Türken und Kurden pflegen ihre Todfeindschaft mittlerweile auch in Deutschland. Mit Schusswaffen.

Von EUGEN PRINZ | Während die Regierung der Tschechischen Republik ein verfassungsmäßiges Recht auf Waffenbesitz einführt, weil sie „die eigenen Leute nicht in einer Zeit entwaffnen will, in der sich die Sicherheitslage ständig verschlechtert“ (O-Ton tschechischer Innenminister), ist die deutsche Bundesregierung seit Jahren bemüht, die Anzahl der legalen und illegalen Waffen im Besitz der indigenen Bevölkerung zu reduzieren. Jäger und Sportschützen werden mit immer strengeren Auflagen und höheren Hürden konfrontiert und es gab bereits zwei Amnestien für jene, die noch Opas Wehrmachtspistole zuhause hatten und sie freiwillig abgaben. Hundertausende Deutsche haben diese Möglichkeit genutzt.

Und während die indigene Bevölkerung entwaffnet wird, bzw. sich selbst entwaffnet, müssen wir erfahren, dass es offenbar immer mehr Schusswaffen in den Händen von kriminellen Migrantenclans gibt, die diese auch bereit sind, bei Konflikten rücksichtslos zu benutzen.

Wildwest in Rüsselsheim dank krimineller Migrantenclans

Am Samstag gegen 4 Uhr früh, wurden die Anwohner der Bahnhofstrasse in Rüsselsheim  durch zahlreiche Schüsse geweckt, als sich Angehörige einer türkischen Großfamilie eine wilde Schießerei mit einer kurdischen Großfamilie lieferten. Die etwa 30 Personen waren zunächst in einer Bar in der Bahnhofstraße aus trivialem Anlaß in Streit geraten. Dem Vernehmen nach sind die beiden Clans schon länger verfeindet. Dieses Mal eskalierte die Auseinandersetzung dann zur Schießerei. Ein Mann erlitt einen Streifschuss, daneben wurden noch zwei PKW durch Schüsse beschädigt und eine Fensterscheibe zerstört. Auch eine Hauswand weist Einschusslöcher auf. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass es keine Toten gab.

Als die Polizei eintraf, flohen die Beteiligten in Richtung Waldstraße. Daraufhin wurde das Gebiet in der Rüsselsheimer Innenstadt weiträumig abgesperrt und von Ermittlern den ganzen Samstag nach über nach Spuren durchkämmt. Dabei konnten mehrere leere Patronenhülsen gefunden werden. Die beschädigten Fahrzeuge wurden zur Spurensicherung abgeschleppt. Ein Sondereinsatzkommando durchsuchte insgesamt neun Wohnungen, die benutzten Waffen konnten jedoch nicht gefunden werden.

Als Hauptverdächtiger gilt ein 28-jährigen Kurde mit deutschem Pass. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes erlassen. Er bestreitet die Tat. Die Polizei nahm auch noch 14 weitere Beteiligte im Alter zwischen 13 und 53 Jahren vorläufig fest. Diese sind jedoch mittlerweile alle wieder auf freiem Fuß, da man ihnen nichts konkretes nachweisen konnte.

Beruhigungspille für die Bevölkerung

Die Polizei will nun ihre Präsenz erhöhen und mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei und Spezialkräften die bereits bestehenden Sicherheitsmaßnahmen intensivieren. Die Kontrollmaßnahmen gegen die Straßenkriminalität werden verstärkt.

Was wird das nützen? Gar nichts. Die türkischen, kurdischen und arabischen Familienclans, deren Anteil an kriminellen Mitgliedern bereits letztes Jahr auf über 200.000 geschätzt wurde und die überwiegend die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, sind längst ein Staat im Staate. Ihre Zahl wird weiter anwachsen und es dürfte für sie aufgrund ihrer Verbindungen kein großes Problem sein, an illegale Waffen zu kommen. Wie man sie vor der Polizei versteckt, wissen die kriminellen Clanmitglieder.

Im letzten Travel and Tourism Competitiveness Report, der alle zwei Jahre erscheint, ist Deutschland 2017 im Sicherheitsranking auf Platz 51 zurückgefallen und liegt nun zwischen der Mongolei und Gambia. Zum Vergleich: 2009 lag Deutschland noch auf dem dritten Platz.

Was will uns das sagen?

image_pdfimage_print

 

131 KOMMENTARE

  1. Fast jeder 2. deutsche Bürger hat das unmittelbare Verlangen, diese Regierung zu exekutieren. Jedenfalls sage das fast alle, mit denen ich spreche. Wieso sollte die Regierung die Waffengesetze lockern? Die ist so verhasst, das man bald Eiben fällen wird.

  2. Es ist kein Wildwest…. es ist purer Terror. Sie sehen es als ihr Land an. Und das ist es auch.

  3. Was will uns das sagen?
    Das will uns sagen, dass wir im sichersten Deutschland leben, das wir je hatten, und dass die Bedrohungslage nur gefühlt ist. Es sind lediglich die Rechtspopulisten, die diffuse Ängste schüren, und daher muss der Kampf gegen „Rechts“ weiterhin verstärkt werden.

  4. Ein Happy End hätte ich mir gewünscht: etwa so: 10 Tote Türken und Kurden bei Schießerei, Polizei konnte nicht eingreifen, weil der Kultursensibilisierungs-Beauftragte im Stau, verursacht durch einen Hochzeitskonvoi fest steckte.
    Der einzigste Überlebende der Schießerei erlag wenige Stunden später seinen Schussverletzungen.

  5. Die Schützen hießen bestimmt Uwe, Hans und Rudi. Michael, Daniel und Andreas sind hingegen für die Messer zuständig.

  6. Pistolenschießereien gabs schon vor 30 Jahren an der Mundsburg
    in Hamburg bei Türken-Hochzeiten.
    Inzwischen sind die wohl alle bewaffnet – im Gegenzug zu
    unserer Entwaffnung. Sogar in der VerwALTUNG FÜR jAGDWAFFEN
    in Bonn sitzen schon Türk-iNNEN:
    wOHL BEKOMMS, DEUTSCHES vOLK

  7. Was will uns das sagen?

    Das sagt uns möglicherweise, dass man Merkel teeren und federn müsste.

