Von CANTALOOP | Die amerikanische Zeitschrift „Businessweek“ widmet Deutschlands Wirtschaft eine große Titelgeschichte. Ihr Urteil ist vernichtend, unsere Zukunft scheint demnach alles andere als rosig zu sein.

Was man als informierter Bürger längst spürte, bekommt nun affirmative Gewissheit. Im wertneutralen Ausland sieht man die Wirtschaftsleistung unserer Republik, insbesondere die unserer Schlüsselindustrien, aber auch jene der Banken, erwartungsgemäß sehr viel differenzierter, als dies unsere einheimischen und zum Teil betriebsblinden Politiker und Analysten zu tun vermögen.

Diesen scheint mit Zuwachs von immer mehr linker Ideologie offenbar jedwede Objektivität abhanden gekommen zu sein. Denn aus ihren Kreisen verlautet weiterhin die These: „Wir sind ja ein reiches Land!“

Die WELT berichtet:

„Die größte Volkswirtschaft der Eurozone ist gezwungen, sich ihren Unzulänglichkeiten zu stellen“. Die Bundesrepublik erlebe die letzten Tage einer Ära. „Nahe Veränderungen liegen in der Luft, aber niemand scheint darauf vorbereitet“, so die „Businessweek“.

Hierzulande werden als Reaktion auf diese vernichtende Kritik einfach schlechte Bilanzen schöngefärbt. Und weiterhin massenhaft ungebildete Muslime ins Land geschaufelt, wo doch eigentlich bestens ausgebildete Spezialisten benötigt würden. Es gibt also immer mehr Kostgänger, anstelle von dringend benötigten Fachkräften. Man zehrt noch von der guten wirtschaftlichen Substanz unserer Heimat, die jedoch immer mehr schwindet.

Das Automobil als Jobmotor – besonders im Süden des Landes – wird indessen wie im Wahn bekämpft. Dort, wo eigentlich eine schützende staatliche Rückendeckung und Motivation zur Neuorientierung dieser Industrie von Nöten wäre. Aber was interessieren unsere ohnehin realitätsfernen Politiker schon ein paar Millionen Arbeitslose mehr. Die kosten ja bekanntlich nix – denn deren Salär bezahlt fortan einfach der Staat.

Nur noch der Mittelstand hält „den ganzen Laden noch am laufen“

Noch wird die meiste Wirtschaftsleistung unseres Landes weiterhin von klein- und mittelständischen Betrieben geschultert, die mit kompetenten Personal High-Tech-Produkte, Innovationen und Dienstleistungen anbieten, die weltweit gefragt sind. Aber auch hier lauert staatliche Schikane; anstatt wenigstens diese Ökonomien stärkend zu unterstützen, bombardieren linksgrüne Etatisten die Unternehmer zunehmend mit ausufernder Bürokratie, horrenden Steuern und gängelnden Vorschriften.

Auch dass diese zunehmende Wirtschaftsfeindlichkeit unserer Öko-Marxisten wesentlich dazu beiträgt, potente Leistungsträger und Wertschöpfer zum Abwandern zu bewegen, bedarf an dieser Stelle ausdrücklicher Erwähnung. Selbst für Ärzte und andere hochgestellte Eliten ist das Klima im Buntland vielerorts unerträglich geworden.

Während man also gesellschaftlich lieber über Religions-Animositäten unserer anspruchsvollen „Gäste“ räsoniert sind laut NZZ bereits über 6.500 bestens ausgebildete Mediziner in den letzten Jahren in die Schweiz und nach Skandinavien emigriert. Und bekommen dort zum Teil das dreifache Gehalt, während sie hier aufgrund ihres Einkommens und Standes oftmals sogar angefeindet werden. Linke Politik begünstigt eben eine ausgeprägte Neidkultur – und ist gleichwohl der Feind einer jeden freien Marktwirtschaft.

Gut, dass dies nun auch einmal von außereuropäischen Analytikern festgestellt wurde.

image_pdfimage_print

 

158 KOMMENTARE

  1. Eigentlich eine frohe Botschaft,

    wenn man damit auch den Niedergang eines korrupten Systems vor Augen hat, aber weiß man damit auch, wie sich das im Todeskampf und seine Protagonisten befindliche System verhalten wird?

    Die Glaskugel hat wohl keiner und einen evolutionären Ausgang wird es wahrscheinlich nicht geben. Wir werden die Endzeit der Weimarer Republik erneut durchleben und man kann nur hoffen, dass es nicht ganz so schlimm werden wird – Hauptsache diese entartete EU wird es mit erwischen.

  2. Die deutsche Automobil und -Zulieferindustrie wird grade fertig gemacht. Es gibt immer 2 Seiten: Eine, die Fertigmachen und die Anderen, die sich fertig machen lassen. Und es gibt noch eine Dritte Flanke, die eine offene Wunde ist: Die „Generation-Greta“. Die Thunfischstreiks sind aber wegen der Osterferien erst einmal ausgesetzt :
    Papa will mit dem SUV an die Nord- oder Ostsee (alles ausgebucht). Oder : Der Flieger nach Malle zur Mandelblüte wartet…
    Der Mittelstand, also die Firmen wo der Chef noch seine Angestellten kennt, wo der Angestellte noch ein „Feed Back“ bekommt für gute Arbeit und die sich mit „Schweinchen Dick“ nicht mehr treffen wollen, wehren sich noch…

  3. Naja, das Blatt hat aber gleichzeitig konstatiert, dass Merkel alle grossen Krisen (Euro, Fukushima und 2015) passabel gemeistert haben soll(was natürlich der absolute Hohn ist). An wirklich klarer Kritik trauen sich halt nur die wenigsten ran.

  4. @ gonger 12. April 2019 at 21:48

    Die deutsche Automobil und -Zulieferindustrie wird grade fertig gemacht. Es gibt immer 2 Seiten: Eine, die Fertigmachen und die Anderen, die sich fertig machen lassen. Und es gibt noch eine Dritte Flanke, die eine offene Wunde ist: Die „Generation-Greta“. Die Thunfischstreiks sind aber wegen der Osterferien erst einmal ausgesetzt :
    Papa will mit dem SUV an die Nord- oder Ostsee (alles ausgebucht). Oder : Der Flieger nach Malle zur Mandelblüte wartet…
    Der Mittelstand, also die Firmen wo der Chef noch seine Angestellten kennt, wo der Angestellte noch ein „Feed Back“ bekommt für gute Arbeit und die sich mit „Schweinchen Dick“ nicht mehr treffen wollen, wehren sich noch…
    ————-

    Die Zahl der Freitags-Schulschwänzer ist aber bereits rückläufig und war sowieso nie so hoch, wie von den Linksmedien dargestellt.

  5. Gut den aktuellen Stand zusammengefaßt. Deutschland rast in den Abgrund, absichtlich dahin gesteuert von einer Kanzlerin, die mit diesen (ökodiktatorischen, kommunistischen) Ideen sympathisiert, um ihren altgewohnten Totalitarismus und die Vernichtung des leistungsstarken, individualistischen, freien Bürgertums durchzusetzen.

    Auch bei Tichy gibt es dazu einen guten Zwischenstand:

    https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/der-linke-zukuftsstaat-generalangriff-auf-industrie-kapital-und-wohlstand/

    Die Grünen legen heute nach:

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article191827343/Verkehrswende-Gruene-wollen-nur-noch-20-Prozent-Autoverkehr-in-Hamburg.html

    Keine Atomkraft, keine Kohle, keine Autos, keine Industrie, kein Strom, keine Wahlfreiheit, kein Wettstreit der Ideen, keine Wissenschaft, nur noch staatliche Vorschriften, Staatsideologie und die überbürokratische Verwaltung des Mangels. Man braucht gar keine Atombombe über Deutschland abwerfen, damit wir alle wieder in Höhlen leben/bitter.

    Nur die kleine Nomenklatura wird irgendwo in Neuwandlitz weiterleben wie bisher.

  6. Noch ist der Mittelstand der Wirtschafts-Motor, aber nicht mehr lange.
    Allein in meinem Ort hören in diesem und im nächsten Jahr mindestens 4 Handwerker der verschiedensten Gewerke auf. Und sie haben keine Nachfolger, der Betrieb wird geschlossen. Meistens nach mehreren Generationen erfolgreicher Arbeit.
    Ich selbst bin bis in den Herbst hinein mit Aufträgen „vollgestopft“. Trotzdem werde ich niemanden mehr einstellen. Einerseits gibt es keine guten Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt (ich arbeite fast ausschließlich für private Kunden), andererseits steigen Abgaben und Steuern ständig an. Von mir bekommt dieser Staat so wenig Steuern wie möglich!

  7. Sorry für OT,
    Aktualisierung Alan Kurdi: Hereinspaziert! Heute Abend gab die deutsche Regierung bekannt:

    Stand: 21:17 Uhr
    Deutschland und Frankreich haben sich bereit erklärt, zwei Drittel der 64 von einem Schiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Eye aus dem Mittelmeer geretteten Migranten aufzunehmen. Frankreich werde 20 und Deutschland 22 Migranten von der „Alan Kurdi“ aufnehmen, teilten die Innenministerien in Paris und Berlin am Freitag mit.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191851685/Rettungsschiff-Alan-Kurdi-Deutschland-nimmt-Migranten-auf.html

    Ich nehme doch an, daß im deutschen Kontingent dieses stellare Exemplar ist? Aufgenommen, kurz nachdem er auf der Kurdi zur Kreuzfahrt nach Germoney einchecken durfte:

    https://www.welt.de/img/incoming/mobile191316759/6477936897-coriginal-w780/Europe-Migrants.jpg

    Er wird die deutsche Wirtschaft retten. Bestimmt!

  8. Bevor wir verhungern müssen, können wir noch eine ganze Weile lang unsere fetten linksgrünen Politiker auf den Grill werfen! 🙂

    Von Claudia Roth z. B. kannst Du eine ganze Fußballmannschaft über eine Woche lang sättigen! 🙂
    Na ja, wer Fett halt mag.

  9. Wirtschaft: Die faulen Südländer aber auch die USA – das muss man leider so sehen – „fordern“ immer nur.
    Wobei wir unsere Bündnisverpflichtungen vs. der NATO auch nicht einhalten.
    Olaf Scholz und Uschi sollten mal zusammen EINEN Jet nehmen aus NYK/Washington und besprechen wie man mit Investitionen die schlappe Truppe wieder hoch bekommt und die Wirtschaft ankurbelt.

    Daß wir keine Autozölle abdrücken müssen liegt einzig und allein an den Autobossen, die sich zusammengerauft haben und einen Termin mit Trump erhielten, was offensichtlich bis heute durchhält.
    Schmierlappen-Lanz hat gemeint, SchonKlod hätte das erreicht. Kalifornische Weine sollen gut sein und besonders die Weißweine kann man als Mineralwasser verkaufen. SchonKlar.
    In den 70rn wollten wir (leider ich auch, schäm, ich war jung…)) „Die Belastbarkeit der deutschen Wirtschaft“ testen. Damals gings daneben aber heute könnte es mit Hilfe von 83% aller Wähler funzen….

  10. „Aber was interessieren unsere ohnehin realitätsfernen Politiker schon ein paar Millionen Arbeitslose mehr.“
    ——————————
    Na zunächst mal sind ja „die Wähler“ -sprich, die Bald-Auch-Arbeistlosen + MuKu-Konkurrenten-
    offenkundig ziemlich realitätsfern, hat man diese Zustände doch immer wieder in Masse bestätigt. Besonders im Südwesten wie man ja an der Durch-Vergrünung bis nach oben sehr gut sehen kann.

  11. Alle vier Tage begeht ein französischer Polizist Selbstmord!
    Eine besorgniserregend hohe Zahl von Suiziden innerhalb der Polizei hat Frankreichs Innenminister alarmiert.
    In Deutschland ist die Situation nicht besser nur wird kein Politiker das zugeben und schon gar nicht ein Innenminister!!!

  12. Babieca 12. April 2019 at 22:02
    Sorry für OT,
    Aktualisierung Alan Kurdi: Hereinspaziert! Heute Abend gab die deutsche Regierung bekannt:

    Stand: 21:17 Uhr
    Deutschland und Frankreich haben sich bereit erklärt, zwei Drittel der 64 von einem Schiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Eye aus dem Mittelmeer geretteten Migranten aufzunehmen. Frankreich werde 20 und Deutschland 22 Migranten von der „Alan Kurdi“ aufnehmen, teilten die Innenministerien in Paris und Berlin am Freitag mit.
    ———————-
    Die französischen „Flüchtlinge“ werden ganz sicher in einem anderen Land aufschlagen. Ich komm‘ nicht drauf welches Land das ist …

  13. Es gab im letzten Jahr mehr Insolvenzen. So falsch ist es nicht. Vieles hat mit Politik zu tun, z.b. Firmen die vom Russland-Boykott betroffen sind.

