Der Europawahlkampf der AfD wird im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen von Anfang an von massivem Antifa-Terror begleitet. Kaum eine Veranstaltung, die nicht von einem riesigen Polizeiaufgebot gegen teils völlig enthemmte und gewalttätige Linksextremisten geschützt werden muss.

Bereits letztes Wochenende kam es zu einem ersten traurigen Höhepunkt in Köln-Kalk, der auch jetzt noch heftige Nachwehen erzeugt.

Ausgerechnet die Linksextremisten des für die Ausschreitungen verantwortlichen Bündnisses „Köln gegen rechts“ dürfen sich nun nach fast seit einer Woche im Kölner Stadt-Anzeiger mit der fragwürdigen Geschichte ausheulen, dass angeblich Teilnehmer der sabotierten AfD-Veranstaltung mit einem Mietwagen in eine Gruppe Gegendemonstranten gerast seien. Dabei sei sogar jemand auf die Motorhaube gefallen, so die Beteuerungen der friedliebenden Unschuldslämmer von „Köln gegen Rechts“.

Blöd nur, dass etwa zeitgleich zu dieser herzzerreißenden Antifa-Erzählung das neueste Video des Kölner AfD-Abgeordneten Roger Beckamp online gegangen ist, das einen sehr guten Eindruck von der Szenerie rund um das Bürgerhaus Kalk vermittelt.

Friedliche linksextreme Unschuldslämmer sucht man in dem Video freilich vergebens, aber vielleicht haben sich die einfach nur zu gut vor bösen rechten Amokfahrern versteckt? Jedenfalls sind diese Bilder glaubwürdiger als irgendwelche unbewiesenen Antifa-Märchen, die nur dem Zweck dienen, eine klassisch linke Täter/Opfer-Umkehr vorzunehmen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

148 KOMMENTARE

  1. Um Wahrheit und Realität geht es genau seit dem Zeitpunkt nicht mehr, seitdem Frau Dr Merkel ihre persönlich gefühlten Wahrheiten zur obersten Staatsdoktrin gemacht haben.

    Sie bestimmt, was wahr ist und wer das Gegenteil beweist, fliegt. Nein nicht auf Steuerzahlerkosten auf die Fidschi Inseln, sondern aus seinem Präsidentenamt… damit sie den Posten mit einem ihrer willfährtigen Höflinge besetzen kann.

  2. Das ist Weimar II!
    Zuerst prügelten sich die SA mit Rotfront. Stahlhelm mischte auf Seiten der SA mit und die „Selbstschutztruppe“ der Sozis liebäugelte mit Rotfront.
    – Dann wurden durch die Braunen die Bücher Unbequemer verbrannt und die Autoren kamen ins KZ.
    – Dann wurden Menschen verbrannt.
    – Dann, viel später, bekamen die Mörder einen Persilschein, zu mindestens viele.

    Wer die Geschichte kennt, kennt auch die Zukunft, sagt man. Aber was ist, wenn die Geschichte nur die Geschichte der Sieger ist?

  3. Was kann man von einer Generation erwarten, die im Wohlstand aufgewachsen ist, mehr und mehr verblödet, sich aber am dritten Reich massiv aufgeilt? In dieser Zeit wurden Menschen wegen ihrer Überzeugung in Lager gesteckt und vergast. Bis endlich andere Länder uns von dieser Pest befgreit haben. Diese NS ZHeit törnt diese arbeitsscheuen und kriminellen Jungfaschisten an, denn wer gegen Andersdenkende, dank der Verbrecher-Medien, derart massiv und brutal vorgeht wie sie das tun und auch vor körperlichen Schäden nicht zurückschrecken, wie immer wieder zu sehen ist, weil Menschen zu AfD Veranstaltungen wollen, dann läßt es nur diesen einen Schluß zu, das sind die neuen Faschisten der Linken. Als Linke bezeichne ich alle, egal wie die Parteien sich auch bezeichnen, die genau diese Gewalt verbunden mit LKügen, unterstützen und fördern. Dieses Land ist verloren und es wird sich auch kein Land mehr finden, das uns von diesen Linken Schwerverbrechern und Mördern befreit.

  4. Da frag ich mich, liegt das am Kölsch, oder ist da was im Trinkwasser ?? Soviel Dummheit auf einem Haufen ist schon sehr ungewöhnlich.

  5. „Jedenfalls sind diese Bilder glaubwürdiger als irgendwelche unbewiesenen Antifa-Märchen, die nur dem Zweck dienen, eine klassisch linke Täter/Opfer-Umkehr vorzunehmen.“

    wie moslemmärchen…

  6. Das weibliche aussehende Gender Monster auf dem Bild zeigt doch welch geistiges Potenzial die linken haben

  7. Man braucht sich nur diese Aufnahmen ansehen mit diesen Büchsen, da erkennt man, was die unter der Schädeldecke haben: Scheisse!

  8. Ich wünsche der kreischenden Germanistikstudent*in mit Brille einen Nafri mit extra langem Messer

  9. Roger Beckamp ist klasse !!
    Ob unsere Nation (DE) noch zu retten ist ???
    Wenn man die verblödeten Gestalten der Antifa betrachtet, wohl nicht !!

  10. Demo Hamburg – „Michel, wach‘ endlich auf!“
    „Hamburger Patrioten gegen den Migrationspakt“

    HEUTE Sonntag, 14. April 2019 um 13:00
    Bahnhof Hamburg Dammtor

    Redner: Michael Stürzenberger, Steffen Reinicke (AfD), Johannes Salomon (AfD)

    Mit Henryk Stoeckl Livestream

    Themen der Kundgebung: die Klimawandel-Religion, Diesel-Fahrverbote, Islamisierung, tägliche Messerattentate, Masseneinwanderung, 50 Milliarden Euro pro Jahr für Asylforderer, Rente – Altersarmut

    https://www.facebook.com/events/417475895655604/

  11. Ich bin entsetzt über das emotionale Gekreische der Frauen incl. ordinärer Handzeichen.
    So was will gebildet sein? Nee
    Kann man sich diese Frauen als liebevolle, leise Mütter vorstellen? Nee
    Fazit: Entsetzliche Charaktere.

  12. „völlig enthemmte und gewalttätige Linksextremisten “

    Landesverräter, Kollaborateure, Provokateure im Dienste der islamischen Besatzungsmacht, wie die NL-Nazis der „Nationaal Sozialistische Bewegung“ die 1941 in Amsterdam gegen die jüdische Minderheit und ihre Unterstützer vorgingen. Der Faschismus wechselt seine Farbe aber nicht seinen Terror.

  13. @aenderung 14. April 2019 at 09:36

    Zum Thema Islam möchte ich die Aussagen von Richard Kemp, Oberst a.D. Britische Armee, ins Bewusstsein bringen. Kemp ist in UK sehr bekannt und hat auf Twitter sehr viele Follower!

    Kemp antwortet auf einen Artikel von Seth Frantzman in der Jerusalem Post über “DEUTSCHE FRAUEN beim IS “ die wegen schwerer Straftaten aktuell vor Gericht stehen“

    Frantzman: Mein Artikel über deutsche Frauen, die sieben Jahrzehnte nach dem Holocaust der IS Schwerverbrechen beschuldigt werden, mit bemerkenswerten Ähnlichkeiten in der Grausamkeit und Entmenschlichung von Minderheiten, von der SS bis zum IS, kein Unterschied:

    https://www.jpost.com/Middle-East/ISIS-Threat/German-woman-on-trial-for-ISIS-crimes-is-face-of-Europes-ISIS-586355

    Kemp: Islamische Dschihadisten sind die Nazis des 21. Jahrhunderts. Die Führer der Muslimbruderschaft haben sich während des Zweiten Weltkriegs mit Hitler verbündet, haben ihn dazu gebracht, den Holocaust in den Nahen Osten zu bringen und sie bildeten die muslimischen SS Divisionen. Nach dem Krieg trainierten hochrangige SS-Offiziere arabische Terroristen in Ägypten, darunter Jassir Arafat.

    https://twitter.com/COLRICHARDKEMP/status/1115987317200773121

  14. Die „taz“: Christchurch-Anschlag vor einem Monat, auch wir haben weggeschaut Nach dem Anschlag auf zwei Islamkasernen ist die Willkommenseuphorie neu entflammt. http://taz.de/Christchurch-Anschlag-vor-einem-Monat/!5584871/

    MERKELS OBERSTER VERFASSUNGSSCHÜTZER:
    „Wir fragen uns: Entsteht hier die neue Terroristengeneration?“ http://taz.de/Christchurch-Anschlag-vor-einem-Monat/!5584871/
    Dumme Frage. Nach der Anlandung einer frischen Ladung von der Alan Kurdi können wir uns jedenfalls nicht über einen Mangel an Nachschub beklagen.

  15. Über diese Infos hat man hier in DE nicht viel erfahren… oder hab ich das verpasst?

    Algemeiner ist eine jüdisch-amerikanische Wochenzeitung aus New York:

    Dr. Manfred Gerstenfeld: Offizieller deutscher Geheimdienst-Bericht bestätigt islamistischen Antisemitismus im Land.

