Von EUGEN PRINZ | Seit 2006 bescheinigt eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung mit schöner Regelmäßigkeit den Deutschen alle zwei Jahre zunehmenden Rechtsextremismus und wachsende Ressentiments gegen Asylbewerber.

„Die Zahl der neu angekommenen Asylbewerber ist zuletzt gesunken, dennoch wachsen bei den Deutschen die Vorbehalte gegen Asylsuchende“ – leitet die dpa ihre diesbezügliche Berichterstattung ein.

Wer es nicht weiß: „dpa“ ist die Abkürzung für „Deutsche Propaganda Agentur“. Jedenfalls müsste sie so lauten, wenn es nach der Wahrheit ginge. Unglücklicherweise bezieht die hiesige Medienlandschaft auch noch einen bedeutenden Teil ihrer Artikel von diesem Gehirnwäschebetrieb in Diensten linksgrüner Destruktionsideologie.

Das permanente Verbreiten von Regierungspropaganda ist ein Standbein der deutschen Propaganda Agentur, das andere ist die tägliche Beleidigung der Intelligenz ihrer Leser. Der vorher zitierte Satz ist ein aktuelles Beispiel dafür, deshalb sollten wir ihn uns jetzt nochmal auf der Zunge zergehen lassen:

„Die Zahl der neu angekommenen Asylbewerber ist zuletzt gesunken, dennoch wachsen bei den Deutschen die Vorbehalte gegen Asylsuchende“

Was bezweckt die dpa mit dieser Formulierung, die in dieser Form nicht zum ersten, sondern bereits zum x-ten Mal von der vereinten Systemjournaille kolportiert wird?

Die nicht mehr existenten zwei Millionen

Ganz einfach: Dem Medienkonsumenten soll eingeredet werden, dass sich sämtliche Flüchtlinge, die in den Chaosjahren 2015 und 2016 zu uns gekommen sind, über Nacht in Luft aufgelöst haben und dass deshalb jene (mindestens) 200.000 Zuwanderer, die inzwischen Jahr für Jahr bei uns Einlass finden, auf eine durch und durch indigene Bevölkerung treffen, die eigentlich nach Fremden lechzen müsste.

Und deshalb ist es auch eine Fatamorgana der Einheimischen, dass ein Teil der nicht mehr existenten Zuwanderer ohne Grund Leute mit dem Messer absticht, Bürger durch die Straßen prügelt und Frauen Sachen in die Körperöffnungen steckt, die diese dort nicht haben wollen.

Und da sich dieses Millionenheer von Zuwanderern ja in Luft aufgelöst hat, gehört über die Hälfte der Deutschen zum Psychiater, weil sie angesichts der Zustände im öffentlichen Raum glaubt, sich im Orient zu befinden.

Und Flüchtlinge, die zu Schall und Rauch geworden sind, sorgen natürlich auch nicht für die zunehmende Überlastung unserer Sozialsysteme, die die Bürger mit immer mehr Besorgnis zur Kenntnis nehmen müssen.

Ach ihr Deutschen, was seid ihr doch für Deppen! Die Zahl der neu angekommenen Asylbewerber ist zuletzt gesunken und dennoch wachsen bei euch die Vorbehalte gegen Asylsuchende!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

102 KOMMENTARE

  1. „Seit 2006 bescheinigt eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung mit schöner Regelmäßigkeit den Deutschen alle zwei Jahre zunehmenden Rechtsextremismus und wachsende Ressentiments gegen Asylbewerber.“

    Ja und?

  2. „Dem Medienkonsumenten soll eingeredet werden, dass sich sämtliche Flüchtlinge, die in den Chaosjahren 2015 und 2016 zu uns gekommen sind“

    Sind das wirklich Flüchtlinge?? Oder eher „Flüchtlinge“?

  3. Es werden nicht weniger Flüchtlinge, es kommen angeblich nur weniger neu hinzu. Die Gesamtzahl steigt also weiter. Warum werden so viele Wohnungen für die gebaut?

  4. Wenn ich das schon höre! „Es kommen ja nicht mehr so viele“.

    Ja, aber „viele“ ist relativ. Und wenn jährlich eine Großstadt völlig kulturfremder Nichtsnutze zusätzlich zu den schon Millionen hier seit 2015 herumlungernden „Flüchtlingen“ einwandert, dann sind das viele.
    Viel zu viele! Das ist keine Migration mehr, das ist Invasion. Völkerwanderung.

    Ich sehe in den westdeutschen Großstädten noch vereinzelt Deutsche!

  5. „Die Zahl der neu angekommenen Asylbewerber ist zuletzt gesunken, …“ — Immer wieder närrisch, wie hier von der MSM-Propaganda suggeriert wird, die Überfremdung sei rückläufig und der gemeine Deutsche nur eine panisch rechtsextreme Nazisau, jedoch:

    Ein Weniger von Mehr ist nicht weniger, sondern nur immer noch mehr.

  6. Bacholerette 27. April 2019 at 17:35

    Es werden nicht weniger Flüchtlinge, es kommen angeblich nur weniger neu hinzu. Die Gesamtzahl steigt also weiter. Warum werden so viele Wohnungen für die gebaut?
    ——————————————————————
    Die Frage müsste anders lauten: Warum werden für eingewanderte Sozialtouristen Wohnungen gebaut während die Politik jahrzehntelang keinen Handlungsbedarf darin sah für hunderttausende von einheimischen Obdachlosen neue Wohnungen zu bauen? Das ist der Skandal!

  7. Das Stichwort ist 2006. WM im eigenen Land. Medien im Inland und vor allem im Ausland bejubelten das die Deutschen endlich wieder ihren Patriotismus zeigen. Zu Gast bei Freunden war ein Volltreffer. Genau von da an begannen Merkel und CO ihre Antideutsche Politik. Ein patriotisches geeintes Volk ist eine Gefahr für jedes Kartell. Von da an wurden Deutschland Flaggen usw. aus der Öffentlichkeit verbannt bei Merkels auftritten, vor allem wenn es zum Thema EU ging.
    GENAU da hat es extrem angefangen.

  8. aenderung 27. April 2019 at 17:41

    „Nur ganz wenige Asylbewerber kehren aus Deutschland nach Syrien zurück
    Die Lage in Syrien scheint sich zu beruhigen, und die Bundesregierung unterstützt Rückkehrwillige finanziell. Doch bloss ein Bruchteil der Flüchtlinge tritt die Heimreise an.“

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/asyl-syrer-kehren-nur-selten-aus-deutschland-zurueck-ld.1476872
    ———————————————————————–
    Und warum drehen sie diesen Sozialtoutisten nicht einfach den Geldhahn ab? Das geht doch bei Hartz-IV Empfängern doch auch.

  9. @ polizistendutzer37 27. April 2019 at 17:42

    Patriotismus bringt Menschen zusammen. Gegen sowas hat die regierung was, denn gebündelte Kraft wirkt stärker.

  10. Wenn die Anzahl der Asylbewerber in letzter Zeit gesunken ist, hat sich die Anzahl nach Adam Riese insgesamt dennoch erhöht ! Dieses Stiftung sollte sich lieber mal mit Ihrem Namen beschäftigen , wenn diese Institution und Rechtspopulismus dreister Weise vorwirft ! Dennoch verschweigt diese Ebert -Stiftung , dass Ebert einen Noske gewähren gestattete tausende Kommunisten zu ermorden ! Solch eine Ebert-Stiftung ist wohl als allerletzte berechtigt uns als Rechtspopulisten zu beschimpfen ! Demnach könnte ich dieser Stiftung vorwerfen , einen beteiligten Massenmörder zu huldigen !

