Manuel Ochsenreiter.

Von MANFRED KLEINE-HARTLAGE | Wir leben bekanntlich in einem Land, in dem eine ganze Industrie von Meinungsmachern daran arbeitet, jeden als „rechtsextrem“ zu verschwefeln, der sich der Agenda etablierter, global agierender Eliten und ihrer politischen Satrapen widersetzt: jeden also, der gegen ungehemmte globale Migrationsfreiheit, gegen die Kastration demokratisch legitimierter Politik zugunsten supranationaler Monstren, gegen die Anmaßungen einer imperialistischen Supermacht und gegen den Tsunami an Propaganda, Zensur und Denunziation ankämpft, mit dem all dies abgesichert werden soll.

Wer also vom ideologischen Arm des herrschenden Kartells nicht als „rechtsextrem“ verteufelt wird, lebt verkehrt.

Das Nachrichtenmagazin „Zuerst!“ mit seinem Chefredakteur Manuel Ochsenreiter ist eine der wichtigsten Stimmen der anti-globalistischen Opposition in Deutschland, wird folgerichtig von der Meute als „rechtsextrem“ verbellt und gehört damit eindeutig zu denen, die richtig leben. Zudem ist die „Zuerst!“ eines der wenigen Nachrichtenmagazine in Deutschland, in deren Spalten man keine Lügen findet.

Was man findet, sind jede Menge zutreffende Informationen, die, wenn sie in einem Blatt von der Reichweite des „Spiegel“ stünden, dazu führen würden, dass wir in drei Monaten eine andere Republik hätten.

Genau deshalb stehen sie ja nicht im „Spiegel“.

Genau deshalb schreibe ich selbst Kolumnen für die „Zuerst!“.

Manuel Ochsenreiter ist ein Vollblutjournalist: einer, der nicht Agenturmeldungen umformuliert, sondern an die Krisenherde dieser Welt reist, dorthin, wo es wehtut und wo schon deshalb keine Belobigungen von offiziöser Seite zu ernten sind, weil sein riesiges, in jahrelanger Arbeit aufgebautes Kontaktnetz ihm Informationen zuträgt, die das Desinformationskartell der Herrschenden gerne unter der Decke halten möchte. Einer, der sich (und uns!) aus erster Hand informiert und nicht aus fünfter.

Zu seinen besonderen Verdiensten gehört, dass er kompetent und faktengesättigt gegen die unablässige antirussische Hetze der Kartellmedien anschreibt und damit die Kreise amerikanischer beziehungsweise US-affiner Elitenseilschaften stört, die Russland gerne dem Machtbereich des globalistischen Systems einverleiben würden.

Da sie aber wissen, dass sie Ochsenreiter mit Wahrheiten nichts anhaben können (er ihnen aber schon), verlegen sie sich auf ihr ureigenstes Feld: auf die Lüge.

In Polen stehen zur Zeit drei mutmaßliche Terroristen aus dem dortigen rechtsextremen Milieu vor Gericht, die von den Massenmedien mal als Faschisten, mal als Neonazis bezeichnet werden. In jedem Fall stammen sie aus einem Milieu, dessen hiesiges Äquivalent Parteien hervorgebracht hat, die man nicht verbieten kann, weil ihre Funktionärskader zu einem erheblichen Teil aus Agenten des Inlandsgeheimdienstes bestehen. Ich gehe davon aus, dass sich dies in Polen auch nicht viel anders verhält. Sie stehen unter der Anklage, im Februar 2018 einen Brandanschlag in der Ukraine verübt zu haben, der das Ziel gehabt haben soll, dort ethnische Spannungen zu entfesseln.

Diese Leute also behaupten, Manuel Ochsenreiter habe sie zu dem Anschlag angestiftet und ihnen sogar 1500 Euro dafür bezahlt. Und natürlich lassen sich die etablierten Medien dieses gefundene Fressen nicht entgehen, serviert von Leuten, denen sie normalerweise kein Wort glauben, die sie nicht einmal mit der Kneifzange anfassen würden. Von Leuten, die sich selbst der Bereitschaft bezichtigen, für 1500 Euro Brände zu legen und Menschenleben zu riskieren. Von Leuten, die zweifellos Anlass haben, sich auf jeden Deal einzulassen, den staatliche und staatsnahe Instanzen ihnen anbieten.