    (Einige Auszüge):
    In einem großen Bruch mit der Vergangenheit hat das deutsche Bundesamt für Verfassungsschutz einen 40-seitigen Bericht veröffentlicht, dessen Titel als „Antisemitismus im Islamismus“ übersetzt wird. Der Bericht definiert den Islamismus als eine Form des politischen Extremismus unter Muslimen, die die Demokratie beseitigen wollen, und wo Antisemitismus ein wesentliches ideologisches Element ist.

    Nicht alle Muslime sind Antisemiten. Aber das Antisemitismus-Problem im Islam ist keineswegs nur auf Menschen mit extremen politischen Ansichten oder auf streng religiöse Muslime beschränkt. Aus dem Bericht geht hervor, dass viele antisemitische Vorfälle von Individuen verursacht wurden, „über die es bisher keine Hinweise auf organisierten Islamismus gab.“ Dies legt nahe, dass diese antisemitischen Handlungen aufgrund des allgemeinen Islamismus begangen wurden.

    Bis vor kurzem war das Reden über muslimischen Antisemitismus in Deutschland ein absolutes TABU, das von Politikern NIE erwähnt wurde – obwohl allgemein bekannt war, dass es im Land große antisemitische Vorfälle gab, die von Muslimen begangen wurden.

    Der neue deutsche Geheimdienst-Bericht beginnt mit Reden über den rechten Antisemitismus, stellt jedoch fest, dass der allgemeine, tägliche Antisemitismus in sozialer und politischer Mitte der deutschen Gesellschaft weit verbreitet ist. Darüber hinaus gibt es unter Antizionismus und Antisemitismus unter Linken Extremisten.

    Die Geheimdienstmitarbeiter gehen weiter davon aus, dass die antisemitischen Ansichten im Islamismus noch weiter reichen, weil sich religiöse, territoriale und politische Motive zu einem antisemitischen Weltbild verbinden.

    In dem Bericht heißt es, dass die Ankunft von mehr als einer Million Muslime in Deutschland zwischen 2014 und 2017 die Bedeutung des islamistischen Antisemitismus im Land stark erhöht hat. Die Anti-Defamation League-Statistiken werden zitiert über den Antisemitismus in Staaten im Nahen Osten und in Nordafrika.

    Nach diesen Angaben hat selbst die Türkei – eines der noch am wenigsten antisemitischen islamischen Länder – einen Antisemitismus von fast 70 Prozent in ihrer Gesellschaft. Die Studie erwähnt, dass viele Kinder in diesen muslimischen Ländern mit Antisemitismus als einem selbstverständlichen Phänomen aufwachsen.

    Wie viele Experten sieht der Bericht einen Wendepunkt im deutschen Bewusstsein des islamistischen Antisemitismus bei einer Demonstration, die 2017 in Berlin stattfand. Dort wurden Plakate mitgetragen, die die Vernichtung Israels forderten, und israelische Flaggen wurden verbrannt. In dem Bericht wird darauf hingewiesen, dass diese extremistischen Handlungen von Menschen initiiert wurden, von denen nicht bekannt war, ob sie Beziehungen zu islamistischen Organisationen hatten. Letzteres wurde wahrscheinlich noch nie veröffentlicht.

    Die Studie besagt, dass es entscheidend ist, der Verbreitung extremen Antisemitismus unter der muslimischen Bevölkerung in Deutschland entgegenzuwirken. Dies erfordert ein größeres Bewusstsein für dieses Problem in der Öffentlichkeit.

    (….) Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die mehr als 100 antisemitischen Vorfälle, die 2017 offiziell von Muslimen verursacht wurden, höchstwahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs sind. Aufgrund der Bedeutung der Regierungsbehörde, die diesen Bericht veröffentlicht hat, wurde der muslimische Antisemitismus in Deutschland nun endlich einmal öffentlich gemacht. Das hat viel zu lange gedauert.

    https://www.algemeiner.com/2019/04/10/official-german-report-acknowledges-islamist-antisemitism-in-the-country/

  16. Preussin 14. April 2019 at 09:41

    Zu meiner eigenen Schande muss ich eingestehen, dass ich mal eine Schwäche für Feminist*innen hatte.
    Es waren allesamt beziehungsgestörte eigenwillige Nutten, die sich möglichst gewinnbringend verkaufen (prostituieren) und dabei für alles schlechte und für jeden persönlichen Rückschlag bösen privilegierten weiße Männern, wie mr, die Schuld für ihre Misere geben. Selbstreflexion Fehlanzeige

  17. Ich höre es immer wieder, diese Rufe aus der LinksRotGrünen Ecke in Richtung AfD, von wegen “ wir sind friedlich was seid Ihr „, ja und dann steht man vor diesen aufgebrachten Linken, danke für den Einblick Roger Beckamp

    und zum Thema…unbewiesener Antifa-Gruselgeschichte… da sehe ich diese mit der goldenen Kamera ausgezeichnete Qualitätsjournalistin … Dunja Hayali nach den angeblichen Hetzjagden in Chemnitz 2018 im Gespräch mit Passanten,

    …Passantin: … „Ihre Aufgabe ist es, neutral zu berichten!” Antwort:… Dunja Hayali, …” NEE DAS IST NICHT MEINE AUFGABE ! „ hier nochmal im 0.06 Min. Video … klick !

  18. Es ist immer herllich, wie AfD Gegner aufgrund ihre Ahnunglosigkeit / gezwungene Gutmenschlichkeit sich selbst disqualifizieren,,,

  19. Kommt nach Jahrzehnten in England ein Deutscher als Gast nach Deutschland zurück. Er hält an einer Tankstelle nahe Osnabrück, tankt, geht zur Kasse, zahlt und verfällt dabei in sein gewohntes Englisch. Sagt die Kassiererin in der Gewissheit, dass der Mann kein Deutsch versteht zu einer anderen Deutschen: „Das der sich überhaupt noch traut hier her zu kommen, die Scheiß-Engländer machen uns mit ihrem verdammten Brexit unsere schöne EU kaputt.“

  20. LEERE GEHIRNE DÜRSTEN NACH LÄRM!!!
    Die hirnlose Linkstussi, die den Ausdruck „du Arschloch“ verwendte, könnte man doch ganz locker anzeigen!

  21. Hoffnungsschimmer 14. April 2019 at 09:54
    „Erschreckend, wie hässlich diese Frauen innerlich und äusserlich sind!“

    siehe in der Politik.

  22. Man muss sich die Frage stellen,woher kommen diese Krakeeler die wie Roboter Einzeilerparolen brüllen?

    Einer von oben zumindest geduldeten Spezies,die sich einer argumentativen Diskussion völligst verweigern?

    Was geht in den Köpfen der medial aufgehetzten Mitgliedern einer Staatsverachtenden Gruppierung vor,die gerade von dem auf solidarität fussendem Staatssystem,total davon profitiert hat?

    Haben wir durch Solidarität,kritiklosen glauben an diesen weltweit bewunderten Rechtsstaat,dieses parasiäter Krebsgeschwür selbst zu verantworten?

  23. Schaut euch die Mädels an und habt Verständnis für ihre Verzweiflung.
    Wozu sonst kann man(n) sie gebrauchen, außer als Drittfrau zur Dattelernte.

  24. Roger ist ein Held,ich bewundere seine Gelassenheit.
    Was für eine Aggressivität, gepaart mit Dummheit,abstoßend haßerfüllte,gräßliche Weiber.
    Diskussion nicht möglich und das Grundgesetz wird mit Füßen getreten.

  25. Eigentlich kaum zu begreifen, wie sich (scheinbar) erwachsene deutsche Bürger in einen Zustand des völligen Realitätsverlustes hinein verhetzen lassen. Ich glaube inzwischen auch nicht mehr, dass das nur über die Glotze und die Dauerberieselung mit Propaganda durch ARD und ZDF möglich ist. Wahrscheinlich wird da auch noch etwas ins Trinkwasser getan und die Region mit Mikrowellen bestrahlt. Wenn man sich dann noch 4 Stunden am Tag das Handy an die Birne hält, kommt dann halt so etwas dabei heraus:
    Eine hohle keifende Furie, die nach einer ordentlichen Abreibung winselt !

  26. Deutsche Weiber sind das schlimmste, das war schon unter Hitler so. Völlig verblendet.

  27. Alle AfDler und sonstige Patrioten können wirklich stolz sein, so jemand wie Roger Beckamp in den eigenen Reihen zu haben! Ich bin es jedenfalls! Ruhig, sachlich und kompetent entlarvt er das linksfaschistische Gesindel als das was es ist : Hirnloses Brüllaffengesindel!

