„Als EU-Kandidat werde ich derzeit zu Diskussionen, Talkshows, Radiosendungen eingeladen. Und fast immer, man kann darauf wetten, ist auch jemand vom Spiegel dabei – so auch letzte Woche bei meinem Auftritt bei Markus Lanz. Da war es Frau Amann. Das ist erstaunlich. Es ist so, als würde die Entwicklung des Spiegel in den letzten Monaten, der komplette Verlust jeder Glaubwürdigkeit, nicht wahrgenommen.“ (Fortsetzung im Video von Dr. Nicolaus Fest)

image_pdfimage_print

 

130 KOMMENTARE

  1. Der Spiegel zehrt nur noch von der Substanz.
    Es gab Zeiten, in denen man es kaum abwarten konnte, Montags die aktuelle Ausgabe im Briefkasten zu haben. Inzwischen schüttelt man nur noch fassungslos den Kopf wenn man auf das Online-Pendant klickt, nur um zu überfliegen, was man dort so ausheckt.

  2. ARD übernimmt ungeprüft Veranstalterzahlen der diesjährigen „Ostermärsche“!

    Tausende bei Ostermärschen

    Am Karsamstag haben sich bundesweit mehrere tausend Menschen in 50 Städten an den traditionellen Ostermärschen der Friedensbewegung beteiligt.

    Zu den größten Kundgebungen gehörte die Demonstration in Düsseldorf mit rund 1500 Teilnehmern, wie die Veranstalter mitteilten. Auch in Berlin seien mindestens 1000 Menschen zusammengekommen.

    Die Ostermärsche werden bis Montag fortgesetzt. Der Karsamstag war der Haupttag. Die Märsche stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Abrüsten statt aufrüsten – Atomwaffen verbieten“.

    Ein Motto, so flach wie das Wattenmeer.

    Mehrere tausend Menschen in insgesamt 50 Städten – da bleibt für die einzelne Stadt meist nur ein Häuflein übrig. Kein Vergleich mehr mit der Friedensbewegung der 1980er. Die größte Veranstaltung in Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt Düsseldorf mit angeblich 1500 Personen – nach Veranstalterangaben. Wer auf 1000 abrundet, liegt vermutlich im realistischen Bereich. 1000 wiederum wurden für Berlin angegeben. Eine -freundlich gerechnet- hohe dreistellige Anzahl in der Bundeshauptstadt? Das ist geradezu peinlich. Aber sie latschen unverdrossen weiter. Eine Abgrenzung zu den Linksfaschisten, die sie stets umschwirren, halten die Veranstalter nicht für nötig. Damit vergraulen sie die letzten gemäßigten Kräfte.

  3. Nicolaus Fest kommt in Fahrt
    Super

    Das „Sturmgeschütz der Demokratie“ ist ein Rohrkrepierer.
    Aus Hamburg kommen nur noch „Hitlertagebücher“ und Claas-Relotius-Lügen.

    Spiegel, Springer und Mopo haben endgültig abgewirtschaftet, weil die Wahrheit woanders steht.

  4. Naja, ich denke, dass die Speichelaner schon wissen, dass sie beim kritisch denkenden Publikum verkackt haben, aber so lange, wie die unkritische Fan-Leserschaft sowie Lesezirkel den „Spiegel“ noch kaufen und so lange, wie ideologisch ebenso gestrickte Werbeetatausgeber Werbung schalten und damit so lange, wie das Loft im Prenzlberg gesichert ist, wird es den Speichelanern einfach nur egal sein.

    Zumal „man“ als Propagandablatt der Bunt-Ideologie immer noch damit rechnen kann, in den Genuss desselben „alternativlosen“ Geldsegens zu kommen, zu dem auch das öffentlich-rechtliche Propagandafernsehen gekommen ist.

    Ja, es mag sein, dass Teilen unseres Volkes der Schneid abgekauft worden ist, aber was definitiv von grossen Teilen der Journaille verkauft wurde, sind journalistische Grundsätze, Ethik und Selbstachtung.

    Pfui Spinne.

  5. anichtmehrindeutschland 20. April 2019 at 21:44
    Na immerhin wird der AFD-Kanditat mittlerweile auch öfters zum Talk eingeladen.

    …mit dem Ziel, ihn wie in einem Schauprozess der Stalinzeit bloßzustellen.

  6. 1.0—das Schlimme ist..Immer wenn ich morgens beim Rasieren in den Spiegel schaue frage ich mich?

    Bin ich das noch ?
    1.1—So ähnlich ist es beim Spiegel,wo ich beim letztem Spiegel-Kauf mir die Frage stellte?
    Ist der Spiegel noch das Sturmgeschütz der Demokratie?

    Fazit: zu 1.0—ich bin es noch,obwohl etwas älter geworden

    Fazit :zu 1.1—der Spiegel wird nicht mehr wesentlich älter werden,sondern relotiert sich in NICHTS

  7. Einige PI-ler haben sich den Schnickschnack letzte Woche angetan, ich inklusive. Was ich noch in Erinnerung habe, ist, daß diese Amann nur geredet hat, weil sie reden durfte. Fest hat nicht viel reden dürfen. War ganz schön enttäuschend. Nicht falsch verstehen, ich mag Fest.

  8. Das_Sanfte_Lamm
    20. April 2019 at 21:26
    Der Spiegel zehrt nur noch von der Substanz.
    ++++

    Der SPUEGEL wird aber niemals Pleite gehen.
    Wird notfalls vom linksgrünen Geschmeiß mit Steuergeld unterstützt!
    Ist dann trotzdem immer noch ein günstiges Propaganda-Schmierblatt für Merkel und Co.!

  9. Das was aus dieser unsäglichen inszenierten Schmierenkomödie incl. vorab vom Schmierlappen mit Amann abgesprochener Strategie gegen den AfDler und eingeladener Klatschäffchen GEGEN den AfDler hängengeblieben ist, war der folgende Schlüsselsatz von Herrn Fest:
    „Sagen Sie mal, nehmen Sie eigentlich Ihre Gäste eigentlich noch Ernst, Herr Lanz?!?“ und des Schmierlappens verdattertes saublödes Gesicht!
    Und ich dachte immer, Schlappgosch Amann ist bereit ein „rückratsloses kriecherisches Redaktions-Faktotum“!

  10. @ Alter Ossi 20. April 2019 at 21:54
    („Im Flugzeug nimmt den Spiegel kaum noch einer geschenkt.“)
    =====
    Ich schreib immer paar PI-affine Kommentare dazu und mal bissel drin rum und leg die Kloakenpresse dann gezielt zurück! 🙂 … damit andere auch noch eine Chance haben…. ! 😉

  11. Der Spiegel ist nichts anderes als ein Kommunistisches Staatspropaganda Schmierblatt aus dem SED-Büro. Bin mal gespannt ob diese Lügner dafür bestraft werden und ob der Staatsschutz dieses Hetzblatt observieren wird.

  12. als 4 facher Familienvater mit einem guten Job hat sich bei mir eine Wut seit 2015 entwickelt,die ich mir hätte nie träumen lassen..
    Die Relotierung aller Verfehlungen,ob von der Lügenpresse oder den Blockparteien haben mich sehr zugesetzt..
    Hat der Geist unserer lieben MitbürgerInnen so nach gelassen,dass diese den SPUK nicht mitbekommen?

    Dies ist eine Frage,die mich beschäftigt!
    Ich war nebenbei früher auch für die CDU auf kommunaler Ebene tätig und bin aus dieser Partei 2016 ausgetreten.
    Heutzutage bin ich parteilos,habe aber bei der letzten BTW die AFD gewählt!!

  13. Die Amann hat in der Öffentlich groß getan, sie wolle mit der AfD reden und möglichst objektiv sein. Dann kam im November 2018 ihre Reportage über Höcke, wo diese Frau sich extra mit Höcke getroffen hatte und dann einen Artikel schrieb über Höcke „der die Deutschen zum Widerstand gegen die Demokratie anstacheln will“.
    Ich würde als AfD-Politiker so einem undankbaren Dreckstück nie wieder ein Interview geben. Redet nie wieder mit de Spiegel, schlagt es euch ein für allemal aus dem Kopf. Das sind Feinde der Demokratie und Feinde Deutschlands. Diese Leute muss man bis zum Letzten bekämpfen und verfolgen.