  14. Haremhab 12. April 2019 at 22:07

    Energiewirtschaft wurde erledigt. Nun sind Autohersteller und Zulieferer dran.
    ————
    Ergänzung:
    Banken, Versicherungen…aber das liegt :
    1.) an denen selber, der 0-Zins Merkel/Draghi – Politik. 2.) an der KI. Zur Zeit laufen die Test parallel …aber danach: Holla, die Waldfee.
    Aber die Asyl- und Abschiebeverhinderungsindustrie läuft auf Volltouren. Alles wird gut.

    Die Grünen haben das sehr gut erkannt zünden die 2.Rakete vs. ihrem verhassten Land.

  15. dass unser Land dem Untergang geweiht ist,ist mir seit längerem klar.
    Dass die hier länger Lebenden diese Parteien noch wählen,die uns ins Chaos führen ist für mich unverständlich

    Ich dachte,die Blödheit der Menschen,ihren Untergang zu wählen hätte seit den Erfahrungen aus den Wahlen im März 1933 ihr Ende gefunden..
    Wie man sich doch täuschen kann,oder?

  16. VivaEspaña 12. April 2019 at 22:19

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191851685/Rettungsschiff-Alan-Kurdi-Deutschland-nimmt-Migranten-auf.html
    —————–
    Wer hätte das gedacht. Die frz. „Flüchtlinge“ sind auch bald bei uns.
    Gedanken: In der Vor-IT-Zeit haben wir damals ein Brettspiel gespielt (ging auch mit dem Schulheft) und das hieß „Schiffe versenken“.
    @ Viva, pi-mod’s: Bitte Viva und Andere: Nicht etwas kommentarlos hinrotzen sondern kurz beschreiben um was es geht. Das gehört sich in anderen Foren auch nicht. Danke/Gracias.

  17. Wer braucht denn schon die Autoindustrie, wenn man die Asylindustrie hat?

    Dann gibt es ja noch die Klimawandelindustrie die GRÜNEN Ideologen, für vom Steuerzahler subventionierte Windräder, Pachtgelder aufs Konto spült .Diese Leute müssen nur das Land besitzen und schon fließt das Geld für die Windkraftanlage aufs Konto. Andere kassieren als Anteilseigner am Windpark die große Knete. Ehrliche Arbeit haben die nicht im Sinn.

    Die linksgrünversifften Profiteure können auf diese Weise gut leben, ohne dass sie einer ehrlichen Arbeit nachgehen müssen. Andere geben CO2 Zertifikate aus, für die sie von den bösen CO2 Ausstoßern Geld bekommen, dafür pflanzen sie dann ein paar Bäume und mit dem was übrig bleibt kaufen sie sich die Finca auf den Kanaren.

    Der CO2 Zertifikate Handel ist nichts anderes als Erpressung der Industrie (Öko-Schutzgelderpressung) das läuft so,

    – ihr kauft die CO2 Zertifikate von den Umweltorganisationen, oder wir machen Fridays for Future und ruinieren den ganzen Industriestandort. Das sind Kriminelle Erpresser die sich an den Leistungsträgern unserer Gesellschaft vergehen. Seht euch nur die asozialen ANTIFA Gestalten und GRÜNE Jugend Taugenichtse und Faulpelze bei den Fridays for Future Kundgebungen an.

    Das ist der Abschaum Deutschlands, die gleiche Klientel die zu K.I.Z. auf Daniels Grab in Chemnitz getanzt hat.

  18. Babieca 12. April 2019 at 22:02
    „Stellares Exemplar“
    —————————————-
    Herrlich…..

  19. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 12. April 2019 at 22:31

    Bei der Antifa findet man oft Kinder reicher Eltern. Also ruht sich die Jugend auf Kosten der älteren aus. Jung, faul und dumm nennt man das.

  20. Irgendwann werden diese Gutmenschen und Grünen Khmer,die Roten Socken
    und der Rest der Wirtschaftsidioten,feststellen,daß Sozialromantik nicht satt machen
    kann.
    Allerdings haben die Wirtschafts Manager auch eine große Mitschuld an allem,
    wenn man sich dem Merkelsystem unterwirft um vielleicht kurzzeitig n schnellen
    Euro zu machen,oder sich nur lieb Kind machen will, und die Gegebenheiten und
    den Zukunftsmarkt nicht beachtet,hat auf dem Weltmarkt einfach keine Chance mehr.
    Dieses ganze Umweltgeschmonze, die Fahrverbote,die Klima Auflagen,die Bürokratie,
    die Schulbildung,welche heute immer weiter nach unten gedrückt wird,sind die
    Steine oder der Sand im Getriebe.
    Andererseits,je fixer der Untergang kommt,desto eher ist dieses dunkele Kapitel,der
    Deutschen Geschichte,beendet.
    Es wird kommen,schneller und grausamer als manche denken,aber so ist es mit einem
    Selbstheilungsprozess, und wichtig dabei wird sein,daß diesen Grünen Khmer das politische
    Genick gebrochen wird,sie tragen,neben den degenerierten Teilen unseres Volkes die
    größte Schuld!
    Erst wird es noch schlimmer,bevor es besser werden kann.

  21. @VivaEspaña 12. April 2019 at 22:19

    Natürlich kommen die hierher. Woanders gibt es nicht so viel zu holen. Merkel feiert jeden Migranten sicher mit Alkohol. Daher kommt ihr Ischias.

  22. Lustig, den habe ich gerade bei der Welt gelesen!

    Aber es hat einfach ganz andere Gründe, warum wir untergehen. Weil insbesondere die Amis – unsere guten Freunde – systematisch unsere Wirtschaft, insbesondere Automobilindustrie, zu zerstören versuchen. Wir brauchen deshalb eigentlich zukünftig Russland und Asien als Absatzmärkte, um von denen unabhängig zu sein, wobei bei den Asiaten immer gefährlich ist, dass sie unsere Produkte illegalerweise kopieren und die Unternehmen dann plattmachen.

    Meiner Meinung nach brauchen wir auch keine Großindustrien, die immer neues Menschmaterial in Form von Einwanderern (als Arbeiter und Konsumenten) benötigt. Bei Daimler am Band stehen doch kaum noch Deutsche, also können die ihre Werke ruhig schließen. Dann kriegt der Staat weniger Steuern? Nö, wenn die ganzen kriminellen orientalischen Sozialfälle hier nicht mehr durchgefüttert werden, dann braucht der Staat auch nicht mehr so viel Geld und die Abgaben können gesenkt werden. Und wenn es keine Geldunterstützung mehr, sondern nur noch Essensgutscheine gibt, verpissen sich diese Leute hoffentlich wieder von allein. 😉

    Ach ja, und wenn Deutschland am Boden liegt, teilen sich unsere restlichen guten Freunde Frankreich (mit unsere besten Freunde), Großbritannien und Israel den Leichenschmaus auf. Oh, und die Polen habe ich ganz vergessen, die wollen jetzt ja schon Reparationen und warten nur darauf, dass wir schwächeln… 😉

  23. Na den Autobonzen tuts eh nicht weh, sondern deren Leiharbeiter Armeen…
    Ach ja wers noch nicht weiss ,die Terror EU plant den Autos bis 2022 aufdringliche Assistenz Systeme einzubauen ,auch eine Tempo Begrenzung bei der gerade noch verhindert wurde, dass die auch übertretbar ist, also wenn die Ki Karre ein Tempo Schild erkennt ,sollte sie auch gegen den Willen des Fahrers das Tempo bis zum Aufhebungsschild drosseln….
    Das ist deren wahre Fratze..

  24. Je schneller der Niedergang kommt umso schneller wachen immer mehr Schlafmichel aus Ihrem Tiefschlaf auf. Wenn die Sozial Töpfe leer sind, dann beginnt der nackte Kampf ums Überleben und jeder ist sich selbst der nächste. Dann regiert das Recht des Stärkeren und mal sehen ob die Willkommen Heinis dann immer noch rufen, wir sind doch ein reiches Land. Diese dreckigen Linksfaschisten, hoffentlich geht es schnell.

  25. @ Backwerk 12. April 2019 at 22:55

    Die Autoindustrie haben grüne Gutmenschen alleine zerstört. Dafür werden keine Amis gebraucht. Nach Jahrzehnten gegen Autos werden Grüne leider gewinnen. Wer kampflos aufgibt, verliert eben.

  26. Bald kommt die Resezzion der Abschwung dauert nicht mehr lange, ab dann knallts hier die Sozialkassen haben bald auch kein Geld mehr viele können die Mieten nicht mehr zahlen da gehts dann ums nackte Überleben und der Bürgerkrieg ist vorprogrammiert.
    Wil keinem Angst machen aber es wird wohl möglich so kommen.

  27. „Was man als informierter Bürger längst spürte, bekommt nun affirmative Gewissheit. Im wertneutralen Ausland sieht man die Wirtschaftsleistung unserer Republik, insbesondere die unserer Schlüsselindustrien, aber auch jene der Banken, erwartungsgemäß sehr viel differenzierter, als dies unsere einheimischen und zum Teil betriebsblinden“…
    …zweck“blinden“…
    …Politiker und Analysten zu tun vermögen.
    ______________________________________________

    KGE-, Roth-, Künast-, Rotgrün-, (wohl auch ehemals Schwarzartige) juckt das nicht:
    „Wenn es „soweit ist“, sind wir längst weg.
    mit einer satten Pension.“

  28. @ Kochender Frosch 12. April 2019 at 23:11

    Die Textilindustrie wurde anfang der 90er entsorgt. In Sachsen gab es bis dahin noch etwas. Der Westen war da bereits von Asien abhängig.

  29. @ Haremhab 12. April 2019 at 23:02

    Die Amis agieren schon seit Jahrzehnten gegen unsere Industrie, was sich in den letzten Jahren aufgrund unseres Erfolges – den man uns nicht gönnt, denn niemand soll erfolgreicher sein als Amerika – wieder verstärkt hat.

    In den 70er und 80er Jahren war es Hollywood, wo der ganzen Welt deutsche Autos als Nazi-Produkte (von den deutschen Nazis hergestellt) präsentiert wurden, und seit den 90ern im Zuge der Wiedervereinigung sind es unsinnige Klagen mit immensen Geldforderungen, die anfangs noch auf Basis von Zwangsarbeiterentschädigungen begründet wurden, jetzt aber wie gegen Monsanto im Zusammenhang mit Firmenübernahmen getätigt werden.

    Und die ganze Industriespionage, die praktisch mit dem Ende des 2. Weltkriegs begann, sollte man auch nicht vergessen! 😉

  30. Auf diesen Abgesang warte ich schon sehr sehr lange.Das wird sehr lustig(für die EU)Bin noch!gerne in DE,aber ich liebe es nicht.

  31. Vor einigen Jahren wurde uns eingeredet das der Diesel die beste alternative sei, alle haben sich ein Diesel gekauft die Steuereinnahmen sprudelten die Politiker haben sich die Taschen bis oben hin vollgesteckt , nun kommt die Nummer alle sollen sich ein E-Fahrzeug kaufen, die Politiker werden sich wieder die Taschen bis oben hin mit den Freunden der Industrie vollstecken. danach kommt wieder die Nummer, das E-Fahrzeug ist schädlich und wieder werden sich die Politiker die Taschen vollstecken. Nebenbei kommt noch der angebliche Klimawandel der Sekten-Parteien, die Schweinepest, ach so Waldsterben hatten wir schon, eventuell Impfung gegen Froschseuche, Hühnerpest hatten wir schon und immer verdienen die oberen kräftig mit.

    Für wie dumm halten die uns eigentlich ?, na ja es gibt ja noch 87 % Volldeppen im Land wo die Gehirnwäsche, Umerziehung und Schuldeinflößung fruchtbaren Boden gefunden hat.

  32. Bei einer Rezession der Wirtschaftsleistung um 2 % brauchen wir auch keine Fachkräftezuwanderung mehr.
    Das erste Problem wäre gelöst.

    Der Sozialstaat hat kein Geld mehr.
    Schluss mit der Einwanderung in die Sozialsysteme.
    Das zweite Problem wäre gelöst.
    10 Millionen Arbeitslose ohne Sozialsystem ist dann das neue Problem.

  33. Deutscheland 2019

    Die Straßen ähneln Eselspfaden.

    Bei der kleinsten Kleinigkeit fallen die Züge aus. Unpünktlichkeit ist die neue Konstante.
    Klimaanlagen die nicht kühlen, Heizungen die nicht wärmen, Türen die nicht funktionieren.

