Von JOHANNES DANIELS | Wahre Helden werden aus Krisen geboren! Das altgriechische „krisis“ bezeichnet eine problematische – aber nicht hoffnungslose – mit einem Wendepunkt verknüpfte Entscheidungssituation. Im Chinesischen steht das Schriftzeichen „wei-ji“ sowohl für Krise als auch für Chance und „gute Gelegenheit“. Auch das altgriechische Wort „Katastrophe“ bedeutete ursprünglich „Umwendung“ und ist sprachlich verwandt mit „Katharsis/Läuterung“.

Als vor noch nicht einmal drei Wochen die „Katastrophe“ von Hausdurchsuchungen, medialer und politischer Hetzjagden über Martin Sellner und die Identitäre Bewegung Österreichs hereinbrach und Sellner plötzlich zum „prominentesten Österreicher“ auf praktisch jedem Titelblatt der Alpenrepublik und sogar in der „New York Times“ avancierte, stand er komplett mit dem Rücken zur Wand. Sogar die Freiheitliche Partei Österreichs distanzierte sich submissiv-klandestin durch Heinz-Christian Strache. Auch der „freiheitlich-konservative“ Alpen-Kanzler Sebastian Kurz machte kurzen Prozess mit den gewaltfreien Mahnern der Identitäten („widerlich“) und bediente sich der kruden Kampfbegriffe der linksradikalen deutschen SPD-Vizefraktionsvorsitzenden Eva Högl: „Sündenbock Sellner“ wurde zur medialen Schlachtbank geführt, sie hatten ihn fast schon da, wo sie ihn – und die unumstößliche Wahrheit der Migrations-Fakten – haben wollten.

Sellner ging in die begrenzte Medien-Offensive und punktete zunehmend bei den meisten durchaus bodenständigen Österreichern im öffentlichen Diskurs. Die Hetzjagd gegen die friedlichen „Defend-Europe“-Aktivisten geriet plötzlich zum Meinungs-Bumerang und zur wahren Katastrophe für den österreichischen Mainstream.

Sein Videoaufruf vom Donnerstag zur IB-Kundgebung diesen Samstag hat bereits 45.000 Aufrufe, 7.000 „likes“ und knapp 2.000 Kommentare – in gerade mal 20 Stunden, das schaffen nicht einmal Strache und Kurz zusammen …

Der gewaltfreie Freiheitskämpfer „Mahatma“ Sellner steht immer wieder auf und lässt sich nicht unterkriegen – er hat die Solidarität aller vernunftbegabten Europäer und Patrioten verdient. Er kämpft mit friedlichen Mitteln und ist gegen jede Form von Gewalt, wie sie tagtäglich in Österreich, Deutschland und Frankreich insbesondere von Linken und Anhängern der Friedensreligion verübt wird. Wie „Gandhi“ versucht er jegliche physische Aggression zu verhindern, da diese dem politischen Gegner nur die Rechtfertigung für weitere Repressalien liefert: Das bekannte Reichstagsbrand-Schema der Altparteien.

Der „linke“ politische Gegner sucht verzweifelt nach jedem Strohhalm, um patriotische Demokraten noch besser attackieren zu können. Martin Sellner warnt daher in seinem Video davor, in der derzeitigen Lage zur IB-Kundgebung am Samstag in Wien zu kommen, falls man nicht komplett hinter dem Kampf gegen das Unrecht steht. Es wird umfangreiche Repressalien und „Hass“ gegen die Besucher geben und die Linken werden pöbeln. Mindestens.

Sellner: „Ich fordere Dich NICHT dazu auf, am Samstag zur Demo zu kommen – aber, es wird vielleicht die mutigste Tat sein, die Du jemals in Deinem Leben getan hast. Hier stehen wir und können nicht anders – wir sind Österreicher und Patrioten. Wenn DU dabei bist, wäre es noch besser“.