  14. att alle…
    spiegel und co…hab ik noch nie gelesen…binn ichh jetzt dumm….
    aber dafür…micky maus tarzan (johnny weissmüller) lederstrumpf pippi
    schatzinsel dass fliegende klassenzimmer readers digest pm bibel usw.
    ot wechsel…. china….islam gnadenlos bekämpft… moscheen werden rükkgebaut…
    kein auffschrei bei den guut grünningen und besserwisser…
    oh weh friedensbewegung…

  15. Seit Donnerstag, 11. April wird Philipp Müller (24) (Foto im Artikel ) aus Durach bei Kempten vermisst.

    Zeugen, die in den letzten Tagen an dem Parkplatz nördlich des Eschacher Weihers den Vermissten gesehen haben oder gesehen haben, wer ihn dort abgestellt hat, werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter 0831/9909-0 zu melden.

    https://www.all-in.de/kempten-allgaeu/c-polizei/vermisster-kemptener-philipp-mueller-24-polizei-findet-audi-am-eschacher-weiher_a5031897

  16. Ich kann nicht froh sein diese Ostern, weil mir die ganzen Menschen die wegen dem „Influx“ zum Opfer wurden für mein Gemüt zu viel sind, als das ich verstehen könnte, warum?
    Am schlimmsten finde ich jede Vergewaltigung und jeden Mord wegen dem Influx und am aller schlimmsten der Amtskrichen fehlenden Gedanken für alle diese hiesigen Opfer und etwaiges Fördern von Influx für diese Opfer 🙁

    Heute habe ich einen weiblichen Flüchtling kennen gelernt, der instruiert wurde sich als orthodoxe Christin auszugeben und zu sagen der Vater sei Deutscher, damit sei sie Deutsche, doch ihr Vater war ein ehemaliger Ausländer der einen deutschen Pass erhalten hat und dann mit einer Ehefrau aus seinem heimatlichen Ausland sie als Tochter bekam, das ist alles so komisch für mich 🙁

    Früher habe ich gerne die Literaturkritikern von Spiegel usw. gelesen um zu wissen was als Literatur ansteht zu lesen, doch wie so Viele habe ich die Printmedeine nur deshalb gekündigt weil ich bei dem ersten Kind mein Einkommen für sein Essen brauchte, denn in Deutschland ist es schon lange so das Menschen hungern müssen und dewsegen halt in der Bibliothek lesen, wenn sie Kinder haben 🙁 Mir ist das eigentlich egal, weil ich nicht so viel zum Leben brauche, doch das mein erstes Kind hungert mochte ich nicht und da in Deutschland eine Krise nach der andere Krise für ein stabiles Einkommen folgt ist es am besten wenn man Kinder hat nur in der Bibliothek zu lesen, denn auch bei Beruf nach Beruf folgt in Deutschland nur Krise nach Krise,

    außer man lebt wie andere, die ich kennen gelernt habe, auch wenn sie gesund sind und auch sogar Abitur in einer Großstadt mitbringen nur von deren Harz IV oder Sozialhilfe, da kenne ich auch Frauen denen ist ohnehin alles egal an einem Einstieg in ein Arbeitsleben, doch wer selbst für sich sorgen muss kann hier keine Printmedien selbst bezahlen, weil es eben Geld kostet und in der Bibliothek kostenlos ist 🙁

    Wie ist das alles so gekommen, keine Ahnung, ich habe mit meiner Arbeit und obwohl ich dann irgendwann ein erstes Kind hatte den anderen HARZ IV Frauen sogar geholfen, ihnen sogar Geld geschenkt und Sachen die sie brauchten gekauft von meinem Einkommen, doch heute mag ich lieber Abstand von denen, weil die in Demos mitgehen um zu anderen Deutschen NAZIS aufs Maul sagen 🙁

    Ich hoffe dieses Land verlassen zu können so bald es geht, weil ich es nicht verstehe warum an der einen Ecke Deutsche lachen und an der anderen Ecke Deutsche vergewaltigt und gemordet werden, es kommt mir so vor als wäre ich plötzlich in einem Land von Zombies, obwohl es doch noch vor Jahren ein Land mit Menschen war,

    ich mag auch die ganze Lügerei nicht mehr über das was angeblich was bedeuten würde für die Bevölkerung hier, so auch nicht die Gau-Pilz-Interpreten über deutsche alternde Greisenstatistiken,

    ich mag diese Unfähigkeit in diesem Lande nicht mehr ehrliche Statistiken zu erstellen,

    ich mag in diesem Land nicht mehr, weil ich den deutschen Intellektuellen nicht mehr vertraue,

    und am schlimmsten finde ich in Deutschland, dass meine Angst die Deutschen machen mich kaputt weil ich gesund bin, gerne arbeite, so voller Energie bin und nur weil ich außerdem noch Deutsche bin sie es Schaffen mich so zu zerstören wie sie alles an Menschenkraft und Menschenenergie hier schon in anderen Deutschen zerstört haben durch ihre deutsche Regierungsdmacherei an den Deutschen,

    heutzutage wünsche ich mir doch viel früher ausgewandert zu sein, um dort bei Menschen leben zu dürfen die mich nicht zerstören wollen, weil ich denen zu gesund, zu fleissig, zu intelligent bin, die diese Steine und Bremsen unterlassen für die kerngesunden, arbeitswilligen, lernen wollenden einfach an mir unterlassen,

    ich bin nun glücklich ab dem Erstgeborenen Auswanderwillige zu haben, so mögen meine Kinder dort leben wo die Menschen anders als diese deutschen Zerstörer von anderen Deutschen sind 🙁

    Als ich noch auf dem Lande lebte da war mein Leben in Deutschland noch schön, in den deutschen Städten ist schon seit 20 Jahren meiner Meinung nach „Ausländer dürfen hier alles an Deutschen Zone“, was durch schwere Integrationsarbeit dafür völlig unbezahlter Deutscher alles noch geschultert wurde und auch durch viel Arbeit hätte noch geschafft werden können nach einer aufrichtigen Bestandsaufnhame zu Fehlern, doch nach 2015 möchte ich nicht das meine Kinder hier leben müssen, weil es für alles eine Grenze des Machbaren gibt und meiner Meinung nach das Maß des Möglichen überschritten wurde,

    es ist nun wie, man ist, weil Deutsche deren Sklave und sowas möchte ich nicht für meine Kinder, weil Gesunde für Kranke sorgen sollten und nicht Gesunde sich fühlen als wurden kranke Zombies sie mehr aussaugen als das sie geben können und sich revitalisieren können und selbst auch Gesunde bleiben, das Maß wurde seit 2015 überschritten in Deutschland von den „energie- und kraftsaugenden Zombies“ an Gesunden, so das die Gesunden nun fliehen müssen 🙁

  17. Der Spiegel muss mit mit allen möglichen Mitteln angegriffen und vernichtet werden. Wir haben doch in der AfD genug Offiziere der Reserve, oder? Entwickelt einen Plan. Dies ist ein Befehl.

  18. Neulich erzählte mir wer von einer Möglichkeit den Spiegel kostenlos nen halbes oder ganzes Jahr zu lesen mir war aber das mehr an Müll aber die 5 min nicht wert die das Ausfüllen des Formulars gedauert hätte.

  19. att advokat…fortsetzung…
    dies ist ein befehl…
    sehen viele auch so…schade dass die print-medien so den bach runnergehen…
    aber unter diesen umständen nachvollziehbar…
    nur noch die -spieser- unter den nachbarn konsummieren die tageszeitung im abonnement.
    hier im schwabenländle ist vor geraumer zeit ein großer traditionsbetrieb der papierherstellung
    den bachh runner…ohne rettungsschirm…
    schöne ostern…dass ist ein befehl.

  20. Ich empfehle Euch mal die Doku „Feldtagebuch“. Ein wunderbarer Ausbilder. Der Mann wurde allen Ernstes strafversetzt.
    Das ist Sinnbild des Niedergangs der Bundeswehr.