    Wasserwege, Schleusen vernachlässigt.

    Berlin Stadt des ewigen Flughafenbaus.

    Verdreckte Innenstädte bevölkert von oberflächlichen und egoistischen Menschen.

    Öffentliche Toiletten die unbenutzbar sind, weil zerstört, verdreckt, beschmutzt.

    Schulen, Schwimmbäder und Bürgerhäuser ist desolatem Zustand.

    Unterbesetzte Polizei, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen.

    Eine „bunte“ Wehr über die die Welt lacht.

    Eine Flugbereitschaft die durch Ausfälle, Probleme und Flugausfälle auffällt.

    Ein Mittelstand dem die Luft abgeschnürt wird. Der Mittelstand ist das Rückgrat dieser Wirtschaft.

    Das zweitgrößte Parlament der Welt. (709)

    Kirchen, Pfarrer, Pastoren die dem Teufel folgen und seine Macht mehren.

    Ein Land das Lügner, Betrüger und Scharlatane feiert, ihnen glaubt und vertraut.

    Ein Land das Menschen die die Wahrheit sagen und Gutes wollen verfolgt, angreift und deren Existenz zerstören will.

    Ein Land das nicht die werdende Mutter schützt, unterstützt und ihr beisteht.

    Ein Land das die Abtreibung fördert, sexuelle Minderheiten feiert und zur Normalität erklärt.

    Ein Land und eine Gesellschaft ohne Werte, verkommen, großmäulig, überheblich.

  34. Hierzu Kanzler Bismarck:

    Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt.

    Thilo Sarrazin sagte vor ein paar Jahren, dass er überrascht sei, dass seine Prognosen noch viel schneller eingetreten seien.

    Deutschland schafft sich ab!

  35. att haremhab…
    ik komme aus der textilindustrie…
    im südwesten…
    früher… der größte arbeitgeber in ganz -d- vor und nach dem krieg.
    die stoffhersteller…maschen.. weben …heute siebdruck…
    die färber ..drucker…die rohstoffveredler…garnhersteller…usw.
    die vielen textilmaschinenhersteller (ike) …
    alles den bach runner….danke -d- dass waren die roten und die schwarzen….

  36. Kanzler Helmut Schmidt sagte 1977 über die Sowjetunion:

    „Im Grunde genommen ist die UdSSR ein Obervolta mit Raketen“

    Unter FDJ-Merkel ist Deutschland im Grunde genommen ein Burkina Faso mit WindräderInnen!

  37. Peter Altmaier ist Merkels Bankrott-Minister
    https://www.geolitico.de/2019/04/10/peter-altmaier-ist-merkels-bankrott-minister/

    Andreas Wasmer
    Das Problem ist nicht Peter Altmeier , das Problem ist einzig und alleine Angela Merkel. Der Fisch stinkt immer vom Kopf. Diese Frau hat in Deutschland einen Totalschaden angerichtet der in Friedenszeiten einmalig ist. Eine spätere Beurteilung von Historikern über die politische Leistung dieser Frau dürfte vernichtend ausfallen. Ihr Kabinett besteht durchgehend aus Totalausfällen bei denen ich Frau von der Leyen federführend nennen möchte , deren Inkompetenz beispiellos ist. Das lässt sich nahtlos fortführen auf Außenminister Maas , Innenminister Seehofer , Finanzminister Olaf Scholz ,Umweltministerin Swenja Schulze usw. und so fort. Konsequenzen für Deutschland verheerend , Konsequenzen für diese Politiker Null. Die Aufarbeitung der gigantischen Schäden dieser Politik wird Jahrzente dauern , falls sie nicht schon , zumindest teilweise irreversibel sind.Amtszeiten müssen endlich limitiert werden und Politiker für ihr Tun haftbar gemacht werden können

  38. VivaEspaña 12. April 2019 at 23:35

    Bayrische Richter sind erzkonservativ. Zitat heute: „wir wissen, dass ihr Klientel aus Georgien oft hierher kommt, um Straftaten zu begehen.“

  39. Deutsche Helfer im Mittelmeer
    „Ohne die Kirchen könnten wir nicht mehr retten“

    Hilfsbedürftige Menschen an Bord, kein Hafen nimmt sie an: In dieser Situation befindet sich die deutsche Crew der „Alan Kurdi“, dem derzeit einzigen Seenotrettungsschiff auf dem Mittelmeer. Deren Sprecher schildert, warum der Helferjob immer schwieriger wird.
    ©

    Als einziges privates Schiff hilft die deutsche „Alan Kurdi“ derzeit schiffbrüchigen Flüchtlingen. Vor der libyschen Küste hat die Crew 64 Menschen retten können, darf aber keinen italienischen oder maltesischen Hafen anlaufen. Vor allem Italiens Innenminister Matteo Salvini macht Stimmung gegen die deutschen Seenotretter. Sein Kommentar: „Soll sie doch nach Hamburg fahren.“

    Im Interview spricht Sea-Eye-Vorstand Gorden Isler über die Situation an Bord, die Kooperation mit der libyschen Küstenwache – und er erklärt, warum seine Organisation plötzlich Probleme hat, die Missionen zu finanzieren.

    Ein Interview von Steffen Lüdke

    (…..)

    SPIEGEL ONLINE: Kann Sea-Eye die gesunkene Spendenbereitschaft ausgleichen oder stehen die Rettungsmissionen vor dem Aus?

    Isler: Wir kennen schlechte Phasen. Als Thomas de Maizière uns einst vorgeworfen hat, mit Schleppern zu kooperieren, haben wir wochenlang keine Spenden bekommen. Momentan können wir die fehlenden Spenden durch einige wenige Großspender sehr gut ausgleichen. Wenn Kardinal Marx uns allerdings nicht kürzlich 50.000 Euro gespendet hätte, hätten wir nicht auslaufen können. Ohne die Kirchen könnten wir nicht mehr retten.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/sea-eye-deutsche-seenotretter-im-mittelmeer-bangen-um-spenden-a-1262516.html

  40. @ Valis65 12. April 2019 at 23:36

    ! DÜBEL !

    Nächstes Skandal-Kapitel in der Baugeschichte des Berliner Großflughafens BER.

    Nach BILD-Informationen kann die BER-Geschäftsführung dem Aufsichtsrat (Länder Berlin und Brandenburg, der Bund) die Eröffnung zum Oktober 2020 nicht mehr garantieren!
    (…)
    Einen der Gründe für die Nervosität im Aufsichtsrat enthüllte am Freitag der „Tagesspiegel“:
    Wegen „gravierender Mängel an Sicherheitskabeln des Brandschutzsystems“ seien „Rückbaumaßnahmen“ im BER-Terminal notwendig – zu Deutsch: Abriss! Z.?B. seien Allerwelts-Dübel an Sicherheitstrassen eingebaut worden!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-neuen-maengeln-bei-flughafen-ber-jetzt-wird-es-richtig-d-uebel-61219874.bild.html

    Deutschland hat fertig und Herr Fischer dreht sich im Grabe rum:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Artur_Fischer

    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Artur_Fischer#Erfindungen

  41. VivaEspaña 12. April 2019 at 23:52
    @ Valis65 12. April 2019 at 23:36

    Leute wie Joseph „Joschka“ Fischer haben zerstört, was Macher wie Artur Fischer geschaffen haben!

  42. Wann wehrt sich denn der „ach so gegängelte und ausgepresste“ Mittelstand gegen die grünen Ökokommunisten und läuft ihnen nicht auch noch jubelnd hinterher, weil das gut fürs „Image“ ist?

    Man kann nur hoffen, dass dieser linksextremen Ökorepublik der Treibstoff für ihren Wahnsinn ausgeht, möglichst bald!

  43. Hier einige Wirtschaftsmeldungen nur der letzten Stunden:

    – Automobilbranche: Absatz geht deutlich zurück. Der Abschwung erreicht die deutsche Automobilindustrie. Der Konjunkturabschwung hat die deutsche Automobilindustrie erreicht. Seit dem zweiten Halbjahr 2018 gehen die Absätze zurück. Die Aussichten sind ebenfalls alles andere als positiv.

    – Privat- und Firmenkunden betroffen: Berliner Sparkasse leitet Negativzinsen der EZB nun an Kunden weiter.

    – Die Bundesregierung hat die Wachstumsprognose für das laufende Jahr erneut deutlich gesenkt. Die Bundesregierung geht für diese Jahr nur noch von einem Wachstum von 0,5 Prozent aus. Damit halbiere sich die Prognose erneut. Offiziell angekündigt werden soll die neue Schätzung am Mittwoch.

    – OECD: Steuern und Abgaben in Deutschland sind im internationalen Vergleich extrem hoch.

    – Klagewelle gegenüber Bayer: Übernahme von Monsanto geht kräftig nach hinten los

    – Deutschland: Rückbaumaßnahmen notwendig. Bericht: BER könnte auch 2020 nicht eröffnet werden

    – Energie: Preise werden stark steigen. Merkel erwägt Sondersteuer auf Benzin, Kohle, Heizöl und Erdgas. Die Bundesregierung schließt eine entsprechende Sondersteuer nicht aus.

    – Ich kann das bis Morgen früh so weitermachen…

  44. So so, also kaum sind Feri n, schon hat der So wichtig genProtest Pause! Naja – seine Freizeit für das Klima zu opfern ist doch zu viel verlangt! Lieber trinken wir einen Kaffe auf den Fidschi-Inseln aus einer Plaetiktasse mit Pladtklöffel! Na denn – wohl bekomm’s! -:))
    ,

  45. Etwas vergessen wurden die massiven Outsourcings nach China zu denen übrigens kein einziger Unternehmer gezwungen wurde.
    Als man die Dumpingpreise sah, für die man in China produzieren konnte, setzte bei den meisten Mittelständlern der Verstand komplett aus – Dummerweise übersah man, dass man es in China mit dem Urheberrecht und dem Plagiatsschutz nicht so genau nimmt, was zahllose Insolvenzen ehemaliger Marktführer nach sich zog.

  46. Murksel, die gelernte DDR-Politikerin, weiss, wie man ein Land erfolgreich zerstört … sie hat ganze Arbeit geleistet …

  47. deris 13. April 2019 at 00:01

    Sven-Malte ist nach Gomera und Lea-Sophia nach Bali geflogen!

  48. rDFens 13. April 2019 at 00:00
    […]

    – Deutschland: Rückbaumaßnahmen notwendig. Bericht: BER könnte auch 2020 nicht eröffnet werden

    Es steht mittlerweile die konkrete Frage im Raum, ob man BER gar komplett „zurück baut“.
    Was im Klartext heisst, dass abgerissen und bei Null angefangen wird.

  49. Das_Sanfte_Lamm 13. April 2019 at 00:04

    Wozu benötigt eine Hauptstadt einen Flughafen, wenn die Regierungsflieger nicht funktionieren?

  50. Der alte Max Grundig hatte kurz vor seinem Tod (Dezember 1989) das Dilemma in Deutschland mal so auf den Punkt gebracht. Ich zitiere ihn: „Am Vormittag bestreikt die IG Metall das Grundig Werk. Am Nachmittag rennen sie dann los und kaufen einen Fernseher aus chinesischer Produktion“.

  51. Der Klimawandel läuft.
    Das ist nicht zu bestreiten.
    Vielleicht ist er sogar vom Menschen bzw. von der Industrialisierung und den CO2-Emissionen weltweit abhängig.
    Aber Deutschland kann mit seinem 2 % Anteil daran nichts verhindern.
    Die Milliarden Euro zur Verminderung des CO2 in Deutschland sollten wir lieber investieren in den Deichbau an Küste und Flüssen, in Stauseen gegen Flussfluten und zur gesicherten Wasserversorgung im Sommer.

    Und zur Entwicklung von wärme- und trockenheitsresistenten Getreidesorten bzw. zur Bewässerung unserer Äcker und Felder.

  52. Babieca 12. April 2019 at 21:53
    Gut den aktuellen Stand zusammengefaßt. Deutschland rast in den Abgrund, absichtlich dahin gesteuert von einer Kanzlerin, die mit diesen (ökodiktatorischen, kommunistischen) Ideen sympathisiert, um ihren altgewohnten Totalitarismus und die Vernichtung des leistungsstarken, individualistischen, freien Bürgertums durchzusetzen.
    […]

    Vor allem die Grünen sind hier allen Ernstes der Meinung, dass die Aussteiger und „Selbstverwirklicher“ in den Mittvierzigern, die sich mit Esoterik- oder Fahrradgeschäften selbstständig machen oder die Türken mit ihren Dönerbuden und Hinterhof- Pfuschautowerkstätten das Potential des deutschen Facharbeiters oder Ingenieurs kompensieren können.

