Ihn hat sich der NDR als zu denunzierendes Zielobjekt auserkoren - der Co-Sprecher der Landes-AfD von Mecklenburg-Vorpommern, Dennis Augustin.

Von SARAH GOLDMANN | Man hat den Eindruck, der NDR arbeitet ein gewisses Plansoll ab, bei dem möglichst regelmäßig (vor Wahlen verstärkt) gegen die AfD gehetzt werden soll. Dazu wird jedes Blatt umgedreht und daraufhin überprüft, ob sich etwas Anzügliches finden lässt.

Für solch anspruchsvolle und zeitraubende Tätigkeit hat sich der Sender zu einem Rechercheverbund mit WDR und SZ zusammengetan, der vermutlich auch im folgenden Fall aktiv wurde; der NDR spricht da nur von „einem Rechercheportal“.

Gefunden hat das „Rechercheportal“ einen Kontoauszug von Daniel Fiß von den Identitären in Rostock. Darauf ist eine Überweisung vom AfD-Co-Landesvorsitzenden von Mecklenburg-Vorpommern, Dennis Augustin, zu sehen. Dass ein privater Kontoauszug in die Hände von Journalisten gelangt, wäre eigentlich schon als Skandal bemerkenswert, zeigt er doch entweder ein Datenloch in der Bank oder eines im persönlichen Umfeld von Daniel Fiß.

Und – es scheint Usus zu werden, dass die Linkspresse über die Geldgeschäfte unliebsamer Personen bestens informiert ist, Datenschutz hin oder her. Eine 30 Euro-Spende des „skandalösen“ Staatsanwalts von Gera an die AfD konnte ein anderes Schnüffel-Portal, die ZEIT, auftreiben, wie die im  PI-NEWS-Artikel zitierte FAZ vermeldet. Das Ausmaß der immer großflächiger werdenden Schnüffelei erinnert fatal an die Stasi in der DDR.

Hier das Ergebnis des Schnüffel-Portals vom NDR zum AfD-Politiker Dennis Augustin:

Der Co-Landesvorsitzende der AfD, Dennis Augustin, sucht offenbar die Nähe zur Identitären Bewegung. Augustin hat einen der führenden Köpfe der Gruppe, den Rostocker Daniel Fiß, auch finanziell unterstützt. Ein Recherche-Portal hat jetzt einen Kontoauszug von Fiß veröffentlicht. Aus dem Papier geht hervor, dass Augustin ihm im vergangenen September rund 1.200 Euro überwiesen hat.

Das also ist der Aufhänger, mit dem man Augustin kriegen will. Wie das genau geschieht, soll im folgenden untersucht werden, es ist das Thema dieses Artikels.

Über den größten Teil des NDR-Artikels hinweg geht es darum, ob und für welchen Zweck Augustin Geld an Fiß bezahlt hat und ob damit eine Zusammenarbeit AfD/IB gegeben sei, für die es ja einen Unvereinbarkeitsbeschluss gebe. Augustin sagt, die Zahlung sei für die Hilfe bei einem Auftritt in den sozialen Medien erfolgt. „Soziale Medien“. Hier hat der NDR sein Stichwort, um mit Schmutz gegen Augustin zu werfen. Das ursprüngliche Thema wird verlassen und eine Assoziationskette zum eigentlichen Vorwurf hin aufgebaut:

  • Geld für soziale Medien,
  • in sozialen Medien hat er sich radikal geäußert,
  • deswegen wurde er im Prüfbericht des Verfassungsschutzes genannt,
  • der bei ihm „rechtsextreme und menschenverachtende Haltungen“ festgestellt habe.

Auf diese „menschenverachtenden Haltungen“ verlinkt der NDR-Artikel, wir kommen gleich darauf zu sprechen. Hier erst einmal die genannte Gedankenführung wörtlich im NDR-Artikel:

Augustin sagte NDR 1 Radio MV, er habe das Geld gezahlt, weil Fiß ihm beim Auftritt in sozialen Medien geholfen habe. Dort äußert sich Augustin oft radikal zu politischen Themen. Der Verfassungsschutz sieht bei dem AfD-Politiker eine Nähe zu rechtsextremen und menschenverachtenden Haltungen – er taucht in dem Prüfbericht zur AfD an mehreren Stellen auf.

Der Anfangspunkt für die Vorwürfe, der Kontoauszug, tritt thematisch in den Hintergrund, an seine Stelle tritt der eigentliche Zweck des Artikels, Augustin zu diskreditieren:

1. Der genannte „Prüffall“ des Verfassungsschutzes, auf den der NDR sich hier bezieht, dürfte laut Gerichtsurteil als solcher gar nicht in der Öffentlichkeit erscheinen, weil dadurch eine Stigmatisierung erfolgt. Dass der NDR das Urteil ignoriert und den (etwas umbenannten) „Prüfbericht“ trotzdem weiter verwendet, ist an sich schon eine Missachtung der Rechtsprechung.

2. Der NDR unterstellt dem AfD-Politiker (auf dem Umweg über den Verfassungsschutz) „menschenverachtende Haltungen“ und verlinkt dazu auf einen weiteren eigenen Artikel. Dort werden die unterstellten menschenverachtenden Haltungen, wieder mit Bezug auf den Verfassungsschutz, so beschrieben:

2.1.  Er vertrete „islamfeindliche Äußerungen“. Welche islamfeindlichen Äußerungen das sind, sagt der NDR nicht.

2.2.  Bei einer Wahlkampfveranstaltung habe der AfD-Landeschef Muslime mit „Halbaffen“ verglichen, die über Frauen herfallen würden. Welche Veranstaltung das war, sagt der NDR nicht, die konkreten Aussagen von Augustin nennt er nicht, den Kontext auch nicht.