  11. “ Deutschland und das UN-Flüchtlingshilfswerks gehen dennoch davon aus, dass eine Rückkehr nach Syrien «in Sicherheit und Würde» derzeit nicht möglich sei. Aus diesem Grund schiebt Deutschland grundsätzlich keine Asylbewerber dorthin ab. «Richtigerweise stellt die Bundesregierung fest, dass Syrien kein Land zum Rückkehren ist», sagte die Grünen-Bundestagsabgeordnete Franziska Brantner. Für zurückgekehrte Syrer besteht die Gefahr, von der Asad-Regierung als Regimekritiker eingestuft zu werden. In diesem Fall drohen Haft oder Misshandlungen. Männer riskieren zudem, als Deserteure bestraft zu werden.“

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/asyl-syrer-kehren-nur-selten-aus-deutschland-zurueck-ld.1476872

  12. Der Antisemitismus wächst, weil die Zahl der Menschen zunimmt,die aus Ländern kommen in denen der Antisemitismus aus religiösen Gründen gepredigt wird.
    Die Zahl der Zuwanderer sinkt……. Gegenüber 2015 /16. Ist aber immer
    noch höher als vor 2015.
    Die Zahl der Dummen in diesem Land wächst exorbitant….. hat auch was mit Zuwanderung zu tun, aber nicht nur….

  13. Ich kann die Wörter F.ckling, Mohammedaner, Afrikaner, Seenotrettung, Syrer, Iraker usw usf nicht mehr hören. Ich will die ganze mohammedanische, asoziale, konterrevolutionäre Brut die zu großen Teilen auf Kosten des deutschen Proletariats lebt nicht hier haben. Meine Meinung und wenn da einer sagt ich bin ein Nazi ist mir das egal. Ich bin es satt, ich bin es leid.

  14. Ich würde die bis auf christliche Flüchtlinge ALLE abschieben. Der Flughafen steht doch mit passendem Kürzel bereit. BER = Bitte Einmal Rückflug. Ne Caprisonne und nen Snickers in die Hand und ab geht’s. Das ist dann noch freundlich von mir. Hätte ich das sagen würde ich die Flüchtlinge internieren und zu Fuß nach Hause schicken. Weg, raus.

  15. und jetzt kommt der Witz!

    „Die Bundesregierung unterstützt Asylbewerber finanziell, die Deutschland freiwillig verlassen. Wer vor Abschluss des Asylverfahrens einen entsprechenden Antrag stellt, erhält 1200 Euro. Abgelehnte Asylbewerber und Schutzberechtigte bekommen 800 Euro. Ausserdem sind Zuschüsse für Wohnkosten und medizinische Leistungen möglich. Auch wenn Asylbewerber nicht in ihre Heimat, sondern in ein anderes Land ausreisen, können sie finanzielle Starthilfe beantragen. Seit dem Jahr 2015 nutzten 165 Menschen aus Syrien diese Option.“

  16. @ aenderung 27. April 2019 at 17:57

    Illegale Migranten und abgelehnte Asylbewerber werden vom Staat bezahlt. Das ist ein Fehler. Kein Geld für solche. Dann ist der Anreiz zur Einreise geringer.

  17. „Doch nicht nur bei seinen privaten Besuchen auf Spaniens Stierkampfplätzen wird Abascal von den Massen gefeiert. Bei seinen Wahlkampfauftritten in den letzten Wochen füllte er große Veranstaltungshallen im ganzen Land. Mit seinem Aufruf, die spanische Kultur und natürlich erst recht die Nation zu verteidigen, brachte er die Menge immer wieder zum Kochen.
    Rechtspopulist Abascal hat Angela Merkel als Feindbild“

    https://www.abendblatt.de/politik/article217039953/Parlamentswahl-in-Spanien-Regiert-bald-ein-Rechtspopulist.html

  18. Im „Tageslügel“ ging es vor ein paar Tagen um das neue AfD Großplakat, es ist ein Bild des französichen Malers Léon Gérôme , Titel „Sklavenmarkt“.
    Zeitgenössisch korrekt zeigt es arabische Sklavenfänger bzw, Händler, welche eine weiße Frau begutachten und befummeln.
    Es soll vor der Islamisierung Europas gewarnt werden.

    Bei den Leserkommentaren gibts es Einige, welche sich auskennen, und auf den arabischen Ursprung beim Slavenhandel hinweisen.
    Ein ganz schlauer Kommentator meint hingegegn, eine Islamisierung finde gar nicht statt, und bringt Auszüge aus den offiziellen Zahlen von Destatis aus dem Jahr 2017.
    Die sehen tatsächlich fast harmlos aus, weil in 2017 die Masse der Illegalen bereits eingereist war.
    Trotzdem erhält der Kommentator große Zustimmung von anderen Lesern.
    Die wollen es einfach nicht begreifen, und basteln sich ihre eigene Welt zurecht.
    Deutschland und Westeuropa ist bereits verloren, eine wie auch immer geartete Wende ist nicht mehr
    vorstellbar. Zu sehr haben sich linke Zecken und ihre Helfershelfer bereits überall festgesetzt.

  19. @franz schroeder 27. April 2019 at 17:51
    Der Antisemitismus wächst, weil die Zahl der Menschen zunimmt,die aus Ländern kommen in denen der Antisemitismus aus religiösen Gründen gepredigt wird.
    =====================

    Ich denke auch, dass es keine Zukunft für Juden [in Deutschland] gibt,“ sagt Golda, ein deutsch-jüdisches Mädchen, das nach Israel zieht.

    https://www.jpost.com/International/No-future-for-Jews-in-Germany-says-German-Jewish-teenager-588016

  20. Mein Mann traf gestern hier in Paris im Bistro an der Ecke einen Nachbarn, der marokkanische Wurzeln hat, aber wie die Franzosen lebt. Sozusagen „gut integriert“ ist. Dieser musste vor Kurzem mit dem Zug nach Frankfurt. Der Mann sagte, er war total fertig, weil das sei doch nicht mehr das Deutschland, wie er es in Erinnerung hatte. Da laufen ja nur noch Araber rum – Iraker, Iraner, Algerier. Es sei ja schlimmer als in Frankreich. Mein Mann antwortete ironisch, ja Deutschland soll ja nun internationaler werden.. Der Nachbar antwortete: „Wenn das mal gut geht.“

  21. „Ich zahle lieber ein paar Milliarden für die Flüchtlingscamps, anstatt alle Probleme im eigenen Land zu haben.“

    Zitat von Silke Launerts CSU Wikipedia-Seite, entfernt am 9. August 2017

    Nettozuwanderung dieses Jahr

    Vom 01.01.2019 bis heute den 27.04.2019
    Nur 80895 Goldstücke
    Siehe:
    Deutschland Bevölkerung 2017 Bevölkerungsuhr

    Parlament in Österreich beschließt umstrittenen Umbau der Sozialhilfe

  22. Es muss auch keiner mehr kommen!
    Es sind ja schon alle da!

    Das macht sich bemerkbar auf dem Wohnungsmarkt!
    In den Kindergärten und Schulen!
    Auf dem Messermarkt!
    In den Supermärkten!
    Auf den Rad- und Fußgängerwegen!
    An roten Ampeln!
    In den Öffentlichen Verkehrsmitteln!
    Bei den Ärzten im Wartezimmer!
    In den Krankenhäuser Notaufnahmen!
    Überall wo es Warteschlangen gibt!
    Auf den Straßen bei Nacht!

    Erst jubelten sie alle herein mit WILLKOMMEN!
    Jetzt wundern sie sich, dass es voll wird, keinen Platz mehr gibt!

    Erst jetzt bemerken sie das, was PI und alle anderen VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER schon vor 2005 voraussagten!

