Um sie dreht sich derzeit die ganze Welt - Greta Thunberg.

Von WOLFGANG HÜBNER | Überraschen kann das nun wirklich niemand: Die „Große Koalition“ der Volksabzocker plant nach Berichten der “Qualitätsmedien“ eine sogenannte „CO2-Abgabe“, Natürlich der Umwelt zuliebe, also nur aus ganz edlen Motiven. Der nimmermüde Einsatz der schwedischen Dauerschulschwänzerin hat sich bald gelohnt und nach der Riester-Rente sowie Hartz IV werden nun bald der Spahn-Organraub und die Greta-Steuer die Deutschen entreichern, wenngleich natürlich nicht alle gleichermaßen.

Dass die Greta-Steuer ausgerechnet in einer Situation drohender sinkender Staatseinnahmen ins politische Spiel gebracht wird, ist selbstverständlich reiner Zufall. Und außerdem soll das zusätzlich eingesackte Geld, das versprechen die Bundespolitiker des Parteienkartells in gewohnter Treuherzigkeit, den Geschröpften in irgendeiner Weise wieder zurückgegeben werden. Und wenn das dann – erwartungsgemäß – nicht der Fall sein sollte: Für eine gute Tat sollte jeder auch mal zu einem kleinen Opfer bereit sein.

Es sei daran erinnert, dass die rot-grüne Koalition vor 20 Jahren, also 1999, die sogenannte „Öko-Steuer“ einführte, die dem Bund derzeit 20 Milliarden Euro Mehreinnahmen beschert. In bewährter Propaganda wurde der staatliche Diebstahl als „zentrales Projekt der Moderne“ beworben. Das war schon damals eine freche Lüge, denn die Milliarden der „Öko-Steuer“ sind nicht zweckgebunden, sondern fließen in den allgemeinen Haushalt. Damit stehen sie der jeweiligen Regierung zur freien Verfügung. Derzeit dürften sie die Beiträge in die Rentenkassen etwas mindern.

Der vielbeschworenen Umwelt hat das „zentrale Projekt der Moderne“ jedenfalls nichts genutzt. Und das wird auch bei der Greta-Steuer nicht anders sein. Zwar soll damit der CO2-Ausstoß deutlich verringert werden, doch welche Belastungen auf die Bevölkerung damit zukommen und welche Reaktionen das auslösen wird, ist noch völlig offen.

Klar ist jedoch, dass die Voraussetzungen für das nächste „zentrale Projekt der Moderne“ mit dem Schweden-Gretchen, den freitäglichen Kinderkreuzzügen und den hirnrissigen Klima-Plakaten im EU-Wahlkrampf konsequent geschaffen werden. Am 26. Mai sollte jeder wissen, wer ihm bald in die Tasche greifen wird.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

219 KOMMENTARE

  1. Natürlich, irgendwer muss nach dem Austritt der Briten ja schliesslich deren Beiträge übernehmen und auch sonst steigt der Geldbedarf unserer EUdSSR ständig an.

    Es war doch klar, dass sich „unsere“ Regierung etwas einfallen lassen muss, um uns Bürgern dieses Geld abzupressen.
    Darum auch die breite politische Zustimmung zu diesen „Klimademos“.

  2. … politische und mediale Zustimmung, natürlich sind alle linken Medien wie der Hetz-Sender DLF dafür.

  3. „…Der vielbeschworenen Umwelt hat das „zentrale Projekt der Moderne“ jedenfalls nichts genutzt. Und das wird auch bei der Greta-Steuer nicht anders sein. Zwar soll damit der CO2-Ausstoß deutlich verringert werden, doch welche Belastungen auf die Bevölkerung damit zukommen…“

    xxxxxxxx

    Eine Verringerung des CO2-Ausstoßes schützt die Umwelt nicht. Das ist ein Märchen.

  4. Ein Gutes hat es -mit jedem EURO mehr zieht sich die Schlinge um den Hals der Regierung und der verfluchten EU mehr zusammen.

  5. Wie wäre es mit einer Flüchtlingssteuer? Hier wäre die Zweckbindung leicht einzuhalten, weil der enorme finanzielle Mehrbedarf der kommenden Jahre durch Merkels Flutung unseres Landes mit nicht leistungfähigen Mohammedanern verursacht wird. Als Dressurakt in Willkommenskultur wäre es auch nicht schlecht. Wer Merkels Willkommenskultur ablehnt, der kriegt Steuerbefreiung!

  6. Die paar pupertierenden Schulschwänzer als Argument anzuführen wie es die Medienhuren und ihre Regierungsaffen tun wäre für jedes andere Land ein W i t z!

  7. Ich frage mich, wann die ersten Greta-Puppen in den Spielzeugläden stehen… wird bestimmt so ein Hit wie die Barbie-Modelle. DAS muss man doch vermarkten!
    Die könnte man ja dann auch mit Öko-Klamotten anziehen und mit Protestplakaten ausstatten.

  8. Eine Greta-Steuer mit Zöpfen und Röckchen lässt sich nunmal bei den alten, abgehängten und weißen Steuerkattoffeln besser verkaufen als der Flüchtlinkssoli!

  9. Noch mehr Abzocke. Als wenn die bestehenden Steuern nicht ausreichen. Ich dachte der Staat hat Rekordeinnahmen. Wo bleibt denn das viele Geld?

  10. Die heute 15.5jährigen Hüpfgretas sind im Herbst 2021 18 und werden den Kommunisten Habeck zum Kanzler wählen, derweil bis dorthin 400000 Groko-Traditionswähler gestorben sein werden.

    Will AKK deshalb in 4 Wochen Neuwahlen?

  11. Es gibt bereits CO2 Steuern, nämlich Mineralölsteuer und alle anderen Energiesteuern. Mag ja sein, dass die nicht auf CO2 Emmission ausgerichtet sind, aber es geht in die gleiche Richtung. Der Name CO2 rechtfertigt doch nur das der deutsche Dummbeutel das eher schluckt als wenn man die oben genannten Steuern orderntlich erhöht.

  12. finde ich gut!

    „WIEN. Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) hat sich zum „Kampf gegen den Bevölkerungsaustausch“ bekannt. Dies erwarteten die Menschen in Österreich von ihm, sagte er in einem Interview mit der Krone am Sonntag.
    Die Benutzung dieses Wortes verteidigte er auch gegen Kritik. Dies sei kein Begriff der rechtsextremen Szene. „Das ist ein Begriff der Realität.“ Österreicher wollten „nicht zur Minderheit in der eigenen Heimat werden“. Das sei legitim, redlich und zutiefst demokratisch.“

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/strache-fordert-kampf-gegen-den-bevoelkerungsaustausch/

  13. „CO2“
    Kretschmann:
    Bei mir ist das etwas anderes!
    Ich brauch´ halt e g´scheit´s Auto, ihr Aaaaaaa

    „Die „Große Koalition“ der Volksabzocker plant nach Berichten der “Qualitätsmedien“ eine sogenannte „CO2-Abgabe“, Natürlich der Umwelt zuliebe, also nur aus ganz edlen Motiven.“

    Natürlich..

    „Dass die Greta-Steuer ausgerechnet in einer Situation drohender sinkender Staatseinnahmen ins politische Spiel gebracht wird, ist selbstverständlich reiner Zufall. Und außerdem soll das zusätzlich eingesackte Geld, das versprechen die Bundespolitiker des Parteienkartells in gewohnter Treuherzigkeit, den Geschröpften in irgendeiner Weise wieder zurückgegeben werden.“

    Selbstverständlich.

    „Und wenn das dann – erwartungsgemäß – nicht der Fall sein sollte: Für eine gute Tat sollte jeder auch mal zu einem kleinen Opfer bereit sein.“

    Selbstverständlich.
    Und wer dazu nicht bereit ist,
    der ist eine Umwelt-Sau allererster Ordnung!

    „Am 26. Mai sollte jeder wissen, wer ihm bald in die Tasche greifen wird.“

    Ich werde wählen, dass die Funken spritzen!

    So, jetzt habe ich mich beinahe hinreichend auf die Schippe genommen.

  14. Na ja. Man könnte CO2 einsparen, wenn man alle „Flüchtlinge“ auf den Feldern arbeiten liesse. Erstens darf man diesen Menschen die Teilhabe an der deutschen Alltagsrealität nicht versagen und zweitens kann man die Maschinen einsparen. Das wäre dann total öko. Aber darum geht es nun überhaupt nicht wirklich. Es geht um den Rollgriff in den Taschen der BRD-Bewohner, – außer denen mit kackbrauner Haut natürlich. Die BRD-Führer sind ja keine Nazid. Grins.

  15. Annekröt will in vier Wochen Neuwahlen? Und wenn die nicht genehm ausfallen wählen wir drei Monate später noch mal, wie sie es gern beim Brexit hätten?

  16. Der Franzose geht auf die Strasse, der depperte deutsche Turbovati und die Hubschraubermutti ins Fußballstadion, obwohl eh wieder die Bayern Meister werden!
    Ob der Sprit im September dann 1,80€/L kostet, iss erst mal egal, „lebe jetzt, denk nicht an morgen“, Hauptsache im Stadion dabei gewesen zu sein ist wichtig, für den Blödmichl……….

    Und wenn die Mieten zu hoch werden, durch Betriebskosten, werden halt diese „Kapitalistenschweine“ enteignet, dafür geht man dann auf die Strasse, möglichst am Freitag, während der Schule..

    Bestens!

  17. „Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Umwelthimmel springt“. Mir gehen all diese Sektierer dermaßen auf die Nerven, weil sie immer wieder und wieder Dumme finden.

  18. könnte Hoffnung bestehen…..?

    „Bei einem Angriff auf eine Kirche in Burkina Faso sind fünf Menschen getötet worden, darunter auch der Pfarrer. Bundeskanzlerin Angela Merkel (64, CDU) reist in dieser Woche in das westafrikanische Land.
    Ab Mittwoch bereist die Kanzlerin erstmals den westafrikanischen Binnenstaat. Weitere Stationen ihrer Reise sind Niger und Mali. In allen drei Staaten verüben islamistische Gruppen immer wieder Angriffe und Anschläge.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/burkina-faso-fuenf-tote-bei-angriff-auf-kirche-vor-merkel-besuch-61553472.bild.html

  19. OT

    Der Staatsanwältin fordert sechs Jahre Haft; ich dachte schon, der Verteidiger hätte um ein solch mildes Urteil gebeten…..

    Na, dann…….
    Er könnte ja immerhin noch Haftverschonung aufgrund diverser Unverträglichkeiten seines zartbesaiteten Kickboxer-Klienten fordern!