  8. Ist doch eine logische Folge … bald wird Deutschland der neue Libanon, Syrien, Lybien , Afghanistan Iran , Marroko uns Afrika in einem der blutigsten Schmelztiegel in Europa ! Alles für Multikulti und die Industrie … Helferhelfer sind die Altparteibonzen und dieser muslimisch unterwanderte Verfassungsschutz mit dem dämlchsten Präsidenten aller Zeiten an der Spitze ! Jau … es gibt einen rechten Bürgerkriegswahn Herr oberpenner und Arschlecker Haldenzwang … nein , es wird den mulietnischen Bürgerkrieg in Deutschland geben ! Doch ein merkelverblödeter Vasall Heldenzwang wird das noch begreifen lernen … wenn er nicht vorher einen Arschtritt bekommt !

  9. .

    Betrifft: Patriotisch-Deutsch, Killer-Frage …

    .

    1.) … wenn in Diskussion (mein) national-konservativer Standpunkt deutlich wird:

    2.) “Sie sind doch nicht etwa AfD-positiv ?!“

    .

  10. Kriminelle Kurdenclans in Deutschland zu „Araberclans“ und „Großfamilien“ getauft.

    Der Hintergrund:
    Die Marxistisch/Lenininistische/islamische Kurden PKK ist die Nr 1. im Heroinhandel in Europa. Dafür arbeiten sie mit den Taliban in Afghanistan zusammen. Damit verdienen sie das Geld für ihren Terror in der Türkei!

    (…) PKK works in collaboration with Taliban in the illegal drug business. Taliban raises the flowers in Afghanistan and PKK processes, transports and sells it in Europe and rest of the world. The majority of its revenues comes from transportation and selling of illegal drugs, but PKK also grows its own flowers in south east Turkey. The US designates PKK as “hybrid terrorist and drug-trafficking cartel than a conventional terrorist organization”(…)

    Übersetzung: PKK arbeitet mit Taliban im illegalen Drogengeschäft zusammen. Taliban züchtet die Blumen in Afghanistan und PKK verarbeitet, transportiert und verkauft sie in Europa und dem Rest der Welt. Der Großteil der Einnahmen stammt aus dem Transport und dem Verkauf illegaler Drogen, aber PKK baut auch eigene Blumen im Südosten der Türkei an. Die USA benennen die PKK als „hybrides Terroristen- und Drogenhandelskartell und mehr als eine herkömmliche terroristische Organisation“:

    https://www.quora.com/What-is-the-difference-between-the-PKK-PYD-YPG-KRG-KDP-and-the-Peshmerga

  11. Des Nachts um 4 Uhr. In einer Bar. Kind(er) 13 Jahre beteiligt bzw. in dieser Bar gewesen…
    Nunja…da gäbe es schon die ein oder andere Möglichkeit ordnungspolitisch dagegen anzugehen.
    Es wäre sowieso zu kontrollieren ob jeweils Damen und Herren WCs verbaut sind. Die bestimmt anwesenden Eltern der/des Kindes, sowie den Pächter vorknöpfen. Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht von Schutzbefohlenen. Dzu gehört der Laden regelmäßig komplett auseinander genommen. Gut vorstellbar wäre auch, das da eh V-Leute ein und ausgehen.
    Bar zu / versiegeln. Damit kein Clanmitglied sie Neueröffnet, komplette Schalnkerlaubnis verweigern.
    Da gibt es mit SIchrheit zig Möglichkeiten dieses Clans zu „gängeln“…
    Ich habe gelesen, dass in NRW teils so vorgegangen wird.

    Meine Meinung!

  12. PKK-Kurden/Türkei Konflikt, genau das sind die Religionskriege auf deutschem Boden, vor denen PEGIDA von Anfang an warnte.

  13. SYRIANS FOREVER

    Wie die ZEIT aktuell schreibt, fordern UNHCR & Co., dass die wohl längst über 2 Millionen Syrier für immer in Deutschland bleiben sollen.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/flüchtlingspolitik-warum-ein-sicheres-leben-in-syrien-nicht-möglich-ist/ar-BBWpbGX?ocid=spartanntp

    Das UNHCR und die NGO’s, die sich mit Fake-Meldungen über Flüchtlinge überbieten, wollen offensichtlich neben dein Palästinenser ein weiteres arabisches Terrorvolk „ohne Heimat“ heranzüchten.

    Inzwischen sind diese Schlepperbanden sogar auf die Idee gekommen zu behaupten, dass die Syrer die „ersten Klimaflüchtlinge“ seien, da es vor dem Krieg eine Dürre in Syrien gegeben habe.

    Das passt bestens zum nun auch offiziell ausgerufenen Klimawahn.

  14. Deutschland ist zu einer OFFENEN ARENA für bunte Wettkämpfe geworden.

    Die „Waffen“ sind wie einst im alten Rom ungleich verteilt. Ich denke da an die Gladiatorenkämpfe. Auch wissen viele zumeist einheimische Beteiligte nicht, daß sie von jetzt auf gleich „part of the game“ sind.

    Hat der plötzliche Gegner die Waffe „Auto“ zu eigen, so bleibt dem so unverhofft beteiligten deutschen Bürger nur noch die Möglichkeit, sich auf die Schnelligkeit seiner Beine zu verlassen.

  15. O.T.
    Die türkischen, kurdischen und arabischen Familienclans, deren Anteil an kriminellen Mitgliedern bereits letztes Jahr auf über 200.000 geschätzt wurde und die überwiegend die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen…

    —–

    … aha, deshalb sind die „Deutschen“ so kriminell geworden! Da macht es Sinn, gegen rechtsradikale Biodeutsche wegen Staatsgefährdung, aufgrund eines Luftgewehres, mit SEKs und Staatsschutz vorzugehen und den „Kampf gegen Rechts“ zu forcieren!

  16. Gab es nicht von Karl Marx den Abenteuerroman „Durchs wilde Rüsselsheim“?

    Dort schießt man schneller als der Blitz!

  17. Mehr und mehr wird unser Land bestimmt von Horden, die sich einen Dreck um unseren Rechtsstaat scheren.
    Und unser Land wird bestimmt von Politikern, die sich einen Dreck um seine Bürger scheren.

  18. OT

    Vor ein paar Tagen habe ich mit einer Bekannten telefoniert, die in Hannover in einem Mehrfamilienhaus wohnt. Sie ist leicht gehbehindert und fühlt sich durch die in letzter Zeit in Hannover vermehrt auftretenden Wohnungs- und Kellerbrände stark verunsichert.
    Was und wer verursacht diese Brände? Das geht ihr dauernd im Kopf herum.