Das sind so die Quellen, deren die Textbausteinmonteure und Agenturmeldungsjunkies des etablierten Propagandaapparats nötig haben, sich zu bedienen. Eines Propagandaapparats, der sich regelmäßig nicht entblödet, die tausendmal besser fundierten Zweifel an offiziellen Verlautbarungen über NSU oder MH-17 als „Verschwörungstheorien“ lächerlich zu machen, über die eine Diskussion sich gar nicht lohne.

Nun verbreiten sie selber etwas, was in der Tat eine Verschwörungstheorie im pejorativen Sinne des Wortes ist, und zwar eine von besonderer, ja geradezu erlesener Dummheit, Plumpheit und Unglaubwürdigkeit.

Da muss die Not ja wirklich groß sein.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

65 KOMMENTARE

  1. Spiegel Redakteure zünden Flüchtlingsheime an, um es der AfD anzuhängen.

    Satire? Wahrheit? Lüge? Wer weiß es schon, wen kümmert es noch?

  2. „Wir leben bekanntlich in einem Land, in dem eine ganze Industrie von Meinungsmachern daran arbeitet, jeden als „rechtsextrem“ zu verschwefeln,“

    Wieder ein Paradebeispiel, wie wichtig es ist, die Begriffe „rechts“ und „rechtsextrem“ klar zu definieren.

  3. Der boese Wolf 11. April 2019 at 10:51

    die Stammelraute will ja jeden Halbrechten als Nazi diffamieren, mithilfe der 4. Gewalt.

  4. Der Mann macht es einfach verkehrt.

    Wenn er diese charmanten Tränensäcke der Heimtücke und diese eleganten Hängebacken der Unfähigkeit anhimmeln würde, könnte er sich vor Journalistenpreisen nicht retten.

    Ich möchte nur an einen einzigen Satz erinnern, der der Autorin ein sorgenfreies Leben bis ans Lebensende bescherte:

    „Sie denkt alles vom Ende her“

    Ist das nicht genial? Ein paar richtige Worte und man ist raus aus den prekären Verhältnissen. Beneidenswert!

  5. Passend dazu:

    Die EU ist die Zentrale Institution und Werkzeug zum Mord aller europäischer Nationen, damit das Ziel der Sozialisten, allen voran Angela Merkels Ziel erreicht werden kann.

    Der sozialistische EU Superstaat.

    https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/plus182396570/Michel-Houellebecq-Wie-man-nicht-ausstirbt.html

    Die EU will ein Multi-Kulti, multi ethnisches Islamisches Konglomerat aus unserer Heimat machen.

    Deshalb machen wir diese EU endlich weg, bevor Sie uns weg gemacht hat

  6. Wahnsinn, die Spezialdemokraten müssten einen Verlust von über 11% hinnehmen. Das wären ca. 5 Mio. Wählerstimmen.

  7. In den Medien werden IS-Rückkehrer als Kämpfer bezeichnet. Die richtige Bezeichnung ist natürlich Terrorist. Aber jeder, der rechts erscheint, wird als Nazi bezeichnet. Eine Seite wird beschönigt und die andere verteufelt.

  8. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. April 2019 at 10:59

    Passend dazu:

    Die EU ist die Zentrale Institution und Werkzeug zum Mord aller europäischer Nationen, damit das Ziel der Sozialisten, allen voran Angela Merkels Ziel erreicht werden kann.

    Der sozialistische EU Superstaat.

    https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/plus182396570/Michel-Houellebecq-Wie-man-nicht-ausstirbt.html

    Die EU will ein Multi-Kulti, multi ethnisches Islamisches Konglomerat aus unserer Heimat machen.

    Deshalb machen wir diese EU endlich weg, bevor Sie uns weg gemacht hat
    ——————

    Die EU wird sich verändern müssen oder zu einem offenen Polizeistaat werden.

  9. Sehr gut!

    .