Dass Augustins Aussagen sich wahrscheinlich auf die Halbaffen der Silvesternacht von Köln beziehen, die wie Tiere über Frauen herfielen, verschweigt der NDR. Könnte ja sein, dass da noch welche zustimmen, wenn sie den Kontext erfahren. So bleibt es wohlfeile Hetze.

2.3.  Augustin verwende Begriffe von Rechtsextremisten, so der nächste Vorwurf:

Augustin steht in den Augen der Behörde für AfD-Funktionäre, die bei ihren fremdenfeindlichen Positionen auf Begriffe von Rechtsextremisten zugreifen. Der AfD-Funktionär, der sich 2017 um ein Bundestagsmandat bewarb, spricht von „Umvolkung“ oder „Bevölkerungsaustausch“.

Also, Augustin „spricht von“ Umvolkung oder Bevölkerungsaustausch. Er könnte auch dazu trommeln oder tanzen oder seine Ansichten mit Morsetönen verbreiten. Dass jemand über ein Thema „spricht“, sollte in einer Demokratie selbstverständlich sein, das Herzstück der Demokratie, das Parlament, hat seinen Namen daher. Wo also liegt das Problem?

Soll er nicht über Umvolkung oder Bevölkerungsaustausch sprechen, weil sie nicht wahr sind? Wenn eine Gruppe einer Gesellschaft eine Fertilitätsrate von ca. 1,5 hat und eine andere zugewanderte und in sich geschlossene Gruppe (Islam) eine Rate von drei oder mehr aufweist, um nur die Größenordnungen zu nennen, dann ist ein Wechsel oder Austausch der Bevölkerung an fünf Fingern abzählbar. Schon jetzt gibt es in Großstädten Schulklassen, in denen überwiegend Ausländerkinder, zumeist islamische Ausländerkinder, sind.

Wird also das Ansprechen des Problems kritisiert oder nur die Wortwahl? Wie hätte er es nach Meinung des NDR denn ausdrücken sollen?

  1. Die Verbindung zu Daniel Fiß ist der nächste Angriffspunkt des NDR, mit dem indirekt auch Augustin getroffen werden soll, der ja eine Zahlung an Fiß geleistet hatte:

Fiß und seine Bewegung sind offen ausländerfeindlich und haben auch in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Aktionen gegen die Aufnahme von Flüchtlingen und Asylbewerbern gestartet. Fiß spricht dagegen von „Heimatliebe“, er sieht sich als Opfer staatlicher und medialer Repression.

Hier wäre erstens zu fragen, wo und wann die Identitäre Bewegung „offen ausländerfeindlich“ ist. Der NDR belässt es bei der ehrverletzenden Unterstellung, keine Begründung. Ebenso wird nicht gesagt, welche Aktionen „gegen die Aufnahme von Flüchtlingen und Asylbewerbern gestartet“ wurden. Wo? Wann? Und wenn Fiß von Heimatliebe „spricht“, wüsste der geneigte Leser gerne, was Fiß da genau gesagt hat und warum das schlimm ist.

Der NDR belässt es bei seiner Aktion gegen Augustin bei Andeutungen, bei unbegründeten Unterstellungen und Halbwahrheiten. Uns von PI-NEWS wird der NDR natürlich keine Nachfrage beantworten. Sollte aber der eine oder andere PI-NEWS-Leser einmal nachhaken, wären wir neugierig, wie der NDR sich da inhaltlich herausredet und werden das gerne veröffentlichen.

Kontakt:

NDR-Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern
Schloßgartenallee 61
19061 Schwerin
Tel. 00 49 (0385) 5959 – 0
Fax 00 49 (0385) 5959 – 514
E-Mail: studio.schwerin@ndr.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

89 KOMMENTARE

  1. Überall in den Medien wird gegen die AFD gehetzt. Jeden Tag wird aber Habeck bejubelt. So ist die Presse.

  2. „Umvolkung“ oder „Bevölkerungsaustausch“

    Ja und? Findet doch überall statt. Wie da vor Ort aussieht aussieht, hat gestern Nacht Viva im Lanz-Strang verlinkt: 1 Video-Minute Entsetzen am Ümminger See in Bochum. Finde die Deutschen:

    https://www.youtube.com/watch?v=d-iNpU_MHi4

    Und deshalb soll auch das passieren, weil da GENAU die im Video dokumentierten Verhältnisse herrschen:

    Grillen könnte am Ümminger See schon bald verboten werden. (…) In den letzten Jahren hat es am Ümminger See immer wieder Probleme mit Grillfreunden gegeben. Müll wird nicht weggeräumt, die Wiesen rund um den See sind regelmäßig voll mit Menschenmassen. Vor zwei Wochen ist die Situation fast eskaliert. Andere Besucher des Sees wie Radfahrer und Spaziergänger sind kaum noch durchgekommen.

    https://www.radiobochum.de/bochum/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2019/04/08/article/-12e50fcf08.html

  3. Die Frage ist doch, woher der NDR diesen Kontoauszug haben will und ob der Co-Sprecher der Landes-AfD von Mecklenburg-Vorpommern, Dennis Augustin rechtlich gegen die Bank vorgehen kann. Falls diese den Auszug rausgegeben hat

  4. Er hätte besser für die Privatschule spenden sollen, auf die das Kind der spezialdemokratischen MinisterpräsidentIx Manuela Schwesig geht, damit es nicht von Flüchtlinkskindern auf dem Schulhof ins Koma geprügelt wird wie die Kinder ihrer Untertanen!

