Die AfD-Bundestagsfraktion hat heute einen Kandidaten für das Amt des Bundestags-Vize-Präsidenten aufgestellt. Die Fraktion hat am Dienstag in ihrer Sitzung den bayerischen Bundestagsabgeordneten Gerold Otten nominiert, teilte Fraktionschefin Alice Weidel mit. Der Ex-Oberst selbst erklärte, er glaube, dass nun eine „realistische Möglichkeit“ für eine Wahl bestehe. Er werde zusammen mit Weidel und Fraktionschef Alexander Gauland das Gespräch mit den übrigen Fraktionen suchen.

Der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Bernd Baumann, hatte am Morgen angekündigt, dass die Fraktion am Donnerstag einen neuen Kandidaten vorschlagen will (PI-NEWS berichtete). Vor knapp einer Woche war die hessische AfD-Abgeordnete Mariana Harder-Kühnel im dritten Wahlgang gescheitert. Die Juristin war nach dem ehemaligen CDU-Mitglied Albrecht Glaser die zweite Kandidatin der Partei, denen die Blockparteien ihre Stimme verweigerten.

Die Spitze der Unionsfraktion hatte die AfD gewarnt, mit immer neuen Anläufen zur Wahl eines Bundestagsvizepräsidenten dem Ansehen des Parlaments zu schaden. Die Union werde keine „Chaotisierung des Bundestages“ zulassen, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer. Die Unionsfraktion stehe aber einem erneuten Wahlgang nicht im Wege und werde wie bisher keine Wahlempfehlung geben.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

124 KOMMENTARE

  1. Frau Kühnel war die optimale Wahl. Gebildet, kultivierte Eleganz, soziale Gerechtigkeit in Person. Vergesst es. Die dulden solange keinen Vertreter der AfD bis die AfD 51% hat. Nur noch Blau, nur noch AfD zum Schutze des deutschen Proletariats. Hätte mir das einer vor fünf Jahren gesagt, hätte ich den ausgelacht. Als Erzlinker nur noch AfD. Vergesst mich und die Arbeiter nach der Machtübernahme nicht. Verratet bitte nicht die Arbeiter. Schützt die Arbeiter. AfD am 26.05.

  2. Es ist egal, welcher Kandidat für die AFD aufgestellt wird. Die anderen sind dagegen, weil es jemand von der AFD ist.

  3. „Die“ werden niemals einem AfD-Kandidaten zustimmen… das ist ein Kampf auf Leben und Tod.

  4. Darf man Frau Harder-Kühnel nicht einfach wieder nominieren? Und wieder und wieder? An der war doch nichts auszusetzen. Weiter aufstellen, bis sie gewählt wird oder ihr Name die Verräter im Bundestag bis in den Schlaf verfolgt!

  5. WahrerSozialDemokrat 9. April 2019 at 19:43
    Genau so! Treibt das Parlament vor euch her!
    *******************

    Ja, macht sie (die Altparteien) lächerlich!

  6. # Heisenberg73 9. April 2019 at 19:45

    Mehr als dreimal geht nicht! Zumal bei der dritten Wahl die einfachste und kleinste „Mehrheit“ ausgereicht hätte. Also Eine Ja Stimme und 1000 Enthaltungen ohne Nein-Stimme hätte ausgereicht… 😉

  7. OT

    Fundstück.

    Sehr interessanter Artikel zu Afrika. Empfehlenswert!

    .
    „25 JAHRE NACH DEM GENOZID
    Ruanda: Singapur Afrikas

    Im autoritär regierten Ruanda gibt es keine Oligarchie, die alle Einkommensquellen des Staates kontrolliert und in die eigene Tasche wirtschaftet. Ein Beitrag von Volker Seitz.

    Fünfundzwanzig Jahre nach dem Völkermord bietet Ruanda seinen Bürgern Frieden, eine florierende Wirtschaft mit wenig Arbeitslosigkeit und Gleichberechtigung. Ruanda entspricht ganz und gar nicht dem Klischee des hoffnungslosen Kontinents. Die Hauptstadt Kigali gilt heute als sicherste und sauberste Stadt Afrikas. Plastiktüten hat die Regierung schon vor Jahren verbannt. Es wurde unter der Führung von Paul Kagames zu einem Vorzeigebeispiel für ein Land in Afrika, das vorankommt, ein rarer Lichtblick. Gute Regierungsführung hat sich zum Nutzen der Bevölkerung ausgezahlt. Die Wirtschaft der jungen Nation boomt und die Lebenserwartung hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten verdoppelt. Der Anteil der Bevölkerung, die unterhalb der Armutsgrenze lebt, konnte in fünf Jahren um zwölf Prozentpunkte auf 45 Prozent gesenkt werden. Das Jahreseinkommen pro Kopf hat sich auf 2017 auf 723 US-Dollar erhöht. (Zum Vergleich die ungleich reichere Demokratische Republik Kongo 489 Dollar). Das ist der Verdienst der Regierung von Paul Kagame. Immer mehr in den Kriegswirren ausgewanderte Ruander kommen zurück…….“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/ruanda-singapur-afrikas/

  8. „Die Spitze der Unionsfraktion hatte die AfD gewarnt, mit immer neuen Anläufen zur Wahl eines Bundestagsvizepräsidenten dem Ansehen des Parlaments zu schaden.“

    Das musste ich jetzt wirklich dreimal lesen. So viel Dreistigkeit muss man erstmal sacken lassen. Die Union ist schon seit Jahren unwählbar, und sie bleibt es auch.

  9. Die könnten den lieben Gott als Kandidat vorstellen – er würde durchfallen!
    Man kann diese Parteien einfach nicht verstehen und sie nehmen die große Menge AfD Wähler einfach nicht Ernst – das sind ihrer Meinung sicher alles Räächte.

  10. Ich schlage Corinne Miazga und Joana Cotar vor. Die haben zwar keine Chance wie all die anderen. Aber es ist eine richtig gute Gelegenheit für AfD-Politiker deutschlandweit bekannt zu werden.

  11. Einfach eine lächerliche Erklärung der CDU … Sie warnt davor !! Nee … Sie bekommen langsam Angst, dass selbst der döfste Bürger erkennt, dass es gar nicht um die Eignung einer Person geht , sondern einzig und allein um Ausgrenzung der drittstärksten Kraft im Parlament ! Eigentlich muss man Große -Brömer fragen , warum eigentlich eine Kommunistin Pau und eine Roth gewählt wurde, obwohl Sie hinter Plakate her läuft mit “ Deutschland verrecke Du mieses Stück Scheisse “ ?? Na Herr Brömer … ist das Ansehen des Bundestages damit nicht geschadet worden ? Wenn nein , dann ist die CDU genau bei Pau und Roth angekommen … ach ja , ich vergaß , dass die CDU/CSU selbst eine Kommunistin der SED an die Spitze unseres Staat gekürt hat . Das schadet unserm Parlament natürlich auch nicht .. oder ? Jedenfalls hat es der CDU geschadet … denn die CDU hat die AfD erst möglich gemacht ! Ich sage voraus, je länger die CDU diese Linkdgrünen Kommunisten näher steht , als der konservativen AfD , desto größer wird die AfD werden ! Ich freue mich schon darauf , wie die AfD diese Linken Fürsten dazu bringt, sich selbst zu entblöden !!
    Schon heute bin ich jetzt so weit , nie ,nie wieder eine Altpartei zu wählen . Im Gegenteil , ich wünsche mir noch zwei konservative Parteien , damit ich eine noch bessere und fein dosiertere Wahl treffen kann !!

  12. hochmut kommt vor dem fall. irgendwann sind cduspdfdpgrünelinke froh, wenn einer von ihnen gewählt wird.