    „In italienischem Kloster

    Selbsternannter „Retter des christlichen Abendlandes“ gründet Populisten-Akademie

    Ein ehemaliges Kloster in Italien wird Schulungszentrum für rechte Populisten. Junge Nachwuchspolitiker sollen am„Institut für menschliche Würde“ für einen gemeinsamen Kampf gegen den Islam vorbereitet werden. Auch der ehemalige US-Präsidentenberater Steve Bannon soll Dozent werden.
    Der Mann dahinter, der Brite Benjamin Harnwell, bezeichnet sich selbst als „Retter des christlichen Abendlandes“. In den Bergen Mittelitaliens will er mit dem so genannten „Dignitatis Humanae Institute“ ein „globales Hauptquartier im Kampf um die Verteidigung christlich-jüdischer Wurzeln“ schaffen. Ein Reporterteam der Deutschen Welle hat ihn in Trisulti besucht….“

    https://www.focus.de/politik/ausland/in-italienischem-kloster-selbsternannter-retter-des-christlichen-abendlandes-gruendet-populisten-akademie_id_10577031.html

  10. Okay.
    Und was ist jetzt mit dem Ochsenreiter (was ein heißer Name).
    Wird er hier angeklagt, sitzt er in UHaft, wird ermittelt, wurde er zusammengeschlagen?

  11. In dem Text wird mehrfach „rechtsextrem“ mit nationalsozialistisch verwechselt. Sozialismus ist links! Auch Nationalsozialismus. Keine gute Reklame für Manfred Kleine-Hartlage.

  12. Mit 1.000 Euros in der Tasche ist in Polen das Busfahren zu gefährlich! Wenn ich das gewußt hätte, was hätte ich mich gefürchtet! Hahahaha…..
    Wer glaubt denn so einen Scheißdreck. Gefaktes Chatprotokoll, Boahhhh….. bin ich beeindruckt!

  13. Marie-Belen 11. April 2019 at 11:05

    „Ein ehemaliges Kloster in Italien wird Schulungszentrum für rechte Populisten.“

    In der Tat sehr gut! Eine derartige Schulung, vor Allem in Sachen Schlagfertigkeit gegen Linke und Medien, hätten auch einige in der AfD nötig. Ich denke da z.B. an Gauland.

  14. EILMELDUNG: der Antisemit und Israelhadser (ok ist eigentlich das selbe) Hasan Omar al-Bashir (der Diktator vom Sudan) Ist weg. Und das beste: Das Ostberliner Stabs jetzt: 11:33 schon seit 2 Stunden alle schreiben es nur der Schlafspiegel hat es noch nicht gerafft, oder müssen den Schock noch verdauen.

  15. Der Satz:

    Wer also vom ideologischen Arm des herrschenden Kartells nicht als „rechtsextrem“ verteufelt wird, lebt verkehrt.

    Stimmt nicht, das „nicht“ müsste gestrichen werden.

  16. Marie-Belen 11. April 2019 at 11:05

    Sehr gut!
    „In italienischem Kloster
    Selbsternannter „Retter des christlichen Abendlandes“ gründet Populisten-Akademie
    ——
    Vor wenigen Tagen lief ein Film auf n-tv über das Kloster. Es ist stark renovierungsbedürftig, die Zimmer sind logischerweise nicht „Das Ritz“ aber die Geldgeber stehen schon Schlange. Bei Steve Bannon habe ich ein zwiespältiges Gefühl seit der Trump-Geschichte. Ich traue ihm nicht.
    Ob Meuthen bei seinem Italien-Besuch auch dort war weiß ich nicht.
    Darüber hinaus soll eine neue Konservative Fraktion des EU-Parlaments gegründet werden, natürlich mit Italien (Lega), Ungarn (Fides), Frankreich (LePen) und evtl. auch Österreich (FPÖ) und Dänemark (DF).
    Also ein Mix aus EKR und ENF ohne die Briten und deren Inder als Vorsitzenden.

