Symbolbild.

Man mag noch so viele Jahre auf dem Buckel haben, trotzdem staunt man immer wieder, daß die Mehrheit der Menschen nicht bis drei zählen kann, obwohl einem sowas bereits zu Beginn der Grundschule beigebracht wird. Damit meine ich, daß wir Menschen weit, weit mehr als Tiere die Konsequenzen unserer Entscheidungen, aus denen dann konkrete Handlungen hervorgehen, Pi mal Daumen abschätzen, eine Folgerichtig in unserem Tun erkennen können, bevor real etwas passiert ist.

Absonderlicherweise scheint der gesunde, insbesondere jedoch deutsche Menschenverstand diesbezüglich zu kollabieren, wenn es um naive, um nicht zu sagen völlig schwachsinnige Legenden geht, die von Arbeitsscheuen mit einem Geschwätzwissenschafts-Diplom ersonnen worden sind und mit der Geste der Menschheits- und Weltrettung daherkommen und Kohle vom Volumen mancher Staatsbudgets verschlingen. Da kann man plötzlich nicht mehr eins und eins zusammenzählen und die Konsequenzen für die Zukunft vorausberechnen.

Als überwiegend im Jahre 2015 über zwei Millionen muslimische und afrikanische Analphabeten ins Land eindrangen, gerieten fast alle Deutschen in einen Begeisterungstaumel als hätte jeder Einzelne von ihnen den Lotto-Jackpot geknackt. Von Journalisten bis Konzernlenkern, von erstmenstruierenden Blondchen auf Willkommens-Bahnhöfen bis gelangweilten Pensionärinnen und von der Latte-Macchiato-Schickeria in den Metropolen bis Alm-Öhi-Bürgermeistern gerieten alle außer sich vor Freude in Anbetracht der legal, illegal, scheißegal aus dem Zug steigenden jungen Männer aus Scheißhaus-Ländern, deren Wirtschaftskompetenzen aus Sich-gegenseitig-den-Schädel-einschlagen und Die-Alte-dick-machen und deren Verkehrsinfrastruktur aus dumm wie 10 Meter Feldweg bestehen.

Man sprach im orgiastischen Glück einer erstklassig gefickten Mumu von einem aufdämmernden zweiten Wirtschaftswunder durch Abdullah & Co selbst dann noch, als sich langsam abzeichnete, daß fast alle dieser neuen Spermienkonkurrenten deutscher Männer noch nie eine Schule von innen gesehen hatten und nicht wenige unter ihnen ihr originäres Talent des Vergewaltigens und Mordens zu entfalten begannen. Irgendwie glich die damalige Euphorie jener, als die amerikanische Regierung in 80ern des neunzehnten Jahrhunderts die Besiedlung des Westens durch Schenkung von Land an Pioniere forcierte, nur mit dem vernachlässigbaren Unterschied, daß auf die Siedler damals kein Sozialamt im Grand Canyon und anstatt Grüne Rothäute warteten. Die Legende des vor Krieg und Not geflohenen Exoten, der nix anderes im Sinn hat, als uns mit seinem Grips und Fleiß zu bereichern, lebte fort. Und tut es irgendwie heute noch.

Mit ein bißchen Verstand war es eigentlich von der ersten Minute an abzusehen, daß diese Männer, meistens sehr problematisch in jeglichem Sinne, hierzulande sehr viel Ärger bereiten, noch mehr aber uns unermeßlich viel Geld kosten würden, so viel, daß uns bald die existentielle Luft zum Atmen genommen würde. Der größte Kostenfaktor auf diesem Planeten ist nämlich stets der Mensch. Gleichgültig, wieviel Milliarden für Elbphilharmonien und BERs verschwendet werden, diese werden letztendlich nur einmal gebaut. Der Mensch dagegen kostet jeden Tag Geld, zumal in zig-millionenfacher Stärke.

Es ist ja nicht so, daß der Run ins Deppenland der Gern-Steuerzahler seitdem nachgelassen hätte. Nach einem Regierungsbericht sollen allein in diesem Jahr schon bis jetzt 38.500 Angehörige von sogenannten Flüchtlingen Visa für den Familiennachzug nach Deutschland erhalten haben. Was natürlich gelogen ist, weil diese Zahl ein Visum pro Nase suggeriert und dabei verschweigt, daß es sich um Familienvisa handelt. Man muß also die Zahl bei einer orientalischen oder afrikanischen Familie vervierfachen. Mindestens. Zudem schleichen sich ja noch jährlich 200.000 Illegale als Flüchtlingsdarsteller und Asylbetrüger weiterhin ins Land, so daß es nicht unrealistisch erscheint, davon auszugehen, daß die Deutschen seit 2015 zusätzlich zu den “schon länger hier lebenden” arbeitslosen Ausländern zirka 3 Millionen Nixtuer mehr verköstigen und mit Obdach ausstatten muß. Das alles hätte man voraussehen können.

Fairerweise sei gesagt, daß in all dem Glücksrausch zwischenzeitlich auch von einer “Flüchtlingssteuer” die Rede war. Sie verschwand aber ganz schnell wieder in der Versenkung, weil man sich wohl die geile Stimmung nicht kaputtmachen lassen wollte. Doch wie das so ist mit der beschissenen Realität, irgendwann holt sie einen immer ein.

Am 30. 4 strahlt das ZDF in der Reihe “37 Grad” die Reportage “Trotz Arbeit keine Wohnung / Wenn Mieten unbezahlbar werden” aus. Es geht dabei um drei deutsche Trottel, die für 1200 bis 1500 Euro netto im Monat in Großstädten wie Frankfurt und München noch arbeiten gehen, aber keine bezahlbare Wohnung finden und deshalb mit einer Bleibe im Obdachasyl Vorlieb nehmen müssen.

Dabei wird in der Reportage ein kleines Detail mit keiner Silbe erwähnt. In Deutschland sterben pro Jahr knapp eine Million Menschen, und die indigene deutsche Frau bringt nur lediglich zirka 400.000 Kinder zur Welt. Noch vor ein paar Jahren beklagte man sogar, daß die Deutschen bald aussterben würden. Demnach muß das heutige Deutschland also ein Eldorado für Mieter sein, die Vermieter müßten sich um sie reißen, damit kein Leerstand entsteht.

