Von PETER BARTELS | “Dass mit großen Studien auch mal Politik gemacht wird, ist nichts Neues. Was die Uni Bielefeld und die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung aber jetzt vorgelegt haben – ist schlicht dreist”. Das schreibt BILD! Heute!!

Ja, ist denn schon Weihnachten? So schnell nach Ostern? Nein, erstmal ist bald der 26. Mai. Da schlägt dann die Stunde der EU-Eunuchen. Und natürlich der AfD. Aber wie Merkel ihr Spinnen-Netz von Berlin via Bielefeld nach Babylon Brüssel gespannt hat, beweist hier und heute tatsächlich BILD. Genauer: Ralf Schuler und Hans-Jörg Vehlewald und zwei Studien. Die eine von Bertelsmann in Gütersloh, die andere von einer SPD-Stiftung. Schuler in seinem Kommentar:

Wissenschaft muss exakt sein. Wissenschaft muss sich so frei wie möglich von politischen Absichten oder Scheuklappen halten. Aber in (dieser) Studie … freihändig mit schwammigen Begriffen hantiert: „neurechts“, „rechtspopulistisch“, „rechtsextrem“…” Und: “Darunter fällt alles: von Befürwortern eines starken (Rechts-) Staates über Abtreibungsgegnern bis zu Schwulen-Hassern, Antisemiten oder bekennenden Neonazis. Alles, was die Autoren für gefährlich halten – oder nur für politisch falsch.”

Crescendo: “Claus Kleber hat dazu die richtige Frage gestellt: Bin ich schon „rechts“, weil ich für Recht und Ordnung bin?” Schuler, der vorletzte BILD-Mohikaner vom Stamme der Matusseks (die mit dem Gesunden Menschenverstand): “Die Antwort lautet: nein.”

Was war/ist passiert? BILD: “Als Claus Kleber (63) am Donnerstagabend mit der Psychologin Beate Küpper über das Thema Rechtspopulismus diskutierte, sah der Zuschauer nicht das gesamte Interview …

Eine Studie, die im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführt wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass unter den Deutschen die Vorbehalte gegen Asylsuchende zunehmen und sich rechte Einstellungen verstärken.

Das Interview zwischen Kleber und Küpper, eine der Autoren der Studie, verfolgten 3,75 Millionen Zuschauer am Bildschirm. Am Ende des knapp vier Minuten dauernden Interviews sagt der ZDF-Moderator (Kleber, d. PI-NEWS-Red.): „Das Gespräch haben wir vor einer Stunde geführt und mussten ein wenig Zeit rausschneiden.”

BILD-Schreiber Hans-Jörg Vehlewald (1000 Jahre SPD-Sozi!) weiter: “Gegen Mitternacht äußerte sich Kleber dann auf Twitter, verweist auf das Original des Interviews, das online in der ZDF-Mediathek abrufbar ist. Dessen Länge: 5 Minuten, 40 Sekunden. Das Nachhaken am Anfang des Gesprächs sei „Opfer“ der „Stoppuhr geworden“.

Vehlewald: “Doch genau dieses „Nachhaken“ hatte es in sich. In dem kompletten Beitrag wird deutlich, welche Passagen das ZDF nicht für das „heute-journal“ berücksichtigte.” … Und genau hier beginnt die Klebe für Kleber (Zwangsgebühren-Zaster 1 Mio/Jahr). Aber auch der Riss im Spinnennetz von Merkel, Liz und Babylons Eunuchen wie Elmar Brok.

Kleber fragte die Bertelsmann-Blondine: “Sind Sie der Meinung, dass der Staat großzügig sein sollte bei der Erteilung von Asyl?‘ Wenn ich da der Meinung bin ,Nee, sollte er nicht, es sollte konsequent das Gesetz angewendet werden – das reicht mir‘, dann wird das von Ihnen als leicht rechts und rechtspopulistisch angehaucht gewertet. Ist das fair?”

Vehlewald zititiert die Antwort von Küpper: “Wir gucken uns diese Aussagen immer im Zusammenspiel mit anderen Aussagen an. Erst wenn Sie dieser Aussage zustimmen, sagen wir, Sie haben eine rechtspopulistische Einstellung. Dazu gehören auch ,Law and Order Autoritarismus‘ und ein ,Demokratiemisstrauen‘, das demokratische Prozesse und Institutionen ganz generell infrage stellt.“

Kleber hakt nach: „Law and Order heißt Recht und Ordnung – was ist denn falsch daran?“ Küpper kurz gefasst: „Es geht gegen Außenseiter und Unruhestifter (AfD, hörst Du Dir trapsen?!) … Da können wir ein empirisch gut abgesichertes Muster sehen … Wenn die besonders klar zustimmen, sagen wir, die sind rechtspopulistisch … Das ist erst mal unabhängig davon, wo die Menschen sich selbst politisch verorten (betreutes Denken!). Wir haben viele Menschen, die sagen ,Ich bin selbst politisch genau in der Mitte’ und trotzdem gleichzeitig diese rechtspopulistischen Einstellungen haben.“ (Damit Du weißt, was Du tust, AfD-Wähler!!)… Vehlewald:

“Diese ganze Passage hat es nicht in die Live-Sendung geschafft”.

Aber dann die SPD-Stiftung …

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (SPD) in ihrer “Studie” über „Rechtsex­treme Einstellungen in Deutschland, wieder Hans-Jörg Vehlewald in BILD:

“Diagnose: Asylbewerber, Juden, Muslime, Zugewanderte stoßen in Deutschland auf „menschenfeindliche Vorurteile“. „Rechtspopulismus“ sei erschreckend verbreitet in der „politischen Mitte“.Eine irgendwie (sic, d. PI-NEWS-Red.) rechte Gesinnung sei bei 75,1 Prozent der AfD-Anhänger zu verzeichnen, bei 23 Prozent der FDP-Wähler (Union: 20,6%, SPD: 16,6%, Linke: 12,3%, Grüne: 7,6%)… Vehlewald: “Wie kommen diese Zahlen zustande? Wie schnell wird man in die rechte Ecke gestellt?