  21. Die Sozialhilfe für Asylbetrüger verschlingt ca. 20 % des gesamten Steueraufkommens in Deutschland!

    Mit stark ansteigender Tendenz!

  22. danke advokat…
    ik war … in baumholder…munster…grafenwöhr….münsingen sowieso…
    klar kenn ik stetten…dillingen…engstingen…pfullendorf….messtetten…sigmaringen….
    ay ay käptän.

  23. Die Anzeigenkunden des SPIEGEL und
    anderen Schmierblättern scheinen noch
    zu schlafen.

    Sie sollten mal durch Einkaufsmärkte ziehen
    und die unverkauften Restexemplare
    zählen.

    Woher bekommt die ivw ihre Zahlen?
    Wird dort ebenfalls gelogen?

  24. Es ist schon verrückt. Vor 15 Jahren sah ich diese Doku einmal und habe die Bundeswehr verachtet und diesen Ausbilder für einen Spinner gehalten. Heute kommt mir Armin Fortenbacher im Vergleich zu Gerhard Schröder oder Joschka Fischer wie ein Vorbild vor. Hoch lebe Hautfeldwebel Fortenbacher!

  25. Ob die potenziellen Wähler der Grünen bei der Europawahl wissen, dass die Grünen für eine europäische Einlagensicherung ist, also für eine Haftung deutscher Sparer für mögliche Bankenpleiten in anderen Ländern der EU?

  26. Hoffentlich wird der Spiegel
    eines Tages gratis in die
    Hauseingänge geschleudert,
    wie z.B. „hallo hannover“.

    Zuvor werden dann einige Pakete
    von 14-jährigen Verteilern
    in Altpapiercontainern entsorgt.

  27. Heute war ich einkaufen,
    an der Kasse die mit Schweißperlen und roten hektischen Flecken vor all der Arbeit geplagten wählte AFD,
    sie sagte zu mir mal: ich möchte nicht eines Tages hier zusammenbrechen als deutsche Arbeitende vor all den Ökokaufkunden von Luxusessen der Sozialregierungsbezahlten die als unterbezahlt sich meinende fahnenregenbogenschwengende für angeblich meine Greisenrente Deutsche mich als auch ein Leben haben wollenden Menschen heute voll verachten 🙁

  28. Zur EU-Wahl:

    1. benutzt die deutsche Staats- und Regierungspresse per Ordre de Mufti befohlene Absurdistan-Staatssprache, also mal wieder eins der unsäglichen substantivierten Partizipien (das heißt nach wie vor „Kandidaten“, ihr Dröhnbüdel)

    „Parteien und Kandidierende“

    https://www.europawahl-bw.de/

    Wenn ich Kandis oder kandierten Zuckerkram will, gehe ich nicht wählen.

    2. Kann man offensichtlich das EU-Scheinparlament an diversen Tagen wählen – nicht nur per Briefwahl -, ohne daß Wahlbeobachter dabei sind.

    Die Wahl zum 9. Europäischen Parlament findet in ganz Europa an vier Tagen, vom 23. bis 26. Mai 2019, statt. In Deutschland sind die Wählerinnen und Wähler am Sonntag, 26. Mai 2019, zur Stimmabgabe aufgefordert. Bereits ab Donnerstag, 25. April 2019, können Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme im Wahlbüro in der Großen Börse im Lübecker Rathaus, Eingang Markt, abgeben. Das Wahlbüro ist bis einschließlich Freitag, 24. Mai 2019 geöffnet.

    https://travemuende-aktuell.de/artikel/23423-Alle-Informationen-zur-Europawahl-online-abrufbar.html

    Soso. Da wird also tagelang vor sich hingewählt…

  29. @ Freya- 20. April 2019 at 23:02

    Denken Immobilienbesitzer an grüne Pläne zur Enteignung? Bisher gab es Vorschläge für Wohnungsfirmen. Irgendwann sidn Privatleute dran.

  30. Juncker ist keineswegs Alkoholiker und war auch bei diesen Auftritten nicht besoffen. Glaubt hier jemand ernsthaft, dass man Vorsitzender der europäischen Kommission sein kann und diese Amt als Alkoholiker führen? Nee, der meint das alles ernst und ist vermutlich alles andere als dumm bzw. durch Alkoholismus beeinträchtigt.

  31. @Haremhab 20. April 2019 at 23:06
    Freya- 20. April 2019 at 23:02

    Die grüne Sekte wächst und die totalitären Forderungen wachsen mit. Bald werden sie wieder lautstark Straffreiheit für Geschlechtsverkehr mit Kindern fordern.

  32. Irminsul 20. April 2019 at 21:18

    Die AfD-Frau berichtet hier nicht von einem historischen Film aus der NS-Zeit, sondern das hat die gerade in der bunten, toleranten und vielfältigen Stadt Köln selbst erlebt:

    https://youtu.be/XU1Xujy7f6U

    Teilen, teilen, nochmals teilen!

    Man darf von dieser etablierten Polit-Clique nichts erwarten. Das sind iin der Mehrheit offensichtlich opportunistische menschliche Nullnummern, die mal so, mal so argumentieren, wie es gerade passt, ohne moralischen Kompass, und denen man nur mit Mehrheiten beikommen kann.

    Schade ists. Mir wäre eine vernünftige „Altpartei“ lieber gewesen. Aber diese Zeiten sind nun mal leider vorbei. Es ist immer noch die Zeit der Teflonpfanne und der schmierigen kleinen Bratlinge.

    AfD wählen! (Obwohl es auch ein, zwei Gründe gibt, dies nicht zu tun.) Schon allein wegen des Auftritts dieser AfD-Frau! Ziemlich starker Beitrag. PI News täte m. E. gut daran, das zu thematisieren.


    Haltungsjournalismus (also im Grunde Anti-Journalismus) soweit das Auge reicht:

    Nachdem sie mit drei Kandidaten für den Bundestagsvize-Posten gescheitert ist, droht die AfD – mit dem Gang zum Verfassungsgericht und mit immer neuen Kandidaten. Bundestagspräsident Schäuble hat eine klare Meinung zu solchen Ansagen.

    Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/schaeuble-afd-101.html

    Man fragt sich als aufmerksamer Tagesschau-Gaffer, was mit „solchen Ansagen“ gemeint ist bzw. was man mit – solchen Formulierungen – als Redaktion bezwecken will (muss).

  33. Grünkommunisten wollen u.a.
    -Tempolimits
    -CO2-Steuern
    -Enteignungen von Immobilienbesitzern
    -Flugreisen verbieten
    usw.

  34. advokat
    20. April 2019 at 23:09
    Glaubt hier jemand ernsthaft, dass man Vorsitzender der europäischen Kommission sein kann und diese Amt als Alkoholiker führen?
    ——-
    Yep. Den Scheiß kann man nur mit Alkohol ertragen und das weiß auch Schohnclood.

  35. In diesem Punkt gebe ich Schäuble Recht.

    Das freie Mandat steht über der Geschäftsordnung.

    Gauland war lange raus aus der Juristerei, sagt er ja selber.

