Kurz vor der Hochzeit mit Susanne B. in Salzburg hieß es "Servus" aus Österreich für Langkebba C. (grauer Anzug).

Bitte Taschentücher und Erdnüsse bereithalten, Sie erleben hier das vorzeitige Ende einer großen Romanze. Susanne B. wollte ja so gerne ihren Freund Langkebba C. heiraten, der sich schon längere Zeit in Österreich aufhielt. Allerdings  mit einem abgelehnten Asylantrag. Die Polizei funkte deshalb kurz vor dem Ja-Wort dazwischen, wie der FOCUS berichtet (mit Video):

Der Grund für die Aktion: Der Mann aus Gambia lebt in Österreich, obwohl sein Asylantrag bereits vor einiger Zeit abgelehnt wurde. Doch Susanne B. sagt, erst wenige Tage vor der Hochzeit sei Langkebba C. der Pass abgenommen worden. Für die freiwillige Ausreise hätte er sich am Freitag in Wien melden sollen. „Wir wollten heiraten und dann gemeinsam nach Wien fahren.“

Doch nun sitzt Langkebba C. offensichtlich in Abschiebehaft. Eine furchtbare Situation auch für seine Partnerin. „Meine zwei Kinder lieben ihn wie einen Vater. Er hat sich nie etwas zu Schulden kommen lassen.“ Wie es jetzt weitergeht? Susanne B.: „Ich habe keine Ahnung. Mein Leben wurde umgekrempelt. Ich hoffe einfach, dass er bald wieder nach Hause kommen kann.“

Da können wir die Susanne beruhigen, er ist auf dem direkten Weg dorthin. Und dank des Migrationspakts darf sie ihrer großen Liebe auch direkt nach Gambia hinterher reisen. Was das Zusammenleben in Österreich angeht, muss sich der Langkebba allerdings an die Einreisegesetze des Landes halten, wie alle anderen auch. Sonderrechte für Schwarze kennt Österreich nicht. Sollte er Arzt oder Ingenieur sein, wird er aber sicher schnell einen Posten bekommen, für seinen Lebensunterhalt selber sorgen und seine geliebte Susanne mit ihren zwei Kindern auch ernähren und unterhalten können.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

217 KOMMENTARE

  1. „Da können wir die Susanne beruhigen, er ist auf dem direkten Weg dorthin. Und dank des Migrationspakts darf sie ihrer großen Liebe auch direkt nach Gambia hinterher reisen.“

    und ihre Kinder freuen sich bestimmt schon auf Gambia, alles so schön bunt dort.

  2. Susanne,

    koffer packen, kinder einsacken, pässe abgeben und einfach nach Gambia vor fliegen. Dein Schatz wird nachgeliefert.

    ich glaube es hackt langsam. Diese „Scheineehen“ sind ja furchtbar.

  3. Ab mit dem nach Gambia. Die Frauen die dieses feige Stück XXXXXXX dort zurückgelassen hat warten dort auf ihn!

  4. Was? Im Nachbarland dürfen alleinerziehende polyamore zweifache Mütter nicht noch einen zusätzlichen schwarzen Stecher heiraten, der dann vollversorgt sich ein neues Leben aufbauen kann? Das ist ja sowas von Nazi! Sofort von Steimeers Dienst Jet abholen lassen und Familienasyl! Integrationsvorbild!

  5. wenn Susanne B. diesen Mann liebt und heiraten will,soll sie ihn nach Gambia folgen..
    Wo ist das Problem??
    Oder ist Susanne B. nur eine Gutmenschin,die den Schwarzen im IC-Tempo heiraten wollte,damit er nicht abgeschoben werden kann?
    Fragen über Fragen?

  6. Biolectra400 7. April 2019 at 16:37

    Sehe ich auch so. Soll sie doch ihren Bezness-Loverboy hinterherreisen.

  7. Ooooch, buuuhuuu schnieff. Mir kommen die Tränen, so traurig. Nein ich sitz hier auf dem Spielplatz und das Türken- und Arabergeblöke geht mir auf den Sack. Was für hässliche Sprachen, was für hässliche Individuen. Weg, raus aus Deutschland, raus aus Europa. Jede andere europäische Sprache ist Musik in meinen Ohren.

  8. @BePe 7. April 2019 at 16:42
    „Flüchtlings“helfer haben keinen Bock mehr auf solche „Flüchtlinge“. Bezness-Scheinehen, erlogene Asylgründe, schwerkriminelle Migranten, usw., „Flüchtlings“helfer haben die Schnauze voll.
    Flüchtlingshelfer fordern: Grenzen schließen!
    Totaler Aufnahmestopp für Flüchtlinge!
    —————————————————————————————
    Wenn die freiwilligen Helfer, die häufig ehrenamtlich arbeiten, kündigen, bricht der Asylindustrie der Laden zusammen. Und das ist gut so.

  9. Stelle mir gerade vor, was man mit einer Muslimin machen würde, wenn Sie einen Ungläubigen heiraten will und schon zwei muslimische Kinder hat ??!

  10. In Deutschland hätten sich 27 Migranten- Verbände für Schwanzus Longus stark gemacht um die Heimreise zu verhindern, mit Ärzten, Gutachten, erfundenen Krankheiten usw.

  11. Als Alternative wäre doch Deutschland auch nicht schlecht: Grenze ist offen, Anwälte und Asylindustrie stehen bereit und 87 % der Deutschen stehen hinter euch.

  12. @Penner 7. April 2019 at 16:48
    Stelle mir gerade vor, was man mit einer Muslimin machen würde, wenn Sie einen Ungläubigen heiraten will und schon zwei muslimische Kinder hat ??!
    ———————————————————————————————————————–
    Das würde wahrscheinlich keine wagen, die riskiert ehrengemordet zu werden.

  13. Betroffenheitskitsch!

    OT

    Wow.
    Internationale Zusammenarbeit der Polizei wegen Streit auf dem Spielplatz!

    „In Lottstetten

    Kinderstreit auf Spielplatz endet mit Schlägerei unter Erwachsenen – sechs Verletzte

    Ein Streit unter Kindern auf einem Spielplatz in Lottstetten am Hochrhein (Kreis Waldshut) hat zu einer Schlägerei unter Erwachsenen mit mehreren Verletzten geführt.
    In den Kinderstreit auf dem Spielplatz vor einer Gaststätte mischten sich zunächst die Eltern ein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nachdem immer mehr Familienangehörige dazu kamen, habe sich die Stimmung am Samstagabend aufgeheizt.
    Mehrere Erwachsene gehen aufeinander los – sechs Verletzte
    In dem Lokal seien dann mehrere Erwachsene aufeinander losgegangen. Mindestens sechs von ihnen seien verletzt worden, drei kamen ins Krankenhaus. In der Gaststätte ging den Angaben zufolge reichlich Inventar zu Bruch.
    Die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken, um den Streit zu beenden. Auch Polizisten aus der Schweiz kamen zur Unterstützung über die Grenze und trennten die Prügelnden voneinander. Was Auslöser des Streits war, blieb zunächst unklar.“

    https://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/in-lottstetten-kinderstreit-auf-spielplatz-endet-mit-schlaegerei-unter-erwachsenen-sechs-verletzte_id_10559808.html

  14. Gambia verstand sich bis 2015 als ein weltlicher Staat, der den Respekt vor allen kulturellen und traditionellen Werten fördert. Es war in Gambia traditionell üblich, offizielle Veranstaltungen mit Gebeten eines muslimischen Imams und eines christlichen Geistlichen zu eröffnen. Am 11. Dezember 2015 erklärte Staatspräsident Yahya Jammeh jedoch Gambia zu einer „islamischen Republik“. Seine Kritiker wiesen darauf hin, dass es für seine Entscheidung keine „verfassungsmäßige Grundlage“ gebe.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gambia#Religionen
    ———–
    Wenn der Mann verfolgt würde, z.B. weil kein Muslim, wäre sein Antrag nicht abgelehnt worden. Aber es wird sich schon ein Anwalt finden, der dem Mann wieder nach Österreich verhilft, und wenn der Europäische Menschenrechtsgerichtshof sich seiner annimmt.

  15. Erst untergetaucht und für Hochzeit wieder aufgetaucht.
    Sehr schlau, die Fachkraft:

    Vor Trauungssaal verhaftet: Bräutigam wird nach Italien gebracht

    Tumultartige Szenen
    (..)
    Der vor seiner Hochzeit festgenommene Gambier, 32, soll mehrfach illegal nach Österreich eingereist sein.
    (…)
    Laut einer Aussendung des Innenministeriums handelt es sich bei dem Mann nicht um einen Asylwerber, zumindest nicht in Österreich. Der Bräutigam hat laut Ministerium bereits in Italien Asyl beantragt. Laut Dublin-Regelung der EU ist somit Italien für sein Verfahren zuständig.
    (…)
    Zuletzt untergetaucht
    Im Rahmen einer Einvernahme sei der Mann aufgefordert worden, seiner Ausreiseverpflichtung nachzukommen. „Trotz zahlreicher Aufforderungen seitens des BFA zeigte der Fremde keinerlei Kooperationsbereitschaft und kam seiner Verpflichtung zur Mitwirkung nicht nach“, heißt es in der Aussendung des Innenministeriums.(…)

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/braeutigam-wurde-vor-dem-trauungssaal-in-schubhaft-genommen/400458946

  16. 16:57
    @Penner 7. April 2019 at 16:48
    Stelle mir gerade vor, was man mit einer Muslimin machen würde, wenn Sie einen Ungläubigen heiraten will und schon zwei muslimische Kinder hat ??
    ______________________________
    Wenn der Ungläubige eine weisse Kartoffel ist, kommt die Religion des Friedens voll zum tragen. Ein Nichtaraber oder Nichttürke verletzt die Sippenehre in der Kültür.

  17. Die gute Susanne behauptet, ihr Loverboy habe eine blütenweisse Weste. Also ich hätte da meine berechtigten Zweifel. Die Naivität dieser Weiber ist echt grenzenlos, oder sind es die Hormone, die das Gehirn lähmen?

  18. OT OT OT!!!!

    Übelste, verlogenste, wirklich abstoßende Kriegspropaganda des ZDF vom 05.04.19 im „Heute Journal“
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-5-april-2019-100.html

    Diese üble Propaganda-Sendung wird mit übelsten Lügen gegen Russland eingeleitet. „Wir haben Krieg“ Putin ist Verursacher des Brexit, hat Trump erschaffen und die AFD erfunden.

    Ich habe schon seit Jahren nicht mehr diese üblen Drecks-Lügenjournalismus des ZDF konsumiert. Nach einem Hinweis habe ich mir die „Heute Journal“ Folge vom 05.04.19 aus der Mediathek herausgesucht und bin völlig schockiert. Ich würde zwar vom ZDF nichts anderes als verlogenen „Schmierenjournalismus“ erwarten, aber das hat mich jetzt doch überrascht.

    Das ist schlimmer als eine Mischung aus „Neues Deutschland“ aus dem Jahr 1978 und Göbbels aus dem Jahr 1944. Dürfen die das, bzw. ist so etwas nicht strafbar????

    Unbedingt ansehen, vielleicht könnte PI das aufgreifen?

  19. Ob Susanne B. nun 18 oder 80 ist: Womöglich geht ihr jetzt auch noch bares Geld durch die Lappen, das sie für das Eingehen dieser Schein- und Zweckehe von einer Gutmenschen- oder Umvolkungsorganisation bekommen hätte. Wie überaus traurig.

  20. Der trägt ja einen Anzug!
    Ich hätte jetzt eher an ein Baströckchen gedacht.
    Der ist voll integriert! 😐

  21. Zurück zur konservativen Ordnung: Die Frau bekommt die Staatsangehörigkeit des Mannes und muß zu ihm ziehen.

    Dann werden es sich die Schlampen künftig genauer überlegen, ob sie eine Scheinehe eingehen.

  22. Die Armen, müssen in ihr Kissen weinen. Wieso hat sie ihren Lover nicht längst geheiratet, dann wäre das kein Thema, oder vielleicht in Ösiland doch? Ganz so beknackt wie der Michel ist der Ösi doch nicht.