1900 Befragte (von 82.000.000) geben Aufschluss:

  • Verbrechen sollen härter bestraft werden …
  • Die demokratischen Parteien zerreden alles und lösen die Probleme nicht …
  • Die meisten Asylbewerber werden in ihrer Heimat gar nicht verfolgt …
  • Wer irgendwo neu ist, sollte sich erst mal mit weniger zufriedengeben …
  • Politiker nehmen sich mehr Rechte raus als normale Bürger …

Wer diesen Sätzen eindeutig zustimmt, muss laut SPD-Studie „als rechtspopulistisch bezeichnet werden“, weil er ein „ausgeprägtes Demokratie-Misstrauen“ beweist … Asylbewerber „abwertend“ beurteilt … Einem „rechtsgerichteten Autoritarismus“ anhängt …

Da staunt selbst der eingefleischte SPD-Kanal-Arbeiter Vehlewald: “AHA! So schnell gilt man den Forschern als unsicherer Demokrat. Dabei äußern sich die Befragten bei anderen Fragestellungen doch überwiegend liberal:

  • Homosexualität unmoralisch?  8,3 Prozent JA – niedrigster Weert seit 2002
  • Keine Zuwanderung für Muslime? 18,7 Prozent JA – 2006 noch 30,3 Prozent

Politikforscher Prof. Jürgen Falter (Uni Mainz): “Die Studie zeigt nicht nur rechte Tendenzen in der Gesellschaft, sondern auch „die Vorurteile derer, die sie durchführten und interpretierten. Ihnen sei es eindeutig um „Effekthascherei“ und „Medienwirksamkeit“ gegangen.

Dann barmt BILD: “Und das ausgerechnet in einer Zeit, in der das Thema Migration an deutschen Unis immer höher kocht – wie zuletzt die Islam-Expertin Susanne Schröter zu spüren bekam: Ihre Konferenz zum „Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung?“ wurde als rassistisch diffamiert.”

PI-NEWS tadelt, PI-NEWS lobt:  Hier und heute war BILD mal wieder die deutsche Eiche, an der man sich früher so gern geschubbert hat, vor allem die Sozis. 52 Prozent von ihnen kauften einst BILD. Heute lesen sie lieber PI-NEWS  und wählen AfD. Wie auch die neueste Umfrage in Sachsen zeigt: 26 Prozent!! Nur noch zwei Prozent bis zur CDU, knirschen die Meinungsmacher von INSA gequält. Richtig gezählt wird im Mai, werte Auguren. Noch richtiger im Herbst. Dann ist Sachsen endgültig wieder Deutschland.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor; inzwischen mehr als 4 Mio. Bartels ist zu erreichen über FB und seinen Blog bartels-news.de.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

85 KOMMENTARE

  1. Mir ist es mittlerweile egal,ob ich als Nazi,Rechtspopulist,Islamophob,Alltagsrassist
    oder sonst etwas bezeichnet werde.
    Mir ist nur wichtig,daß diese Verhältnisse gegenüber den Islamisten und Goldstücken,
    überdacht werden ,und das Merkelsystem ein Ende findet.
    Wir brauchen wieder Recht und Ordnung in diesem Lande,und keinen Bonus,für
    fremde Lebensweisen,oder Glaubensarten,vor Gericht, und schon mal gar keine
    Rechtssprechung,die die Scharia zu Grunde legt.
    Deutschland scheint endlich aufzuwachen,und die Menschen begreifen,daß es für
    sie nur noch Terror und Armut geben wird, wenn sich, demnächst, nichts gewaltig ändert.
    Also beschimpft die kritischen Bürger ruhig weiter,ihr Lügenmedien oder Meinungsforscher oder
    sonst wer, wir sind in der Mehrheit,und dies wird sich auch noch deutlich zeigen.
    Eure Zeit ist abgelaufen,hört auf,das Volk zu belügen,und alles zu verharmlosen,was nicht
    verharmlost werden darf, weil es gefährlich ist,die Gesundheit-oder das Leben kosten kann.
    In diesem Sinne,kann man nur dazu raten,die Partei zu wählen,die für eine politische Veränderung
    steht,und außer der AfD,gibt es zur Zeit keine Alternative,sich gegen das Altparteienkartell
    aufzulehnen.

  2. Asylbewerber, Juden, Muslime, Zugewanderte stoßen in Deutschland auf „menschenfeindliche Vorurteile“.

    Aufgedröselt:

    Die Mohammedaner finden die Juden und andere „Ungläubige“zum Kotzen.
    Ausserdem verweigern sich die Mohammels der Integration, fordern Sonderbehandlungen, bezeichnen uns verächtlich als Almans, immerhin sind wir die Einheimischen, und pflegen ihre Gewaltkültür.

    Dafür werden die Mohammedaner nicht gemocht. Auf Actio erfolgt Reactio. Immer.

    Asylis, die Zuwanderung mit Asyl verwechseln, sich das Zuwandern erzwingen wollen, dazu bescheissen, lügen und betrügen und das mohammedanische Nichtmögen, Nichtintegrieren und Nichtfriedlichsein praktizieren, mag niemand.

    Und „Zugewanderte“ sind das alle.

    Et voilà, fertig ist die wohl fadenscheinigste Opfer-Studie aller Nichtintegrationszeiten, weil nicht sein kann, was nicht sein darf und der pöhse Deutsche sowieso immer schuld zu sein hat.
    Basta. Punkt.

  3. Da kann man sehen, wie im TV manipuliert wird. Durch gezieltes schneiden fehlen Inhalte, die das anders aussehen lassen.