    Da lese ich gerade wieder vom neuesten Brand:

    „Feuer in Wohnung am Engelbosteler Damm

    In der Nordstadt von Hannover ist am frühen Dienstagmorgen ein Wohnungsbrand am Engelbosteler Damm ausgebrochen. Die Feuerwehr ist gegen 6 Uhr alarmiert worden und mit drei Löschzügen vor Ort. Mehrere Bewohner mussten vom Dach gerettet werden.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Wohnungsbrand-am-Engelbosteler-Damm

  19. @Kooler 30. April 2019 at 08:27

    Wie die ZEIT aktuell schreibt, fordern UNHCR & Co., dass die wohl längst über 2 Millionen Syrier für immer in Deutschland bleiben sollen.

    Viele dieser sog. „Syrer“ sind YPG(PKK) Kurden (Wie die Mörder von Daniel Hillig in Chemnitz) … und von Hisbollah … von Al Kaida/FSA/al Nusra… Palästinenser. Ab 2015 gab es auf twitter eine hochinteresante syrische Seite auf der Syrer vor Flüchtlingen in DE und auch in NL warnten. Sie zeigten diese auf Fotos als Terroristen in Kampfhandlungen und ein paar Monate später als „Flüchtlinge“ auf urlaubsähnlichen Fotos bei uns. Sie hieß Neues Europa Warnung: Europa wird nie mehr dasselbe sein oder so ähnlich auf Englisch. Die Seite wurde natürlich 3 Mal hintereinander gesperrt. Fertig.

  20. Gut so!
    Weitermachen, knallt euch alle selbst ab!
    Für den letzten wird sich hier auch noch ein Kuffnucke finden, der den Deckel zumacht.

  21. Hoffentlich gehören die beschädigten Autos den Kuffnucken.Dann trifft’s wenigstens nur die Verursacher.

  22. Eurabier 30. April 2019 at 08:31

    Gab es nicht von Karl Marx den Abenteuerroman „Durchs wilde Rüsselsheim“?

    Dort schießt man schneller als der Blitz!
    ——————————————————————————————–
    Die soll der Blitz beim Sch… treffen!

  23. Die Linksgrün*innen wollen Deutschland in mancher Hinsicht den USA angleichen: geschützte und geförderte „Minderheiten“, ethnische Segregation in den Städten, No-Go-Areas mit Faustrecht.

  24. Ich mache im Juni Urlaub in der Sächsischen Schweiz, da ist die tschechische Grenze nicht weit und was ich mir bei dieser Gelegenheit als „Andenken“ mitbringe, ist ein Schlagring! Und zwar so einer, der bei Bedarf genau in eine Kuffnucken-bzw. Antifafresse passt!

  25. Seit Jahrzehnten tragen PKK Terroranhänger ihren Konflikt, nach der Türkei vorrangig in Deutschland aus. Sie finden hier bei uns die besten Voraussetzungen, vor allem Mithilfe der Antifa und linker SPD- Presse, um Ihre Terrororganisation zu hegen und pflegen.

  26. Das Verbrechen macht die Presse „sprachlos“.

    Das glaube ich gern; deshalb wurde über die meisten Straftaten der Merkelgäste und hier schon länger Versorgten, wenn überhaupt, dann auch nur regional berichtet.

    Jetzt weiß ich das Schweigen der Linkspresse richtig zu deuten: Man war einfach SPRACHLOS ob der Untaten.

    .
    „Rentnerin (80) in ihrer Wohnung von Einbrecher vergewaltigt

    Ein junger Mann bricht in Oldenburg in die Wohnung einer Seniorin ein, dort trifft er auf die 80-jährige Bewohnerin. Dann ereignet sich ein Verbrechen, das sprachlos macht.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Rentnerin-80-in-ihrer-Wohnung-von-Einbrecher-vergewaltigt

  27. Machen wir uns nichts mehr vor.
    Der Zeitpunkt, an dem diese Zustände noch mit friedlichen Mitteln hätten behoben werden können, der wurde wohl absichtlich verpasst.

  28. @ Eurabier 30. April 2019 at 08:57
    „Und ich liebe die Konflikte in der Türkei“

    Roth ist wie alle Grünen und Linken PKK-Sympathisantin!

  29. WITTENBURG: TOCHTER VON RENTNER (85†) HATTE VERHÄLTNIS MIT SEINEM MUTMASSLICHEN MÖRDER

    Schwerin – Ein 85-Jähriger wird brutal im Schlaf ermordet. Seine Tochter hatte zuvor ein Verhältnis mit einem jungen afghanischen Flüchtling. Der steht nun als Angeklagter vor Gericht.

    Die 50-Jährige berichtete, sie habe in Westsachsen Flüchtlinge in Praktika vermittelt, darunter den jungen Mann.

    Später habe sich daraus ein intimes Verhältnis entwickelt, das aber keine Perspektive gehabt habe, weil er eine Frau in Afghanistan heiraten sollte.

    Der junge Mann habe zeitweise in ihrer Wohnung gewohnt, sie habe ihm auch finanziell geholfen. Am Tag vor der Tat hätten sie sich in Sachsen noch einmal getroffen, ehe er nach Wittenburg fuhr, um Arbeiten am Haus des Vaters erledigen.

    Am Tattag fanden die Ermittler einen Zettel, auf dem unter anderem geschrieben war: „Ich liebe Dich, Du liebst mich, wir lieben.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/mord-rentner-wittenburg-najmudin-j-tochter-verhaeltnis-fluechtling-dieter-p-prozess-sachsen-1049998

  30. Bundesinnenminister Seehofer:
    .
    „Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt“

    .
    .
    Was für eine verrasche.
    .
    Merkels Asylanten und Ausländer machen unsere dt. Städte zu Kriegsgebieten und Dreckslöcher…. und die Politik schaut zu..

  31. .
    .
    Und wieder töten widerliche Ausländer deutsche Frau / dt. Bürgerin..
    .
    Merkels Opferliste wird immer länger..