Das Paradoxon löst eine Meldung vom 27. 4. im “Kölner Stadt-Anzeiger” mit dem Titel “Raus aus der Flüchtlingsunterkunft / 426 Menschen in Köln erhalten private Wohnung” auf. Das Ganze wird als Erfolgsmeldung verkauft, obwohl sich bei Lesen Abgründe auftun. Man möchte dabei diesem Abschaum an Politikern und Profiteuren der Migrantenindustrie Pest und Cholera gleichzeitig an den Hals wünschen. So eklatant wird hier das Recht eines Volkes auf ein anständiges Leben in seinem eigenen Land mit Füßen, nein, mit den Schaftstiefeln einer obszönen Soldaten-Karikatur getreten, daß man augenblicklich auf sie kotzen möchte:

“Unter dem Strich habe die Verwaltung auf diese Weise insgesamt 1,6 Millionen Euro eingespart. So wird in einem Fallbeispiel einer Familie aus dem Irak nachgerechnet, dass die Unterbringung in einer Flüchtlingsunterkunft die Kommune mehr als 10 400 Euro pro Monat koste. Der finanzielle Aufwand für eine Privatwohnung beliefe sich dagegen auf lediglich gut 3100 Euro. Die meisten der vermittelten Menschen kamen aus Syrien, Afghanistan, Iran, Irak und Eritrea.”

Wessen Geld ist das, ihr Drecksäue?! Wer gibt euch das Recht, das Hartverdiente von Menschen, die im Obdachlosenasyl leben müssen, an illegale Heiopeis zu verschenken? Welche deutsche Familie kann 3100 Euro für Miete im Monat aufbringen, die Geissens? Wieviel betragen die übrigen Kosten für die Familie dieses irakischen Spermasilos auf zwei Beinen? Was machen überhaupt Flüchtlinge mimende Schmierenkomödianten, die mit absoluter Sicherheit zum Wohlstand dieses Landes bis jetzt soviel beigetragen haben und je beitragen werden wie Tornados und Überschwemmungen, in einer superteuren Großstadt wie Köln? Wieso kann man sie nicht auf irgendeiner gemieteten Insel vor Afrika unterbringen und jeden Tag mit Freßpaketen versorgen? Kostet bestimmt nicht einmal ein Hundertstel der dafür hier verpulverten Summe. Aber nein, da können die wertvollen Goldstücke ja nicht blonde Mösen beim Schulgang begaffen wie in Köln. Und last, not least was gedenkt man mit diesen Millionen von Luxus-Kostgängern, die sich in den folgenden zehn Jahren noch einmal, wenn nicht sogar drei- und viermal zellteilen werden, in Zukunft anzustellen? Wie wird man sie bändigen, insbesondere deren Kosten bändigen? Jeder, der scheinheilig von der momentanen Wohnungsnot spricht, ohne die Hauptursache hierfür zu erwähnen, nämlich die Bevölkerungsexplosion der letzten Jahre durch die Import-Mieter und des Leerkaufens und Leermietens durch den Staat für diese Klientel, koste, was es wolle, ist ein Dreckslügner. Es gibt keine Wohnungsnot, es gibt nur zu viele Schmarotzer in diesem Land!

(Fortsetzung bei der-kleine-akif.de)

image_pdfimage_print

 

108 KOMMENTARE

  1. Bin sehr glücklich das wir eine neue Besteuerung bekommen. Indien, China, Afrika und Russland werden sicherlich in 40 Jahren nachziehen. Danke für nichts, liebes ehemalige Deutschland!

  2. Es ist nicht die Steuer für s Einatmen, sondern es ist die Steuer für s Ausatmen.

  3. BILD VERÖFFENTLICHT LETZTE WAHRSAGUNG DES NOSTRADAMUS.

    Ende 2020 schlägt der Versuch der CIA die Regierungsflieger mitsamt Frank-Walter und Bundesregierung ins Bermudadreieck verschwinden zu lassen fehl, sie retten sich in die Demokratische Republik Kongo wo sie unter Führung von A. Merkel eine Miliz zur Bekämpfung der Fluchtursachen bilden. In Deutschland marschiert Fridays for Future auf Berlin, besetzen das Kanzleramt und installieren Katharina Schulze als Blondeste aller Blondinen als Bundeskanzlerin mit als Leibstandarte die Moslimische Machete Schickeria Berlins. Nachdem Greta von CO2-Fanatikern gemeuchelt wird, werden ihre nicht verwesenden sterblichen Überreste in einem Mausoleum der C. Fatima Roth Gedächtnis Moschee aufgebahrt und zur Anbetung freigegeben Vize Kanzler wird K. Kühnert als Minister für den Volkseigenen Geschlechtsverkehr. Antonia Hofreiter outet sich als Übersexuell und enteignet als Verkehrsministerin der gesamten privaten Fuhrpark. Durch CO2 Mangel kommt die Photosynthese zum Erliegen und gibt es ein Massenwaldsterben. Katharina Schulze verkündet daraufhin freudestrahlend den Totalen Endsieg der Klimakatastrophe.
    Carin Göring ehelicht Abu Bakr Al Baghdadi der zum Vorsitzer des Zentralrat aller Moslimen aufsteigt. Der ausgestopfte Jürgen Trittin wird als Männeken Piss bei der Mariensäule Müchen aufgestellt. Der Freitag wird zum Veggieday mit Insekteneintopf erklärt. Dadurch landen Kakerlaken auf die Rote Liste.
    Und wenn sie nicht an der eigenen Einbildung gestorben sind, arbeiten sie weiter an der Apokalypse.
    https://www.bild.de/themen/ereignisse/katastrophen/news-fotos-videos-17003458.bild.html

  4. Weil die Polizei ihn nach dem ersten Angriff laufen ließ Mann (27) attackiert zweimal Passanten mit kaputter Flasche https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/magdeburg-erst-wieder-laufen-gelassen-mann-greift-passanten-an-61677532.bild.html Jetzt hat die Polizei in Magdeburg erneut einen gewalttätigen Mann festgenommen, der offenbar grundlos mit Flaschen auf mehrere Passanten eingeschlagen hatte. Der 27-Jährige stammt laut Polizei aus Eritrea. Er soll für gleich zwei Attacken mit mehreren Verletzten an einem Abend verantwortlich sein. (einfach weiter lesen und kotzen)?