  13. Die Sozialtouristen, die die El Hiblu1 zum Kurs auf Europa zwangen, haben ihre Bemannung weder bedroht noch angegriffen bezeugte der Schiffsingenieur am Dienstag. Das Gericht erfuhr wie die Bemannung sich auf der Schiffsbrücke einsperrte als die Sozialtouristen glaubten dass sie irregeführt wurden. Sie waren bereit zu sterben. Anfänglich schien der Ingenieur zuzugeben dass die Bemannung den Sozialtouristen irregeführt hatte um das wenige Minuten später zurückzunehmen: Nein wir haben sie nicht hereingelegt. Es war nicht unser Fehler dass Fahrzeuge nicht wie geplant erschienen um sie aufzunehmen.
    Die El Hiblu 1 erreichte Malta am 28 März nachdem Streitkräfte an Bord des Schiffes gingen als es sich Maltesische Gewässer näherte, nach Berichten dass dieSozialtouristen die Kontrolle des Schiffes übernommen und es zum Kurs auf Europa gezwungen hatten. Fünf Personen wurden anschliessend von der Maltesischen Polizei festgenommen und drei derer, Teenagers von 15, 16 und 19 J. wurden wegen terroristischen Aktivitäten angeklagt. Die Gerichtsverhandlung wurde heute fortgesetzt. https://www.timesofmalta.com/articles/view/20190409/local/they-were-ready-to-die-crew-members-testify-in-ship-hijack-case.706919

  14. Die Union werde keine „Chaotisierung des Bundestages“ zulassen…

    Wer hat denn die „Chaotisierung“ angefangen…?!?

  15. BX744 9. April 2019 at 20:04
    „Hilft alles nichts . .
    Deutsche sind Eunuchen.
    No way.“

    nicht alle!

  16. schön, wenn sich die AfD durch ihre politischen Gegner nicht einschüchtern lässt, und einen neuen Versuch startet durch eine Wahl ihren eigenen Bundestagsvize zu bekommen, wünsche viel Erfolg beim Wahlgang

  17. @ francomacorisano 9. April 2019 at 20:05
    Eben.

    Deswegen das 87-Prozent-Hinterhalt-Parlament vor sich her treiben.
    Solange probieren, bis es klappen muss. Irgendwann siegt der Gärnter (AfD) über die vielen nutzlosen Böcke.

  18. „Trau keiner Statistik Nachricht, die du nicht selber gefälscht hast.“

    So geht das:

    Mörkill läßt Theresa May allein mit Journalisten draußen vor der Tür stehen.

    – BLöD-Zeitung
    heute 16:52

    Bei ihrer Ankunft stieg May vor dem Kanzleramt aus ihrem Wagen – und außer den versammelten Journalisten war da niemand, um sie in Empfang zu nehmen. Keine Kanzlerin in Sicht!

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/brexit-briten-veraeppeln-kanzlerin-merkel-vor-may-besuch-61132416.bild.html

    – tagesschau, 20:00h, soeben

    so eilig hatte sie es, dass sie sogar vor der Bundeskanzlerin da war

    O-Ton, wörtlich zitiert.

  19. an dieser Stelle hier nochmal… … schon gehört

    OT,-….Meldung vom 09.04.2019 – 16:37

    BKA-Lagebild,… … Gewalt von Zuwanderern gegen Deutsche nimmt zu

    Ein Lagebild des BKA zeigt, wie viel häufiger Deutsche Opfer einer schweren Straftat durch einen Zuwanderer werden, als dies umgekehrt der Fall ist. Flüchtlinge werden vor allem von anderen Ausländern angegriffen. DEUTSCHE werden DEUTLICH HÄUFIGER OPFER einer Straftat, die VON einem ZUWANDERER verübt wurde, als umgekehrt. Dies geht aus dem gleichzeitig mit der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) veröffentlichen Lagebild „Kriminalität im Kontext der Zuwanderung“ des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor….ganze Meldung …—> https://www.welt.de/politik/deutschland/article191584235/BKA-Lagebild-Gewalt-von-Zuwanderern-gegen-Deutsche-nimmt-zu.html

  20. Bisher wurden 1 Kandidat und 1 Kandidatin der AfD nicht gewählt. Und jetzt schlägt die AfD wieder einen Kandidaten vor. Was soll sie auch sonst tun? Darauf verzichten? Nein. Tut sie nicht. Warum auch?

    Und nun ist plötzlich von drohender Chaotisierung des Bundestags die Rede, die man nicht zulassen werde. Das ist ein dicker Hund, das der AfD anlasten zu wollen.

  21. francomacorisano 9. April 2019 at 20:05
    Die Union werde keine „Chaotisierung des Bundestages“ zulassen…
    Wer hat denn die „Chaotisierung“ angefangen…?!?
    _____________________________________________
    Im Gegensatz zur Union betreibt die AfD keine „Chaotisierung“, sondern nimmt demokratische Rechte wahr, was seitens der Merkel CDU natürlich als Chaos wahrgenommen wird.

    Eine „Chaotisierung“ hat im Übrigen am 22. Oktober 2013 mit der Wahl von Claudia Roth als Vizepräsidentin angefangen.

  22. DIE ERSTE ISIS HEXE VOR DEUTSCHEM GERICHT in München!
    (Dort könnte vielleicht Herr Stürzenberger einmal vorbeischauen).

    JENNIFER heißt sie und ist 27 Jahre alt.

    Unter ihren Augen ließ sie ein 5-JÄHRIGES MÄDCHEN ANGEKETTET WIE EINEN HUND IN GLÜHENDER SONNENHITZE VERDURSTEN UND MAN MUSS LEIDER „VERRECKEN“ SAGEN BIS ZUM TODE DES KLEINEN MÄDCHENS! – Die Mutter des kleinen Jesiden-Mädchens musste alles mit ansehen, und sie ist nun Zeugin!

    Von einer abscheulicheren Tat hat man selten gehört!
    Der ANWALT DER HEXE wirft sich mächtig ins Zeug! Vielleicht ist er sogar auch ein Sunnit!
    JETZT KOMMT AUCH GLEICH DER ISLAMFAKTOR ALS VERTEIDIGUNGSTRATEGIE ZUM TRAGEN:
    DIE HEXE HÄTTE IM ISLAM JA NICHTS MELDEN, MUSSTE IHREM MANN GERHORCHEN! Wird vorgetragen! Natürlich Anwalt mit Türkennamen!

    DIE ISIS HEXE JENNIFER DIENTE DEN ISIS MÄNNERN IN SYRIEN ALS „SITTENWÄCHTERIN“ UND HATTE DIE MACHT ÜBER DIE SKLAVENFRAUEN!!

    Man kann das alles kaum fassen.

    SOLCH EINER JENNIFER, einer Kindesmörderin, wünscht man eigentlich nur noch den Galgen!
    Selbst 40 Jahre Gefängnis wäre noch ein Geschenk für solche eine kaltblütige Fregatte, eine Hexe in Jungfrauenform! Das verkomme Gesicht kann man leider noch nicht sehen!

    Mal sehen, was die DEUTSCHEN RICHTER der „GESTRAUCHELTEN“ für eine Strafe zukommen lassen, um die Kindesmörderin zu RESOZIALISIEREN! (damit sie nicht noch mehr Kinder ums Leben bringt nach ihrer Haftentlassung!)

    Hoffentlich veröffentlicht man früher oder später ein Photo von ihr! Es kann ja nicht sein, dass diese Hexe in Deutschland noch einmal unerkannt durch die Gegend laufen kann! Wenn jeder Promi die Photographen über sich ergehen lassen muss, warum schützt man dann eine Kindermörderin? Von BEWÄHRUNG bis MINISTRAFE oder SOGAR FREISPRUCH MANGELS BEWEIS, MUSS MAN HIER DEUTSCHLAND mit deutschen RICHTERN MIT ALLEM RECHNEN!!

  23. Auch der wird von dieser infantilen Bande von Volkszertretern abgelehnt. Einfach aus Prinzip, weil es die AfD ist.

  24. aenderung 9. April 2019 at 20:31

    jeanette 9. April 2019 at 20:29

    ich zensiere mich selbst…
    ———————————-

    Besser! Sonst gibt es noch einen Angeklagten, dem aber dann sicher keine Gnade gewährt wird, an dem hingegen das volle Maß der gesetzlichen Möglichkeiten angewendet wird!