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Nach Autorennen in Moers :
    .
    Mit voller Wucht gerammt

    .
    Wie rücksichtslos die beiden Fahrer mit ihren hochmotorisierten Luxusautos unterwegs gewesen sein müssen, lassen die langen Bremsspuren und die vielen weißen Markierungen der Ermittler erahnen, die noch immer auf dem Asphalt der Bismarckstraße in Moers zu sehen sind. Zeugen berichten, dass ein Mercedes-AMG 63S und ein Range Rover Sport am Abend des Ostermontag schon mit hoher Geschwindigkeit durch die recht schmale Straße rasten, als der Fahrer des 612-PS-Mercedes unvermittelt auf die Gegenfahrbahn wechselte und noch weiter beschleunigte, um seinen Kontrahenten im Geländewagen zu überholen.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/ermittlungen-nach-autorennen-mit-voller-wucht-gerammt-16163564.html
    .
    Dieser ausländische Mörder setzte sich vermutlich sofort ins Ausland ab..
    .
    .
    Angela Merkel hat gesagt,
    .
    „3000 Kilometer deutscher Grenzen könne man nicht schützen“
    .
    Das ermorden und vergewaltigen deutscher Bürger wird politisch geduldet und gefördert..

  32. Wer hat uns verraten?

    https://www.focus.de/auto/news/koalitionsstreit-um-fahrverbote-umwelthilfe-in-der-kritik-finanzierung-durch-spd-ministerium-ist-geheime-verschlusssache_id_10044657.html

    Ist das nicht verrückt, die meisten Fördermittel, damit Steuergelder, fliesen aus dem Bundesumweltministerium, SPD geführt, d.h. wir zahlen mit unseren eigenen Steuergeldern die Vernichtung von Arbeitsplätzen…

    Diesem Abmahnverein gehört schon lange die Gemeinnützigkeit entzogen

    Die Arbeiter Partei SPD unterstützt also zukünftige Arbeitslosigkeit, irre…

    Wo bleiben hier die Gewerkschaften um dagegen zu intervenieren?

  33. Wenn die Bunteswehr erst einmal MilitärimamInnen hat:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article192685169/USA-Kriegsveteran-soll-Bombenanschlaege-geplant-haben.html

    Wie aus Gerichtsunterlagen hervorging, handelt es sich bei dem Festgenommenen um einen Ex-Militärangehörigen, der zum Islam konvertiert ist. Er habe Vergeltung für einen Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland gewollt und mit einem Informanten über diverse etwaige Anschläge gesprochen – etwa auf Juden, Polizeibeamte und Kirchen.

  34. @ lorbas 30. April 2019 at 09:13

    Wir zahlen mit unseren Steuern auch die linken Zentren der Antifa!

  35. Lieber 20 Millionen Rechtspopulisten als wie solche Ausländer die unser Land massiv schaden gefördert durch die verräterischen Altparteien und die stecken tief mit drin.

  36. Freya- 30. April 2019 at 09:02
    … „Ich liebe Dich, Du liebst mich, wir lieben.“
    Der Genosse Mielke sagte : Ich liebe doch alle.
    Der Genosse Mielke war der Oberste Vollstrecker.
    Der Genosse Mielke ist gottseidank (obwohl ich Atheist bin)
    schon lange beim Teufel.
    Eigentlich müsste die Oberste Vollstreckerin des Obersten Vollstreckers
    auch dort hin. Aber. 87% lieben das Vollstrecken.
    Morgen um 13 Uhr AfD Cottbus – gegen das Vollstrecken !

  37. „Was will uns das sagen?“
    Nun, ganz einfach: Unverbrüchlich unserem großen Vorbild USA nacheifernd, wird auch Deutschland jenseits von Glitzerpalästen und lächerlicher Selbstbeweihräucherung zum Dritte-Welt-Scheißloch. Und das konsequent, da wir genügend Gehirnkrüppel in leitenden Funktionen haben um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen.

  38. @ kalter Zorn 30. April 2019 at 09:25

    USA? Dritte-Welt-Scheißloch? Warum wollen so viele aus Dritte-Welt-Scheißlöchern dann dorthin?

  39. Das ist erst der Anfang, ein kleines Vorgeplänkel. Zur Zeit werden die Waffenkammern der Clans und gewaltbereiten Moslems mit Waffen aller Art aufgefüllt. Wenn es dann mit den Eroberungsfeldzügen erst richtig losgehen wird, werden keine Polizisten oder SEK-Leute die Lage unter Kontrolle halten können. Wer noch Waffen von seinen Alvorderern haben sollte, sollte diese behalten und gut pflegen. Ja, auch die Munitionsbestände maximal auffüllen wäre ratsam.

  40. Was will deutsches Vieh mit Waffen?
    Es hat sich aussaugen und melken zu lassen.
    Dafür ist es da.

    Einer Pro-Kurden-Haltung bin ich m i n d e s t e n s so weit entfernt wie einer Pro-Türkischen.
    Eines fällt jedoch auf:
    Die Exekutive, vom Bodensatz oben bis hinunter zu den Opportunisten, Schleimern und Bückern, schnappt sich zumeist dei Kurden.
    Warum? (wenn diese Beobachtung statistisch belastbar ist)
    Die Türken sind mehr.

  41. Angehörige von getöteten IS-Kämpfern: Holt unsere Enkel heim

    Kennengelernt hatten sie sich bei „Elterntreffen“, die von einer „Beratungsstelle für Deradikalisierung“ organisiert wurden und nun demonstrieren sie vorm Auswärtigen Amt und fordern Rückkehr ihrer zum Islamischen Staat ausgereisten Angehörigen

    https://www.morgenpost.de/berlin/article217053125/Angehoerige-von-getoeteten-IS-Kaempfern-Holt-unsere-Enkel-heim.html

    Warum haben diese tollen „Angehörigen“ nix getan um ihre Kinder und Enkel an der Ausreise nach Syrien zu hindern?! Das ist eine Teufelsbrut.

  42. Bald müssen wir leider wieder in den Krieg ziehen um die Pest im eigenen Land zu vernichten damit unser Land wieder sauber wir von diesen Kakerlaken. Die Zeit ist vorbei der mahnenden Worte der heuchelnden erbärmlichen feigen Politiker der Altparteien. Diese Vaterlandslosen haben unser schönes Land in eine Kloake verwandelt währen sie sich am WC der Merkel am Boden räkeln wie schleimige weiße fette Würmer.

  43. „Waffengesetz“, mit dem man deutsche Deppen drangsaliert?

    Die heutige Stadardwaffe der Bereicherer, die Kalaschnikow, fällt eh nicht darunter.
    Sie fällt unter das Kriegswaffenkontrollgesetz.
    Deutsche Gesetze gelten in der Praxis nur für Deutsche.