  5. Ablasshandel 2.0 kommt. Durch bezahlen ändert sich das Klima. Man lernt immer neues in den Medien.

  6. Wann kommt endlich die Bahnhofjubler-Steuer und eine Extraabgabe für Bärchenschmeisser? Wie wäre es mit einer fetten Steuer für Flüchtlingshelfer, die nachweislich keine Flüchtlinge, sondern Betrüger betreut haben? Oder mit einer Sondersteuer für lügenden Politiker (für jede Lüge 10% extra)? Da müsste dann so mancher nur bezahlen, weil sein „Entgeld“ für die Lügen nicht mehr ausreichen würde.
    Das wäre endlich einmal ein Ansatz, hin zu mehr GERECHTIGKEIT! Was auch gerecht wäre ist eine Abgabe für die CO2-Weltretter, damit diese hirnbefreiten erkennen, dass auch eine Steuer kein CO2 einspart und die größten CO2-Erzeuger, sich einen Ast über die verblödeten Deutschen lachen werden.

  7. Die menschliche Dummheit ist ungeheuerlich, grenzenlos. Vor allem die deutsche.

  8. Fuck, ich habe eben gerade bemerkt das ich geatmet habe. Sorry, kommt nicht wieder vor.

  9. Wenn schon nach Frau Brunschweiger Kinder eine CO2-Belastung darstellen, warum dann nicht auch Flüchtlige, Asylanten, Migranten, Invasoren, Illegale, …? Bei näherer Betrachtung hätten wir durchaus die Möglichkeit, Klimagase zu reduzieren.

  10. passend zum Thema,
    Achtung, Vorsicht ! festhalten !, Warnhinweis, morgen am So. 5.5.2019 – ab 21.45 Uhr Blutdrucksenker bereithalten !, im GEZ – ARD -TV gibt es Polit-Agitation, denn Deutschlands hochrangige Polit-Kommissare sind im TV bei … “ Anne Will “…Thema;

    Streit um CO2-Steuer – wer zahlt für den Klimaschutz? ,

    zu Gast bei der Anne sind Michael Kretschmer ( CDU ) Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) , Käffiehn Kühnert (SPD) irgendeiene Maja Göpel Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)und dann noch Ioannis Sakkaros möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Streit-um-CO2-Steuer-wer-zahlt-fuer-Klimaschutz,diskussionklima100.html

  11. St. Pauli Fans sind zum Großteil keine geborenen Hamburger. Das ist dann ganz normal, wenn auch wirklich krank.

  12. Hier ist der Beleg dafür, wofür sie die CO2 Steuer brauchen (siehe Link unten)

    Merkels Analphabeten alias Fahrzeugbau-ingenieure brauchen Hilfe durch die Asylindustrie.

    4 Jahre sind seit 2015 vergangen und viele Bückbeter könnenimmer noch keine Wort Deutsch.

    Die Asylindustrie schreit nach Steuerzahlerknete – der Scholz weiß nicht mehr wo er es herholen soll,

    deshalb die CO2 Steuer … was als nächstes? Klopapiersteuer – wegen dem Wald?

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/voelklingen/integration-von-gefluechteten-in-voelklingen_aid-38560233

  13. Rottweil: Heute nachmittag, am 4. Mai 2019, schneit es, nicht nur in Rottweil! Mein Hass gegen die grünen Blödiane, Blödmänner, Dackel, Halbdackel, Deppen, dummen Gänse, Einfaltspinsel, Nullen, Tiefflieger, Knallköpfe, Nieten, Rindviecher, Vollspasten, Strohköpfe, Vollpfosten, Idioten, Trottel, Vollidioten, Schwachsinnigen und dummen Säcke, die uns täglich mit dem menschengemachten hitzigen CO2-Klimawandel anlügen, wächst ins Unermessliche…

    https://rottweil.wordpress.com/2019/05/04/rottweil-4-5-2019-seit-14-35-uhr-schnee/

  14. Nun freute sich unser grenzdebiler spd-OB darüber, dass die Sportstätten wieder für die Steuerzahler zur Verfügung stünden, betrachtete die Mietsteigerungen aber kritisch.

    Finde den sozialdemokratischen Fehler!

  15. Eilt! Bremer AFD-Kandidatin bei Plakate aufhängen von ANTIFA- oder Muslim-Greiftrupp überfallen und in den Bauch getreten

    Die Aktion erinnert an den Fall MAgnitz. Allerdings handelte es sich hier um einen typischen Drive-By Angriff, wie man sie aus dem Clan Millieu kennt. Die Limousine fährt herbei, die Täter steigen aus und schreiten zur Tat und verschwinden dann wieder.

    https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-attacke-gegen-bremer-afdkandidatin-_arid,1827221.html

  16. Haremhab 4. Mai 2019 at 19:30

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/kommunen-fordern-masterplan-fuer-klimaschutz-100.html

    Unverholen wird das wahre Ziel genannt:

    Die Rede ist von einem bundesweiten Masterplan. Unter anderem sollten die Gelder aufgestockt werden.

    Das ist so wie Topfschlagen: Alle wollen den den ungehemmten Zugriff auf dein und mein Konto. Also neue Steuern. Dazu werden blindlings (mit dem Löffel in alle Richtungen probieren) verschiedene Steuernamen ausprobiert und sich dann temperaturabhängig vorgetastet/orientiert. „Flüchtlingssteuer“, „Merkelsteuer“, „Enteignungssteuer“ kommen nicht so gut. Also „kalt, kälter, eiskalt.“

    Dann kommen neue Namen: „Soli“, „Öko“, jetzt „Co2“: Warm, wärmer, heiß!

    Bing, Bing, Bing! Jackpot!

  17. Miteinander Reden ist aber auch nicht eure Stärke, liebe Foristen, oder? Jeder für sich alleine, ganz wie im Supermarkt!?

  18. Eilt! Schülervertretungen werden dazu eingesetzt um die AFD von Diskussionveranstaltungen fernzuhalten

    Es wird behauptet die Schüler wollen nicht mit der AFD sprechen und auch der Gebäudeeigentümer wolle die AFD nicht im Haus haben.

    hier ein Fall aus Bremen:

    https://www.weser-kurier.de/bremen/buergerschaftswahl-2019_artikel,-oberschule-am-leibnizplatz-laedt-afdpolitiker-wieder-aus-_arid,1827103.html

    Einen ähnlichen Fall gibt es zur Zeit im Saarland wo maßgeblich der dortige Landesschülervertreter
    Usamma Hammoud dahintersteckt.