  25. OT
    Diesmal war „Ein Mann“ ein „türkischer Kickboxer“…..

    Bezahlartikel

    „Schwurgericht Hannover

    Tödliche Faustschläge auf Limmerstraße: Angeklagter gesteht Tat

    Der Fall hatte in Hannover für Entsetzen gesorgt: Im Oktober 2018 hatte ein Mann auf der Limmerstraße einen Fußgänger mit Faustschlägen getötet. Zum Prozessbeginn legte der 28-jährige Angeklagte ein Geständnis ab.

    Hannover
    Unter großem Medieninteresse hat am Dienstag der Schwurgerichtsprozess gegen den Mann begonnen, der am 8. Oktober 2018 in der Limmerstraße einen Passanten durch Faustschläge umbrachte und nun wegen Totschlags angeklagt ist. Der 28-jährige Muharrem C. gestand die Tat, einer seiner Verteidiger gab eine längere Erklärung ab. Auf der Nebenkläger-Bank saß ein Bruder des getöteten Ilja T. mit seinem Rechtsanwalt; die Eltern des Opfers werden von einem anderen Anwalt vertreten, waren aber nicht persönlich anwesend.
    Ein 27-jähriger Psychologiestudent, der die Auseinandersetzung der beiden Männer in Linden-Nord unmittelbar miterlebt hatte und mehrfach versucht hatte, die Streithähne an jenem Montagnachmittag auseinanderzubringen, wurde von der Erinnerung an das schreckliche Geschehen übermannt. Er brach in Tränen aus, so dass die Verhandlung für mehrere Minuten unterbrochen werden musste.

    Der Angeklagte war jüngst aus der Untersuchungshaft entlassen worden – was für ihn schon den Gang zum Landgericht zum Spießrutenlauf werden ließ. Quelle: Rainer Droese
    Der Student erinnerte sich noch an viele Details des Streits von Muharrem C. und des späteren Opfers in der Limmerstraße. Demnach fuhr der Angeklagte mit seinem E-Bike Richtung Küchengarten, als ihm T. – offenbar abgelenkt durch sein Handy – auf Höhe Nedderfeldstraße vor sein Rad lief, so dass C. ausweichen musste. Die Männer brüllten sich an, T. trat gegen das E-Bike des Jüngeren, dieser beschimpfte den Fußgänger und spuckte ihn an. Die beiden tänzelten in Boxermanier umeinander herum, ohne dass es zu ernsthaften Treffern kam.
    Mehrmals, so der Zeuge, habe er geglaubt, seine Schlichtungsbemühungen hätten Erfolg, doch immer wieder flammte der Streit auf, verlagerte sich Richtung Leinaustraße bis vor einen Gemüseladen. C. habe sich besonders erbost gezeigt, dass seine relativ hochwertigen Kopfhörer auf den Boden gefallen waren und dabei beschädigt wurden.

    Schläge mit enormer Wucht
    Nach der Erinnerung des Studenten wirkte T. zunehmend eingeschüchtert und wollte die Auseinandersetzung beenden. Doch C. sei immer wütender geworden, habe das spätere Opfer als „Hurensohn“ beschimpft, ihm gedroht „Ich überroll’ Dich mit meinen Jungs“ und ihn schließlich aufgefordert: „Jetzt box’ wie ein Mann.“ Dann habe der 28-Jährige vier- bis fünfmal zugeschlagen: Mit enormer Wucht und Präzision, immer auf den Kopf des Älteren. Auch als dieser schon zusammengesackt war, habe C. noch einen Treffer platziert. Das Opfer blutete massiv aus der Nase, so dass sich auf der Fahrbahn schnell eine Pfütze aus Blut bildete, röchelte noch einige Male und blieb dann regungslos liegen. Ilja T. starb drei Tage später aufgrund einer massiven Hirnschwellung an einer zentralen Lähmung, ohne noch einmal das Bewusstsein wiedererlangt zu haben.

    Der Angeklagte saß monatelang in Untersuchungshaft, war aber in der Vorwoche auf freien Fuß gesetzt worden, da das Gericht keine Fluchtgefahr sah. Laut der Erklärung von Verteidiger Torben Müller konsumiert der in Hannover geborene C. – etwa 1,70 Meter groß, leicht untersetzt, mit Halbglatze – seit seinem 17. Lebensjahr Kokain und Cannabis. Er arbeitete bei einer Firma im Schichtdienst, bezog als Sattler Autositze. Doch von seinem Verdienst von rund 2000 Euro blieb nicht viel übrig: Nach eigenem Bekunden gab er pro Woche 300 bis 350 Euro für Drogen aus. In den Monaten vor der Tat habe C. unter besonderem Stress gestanden, so Müller, weil seine Ehefrau eine Frühgeburt hatte und der Schwiegervater schwer erkrankt war. Aufgrund des Stresses mit der Familie und seines Drogenkonsums sei der Angeklagte oft gereizt gewesen. C. bedauere die Tat „aufrichtig und zutiefst“, teilte der Verteidiger mit. Zu einer persönlichen Entschuldigung konnte sich der 28-Jährige aber nicht durchringen.
    Warnung vom Kickbox-Trainer
    Auf die Frage des Vorsitzenden Richters Rosenbusch nach Kampfsporterfahrungen erklärte C., dass er zwischen 2013 und 2015 intensiv Kickboxen betrieben habe. Es gibt auch ein Werbevideo eines Studios, auf dem der 28-Jährige in Aktion zu sehen ist. Der Trainer habe ihn gewarnt, so der Angeklagte, das beim Kickboxen Erlernte jemals auf der Straße anzuwenden. Ihm sei klar gewesen, dass man einem Gegner mit Tritten und Schlägen die Nase brechen kann, „aber ich wusste nicht, dass man damit jemanden umbringen kann“.
    Schon am Dienstag zeichnete sich ab, worum sich der juristische Disput in den nächsten Verhandlungstagen drehen wird. Die Staatsanwaltschaft sowie die Nebenkläger-Anwälte Harald Lemke-Küch und Fritz Willig wollen offenkundig nachweisen, dass der Angeklagte den Tod seines Kontrahenten zumindest billigend in Kauf nahm und insofern wegen Totschlags (Mindeststrafe fünf Jahre) zu verurteilen wäre. Die Verteidiger Prof. Helmut Pollähne und Torben Müller dürften zum Ziel haben, eine Verurteilung ihres Mandanten wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge zu erwirken – hier liegt die Mindeststrafe bei nur drei Jahren.“
    Von Michael Zgoll

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Schwurgericht-Hannover-Prozess-um-toedliche-Faustschlaege-in-der-Limmerstrasse-hat-begonnen

  26. Sawsan Chebli -SPD- hat schon ganz viel Deutsch gelernt und war selbst mit einer Schulklasse in Ausschwitz gefahren

    Ganz schön taff die Pali-Praline bei Heiko Maas im Außenamt.

    Da hat die Sawsan ja sogar mit dem kleinen Heiko was gemeinsam, der ist ja extra wegen Ausschwitz in die Politik gegangen — Mensch vielleicht wird aus den beiden ja noch mal ein Paar und die heiraten.

    htts://www.youtube.com/watch?v=1uCzN6pqCfM

  27. @ Church ill 9. April 2019 at 20:23

    Chaotisierung bedeutet, sich selbst mit Dreck zu bewerfen. Das tut die ?DU sehr gut und all die anderen Böcke im Bundestag gleich mit.

    Der Gärtner (AfD) wird sich durchsetzen.

    Irgendwann hört die Verblendung auf. Die Barbaren tun was sie können. An der Realität kommt kein Bock vorbei.

  28. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. April 2019 at 20:34

    war des wirlich an ausschwitz?