  36. Man sieht es doch an den Verkaufsstatistiken,
    sämtliche Erzeugnisse der Lügenpresse schmieren ab.
    Ich wundere mich ehrlich,daß die Aktionäre, nicht auf die Barrikaden gehen.
    Die,von der SPD vereinnahmten Zeitungen,reissen doch auch tiefe Löcher ins Budget.
    Und niemand schiebt dem Allem einen Riegel vor, vielleicht in dem Bewußtsein,das
    mit der Lügenjournaille,die letzte Bastion, vor dem Volksaufstand fallen würde?
    Alle haben auf den Hype im Volk gesetzt,man wollte die große Kohle machen,wie es
    in der heutigen Zeit,immer nur um die Kohle geht.
    Tja und dann kam dieser unsägliche Sylvester,die ungebändigte Jagd auf Deutsche Frauen,
    der Supergau für die Gutmenschen.
    Im Prinzip versucht man doch nur,den Schaden zu begrenzen,niemand glaubt diesen
    Merkeltrommeln und Staatsorganen,noch irgend etwas,die Angst hat Einzug gehalten,
    und vor allem und das ist noch zerstörerischer, das Mißtrauen,gegen jeden,dem Nachbarn,der Politik,
    der Arbeit,es sind doch DDR Verhältnisse in dieses Land eingezogen,das sagen die Menschen,mit
    denen ich zu tun habe auch in der überwältigenden Überzahlt.
    Wenn Merkel geht,das System kollabieren wird,weil es kollabieren muss, aus rein Finanziellen Gründen
    schon,dann hat sie wahrscheinlich das geschafft,was sie sich zur Aufgabe gemacht hat,
    dieses Land zu spalten und auf Jahre hinaus,Funktionsunfähig zu machen.
    Man kann nur hoffen,das neben der AfD,sich ein weiterer rechter Flügel bildet,vielleicht in
    einer,dann gespaltenen CDU/CSU,weil von den Grünen Khmer und Roten Socken,kann man keine
    Lösungen erwarten,die ergießen sich höchstens noch mehr in ,Totalitarismus,Enteignung und
    Bespitzelung,Verurteilung und Verboten.
    Die wären, wenn sie wirklich an die Macht kämen,der letzte Sargnagel am Sarg dieses ehemals
    gut funktionierenden Staates!
    Ich denke es wird bald losgehen, erstens wenn die Horden aus Griechenland,mit Gewalt,ihre Reise
    nach Mitteleuropa, und speziell Deutschland, erzwingen werden,und dann wird die einbrechende
    Konjunktur,ihr eigenes Tun,weil eine Massenarbeitslosigkeit,wird sich dieser Staat ebenso nicht leisten
    können,dafür haben zu viele in dieser Zeit,ihre Ersparnisse verhökert,für den Konsum,was auch
    wieder eine Kampagne,der viel zitierten Lügenmedien darstellte,eher versteckt,aber spürbar
    und vor allem Erfolgreich.

  37. Schockierende Zustände in 20 deutschen Städten – nun wagen sich einzelne Politiker aus der Deckung. Nur die Medien schweigen weiter. Naivität überdeckt Realität – nur wie lange noch?

    Ganz nach dem oben angeführten Satz des CDU-Politikers Vaatz, der zu DDR-Zeiten im Gefängnis saß, weil er sich dem System widersetzte: „Weist man darauf hin, wird man von Kollegen und Medien in der Regel in die rechte Ecke gestellt.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/vorherrschende-naivitaet-gegenueber-den-realitaeten/

  38. Denke , der Spiegel hat inzwischen die ARD und ZDF gekauft … oder zumindest einige verantwortliche Leiter ! Anders ist es wohl nicht zu erklären, warum ausgerechnet der Spiegel überproportional in allen wichtigen Politsendungen vertreten ist !!
    Hier sollte mal geprüft werden, ob da möglicherweise Absprachen und Geld im Spiel ist !!
    Nach Relotius halte ich inzwischen alles für möglich ! Selbst hochrangige Richter werden heute für Ihre Statements bezahlt … was liegt da näher ???

  39. Wenn Merkel in der Europäischen Kommission sitzt, kann sie ihre (Schein) Heiligkeit nochmal richtig aufblühen lassen.
    Sie wird nicht locker lassen.

  40. Penner 20. April 2019 at 23:34

    Behaupten Sie nicht solch einen Blödsinn. Richter sind unabhängig und werden allerhöchstens durch ihre eigenen Wahrnehmungen beeinflusst.

    Das ist ein heiliges Prinzip, für das ich meine Hand ins Feuer bereit bin zu legen.

  41. @ advokat 20. April 2019 at 23:36
    Penner 20. April 2019 at 23:34

    Kleiner Scherzkeks unterwegs? LOL

  42. Hab irgendwann mal geschrieben, ich beim Friseur, 2 Zeitungen lagen bereit, einmal der Spiegel, einmal die Bravo….ich, fast 60, hab mich für die Bravo entschieden…
    Danke Freya für den Link, finde seit 2015 verschwinden sehr viele Leute hier in Deutschland spurlos….

  43. Penner 20. April 2019 at 23:34
    Denke , der Spiegel hat inzwischen die ARD und ZDF gekauft … oder zumindest einige verantwortliche Leiter ! Anders ist es wohl nicht zu erklären, warum ausgerechnet der Spiegel überproportional in allen wichtigen Politsendungen vertreten ist !!
    Hier sollte mal geprüft werden, ob da möglicherweise Absprachen und Geld im Spiel ist !!
    Nach Relotius halte ich inzwischen alles für möglich ! Selbst hochrangige Richter werden heute für Ihre Statements bezahlt … was liegt da näher ???

    Das ZdF und die Bundesregierung (diese mit Pro-Flüchtlingsanzeigen) schalten regelmäßig ganzseitige Anzeigen im SPIEGEL.
    Hier drängt sich unwillkürlich der Verdacht auf, dass über diese Schiene Geld fliesst, um die Insolvenz zu vermeiden.

  44. @ Sunny 20. April 2019 at 23:39

    Immer mehr Senioren verschwinden im Internet, weil sie die Tasten „Alt“, „Strg“ und „Entfernen“ drücken!

  45. In einem US-Artikel vor paar Monaten, in dem es um das Thema Relotius, US-Botschafter Grenell und die anti-amerikanischen Artikel des Spiegels ging, hieß es, der Spiegel sei das Sprechrohr der Bundesregierung.

  46. @Freya
    Ich finde es in Ordnung, wenn du so viel Abgrundtiefes postest. Es gibt genug Menschen, die der Wirklichkeit nicht ins Auge sehen wollen. Aber ab und an wird mir schlecht: Algerier zerschneidet mit Klappmesser einem das Gesicht.
    Will ich mir nicht vorstellen. Grauenhaft.

  47. @ Freya- 20. April 2019 at 23:46

    Focus doch genauso. Die haben seit Jahren Regierungspropaganda betrieben. 2018 wechselte Martina Fietz von der Focus-Redaktion zu Merkels Presseteam.

  48. @ Advokat 23:21
    Damit steht die Geschäftsordnung juristisch so in etwa im Range eines gentlemen-agreement, das sehe ich auch so. Und wenn sich die „herrschenden Gentlemen“ nicht daran halten möchten, dann gibt es eben keinen AfD-Platz, nicht einmal einen am Katzentisch der Demokratie, mehr ist dieses Bundestagspräsidium ja eh nicht mehr, seitdem es von muppetähnlichen Gestalten okkupiert wird.
    Ich fände es richtig, wenn die AfD hier ein ganz kurioses Zeichen setzen und z.B. so etwas wie einen parlamentarisch selbstverständlich völlig unlegitimierten Alternativ-Bundestagspräsidenten ausrufen würde.

    Schon allein die damit erzwungene Diskussion über die tatsächlich notwendige Befähigung zur Bekleidung eines solchen Amtes wäre die Sache wert.

    Das wöchentliche Aufrufen neuer Kandidatenhalte ich für albern.

  49. @ Willi Marlen 21. April 2019 at 00:00

    Die AFD kann einen Gegenkanzler ausrufen. Das wäre ja mal eine Aktion.

  50. Elmar Thevessen 20. April 2019 at 21:26
    ARD übernimmt ungeprüft Veranstalterzahlen der diesjährigen „Ostermärsche“!
    Tausende bei Ostermärschen
    ——————————–
    ARD braucht das nicht zu überprüfen, denn schließlich stammt diese Info von Relotius.

  51. Daß Sorgen und Ängste schon so lange missverstanden werden -ob nun absichtlich oder aus Dummheit- raubt mir manchmal den letzten Nerv.

  52. Blimpi
    20. April 2019 at 23:22
    Die Lügenpresse schmiert zwar ab, aber dennoch hat sie genug Einfluß.
    Die meisten, mit denen ich rede, finden die jetzige Situation untragbar.
    Warum ändert sich aber nichts?