  23. Österreich: Aggressive Türkenkinder bewerfen Seniorinnen in Bregenz mit Steinen

    „Ich bring‘ dich um, du alte Hexe!“

    Schon letztes Jahr gab es immer wieder Schwierigkeiten mit Gruppen von türkischen Buben, die in der Gegend herumlungern, unbeaufsichtigt sind und offensichtlich nichts Rechtes anzufangen wissen. Gestern, Mittwoch, ist die Situation allerdings vollkommen eskaliert, wie ein Augenzeuge unzensuriert.at berichtet. Demnach haben sich eine 73-Jährige und einige Freundinnen aus der Pensionistengruppe (alle in ähnlichem Alter) zum Boccia spielen getroffen. Insgesamt fünf Türkenbuben im Volksschulalter zwischen sechs und neun Jahren haben die Damen von Anfang an belästigt, wie es schon letztes Jahr mehrmals der Fall war.

    https://www.unzensuriert.at/content/0029375-Aggressive-Tuerkenkinder-greifen-Seniorinnen-und-beschiessen-sie-mit-Steinen

  24. Wenn Hochqualifizierte gehen und wenig Gebildete kommen – Deutschlands doppeltes Migrationsproblem

    In Deutschland und anderen europäischen Ländern wird das Thema Migration weiterhin intensiv diskutiert. Der französische Präsident hat Migration und deren Regulierung zu einem zentralen Thema seines Europawahlkampfes gemacht. Dabei stehen die Einwanderung, deren Folgen und Regulierung im Mittelpunkt. Allenfalls wird die Auswanderung aus süd- und osteuropäischen Ländern diskutiert. Übersehen wird dabei ein anderes Problem: dass etwa aus dem wirtschaftlich prosperierenden Deutschland viele Hochqualifizierte auswandern. Deutschland ist, wie einst im 19. Jahrhundert, wieder ein Auswanderungsland, ohne dass dieses Phänomen in der deutschen Öffentlichkeit diskutiert werden würde.
    (…)

    https://www.nzz.ch/meinung/deutschlands-doppeltes-migrationsproblem-zu-und-abwanderung-ld.1464988

  25. AlterMann 7. April 2019 at 16:47

    Der ganze Merkel-Asylwahnsinn 2014/15+ wäre ohne diese dämlichen ehrenamtlichen „Flüchtlings“helfer schon Ende 2015 in sich zusammengebrochen. Diese Irren haben Merkels Todespolitik bis 2019 erst möglich gemacht. RK, THW, Caritas, Diakonie usw. haben alle Mitschuld an der katastrophalen Lage in der sich Deutschland befindet. Ich hätte 2015 die Brocken hingeschmissen, als Ehrenamtlicher beim THW oder so hätte ich mich nicht zwingen lassen diesen Wahnsinn mitzulachen.

  26. Ich muß weinen wie ein Schloßhund.

    Seit der Sterbeszene in „Love Story“ oder Bambies Tod mußte ich nicht mehr so heulen. Bin immer noch in Tränen aufgelöst. Kann morgen wahrscheinlich gar nicht auf die Arbeit gehen, so aufgelöst bin ich.

    https://www.youtube.com/watch?v=GkRdOmhiws0

  27. staremberg 7. April 2019 at 17:05

    …Die Naivität dieser Weiber ist echt grenzenlos, oder sind es die Hormone, die das Gehirn lähmen?
    _______________________________________________________________
    Ich denke eher das Geschlechtsteil des Begatters.
    Zumal sie ja schon 2 Kinder hat, fragt sich von wem…vielleicht haben die beiden heranwachsenden ( die beiden tun mir leid ) auch 3 oder 4 Väter…
    Und wenn die mit dem Gambier wirklich was hatte, ist N° 3 evtl. bereits in der Röhre.
    Entschuldigt bitte meine saloppe Schreibart!

    Meine Meinung!

  28. Auch an diesem Beispiel wird wieder einmal deutlich, wie negativ das weibliche Geschlecht den Lauf der Menschheit beeinflusst: zum einen ist da der nachgewiesene Hang die Psychopathie weiterzuverbreiten, indem Frau sich gerne von dem schwängern lässt, der ihr Angstfreiheit vermittelt (die Kehrseite der Medaille, die ihr Unglück bedeutet, erkennt Durchschnittsweibchen erst dann, wenn’s zu spät ist) und auf der anderen Seite bemuttert Mutti dann gerne auch noch diejenigen, die aus eigener Kraft lebensunfähig sind…, was dann z.B. wie hier gerne eine Versorgungsvermählung nach sich zieht… Wie man es also dreht und wendet: der Nachwuchs der unmündigen, weil völlig unbewussten Frau ist entweder mit Psychopathengenen ausgestattet oder geistig minderbemittelt bis hin zu doof-degeneriert.

  29. BePe 7. April 2019 at 16:42
    Na sowas, die sind doch nicht etwa frech und desinteressiert?
    Den 55 Jährigen Senior schickt die Arge erst durch nen Häcksler und danach
    wird er noch durch den Fleischwolf gedreht,falls er mal nen Termin verpasst,
    oder grummelt,weil er den Bewerbungskurs nun zum 10 mal machen muss.
    Aber diese jungen,voll motivierten Nichtstuer, andere nennen sie auch
    Sozialschmarotzer,können machen was sie wollen,
    frech werden,beleidigen oder gar Handgreiflich werden.
    Das macht alles nichts,da trägt man höchstens noch n Runden Tisch mehr ins Gebäude.
    Aber genauso musste es kommen,Deutschland ist für die das Paradies,und in einem
    solchen braucht man nicht zu arbeiten,und wenn man die Migrantenkarte,und den weggeworfenen
    Pass noch ins Spiel bringt,ist auf der sicheren Seite,die Deutsche Kuschel Justiz, wirds schon richten!

  30. Selbst ein Anzug mit Nelke hat dem Langkebba nichts genützt.
    Obwohl das schon besser aussieht als mit Messer in der Hand.
    Das Mädchen soll froh sein, ihn so billig losgeworden zu sein.

    Dennoch hat man nicht viel Hoffnung, dass sie es auf dem Glück beruhen lassen wird. Sicher wird sie auf den Spuren der WEISSEN MASSAI wandeln, die den Krieger Lketinga vom Stamm der Samburu einst in ihr Herz schloss und ihm nach Afrika folgte. Selbst die Vielehe, die weibliche Genitalverstümmelung, der Bildungsnotstand und die unzureichenden hygienischen Verhältnisse schreckten sie nicht ab! Erst als sie von Lketinga eifersüchtig beschimpft und bedroht wird, der unterdessen die Vaterschaft für seine Tochter in Frage stellte und selbst ihr gemeinsam eröffneter Touristen Shop nicht zum Glück führt, erkennt sie Unvereinbarkeit der beiden Lebenswelten und kehrt zurück nach Europa!

  31. Demo Hamburg – „Michel, wach‘ endlich auf!“
    „Hamburger Patrioten gegen den Migrationspakt“

    Sonntag, 14. April 2019 um 13:00
    Bahnhof Hamburg Dammtor

    Themen der Kundgebung: die Klimawandel-Religion, Diesel-Fahrverbote, Islamisierung, tägliche Messerattentate, Masseneinwanderung, 50 Milliarden Euro pro Jahr für Asylforderer, Rente – Altersarmut

    https://www.facebook.com/events/417475895655604/

  32. @ Blimpi 7. April 2019 at 17:24

    Asylanten können betrügen und anderes machen ohne Folgen. Sanktionen gibt es nur für Deutsche.

  33. So ist das halt wenn man einen abgelehnten Asylwerber heiraten will nur damit er ein Bleiberecht bekommt.
    Sie kann doch immer noch nach Afrika gehen ….. wenn sie ihn doch sooo sehr liebt …

  34. Irgendwie ist die Welt und sind besonders die Frauen hier
    anscheinend von einem Blödheitsbazillus befallen worden, wenn
    sie so eine schwarze Perle aus dem Urwald unbedingt hei-
    raten wollen. Sehr oft gehen diese Verbindungen schief und
    die evtl. gezeugten Kinder sind dann die Leidtragenden.
    Ich frag‘ mich wirklich, was an diesen Schwarzen so in-
    terressant sein kann.
    Wenn ich Mal einen Liter Milch trinken will, muß ich mir
    doch nicht gleich ‚ ne ganze Kuh kaufen !!!

  35. Was für eine dumme Trulla!Mit so einem illegal eingereisten Kuffnuck,der sich nicht an Recht und Gesetz des Gastlandes hält,will sie mitsamt ihren Kindern eine Zukunft haben?
    Ich habe im weiteren Bekanntenkreis mehrere Ehen mit Afrikaner scheitern sehen.Die Frauen rennen sehenden Auges ins Unglück.Die Männer wollten lediglich das Aufenthaltsrecht ,haben die Frauen finanziell ausgesaugt und hatten in Afrika oder anderswo noch leibliche Kinder nebst Ehefrau oder Freundin.Dazu gingen alle fremd,das finden die normal.
    Jeder wußte vorher,wie das endet.

  36. Hannover 7. April 2019 at 17:09

    „Zurück zur konservativen Ordnung: Die Frau bekommt die Staatsangehörigkeit des Mannes und muß zu ihm ziehen.

    Dann werden es sich die Schlampen künftig genauer überlegen, ob sie eine Scheinehe eingehen.“
    Nah wer eine Scheinehe eingeht wohnt in der Regel nicht schon jahrelang in der selben wohnung ansonsten was soll eine Scheinehe brinngen, der Kerl bleibt ausreisepflichtig!

  37. @ Penner 7. April 2019 at 16:48

    Kein Problem, denn sie ist ja nicht mehr Jungfrau
    u. mit Kindern von einem anderen Moslem.
    Und wenn der Taufscheinchrist ein Machtmann ist,
    um so besser für islamische Infiltration.

    Normalerweise bleiben die Kinder beim Muselmann
    bei einer Scheidung. Wenn nicht, will ein andrer
    Moslem die fremde Brrut nicht haben.

    Dann findet sich vielleicht noch ein Nils Schmid, der
    die gebrauchte Muslima heiratet u. deren Sohn Özkan
    adoptiert. Das ist ca. 15 Jahre her, da war der
    Türkenbengel 9. Nils hat 2011 mit seinem türkischen
    https://www.esslinger-zeitung.de/cms_media/module_img/61/30873_1_fullwide_1511201015ca07uq.jpg
    Busenwunder Tülay noch ein Mädchen gemacht. Es wurde
    zur Abwechslung ev. getauft, wobei Tülay darauf beharrte,
    das die Kleine wenigstens einen türk. Namen bekam: Elif.
    So heißt auch die Türkin, die von Peter Kohl geheiratet
    wurde… Habe heute keine Zeit für mehr Ausführungen.

  38. BePe 7. April 2019 at 16:42
    „Flüchtlings“helfer haben keinen Bock mehr auf solche „Flüchtlinge“. Bezness-Scheinehen, erlogene Asylgründe, schwerkriminelle Migranten, usw., „Flüchtlings“helfer haben die Schnauze voll.
    Flüchtlingshelfer fordern: Grenzen schließen!
    Totaler Aufnahmestopp für Flüchtlinge!
    ————
    BePe 7. April 2019 at 17:21
    AlterMann 7. April 2019 at 16:47

    Der ganze Merkel-Asylwahnsinn 2014/15+ wäre ohne diese dämlichen ehrenamtlichen „Flüchtlings“helfer schon Ende 2015 in sich zusammengebrochen. Diese Irren haben Merkels Todespolitik bis 2019 erst möglich gemacht. RK, THW, Caritas, Diakonie usw. haben alle Mitschuld an der katastrophalen Lage in der sich Deutschland befindet. Ich hätte 2015 die Brocken hingeschmissen, als Ehrenamtlicher beim THW oder so hätte ich mich nicht zwingen lassen diesen Wahnsinn mitzulachen.
    ———–
    Du hast gut reden! Kennst Du wie ich jemanden, Anfang 60, arbeitslos in einem Fachgebiet, in dem Du als alter Mann nicht mehr vermittelbar bist, dem man anbietet, als Flüchtlingshelfer mittlerer Gehaltsstufe zu arbeiten bis zur Verrentung? Und der das zähneknirschend Ende 2015 annimmt und durchhält? Der gute Mann muß noch ein Jahr arbeiten. Er sollte also alles hinschmeißen? Ehrenamtlich sind nämlich in der Flüchtlingsindustrie inzwischen nur noch die wenigsten tätig, oder gibt es hier andere Erkenntnisse dazu?