  4. God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
    Courage to change the things I can,
    And wisdom to know the difference.
    Living one day at a time,
    Enjoying one moment at a time,
    Accepting hardship as a pathway to peace,
    Taking, as Jesus did,
    This sinful world as it is,
    Not as I would have it,
    Trusting that You will make all things right,
    If I surrender to Your will,
    So that I may be reasonably happy in this life,
    And supremely happy with You forever in the next.
    Amen.

    (vermutlich von dem US-amerikanischen Theologen Reinhold Niebuhr verfasstes Gebet)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gelassenheitsgebet

  5. Endlich bekommt dieser beunruhigende Vorfall die Aufmerksamkeit, die er verdient!
    Der ERKLÄRBÄR in Gestalt dieser traurig drein blickenden Psychologin wird nun aufs ungehorsame deutsche Volk gehetzt!
    Frau Beate Küpper sieht so unglücklich aus, als benötige sie selbst dringend qualifizierte Hilfe!

  6. Im HJ wurde das gesamte Interview gezeigt. Ich habe es übrigens gesehen und war erstaunt wie Kleber das Interview führte. Das geschnittene Interview ist in der Mediathek.

  7. Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder (PI)

    Wie verhält es sich in dieser Hinsicht eigentlich mit den Artikeln?

    PI-NEWS tadelt, PI-NEWS lobt: (…)

    Wer ist PI?
    Wer ist Bartels?
    PI?

  8. OT?

    Interessante Berichterstattung:
    Durchmischte Migrationshintergründe (mfG @Sanftes Lamm)

    Migrationshintergründe waren bunt durchmischt
    Zwei weitere beteiligte Sportwagen seien verschwunden. In den übrigen drei Autos erwischte die Polizei sieben Männer zwischen 25 und 32 Jahren (unter anderem mit deutsch-marokkanischer, deutsch-polnischer, tunesischer und türkischer Staatsbürgerschaft).
    .
    Korso-Teilnehmer benutzten fremde Autos
    Keinem der Beteiligten gehörte eins der Autos. „Ob die Fahrzeughalter Kenntnis über die Verwendung der Pkw hatten, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen“, heißt es in dem Bericht. Gegen die sieben Insassen werde wegen zahlreicher Vergehen ermittelt.

    https://www.express.de/duesseldorf/hochzeits-chaos-auf-a3-polizei-liegen-inzwischen-irre-erkenntnisse-vor-32435406

    Hormonüberschüsse

    Auch wenn es sich den Namen nach um Fahrer mit Migrationshintergrund handele, könnten sich diese nicht auf kulturelle Bräuche berufen. „Da geht es um Auswüchse, die eher mit einem Hormon-Überschuss und einer fragwürdigen Einstellung zu Regeln zu tun haben“, so Freigang.

    https://www.express.de/duesseldorf/nach-a3-blockade-fuer-fotos-polizei-warnt-nachahmer-mit-deutlicher-ansage-32273720 (04.04.2019)

  9. @ VivaEspaña 27. April 2019 at 15:18

    Strafen wird es dort nicht geben. Bei Migranten wird jedes Auge zugedrückt, damit nichts passiert.

  10. @ VivaEspaña 27. April 2019 at 15:30

    Unterwerfung für Anfänger. So geht es los, bis alle islamisch sind.

  11. In Zeiten, in denen Mädchen mit Zöpfen und Röckchen, die pünktlich in der Kita erscheinen, Kinder von Nazis sind….

  12. Es wird eine Umfrage gemacht, weil man die Meinung der Bevölkerung kennenlernen möchte, und kaum ist das Ergebnis da, da werden die Befragten beschimpft ob ihrer Meinung!

    Die ticken doch alle nicht mehr richtig!

    Die Leute hätten auch an der Umfrage gar nicht teilnehmen müssen, hätten sagen können: GEHT DICH NICHTS AN! BEHALTE ICH FÜR MICH! So wie in der DDR!

  13. Großeinsatz der Polizei: Streit auf Geburtstagsfeier gipfelt in Massenschlägerei in Hessisch Lichtenau

    Laut Polizeibericht waren insgesamt 20 Personen an der Auseinandersetzung beteiligt, die sich nachts um 1.40 Uhr auf der Straße zwischen dem Teichgelände und dem etwa 100 Meter entfernten Rathaus abspielte. Immer wieder schlugen sich die Beteiligten und verfolgten sich gegenseitig. Offenbar waren Personen einer Gruppe, die sich im Park am Teich aufhielten, mit den Teilnehmern einer Geburtstagsfeier im nahen Bürgerhaus aneinandergeraten.

    Ein 23-jähriger Mann aus Marburg hatte einem bisher Unbekannten eine „Kopfnuss“ verpasst, worauf dieser zurückschlug.

    https://www.hna.de/lokales/witzenhausen/hessisch-lichtenau-ort62262/massenschlaegerei-in-hessisch-lichtenauer-innenstadt-mann-verletzt-12229944.html

  14. Vorfall in Grevenbroich: Schüsse bei Massenschlägerei mit 30 Beteiligten

    In der Innenstadt von Grevenbroich haben sich am Freitagabend rund 30 Menschen eine Schlägerei geliefert. Es sollen Schüsse – vermutlich aus einer Schreckschusspistole – in die Luft abgegeben worden sein, wie die Polizei mitteilte. Demnach war eine 20 Mann große Gruppe mit etwa 10 Leuten aneinandergeraten.