  53. Ich will ja kein Klugscheißer sein, aber so manche Sätze können so nicht formuliert werden.
    „Es ist so, als würde die Entwicklung des Spiegel in den letzten Monaten, der komplette Verlust jeder Glaubwürdigkeit, nicht wahrgenommen.“
    Besser:
    „Es ist so, dass die Entwicklung des Spiegel in den letzten Monaten samt dem kompletten Verlust jeder Glaubwürdigkeit, nicht wahrgenommen wird.“
    Ist mir in Vergangenheit schon öfter aufgefallen. Nur so als Anregung.

  54. @ Mindy 00:16
    Es ändert sich nichts, weil so Leute wie Du und ich es einfach laufen lassen. Obwohl wir ziemlich sicher sind, im Recht zu sein, kneifen wir an den entscheidenden Stellen, weil wir Angst um unsere eigene Existenzsicherung haben, weil wir Rücksicht auf etwaige Repressalien für Partner/Partnerin und Kinder üben.
    Und weil wir uns damit völlig normal verhalten, sind wir inzwischen zu einer Minderheit zwischen total Verblödeten geraten, die Markus Lanz für den Bundeskanzler und Angela Merkel für die Königinmutter halten.

  55. Mindy 21. April 2019 at 00:16
    Weil die Angst noch zu groß ist,noch ist man in keiner Zwangslage,
    noch könnte sich ja vielleicht alles noch zum Guten wenden.
    Diese Lügenpresse gaukelt den Menschen erfolgreich vor,sie seien, als Kritiker,
    in der Minderheit, was überhaupt nicht stimmt, die Kritiker und die,die die Nasen voll
    haben,von diesem Merkelsystem,sind in der Überzahlt, aber sie werden durch entsprechenden
    Meldungen und Verunglimpfungen in Schach gehalten.
    Es ist ähnlich wie bei einer Demo, wenn sich alle einig wären,könnten die Sicherungskräfte,
    getrost bei Seite treten,sie könnten die Massen nicht halten,auch nicht mit Tränengas,höchstens
    mit Schüssen in die Menge.
    Diese Verhältnisse,denen wir ausgesetzt sind, kommen nicht von ungefähr,sie sind
    wissenschaftliche fundierte Vorgehensweisen,ob es sich um die Königlichen Jubelarien,
    den Personenkult,der Chinesen oder Sowjets handelt,Mao,Stalin, alles wurde bis ins Kleinste
    geplant und dann umgesetzt.
    Ich muss auch immer wieder zugeben,daß ich zwar einigermaßen in der Analyse funktioniere,
    aber ich habe letztendlich nicht die Kenntnisse um das alles verifizieren oder einordnen zu
    können,das können allerdings die,die es gelernt oder studiert haben,Erfahrungen sammeln konnten,
    und auch die Zusammenhänge erkennen können.
    Dies geht uns „einfachen“ Bürgern halt alles ab,und das ist der Vorteil derer, die sich immer noch
    an der Macht halten können,entgegen jeglicher Mehrheitsverhältnisse.
    Ja, und damit sich die Menschen nicht „verbrüdern“ können,eine starke Masse bilden können,werden
    Neben Kriegsschauplätze generiert, Islamismus,Migration,Integration,Rassismus,usw.
    jedes dieser Schlagworte bindet Menschen in die eine oder andere Richtung und sorgt dafür,
    daß eine Einigkeit erst gar nicht aufkommen kann.

  56. Willi Marlen
    21. April 2019 at 00:37
    Es wäre bequem, ES einfach laufen zu lassen. Ich versichere dir, daß ich für meinen Teil alles Erdenkliche unternehme, die Menschen um mich herum aufzuklären. Ich habe meine (angeblich) besten Freunde verloren, und das war lange Zeit für mich sehr schmerzhaft. Mittlerweile habe ich andere kennengelernt, zwar wenige, aber aufrechte Menschen.
    Aber du hast recht, jeder ist sich selbst am nächsten, zumindest hier in Deutschland.

  57. @ Blimpi 00:47
    „daß eine Einigkeit erst gar nicht aufkommen kann.“

    Das ist in meinen Augen der Punkt aller Punkte. Sie, also „Eliten“ und Medien hetzen uns gegeneinander auf, Junge gegen Alte, Eigentümer gegen Mieter, banalerweise auch Reiche gegen Arme und umgekehrt

  58. Ziel muss es sein, wieder ein kulturell homogenes Deutschland zu schaffen. Und wem es nicht passt, der muss abhauen.

  59. Blimpi, aber, es gibt doch auch Menschen wie du und ich und Willi Marlen und fast alle PI-ler hier, die nicht hirngewaschen sind.
    Ich mache mir Sorgen um die Zukunft meiner Kinder. Ich kann nicht verstehen, daß das so wenige checken.

  60. advokat 21. April 2019 at 01:18
    Kennt ihr das Gefühl, rechter und konservativer als eure Väter zu sein?

    Wenn die Väter in der Sorglosigkeit der Bonner Republik aufwuchsen, bringt die jetzige Epoche und der „Sumpf, der am Gebirge dahinzieht“ andere Einstellung als Automatismus mit sich.

  61. Warum will man ein so gut funktionierendes System wie Deutschland zerstören? Könnte es daran liegen, daß Deutschland zu schlau ist/war für die restliche Welt? Und weil der Rest der Welt auch noch das Verbrechen Deutschlands im zweiten Weltkrieg immer und immer wieder vorgehalten wird? Ist so. Und wenn das so weiter geht, auch in 500 Jahren noch. Deutschland soll einfach nicht mehr sein.

  62. Mhh, ich hatte keine Zeit, mir die interessanten Ausführungen von Herrn Fest anzuhören (hust). Was ich aber klar sagen kann, ist folgendes:

    Aus Steuergeldern werden die Relotius-Lügen-Medien schon finanziert. Das nennt sich dann z.B. „Bundeswehr-Image-Kampagne“ oder ähnlich. Wäre mal Zeit für eine kleine AfD-Anfrage, was da an Kohle an diese Göbbels-Schnauze (Spiegel) vom Bund abgedrückt wird.

    Da wird mir schlecht, wenn ich an die sauer verdiente Kohle denke, die dann per Steuern von Berlin an diese Propaganda-Organe geleitet wird.

  63. advokat
    21. April 2019 at 01:18
    Kennt ihr das Gefühl, rechter und konservativer als eure Väter zu sein?
    —–
    Mein Opa war Soldat im zweiten Weltkrieg. Er war in der Normandie und hat den D-Day erlebt. Er hat für unser Vaterland gekämpft mit dem Gefühl, daß richtige zu tun. Wie also kann ich konservativer und rechter sein, als mein Opa? Mehr geht nicht.

  64. AfD im „Osten“ nun stärkste Kraft. Merkelisten und Schariapartei schmieren ab. AfD auch bundesweit im leichten Aufwind. Leider haben die grünen Wichser hier immer mehr Zulauf. Qui?ntessenz: Die „Ossis“ lassen sich auch von der massiven Propagandafront gegen die AfD nicht beirren. Leider ist der Westen aber in grossen Teilen grenzdebil, fällt auf die Demagogen rein und rennt in immer grösserem Masse der Weltuntergangs- und Moslemgeilenpartei nach:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192226289/Sonntagstrend-AfD-jetzt-staerkste-Partei-in-Ostdeutschland.html

    Wir schaffen die Wende, liebe Patrioten!! In Italien steht die Lega in den Umfragen bei 37%! SO wird es bei uns auch noch kommen!

  65. Mindy 21. April 2019 at 01:37

    advokat
    21. April 2019 at 01:18
    Kennt ihr das Gefühl, rechter und konservativer als eure Väter zu sein?
    —–
    *Mein Opa war Soldat im zweiten Weltkrieg. Er war in der Normandie und hat den D-Day erlebt. Er hat für unser Vaterland gekämpft mit dem Gefühl, daß richtige zu tun. Wie also kann ich konservativer und rechter sein, als mein Opa? Mehr geht nicht.