  5. „Man hat den Eindruck, der NDR arbeitet ein gewisses Plansoll ab, bei dem möglichst regelmäßig (vor Wahlen verstärkt) gegen die AfD gehetzt werden soll. Dazu wird jedes Blatt umgedreht und daraufhin überprüft, ob sich etwas Anzügliches finden lässt. “

    Nein, so einfach ist das nicht. Es läuft diffiziler ab, Frau Dr. Merkel gibt keine direkten Order. Sie runzelt einfach die Stirn und zieht ihre charmanten Lefzen hoch.

    Jeder der dressierten Affen weiß, daß jetzt endlich ein Ausweg aus den prekären Verhältnissen wartet mit Staatsknete (Frau Fietz läßt grüßen) oder ein Leben im sozialen Abseits. (Herr Maaßen läßt grüßen.)

    Natürlich wollen all „raus aus den Schulden!“ Ein sehr verständlicher Wunsch. Und die Hängebacken der Heimtücke haben die Macht, darüber zu entscheiden.

    Politik kann so einfach sein.

  6. Man kann sich diesen perfiden Mist nicht mehr durchlesen oder anschauen, ansonsten endet man wie ein filetierter und resignierter Fisch im Zeitungspapier. Genau das will man erreichen, die totale Resignation der patriotischen Szene.

    Hier mal ein Aufheller:

    Habe gestern auf einer Baustelle einen geschätzten Kollegen getroffen, welchen ich schon einige Jahre aus den Augen verloren hatte. Haben uns auf einen Kaffee zusammen gehockt und es dauerte nicht lange bis wir zur politischen Lage kamen. Schnell stellte sich eine ähnliche Beurteilung heraus und plötzlich blickte er sich verstohlen nach allen Seiten um, bevor er aus seiner Brieftasche kurz seinen AfD Mitgliedsausweis aufblitzen ließ. Ich machte dies daraufhin ebenso und irgendwie war es lustig, wie zwei absolut gestandene Mannsbilder, sich wie zwei junge Buam zufrieden anschauten.

    Die Lage ist absolut schwierig aber noch nicht aussichtslos. Wir sollten uns nicht in eine Depression drücken lassen.

  7. Das Ausmaß der immer großflächiger werdenden Schnüffelei erinnert fatal an die Stasi in der DDR.

    Wer hat hier wen übernommen? Die DDR die BRD? Totale Kontrolle übers Volk.

    Danisch: Alles, was dem Osten fehlt, ist, die DDR wieder aufzubauen

    Die olle Wagenknecht meint im Sozialistischen Blatt „Freitag”, dass der Osten unter so einer Art Sozialstaatsmangel leiden, als hätten die DDR-Entzugserscheinungen.

    http://www.danisch.de/blog/2019/04/02/alles-was-dem-osten-fehlt-ist-die-ddr-wieder-aufzubauen/

  8. @ Haremhab 10. April 2019 at 10:41

    „Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf“

    Wenn Habeck erst einmal Kanzler ist, wird alles gut, versprochen

    Grün Heil

  9. Der Mörder des 19-jährigen Karl S. soll ein vorbestrafter, vollziehbar ausreisepflichtiger Rumäne namens „Razvan-Florin C.“ sein.

    <blockquoteNach Finsterwalde hatte sich der Rumäne offenbar abgesetzt, weil er schon vor dem Mord an Karl M. sein Freizügigkeitsrecht als EU-Bürger in Berlin verwirkt haben soll. Denn: Nach B.Z.-Informationen bestand gegen ihn seit längerem ein Abschiebehaftbefehl. Er war zur Fahndung ausgeschrieben.

    Wie lange schon? Diese Fragen wollten weder Polizei noch Staatsanwaltschaft am Dienstag auf B.Z.-Anfrage beantworten. Fakt ist: Razvan-Florin C. ist vorbestraft wegen Körperverletzung, Drogendelikten, Hausfriedensbruch und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/pankow/union-fan-erstochen-karls-killer-versteckte-sich-hinter-dieser-tuer

    Die Wahrheitsmedien berichteten bis dato über einen Täter, der „Deutsch ohne Akzent sprach“.

  10. AfD-Wähler lassen sich vom üblichen Framing der Gesinnungsmedien nicht mehr täuschen. Da können die hasserfüllten Schmierfinken berichten, was sie wollen.

  11. Man muss leider konstatieren, es hat Methode und ist pure Absicht. Entscheidend ist die Zielgruppe und dort kommt die Botschaft an. Die linken und grünen Faschisten verfügen über Netzwerke, davon träumen alle Patrioten. Wenn es nicht verstanden wird, Netzwerke aufzubauen, egal welcher Art, um die Zielgruppen zu erreichen, wird es immer weiter so gehen. Und man muss feststellen, nur vom Schimpfen, bewegt sich Nichts.

  12. Jedes politische System züchtet seine Systemlinge, damit genug Brüller gegen die Systemgegner vorhanden sind. Und in Meck-Pom, wo durch die Sozialisten genug solches Zeug vorgebildet wurde, welches heute mit Steuergeldern wieder aufgepeppt ist, gibt es wie überall unter der Werkel solche Fratzen. Selbst denken haben die nie gelernt, weil die Partei wie schon zu Honeckers Zeiten vorlegt, was gedacht werden darf. Und davon wird nicht abgewichen von den Systemlingen.

  13. @ Freya- 10. April 2019 at 10:51

    Das Ausmaß der immer großflächiger werdenden Schnüffelei erinnert fatal an die Stasi in der DDR.