  53. jedes volk bekommt die regierung, die es verdient oder für die doofen: zum verarschen gehören zwei

  54. Tja … den Sozialismus in seinem Lauf , hält weder Ochs noch Esel auf !! Das wirklich irre daran ist, dass ausgerechnet die CDU/CSU die Keimzelle dieser Entwicklung wurde !!
    Das hätte nicht mal ein Markus Wolf geschafft …. oder ???

  55. Das_Sanfte_Lamm_Innen 0:19

    Ein einmal jährlich stattfindender Nacktrodelwettbewerb.

    Wahnsinn, ich bin schwer beeindruckt.

    „Dieses Land wird von Idioten regiert“

    Alice Weidel AfD

  56. Der Anteil an CO2 in der Luft beträgt 3800.
    Menschengemacht sind 150.
    Von Deutschland verursacht sind 5.

    Wir können nichts ändern!
    Und unserem guten Vorbild wird weder China, noch die USA , Russland oder Indien folgen!

  57. Das wirklich existentielle Problem Deutschlands ist der Weltweit einzigartige Braindrain aus Deutschland heraus. Seit Anfang des Jahrtausends ist der Verlust von gut ausgebildeten (MINT) und hoch motivierten Deutschen, die ihre Heimat verlassen, ohne Vergleich im internationalen Maßstab. Im Gegenzug kommen dann die Goldschätze. Was für ein Wahnsinn!

    Ich schrieb es bereits hier: Ein Menetekel und exemplarisch für die Situation in Deutschland war der Verlust des Augsburger Roboterbauers Kuka vor knapp zweieinhalb Jahren. Eine Perle der hiesigen Industrie. Ein Leuchtturm, der ganz vorn und oben spielte. Dann kaufte die Midea-Group (Foshan / China) den Laden. Seit dem ist das Know-how – sind die Technologien und die Copyrights abgeflossen. Ich fand das damals schockierend und konnte es zunächst nicht glauben. Meldung vor knapp einem Monat: Kuka entlässt in Deutschland 700 Mitarbeiter. In zwei, drei Jahren wird hier nichts mehr von Kuka übrig sein. Kleine Randbemerkung: Die besten und kreativsten Kuka Leute haben das Angebot der Midea-Group angenommen. Die arbeiten und leben jetzt in Pudong-Shanghai.

  58. Das_Sanfte_Lamm 13. April 2019 at 00:30
    […]
    Falls es von Interesse ist: einmal hat Ex-Pornosternchen Melanie Müller gewonnen.

    P.S.
    Sie nahm nur teil. Soviel Korrektheit muss sein.

  59. DFens 13. April 2019 at 00:28
    Das wirklich existentielle Problem Deutschlands ist der Weltweit einzigartige Braindrain aus Deutschland heraus. Seit Anfang des Jahrtausends ist der Verlust von gut ausgebildeten (MINT) und hoch motivierten Deutschen, die ihre Heimat verlassen, ohne Vergleich im internationalen Maßstab. Im Gegenzug kommen dann die Goldschätze. Was für ein Wahnsinn!

    Ich schrieb es bereits hier: Ein Menetekel und exemplarisch für die Situation in Deutschland war der Verlust des Augsburger Roboterbauers Kuka vor knapp zweieinhalb Jahren. Eine Perle der hiesigen Industrie. Ein Leuchtturm, der ganz vorn und oben spielte. Dann kaufte die Midea-Group (Foshan / China) den Laden. Seit dem ist das Know-how – sind die Technologien und die Copyrights abgeflossen. Ich fand das damals schockierend und konnte es zunächst nicht glauben. Meldung vor knapp einem Monat: Kuka entlässt in Deutschland 700 Mitarbeiter. In zwei, drei Jahren wird hier nichts mehr von Kuka übrig sein. Kleine Randbemerkung: Die besten und kreativsten Kuka Leute haben das Angebot der Midea-Group angenommen. Die arbeiten und leben jetzt in Pudong-Shanghai.

    Ich müsste etwas recherchieren, um es nochmal auszukramen – es traf u.a. auch einen Zulieferer der Bundeswehr, der für das Heer und die KSK Oberbekleidung mit spezieller Beschichtung herstellte, die Infrarotstrahlen absorbiert und der nichts besseres zu tune hatte, als die Produktion nach China auszulagern.
    Jetzt darf dreimal geraten werden, womit Chinas Armee jetzt herumläuft….

  60. Das_Sanfte_Lamm_Innen 0:30

    Wie um Gottes Willen hätte ich ohne die Information bzgl. Melanie Wer? weiterleben können ❓

    Für Politiker sollte Kugel => Kopf gelten.

  61. lorbas 13. April 2019 at 00:45
    Das_Sanfte_Lamm_Innen 0:30

    Wie um Gottes Willen hätte ich ohne die Information bzgl. Melanie Wer? weiterleben können ?

    Für Politiker sollte Kugel => Kopf gelten.

    Im Gegensatz zu dieser Tatsache ist der Fakt , dass 60 Zugminuten von Berlin ein ausbaufähiger Flughafen ungenutzt herumsteht, in der Tat nur nebensächlich.

  62. gonger 12. April 2019 at 22:28

    Manchmal sagt die Überschrift doch schon alles.
    Da muß man gar nicht weiterlesen.

  63. Grundsätzlich halte ich – im Gegensatz vieler hör – unser aller Einsatz für Klimaschutz im täglichen Leben und in unserer Wirtschaftsweise tatsächlich für erforderlich – auch im Hinblick auf eine Vorbildfunktion, da der Anteil unseres Landes tatsächlich natürlich sehr gering ist!
    Daher gilt es vor allem sind nnvlle, wirschaflich möglichst vorteilhafte Entwicklingen voran zu treiben! Nicht hilfreich dabei sind übereifrige, unüberlegte Handlungen, die im Vergleich zum Nutzen hohe Kosten verursachen.
    So ist z. B. der Dieselantreb sehr energiesparsam – und umweltschonend, sofern bestmöglich che Abgastechnk ohne Betrugsversuche eingesetzt wird! Seriöse Berechnungen für den Einsatz Elektro sch betriebener Fahrzeuge gehen von 13000 bis 160000 Kilmetern Fahrleistung aus, ehe der Mehraufwand – vor allem für die aus teilweise seh schwer zu förd nden Materialien für die Batterien –
    ausgeglichen ist! Hinzu kommt, dass aus physikalischenGründen der Gesamtwirkungsgrad des Systems Batterieiaden – Batterieentladn bei der Fahrt ziemlich ungünstig ist! Wird die dafür benötigte elektrische Energie in Kohlek Astwerken erzeugt, dürfte die CO2-Bilanz gegehbet dem Dieslmotor kaum günstiger sein, denn immerhin liegt der Wirkungsgrad bei der Stromerzeugung bei allenfalls 40 % der bei der Kohleverbrennung freigesetzten Energie!
    Dazu hoffe ich einmal belastbares Zahlen liefern zu können – meine bisherige Abschätzungergibt größenordnungsßig vielleicht gerade einmal 10 % oder weniger der eingesetzten Energie, die „an den Rädern“ der Fahrzeuge ankommt! Genaueres zu dem Thema werde ich demnächst hoffentlch nachliefern können!

  64. Das_Sanfte_Lamm 0:49

    Ich lese immer wieder Flughafen!?

    Wo finde ich nochmals Nacktbilder von Melanie M. ? :Das

    ————

    Jetzt mal im Ernst.
    Ein funktionstüchtiger und ausbaufähiger Flughafen steht nutzlos und ungenutzt in der Gegend herum.

  65. Zetsche der Loser trotz Schnauzbart, hawa, hano ?
    Das Mercedesvehikel kurz vor dem Absturz von der Klippe.
    Mercedes Gewinneinbruch 35 bis 40%.
    Das kommt davon, wenn man dem Sektenguru, Autofeind Kretschmann, Merkel den Hof macht, und meint gegen Trump giften zu können. Mercedes nein Danke, damit wird man ja in den USA schief angesehen und in Paris abgefackelt. Auch ich wurde von dieser Marke finanziell extrem betrogen.
    ——————————————————
    Grüne Sekte, sh..: http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ex-gruenen-chef-rechnet-mit-partei-ab-sekten-charakter-60740138.bild.html

  66. Staatsanleihen
    Plötzlich kann sich Griechenland billiger verschulden als die USA
    Stand: 12.04.2019

    Noch vor wenigen Jahren wurden griechische Anleihen als „Ouzo-Bonds“ verspottet, weil ihre Renditen so hoch waren wie der Alkoholgehalt. Inzwischen kann sich Athen günstiger verschulden als die USA. Wie kann das sein?
    113

    Es ist vier Jahre her, dass das kleine Griechenland sogar die Schlagzeilen an der weit entfernten Wall Street bestimmte. Damals schürten die Wahl des linken Populisten Alexis Tsipras und ein Referendum, in dem die Bevölkerung gegen das Sparprogramm der europäischen Partner stimmte, Angst vor einer Pleite des Staates mit einer anschließenden globalen Finanzschmelze. Seither ist es an den Börsen ruhig um das kleine Land an der Ägäis geworden. Allenthalben als Athen mit der ersten Staatsanleihe nach dem Ende des Rettungsprogrammes an die Bondmärkte zurückkehrte, löste es vor wenigen Wochen ein Raunen aus.

    Doch nun ist Griechenland mit einem Paukenschlag zurück in den Köpfen der globalen Finanzakteure. Und es ist zur Abwechslung eine positive Nachricht, die die Märkte bewegt. Plötzlich kann sich Griechenland günstiger verschulden als die USA. Die Renditen der fünfjährigen Anleihen sind auf 2,17 Prozent gefallen und damit unter jene 2,29 Prozent, die US-Titel mit gleicher Laufzeit abwerfen.

    „Wenn es eines Beweises bedarf, dass der Wahnsinn die Finanzmärkte erfasst hat, dann ist dieser mit den griechischen Anleihen jetzt erbracht“, sagt Albert Edwards, Stratege bei der Société Générale. „Wie kann so etwas sein?“, fragt der Experte ungläubig und erinnert daran, dass die Anleihen noch vor kurzer Zeit Renditen von 20 Prozent und mehr aufgewiesen hatten.
    Eine Bonität im Schrottbereich

    Vor wenigen Jahren wurden Griechenland-Anleihen als Ouzo-Bonds verspottet, weil sie mit Renditen gehandelt wurden, die an den Alkoholgehalt des Traditionsgetränkes erinnerten. Im Juli 2015 rentierten griechische Staatstitel mit 37 Prozent auf dem Mindest-Alkoholgehalt, den die EU für den Anisschnaps vorschreibt. Doch plötzlich signalisieren die im Vergleich zu den USA niedrigeren griechischen Anleiherenditen, dass es sich um einen solideren Schuldner handelt.

    Das ist insofern bemerkenswert, als die USA über die unumstrittene Reservewährung Dollar verfügen und im Zweifel die eigene Notenbank anweisen können, zur Begleichung von Schulden die Notenpresse anzuwerfen. Trotz einer Schuldenquote von mehr als 100 Prozent ist Amerika mit dem Spitzenrating AAA bewertet. Lediglich die Agentur S&P bewertet nur mit der zweithöchsten Note AA+.

    Griechenland dagegen hat als Euro-Mitglied keinen Zugriff auf die Notenpresse. Und mit einer Schuldenquote von 188 Prozent hat das Land durchgehend eine Bonität im sogenannten Schrottbereich. Wegen des miserablen Ratings bekommt Griechenland auch keine Unterstützung durch die EZB. Seine Anleihen waren nicht Teil des Anleihenkaufprogrammes.
    Auch italienische Renditen fallen stark

    Das Comeback ist daher von privaten Investoren getrieben, die auf der Suche nach Rendite offensichtlich in Athen fündig geworden sind. Fünfjährige Bundesanleihen werfen eine Minusrendite von 0,43 Prozent ab, sprich: Investoren machen mit diesen Titeln ein dickes Minus. (….)

    https://www.welt.de/finanzen/article191786243/Staatsanleihen-Griechenland-kann-sich-billiger-verschulden-als-die-USA.html

    Die Leserkommentare dazu erhellen das ganze etwas……..