  17. OT, etwas unsachlich, aber lustig:
    Ich finde „Ochsenreiter“ noch schöner als“Schweinsteiger“! -:))

  18. @ Mic Gold 11. April 2019 at 11:04
    Da ist sie wieder, die Zahl „1500“ …..
    ————–

    Welche „Zahl 1500“?
    Ach die Spende an Grinse- und Nuschel- und KochshowSeller …?
    Ja, so eine psychologisch eingefressene Zahl muss man nutzen, solange sie noch frisch ist.

  19. OT: Antifa-Leaks 🙂 Es ist linkisch und unanständiger Stil von uns Leuten, die ja zurück zu geordneten Verhältnissen wollen- aber macht Spaß.
    Fake-Profil bei Twitter, Fake-Likes bei Twitter, Fake-Stellungnahmen. Ruckzuck neue Alerta! Alerta!-Freunde.
    Und es ergeben sich interessante Informationen (aber technisch etwas heikel, Bilder in der 1 zu 1-Kommunikation können immer was beinhalten).

    Gewisse Leute aus dem „Seenotretter“-Millieu teilten mit, dass nicht versucht wird, durch Güterversorgung durch andere Schiffe die Lage auf der „Alan Kurdi“, die nicht anlanden darf, zu verbessern.

  20. Tote Frau in Flensburg gefunden https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/kriminalpolizei-ermittelt-tatverdaechtiger-festgenommen-tote-in-flensburg-gefund-61177660.bild.html Wie die Polizei mitteilte, fanden Beamte die Tote am Donnerstagmorgen in einer Wohnung. Die Polizei sei dorthin gerufen worden. Aufgrund der Umstände bestehe der Verdacht eines Tötungsdeliktes, hieß es. Der Tatverdächtige sei festgenommen worden….

    Zum Glück, stehen die ja Leute in Schleswig Holstein (AFD 6%) auf solche Zustände …

  21. Seehofers geistiger Dünnschiss..
    .
    Merkels Asylanten sollen Bußgeld zahlen!
    .
    Bußgeld das die Deutschen aus ihren Steuergeldern selber zahlen müssen.. Das ist für Merkels Asylanten ja voll die Strafe..
    .
    Sofortige Abschiebung und Internierung wäre das EINZIGE richtige Mittel..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Bundesinnenminister
    .
    Seehofer will unkooperative Migranten schlechterstellen

    .
    Am Mittwoch soll das Kabinett über das „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ von Innenminister Seehofer entscheiden. Darin vorgesehen ist auch eine neue Kategorie für Migranten. Diese wären dann gegenüber regulär Geduldeten benachteiligt.
    .
    Wer nicht alle „zumutbaren Handlungen“ vornimmt, um einen anerkannten und gültigen Pass oder Passersatz zu erlangen, dem soll künftig unter anderem ein Bußgeld drohen, das Arbeiten in Deutschland wäre nicht erlaubt, eine Ausbildungsförderung entfällt.
    .

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191728495/Horst-Seehofer-will-unkooperative-Migranten-schlechter-stellen.html

  22. juncker ist wohl ansteckend. nun lallt die volksveräterin auch schon bei presse erklärungen.

  23. Drohnenpilot 11. April 2019 at 12:20

    Haha, stimmt.
    Wenn Du gegen Recht verstößt, zwinge ich die Deutschen mehr Steuern zu bezahlen.

  24. Sea Eye twittert dass eine zweite Negerin von der NSS Alan Kurdi Opfer vom absichtlich erzeugten Stress wurde und deshalb nach Malta evakuiert wurde. Osumah (23) ist mutmasslich schwanger und erlitt einen epileptischen Anfall. Ihr angeblicher Ehemann blieb auf dem NSS zurück. Ihm wurde nicht erlaubt sie zu begleiten.
    Auch der Propagandasender „Deutsche Welle“ lügt darauf los: „Das Rettungsschiff „Alan Kurdi“ der Organisation Sea-Eye liegt mit über 60 Flüchtlingen vor Malta fest.“ Die Alan Kurdi ist kein Rettungs- sondern ein Schlepperschiff . Es handelt sich um reine Sozial- wenn nicht Terrortouristen. Es liegt nicht fest sondern könnte unbehelligt nach Bremen tuckern. https://www.dw.com/cda/de/kämpfe-in-libyen-verschlimmern-die-lage/a-48273940

  25. Habt ihr die lallende Kanzlerin gerade bei Phoenix gesehen und gehört?
    Das war nicht bloß Müdigkeit.
    So habe ich die noch nie gesehen und gehört.