Kommt nur wenn ihr euch traut:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

61 KOMMENTARE

  1. Die FPÖ hat sich keinen Gefallen getan mit ihrer zögerlichen Haltung, Kurz ist für mich ein Schaumschläger und billiger Opportunist. Erst mal an der Macht reden alle den süßen Slang des Mainstreams, aber Martin Sellner wird ihnen einheizen. Ich drücke die Daumen und bin sicher, die Identitären werden es Fellner und diesen ganzen Schmierfinken sachlich heimzahlen.

  2. Herrn Sellner wird wenn diese Unrechtsregime die Macht verloren hat, als der Stauffenberg Österreichs gelten und Strassen und Plätze werden nach ihm benannt werden.

  3. Strache und Kurz sind nun auch so erbärmliche Feiglinge des Mainstreams geworden. Sie haben ab sofort meine volle Verachtung!

  4. Ja der Martin, gut dass es Dich gibt. Ein mutiger Kerl, und schön aufpassen…
    Die AntifaSS ist hasserfüllt und mordbereit.

  5. Sellner ist untragbar geworden. Seine langjährige Vorgeschichte als ´Nazi-Oasch´ (Wolfgang Fellner) diskreditiert die patriotische Bewegung. Solidarität ist hier fehl am Platz!

  6. Wäre ich nicht ein alternder (und leider schon erkrankter) Mensch von 60jahren und würde ich nicht aus dem Norden Deutschlands kommen, fast 800 km von Wien entfernt und hätte ich die Möglichkeiten dort hin zu Reisen dann wäre ich am Sonnabend mit Sicherheit im schönen Wien, um Martin Sellner meine Solidarität vor Ort zu erweisen. So kann ich das leider wieder nur aus der Ferne tun..

  7. Martin Sellner ist nicht nur mutig, er ist auch intelligent.
    Eine für das Establishment verdammt gefährliche Kombination!
    Ich mag die Identitären, sie sind meine Hoffnung, daß die Jugend nicht vollständig verblödet.

  8. Ich traue dem Sellner kein Stück mehr, sein Telegramabo gelöscht. Für mich ist der kontrollierte Opposition. Was sagt Q immer? Ein Patriot bettelt nicht dauernd nach Spenden, daran erkennt man diese Leute schon einmal sehr gut. Auch wiederspricht er sich in sovielen Dingen und hat von vielen Dingen die weltweit geschehen angeblich null Plan.

    Nichts desto trotz lohnt es sich dennoch zu spenden an Leute/Seiten die hervorragende Arbeit leisten.

  9. Was Martin Sellner geschieht, ist Unrecht.
    „Widerlich“ ist nur das Verhalten von den feinen Herren Kurz und Strache, die mit Sellner ein Bauernopfer nach übelster Gutsherrenart bringen wollen, damit die hysterische linke Meute sie selbst in Ruhe lässt.
    Kurz hielt ich schon immer für einen jungen Aal, doch von Strache bin ich schon etwas enttäuscht. Macht frisst Charakter (falls der überhaupt jemals vorhanden war).

    Herrn Sellner und der IB ist rational kein Fehlverhalten vorzuwerfen.
    Wenn ein Gericht nun trotzdem ein politisches Urteil sprechen, die IB verbieten oder Herrn Sellner in irgendeiner Weise schikanieren sollte, ist das mit einem freien Rechtsstaat nicht vereinbar.

  10. Rechtsstaatlich war das Vorgehen nicht, denn M. Sellner hat keine Straftaten begangen. Wenn der Täter 1 Jahr vorher gespendet hat, kann niemand etwas dafür. Wer hat denn eine Glaskugel zuhause?

  11. „Wolgang Fellner“
    Ich muss,…
    …darf
    mein Urteil über ihn „e bissl“ revidieren.

    Er hat Martin Sellner (wiederholt(!)) eingeladen, sprach gar von
    „unserem Martin Sellner“(o.ä,)…
    …der Drecksack… 🙂

    Aber ich darf ihn nicht zu sehr loben,
    lebt er doch e bissl von Diskrepanz und Polemik.

    „Martin Sellner“…
    …ich trage keine Eulen nach Athen.

    Schön, dass es ihn gibt.