  67. Der Hohlkörper Scholz SPD meinte genau zu dem in Rede stehenden Thema, das so lange Qualifizierte vor einem Werkstor stehen würden und dann eingestellt werden, könnte es nicht so schlimm sein. (Sinngemäß)

  68. @ lorbas 13. April 2019 at 00:50

    Es ist supereinfach.

    a. Es waren die 1968er die von der atheistischen Kanzel Mißbrauch gepredigt haben. Bis heute ist das so geblieben.
    b. Heute wieder im Radio. Der dümmliche Versuch Perversion als etwas völlig Normales darzustellen. OHNE BEWEISE!!
    c. Die Katholische Kirche veurteilt PERVERSION.
    d. Wo ist der Mißbrauch noch (viel) größer als in der Katholischen? In der Protestantischen!!
    e. Und wo ist der Mißbrauch noch viel, viel, viel, viel größer als in der Katholischen und Protestantischen?
    In der gesamten Gesellschaft!!
    f. Wo ist der Mißbrauch NOCH VIEL HÖHER als in der Gesellschaft? Im Homo-Milieu und bei den Lesben.

    g. Warum wird das in den Medien anders dargestellt? 95 Prozent der Journalisten sind 1968er!! Oder sympathisieren offen mit diesen Freunden der PERVERSION.

    Sie müssen nur richtig, knallhart, hartnäckig fragen und recherchieren.

    Die Homoszene ist der absolute Abschaum. Ich verallgemeinere bewußt.

    Homos haben in der Katholischen Kirche ABSOLUT nichts verloren. Eine Todsünde. Weiterhin!! Und KEINE Diskussion. Wem das nicht paßt, oder gefällt, kann austeigen, aus der Kirche austreten. Das ist ein MUSS!!

    Für 95 Prozent der Mißbrauchsfälle tragen diese Perversen die Verantwortung, innerhabl der christlichen Kirchen. In beiden Kirchen. ABER (!!), dieses Detail wird gerne verheimlicht!! Ein weiterer Skandal!!

    Diese Gesellschaft wird immer verlogener, immer dümmer.

    Kluges Fragen ist nicht mehr in.

  69. lorbas 13. April 2019 at 01:09
    Ich brech gleich ab.

    Auf ZDF Info läuft die Wiederholung des Polit-Barometers.
    Beliebteste Politikerin Angela M.

    Das kann ich nicht glauben. Ich dachte Habeck macht’s

  70. OT

    GRÜNE in Wien: PINKELVERBOT für HUNDE
    Wien soll hundefrei werden:

    (…)Wien zunehmend von Moslems bevölkert

    Die rot-grüne „Willkommenspolitik“ mitsamt reichlich Mindestsicherung für alle, die da kommen wollen, hat Wien zu einem Magneten für Einwanderer und Asylanten, vornehmlich aus dem orientalischen Raum, gemacht. Eine breite islamische Parallelgesellschaft hat sich mit freundlicher rot-grüner Unterstützung in der Stadt bereits etabliert.

    Das Landschaftsbild vieler Wiener Parks wird mittlerweile von Frauen mit Kopftuch und ihrer Kinderschar beherrscht. Und eines haben diese „Neubürger“ gemeinsam: Sie mögen keine Hunde. Der Hund gilt im Islam als „unrein“ und wird von Mohammeds Jüngern gemieden. Kommt ihnen am Gehsteig ein Hund entgegen, wechseln sie oft die Straßenseite.
    (…)
    Philippa Strache mutmaßt, dass es sich bei Nosseks Wiesen-Pinkelverbot entweder um einen verspäteten Aprilscherz handle, oder die Grünen völlig übergeschnappt seien. Jedenfalls verspreche die FPÖ, sich weiterhin konsequent für die Rechte der Tierhalter einzusetzen und sich gegen die Pläne von Rot und Grün, Hunde aus der Stadt vertreiben zu wollen, stark zu machen.

    https://unzensuriert.at/content/0029432-Rot-gruene-Hundehass-Kampagne-Kniefall-vor-moslemischen-Neubuergern

  71. @ VivaEspaña 13. April 2019 at 01:19
    Stimmt.
    Toller Hinweis.
    Ich fange an, mich mit Hunden anzufreunden. Mehr als bisher.

  72. @DFens:
    Der Verkauf von Kuka an China hätte nie erfolgen dürfen! Hierbei fehlt sowieso das Glechgewcht der Kräfte! Während es deutschen und anderen ausländischen Fi mein verwehrt ist, chinesische Firmen zu be nehmen, findet ein Ausverkauf d utsche Firnen statt
    Dafü gibt BTW es ve schied ne Gründ – einer davon ist die deutsche Neidkultur, die dazu führ, dass Kapital- und Firmeninhaber allz gerne angefeindet und möglichst stark geschröpft werden! Nicht bedacht wird off nsch Licht, dass sich an deren Stell dann die Aufkäufe in fernen Ländern setzen, diebderndutsche Staat nicht schröpfen kann! Dann aber jammern die Gewerkkschaften und über den Arbeitsolatabbau hierzulande!
    Ein weiterer Grund ist aber auch die Geldgier der Erben viele mittelsndische Unternehmen, die sich nicht mit Derm.
    Hröichen Gewinnausschüttung begnügen wollen, sond en lieber schnellstmöglich Kasse machen, um die Milliard n schnells möglich Verordnung zu können oder damit in südlichen Gefilden schönes Wetter genießen!
    Die Neudgesellschaft gönnt auch hochqualifizierten Kräften nicht ihr möglicherweise hohes Einkommenn – eine Ausnahme scheinen berbezahlte Fußbalker zu bilden, die nichts zur technischen Weiterentwicklung Deutschlands beitragen! Im Schatten der geheim gehaltenen überbezahlten GEZ-Beschäftgten genehmigen diese sich Einkommen, die nicht erwirtschaftet, sondern durch Zwangsgebühren eingetrieben werden!
    Dafür wird die Volksverdummung bis zum Untergang von diesen vorangetrieben! -:))

  73. @ deris 13. April 2019 at 01:26

    Der Verkauf an Kuka hätte nie erfolgen dürfen.
    Korrekt!
    Ich habe damals gelacht, wie die Chinesen die dummen Verkäufer um den Finger gewickelt haben.

    Es ist immer wieder erstaunlich, dass die einen (Käufer) in etwas einen Wert erkennen, für welches der Verkäufer zu blind ist.

    Die Merkel ist sowieso längst eine grün-rot Kommunisten-Chinesin. Eine Hure und Hexe wie sie im Buche steht.

  74. Egal wie man es betrachten mag, es zählt der energetische Ausdruck.
    Von denen die nach Wahrheit, Liebe und Gemeinschaft suchen seit mehreren Jahren vorhergesagt!

    Es tritt ein was eintreten muss in einer bewusstlos (gemachten) Gesellschaft. Der Krieg gegen die Germanen und Slawen ist seit ca. 1000 Jahren in der Mache. Beide Richtungen zerbrechen an dem „lichteren“ Anteil. Denn das Dunkle weiss in dieser Welt die Fäden zu ziehen.

    Als sehr bewusstes (nicht vollko0mmenes) Wesen ist es schrecklich dem Treiben hier zuzuschauen.
    Die Macht der Wenigen ist so gering, die Wirkung so unendlich stark. Die sich im klaren seienden Mitgehilfen so unzählig, die Mitläufer um so mehr.

    Die wenigen die sich wehren, der Sitte, dem Anstand, dem Gemeinwohl ALLER MENSCHEN verpflichtet … sie spielen die Melodie des Windes im Szenario des Sturmes!

    Kaum ein Wesen in dieser Welt hat das Herz der Liebe, des Lebens, der Entwicklung. Im Kern ist es allen verborgen (worden), das Erkennen dem haben sich fast alle versagt!

    Heutzutage gewinnt die Ideologie und das Ego, nicht das Herz! Nicht die Empathie.

    Und wenn Herz und Empathie verlieren, sterben wir!

    So wird es kommen!

    Am Ende wollen alle Unschuldige sein!
    Aber (fast) alle haben nichts wissen wollen oder lebten im Glauben das Gute zu tun!

    Wie immer, der der glaubt, ist verführt!
    Der der sieht, erkennt, strebt, prüft, denkt, ist jener der noch die Chance hat zu überleben.

    Willkommen in den 1 Promille!

  75. Ein kluger Artikel und sehr viele kluge Kommentare hier, vielen Dank.

    Ein Punkt muss m.E. allerdings noch angesprochen werden und das ist die fehlende Solidarität durch die inzwischen erreichte Heterogenität der Bevölkerung.

    Das Dt. Sozialsystem war auf eine homogene Bevölkerung ausgelegt, in der es von Bedürftigen (und dem einen oder anderen Aussteiger) in Anspruch genommen wurde, nicht als lukratives Ausbeutemodell wie es i.B. die Zuwanderung aus dem Arabischen Raum sieht.

    Man muss sich einfach mal den Dt. Bundeshaushalt im Vergleich zum Beispiel mit dem von Neuseeland anschauen. Das darf man nicht außer Acht lassen.

  76. zu den steinen unter den raedern vr und lh:
    offenbar hatte man damals noch keine zufriedenstellende loesung
    fuer eine zuverlaessige feststellbremse,
    und einlegen des 1. gangs wirkte wg niedriger verdichtung wohl auch nicht.

  77. @ DerKlugeGeist 13. April 2019 at 01:42

    Dursuchen Sie in Windeseile alle Bibliotheken der Welt.

    Der Tod ist bereits besiegt, sagt die Weisheit.
    Vom Eckstein, der von den Herzlosen auf überhebliche Weise verworfen wurde.

    Tod, wo ist dein Stachel?

  78. @ Outshined 13. April 2019 at 02:05

    Sehr, sehr viel schlimmer.
    Das Rentensystem war auf einem christlichen Fundament aufgebaut.

    Das Fundament wurde von den 1968er durch die Einführung der Lüge und der Perversion zerstört.

    Und wer jetzt noch glaubt, nachdem er das zuließ, eine sichere Rente einfahren zu können, der hat nix begriffen. Echte Aufklärung geht ganz anders. Hat mit Politik nix zu tun.

    Es existiert kein sozialistischs, kommunistisches System, welches funktioniert.

    Frühere Generationen hätten sich niemals allein auf einen Staat verlassen.

  79. Der Abgesang der Wirtschaftskraft der BRD ist auch eine starke Funktion der Anbetung der Umwelt.

    Alles fein sekundiert durch die einseitige atheistische Möchtegern-Wissenschaft.

    Man muß sich nur anschauen, was schwachsinnige, menschenverachtende Bürokraten (4.000 davon sollen angeblich mehr als die Hexe und Hure Merkel verdienen) alles für die Umwelt tun und nichts für den hiesigen Menschen, der diese Schwachköpfe durchfinanziert.

    Pauperismus ist das Endprodukt.

  80. @Outshined:
    Ein Sozialsystem funktionierendem Grundsatz ähnlich wie z. B. eine Feuerversicherung! D. h. es gibt viele Einzahler mit mäßigen oder geringen Beiträgrn die wenigen Brandfälle – im Sozialsystem entsprechend die Zahl der Unterstützungsbedürftigen – finanzieren müssen!
    Wir Sie ja schon feststellen funktioniert das natü Licht nur, solange die Zahl der Bedürftigen im Verhältnis zur Zahl der Einzahler gering bleibt! Millionenfachenzisätzliche „Kostgänger“ bedeuten demnach eine drastische Erhöhung der Beiträge, die die Einzelnen aufbringen müssen! Inzwischen haben wir wohl den Punkt erreicht, an dem die Belastungsgrenze erreicht ist!
    Das Lösungsmodell der Linken, einfach den „Reichen“ immer mehr Geld abzupressen, kann kurzfristig zwar die Kassen füllen – mittelfristig ist dieses Gele einerseits schnell “ verbraten“ und führt andererseits dazu, dass niemand mehr bereit ist, notwendige Investitionen in die Zukunft vorzunehmen! Warum sollte man sein Kapital einem möglichen Verlustrusiko aussetzen, wenn im Falle günstiger Entwicklulng ein gieriger Staat den Gewinn „wegsteuert“?
    So bleibt eben die allmähliche Verelendung aller im Sinne sozialistischer „Gleichheit“! Wie schön! -:))

  81. Nicht vergessen: Morgen Demo in Wien der IB Österreich

    DIE ZEIT relotiert frohlockend bereits von
    „Identitäre Abwärtsbewegung“
    „Der Konflikt um die Identitäre Bewegung droht, die Regierungskoalition in Österreich zu spalten. Die rechtsextreme Organisation verliert zunehmend wichtige Unterstützer. Für den Samstag ruft sie zur Demonstration in Wien auf…“
    HAHAHAttps://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2019/04/12/identitaere-bewegung-oevp-fpoe-oesterreich_28361

    bezeichnend aber aufschlussreich die Bildunterschrift
    „Identitärenfigur Martin Sellner © Georg Hochmuth/dpa“
    das foto wurde naemlich aufgenommen auf der improvisierten freiluft-pk –
    die zeitgleicht auch auf pi gestroemt wurde –
    zu der martin sellner SELBST geladen hatte,
    und den aufmacher der Zeitung praesentierte und stellung bezog.

    hinweis darauf in DIE ZEIT ? natuerlich keiner.