  23. Der Bingener OB, eine Nulpe vor dem Herren, bekommt im Kommentarbereich der Welt haarklein erklärt, warum Innenstädte veröden. Die dort lungernden Araber- und Negerhorden und die Tristesse aus Shishabars, Dönerbuden, Wettläden, Nagelstudios, arabischen Herrenfriseuren und 1-Euro-Schuppen spielen eine entscheidende Rolle, die andere die erbarmungslose Politik gegen Autofahrer.

    Feser zieht erbarmungslos sein Kuffnuckenwohlfühlprogramm durch:

    „Wie sich Bingen jetzt präsentiert, kann es nicht bleiben“, sagt Oberbürgermeister Thomas Feser, Brille, Dreitagebart, zwei Lederarmbänder am Handgelenk. Der 54-jährige ehemalige Erzieher sitzt in seinem Amtszimmer auf der Burg Klopp. Mehr Wohnungen für junge Familien bauen ist ein Ziel, das Feser hat. Die Stadt werde dafür den Grund zur Verfügung stellen. So will er das Durchschnittsalter der Innenstadt-Bewohner von derzeit 64 Jahren nach unten bekommen. Auch flächendeckendes Internet in der Fußgängerzone soll die Stadt attraktiver machen.

    „Uns wäre schon geholfen, wenn die Stadt zumindest samstags wieder auf Parkgebühren verzichten würde“, sagt Geschäftsfrau Sonja Schmidtt. „Das machten andere Städte auch, um mehr Besucher anzulocken.“ Feser will das nicht. Eine Million Euro nimmt die Stadt im Jahr mit Parkgebühren ein, auf den Samstag will er da nicht verzichten. Außerdem würden viele Parkplätze dann von Freitagabend bis Montagmorgen von Anwohnern blockiert.

    Frechheit! Die Anwohner parken! Geht überhaupt nicht!

    https://www.welt.de/wirtschaft/article192238267/Bingen-am-Rhein-Innenstadt-kaempft-gegen-den-Leerstand.html

    Die inzwischen 928 Kommentare zeigen und beschreiben haarklein, in welch irrsinnigen Tempo unser Innenstädte sterben, in denen man früher mal entspannt einkaufen und bummeln konnte. Fast alle haben ihre „und Freitags in die Stadt“-Fahrten eingestellt. Kein vernünftiger Bürger will sich das noch antun.

  24. Fritzlar: „Das war ein Angriff mit Tötungsabsicht.“ Gruppe Somalier greift den Lokalpolitiker Dr. Christoph Pohl mit Schlägen an, geht dann mit einer zerbrochenen Wodkaflasche auf den wehrhaften Verletzten los, der sich mit Pfefferspray rettet

    . Eines sei für den Lokalpolitiker jedoch klar: „Das war ein Angriff mit Tötungsabsicht. Und Drohungen wie ‘Ich f***e deine Familie’ gab es auch noch. “

    Nach der Schlägerei habe Pohl selbst die Polizei gerufen, obwohl noch einiges auf dem Supermarktparkplatz los gewesen sei. „Zivilcourage: Fehlanzeige. Lediglich ein Ehepaar hat gefragt, wie es mir geht.“

    https://www.lokalo24.de/lokales/schwalm-eder-kreis/heimat-nachrichten/gefaehrlicher-einkauf-fritzlarer-lokalpolitiker-helllichten-somaliern-verletzt-12226447.html

  25. Die Menge des frisch eindringenden Meerwassers in den Schiffskörper der Titanic verringerte im späteren Verlaufe ihres Untergangs ständig und ging schließlich auf Null zurück.

    Bilden Sie weitere Beispiele!

  26. Freya- 27. April 2019 at 18:09

    Pohl ein wenig hohl in der Birne, nun bekommt er die Quittung für seinen Unfug:

    https://www.freiewaehler-hessen.de/516-0-Dr-Christoph-Pohl-Wahlkreiskandidat-fuer-den-Schwalm-Eder-Nordkreis.html

    Nach seiner Wahl bat Dr. Pohl für die Landtagswahl in Hessen am 28.10.2018 um das Vertrauen und die beiden Stimmen der Wähler: „Das Sondierungstheater nach der letzten Bundestagswahl hat gezeigt, dass die FREIE WÄHLER gebraucht werden. Uns geht es nicht um Posten, sondern um eine Politik mit gesundem Sach- und Menschenverstand. Die FREIEN WÄHLER sind die echte Alternative, weil Politik nicht nur aus Angst vor Flüchtlingen bestehen darf.“

  27. @ Eurabier 27. April 2019 at 18:16
    Freya- 27. April 2019 at 18:09

    „Die FREIEN WÄHLER sind die echte Alternative, weil Politik nicht nur aus Angst vor Flüchtlingen bestehen darf.“

    Na, da schau her! Ob Herr Dr. Christoph Pohl das nach dieser unerfreulichen Erfahrung immer noch so sagen würde?

  28. „Ach ihr Deutschen, was seid ihr doch für Deppen! Die Zahl der neu angekommenen Asylbewerber ist zuletzt gesunken und dennoch wachsen bei euch die Vorbehalte gegen Asylsuchende!“
    —————————–
    Also jetzt mal ganz nüchtern: Wenn tatsächlich nun nach Jahrzehnten (!!!) der nicht zu übersehenden und vor allem in allen Bereichen nicht zu über“fühlenden“ Überfremdung die Vorbehalte gerade mal etwas „ANWACHSEN“ – ja, also dann besteht die Mehrheit wohl tatsächlich nur aus völligen Deppen 🙁

  29. Flüchtlinge, Schutzsuchende,Asylbewerber,alle paar Monate wechseln die Begriffe.
    Nur einer kommt nie dabei vor,und würde genau das beschreiben,was deren Mehrheit
    ist, nämlich Glücksritter und Sozialschmarotzer,die auf unsere Steuerkosten leben,und von
    einer,durch die Politik, geschaffenen Migrationsindustrie gepampert werden!
    Man braucht nur zu schauen,wer die großen Absahner dieser Industrie sind,
    Bekannte, Verwandte,und auch Politiker selbst,im Nebenerwerb,die sich die
    Rosinen gegenseitig zuschieben.
    Allerdings, ich denke, das weiss jeder , einigermaßen logisch denkende Mensch schon lange,
    nur traute man sich bisher selten,dies auszusprechen!

  30. Babieca 27. April 2019 at 18:09
    Der Bingener OB, eine Nulpe vor dem Herren, bekommt im Kommentarbereich der Welt haarklein erklärt, warum Innenstädte veröden. Die dort lungernden Araber- und Negerhorden und die Tristesse aus Shishabars, Dönerbuden, Wettläden, Nagelstudios, arabischen Herrenfriseuren und 1-Euro-Schuppen spielen eine entscheidende Rolle, die andere die erbarmungslose Politik gegen Autofahrer.

    Feser zieht erbarmungslos sein Kuffnuckenwohlfühlprogramm durch:
    […]

    Wenn es nur das Veröden der Innenstädte wäre, zu den folkloristischen Ramsch- und Schmuddelgewerbe kommen die Niedergänge von Stadt- und Strassenfesten, sowie Weihnachtsmärkten durch ausbleibende Schausteller und Besucher dazu, die früher zumindest temporär Leben zurück in die Innenstädte brachten.

  31. Diese „Stiftung“ finanziert sich überwiegend durch Zuwendungen aus dem Bundes- sowie den Länderhaushalten, hatte 2017 ca. 177 Millionen Euro Einnahmen. Sie steht der SPD nahe. Ein absoluter Hohn ist diese „Studie“ im Kontext der eigenen Ziele: die politische und gesellschaftliche Bildung von Menschen aus allen Lebensbereichen im Geiste von Demokratie und Pluralismus zu fördern. Ein weiteres Beipspiel für krasse Diffamierung durch von der Stiftung geförderte Websites ist dieser Artikel: http://www.migazin.de/2019/04/26/das-gaestezimmer-rechtsextremisten-und-ihre-qualitaetsmedien/

  32. Das_Sanfte_Lamm 27. April 2019 at 18:23

    Die Feste werden doch nicht wegen der Neudeutschen abgesagt sondern wegen der hohen Kosten für die Security….