    Kommentare

    „Tod auf Limmerstraße: Staatsanwältin fordert knapp sechs Jahre Haft

    Der 28-jährige Muharrem C. soll wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt werden. Die Verteidiger plädieren erst am Dienstag. Der 28-Jährige hatte in Linden-Nord einen Fußgänger mit Faustschlägen tödlich verletzt.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Tod-auf-Limmerstrasse-Staatsanwaeltin-fordert-vor-dem-Schwurgericht-Hannover-knapp-sechs-Jahre-Haft

  20. …„zentrale Projekt der Moderne“ … „CO2-Abgabe“…

    Das ist also das ursprünglich wahre Ziel der eigentliche Hintergrund dieser Vergötterei, dieses verrückt machen der Leute vor dieser Klima – Gretel, die wollten uns von Anfang an ans Geld und hatten bisher keine Erklärung wie sie ( die Politik ) uns das Begründen könnten, da kam die Klima – Gretel ganz recht, es geht ums Geld um die Finanzierung des Flüchtlingswahnsinns in D., nicht mehr und nicht weniger, ganz einfach, würde mich auch nicht wundern, wenn diese Politik der “ die Grünen “ demnächst auch eine … „Abgabe “ ( Steuer ) für den Gummiabrieb von Schuhen, Autoreifen und Fahrradreifen beim benutzen von Straßen und Gehwegen aufzwingt

  21. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis eine Schnitzelsteuer eingeführt wird. Schweinefleisch wird natürlich doppelt besteuert, da nicht halal. Alois Irmaier hat vorausgesagt: „Es wird Steuern geben, die keiner mehr bezahlen kann.“

  22. Marija
    29. April 2019 at 13:03
    Annekröt will in vier Wochen Neuwahlen? Und wenn die nicht genehm ausfallen wählen wir drei Monate später noch mal, wie sie es gern beim Brexit hätten?

    xxxxxxx

    Sie will wohl die SPD vom Hof jagen und mit den Grünen paktieren. Pest gegen Cholera austauschen.
    Nun ja, immerhin wäre Petry weg und wir bekämen 5 bis 20 Afdler mehr.

  23. War doch klar, die Politik ist begeistert dabei bei der Umweltrettung. Sie können noch mehr Geld eintreiben.

  24. https://www.focus.de/auto/news/koalitionsstreit-um-fahrverbote-umwelthilfe-in-der-kritik-finanzierung-durch-spd-ministerium-ist-geheime-verschlusssache_id_10044657.html

    Ist das nicht verrückt, die meisten Fördermittel, damit Steuergelder, fliesen aus dem Bundesumweltministerium, SPD geführt, d.h. wir zahlen mit unseren eigenen Steuergeldern die Vernichtung von Arbeitsplätzen…

    Diesem Abmahnverein gehört schon lange die Gemeinnützigkeit entzogen

    Die Arbeiter Partei SPD unterstützt also zukünftige Arbeitslosigkeit, irre…

    Wo bleiben hier die Gewerkschaften um dagegen zu intervenieren?

  25. US-Firma baut sensationelle Kraftmaschine.
    _____________________________
    Bisher haben Magnetmotoren nicht funktioniert. Der Ingenieur der Firma IEC
    hat aber die Polarität der Neodym-Magnete so modifiziert, daß der Motor läuft.
    Der Motor ist bereits aufgebaut und versorgt eine Firma in Las Vegas, die
    Schießstände für die amerikanische Polizei und das US-Militär baut, mit Strom.

    Wichtig !Es ist kein Perpetuum-Mobile. Die Magnete verlieren nach ein paar Jahren ihre
    Kraft und müssen ausgetauscht werden.
    Siehe Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=XZkuteW_Q9k

    Input des Motors 700 Watt, Output 25 Kilowatt.
    Die 700 Watt werden benötigt, weil die Maschine regelmäßig (gepulst) einen kleinen Schubs
    braucht.

    Inzwischen pilgern VIP-Delegationen und US-Politiker zu IEC (Inductance Energy Corporation)
    und sehen sich die Produktionshallen der Firma an.
    Inzwischen liegen Aufträge für weitere 20 Magnetmotoren vor.
    Das Geschäftsmodell soll sein, daß nicht die Magnetmotoren verkauft werden, sondern der
    Strom, den die Motoren erzeugen.
    IEC muß also ziemlich überzeugt von der Zuverlässigkeit ihrer Motoren sein.

  26. Die CO2 Steuer wird Heizen im Winter und Auto fahren für viele von uns unbezahlbar machen. Also zurück zum warmen Pullover stricken und Radfahren.

  27. Die Apotheose der Kliamgreta schreitet erstaunlich rasch voran.
    Erst wird uns ein unschuldiges Mädchen mit der Heilsbotschaft („Fürchtet euch vor der Apokalypse und bereut!“) präsentiert.
    Anschließend wird die mädchenhafte Unschuld zum Vorbild der Gläubigen (des menschgemachten Klimawandels), die ihr bedingungslos folgen und nacheifern.
    Im nächsten Schritt gewährt sie dem Hohenpriester (der Katholiken) huldvoll eine Audienz.
    Nun dürfen alle Sünder auf Erlösung hoffen, wenn sie nur bereuen und ihr Hab und Gut der Kirche der Klimagreta opfern.
    Was nun folgen muss: Die Vergöttlichung der heiligen Klimaprophetin Greta.

    Das Theater ist so lächerlich und durchsichtig, dass ich mich wundern muss weshalb nicht mehr Menschen aufwachen und den Betrug erkennen.

  28. In Frankreich haben sich die Gelbwesten wegen einer Mineralölsteuererhöhung gebildet. Interessant wäre natürlich, ob sich jetzt ähnliches in Deutschland ereignen würde? Der Druck im System würde natürlich weiter steigen. Schnitzel und Bier werden sie aber nicht teurer machen. Das ist die rote Linie beim Michel, die man nicht überschreiten sollte. Sonst kann man ihn ausnutzen bis aufs Blut.

  29. @ aenderung 29. April 2019 at 13:19
    Freya- 29. April 2019 at 13:17

    und nur noch mit holz heizen, wegen der Umwelt und so.

    Laut Kachelmann erhöht aber gerade das den Feinstaubwert!

  30. Die neueste Meldung aus der EU – die „Einstimmigkeit“ soll abgeschafft werden – d.h. dass die EU Pleitestaaten „demokratisch“ darüber abstimmen können, dass Deutschland eine europäische „Arbeitslosenversicherungen“ finanziert – das ist ein Skandal und jeder, der denken kann, sollte das bei der Wahl berücksichtigen …

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article192580069/Kommissions-Plan-Ein-EU-Vorhaben-das-vor-allem-Deutschland-schadet.html

  31. @ nichtmehrindeutschland 29. April 2019 at 13:21

    In Frankreich haben sich die Gelbwesten wegen einer Mineralölsteuererhöhung gebildet. Interessant wäre natürlich, ob sich jetzt ähnliches in Deutschland ereignen würde?

    Denke nicht, denn zu dieser Zeit war die bei uns auch schon teurer als in Frankreich.

  32. Na, welche Geldabpressung wird das Rennen machen? Die Banditen haben wirklich heiße Eisen im Feuer. Wird es die CO2-Lügensteuer, oder wird es die Maut oder die Erhöhung Grundsteuer? Ich tippe auf alle 3.

  33. Faust:
    Mein schönes Fräulein, darf ich wagen,
    Meinen Arm und Geleit Ihr anzutragen?

    Margarete:
    Bin weder Fräulein, weder schön,
    Kann ungeleitet nach Hause gehn.

    (Sie macht sich los und ab.)

    Faust:
    Beim Himmel, dieses Kind ist schön!
    So etwas hab ich nie gesehn.
    Sie ist so sitt- und tugendreich,
    Und etwas schnippisch doch zugleich.
    Der Lippe Rot, der Wange Licht,
    Die Tage der Welt vergeß ich’s nicht!
    Wie sie die Augen niederschlägt,
    Hat tief sich in mein Herz geprägt;
    Wie sie kurz angebunden war,
    Das ist nun zum Entzücken gar!

    Mephistopheles tritt auf.

    Faust:
    Hör, du mußt mir die Dirne schaffen!

    Mephistopheles:
    Nun, welche?

    Faust:
    Sie ging just vorbei.

    Mephistopheles:
    Da die? Sie kam von ihrem Pfaffen,
    Der sprach sie aller Sünden frei
    Ich schlich mich hart am Stuhl vorbei,
    Es ist ein gar unschuldig Ding,
    Das eben für nichts zur Beichte ging;
    Über die hab ich keine Gewalt!

    Faust:
    Ist über vierzehn Jahr doch alt. 😉

  34. Mantis 29. April 2019 at 12:42; Nur das Kind?

    Marija 29. April 2019 at 12:42; Auch Tritt-ihn’s Dosen sowie Einwegflaschenpfand und nicht zu vergessen Erzteufel Siggi-Fats Glühbirnenverbot.

    Tritt-Ihn 29. April 2019 at 13:13; IM Netz geistern gefühlt Millionen an Videos über freie Energie rum. Allen gemein ist, sie funktionieren nicht. Die Physik lässt sich leider durch noch so blöde Sprüche nicht austricksen.

  35. Die Co2-Steuer ist eine getarnte Kuffnuckensteuer. Irgendwer muß die hier seit 2015 (und schon vorher) Millionen ungebremst reinströmenden Moslems aus drei Kontinenten ja finanzieren. Und da bekanntlich „wegen der Flüchtlinge keinem was weggenommen wird“, muß man der Pipeline in des Bürgers Portemonnaie einen anderen Namen geben…

  36. Die Korrelation über die Zeitachse vom Verlauf des CO2-Gehaltes in der Atmosphäre und deren Durchschnittstemperatur verhält sich etwa genauso zueinander, wie die Ehescheidungsrate und dem Bio-Gemüseanbau in Sachsen-Anhalt.

    Wer glaubt, durch einen veränderten Bio-Gemüseanbau dort die Scheidungsrate beeinflussen zu können, befindet sich natürlich auf dem Holzweg!

    Genauso verhält es sich mit dem CO-Gehalt und der Temperaturveränderung in der Atmosphäre.

    Was fehlt, ist der wissenschaftliche Nachweis zur Kausalität von CO2-Gehalt und Temperaturveränderng zusammen mit allen weiteren Parametern, wie Vulkanismus, Sonneneruptionen, dem System der Meeresströmungen etc..

    Bevor dieser wissenschaftliche Nachweis nicht erbracht wurde, sollten Maßnahmen zur CO2-Reduzierung unterbleiben!

    Weil sonst Billionen von € verbrannt werden ohne dass man die Wirkung zur Temperaturänderung und deren Ursachen kennt!

    Das Problem ist hierbei vor allem, dass die meisten Politiker keine Wissenschaftler sind, sondern erbärmliche Schwätzer und Dämlacks! 🙁

  37. talkingkraut 29. April 2019 at 12:45

    Wie wäre es mit einer Flüchtlingssteuer? Hier wäre die Zweckbindung leicht einzuhalten, weil der enorme finanzielle Mehrbedarf der kommenden Jahre durch Merkels Flutung unseres Landes mit nicht leistungfähigen Mohammedanern verursacht wird. Als Dressurakt in Willkommenskultur wäre es auch nicht schlecht. Wer Merkels Willkommenskultur ablehnt, der kriegt Steuerbefreiung!
    ——————————————————————————-
    Genau das wird die Bundesregierung nicht tun weil sie ja sonst die riesigen Kosten dieses Asylwahnsins offen legen müsste und danach tatsächlich die deutschen Schlafschafe mal aufwachen würden.
    Stattdessen wird eine CO2 Steuer eingeführt die die Mehrbelastung dieser hirnrissigen Willkommenkultur auffangen soll.
    Genau so sinnvoll wäre es gewesen eine Steuer gegen Ebbe und Flut einzuführen.