    Wer hat hier wen übernommen? Die DDR die BRD? Totale Kontrolle übers Volk.

    Danisch: Alles, was dem Osten fehlt, ist, die DDR wieder aufzubauen

    Die olle Wagenknecht meint im Sozialistischen Blatt „Freitag”, dass der Osten unter so einer Art Sozialstaatsmangel leiden, als hätten die DDR-Entzugserscheinungen.

    http://www.danisch.de/blog/2019/04/02/alles-was-dem-osten-fehlt-ist-die-ddr-wieder-aufzubauen/
    ——————-

    Wie ich das bei den „Ossis“ mibekommen habe, haben diese keine Lust mehr auf die Lügen der Altparteien und Medien. Zudem verweigern sie sich der Islamisierung. Das alles hat nichts mit einem Mangel an Sozialstaat zu tun.

  14. Interessante Gedanken von Danisch zur SED / PDS / die Linke, deren verschwundenen Milliarden, der RAF, dem mdr, DDR-Geschichtsrevisionismus, und George Soros.

    Neulich, ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich das im Blog geschrieben habe oder nur schreiben wollte, ist eine „RAF Berlin” aufgetaucht, die mit RAF-artigem Logo auftaucht, denen zum Verwechseln ähnlich auftritt und sich (statt Rote-Armee-Fraktion) nun „Roter Aufbruch Friedrichshain/Kreuzberg“ nennt und den direkten Bezug zu Ulrike Meinhof nimmt. „Der Kampf geht weiter.”

    Da entsteht gerade der neue Terror. Sie werden wieder morden.

    Das passt perfekt dazu, dass sie hier gerade – wie schon oft in diesem Blog angesprochen – die DDR wieder aufbauen. Und die DDR war ja Unterschlupf und Rückhalt, vermutlich sogar Steuerung der RAF…..

    Tatsächlich ging es darum, dass es in Berlin nicht mehr drin ist, die Stasi noch ernstlich zu kritisieren. Die gewinnen hier gerade wieder an Boden.

    http://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

  15. nicht nur der NDR. Auch der RBB macht Stimmung. So lässt dieser Sender vermelden, das 65% der Brandenburger bei der Landtagswahl im September wohl Grün wählen. Die gleiche Nummer wie in Bayern wird nun auch in Brandenburg durchgezogen.

  16. Da haben die beim NDR mit unseren GEZ-Beiträgen angestellten Linksextremisten der ANTIFA und die Kameramänner mit ihren FCK AFD T-Shirts ja wieder alle Hände voll zu tun.

  17. @ BIO Deutscher 10. April 2019 at 11:00

    nicht nur der NDR. Auch der RBB macht Stimmung. So lässt dieser Sender vermelden, das 65% der Brandenburger bei der Landtagswahl im September wohl Grün wählen. Die gleiche Nummer wie in Bayern wird nun auch in Brandenburg durchgezogen.
    —————

    Das sieht in den aktuellen Umfragen komplett anders aus. Die Grünen haben zwar etwas dazugewonnen, die 65% sind aber absolut schwachsinnig und fallen unter die Rubrik „Propaganda“.

  18. @Valis65 10. April 2019 at 10:58
    Freya- 10. April 2019 at 10:51

    Wie ich das bei den „Ossis“ mibekommen habe, haben diese keine Lust mehr auf die Lügen der Altparteien und Medien. Zudem verweigern sie sich der Islamisierung. Das alles hat nichts mit einem Mangel an Sozialstaat zu tun.

    Einige, sind nicht Alle. Viele Sachsen sind nicht alle Ossis.
    Sachsen waren schon immer speziell.
    Die Linke und Stasiseilschaften sich allgemein noch sehr stark im Osten.

  19. einen monat vor der wahl sollte die afd mit megaphonen durch die städte fahren, und darauf hinweisen das nicht abgeschoben wird. dann wird das ein selbstläufer.

  20. Ein Sozialismus mit dem Antlitz von Robert Habeck

    Am Wochenende demonstrierten in Berlin, Tausende für die Enteignung mehrerer Berliner Wohnungsgesellschaften, zur, wie es heißt, Bekämpfung der Wohnungsnot.

    An der Spitze marschierte die Senatorin für Wohnungsbaubekämpfung Katrin Lompscher von der Linkspartei, und von fernher unterstützte Robert Habeck via Interview die Bemühungen, endlich einmal den Staat machen zu lassen, der in Berlin zwar sechs landeseigene Wohnungsbaugesellschaften unter der Aufsicht von Frau Lompscher besitzt, der aber, warum auch immer, seine auf den Gebieten Sauberkeit, Sicherheit und Flughafenbau schon bewährte Lösungskompetenz im Wohnungsbewirtschaftungssektor bislang nicht ganz durchzusetzen vermag.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/ein-sozialismus-mit-dem-antlitz-von-robert-habeck/

  21. Innensenator Geisel lässt Abschiebegefängnis in Lichtenrade praktisch leer stehen

    In Berlin seien „Mörder“ auf freiem Fuß, weil die rot-rot-grüne Koalition sich weigere, sie zur Abschiebung in Gewahrsam zu nehmen. Straffällige Asylbewerber, die ausgewiesen werden sollen, aber nicht in Abschiebegewahrsam genommen werden und deshalb untertauchen können.

    Grüne und Linke wehren sich prinzipiell gegen jede Art von Abschiebung.