    Dort wird mit ähnlich vorgeschobenen Gründen die AFD von einer Veranstaltung zum Thema Klimawandel der Demokratiestiftung Saar ferngehalten und zwar aus einem Gebäude welches mit öffentlichen Geldern finanziert wird.

    Die Demokratiestiftung und auch die Landesschülervertetung unter Vorsitz von Usammah Hammoud zeigen was sie von Demokratie halten. In wahrheit mischen sich hier rot-Linke-Faschisten mit Islamisten zusammen und wollen Einheimische Deutsche raushalten.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/landespolitik/klima-aktivistin-luisa-neubauer-kommt-zu-diskussion-nach-saarbruecken_aid-38219743

  19. Heute morgen lag auf meinem Grundstück (östliches RP) eine geschlossene Schneedecke. Temperatur: 1°. Später dann Schneeregenschauer bis in den Nachmittag. Vor einigen Tagen, es war trocken und sonnig. ein Schnack mit der Nachbarin: Sie befürchtete einen ähnlich trockenwarmen Sommer wie letztes Jahr.( Ich hoffe darauf) Sie hat nämlich eine Sonnenallergie. War aber in Kroatien im Urlaub. Dort sei es kaum zum Aushalten gewesen. Dachte bei mir, warum fährt sie nicht an die Nordsee?
    Noch Fragen, Kienzle?

  20. OT,-

    nur mal so, morgen 5.5.2019 beginnt das okkulte Ramadan es Endet am Dienstag
    den 4.6.2019, wir dürfen gespannt sein in welchen Schulklassen die ungläubigen Kinder aus Solidarität zu ihren Moslem Mitschülern nach den Willen der Lehrer mitfasten müssen und welche polit-Größen zum Fastenbrechen am Ende des Ramadan gehen werden

  21. SKA KELLER: KOMMT DER MUT, GEHT DER HASSAN

    dpa-Faktencheck: Das Plakat der Grünen wurde manipuliert!
    Auf Facebook kursiert ein vermeintlich mutmassliches Plakat der Grünen mit der angeblichen Aufschrift „Kommt der Mut, geht der Hassan“.
    BEWERTUNG: Bei dem Bild handelt es sich um eine Fälschung!
    FAKTEN: Das Original-Plakat der Partei Die Grünen ist Teil der Kampagne zur Europawahl 2019. Es zeigt die mutmassliche Politikerin Ska Keller neben dem Schriftzug „Kommt der Mut, geht der Hass“.
    https://www.presseportal.de/pm/133833/4254596

    Gott sei Dank haben wir den dpa-Faxencheck. Der alte Weissenmännerschreck Ska Keller auch noch als Musel- und/oder Negerschreck darzustellen würde womöglich dazu führen dass so irre geführte alte weisse Männer Ska wählen täten!

  22. Schnellmerkerin und Phrasentante Annegret Kramp Karrenbauer

    Freiheit statt Sozialismus sei wieder aktuell ….aha… das soll sie mal ihrer Kanzlerin und einstigen SED Zuträgerin Angela Merkel erzählen.

    Freiheit statt Sozialismus sagt die AFD schon seit ihrer Gründung, dafür brauchen wir Dummchen Annegret nicht!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192933109/Kramp-Karrenbauer-Unser-Wahlslogan-Freiheit-statt-Sozialismus-ist-wieder-aktuell.html

  23. Bald wieder RASSENTRENNUNG in Bus und Bahn?
    .
    (Wäre vielleicht für Deutsche gesünder!)
    .
    Merkels illegale und widerliche Asylanten gebären sich als neue Herrenmenschen und zeigen schon mal wohin die Reise geht.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .

    „Das ist völlig aus dem Ruder gelaufen“
    .
    Tumult mit Asylbewerberinnen am Bussteig des Hauptbahnhofes,
    nachdem Rollstuhlfahrer zusteigen möchte

    .
    Ingolstadt (DK) Ein Rollstuhlfahrer trifft in einem Bus auf mehrere Mütter mit Kinderwagen: Eine solche Situation allein bietet mitunter Anlass für Diskussionen.
    .
    In einem Fall vom vergangenen Wochenende schaukelte sich die Situation so hoch, dass die Polizei kommen musste. Geschehen am Samstag kurz nach 20 Uhr an der Bushaltestelle beim Hauptbahnhof. 148 Kommentare zählte das soziale Netzwerk Facebook am frühen Dienstagabend auf den entsprechenden Beitrag des Mannes, der am Samstag mit seinem elektronischen Rollstuhl mit dem letzten Bus der Linie 16 nach Geisenfeld fahren wollte – und am Hauptbahnhof in einen Tumult unter Asylbewerberinnen geriet.

    .
    https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/DKmobil-wochennl182019-Das-ist-voellig-aus-dem-Ruder-gelaufen;art599,4168283

  24. Wenn Deutschland seinen CO2-Ausstos halbieren würde,
    hat das folgenden Einfluss auf den CO2-Gehalt der Luft.
    Er sinkt von 400 ppm auf 398,8 ppm.

    Und das hat Null Effekt auf das Klima.
    Dafür wird unsere Wirtschaft kaputt gemacht.
    Das Geld sollte lieber dafür benutzt werden, die Folgen der Klimaerwärmung zu mindern.
    Deichbau, Bewässerung für die Landwirtschaft, Hitze/Trockenheitsunempfindlichere Pflanzenforschung, Klimabautechnik etc……

  25. In Kiel dreht man – wie in Konstanz – auch hohl. Aus einem lesenswerten Tichy-Beitrag:

    (Die Grünen) in Kiel sehen die Neuauflage des Wunders von Lourdes und beauftragen ihre grüne Rathausfraktion und den Kreisvorstand der Partei folgende Forderungen durchzusetzen:

    „Bei allen Beschlüssen und Handlungen wie Beschaffung und Veranstaltungen sind deren Auswirkungen auf das Klima zu berücksichtigen. Lokale Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels sind an den Berichten des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) zu orientieren. An die Bundesregierung geht die Forderung, die Bevölkerung umfassend über den Klimawandel, deren Ursachen und Folgen sowie über Maßnahmen dagegen zu informieren.“
    »Es besteht dringender Handlungsbedarf«, heißt es in der Begründung. „Wissenschaftler sind sich einig, dass zur Rettung eines gemäßigten Klimas auf der Erde nur noch zehn Jahre verbleiben.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/glosse/hilfe-klimanotstand/

    Ich übersetzte das mal:

    „Bei allen Beschlüssen und Handlungen wie Beschaffung und Veranstaltungen sind deren Auswirkungen auf die Hexenbedrohung zu berücksichtigen. Lokale Maßnahmen zur Bekämpfung des Hexenwesens sind an den Berichten des Maleficus Maleficarum zu orientieren. An die Bundesregierung geht die Forderung, die Bevölkerung umfassend über das Hexenwesen, seine Ursachen und Folgen sowie über Maßnahmen dagegen zu informieren. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Inquisitoren sind sich einig, dass zur Rettung eines hexenfreien Gemeinwesens auf der Erde nur noch zehn Jahre verbleiben.“

    —-

    NB.: Ich möchte daran erinnern, daß der Hexenwahn vor allem im Süddeutschland der frühen Neuzeit tobte, daß er überwiegend in den Gebieten auftrat, in denen die kirchliche Herrschaft schwach und die weltlich stark war; daß er keineswegs in den katholischen Kerngebieten wütete; daß es nicht gegen „weise kräuterkundige Frauen“ ging, sondern um ganz weltliche Dinge wie Gier auf Haus, Hof und Vermögen von Witwen und politischen Gegnern; und daß das Gebiet Konstanz eines der Zentren dieses fanatischen Wütens war.

    Wie sich die Zeiten gleichen….

  26. Wir haben einen kleinen Klimawandel, den wir nicht mehr erleben – aber wir erleben einen großen Klimawahn unter dem wir leiden werden.

  27. Ok, die Ficklingssteuer kommt. Dann können die Ökoterroristen, genannt Schüler, wieder Freitags in die Schule gehen.
    Nein?
    Dann schaltet endlich die AKW und Kohlewerke ab. Drückt im Frankfurter Knoten auf Off, damit zumindest in D das Internet verschwindet. Sollen diese Terroristen ihre Dummheit am eigenen Leib spüren.

    Mir ist es egal. Ich kann mich nebenbei beschäftigen mit Holz hacken für den Winter.

  28. Wien: Lehrer wird gemobbt und tätlich angegriffen. Als Konsequenz wird er wegen Rassismus entlassen!

    https://www.krone.at/1915876

    In Österreich wird wenigstens von den Medien darüber berichtet, in D. wird über so etwas geschwiegen. Oder glaubt jemand ernsthaft, dass dies hier anders sei?

  29. Jede weitere Belastung -je höher umso besser- für´s bundesdeutsche Wahlvieh ist ausnahmslos zu begrüßen. Könnte, also jetzt wirklich KÖNNTE -nicht muß- tatsächlich noch was im ansonsten völlig degenerierten Oberstübchen bewirken. Wie man aus der Vergangenheit die Masche hinlänglich kennt („Flü-Bürgen entsetzt über finanzielle Forderungen“), ist bei der eigenen Geldraffe alsbald Schluß mit dem im sich ansonsten ausgiebig feiernden Gutmenschentum. Wie gesagt: Nur könnte.

  30. westwoodtom 4. Mai 2019 at 20:26
    Heute morgen lag auf meinem Grundstück (östliches RP) eine geschlossene Schneedecke.

    Die Wissenschaft hat eine Klimakatastrophe durch Erhitzung angesagt und Sie kommen mit blöden Fakten. Das ist nichts wie Hass auf Gräta schüren! Übrigens: ein Haus als BESITZ reicht, das Grundstück mit Haus sind Volkseigentum. Wie Genosse Kühnert verkündet hat: „Konsequent zu Ende gedacht, sollte jeder maximal den Wohnraum besitzen in dem er selber wohnt“. Der schwule Hornochse kennt wahrscheinlich nicht mal den Unterschied zwischen „Besitz“ und „Eigentum“. https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-534175.html

  31. Jetzt kommt endlich die lange erwartete Steuer, die „Teilhabe“ CO2 Steuer.
    Diese Wohltat schafft Begehrlichkeiten, jeder will „Teilhaben“…..
    Die Jungs und Mädels der Stadt Konstanz melden:
    S * O * S
    Ab Sofort Notstand, (!!!)
    ohne Unterstützung aus der „Teilhabe“ ist Konstanz Verloren.
    Mit Zweitägiger Verspätung kommt ein S *O *S, vom Deutschen Städtebund…..
    Noch Fragen, ihr Steuerknechte?
    PS Akif Pirinçci Sau guter Beitrag, gehe Heute Besser nicht in die BONNER Altstadt,
    Wohnungs Lose Langzeit Studenten wollen Frust ablassen, (der Flüchtlings Neger hat die Wohnung Erhalten)

  32. Dass die CO2 Steuer nichts anderes ist als eine Steuer zur Finanzierung der sogenannten „Willkommenskultur“ oder des „Buntismus“ ist sowas von offensichtlich, dass man sich ernsthaft fragt, wie dämlich jemand sein muss, bei dem noch immer nicht der Groschen fällt.
    Nur bei einer Sache bin ich nicht sicher:
    Haben die Steuererfinder diese Greta aus dem Hut gezaubert oder ist Gretchen gerade zur rechten Zeit am rechten Ort gewesen, um für die Flüchtlingsfinanzierung einen passenden Namen zu finden?

  33. Einfallsreichtum ist, für immer dasselbe einen anderen Namen und Rechtfertigung zu finden.
    Ist das noch niemandem aufgefallen? Man nennt das etablierte Politik.

  34. der deutsche Arbeitnehmer kann sich lebenslang abstrampeln, kommt kaum einmal auf den grünen Zweig, erwirtschaftet jedoch soviel Geldvermögen, daß unsere Politiker sämtliche Probleme der Welt, die durch die Karnickelvermehrungssucht von verantwortungslosen Negern und Koranbeglückten verursacht werden, mit ungehemmter entzündlicher Geldverplemperiritis zuzuschütten im Stande sind.
    Die angedachte CO2-Steuer ist eigentlich also eine CO-itus-Steuer für die unbelehrbaren Schwachmaten dieser Welt.
    Woher kommt die Wohnungsnot? Es sind ja nur 1 Mio. Asylanten…: Schwachsinn: In D haben 25% der Menschen einen Einwanderungshintergrund, die Meisten davon einen inkompatibelen.

  35. Ich bin so froh, daß es mir noch rechtzeitig gelungen ist, mich in den vorzeitigen Ruhestand zu „verpissen“.

    Mir wird jetzt schon ganz anders, wenn ich die vielen Einwanderer sehe, die alle irgendwie von unserer Steuerleistung alimentiert werden müssen.