    Am Tatort fanden die Polizisten auch einen Schlagstock.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85651702/vorfall-in-grevenbroich-schuesse-bei-massenschlaegerei-mit-30-beteiligten.html

  15. Hat der Transatlantiker und Globalistenhuldiger Kleber etwa vor, die Seiten langsam zu wechseln?
    Tja, die pöhsen Rechten werden halt immer mehr in Europa und da bleibt den Systemhuren nichts anderes übrig, als wieder ein wenig mehr in die Mitte zu rücken. Kleber gehört zu den großen AfD-Hetzern, das werde ich dem niemals verzeihen.
    Mir völlig egal, wie mich die grünlinken Volksverräter nennen. Ich wähle auf jeden Fall die AfD.

  16. 1. VivaEspaña 27. April 2019 at 14:57
    God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
    Courage to change the things I can,
    And wisdom to know the difference.
    Living one day at a time,
    Enjoying one moment at a time,
    Accepting hardship as a pathway to peace,
    Taking, as Jesus did,
    This sinful world as it is,
    Not as I would have it,
    Trusting that You will make all things right,
    If I surrender to Your will,
    So that I may be reasonably happy in this life,
    And supremely happy with You forever in the next.
    Amen.
    —————————————————–

    Es lässt sich auch kürzer sagen:

    Life is 10% what happens to you
    And 90% how you react to it.

    🙂

  17. Schüsse in der Rüsselsheimer Innenstadt! SEK nimmt neun „Menschen“ zwischen 13 und 53 Jahren fest. Teile der Innenstadt waren abgesperrt. Unter anderem waren SEK-Beamte im Einsatz.

    „Ersten Ermittlungen zufolge gab es einen Streit zwischen Mitgliedern zweier verschiedener Großfamilien“, sagte die Sprecherin 🙂

    Insgesamt wurden zwei Autos von Projektilen getroffen und dadurch beschädigt 🙂

    https://www.tag24.de/nachrichten/ruesselsheim-frankfurt-main-innenstadt-schuss-waffe-verletzt-streit-gruppe-sek-festnahme-1047428

  18. Na … sowas , wo käme wir denn hin, wenn jeder seine eigene Meinung hat ?!
    Diese Linkspopulisten sind inzwischen in Ihrer eigenen Blase, Gefangene Ihrer Selbst ! Ja … zur Bestätigung Ihrer arroganten Blödheit benutzen Sie natürlich Ihre eigene Institution ( Ebertstiftung) und einige Mietmäuler, die mit Wissenschaft nichts mehr am Hut hat . Solche Lumpen wollen uns sagen , was wir gefälligst zu Denken und zu Tun haben ! Nordkorea, Stalin usw. lässt Grüßen !
    Ausgerechnet eine Psychologin der Bertelsmann -Stiftung , muss einem ausgewachsenen Psychologen erklären, ab wann ich mich außerhalb eine linkspopulistischen Meinung bewege . Geht es eigentlich noch blöder Ihr Hampelmänner dieser Stiftung … Ihr seit nichts anderes , als bezahlte der Firma Bertelsmann und genau so , sehen Eure Studien auch regelmäßig aus !
    Ich rufe alle Bürger auf , befreit Euch von Eure selbstverschuldeten Unmündigkeit und zeigt solchen Arschlöchern die “ Rote Karte “ !!
    Die SPD schädigt sich mit diesem und dem Unterdrückungsorgan Antifa jeden Tag selbst immer mehr , sodass irgendwann der Punkt erreicht wird, wo jeder sofort die Nase rümpft, wenn nur der Begriff SPD erwähnt wird !

  19. ➡ „Es geht gegen Außenseiter und Unruhestifter…“:

    KORAN
    5,33 Der Lohn derer, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und Unordnung/Unruhe im Lande zu erregen trachten, ist der, daß sie getötet oder gekreuzigt werden sollen oder daß ihnen Hände und Füße abgeschlagen werden sollen für den Ungehorsam oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden sollen. Das wird eine schmachvolle Schande für sie auf Erden sein; und im Jenseits wird ihnen eine peinvolle Strafe zuteil.

    33,60 Wenn die Heuchler und diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist/die Wankelmütigen, und die, welche Gerüchte in der Stadt verbreiten/Unruhe stiften, nicht (von ihrem Tun) ablassen, dann werden Wir dich sicher gegen sie anspornen, dann werden sie nur noch für kurze Zeit in ihr deine Nachbarn sein.

  20. Dann barmt BILD: “Und das ausgerechnet in einer Zeit, in der das Thema Migration an deutschen Unis immer höher kocht – wie zuletzt die Islam-Expertin Susanne Schröter zu spüren bekam: Ihre Konferenz zum „Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung?“ wurde als +++rassistisch diffamiert.”

    SIND DIE ISLAMISCHEN
    KOPFTUCH-WEIBER ETWA
    EINE RASSE?

  21. Wer für Enhaltung von Recht und Gesetz ist, der ist in der SPD Studie mindesten „Rechtspopulist“, wahrscheinlich schon „Nazi“.
    Und wer dazu noch einer geregelten Arbeit nachgeht und einen Schulabschluss hat, der ist ganz sicher einer.

  22. Europawahlkampf
    Merkel wirbt für Spitzenkandidat Weber – in Kroatien
    In Münster startet die Union ihr Finale des Europawahlkampfs, ohne Kanzlerin Merkel. Die CDU-Politikerin will das mit einem Auftritt im Ausland wettmachen – doch der war gar nicht so einfach zu planen.

    FOTO (Warnung):
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/europawahl-angela-merkel-wirbt-fuer-manfred-weber-in-kroatien-a-1264733.html

    Ich finde, die „Frise“ vom Weber wäre doch echt mal ein Thema für Herrn Bartels.
    PB fällt dazu bestimmt noch viel mehr ein als mir.

    Und, wenn ich es schreiben würde, schlüge die Zensur zu.
    PB darf das.