  38. Ralf W. 29. April 2019 at 13:27
    Die neueste Meldung aus der EU – die „Einstimmigkeit“ soll abgeschafft werden – d.h. dass die EU Pleitestaaten „demokratisch“ darüber abstimmen können, dass Deutschland eine europäische „Arbeitslosenversicherungen“ finanziert – das ist ein Skandal und jeder, der denken kann, sollte das bei der Wahl berücksichtigen …

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article192580069/Kommissions-Plan-Ein-EU-Vorhaben-das-vor-allem-Deutschland-schadet.html
    ———–
    Wenn GB austritt, ist das, als wenn 19 der kleineren EU-Mitgliedsstaaten ausgetreten weären. Dann haben die verschuldeten, verantwortungslos wirtschaftenden Südstaaten unter Führung Frankreichs immer die Mehrheit. Das ist einer der Hauptgründe, warum Deutschland gegen den Brexit ist.

    Der zweieinhalbstündige Theaterauftritt von Emmanuel Macron, am letzten Donnerstag, im Szenarium des Generals Charles de Gaulle, hat gezeigt, daß Emmanuel Macron nicht daran denkt, die Ausgabenpolitik der öffentlichen Hand einzuschränken, im Gegenteil. Deutschland wird nach dem Brexit zur Kasse gebeten.

  39. @ aenderung 29. April 2019 at 13:33
    Freya- 29. April 2019 at 13:30

    Grüne raus aus Deutschland ! Und ihre importierten Gewalt-Freunde gleich mitnehmen.

  40. Babieca 29. April 2019 at 13:33

    „Flüchtlingssteuer“ wäre auch ein bisschen aufgefallen.

  41. Urmel1970 29. April 2019 at 13:28

    Na, welche Geldabpressung wird das Rennen machen? Die Banditen haben wirklich heiße Eisen im Feuer. Wird es die CO2-Lügensteuer, oder wird es die Maut oder die Erhöhung Grundsteuer? Ich tippe auf alle 3.

    Dem schließe ich mich vollumfänglich an.

  42. uli12us 29. April 2019 at 13:32
    Mantis 29. April 2019 at 12:42; Nur das Kind?

    Marija 29. April 2019 at 12:42; Auch Tritt-ihn’s Dosen sowie Einwegflaschenpfand …
    ——————–
    Was Dosen- und Einwegflaschenpfand angeht, habe ich meine Meinung geändert. Wer in Frankreich unterwegs ist, weiß, was ich meine. Wenn es für Dosen und Flaschen Geld zurück gäbe, sähen die Straßen sehr viel sauberer aus, und arme Leute könnten durch Einsammeln der Flaschen etwas verdienen.

  43. Die Steuereinnahmen sinken, die geschenkten Goldstücke kosten Geld. Wie also den deutschen Dummbatz weiter schröpfen ohne das er aufbegehrt? Man kreiere eine Jugendbewegung für etwas vermeintlich Gutes (Klimaschutz) und nenne die Steuerknute dann Co2 Steuer und keiner wird meckern, den Klimaschutz ist ja was wichtiges. So das Framing. Das war mir von vorneherein klar, als ich sah wie die FDJ-Kanzlerrette plötzlich auf den „Fridayforfuture“ Zug aufsprang und die Schüler lobte für ihr Engagement.

  44. Hier in FFM marschiert der Preis für Super wieder auf 1,50 € zu. 15 Cent in zwei Wochen. Ende des Jahres wird er mit CO2 Steuer bestimmt 2,00 € betragen. 2012 während der „Spritkrise“ war bei 1,80 € Schluss mit Lustig. Da wurde das Auto stehengelassen. Mal sehen was diesmal passiert.

  45. Jürgen Fritz: Wie SED-ler in der Bundesrepublik weiter wirken und wer da alles mit drin hängt

    Die umfangreichen SED-Ressourcen konnten im Vereinigungsprozess und danach erfolgreich für ideologische Kampagnen eingesetzt werden. Eine Schlüsselrolle kam dabei von Anfang an dem „Kampf gegen rechts“ zu. Die SED-PDS inszenierte sich als die Kämpferin gegen den angeblich drohenden Rechtsruck des vereinten Deutschlands.

    https://juergenfritz.com/2019/02/13/sed-ler-in-der-brd/

  46. Nur so ein Gedanke:
    Ein Komapatient erwacht, nach 50 Jahren, in der heutigen Zeit. Dieser muß sich vorkommen, als hätten Irrenhausinsassen das Kommando übernommen (was der Wahrheit ziemlich nahe kommt). Er würde sich sicherlich einschläfern lassen.

  47. Marija 29. April 2019 at 12:42

    Nicht zu vergessen, auch der Milliardenschwere „Grüne Punkt“ war eine Umweltabgabe.

    Ebenso wie die schadstoffklassenbasierte KFZ-Steuer und die seit 1999 in den Spritpreisen enthaltene Ökosteuer.
    https://www.spiegel.de/auto/aktuell/benzinpreise-die-kroete-oekosteuer-a-57814.html

    Das nächste Gesetz, das von der Willkürregierung der Einheitskoalition ausser Kraft gesetzt wird, ist das Gesetz gegen Mehrfachbesteuerungen.

  48. Wann hört der Irrsinn um diese Göre endlich auf. Das ist psychologische Kriegsführung; schlimmer als Senfgas…

    Ich fordere Stubenarrest für diese Göre Greta!

  49. Hotjefiddel 29. April 2019 at 13:41

    uli12us 29. April 2019 at 13:32
    Mantis 29. April 2019 at 12:42; Nur das Kind?

    Marija 29. April 2019 at 12:42; Auch Tritt-ihn’s Dosen sowie Einwegflaschenpfand …
    ——————–
    Was Dosen- und Einwegflaschenpfand angeht, habe ich meine Meinung geändert. Wer in Frankreich unterwegs ist, weiß, was ich meine. Wenn es für Dosen und Flaschen Geld zurück gäbe, sähen die Straßen sehr viel sauberer aus, und arme Leute könnten durch Einsammeln der Flaschen etwas verdienen.
    —————————————————–
    Solche Leute dürfte es in einem Land, mit solch horrender Steuerlast, gar nicht geben (oder gerade deswegen?).

  50. Rechts vor Links 29. April 2019 at 13:46

    Dieser Gretel fehlt eine Grossmutter, die der bösen (Stief)Mutter mit Anlauf in den Hintern tritt.

  51. Mein Vorschlag:

    Alle Eltern von „demonstrierenden“ Kindern legen die CO2-Steuer auf das Taschengeld und sonstige Leistungen, wie Klamotten, Handy usw um.

  52. @ Uli12us

    Die Firma IEC hat auch ein gläsernes Demomodell ihrer Kraftmaschine gebaut,
    mit der sie auf Werbetour gehen wollen.

    Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=fmWy-rPwOYs
    ___________________
    Ich verfolge die Geschichte schon seit drei Monaten. Die fangen jetzt an die Werbetrommel zu
    rühren. Das geht jetzt erst richtig los.
    Ich glaube nicht, daß es Betrug ist.
    Der Chef der Firma IEC war übrigens früher Direktor der Technologiefirma „Allied Signal Aerospace“.

  53. Hotjefiddel 29. April 2019 at 13:41

    Abgesehen davon, dass es mit unserer Abgaben- und Steuerlast keinen einzigen armen Deutschen geben dürfte, kann man zerbrochene Flaschen nicht zurückgeben.

    Ausserdem fehlt dann „nur“ noch ein Bonbonpapierpfand, ein Pappbecherpfand, ein Zigarettenschachtelpfand, ein Schrottfahrräderpfand, ein Fernseherpfand, ein Möbelpfand , ein Essensrestepfand und überhaupt ein Pfand für jeden auch nur denkbaren Gegenstand, den man nur irgendwie auf den Boden feuern kann.

  54. Babieca 29. April 2019 at 13:41

    Urmel1970 29. April 2019 at 13:28

    Na, welche Geldabpressung wird das Rennen machen? Die Banditen haben wirklich heiße Eisen im Feuer. Wird es die CO2-Lügensteuer, oder wird es die Maut oder die Erhöhung Grundsteuer? Ich tippe auf alle 3.

    Dem schließe ich mich vollumfänglich an.

    Dito. Und auf EU-Ebene wird dann noch die Einstimmigkeit der Länder in einen Mehrheitsentscheid umgewandelt – ganz so, wie man das von untergehenden Regimen kennt…

  55. Den blöden Gören sollte man die CO2 Abgabe vom Taschengeld abziehen. Und wenn das nicht reicht, dann müssen sie mal arbeiten gehen.

  56. nicht die mama 29. April 2019 at 14:03
    „Ich habe das Hundekotpfand vergessen…“

    „Hundesteuer“?

  57. Als ob man mit der Öko-Steuer den öffentlichen Nahverkehr ausgebaut hätte.
    Und genauso wird es mit der CO2- Steuer gemacht: Jetzt ist das zusätzliche Geld nun mal weg!

  58. Hotjefiddel 29. April 2019 at 13:37

    Der zweieinhalbstündige Theaterauftritt von Emmanuel Macron (…) Deutschland wird nach dem Brexit zur Kasse gebeten.

    Vermutlich hat er Äntschie schon die Fenstersteuer schmackhaft gemacht. Hat sein Vorbild Napoleon der Kleine ja auch sofort in den von ihm besetzten deutschen Gebieten erhoben:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fenstersteuer#Deutschland

  59. Ich will nicht in einem ökofaschistischem Land leben!

    LAPPERSDORF: FLÜCHTLINGE BEKOMMEN IHRE ERSTE FLUGSTUNDE – VIDEO

    Acht junge Flüchtlinge haben in Schwandorf ein neues Zuhause gefunden. Auf ihrem Weg von Afrika nach Deutschland haben sie viel durchgemacht – mehr, als junge Menschen eigentlich je durchmachen sollten. Für einen Tag sollten sie all das vergessen. Und zwar bei ihrem ersten Flugtraining mit Gleitschirmen.

    https://www.tvaktuell.com/mediathek/video/lappersdorf-fluechtlinge-bekommen-ihre-erste-flugstunde/

  60. In Ungarn gibt es kein Flaschen- oder Dosenpfand. Trotzdem liegt hier nichts in der Gegend rum. Alles viel sauberer als in Deutschland mit dem Pfand. Und hier muss sich auch kein Mensch erniedrigen und Flaschen sammeln, um davon zu leben.

  61. Das_Sanfte_Lamm 29. April 2019 at 14:15

    […]
    Schröder/Fischer versprachen mit der „Ökosteuer“ die Rentenbeiträge zu entlasten und den ÖPNV auszubauen – passiert war in der Tat nichts.
    An den Rentenbeiträgen hat sich so gut wie nichts geändert
    und der ÖPNV rottet langsam vor sich hin.