    Aber der Gedanke, daß ich noch jeden Tag dafür an die Arbeitsfront dackeln und mir dafür den ganzen Frust und Stress antun müßte würde mich wahnsinnig machen.

    Wer heute noch zu Betrugslöhnen steuer- und sozialversicherungspflichtig seine Gesundheit ruiniert und bis zu einer späteren Verarschungsrente den Bolandi macht muß ganz schön leidensfähig sein.

  36. Wer hier nach 45 geboren ist, hat nun mal die endgültige Arschkarte gezogen. Dazu hat man sich in Europa und der Welt abschließend entschieden. Erst wenn hier nichts mehr geht, muss man sich Gedanken über die Zukunft machen. Das könnte aber schneller, als erhofft geschehen, und dann geht es endlich los… mit dem Arbeiten für das Eigene, liebe Nutznießer.

  37. Genau mein Reden.
    Viele Deutsche denken grade mal von 12h bis Mittag.

    Beispiel Berlin.
    Die grünen Baumlutscher kriegen sich gar nicht ein vor lauter
    Multi-Kulti.
    Aber wenn es dann doch ans Eigene geht kommt kalter Schweiß auf.

    „Bei der Einschulung – wohin mit Greta? – zu den vielen Alis? – Scheiße
    das bringt ja eine Menge Nachteile mit sich.
    Was nun???
    Ach scheiß, ich bring mein Kind jetzt doch an einer Schule wo die
    vielen „Nazikinder“ sitzen.
    Das bringt doch eine Menge Vorteile.“

    Das Fressen geht doch noch immer vor der Moral.
    Selbst bei den Tofu-Freunden.

  38. Wissenschaft:
    Durch die immer Größere Ausdehnung der Städte Fällt der Grundwasser Spiegel.
    Pflanzen und ihr Wurzelwerk errechnen nur noch ungenügend das Grundwasser
    Nix Dürre,
    Überbevölkerung in Deutschland!!
    Deshalb Zuzug und Zuwanderung Stoppen, Sofort,
    Nix Rassistisch,
    selbst Erhaltungstrieb (Wenn noch Vorhanden)
    Selbst Insekten “ veggie’s“ sollten wissen:
    Obne Wasser keine Pflanzen, keine Pflanzen, keine Würmer und Maden, Mahlzeit!

  39. Endlich ein Bericht, der der Wahrheit entspricht….
    Aber die Wirklichkeit ist noch schlimmer.

  40. „…daß die Deutschen seit 2015 zusätzlich zu den “schon länger hier lebenden” arbeitslosen Ausländern zirka 3 Millionen Nixtuer mehr verköstigen und mit Obdach ausstatten muß. Das alles hätte man voraussehen können.“

    Beim Einkaufen sehe ich des öfteren, wie kaputtgearbeitete deutsche RentnerInnen an der Kasse ihre Pfandbons und letzten Münzen zusammenkramen um ihre kärglichen Einkäufe bezahlen zu können.

    Da fällt es dann schon auf, wenn junge, kräftige Neger- oder Araberfamilienoberhäupter mit vielen Kindern und vollgepackten Einkaufswagen nonchalant ein Geldbündel aus der Hosentasche kramen, oder die goldene Karte zücken. Immer öfter haben die auch schon einen Van vor der Tür.

    Da bin ich immer froh, daß ich es weg von der Arbeitsfront geschafft habe und mittlerweile auch so viel frei verfügbare Zeit wie die Fachkräfte habe.

    Leid tun mir nur die Idioten, die immer noch Tag für Tag in die Tretmühle gehen und sich kaputt machen.

  41. Hosenträger 4. Mai 2019 at 21:13

    Wer hier nach 45 geboren ist, hat nun mal die endgültige Arschkarte gezogen. Dazu hat man sich in Europa und der Welt abschließend entschieden. Erst wenn hier nichts mehr geht, muss man sich Gedanken über die Zukunft machen. Das könnte aber schneller, als erhofft geschehen, und dann geht es endlich los… mit dem Arbeiten für das Eigene, liebe Nutznießer.

    In Italien ist immer öfter eine Mussolini-Nostalgie spürbar. Immer mehr Leute sagen da: „Damals hat alles funktioniert und wir konnten unsere Träume leben…“

    Überall in Europa haben die Menschen langsam die Verscheißhausisierung ihres Lebens satt und sehnen sich nach einer Alternative.

  42. Ich schätze die Artikel von A Pirincci sehr, ich bewundere den Bücherautor Pirincci, vor allem bewundere ich G. Kubitschek, der es geschafft hat, in den neueren Büchern den Vulgärsex rauszulassen.
    Jetzt habe ich die Lösung; in Zukunft, wenn ich den Artikel von Pirincci verschicke, werde ich einfach die Stelle, wo wieder einmal gebumst werden muß und die Möse erwähnt werden muß, was ja eigentlich völlig unnötig ist, das kann man ja an anderer Stelle viel besser machen, nicht wahr, kleiner Akif?
    Da werde ich einfach eine Klammer machen und dazwischen 3 Punkte, dann muß ich meine Freunde nicht mit Sexualphantasien belästigen, das können die auch schon selber, aber nicht mit einem politischen Artikel.

  43. Erbsensuppe

    deshalb die CO2 Steuer … was als nächstes? Klopapiersteuer – wegen dem Wald?

    Wegen des Waldes, verdammt noch mal.
    🙂

  44. Als überwiegend im Jahre 2015 über zwei Millionen muslimische und afrikanische Analphabeten ins Land eindrangen, gerieten fast alle Deutschen in einen Begeisterungstaumel als hätte jeder Einzelne von ihnen den Lotto-Jackpot geknackt.

    Fast alle?

    Ich glaube nicht, dass es mehr als 1 Prozent war.

  45. Pegida Lutz Bachmann gegen Aluhut-Gelbwesten.

    „Gelbwesten sind eine linke Bewegung“

    Ich schließe mich der Aussage Herrn Bachmanns an! Deshalb bezeichnet ihn staatenlos Info als Gesteuerten.

    All die Unkenrufe in meine Richtung kommen aus der Ecke von unseren Staatenlosen & Co.

    https://youtu.be/vlDVm91Sm5Y

  46. Von_Muttis_Gnaden
    4. Mai 2019 at 19:15
    Es ist nicht die Steuer für s Einatmen, sondern es ist die Steuer für s Ausatmen.