  12. Ich würde hinfahren, um mit Sellner zu reden. Ich habe noch nicht verstanden, was man der Identitären Bewegung konkret vorwirft.

  13. „WENN DU TROTZDEM KOMMST, ZUM GEBRANNTMARKTEN PARIA WIRST, DICH DEM HASSGEBRÜLL DER ANTIFA UND DEM BLITZLICHTGEWITTER DER MEDIEN ENTGEGEN STELLST, WIRD DAS WOHL DIE MUTIGSTE TAT DEINES LEBENS SEIN!“ – Martin #Sellner, #IB

  14. Kommt vielleicht der eine oder andere auf die Idee, das die vielen Leute, die Martin aufzählt unrecht haben können?

  15. „Geht der Flughafen BER jetzt endgültig k.o.?“
    (BILD, Bezahlschranke)

    „Dieses Mal sind es die Dübel!“ …hechel…

  16. KOMMT VIELLEICHT DER EINE ODER ANDERE PATRIOT
    JETZT AUF DIE IDEE, DAS DIE VIELEN LEUTE, DIE MARTIN
    AUFZÄHLT RECHT HABEN KÖNNTEN?

    SIE HABEN UNRECHT!
    SIE BEFINDEN SICH IM IRRTUM!

    DAS GAB ES SCHON EINMAL MEHR IN NEUERER ZEIT:
    DIE GANZE WELT BEFAND SICH IM IRRTUM AM
    31. DEZEMBER 1999 !!

    ALLE GLAUBTEN NAIV UND MEDIENHÖRIG, DASS
    ABENDS UM 24 UHR DAS ZWEITE JAHRTAUSEND
    ZU ENDE GINGE UND FEIERTEN EUPHORISCH AM
    NÄCHSTEN MORGEN DEN BEGINN DES DRITTEN
    JAHRTAUSENDS NACH CHRISTI GEBURT.

    WELCH EINE HYBRIS!!

    WER RECHNEN GELERNT HAT WEISS, DASS ES
    KEIN JAHR NULL GIBT.
    EIN JAHRZEHNT DAUERT VOM JAHR 1 BIS ZUM
    ENDE DES JAHRES 10.
    EIN JAHRHUNDERT DAUERT VOM NEUJAHR DES
    JAHRES 1 BIS SYLVESTER DES JAHRES 100,
    EIN JAHRTAUSEND VON NULL UHR DES 1. JEWEILIGEN
    JANUAR DES JAHRES 1 BIS 24 UHR DES 31. DEZEMBER
    DES JAHRES 1000.
    SO ENDETE AUCH DAS ZWEITE JAHRTAUSEND ERST
    AM 31. DEZEMBER DES JAHRES 2000 UM 24 UHR!

    NICHT SCHON EIN JAHR ZUVOR, 1999, WIE DIE GANZE
    WELT DAMALS ZU GLAUBEN BEREIT WAR!.

    SO KANN AUCH MARTIN SELLNER SICHER SEIN, DASS
    DER WAHRHEITSGEHALT SEINER EINLASSUNGEN
    NICHT DAVON ABHÄNGIG IST, WELCHER UNGEBILDETE
    IHM ZUSTIMMT.

    ZOLA WAR IN FRANKREICH AUCH ALLEINE DAGESTANDEN
    DAMALS.

    MARTIN IST NICHT ALLEIN! ICH WERDE MIT IHM STEHEN,
    AUCH WENN ICH NICHT HINKOMMEN KANN!!

    GRUß AN DIE IDENTITÄREN, DIE VORHUT DER LETZTEN
    AUFRECHTEN MÄNNER EUROPAS !!!
    MÖGE DER HERR MIT IHNEN SEIN. AMEN

  17. Krieg gegen diese Vaterlandsverräter würde jetzt nur noch die letzte Option sein um solche Landesverräter sowie Spitzel habhaft zu werden und abzuurteilen.