  33. Einfach ein Skandal, dass „rückkehrwillige“ Asylanten auch noch Geld bekommen, wenn sie verschwinden! Für was eigentlich? Dass sie, nachdem sie uns eh schon auf der Tasche gelegen haben, endlich in ihre Heimat zurückkehren? Deutsche Politiker sind kriminelle Halunken, die unser Steuergeld veruntreuen!

  34. polizistendutzer37 27. April 2019 at 17:42

    Das Stichwort ist 2006. WM im eigenen Land. Medien im Inland und vor allem im Ausland bejubelten das die Deutschen endlich wieder ihren Patriotismus zeigen. Zu Gast bei Freunden war ein Volltreffer. Genau von da an begannen Merkel und CO ihre Antideutsche Politik. Ein patriotisches geeintes Volk ist eine Gefahr für jedes Kartell. Von da an wurden Deutschland Flaggen usw. aus der Öffentlichkeit verbannt bei Merkels auftritten, vor allem wenn es zum Thema EU ging.
    GENAU da hat es extrem angefangen
    —————————————————————————————-
    Selbst 2014 als Deutschland bis ins Enspiel kam, sah ich weeeeesentlich weniger deutsche Flaggen an den Autos in Berlin. 2018 so gut wie keine mehr und da stand noch nicht einmal fest dass wir so schnell rausfliegen.

  35. Die Arbeitslosenzahlen sind gesunken, jeden Monat ,jedes Jahr. Obwohl Millionen Asylanten hier eintreffen und nicht daran denken, einen Handschlag in Deutschland zu machen. Die Lebenshaltungskosten sind gesunken obwohl ich feststellen muss, das jeden Tag beim Einkauf die Preise immer weiter steigen.
    Die Strompreise steigen, die Post erhöht das Porto und und und………………………………….
    Das Märchen der immer weniger kommenden Assilanten glaubt eh kein Mensch mehr, der seinen Verstand noch nicht verfressen und versoffen hat, der sich von den Lügenmedien noch nicht sein Gehirn verdampfen lies.Hier bei mir jeden Tag in der Gegend rund um Kaufland ,Aldi und Co immer neue Gestalten, entweder edel eingekleidet von Kopf bis Fuß, neustes Hand und teuerste Klamotten.
    Oder schmierige und abartige Rumänen mit haufenweise Blagen, die nur herumschreien und in den Geschäften alles anfassen und haben wollen. Alle natürlich mit einem dicken Portemonnaie, einen Freifahrtschein für alle „Goldstücke“ für die Öffentlichen und natürlich mit Null-Zuzahlung in den Apotheken. Man gönnt sich ja sonst nichts. Auch die vermummten Müllsäcke haben sich hier auch plötzlich rasant vermehrt. Auch schwerstbehinderte Kinder bei Türken und Rumänen wurden ins Land geholt, weil man bei deren Familien nicht so darauf achtet, ob der Bruder mit der Schwester oder andere Mitglieder miteinander rammeln. Haben kaum davon gehört, das in Deutschen Familien die Inzucht so begehrt ist. Aber der rasende Rollator Schäuble ist da wohl anderer Meinung. Wahrscheinlich spricht er da aus Erfahrung.

  36. Eurabier 27. April 2019 at 18:25
    Das_Sanfte_Lamm 27. April 2019 at 18:23

    Die Feste werden doch nicht wegen der Neudeutschen abgesagt sondern wegen der hohen Kosten für die Security….

    So kann man das natürlich auch der Allgemeinheit verkaufen.
    Ich selbst war bis vor ein paar Jahren in den Sommermonaten begeisterter Strassen- und Stadtfestbesucher und konnte daher gut beobachten, wie die Abwärtsspirale immer mehr Fahrt aufnahm.

  37. polizistendutzer37 27. April 2019 at 17:42

    Das Stichwort ist 2006. WM im eigenen Land. Medien im Inland und vor allem im Ausland bejubelten das die Deutschen endlich wieder ihren Patriotismus zeigen. Zu Gast bei Freunden war ein Volltreffer. Genau von da an begannen Merkel und CO ihre Antideutsche Politik. Ein patriotisches geeintes Volk ist eine Gefahr für jedes Kartell. Von da an wurden Deutschland Flaggen usw. aus der Öffentlichkeit verbannt bei Merkels auftritten, vor allem wenn es zum Thema EU ging.
    GENAU da hat es extrem angefangen.
    ————————————————————————————————–
    Das ist in meinen Augen ein sehr guter Denkansatz, zumal man bedenken muß, daß der Kader bis auf Odonkor und Asamoah mit ,,Biodeutschen“ besetzt war. Nicht auszudenken, hätten die den Titel geholt, bei der großartigen (als gefährlich erkannten) patriotischen Stimmung im Land. Erst danach wurde auch in diesem Bereich die Multikultiagenda konsequent durchgesetzt und von Nationalmannschaft spricht ja auch keiner mehr. Ein gefährliches Identitätssymbol der Deutschen wurde erfolgreich geschliffen. Danke nochmal für den interessanten Gedanken.

  38. bitte lesen…

    „Mao lebt – die Linken und ihre Geschichtsklitterer“

    „Während die Maoisten die Verbrechen ihrer Idole als «Greuelmärchen» abtun, als «Fehler» verharmlosen oder anonymen «Bürokraten» in die Schuhe schieben, haben sie für die bürgerliche Demokratie nicht allzu viel übrig. Silke T. drückt es in einer Kampfschrift des Netzwerks ICOR so aus: «Wirkliche Demokratie wird es erst mit der Diktatur des Proletariats geben.»“

    https://www.nzz.ch/schweiz/mao-lebt-die-linken-und-ihre-geschichtsklitterer-ld.1477910

  39. Statt Rückkehrprämien auszuloben, gehören Rückkehrunwilligen, die zum Teil nicht mehr wissen wollen, wo sie überhaupt herkommen, einfach so lange interniert, bis sie freiwillig das Land verlassen. In den Lagern herrschen militärische Gepflogenheiten mit morgens antreten lassen und den ganzen Tag arbeiten usw. Entsprechende gesetzliche Grundlagen wären zu schaffen.