    Diese Informationen wurden der Öffentlichkeit zunächst vorenthalten.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/innensenator-laesst-abschiebegefaengnis-in-lichtenrade-praktisch-leer-stehen

  22. Es müsste jetzt klar sein, wie stark unser Land von Gestapo- und Stasimethoden durchsetzt ist!
    Selbst Banken dienen den Grünfaschisten mit Kontosperrungen von Kunden, Veröffentlichungen privater Transaktionen und gehorsamster Denunziation von Andersgesinnten!
    Ob auch die üppigen Geldflüsse der Gewerkschaften, Linksparteien und Stiftungen an die kriminelle Antifa auffliegen?

  23. Verunsicherung in Dormitz: Unbekannte Männer (Keine Beschreibung!) sprechen Kinder an

    Der Sklavenhandel ist aktive kunterbunte & nachhaltige Orientalistik in einem sich vervielfältigenden buntrassistischem Staat & gehört jetzt zu Merkels Shitholistan??

    Es hilft nichts, der Männerüberschuss auf dem morgenländischen Heiratsmarkt für religiös unterbelichtete Kreise muss unbedingt bedient werden, da scheint jedes Mittel recht zu sein??

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/verunsicherung-in-dormitz-unbekannte-maenner-sprechen-kinder-an,RN8cAdp

  24. Nichts neues im Regime!
    Adolf hat seinerzeit seine Bevölkerung für die Berieselung mit Politjauche -im Gegensatz zu diesem Regime- nicht auch noch bezahlen lassen. Im Gegenteil: Er hat jedem Haushalt einen Volksempfänger geschenkt. Dieses Regime mit der DDR zu vergleichen ist absolut überholt!

  25. OT

    Da fällt mir doch reflexartig Konrad Adenauers berühmter Ausspruch „Die Lage war noch nie so ernst“ ein.

    .

    „KRIMINALITÄT IM KONTEXT VON ZUWANDERUNG
    Bundeskriminalamt mit anderem Bild zur Zuwanderungskriminalität als Bundesinnenminister

    Langsam setzt sich gegen die Beschönigungspolitik von Innenminister Horst Seehofer und vieler Medien die Erkenntnis durch: die Sicherheitslage in Deutschland hat sich weiter verschlechtert.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/bundeskriminalamt-mit-anderem-bild-zur-zuwanderungskriminalitaet-als-bundesinnenminister/

  26. Muslime als Halbaffen zu bezeichnen, geht nun wirklich nicht.
    Denn man sollte Affen nicht derart beleidigen.

  27. .
    Solange
    die noch etwa
    zwei Drittel der Leute
    mit ihrer Propaganda für
    Merkel und Co erreichen und
    diese abschrecken können,
    einmal was anderes zu
    wählen, reicht denen
    das. Daher ja diese
    strikte, bösartige
    Ausgrenzung
    der AfD.
    .

  28. Da hat der lügenmediale Gastarbeiter aus Südtirol doch eine wesentlich höhere Moral als wie der NDR, er vertrat gestern zu vorgerückter Stunde (sogar gebührenpflichtig) immerhin die Ansicht man solle keine Anspielungen auf den Alkoholgebrauch des obersten Trunkenboldes der EU machen.

  29. @ David08 10. April 2019 at 11:39

    Dieses Regime mit der DDR zu vergleichen ist absolut überholt!

    Absolut nicht, es ist ein Déja-Vu.

    Die Deutsche Einheit begann mit dem Aufziehen einer Fahne: Am 2. Oktober 1990 um 23:58 Uhr wurde vor dem Berliner Reichstag eine riesige schwarz-rot-goldene Flagge gehisst, Punkt Mitternacht wehte sie im Scheinwerferlicht. Während es die Evangelischen Kirchen abgelehnt hatten, in diesem Moment die Kirchenglocken läuten zu lassen, verkündete Bundespräsident Richard von Weizsäcker: „Die Einheit Deutschlands ist vollendet. Wir sind uns unserer Verantwortung vor Gott und den Menschen bewusst.“

    Wohl keiner hätte sich damals vorstellen können, dass wenige Jahre später vor dem Brandenburger Tor wieder eine Staatsflagge der DDR wehen würde.

    https://hubertus-knabe.de/opfer-zweiter-klasse/

  30. AfD-Politiker sind ja nebenbei ja auch noch Privatpersonen. Außerdem gibt es das Bankgeheimnis und das Persönlichkeitsrecht. Dagegen wurde hier verstoßen.
    Kein AfD-Politiker darf sich Verleumdungen gefallen lassen und muss dagegen vorgehen. Nur so wird man der Gerüchteküche Herr.

  31. Marie-Belen 10. April 2019 at 11:41

    „Langsam setzt sich gegen die Beschönigungspolitik von Innenminister Horst Seehofer und vieler Medien die Erkenntnis durch: die Sicherheitslage in Deutschland hat sich weiter verschlechtert.“

    Das muß ein Mißverständnis sein. Wenn die Leibwache von Bundesinnenminister und Frau Dr. Merkel aufgerüstet wird und die Panzerung der Wagenkolonne verstärkt wird, ist das noch lange kein Zeichen, daß sich der Bürger selber besser schützen darf.

  32. STS Lobo 10. April 2019 at 11:30

    Kann man die „Fridays for Future“-Fußtruppen eigentlich Habeck Jugend nennen?
    ————

    Passt gut!