  18. Ich bewundere den Mut von Martin Sellner und seinen Mitstreitern und unterstütze deshalb ihn und die IB Deutschland finanziell, da deren Aktionen oft absolut eindrucksvoll sind und zeigen, daß die Jugend (zumindest ein Teil) noch nicht verloren ist. In Treue für unsere Freiheit und unsere Heimat. Viele Grüße nach Wien

  19. int 12. April 2019 at 14:45

    „„Geht der Flughafen BER jetzt endgültig k.o.?“
    (BILD, Bezahlschranke)

    „Dieses Mal sind es die Dübel!“ …hechel…“

    Den Chinesen schenken, Chinesische Manager und Arbeiter und der Flughafen läuft Non Stop ohne Probleme ab Oktober 2019. Eigentlich schon ab Juli, aber die Deutsche Bürokratie braucht noch Zeit für die Freigaben…

  20. Ich bin leider in der SChweiz und kann nicht kommen.
    Ich wünsche Dir, dass Du da heil wieder rauskommst.
    Märtyrer brauche ich nicht und die A-Regierung schon gar nicht.

    Dass Kurz und Strache sich als solch elende Feigliche entpuppen würden …
    Wer hätte das gedacht.

    Offenbar ist Tarrants Rechnung voll aufgegangen. Der Teufel soll ihn holen – sowieso.

  21. Wäre auch gern gekommen, würde aber zeitlich nicht mehr funktionieren. Ich wünsche allen Patrioten einen erfolgreichen Tag!

  22. „Die AntifaSS ist hasserfüllt und mordbereit.“
    **************
    Das glaube ich auch : die werden töten. Sie werden sich auf irgendeine Notwehr ( es war nur die flache Hand, geschubst..) oder bürgerliche Pflicht berufen und dafür milde Richter finden für eine Bewährungsstrafe. Die Staatsanwaltschaft ist sicher schon instruiert.

  23. @ ghazawat 12. April 2019 at 15:09

    Wenn Politiker etwas größeres vorhaben, wird es sehr teuer. So wie BER, S21, Elphi usw. Da sollen echte Fachleute ran. Dann wird alles gut und schnell erledigt.

  24. @Martin Lehmann: „Sellner ist untragbar geworden. Seine langjährige Vorgeschichte als ´Nazi-Oasch´ (Wolfgang Fellner) diskreditiert die patriotische Bewegung. Solidarität ist hier fehl am Platz!“
    Ich denke, deine einzige Fähigkeit besteht darin, dummes Zeug zu posten.
    Zum besagten Zeitpunkt war er für mich ein dummer „Bub“.
    Und – er hat sich gewandelt.
    Ob man das (von älteren) deutschen Politikern, die Feuer und Flamme für den Kommunismus in seiner gewalttätigen Form auch sagen kann, wage ich zu
    Immerhin hat einen Bachelor.
    Vielleicht sogar ein Hindernis, weil in Deutschland musst du schon einen Polizisten zusammenschlagen und einen Taxischein haben, dann kannst du sogar Aussenminister und Vizekanzler werden…

  25. Haremhab 12. April 2019 at 14:16
    Rechtsstaatlich war das Vorgehen nicht, denn M. Sellner hat keine Straftaten begangen. “
    *******************
    Das wird ihm einer neuer Roland Freisler schon nachweisen.

  26. @ polizistendutzer37 12. April 2019 at 14:08
    Ich traue dem Sellner kein Stück mehr, sein Telegramabo gelöscht. Für mich ist der kontrollierte Opposition.
    ———-

    Meine Rede seit Wochen. Da sind wir schon zwei.
    Merkt ihr das nicht? Große Bühne im TV, schiefes Grinsen und unendliches Gelaber, dummes Gelaber.

  27. Wie in den USA die System-Medien mit einer 250.000.000 Schadenerstatz-Klage, für eine vorsätzlich falsche Berichterstattung, vor den Kadi zerren. Nur wenn es für all diese Hetzer richtig teuer wird, hört diese Vorverurteilerei auf.

  28. Sellner ist jetzt jedenfalls in aller Munde. Denn, machen wir uns nichts vor, vorher kannten ihn nur seine Anhänger und seine Gegner.

  29. Wer begeht das schlimmere Verbrechen? Wer eine Spende von einem Unbekannten entgegennimmt oder wer gezielt Massenspenden fuer einen notorischen Massenmoerder namens Pol Pot organisiert?