    Ups, sorry – hier der korrekt eingebettete link

  62. Bei einer Staatsquote von fast 80% kommt es auf die paar ZusatzSteuerEuros auch nicht mehr wirklich an … die klebrigen Finger der Finanzminister geben erst Ruhe wenn der gesamte ‚Mehrwert‘ einer ‚Wirtschaftsgemeinschaft‘ in den Staatssäckel umgelenkt ist, um danach von dort nach ‚objektiven Kriterien‘ ‚gerecht‘ zurückverteilt zu werden 🙁 🙁 🙁

    Steuern, so bemerkte es einmal ein französicher Denker, brauchen keine objektive Grundlagen, sie brauchen nur den Geldbedarf des Staatesd. Eine schöne Begründung für Steuern wird sich immer finden lassen – siehe die ‚Sektsteuer‘ in Deutschland, die diente einstmals dazu dem Deutschen Reich eine veritable Kriegsflotte zu finanzieren. Deutsche Reiche gibt es schon lange nicht mehr. Eine veritable Kriegsflotte werden wir in Deutschland auch in fernster Zukunft nicht mehr zu sehen bekommen – aaaber, die Sektsteuer bleibt. Nebenbei der Solidaritätszuschlag ebenfalls, obwohl hoch und heilig bei der Einführung versprochen wurde diese Zusatzsteuer genau 2020 zu beenden … pffffff

  63. Mal so am Rande: Hat jemand mitbekommen, ob diese Rotzlöffel auch während der Osterferien Klima schulschwänzer Gehüpfe unter grün-kommunistischer Anstachelung betrieben haben? Ich glaube eher nicht, denn da war man mit Mom and Dad mit dem Flieger auf Malle, Ägypten, Tunesien oder sonstwo. Jetzt wo wieder Schule ist, kanns ja wieder losgehen. Dieses Gör aus Wasa-Land ist das Böse in Menschengestalt….

  64. Tritt-Ihn 29. April 2019 at 14:00

    Und wieviel Energie ist nötig, um die Neodymmagneten herzustellen?
    :mrgreen:

    Sie geben ja selber zu, nicht das Perpetuum Mobile erfunden zu haben und es ist nunmal physikalisch nicht möglich, mehr Energie herauszuholen, wie man – auf welchem Weg auch immer – vorher hineingesteckt hat.

    Aber die Frage nach der Energie, die bei der Herstellung in die Komponenten gesteckt wurde, wird wie immer nicht gestellt werden.

  65. Die nächste Volksverdummungssteuer, die zwar nichts hilft, Deutschland aber unendlich schadet. Wir machen unsere Wirtschaft kaputt und treiben die Bürger in die Armut. Tolle Leistung! Was machen eigentlich die anderen Länder, die das Klimaabkommen unterschrieben haben? Soll ich raten? Gar nichts?

  66. Wenn ich in dieses Gesicht (Foto) blicke, muss ich immerzu nur eines denken: irgendetwas stimmt mit den Genen dieses Kindes nicht! Klar, Asperger… aber, amS verbirgt sich dahinter mehr… Solch eine Gestalt und so ein Antlitz zeugt schon von einer gewaltigen, negativen karmischen Last (an @Marie Bernhardine: ich meine damit das physikalische Gesetz von Ursache und Wirkung…). Im günstigsten Falle ziert das Kind nur das Köpfchen eines Wurmes 🙂

    Mir ist diese Hässlichkeit aber einfach too much (of nothing), aber ein unglaublich passendes Zeugnis unserer Zeit.

  67. Der letzte Satz des Artikels lässt mich schmunzeln.
    Gerade sitze ich beim Arzt, zugegen ein infantiles und unüberhörbar nicht mit hohem IQ gesegnetes Pärchen, das hier über die AfD schimpfte.

    Hast du ein Amt und du willst jemanden aus dem Weg räumen, so nenne ihn einen Nazi und schon brauchst du dir selbst die Hände nicht schmutzig machen.
    Gott sei gedankt für Adolf Hitler! Ohne ihn wären die Energiewende und die illegale Masseneinwanderung nie möglich gewesen.

  68. Bitte von PI verschont mich. Ich diese verspastete Göre nicht mehr sehen, die kotzt mich nur noch an. Und nein diese Steuer zahle ich nicht. Frechheit….

  69. DonCativo 29. April 2019 at 14:20

    Die hüpfen jetzt CO-2-aufwendig in ebenso CO-2-aufwendig erreichten Urlausresorts in Techno- oder Housediscos zu energieaufwendig hergestellten Geräuschen, die mittels energieaufwendiger Wiedergabegeräte abgespielt werden.

    Statt „Hüpfen gegen Kohle“ müsste es „Tanzverbot gegen Kohle“ heissen, aber dieses Schlagwort würde bei den Klimaschützern zuviel Unmut hervorrufen.

  70. Ungarnfan 29. April 2019 at 14:18
    In Ungarn gibt es kein Flaschen- oder Dosenpfand. Trotzdem liegt hier nichts in der Gegend rum. Alles viel sauberer als in Deutschland mit dem Pfand. Und hier muss sich auch kein Mensch erniedrigen und Flaschen sammeln, um davon zu leben.
    ———-
    Das stimmt, aber was Deutschland betrifft: Nun sind die Armen halt da! *Zynismus off*

  71. DonCativo
    29. April 2019 at 14:20

    Dieses Gör wurde und wird missbraucht. So machen das Diktaturen und menschenfeindliche Regime.

  72. Tritt-Ihn 29. April 2019 at 14:25

    Wenn man defekte mechanische Computerfestplatten schlachtet, sind die noch günstiger.
    :mrgreen:

    Aber das ändert nichts daran, dass man niemals aus einem Motor mehr Leistung herausholen kann, wie man hineinsteckt.
    Physik. Isso.

  73. @Babieca 29. April 2019 at 14:01

    … am Samstagabend auf Autobahn vor den Toren Münchens 1,70 für Super …

  74. nicht die mama 29. April 2019 at 14:29

    Tritt-Ihn 29. April 2019 at 14:25

    Und weil das so ist, gibt jeder seriöse Konstrukteur den Wirkungsgrad seiner Erfindung oder Entwicklung an.
    Ist der Wirkungsgrad dieses Magnetmotors schon veröffentlicht?
    😉

  75. Iche 29. April 2019 at 14:24
    Der letzte Satz des Artikels lässt mich schmunzeln.
    Gerade sitze ich beim Arzt, zugegen ein infantiles und unüberhörbar nicht mit hohem IQ gesegnetes Pärchen, das hier über die AfD schimpfte.

    Hast du ein Amt und du willst jemanden aus dem Weg räumen, so nenne ihn einen Nazi und schon brauchst du dir selbst die Hände nicht schmutzig machen.
    Gott sei gedankt für Adolf Hitler! Ohne ihn wären die Energiewende und die illegale Masseneinwanderung nie möglich gewesen.
    ———-
    Habe ich recht verstanden? Das Pärchen hat das geäußert? Wieso ist das Zeichen eines geringen IQ? Stimmt doch, so funktioniert die Politik der Altparteien, darum läuft auf ZDFinfo Hitler in der Dauerschleife, darum die Gedenken an die toten Juden, derweil die lebenden selbigen den deutschen Politikern am Ar$ch vorbei gehen, sonst würden sie nicht ständig in der UNO gegen Israel stimmen, darum die positive Bewertung der illegalen Masseneinwanderung von Muslimen = Juden von heute.

  76. @ Ungarnfan 29. April 2019 at 14:18
    In Ungarn gibt es kein Flaschen- oder Dosenpfand. Trotzdem liegt hier nichts in der Gegend rum. Alles viel sauberer als in Deutschland mit dem Pfand. Und hier muss sich auch kein Mensch erniedrigen und Flaschen sammeln, um davon zu leben.

    Flaschenpfand und die dazugehörige Mafia, solche Auswüchse scheint es nur in DE zu geben. SCHLIMM. Auch in Österreich gibt es das nicht. Immer, wenn es heißt: „Deutschland geht es so gut wie noch nie!“, machen sich alte Frauen auf den Weg, um ihre kärgliche Rente mit etwas Flaschenpfand aufzubessern.

  77. @Freya- 29. April 2019 at 14:24
    @ Kirpal 29. April 2019 at 14:22

    Kein Asperger, sondern Trisomie 21.
    ++++

    Optisch kommt einem bei dem Gesicht durchaus Trisomie in den Sinn… aber sie zeigt überhaupt kein dazu passendes Verhalten, denn das passt voll ins das Bild von Asperger…

  78. Kirpal 29. April 2019 at 14:31

    @Babieca 29. April 2019 at 14:01

    … am Samstagabend auf Autobahn vor den Toren Münchens 1,70 für Super …
    ———————————————–
    Nicht so eng sehen. Wahrscheinlich hat der Rhein wieder mal Niedrigwasser.
    (sark. aus)

  79. A propos CO2-Steuer: Bei der Welt reckt der Zensor (Thore Barfuss oder sein Chef Holger Melas, namentlich treten die sicherheitshalber nicht mehr in Erscheinung) wieder den Zeigefinger und schreibt den Lesern vor, wie und was sie zu kommentieren haben: Nämlich auf keinen Fall die komplette Ahnungslosigkeit des Oberjungsozen Kevin Kühnert, der mit seiner Ahnungslosigkeit den Bürgern ein „Klimaschutzgesetz“ reinwürgen will.

    Welt Community Moderator
    vor 4 Stunden
    Liebe Leserinnen und Leser, der berufliche Werdegang von Herrn Kühnert ist nicht Inhalt des Artikels. Hier geht es um die Ansichten des Jusovorsitzenden zur großen Koalition. Mit besonderem Fokus auf die Klimapolitik. Auch wenn es anscheinend schwerfällt – bleiben Sie bitte beim Thema. Ihre Moderation Nachtrag: Wenn die berufliche Qualifikation eines Politikers derart eins zu eins auf dessen inhaltliche Forderungen, Argumente etc. ausstrahlt, dürfte es doch ein Leichtes sein, diese zu widerlegen. Dann machen Sie das doch einfach – und verschanzen Sie sich nicht hinter den immergleichen persönlichen Anwürfen.

    https://www.welt.de/192611489#/comment/5cc6bab9cff47e0001fe286c

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192611489/Kevin-Kuehnert-sieht-Klimaschutzgesetz-als-Bedingung-fuer-GroKo-Fortbestand.html

  80. Die Greta-Steuer können sie sich sonst wo hin stecken. Die Deutschen zahlen sowieso viel zu viele Steuern. Aber Merkels Goldstücke kosten nun mal Milliarden, wenn nicht Billiarden und da wird das Geld über die Hintertür (CO2 Steuer) reingeholt. Flüchtlingssteuer können sie ja keine verlangen, denn es hieß ja immer wieder, dass niemandem wegen der Asylanten was genommen wird. Ob der Dummmichel hier so weit denken kann?

    Wenn Benzin/Diesel teurer wird, so reißt diese Erhöhung auch alle anderen Preis mit hoch.

  81. @Kirpal 29. April 2019 at 14:34
    Freya- 29. April 2019 at 14:24

    Jemand der Asperger hat, sieht ganz normal aus. Er ist aber menschenscheu, kann keinen Blickkontakt halten.
    Deshalb passt das Verhalten Gretas eben nicht zu Asperger.