  44. Genau das Problem der doppelten Staatsbürgerschaft, wie ehedem benannt. Man kann nur in einem Boot sitzen, wenn man sich fortbewegen will.
    Der Gedanke des Konflikts der Deutschen mit der doppelten Staatsbürgerschaft eines „Halbdeutschen“, oder deren untereinander, ist dem Linken, dem Gutmenschen nicht begreiflich zu machen.
    Wohl weil diese keine Heimat außer ihrer sich im Kreis drehenden Ideologie haben.

    Transporteur 08:58, genau das führt, wie anderes sicherlich auch, zu der Unmöglichkeit einer „friedlichen Lösung“- man kann denen nicht mehr mit dem einzig wirksamen Mittel, der Abschiebung, drohen. Denn bei aller Liebe zur verkorksten Vergangenheit ihrer Heimatvölker, brauchen die die Ergebnisse unseres Fortschritts. Autos, Waren aller Art. Wissend, daß sie selbst nicht viel mehr hinbekommen als das anpflanzen des Nötigsten. Welches schon von kleinsten Unglücken wie schlechtem Wetter bedroht ist.

    Sehe ich die zunehmende Bewaffnung, bleiben die Taten des NSU eine Straftat, aber meine Abneigung gegen deren Überzeugung ist inzwischen überwiegend rechtlicher, denn moralischer Natur.

  45. Jetzt seit doch nicht so.

    Gebt ihnen noch ein wenig Zeit……

    ,………
    ………..
    ……….. Dann sind sie an der Regierung.

  46. Vergessen hab:

    Wann gibt’s endlich die nächste Demo gegen RECHTS…

    Diese linken Heidopais sind auch nicht mehr das was sie mal waren…..kein Verlass mehr auf diese Typen…

  47. Die doppelte Staatsbürgerschaft führt zum Verlust des einzigen wirksamen Mittels, der Abschiebung.
    Daher hat Transporteur 08:58 wohl Recht.

  48. Freya- 30. April 2019 at 09:58

    @ int 30. April 2019 at 09:49

    Die Großclans sitzen im Kanzleramt! Chebli & Co.
    ____________________________________________

    Ja.
    Und „m i n d e s t e n s“ bedeutet „ebenso, wenn nicht mehr“.

  49. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass es keine Toten gab.
    +++++++++
    Manchmal gibt es aber auch blöde Zufälle!

  50. Ausländer bekommen mit irgendwelchen Frauen aus Nahen Osten Kinder, und Deutschland ist nun verantwortlich? Diese Kinder sind von Ausländerinnen in fremden Ländern geboren worden. Diese Kinder sind weder Deutsche, noch ist klar von wem diese sind!?

  51. Und „m i n d e s t e n s“ bedeutet „ebenso, wenn nicht mehr“.

    Die sind mir beide so lieb wie ein Furunkel am Arsch,
    auch wenn nach dem Sultan die türkische Gemeinschaft, der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich bringen, Hass und Feindschaft niemals ihre Sache sein klnnen.

  52. @ Freya- 30. April 2019 at 10:09

    Kinder von Terroristen braucht keiner. IS-Rückkehrer müssen lebensland in den Knast.

  53. „Was soll uns das sagen?“ ganz einfach, da wir im sichersten Deutschland leben, dass wir je hatten ( laut Drehhofer), muss sich in allen anderen Ländern die Sicherheitslage drastisch verbessert haben. Wie sollte man sonst von Platz 3, auf Platz 51 fallen. Ach, bei uns könnte sich was verschlechtert haben? Niemals. Das Erwachen wird grausam werden.

  54. alles läuft bestens.

    ich sage immer, kontrolliert man freitags samstags nachts alle migrantenkutschen, so würde man bei 90% davon waffen finden.
    da das aber da oben bekannt ist, kontrolliert man lieber deutsche fahrradfahrer. die sind unterwürfig und zahlen sofort bares geld falls die klingel fehlt.

    und darum: blos nicht die AFD wählen. dann wäre mit dem ganzen spass wohlmöglich noch schluss. das wollen wir doch nicht.

  55. @ Alter Ossi 30. April 2019 at 10:24

    In anderen Länder wird es besser sein, denn die Kriminellen sind bereits hier im Land. Aus Nordafrika und Afghanistan kommen alle Straftäter nach Deutschland. Es gibt für solche ja keine Strafen.

  56. Eurabier 30. April 2019 at 09:14

    …..
    Er habe Vergeltung für einen Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland gewollt und mit einem Informanten über diverse etwaige Anschläge gesprochen – etwa auf Juden, Polizeibeamte und Kirchen.
    ___________________________________________________

    Klar ist, dass Muslime als Grund für Terror einzig ihre Religion brauchen und alles andere nur Verwandt ist. Die Muslime in Sri Lanka haben ihr Terrornetzt über Jahre aufgebaut und haben zugeschlagen, als sie soweit waren.

    Klar ist aber auch, dass Jacinta Ardens anbiedern an den Islam einen solchen Anschlag nicht nur nicht verhinderte, sondern sogar begünstigte.

    Ardens Auftreten war für die Muslime ein Zeichen von Schwäche und Dekadenz und bestätigte sie in ihrer Überzeugung den Westen zur Aufgabe bomben zu können.

    Der Islam ist ein Aggressor und Aggressoren kann man nun mal nur durch Stärke abschrecken.

  57. PKK-Kurden/Türkei Konflikt, genau das sind die Religionskriege auf deutschem Boden, vor denen PEGIDA von Anfang an warnte.

    Kann mir mal jemand erklären, was für einen Vorteil die regierenden Parteien darin sehen, einen, durch interne und blutige Konflikten, sich selbstzerstörenden Staat herbeizuführen?

  58. @ Kooler 30. April 2019 at 10:34

    Moslems verstehen nur eien Sprache. Darum muß man stark auftreten, um zu gewinnen. Alles andere hilft ihnen.

  59. Da hat uns der Ausbilder Waffenrecht eingetrichtert, daß bereits Teppichmesser u.U. nicht geführt werden dürfen…. geistige Eignung muß da sein, verantwortlicher Umgang… alles korrekt bis in die Haarspitzen. „Kleiner Waffenschein – die Deutschen „bewaffnen“ sich mit Reizgas“ herrje, herrjemine…. und währenddessen lungern Tausende Orks mit scharfen Waffen rum und ballern, als ob das das Normalste der Welt sei.

    Die „Großfamilien“ sollten unbedingt zum Schießtrainig – mehrere Schüsse und nur 1 Streifschuß ist…äh… erbärmlich. Vielleicht kann die Polizei Schießstände zur Verfügung stellen.