  39. OT Chemnitz das Nazinest 😯 :

    Laut Polizei waren am Samstagnachmittag eine Gruppe Deutscher und eine Gruppe Syrer aneinandergeraten.
    (…)
    Ob es sich bei den Beteiligten um Fußballanhänger handelte, müssten die Ermittlungen ergeben.

    https://www.freiepresse.de/chemnitz/schlaegerei-in-der-naehe-des-chemnitzer-fussballstadions-artikel10487896

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/chemnitz-massenschlaegerei-zwischen-fussball-fans-und-syrern-61105620.bild.html

  40. Freya- 7. April 2019 at 17:15
    Österreich: Aggressive Türkenkinder bewerfen Seniorinnen in Bregenz mit Steinen
    „Ich bring‘ dich um, du alte Hexe!“
    ——————————————–

    Die Seniorinnen sollten sich einen großen Hund ausleihen und die Mistbälger vom Hund anknurren lassen und ihnen Angst einjagen, er würde sie totbeißen noch bevor sie sie umbringen können, denn sie seien Hexen und verhexen die ganze Türkische Familie!

    Dann rennen die kleinen Taugenichtse als wäre der Teufel hinter ihnen her!

  41. Lasker 7. April 2019 at 17:25

    das glaube ich erst , wenn er draussen ist und draussen bleibt. —
    ————————–
    Dito

  42. @ Kirpal
    Jetzt ist mal gut mit der Verunglimpfung von Frauen!
    Eine ganze Menge tickt völlig normal und außerdem:bekloppte,hormongesteuerte Männer gibt es auch genug.Da werden Afrikanerinnen oder Asiatinnen geheiratet und am Ende steht die Scheidung nebst finanzieller Sanierung und Aufenthaltsrecht der „Ehefrau“.

  43. Wie konnte das Standesamt einer Eheschließung zustimmen, wenn einer der Partner unbekannten Aufenthalts war und er offensichtlich illegal in Österreich war? Wird das denn vorher nicht überprüft?
    In Deutschland nehmen die Scheinehen auch überhand!

  44. Hier kann diese Frau sich nur sehr bei den Behörden bedanken, die ihr – und ihren Kindern – viel Leid und Verzweiflung in der Zukunft vermieden haben!
    Die Kommentare beim Locus könnten nahezu alle 1:1 hier übernommen worden sein, super!

  45. @seegurke 7. April 2019 at 17:37
    Kirpal

    Vor allem die Männer die Asiatinnen heiraten, müssen immer noch deren Familie mit unterhalten und ihnen eine Ablöse als Hochzeitsgeschenk bezahlen. Die sind genau so doof.

  46. @Penner 7. April 2019 at 16:48

    „Stelle mir gerade vor, was man mit einer Muslimin machen würde, wenn Sie einen Ungläubigen heiraten will und schon zwei muslimische Kinder hat ??!“

    Shalom!
    Da gehts richtig zur Sache!!!! Kopf ab, gevierteilt, Kinder versklavt und verkauft nach Südlybien!
    Die dumme Frau vorher nochmal kräftig und stundenweise xxxxxxxx!
    Und?
    Wie viele Schwarze und Halbschwarze Muselmädchen- und Frauen sollen ungläubige Weiße Männer heiraten? DESHALB haben Eure dt. Grün- und Linksmännchen „Divers“ durchgesetzt!!
    Da ist doch noch was offen, gelle- ihr Stricher- „Diversen“ in den westdeutschen Shitholes!

    Mann, ist mir schlecht beim Denken…. sollte das lassen. Es geht mich ja am Wenigsten an.

    Shalom!

  47. 4 Jahre … kurvte der illegal in Österreich herum. Diese Kandidaten haben wir hier auch. Susanne wird sich nun den nächst Besten schnappen, sind ja zu Genüge vorhanden.

  48. Es ist diese Art von einfältigen Frauen, die sexuelle Verfügbarkeit mit Liebe verwechseln!

    Da wird nicht gefragt: Was hast du? Wer bezahlt? Wie sieht unsere Zukunft aus? Was kannst du? Wo willst du in zehn Jahren sein? Was bringst du mit? Warst du schon mal kriminell? Nimmst du Drogen? Hast du Schulden (die ich nicht bezahlen will)? Schulbildung? Beruf? Führerschein?

    Es wird nur gefragt: Gibt es sonst noch etwas was ich (und meine Familie) für dich tun kann?
    Sie sehen es als ihre Aufgabe an, den Herrn N. glücklich zu machen!

  49. Ihr blöden Weiber, hört doch endlich damit auf, vom „edlen Wilden“ zu träumen!
    Die Afrikaner haben eine völlig andere Kultur als wir, wo es „Frauenrechte“ nicht gibt, dafür aber Gewaltaffinität. Messer werden da nicht nur zum Brot schneiden benutzt…!

  50. Freya- 7. April 2019 at 17:45

    4 Jahre … kurvte der illegal in Österreich herum. Diese Kandidaten haben wir hier auch. Susanne wird sich nun den nächst Besten schnappen, sind ja zu Genüge vorhanden.
    ———————————————–
    Susanne wird dem erst mal an jeden seiner Aufenthaltsorte Geld nachschicken, solange sie sich melken lässt!

  51. Illegaler Aufenthalt wird scheinbar beim Aufgebot nicht abgefragt. Sollte in Deutschland auch zwingend überprüft werden, kann die AfD hierzu mal eine kleine Anfrage stellen?

    Unter der alten roten Regierung in Österreich, hätten die wie hier noch eine größere Gemeindewohnung als Geschenk bekommen.

  52. francomacorisano 7. April 2019 at 17:48

    Ihr blöden Weiber
    ————————-

    Eh! Eh!

  53. Freya- 7. April 2019 at 17:38

    In Deutschland nehmen die Scheinehen auch überhand!
    ____________________________________________________________
    Ist doch auch schon seit ca. 30 Jahren der Fall. Als die Alten Ostblockstaaten noch nicht in der EG bzw. EU waren. Aus Polen, Tschechien, Rumänien, Bulgarien…( ich bekam seinerzeit einige Angebote für 10.000 – 15.000 Mark, habe stets abgelehnt. Das war hier auch in aller Munde ). Findige Damen bekamen das für lau, allerdings mussten sie die Liebe vorheucheln und sich entsprechend dafür hingeben…bis sie das dauerhafte Bleiberecht hatten…
    Dann noch die aus dem fernen Osten, z.B. Thailand. Viele, besonders die Damen heuchelten auch Liebe vor.
    Und die Kerle die darauf reinfielen sind / waren m.E. ALLESAMT Deppen…ergo, recht so. Hahaha!

    Meine Meinung!

  54. Sehr wahr Ariel, ganz im Westen mit langem Dom.
    Einwanderung in die mehrfach schwerstkranke Stricherszene.

  55. Hotjefiddel 7. April 2019 at 17:32

    Stand doch klar im Text. Es ging mir nur um die Ehrenamtlichen(!) die den Asylwahnsinn für 0 Euro Lohn mitgemacht haben. Wenn man 2015 meine Truppe zwangsverpflichtetet hätte, hätte ich denen die Uniform sofort vor die Füße geschmissen.

  56. „Nach Anwendung der neuen Formel wären 2018 rund 40.000 Personen weniger als Asylbewerber registriert worden und auf 120.000 gesunken. Grund für die Überlegungen seien Zweifel, ob die bislang verwendete Berechnungsgrundlage für die sogenannte Obergrenze der Realität entspricht.

    Unionsfraktionsvize Thorsten Frei (CDU) warnte vor einer möglichen Änderung: „In der Bevölkerung könnte dadurch leicht der Eindruck entstehen, man versuche die humanitäre Zuwanderung durch Tricks kleinzurechnen.“ (JF)

    ach nein, da kommt keiner drauf.

  57. Hotjefiddel 7. April 2019 at 17:32
    Du hast gut reden! Kennst Du wie ich jemanden, Anfang 60, arbeitslos in einem Fachgebiet, in dem Du als alter Mann nicht mehr vermittelbar bist, dem man anbietet, als Flüchtlingshelfer mittlerer Gehaltsstufe zu arbeiten bis zur Verrentung? Und der das zähneknirschend Ende 2015 annimmt und durchhält? Der gute Mann muß noch ein Jahr arbeiten. Er sollte also alles hinschmeißen? Ehrenamtlich sind nämlich in der Flüchtlingsindustrie inzwischen nur noch die wenigsten tätig, oder gibt es hier andere Erkenntnisse dazu?
    _________________
    Du hast recht. Manche werden vom Amt dazu verdonnert. Vor einigen Wochen habe ich beim Verteilen von AfD-Zeitungen in unserem Ort eine Frau getroffen, die mich angesprochen hat , weil sie auch AfD wählt.
    Sie ist Anfang 60 und arbeitslos. Sie hat mir erzählt, dass sie bis vor kurzem in einem Flüchtlingsheim in der Nähe arbeiten MUSSTE! Sie hatte keine Wahl (Arbeitsamt!).
    Die hat mir Sachen erzählt…
    Es macht also nicht jeder freiwillig (trotzdem gibt es auch hier in Dunkeldeutschland viel zu viele Gutmenschen, die da mitmachen).
    Es ist wirklich alle nur noch schwer zu ertragen, die Luft wird aber immer schwüler.
    Falls Tolkewitzer hier mitliest: bitte noch 2 CD’s für Interessierte und auch mich würde eine Zustandsbeschreibung des „Araberviertels“ in Dresden interessieren. Kannte ich noich nicht!
    Man sieht sich morgen zu PEGIDA!

  58. Merkels syrische Asylanten-Bestien haben einen Freibrief unsere deutschen Frauen zu belästigen.
    .
    Keine Abschiebung
    Keine Internierung
    NICHTS!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Dresden
    .
    Drei Frauen in Disko
    .
    belästigt – Festnahme

    .
    Dresden – Nach mehreren Fällen von sexueller Belästigung in einer Dresdner Diskothek hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag einen 27-jährigen Mann festgenommen.

    Der Syrer soll laut Polizei in einem Club in Dresden-Mitte von 2 bis 3 Uhr jeweils drei Frauen (17,22,23) unsittlich berührt haben. „Dabei brachte er zum Ausdruck, mit ihnen ‚Sex‘ haben zu wollen“, sagte ein Polizeisprecher.

    Die Frauen meldeten die Vorfa?lle dem Sicherheitsdienst, der schließlich die Polizei versta?ndigte.
    Der 27-Jährige wurde daraufhin festgenommen, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen allerdings wieder entlassen.

    https://www.bild.de/regional/dresden/leipzig-news/dresden-drei-frauen-in-disko-belaestigt-festnahme-61099432.bild.html

  59. Danke für den Tipp zu Beginn des Artikels, ein Taschentuch bereitzuhalten. Ich brauchte sogar mehrere davon. Die triefen jetzt alle und sind vollständig gesättigt. Mit Lachtränen.

  60. „Anscheinend sind diese Gutmenschen auf dem harten Boden der Realität angekommen!
    Wie wohltuend, so etwas zu lesen!“

    das verschönert meinen sonntag abend.

  61. Haschmatullah, Nasibullah und jetzt eben Langkebba.
    :mrgreen:

    http://www.pi-news.net/2018/06/hamdulillah-afghane-haschmatullah-bleibt-in-deutschland/

    http://www.pi-news.net/2018/08/asyltourismus-jetsetter-nasibullah-im-anflug/

    Die Braut muß nicht weinen. Keine Sorge. Der kommt wieder.
    Österreich ist für sie und ihren Neger ja nun zum unsicheren Herkunftsland geworden.
    Dann können sie ja nach Germonay gehen und in Dänemark (für binationale und gleichgeschlechtliche Ehen, letzteres inzwischen nicht mehr nötig) eine in DE rechtskräftige Ehe schließen und alles wird gut.

    Und wenn sie nicht gestorben sind, können sie und ihre Brut hier ewig abkassieren.
    Bis dass der Tod euch scheidet.

    PS Was soll ich mit den Erdnüssen machen?