    Im zweiten Fall wird man beliebter Landesvater von BaWue…

  30. Thomas Lehmann 12. April 2019 at 13:53
    Sellner ist untragbar geworden. Seine langjährige Vorgeschichte als ´Nazi-Oasch´ (Wolfgang Fellner) diskreditiert die patriotische Bewegung.

    Solidarität ist hier fehl am Platz!

    Lehmann ist untragbar ist ein Linker

    also Uboot

  31. Anhänger aus Widerspruch. – Wer die Menschen zur Raserei gegen sich gebracht hat, hat sich immer auch eine Partei zu seinen Gunsten erworben.
    F. Nietzsche
    *****
    Mit dem Hass der bunten Jagdgesellschaft dürften Sie jetzt also auch Sympathien von Leuten gewinnen, denen eigentlich vollkommen egal ist, wofür Sie eigentlich eintreten … ein wenig Konzilianz gegenüber Ihren Häschern hielte ich zu diesem Zeitpunkt trotzdem für angebracht;-)
    Viel Erfolg

  32. Kurz hängt doch am Gängelband von Merkel und Strache darf nicht
    Es wird sich ohnehin nichts mehr ändern in der EU.

    Der Point of No-Return ist schon lange überschritten.

    Auf dem größten politischen Misthaufen der Geschichte werden die Lemminge zur Schlachtbank geführt.

    Volles Programm: höhere Steuern und Abgaben, hohe Mietpreise, hohe Energiepreise, hohe Kriminalität, viel staatliche Zensur und dazu noch als Sahnekirsche obendrauf die Umvolkung durch Kulturfremde aus dem Orient und Afrika.

    Hab ich einen Punkt vergessen in meiner Aufzählung ?

    BunteRepublik Deutschland bzw. Österreich, bald wieder vereinigt ?

  33. DER ALTE Rautenschreck 12. April 2019 at 15:49

    @ polizistendutzer37 12. April 2019 at 14:08
    Ich traue dem Sellner kein Stück mehr, sein Telegramabo gelöscht. Für mich ist der kontrollierte Opposition.
    ———-

    Meine Rede seit Wochen. Da sind wir schon zwei.
    Merkt ihr das nicht? Große Bühne im TV, schiefes Grinsen und unendliches Gelaber, dummes Gelaber.
    ________________________________________________

    Das verstehe ich nicht.
    Würde ich dies versuchen,
    ich fürchte,
    es käme nur Mist dabei zutage.

  34. Don Quichote
    12. April 2019 at 14:01

    Ex-Moslems und Ex-Linksextremisten werden im konservativen Lager (richtigerweise) hoch verehrt, so viel zu zweierlei Maß. Wenn jetzt schon Konservative wie Linksextremisten rumargumentieren, ist das auch Heuchelei, daher ist Ihre Frage in der Art noch zu schwach gestellt.

  35. „Das verstehe ich nicht.“

    Der Bürzel meint, das sei doch ganz einfach:
    „Der wahre Kämpfer muss vernichtet werden, (so wie ich,*)
    ihm muss ständig Unrecht geschehen, (so wie mir*),
    sonst ist er Teil der „Etablierten“.
    Warum soll es ihm anders ergehen als mir?*

    (*) Jetzt versetzt er sich schon in die Gedankenwelt anderer.
    Ich muss ihn e bissl bremsen.

  36. DieStaatsmacht 12. April 2019 at 16:41
    „Hab ich einen Punkt vergessen in meiner Aufzählung ?“
    _______________________________________________

    Yes.
    Kollaps.

  37. Gell, Martin, die spendierte Wurst steht noch aus, 2-jähriges Pegida-Jubiläum Oktober 2016, Händeschütteln hinter der Bühne, kurzer Small-Talk, unvergessen ! Wünsche dir alles nur erdenklich Gute, du bist der wahre Held ! Komm recht bald wieder nach Dresden, hier hast du tausende Freunde, die dir die Daumen drücken und fest hinter dir stehen ! Liebe Grüße aus Dresden (mittlerweile von Bremen hierhergezogen) ! Dein C.