  23. Die Menschen haben die Schnauze voll von dieser unsäglichen Politik und muslimischer Invasion. Wer mich Nazi nennen will darf das ruhig machen, meine Meinung wird dies nicht ändern. F.cklinge raus, Religionsnazis raus und dann Politik für deutsche Arbeitnehmer und Rentner (Proletariat) machen. Deutschland zuerst, Deutsche zuerst. Dann Europäer. Religionsnazis, Nichteuropäer haben sich rechtelos in Deutschland hinten anzustellen und um Brosamen zu betteln bevor die Abschiebung kommt. Nein ich meine nicht die fleißigen Inder, Hindus, Buddhisten, Taoisten, Fernostasiaten. Ich meine genau das mörderische, asoziale Klientel welches eine Plage ist.

  24. wird immer schlimmer mit den Klimaidioten
    New Yorker Bürgermeister
    „Wir bereiten Gesetze vor, die diese Hochhäuser aus Glas und Stahl verbieten werden, die so sehr zur Erderwärmung beigetragen haben.“
    „In der Tat: Ich beschimpfe Glas und Stahl. Solche Gebäude, die für Jahrzehnte gebaut wurden, sind große Verursacher von Treibhausgasen. Sie wurden als Monumente des Reichtums errichtet, sind aber schrecklich für die Umwelt.“
    die befehlsempfänger der US“Demokraten“ würden das in Buntland bestimmt auch noch durchsetzen

    https://www.tagesschau.de/ausland/newyork-hochhaueser-101.html

  25. VivaEspaña 27. April 2019 at 16:07

    Europawahlkampf
    Merkel wirbt für Spitzenkandidat Weber – in Kroatien
    In Münster startet die Union ihr Finale des Europawahlkampfs, ohne Kanzlerin Merkel. Die CDU-Politikerin will das mit einem Auftritt im Ausland wettmachen – doch der war gar nicht so einfach zu planen.

    FOTO (Warnung):
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/europawahl-angela-merkel-wirbt-fuer-manfred-weber-in-kroatien-a-1264733.html

    Ich finde, die „Frise“ vom Weber wäre doch echt mal ein Thema für Herrn Bartels.
    PB fällt dazu bestimmt noch viel mehr ein als mir.

    Und, wenn ich es schreiben würde, schlüge die Zensur zu.
    PB darf das.
    —————————————————————————
    Unter dem Artikel kann man an der Umfage teilnehmen:
    „Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?“
    Diese bekloppten Grünen kommen doch tatsächlich auf über 18 %!
    Dieses Land ist schwer krank.

  26. OT

    Bevölkerungsbestand | Einwohner mit Migrationshintergund: Anteil der Migranten an der Bevölkerung

    https://statistik.leipzig.de/statdist/table.aspx?cat=2&rub=4&item=207

    Ich kann hierzu schwer etwas erläutern. Bitte seht euch selbst an, wie das Merkelregime von 2013 bis 2017 Leipzig mit Assilanten geflutet hat. Besonders schwer getroffen hat es den ehemaligen „Neubaustadteil“ Leipzig-Grünau. Dort hat es eine regelrechte Explosion gegeben.

    Man muss dazu noch anmerken, dass die Zahlen für 2018 fehlen. Das wird sich aber ganz sicher nicht verbessert haben.

    Ebenfalls kann man pauschal feststellen, dass der Assilantenanteil in Leipzig sich in diesen 5 Jahren regelrecht verdoppelt hat. Die „braune Flecken“ werden immer größer. Die Eisenbahnstraße ist mittlerweile überall. Das widerspiegelt sich auch in den täglichen traditionellen Messerkämpfen, von denen auch das linksradikale Hetzblatt „Leipziger Volkszeitung“ zaghaft gelegentlich berichtet.

  27. Heisenberg73 27. April 2019 at 16:06
    Wer für Enhaltung von Recht und Gesetz ist, der ist in der SPD Studie mindesten „Rechtspopulist“, wahrscheinlich schon „Nazi“.
    Und wer dazu noch einer geregelten Arbeit nachgeht und einen Schulabschluss hat, der ist ganz sicher einer.

    ———-
    Oh, mein Gott , da bin ich ja ein Voll- Nazi, denn ich bin dafür das Recht und Gesetz in Deutschland erst mal wieder eingeführt wird !

  28. Weiß überhaupt nicht, warum irgendeiner ein Problem mit den Bezeichnungen „rechts“ oder „rechtspopulistisch“ hat. Zeigt nur das komplett falsche Bewusstsein vieler, die zwar keine Kanak.. und Familien mit Kindern in der Nachbarschaft haben wollen, aber dennoch „wegen der Umwelt“ grün wählen.

    Wenn jemand zu mir sagt „Deine Meinung ist aber rechts“, dann ist mir das sch…egal. Wenn mir einer sagt, „Deine Meinung ist aus diesen oder jenen Gründen falsch“ und er hat recht damit, dann ändere ich meine Meinung.

  29. Spanien wählt morgen:

    Auch das Aufkommen von Vox dürfte in erster Linie mit den separatistischen Bestrebungen in der abtrünnigen Region zu erklären sein. Parteichef Santiago Abascal jedenfalls stellte am Samstag vergangener Woche bei einer Kundgebung in Palma klar: „Wir sind eine patriotische Bewegung zur Rettung der nationalen Einheit.” Als er dies ins Mikrofon rief, tobte der Saal.

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/politik/2019/04/27/69739/prognosen-zur-spanien-wahl-gehen-von-patt-aus.html

    ***https://meta.tagesschau.de/id/141740/parlamentswahlen-spanien-vor-dem-rechtsruck

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/wahl-in-spanien-rechtsruck-unter-plastikplanen-a-1264222.html

  30. Wer kann eigentlich den „Schutzsuchenden“ einen Vorwurf machen?
    Sie kommen doch mit allem durch, Konsequenzen erfahren sie so gut wir keine.
    Warum also sollten sie nicht so handeln wie sie handeln?
    Warum sollten sie nicht immer mehr fordern, wenn sie es doch bekommen?
    Sie wären doch bescheuert.