  28. Ein Rechter ist mit seinem Auto in eine Gruppe linker Demonstranten gefahren und jemand ist auf die Motorhaube gefallen (wie geht das übrigens? fallen kann man doch nur von oben), soso. Das ist die gleiche Geschichte wie in Charlottesville, nur dass es da immerhin das Auto, den rechten Fahrer und die überfahrene linke Demonstrantin wirklich gegeben hat. Und das soll nun bei uns genauso passiert sein, nur ohne Tote? Bisschen merkwürdig…

  29. In Höhe Neumarkt fand gestern auch eine AfD Veranstaltung statt, bzw, sollte stattfinden.
    Wie üblich fuhr ich via KVB diese Strecke. Reichlich Polizei in Vollmontur. Einen „schwarzen“ Demozug konnte ich aus der Bahn vom Mauritiussteinweg ( Linienweg der 9 ) kommen sehen. Ca. 17.15 Uhr war es.
    Davor reichlich Reichlich Polizei in Vollmontur. Großes Polizeiaufgebot dann bis ca. Nord-Süd-Fahrt ( Knotenpunkt Fleischmengergasse ( da ist die Puzsta-Hütte ) bis zum Rautenstrauch-Joest Museum, wo der Eingang von Polizei in Vollmontur vesperrt wurde.
    Habe dann zu Hause mal nachgeschaut um was es da ging.
    Ich las von einer AfD Kundgebung in der am Neumarkt ansässigen VHS bzw. im Rautenstrauch Joest Museum welche vom „AZ“ gestört werden sollte…
    Bin wohl durchgeflutscht, mir taten die Leute leid, welche ob des Chaos nicht oder sehr gestresst nach Hause kamen…Meine wurde proppenvoll, nächsten Bahnen erst in 30-40 Minuten…dann verständlich, dass alle in „neine“ reinwollten. BRAVO, prima Organisation, vorallem von der KVB, kennt man ja so.
    Ich frage mich allerdings, warum es so gut wie keine Infos zum gestrigen Geschehen gab / gibt. Kurzer Bericht bei Radio Köln.de, sonst nur von „gegen-rechts“…

  30. Sie wollen keinen „Dialog“, sie wollen weiter ungestört herrschen. Deshalb akzeptieren sie auch keine Argumente. Ihre eigentlich peinliche, infantile Argumentationsverweigerung kaschieren sie durch selbst gebastelte moralische Überlegenheit, die sie sich selbst immer wieder einreden und die sie permanent wie einen Schild vor sich halten. Hinter diesem Schild ist jedoch nichts mehr. Alles, was sie sind, ist ihr selbst gebastelter Schild.
    Habe in Köln-Kalk übrigens noch nie so viele autochthone Deutsche auf einem Haufen schreien sehen.

  31. Die Gigantokraten: WIR FÜHREN EUCH HERRLICHSTER ZEITEN ENTGEGEN.

    Bei der Eroberung der eurasischen Weiten für neuen Lebensraum und nach der Kriegserklärung an die USA kam der Anfang vom Ende dieser Gigantomanie mit Stalingrad.
    Hermann Göring (Reichsmarschall): „Unter der Hakenkreuzfahne, die auf der höchsten Ruine von Stalingrad weithin sichtbar gehisst wurde, vollzog sich der letzte Kampf.“

    Bei der bedingungslosen Absorption des afrikanischen Negerüberschusses und zur radikalen Islamisierung zum Zwecke der Errichtung einer multi-kulturellen Europäischen Hochkultur kam das Ende des Anfangs dieser Gigantomanie mit Merkels „Wir schaffen das“.

    Karin Göring (Rothgrün) unter der Regenbogenfahne: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“ .. „weil wir, weil wir auch Menschen hier brauchen, äh die äh in unseren Sozialsystemen zu Hause sind und sich auch zu Hause fühlen können.“

    Der Hang deutscher Hirnverbrannten nach Gigantomanie lässt sich offensichtlich nicht ausrotten.

  32. Valis65 14. April 2019 at 10:31

    „Für 62 Flüchtlinge an Bord des Rettungsschiffs Alan Kurdi vor Malta hat eine neue Zukunft begonnen: Nach zehn Tagen Ungewissheit konnten sie die Reise nach Deutschland , Frankreich , Portugal oder Luxemburg antreten.“

  33. seegurke 14. April 2019 at 10:14
    Roger ist ein Held,ich bewundere seine Gelassenheit.[…]

    Lache nie über die Dummheit anderer, denn sie ist deine Chance…
    (Soll das Handlungs- und Leitmotiv von Winston Churchill gewesen sein)

  34. aenderung
    14. April 2019 at 09:32

    Ich korrigiere: Klassisch linksextrem!

    Was können echte Linke dafür, dass diese Affen (beleidige ich jetzt Affen?) glauben, Progressivität bedeute irgendwas mit Unterdrückung und Gewalt zum Zwecke irgendwelcher Führer und alles menschliche gehöre abgezüchtet?
    Dass die Masse dem Extremismus nachrennt, um eine neue Art Mensch zu züchten, ist weder die Schuld von Rechten noch von Linken, sondern die der Extremisten grundsätzlich. Es ist die Aufgabe echter Progressiver, daran mitzuwirken, dass dieser Führerkult und dieser Züchtungsgedanke endlich, endlich, endlich ein Ende haben, denn sonst ist daran überhaupt nichts progressiv, sondern es bleibt alles beim Alten. In diesem Sinn ist alles, was diese plärrenden selbsternannten Linken da von sich geben sogar erzkonservativ, also wieder extremistisch, denn es orientiert sich WIEDER an uralten gewalttätigen Wahnvorstellungen, die ein echter Progressiver bekämpft.

    Ich erkenne bei der AfD an keiner Stelle extremistische Tendenzen, bei den selbsternannten Linken jedoch stets und ständig, daher ist die AfD legitim und – perverserweise – als Partei mit den meisten progressiven Ideen für einen echten Linken die einzig wählbare Partei.

  35. Diese völlig enthemtem Weiber kann ich mir gut in EU umerziehungslager als Aufseher vorstellen, mit Uniform und allem was so ein Büttel braucht.

  36. Wer Gewalt ausschließlich dann ablehnt, wenn sie sich gegen ihn selbst richtet, der lehnt Gewalt nicht ab (bezogen auf das Mimimi wegen des Autos).

  37. Was ist das nur wieder für ein erbärmliches Gejammer hier. Mensch, Leute, wer so reagiert, hat es nicht anders verdient! Wo bleibt unsere Gegenwehr?
    Wollt ihr euch jetzt für alle Zeiten so verkloppen lassen?
    Ich würde gerne mal hier lesen : „Lasst uns den Idioten was entgegen setzen, auch wir könnten sowas wie eine Contra-Antifa auf die Beine stellen“. Und wo bleiben die großen Rechts-Demos, mit mehr als die paar Leutchen, die da jetzt vor aller Augen wie arme Würstchen fertig gemacht werden? Und kommt mir jetzt nicht mit : „Ja dann fang doch selber an“.
    Dafür bin ich schließlich in der AFD, damit die mehr tun, als nur in den Bundestagssitzungen eine Tracht Prügel nach der anderen zu beziehen.
    Ich bin Rentner und könnte jederzeit hier abhauen, wären da nicht die hochbetagten Eltern meiner Frau.
    Ich seh mir das noch bis nach den Wahlen an und sollte das wieder nix werden, dann wähle ich nur noch Grün und warte, bis dieses dumme Volk mal wieder verreckt. Viel Hoffnung auf eine Wende habe ich eigentlich nicht.

  38. Das passiert weil Merkel und Konsorten all den moslemischen Terror-Dreck ins Land gelassen haben.
    .
    Die VISEGRAD-Staaten haben diesen Problem nicht.
    .
    Wo keine Asylanten und Moslems .. da kein Terror.. Ganz einfach!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Verfassungsschutz warnt vor Anschlagsgefahr durch IS-Terroristen
    .
    Verfassungsschutzpräsident Haldenwang warnt davor, die Terrormiliz Islamischer Staat zu unterschätzen. Obwohl der IS als militärisch besiegt gelte, gehe von seinen Anhängern weiter eine erhebliche Gefahr aus, so der Verfassungsschutzpräsident.
    .
    Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang hat davor gewarnt, die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach ihrer militärischen Niederlage zu unterschätzen. „Beim IS kann ich keine Entwarnung geben“, sagte Haldenwang der „Welt am Sonntag“. „Wir müssen weiter jederzeit auch mit einem Anschlag in Deutschland rechnen.“ Der IS bestehe noch immer, mit Blick auf Europa „vor allem im Sinne eines virtuellen Cyber-Kalifats, das zu Anschlägen anstachelt und auch immer noch Anhänger für Anschläge steuern kann“.

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/verfassungsschutz-warnt-vor-anschlagsgefahr-durch-is-terroristen,RNacn7V
    .
    Alle Asylanten und Terroristen MÜSSEN endlich interniert und abgeschoben werden..
    .
    Die Altparteien wollen und können es nicht!
    .
    AfD übernehmen sie!

  39. „Heulen gegen Rächtz“

    Was Roger Beckamp da auf sich nimmt, ist übrigens enorm wichtig. Er dokumentiert den Wahnsinn – und das völlig unaufgeregt.

    Riesigen Respekt dem Mann!