    _________________________

    *
    🙂

  66. Es zählen die kleinen Dinge. Ich habe seit kurzen einen Fahnenmast mit Deutschlandfahne auf meinem Grundstück stehen. Ich ernte damit einiges an Abneigung, aber auch viel Zustimmung, sogar von alteingessenen Ausländern(die finden es toll, dass mal ein Deutscher zeigt, dass er sein Land liebt). Manche Hater halten mich natürlich für einen Nazi, da alleine schon die Zurschaustellung von schwarz-rot-gold sehr verdächtig ist! Das ist mir aber egal! Ich bin Patriot und werde es auch bleiben, bis ich in die Grube falle!!
    Wer in einer Wohnung lebt, könnte ein Fenster mit der Deutschlandfahne schmücken. Zeigt damit, dass endlich Schluss ist mit der Selbstverleugnung und dem Selbsthass!

  67. Valis65 21. April 2019 at 02:24

    AfD im „Osten“ nun stärkste Kraft. Merkelisten und Schariapartei schmieren ab. AfD auch bundesweit im leichten Aufwind. Leider haben die grünen Wichser hier immer mehr Zulauf. Qui?ntessenz: Die „Ossis“ lassen sich auch von der massiven Propagandafront gegen die AfD nicht beirren. Leider ist der Westen aber in grossen Teilen grenzdebil, fällt auf die Demagogen rein und rennt in immer grösserem Masse der Weltuntergangs- und Moslemgeilenpartei nach:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192226289/Sonntagstrend-AfD-jetzt-staerkste-Partei-in-Ostdeutschland.html

    Wir schaffen die Wende, liebe Patrioten!! In Italien steht die Lega in den Umfragen bei 37%! SO wird es bei uns auch noch kommen!
    ____________________________

    Wir brauchen 51%…(Allerdings ist es fraglich, ob Parteien wirklich noch etwas bewegen können)

    Alleine wenn ich mir den Vortrag von Norbert Kleinwächter anschaue, grandios und absolut faktisch. Aber dennoch scheint durch, dass es in der AfD Strömungen gibt, die nicht mit allem konform sind. Das ist auch gut so, aber hier geht es teils um grundlegend -essentielles..

    https://www.youtube.com/watch?v=StzjDppn_fQ&t=1s

    Zusammenhalt ist das A und das O…das gilt übrigends auch für die Truther – Szene und allen Anderen…

  68. @ Mindy 21. April 2019 at 01:37

    Es geht nicht um die Generation der Opas.

    Es ist z.T. die Nachkriegsgeneration der Väter, die jetzt 70 – 80 jährigen, die immer noch SPD und CDU wählen wie immer schon. Die werden von ARD/ZDF/Spiegel und Co. schön schlafen gelegt.
    Aber noch mehr die Generation der 50-70 jährigen, die in Frieden und Wohlstand aufwachsen durfte und nun mit Masse versagt hat, die wirklichen Bedrohungen zu erkennen und das Risiko auf sich nehmen, zu reagieren.

  69. @ Bin Berliner 21. April 2019 at 02:36

    Glaub mir, falls die AfD über 20% steigen sollte, wird sich in Deutschland etwas bewegen. An dieser Macht könnte dann keiner mehr vorbeikommen, da jede weitere Diffamierung und Ausgrenzung die Zustimmung zur AfD vergrössern würde. In Österreich und Italien haben die patriotischen Kräfte auch nicht 51%. Trotzdem verändert sich dort zur Zeit vieles zum Positiven.

  70. Die ÖVP kränkelte auch sehr sehr lange in einer GroKo mit der SPÖ dahin. Seitdem Kurz mit der FPÖ koaliert, hat sich das radikal verändert. So etwas kann auch mit der Union möglich sein. Natürlich müssten dazu die Merkelisten endlich kaltgestellt werden.

  71. Valis65 21. April 2019 at 02:42

    @ Bin Berliner 21. April 2019 at 02:36

    Glaub mir, falls die AfD über 20% steigen sollte, wird sich in Deutschland etwas bewegen. An dieser Macht könnte dann keiner mehr vorbeikommen, da jede weitere Diffamierung und Ausgrenzung die Zustimmung zur AfD vergrössern würde. In Österreich und Italien haben die patriotischen Kräfte auch nicht 51%. Trotzdem verändert sich dort zur Zeit vieles zum Positiven.
    ____________________________

    Ja klar, Du hast ja Recht! Es zerrt halt…sehr, sehr müßig alles! Ich bertrachte mit Sorge die Zeit, die tickert uns einfach davon. Die angeordneten Veränderungen, treffen teils in Lichtgeschwindigkeit ein..

    Und die Baustellen, die bearbeitet werden müssen, sind gigantisch. Die AfD bräuchte auch dringend mehr Großspender! (Oder aber die Mitglieder und Wähler geben einfach mal 1.- EUR)

  72. 4-5 Wochen vor der EU-Wahl müssen die Umfragen für die AfD jetzt Woche für Woche ehrlicher werden, da die Institute nicht voll daneben liegen wollen.
    Hinzu kommt der nächste Flüchtlingsstrom aus AFG,
    Bürgerkrieg in Syrien,
    Unruhen in Algerien,
    Gelbwesten in Frankreich,
    Antifa-Krawalle zum 1. Mai,
    Ramadan ab 5. Mai,
    Notre-dame und andere Anschläge,
    die tägliche Kriminalität,
    die Übergriffe bei jetzt wärmerem Wetter,
    die Clan-Aktivitäten,
    die Hochzeit-Korsos,
    die Angriffe auf Polizei und Rettungsdienste,
    die Forderungen aus Griechenland,
    die Abschwächung der Wirtschaft,
    das Wohnungsproblem,
    die Schulmisere,
    Diesel-Skandal und Fahrverbote,
    CO2-Steuer und Enteignungen
    und
    und
    und…

  73. Anders wie Mehrkill,
    würde Nicolas Fest das Grundgesetz nicht als „Auslegungssache“ beschreiben.

    Mit dem Mehrkill kam der totale Wahnsinn in unser Land.
    Unfassbar, dass Mehrkill einfach so wüten konnte und kann, wie es nur entgleiste Irre wollen würden.

  74. hamburg ist das epizentrum der Dummheit–das irre ist, dass die dorftrottel sich dort intelektuell und weltmännisch vorkommen. man kriegt das kalte grausen vor so viel blödheit wie drecksloch hamburg ist

  75. Har har har,
    wer Elektroschrott auf Rädern (E-Auto) fährt, muß für den Strom an den Ladesäulen mehr bezahlen, als wenn er einen Diesel fahren würde!

    Allerdings wird durch E-Autofahrer in Deutschland der aus Frankreich eingekaufte Atomstrom wirtschaftlicher!

    Also, wenn Du die bescheuerte Klimapolitik der Bundesregierung unterstützen möchtest, dann kauf Dir ein E-Auto!

    Mehr Schrott geht nicht! 🙂

    https://www.welt.de/wirtschaft/energie/plus192223147/E-Autos-Strom-an-der-Ladesaeule-oft-teurer-als-Sprit.html

  76. OT oder auch noc
    Noch weiß ich ncht viel darüber und es ist Spekulation; aber weiß irgend jemand höier etwas über die Herkunft des Unglücksbusfahrers auf Madeira? Ist ein irgendwie gearteter Anschlag als Unfallursache denkbar?
    Dauernd ist zu hören, die Betreiberfirmarma sei sehrz uverläsdig und der Bus regelmäßig gewartet und überprüft! Wie also erklärt sich derUnfall?

  77. Frohe Ostern allen!

    Die Ostdeutschen sind noch bei klarem Verstand. Ihr gebt ganz Deutschland Hoffnung

    AfD jetzt stärkste Partei in Ostdeutschland
    In wenigen Monaten wird in drei ostdeutschen Bundesländern gewählt. Eine neue Umfrage zeigt: Im Osten liegt die AfD nun vor allen anderen Parteien. Bundesweit verzeichnet die Union derweil ihren schlechtesten Wert des Jahres.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192226289/Sonntagstrend-AfD-jetzt-staerkste-Partei-in-Ostdeutschland.html

  78. Breaking News: Die NSS Alan Kurdi ankert vor der spanischen Küste bei Carthagena.

    Der Kampf gegen den Bolschewismus Rothgrüner Prägung macht Fortschritte:
    AfD jetzt stärkste Partei in Ostdeutschland. https://www.welt.de/politik/deutschland/article192226289/Sonntagstrend-AfD-jetzt-staerkste-Partei-in-Ostdeutschland.html.
    Eine Neuauflage des Bolschewismus mit dem unrasierten Antlitz Habecks und als befreiungstheologischen Moderator Genosse Reinhard Marx bleibt uns hoffentlich erspart. Vielleicht können die geplanten Massenenteignungen von Immobilien zur Einquartierung einer neuen „Wir schaffen das“-Welle noch gestopt werden.