  60. Dieses ganze gesindel wurde auf USA-Befehl aus der Türkei hergeholt, dann kamen die Türken als falsche Libanesen in Massen her, weil sie ja soooo verfolgt wurden.
    Das sind die heutigen Verbrecherclans.

    In Berlin hatte die Polizei öffentlichkeitswirksam die Immobilien eines Familienclans beschlagnahmt!
    Aber trotzdem flossen die Mieteinahmen an die Großfamilie weiter. Es sind Gelder aus über 100 Mietverhältnissen!
    Unklar ist noch, ob das Vorgehen der Staatsanwaltschaft am Ende auch vor Gericht Bestand hat….
    Ein Hartz-Vierling hauste jahrelang in einer Hütte im Plänterwald, weil er keine Wohnung bekam. Die Stadt hat die Hütte nun abgerissen….!!!!
    Jetzt wohnt der Einsiedler Th. Pollhammer vor Ikea in Berlin-Lichtenberg …

    Und in Berlin stehen Abertausende Plätze für Asylschmarotzer leer.
    Die SED-Sozialsenatorin Breitenbach (57, gen. Linke) sprach im Fernsehen von rd. 3000 Plätzen.

    „Wir brauchen die Unterkünfte für Flüchtlinge“, betonte sie. Für die Kältehilfe für Obdachlose stünden rund 1200 Plätze bereit.

    Diese SED-Kanaille wagt es, Deutsche Obdachlose auf der Straße vegetieren zu lassen, aber die Vergewaltiger und Messermörder werden fürstlich untergebracht….

    Wen stört das überhaupt in Berlin, wo doch ständig Menschen demonstrieren… wofür eigentlich?

  61. Einwandfrei. Das ist doch schön wenn diese Menschen, wertvoller als Gold, uns ihre Kultur näherbringen. Abgeknallt, abgestochen, aufgeschlitzt, ermordet, ausgeraubt, vergewaltigt usw usf. Da sollten wir doch dankbar sein. Wer nicht dankbar ist der ist ein Nazi. Das geht ja gar nicht. Ich geh jetzt erstmal kotzen.

  62. Jäger und Sportschützen werden mit immer strengeren Auflagen und höheren Hürden konfrontiert und es gab bereits zwei Amnestien für jene, die noch Opas Wehrmachtspistole zuhause hatten und sie freiwillig abgaben.

    Ach, die ist echt?! Die hatte ich als Junge immer draußen mit zum Spielen! Mein Penis war damals noch recht klein und ich fühlte mich entsprechend großartig damit. Das hat Tradition bei uns. Im Moment spielt unser Enkel „Kaufmannsladen und offene Grenzen“ damit. Sein Lieblingsspiel.

    Scherz. (Er war gar nicht so klein.)

    Finde unsere restriktiven Waffengesetze gar nicht verkehrt. Bei dem Gedanken, wie sich halbgare, selbsternannt patriotische, Rednecks in Deutschland unter dem Vorwand des Selbstschutzes mit Schusswaffen eindecken, kriege ich das blanke Grausen! Meine Zeit bei der Bundeswehr hatte mir gezeigt, dass immer gerade sich privat besonders für solches Zeug interessierten, die dem Anschein nach nicht die nötige Reife oder innere Festigung dafür besaßen.

    Man braucht nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, wohin sowas führen würde: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Der von manchem Irren herbeigesehnte Bürgerkrieg würde in greifbare Nähe rücken. Zumal es halbwegs legale Methoden der Selbstverteidigung gibt, die in den meisten Fällen in der Anwendung die technisch bessere Wahl sind. Denn in der Umgebung von oder in Gebäuden abgefeuerte Projektile verursachen mitunter unberechenbare Querschläger, die schon mal ins eigene Auge gehen können.

    Es ist schon klar, dass Menschen, die ihr Selbstwertgefühl aus Handfeuerwaffen beziehen müssen, sich von Argumenten nicht beeindrucken lassen, da der Wunsch nach Selbstverteidigung bei solchen Leuten ohnehin nur ein vorgeschobener Grund ist.

    Es sei aber anzumerken, dass die neulich wild um sich schießenden Migrantenclans (ARD: „Männer“) auch keine Sondergenehmigung für den Schusswaffenbesitz hatten, sondern dies natürlich illegal taten. Wer meint, sich illegal so eine Waffe auf dem Schwarzmarkt besorgen zu müssen, besitzt die hierfür nötigen intellektuellen Fähigkeiten sicherlich auch als autochthoner Deutscher.

    Ansonsten: Selbstverteidungskurs, Kampfsport, Eier treten, Kniescheibe treten, Wegrennen, Pfefferspraypistole.

    http://selbstverteidigungswaffen.info/pfefferspraypistole/

  63. Haremhab 10:19

    Nö nix Knast. Gartenbesichtigung. Die Gartenbesichtigung ist schön, effektiv, effizient, preiswert. Nur Vorteile. Sag mir wo die Blumen blühen…. Ich bin ein absoluter Freund von Gartenbesichtigungen in großem Aussmass. Nur herein zur GGB. Zur globalen Gartenbesichtigung. Die SPD sagt: Kommt zusammen für Europa. Mein Herr Jesus Christus sagt: Kommt als konterrevolutionäre Elemente unbedingt zur globalen Gartenbesichtigung.

  64. während man in der Tschechei künftig dem eigenen Volk die Selbstverteidigung erleichtern will, kommt in Deutschland die illegale Bewaffnung der Invasoren sichtlich besser zum Vorschein, als es den Systemmedien lieb ist. Trotzdem könnte ich mir einen Fall vorstellen: Massenschießerei – Polizei ist wegen einer rassistischen Hetzaktion auf fieberhafter Suche nach Aufklebern mit der Aufschrift „Geht nach Hause ,eure Heimat braucht euch“. Kann also nicht gleich kommen. Kann auch nicht gleich informiert werden, weil wegen Elektrosmog mehrere Funkmasten prophylaktisch abgeschaltet wurden. Dann bleibt der Sanitätswagen des „Roten Halbmond“ im Stau auf der wegen Türkenhochzeitskolonne verstopften Autobahn stecken. ……?

  65. @ Anthon Roteifer 30. April 2019 at 11:01

    Migranten blockieren Autobahnen und ballern rum. Manchmal sogar mit scharfen Waffen. Alles bleibt ohne Strafe. Warum eigentlich? Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und dann noch das Waffengesetz bleiben ja so.