  40. Die polnischen Reporter reden von einem Deschawü aus kommunistischen Zeiten, richtig, so etwa habe ich das auch in Erinnerung.
    Nur war die DDR dagegen, ein friedliches Land. Da gab Opposition gegen Staatsmacht, aber nicht Demonstranten gegen Gegendemonstranten.

  41. Der Unglaeubige Fritz 14. April 2019 at 10:41

    „Ich würde gerne mal hier lesen : „Lasst uns den Idioten was entgegen setzen, auch wir könnten sowas wie eine Contra-Antifa auf die Beine stellen“. Und wo bleiben die großen Rechts-Demos, mit mehr als die paar Leutchen, die da jetzt vor aller Augen wie arme Würstchen fertig gemacht werden? “

    gibt es schon, nur reagiert keiner o.wenige.

  42. Das sind diese Weiber, die sich nach einer Bereicherung Mitleid mit den Bereicherern haben.

  43. Selberdenker
    14. April 2019 at 10:35

    In der Halle waren prozentual und wohl auch in reellen Zahlen mehr Migranten, als bei diesen Nichtsnutzen da draußen, da gehe ich jede Wette ein.

    DIESE Vollpfosten haben nicht die Deutungshoheit darüber, wer ein Nazi ist und wer nicht. Ich lasse mir doch nicht von ausgemachten Narren weismachen, was richtig oder falsch ist, neeneenee!

  44. Und das schreibt der DLF-NRW-Landeskorrespondent Moritz Küppers über dieses Ereignis
    https://www.deutschlandfunk.de/europawahlkampf-der-afd-streit-um-die-meinungsfreiheit.862.de.html?dram:article_id=445983

    Gezielte Provokationen
    Der Veranstaltungsort im von Migranten geprägten Kalk – eine klassische Provokation, genauso wie einst – nach der sogenannten Kölner Silvesternacht – der Bundesparteitag inmitten der Kölner Innenstadt.

    Eine Wahlkampfveranstaltung der AfD ist also eine gezielte Provokation. Kannst du dir nicht ausdenken…..

  45. Warum durften diese Krawallnixe in den Versammlungsraum? Hatte die AfD nicht das Hausrecht?

  46. Mic Gold 14. April 2019 at 09:43
    In (größeren) Städten degeneriert der Mensch. Ist so

    Seit Jahrzehnten rätseln Anthropologen, Historiker und Soziologen warum Hochkulturen in wiederkehrenden Zyklen immer wieder verschwinden – zum Teil ohne Zutun von aussen.
    Eines der krassesten Beispiele dafür sind die Maya im heutigen Lateinamerika, die 100 Jahre, bevor Kolumbus landete, faktisch im Nichts verschwanden.
    Ein Grund für das regelmässige Untergehen von Hochkulturen mag sein, dass sobald der Anteil derer, die dem Stand der jeweiligen Zeit entsprechend, partizipieren, ohne selbst produktives beizutragen, eine kritischen Scheitelpunkt überschreitet und ein Teil der jungen Generation keine Motivation mehr hat, zumindest den aktuellen Entwicklungsstand durch eigenen Beitrag durch produktive Arbeit zu erhalten.
    Vor allem Letzteres ist auf dem Video eindeutig zu erkennen.

  47. Die AFD muss sich zukünftig zu JEDER Veranstaltung von etlichen Photographen, am besten von mehr Photographen als Rednern, begleiten lassen!

    Die geistig Unterbelichteten sollen zeigen was drauf haben!! Sie sind schon lange durchschaut!
    Wer sich mit der AFD anlegt, der legt sich mit Intelligenz an!
    Eine ganz neue Herausforderung für die Straßenprügler, die Intriganten, die Manipulatoren, die Handy Video Experten! Da müssen sie sich sehr anstrengen wenn sie zum Zuge kommen wollen!

    Diese Vandalen sind bisher nur die Mäuse-Polizei gewöhnt!

  48. Warum kümmern sich so wenig Männer um diese Frau? Tgl. frisch gefi….t käme die „Olga“ gar nicht auf die Idee, Menschen öffentlich so heftig zu beleidigen. Ein furchtbares Beispiel für die Jugend und ich hoffe das die Justiz hier mal vermehrt Zeichen setzt.

  49. @ Sobieski_król_polski 14. April 2019 at 10:21

    …Negerinnen oder Mongolinnen sind Ihnen lieber, gell!
    Oder billig zurechtgemachte Polinnen, die Busen, Po u.
    Speckschwarten hinaushängen u. wegen jeder
    Meinungsverschiedenheit gleich Trara (in der Ehe)
    machen. Die in Stöckelschuhen, zu kurzen Röcken u.
    zu engen Pullis, ihre Kinderchen in der Schule abliefern,
    daß man sich fremdschämen muß u. man sich fragt,
    ob solche jemals für Gartenarbeit oder Tragen von
    20kg-Kartons beim Umzug zupacken würden oder
    ob sie auch so peinlich auf dem Elternabend ihrer
    Kinder erscheinen werden. Oder lieber gleich das
    Gegenteil, Fettkloß Aniela Kazmierczak-Merkel?
    Wie wäre es mit den linksversifften Polinnen, den
    Schreibtussis von Spiegel, Zeit & Co.?

    Mein Name ist Elena Everding. Ich arbeite in Hannover als Freie Journalistin. Ich beschäftige mich am liebsten mit gesellschaftspolitischen Themen wie sozialer Gerechtigkeit, Feminismus sowie Rassismus und Rechtsextremismus. Sie ist garantiert osteuropawurzelig mit ihrem slawischen(!) Pfannkuchengesicht, was ja auch bei Merkelowa durchschlägt oder bei Steinmeier, dessen Mutter aus Breslau kam. Komme gerade nicht auf den Namen, aber es schreiben für Bento noch ein oder zwei linksradikal-verblödete Polinnen. Es gibt mindestens eine Polin, die einen IS-Moslem ehelichte u. konvertierte, m.E. sind sogar mehrere Fälle bekannt geworden. Die eine oder andere Polin wurde auch „normale“ Türken- oder Kurdenbraut u. in der Ehe abgestochen…

  50. Mordrhein-Afghanen: größte Freiluft-Versuchsanstalt für Menschenversuche
    Herunter regiert im Wechsel von den größten Künkelparteien steht jetzt dieses Bundesland vor dem Abgrund. Der Industriestandort wurde abgebaut und jetzt geht es langsam in die Endphase des multikulturellen Grössenwahns.

    Adolf wollte Erweiterung des Lebensraums im Osten, Angela will den afrikanischen und orientalischen Lebensraum in Europa erweitern.

    Merken es die restlichen Bio-Deutschen denn nicht was da abgeht ?!

    Welcher echte Deutsche will denn in diesen verwahrlosten, von kriminellen Invasoren okkupierten Regionen noch leben ?

    Dort wo POLIZEI nur noch zu Dekorationszwecken des sogenannten ‚Rechtsstaats“ missbraucht werden und um gegen Parksünder vorzugehen.

    Wenn sich dort auch noch die irren aus Antifa nach Herzenslust austoben können dann ist das noch mehr ein Zeichen wie gesteuert in der BRD die Propaganda betrieben wird.

    Der deutsche Größenwahn ist wieder zurück.

  51. Antifa droht mit Hausbesuchen…..Vorsicht! Wer auf meinem Grundstück unaufgefordert erscheint und nach 2 Aufforderungen dies nicht verlassen hat, muss mit körperlicher Unversehrtheit rechnen! Das ist eine Warnung!

  52. So wie sich die Chaoten benehmen so geht es nämlich auch in den SCHULEN zu!

    Diese Primitiven sind es gar nicht mehr gewöhnt zuzuhören, leise zu sein und sich zivilisiert zu benehmen! Ihren Lumpenkram, Rucksäcke und Gepäck, Fressalien und Wasserflaschen schleudern sie kreuz und quer durch die Gegend. Wie es da zu Hause aussieht weiß man schon: So wie in den TATORT FILMEN!

    Das sind unsere NEUEN DEUTSCHEN:

    ROTZFRECH, RESPEKTLOS, LAUT, AGGRESSIV, UNGEBILDET, IGNORANTE BESSERWISSER, alles aufgebaut auf NULL-BILDUNG!

    WOLLEN ALLE EINE EXTRAWURST! ZUR ARBEIT AUCH NICHT ZU GEBRAUCHEN!

  53. DieStaatsmacht 14. April 2019 at 11:00
    Mordrhein-Afghanen: größte Freiluft-Versuchsanstalt für Menschenversuche
    Herunter regiert im Wechsel von den größten Künkelparteien steht jetzt dieses Bundesland vor dem Abgrund. Der Industriestandort wurde abgebaut und jetzt geht es langsam in die Endphase des multikulturellen Grössenwahns.

    Adolf wollte Erweiterung des Lebensraums im Osten, Angela will den afrikanischen und orientalischen Lebensraum in Europa erweitern.

    Merken es die restlichen Bio-Deutschen denn nicht was da abgeht ?!

    Welcher echte Deutsche will denn in diesen verwahrlosten, von kriminellen Invasoren okkupierten Regionen noch leben ?