  40. Babieca 27. April 2019 at 18:09
    Sind die so Realitätsfern?
    Die Verödung,die Kuffnucken,die Parkgebühren, kommste zu spät haste n Knöllchen,
    demnächst vielleicht noch ne Citiy Maut.
    Ne danke, da fahr ich in das Grüne,welches mich nur den Sprit kostet,und kaufe im
    Internet ein,so hab ich die Natur genossen,sowie Geld,Zeit und Nerven gespart,
    und laufe auch nicht Gefahr,beklaut oder verprügelt zu werden.
    Herr Bürgermeister,dies ist das neue Deutschland,was so bunt und bereichernd sein soll,
    aber irgendwie wollen diese bunten Menschen wohl nicht einkaufen,in den Geschäften,
    die bald ebenfalls zu machen,weil es sich nicht mehr lohnt!
    Das ist ihr Verdienst und der,der anderen sogenannten Politiker,ich verkneif mir hier meinen
    Straf relevanten Begriff des Polit Hmhmhm.
    Dann viel Spass in ihrer Stadt,die so erfrischend bunt,einen Platz in der oberen Hälfte
    der Farb Hitparade einnehmen könnte,nur halt weiss, das fehlt, ist ja auch keine Farbe,kann
    man drauf verzichten.
    Oder doch nicht? Man weiss es einfacht nicht…

  41. polizistendutzer37 27. April 2019 at 17:42

    Das Stichwort ist 2006. WM im eigenen Land. Medien im Inland und vor allem im Ausland bejubelten das die Deutschen endlich wieder ihren Patriotismus zeigen. Zu Gast bei Freunden war ein Volltreffer. Genau von da an begannen Merkel und CO ihre Antideutsche Politik. Ein patriotisches geeintes Volk ist eine Gefahr für jedes Kartell. Von da an wurden Deutschland Flaggen usw. aus der Öffentlichkeit verbannt bei Merkels auftritten, vor allem wenn es zum Thema EU ging.
    GENAU da hat es extrem angefangen

    Dazu ein kleines Schmankerl zur Ergänzung:
    Ds historische Schloßhotel im Grunewald in Berlin, das als Quartier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM 2006 diente, ließ Hoteldesigner Karl Lagerfeld (!) Bilder von Kaiser Wilhelm II. und seiner Frau anbringen und nach dem Geschmack von Wilhelm II herrichten.

  42. Was mich wundert: Ob abgeschoben oder freiwillig zurück. Bisher hat noch kein einziger Asylant darüber gejammert, dass er doch gar nicht weiß, wo er dort hin soll!

    Offenbar haben die in ihren Heimatländern alle noch ein Zweithaus!

  43. advokat 27. April 2019 at 18:36
    Statt Rückkehrprämien auszuloben […]

    Bis 1992 versuchte Kohl mit Rückkehrprämien, für die jeder die Beine in die Hand genommen hätte, die Türken zur Heimkehr zu bewegen .
    Viel gebracht hatte das offenbar nicht. Das deutsche Sozialwesen wirkt doch zu stark magnetisch.

  44. Deutschlands Journaille und seine Politiker sind fast zu 100% Krokodile. Das bedeutet, alle haben ein Großes Maul und zu kurze Arme um richig anzupacken.
    Denen gehört das Maul gestopft und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  45. Die Tage mal wieder TV geschaut, ich glaube Taff. Was für ein Schmierentheater.
    Libanesen und anderes Gesocks in noblen Autos drehten ihre Runden ,machten auf Poser und versuchten Aufmerksamkeit zu erhaschen. Die beiden „Deutschen Loserkommissare“ die diese anhielten machten sich vollends zum Vollidioten. Machten mit den Kanacken auf gut Kumpel, so mit Handschlag und so. Der Libanese lachte sich halb tot, sagte: Ein Libanese angeschnallt, das geht gar nicht. Man haben wir wieder gelacht. Die beiden „Beamten“ fanden das selbst alles ziemlich lustig.
    Einem Deutschen hätte man gleich die Eier langgezogen, soweit vorhanden.

  46. Die Kuffnukken wären ja so bescheuert wie 87% der Deutschen, wenn sie freiwillig wieder zurück in ihre shithole Länder gingen!

    Hier kriegen sie fürs Karnickeln und Nichtstun eine Menge Geld, dort nicht. So einfach ist die Rechnung.
    Und die besonders Cleveren nehmen die „Rückkehrprämie“ und kommen mit den nächsten Flieger direkt zurück in Merkels Asylantenparadies.

  47. @ Heisenberg73 27. April 2019 at 18:49

    Die werden nicht mehr gehen. Nirgendwo gibt es so viel zu holen wie hier. Darum kommen ja immer mehr her. Streicht endlich das Kindergeld und Sozialleistungen für illegale. Dann wird es besser aussehen.

  48. „Und deshalb ist es auch eine Fatamorgana der Einheimischen, dass ein Teil der nicht mehr existenten Zuwanderer ohne Grund Leute mit dem Messer absticht, Bürger durch die Straßen prügelt und Frauen Sachen in die Körperöffnungen steckt, die diese dort nicht haben wollen.

    Und da sich dieses Millionenheer von Zuwanderern ja in Luft aufgelöst hat, gehört über die Hälfte der Deutschen zum Psychiater, weil sie angesichts der Zustände im öffentlichen Raum glaubt, sich im Orient zu befinden.“
    ____________________________________________

    So ist es.
    Ich bin ganz querch im Kopf drin. 😐

  49. Das_Sanfte_Lamm 27. April 2019 at 18:23
    Babieca 27. April 2019 at 18:09
    Eurabier 27. April 2019 at 18:25

    Die völlig ungesteuerte und destruktive millionenfache Massenmigration wird in den nächsten gut 80 Jahren bis 2100 alles zerstören, unsere Art zu leben, unsere Kultur, unsere Wirtschaft/Industrie (z.B. verödende Innenstädte, Abwanderung der Industrie, Abwanderung von Millionen echten deutschen Fachkräften usw.) und letztendlich unser Volk durch totale Umvolkung.

  50. Nur jeder Zweite? Bei der Kriminalitätsentwicklung für bestimmte Delikte der letzten Jahre würde ich 70-80 % schätzen. Im ÖR stellte der Nachrichtenableser erstaunt fest dass diese Zahl der „Rechten“ gestiegen ist, obwohl es doch immer weniger „Asylbewerber“ werden. Wenn es weniger Asys. werden würden könnten wir ja „beruhigt“ sein, weil die Anzahl der Ausländer insgesamt zurückgehen würde. Tatsächlich werden es von Jahr zu Jahr um ca. 200 000 mehr; ich glaube Kassel oder Braunschweig haben 200 000 Einwohner. Ergo der Zuwachs von dem Anteil an Messerkünstlern wird von Jahr zu Jahr größer.
    Und dieses Geplärre dieser Bertelsmann-Meinungsmacheschlampe, von wegen die Menschen aufklären; die meint einzig und allein Propaganda und Volksverblödung noch mehr ausbauen welchem wir bundesdeutschen seit 70 Jahren ausgesetzt sind. Gott oder Grotewohl, Pieck und Ulbricht sei Dank, auch wenn diese Halunken auch Verbrecher waren. Aber die haben sich eine nach Oben hin kritischere Gesellschaft herangezüchtet ohne dass die es wollten. Die Ossies werden uns den Arsch retten; das sagt ein ehemalige Westberliner. Habe gerade die Bücher System Fehler Teil 1. Das Chaos & Teil II. Der Aufstand vom Antaios Verlag gelesen. Kann ich nur jedem empfehlen; auch wenn es etwas nostalgisch DDR angehaucht ist, trifft es für mich in Vielem ins Schwarze. So kann der Anfang eines ernsten Widerstandes aussehen.
    Jetzt gleich hinterher lese ich „Die Moschee Notre-Dame-Anno 2048“ von Jelena Tschudinova vom Renovamen Verlag; passt bestens in die Uns drohende Zukunft.

  51. Die völlig ungesteuerte und destruktive millionenfache Massenmigration wird in den nächsten gut 80 Jahren bis 2100 alles zerstören, unsere Art zu leben, unsere Kultur, unsere Wirtschaft/Industrie (z.B. verödende Innenstädte, Abwanderung der Industrie, Abwanderung von Millionen echten deutschen Fachkräften usw.) und letztendlich unser Volk durch totale Umvolkung.]

    Bis 2100 wäre noch optimistisch angesichts von mindestens 100 Mio. Schwarzafrikanern, die auf gepackten Koffern sitzen sollen.

  52. advokat 27. April 2019 at 18:36
    Das_Sanfte_Lamm 27. April 2019 at 18:42

    „Statt Rückkehrprämien auszuloben […]“

    Man muss natürlich gleichzeitig mit der bekanntgabe des Rückflugtermins+Rückkehrprämie das Datum der letzten Zahlung der BRD-Sozialhilfe inklusive Ende der kostenlosen Wohnraumzuteilung mitteilen. Ohne Druck werden wir die sonst nicht los.