  79. Als ob nur der Spiegel gewisse Narrative verfolgt, das ist in der gesamten MSM der Fall. Bedient von den Nachrichtenagenturen die eben diese Lügen vorgeben zum grossen Teil.

    Trauen kann man keinem Portal, selbst hier sind manche Stories gefärbt zum Zweck der Manipulation und Programmierung jener Leser.

  80. Frohe Ostern Allen, und einen guten Morgen!
    Gelungener Artikel, aufklärend, amüsant, stimmig, mit einem Ende, das mit dem Anfang schließt.
    Der Spiegel, und damit auch sein hier gerade gezeigtes „Cover“, schön daß man als Fachmann für Wahrheit den Glauben von Milliarden lächerlich macht. Eine Wette um meinen A…llerwertesten, Gott ist noch da, wenn der Spiegel nicht mehr in Datenbanken und Chronologien existiert. Zweite Wette, die Macher des Titelbildes glauben, Gott würde sich mit so etwas auseinandersetzen. Das wüßte niemand, sonst wäre es nicht Gott, der Logik nach. Allerdings ist die Selbstwahrnehmung und die Wichtigkeit der Spiegel Leute an Logik gebunden.

  81. E-Autos zu fahren ist zwar teurer, als
    z. B. mit einem Diesel unterwegs zu sein, aber gut für die Kernenergie!

    Allerdings fördern Deutsche mit ihren E-Autos damit fast ausschließlich die Kernenergie in Frankreich, weil wir den französischen Atomstrom für unsere E-Auto-Ladesäulen von dort teuer einkaufen.

    Ist zwar teurer, als wenn wir den Strom selber erzeugen würden, aber was tut man nicht alles für den Klimaschutz! 🙂

    Weitermachen!

  82. Allen hier auch von mir Frohe Osterm!
    Trotzdem hoffe ich, dass hier irgendeiner oder -eine oder -einix etwas über die ermittelte Brandursache bei Notre Dame oder die Ursache des schweren Busunfalls auf Madeira sagen kann! Und sei es, dass weiterhin keinerlei grsicherte Erkenntnisse vorliegen, was bei den heutigen Untersuchungsmethoden nach so vielen Tagen zu denken geben muss! Soll die Wahrheit vertuscht werden?

  83. In Paris müssen die aufpassen, die ganze Welt schaut hin, und mit dem Feuerwehrmann gibt es eine zeitlich exakte Festlegung, die in jedwede Aussage eingebunden werden muß. Brandermittlung ist allerdings auch keine schnelle Sache?.
    Beim Fahrer ist´s irgendwie gedruckse, normal kommt da übermüdet, geblendet, schlechte Piste, etc..
    Gibt es eigentlich keinen Grund für die Dauer, da es ja Überlebende gibt. Hatten mal einen Busunfall in der Türkei, ein Anverwandter war Opfer, da war am nächsten Tag bei Bild alles geklärt. Ebenfalls Tote und Überlebende.

  84. Also der Anverwandte hatte diesen größeren Unfall als Passagier in diesem Bus. In der Türkei, zu einer Zeit, als die private Kommunikation noch nicht so fortgeschritten war wie heute. Er war bezüglich des Unfalls „vom Fach“, hatte verletzt überlebt, und konnte zügig und fachgerecht berichten. Privat UND in den Medien.

  85. Das_Sanfte_Lamm 20. April 2019 at 21:48
    anichtmehrindeutschland 20. April 2019 at 21:44

    “ Na immerhin wird der AFD-Kanditat mittlerweile auch öfters zum Talk eingeladen.“

    „…mit dem Ziel, ihn wie in einem Schauprozess der Stalinzeit bloßzustellen.“

    So geht das:

    Sargon von Akkad kandidiert fuer das EU-Parlament (nein, nicht fuer die AfD). Er veranstaltet eine Pressekonferenz, explizit zu seinem Wahlprogramm.

    Der Saal ist gerammelt voll. Dutzende von Journalisten stellen zugleich Fragen – zum Nationalsozialismus.

    Sargon stellt an jeden die Frage nach der aktuellen Auflage bzw. Zuschauerzahl.
    Dann lacht er sie aus.

    Er hat auf Youtube mehr Follower als die MSM Leser oder Zuschauer.

    Er erklaert erneut, dass es bei dieser PK um das EU-Wahlprogramm geht. Fragen zum Nationalsozialismus werde er nicht beantworten.

    Kurz darauf ist die PK beendet. Fragen zum EU-Wahlprogramm, das unter dem interessanten Motto „Deglobalisierung“ steht, wurden nicht gestellt.

    Sargon wird demnaechst Tusk, Juncker und Verhofstadt schreddern.

  86. FEST: „Es ist so, als würde die Entwicklung des Spiegel in den letzten Monaten, der komplette Verlust jeder Glaubwürdigkeit, nicht wahrgenommen.“

    ➡ DIE ROT-GRÜNE REVOLUTION BELOHNT IHRE KINDER!

    Nachdem die türk., rot-grün-faschistische, alevitische
    Inzest-Kurdin, Mely Kiyak, Sarrazin entmentschlicht
    hatte, wurde sie zu Veranstaltungen gegen „Rechts“
    eingeladen, ins TV, auf Kleinkunstbühnen u. bekam
    sogar einen Kolumnen-Posten beim Gorki-Theater.

    »Wer der beste Kolumnist in Deutschland ist, nun, das wird immer
    Ansichtssache bleiben. Aber die beste Kolumnistin ist Mely Kiyak.«
    (Kolumnenschreiber Harald Martenstein; sein Vater war einer der
    Begleitmusiker von Hanns Dieter Hüsch
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Martenstein).

    Mely Kiyak „Haltung – Ein Essay gegen das Lautsein“
    1. Oktober 2018
    Quer durch alle gesellschaftlichen und politischen Lager heißt es immerzu: „Haltung zeigen“. Klingt erst mal gut – doch bei genauerem Hinsehen entlarvt sich dieser Appell häufig als hohle Phrase. Haltung manifestiert sich nicht, indem man sie zeigt, sondern hat. Und dort, wo eine Gesellschaft keine gemeinsame Haltung hat, kann sie auch keine zeigen. Gerade angesichts des Erstarkens der Antidemokraten und ihres Getöses kommt die politische Kolumnistin Mely Kiyak zu dem Schluss, dass Haltung ein persönlicher Kompass ist. Und der sagt ihr: Es gibt eine Zeit, da muss man die Stimme erheben. Und eine Zeit, da man zu härteren Mitteln greifen muss: leise sein.
    (MAULKÖRBE? „RECHTE“ KLAMMHEIMLICH ABFÜHREN?)

    „Haltung“ ist kein Buch, eher ein Büchlein, gut sechzig Seiten, in einer Stunde gelesen. Auf diesen wenigen Seiten konzentriert die Autorin alle Weisheit, die es im Umgang mit Rechtradikalen zu hören gilt.

    Wer Kiyaks ZEIT-Kolumne regelmäßig verfolgt, für den ist nicht viel neues dabei.