    Dort wo POLIZEI nur noch zu Dekorationszwecken des sogenannten ‚Rechtsstaats“ missbraucht werden und um gegen Parksünder vorzugehen.

    Wenn sich dort auch noch die irren aus Antifa nach Herzenslust austoben können dann ist das noch mehr ein Zeichen wie gesteuert in der BRD die Propaganda betrieben wird.

    Der deutsche Größenwahn ist wieder zurück.

    ???
    Was genau hat Verwahrlosung mit Größenwahn zu tun?

  54. Solche Gegenproteste, wie auch Greta Thunberg und Co.- sind nur zu verständlich.
    Meist sind nur noch Mädchen und junge Frauen da.

    Das ist der einzige Bereich im öffentlichen Raum, wo die sich noch lautstark artikulieren dürfen.

    Im Grunde genommen ist das ein versteckter Hilferuf gepaart mit Scham für die eigene Verantwortung.

  55. Ich glaube dieser Personenkreis, der eben der verängstigten Mehrheit verbietet über ihre Ängste zu reden, hat es längst geschafft, das Schweigen der Menschen erreicht zu haben.
    Ich glaube nicht das diese Schweigen aufbrechbar ist, da die Mehrheit nie Schreihälse waren.
    Die Bevölkerung hat nur noch Angst vor dieser Schreihälse Titulierung und darüber hinaus vor deren Macht dafür gesorgt zu haben, dass sie bei Zuwidermeinung gegen diese Schreihälse ihre Arbeitsplätze verlieren.
    Damit leben die Menschen doch schon fast in einer Diktatur unter diesen Schreiern, die jedoch nicht die Mehrheit repräsentieren und den Menschen geht es nicht mehr gut unter denen, sie haben Angst vor denen, sogar um ihr Überleben vor denen, da sie die Meinungshoheit an den Arbeitsplätzen haben.

    Ich bin voll traurig über alle die Deutschen die anderen Deutschen das freie Äußern ihrer Ängste verboten haben, weil es den Menschen nicht gut tut und der Angststau bei der Mehrheit schlimm ist, weil man nicht wissen kann was daraus folgen könnte und so machen diese Schreihälse mir deswegen Angst, weil sie über Angststau Befehligenden eine Form von „Wuterzeuger für Angststauplatzen Im Dunkeln“ sind.

    Für mich klingen diese Schreier völlig empathielos, denn wer die Ängste anderer Menschen durch Wegschreien verbietet sich verbal Bahn zu brechen um eben berücksichtigt und einen Umgang mit den Ängsten zu finden, der erscheint mit herzlos gegenüber das Sein des Empfindens in anderen Menschen und als herzlos für das Wohl aller Empfindungen von Menschen einen Einklang anzustreben und das ist doch nicht gen Frieden unter den Menschen. Es kommt einem vor eher vor wie diktatorisches Gefühlhabeanweisung. so wie „Angst wird diktatorisch verboten“, doch das geht doch nur an Robotern ohne Eigenempfindungen, so ist deren Schreien doch Ausdruck von ‚ihr seid Roboter in unseren Augen und wir konditionieren euch noch durch schreiendes Einhämmern mit unseren Parolen‘,
    doch warum beteiligt sich ein Teil von Studenten daran, die anderen Meinungspersonen so zu behandeln, ich versteht das nicht wieso die nicht für den offenen Diskurs sind, das sind doch als Studierende angehende Intellektuelle?

  56. STS Lobo 14. April 2019 at 11:08
    Da steht die Schreckschraube mit erhobenem rechten Arm und brüllt ihr Gegenüber im Chor nieder. Wer erkennt die Parallelen?

    Was Mike Godwin mit einem ironischen Augenzwinkern über seine Erfahrungen und Beobachtungen als Foren-Moderator schrieb, scheint eher eine pathologisch-krankhafte Zwangshandlung zu sein.

  57. Die eine, zu Anfang des Videos, die rechts im Bild erscheint, hat ihren ganzen Hausstand mitgebracht! Zieht sie um? Plastiktüten und Gelumpe so steht sie da und brüllt dem gepflegten Herrn im weißen Hemd laut „ARSCHLOCH“ entgegen!

    Warum bekommt diese Person keine Anzeige??
    Man weiß wie sie aussieht und Polizei ist auch da?
    Warum nimmt kein Polizeibeamter ihre Personalien auf?
    Warum darf sie einen Menschen ungestraft mit „Arschloch“ beleidigen?

    Wenn man nicht im Kleinen anfängt, jeden anzeigt, der sich daneben benimmt, dann wird das nichts! Man kann zwar nicht alle schnappen, aber genug von denen könnte man greifen, die eine Anzeige bekommen!

    Das geht nicht, dass diese Frau so davon kommt!

    Darf ich jetzt auch alle als ARSCHLOCH bezeichnen?? Alles ohne Strafe?
    Und darf ich mich dann auf das VIDEO beziehen?
    Warum lässt man diese Person laufen!

    Man muss sie ermitteln und sie anzeigen! Das muss unbedingt sein.
    Der Herr im weißen Hemd hätte bei dieser Beleidigung sofort einen Beamten holen müssen, und diesen auffordern, die Personalien der Frau festzustellen. Der Beamte hätte sich nicht entziehen dürfen/können.

    Die AFD muss härter durchgreifen!

    Zum Schluss kommt die dämliche Lügengeschichte mit dem Auto, die dann alles überschattet. So kann es in Zukunft nicht weiter gehen!

    DIE POLIZEI MUSS VIEL MEHR ANZEIGEN SCHREIBEN UND PERSONALIEN FESTSTELLEN!
    DIES ZULETZT IM EIGENEN INTERESSE!

    ODER DARF MAN NEUERDINGS JEDEN ALS „ARSCHLOCH“ AUF DER STRASSE BEZEICHNEN??

  58. @Das_Sanfte_Lamm: 11:04

    Was genau hat Verwahrlosung mit Größenwahn zu tun?

    Mindestens zwei Generationen sind offensichtlich wohlstands-verwahrlost wenn sie nicht erkennen wollen in welchem Staat sie leben und sich nicht zu diesem bekennen wollen.

    Antifa und Co. sind an der Basis, also die Kindersoldaten, wohlstands-verwahrlost und im Geiste der Erziehung der 68er, gehirn-gewaschene Kleingeister.

    Antifa in der BRD wird politisch gesteuert und wahrscheinlich sogar vom sogenannten VS, deren oberste Gallionsfigur ja bekanntlich erst vor kurzem von der FDJ-Sekretärin ausgewechselt wurde.

    Die kleinen Antifa-Deppen sind nur die Kulisse für die Systemmedien.

    Die politische Agenda in Berlin ist Größenwahn und dazu braucht es nur genug Deppen die der moralisch-korrekten Doktrin der Gutmenschen nachrennen.

  59. Sobieski_król_polski 14. April 2019 at 10:21

    Deutsche Weiber sind das schlimmste, das war schon unter Hitler so. Völlig verblendet.
    —————————–

    Vorsicht!
    Bitte nicht vulgär werden und nicht pauschalisieren!

    Hier sind auch Deutsche Frauen im Forum!

  60. Ich kann diese schreienden und keifenden Weiber einfach nicht mehr sehen. Und die Luschen, die sich „Männer“ nennen, auch nicht.

  61. niemals Aufgeben 14. April 2019 at 10:55

    OT
    ? Kommt nicht die Schwarze Axt aus Afrika? ?
    Stark im Ansteigen ?
    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11382493-bericht-zahl-asylantraege-nigerianern-erheblich/all
    ? Kannibalismus – „Die schwarze Axt“ Vodoo Mafia aus Nigeria in Europa? ?
    https://youtu.be/crxTuYMngzE


    Junge weiße Mädchen gelten bei der Schwarzen Axt als besondere Beute. Bei uns in der Stadt lungern an allen möglichen Ecken Nigerianer und andere meist muslimsiche Schwarzafrikaner.

    Moslem und Neger schlimmer gehts nimmer.

  62. Habe ich das richtig mitbekommen, dass in einer Moschee in Köln das Kalifat ausgerufen wurde. Diese Linken und Grünen werden, wenn sie sich durchsetzen und den Schutz des Grundgesetzes an die Scharia verlieren hängen , zu tausenden hingerichtet werden. Genau so verlief das auch im Iran.

  63. Gestern Gespräch mit meiner 18 jährigen Nichte geführt. Sie macht gerade Abi. 90% der Weiber in ihrer Klasse sind Links, sagt sie. 98% der Klasse hassen die AfD. Sie nennt Türken „Kanacken“ und schüttelt über ihre Mitschüler nur den Kopf. Dafür gabs gleich nen 10´er Taschengeld von mir. 😉

    Die Generation 14-29 ist politisch komplett verdorben. Da ist für die AfD nichts zu holen. Die muss man einfach machen lassen. Jede Anstrengung, dagegen vorzugehen, wäre vergebene Mühe. Ab 30 werden die Menschen dann so langsam erwachsen und wachen auf.