  53. Das ist erst der Anfang

    Am letzten Wochenende kam es zu einem Vorfall, der ein ganz guter Vorgeschmack auf die Zukunft sein dürfte. Es ist nicht der erste Fall dieser Art und wird auch sicherlich nicht der letzte sein. Nachdem eine Polizeistreife zu einem Streit an einer Lokalität in Bocholt gerufen wurde, eskalierte die Situation sofort.

    Zum Nachteil für die Beamten ist es leider so, dass sie, als staatliches Organ mit Exekutivfunktion, von den Okkupanten dieses Landes nicht wirklich ernst genommen werden. Anders kann man das Verhalten der Menschen «überwiegend ausländischer Herkunft» kaum deuten.

    Die Polizei versuchte ihre Funktion wahrzunehmen und wurde sofort und binnen weniger Minuten von einem 300 Personen starken Mob konfrontiert, der den Polizisten mit Handgreiflichkeiten und Beleidigungen klar machte, dass sie hier nichts mehr zu sagen hat.

    https://younggerman.com/2019/04/26/das-ist-erst-der-anfang/

  54. OT und vielleicht eigene Geschichte: Mit ziemlicher Sicherheit falsches Twitter-Profil von Hans-Georg Maaßen.

    https://twitter.com/HGMaassen

    Äußere nicht den Namen. Aber dahinter könnte eine gewisse Gruppierung stehen- weil ich meine, hier Spuren einer der „Künstler“ zu erkennen.
    Könnte mich irren, zumal Twitter trotz Meldungen das Profil nicht löscht.

    * wenn die Vermutung aber stimmt- dann ist diese Aktion teilweise steuerfinanziert, die Gruppierung erhält Gelder und Quersubventionierung durch „Preise“ und wurde vom ÖR hofiert.
    * wenn, nochmal „wenn“ die Vermutung stimmt, dann wird hier eine Kulisse gegen einen Abweichler aufgebaut. Mit öffentlichen Mitteln. Und Medien-Rückhalt von Leuten, die falsches Zeugnis bei Chemnitz ablegten.

    Alles Konjunktiv.

  55. Das_Sanfte_Lamm 27. April 2019 at 18:56

    “ Bis 2100 wäre noch optimistisch angesichts von mindestens 100 Mio. Schwarzafrikanern, die auf gepackten Koffern sitzen sollen. “

    Ja stimmt, es ist schon viel eher soweit, aber 2100 ist auch nur der Termin an dem man dann wirklich nicht mehr von einem deutschen Volk innerhalb der BRD sprechen kann. In der Zwischenzeit wird es hier und da in der BRD noch Reste einer deutschen Besiedlung geben die man als deutsches Volk identifizieren könnte (ähnlich wie die heutigen Sorben), 2100 gibt es das deutsche Volk nicht mehr. Wer weiß, ob im Jahr 2100 in der BRD überhaupt noch die deutsche Sprache gesprochen wird, ich glaube nicht, höchstens noch ein paar alte weiße Männer können 2100 die deutsche Sprache.

    Wir sehen doch den Hass der linken antideutschen Rassisten tagtäglich, die tun alles um das deutsche Volk von innen heraus zu zerstören, z.B. durch die Forderung Sprachen wie die türkische oder arabische in den Schulen zu Schulfächern zu machen. Das Ziel dahinter, die deutsche Sprache und die Identität der deutschen Kinder zu zerstören, und so wird es immer weiter gehen. Die linken antideutschen Rassisten bekämpfen alles deutsche, deutsche Feste, deutsche Volkslieder einfach alles.

  56. advokat 27. April 2019 at 18:36

    Statt Rückkehrprämien auszuloben, gehören Rückkehrunwilligen, die zum Teil nicht mehr wissen wollen, wo sie überhaupt herkommen, einfach so lange interniert, bis sie freiwillig das Land verlassen. In den Lagern herrschen militärische Gepflogenheiten mit morgens antreten lassen und den ganzen Tag arbeiten usw. Entsprechende gesetzliche Grundlagen wären zu schaffen.
    —————————————————————————————————-
    Bei den Gepflogenheiten hast Du noch die strikte Geschlechtertrennung vergessen,auf die dieser Personenkreis stets großen Wert legt.

  57. Rittmeister 27. April 2019 at 19:25

    advokat 27. April 2019 at 18:36

    Statt Rückkehrprämien auszuloben, gehören Rückkehrunwilligen, die zum Teil nicht mehr wissen wollen, wo sie überhaupt herkommen, einfach so lange interniert, bis sie freiwillig das Land verlassen. In den Lagern herrschen militärische Gepflogenheiten mit morgens antreten lassen und den ganzen Tag arbeiten usw. Entsprechende gesetzliche Grundlagen wären zu schaffen.
    ——————————————————————————-
    Warum das denn? Einfach ein entsprechends Abkommen mit Putin treffen und ab mit dem Pack nach Sibirien. Ende der Durchsage.

  58. Religion_ist_ein_Gendefekt 27. April 2019 at 17:26

    „Selbst einfachste Logik ist heute schon rääächtz. “

    Klar. Und nicht nur hier. Sargon von Akkad ist aktuell das Ziel einer grossangelegten Kampagne der linken Schmieranten. Was ist geschehen?

    Er hatte vor vier Jahren eine hitzige Debatte mit einer linksradikalen Gleichstellungsbeauftragten mit dem Satz beendet: „I would net even rape you!“

    Nach linker Logik ein klarer Fall von Sexismus blablabla. Quasi Bruederle reloaded – obwohl sie eine solche Verzichtserklaerung von den anderen Politikern NICHT erhalten hat.

    Aber Sargon schlaegt zurueck – mit seinem Wahlplakat:

    VOTE SARGON OF AKKAD!
    I WILL NOT EVEN RAPE YOU!

  59. Eigentlich ungeheuerlich oder die Menschen, die bei der DPA arbeiten, haben einen Schaden, wie dieses Gretel Thunfisch.

    Kleines Beispiel: Man berichtet uns in Dauerschleife: „US-Gericht spricht deutsche Hochstaplerin schuldig“. Dieses Hochstapelweibchen, Anna Sorokin, hat mit Deutschland so viel zu tun, wie Feuer mit Wasser. Die Alte kam im Alter von 16 Jahren von Russland nach Deutschland. Warum auch immer! Wir versorgen ja alle oder es ist eine Merkel Freundin! Was also hat die mit Deutschland zu tun. Weil die sich einen deutschen Pass erschlichen hat?

    Seid Merkel, stinkt es nur noch in diesem Land und das muss geändert werden!

  60. selbst normales Denken, hinterfragen wird dem Bürger als NahtSie ausgelegt…..
    dabei bewegen sich die selbst ernannten Gutmenschen neuronal im diktatorischem Geiste!
    Die Medien verkaufen uns für blöd, Friedrich Ebert war Sozi, und wer vergibt den Auftrag, wo schon
    mitgeliefert wird, was am Ende rauskommen soll? Die SPD, Wahlpunkte einstellig!!!
    Das sagt schon Alles aus……

  61. Eigentlich ungeheuerlich oder die Menschen, die bei der DPA arbeiten, haben einen Schaden, wie dieses Gretel Thunfisch.

    Kleines Beispiel: Man berichtet uns in Dauerschleife: „US-Gericht spricht deutsche Hochstaplerin schuldig“. Dieses Hochstapelweibchen, Anna Sorokin, hat mit Deutschland so viel zu tun, wie Feuer mit Wasser. Die Alte kam im Alter von 16 Jahren von Russland nach Deutschland. Warum auch immer! Wir versorgen ja alle oder es ist eine Merkel Freundin! Was also hat die mit Deutschland zu tun. Weil die sich einen deutschen Pass erschlichen hat?