  26. Demo Hamburg – „Michel, wach‘ endlich auf!“
    „Hamburger Patrioten gegen den Migrationspakt“

    Sonntag, 14. April 2019 um 13:00
    Bahnhof Hamburg Dammtor

    Redner: Michael Stürzenberger, Steffen Reinicke, Johannes Salomon

    Mit Henryk Stoeckl Livestream

    Themen der Kundgebung: die Klimawandel-Religion, Diesel-Fahrverbote, Islamisierung, tägliche Messerattentate, Masseneinwanderung, 50 Milliarden Euro pro Jahr für Asylforderer, Rente – Altersarmut

    https://www.facebook.com/events/417475895655604/

  27. Diedeldie 11. April 2019 at 12:33

    Habt ihr die lallende Kanzlerin gerade bei Phoenix gesehen und gehört?
    Das war nicht bloß Müdigkeit.

    Ich vermute auch, die hat längst Ischias. Bei dem, was da auf sie zu zukommen droht.

  28. Wen interessieren heute noch Lügen, Gesetzes- und Vertragsbrüche, Betrug, Mord? Niemand. Alles, dank Merkill und ihrer Boygroup, gesellschaftsfähig, was mit Begeisterung von den Meisten aufgenommen wird. Kann man anderen alles antun und sich von ihnen nehmen, was man will, wie man es will, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen.

  29. Ich finde den Namen „Kleine-Hartlage“ nicht mehr zeitgemäß, denn wir befinden uns längst in einer großen Hartlage. Dem sollte auch Rechnung getragen werden.

  30. Die Regierung Maltas bestätigte die Evakuierung einer zweiten Negerin von der Alan Kurdi durch die Maltesischen Streitkräften (AFM). Die Evakuierung wurde mit dem SAR-Schiff Melita 1 durchgeführt. Times of Malta: Her „worried“ husband remains on board. Maltas „Migrant Offshore Aid Station“ lieferte Nahrung, Wasser, Medikamente trockene Kleidung und Decken für die an Bord verbleibenden Sozialtouristen. Eine weitere Lieferung musste von den AFN durchgeführt werden. https://www.timesofmalta.com/articles/view/20190411/local/pregnant-woman-evacuated-from-alan-kurdi-following-epileptic-fit.707056
    Der Flaggenstaat Deutschland sollte der humanitäre Posse endlich ein Ende bereiten, der Schaden für Deutschlands Ruf wird sonst immens.

  31. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 11. April 2019 at 12:44
    Engelsgleiche 11. April 2019 at 12:27
    -.-.-.-.-.-.-
    Oh mein Gott, wie sieht der Mann aus, der ist 47 Jahre alt!!!
    Da sieht man, was 7 Jahre unter diesen Umständen, also quasi Hausarrest und Einzelhaft ausmachen.
    Ich habe immer nur die Bilder aus den Medien gesehen – ja, grauhaarig – aber sonst jung.
    Der ist ja völlig kaputt!

  32. Diedeldie 11. April 2019 at 12:43

    AFP erfindet- Merkel war „übernächtigt“.

    Wir leben schon irgendwie in einer geilen Zeit. In der bettelarme, dumme und böse Menschen glauben reich, gut-informiert und bessermenschlich zu sein.

  33. Diedeldie 11. April 2019 at 12:43
    Mit -0.75 Pitch in der Einstellung auf der Tube kommt es noch besser……..
    Holla die Waldfee, die hat richtig im Turm.

  34. Valis65 11. April 2019 at 10:59

    AfD steigt wieder kontinuierlich in der Wählergunst, das belegt eine neue Umfrage zur EU-Wahl.