  29. +++OT+++

    zur beliebten Serie
    Leichen pflastern Mehrkills Weg

    So viele Leichen gab’s früher nicht.
    („Früher war alles besser“)

    Einmann? und ein Einmann:

    https://www.express.de/duesseldorf/horror-fund-verbrannte-maennerleiche-auf-parkbank-in-remscheid-entdeckt-32350842

    Eine Ermittlergruppe soll nun die Identität des Toten und die Brandursache klären, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Wuppertal mitteilten.
    Gegen 2 Uhr nachts hatten demnach Zeugen den Brand gemeldet.
    Bei den Löscharbeiten entdeckten die Feuerwehrleute den leblosen Mann auf der Parkbank. Weitere Details waren nicht bekannt.

    https://www.express.de/duesseldorf/mysterioeser-fund-unbekannter-toter-mann-trieb-im-rhein-nach-wittlaer-32346728

    Die Person konnte durch die Feuerwehr geborgen werden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Personalien konnten bislang nicht aufgefunden werden.

    Die Person wird wie folgt beschrieben
    Nordafrikanisches Erscheinungsbild,
    mittleres Alter,
    1,70 Meter groß,
    männlich,
    schwarzes Haar (hinten länger, vorne Glatze).
    Bekleidet mit geblümter Oberbekleidung, dunkler Jeans und, schwarzen Nike-Turnschuhen.

  30. Ein paar OT-Einzelfälle:

    Brand in Eichendorfer Kirche: Pfarrer vermutet Anschlag, denn in letzter Zeit gab es schon mehrere Attacken auf die Kirche.

    Wasser in der Kirche, Hundekot auf dem Altar

    Hat aber mit Sicherheit nichts damit zu tun, dass auch das beschauliche Eichendorf im Kreis Dingolfing-Landau seit Ende 2015 mit vielfältiger Kultur aus dem Nahen und Mittleren Osten bereichert wurde… Wahrscheinlich waren es die Reichsbürger oder sonstige „rechte“ Kirchenfeinde…

    „Oma Ingrid (85)“: Haftstrafe wegen Ladendiebstahls bestätigt

    Im August 2018 hat das Amtsgericht Memmingen Ingrid Millgramm wegen Ladendiebstahls zu einer viermonatigen Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt.

    Staatsanwaltschaft forderte längere Haftstrafe

    Bekanntlich bekommen die jungen goldwerten intensivst-kriminellen Menschengeschenke aus Afrika und Islamistan auch selbst nach dem 50. schweren Ladendiebstahl immer noch Sozialstunden und eine (weitere) Bewährungsstrafe, selbst wenn sie wegen Ladendiebstahl, Raub, Körperverletzung, Vergewaltigung, Drogenhandel etc. unter mehrfacher offener „Bewährung“ stehen.

    Kind verdursten lassen? IS-Anhängerin ohne Regung vor Gericht

    Nachzulesen unter https://www.br.de/nachrichten/

  31. @ Änderung

    Die Hamas-Chebli und Saudi-Vertraute war tatsächlich in Auschwitz.

    Die Roten und die Rot-braunen hatten schon immer mit den Palis gemeinsame Sache gemacht.

  32. OT
    Die Niedersachsen werden immer aggressiver!

    .
    „Kammer

    Ärzte klagen über aggressive Patienten in Sprechzimmern

    Ärzte und Sprechstundenpersonal sehen sich immer öfter mit aggressiven Patienten und Angehörigen konfrontiert, die Wartezeiten und Behandlungsreihenfolge nicht akzeptieren wollen.

    Ärzte klagen über zunehmende Aggressivität in Warte- und Sprechzimmern. Quelle: Benjamin Ulmer/dpa
    Hannover
    Die Ärztekammer Niedersachsen beklagt eine Zunahme von Beleidigungen und gewalttätigen Übergriffen durch Patienten. „Wir spüren in den Arztpraxen und Kliniken, dass die Stimmung im Warte- und Sprechzimmer zunehmend angespannter ist“, sagte die Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN), Marion Charlotte Renneberg, am Dienstag. Viele bedrohliche Situationen würden nicht öffentlich gemacht oder angezeigt. Mit einem Experten der Kriminalprävention hat die Ärztekammer nun eine Broschüre entwickelt, die Ärzten Verhaltenstipps und Empfehlungen gibt, wie sie mit Gewalt umgehen können.
    Hauptauslöser sind Wartezeiten und Reihenfolgen
    Wie eine Sprecherin der Ärztekammer betonte, gehen Beleidigungen und Gewalt von sämtlichen Schichten der Bevölkerung aus. Ein Hauptauslöser seien Wartezeiten und die Frage, in welcher Reihenfolge Patienten behandelt werden. Die Menschen seien zunehmend ich-zentriert und hätten kein Verständnis mehr dafür, dass Notfälle Vorrang hätten.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Aerztekammer-Niedersachsen-Immer-mehr-aggressive-Patienten-im-Sprechzimmer

  33. Haremhab
    9. April 2019 at 19:32
    Es ist egal, welcher Kandidat für die AFD aufgestellt wird. Die anderen sind dagegen, weil es jemand von der AFD ist.
    ++++

    Das Stück deutsche Scheiße, namens Claudia Roth, hatte es damals aber auf Anhieb geschafft!
    Alles klar?

  34. Interessante Realität:

    „Im Bereich Mord, Totschlag, Tötung auf Verlangen standen 33 Asylbewerbern/Flüchtlingen, die Opfer einer Straftat mit einem deutschen Tatverdächtigen wurden, 230 deutsche Opfer eines tatverdächtigen Zuwanderers gegenüber. Bei Sexualstraftaten lag das Verhältnis bei 89:3261“

    https://mobile.twitter.com/DrKissler/status/1115643827287728129?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Eembeddedtimeline%7Ctwterm%5Elist%3ABILD%3Awir_sind_bild%7Ctwcon%5Etimelinechrome&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2F

    Warum hört man davon nichts in der Tagesschau oder im Heute-Journal?! Achja, die Reichsbürger, NSU, Chemnitz und so…

  35. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. April 2019 at 20:52

    schon klar, ich wollte ironisch sein.

  36. Marie-Belen
    9. April 2019 at 20:52

    „… Wie eine Sprecherin der Ärztekammer betonte, gehen Beleidigungen und Gewalt von sämtlichen Schichten der Bevölkerung aus. Ein Hauptauslöser seien Wartezeiten und die Frage, in welcher Reihenfolge Patienten behandelt werden. Die Menschen seien zunehmend ich-zentriert und hätten kein Verständnis mehr dafür, dass Notfälle Vorrang hätten.“

    xxxxxxxxx

    Es ist schon langsam peinlich, wenn die Herkunft dieser Leute wieder und wieder verschwiegen wird.
    Ich höre schon „Deutsche machen das auch“…

  37. eins ist ganz klar, in den letzten ca.30 jahren wurden fast nur schwachköpfe produziert.

  38. @ Marie-Belen 9. April 2019 at 20:34
    Der Kickboxer lügt dreist.
    Die wissen sehr, sehr genau, jeder von denen, dass sie damit töten können.
    Was für ein feiger Hund. Nicht mal persönlich will er sich entschuldigen, dieser lügende Muslim.

    Das ist keine Gerechtigkeit. Einen Menschen eiskalt töten und nur einige Tage in den Knast, wenn überhaupt?

    Er hat doch all seine Schläge auf das Opfer sehr genossen, dieses Schwein.

  39. Die NSS Alan Kurdi befindet sich in 12 bis 24 Meilen Abstand von der maltesischen Küste, der so genannten Anschlusszone. Heute Vormittag ist aus nicht geklärten Gründen die Nigerianerin Evans zusammengebrochen. Sie wurde am Mittag von einem medizinischen Team aus Malta von Bord evakuiert. Die Schlepper wissen bislang nicht, was Evans fehlte, aber es herrscht „natürlich“ die geplane, sehr starke Stresssituation an Bord. Ein großes Problem ist die Versorgung. Sehr bald, voraussichtlich am Mittwoch, brauchen wir Nahrungsmittel, Wasser und Kleidung. Teils haben die Menschen ihre Kleidung seit Wochen an. Das Essen ist rationiert, zwei Mal am Tag gibt es eine warme Mahlzeit, etwa Nudeln, Reis oder Couscous. Was aber sehr schnell zuneige geht, ist das Wasser in den Tanks des Schiffes für die Küche, Duschen, Toiletten und die Maschine.

    Das ist auch kein Wunder: Auf dem Schiff waren jetzt einundachtzig Personen, statt der 21, für die es zugelassen ist.