    Seit Merkel, stinkt es nur noch in diesem Land und das muss geändert werden!

  62. OT
    SEHR GUTER KOMMENTAR zum Chemnitzer Mordprozess:

    Der Prozess nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz

    Man muss wissen, dass in arabischen und kurdischen Gesellschaften (der Hauptangeklagte ist irakischer Kurde, er posierte auf Fotos mit der kurdischen Flagge) solche Fälle anders gelöst werden als bei uns. Das machen die Clans bzw. Gruppen unter sich aus. Die Polizei und jeder, der sich da einmischt wird als Konfliktpartei betrachtet. Logisch, dass der Zeuge sich das nicht antun will und sich bei der Aussage windet. Darum gibt es im Irak auch keine richtige Polizei, denn Polizisten hätten Angst, bei einem Mord zu ermitteln. Ich reise regelmäßig dienstlich in den Irak und meine dortigen Kollegen haben mir das schon oft erläutert. Eine beliebte Methode bei Kapitalverbrechen ist übrigens, die Täter aus der Schusslinie zu nehmen, indem ihr Clan sie auf dem Asyl-Ticket nach Deutschland schickt. Ich kenne Geschichten, die glaubt kein Mensch! Unsere offenbar ahnungslose Justiz braucht dringend interkulturelle Schulung. Im Übrigen: dass solche Zustände inzwischen auch hier in Sachsen angekommen sind, wollen die meisten Leute hier nicht und sie werden dieses Jahr entsprechend wählen. Und das hat mit Fremdenfeindlichkeit nix zu tun!

  63. “ Watschel 27. April 2019 at 19:37
    Warum das denn? Einfach ein entsprechends Abkommen mit Putin treffen und ab mit dem Pack nach Sibirien. Ende der Durchsage.“
    ————————
    Das wird wohl nichts werden. Diese „wertvoller als Gold“ Stücke nimmt uns niemand mehr freiwillig ab. Die Russen gleich recht nicht, sind die soch bekanntlich selbst das tatsächlich mit Abstand reichste Land der Welt (gibt kein Element und Bodenschatz der da nicht in Unmengen vorhanden ist so die das auch nicht richtig zu nutzen wissen).

    Die ganzen Shithole-Länder wiederum sind im Gegenteil sogar froh, das alles so billig los geworden zu sein. Da werden „wir“ uns wohl schon selbst helfen müssen und an dem ganzen Drama wird man auch sehen können, ob das deutsche Volk überhaupt noch dauerhaft überlebensfähig ist.

  64. 202…
    Nach seinem neu erschienen Buch „Deutschland hat sich abgeschafft“
    erwägt die 39 Promille-Splitter-Partei spd den Parteiausschluss Thilo Sarrazins.
    „Diesmal endgültig!“

  65. „Die Zahl der neu angekommenen Asylbewerber ist zuletzt gesunken, dennoch wachsen bei den Deutschen die Vorbehalte gegen Asylsuchende“

    Nicht dennoch, sondern gerade deshalb, weil es in der Summe tagtäglich, ja stündlich mehr werden. Perfider Sprachmanipulationsversuch mit diesem „dennoch“, aber darauf falle ich nicht herein. So schlau, wie sich diese Ideologen und Demagogen dünken, sind sie nicht!

  66. Erzlinker 27. April 2019 at 17:57
    Ich würde die bis auf christliche Flüchtlinge ALLE abschieben. Der Flughafen steht doch mit passendem Kürzel bereit. BER = Bitte Einmal Rückflug.

    Es ist wohl kein Zufall, daß der Flughafen ebenso effektiv betrieben wird wie die Abschiebungen! Bin mit Ihnen d’accord.

    Tag für Tag wird es schlimmer – im öffentlichen Raum fühle ich mich immer mehr wie in einer üblen Mischung aus Ouagadougou und Karatschi.

  67. ***Eilt!*** und ***Zeugen gesucht***

    25jähriger (wahrscheinlich Deutscher) wird von (wahrscheinlich Merkel-Moslem) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Northeim bestialisch mit einem Messer niedergestochen

    Nach einer Not-Operation kämpft das Opfer zur Zeit auf der Intensivstation ums Überleben.

    https://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/zeugen-gesucht-25-jaehriger-wird-northeim-messer-lebensgefaehrlich-verletzt-12230118.html

  68. Das sind keine Flüchtlinge, sondern Invasoren die sich ein Wirtsvolk gesucht haben. Früher hätte man das als Plage bezeichnet und gehofft, dass die invasive Art schnell weiterschwarmt.

  69. Merkel-Mann (wahrscheinlich Dreadlock-Neger
    springt vor ein fahrendes Auto und fängt an auf dieses einzuschlagen!


    Täterbeschreibung:

    -40 bis 45 Jahre alt ist,
    – eine normale Statur
    1,75 bis 1,80 Meter groß
    – lange, braune, naturkrause Haare
    möglicherweise soll es sich auch um Dreadlocks handeln.

    Sein gesamtes Aussehen beschrieben die Zeugen übereinstimmend als ungepflegt.

    https://www.hna.de/kassel/nord-holland-ort304156/kassel-mann-springt-auf-strasse-und-schlaegt-autoscheibe-ein-zwei-verletzte-12227184.html

  70. Die Stiftung sollte „Friedrich-Ebert-BELEIDIGUNGSSTIFTUNG“ heißen, denn die beleidigt tagtäglich das Andenken Eberts der im Grunde ein solider Patriot war, so wie es sich damals sogar für Sozis gehörte!

  71. „Wer es nicht weiß: „dpa“ ist die Abkürzung für „Deutsche Propaganda Agentur“. Jedenfalls müsste sie so lauten, wenn es nach der Wahrheit ginge. “
    ———————-

    Nicht „müsste“ sondern „ist“, und was ist, „ist“ eben! Weil der Propagandaanteil in dieser Agentur schon seit langem den Nachrichtenanteil bei weitem überwiegt, ist es völlig berechtigt sie so zu benennen, egal wie sie sich selbst schimpft!

  72. Grantlbart 27. April 2019 at 18:15
    Die Menge des frisch eindringenden Meerwassers in den Schiffskörper der Titanic verringerte im späteren Verlaufe ihres Untergangs ständig und ging schließlich auf Null zurück.
    —————————

    Diesen genialen Vergleich merke ich mir!

  73. @ Freya- 27. April 2019 at 18:09
    @ Eurabier 27. April 2019 at 18:16

    Die Geschichte mit dem Lokalpolitiker Dr. Christoph Pohl und den Somali-Schläger-„Flüchtlingen“ ist ja ein echter Klassiker.