  33. Valis65
    10. April 2019 at 11:48
    STS Lobo 10. April 2019 at 11:30

    Kann man die „Fridays for Future“-Fußtruppen eigentlich Habeck Jugend nennen?
    ————

    Passt gut!
    ++++

    Im Unterschied zu den schmuddeligen Weicheiern von Habecks Jugend war die HJ aber flink wie die Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl! 🙂

  34. Die phösen Nahtsies von PI-News haben es schon vieeel früher gewusst:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191584235/BKA-Lagebild-Gewalt-von-Zuwanderern-gegen-Deutsche-nimmt-zu.html Auweia und der Büttel, also die POZILEI (mein Freund Dir helf ich!!!) nimmt sich alle Zeit der Welt um uns deutschen Ureinwohnern nicht akut helfen zu müssen. Sie haben schlicht und ergreifend ihre Hosen voll. Nicht nur bei den mohammedanischen Hochzeitsfeiern auf unseren Autobahnen, bei den Innenstadt-Raserunfällen mit Todesfolge durch PS-starke Mietwagen in den Händen von muselmanischen Fahranfängern, Bedrohung und Prügelattacken auf unseren Nachwuchs, Betrügereien und Gewalttätigkeiten gegen unsere alten Menschen mit Rollator vor den Geldautomaten der Sparkassen, etc.. Feiglinge auf beiden Seiten, auf Seiten der Angreifer, weil diese sich zusammenrotten, Feiglinge auf Seiten des Büttels, weil sie vergessen haben wer das Gewaltmonopol besitzt und wie man bei realen Bedrohungen von der Schusswaffe Gebrauch macht damit die Gegenseite durch Schmerz einen Lerneffekt erhält den pädagogische Stuhlkreise, Sozialstunden, Bewährungsstrafen und lächerliche Urteile niemals gewähren können.
    Aufpassen Landsleute und gegensteuern und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  35. Deutsche Einheit: Muss es ausgerechnet Matthias Platzeck sein?

    Im kommenden Jahr jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 30. Mal. Die Feierlichkeiten vorbereiten soll eine Kommission unter Leitung von Matthias Platzeck.

    Die Christdemokraten laufen Sturm gegen den heutigen SPD-Mann Platzeck, der 1990 für Bündnis 90/Die Grünen in der Volkskammer saß und den Gegnern einer Wiedervereinigung zugerechnet wurde.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article191190855/Deutsche-Einheit-Muss-es-ausgerechnet-Matthias-Platzeck-sein.html

  36. OT
    Die Schleusermafia ist im hemmungslosen Erpressungs-Modus
    ***************************
    Der zur Zeit beliebteste Kommentar:

    „Es reicht
    vor 35 Minuten
    „Es besteht die Gefahr, daß sie sich etwas antun….“. In Deutschland besteht die Gefahr, daß sie uns etwas antun.“

  37. Die alten Schnüfflerschweine der Staasiseilschaften mit der Haupttätigkeit Zersetzung, Diffamierung, Verleumdung, Rufmord und gnadenloser Rechtsbruch gegen Oppositionelle wieder hoch aktiv.
    Nicht mehr lange, stehen auch die Knochenbrecher zur Anholung und Einzelhaft vor den Türen Andersdenkender.
    Wo sind bloss die vielen Wutbürger von 89 um endlich konsequent die roten Dreckschweine aus ihren medialen Tatorten zu entfernen?

  38. @ Haremhab 10. April 2019 at 10:41
    Nicht die Presse, sondern die gut organisierte Merkel-Stasi in altbewährter DDR-Manier und im stets vorauseilenden Gehorsam der Medien, die zwangsfinanziert werden.
    Ja Frau Merkel! Gelernt ist gelernt! Aber vergessen Sie Ihr Mantra nicht: „immer vom Ende her denken“, Wenn Sie wissen, was damit gemeint ist!?

  39. Kürzungen von Hartz IV
    Plötzlich unterm Existenzminimum,,, So heute auf T_Onlüg, genau warum sollte ein Mensch der durch die bürgerfeindliche Politik unserer Volksvestümmler ins Abseits gerät überhaupt noch, wenn auch beschämende Unterstützung für sein nichtverschuldetes Pech, für sein sowieso erbärmliches Dasein noch Zuschuss für seinen Lebensunterhat vom Steuer oder Beitragsgeld erhalten, dies ist doch für Schmarotzer, Gauner, Invasoren, Vergewaltiger, Diebe Kopfabschneider und was sonst noch für dahergelaufenes Gesindel da. Dieser Staat ist nicht mehr wert, als nur noch mit Kloake und Gülle die er sich selber einlädt und züchtet zugeschüttet zu werden.

  40. DEBATTE UM ENTEIGNUNG
    Warum Sarrazin und Wowereit Berlins Wohnungen verkauften
    … und was die beiden Politiker heute dazu sagen

    Besonders absurd an der Enteignungsdebatte in Berlin: Ein großer Teil der Wohnungen des Konzerns „Deutsche Wohnen“ gehörte früher der öffentlichen Hand.

    Vor 15 Jahren wollte die Stadt die landeseigene GSW-Gruppe mit rund 65 700 Wohnungen nämlich unbedingt loswerden.

    Sarrazin: „Durch Bauverhinderungs-Senatorin Lompscher (Die Linke) entsteht doch die Übernachfrage“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/enteignungs-debatte-warum-sarrazin-und-wowereit-berlins-wohnungen-verkauften-61147500.bild.html

  41. Na und? Hallo Stasi, ich habe alleine im Jahr 2017 ca. 5x für AfD und Bürgerbewegung so und so gespendet. Haaaallloooo, klein Heikolein und Kahahexe und Mehrkill und Konsorten… mein Geld kam an und arbeitet VOLL gegen euch Bitches! 2018 dann noch ein paar Spenden usw…
    Ich kann es nur JEDER/M empfehlen es genau so zu machen, denn A) sind Spenden steuerlich absetzbar und B) beruhigt es doch UNGEMEIN, den handfesten Beleg in den Händen zu haben, wenn man eines Tages von den Kindern gefragt werden sollte, warum man denn damals nichts unternommen habe. Außerdem freue ich mich auf Nürnberg 2.0 und kann dann ebenso meine Zugehörigkeit zur rechten Seite (was für ein Wortspiel!) nachweisen. Ein sehr beruhigender Zustand des inneren Friedens, den ich in mir trage. Auch dieses Jahr werde ich mich nicht lumpen lassen und eine Spende tätigen.