  62. @seegurke 7. April 2019 at 17:37
    @ Kirpal
    Jetzt ist mal gut mit der Verunglimpfung von Frauen!
    Eine ganze Menge tickt völlig normal und außerdem:bekloppte,hormongesteuerte Männer gibt es auch genug.Da werden Afrikanerinnen oder Asiatinnen geheiratet und am Ende steht die Scheidung nebst finanzieller Sanierung und Aufenthaltsrecht der „Ehefrau“.
    ++++

    Gleich mal vorweg, liebe @seegurke: jede „normale“ Frau ist selbstredend von meiner Betrachtung ausgenommen. Aber, fragen Sie sich nicht auch manchmal, wie alles so weit kommen konnte? Und hierfür gibt es die These – die nicht von mir stammt – dass die genetische Verbreitung der Psychopathie eben von der Partnerwahl der Frauen herrührt… Frauen mögen es, wenn Mann ihnen Sicherheit vermittelt. Das ist wie bei den Tieren: nur der Stärkste darf ran… Wobei der Unterschied zwischen Tier- und Menschenreich (natürlich nur u.a.) darin liegt, dass ein angstfreier Mann, ein Alpha, der es – im jeweils sozialen Umfeld der Frau – ganz nach oben schafft – weil er ggf. bereit ist über Leichen zu gehen – eben mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit Psychopathengene in sich trägt… die Frau – in der noch glücklichen Phase mit ihrem Auserwählten – durch idR ihre Wahl für Nachwuchs weiterverbreitet… Mit dem Resultat, dass sich so im Laufe der Jahrhunderte immer mehr Psychopathen unter uns befinden oder diese andersartige (weil empathielose) Spezies Mensch einfach immer unter uns sein wird… Frau ist hier blind ist für die Folgen ihrer Partnerwahl.

    Was ich sage ist also nicht: Frauen sind blöder oder schlechter als Männer, sondern einfach nur: Frauen wählen die Partner, mit denen sie sich fortpflanzen… (zumindest in unserer Kultur… und in anderen sind halt die Machtstrukturen von Unterjochung eh – bereits vollständig – in Händen von Psychos.)

    Nun gut, es ist sicherlich (auch) die allgemeine Beschaffenheit der Gattung Mensch (und da wiederum stark die des „normalen“Mannes), die (obendrein und sowieso) ein Problem darstellt … dennoch finde ich die von mir vorgeschlagene These interessant und letztlich erhellend.

  63. Nach der Negerin „Evans“ erklärt auch der Neger „Benjamin“ aus Negeria auf twitter weshalb er kein Recht auf Asyl hat.
    „My name is Benjamin. I am from Nigeria and I am 30 years old. I came to Libya in 2015, but since I came to Libya it is like a hellfire. Libya is the most terrible country that I have seen since I was born. Libya is no good at all. I don’t advice any parent to send their children to Libya because it is a very bad country. Libya is not civilized, they use us blacks for slaves. They sell human beings, they have sold me twice, they have sold me vor 500 Dinar, they will sell you for 500 Dinar. Then they will tell you that you have to pay them times 2. Libya is a very corrupt country. Since I came to Libya I don’t have any freedom.“

    Der negeriansche Sozialtourist Benjamin erklärt uns ausführlich weshalb sein Aufenthalt in Libyen weniger angenehm war. Über Negeria beschwert er sich nicht. Seine Landsmännin Evans jammerte noch über den Tod ihrer Eltern und sprach allgemein von „Problemen“. Liebe Horst Seehofer: bei Benjamin und Evans gibt es kein einziges Anhaltspunkt für „politische Verfolgung“: deshalb beide postwendend zurück nach Libyen auf Kosten der Schlepper & Schleuser GmbH, KG und Co „Sea Watch“. https://twitter.com/seaeyeorg?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  64. Ich bitte euch liebe Ösis, stellt euch nicht den jungem Glück in den Weg.
    Die Beiden gehören zusammen…

    …nach Gambia!

  65. Deutsche Regierung und Altparteien zerstören unser Land durch Einwanderung / Invasion aus der dritten Welt.
    .
    Durch die illegale Einwanderung ungebildeter und gewalttätige Asylanten werden unser Bildungssystem bzw. Renten- und Sozialkassen komplett zerstört.
    .
    Deutschland ist auf dem Weg und zu Teilen schon mitten drin, zu einem multikriminellen Drecksloch zu werden.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gastkommentar
    .
    Wenn Hochqualifizierte gehen und wenig Gebildete kommen –
    .
    Deutschlands doppeltes Migrationsproblem

    .
    Punkto Migration steckt Deutschland in einer zweifach misslichen Situation. Während es viele Länder mit Leuten alimentiert, die für teures Geld an deutschen Universitäten ausgebildet wurden, erlebt es einen steten Zustrom von Menschen mit geringer Qualifikation. Das kann auf Dauer nicht ohne Wirkung bleiben.

    https://www.nzz.ch/meinung/deutschlands-doppeltes-migrationsproblem-zu-und-abwanderung-ld.1464988
    .
    Ich kann jeden deutschen Hochqualifizierte verstehen, der mit seiner Familie ins Ausland auswandert und eben keine Steuern mehr für dieses deutsche multi-kriminelle Shithole bezahlen geschweige hier leben will ..

  66. Drohnenpilot 7. April 2019 at 18:13

    „Ich kann jeden deutschen Hochqualifizierte verstehen, der mit seiner Familie ins Ausland auswandert und eben keine Steuern mehr für dieses deutsche multi-kriminelle Shithole bezahlen geschweige hier leben will .. “

    Danke!

  67. Lottstetten

    Hetzjagd von Migranten auf Deutsche durch die ganze Stadt, bis ins Restaurant hinein!

    Nach den Gewaltszenen auf dem Spielplatz stürmten 30 Personen ein gutbürgerliches Restaurant und verprügelten die Gäste, die schon zuvor in den Streit auf dem Spielplatz involviert waren.

    Das war eine Hetzjagd von Ausländern (islamische Asylanten) auf Deutsche durch ganz Lottstetten!

    https://www.youtube.com/watch?v=tk07h8RO-QA

  68. OT

    Danke an alle, die an dem Frauenmord gestern in Preetz/SH drangeblieben sind:

    Der 24-jährige Tatverdächtige sei vor mehreren Jahren als Flüchtling aus Afghanistan nach Deutschland gekommen und habe zuletzt in Preetz gelebt, sagte ein Polizeisprecher. Das Opfer und der mutmaßliche Täter kannten sich. „Wie gut sich die beiden kannten und ob sie möglicherweise in einer Beziehung standen, ist aber noch ungeklärt“, sagte Bimler.

    http://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Frau-in-Preetz-getoetet-Tatverdaechtiger-meldet-Tote-bei-Polizei

  69. es wird als bekloppter in Deutschland.

    „Diskussion über Verbot von Steinflächen auf Privat-Grundstücken
    Zudem würden häufig in Deutschland nicht heimische Pflanzen in die Steinbeete gesetzt, welche den hiesigen Tieren kaum oder gar keine Nahrung böten. Vielerorts wird derzeit in kommunalen Parlamenten über ein Verbot von Schotter- und Steinflächen auf Privat-Grundstücken diskutiert.
    Das kleinste Bundesland Bremen plant für das Gebiet der Stadt Bremen ein Gesetz, das die Begrünung oder Bepflanzung von Freiflächen vorschreibt.“

    https://www.express.de/news/panorama/hausbesitzer-aufgepasst-kein-scherz–werden-stein-gaerten-bald-verboten–32339828

  70. Hetzjagd auf Deutsche in Lottstetten!

    Nach einer Eltern-Kind Massenschlägerei wurden die Deutschen bis in eine gutbürgerliche Gaststätte hinein verfolgt, in der sich die Szenerie forsetzte und erheblicher Schaden am Inventar entstand.

    https://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/in-lottstetten-kinderstreit-auf-spielplatz-endet-mit-schlaegerei-unter-erwachsenen-sechs-verletzte_id_10559808.html

    https://www.youtube.com/watch?v=tk07h8RO-QA

  71. Ja warum kommen denn der Neger und seine holde Alleinerziehende nicht nach Deutschland? Hier werden sie doch von Merkel und co. mit Freuden empfangen. Und die finanzielle Versorgung ist sicher auch bedeutend besser als in diesem herzlosen Österreich.
    Andererseits: Ehrlich gesagt würde ich am liebsten sofort nach Österreich auswandern, wenn ich nur könnte.

  72. Für einen Kasten Alk werden sich doch noch ein paar ungewaschene finden lassen, welche am Tag der Abschiebung den Flugbetrieb lahmlegen, oder wurde der Rückflug etwa für den Vormittag terminiert ?

  73. aenderung 7. April 2019 at 16:40
    diesen ganzen Wahnsinn kann man nur noch mit Sarkasmus ertragen.

    …also ich bevorzuge eher staatlich subventionierte Drogen.

  74. <<Und dank des Migrationspakts darf sie ihrer großen Liebe auch direkt nach Gambia hinterher reisen. <<

    Ja eben nicht! Weiße sind in den Herkunftsländern der Migranten ja immer noch VISA-pflichtig. Nur die "armen" Nicht-Europäer bekommen Einwanderungserleichterungen. Der Pakt ist ja eben kein Deal, sondern eine einseitige Absichtserklärung.

    Aber natürlich könnte die Susanne ihren Freund in Gambia heiraten. Danach kann er ein Langzeitvisa für Schengen bekommen. Das dauert aber bis zu einem Jahr nach Heirat. So viel Liebe ist es aber wohl dann auch nicht. Ich beneide ich Fickileten nicht um ihre europäischen Flittchen. Man muss ja alles differenziert sehen.

  75. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. April 2019 at 18:15

    „Lottstetten
    Hetzjagd von Migranten auf Deutsche durch die ganze Stadt, bis ins Restaurant hinein!“

    Ich sag´s doch, irgendwann in der Zukunft werden die Restdeutschen aus Deutschland vertrieben. Alles nur eine Frage der Bevölkerungsanteile, und der deutsche Anteil wird bei Fortführung der Merkelpolitik bis 2030-40 drastisch sinken. Die Geschichtsbücher sind voll mit Beispielen, z.B. Kosovo, Türkei.

  76. tban 7. April 2019 at 17:57
    Hotjefiddel 7. April 2019 at 17:32
    ————–
    _________________
    Du hast recht. Manche werden vom Amt dazu verdonnert. Vor einigen Wochen habe ich beim Verteilen von AfD-Zeitungen in unserem Ort eine Frau getroffen, die mich angesprochen hat , weil sie auch AfD wählt.
    Sie ist Anfang 60 und arbeitslos. Sie hat mir erzählt, dass sie bis vor kurzem in einem Flüchtlingsheim in der Nähe arbeiten MUSSTE! Sie hatte keine Wahl (Arbeitsamt!).
    Die hat mir Sachen erzählt…
    ——
    Genau

  77. @ BePe

    Die Einschläge kommen Tag für Tag näher.

    Auch die Rotweingürtel werden nach und nach in die Erlebensphase kommen nach 2015!

  78. +++ ALERTA +++ ALERTA +++ ALERTA +++ ALERTA +++

    Köln-KALK im Ausnahmezustand, Szenen wie im Bürgerkrieg + Zecken auSSer Rand und Band alles was deutsch aussieht wird angepöbelt und angespuckt + Polizei zur Hälfte „südländisch, sieht mit Genugtuung grinsend zu !

    Danke ERIKA !
    MJ (Merkeljugend) marschiert !