    Heute wollte ein Boot mit Journalisten zu der Alan Kurdi ablegen, das wurde von Malta untersagt. Die „Alan Kurdi“ fährt unter deutscher Flagge, sie hat den Vorschriften entsprechend professionelle Seeleute an Bord, die natürlich weiter bezahlt werden müssen. Jeder zusätzliche Tag kostet bis zu 3.000 Euro. Das Gute ist aber, dass die Schlepper die Folgemission absagen müssen. Die Schlepper stehen mit dem Auswärtigen Amt in Kontakt und wissen deshalb, dass intensive „Gespräche“ stattfinden. Das AA sei daher optimistisch Tribute Staaten zur Aufnahme von Sozialtouristen erpressen zu können. Bis jetzt allerdings ohne Erfolg. http://taz.de/Seenotretter-ueber-die-Situation-vor-Malta/!5586646/
    Ein neues, islamisches Europa wird mittels Nötigung ihrer Völker durch das Neue Deutschland geboren, das Alte wird gerade abgetrieben.

  40. Deutschland ist zum Schurkenstaat verkommen und das Kindergeld lockt Schnacksler aus der ganzen Welt an.
    Wenn das Kindergeld abgeschafft würde, wäre der ganze Spuk vorbei.

  41. cruzado 9. April 2019 at 19:53

    Die Spitze der Unionsfraktion hatte die AfD gewarnt, mit immer neuen Anläufen zur Wahl eines Bundestagsvizepräsidenten dem Ansehen des Parlaments zu schaden.

    Das ist immer ein Zeichen dafür, daß Politik und MSM am Ende sind. Die übliche Plapperphrase aus dem Phrasenbausteinkasten unter weiträumiger Umgehung des Gehirns lautet seit Jahrzehnten „schadet dem/beschädigt das Amt/Ansehen des Amts“.

    Wann immer das kommt, kann man zuverlässig damit rechnen, daß ein Vollpfosten „das Amt“ bekleidet, für den ein Kritikverbot besteht. „Das Amt“ kann man weder schädigen, noch ihm schaden. Nur seinen Inhabern, die oft alle Kritik der Welt verdienen.

    https://www.google.com/search?q=„schadet+dem+Amt“&oq=“schadet+dem+Amt“

    https://www.google.com/search?q=%22schadet+dem+Ansehen+des+Amtes%22

  42. @ Marie-Belen 9. April 2019 at 20:52

    Ach nee. Welch eine hochintelligente Reaktion seitens der Ärzteschaft?
    Warum keinen Selbstverteidigungskurs belegen?
    Was schlagen die denn vor?
    Was (!) haben die denn erwartet? Mich überrascht das in keiner Weise.
    Wozu haben diese Menschen studiert?

    Vielleicht hilft Plätzchen backen.

  43. Ich schlage Markus Frohnmaier als Kandidaten für den Posten des Bundestagsvizepräsidenten vor. Es wäre köstlich zu sehen, wie die links-grüne Mischpoke über einen Kandidaten abstimmen muss, den sie wie keinen anderen hasst, weil er durch und durch Patriot ist. Wir erinnern uns noch an die letzte Bundestagswoche, als der linksextreme FDP Abgeordnete Konstantin Kuhle Frohnmaier auf das Unerträglichste beleidigte.

    Natürlich würde Markus Frohnmaier nicht gewählt, aber ich sehe nicht, dass überhaupt jemals ein AfD Politiker von der vereinigten Linken im sogenannten Parlament gewählt wird. Also kann man gleich schön provozieren und den Deutschlandhassern beim Hyperventilieren zusehen. Ob der faschistische Hetzter und Hassprediger Johannes Kahrs dann während seiner Rede am Pult einen Herzstillstand erleiden würde und ihm weißer Schaum aus dem Mund quellen würde? Es ist wohl im Bereich des Möglichen.

  44. HAMBURG EIN SCHWERVERLETZTER
    Fahrgast würgt Taxifahrer auf der Autobahn

    Auf der Autobahn 23 ist am Montagmorgen ein 25-Jähriger angefahren und schwer verletzt worden, nachdem er aus einem Taxi geflüchtet war. Zuvor hatte der aus dem Irak stammende Mann den Taxifahrer während der Fahrt angegriffen. Daraufhin hatte der 59-Jährige die Kontrolle über den Wagen verloren.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article191596025/Hamburg-Fahrgast-wuergt-Taxifahrer-auf-Autobahn.html

  45. @ Kreuzritter HH 9. April 2019 at 21:05

    Besser ein Langmütiger als ein Held, und besser, wer seinen Geist beherrscht, als wer eine Stadt erobert.

    Nur Geduld, wir kriegen die Böcke schon weich.
    Böcke haben sich nie unter Kontrolle.

  46. In Hamburg: SoKo „Autoposer“ zieht Goldfolien-Lamborghini aus dem Verkehr

    Abobakr B. (32) liebt den großen Auftritt. Im Internet posiert der deutsche Sportwagen-Liebhaber mit einem dicken Bündel Geldscheine – und zwar mit 500ern!

    Außerdem protzt er mit Brillantenuhren von Rolex und Audemars Piguet, inszeniert sich dabei, wie er 2018 einen schwarzen Lamborghini Aventador (Neupreis: 373 000 Euro) beim Händler übernimmt.

    https://www.focus.de/auto/news/hamburg-hamburgs-lackaffen-hier-kassiert-die-polizei-goldene-protz-karren_id_10567966.html

  47. Wäre ein top Thema für die AfD und PI.
    Wieviel Geld hat die Linke ? Soll ja die reichste Partei in Deutschland sein.Wieviel Milliarden Euro hat die an SED Geldern gebunkert ? In der DDR wurden ja zig-tausende Zwangsenteignet und die Immobilien einkassiert.
    Da wir ja gerade Wohnungsnot haben könnten diese ja den Wohnungsbau finanzieren, sie machen ja immer einen auf Sozial und Gerechtigkeit.

  48. @ Freya- 9. April 2019 at 21:12
    Wir wissen es.
    Nur menschenverachtende Linksfaschisten, die sich gegen den Kapitalismus „empören“, buchten so einen Drecksack nicht ein.

    Ein kluges Gesetz und deren unerbitterliche Anwendung und diese feige verlogente Brut würde sich nie wieder getrauen so einen Schwachsinn zu machen, mit kriminellem Geld. Was für ein widerlicher Affe.

  49. Mann (23) geht in Memmingen mit Messer auf Opfer los

    Am Sonntag, 07.04.2018, hat ein 23-jähriger Afghane in Memmingen versucht, mit einem Messer auf einen Syrer einzustechen.

    Zunächst haben die beiden Männer in der Innenstadt gestritten. Kurze Zeit später trafen sich die beiden erneut im Bahnhofsbereich, wo der Afghane mit einem Küchenmesser auf das Opfer losging. Herbeieilenden Passanten gelang es letztlich, den Angreifer zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

    https://www.all-in.de/memmingen-und-region/c-polizei/mann-23-geht-in-memmingen-mit-messer-auf-opfer-los_a5031129

  50. Rekord: Migranten überwiesen 5,1 Milliarden Euro in ihre Heimat

    Nie schickten Zugewanderte mehr Geld aus Deutschland an Familien und Freunde in ihren Heimatländern als im vergangenen Jahr. 5,1 Milliarden Euro flossen ins Ausland ab. Spitzenreiter ist mit Abstand die Türkei. Überweisungen von Deutschland nach Syrien haben sich verzehnfacht.

    https://www.wiwo.de/unternehmen/banken/geldtransfers-aus-deutschland-migranten-ueberwiesen-5-1-milliarden-euro-in-ihre-heimatlaender/24182072.html

  51. @ Freya- 9. April 2019 at 21:20
    Der war gaga.
    Und wollte vom Syrer wissen, worin der Unterschied zwischen einem Illuminaten und einem Freimaurer bestehen soll.

    Der Syrer hatte keine Ahnung. Dabei ist es sehr einfach, wenn man Bescheid wissen tut.