  42. „WIE FRÜHER BEI DER STASI
    NDR-Propaganda gegen die AfD in Mecklenburg-Vorpommern
    10. April 201947“
    ——————————————–

    Wundert einen bei diesen GEZ-LÜGENMEDIEN noch etwas?

  43. Niederträchtig, einfach nur komplett niederträchtig. Und 80% der Konsumenten finden das wohl auch noch toll. In unserem Land sind leider Niedertracht und Heuchelei von Medien und den uns schon zu lange Regierenden erfolgreich zu einer Tugend umdefiniert worden.

  44. FINDE DEN FEHLER.

    1. Seit Anbeginn verfolgen Moslems sich gegenseitig barbarisch und sind deshalb ipso facto politisch Verfolgte.
    2. Politisch Verfolgte haben – nachdem Artikel 16a Abs 2 GG in 2015 von Merkels Werten abgelöst wurde – gemäss Art. 16a Abs. 1 unbeschränkt Zugang zu Deutschland.
    3. Die Freiheit der als religiöses Bekenntnis verklärte Barbarei, ist unverletzlich (Art. 4 GG).
    4. Diejenigen die sich gegen die islamische Barbarei zur Wehr setzen, versuchen daher die GG-Ordnung zu beseitigen.
    5. Die Verbreitung der Islamischen Barbarei ist infolgedessen gemäss Art. 4 i.V.m. Artikel 16a GG unausweichlich.
    6. Gegen jeden der es unternimmt diese GG-Ordnung zu beseitigen haben – gemäss Artikel 20, Abs 4 GG – alle Islam-Deutschen das Recht zum Widerstand.
    7. Die einzige ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND ist somit die Umarmung von Merkels Werten und Prantls Willkommenskultur.

  45. HavemannmitMerkelBesuch 10. April 2019 at 12:09

    Die alten Schnüfflerschweine der Staasiseilschaften mit der Haupttätigkeit Zersetzung, Diffamierung, Verleumdung, Rufmord und gnadenloser Rechtsbruch gegen Oppositionelle wieder hoch aktiv.
    Nicht mehr lange, stehen auch die Knochenbrecher zur Anholung und Einzelhaft vor den Türen Andersdenkender.
    Wo sind bloss die vielen Wutbürger von 89 um endlich konsequent die roten Dreckschweine aus ihren medialen Tatorten zu entfernen?
    ————————————————————————————————-
    Die kämpfen in Dresden, Cottbus, Kandel, Nürnberg, Erfurt und Rostock auf der Straße. Leider werden sie aus dem eigenen Lager nicht unterstützt. Zum großen Ausmisten braucht es Millionen auf der Straße in ganz Deutschland.

  46. Aussage vom Kapitän der von jugendlichen Terrortouristen nach Malta entführten El Hiblu 1.
    Under cross-examination on Wednesday, the captain said he had first made contact with Maltese authorities when the El Hiblu 1 was close to Malta. He had not made any mention of being hijacked, he admitted.
    “I wanted to keep things calm,” he said in court.
    Was it true that the crew had suggested mentioning a hijack, to give them a better chance of entering Malta, the defence asked.
    “I was steering the ship at the time,” the captain replied. “I cannot answer that question”.
    The El Hiblu 1 had rescued the group of 100-odd migrants after receiving instructions to do so by Italian authorities, the captain recalled. A rescue plane flying overhead had then instructed him to take the group to a defined location, where a ship would be waiting.
    Once there, however, the El Hiblu 1 found no trace of the alleged ship. The captain had tried to make contact but received no reply, and after waiting a while, had decided to change course and head for Tripoli, he testified in court.
    On Tuesday, the ship’s chief engineer had testified that the vessel had spent just 30 minutes at the designated meeting point before heading for Libya. The ship’s captain, however, on Wednesday claimed that the ship waited for six hours – from 6pm to midnight – before sailing to Tripoli.
    Trouble began brewing early the following morning, he said, when migrants woke up and spotted Libya’s coastline in the distance.
    “We sensed something would happen and locked ourselves in,” he told the court. “A group of 20 or 25 got hold of anything they could lay their hands on and began to bang on the glass,” he said.
    One of the accused, whose names are being withheld under court order, had banged on the glass using an iron key. Another had also banged and covered all the cameras. The third, the captain said, had served as an interpreter because he spoke English.
    https://www.timesofmalta.com/articles/view/20190410/local/teen-ringleaders-ordered-hijacked-ship-to-go-malta-captain-testifies.706972

  47. …IB…offen ausländerfeindlich…

    Autsch.
    Der Frontmann der IB, Martin Sellner, ist als Österreicher selber ein Ausländer, wenn er in Deutschland ist.

    Aber um die Fakten geht es dem Haltungsdschurnalismus nicht, es geht, wie der Name schon sagt, um Haltungsmultiplikation und ums Werfen mit Dreck.

  48. Freya- 10. April 2019 at 11:44
    Die Flagge konnte aber nur gehisst werden, weil das Volk sich weit gehen einig war. Das ist jetzt nicht mehr der Fall. Deutschland ist ideologisch vergiftet, bis hin zum Suizid, wie unter dem Dritten Reich.