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.
    A C A B
    All Communists are Bastards !!!
    :mrgreen:

  79. OT Grüne Pest

    Berlin – Nach dem Willen der Grünen soll das private Böllern an Silvester künftig verboten werden. Das ist aber noch nicht genug der grünen Vorschriften. Ausserdem dürfen sich junge Mütter besonders auf ihr neues Betätigungsfeld freuen – Windeln waschen wie zu Ur-Omas Zeiten, denn Wegwerf-Windeln sollen in der Hauptstadt bald nicht mehr erhältlich sein, wenn es nach den Grünen Oberlehrern geht – Mehrzweck- oder Öko-Einwegwindeln sind jetzt angesagt. Auf den links-grün zwangsbeglückten Bürger warten ausserdem noch verpflichtende Solaranlagen auf jedem Häuserdach.(…)

    https://www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/gruener-horror-teil-ii-aus-fuer-silvesterboeller-und-baby-windeln-in-berlin/

    Geht es nach den Berliner Grünen, soll privates Böllern zu Silvester künftig verboten werden. Auch ihr Kernthema Klimaschutz will die Partei vorantreiben. Sie fordern eine Solaranlage auf jedem Dach. Und außerdem: Mehrwegwindeln.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191459493/Berlin-Gruene-wollen-Silvesterboeller-Verkauf-verbieten.html

  80. Seehofer: „Deutschland eines der sichersten Länder der Welt“
    .
    (Ja… für ausl. Verbrecher, Terroristen und Mörder)

    .
    .
    Täter sind Kurden, Türken, Araber und Albaner!
    .
    Opfer ist ein Deutscher!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Landgericht Göttingen
    .
    Tötungsdelikt an der Karspüle:
    .
    Anklage gegen 19-Jährigen erhoben

    .
    Nach einer tödlichen Messerattacke in der Unteren Karspüle Anfang Dezember hat die Staatsanwaltschaft am Montag Anklage gegen einen 19-jährigen Mann aus Göttingen erhoben.
    .
    Mehrfach auf sein Opfer eingestochen
    .
    Demnach, so die Staatsanwaltschaft weiter, hat der 19-jährige Göttinger seinem späteren Opfer im Verlauf des Streits zunächst zweimal ins Gesicht geschlagen. Dann sei der 28-Jährige allein in Richtung Botanischer Garten gelaufen, dann aber wieder zu dem 19-Jährigen und drei weiteren Personen zurückgekehrt. Der Angeschuldigte soll dann ein Klappmesser gezogen und mehrmals auf sein Opfer eingestochen haben. Einer seiner Begleiter habe nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch versucht, ihn davon abzuhalten. Er soll sich aber losgerissen und „in der Absicht, den Geschädigten zu töten“, zugestochen haben. Die Waffe wurde bis heute nicht gefunden.

    Die vier Männer waren zum Tatzeitpunkt alle 19 Jahre alt, alle lebten in Göttingen, alle haben einen deutschen Pass und wurden in Göttingen geboren. Alle haben zudem einen anderen Migrationshintergrund.
    .
    „Jeder von ihnen ist in der Vergangenheit bereits polizeilich in Erscheinung getreten.“ Unter anderem stehen Drogendelikte in einigen Akten.

    .
    http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Toetungsdelikt-an-der-Karspuele-in-Goettingen-Anklage-gegen-19-Jaehrigen-erhoben
    .
    .
    Merkels Ausländer/Asylanten töten, töten, töten, töten und immer wieder töten sie..
    .
    Keine Internierung
    Keine Abschiebung
    Nichts..
    .
    Das TÖTEN geht weiter..

  81. tban 7. April 2019 at 17:57
    Hotjefiddel 7. April 2019 at 17:32
    Du hast gut reden! Kennst Du wie ich jemanden, Anfang 60, arbeitslos …
    _________________
    Du hast recht. Manche werden vom Amt dazu verdonnert. Vor einigen Wochen habe ich beim Verteilen von AfD-Zeitungen in unserem Ort eine Frau getroffen, die mich angesprochen hat , weil sie auch AfD wählt.
    Sie ist Anfang 60 und arbeitslos. Sie hat mir erzählt, dass sie bis vor kurzem in einem Flüchtlingsheim in der Nähe arbeiten MUSSTE! Sie hatte keine Wahl (Arbeitsamt!).
    Die hat mir Sachen erzählt…
    ——–
    Genau so! Gezwungen wurde er, sonst kein Geld mehr! Ich habe von ihm ebenfalls hanebüchene Geschichten erzählt bekommen. Ein Jahr muß er noch durchhalten, wählen will er nicht mehr, nicht einmal AfD, ist fix und alle, ich habe es aufgegeben, ihn vom Gegenteil zu überzeugen, was die AfD angeht.

  82. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. April 2019 at 18:33

    Ich bin froh, dass ich in einem kleinen Kaff lebe. Hier wurden zwar auch alleinreisende junge Asyltouristen aus Westafrika untergebracht, die waren aber immer schneller wieder weg als man bis 3 zählen konnte. 🙂

    Nix Frau, nix Clubszene, nix Drogenmarkt und Busverbindung bescheiden.

  83. Kirpal 7. April 2019 at 18:27

    Köstlicher Kommentar dort:

    Jodeldiplomand
    vor 40 Minuten
    Der Elefant muss wohl rosa gewesen sein, sonst hätte er ihn nämlich rechtzeitig gesehen. War der Wilderer zufällig Deutscher?

  84. @ Transporteur 7. April 2019 at 18:25

    Wie die Schwedin damals. Es gab ja nur 300€ Geldstrafe dafür.

  85. @ Jakobus 7. April 2019 at 18:46

    In Harburg sind Türken und Araber. Habe ich alles geprüft.

  86. Die Alte kann gleich mit hinterher. Personen die glauben, dass das Gesetz eine Schublade voller Bonbons ist, aus der man sich, je nach Geschmack, das passende heraussuchen kann, braucht dieses Land nicht.

  87. Babieca 7. April 2019 at 18:42

    Au Backe. Das habe ich nicht bedacht. Wenn Susanne tatsächlich auf diesen Planet umzieht, sollte sie sich vorher gründlich durchchecken lassen. Ein Veranlagung zur Migräne sollte Susanne nicht haben. Nur eine Woche Dauermigräne bei Susanne und der Gatte ist not amused:

    http://tinyurl.com/yxupxmu6

  88. Zuri Ariel 17:45

    Liebe Grüße aus Berlin nach Haifa. Ich liebe Israel und muss unbedingt mal dort hin. Kultur und Feiern. Alles Gute und Liebe

  89. VivaEspaña 7. April 2019 at 19:04
    DFens 7. April 2019 at 19:03

    Nur kein Neid. ;-))

    ——————————————————-

    Wieso Neid? Der hat doch nur zwei. In meinen Kreisen bin ich der Mann, dien sie alle >>zehn Männer<< nennen!

  90. VON DER NSS ALAN KURDI NICHTS NEUES.
    Die Schlepper von „Sea Eye“ behaupten in einer Presseerklärung dass Terror-, Asyl- und Sozialtouristen in Libyen keinen Zugang zu einem Asylverfahren und keinen Schutz ihrer Menschenrechte hätten. Tatsächlich müssten sie irreparable Schäden befürchten, einschließlich Folter, Sklaverei und Vergewaltigung. Libyen könnte auf keinen Fall als sicherer Ort angesehen werden, und angesichts der jüngsten politischen Entwicklungen und eines neuen drohenden Bürgerkriegs wäre angeblich klar, dass ein sicherer Hafen nur NÖRDLICH von Libyen liegen kann. Dabei sind solche über die die Touristen bequem in ihre Heimatländer zurückkehren können NUR west- und östlich von Libyen vorhanden

    64 Sozialtouristen plus 17 Schleusungsfachkräfte überschreiten die Kapazität der Alan Kurdi. AUFGRUND DER WEIGERUNG DER SCHLEPPER DIE SOZIALTOURISTEN IN TUNESIEN ANZULANDEN, MÜSSEN SIE JEDOCH UNHALTBARE HUMANITÄRE BEDINGUNGEN VOR DER KÜSTE MALTAS ERTRAGEN. Sie müssen teilweise draußen an Deck schlafen und sind Wind, Wellen und Kälte ausgesetzt. Ein nahender Sturm wird die Touristen in große Gefahr bringen. Die meisten der Touristen sind nach ihrer Reise und durch die Bedingungen in libyschen Unterkünften in einem schwachen körperlichen Zustand. Viele leiden unter der Seekrankheit, welche sie noch mehr erschöpft. Neben den körperlichen Zuständen ist auch der psychische Zustand vieler Touristen bedenklich. Sie haben eine Frau namens „Evans“ an Bord, die verkauft wurde, in einem Bordell arbeiten musste und gefoltert wurde, als sie sich weigerte. Schließlich musste sie sich freikaufen. Diese Frau braucht sofortige psychologische Unterstützung und sollte durch verspätetes Ausschiffen in Italien oder Malta nicht noch mehr Stress ausgesetzt werden. De Nahrungsmittel- und Wasservorräte werde in Kürze erschöpft sein und die medizinische Situation kann sich schnell verschlechtern, wenn der Sturm heute Abend einsetzt.
    Deshalb hat die Alan Kurdi vor Malta nichts zu suchen und sollte sofort Kurs auf Tunesien nehmen.
    Die Schlepper hatten das Deutsche Auswärtige Amt um diplomatische Unterstützung gebeten. Das Auswärtige Amt hat das EUdSSR-Kommissariat aufgefordert, zu vermitteln und eine Lösung zu finden. Am 5. April haben das Auswärtige Amt und das EUdSSR-Kommissariat, ohne AUFFORDERUNG (!!) der kriminellen Schlepper, mit Italien über die Evakuierung von Kindern aus humanitären Gründen verhandelt. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes führten die Verhandlungen zu einer Einigung. Italien erklärte gegenüber den Schleppern, dass das Abkommen nur die beiden Kinder umfasste und ausserdem unerwartet grosszügig die Evakuierung der beiden Mütter anbot. Bevor die Schlepper antworten konnten, schickte Italien zwei Patrouillenboote zu der Alan Kurdi, um die beiden Mütter mit ihren Kindern – jedoch ohne die angeblichen Väter – abzuholen. Nach wiederholten Aufforderungen der Schlepper an die italienischen Behörden, diese Entscheidung zu überdenken, kündigten die betroffenen angeblichen „Familien“ selbst an, dass sie nicht getrennt werden wollen und es vorziehen Italien weiter zu erpressen. Die Evakuierung wurde daher abgebrochen. Tatsächlich sind dies illegale Sozialtouristen und sie sollten entsprechend behandelt werden. Siehe die von den Schleppern verbreiteten Aussagen des Negers „Benjamin“ und der Negerin „Evans“. Merkels Deutschland sollte daher als Flaggenstaat, im Namen der Menschlichkeit und im Einklang mit den Menschenrechten, die NSS Alan Kurdi nach Tunesien dirigieren damit diese Geisel-Qual beendet wird.
    https://sea-eye.org/sea-eye-sprecherin-carlotta-weibl-gibt-erklaerung-in-rom-ab/

  91. Warum muss die Frau hier als „Schlampe“ bezeichnet werden, wenn sie einen „Fremden“ mag? Natürlich haben Kommentare ein entsprechendes Niveaus, aber eine unaufgeregte Diskussion fände ich schöner. Dem Mann wird außer illegaler Einreise nichts vorgeworfen und es wird nichts von einer tatsächlichen Verfolgung in Gambia berichtet. Also kann die Frau ihn ohne Probleme in Gambia heiraten, er weist seine Sprachkenntnisse nach und bekommt dann ein Visum zur Familienzusammenführung, was dann nichts mit Asyl zu tun hat. Damit wird das Leben bei einem normal denkenden Menschen nicht auf den Kopf gestellt.

    Also alles ohne Drama möglich und ein paar Monate Urlaub in Gambia sind kein Problem. Nutzt der Afrikaner die Frau aus? Durchaus möglich, aber das ist deren Problem dann. Mehr als einen kann sie so nicht eh importieren.

  92. Sarkasmus, nur so ist das Leben in der EU zu Ertragen.
    Gefangen in ihrer Ideologie, Selbstbedienung um ihren Eigenen Vorteil abzusichern
    Das muss und wird ein Ende haben wenn die Milliarden nicht mehr Sprudeln,
    um von Berufslosen Politik Apparatschick’s veruntreut zu werden.
    Merkel Reist nur noch von einem Sekt Empfang zum anderen und macht den Steinmeier, die Mäuse in Berlin Tanzen auf dem Tisch da die Katze im Nirwana weilt.
    PS “ Braut zum Sozialamt Mitarbeiter :Meiner ist ganz anders, der ist ja so Süß und auch zu den Rackern….“

  93. Weg alle weg. Wer sich nicht bedingungslos zu Deutschland und den hier geltenden Regeln bekennt gehört nicht hierher. Ich persönlich bin ein Freund stalinistischer Gulags für konterrevolutionäre Elemente. Ich scheisse auf Menschen und Menschenrechte. Christus, Lenin, Stalin, Ganesha, Garuda, Bastet, Deutschland, Israel, Russland, Europa über ALLES.

  94. seegurke 7. April 2019 at 17:37

    Jetzt ist mal gut mit der Verunglimpfung von Frauen!