  82. Ginger 13. April 2019 at 02:17
    deris 13. April 2019 at 02:27

    Joa, so sehe ich das auch. Eine Volkswirtschaft etc. ist Solidarität geschuldet, aber gleichzeitig auch nur ein Geschäftsmodell. Nur dass die „Kunden“ eben die Einwohner sind. Und wenn „der Kunde“ nicht mehr zufrieden ist, geht er eben, wenn er kann, wie es derzeit so sehr mit D geschieht.

  83. LEUKOZYT 13. April 2019 at 02:22
    @ deris 13. April 2019 at 00:01
    „… Lieber trinken wir …aus einer Plaetiktasse mit Pladtklöffel!…“

    Wa ?

    Autokorrektur.
    😯

  84. Eine CDU-Kanzler, die ihre größten Fans bei den Grünen hat!?!
    Ein Wunder, dass unsere Industrie noch relativ gut dasteht…!

  85. Nochmal der spiessig-zeitgeistige Pseudo-Geist der „ZEIT“

    „Die Jungen von heute
    In Teenieserien waren Jungs lange Zeit Alphamännchen und Herzensbrecher.
    Heute haben sie ihre Testosteron-Zwangsjacke abgeworfen und orientieren sich neu. “
    HAttps://www.zeit.de/kultur/film/2019-04/geschlechterrollen-jungen-pubertaet-maennlichkeit-teenieserien-netflix-sex-education#comments

    Meistbewerteter Kommentar
    Born Better #2 — vor 1 Tag 142
    „Komische Zeiten in denen Schwäche als Vorbild gilt.
    Nun ja, jede Zeit bekommt das was Sie verdient.“

    Ha Ha !

  86. @LEUKOZYT:
    Haben Sie sich denn schon entschieden, welchem „sozialen Geschlecht“ SIE angehören wollen? LOLz

  87. Den gruenen Rotweinguertel mit der eigenen Medizin schlagen

    „Donald Trump erwägt nach eigenen Angaben,
    Migranten in sogenannten „Sanctuary Cities“ unterzubringen.
    So werden Städte genannt, die auch illegale Migranten unterstützen. “
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Trump-droht-Demokraten-mit-Verteilung-von-Migranten-in-Asylstaedte

    Pelosi: „…der Gedanke sei respektlos
    und „eines Präsidenten der Vereinigten Staaten nicht würdig“.
    In den USA gibt es weit über 100 Städte, Landkreise und sogar ganze Staaten, die sich zur Aufnahme von Einwanderern unabhängig von deren Status bekannt haben, dazu gehören große Städte wie Washington, Los Angeles, San Francisco, Chicago, Boston und New York.

  88. @LEUKOZYT:
    So etwas wärebzwar wünschenswert, wird hierbaber auf jeden Fall scheitern – in einem Schland, in dem unterboffenem Rechtsbruch Bürgen für Asylforderer nicht zur Zahlung herangezogen und stattdessen die Steuerzahler belastetbwerden! Unsere ach so „großzügigen“ Politiker“ müssen dafür ja nicht blechen!

  89. Da fällt mir ein, dass, soweit ich mich erinnere z. B. Die Kölner OBin beim Abebben der Flüchtlingsflut geradezu süchtig danach war, mehrbzunbekimmen! Könnte man denen nicht etwa hunderttausend aus dem Osten unseres Landes „schenken“ – die Goldstücke sind schließlich mehr wert als Gold! -:))

  90. @ deris 13. April 2019 at 03:16
    „entschieden, welchem „sozialen Geschlecht“ SIE angehören wollen? LOLz“

    ich entscheide mich spontan, je nach eigenem vorteil, wann immer ich will.
    bis zu erfindung des sozialen geschlechtes war ich natuerlich immer maennlich,
    aber seitdem besetze ich auch ueberwachte, beleuchtete frauenparkplaetze,
    schon des gratis-spass-faktors wegen empoerungschaffung wegen.

  91. Black Hole Messier 87
    13. April 2019 at 00:55
    Zetsche der Loser trotz Schnauzbart, hawa, hano ?
    Das Mercedesvehikel kurz vor dem Absturz von der Klippe.
    Mercedes Gewinneinbruch 35 bis 40%.
    ++++

    Zetsche ist kein Loser!
    Sein Vermögen dürfte so zwischen
    150-200 Millionen Euro liegen!
    So gesehen wäre ich auch gerne ein Loser!

  92. lorbas
    13. April 2019 at 01:04
    Der Hohlkörper Scholz SPD meinte genau zu dem in Rede stehenden Thema, das so lange Qualifizierte vor einem Werkstor stehen würden und dann eingestellt werden, könnte es nicht so schlimm sein. (Sinngemäß)
    ++++

    Da Scholz ein Schrumpfgermane ist, hält sich seine Hohlkörperdimension in überschaubaren Grenzen! 😉

  93. Liebe deinen nächsten besten Mohammedaner wie dich selbst, und lass’ ihm doch sein Messerhobby, er hat doch fast sonst nichts Schönes im Leben.
    Mussliemen muß man lieben.
    Bedstrom-Ford

  94. dievollewahrheit
    12. April 2019 at 22:11
    Das ist ein evolutionaerer Prozess. Die Doofen muessen eben aussterben.
    ++++

    Auf die Evolution kannst Du Dich auch nicht mehr verlassen!

    Wenn Du z. B. Claudia Roth, Peter Altmaier oder Angela Merkels betrachtest, dann kannst Du nur noch feststellen, dass sie total versagt hat!
    🙁
    Die Funktion „try and error“ wurde völlig außer Kraft gesetzt!

  95. Seinen Arbeitsplatz bei einer Stütze des Landes (Automobil-Bereich)
    kann sich ein gewerkschaftlich/kirchlich organisierter Schwachmaat,
    ja gern mit ein paar Kultur-inkompatiblen Irren aus dem Fundus des Mehrkills teilen.

    Also das Fußvolk der Automobil-Hersteller bekommt sein Maul ja offensichtlich nicht auf.
    Dann sollen sie ihren Lohn halt auch mit eingeschleusten Parasiten teilen.

  96. Ginger 13. April 2019 at 01:09

    Sehr richtig! Man darf diese Leute nicht frei rumlaufen lassen. Das wußten die Menschen fast 2000 Jahre lang.

    Mit der Abschaffung des § 175 begann der Niedergang. Seitdem unterwandern die Perversen Politik, Medien und Institutionen.

    Das war, als § 175 noch galt, nicht möglich.

  97. Sea Eye erpresst Malta weiterhin ohne Rücksicht auf Verluste. Dies Mal wurde ein Schlepper das Opfer.

    Sea Eye meldet:
    „Eine weitere Evakuierung wurde notwendig. Diesmal ist es ein Crewman der #AlanKurdi. Unsere Besatzung ist seit 24 Tagen an Bord. Seit 10 Tagen kümmerten sich 17 Besatzungsmitglieder um bis zu 64 Gerettete.
    Das ist kein Normalzustand. Dieser Zustand muss sofort enden!“

    Diese Zustand wurde mit Absicht und planmässig von SEA EYE herbeigeführt und vom Flaggenstaat nicht nur geduldet sondern aktiv unterstützt. Dieser Zustand sollte von Berlin sofort abgestellt werden. BASTA.

  98. Die Amtskirchen als Kollaborateure der Schlepper und Erpresser.

    Sea Eye Vorsitzer Isler: „Als Thomas de Maizière uns einst vorgeworfen hat, mit Schleppern zu kooperieren, haben wir wochenlang keine Spenden bekommen. Momentan können wir die fehlenden Spenden durch einige wenige Großspender sehr gut ausgleichen. Wenn Kardinal Marx uns allerdings nicht kürzlich 50.000 Euro gespendet hätte, hätten wir nicht auslaufen können. Ohne die Kirchen könnten wir nicht mehr retten.“

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/sea-eye-deutsche-seenotretter-im-mittelmeer-bangen-um-spenden-a-1262516.html

    Nicht nur der Schlepperkardinal sondern die Amtskirchen insgesamt sollten nicht nur für jedes missbrauchte Kind sondern auch für jeden illegalen Terror-, Asyl- und Sozialtourist haftbar gemacht werden.

  99. Parallel zur Schädigung der deutschen Wirtschaft haben wir inzwischen auch einen völlig aufgeblähten Staatsapparat mit unzähligen nutzlosen Vollversorgungsposten. Beispiele gefällig?
    Migrationsforscher, Armutsforscher, Gleichstellungsbeauftragte, Frauenforschung, Klimaforscher, Fahrradbeauftragte, Informationsischerheitsbeauftragte, die ganzen Sozialheinis in der Asylindustrie, etc. pp.
    Kosten Unsummen und ist mit keiner Wertschöpfung verbunden. Überflüssig wie ein Kropf.

  100. Ich kaufe mir schon lange Zeit kein Auto mehr, denn das wurde mit von den Wiener Roten Magistrat bereits so vergällt, dass ich aber auch kein öffentliches Verkehrsmittel benutze und nur mehr mittels e-Bike unterwegs bin-
    Angefangen hatte es damit, dass ich als Junger Maschinenbauer immer ein Faible für Leichtfahrzeuge hatte, welche ein Öptimum an Verkehrsleistung gegenüber dem Aufwand bieten und ich bastelte und schraubte an Leicht-Zweirädern, welche ich in meiner spartanisch eingerichteten Werkstatt instand hielt.
    Also, ich hatte bisher dann nur Gebrauchte Karossen, um damit gewerblich meine Geschäfte zu erledigen, bis mir der Magistrat dann ausrichten ließ, dass ich auf meinem behördlich genehmigten privatem Abstellplatz kein solches Vehikel mehr hinstellen dürfe.
    So baute ich mir eben ein e-Zweirad, was bisher meinen Bedarf befriedete.
    Aber das passte den Roten Herrschaften des Magistrat wiederum nicht und sie erfanden eine neue Methode
    um meine Existenz zu ruinieren, eine Enteignungs -Aktion am 23.6.17 in meinem Kleingarten abzogen, welche alle meine Materialien, Werkzeuge, Geräte und sogar mein Brennholz enteignet hatte.
    Auch Sachen welche 5 verschiedenen Eigentümern gehörten waren betroffen, wie Motorrad, Rasenmäher, Kettensäge, 6 Fahrräder , usf.
    Nur 3 Beschwerde- Verfahren vor dem VGH retteten mich vor dem Ruin
    Sodass ich weiter eine Wohnung und Gartenwerkstatt benutzen kann.
    Was die Rote Politik betrifft, so kann ich jedem nur abraten , diese Dekadenz zu wählen!
    https://www.google.com/search?q=eckieok&oq=eckie&aqs=chrome.1.69i57j69i59j0l4.5685j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

  101. Wir haben den Sozialstaat als Beute dem Islam vorgeworfen und wir reagieren nicht auf den Wirtschaftskrieg aus den USA. Es fehlt an nationalstaatlichem Denken und das bricht uns und damit Europa das Rückgrat. Wer glaubt, uneingeschränktes Gutmenschentum endet nicht als bleiche Knochen auf dem Feld, hat in dieser uneingeschränkt darwinistischen Welt nicht alle Latten im Schrank.

  102. DIE LINKE POLITIK WIRD BALD NIEMANDEN MEHR IM LAND FINDEN, DEN SIE BENEIDEN KANN!

    Die Fachkräfte gehen alle in Armuts-Rente, die Qualifizierten wandern ab, was übrig bleibt ist ein Mittelstand ohne Arbeitskräfte, der auf Hilfsarbeiter zurückgreifen muss! Die Hälfte der Reichen flüchten ins Ausland bevor sie enteignet werden und die andere Hälfte bleibt, um noch das Letzte aus dem Volk herauszupressen bevor alles zusammenbricht.

    Es ist noch nicht einmal der Bildungsnotstand, der die Unternehmen hindert. Schon allein Angestellte zu finden, die morgens pünktlich und regelmäßig zur Arbeit kommen und einen langen Arbeitstag durchhalten, wird immer schwieriger. Von Qualifikationen, speziellen Fach- und Deutschkenntnissen sowie Umgangsformen ganz zu schweigen!

    Die 68er haben Deutschland zugrunde gerichtet! Bald sieht es hier aus wie im indischen Poona, ihrem großen Vorbild, wo sie einst alle hinströmten, dort wo man auch ohne Ordnung, Sauberkeit, Disziplin unbehelligt Leben konnte, wo im Drogenrausch nichts eine Rolle spielte!