    Erst haut er seine Pro-„Flüchtlings“-Propaganda raus:

    Die FREIEN WÄHLER sind die echte Alternative, weil Politik nicht nur aus Angst vor Flüchtlingen bestehen darf.

    https://www.freiewaehler-hessen.de/516-0-Dr-Christoph-Pohl-Wahlkreiskandidat-fuer-den-Schwalm-Eder-Nordkreis.html

    So ganz traut er den herbeigesehnten Neubürgern dann doch nicht über den Weg und nimmt zum Einkaufen Pfefferspray mit:

    Kurz nach dem Schnitt habe sich Pohl mit Pfefferspray gegen den Angriff mit der Flasche verteidigen können, woraufhin die Gruppe flüchtete. „Zum Glück hatte ich Pfefferspray dabei, ansonsten hätte es anders ausgehen können“

    Dann also ist der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort und darf die leibhaftige Begegnung mit seinen Goldstücken genießen, welche wieder mal alle (Vor)-urteile übererfüllen:

    „Laut Polizei sollen die 19 Jahre alt sein, aber für mich waren die älter“
    „Beide Täter sind somalische Staatsangehörige, polizeilich bekannt und waren zur Tatzeit alkoholisiert, aber nicht in einem Maß, das die Schuldfähigkeit beeinträchtigt.“
    „Der Rest der Gruppe ist noch auf freiem Fuß – kommende Angriffe sind nicht ausgeschlossen.“
    „Einer der Täter hat vor mehr als drei Jahren Asyl beantragt. Eine solche Tat kann daher auch ausländerrechtliche Konsequenzen haben.“ (wird sie aber nicht)
    „Aufgrund solcher Gruppen haben wir Ladendetektive im Einsatz. Zwölf Mann kommen rein, einer kauft was und der Rest steckt etwas ein.“
    „Zivilrechtliche Schritte behält sich Christoph Pohl vor, auch wenn es seiner Einschätzung nach „nichts zu holen gibt“

    Auf seinen Blessuren bleibt der Pro-„Flüchtlings“-Politiker nun selbst ohne Schmerzensgeld sitzen.
    Wohl bekomms.

    https://www.lokalo24.de/lokales/schwalm-eder-kreis/heimat-nachrichten/gefaehrlicher-einkauf-fritzlarer-lokalpolitiker-helllichten-somaliern-verletzt-12226447.html

    Das wär doch mal einen Thread auf PI-News wert.

  74. Ein guter Bekannte meinerseits, fast Freund, ist leitender Angestellter bei der dpa, was auch immer das bedeutet und ihm ist egal, was er anrichtet, da der Zeitgeist und Medien wettlaufen.

  75. Der „Mannheimer Morgen“ ( den ich zum Glück sebstverständlich natürlich NICHT bezahle, sondern dankenswerterweise nach Lektüre von einer Bekannten erhalte) ist eines der schlimmsten Presse-Organe in der BRD. Selbst dort im MM, können sie nicht die massenhafte Kriminalität der Asylanten verhehlen und es dringt täglich ein kleiner Teil durch. Jeder von uns weiß, dass nur ein Kleinstanteil der Vorfälle in den Zeitungen landet und der wird (im MM) auf mehreren Seiten verteilt, denn hier gibts Mannheim Lokalseite, Ludwigshafen und Heidelberg mit jeweils Meldungen was passiert ist: Ein kleiner Auszug aus den letzten Tagen:
    „Auf einen 32-jährigen Türken kommen Anzeigen wegen Urkundenfälschung und unerlaubten Aufenthaltes in Deutschland zu. Er zeigte einen gefälschten Ausweis vor, demnach sei er ein 33-jähriger Bulgare. Über seine Fingerabdrücke ergab sich die wahre Identität des Mannes, der sich ohne Aufenthalt in D aufhielt“ (Anm: Also war er polizeilich bekannt – wie immer!)“

    „Weil er wegen Ruhestörung nachts in einem Cafe in der Neckarstadt aufgefallen war, nahm die Polizei einen 40-jährigen Bosnier fest. Der Mann, so teilte die Polizei mit, verbüßt eine Freiheitsstrafe und hatte über Ostern Hafturlaub. Da er aber gegen Auflagen verstoßen hatte, war er von seiner Haftstrafe zur Fahndung ausgeschrieben worden“.
    ….
    Messerangriff Polizei fahndet weiter nach Tätern
    Männer nach Attacke außer Lebensgefahr
    20. April 2019 Autor: pol/tbö
    Mehrere Unbekannte haben auf dem Waldhof zwei junge Männer mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, waren ein 19- und ein 20-jähriger Mann am Dienstag zusammen mit einer 42-Jährigen in der Hubenstraße unterwegs, als eine Männergruppe aus Richtung der Roggenstraße auf das Trio zugerannt kam und die beiden Heranwachsenden angriff. Es kam zu einem Gerangel, in dessen Verlauf sowohl der 19- als auch der 20-Jährige mit mehreren Stichen und Schnitten verletzt wurden. Nach der Attacke flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung. Während die 42-Jährige nicht verwundet wurde, waren die Verletzungen der zwei jungen Männer zunächst lebensgefährlich. Mittlerweile sind sie laut Polizei außer Lebensgefahr. Das Kriminalkommissariat ermittelt wegen versuchten Totschlags.“
    ========
    Ich könnte täglich hier weiter Beispiele einstellen! An der Spitze des Mannheimer Morgens hockt ein AfD-Hasser namens Dirk Lübke, der zusammen mit einem weiteren AfD-Hasser namens Walter Serif den Kurs der rot-links-grün versifften Zeitung bestimmt. Jener hatte übrigens auch seinerzeit das unsägliche verdrehende Interview mit Ferdinands Mutter zu verantworten…
    Vor kurzem hat ein Leserbriefschreiber sehr zutreffend vermerkt, jener solle sich aufgrund seiner ekelhaften ständigen Merkel-Anbiederung ohne jegliche Kritik an der Asylraute umbenennen in Walter Serif-Merkel!
    Das einzige, was ich dem MM zugute halte ist, dass er diesen Leserbrief abdruckte, aber Walter Serif ist UNBELEHRBAR!

  76. Das ist ein Thema, was mich immer wieder auf die Palme bringt: Sind unsere Mitmenschen eigentlich so dumm, dass ihnen nicht klar ist, dass die G e s a m tzahl der Asylbewerber ständig steigt, auch wenn jetzt angeblich weniger kommen? Ein Blick in unsere Innenstädte zeigt doch, dass die Zahl keineswegs rückläufig ist, Deutsche sieht man oft nur noch vereinzelt, was aber auch daran liegen kann, dass kaum noch jemand gern in die Fußgängerzonen zum Einkaufsbummel geht. Es sollte sich auch herumgesprochen haben, dass kaum jemand abgeschoben wird, die Zahl der neu Ankommenden ist aber viel höher ! Dann kommt noch hinzu, dass immer die Zahlen von 2018 genannt werden, aber vor ca.1-2 Wochen in den Nachrichten verkündet wurde, die Zahl der Asylbewerber würde jetzt wieder steigen! Wo soll das noch hinführen?Jedes Jahr kommt praktisch eine Stadt neu hinzu!

  77. Die Studienautoren Andreas Zick und Beate Küpper waren bzw. sind Vorsitzende des Stiftungsbeirats der Amadeu-Stiftung (AAS)!

    Da hat sich zusammen mit der FES ein übles linksextremes Gebräu versammelt.

  78. Ob die FES mir rechte Tendenzen unterstellt oder mein Schwein pfeift,
    das geht mir so am Achtersteven vorbei.
    Dieser selbsternannte linksgepolte Demokratiewächter in kann mich mal.
    Ich habe etwas gegen gewaltaffine Eindringlinge aus den Elendsgebieten
    dieser Erde und das ist nicht verboten.

    Oder wird uns schon aufgezwungen, die sich teilweise wie wilde Tiere benehmenden
    Muselmanen und afrikanischen Urwaldbewohner ans Herz zu schließen und zu lieben ?!?!?
    Es ist schon schlimm genug, daß wir diese unerwünschten Mitesser mit unseren
    Steuergroschen alimentieren müssen.
    WIE LANGE NOCH ?????

  79. Die Studie ist ein Propagandamachwerk im Gewand ritualisierter Verdummung von angeblichen „Experten“

  80. Vielen Dank an die Lügenpresse.
    Jetzt bin ich aber froh, dass sich die Mehrheit der nichtberechtigten Migranten in Luft aufgelöst hat und die anderen gehen ja alle wieder freiwillig in ihr Land zurück.

Comments are closed.