    Keine Sorge, ganz bestimmt wird noch ein neues Pogrom gegen Fluchtsimulanten in Chemnitz stattfinden.
    Oder die Relotiusmedien finden Hinweise darauf, dass die AfD erhält Spenden aus Russland erhält.
    Oder aus gut informierten Quellen wird kolportiert, dass Hitler einen Enkel Enkel Namens Björn H. hat.
    Oder …

  35. Diedeldie 11. April 2019 at 12:43
    AFP erfindet- Merkel war „übernächtigt“
    .-.-.-.-
    Merkels Mutter ist doch dieser Tage gestorben.

  36. Marnix 11. April 2019 at 12:47

    Der Flaggenstaat Deutschland sollte der humanitäre Posse endlich ein Ende bereiten, der Schaden für Deutschlands Ruf wird sonst immens.

    Welcher Schaden könnte dem Ruf Deutschlands noch drohen?
    Die Reputation Deutschlands ist spätestens seit Sommer 2015 wieder einmal nachhaltig beschädigt!

  37. Ist ja ein netter Text. Aber eine Beweisführung ist das noch nicht. Ich hätte mir Entlastenderes erhofft…

  38. Sellner hat von Tarrant auch 1500 Euro bekommen, um ihn mit reinzureiten. Ist das irgendwie eine magische Zahl?

    Noch was: Schön, dass Manfred Kleine-Hartlage wieder da ist!

  39. Valis65 11. April 2019 at 10:59
    Du darfst INSA nicht mit Infratest oder der Forschungsgruppe W. vergleichen. Du musst INSA mit INSA vergleichen. Und da sieht das in Bezug auf die Grünen und die AfD schon wieder anders aus. Grüne legen leider einen Punkt zu und die AfD stagniert.
    Trotzdem: Ich glaube diesen Statistiken kein Wort. Ich vertraue immer noch auf den gesunden Menschenverstand und dass sich bald eine große Zahl der Wähler endlich mal den Blauen zuwendet.
    Die Europawahl ist richtungsweisend! WÄHLT AFD!

  40. Engelsgleiche 11. April 2019 at 13:31

    Der Todesfall soll (laut Merkur) schon einige Tage her sein, „Anfang April“.
    Merkels Zustand hing mit dem EU-Gipfel zusammen.

  41. Haremhab 11. April 2019 at 11:03

    Was sollten denn die Lügenmedien schreiben?
    Mörder und Folterer kehren heim und warten nur darauf,
    dem Deutschen Volk größtmöglichen Schaden zuzufügen?
    Ihnen die Ä*** zu grillen und ihre Hälse etwas länger gestalten?
    Nein, die Wahrheit wäre mittlerweile,derart Furcht erregend,daß´
    es zu Volksaufständen und Massendepressionen käme.
    Wer das Köpfen der beiden Skandinavischen Touristinnen gesehen hat,
    kann sich mal Gedanken machen,wie so etwas in einem Krieg enden würde.
    Und dieser Krieg, oder besser gesagt,Muslimischer Terror, wird auch auf Deutschem Boden
    stattfinden,daß ist nur eine logische Abfolge,wenn hier eine Politik betrieben wird,
    die auf Entfernung und Entmachtung, des politischen Islams,ausgerichtet wird.
    Dann gehts rund,und nicht zu knapp!

  42. Wenn da auch nur ein Hauch von Substanz an diesen Vorwürfen ist, dann wird es für Herrn Ochsenreiter bitter ausgehen:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/brandanschlag-in-ukraine-vorwuerfe-gegen-ehemaligen-afd-mitarbeiter-verdichten-sich/23933110.html

    Auch wenn ich diesen Artikel lese, sage ich nur: Aua,aua.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article187288076/Vorwuerfe-AfD-Mitarbeiter-im-Bundestag-nach-Berichten-ueber-Anschlag-entlassen.html

    Natürlich will ich Herrn Ochsenreiter nicht vorverurteilen o.ä., aber ich möchte meine Hand für ihn nicht ins Feuer legen.