  66. Man sieht das von linksgrün geschaffene und ignorierte Problem der doppelten Staatsbürgerschaft.

  67. Deutschland wird gerade islamisiert und afrikanisiert!

    Der jahrelange Import von aggressiven Menschen aus islamischen und aus afrikanischen Ländern verändert Deutschland immer mehr. Die Dummdeutschen wählen seit Jahren die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke, die die Masseneinwanderung und die Landnahme intensiv fördert. Die Invasoren agieren immer offener in den Teilen von Deutschland in denen sie bereits die Macht haben. Deutschland verschwindet jeden Tag etwas mehr. Unser Land wird seit Jahren erobert und geplündert und die verdummten Deutschen beklatschen noch die verantwortlichen CDU-SPD-Grünen-Linken-Kollaborateure.

  68. Antwort an: Anthon Roteifer 30. April 2019 at 11:01

    Sie leben wohl in einem behüteten Vorort bei Mammi und Papi? Wir lernen gerade, dass selbst unsere Polizei immer öfters nur noch in Zug- oder Kompaniestärke eine Chance gegen die eingewanderten aggressiven Moslems und Neger hat, die in Massen auftreten und schon ganze Stadtviertel kontrollieren. Ihre Selbstverteidigungs-Vorschläge sind irgendwie kindisch. Sie waren bei der Bundeswehr? Was haben Sie denn da gemacht – Ordonanz im Offiziersheim? Sorry, aber ich sehe in der Zukunft nur eine Chance für die Deutschen, den bewaffneten Kampf gegen die Eindringlinge. Oder aber wird verlassen das eigene Land, aber wer wird uns aufnehmen?

  69. @ Tekunda 30. April 2019 at 10:38

    PKK-Kurden/Türkei Konflikt, genau das sind die Religionskriege auf deutschem Boden, vor denen PEGIDA von Anfang an warnte.
    ———————————————————————

    gibt es schon so lange.
    einfach mal in you tube kurdendemo oder kurden gegen türken demo eingeben. gibt da zig filme, falls nicht kürzlich zensiert

    die beiden können sich auch hier im kleinen, z.b. in einem wohnhaus, nicht aufs fell schauen. da aber hier der deutsche das hauptfeindbild ist, gehts halt noch. …noch …. :-)))

  70. Anthon Roteifer 30. April 2019 at 11:01
    „Der von manchem Irren herbeigesehnte Bürgerkrieg würde in greifbare Nähe rücken“

    Wir stecken bereits mittendrin, Sie habens (wie die berühmten 87%) nur noch nicht mitbekommen. Patriotische ‚Rednecks‘ tauchen dabei als Täter eher nicht auf, auch wenn die MSM täglich davor warnen, Sie sind also in bester Gesellschaft.

  71. Wildest in Rüsselsheim! Klasse. Da kann sich die Bronx was abschauen.
    Wo haben die eigentlich so viele Kanonen her? Abgründe!
    Gut, daß dafür wenigstens die AfD unter Beobachtung steht.

  72. @ Anthon Roteifer
    Dieser Tipp: „Ansonsten: Selbstverteidungskurs, Kampfsport, Eier treten, Kniescheibe treten, Wegrennen, Pfefferspraypistole.“ ist so wirkungsvoll wie der Tipp von Frau Reker „eine Armlänge Abstand“.
    Sich gegen fliegendes Blei (oder wird schon bleifrei geschossen?) zu wehren kann vielleicht Superman, ansonsten wird es irgendwann mal zum Gebot, dass Haus nur noch in dringenden Notfällen zu verlassen. Lebenslang Hausarrest quasi, für Frauen sowieso.
    Sich selbst verschanzen zu müssen damit andere die volle Freiheit genießen zu können ist ein fragwürdiger Handel mit dem eigenen Gewissen.

  73. Schiesserei zwischen 30 beteiligten und nur ein Streifschuss … statt dessen Häuserwände und Autos … kann denen denn keiner mal das Schiessen beibringen?

  74. Für mich stellt sich immer wieder die Frage: In den Clans gibt es doch nicht nur einen mit einer Waffe und auch nicht nur einen einzigen (nämlich der Besitzer selbst), der von diesem illegalen Waffenbesitz weiß. Wieso nimmt man nicht, wie in Deutschland bei diesem Fall normalerweise üblich, nicht gleich die ganze Familie ins Visier, durchsucht deren Häuser etc.? Hat das was mit der Hautfarbe zu tun? Ich habe also weniger Rechte als Menschen mit anderer Hautfarbe?
    Ich dachte, die selbsternannten weißen Antirassisten wollten eine Ungleichbehandlung aufgrund von Hautfarben bekämpfen? Doch nicht, nein? Und die kriminellen Menschen mit anderer Hautfarbe? Schreien laut „Rassismus“, wenn Weiße mit einer Waffe rumrennen und sind selbst bewaffnet bis an die Zähne. Ist also Rassismus doch etwas gutes, ja?
    Also, wenn das nächste mal ein echter weißer Rassist zu mir kommt und seine Hasstiraden loslässt, während ein Dummbürger daneben steht und dies zu unterbinden sucht, werde ich den Dummbürger darauf hinweisen, dass er Rassismus doch selbst ganz, ganz toll findet und ich der einzige von uns Dreien bin, der die Hasstiraden des weißen Rassisten kritisieren darf.

  75. In HH haben Merkelorks auch gerade wieder von ihren reichlich verfügbaren Knarren Gebrauch gemacht „Südländer mit Zopf“ hat „zwei Männer“ über den Haufen geschossen.

    Zwei Männer waren in Barmbek auf der Straße zusammengebrochen. Täter soll ein südländisch aussehender Mann mit Zopf sein.

    https://www.abendblatt.de/nachrichten/article217047451/Schiesserei-in-der-Naehe-des-S-Bahnhofes-in-Barmbek-Verletzte.html

    Polizeibericht nichtssagend

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4256590

    lokale Blättchen haken nicht nach. Nirgendwo was darüber, wer die präzise bekannten „zwei Männer, 21, 24“ sind. Das machte gestern nur das Boulevardmagazin „Brisant“: Es sind ein Syrer und ein Algerier.