    Auch fürs Pupsen.

  47. Glaubt man der Lügenpresse, dann ist die Wohnungsknappheit ganz plötzlich aus heiterem Himmel entstanden. Schuld sind staatsfeindliche Grundstückbesitzer, die auf ihrem Grund und Boden nicht bauen wollen. Die müssen natürlich sofort enteignet werden wenn sie nicht sofort mit dem Bauen beginnen. Warum in einem Land, wo sich die Bevölkerung Jahr für Jahr kontinuierlich dezimiert, plötzlich Wohnungsknappheit herrscht, wird in den Medien nicht erwähnt.

    Als ich 2011 umgezogen bin, konnte ich auf Immobilienscout24 in den von mir bevorzugten Stadtteilen in Bremen auf ca. 20 Seiten a 10 Angeboten pro Seite auswählen. Als Anfang 2017 unsere Tochter mit ihrer Familie umziehen wollte waren es plötzlich nur noch 2 bis 3 Seiten. Und die meisten Angebote waren entweder der letzte Dreck oder völlig überteuert. Was ist in der Zwischenzeit geschehen? Ist in Bremen ein Asteroid eingeschlagen und hat ganze Straßenblocks zerstört? Wir wissen alle was passiert ist aber die gleichgeschalteten verlogenen Medien wollen den Namen Lord Voldemort partout nicht erwähnen.

    Was die Medien auch gerne nicht erwähnen: In D gibt es plötzlich Menschengeschenke in der Form, dass es jetzt 20 % mehr Männer als Frauen gibt in der beziehungsrelevanten Altersklasse zwischen 16 und 35. Ich würde gerne in der Zeitung lesen wollen ob diese Tatsache zu gesellschaftlichen Verwerfungen führen könnte. In der Zeitung steht aber nichts. Muss wohl alles OK sein.

  48. “ Nuada 4. Mai 2019 at 22:21
    Fast alle? [in Begeisterungstaumel verfallen]
    Ich glaube nicht, dass es mehr als 1 Prozent war.“
    ——————————-
    Na „gefühlt“ sind es schon um die 87 % 😉 😉
    Natürlich ist ein Autor wie AP medienfixiert, sprich, deren „Wirklichkeit“ ist immer das, was die Herolde so öffentlich herausposaunen, also was gerade „on“ ist. Man nennt das auch geschickterweise gleich „Informationszeitalter“ wobei natürlich in Wahrheit die Masse dadurch immer nur (absichtlich) wesentlich blöder wird und das große -allerdings leider völlig reale- Schweigen zum Untergang des eigenen Heimatlandes als begeisterte Zustimmung mißgedeutet wird.

  49. Nuada 4. Mai 2019 at 22:21

    Als überwiegend im Jahre 2015 über zwei Millionen muslimische und afrikanische Analphabeten ins Land eindrangen, gerieten fast alle Deutschen in einen Begeisterungstaumel als hätte jeder Einzelne von ihnen den Lotto-Jackpot geknackt.

    Fast alle?

    Ich glaube nicht, dass es mehr als 1 Prozent war.
    ===========================================
    Doch, die ganzen links-grünen, unwissenden Nichtbis3zählenkönnenden machen in diesem Land schon mindestens 25 Prozent aus.
    .
    Und zur Wohnungsnot in Deutschland: AKIF schreibt die ganze Wahrheit in diesem Beitrag. Leider begreifen das aber auch nur etwa 25 Prozent der Menschen hierzulande, AfD-Wähler und einige Nicht-Wähler.
    .
    Die 50 Prozent dazwischen sind die Mitläufer, die es in jeder Gesellschaft gibt.

  50. @ Cassandra 4. Mai 2019 at 22:37:

    Doch, die ganzen links-grünen, unwissenden Nichtbis3zählenkönnenden machen in diesem Land schon mindestens 25 Prozent aus.

    Was immer noch nicht „fast alle“ wären!

    Aber es ging ja gar nicht um die irgendwelche Linksgrünen. Die haben nichts gegen diese Invasion, aber etwas nicht ablehnen ist schonw as anderes als ein

    Begeisterungstaumel

    Das sind diejenigen, die den aufdringlichen Belästigungen der NGOs, in denen sie Mitglied sind, folgten und an die Bahnhöfe rannten, damit die Medien etwas haben, das sie zur Untermauerung ihrer Lüge fotografieren können.

    1 Prozent der Deutschen sind rund 600.000 Personen. Glaubst Du wirklich, dass 600.000 Leute an den Bahnhöfen standen?

  51. Das ist zum Beispiel ein Foto von der „Menschenmasse“, die sich im September 2015 an den Münchner Hauptbahnhof begeben hat, um dort „begeistert“ die Invasoren willkommen zu heißen.

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2015/09/image63.jpg

    Ich zähle rund ein Dutzend, davon zwei Kinder, ein Afrikaner und drei Personen mit Kameras (Journalisten?).

    Solche Fotos dienten als Untermauerung für die dreiste Lüge, die Deutschen wären begeistert gewesen, das waren nicht einmal die meisten Linken und Grünen.

  52. Zum Glück ist z.Z. kein größerer Brocken aus dem All im Anflug, sonst würde bestimmt eine Meteoroidensteuer erhoben.

  53. @ Silberner Goldbroiler 4. Mai 2019 at 22:36:
    ——————————-

    Na „gefühlt“ sind es schon um die 87 %

    Ja, es ist mir schon aufgefallen, dass AfD-Wähler so fühlen. Das macht es aber nicht real. Ich glaube, es ist nicht gut für Patrioten, sich nur wegen dieser vermaledeiten Wählerei in solche Wahnvorstellungen über ihr eigenes Volk hineintreiben zu lassen.

    Die ganz große Mehrheit will diese Invasion nicht. Ich vermute, viele hoffen, dass die wieder gehen, und trauen erfahrenen Parteien eher zu, das zu regeln, als einem „neuen Besen“. Natürlich ist das blöd, aber ich weiß nicht, ob es sehr viel vernüfntiger ist, zu glauen, die AfD könne das…

  54. Nuada 4. Mai 2019 at 23:01

    „Die ganz große Mehrheit will diese Invasion nicht. Ich vermute, viele hoffen, dass die wieder gehen, und trauen erfahrenen Parteien eher zu, das zu regeln, als einem „neuen Besen“. Natürlich ist das blöd, aber ich weiß nicht, ob es sehr viel vernüfntiger ist, zu glauen, die AfD könne das…“

    Dieser Kommentar könnte auch im Pateikolosseum jener kritisierten Parteifunktionäre für Laberwissenschaften entsprungen sein.