  52. Serie von sexuellen Übergriffen in Frankfurt

    Frankfurt. In den vergangenen Wochen sind 11 Frauen in Frankfurt auf offener Straße sexuell belästigt worden. Das Muster ist immer ähnlich. Der „Mann“ nähert sich hinten, hält den Frauen den Mund zu und fasst sie dann „unsittlich“ an.

    Das Aussehen des gesuchten Täters möchte die Polizei nicht bekannt geben.

    https://www.hessenschau.de/panorama/serie-von-sexuellen-uebergriffen-in-frankfurt,sexuelle-belaestigung-frankfurt-100.html

  53. @Freya
    Wenn ich sehe, was mir von meiner Schufterei als über 70 jähriger Selbständiger übrigbleibt und dann beim Aufladen meines Prepaid sehe, wie ein Flutling sich zwei neue Smartphones leistet, dann weiß ich , dass etwas ganz falsch läuft in diesem rotgrün verseuchten Dreckstaat.

  54. @ Ginger 9. April 2019 at 21:11

    Aus Ihren Worten spricht Lebenserfahrung und Weisheit, allein mir als jungem Wilden fehlt die Geduld.

    Nachdem man die Links-Grüne-Einheitsfront mit streitbaren Kandidaten weichgeklopft hat, kann man immer noch zu einem taktischen, moderaten Verfahren zurückkehren. Dann werden sie eine Kandidatin wie Frau Harder-Kühnel frenetisch bejubeln. So würde ich mit dem Kandidaten beginnen, der die Linke Einheitsfront am meisten provoziert, in der Folge würden die Kandidaten dann mehr und mehr „gemäßigt“ werden, bis alle Politiker der AfD im Bundestag jeweils einmal zur Wahl standen.

  55. Demo Hamburg – „Michel, wach‘ endlich auf!“
    „Hamburger Patrioten gegen den Migrationspakt“

    Sonntag, 14. April 2019 um 13:00
    Bahnhof Hamburg Dammtor

    Redner: Michael Stürzenberger, Steffen Reinicke, Johannes Salomon

    Mit Henryk Stoeckl Livestream

    Themen der Kundgebung: die Klimawandel-Religion, Diesel-Fahrverbote, Islamisierung, tägliche Messerattentate, Masseneinwanderung, 50 Milliarden Euro pro Jahr für Asylforderer, Rente – Altersarmut

    https://www.facebook.com/events/417475895655604/

  56. 1. Marie-Belen 9. April 2019 at 20:34
    OT
    Diesmal war „Ein Mann“ ein „türkischer Kickboxer“…..
    Bezahlartikel
    „Schwurgericht Hannover
    Tödliche Faustschläge auf Limmerstraße: Angeklagter gesteht Tat
    Der Fall hatte in Hannover für Entsetzen gesorgt: Im Oktober 2018 hatte ein Mann auf der Limmerstraße einen Fußgänger mit Faustschlägen getötet. Zum Prozessbeginn legte der 28-jährige Angeklagte ein Geständnis ab.
    Hannover
    Unter großem Medieninteresse hat am Dienstag der Schwurgerichtsprozess gegen den Mann begonnen, der am 8. Oktober 2018 in der Limmerstraße einen Passanten durch Faustschläge umbrachte und nun wegen Totschlags angeklagt ist. Der 28-jährige Muharrem C. gestand die Tat, einer seiner Verteidiger gab eine längere Erklärung ab. Auf der Nebenkläger-Bank saß ein Bruder des getöteten Ilja T. mit seinem Rechtsanwalt; die Eltern des Opfers werden von einem anderen Anwalt vertreten, waren aber nicht persönlich anwesend.
    Ein 27-jähriger Psychologiestudent, der die Auseinandersetzung der beiden Männer in Linden-Nord unmittelbar miterlebt hatte und mehrfach versucht hatte, die Streithähne an jenem Montagnachmittag auseinanderzubringen, wurde von der Erinnerung an das schreckliche Geschehen übermannt. Er brach in Tränen aus, so dass die Verhandlung für mehrere Minuten unterbrochen werden musste.
    ————————————————–
    Der Psychologiestudent muss erkennen, dass auch die Psychologie ihre Grenzen hat, viele Subjekte gar nicht therapierbar sind, direkt in die Hölle gehören!

  57. @ Frank Castle 9. April 2019 at 21:15
    Wäre ein top Thema für die AfD und PI.
    Wieviel Geld hat die Linke ? Soll ja die reichste Partei in Deutschland sein.


    So gut wie einst die SED, heute Die Linke, hat wohl kaum jemand seine Milliarden versteckt!

    Interessante Gedanken von Danisch zur SED / PDS / die Linke, deren verschwundenen Milliarden, der RAF, dem mdr, DDR-Geschichtsrevisionismus, und George Soros.

    http://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

  58. Moment mal: Wasa hat der von der CDU gesagt? „Die Spitze der Unionsfraktion hatte die AfD gewarnt, mit immer neuen Anläufen zur Wahl eines Bundestagsvizepräsidenten dem Ansehen des Parlaments zu schaden. Die Union werde keine „Chaotisierung des Bundestages“ zulassen, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer.“
    Hey, Michael Doppelname Wichtigmann: IHR MIT EUREM PARTEIENKARTELL SEID ES; DEI SICH SELBST IM ANSEHEN SCHADEN!!!! (Dumpfbacke!) Ich hoffe, dass die AfD diesen Klüngel immer und immer wider vorführt…

  59. 1. Freya- 9. April 2019 at 21:26
    Serie von sexuellen Übergriffen in Frankfurt
    Frankfurt. In den vergangenen Wochen sind 11 Frauen in Frankfurt auf offener Straße sexuell belästigt worden. Das Muster ist immer ähnlich. Der „Mann“ nähert sich hinten, hält den Frauen den Mund zu und fasst sie dann „unsittlich“ an.
    Das Aussehen des gesuchten Täters möchte die Polizei nicht bekannt geben.
    https://www.hessenschau.de/panorama/serie-von-sexuellen-uebergriffen-in-frankfurt,sexuelle-belaestigung-frankfurt-100.html
    ——————————————————————

    Schöne Hilfe von der POLIZEI, dem FREUND und HELFER, alle Frauen ins offene Messer laufen zu lassen!

    Bestimmt ist es ein Neger, was sonst! Wenn die sich schon so anstellen und es nicht sagen wollen!
    In welchem dreckigen Land leben wir, wo Frauen auf OFFENER STRASSE misshandelt, ermordet und vergewaltigt werden UND DIE POLIZEI SCHWEIGT SICH AUS ÜBER DEN TÄTER!!

    Eine Negar R. hatte mal ein Posting dort stand drauf: ÖSTERREICH DU ARSCH!
    Das kann man von Deutschland ebenso sagen! Bloß aus anderem Grund!

  60. @jeanette 9. April 2019 at 21:44
    Freya- 9. April 2019 at 21:26

    In welchem dreckigen Land leben wir, wo Frauen auf OFFENER STRASSE misshandelt, ermordet und vergewaltigt werden UND DIE POLIZEI SCHWEIGT SICH AUS ÜBER DEN TÄTER!!

    So was gibt es nur im Schurkenstaat Merkeldeutschland.

  61. MERKEL nicht die Kanzlerin der Herzen, sondern
    Die Kanzlerin der Leichen, kurz: Die Leichenkanzlerin!

  62. passend zum Thema AfD, Damit Sie Bescheid wissen, … Meldung vom 9.4.2019, zur Sonntagsfrage für die Landtagswahl in Brandenburg am 1.9.2019, Infratest dimap/RBB: gibt bekannt, Infratest dimap/RBB: gibt bekannt,

    SPD 22 % | CDU 20 % | AfD 19 % | DIE LINKE 16 % | GRÜNE 12 % | FDP 5 % | Sonstige 6 %

  63. Die ganze Verlogenheit *derer, zeigt sich doch eindeutig dadurch, dass ja angeblich mehr Frauen im Bundestag sitzen und etwas „zu sagen“ haben sollen…und dann läßt man eine Frau ablitzen?