  43. In Polen stehen zur Zeit drei mutmaßliche Terroristen aus dem dortigen rechtsextremen Milieu vor Gericht, die von den Massenmedien mal als Faschisten, mal als Neonazis bezeichnet werden. In jedem Fall stammen sie aus einem Milieu, dessen hiesiges Äquivalent Parteien hervorgebracht hat, die man nicht verbieten kann, weil ihre Funktionärskader zu einem erheblichen Teil aus Agenten des Inlandsgeheimdienstes bestehen. Ich gehe davon aus, dass sich dies in Polen auch nicht viel anders verhält. Sie stehen unter der Anklage, im Februar 2018 einen Brandanschlag in der Ukraine verübt zu haben, der das Ziel gehabt haben soll, dort ethnische Spannungen zu entfesseln.

    Interessant ist die Ukraine-Connection, nachdem Neo-Nazis sogar in die ukrainischen Streitkräfte integriert worden sind und der Konflikt mit Russland, Russen und Ostukrainern „vom Westen“ aus planmäßig geschürt wurde: Nach dem Muster sogenannter coloured revolutions, mit denen amerikanische und EUdSSR-Strategen ihre one-world-Dystopien umsetzen wollen.

    Gegen Russland (und Verbündete) und im Nahen Osten, mit den bekannten Folgen von Destabilisierung und Krieg. Nicht nur in der Vergangenheit auf dem Balkan und jetzt in der Ost-Ukraine, sondern auch, indem zum Beispiel das Gaddafi-Regime, das für Stabilität sorgte und am Ende sehr berechenbar war, militärisch beseitigt wurde.
    Dass Syrien folgen würde (und jetzt gegen Algerien gearbeitet wird), war/ist nur eine Frage der Zeit.

    Dass die GRÜNEN als totale „Atlantiker“ dabei muslimische Hals- und Kopfabschneider in Libyen und Syrien und pickelharte Neonazis in der Ukraine mit Verbindungen zu entsprechenden Gruppen in Europa als „Freiheitskämpfer“ hofieren, wozu sogar Nato- und CIA-/NSA-Bellizisten lieber das Maul halten, ist bekannt, und erschließt sich, selbst wenn man die „Qualitätsmedien“ verfolgt.

    Und dass die GRÜNEN dabei auch eher linke Regime, wie das ehemalige von Milosevic in Jugoslawien oder Gaddafis in Libyen, zu dem ihre „führenden Köpfe“ in der Anfangszeit der GRÜNEN massenhaft pilgerten, um dessen „grüne Revolution zu studieren“, dass sie solche Regime mit Freude auch in Grund und Boden bombardieren lassen, wenn´s ihrer „guten Sache“ dient, die nichts anderes als zynischer Nihilismus ist, müssen die potentiellen Bündnispartner der grünen Pest, also SPD und Linkspartei ihren Wählern gegenüber begründen.

    Zur medialen Präsentation des Popanz einer „Nazi-Internationale“, wofür alle möglichen Attentate von Einzeltätern herangezogen werden, wie der Mordanschlag auf eine Synagoge in den USA und der Amoklauf in New Zealand – übrigens allesamt in Stil und Ausmaß der muslimischen Terrorfolklore, die nicht zuletzt die GRÜNEN regelmäßig relativieren, rechtfertigen und sogar als „Freiheitskampf“ begrüßen -, sind Skandale wie der um die polnischen Neo-Nazis immer willkommen, weswegen man ja nur fragen muss cui bono?.

    Dass auch um das NSU-Phantom mehr Geheimdienste beteiligt waren – Verfassungsschutzämter, amerikanische und türkische Dienste -, als der NSU „Mitglieder“ und mögliche „Anhänger“ hatte, konnte man sogar auch aus den „Qualitätsmedien“ erfahren.

    Dass dann irgendwelche Neo-Nazi-Terroristen auch „Namen“ nennen, wie Breivik oder jetzt „die Polen“, gehört zu ihrem sinistren Geschäft.

    Übrigens je mehr von einer „Nazi-Internationale“ geschwurbelt wird, umso mächtiger wird eine grüne Internationale, deren Ursprung wie zuerst beim internationalen (19. Jahrhundert) und später beim nationalen Sozialismus (20. Jahrhundert) Deutschland ist! Bzw. das, was linksgrüne „Politik“ bis in die Regierung hinein jetzt noch von „Scheißdeutschland“ übriggelassen hat!

Comments are closed.