    Solange Frauen meinen, mit Männern gleichberechtigt sein zu müssen, muß man ihnen klarmachen, daß sie den Männern nicht ebenbürtig sind.

    Bei dem Schandweib von oben wünscht man sich fast, die Erlaubnispflicht des Vaters wiedereinzuführen.

  95. Wenn jemand kein Moslem ist, hochqualifiziert, perfekt integriert, krank und tatsächlich vom Heimatstaat verfolgt wird. Also genau jemand ist, für den das Asylgesetz gemacht worden ist, dann schlägt der deutsche Staat erbarmungslos zu:

    Dafür wurde jetzt in Bayern ein Exempel statuiert: An einem hochqualifizierten, kranken Vietnamesen, der in seiner Heimat wegen „Propaganda gegen den sozialistischen Staat“ fast zwanzig Jahre im Gefängnis saß, und weiter verfolgt wird: Nguyen Quang Hong Nhan. Ein knappes Dutzend Polizisten holte ihn am Dienstag vergangener Woche von seinem Zuhause in Nürnberg ab, von Beamten wurde er gemeinsam mit seiner Frau in ein Flugzeug verfrachtet und in die Heimat abgeschoben, wie seine anwesende 19-jährige Tochter erzählte. Sie bat die Beamten nach ihrer Schilderung, die Medikamentenversorgung ihres Vaters sicherzustellen, der nach einem Schlaganfall auf Arzneien angewiesen ist, und ihn zur seiner Abschiebung ärztlich untersuchen zu lassen – beides vergeblich.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/kein-asyl-pech-fuer-den-braven-herrn-nhan/

  96. Gemäß Seehofer leben wir im „sichersten“ Deutschland.

    Da man von diesen Verbrechen inzwischen wöchentlich in der Zeitung lesen kann, sollte das den vernünftigen Frauen eine Warnung sein.

    Drama in Kleinstadt Preetz Mutter von zwei kleinen Kindern getötet – Verdächtiger rief selbst die Polizei […] Das Amtsgericht Kiel erließ am Sonntagnachmittag Haftbefehl gegen den 24-jährigen Tatverdächtigen, der daraufhin in Untersuchungshaft genommen wurde. Der Tatvorwurf laute auf Totschlag, sagte Bimler. Nach seinen Angaben machte der Mann beim Haftrichter keine weiteren Angaben zum Tathergang. Der 24-Jährige sei schon vor mehreren Jahren als Flüchtling aus Afghanistan nach Deutschland gekommen und habe zuletzt in Preetz gelebt, sagte ein Polizeisprecher.
    https://www.focus.de/regional/schleswig-holstein/kriminalitaet-tote-frau-in-wohnung-tatverdaechtiger-stellt-sich_id_10559890.html

  97. “ KotzUndWeg777 7. April 2019 at 19:11
    Dem Mann wird außer illegaler Einreise nichts vorgeworfen“
    —————————
    Na das genügt doch schon. Der hätte ja auch als Tourist kommen können. Dann kann die auch gerne mit dahin gehen.

  98. KotzUndWeg777 7. April 2019 at 19:11

    Ich denke, viele Leute sind durch den täglichen Wahnsinn des BRD Unrechts und der Überfremdung etwas dünnhäutig geworden. Zu Recht. Ich bewundere z.B. die AfD Abgeordneten für ihre Nerven.

  99. was glauben hier manche wie Familienzusammenführung hier läuft ? Heirate mal eine Tahailänderin und versuche dann eine Familienzusammenführung hier zu beantragen. Da lachen die sich auf den Ämtern erst mal einen ast, dann kannst du dich nackt ausziehen und nachweisen, dass du entsprechendes Einkommen hast um deine Thai Ehefrau zu unterhalten. Ist normal in jedem zivilisierten Land so. Das wollen die, die hier heiraten damit umgehen, aber das klappt derzeit nur noch für ganz wenige. Wenn die Hartz IV oder Sozialhilfe beantragen für die/den frisch Angetraute(n) kommt dann die Ernüchterung -es gibt nichts-

  100. Soll sie doch nach Gambia mitgehen! Da kann sie am eigenen Leibe erleben wie das so mit deren Kultur geht. Und dort wird sie das wirkliche Gesicht ihres Lovers erfahren! Manche Leute lernen nur durch Erfahrung!

  101. Ich glaube das war nur eine Finte des Brautpaars um auf die Tränendrüsen zu drücken. In Österreich kann man ohne Paß nicht heiraten, aber der Mann hatte kein Pass mehr, den hatte man ihn kurz voher weggenommen.. Und woher wusste die Polizei wann und wo die heiraten wollten. Angeblich wollten die beiden heiraten und der Mann Nachmittags von Wien nach Gambia fliegen. (Hahahihihuhu)

  102. KotzUndWeg777 7. April 2019 at 19:11

    Was für ein menschenverachtender Beitrag. Wer wird denn gezwungen, für den Lebensunterhalt dieses Mannes zu zahlen? Und für die Verfahren? Den ganzen Aufwand?

  103. @ Freya- 7. April 2019 at 17:15

    Schrieb ich es nicht bereits heute: Türkendreck.
    Leider zensiert.

  104. @KotzUndWeg777 7. April 2019 at 19:11
    ……
    Mehr als einen kann sie so nicht eh importieren.
    ++++++

    … die frage wäre dann nur, welches Genmaterial die bei einer möglichen Fortpflanzung hier einschleppen würde UND, ob der mitgeführte Erzeuger und die mögliche Brut daraus, eine Bereicherung hinsichtlich Intelligenz und damit einhergehender Nützlichkeit darstellt, oder – wie mE durchaus befürchtet werden darf – nur noch ein Stamm nutzloser Sozialschmarozer daraus entsteht. Bitte nicht vergessen, dass die Mehrheit der hierher migrieren auf Subventionen angewiesen ist… und, she. Türken, selbst die zigste Generation bleibt in der Hängematte 🙂

  105. Dortmunder1 7. April 2019 at 20:10

    Interessanter Einwand. Sieht tatsächlich so aus, als wäre hier eine Show für die Kamera inszeniert worden. Seht mal, wie herzlos und monströs doch die Behörden in Österreich sind. Die Überschrift im Focus geht ja schon in diese Richtung.

  106. @ jeanette 7. April 2019 at 17:49
    francomacorisano 7. April 2019 at 17:48

    Ihr blöden Weiber
    ————————-

    Eh! Eh!

    Mit einem ehemaligen Schweizer Bundesrat sass ich einmal bei einem Glas Fendent. Wir hatten es über Weiber.
    Am Ende einer etwa 1-stündigen Unterhaltung kam er zu dem Schluss:
    „Den Bach hinunter ging die Schweiz, als wir Weibern das Wahlrecht gaben. Richtig zu dampfen begann die Kacke aber erst, als sie auch das passive Wahlrecht bekamen. Sehen Sie sich nur Schweizer Poltik an .!

  107. Wirklich weltoffen und tolerant soll die „Dame“ in Afrika heiraten und bleiben. Schließlich muss man auch Fachkräfte zurückgeben können. Wie meinte schon Kirchenmann und offizieller Kreuzableger Marx: Geben ist seliger denn Nehmen. Fachkräfte zurückgeben; das ist wahre Humanität!

  108. Naja, wenn er in Österreich jetzt verfolgt wird, steht der Asylvollversorgung in Merkelihrland ja nichts mehr im Wege, nichtmal ein Grenzer.

    Wenn es doch angeblich in afrikanischen Gesellschaften so unmenschlich zugeht, dass das dortige Zusammenleben bereits als Fluchtgrund herhält, warum soll es dann menschliches – humanitäres – Handeln sein, diese Gesellschaften in anderen Ländern anzusiedeln?

  109. @Galaxy 7. April 2019 at 19:43
    seegurke 7. April 2019 at 17:37

    „Jetzt ist mal gut mit der Verunglimpfung von Frauen!“

    Solange Frauen meinen, mit Männern gleichberechtigt sein zu müssen, muß man ihnen klarmachen, daß sie den Männern nicht ebenbürtig sind.

    ++++++++

    Das „Problem“ ist doch, dass Frauen anders sind als Männer. Und zwar rein objektiv. Ich sage nur: HORMONE! Während eine Frau im etwa 28-tägigen Turnus mehrere Phasen – der möglichen Fortpflanzungsfähigkeit oder eben nicht 🙂 – durchlebt mit allen daraus resultierenden Animositäten und Abweichungen innerhalb sich selbst… ist ein Mann stets gleichbleibend ausgestattet… woraus mE resultiert, dass ein Mann sich stringent weiter, höher entwickeln kann (sofern er mit den entsprechenden Genen ausgestattet ist), als eine Frau das in ihrem sich im Kreise drehen kann.

    Bevor ich wieder attackiert werde: es ist faktisch nachgewiesener Maßen so, dass Männer in jeder möglichen Facette der Schaffenskraft überlegen sind, wenn auch gleichsam sie die Kehrseite der Medaille auch hervorbringen in Kriminalität, Brutalität etc. Man könnte sagen: je höher der Drachen steigen kann, desto tiefer kann er auch fallen. Bei Frauen ist sowohl die Steighöhe als damit auch die Fallhöhe limitiert.

    Es gibt keine weiblichen Mozarte, genauso wenig wie es weibliche Dschingis Khane gibt… und nicht, weil ich mir das so hindenke, sondern weil es faktisch so ist.

    Man könnte jetzt über Fähigkeiten sprechen, denen Frauen aufgrund ihrer Beschaffenheit entsprechen, aber, dazu fehlt mir gerade die Lust 🙂

  110. Oh nein. Schon wieder diese Mann / Frau Kiste. So differenziere ich nicht. Warum? Zwei Beispiele: Erstens: Bundestagsreden von Frauen der AfD mit denen der Grünen oder der Linken oder der anderen Blockis vergleichen. Zweitens: Hier auf PI-NEWS scheiben Frauen (von denen ich weiß, dass sie es sind), deren Brillanz und Schlagfertigkeit gepaart mit Logik, Verstand und inhaltlicher Substanz oben genannte Differenzierung ad absurdum führt. Eine dieser politisch inkorrekten Damen hat es vor sehr vielen Jahren geschafft, dass ich bereits nach Minuten zufälliger Landung hier entschied, zu bleiben. Seit dem ist die tägliche Lektüre hier so genussvoll, wie ein Ausritt am Morgen.

  111. @DFens 7. April 2019 at 21:11
    Oh nein. Schon wieder diese Mann / Frau Kiste. So differenziere ich nicht. Warum?
    …..

    +++++

    Man nehme den blödesten* Mann der Welt, die blödeste* Frau der Welt und stelle diese der klügsten** Frau der Welt und dem klügsten** Mann der Welt gegenüber… und wird immer herausfinden, dass die Anzahl der ** unter Männern stets höher sein wird genauso wie die Anzahl der * von Männern dominiert wird 🙂

    * alles, was unter dem Begriff „Unheil“ vorstellbar…
    ** alles, was unter dem Begriff „Genie“ vorstellbar…

    Das erklärt, weshalb es letztlich unter normalen Menschen nichts bringt, sich über die Differenzen innerhalb normal Begabter zu echauffieren… weil es nur an den absoluten Spitzen aussagekräftig und damit interessant ist 🙂

  112. DFens 7. April 2019 at 20:31
    Dortmunder1 7. April 2019 at 20:10

    Hier klingt sie Story etwas anders. Und von abgenommenem Paß ist auch keine Rede:

    Vor Trauungssaal verhaftet: Bräutigam wird nach Italien gebracht

    (…)Zuletzt untergetaucht
    Im Rahmen einer Einvernahme sei der Mann aufgefordert worden, seiner Ausreiseverpflichtung nachzukommen. „Trotz zahlreicher Aufforderungen seitens des BFA zeigte der Fremde keinerlei Kooperationsbereitschaft und kam seiner Verpflichtung zur Mitwirkung nicht nach“, heißt es in der Aussendung des Innenministeriums.

    „Wir haben die Hochzeit schon vor vier Monaten angemeldet. Und dann kommen die drei Minuten davor“, sagte die Schwester der Braut in den Salzburger Nachrichten.