    Es steht den obskuren Forderungen somit komplett diametral…also labert doch nicht, Ihr Anti – Demokraten..

    *(Blockparteien)

  64. @ Bin Berliner 9. April 2019 at 21:54

    Was lernen wir aus dieser Empirie?
    Ein weiterer Beweis der Perversion der Böcke im Bundestag.
    Perversion ist, das Umgekehrte von dem zu machen, was man eigentlich versprach und halten wollte.

    Der Gärtner (AfD) wird sich schon noch durchsetzen.

  65. @ jeanette 9. April 2019 at 21:44

    Wir leben in einem PERVERSEN Staat.
    A sagen, versprechen und B tun.

  66. Frank Castle 9. April 2019 at 21:15

    „Die Linke“ ist stinkreich! Versteckte SED Milliarden!

    In unserem kleinen Ort in NRW hat sie das größte „Bürgerbüro“ von allen Parteien, dabei ist die Ex-SED nicht mal im NRW Landtag!

  67. Ginger 9. April 2019 at 22:02

    @ Bin Berliner 9. April 2019 at 21:54

    Was lernen wir aus dieser Empirie?
    Ein weiterer Beweis der Perversion der Böcke im Bundestag.
    *Perversion ist, das Umgekehrte von dem zu machen, was man eigentlich versprach und halten wollte.

    Der Gärtner (AfD) wird sich schon noch durchsetzen.
    ___________________________

    *Schön

    Es ist in jedem Fall absolut epochal, welchem Wir hier alle beiwohnen..(müssen)

  68. Dem Ansehen des Bundestags schaden nur die Blockflöten, die sich nicht an ihre eigene Geschäftsordnung halten!
    In diesem Land ist das kein Wunder. Kanzlerin und Regierung halten sich auch nicht an das Grundgesetz und das Parlament schaut bei diesen Rechtsbrüchen tatenlos zu.
    Da sitzen Gestalten drin wie Johannes Kars, der nachts Partei-Genossinen mit obszönen Anrufen belästigt. Oder Eva Högl, die Lebens-SchützerInnen widerlich findet und bei Trauereden nach Terroranschlägen rumalbert und Faxen macht.
    Oder Hofeiter, der sich wie ein Brüllaffe gibt, weil er keine Wahrheit ertragen kann.
    Der Bundestagspräsident hat selbst schon Bargeldkoffer mit 100000 DM illegaler Spenden durch die Gegend getragen.
    Die Vizepräsidenten sind Claudia -„Deutschland verrecke, du mieses Stück Scheiße“- Roth, die ganze zwei-einhalb Semester Theaterwissenschaften studiert hat, wenn gerade keine gewalttätige Demo war.
    Oder der Lügenbaron Kubicki, der behauptet hat, AfD Abgeordnete hätten „zu wenige jüdische Holocaust-Opfer“ beklagt. Da war er aber der Einzige, der das gehört hat.

    So ein trister, verwahrloster Haufen maßt sich an, Andersdenkende von wichtigen Ämtern auszuschließen.

  69. Ich kann mich nicht entsinnen, dass die AfD für die entsprechenden Kandidaten von Grünen und Linken (Roth und Pau) gestimmt hat.

    Da ist es ja nur logisch, dass die Grünen und Linken jetzt für den AfD-Kandidaten stimmen sollen. Oder irre ich mich?

  70. Hat nicht der heutige Präsident des Bundestages, der rechtschaffene Schäubele zusammen mit Kohl eine wirklich große Parteispende kassiert, verschleiert und nicht preisgegeben? Und heute will dieser Mann ständig die AfD mit einer vermeintlichen Kleinspende von 132.000 Euro vor sich hertreiben…
    So viel Geld kassiert allein Claudia Roth als Parlamentsvize in jedem Jahr von Januar bis August für´s Nichtstun! Roth hat nichts gelernt und nie gearbeitet!
    Für die restlichen vier Monate kriegt sie dann noch einmal 64.000 Euro von unseren Steuern!
    Gleiches Geld erhält auch die frühere FDJ/SED-Funktionärin („Mauermörderpartei“) Pau, die ohne jede Beanstandung ebenfalls zur Mitarbeiterin von Schäubele wurde. Darüber wird kein Wort verloren. Ein Bundestag der Heuchler!

  71. Nun muss man ja erst einmal herausfinden, wer dieser Otten ist, damit man sich ein Urteil bilden kann. Vielleicht ist er ja wirklich akzeptabler für die anderen als die beiden bisherigen.

    Ich habe jedenfalls noch nie etwas von dem gehört.

  72. Scheinheiliges schwarzes Pack – immer neue Nominierungen schaden dem Ansehen des „hohen Hauses“, aber selbst die Wahl des der AfD nach Geschäftsordnung zustehenden BT-Vizes ständig torpedieren.

    Ich könnte mir die Finger abhacken, sowas vor Jahren mal gewählt zu haben…

  73. Das ist ja interessant, Herr Grosse-Brömer sorgt sich also um das Ansehen des Parlaments. Das kann ich gut verstehen, auch ich sorge mich schon eine ganze Weile um das Ansehen unserer Parlamentarier, vor allem um das der Vertreter der Altparteien.
    Spontan musste ich gerade an die letzte Sitzung des Bundestags der letzten Legislaturperiode denken, als unser Bundestag das Zensurgesetz durchgewunken hat. Da waren noch nicht einmal 10 Prozent aller Abgeordneten anwesend. Der Bundestag war also nicht beschlussfähig, denn dafür hätten 50 Prozent aller Abgeordneten anwesend sein müssen. Trotzdem wurde abgestimmt und das Gesetz beschlossen. Jeder einzelne Abgeordnete hätte dieses Gesetz verhindern können. Es hätte genügt, aufzuzeigen und den Parlamentspräsidenten zu bitten, einmal durchzählen und die Beschlussfähigkeit feststellen zu lassen. Nach dem Durchzählen hätte die Sitzung beendet werden müssen und das Gesetz wäre nicht zur Abstimmung gekommen. Jeder Abgeordnete hätte das Gesetz verhindern können, keiner hat es getan.
    Ein solch schändliches Verhalten der Altparteien-Vertreter beschädigt das Ansehen des Parlaments, nicht aber die Durchführung einer Wahl, die nach der Geschäftsordnung durchgeführt werden muss.

  74. @ Frank Berghaus, 10. April 2019 at 00:38

    Zu Gerold Joachim Otten:

    Im Alter von 19 Jahren, im Juli 1975, trat Otten in die Bundeswehr ein und wurde dort zum Strahlflugzeugführer für Phantom und Tornado ausgebildet. [2] Die letzten drei Jahre seiner BO41-Laufbahn (Berufsoffizier mit der besonderen Altersgrenze von 41 Jahren) verbrachte Otten im multinationalen Ausbildungszentrum Tri-National Tornado Training Establishment auf der Basis RAF Cottesmore als Fluglehrer für deutsche, britische und italienische Besatzungen auf Tornado, wonach er im März 1997 im Dienstgrad eines Majors aus der Bundeswehr ausschied. [2] Seitdem arbeitet Otten für den Luft- und Raumfahrtkonzern DASA und war in dessen Nachfolgefirma Airbus Defence and Space zuletzt als Eurofighter Sales Director tätig. [2] Parallel ist er Oberst der Reserve an der Offizierschule der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck . [3]

    Otten wohnt in Putzbrunn , [4] ist geschieden und hat einen erwachsenen Sohn. [5]

    1989 wurde Otten Mitglied der FDP . [3] 2013 trat er der AfD bei und war Mitgründer des Kreisverbandes München-Land. [3] Zur Bundestagswahl 2017 trat Otten als AfD-Direktkandidat im Bundestagswahlkreis München-Land an und zog über den Landeslistenplatz 8 in den 19. Deutschen Bundestag ein.

    Weiter hier:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gerold_Otten

  75. Ja, die werden niemals einen AfD-Kandidaten wählen. Es geht um die Verteidigung der Futtertröge.
    Die Speckmaden lassen sich doch nicht einfach so vertreiben.
    Trotzdem ist es gut, wenn die AfD immer wieder Kandidaten aufstellt. Auf diese Weise wird die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht, mit welch undemokratischen Methoden die Altparteien arbeiten.