    Würden wir an ihrer Stelle nicht genauso handeln?
    Unser wahrer Feind sitzt in den Amtsstuben!

  31. VivaEspaña 27. April 2019 at 15:30

    OT

    @Sanftes Lamm

    +++breaking news+++

    Merkel FanIn* Sophia Thomalla wandert aus und wird Halb-Türkin

    Bald möchte sie auch Türkisch-Stunden nehmen. Sophia Thomalla: „Ich bin jetzt quasi Halb-Türkin.“
    [..]

    ________________________

    Auweia, ist die kaputt….zisch bloß ab!

  32. Eine Schwalbe macht zwar noch keinen Sommer, aber ist da etwa unkontrolliert das „böse“ alte weiße Mann-Syndrom bei Kleber durchgekommen?

    Vielleicht sollte man Studien dieser Couleur doch alten weißen Männern überlassen, die noch ein Bildungssystem erlebten, in dem zum kritischen, faktenbasierten Denken angehalten wurde.

  33. Danke liebe Friedrich Ebert Stiftung. Mir war noch nicht klar ob ich ein Rechtspopulist oder nur ein normal denkender Mensch bin. Gerne nehme ich diese Adelung an.

  34. Wenn man einfach nur will, dass Recht und Gesetz durchgesetzt werden, gilt man als Rechter! Zum Beispiel wenn man Artikel 16 GG in Diskussionen anführt, kommt „Ja, aber die armen Flüchtlinge!“ Im Übrigen hab ich natürlich kein Problem als Rechter zu gelten!

  35. Der Arzt Sergio Valdes hat es sich, gut gesättigt, mit einem Fläschchen Cruzcampo Bier vor dem heimischen Fernseher in der andalusischen Küstenstadt Málaga gemütlich gemacht. Am Sonntag wird gewählt. Valdes ist noch etwas unschlüssig wie viele andere auch. Vielleicht kitzeln die Moderatoren diesmal mehr heraus aus den Politikern als die Journalisten des staatlichen Fernsehens am Tag zuvor, hofft er. (…)

    und guggt eine Polit-talkshow, aber, wie „bei uns“:
    .
    Rechtspopulisten nicht dabei
    Das erweiterte Parteienspektrum ist mit diesem Quartett nicht komplett. Es fehlen die Rechtspopulisten von Vox, die im Dezember in Andalusien 12 Sitze im Regionalparlament holten und jetzt mit Anti-Katalonien und Anti-Migranten-Parolen auf ein sattes Wahlergebnis von zwölf Prozent hoffen dürfen, wenn man den Umfragen traut. Der nationale Wahlvorstand entschied gegen eine Vox-Teilnahme an der TV-Debatte, weil die Partei bislang keinen Sitz im spanischen Parlament einnimmt, auch wenn sich das ab Sonntag ändern mag. Doch kaum wächst das rechte Bewusstsein in der Bevölkerung, sprießen die Verschwörungstheorien. Man wolle die Rechten ausgrenzen, ihnen keine Plattform geben, glauben einige ihrer Anhänger. Vielleicht ist das aber auch nur eine Art Gegenreaktion. Denn wo Vox-Leute auftauchen, gibt es immer welche, die ihnen die Meinung geigen. Das drängt sie in die Opferrolle.

    https://www.n-tv.de/politik/Neue-Wahlen-neue-Schaerfe-article20991268.html

    https://www.n-tv.de/politik/Vor-der-Wahl-in-Spanien-Rechtsextreme-Partei-Vox-koennte-ins-Parlament-einziehen-article20985363.html

    Spanier wählen neues Parlament
    Rechtes Gespenst jagt „hübschen Pedro“

    ***https://www.n-tv.de/politik/Vor-der-Wahl-in-Spanien-Rechtsextreme-Partei-Vox-koennte-ins-Parlament-einziehen-article20985363.html

  36. Zur Rechten Gottes saß der Erzengel Gabriel, zur Linken Luzifer.
    Rechts ist Recht und die Wahrheit, Links ist die Lüge und Satan.
    Das wußte man schon vor 2000 Jahren, also was interessiert diese depperte Studie von den Linkskranken.
    Ich bin stolz darauf den richtigen klaren Verstand zu haben um diese linken Lügen zu durchschauen.

  37. VORBEHALTE GEGEN ASYLSUCHENDE ?!?
    Sind diese „Vorbehalte“ etwa nicht begründet, schließlich muss man nur in unsere Gefängnisse schauen, oder die Unmöglichkeit der Abschiebungen registrieren und letztlich die Anerkennungsquote realisieren, aus der die große Anzahl NICHTASYLBERECHTIGTER, eigentlich jedemm erkennbar sein müsste. Darf man keine Vorbehalte gegen diese Art der Steuerverschwendung mehr haben, wenn ja, mit welcher BEGRÜNDUNG? Muss man Betrug, Kriminlaität und Identitäsverschleireung akzeptieren, damit hirnlose Idioten, mit dem karnkhaften Helfersyndrom, sich wohler fühler, auf Kosten der Allgemeinheit?

  38. Wer in der deutschen Politik hat es wohl soweit betrieben, daß der so „böse“ Rechtspopulismus sich derartig weit verbreitet hat?
    Ob diesen Fratzen einmal einfallen wird, daß die Massen sich nicht immer wieder für blöd hinstellen lassen?
    Selbst zu blöd ein Volk sinnvoll zu lenken und zu leiten, wird die Schuld eben der Masse zugeschrieben, bis diese keine Fratze mehr von denen riechen können.
    Drecksäcke!

  39. aenderung 27. April 2019 at 14:56
    Muna38 27. April 2019 at 14:54

    ich fahre sogar rechts.