    Was ist uns geblieben vom hart erarbeiteten Wirtschaftswunder:

    WOHNUNGSNOT
    MINDESTLOHNVERHÄLTNISSE
    ALTERSARMUT/KINDERARMUT
    PFLEGENOTSTAND
    SCHWERSTKRIMINALITÄT/GEWALT
    TERRORISMUS
    LEGALISIERTE PROSTITUTION
    EIN PORNOLAND
    SCHULCHAOS mit Gewalt
    KINDERGARTENPLATZMANGEL
    KAPUTTE STRASSEN + SCHULEN
    FORDERNDE MENSCHENMASSEN FREMDER
    BESCHIMPFUNGEN und SPOTT!

    Keiner respektiert uns mehr! Deutschland ist wie eine missbrauchte Frau, man nimmt ihr alles, schlägt und bespuckt sie, und dann bekommt sie auch noch einen Tritt! Danach wird auch noch schlecht über sie geredet. Nicht einmal die unmündigen Kinder respektieren sie mehr! Sie werden jeden Tag frecher, schwänzen die Schule, klauen ihr letztes Geld und fordern alles, bringen Freunde nach Hause, feiern Partys mitten in der guten Wohnstube und plündern die Vorräte für ihre Gäste! Der Vater reicht die Ehefrau an seine Freunde weiter, und wenn sie meckert, dann gibt es einen Faustschlag mitten ins Gesicht!

    WO IST DAS FRAUENHAUS FÜR DEUTSCHLAND??
    WER SCHÜTZT DIE DEUTSCHEN VOR SICH SELBST?

  103. Extrem viele Fremdschäm-Momente bei Verleihung des Computer Spielepreis

    Für die schlimmsten dieser Momente waren die CSU Leute Andreas Scheuer und Dorothe Bär verantwortlich.

    Letztere soll angeblich Ahnung haben von den digitalen Grundlagen der Spieleentwicklung.

    Die Spieleindustrie ist für diese Politiker nur das Mittel zum Zweck, um Konsolen-Junkies heranzuziehen, die ohne Meinung und gefestigte Weltanschauung einfach zu regieren sind.

    Die Spiele sind das Opium für eine von diesen Politikern erzeugte, verlorene Jugend.

    Andreas Scheuer wurde auf der Messe auch mit Pornokonsum konfrontiert!
    Nun wenn ich mir da noch die Kleidung der CSU Frau Dorothea Bär anschaue, kommen mir da auch so einige Fragen auf, was da bei der CSU los ist.

    Die CSU scheint mit solchen Fremdschäm Aktionen zu versuchen noch irgendeine Stimme von Jugendlichen zu bekommen.

    https://www.spiegel.de/netzwelt/games/deutscher-computerspielpreis-2019-eine-branche-erniedrigt-sich-selbst-a-1262105.html

  104. Einer der klassischen Fake Artikel, weswegen das I-Net unbedingt zensiert werden muß

    Nochmal die Fakten:

    Uns geht es so gut, wie nie zuvor.
    Wir haben die intelligenteste und beste Kanzlerin aller Zeiten, um die uns alle Anderen beneiden!
    Die einzige Kanzlerin, die alles vom Ende her denkt und die mit den Augenringen des Vertrauens gesegnet ist.
    Die Steuereinahnen sprudeln nur so.
    Die Kriminalität sinkt rapide.
    Und, das Wichtigste überhaupt;
    Die vielen Sub-Sahara Neger retten endlich unseren Genpool. Das sagt der Chefgenetiker, der seinen völlig verblödeten Schwiegersohn besser kennt, als wir alle.

  105. Was ist oder wird derjenige, welcher die WAHRHEIT unter die Massen bringt?
    Richtig! Er ist oder wird Nazi!

    Die Politschranzen sind doch sowas von deppert, was normalerweise zur Festnahme ausreicht.

  106. Es dauert eben ein wenig bis ein wirtschaftskrieg seine auswirkungen zeigt. 2 – 3 monate bis sich die wirkung entfacht. und genau das haben wir nun. im grunde könnte man von einem wirtschaftskrieg gegen deutschland sprechen – aber in zeiten korrektiver aussprache traut sich ja keine sau das maul aufzumachen und das kind beim namen zu nennen.

  107. Seit dem 14. August 1949 stellen sich die Deutschen freiwillig unter die Vormundschaft der Vertretung der allierten Besatzungsmächte. Seit diesem Tag glauben sie, sie könnten mit einer Wahl beeinflussen wie sich diese Vertretung der Fremdherrschaft konstituiert. In Wahrheit verzichten sie jedoch auf ihr Selbstbestimmungsrecht zugunsten einer Vormundschaft durch den Verteter der Alliierten und sind in der widersinnigen Illusion gefangen dadurch eine Demokratie mitzugestalten und einen Rechtsstaat zu unterstützen.
    Jetzt, da diese Illusion von Demokratie und Rechtsstaat, mit Ankündigung, zerstört wird, glauben sie weiterhin, das Teile der Vertretung der Alliierten diese Vorgang rückgängig machen werden, weil man ihnen in einer Wahl seine Zustimmung erteilt hat. Die Zustimmung jedoch die durch die Wahl erteilt wurde, ist der freiwillige Verzicht auf Selbstbestimmung und die damit verbundene Erlaubnis der Vertretung der Alliierten mit der Interessenvertetung der Alliierten fortzufahren.

    Die BRD ist die völkerrechtswidrige interventionistische Blockade der Souveräntität des Deutschen Volkes und damit des Deutschen Reiches, durch die alliierten Besatzungmächte, legitimiert durch den freiwilligen Verzicht des Deutschen Volkes, mittels Teilnahme an Wahlen der BRD, in Unkenntnis dieser Tatsache. Zur Täuschung des Deutschen Volkes behauptet diese Organisation Staat zu sein und wurde staatsähnlich organisiert. Sie ist teilidentisch mit dem Hoheitsgebiet des Deutschen Reiches, der Gesetzgebung des Deutschen Reiches und den Hoheitszeichen des Deutschen Reiches, um den Betrug zu verschleiern, das sie selbst nicht das Deutsche Reich ist und in keiner Rechtsbeziehung zum Deutschen Reich steht.

    Das Deutsche Reich – Deutschland befindet sich de facto und de jure im Krieg. Die BRD ist die Partisanenorgansisation des Feindes um den Krieg, von Flächenbombardierung und den Konzentrationslagern in denen Deutschen dem Hungertod preis gegeben werden, fort zu lenken auf eine subtile nicht offen erkennbare Ebene. Mit psychologischen Mitteln und militanter Unterdrückung wird der Krieg im besetzen Deutschen Reich weiter geführt, durch eben jene Terrororganisation, von der ein großer Teil des Deutschen Volkes glaubt sie wäre ihr „Staat“. Jeder der sich dieser Terrororganisation andient oder sie unterstützt, sei es durch Unkenntnis der Sachlage oder durch Vorsatz zur Erlangung privater Vorteile, macht sich, so er deutschen Blutes ist, zu einem Überläufer im Dienste der Feindstaaten. Weder die Bundesregierung, noch die Parteien der BRD handeln im Sinne des Deutschen Volkes, sie sind Teil dieser Terrororganisation des verdeckten Krieges gegen das Deutsche Volk und müssen als solches, als Feind erkannt, anerkannt und behandelt werden.

    https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/31/was-heisst-denn-grundgesetz/

    „Man wird aber da nicht von Verfassungen sprechen, wenn Worte ihren Sinn behalten sollen; denn es fehlt diesen Gebilden der Charakter des keinem fremden Willen unterworfenen Selbstbestimmtseins. Es handelt sich dabei um Organisation und nicht um Konstitution. Ob eine Organisation von den zu Organisierenden selber vorgenommen wird oder ob sie der Ausfluss eines fremden Willens ist, macht keinen prinzipiellen Unterschied; denn bei Organisationen kommt es wesentlich und ausschließlich darauf an, ob sie gut oder schlecht funktionieren. Bei einer Konstitution aber ist das anders. Dort macht es einen Wesensunterschied, ob sie eigenständig geschehen ist oder ob sie der Ausfluss fremden Willens ist; denn eine Konstitution ist nichts anderes als das Ins-Leben-Treten eines Volkes als politischer Schicksalsträger aus eigenem Willen. “

    „Wo das nicht der Fall ist, wo ein Volk sich unter Fremdherrschaft und unter deren Anerkennung zu organisieren hat, konstituiert es sich nicht – es sei denn gegen die Fremdherrschaft selbst – , sondern es organisiert sich lediglich, vielleicht sehr staatsähnlich, aber nicht als Staat im demokratischen Sinn.“

    „Nur wo der Wille des Volkes aus sich selber fließt, nur wo dieser Wille nicht durch Auflagen eingeengt ist durch einen fremden Willen, der Gehorsam fordert und dem Gehorsam geleistet wird, wird Staat im echten demokratischen Sinne des Wortes geboren. Wo das nicht der Fall ist, wo das Volk sich lediglich in Funktion des Willens einer fremden übergeordneten Gewalt organisiert, sogar unter dem Zwang, gewisse Direktiven dabei befolgen zu müssen, und mit der Auflage, sich sein Werk genehmigen zu lassen, entsteht lediglich ein Organismus mehr oder weniger administrativen Gepräges.“

    “Die bedingungslose Kapitulation hatte Rechtswirkungen ausschließlich auf militärischem Gebiet. Die Kapitulationsurkunde, die damals unterzeichnet wurde, hat nicht etwa bedeutet, dass damit das deutsche Volk durch legitimierte Vertreter zum Ausdruck bringen wollte, dass es als Staat nicht mehr existiert, sondern hatte lediglich die Bedeutung, dass den Alliierten das Recht nicht bestritten werden sollte, mit der deutschen Wehrmacht nach Gutdünken zu verfahren…
    …Das ist der Sinn der bedingungslosen Kapitulation und kein anderer.“

    „Die Alliierten halten Deutschland nicht nur auf Grund der Haager Landkriegsordnung besetzt. Darüber hinaus trägt die Besetzung Deutschlands interventionistischen Charakter. Was heißt denn Intervention? Es bedeutet, dass fremde Mächte innerdeutsche Verhältnisse, um die sich zu kümmern ihnen das Völkerrecht eigentlich verwehrt, auf deutschem Boden nach ihrem Willen gestalten wollen.“ „Aber Intervention vermag lediglich Tatsächlichkeiten zu schaffen; sie vermag nicht, Rechtswirkungen herbeizuführen. Völkerrechtlich muss eine interventionistische Maßnahme entweder durch einen vorher geschlossenen Vertrag oder durch eine nachträgliche Vereinbarung legitimiert sein, um dauernde Rechtswirkungen herbeizuführen. Ein vorher geschlossener Vertrag liegt nun nicht vor: die Haager Landkriegsordnung verbietet ja geradezu interventionistische Maßnahmen als Dauererscheinungen.“

    „Aber kein Zweifel kann darüber bestehen, dass diese interventionistischen Maßnahmen der Besatzungsmächte vorläufig legal sind aus dem einen Grunde, dass das deutsche Volk diesen Maßnahmen allgemein Gehorsam leistet. Es liegt hier ein Akt der Unterwerfung vor – drücken wir es doch aus, wie es ist – , eine Art von negativem Plebiszit, durch das das deutsche Volk zum Ausdruck bringt, dass es für Zeit auf die Geltendmachung seiner Volkssouveränität zu verzichten bereit ist.“

    „Zu den interventionistischen Maßnahmen, die die Besatzungsmächte in Deutschland vorgenommen haben, gehört unter anderem, dass sie die Ausübung der deutschen Volkssouveränität blockiert haben.“

    [Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD) zum Grundgesetz im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948]

    In einer Prvatrechtsordnung gibt es nur einen Vertragsgeber und einen Vertragsnehmer jedoch keinen Gesetzgeber. Wo ein Gesetzgeber fehlt existiert auch keine Legislative und somit kein Parlament sowie keine exekutive Regierung.
    Ebenso fehlt es an exekutiven Organe der inneren und äußeren Sicherheit.
    POLIZEI® ist sichtbar für jedermann ein Markenname für eine private paramilitärische Söldnerorganisation, dies als Exekutivorgan eines souveränen Staates wahrzunehmen zeugt offensichtlich von einiger Blindheit.
    Parteien – Vereine ( auch NPD oder Afd oder welche Geschmacksrichtung auch immer) als Tochterunternehmen der privatrechtlichen Organisation Bundesrepublik für Deutschland, als Organe einer Demokratie zu erkennen ist eben so Blindheit gegenüber der Realität.
    Mit der Registrierung dieser Vereine durch den Bundeswahlleiter sind sie Bestandteil der privatrechtlichen Ordnung und mit der Aufgabe betraut die Souveränität des Deutschen Volkes zu blockieren.
    Die Bundesrepublik für Deutschland als mandatiertes Verwaltungsorgan der Alliierten ist konsequent bis in die letzte Gemeindeverwaltung als private Organisation gestaltet, Wahlen zu diesen Entitäten haben außer einem Unterhaltungswert und damit einer Ablenkung der wahren Organsiationsform, keinerlei Substanz.
    Wer die Eigentümer und damit die Nutznießer dieser Privatrechtsordnung sind, ist an der Verteidigung dieser, durch Personen ersichtlich, die nicht zwingend einer politischen, jedoch einer ideologischen Orientierung und vor allem der Aufrechterhaltung der ewigen Schuld des Deutschen Volkes dienen.
    Alle Handlungen dieser Entitäten stehen in der Haftung der alliierten Mächte und sind auf diese zurück zu führen.