  82. All diese roten, grünen und schwarzen Klimaapostel können ja diese Steuer freiwillig zahlen.

  83. @ Ungarnfan 29. April 2019 at 14:18
    Ich war zwar noch nicht dort, aber ich kann es mir vorstellen, denn auch hier gab es solche Zeiten. Wenn wir Besuch aus USA Ende der 60iger Anfang der 70igern hatten, wurde immer angemerkt, wie sauber es bei uns ist und wie gut der Zustand unserer Straße ist. Man wusste noch, wo der Müll hinkommt, denn man hat es so zu Hause beigebracht bekommen, aber irgendwann fing hier das asoziale Benehmen an und wurde hoffähig. Wenn jemand was sagte, war er direkt ein Spießer. Es geht immer mehr bergab und alles verkommt und verdreckt.
    Hier bei mir im Büro regt sich keiner über eine co2 Steuer auf. Man muss ja was fürs Klima tun und außerdem geht es uns doch noch gut. Immer die gleiche Leier

  84. Ja, das passt,keiner weiss genaues nicht, aber wir erheben mal eben
    ne neue Steuer oder Abgabe.
    Aber was solls, das Volk knurrt und zahlt,anstatt sich in Gelb zu kleiden.
    Dann lasst die Steuer mal kommen, wer nicht gegen diese Regierung hüpft,
    gibt ihr doch recht,in dem, was sie tun…

  85. Aktuell wird die nächste massive Belastung, nämlich die Erhöhung der Grundsteuer durch die SPD vorbereitet. Dann kommt die CO2 Steuer zusätzlich zu den 25 Mrd. die heute schon über die EEG Umlage gezahlt werden. Am besten wäre, wir überweisen gleich das ganze Gehalt an den Staat.

  86. Tritt-Ihn 29. April 2019 at 14:36

    Input 700 Watt. Output 25 Kilowatt.

    Ja, das hab ich gelesen und genau das macht mich so stutzig, denn das IST faktisch das Perpetuum Mobile, welches es nach den Naturgesetzen – auch Gesetze der Physik genannt – eben nicht geben kann.

    Es treten immer Verluste auf, seien es Verluste durch den elektrischen Widerstand oder Verluste durch Reibung.
    Oder eben Verluste bei der Transformation der verschiedenen Energiearten in eine andere.

  87. Regierungen hatten schon immer viel Phantasie bei der Einführung neuer Steuern und vor allem bei den Begründungen dafür.

    „Danke“ Greta, dass wir endlich noch mehr Steuern zahlen dürfen…

  88. Ich habe nichts gegen Energiesteuern.

    Energie ist viel zu preiswert.

    Überall in Hannover (und auch anderswo) rotten
    tausende von Fahrrädern vor sich hin. Für gutes Geld gekauft,
    geklaut, irgendwo abgestellt, die Versicherung zahlt ja.

    Werbeprospekte, die gleich in den Papierkorb fliegen,
    werden in Plastik eingeschweißt, damit
    die Fingerabdrücke vom Postboten nicht auf das
    wertvolle Papier kommen.

    Letzte Woche, Passarelle:
    Eine Verkäuferin warf mindestens 20
    nicht verkaufte Brötchen (40 EUR)
    in eine blaue Mülltüte.

    Willkommen neue Energiesteuer!

    Wie bitte? Sie verdienen nicht genug, um sich
    Energie leisten zu können?

    Ziehen Sie sich eine gelbe Weste an,
    dann sehen wir uns!

  89. Beim Benzin wäre das jetzt also neben der MwSt, der Mineralölsteuer nun auch eine CO2 Steuer. Und da es auch vor allem um Heizöl geht, werden sich die Mieter, gerade in den Städten, über steigende Nebenkosten bei Miete und Lebensmittel freuen.

  90. @Freya- 29. April 2019 at 14:39
    @Kirpal 29. April 2019 at 14:34
    Freya- 29. April 2019 at 14:24

    Jemand der Asperger hat, sieht ganz normal aus. Er ist aber menschenscheu, kann keinen Blickkontakt halten.
    Deshalb passt das Verhalten Gretas eben nicht zu Asperger.
    +++

    Das stimmt natürlich auch wieder. Aber, sind die Down-Syndrom’ler nicht für ihre überaus große soziale Komponenten berühmt-berüchtigt, also dahingehend, dass die immer lachen, grinsen und jedem der sich nett nähert um den Hals fallen vor lauter Überschwang. Und dieses Greteldings wirkt zumindest auf mich verdruckst und kalt(schnäuzig), also eher alexithmyisch, was eben dem Autismus zugeordnet wird… wobei Asperger hier ja zu zählt.

    Es seht einem mE ja auch gar nicht zu hier irgendwelche Diagnosen zu stellen, aber, bei diesem Kind stinkt doch förmlich was zum Himmel und das ist bereits optisch sichtbar. Vielleicht gibt es mittlerweile Sonderformen der Trisomie, die mit Autismus einhergehen 🙂

    (Man müsste wohl mal die Handinnenflächen von Gretel sehen: die sind beim Down Syndrom ganz speziell gezeichnet…)

  91. @ nicht die mama

    Erst mal abwarten !
    Sobald die erste große Zeitung darüber berichtet,
    ist der Drops gelutscht und es ist tatsächlich wahr.
    Ich halte euch auf jeden Fall auf dem laufenden.

  92. Freya-
    29. April 2019 at 14:45
    Am besten wäre, wir überweisen gleich das ganze Gehalt an den Staat.
    ++++

    Viel fehlt es dazu ja auch nicht mehr.
    Von meinem Bruttoeinkommen gehen ca. 70 % für direkte, indirekte Steuern und andere Abgaben, vor allem für Sozialversicherungen, ab!

  93. lorbas 13:01

    Ts,ts,ts. Ihr Kommentar: Verbrennt sie.

    Ein Entschiedenes Nein. Da wird doch CO2 freigesetzt. Ich bin da eher ein Freund subtilerer Methoden. Das darf dann auch gerne bis zu einem Jahr dauern. Langsam muss das laufen, gaaaaaanz langsam.

  94. @Kirpal 29. April 2019 at 14:50
    Freya- 29. April 2019 at 14:39

    Es gibt Schauspieler mit Down-Syndrom!
    Für jemanden mit Asperger wären öffentliche Auftritte eine Höllenqual.

    Tamara Röske – mit Downsyndrom bei „Fack ju Göhte 3“

    https://youtu.be/efxPI81W8zE

  95. Das wäre eine Steuereehöhung durch die Hintertür, Alle Steuereinahmen, wie Einkommen- Mehrwer., Tabak, Krafrstoff., Alkoholsteuer gehen in den allgemeinen Haushalt ein. Davon zahlt man dabb auch die Kosten für Asylbetrüger.

    Olaf Scholz will die Grundsteuer „reformieren“. Auch das ist wieder eine Steuererhöhung die die Kommunen erhalten. Die sind durch die Asylbetrüger hoch verschuldet.

    Und Herr Scholz will das Taschengeld für Asylbetrüger erhöhen. Ein Altenheimbewohner der hier 40 Jahre gearbeitet hat erhält jetzt schon weniger als ein „Neubürger“ der sich den ganzen Tag die Eier schaukelt, hier noch nie gearbeitet hat. Eine Erhöhung für Altenheimbewohner ist nicht vorgesehen.

  96. Da hat Greta ja gute Vorarbeit geleistet. Es gibt hier noch genug Dumme, die denken, Greta hätte es den Politikern mal so richtig gegeben, das Gegenteil ist der Fall: man hat dieses Mädchen dafür eingespannt, Geld für den Staat einzutreiben und das unter dem Deckmantel des Umweltschutzes.Vor einiger Zeit sagte ein Minister, ich glaube es war Scholz:“Es wird für den Bürger keine neuen Steuern geben“. Und jetzt? Wahrscheinlich heißt das Ding dann nicht Steuer, sondern Abgabe. Oder die vorhandenen Steuern werden erhöht, dann stimmt das auch. Unsere Politiker sind sehr erfinderisch!

  97. Freya- 29. April 2019 at 14:34

    In Österreich wäre ein Dosen- und Flaschenpfand mehr als nötig, so wie das hier aussieht!

  98. @Freya- 29. April 2019 at 14:35
    @UglySide

    Ja Freya, der Mann hat sowas von recht. Hier lebt man noch wie früher in D. Da spielen die Kinder den ganzen Tag draussen, bis es dunkel wird. Und lachen und sind fröhlich. So war es in den 60iger und 70iger bei uns. Gestern z.B. stundenlang „Verstecken“.
    Und an UglySide , hier ist alles ordentlich, da kommt auch jede Woche die Müllabfuhr. Bei uns immer freitags, nicht wie in D. manchmal wochenlang nicht. Bis die Maden aus den Tonnen kriechen.

  99. Kirpal 14:22

    Es gibt keine karmische Last oder Erbschuld. Mumpitz. Gott straft nicht Gott liebt. Ich könnte jede Lebensform im Universum auslöschen und Gott würde mich weiterhin lieben und an der Tafel bewirten, die ich mit Jenen teile welche ich ausgelöscht habe.

  100. Dortmunder1 29. April 2019 at 14:59
    Das wäre eine Steuererhöhung durch die Hintertür, alle Steuereinahmen, wie Einkommen- Mehrwer., Tabak, Krafrstoff., Alkoholsteuer gehen in den allgemeinen Haushalt ein. Davon zahlt man dabb auch die Kosten für Asylbetrüger.

    Wieso durch die Hintertür? Noch offensichtlicher, als eine neue Steuer einzuführen, kann man es ja gar nicht machen. Aber hey, ohne diese Steuer droht die baldige Apokalypse und die Auslöschung alles Lebens auf diesem Planeten, bis auf unsere Politikerkaste vielleicht, könnte sein, daß die sich mit dem eingenommenen Geld eine Arche bauen.
    Natürlich wird das Geld für alles mögliche verwendet werden, es ist in der BRD gar nicht zulässig, es für einen definierten Zweck vorzuhalten. Siehe wikipedia. Nennt das Ding Migrationssteuer, denn das ist, wofür sie verwendet werden wird.

  101. francomacorisano
    29. April 2019 at 14:46
    Regierungen hatten schon immer viel Phantasie bei der Einführung neuer Steuern und vor allem bei den Begründungen dafür.
    ++++

    Die Regierungspolitiker haben nur noch Steuererhöhungen und Diätenerhöhungen im Kopp!

    Und die Kuffnuckenzuwanderung!
    Vorhin in der Mittagspause habe ich über 50 Neger in der Innenstadt gesehen!
    Früher hat man alle 2 Monate vielleicht mal einen Neger gesehen!

  102. eule54 29. April 2019 at 15:02

    *kranklach*

    Schaut Euch mal die Visage im Link von unserer Zonenmastgans an.

    Als wenn sie gerade vom Blitz beim Scheißen getroffen wurde! ?
    ————————————-
    Leidet wohl an Verstopfung, die alte Schabracke.