  76. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“ – Maria Böhmer, CDU

  77. Der Teil des Volkes der von den „Eliten“ zur Ausrottung vorgesehen, ist wird als erstes entwaffnet, das war schon immer so. Eine Regierung die das Volk entwaffnet hat irgendeine Sauerei vor und in unserem Fall ist das unsere Verdrängung/Ausrottung. Wobei die Sicherheitsorgane des Staates (Polizei,Bundeswehr) gleussig mitmachen und am Ende selber dran sein werden.
    Hier gibt es einen interessanten Blog wi jemand mal die Phasen des deutschen/europäischen Bürgerkrieg analysiert hat:
    https://luismanblog.wordpress.com/2017/04/22/die-vier-phasen-des-europaischen-burgerkriegs/

  78. „….. ist die deutsche Bundesregierung seit Jahren bemüht, die Anzahl der legalen und illegalen Waffen im Besitz der indigenen Bevölkerung zu reduzieren. Jäger und Sportschützen werden mit immer strengeren Auflagen und höheren Hürden konfrontiert “
    ——————————

    Ist ja ein Teil der Umvolkungspolitik: Die Einheimischen sollen wehrlos werden damit Merkels Invasoren problemloser übernehmen können!

  79. „Und während die indigene Bevölkerung entwaffnet wird, bzw. sich selbst entwaffnet, müssen wir erfahren, dass es offenbar immer mehr Schusswaffen in den Händen von kriminellen Migrantenclans gibt, die diese auch bereit sind, bei Konflikten rücksichtslos zu benutzen.“
    ————————–

    Ist ja deren Kultur. Da einzugreifen wäre ja „rassistisch“!

  80. „Im letzten Travel and Tourism Competitiveness Report, der alle zwei Jahre erscheint, ist Deutschland 2017 im Sicherheitsranking auf Platz 51 zurückgefallen und liegt nun zwischen der Mongolei und Gambia.“
    ——————————–

    Wer seine ausländischen Freunde nicht warnt, tut ihnen keinen Gefallen!

  81. Waffengesetze zu verschärfen schadet nur den rechtstreuen Bürgern. Den Ganoven nutzt es, weil sie noch weniger Gegenwehr zu befürchten haben.
    Oder glaubt jemand, dass auch nur eine einzige dieser scharfen Migrantenknarren legal ist?

    Die kriminellen Primaten aller Länder sind in Deutschland längst mit Schusswaffen ausgerüstet – und Michel glaubt noch an die Armlänge Abstand.

    *peng!*

  82. Erg. zu 13:56

    Die Polizei ist schon jetzt überfordert und nicht da, wenn man sie braucht.
    Die Tschechische Republik geht den richtigen Weg und sollte Vorbild sein.

  83. Müssen wir traurig sein, wenn Merkels „Gäste“ sich gegenseitig umbringen…?

  84. Leute, was sind das für Diskussionen? Gibt es ein anderes Land auf der Welt, welches seine eigenen Bürger entwaffnet, gleichzeitig Millionen Fremde reinlässt, die mit Messern und Knarren bewaffnet sind und bei all diesem Horror auch noch lieb die Schnauze hält? Unfassbar!
    Und warum fahren bei so einer Schiesserei überhaupt die Polizisten raus. Man weiß doch vorher, es wird wieder kein Täter gefunden, ach so’n Pech mal wieder. Deutschland ist mittlerweile der größte Schandfleck auf dieser Erde, ich kann mich nur noch täglich schämen.

  85. Ali Capone lässt grüssen.
    Türken gegen Kurden,Italiener, Libanesen,Tschetschenen,Nigerianer,
    Afghanen,Kosovaren,und,und und,
    alles in bester Clan Hand und es strömen weiterhin,jeden Tag Hunderte oder Tausende in
    dieses Land.
    Bald fangen die Gebietskämpfe an,wer neu dazu kommt will ja auch was vom Kuchen abhaben.
    Naja egal, dieser Statt ist zum Shithole verkommen,da machen die paar Schiessereien
    dann auch nichts mehr…
    Was waren das noch für Zeiten, als mit der „Nutella Gang“ in Hamburg,noch Deutsche
    Zuhälter und Verbrecher das Sagen hatte,aber die stellten dann ihr Geschäft ein,
    ein Grund,schon damals,war die übergroße Brutalität und „Kill Politik“ der ausländischen
    Gangs, die sich auf dem Kiez breit machten…
    Aber das ist schon fast 40 Jahre her,die Ausländer sind aber geblieben,in Hamburg und anderswo..

  86. Ach ist Deutschland nicht schön bunt? Und das Beste: Grüne und Linke freuen sich darauf.

  87. Deutschland befindet sich im freien Fall…bin gespannt, wie die Masse den Aufschlag empfindet 🙂

  88. Von Gambia lernen heißt siegen lernen und auch die Mongolei, die ist beim Sieg dabei. Unser Deutschland wird immer bunter. Doch wenn es über 80% laut Wahlergebnissen so wollen, dann fehlt mir langsam das Mitleid für diese blinde Masse. Mangelnde Weisheit hat nun einmal Konsequenzen, oder evolutionär gesagt, wer doof ist stirbt aus. Nur die restlichen unter 20% tun mir leid.

  89. Der kosovarische Raser, der in Moers eine Frau totgefahren hat, ist zwischenzeitlich mit seinem Anwalt bei der Polizei aufgetaucht. Er wird morgen einem Haftrichter vorgeführt. Wie der EXPRESS berichtet, handelt es sich bei der Fachkraft Kushtrim H. um einen polizeibekannten Gewohnheitsverbrecher mit einer langen Vorstrafenakte, darunter Drogenhandel, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, schwerer Raub und räuberische Erpressung. So ein Goldstück!

    https://www.express.de/duesseldorf/ueberraschende-wende–der-totraser-von-moers-hat-sich-selbst-der-polizei-gestellt-32448866

  90. Letztens hieß es mal wieder (zum wiederholten Male) die Gewalt
    nimmt ab.

    Jo!

    Und (Stief-)Mutti nimmt ihren Eid ernst.

  91. Das soll uns sagen, dass unsere Regierung zuviele Gambier und Mongolenabkömmlinge in unser Land gelassen hat.

  92. Fachkräfte sag ich nur…
    Und wer die Schießerei doof findet, hat laut SPD Stiftung Vorbehalte gegen Ausländer.

  93. Also ich würde im aktuellen Moment nicht trauern wenn es bei der Schießerei zwischen den Ingenieuren Tote gegeben hätte, unter der Annahme, dass es sich bei den Toten um besagte Ingenieure handeln würde.

Comments are closed.