  38. Ich bin mir nicht sicher,
    ob einige „überlebt“ hätten,
    was Martin Sellner bisher „erlebt“ hat.

  39. „Ich bin mir nicht sicher,
    ob einige „überlebt“ hätten,
    was Martin Sellner bisher „erlebt“ hat.“

    Klar,
    Tausenden, …Hunderttausenden ist es „viel schlimmer“ ergangen,
    „keinem erging es so schlimm wie mir!“

    Wadenbeißer vortreten.

  40. ghazawat 12. April 2019 at 15:09

    „Den Chinesen schenken, Chinesische Manager und Arbeiter und der Flughafen läuft Non Stop ohne Probleme ab Oktober 2019. Eigentlich schon ab Juli, aber die Deutsche Bürokratie braucht noch Zeit für die Freigaben…“
    _______________________________________

    Die Chinesen?
    …Ende Mai…

    …die überstürzen nichts.

  41. Vielleicht sollte Martin Sellner es einfach sein lassen und final verkuenden:
    Gewaltfreie Demonstration bringt nichts mehr. IB loest sich selbst auf.

    Vielleicht sollte sich die AfD aufloesen und verkuenden:
    Es gibt keine demokratische Loesung der politischen Missstaende in diesem Land – alles nur Verschwendung von Lebenszeit.

    Eine halbwegs funktionierende Gesellschaft benoetigt rechtstaatliches Verhalten der Beteiligten an ALLEN (grossen) Fronten. Hatten wir nicht alle weitgehend daran geglaubt, dass unsere niedergeschriebene Gesetze ein Fundament fuer das geordnete Zusammenleben seien? Leider haben wir den Auslegungsspielraum im Zusammenspiel mit moralischer Verblendung unterschaetzt. Das Geschriebene (Gesetz) ist genau so viel wert, wie der Verstand/Rechtsverstaendnis des Interpretierenden (Richters/Politikers). Also so viel wie das Wort eines Stammeshaeuptlings irgendwo, irgendwann. Eventuell jedoch weniger, denn ein Stammeshaeuptling hat evtl. noch sowas wie ein Gespuer fuer Gerechtigkeit oder auch Gnade.
    Unser Rechtsstaat existiert nicht mehr. Wer’s nicht glaubt, soll sich einfach mal was harmloses zuschulden kommen lassen. Z.B. Tragen eines Einhandmessers in der Oeffentlichkeit. Nicht vergessen, die politische Gesinnung preiszugeben. Hoechststrafe garantiert.

    Ich befuerchte, dass Brentan Tarrant („der Irre von NZ“) die Mechanismen, welche in unseren westlichen Gesellschaften aktuell aktiv sind besser verstanden hat als Martin Sellner. Der ‚Irre‘ ist nicht irrer als Sellner selbst.

    Sellner braucht auch nicht allzu sehr enttaeuscht sein, von seiner Regierung. Er hat sich selbst so sehr vom Taeter in Christchurch distanziert, wie sich Kurz und Strache von Sellner distanzieren. Tip an Sellner: mal beim „Schattenmacher“ hoeren was von der Distanzeritis zu halten ist (wertlos, weil….).

  42. @Absurdistanier
    Ja, die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Dummdeutschland nochmal aufwacht ist gering. Frei nach Maaßen:
    Die Deutschen gucken schlau und machen dumm weiter, bis zum Untergang.
    Ich guck mir immer genau die Klatschaffen bei Lanz und Co. an, soviel arrogante Dummheit in deren Gesichtern, wenn sie für die linken Lügner klatschen.

  43. Sellner, natürlich! Die Autokorrektur hat mir schon öfters einen Streich gespielt.

  44. In Gedanken bei Martin Sellner!
    Der Livestream wird weltweit gestört, wie man aus den Postings bei YouTube lesen kann.

    IB, haltet durch! Wir sind auf euer Seite und unterstützen euch. Euch gehört die Zukunft Europas!

Comments are closed.