    ———————————–
    Ich lebe sogar als Rechtshänder … 🙂

  40. Ich bin rechts und das ist gut so!
    Allerdings hatten die Nazis nichts mit rechts zu tun, denn rechts bedeutet Frieden. Wenn jeder in seinem Land wohnt und die Grenzen des Nachbarn respektiert, vielleicht auch aus christlichen Motiven, weil in den zehn Geboten gefordert wird: „Du sollst nicht begehren deines nächsten Hab und Gut“, dann ist das für mich rechts. Und ja, islamfeindlich bin ich spätestens seit meiner Taufe als Christ. Das liegt aber nicht an mir sondern am Islam, der alle Ungläubigen, die nicht zum Islam übertreten wollen, als Feinde einstuft und bekämpft. Demokratieskeptisch bin ich auch noch. Da in einer Demokratie immer die Mehrheit über Minderheiten bestimmt. Der Mensch hat etwas besseres verdient, zumal die Mehrheit stark von denjenigen gesteuert wird, die die Medien beherrschen und das können wie in unserem Fall welche sein, die dem Land feindlich eingestellt sind. In Sachen Demokratie müsste sich die Menschheit noch weiter entwickeln, damit auch jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden kann, aber auch die Konsequenzen für seine politische Einstellung tragen muss. Ich bin da für eine strikte territoriale Abtrennung z.B. für Sozialisten/Kommunisten, Muslime, etc., damit der Frieden gewährleistet wird und ich als konservativer Christ nicht von grünen Sozis oder Moslems belästigt werde. Meiner Meinung nach müsste das eine der Hauptaufgaben der UNO sein alle diejenigen, die die Freiheit der anderen einschränken und gefährden unter Quarantäne zu stellen. In erster Linie also Moslems und Kommunisten/Sozialisten.

  41. Bin Berliner 27. April 2019 at 16:52
    VivaEspaña 27. April 2019 at 15:30

    OT

    @Sanftes Lamm

    +++breaking news+++

    Merkel FanIn* Sophia Thomalla wandert aus und wird Halb-Türkin

    Bald möchte sie auch Türkisch-Stunden nehmen. Sophia Thomalla: „Ich bin jetzt quasi Halb-Türkin.“
    [..]
    ________________________

    Auweia, ist die kaputt….zisch bloß ab!

    ———————————
    Ist das eine doofe Nuss! Was stimmt denn mit den Leuten nicht?

  42. Für mich ist es eine Auszeichnung, „Nazi“ oder „Rassist“ genannt zu werden.
    Sagt dies doch aus, daß ich noch bei normalem Verstand und deutscher Patriot bin.

  43. Ja in Deutschland sitzt hinter jedem Strauch ein Nazi. Und deswegwegen wollen eine Millionen am liebsten nach Deutschland. Eine 12jährige Türkin gibt an in Köln Medizin studieren zu wolllen und dann die deutsche Staatsbürgerschsft anzunehmen.

    Hat der denn niemand gesagt das 170 % der Deutschen Nazis sind.

    https://www.wa.de/politik/tuerkei-eklat-im-tv-schuelerin-empoert-mit-deutschland-bekenntnis-erdogan-anhaenger-news-zr-12229953.html
    Dahinter steckt größeres Problem für Erdogan
    Eklat im türkischen TV: Schülerin (12) sorgt mit Deutschland-Bekenntnis für Empörung

  44. Diese Sachsen aber auch immer… !
    Bin da ein paarmal im Urlaub gewesen.
    Hab (in der Jugend) 64 Karl May-Bücher gelesen.
    Es ist hoffendlich nicht vermessen, wenn ich sage :
    „Ich bin Sachse“.

    UND ?

    …“ äh, und ich bin stolz drauf !“

  45. Die jetzige Regierung gibt die Manipulationen vor und ich bete zu Gott, dass das Volk diese Regierung aufs schärfste mit jeder einzelnen Stimme massiv abstraft und sie alle vom Agger jagt.

  46. Die demokratischen Parteien zerreden alles und lösen die Probleme nicht …
    ———–
    Allein diese Formulierung zeigt bereits, daß die Erhebung unwissenschaftlich ist. Es wird dem deutschen Parteienkartell ganz selbstverständlich unterstellt, daß es demokratisch ist, und wenn man gegen die zur Problemlösung gewählte CDUCSUSPD was hat, ist man rechtsextrem.

    Wo bleibt die Studie, die untersucht, wie weit die Altparteien CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne, Linke überhaupt demokratisch sind? Wenn ich mir angucke, wer da nach oben gespült wird, dann sehe ich das Demokratiedefizit mit bloßem Auge.

  47. ***Eilt!*** und ***Zeugen gesucht***

    25jähriger (wahrscheinlich Deutscher) wird von (wahrscheinlich Merkel-Moslem) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Northeim bestialisch mit einem Messer niedergestochen

    Nach einer Not-Operation kämpft das Opfer zur Zeit auf der Intensivstation ums Überleben.

    https://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/zeugen-gesucht-25-jaehriger-wird-northeim-messer-lebensgefaehrlich-verletzt-12230118.html

  48. Merkel-Mann (wahrscheinlich Dreadlock-Neger
    springt vor ein fahrendes Auto und fängt an auf dieses einzuschlagen!


    Täterbeschreibung:

    -40 bis 45 Jahre alt ist,
    – eine normale Statur
    1,75 bis 1,80 Meter groß
    – lange, braune, naturkrause Haare
    möglicherweise soll es sich auch um Dreadlocks handeln.

    Sein gesamtes Aussehen beschrieben die Zeugen übereinstimmend als ungepflegt.

    https://www.hna.de/kassel/nord-holland-ort304156/kassel-mann-springt-auf-strasse-und-schlaegt-autoscheibe-ein-zwei-verletzte-12227184.html

  49. Dieses schiefe Gesicht von dem, wie kann man das täglich im TV ertragen?
    Ist mir ein Rätsel.

  50. Umstrittene Studie |
    Sind wirklich 54 Prozent der Deutschen menschenfeindlich?
    Mit solche falsche Fragestellung wird in deutschen einsuggeriert das wir menschenfeindlich sind !!!!!!!
    Die deutsche mögen alle menschen wenn sie zu hause bleiben oder zu besuch kommen !!!!!!