    Wie sagte ein schlauer Mann mal: Wer mit 20 nicht Links ist, hat kein Herz. Wer mit 40 noch Links ist, hat kein Verstand.

  64. jeanette 14. April 2019 at 11:14

    Ist ein Antragsdelikt. Wenn Herr Beckamp es verlangt hätte, hätten die Polizisten die Personalien aufgenommen.

  65. Das_Sanfte_Lamm 14. April 2019 at 11:04
    DieStaatsmacht 14. April 2019 at 11:00
    Mordrhein-Afghanen: größte Freiluft-Versuchsanstalt für Menschenversuche
    Herunter regiert im Wechsel von den größten Künkelparteien steht jetzt dieses Bundesland vor dem Abgrund. Der Industriestandort wurde abgebaut und jetzt geht es langsam in die Endphase des multikulturellen Grössenwahns.

    Adolf wollte Erweiterung des Lebensraums im Osten, Angela will den afrikanischen und orientalischen Lebensraum in Europa erweitern.

    Merken es die restlichen Bio-Deutschen denn nicht was da abgeht ?!

    Welcher echte Deutsche will denn in diesen verwahrlosten, von kriminellen Invasoren okkupierten Regionen noch leben ?

    Dort wo POLIZEI nur noch zu Dekorationszwecken des sogenannten ‚Rechtsstaats“ missbraucht werden und um gegen Parksünder vorzugehen.

    Wenn sich dort auch noch die irren aus Antifa nach Herzenslust austoben können dann ist das noch mehr ein Zeichen wie gesteuert in der BRD die Propaganda betrieben wird.

    Der deutsche Größenwahn ist wieder zurück.

    ???
    Was genau hat Verwahrlosung mit Größenwahn zu tun?
    _____________________________
    Die größte Verwahrlosung an Deutschen in diesem Land fand meines Erachtens in den ‚Arbeitslosenkrisen‘ statt, in denen Vollarbeitsfähige mit Kindern als Fehlvorbild in HARZ IV geparkt wurden;
    doch es fehlt doch weiter ein Konzept dazu, die Produktivität der potentiellen Schaffer durch sinnvolle Weiterentwicklung und Einsatz an anderen Baustellen in der Revitalisierung für Wirtschaft und Industrie zu erhalten, um nach Krisen die Menschen mitzunehmen,
    voll der Wahnsinn wenn man von vorher auf nachher schaut was mit denen gemacht wurde,
    in meinem Umkreis gibt es Viele die nun nie mehr aufstehen so richtig ins Arbeiten, wegen ihrer unter Verwahrlosung dahinsiechenden Episode während der gezwungenen Stilllegung ihres normalen Lebensanspruchs von ‚Überleben durch eigene Arbeit‘.

  66. Celina-Lou Ndenge-Maibacher 14. April 2019 at 11:06

    „Im Grunde genommen ist das ein versteckter Hilferuf gepaart mit Scham für die eigene Verantwortung.“
    __________________________________________________________________________

    Eigen- /Selbstverantowrtung wurde im großen Maß angezogen…rein in die Abhängigkeit anderer.
    Schaut doch, wie hilflos sie letztendlich sind. Dazu kaum in der Lage auch nur kleinste Entscheidungen zu machen, alles muss erstmal gründlichst diskutiert werden…wie mag man da bei großen notwendigen lebenseingreifenden Entscheidungen dastehen…¿
    Dazu sind viele sehr unpraktisch geworden, gerade die Jungs. Ohne Technik und die Hilfe anderer ( obwohl es schwer ist als aussenstehender Hilfe zu leisten, da stets ein „aber“ kommt, sprich alles in Sinnlosdiskussionen ausartet, welche nichts bringen und für alle Beteiligten schlichtweg vergeudete Zeit sind. Für mich ist das als sehr praktischer Mensch oft sehr nervenaufreibend und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Nichts aber auch garnichts kriegen sehr viele alleine / eigenständig auf die Reihe.
    Dazu heisst es immer „Team“, obwohl sich so ein Team sehr oft gegenseitig behindert. Als selbsttätig denkender handelnder wird man zudem als „nicht teamfähig“ ausgeschlossen. Ein einzelner erledigt oft viel mehr als 10 im Team.
    Mein Motto lautet: „Handeln statt schwafeln“…und genau dieses handeln, machen und anpacken, nicht lange rumfackeln ist durch stetiges schwafeln ersetzt worden. Oder auch einfach mal vorangehen, vormachen, zeigen…( braucht es in der Herde ja auch )…Sieht man überall in jeglicher Hinsicht.
    Auch im Erfindungs- und Ideengeist…Wird doch nur noch nachgemacht ( siehe z.B. den ganzen Driss im TV , schönes Beispiel wie es letztendlich um unsere Gemeinschaft / Gesellschaft steht )…Jeder ist von jedem abhängig.
    FURCHTBAR!

    Meine Meinung!

  67. inspiratio 14. April 2019 at 11:28

    Sehr, sehr gut! DAS ist die wahre Verwahrlosung. Das Stehlen aus der Verantwortung.
    Das Sedieren von Antrieben durch Steuergelder, die man anderen vorher abpresst.

  68. hässlich und widerlich ohne ende… selbstverständlich träumen diese kreaturen von potenten arabern und negern, auch irgendwann gefUckt zu werden. sind sie aber selbst den inortierten fachficklingen nicht mal vergewaltigungswert. natürlich werden sie alle „erlebende“ vom tiefsten verhassen und beneidigen.

  69. Hat schon jemand das Fahrerfluchtvideo gefunden?
    Ich habe es nicht finden können.

    Ich unterstelle mal: Wenn der Fall offensichtlich wäre, dann wäre das Video schon lange im Netz zu finden. Genauso wie das chemnitzer Hetzjagdvideo.
    Das ist sehr merkwürdig.

  70. Gostenhofer 14. April 2019 at 11:25

    jeanette 14. April 2019 at 11:14

    Ist ein Antragsdelikt. Wenn Herr Beckamp es verlangt hätte, hätten die Polizisten die Personalien aufgenommen.
    ——————————-
    Ja!
    Herr Beckamp war einfach zu großzügig! Wie IMMER!
    So ist man immer großzügig, tolerant, nachsichtig mit den Vandalen!
    Das nutzen sie aus!
    So können sie sich auch nicht ändern!
    Das muss geändert werden!
    Die müssen mal wieder Respekt lernen!

  71. Antifa: geistig-verwahrloste Kindersoldaten
    Von diesen sind viele nicht einmal in der Lage die einfachsten Dinge im Leben zu erledigen:

    1. Hose mit Gürtel anziehen, damit sie nicht bis in die Kniekehlen herunterhängen.
    2. Schuhe mit Schnürsenkel richtig schnüren.
    3. Jacke mit Reißverschluss zumachen (IQ reicht nur bis Parker-Jacke mit Knöpfe)

    Jeden Morgen von Mami mit dem SUV zur Schule gebracht, dann den Starbucks-ToGo und dann auf die Demo gegen Umwelt und Klimawandel.

    Ich lach mich schlapp:
    Was ist das für eine Brut in der BRD ?Millenials als Dauer-Empörungs-Marionetten der Systemmedien. Und ewig grüßt der Lanz.

  72. Diese ganze Geschichte mit dem Auto, bei dem als einziger Zeuge „Köln gegen Rechts“ angeführt wird (höchst verdächtig!), erinnert mich sofort an eine Sauerei der Linken (man kann es nicht anders nennen), welche diese in Köln-Chorweiler vor etlichen Jahren begangen haben.
    Damals fuhr ein führendes Mitglied von Pro Köln nach einer Veranstaltung in Chorweiler an einen Zebrastreifen heran, wobei ihm dann ganz knapp auf dem Zebrastreifen plötzlich zwei Linksextremisten in den Weg sprangen. Der Fahrer konnte gerade noch eine Notbremsung machen, sonst hätte er die beiden auf der Kühlerhaube gehabt.
    Das ganze wurde in der Presse ausgeschlachtet, sogar mit Foto (wo kam der Fotograf damals so schnell her? Handyfotos gab es noch nicht; es war also eine wohlvorbereitete Aktion). Das ganze stand in der Presse unter dem Tenor: „Rechtsextremist wollte Linke überfahren.“
    Andere ähnliche Aktionen sind bekannt.
    Gestern fuhr ich am Rautenstrauch-Jost-Museum in Köln vorbei. Ein Wahnsinns-Polizeiaufgebot, das ich in dieser Art nur von Veranstaltungen von Pro Köln/Pro NRW kenne. Mir kam sofort in den Sinn: Da muß die AfD nicht weit sein (und so war es auch).
    Wie sich die Bilder gleichen.

  73. Ohne fleissige Arbeiter würden diese Zecken verhungern. Denkt daran wer Leistungen erbringt und damit alles finanziert.

  74. Dieser Mob ist einfach nur gruselig. Keine Argumente, nur primitivste Beleidigungen und sogar körperliche Angriffe. Wie war das mit Haß und Hetze?