  103. Eine CO2-Steuer? Steuerpflichtig ist dann jeder, der atmet, oder was? Jeder Mensch mit ein bisschen Allgemeinbildung weiß, dass CO2 in der Luft enthalten ist.
    Warum also dann nicht gleich eíne Steuer fürs Einatmen festlegen? Weil: atmen muss ja schließlich jeder.
    Was ich nicht verstehe: ein Patriot, der es ablehnt, dass sein Kind im Rahmen des Unterrichts in eine IS-lamische Moschee besucht, bekommt eine Geldbuße aufgebrummt.
    Greta und ihre Jünger verpassen 20% des Unterrichts, obwohl sie den bitter nötig hätten, denn da könnte ihnen mal jemand beibringen, dass Korrelation kein Beweis für Kausalität ist.
    Und da macht niemand was? Wenn ich es als Elternteil nicht schaffe, dass mein Kind regelmäßig zur Schule geht, ist das eine Bankrotterlöärung an jede Erziehung. Dass der Staat hiergegen nichts tut, nein, die oberste Phrasendresch-Maschine aus ideologischen Gründen das Schuleschwänzen gar noch lobt, zeigt, dass wir hier in einem Unrechtsstaat leben.

  104. Also jetzt regt euch nicht auf , einer von vielen u zukünftigen Klein- Beiträge wie jetzt der Klimatax verkraften wir Länger-Lebende auch noch , aber mein Fliesenleger sucht dringend Lastenträger für seine Kacheln , wenn auch noch die City-Maut kommt !
    Es ist zum Kotzen von A – wie ARD bis W wie Weber und ZDF !

  105. Wenn diese Schnepfe auf dem Bild 16 Jahre auf dem Tacho haben soll, dann bin ich ja schon locker 100!
    Die Menschenverdummung nimmt immer tramatischere Formen an. Leider wollen eben viele dies nicht erkennen, weil diese den Volksverdummern auf den Leim gehen und diesen hinterherrennen.

  106. Mit jahrelanger medialer und politischer Vorbereitung, gipfelnd in der fulminanten Greta-Kulmination, wurde die Bevölkerung bereit und vor allem willig gemacht.
    Ich schätze die Mehrheit dieser Gehirngewaschenen hat bereits jetzt eine Erektion, bzw. ist feucht im Schritt, weil sie endlich Klimagreta-Ablass-Steuer zahlen darf, mit der sie persönlich die Welt rettet und obendrein das beste aller möglichen Gewissen bekommt.

    Krieg ist Frieden
    Freiheit ist Sklaverei
    Unwissenheit ist Stärke

  107. @Erzlinker 29. April 2019 at 15:03
    Kirpal 14:22

    Es gibt keine karmische Last oder Erbschuld. Mumpitz. Gott straft nicht Gott liebt. Ich könnte jede Lebensform im Universum auslöschen und Gott würde mich weiterhin lieben und an der Tafel bewirten, die ich mit Jenen teile welche ich ausgelöscht habe.
    +++++

    Ich denke, dass die menschliche Logik wohl einzigartig sein dürfte und wir gar nicht in der Lage sind, die Wirklichkeit so wahrzunehmen wie sie wirklich ist, schon mal aufgrund fehlender Sinnesorganen.

    Wenn ich vom „karmischen Gesetz“ spreche, also vom Gesetz der Ursache und Wirkung… dann meine ich wirklich alles andere als aufgeladene Schuld und dafür entladene Sühne, sondern vielmehr das Gesetzt hinter den uns bekannten (physikalischen) Gesetzen, welches man ggf. nur erahnen kann, es letztlich aber im vollkommen Verborgenen liegt.

    So wie mein Hund auch schlichtweg kein Vorstellungsvermögen dafür besitzt, wie sein Futter in die Dose kommt 🙂

  108. Viper
    29. April 2019 at 15:29
    eule54 29. April 2019 at 15:02

    Leidet wohl an Verstopfung, die alte Schabracke.
    ++++

    Sowohl im Hirn als auch im Darm!

    Wobei ihre Verstopfung im Hirn uns erheblich teuerer kommt, als ihre Darmverstopfung.

  109. m sie dreht sich derzeit die ganze Welt – Greta Thunberg.

    ——-
    Kann man so nicht sagen, auf den ZDF-Ablegern drehte sich am Sonntag alles wieder um Adolf Hitler, wahrscheinlich wegen seines Geburtstages !

  110. Die brauchen Geld um die Einwanderer zu finanzieren.

    Da müssen die Rentner halt Flaschen sammeln und im Winter heißt es frieren.

    Was ist das nur für ein System – Was sind das nur für Politiker.

    Meine jedenfalls nicht!

  111. eule54 29. April 2019 at 15:02

    Eine solche „Elite“ vorgesetzt zu bekommen, ist ein Verstoss gegen Artikel 1 der Verfassung.

  112. Ich bin ja gegen Krieg und Gewalt, aber bei Gräta (nicht nur die Eltern sind schuld) könnte ich mir vorstellen, dass es helfen könnte, wenn man der mal gepflegt eine scheuern i.e. in die Fresse hauen würde:
    I want you to panic

  113. schnuffelchen 29. April 2019 at 15:07

    Das wird die Migratiossteuer, das ist hoffentlich allen klar.

    Klar und es wird auch nicht die letzte für diesen Zweck sein, aber sie nennen es nicht so weil sonst der eine oder andere Schafsmichel nachdenklich werden könnte.

    Da kommen auf die jungen Leute noch gigantische Kosten zu. Der Aufwand für eine anständige, würdige Rente wäre dagegen Pipifax.

  114. Das Mädchen mit dem scharfen Verstand, das nie lächelt, keinem ins Gesicht schaut und wie die meisten Autisten niemals Smalltalk hält, war ihren Mitschülern allerdings suspekt. Erst spät fanden ihre Eltern den Grund dafür heraus, dass Greta ständig weinte – im Bett, auf dem Weg zur Schule, im Unterricht und in den Pausen. Sie wurde verprügelt und gemobbt.

    https://www.mopo.de/news/panorama/ausgegrenzt-und-abgestempelt-greta-thunberg-wurde-frueher-krass-gemobbt-32432014

    Ab Dienstag auch auf Deutsch im Handel:
    „Szenen aus dem Herzen: Unser Leben für das Klima“
    https://www.amazon.de/Szenen-aus-dem-Herzen-Unser/dp/3103974809/ref=as_li_ss_tl?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Szenen+aus+dem+Herzen&qid=1556290122&s=gateway&sr=8-1&linkCode=sl1&tag=exp_shared_greta_buch_26042019-21&linkId=5801a24a1e4cf3cc57cda75f8e8bf11c

  115. Für mich sieht diese Greta auch aus als würde sie an Trisomie 21 leiden! Und macht sich auch nur einmal jemand Gedanken darüber, was dieser künstliche Hype um ihre Person für das weitere Leben dieses Kindes bedeutet?!

  116. DAS NEUE ORAKEL:

    Die Prophetin Greta von der Klimakirche der Eisheiligen der letzten Wintertage …

  117. Die CO²-Steuer wird wieder von den Altparteienbonzen ausgeheckt, die nur ganz wenig davon betroffen sind, es deuten sich weitere Verteuerungen der Lebenhaltungskosten an, mehr Bürokratie und eine Benachteiligung der ländlichen Bevölkerung. Am Ende trifft es wieder den „kleinen“ Mann ganz besonders. Es sind bis zu 100 Euro pro Tonne bis 2030 angedacht.

    Solln se mal weiter laut drüber nachdenken, gut, dass die das vor den anstehenden Wahlen machen. Es reicht ja noch nicht, dass jeder bis Mitte Juli für den Staat arbeitet, hier die Zahlen zu den bisherigen Steuerzahlergedenktagen:
    1991: 30. Juni
    1997: 6. Juni
    1998: 3. Juni
    1999: 5. Juni
    2000: 3. Juni und 24. Juli
    2002: 23. Juli
    2003: 16. Juli
    2004: 15. Juli
    2005: 7. Juli
    2006: 5. Juli
    2007: 13. Juli
    2008: 8. Juli
    2009: 14. Juli
    2010: 4. Juli
    2011: 6. Juli
    2012: 8. Juli
    2013: 8. Juli
    2014: 8. Juli
    2015: 11. Juli[6]
    2016: 12. Juli
    2017: 19. Juli
    2018: 18. Juli
    ——————–
    Im InfoRadioBerlin wird schon gefragt/spekuliert, was dann mit den „Mehreinnahmen“ gemacht wird.

  118. neuheide 29. April 2019 at 16:12

    Im Hause Thunberg/Ernman ernährt man sich vegan, das Dach hat Solarzellen, das Elektroauto steht in der Garage – und geflogen wird natürlich schon lange nicht mehr. “

    Ich glaube, Sie haben was vergessen. Bei Amazon werden die Thunfischs sicher auch nie was bestellen.

    Heute im Radio wurde vermeldet, dass ca. die Hälfte der Paketsendungen wieder zurück geht und dadurch sehr viel CO2 entsteht. Aber darüber hört man von den Klimafanatikern nichts.
    Ach so, Amazon gehört ja Jeff Bezos, dem reichsten Mann der Welt.

  119. Der deutsche Depp wird bis zum letzten Blutstropfen ausgesaugt. Dafür sorgt der gierige Unrechtsstaat.

  120. Mantis 29. April 2019 at 12:42

    Im Hause Thunberg/Ernman ernährt man sich vegan, das Dach hat Solarzellen, das Elektroauto steht in der Garage – und geflogen wird natürlich schon lange nicht mehr.
    https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/ausgegrenzt-und-abgestempelt-greta-thunberg-wurde-frueher-krass-gemobbt-32432014

    Das Kind ist krank und gehört in ärztliche Behandlung.

    Allerdings, dieses psychisch total gestörte, unterentwickelte Mädchen gehört dringend in ärztliche/psychiatrische Behandlung.

    Auf der Startseite von Welt online wird heute auf folgen Artikel hingewiesen:

    Text in Fettdruck
    „Szenen aus dem Herzen“ – Die Geschichte der Greta Thunberg

    Gretas Mutter hat ein Buch geschrieben: „Szenen aus dem Herzen“. Wer genau liest, erkennt darin vor allem die Geschichte von der Unterwerfung zweier Erwachsener durch einen Teenager.

    Der Artikel selbst ist leider unter Welt plus zu lesen (https://www.welt.de/kultur/plus192585489/Szenen-aus-dem-Herzen-Das-Buch-der-Familie-Thunberg.html), da ich dieses nicht abonniert habe, ist mir dies nicht möglich. Aber schon das Resümee, dass sich die Eltern einem Teenager unterworfen haben, ist schon sehr aussagekräftig. Erst hat Greta mit ihren Spinnereien und Wahnvorstellungen die Eltern unterworfen. Nachdem sie damit so erfolgreich war, ist jetzt der Rest der Welt dran. Ich kann es nicht fassen.

  121. Mich würde einmal die Meinung von einem gestandenen Diplom-Psychologen zu dieser Greta interessieren. So mein Eindruck von dieser 16-jährigen. Was für ein beklopptes Ballyhoo um deren Erkenntnisse basierend auf so wenig Lebenserfahrung.

  122. Freya- 29. April 2019 at 15:04

    In Ostwestfalen: Feuerwehr findet 35.000 Liter Chemikalien in Lagerhalle.