  51. 26% für die AfD. Und rechtzeitig vor den Wahlen, wird die AfD., wieder herunter geschrieben. Erst hochschreiben und dann Verluste ausweisen. So bleibt man im Geschäft.

  52. Feindbild – Leser sagen:

    „Ja, wir müssen CO-2 einsparen, da kann man nichts dagegen machen!“
    „Ja, wir brauchen Elektroautos und Flüchtlinge, das ist unvermeidlich!“

    Blödsinn!

    FeindBild meiden!

    Lösung:

    Nachrichten lesen, die ausschliesslich berichten oder positives schreiben!
    TV- Programme sofort umschalten, wenn Gehirnwäschethemen (CO2, Flüchtlinge etc.) angesprochen werden!
    SadoMaso- Sender wie ARD, ZDF etc. austrocknen lassen!

  53. @aufruehrer

    Ich habe einen FÜHRER-Schein und habe schon rechts überholt. Voll der Nazi…..

  54. Poison 28. April 2019 at 10:01

    @aufruehrer

    Ich habe einen FÜHRER-Schein und habe schon rechts überholt. Voll der Nazi….. “

    Na hoffentlich haben Sie nicht auch noch einen Schäferhund.

  55. Die Wissenschaftlichkeit der SPD-Professorin Küpper beschränkt sich auf die Anwendung des sprachlichen Elements im politischen Kampf zur Verleumdung des politischen Gegners. Dieses sprachliche Kampfelement ist bereits in Duden durchgesickert, der ordnungspolitisch rechte Positionen sachwidrig als rechtsextreme Positionen klassifiziert.

    Bedeutung von Rechtspopulismus gemäss Duden:
    »Populismus, der rechtsextreme Positionen vertritt«
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Rechtspopulismus
    (Merke: rechts = rechtsextrem; linksextrem = Mitte)

    SPD-Küpper ordnet den demokratischen Konsens des Rechtssystems, d.h. die selbstverständliche Durchsetzung geltenden Rechts, einer rechtspopulistischen Position zu, die gemäß Duden rechtsextrem ist.
    Küpper diffamiert somit den Gesetzgeber selbst als Rechtsextremisten, dem nicht zu folgen ist.

    Küpper folgt den Vorgaben von Merkel, die das Rechtssystem außer Kraft gesetzt und die Sprache der totalitären Herrschaft der DDR in die BRD überführt hat:

    »Die Sprache der totalitären Herrschaft in der SBZ und der DDR diente als Instrument eines unerbittlichen Unterdrückungsapparates und wurde zum großen Teil aus der Sowjetideologie entnommen. Viele Begriffe
    wurden einheitlich von den Repräsentanten der SED-Herrschaft einerseits als Ausweis der Zugehörigkeit zum System und andererseits zur Ausgrenzung angeblicher Feinde und Oppositioneller verwendet.«
    https://www.amazon.de/Giftige-Worte-SED-Diktatur-Machtausübung-Ausgrenzung/dp/3643104294/

    Aktuell dient der vergiftete Begriff »Rechtspopulismus« der Ausgrenzung angeblicher Feinde und Oppositioneller.

  56. Hans R. Brecher 27. April 2019 at 18:24

    Bin Berliner 27. April 2019 at 16:52
    VivaEspaña 27. April 2019 at 15:30

    OT

    @Sanftes Lamm

    +++breaking news+++

    Merkel FanIn* Sophia Thomalla wandert aus und wird Halb-Türkin

    Bald möchte sie auch Türkisch-Stunden nehmen. Sophia Thomalla: „Ich bin jetzt quasi Halb-Türkin.“
    [..]
    ________________________

    Auweia, ist die kaputt….zisch bloß ab!

    ———————————
    Ist das eine doofe Nuss! Was stimmt denn mit den Leuten nicht? “

    Liegt wahrscheinlich am Drogenkonsum.

  57. Jeder Patriot, welcher von den Deutschenhassern als NAZI tituliert wird, sollte sich dafür bedanken.

  58. Die linken Frösche ääh Forscher haben also erfroscht, dass die Mehrheit des Volkes außerhalb der Gesellschaft steht. Aber das Geld der Nazis nehmen die linken Frösche gerne, für ihre nutzlosen Lügenexistenzen.

  59. BILD: “Als Claus Kleber (63) am Donnerstagabend mit der Psychologin Beate Küpper über das Thema Rechtspopulismus diskutierte, sah der Zuschauer nicht das gesamte Interview …
    ———
    Diese Psychotante Beate Küpper hatte schon 2012 mit dem Wuppertaler Hochschul-Leerer Zick ein Pamphlet verfaßt:
    Zusammenhalt durch Ausgrenzung? Wie die Klage über den Zerfall der Gesellschaft und die Vorstellung von kultureller Homogenität mit Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zusammenhängen
    Für was für Idioten, die so einen Blödsinn verfassen, unsere Steuern verbraten werden. Klar doch – in NRW
    Saudumme Spruchblasen, mit denen wir als Keulen überzogen werden, um uns in den Dreck zu treten und auszupressen.

    Und derer gibt es Abertausende, die an unseren Hoch- und dann an den allg. Schulen den jungen Menschen den Haß aufs eigene Volk einbläuen!
    Und das mit Spruchblasen ohne jeglichen Sinn wie:
    Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

    Meine Feindlichkeit richtet sich längst gegen diese Volksverhetzer in der Politik, den Medien und an den Unis…

Comments are closed.