    Wie kommt diese wie ein Zombie wirkende Trulla dazu, einen wildfremden Menschen zu duzen und ihn dann noch als A…ch zu bezeichnen? Damit zeigt dieser Pöbel, wes Geistes Kind er ist.
    „Mit dir rede ich nicht“…Ein armseliges, kindisches absolut unreifes Verhalten. Und solche Dumpfbacken dürfen zur Wahl gehen. Noch mal, das ist einfach nur gruselig.

    Und übrigens: Wenn man die Bundestagsreden von AfD-Mitgliedern hört und die, der anderen Parteien, zeigt sich sofort, auf welcher Seite Intellekt und Vernunft zu Hause sind.

  75. Immer, wenn ich hier die Kommentare lese, stelle ich fest, daß ich zum Glück mit meinen Lebenserfahrungen nicht allein bin und im Schatten stehe.
    Auch meine Erfahrungen, was die Frauen betrifft, fand ich heut und hier Bestätigung dazu.

  76. Mit diesen völlig enthemmten Linksextremisten zu reden ist sinnlos. Da hilft nur noch ein Schlag in die Fre**e.

  77. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. April 2019 at 11:23
    niemals Aufgeben 14. April 2019 at 10:55

    OT
    ? Kommt nicht die Schwarze Axt aus Afrika? ?
    Stark im Ansteigen ?
    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11382493-bericht-zahl-asylantraege-nigerianern-erheblich/all
    ? Kannibalismus – „Die schwarze Axt“ Vodoo Mafia aus Nigeria in Europa? ?
    https://youtu.be/crxTuYMngzE

    Junge weiße Mädchen gelten bei der Schwarzen Axt als besondere Beute. Bei uns in der Stadt lungern an allen möglichen Ecken Nigerianer und andere meist muslimsiche Schwarzafrikaner.

    Moslem und Neger schlimmer gehts nimmer.

    Wo soll es enden❗ 😕
    Die naiv-dummen Wähler von FDJ Islam-Merkel mit Anhang werden als weit aus größere
    Katastrophe als die Wähler von Adolf in die Geschichte eingehen ❗
    Deutschland wird systematisch zerstört 😡

  78. @Heisenberg73 14. April 2019 at 12:28
    Mit diesen völlig enthemmten Linksextremisten zu reden ist sinnlos. Da hilft nur noch ein Schlag in die Fre**e.

    Sorry, aber man muss es schlauer anfangen❗ 😕
    Ausdauernd, schlau für die gute Sache kämpfen, Gelegenheiten ausnutzen.
    Sonst bleibst du auf der Strecke … des Lügen-Staates 😥
    Und „Niemals Aufgeben“ 😆

  79. Ausgerechnet die Linksextremisten des für die Ausschreitungen verantwortlichen Bündnisses „Köln gegen rechts“ dürfen sich nun nach fast seit einer Woche im Kölner Stadt-Anzeiger mit der fragwürdigen Geschichte ausheulen, dass angeblich Teilnehmer der sabotierten AfD-Veranstaltung mit einem Mietwagen in eine Gruppe Gegendemonstranten gerast seien. Dabei sei sogar jemand auf die Motorhaube gefallen, so die Beteuerungen der friedliebenden Unschuldslämmer von „Köln gegen Rechts“.

    Das sind die größten Dreckslügner, die es gibt. Die Wirklichkeit wird wohl in etwa so abgelaufen sein: Leute, die die AfD-Veranstaltung besucht hatten, wurden angespuckt, angeschrien, geschlagen, bedrängt und beleidigt. Sie wurden von den Antifa-Verbrechern am besteigen des Wagens behindert. Als diese dann unter Todesängsten im Auto angekommen waren, wurde das Wegfahren behindert. Es warf sich mit voller Absicht einer auf die Motorhaube, um einen üble Amokfahrt herbeizusimulieren. Freunde, uns könnt ihr nicht für blöd verkaufen. Ihr gehört in den Knast.

  80. Verpiss dich, du Arschloch.
    Wow, gefährliche Mischung bei der hässlichen Brillenschlange. Die ist nicht nur grottenhässlich sondern auch noch strohdumm. Wenigstens hat man ihr beigebracht, wie man einen Stinkefinger formt.
    Ich glaube eher, das diese Vogelscheuche einfach nur neidisch ist, das sie bis dato noch kein Neger oder anderes Gesockse sexuell beglückt hat. Sie hat wohl schon gehört, das die Jungs aus dem Urwald Riesen Prügel in er Hose haben,aber sie bisher noch keinen sehen konnte. Schickt doch diese Alte einfach in ein Asylantenheim zum helfen, aber ich glaube das beim Anblick dieser Mumie höchstwahrscheinlich die meisten Negers Deutschland fluchtartig verlassen werden. Dann wäre das aber auch wieder nützlich. Aber was soll es, der Michel schläft weiter, schaut sich DSDS oder andere „Shows“ an, weil er doch gut und gerne hier lebt. Irgendwann wird dieser Traum zerplatzen dann beginnt der Alptraum,wobei in diesem befinden wir uns doch schon seit Merkels Machtübernahme.

  81. @ mistral590 14. April 2019 at 12:50

    Grüne Weiber sehen immer schlimm aus. Einfach mal im Landtag oder Bundestag nachsehen.

  82. Informationsaustausch, Informationsfluss, Information unterdrücken zu wollen war und ist bezeichend.
    für das Nazi-Regime, für das DDR-Regime, („Fremdsender“ ), für das BRD-Regime („Wahrheitsministerium“, „Fake-News“, „Hate-Speech“, Zensur),
    für den Islam, für den IS, für islamische Terrororganisationen (Kameraverbot, Satellitenschüssel-Verbot etc.), Information fürchten gewisse „Herrschaften“ wie der Teufel das Weihwasser,
    Information ist beispielsweise auch für den invadierenden Normalkapuzenpulliträger kontraproduktiv.
    Wie es das Licht für alle ist, die im Trüben fischen.
    Information (z.B. Fahndungsfotos) ist für diese „Herrschaften“ Teufelszeug.

  83. Zitat:
    „Wenigstens hat man ihr beigebracht, wie man einen Stinkefinger formt.“

    Der steht wie eine Eins.

  84. Ob sich jemand den Po vergrößern lässt, ob jemand im Minirock seine Kinder zur Schule bringt – darum geht es doch nicht.
    Es geht um diese politisierten Weiber mit Tunnelblick, die nur noch eine Richtung kennen und keine andere Meinung mehr zulassen. Ich würde mal sagen, dass das typisch deutsch ist. Schaut Euch doch nur dieses Flintenweib hier auf Titelfoto an. Zeigt mir eine entsprechende Frau aus Polen!

  85. Informationsaustausch, Informationsfluss, Information unterdrücken zu wollen war und ist bezeich“n“end.

  86. …das alles, auch die Videos von Freiburg, Pegida Veranstaltungen etc, etc.. zeigt mir sehr deutlich, dass die von den Linksgrünen Neufaschisten herbeifabulierten rechten Armeen und Nazi Netzwerke gar nicht existieren. Denn wo sind sie?? Zum Schutz von AFD Veranstaltungen treten sie jedenfalls nicht in Erscheinung. Sonst auch nicht. Bei mir zuhause habe ich in zig Jahrzehnten noch nie einen Nazi gesehen. Ausser den neuen Nazis, Grüne, Pro Asyl und sonstige Faschistoide Meinungs und Terrororganisationen, welche immer mir, dem Bürger und steuerzahlendem Arbeiter die Welt erklären wollen zu „dem Wohle aller“ …hahahaha..
    Die Bundestagswahlen der letzten 40 Jahre zeigt dies auch überdeutlich, da keine Rechten Parteien in den BT gewählt wurden und die Menge an Wählern solcher Parteien immer irgendwo bei 1% +- lag.
    Die AFD ist eine bürgerliche Partei und die Gegner der AFD, diese Neufaschisten in ihrem kommunistischen Mäntelchen wollen jetzt das bürgerliche Lager endgültig zerschlagen oder wäre der Ausdruck Vernichten sogar besser angebracht ?. Und die Sozialisten haben noch nie halbe Sachen gemacht bei der Vernichtung politischer Gegner. Diskutieren kann man mit den Sozialisten nicht. Das konnte man noch nie und das zeigt das Video von Herrn Roger Beckamp sehr genau. Es zeigt auch sehr genau, dass diese enthemmte Meute, Führer der SPD würden sie als Pack bezeichnen, es schon als vollkommen legitim ansehen, direkte Gewalt gegen Andersdenkende auszuüben. Was macht die Polizei.
    Wozu zahle ich Steuern??
    Wer schützt mich vor den neuen Faschisten ?? 🙁

  87. … und der Hass dieser Menschen macht mir zwar keine Angst, aber stimmt mich doch sehr nachdenklich.
    Sie sind so voller Hass, das Liebe keinen Platz in ihrem Herzen hat. Lieblos und Hasserfüllt, das sind sie.
    Und gewalttätig. Gewalt ist immer auch ein Schrei nach Liebe.
    Ich glaube ausser ihrem eigenen Stinkefinger liebt niemand die auf dem Video abgebildete Frau.. sehr traurig.. 🙁 …

  88. Den Linken scheint nicht klar, dass durch das aushebeln unseres GG und Rechtsystem , Sie selbst eine Ordnung schaffen , die man als Unrechtsystem erkennt ! Hinzu kommt, dass durch die verbalen Attacken durch die Altparteien und die Verweigerung der Anerkennung der größten Oppositionspartei , eine unglaubliche politische Polarisierung in unserem Land statt findet ! Unter der Prämisse der Masseneinwanderung vollkommmen fremder Kulturen mit erheblichen Gewaltpotential , braut sich in Deutschland und der EU-Staaten etwas zusammen , dass sich wieder explosionsartig entladen wird und wohl auch muss ! Diesmal sind die möchtegern Demokraten die eigentlichen Verbrecher in einer Autokratie und Kleptokratie !
    Ein Vorgang , den ich vor 50 Jahren nicht mal denken konnte !
    Es wird zum Bürgerkrieg kommmen , so … oder so !!