    Laut Magistrat werden Eheschließungen von Nicht-EU-Ausländern automatisch an das BFA gemeldet, in der Regel Monate vor dem Hochzeitstermin. Trotzdem erfolgte die Festnahme direkt vor dem Trauungssaal. Das sei der erste Zeitpunkt gewesen, an dem die Festnahme möglich gewesen sei und man wusste, wo sich der Mann befinde, berichtet das Innenministerium. Der Gambier sei zuletzt, wie schon mehrmals zuvor, untergetaucht gewesen.(…)

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/braeutigam-wurde-vor-dem-trauungssaal-in-schubhaft-genommen/400458946

    siehe auch mein Komm. at 17:01
    Erst untergetaucht und für Hochzeit wieder aufgetaucht?

  113. Die Überschrift ist missverständlich, oder warum soll Susanne ihren Langkebba in Gambia nicht heiraten dürfen?

  114. Dieser Neger muss sich hier nicht fortpflanzen. Sein IQ, so um die 70, Ihr IQ unter 90, was soll das werden? Solche Gestallten hüpfen in Afrika von Baum zu Baum.

  115. Kirpal 7. April 2019 at 21:30

    So betrachtet: D’accord! Die Argumentationskette ist übrigens eine anerkannte Methode der Intelligenzforschung.

  116. Dortmunder1 7. April 2019 at 20:10
    Ich glaube das war nur eine Finte des Brautpaars um auf die Tränendrüsen zu drücken.
    DFens 7. April 2019 at 20:31
    Interessanter Einwand. Sieht tatsächlich so aus, als wäre hier eine Show für die Kamera inszeniert worden. (…)

    Laut LeserIn Agnes hier wurde Vorfall „lanciert“ und Schwester der Braut soll ‚Flüchtlingsaktivistin‘ sein:

    Agnes st

    06.04.2019 23:27
    an Gustav Kans

    die Helferlein der Betroffenen haben es öffentlich als „Skandal“ lanciert.. das ist das ursprüngliche Aufregen gewesen.

    ***
    Dorothea Mihokovic

    07.04.2019 07:10
    an Gustav Kans

    Die Dummmenschen dieser NGOs wollten in den Medien Stimmung machen. Das ist ihnen gelungen, nur in die entgegengesetzte Richtung.

    ***
    Agnes st

    06.04.2019 21:43
    an Max Kogler

    ja genau. hat er auch, hat die Flüchtlingsaktivistin, die Schwester der Braut, die den Vorfall gepostet hat, auch binnen einiger Stunden über Social Media organisiert, wird von NGO bezahlt

    06.04.2019 20:22
    na super, jetzt hat sie ihren Fb-Account deaktiviert 😀 .. wunderte sich vielleicht, daß sie plötzlich im Kurier steht 😉

    mehr hier (120 Kommentare):
    https://kurier.at/chronik/oesterreich/braeutigam-wurde-vor-dem-trauungssaal-in-schubhaft-genommen/400458946

  117. @ Ben Shalom 7. April 2019 at 20:41
    Wirklich weltoffen und tolerant soll die „Dame“ in Afrika heiraten und bleiben.

    —-

    Sie würde sich wundern, im islamischen Gambia ist Verstümmelung von Frauen gang und gäbe!

  118. VivaEspaña 7. April 2019 at 21:44

    Tja, da haben wir es doch. Bingo. Guter Fund und gute Recherche.

  119. 1. Demokratie statt Murksel 7. April 2019 at 20:32
    @ jeanette 7. April 2019 at 17:49
    francomacorisano 7. April 2019 at 17:48
    Ihr blöden Weiber
    ————————-
    Eh! Eh!
    Mit einem ehemaligen Schweizer Bundesrat sass ich einmal bei einem Glas Fendent. Wir hatten es über Weiber.
    Am Ende einer etwa 1-stündigen Unterhaltung kam er zu dem Schluss:
    „Den Bach hinunter ging die Schweiz, als wir Weibern das Wahlrecht gaben. Richtig zu dampfen begann die Kacke aber erst, als sie auch das passive Wahlrecht bekamen. Sehen Sie sich nur Schweizer Poltik an .!
    ————————————————-

    Na klar, die „Weiber“ sind immer an allem schuld!
    Was wäre das Leben überhaupt ohne Weiber!
    Dann müsste man auf Spaß verzichten und die Schuld auch noch selbst einstecken!

  120. Nochmals Auszug Leserkommentare

    an Agnes st
    und sie ist in Salzburg in der Flüchtlingshilfe tätig, mit Afrikanern, vor 3 Jahren auch schon .. also diejenige, die es gepostet hat, die Schwester der Braut, die sich auch in den Salzburger Nachrichten geäußert hat.. offensichtlich eine Flüchtlingsaktivistin..

    06.04.2019 21:12
    an Agnes st

    diese Schwester ist seit Jahren in Flüchtlingsfragen Aktivistin, kein Wunder, daß es gleich publik wurde

    Guest

    06.04.2019 23:19
    an Agnes st

    Eine Fluchthelfer-NGO. Bestens verdrahtet mit linksgerichteten Journalisten. Deshalb die blitzartige Kampagne über die Online-Ausgaben mehrerer Medienhäuser. Die sich dann noch wundern, wenn das Vertrauen in die Zeitungen zusehends unterirdisch ist.

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/braeutigam-wurde-vor-dem-trauungssaal-in-schubhaft-genommen/400458946

  121. VivaEspaña 7. April 2019 at 22:02

    zu VE at 21:44

    War illegal eingereist
    Hochzeits-Festnahme: Gambier muss nach Italien

    (…)
    Ein Video der abgebrochenen Hochzeit postete die Schwester von Susanne B. auf Facebook.

    https://www.krone.at/1898554
    —————————————–

    Soll jetzt aus jeder Abschiebung so eine Seifenoper werden???

  122. jeanette 7. April 2019 at 22:10

    Na klar, die „Weiber“ sind immer an allem schuld!

    Schon 15 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts kamen die Nationalsozialisten an die Macht.

    Wurden in irgendeiner Demokratie ohne Frauenwahlrecht jemals Nationalsozialisten gewählt?

  123. @ Jeanette
    Soll jetzt aus jeder Abschiebung so eine Seifenoper werden???

    Es geht um die Frage, ob das „Spektakel“ von Flüchtlings-Aktivisten inszeniert wurde, wie von @Dortmunder at 20:10 vermutet.
    (siehe VE at 21:44)

  124. und von
    DFens 7. April 2019 at 20:31
    Dortmunder1 7. April 2019 at 20:10

    Interessanter Einwand. Sieht tatsächlich so aus, als wäre hier eine Show für die Kamera inszeniert worden. Seht mal, wie herzlos und monströs doch die Behörden in Österreich sind. Die Überschrift im Focus geht ja schon in diese Richtung.

  125. Haremhab 7. April 2019 at 16:38
    Solche dummen Weiber schaden dem Land nur.

    ——
    Merkel, dieser Tatsache kann man sich nur anschließen

  126. Och, hat Susanne nicht rechtzeitig die ca. 8000 Euro dafür bekommen? Oder, 2.Variante, sie wiegt ca. wabbelige 120 Kilogramm…

  127. @DFens 7. April 2019 at 21:37
    Kirpal 7. April 2019 at 21:30

    So betrachtet: D’accord! Die Argumentationskette ist übrigens eine anerkannte Methode der Intelligenzforschung.
    ++++++

    … und für die breite, also quasi allgemeine Mitte der – aller – Gesellschaften würde ich meinen: da haben Frauen deutlich die Nase vorne 🙂

  128. 1. VivaEspaña 7. April 2019 at 22:32
    und von
    DFens 7. April 2019 at 20:31
    Dortmunder1 7. April 2019 at 20:10
    Interessanter Einwand. Sieht tatsächlich so aus, als wäre hier eine Show für die Kamera inszeniert worden. Seht mal, wie herzlos und monströs doch die Behörden in Österreich sind. Die Überschrift im Focus geht ja schon in diese Richtung.
    ————————————————————-

    Hatte mich unklar ausgedrückt und meinte eigentlich:
    Soll nun aus jeder ABSCHIEBUNG eine SEIFENOPER inszeniert werden?!

    Dass da nicht nur die Tussi dahintersteckt das ist ja klar. Eine Frau die so liebesbesoffenen ist, sich auf so einen „Ehemann“ einzulassen, die kann sowieso nicht klar denken, und außer heulen und schreien nichts anderes machen, um das Öffentliche Interesse zu wecken.

    Es ist als wenn ein Polizist im Migrantenghetto jemanden verhaften will, da sieht er sich plötzlich 200 Migranten gegenüber, die das verhindern wollen. Eine Minute später sind es schon 500 und bald 2000 das ganze Viertel, das Amok läuft!

    Hier bei dieser Tante ist es nicht anders. Der eine hat die Idee ihren zwei Kindern wird der (wievielte?) Stiefvater genommen, dem anderen liegt die unangeschnittene Hochzeitstorte, die er nun nicht essen darf ,schwer im Magen, der nächste hat eine Kamera dabei und der übernächste hat eine Idee das Drama ins Internet zu setzen. Und wenn noch ein paar „Rassistenjäger“ von der Sache Wind bekommen, dann ist die Show perfekt!

  129. Was ist das überhaupt für eine merkwürdige Hochzeitsgesellschaft, drücken sich an Fahrrädern herum.
    Sind die mit dem Fahrrad zur Hochzeit gekommen?

  130. Zwei Kinder und dann in WEISS mit Schleier!
    Bei denen stimmt eh hinten und vorne nichts!

  131. jeanette 7. April 2019 at 23:12
    Was ist das überhaupt für eine merkwürdige Hochzeitsgesellschaft, drücken sich an Fahrrädern herum.
    Sind die mit dem Fahrrad zur Hochzeit gekommen?

    Also bitte, im SCHLOSS wollte man heiraten:
    Salzburgerin wollte ihren Verlobten aus Gambia im Schloss Mirabell heiraten –
    derstandard.at/2000100944174/Braeutigam-kurz-vor-der-Hochzeit-in-Schubhaft-genommen

    jeanette 7. April 2019 at 23:13
    Zwei Kinder und dann in WEISS mit Schleier!
    Bei denen stimmt eh hinten und vorne nichts!

    Finde den Fehler:
    Susanne B. wollte ihren Freund am Standesamt heiraten. Sie ist seit vier Jahren mit ihm zusammen, ihre beiden Kinder, die sechs und vier Jahre alt sind, sehen ihn als Vater, schildert sie im Gespräch mit dem STANDARD. –
    derstandard.at/2000100944174/Braeutigam-kurz-vor-der-Hochzeit-in-Schubhaft-genommen
    https://derstandard.at/2000100944174/Braeutigam-kurz-vor-der-Hochzeit-in-Schubhaft-genommen

  132. Ach herrje, da bricht mir ja das Herz, diese armen Verliebten bei der Scheinhochzeit gestört zu sehen.

    Immer das gleiche Spiel: Weiße blonde Frau mit schwarzen Mann. Nie umgekehrt schwarze Frau mit weißen blonden Mann…

  133. Solchen Damen ist lange bekannt,
    dass sie „ihr Negerlein“ bestenfalls durch Betrug und Geseire um „Menschlichkeit“ im Land halten könnten.

    Ein illegal anwesendes Negerlein für sich behalten zu wollen,
    ist jedoch kein Bürgerrecht.

    Nun muss die bedürftige Frau lernen, was sie sich selbst eigentlich schon denken hätte können:
    ein Illegaler wird gelegentlich auch mal ausgewiesen.

    Und wo ihre Liebe so groß ist, sie kann „ihm“ ja in seinen Heimat-Kral folgen.

  134. @VivaEspaña 7. April 2019 at 22:32
    und von
    DFens 7. April 2019 at 20:31
    Dortmunder1 7. April 2019 at 20:10

    Interessanter Einwand. Sieht tatsächlich so aus, als wäre hier eine Show für die Kamera inszeniert worden. Seht mal, wie herzlos und monströs doch die Behörden in Österreich sind. Die Überschrift im Focus geht ja schon in diese Richtung.
    ___________
    Aber die Kommentare sprechen Bände! Ich kommentiere dort auch und wenn zwei von drei Kommentaren nicht freigeschaltet werden, wie ich es ( trotz moderater Formulierung) schon oft erleben musste, kann man sich leicht ausrechnen, wieviel Leute da kritisch schreiben. Von 1400 locker hochgerechnet.