  49. eule54 10. April 2019 at 11:55

    Das ist dem Zeitgeist geschuldet, heute sind sie führig wie Ameisen, wuselig wie Erdmännchen und hüpfend wie Gummibälle.

  50. Patrioten hört hört!
    Eine EU-Studie hat herausgefunden, dass die Menschheit wegen dem Klimawandel bald untergeht.
    Also, wer sich jetzt vor Angst nicht in die Hosen macht, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Am besten wir gehen jetzt alle raus und hüpfen eine Stunde lang.

  51. Marnix 10. April 2019 at 12:28

    Wenn die Kopfjägerkültüren die Diskriminierungs- und Rassismuskeule schon gehabt hätten, könnten wir in Deutschland heute Schrumpfköpfe als Schlüsselanhänger kaufen.

    Jedenfalls die, die ihren Kopf nicht verloren haben.

  52. Trikolore 10. April 2019 at 11:10

    NDR, WDR , egal welcher *DR, es ist rot/grüne Politsoße “

    Bei unseren Systemmedien haben Journalisten und Moderatoren nur eine Chance, wenn sie die richtige politische Gesinnung haben und die lautet grünlinks.

  53. Demo Hamburg – „Michel, wach‘ endlich auf!“
    „Hamburger Patrioten gegen den Migrationspakt“

    Sonntag, 14. April 2019 um 13:00
    Bahnhof Hamburg Dammtor

    Redner: Michael Stürzenberger, Steffen Reinicke, Johannes Salomon

    Mit Henryk Stoeckl Livestream

    Themen der Kundgebung: die Klimawandel-Religion, Diesel-Fahrverbote, Islamisierung, tägliche Messerattentate, Masseneinwanderung, 50 Milliarden Euro pro Jahr für Asylforderer, Rente – Altersarmut

    https://www.facebook.com/events/417475895655604/

  54. OT,- aus aktuellem Anlass

    jetzt, ab 13.00 Uhr, live die Befragung der Bundesregierung, … Angenital Merkel stellt sich den Fragen der Abgeordneten… hier der direkte Link zum Phönix TV … Klick !

  55. Wer sich von den Identitären „distanziert“, ist unser Feind und kann kein Patriot sein. –
    NICHT VERHANDELBAR !

  56. pro afd fan 10. April 2019 at 13:03

    @Trikolore 10. April 2019 at 11:10

    NDR, WDR , egal welcher *DR, es ist rot/grüne Politsoße “

    Bei unseren Systemmedien haben Journalisten und Moderatoren nur eine Chance, wenn sie die richtige politische Gesinnung haben und die lautet grünlinks.

    Den hessischen Rotfunk hr nicht vergessen.

    Für alle gilt AusGEZahlt.

    Mitmachen, ummelden, weitersagen.

  57. Es ist erschreckend mit welcher Selbstverständlichkeit die Zwangsrundfunk – Erpresser die einzige verbliebene Opposition diffamieren. Auch AfD Wähler finanzieren mit ihren erpressten Beiträgen das fidele Leben der Rundfunk – Bonzen. Als Dank dafür wird ihnen ins Gesicht gespuckt.

  58. Innensenator Geisel lässt Abschiebegefängnis in Lichtenrade praktisch leer stehen

    In Berlin seien „Mörder“ auf freiem Fuß, weil die rot-rot-grüne Koalition sich weigere, sie zur Abschiebung in Gewahrsam zu nehmen. Straffällige Asylbewerber, die ausgewiesen werden sollen, aber nicht in Abschiebegewahrsam genommen werden und deshalb untertauchen können.

    Grüne und Linke wehren sich prinzipiell gegen jede Art von Abschiebung.

    Diese Informationen wurden der Öffentlichkeit zunächst vorenthalten.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/innensenator-laesst-abschiebegefaengnis-in-lichtenrade-praktisch-leer-stehen

  59. Freya- 10. April 2019 at 11:17
    @Valis65 10. April 2019 at 10:58
    Freya- 10. April 2019 at 10:51


    Die Linke und Stasiseilschaften sich allgemein noch sehr stark im Osten.

    Alleine das in Thüringen die Stasi wieder in die Landesregierung gewählt wurde, hat mich fasst umgehauen.
    Ich war in der DDR politischer Gefangener und muss jetzt mit ansehen, wie die Stasi sich wieder empor arbeitet.

  60. DDR-Nord sendet wieder Märchen zur besseren Zersetzung des Volkes. Wer glaubt den buckligen Dschurnalisten des Rotfunks noch?

  61. Na sowas … fängt doch auch mal mit einem Recherchemodel gegen diese Stasimethoden an … erst die Person ermitteln , die dort hinter steckt, dann die Vita, dieser Typen , danach sofort Strafantrag und verdammt noch mal, die Angegriffenen sollen endlich ihre Schnauze halten und den Anwälten die Beantwortung überlassen . Das Strafverfahren muss mit großem öffentlichen Intresse verbunden werden, bis hin zu Demos gegen diese neuen IM’s und TV – Sender.

  62. Gestapo und Stasi waren Waisenkinder der Spionage, wenn man es vergleichen will mit der Spionageaktivität des Mehrkill – Regimes.
    Bei der Technik heutzutage hat niemand mehr Intim – oder Privatsphäre.
    Und jedes gesprochene Wort, bald auch jedes gedachte Wort, kann genutzt werden, Unliebsamen einen Strick zu drehen…
    Das ist Negeria 2019.
    AfD – erlöse uns von dem Übel!!

Comments are closed.