  89. Wahnsinn, wie entfesselt! Vollkommen instrumentaliserte, fanatische, hirnlose Gestalten.

  90. Diese Wesen, mit den weiblichen Geschlechtsmerkmalen, die sind so hässlich, die nimmt nicht mal ein Nafri! Geht alle sterben!

  91. Diese linken Hardcore-Weiber kompensieren mit ihrem unglaublich primitiven Verhalten voll ihre innere und äußere Häßlichkeit. Schlimm, wenn man dieses total sinnfreie und vulgäre Gekreische hört. Wehe, wenn sie losgelassen.

  92. Das sind frustrierte Weiber, die wissen, das sie nicht mal einen Ihrer Lieblinge abbekommen können. Das muss schon wütend machen….selbst mit Gewalt würde es da keiner versuchen, zu schnell hätten sie ne Ehefrau an der Backe, weil sie es ja nur gut mit ihm meint…und er ja eigentlich nur auf den richtigen Weg gebracht werden muss…..und sich seiner Vergewaltung und Schläge nicht bewusst ist…

  93. @Maria-Bernhardine

    ne, die Stinkefingertussi ist bestimmt keine Kurdin, sondern eine Biodeutsche.

  94. Wo haben diese Linksgrünen nur solchen Hass her? Medien-Ruanda-Syndrom? Abnormes Elternhaus? Gewalt im Kindergarten und der Schule?

    Mit solchen Leuten möchte man nicht auf einem Planeten wohnen (abgewandelt von Karl Kraus).

  95. Bravo, Beckamp.

    Interessant, die Polen.

    Ich kann gerade nicht mehr schreiben. Muss ja auch nicht immer.

  96. Doch jetzt kann ich.
    Wieso lässt man diese antidemokratischen Störer und Saboteure nicht von seiner Veranstaltung entfernen?
    Hatte das einen Grund?
    Wollte man versuchen, mit denen vernünftig ins Gespräch zu kommen?

  97. Wieso lässt man diese antidemokratischen Störer und Saboteure nicht von seiner Veranstaltung entfernen?
    Hatte das einen Grund?“
    ******************
    Wenn es nicht einmal in dem“ Hohen Haus“ dem Bundestag klappt massive Störer bei AfD Reden zu stoppen, dann kann man sich auf der Straße doch noch besser herausreden, daß das nicht klappt und die angegriffenen AfD ler als Märtyrer verhöhnen, wenn sie sch beschweren.
    Man merkt daran den Willen zur Perfektion der Deutschen:
    Bei Pol. Gegner fertigmachen, Klimarettung, Steuergesetzgebung, Bauverordnung, Straßenverkehrszulassungsverordnung, Datenschutzgrunzverordnung usw.
    Auch der Holocaust darf natürlich in der Aufzählung nicht fehlen… alles die gleiche Perfektion.

  98. R. Beckamp, trotzdem locker und ruhig bleiben. Ich bin überzeugt, das fällt sicherlich schwer. Die LINKEN Rotznasen sind doch gesteuert und fremdfinanziert. Kein Wunder, bei der Kölner Uni. Die Witzfigur mit Brille und lockigen Haaren hat nur in dem Umfeld ein freches Mundwerk. Das gehört der doch mal richtig gestopft.

    Die Identifizierung sollte doch einfach sein, mit dem Foto. Danach eine Anzeige erstatten. Halt, die Polizei in Köln würde die gerne aufnehmen. Das dürfen die aber sicherlich nicht. Die Frau, eine Armlänge Abstand, hat da bestimmt etwas gegen. Köln hat sich zum SHITHOLE entwickelt. Thema für Herrn Reul.

  99. Mic Gold 14. April 2019 at 09:43 „In (größeren) Städten degeneriert der Mensch. Ist so.“———
    Außnahmen bestätigen die Regel, mei Gutster: In Dresden haben solche Schreihälse überhaupt nicht die Spur einer Chance! Entweder sind die Mädchen hier nicht so häßlich oder die Sachsen lassen sich halt nicht so schnell verblöden. Jedenfalls trauen sich die Ungewaschenen nicht mit PEGIDA anzubändeln, sie werden einfach ignoriert. Das ärgert diesen linken Abschaum am meisten! 🙂

  100. Es tut mir leid, aber Videos wie das oben kann und werde ich mir nicht mehr ansehen. Ich habe genug gelernt für mein restliches Leben und gespeichert über gegnerische Dummheit, Kriminalität, Unfairness und Aggressionen.

  101. @ Dichter 14. April 2019 at 10:08

    „Hat sich Kahrs das Video schon angeschaut?“

    Shalom!
    Vielleicht ….! Aber- der feine Herr „Bundestagsabgeordnete“ steht nicht auf solche Tussen, sondern auf „Frischfleisch“ in Form von kleinen Jungs. Das SchXXXwin!
    Im Übrigen können sich diese Stinkefingerzeigenden und kreischenden jungen Weiber ohne jegliche „Kinderstube“ ihr „Studium der Germanistik“ voll zwischen die Schenkel schieben….!

    Mann! Bin ich zornig angesichts solcher Bilder…. aus KÖLN!!!

    Ausgerechnet KÖLN!!! Ob DIE blöden Tussen auch auf der Domplatte waren, als die Kuffnucken „Silvester feierten“??? Glaube nicht….

    Shalom!

  102. niemals Aufgeben 14. April 2019 at 10:01
    OT
    Quasir Alternative
    Am 10.04.2019 veröffentlicht
    Ein kleiner Auszug aus den nächsten News #8.
    ? Klima-Greta – eine Marionette der Geld-Elite? Cui Bono?? ?
    ————————————————————————————

    ThunfischGrätha, Nachname Sörös !

    Cave Deep State !!! ?

  103. Shalom Dir!
    Und? Wieso „Verdächtiger“? Warum nicht „Täter“?
    Hier in IL sprechen die Medien auch nicht von „Flüchtlingen“, sondern „Eindringlingen“!
    Versucht hier ein Attentäter (immer Araber!) mit einem Messer (KEIN „spitzer Gegenstand“!!!!) eine Soldatin/ einen Polizisten, ein Kind oder einen anderen Zivilisten zu ermorden, ist er „Täter“.
    Weil die „Tat schon vollendet ist, allein durch den Angriff“. So verstehen wir das Gesetz.

    In D wird weichgespült das die Schwarte kracht.

    Um Euch „nicht zu beunruhigen“?

    Diese Zeit war einmal. Auch ich habe sie genossen.

    Shalom!

  104. Liebe PI-Redaktion:
    Bitte bringt doch jetzt vor der EU-Wahl mal eine Serie/Fortsetzungsgeschichte mit der Vorstellung der verschiedenen phösen rächden Parteien in Europa.

  105. Was für ein degenerierter Abschaum. Die Olle im Video freut sich wohl, weil die Neger und Musels sie begatten, was kein normaler Mann tun würde.

  106. Schickt diesen fiesen rotgrünen Antifadreck nach Meck Pom, dann gibt`s blutige Nasen.
    Würde mich sehr auf ein Zusammentreffen freuen.

  107. Den Beckamp möchte ich mal in einer Talkshow sehen.

    Die gucke ich mir dann auch live an.

  108. Nur hirnlose Systemlinge setzen ihre Hoffnung noch auf Wahlen oder Demonstrationen

    Aber der Leidensdruck muss grösser, viel grösser werden, das Leiden muss in blanken Haß umschlagen, bevor das dumme deutsche Schaf sich aufrafft

  109. Man stelle sich vor, das wäre eine Veranstaltung der Linken gewesen und Leute der AFD hätten sich derart aufgeführt…………
    Bezeichnend „Grundgesetz brauchen wir nicht“. Die Dummheit fällt diesem Pack aus dem Gesicht.

  110. Man sollte Bilder von Demos allgemein auf Video festhalten. Als Beweis dafür, wie etwas wirklich war. Soweit ich weiß, ist es auch erlaubt eine öffentliche Versammlung zu filmen. Notfalls kann man die Leute verpixeln.

Comments are closed.