Land stark gemacht.“ Angela Merkel:::
    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/merkel-deutschland-muss-mehr-verantwortung-uebernehmen,RDjW9OD

  39. Der boese Wolf 8. April 2019 at 09:15
    Broder ist bei mit unten durch, nachdem er beim Talk im Hangar 7 die vom System inszenierte Existenz eines „NSU“ wie selbstverständlich als real angesehen hat. Sowas machen nur Systemlinge.
    ———-
    Nun sei mal ein bißchen großzügiger, sonst hast du am Ende weder, Freunde, noch Kumpels und vielleicht nicht einmal mehr Verwandte.

    Die „Reine Lehre“, Wahrheit oder wie immer wir das nennen, ist ja gut und schön, aber Freunden sollte man immer auch das Recht auf eine von der eigenen Meinung abweichende Meinung einräumen, ohne impulsiv mit mit ihnen zu brechen.

Comments are closed.