  76. Sehr gut! Und jetzt jede Woche einen neuen!

    Die Spitze der Unionsfraktion hatte die AfD gewarnt, mit immer neuen Anläufen zur Wahl eines Bundestagsvizepräsidenten dem Ansehen des Parlaments zu schaden.
    ———-Was für eine dummdreiste Verdrehung und Scheinheiligkeit! Wer hat denn dem Ansehen des Parlaments geschadet – außer den Altparteien selbst, angefangen mit der Lex Alterspräsident?

    Die Union werde keine „Chaotisierung des Bundestages“ zulassen …
    ———-Hä? Was für ein großsprecherisches, aufgeblasenes Gequatsche! Wie wollt ihr denn das machen? Mit einer neuen Anti-AfD-Lex „Bundestagspräident*in?“ Ihr habt Wind gesät – und jetzt habt ihr den Sturm! Blödes, heuchlerisches Pack!

  77. @ Marnix 9. April 2019 at 20:02

    Scheinbar gehört der Schiffsführer wegen der Namensgleicheit zu den Eignern des Kahns.
    Eventuell hat er eben mal einen „kleinen“ Nebenverdienst für die Schleppermafia mitgenommen ?
    Meines Wissens ist auch er angeklagt. ( in Malta )

  78. @ Penner: „… obwohl Sie hinter Plakate her läuft mit “ Deutschland verrecke Du mieses Stück Scheisse “ Bitte schauen Sie sich das bekannte Bild genau an. Diese unsäglich dumme Frau läuft vor dem Dreck her. Macht diesem Müll den Weg frei. Soviel Wahrheit muss sein. Fatima hat hinten im Kopf keine Augen, könnte man entschuldigend sagen.

    GOTT, VERZEIHE IHNEN NICHT, DENN SIE WISSEN WAS SIE TUN!

  79. @ jeanette 9. April 2019 at 20:29

    Habe noch einen strammen Tampen, eine 7,62 aus BW-Beständen und ein paar 9 mm vom Schießstand.
    Für alle Fälle übe ich schon mal unter diesem Dreckstück den Schemel weg zu treten.
    Die anderen Kleinigkeiten sind für den Fall dass nicht alle, aber dieser Strick reißen sollte.

  80. @ und Pappa Greta handelt erfolgreich mit Co2 Zertifikaten.

    Mama Greta muss ihr Buch promoten und so schließt sich auch dieser Kreis

  81. „Der Ex-Oberst selbst erklärte, er glaube, dass nun eine „realistische Möglichkeit“ für eine Wahl bestehe. “

    Xxxxxxxxx

    Wie soll man das denn verstehen?!?!?!?!

    Weil die Kandidaten vor ihm es nicht wert waren? Weshalb?
    Weil er besser angesehen ist bei den Faschofraktionen? Wolln wa dit?
    Ich will den nicht als Vize.
    Der hat nichts kapiert, offenbar.

  82. pro afd fan 10. April 2019 at 07:26
    Ja, die werden niemals einen AfD-Kandidaten wählen. Es geht um die Verteidigung der Futtertröge.
    Die Speckmaden lassen sich doch nicht einfach so vertreiben.
    Trotzdem ist es gut, wenn die AfD immer wieder Kandidaten aufstellt. Auf diese Weise wird die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht, mit welch undemokratischen Methoden die Altparteien arbeiten.

    Xxxxxxxx

    Die anderen Fraktionen haben und behalten ihre Posten als Bundestagsvize ja.
    Da nimmt AFD nichts weg.

  83. Die Verweigerung eines Bundestagsvizes wird wohl als Druckmittel herangezogen, damit die AFD sich dem Fascho-Bundestag anpassen möge.
    Ganz natürliche Regung von den Blockparteien CDUSPDCSUGRÜNEFDPLINKE, dass die sich gestört fühlen in ihrem gemütlich eingerichteten Klüngel, wenn da nun Opposition anwesend ist.Das erscheint denen nalogo als chaotisch.
    Das konnten sie aber nicht verhindern. Gewählt ist gewählt.
    Den Alterspräsi haben sie per Schnelländerung der Bestimmung ja dann mit Solms besetzen können und den Bundesvize der AFD wählen sie einfach nicht.

    Wenn doch, Erinnerung an uns: Obacht!!!

  84. „Der Ex-Oberst selbst erklärte, er glaube, dass nun eine „realistische Möglichkeit“ für eine Wahl bestehe. “
    Wie soll man das denn verstehen?!?!?!?!
    Weil die Kandidaten vor ihm es nicht wert waren? Weshalb?

    Diedeldie 10. April 2019 at 09:52

    Ja, das hat mich auch gestört. Es kam mir etwas anbiedernd vor, unterwürfig, als wolle er sich diesen Lumpen empfehlen, als habe er deren schmutziges Spiel irgendwie akzeptiert, als habe er sich ihren Regeln angepasst. Aber da es ab jetzt eh gleichgültig ist, wen die AfD ins Rennen schickt, habe ich es nicht weiter wichtig genommen.

  85. Das mit Abstand traurigste Kapitel der BR Deutschland,
    seit ihrer Entstehung !
    Wer heute noch sagt, dass außer der AFD, noch Demokraten
    im Bundestag sitzen haben, gehört in die Klappsmühle.
    Leider waren das bei den letzten Wahlen über 85 % .
    Wenn der Wähler das nicht sieht, dann weiß Er nicht mehr,
    was Demokratie bedeutet.
    Die Altparteien sind eine Schande für ein freies,
    demokratisches Land ….. sollen Sie alle zur Hölle fahren !

  86. Die Spitze der Unionsfraktion hatte die AfD gewarnt, mit immer neuen Anläufen zur Wahl eines Bundestagsvizepräsidenten dem Ansehen des Parlaments zu schaden.
    ===========================================
    Strotzend vor Arroganz und Demokratieunverständnis. Das ist eine Verdrehung von Ursache und Wirkung.

  87. Nicht der Wille des Volkes

    Was die „Volksvertreter“ der Altparteien hier treiben, ist nicht der Wille es Volkes, sondern Mißbrauch der ihnen verliehenen Mandate, den sie sich mit Recht vorhalten lassen müssen. Möglicherweise wird dies eines Tages auf sie selbst zurückfallen.

    Vor allem aber wird dieses Verhalten der Altparteien in die Geschichte des deutschen Parlamentarismus eingehen und sich dem Urteil der Historiker stellen müssen. Und es wird vermutlich eines Tages in den Schulbüchern stehen, die unseren jungen Menschen ein Bild von der deutschen Demokratie vermitteln sollen.

    Positiv ist, dass dieses Verhalten der Altparteien der AfD Sympathiegewinne bringt, und zwar quer durch alle Parteien. Denn was hier geschieht, ist nicht der Wille des Volkes.

  88. Bei Glaser hatten die Meinungs- und Demokratieunterdrückerparteien sich noch irgendwelche Ablehnungsgründe ausgedacht. Bei Harder-Kühnel hielten sie das wohl gar nicht mehr für notwendig. Es hat Harder-Kühnel auch nichts genutzt, auf die Ablehnungsgründe für Glaser einzugehen – insgesamt bringt es überhaupt nichts, auf die Blockparteien zuzugehen. Man kann dem Unrecht nicht Recht geben.

    Otten wird auch wieder abgelehnt werden. Es wird nichts nutzen, dass der ehemalige Kampfpilot und Manager des Eurofighter Projekts als gemäßigt gilt. Vielleicht machen sie sich noch die Mühe und stochern in seiner Vergangenheit herum. Vielleicht ist er mit seinem Flieger einmal falsch abgebogen ohne zu blinken o.ä…..

  89. #Heisenberg73

    Nach der GO des Bundestages darf die hessische Juristin, Mariana Harden-Kühnel, nicht mehr aufgestellt werden.

    Es die CDU/CSU-FRaktion, die dem Ansehen des Bundestages durch ihr Wahlverhalten schadet.

Comments are closed.