    Und wie viel Kubikmeter Endprodukt ( Giftgas ) , kann man aus diesen,
    35 Tonen Chemikalien herstellen ???
    Für wem war das Fertige Produkt (Giftgas) bestimmt ???
    Ach ja, man wollte bestimmt mit der Phosphorsäure Schrot (Alte Maschinen) entrosten…..
    Und die Gasflaschen sind nicht Explodiert. Die Gasflaschen waren ja bestimmt leer. Diese Gasflschen waren warscheinlich zu Prüffung da.
    Was sagen die Chemiker, was man mit den Chemikalien am besten und am Schnellsten, herstellen kann ??

  123. Arthur Kniese 29. April 2019 at 17:40

    „….
    In Ostwestfalen: Feuerwehr findet 35.000 Liter Chemikalien in Lagerhalle.

    Und wie viel Kubikmeter Endprodukt ( Giftgas ) , kann man aus diesen,
    35 Tonen Chemikalien herstellen ???…..“
    ___________________________________________
    Schwefelsäure, Natronlauge und Ameisensäure
    Das gibt kein Giftgas eher Drogen!

  124. “ Demonizer 29. April 2019 at 17:02
    Es reicht ja noch nicht, dass jeder bis Mitte Juli für den Staat arbeitet, hier die Zahlen zu den bisherigen Steuerzahlergedenktagen: – 2018: 18.Juli“
    ————————-
    Nunja, wenn man mal die realen sogenannten „Arbeitgeberbeiträge“ für die Kassen des Sozialklimbim dazu rechnet (ist ja nichts anderes als verschleierte aber aufzubringende Lohnkosten), dann liegen wir bereits seit Jahren so bei Mitte Oktober herum mit diesem ominösen „Steuerzahlertag“.
    Aber wie man an der immer wiederkehrenden Legitimation der politischen Aussauger durch die geschröpften gut beobachten kann, wird man das mit der Arbeit für den Staat übers Jahr beruhigt noch rein steuerlich bis zum 4. Advent treiben können.

  125. Demonizer 29. April 2019 at 18:12

    https://dawum.de/

    In Berlin sollen die grünen Khmer 25% haben…

    das kann ich mir nicht vorstellen!!!
    ——————————
    Ich auch nicht. Tippe eher auf 50%

  126. Silberner Goldbroiler 29. April 2019 at 18:10

    Ich denke, dass jede weitere Steuererhöhung/erhebung, wie CO2-Steuer den Unmut der Deutschen weiter anheben wird. Und dass die ignoranten Altparteien das gerade jetzt vor den Wahlen machen zeugt von deren Unkenntnis über das normale Leben der Deutschen als Arbeiter und Angestellte. Die denken echt, sie können noch mehr nehmen.
    Die Grünen Khmer allen voran den Altparteien sind ja auch der Meinung, dass wir nun alle Elektroautos kaufen können … wie wir das bezahlen (ohne Diäten) … da haben die keine Ahnung.

  127. Viper 29. April 2019 at 18:19

    Demonizer 29. April 2019 at 18:12

    https://dawum.de/

    In Berlin sollen die grünen Khmer 25% haben…

    das kann ich mir nicht vorstellen!!!
    ——————————
    Ich auch nicht. Tippe eher auf 50%
    >>>>
    KLAR UMFRAGE AUFm FLUR BEI VER.DI und DGB.

  128. „Atmosphärischer Treibhauseffekt“ ist wissenschaftlicher Unsinn!

    https://www.youtube.com/watch?v=0Q9zmI6Dt_U

    Ausschnitt aus Vortrag von Prof. Dr. Werner Kirstein, Klimatologe und Physiker, am 12.04.2018 an der TU Dresden. Quelle: » Werner Kirstein: Klimawandel – Wird die Wissenschaft politisch beeinflusst? «, eingeSCHENKt.tv, YouTube, 22.06.2018.

    11 Minuten, die man sich nehmen sollte.

  129. Das ist noch das einzige, worin man in Berlin tatsächlich Phantasie besitzt: Das Erfinden und Kreieren neuer Steuern. Wir dürfen gespannt sein, was nach der Besteuerung von Atemgas an Lebensvorgängen vielleicht noch besteuert werden wird. Da ist noch Luft noch oben. Mit der CO² – Steuer dürfte sich das staatliche Bemühen, per politischem Mißbrauch der Psychosen eines entsprechend kranken und damit behandlungsbedürftigen Mädchens einen Hype zu entfachen, dem möglichst viele andere ahnungslose Kinder und Jugendliche auf dem Wege des öffentlich geförderten Rechtsbruches folgen, endlich auch ausgezahlt haben. In Euro und Cent.

    Daß das der Plan war und das Ganze Methode, kann man annehmen. Einmal mehr ergibt sich mein Fazit: Die Verbrecher sitzen in den Altparteien, an Zahl zunehmend in Richtung links.

    Wer eine andere Politik haben will, der muß anders wählen. Mit CDU/CSU, FDP, SPD, Linke und Grünen kann das nichts werden. Nur die Alternative ist noch eine Alternative.

  130. “ Demonizer 29. April 2019 at 18:19
    Silberner Goldbroiler 29. April 2019 at 18:10
    Ich denke, dass jede weitere Steuererhöhung/erhebung, wie CO2-Steuer den Unmut der Deutschen weiter anheben wird.“
    ——————————–
    Da kann ich mich an identische Aussagen seit Anfang der 1990er Jahre erinnern. Ergebnis: Diese Brot & Spiele Kasperei z.B. jedes Wochenende oder auch gar unter der Woche kann gar nicht teuer genug sein und Millionen Idioten rennen da ständig -gar bei Wind und Wetter- hin. Warte nur, hier geht noch viel.

  131. Silberner Goldbroiler 29. April 2019 at 18:38

    Abwarten, damals gabs kein Hartz4, die Steuerlast war nicht so hoch und die Idiotie von „Oben“ war nicht so weit verbreitet wie heute.

  132. … doch welche Belastungen auf die Bevölkerung damit zukommen und welche Reaktionen das auslösen wird, ist noch völlig offen.

    Eben, hahaha. Es klappt nämlich selten etwas so, wie sich die Initiatoren – sei es nun tatsächlich oder vorgeblich – das vorstellen, man kann sogar sagen: nie. Es gibt da nämlich einige nette, möglicherweise konterkarierende Effekte, etwa den Rebound-Effekt …
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rebound-Effekt_(%C3%96konomie)
    … oder auch den Kobra-Effekt:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kobra-Effekt

  133. … doch welche Belastungen auf die Bevölkerung damit zukommen und welche Reaktionen das auslösen wird, ist noch völlig offen.

    Eben, hahaha. Es klappt nämlich selten etwas so, wie sich die Initiatoren – sei es nun tatsächlich oder vorgeblich – vorstellen, man kann sogar sagen: nie. Es gibt da nämlich einige nette, möglicherweise konterkarierende Effekte, etwa den Rebound-Effekt …
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rebound-Effekt_(%C3%96konomie)
    … oder auch den Kobra-Effekt:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kobra-Effekt

  134. Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber irgendwie doch.

    Die Guties haben mal wieder ein neues „Framewort“ erfunden.
    „baufaule Grundstückeigentümer“
    Die bekommen dann Post vom lieben Bürgermeister. Z. B. von
    grünen Palmer.
    Der nötigt dann die „Baufaulen“ mehr oder weniger.
    So nach dem Motto: „Und willigst du nicht ein – so ist dein
    Grundstück mein!“
    Im Kölln gibt es einen Fall da muss der Besitzer sage und schreibe,
    700 000 Euro Vertragsstrafe bezahlen.
    Der wollte sogar bauen aber hatte andere Vorstellungen wie die
    Stadtbehörden.
    Selbst CDU und FDP haben mitgemischt.

    Wir haben nicht zu wenige Wohnungen sondern zuviel Leute
    die hier gar nicht hergehöhren.
    Merke: „Die deutsche Bevölkerung schrumpft schon seit Jahren“.
    Außerdem sind die Wohnungen durch die sogenannte „energetischen
    Sarnierungen“ zum Teil drastisch teurer geworden.
    Aber das fällt mal wieder keinen auf oder wird schlicht verschwiegen.

  135. @ Tritt-Ihn 29. April 2019 at 13:40

    Über Jahre hinweg 24,3 kW Überschussleistung, alle Achtung. So einen Energieinhalt hat nicht mal Plutonium.
    Wenn hier weiter so ein Unsinn verbreitet wird, ist es kein Wunder dass selbst Afrikaner als Fachkräfte bezeichnet werden.

  136. „ZENTRALES PROJEKT DER MODERNE“?
    Jetzt kommt bald die Greta-Steuer!
    +++++++++++++++++++++++
    SPRECHEN WIR MAL SO:

    Wir stellen das moderne Projekt des deutschen Volkes ins
    Zentrum unserer Überlegungen.
    Das geht dann einher mit der Greta-Frage:.

    „Wie halten Sie es mit dem Selbstbestimmungsrecht der
    europäischen Völker, meine Fräulein ? Ihre Antwort
    erwarten wir bald, rechtzeitig noch zum Wahltag im Juni.
    Wenn Euch, mein Fräulein , die richtige Antwort nicht
    rechtzeitig einfallen will, werden wir unseren Vater Jahwe
    bitten, dass er seinen Sohn für eine Ala-Zeit aus dem
    Wirkspektrum nehmen möge.“

    „Und wir erwarten von Euch, werte Greta, eine Antwort,
    die wie ein Bekenntnis mit Pauken und Trompeten aus
    unserem Posaunenumzug erschallt.“ QDE

  137. Mit dieser CO2 Steuer für die es keine Rechtfertigung gibt, weil ein Schaden durch CO2 nicht messbar ist, wollen sie jetzt die Milliarden für die Asylanten reinholen.

  138. Jedes mal wenn ich diese Greta Thunfisch (oder Fallout-Greta) sehe, kommt mir fast die Kotze hoch!

  139. tsweller 29. April 2019 at 19:00
    @ Tritt-Ihn 29. April 2019 at 13:40
    Über Jahre hinweg 24,3 kW Überschussleistung, alle Achtung. So einen Energieinhalt hat nicht mal Plutonium.
    Wenn hier weiter so ein Unsinn verbreitet wird, ist es kein Wunder dass selbst Afrikaner als Fachkräfte bezeichnet werden.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das habe ich auch gedacht. Ein Wirkungsgrad größer gleich 1, sogar ein mehrfaches davon ist technischer Unsinn. Wenn ich ein Fahrzeug einen Hang hinunterrollen lasse, dann schafft es dies nicht bis zum gleichhohen Gegenhangpunkt sondern mehr oder weniger weit darunter. Auf keinen
    Fall schafft es alle Hügel bis in alle Ewigkeit ohne zusätzliche Energiezufuhr. Das kann man ganz gut mit Roller oder Fahrrad ausprobieren.

  140. Na noch keine Gelbweste besorgt?? Dann wirds aber Zeit und ich hoffe ,dass hier keiner dabei ist, dessen Kinder dort mitmachen, ansonsten jagt die zum Zeitungs austragen und lasst sie dafür malourchen!