  135. Ein paar Dokumente fälschen, und schon haben wir einen waschechten Raketenwissenschaftler vor uns! Dann klappts auch mit dem Visum. Falls nicht, einfach nach Deutschland kommen, da brauchts nicht einmal gefälschte Dokumente, um eine Hochqualifizierung nachzuweisen. So arbeiten viele Arabs und Neger als Ärzte in den hiesigen Krankenhäuser. Ziegen die Kehle durchzuschneiden, reicht hier schon als Qualifikation.

  136. Es gibt hier leider viel „zu kurz gekommene“ Frauen, die in einem bedürftigen Afrikaner die große Chance wittern.

  137. @ Martin Schmitt 8. April 2019 at 00:16

    Die Große Liebe überwindet alles. Gambia ist ein schönes Urlaubland.
    ———————–

    Die Tusse darf gern ins Negerland umziehen, hab nichts dagegen.

  138. @ Marjellchens 8. April 2019 at 00:57

    Es gibt hier leider viel „zu kurz gekommene“ Frauen, die in einem bedürftigen Afrikaner die große Chance wittern.
    ——————-

    Was macht die Neger und Arabs für westliche Frauen eigentlich so anziehend? Ist es das Animalische oder ist es einfach Oppurtunismus?

  139. Der Neger ist dermassen häßlich. Was finden diese hirnverbrannten Weiber an diese Typen?

  140. @Valis65 8. April 2019 at 01:00
    @ Marjellchens 8. April 2019 at 00:57

    Es gibt hier leider viel „zu kurz gekommene“ Frauen, die in einem bedürftigen Afrikaner die große Chance wittern.
    ——————-

    Was macht die Neger und Arabs für westliche Frauen eigentlich so anziehend? Ist es das Animalische oder ist es einfach Oppurtunismus?
    _________
    Ich habe keine Ahnung. Eigentlich sollte das ein pubertäres Problem sein, wenn es Araber und sonstige Machos betrifft, so nach dem Motto: „Ich werde ihn mit meiner Liebe verändern.“ Gründen stärker pigmentierten ( hihi) weiß ich es einfach nicht, habe aber eine Vermutung.

  141. Es sollte statt „Gründen“ „bei“ heißen. Meine Güte Autovervollständigung.

  142. @ Marjellchens 8. April 2019 at 01:12

    @Valis65 8. April 2019 at 01:00
    @ Marjellchens 8. April 2019 at 00:57

    Es gibt hier leider viel „zu kurz gekommene“ Frauen, die in einem bedürftigen Afrikaner die große Chance wittern.
    ————————–

    Die Braut ist jung und hübsch. Ich denke mal, dass sie bei fast jedem Mann gute Chancen hätte. Vielleicht ist doch der Samariterkomplex.

  143. Autodidakt 7. April 2019 at 17:49; Kenn ich, sowas wurde mir auch gelegentlich vorgeschlagen. Da warens Jugos, die ich fast noch weniger liebe wie Türken.

    VivaEspaña 7. April 2019 at 18:02; Ich würds mit essen probieren, aber eigentlich nimmt man da Popcorn her und schmeissts aufs Brautpaar. Siehe Rocky-Horror picture show.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. April 2019 at 18:15; Hat sich Stasi-Erika, Kleber, Gnifke und co schon dazu geäussert, Nicht? das wundert mich aber, dabei war sie es, die von Hetzjagden fabuliert hat.

    Marnix 7. April 2019 at 19:10; Die lügen ja noch schlimmer, wie unsere Politiker. Selbst wenn das stimmen würde, nächster sicherer Hafen heisst, sicher vor ertrinken und medizinische Versorgung. Das ist mit Sicherheit an jedem Hafen an der afrikanischen Küste gegeben. Alternativ liegt Ägypten und Tunesien, direkt neben Libyen. Oder Alergien liegt auch auf dem Weg nach Malle.

    Kirpal 7. April 2019 at 20:52; Es gibt sowohl weibliche Mozarts als auch Dschingis Khans. Zugegeben eher selten. Und klar, dass die nen anderen Namen hatten.

  144. @Mod
    Es gibt immer noch Programmierfehler. Wenn man eingeloggt ist und die Seite wechselt ist man wieder draußen. Das ist sehr nervig. Bitte Mal überprüfen. Danke. 🙂
    @Valis65 8. April 2019 at 01:18
    @ Marjellchens 8. April 2019 at 01:12

    @Valis65 8. April 2019 at 01:00
    @ Marjellchens 8. April 2019 at 00:57

    Es gibt hier leider viel „zu kurz gekommene“ Frauen, die in einem bedürftigen Afrikaner die große Chance wittern.
    ————————–

    Die Braut ist jung und hübsch. Ich denke mal, dass sie bei fast jedem Mann gute Chancen hätte. Vielleicht ist doch der Samariterkomplex.
    __________
    Wo gibt es unverpixelte Bilder?
    Aber klar, Helfersyndrom und Naivität kann auch gut sein. Ich kann mir auch eine richtige Verliebtheit vorstellen oder das, was sie dafür hält. Es gibt tatsächlich Frauen, deren Beuteschema ausschließlich der typisch afrikanische Mann ist.

  145. @VivaEspaña 8. April 2019 at 01:38
    @ Marjellchens 8. April 2019 at 01:31
    Wo gibt es unverpixelte Bilder?

    Hier:

    https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/salzburg/Braeutigam-vor-Trauung-verhaftet-Jetzt-spricht-die-Braut/375149245
    __________
    Danke! 🙂
    Ja, die ist tatsächlich hübsch. Hatte schon wieder eine Matrone vermutet.
    Ich denke, bei jungen Frauen spielt auch die Attraktivität der Gangster-Rapper mit rein, die Assoziation zum bad boy, der aber eigentlich gut ist. Er weiß, was die geritten hat.

  146. Vielleicht leide ich an selektiver Wahrnehmung, aber ich sehe fast nur blonde Frauen mit Negern. Vielleicht ist das eine genetische Disposition.

  147. @Valis65 8. April 2019 at 01:59
    Vielleicht leide ich an selektiver Wahrnehmung, aber ich sehe fast nur blonde Frauen mit Negern. Vielleicht ist das eine genetische Disposition.
    _________
    Das ist mir allerdings auch schon aufgefallen.

  148. Valis65 8. April 2019 at 01:59
    Vielleicht leide ich an selektiver Wahrnehmung, aber ich sehe fast nur blonde Frauen mit Negern. Vielleicht ist das eine genetische Disposition.

    Geht umgekehrt auch.
    Blonde Männer mit NegerInnen:

    Fast-Albino Bobbele
    https://aisrtl-a.akamaihd.net/vms/5b5706aca2ea5065ad5074ae/940×529/boris-becker-hat-er-eine-neue-freundin.jpg

    Bleichgesicht Marius Müller-Westernhagen
    http://cdn1.spiegel.de/images/image-674398-860_poster_16x9-xrws-674398.jpg

    Das ist Evolutionsbiologie.
    Die suchen sich Pigmente,
    Das reduziert das Risiko für Sonnenbrand und Hautkrebs in der Nachkommenschaft.
    survival of the fittest

  149. Wenn sie so sehr an ihm hängt, dann kann sie ihm ja gerne nach Gambia folgen! Es ist doch mehr als offensichtlich, dass sich der feine Herr Asylschwindler mal schell durch eine „Heirat“ eine weitere Vollversorgung erschleichen wollte.

  150. Ich weinte gar bitterlich in mein Frühstücksei als ich diese tragische Liebesgeschichte vernahm! Schnüff, die Geige bitte! Österreich hat selber schuld, wenn es auf den gambischen Ingenieur oder Arzt freiwillig verzichtet! Nun muss der arme Langkebba in seine Heimat zurück. Dort, wo die Sonne immer lacht und die Luft nach Vanille duftet. Es wäre äußerst ungewöhnlich, wenn der Gambier in seinem Alter nicht längst verheiratet wäre! Susanne wird sich also um Langkebba keine Sorgen machen brauchen: Ihn wird zuhause nicht die Einsamkeit erwarten, sondern wahrscheinlich werden seine Ehefrau(en) ihm jetzt wieder dienen (müssen). Gambia hat, nebenbei, laut Terre de Femmes höchste Beschneidungsraten der Mädchen (Zwecks Zerstörung der Sexualität der Frau, Rausschneiden und Rauschaben des Kitzlers, der kleinen und großen Schamlippen, Zusammennähen der Resthautlappen. Ohne Betäubung): Bei den Sarahule 98%, den Wolof 12,5%, den Mandika 97%, Djola 87%, Serer 43%, Muslima 77%, sogar den Christen 21% (hurra, integriert!). Ein unbeschnittenes Mädchen, eine unbeschnittene Frau gilt in der gambischen „Kultur“ als unrein, schmutzig und nicht verheiratbar, ja als Hure! Ist Susanne beschnitten? Ich denke (noch) nicht. Sie ist auch nicht mehr Jungfrau bei drei Kindern! Und älter als 14 Jahre! Wie hätte Langkebba seine soziale Prägung vergessen können und Susanne auf Dauer als „gute Frau“ ansehen können? Hat Susanne Töchter? Wenn ja, hat der österreichische Staat – vielleicht unbeabsichtigt – besser für die Sicherheit des Mädchens gesorgt als die eigene naive Mutter! Oder war es eine Scheinehe für Geld? Oder noch schlimmer: Wollte die Naive den Armen helfen?
    Das eigentlich tragische an der Geschichte ist, dass alleinerziehende Mütter so einsam sind, dass sie solche Beziehungen eingehen.

  151. Da muss ich PI Enttäuschen alle die nach Österreich kommen haben Sonderbehandlung das doch nur Show für die Öffentlichkeit Österreich ist wie Deutschland Österreich gibt es bald nicht mehr.

  152. Überaschende Wende
    Festnahme vor Trauung: Braut ist schon verheiratet

    Ganz Österreich war erstaunt bis schockiert über diesen Fall: Am vergangenen Freitag wurde in Salzburg ein Gambier (30) wenige Minuten vor seiner Hochzeit unmittelbar vor dem Trauungssaal am Standesamt verhaftet und in Schubhaft genommen. Nun stellt sich heraus: Für die Braut (29) wäre es nicht die erste Hochzeit gewesen. An sich kein Problem. Nur: Die erste Ehe soll noch aufrecht sein!

    „Mein Mandant und seine Frau sind Anfang 2016 nach Nigeria geflogen und haben am 7. Jänner 2016 mit einem großen Familienfest geheiratet“, sagt die Salzburger Anwältin Petra Patzelt zur „Krone“. Das Eheglück währte aber nur kurz: Bereits im November 2016 zog der Nigerianer, Vater der gemeinsamen Kinder (vier und sechs Jahre alt), aus. Er habe seine Frau im Ehebett mehrfach in flagranti mit ihrem Liebhaber aus Gambia überrascht, sagt die Anwältin zum Grund der Trennung.

    Der „Neue“ soll die Kinder misshandelt haben
    Danach folgte ein brutaler Rosenkrieg: Der Ehemann zeigte den „Neuen“ an, weil dieser die Kinder auf erniedrigendste Weise misshandelt haben soll. Im Gegenzug erstattete die Ehefrau Strafanzeige wegen ständiger Misshandlungen – der Nigerianer wartet jetzt auf seinen Prozess.
    (…)
    Das Standesamt der Stadt Salzburg hat den Fall am Montag geprüft und noch am Nachmittag eine Strafanzeige wegen versuchter Doppelehe angekündigt.

    https://www.krone.at/1899842

    isset nit schöööön
    ich lach mich kaputt.

  153. Die Braut hat laut einem Kommentar in kurier.at ihre beiden Kinder von einem Nigerianer. Wahrscheinlich hat sie auch ihm zu einer Daueraufenthaltsgenehmigung verholfen.

  154. „Meine zwei Kinder lieben ihn wie einen Vater. Er hat sich nie etwas zu Schulden kommen lassen.“

    Beide Aussagen glaube ich nie und nimmer! Kinder sind bis zu einem gewissen Alter und je nach Erziehung mit sowas überfordert, Punkt! Ich glaube eher die Mutter hatte einen ziemlich großen Negerpimmel erwischt. Soll heißen; hier sind meiner Meinung nach sexuelle Hintergründe für die Mutter wichtiger, als ihre eigenen Kinder. Und das ist kein Einzelfall!

    Nun muß Mbaba aber gehen. Und das ist das Beste für ALLE Beteiligten!

Comments are closed.