    … langweilig, anmaßend, einseitige Rhetorik…

    Brillanter Text! Ein wunderbares Geschenk…

    Gefährlich und anmaßend:

    Der wichtigste Satz in diesem Buch ist, dass die Autorin, in dem sie eine andere Autorin zitiert, findet, dass der „Feind“ verboten werden müsste. Was als „Feind“ zu gelten hat, liegt natürlich im Ermessen der Autorin. Des Weiteren schlägt sie zum Umgang mit Menschen, die nicht links sind vor, man solle sie zum „Schweigen“ verdonnern…

    Der Text strotzt nur so von Demokratiefeindlichkeit und faschistoiden Gedanken. Es wird gefordert, bestimmte Parteien, natürlich ist hier die AfD gemeint, vom öffentlichen Diskurs auszuschließen. Die gefährliche Dummheit, die sich hier offenbart, ist fast nicht zu überbieten. Ernsthaft glaubt die Autorin, dass, würde man so vorgehen, sich die AfD erledigen würde…

    „Haltung“, die ‚richtige‘, ist der neue Gesinnungsprüfstein, an dem festgemacht wird, ob jemand es wert ist, zu dieser Gesellschaft zu gehören oder nicht…

    Wichtige Perspektive auf die aktuellen politischen Gegebenheiten und wie man mit dem Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und seinen Auswüchsen Grenzen des Sagbaren zu verschieben, umgehen könnte.
    Leseempfehlung, die Autorin zeigt hier den unbedingten Willen einer funktionierenden Demokratie…
    https://www.amazon.de/s?k=mely+kiyak&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&ref=nb_sb_noss_1

    Ihr Landsmann, Moslem Deniz Yüksel, wurde für die
    gleichen faschistischen Äußerungen u. für seine
    Anti-Deutschland-Hetzte mit einem lukrativen
    Posten bei der „Welt“ belohnt u. von Merkel aus
    dem Türkenknast geholt.

    Selbst Abmahnungen des linken Presserates beförderte
    beider Karriere.

    DIE POLIT-PERVERSEN VIZINNEN
    Das deutsche Stück miese Scheiße-Roth sahnt Michelgeld
    im Bundestag ab.

    Erzkommunistin Pau saniert sich, kapitalistisch, seit 13 J.
    im Bundestag u. lädt für die SED/Die Linke öfters den
    Muslimbruderschafter Aiman Mazyek ein… u. umgekehrt:

    Mehr Schutz für Meinungs- und Reiligionsfreiheit
    Bundestags-Vizepräsidentin Petra Pau besucht ZMD-Vorsitzenden Aiman Mazyek nach Bekanntwerden, dass der ZMD auch auf der Todesliste von Franco A. steht
    https://t1p.de/6b1w

  87. Irminsul 20. April 2019 at 21:18

    Die AfD-Frau berichtet hier nicht von einem historischen Film aus der NS-Zeit, sondern das hat die gerade in der bunten, toleranten und vielfältigen Stadt Köln selbst erlebt:
    https://youtu.be/XU1Xujy7f6U

    Tolle Frau. Toller Auftritt. Absolut glaubwürdig. Das hilft der AfD sehr sehr viel. Wurde das auf PI schon thematisiert?

  88. Vorbei sind die Zeiten, als der SPIEGEL, getragen auch von einer deutschlandpolitischen Verantwortung, für die Rudolf Augstein stand, gegen den Totalitarismus anschrieb!

    Gegenüber der DDR, auch wenn die irgendwann nicht mehr in Anführungszeichen gesetzt worden war, und in Aufarbeitung des NS-Regimes, zum Beispiel mit Historikern des „Hauses SPIEGEL“, wie Heinz Höhne („Der Orden unter dem Totenkopf“), der heute hundertprozentig als „Rechter“ gemobbt werden würde.

    Um folgenden Erguss zu lesen, musste man in der aller-jüngsten (deutschen )Vergangenheit noch „Stimme der DDR“ oder „Radio DDR“ andrehen: „Für den Neokonservatismus sind der demokratische Sozialismus und der Liberalismus z. B. die Hauptschuldigen an der gegenwärtig zugespitzten Krise in der BRD.
    Wenn diese Fronten auch wichtige selbständige Abschnitte der ideologischen Auseinandersetzung für die Neokonservativen sind, so sollen durch diesen Kampf doch die antikapitalistischen und vor allem die revolutionären Kräfte innerhalb der Arbeiterbewegung und die mit ihr verbündeten Klassen und Schichten getroffen, sollen jegliche Versuche zur Veränderung der bestehenden gesellschaftlichen Verhältnisse verhindert werden.“
    Kommentar von Wolfgang Kleining (SED) in „Radio DDR“ vom 24.2.1975, zitiert in: CRITICÓN KONSERVATIVE ZEITSCHRIFT, Nr. 28 1975, Weiden 1975

    Außer, dass Neonkonservative heute „Rechtspopulisten“ heißen und es nicht mehr um „die Arbeiterklasse geht, sondern darum, dass diese exotische, asoziale und unterprivilegierte „Randgruppen und Minderheiten“ „kulturell“ und vor allem materiell „aushalten muss“, könnte man es für einen Beitrag im zeitgenössischen SPIEGEL halten.
    Immerhin handelte es sich bei meinem Beispiel um einen „Kommentar“ und nicht um den heute üblichen Meinungsjournalismus, der Agitprop noch penetranter verbreitet, als selbst die DDR, das heißt: ihn nicht einmal als solchen kenntlich macht!

    Auch schön, aus der „EINHEIT“, dem theoretischen (Funktionärs-)Organ der SED: „Obwohl auch diese oppositionellen Kräfte nicht völlig frei von unrealistischen und antikommunistischen Vorbehalten sind, treten sie doch gegen den militanten Antikommunismus in der westdeutschen Geschichtsschreibung auf, der von ihnen als ‚geschichtsblind machend‘ und als ‚einigendes Band‘ der in Westdeutschland sich anbahnenden Rechtskoalition von CDU/CSU und NP [-sic!] charakterisiert wird.
    Dabei wird vor allem die Totalitarismusdoktrin zurückgewiesen und betont, daß die Kommunisten stets auf der richtigen Seite gestanden haben…“
    Gerhard Lozek, Alfred Loesdau, Gerhard Roßmann, GESCHICHTSSCHREIBUNG UND GESCHICHTSIDEOLOGIE IM GEGENWÄRTIGEN SYSTEM DES STAATSMONOPLISTISCHEN KAPITALISMUS IN WESTDEUTSCHLAND, EINHEIT – ZEITSCHRIFT FÜR THEORIE UND PARXIS DES WISSENSCHAFTLICHEN SOZIALISMUS, Berlin DDR 1968

    Nun ja, die „Totalitarismusdoktrin“ wurde nicht nur gegenüber den „Kommunisten“ geschleift, so dass wir heute eine „DDR 2.0“ haben („DDR-light“ wäre verharmlosend!), sondern auch zugunsten des ISlamischen Totalitarismus, dessen kollektive Aggressionsneigung mit dem Argument der Religionsfreiheit für die individuelle Glaubensausübung der Muslime aufgelöst wird (Hans-Peter Raddatz).

    Dass der SPIEGEL tagtäglich bestimmt, wer „zum rechten Flügel der AfD“ gehört, zum Beispiel Mariana Harder-Kühnel, ist inzwischen so selbstverständlich, wie der Satz von Goebbels-Schnauze kurz nach der Machtergreifung, „wer Jude ist, bestimme ich!“

    In diesem Deutungszusammenhang, den nicht allein der SPIEGEL herstellt, haben denn auch schon mal Antifa-Sturmtrüppler den damaligen AfD-PolitikerBernd Lucke als „Nahzi“ aus einem Zugabteil geworfen – jetzt wird er gelegentlich zum Opfer einer „AfD-Rechtsentwicklung“ instrumentalisiert -, genauso wie verbreitet wurde, „die Petry erschießt Flüchtlingsbabys“.
    Der SPIEGEL erschlägt dafür allenthalben die Wahrheit, nachdem ein linksgedrehter Mainstream aus seiner kollektiven Dummheit „eine Waffe“ gemacht hat: kein scharfes Schwert oder gar Florett, sondern eine neandertaleske Keule …

    Und, fast noch erbärmlicher, der SPIEGEL verwässert „die Wahrheit“ mit Relotius-Rührstücken gequirlter Multikulti- und Gegen-Rechts-Scheiße. Jedenfalls immer, solange es geht …

Comments are closed.