  141. Die große Mehrheit hier ist gegen eine CO2-Steuer.
    Ich bin anderer Meinung. Die Steuern auf LÖHNE
    müssen massiv gesenkt werden. Die Preise für
    Verpackungsmaterial müssen mindestens auf das
    Vierfache steigen. Auch Flaschenpfand. Und endlich
    auch Mehrweg für Schnaps- und Weinflaschen einführen!
    Altpapier muss für einen Privaten wieder Geld bringen.

    Wer sein Gehirn einschaltet und
    sparsam mit Energie umgeht, wird belohnt.

    Dünnschiss90/ Die Irren sind zu dämlich und werden
    vielleicht schon zur nächsten Wahl wieder Richtung 14%
    marschieren (wetterabhängig, es sieht aber wegen
    des Regens recht gut aus).

  142. An ataktos:

    „Auch das Milliarden-Grab ITER, ein seit 60 Jahren und sicher auch später nie funktionierendes Perpetuum Mobile, soll dem Moloch Klimaschutz zum Fraß vorgeworfen werden.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/eu-kommission-erklaert-fusionsreaktor-mit-rechentrick-zum-klimaschutz-projekt-a-1255885.html

    —————————

    Hoffentlich scheitert dieser Schwachsinn. Weltweit würden sofort
    Gewächshäuser eingeführt und wir bekommen innerhalb kürzester
    Zeit 10 Milliarden Neger zusätzlich. Die Folgen kennt ja jeder.

  143. Wenn es Euch noch nicht genügend gruselt:
    Am vergangenen Freitag schlendere ich in der idyllisch-schwäbischen Boom-Town Memmingen eine Straße entlang. Unvermittelt werde ich eines bizarren Wesens gewahr, das ca. 30 m vor mir mit mir die Richtung teilt. Und ich bin mir sofort sicher! Sie muß es sein! Die Thunfisch-Gräte! Die identischen braunen „Nazi„-Zöpfe, die gleiche unmodische Garderobe und in der Linken die gleiche Nuckel-Flasche, die das Schweden-Ding stets mit sich führt. Ich wechsele die Straßenseite und überhole dort die merkwürdige Erscheinung, um ihr von vorne ins Gesicht schauen zu können.
    Tatsächlich! Sie ist es wahrhaftig! Die gleiche niedere Stirn, der gleiche verblödete und an Weltuntergang gemahnende böse und leere Blick, die gleiche – irgendwie wollüstig – nach Erlösung heischende und hinterhältig weltentrückte Mimik.
    Memminger! Kniet nieder! Denn ich schwöre: Die Thunfisch-Gräte ist mir wahrhaftig in Euren Mauern erschienen!
    Doch nicht nur in Memmingen…
    Am darauffolgenden Samstag nach einem Pferde-Springturnier in Langenau (ca. 60 km nördlich von Memmingen, dem ersten Ort der mir einen Tag zuvor zuteil gewordenen Erscheinung).
    Gegen 18:00 Uhr mitten im Ort plötzlich rechts von mir und jenseits eines Grabens auf einem Gehsteig (ich saß in meinem Feinstaub-spuckenden 191 PS-Diesel) erschien sie mir abermals im Gegenlicht der verhangen glimmenden Abendsonne: Streng geteilter Hinterkopf mit zwei nach vorne hängenden braunen Greta-Zöpfen und schon von der Seite erkennbar mit nachhaltig ins Blöde tendierendem Gesichtsausdruck. Greta! Du!
    Liebe Mitkommentatoren, solltet Ihr mit einer brünetten Tochter so um die 14 geschlagen sein, die sich neuerdings Zöpfe wachsen und flechten läßt oder – auch ohne Tochter – noch klaren Verstandes sein: Das Ende erscheint mir wahrlich nahe!
    Unsere minderjährigen Weiber knallen offensichtlich gerade völlig durch! Der Gretel-Look scheint in dieser Generation von nun an so etwas wie Mainstream werden zu wollen!

    Darob völlig durchgegruselt
    Don Andres

  144. @ westwoodtom
    @ tsweller

    Sinnspruch:
    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du!
    _______________
    Die nächsten Magnetmotoren sollen in einer Molkerei außerhalb von Salt Lake City, einer Möbelfabrik in Phoenix und einer Ölabnahmestelle in New Mexico, Strom produzieren.
    20 Motoren stehen derzeit im Auftragsbuch.
    Mit einem gläsernen Messemodell will IEC in den nächsten Monaten auf Tour gehen.

  145. Die Ikone der Klimatrottel, ihre Mutter erblickte im Suff weiße Mäuse, klein Gretelchen kann nun Kohlendioxide mit dem bloßen Auge erkennen. Und die „Wirglaubenalles“ Generation hat eine neue Religion. Herzstück der neuen Religion: Schuldgefühle!

    Fazit:
    Heilige Greta erlöse uns!

    Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa!

  146. Klar, nur drauf. Hab’s nicht anders erwartet. Und die Akzeptanz beim Michl ist durch Greta enorm gestiegen. zusätzlich noch ne Steuer auf auf Diesel Benzin und Gas. Und …latürnich Strom.
    Wie sagte mein Nachbar kürzlich,(ferraristi)
    Egal wass der Saft kostet, juckt mich net, wird eh abgebucht.
    Ob das Tausend oder Zweitausend kostet . Hauptsache spasss. Und obendrein tu ich noch was für die Umwelt…wenn alle soviel Steuern zahlen würden wie ich…..es gäbe keine Umweltprobleme….
    und vom solchen Spinnern gibts genug.

  147. Gräte vom Thunfisch, befiehl, wir folgen Dir!

    Wenn es sein muss sogar in Panik.

    Hatten wir das nicht schon mal irgendwann/irgendwie?

  148. Eine Greta-Steuer für noch mehr Schikane und Staatszecken. Bonzenpsychogöre geh nach Hause! Deutschland brauch Dich nicht.

  149. CO2 Steuer
    Die Atmosphäre der Erde besteht zu 78,1 % aus Stickstoff, zu 20,9 % aus Sauerstoff und zu 0,93 % aus Argon. Der Anteil, der auf CO2 entfällt, beträgt lediglich 0,038 %. Das ist nicht mehr als Fliegendreck.
    CO2 ist derwichtigste Bestandteil allen Lebens – ohne CO2 ist kein Leben möglich. Die CO2-Reduzierung ist ein Verbechen an der Umwelt. Daß CO2 klimaschädlich sei, ist eine Lüge der Autokraten.
    Was ist gegen die Verabschiedung einer solchen (und auch anderer) Steuern zu tun?
    Bürgerlicher Ungehorsam/Warnstreiks:
    An einem naheliegenden Tag der Woche, zu einem Zeitpunkt, der am meisten Schmerzen verursacht, 5 Minuten Verkehsstillstand. Und das mehrere Wochen lang. Mindesten so lang, wie die Schulschwänzerei der Klima-gröten.
    Wenn das nicht ausreicht: Generalstreik!
    Mein Euro-2 Diesel (von 1997) fährt auch gut noch 20 Jahre.
    Ich habe übrigens eine gelbe Weste und eine Mistgabel griffbereit. Das Ziel ist wohl klar.
    Les elites a les laternes – ca ira, ca ira, ca ira!

  150. Ich wäre langsam dankbar, wenn jemand dieses kranke Schweden-Geschöpf entsorgen würde. Diese häßliche, boshafte Ausgeburt fanatischer, infantiler Selbstgerechtigkeit!

  151. Elijah 29. April 2019 at 19:05

    Bedeutet das jetzt, mein Sprudel wird teurer? Revolution! “

    Ja, ihr Sprudel wird dann teurer und nicht nur das. Die Händler und Verkäufer legen die CO2-Steuer auf die Waren um.

  152. Die angebenen URLs für Epoch Times und Studie/Fo-Ergebnis bitte dann mit der Hand eingeben.

  153. Man beachte die Bekleidung der Göre: Anorak und Wollmütze. So heiß kann es ihr trotz pöhser Klimaerwärmung nicht sein.

    Florian Euring

  154. Jammerschade, dass Greta sich auf das Thema Umwelt und Klima gestürzt hat und nicht auf das Thema Islamisierung und Flüchtlingskriminalität.

  155. Und weil die dummen Kinder der Politik so brav die Steilvorlage geliefert haben, ihre Eltern noch mehr auszubeuten also so schon, sollte dies auch entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen. Die CO2-Steuer ist vom Taschengeld abzuziehen. Keine Flugreisen mehr, kein Hol- und Bringdienst durch die Eltern mehr, keinen Führerschein mehr, denn Autos werden ja abgeschafft, kein offener Kamin in den grünen Wohlstandselternhäuser mehr und vor allem kein Internet und Handy mehr, denn das produziert die höchste CO 2 – Menge, wie sich inzwischen herausgestellt hat. Mal schauen, wie sie dann dazu stehen und ob sie dafür dann weiter streiken. Ach ja – und möglichst schnell zur Arbeit schicken, damit sie sich selbst am Abzug der CO2-Steuer und Ökosteuer und Energiesteuer und all den anderen Steuern und Abgaben erfreuen können, an denen sich unsere Politiker bereichern, weil sie alle nicht zweckgebunden sind und damit rein gar nichts für den Umweltschutz getan wird. Ganz davon abgesehen, dass man kein Klima ändern kann und sich dieses nicht darum schert, was der Mensch gerne hätte, sondern einfach das macht, was es schon seit tausend Jahren macht. Dazu dann die Plastik-Gängelei der EU mit allen Konsequenzen inklusive Ratten durch ungeschützte Abfälle und dadurch auftretende Krankheiten im Zeitalter der Antiobiotikaresistenzen. Und auch kein Fastfood mehr, sondern Gemüseanbau in Eigenleistung und Ernährung wie vor 100 Jahren. Jede maschinelle Nahrungsherstellung schadet dem Klima, gell? Und sofortiger Migrationsstopp. Jeder zusätzliche Mensch erhöht den CO 2 Ausstoß. In Afrika wirds zwar keinen scheren, aber unsere Ecke ist unbedingt rein zu halten, denn unsere Miniecke rettet ja die Welt.
    Hätten sich diese Kinder gegen Umweltgifte eingesetzt, dann wäre das wenigstens sinnvoll gewesen. Aber vergiften darf man die Welt schon noch, schließlich unterstützt man damit die Pharmakonzerne. Aber vergiftet werden bei 20 Grad oder bei 25 Grad oder gar bei Minustemperaturen, das scheint wohl wichtig zu sein.

  156. Hier wird durch die linksfaschistische Gesinnungsdiktatur ein neues Werkzeug für die weitere Ausbeutung der deutschen Steuersklaven geschaffen.

  157. Zitat: „Für eine gute Tat sollte jeder auch mal zu einem kleinen Opfer bereit sein.“
    Man darf niemanden zu einer guten Tat zwingen. Das ist Sklaverei! Wer gute Taten will, muss sie selber tun und darf keine Sklaverei betreiben.

  158. Jetzt kommt bald die Greta-Steuer!
    29. April 2019217

    Auweia – das wir teuer.
    Ich gerate jetzt schon in Panik.
    Danke – Greta-Ungeheuer.

  159. Vor wenigen Wochen wußte ich noch nicht einmal wer Greta Thunberg ist und heute hängt sie mir schon zum Halse raus.

Comments are closed.