  108. @Babieca:
    Vorschlag: ab sofort dürfen nur noch die Rotz-Grünen mit dem Auto fahren und mit dem Flugzeug in der Welt herumgurken!
    Das Klima lässt sich am besten in Fijii und Samoa beobachten und sollte als Langzeit-Studie unter Leitung der 63jährigen Roth sowie von Klima-Greta erfolgen. Weitere Experten sollten sie begleiten: Göring (hat auch noch nie etwas gelernt bzw. gearbeitet), sowie Petra Pau (FDJ + SED), Antonia Hofreiter, Renatchen Künast und Flaschenpfand-Tritt ihn. Als Gesundheitsexperte ist vorzusehen Lauterbach und „Wägelchen“ Schäubele, Experte in Sachen CDU-Parteispenden, könnte sich um alles Übrige kümmern.
    Für möglich Ersatzleute ist schon jetzt ein festes Appartmenthaus auf Bora Bora einzurichten … Die Versorgung dieser Leute erfolgt dann durch Maschinen der Luftwaffe – falls Uschi Einsatzbereitschaft signalisiert.

  109. Ich finde das gut, wenn die Buntland-Wirtschaft zugrunde geht.

    Da werden dann auch die Idioten-Träume der Systemmitläufer von einer gesicherten Zukunft ihrer Brut im ÖD und staatlich finanzierten Faulenzerjobs zerplatzen wie Seifenblasen.

    Da wird es dann ganz schön rund gehen in Buntland, wenn Leute, die schon über Bürgerkriegserfahrung verfügen im Verteilungs- und „Teilhabe-„Kampf richtig auftrumpfen.

  110. Watschel 13. April 2019 at 06:30

    Parallel zur Schädigung der deutschen Wirtschaft haben wir inzwischen auch einen völlig aufgeblähten Staatsapparat mit unzähligen nutzlosen Vollversorgungsposten. Beispiele gefällig?
    Migrationsforscher, Armutsforscher, Gleichstellungsbeauftragte, Frauenforschung, Klimaforscher, Fahrradbeauftragte, Informationsischerheitsbeauftragte, die ganzen Sozialheinis in der Asylindustrie, etc. pp.
    Kosten Unsummen und ist mit keiner Wertschöpfung verbunden. Überflüssig wie ein Kropf.

    Wenn das „reiche Land“ aus seinem Wirtschafts- und Steuerwunder-Traum aufwacht, werden das die Ersten sein, die den Kitt aus den Fenstern fressen müssen.

    Ich habe mich schon in den vorgezogenen Ruhestand geflüchtet und fast alle meine Bekannten wollen mir das nachtun. Keiner hat Lust bis zum Tod zu arbeiten und zu zahlen, nur damit die Neger und Araber weiter ihrer Schlaraffenland-Illusion anhängen können.

    Keiner ist so blöd, sich für dieses System und diese Politbonzokratie kaputtzumachen.

    Lieber jetzt noch ein bißchen was rausholen, solange es noch was gibt. Lieber Kassyrer als Zahl- und Malochdepp sein.

  111. Habe mir gestern ein paar leckere Tomaten aus heimischen deutschen Anbau bei Norma gekauft. Etwas teuer, aber sehr gut im Geschmack. Diese Tomaten werden in mehrere fußballfelder-großen Gewächshäusern angebaut. Zum Beheizen wird die Abwärme benachbarter Kraftwerke, wie etwa Biogasanlagen genutzt. Die liefern auch das Pflanzenwachstumsgas CO2 kostenlos, das die Tomaten zum Wachsen und Gedeihen dringend brauchen. Normalerweise müsste man auch Abwärme und CO2 von Braunkohlekraftwerken für die Gemüseproduktion sehr gut nutzen können, was die ökologische Bilanz dieser fossilen Kraftwerke gegenüber den Vogelschredderanlagen und und den Solarfeldwüsten, die nur die Landschaft verschandeln und zupflastern ins Positive katapultieren müsste. Was ich damit sagen will: Deutschland muss dahin kommen, dass wir uns von unseren eigenen Resourcen ernähren. Schon sehr bald ist Deutschland kein Exportweltmeister mehr und fast 90 Millionen Einwohner können dann nie und nimmer hier ernährt werden. Deutschland war wie Japan mit der Reduzierung der Bevölkerung auf einem guten Weg, bis Merkel die Schleusen geöffnet hat oder eigentlich fing es schon mit den Türken an, die uns aufs Auge gedrückt wurden. Was ich damit sagen will: Wir müssen dahin kommen uns von unseren eigenen Resourcen zu ernähren und nicht mehr von Ex-und Import abhängig sein. Dazu muss die Bevölkerung auf 30 Millionen reduziert werden. Merkel und ihre Hintermänner wollen aber was anderes. Die wollen Chaos schaffen in Deutschland und weltweit, um die Nationalstaaten zu zerstören und die NWO durchzusetzen.

  112. Ob millionenfacher wahnsinniger Moslemtsunami oder Zerstörung der eigenen wirtschaftlichen Grundlagen, Deutschland ist im suizidalen Delirium – selbstgerecht und in ideologisch gutmenschlicher Verblendung . Das kann und wird nicht gut gehen.
    Am Ende steht ein desaströses, islamisch dominiertes Shithole auf Drittwelt-Niveau.
    Mit Mitteln des Rechtsstaats kann man das nicht mehr drehen.

  113. eule54 13. April 2019 at 04:01
    Black Hole Messier 87
    13. April 2019 at 00:55
    Zetsche der Loser trotz Schnauzbart, hawa, hano ?
    Das Mercedesvehikel kurz vor dem Absturz von der Klippe.
    Mercedes Gewinneinbruch 35 bis 40%.
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Zetsche ist kein Loser!
    Sein Vermögen dürfte so zwischen
    150-200 Millionen Euro liegen!
    So gesehen wäre ich auch gerne ein Loser!
    ############################
    Der Geld gierige Egoist Zetsche, gebürtiger Türke, hat Mercedes skrupellos kaputt gemacht mit Milliardenverlusten in den letzten Monaten. Türken bekamen unter seiner Ägide bei Mercedes bevorzugt Arbeit!!!
    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/absatzrueckgang-dieter-zetsche-hinterlaesst-bei-daimler-viele-probleme/24198430.html?utm_source=pocket-newtab&ticket=ST-1088205-FZkgcaDMICbdk1HzDviT-ap4

  114. @Johannisbeersorbet 13. April 2019 at 12:38

    Ich habe mich schon in den vorgezogenen Ruhestand geflüchtet und fast alle meine Bekannten wollen mir das nachtun.

    Das habe ich auch getan bzw. ich musste, aus gesundheitlichen Gründen. Leider bekomme ich nur sehr wenig Rente, weil ich selbständig war und freier Mitarbeiter. Das hieß: Zum Sozialamt gehen, aber das ist alles andere als einfach. Die wollen jede Menge Papier von mir und lassen mich seit DREI MONATEN ohne Kohle hängen, dass ich einen Rechtsanwalt einschalten musste. Unsere elenden Invasoren bekommen bestimmt sofort Rundumversorgung, ich habe den totalen Hass auf unsere Scheißpolitik.

  115. In der DDR wurden alle gezwungen, sich mit den Gedanken von Marx, Engel und Lenin auseinanderzusetzen. Kindergarten, Schule, Berufsschule, Studium, FDJ-Lehrjahr, Parteilehrjahr …

    Das Prädikat des Hochschulabschlusses durfte nur ein Grad besser sein als die Note in Marxismus-Leninismus, so dass man sich Fehlleistungen besser verkniffen hat, obwohl einen das erzwungene Aufsaugen von Ideologie angekotzt hat.

    In diesem Zusammenhang hat aber jeder, der das DDR-Bildungssystem durchlaufen hat, mit der Muttermilch auch die Tatsache aufgesogen, dass nur Arbeiter und Bauern Werte schaffen und quasi alle anderen nur von der Umverteilung leben, um die Gesellschaft und vor allem den Staat aufrecht zu erhalten und voranzubringen (oder eben auch zu behindern).

    Damals wie heute verstehen es die Politiker immer wieder besonders gut, sich ein gewaltiges Stück von dem von Arbeitern und Bauern gebackenen Kuchen abzuschneiden.

    Das Wissen um die Wichtigkeit der Arbeiter und Bauern ist verloren gegangen und/oder wurde von den neuen Führungskräften aus dem Westen unterdrückt, weil nicht sein kann was nicht sein darf.
    Dummschwätzer verkünden das neue Evangelium und das ist der Grund, warum immer mehr Arbeit liegen bleibt, die man anpacken müsste, weil immer mehr Leute das Hamsterrad verlassen und kaum einer da einsteigen möchte. Die Hände bleiben bei immer mehr Leuten in den Taschen oder am Handy.
    Deshalb ist alles wie es eben gerade ist.

  116. Charly1
    12. April 2019 at 22:06
    Alle vier Tage begeht ein französischer Polizist Selbstmord!
    Eine besorgniserregend hohe Zahl von Suiziden innerhalb der Polizei hat Frankreichs Innenminister alarmiert.
    In Deutschland ist die Situation nicht besser nur wird kein Politiker das zugeben und schon gar nicht ein Innenminister!!!

    @ Richtig!!!
    Ich habe einen Freund bei der BP
    und der hat mir erzählt das der Stand an Krankschreibungen wegen Burnaut, Suizidverdacht und Depressionen exorbitant hoch ist!!!
    Vorgesetzte sind nur auf Grund des Parteibuches in der Dienststellung und nicht auf Grund ihrer Erfahrungen !!!
    Übrigens sehr viele AfD- Wähler bei der Bundespolizei ehemals des BGS!!! 😉

  117. @ pragmatikerin 13. April 2019 at 23:01

    Wirtschaftswissenschaften ist NICHT ihr Fachbgebiet. Korrekt?

    Das ist nämlich falsch, was der olle Betrüger Marx und der Mörder und Esel Lenin so gelehrt haben wollen.

  118. Sued-Badener 13. April 2019 at 18:14

    @Johannisbeersorbet 13. April 2019 at 12:38

    Ich habe mich schon in den vorgezogenen Ruhestand geflüchtet und fast alle meine Bekannten wollen mir das nachtun.

    Das habe ich auch getan bzw. ich musste, aus gesundheitlichen Gründen. Leider bekomme ich nur sehr wenig Rente, weil ich selbständig war und freier Mitarbeiter. Das hieß: Zum Sozialamt gehen, aber das ist alles andere als einfach. Die wollen jede Menge Papier von mir und lassen mich seit DREI MONATEN ohne Kohle hängen, dass ich einen Rechtsanwalt einschalten musste. Unsere elenden Invasoren bekommen bestimmt sofort Rundumversorgung, ich habe den totalen Hass auf unsere Scheißpolitik.

    Das ist politisch so gewollt. Rot-Grün hat ja die Löhne absichtlich so massiv gedrückt und die Renten bewußt so radikal gekürzt, damit der Mittelstand seine wirtschaftliche Basis verliert, nicht mehr in die Rente flüchten oder sich aus dem Hamsterrad ausklinken kann und somit wehrlos und erpressbar ist.

    Das haben die sogar offen zugegeben und die Masse der Buntland-Schafe hat gejubelt. Die Jungen haben nicht gemerkt, daß das vor allem sie betrifft und die Alten haben geglaubt, es würde sie nicht treffen.

    Es wird immer schwerer zu entfliehen, weil eben die rotgrünen Ausbeuter die Gesetze so raffiniert ausgeklügelt haben, daß die Fleißigen und Vernünftigen in diesem Land nichts bekommen, sondern nur einzahlen müssen, während Leute, die nie eingezahlt haben und nie einzahlen werden stets die komplette Vollversorgung erhalten.

    Wer es irgendwie stemmen kann aus der Arbeits- und Zahlknechtschaft zu fliehen sollte es dennoch tun.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute und die Kraft den Betrug, der an Ihnen begangen wird zu überstehen.

Comments are closed.