    Viel Buchstaben- nichts gesagt.

    Nuada, Du machst Dich, solltest in die Politik gehen.

    Blöd nur, daß Aufgewärmtes nicht einmal dem Hungrigsten schmeckt.

    Kümmer Dich um Deinen Blog, denn da sind auch noch einige Fragen offen.

  55. ALI BABA und die 4 Zecken 4. Mai 2019 at 23:16

    nuada hat doch nur die vermutete „Gefühlslage“ eines Teils der Nicht-AfD-Wähler beschrieben. Es sind eben nicht alle so informiert wie die PI-Leser, die sich für diese Themen interessieren und nebenbei noch andere freie Medien und blogs als Informationsquelle haben. Der „nullachtfuffzehn-CDU/SPD-Wähler“ gaubt vermutlich immer noch, dass die ganze „Zuwanderung“ irgendwie geordnet abläuft bzw. nach Recht und Gesetz (Asylrecht). Und dass die AfD eine „böse“ Partei ist.

  56. Lest die erschreckende Geschichte einer Selbstmordattentäterin von BokoHaram, die überlebt hat.
    Hier schildert sogar der SPON die steinzeitlichen Verhältnisse in vielen Teilen Afrikas., die den Islam Voodoo fördern.
    Das will (nicht nur) Mutti Merkel zu Millionen nach Deutschland importieren mit irgendwelchen naiven Hilfe – Phantasien?! Goldstücke aus der Steinzeit, die unsere Renten sichern sollen?! Jahrzehnte und Milliarden an Entwicklungshilfe, damit Steinzeit Steinzeit blieb?
    Der Bericht soll im BT an jeden naiven Kläffer, die sich über die AfD Redner empört als Zwangslektüre verteilt werden.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/boko-haram-am-tschadsee-die-selbstmordattentaeterin-die-ueberlebte-a-1256670.html

  57. johann 4. Mai 2019 at 23:29

    Sei`s drum Johann, mir geht dieser Überlehreraspekt, so Mancher, eben auf den Zeiger –

    dieses andauernde Gequatsche, ob der *Wahrheit*, auf die Klöten.

    Gestern die Mohammedaner und Heute die Juden- so die Argumentation jener aufrechten Weißen.

    Als Deutscher, mit natürlichem Daseinsverständnis, nerven mich solche Leute eben.

  58. Nuada 4. Mai 2019 at 22:47

    @ Cassandra 4. Mai 2019 at 22:37:

    Doch, die ganzen links-grünen, unwissenden Nichtbis3zählenkönnenden machen in diesem Land schon mindestens 25 Prozent aus.

    Was immer noch nicht „fast alle“ wären!

    Aber es ging ja gar nicht um die irgendwelche Linksgrünen. Die haben nichts gegen diese Invasion, aber etwas nicht ablehnen ist schonw as anderes als ein

    Begeisterungstaumel

    Das sind diejenigen, die den aufdringlichen Belästigungen der NGOs, in denen sie Mitglied sind, folgten und an die Bahnhöfe rannten, damit die Medien etwas haben, das sie zur Untermauerung ihrer Lüge fotografieren können.

    1 Prozent der Deutschen sind rund 600.000 Personen. Glaubst Du wirklich, dass 600.000 Leute an den Bahnhöfen standen?
    ===================================================
    Die an den Bahnhöfen standen und winkten, waren entweder die Blödesten unter den Verblödeten, oder sie waren bereits 2015 Teil der Asylindustrie und verdienten damals schon Unsummen.
    .
    Unabhängig von diesen Asyl-Schmarotzern sind jedoch die schweigenden Mitläufer das größere Übel. Kennen wir aus anderen Diktaturen.

  59. Wenn dann auch noch die Methansteuer kommt, werde ich mir einen Nebenjob suchen müssen.

  60. @ Cassandra 4. Mai 2019 at 23:48:

    Die an den Bahnhöfen standen und winkten, waren entweder die Blödesten unter den Verblödeten

    Ja, das ist schon heftig, DAS war sogar den meisten meisten Gutmenschentrotteln zu peinlich. Und wenn man die Bilder genau betrachtet, wird klar, dass das extrem wenige waren. Es ist aber richtig, dass die Medien berichtet haben, als ob es ein Massenphänomen gewesen wäre.

    Ob Leute, die gut Geld in der Asylindustrie verdienen, dabei waren, weiß ich nicht. Notwendig wäre es nicht gewesen, es sind durch die Bahnhofswinkerei ja nicht mehr geworden.

    Unabhängig von diesen Asyl-Schmarotzern sind jedoch die schweigenden Mitläufer das größere Übel. Kennen wir aus anderen Diktaturen.

    Dass die Mehrheit gar nichts macht, ist eine Konstante in menschlichen Gesellschaften. Dagegen kann man nichts tun. Aber so schlimm ist das gar nicht. Diese Leute halten auch die Füße still, wenn die notwendige Änderung eintritt.

  61. Naja, dass sich unsere Regierung mit ihren Flüchti-, Klima-, EUropa- und Weltrettungsfantasien finanziell gewaltig übernommen hat, liegt doch ebenso auf der Hand, wie die Tatsache, dass jeder Euro, den diese Regierung ausgeben will, zuerst von einem Bürger verdient und abgegeben werden muss.

    Darum ist die Bande auch in Wahrheit an niedrigen Lebenshaltungskosten garnicht interessiert, denn die Einnahmen jedes Arbeiters, Verkäufers, Vermieters und Herstellers werden prozentual besteuert.

    Und die Linken und Grünen machen da keine Ausnahme, wenn zum Beispiel ein Kühnert von Enteignungen fantasiert, dann hat der sicher nicht vor, enteignete Wohnungen zum Erhaltungskostenpreis zu vermieten,
    Nö, im Gegenteil, durch Raub und Wegnahme an sich gebrachte Ware weiterzuverkaufen oder eben zu vermieten, ist für den Dieb die utimative Gewinnmaximierung, weil der Hersteller/Erbauer nicht bezahlt werden muss.

    Aber geil ist es irgendwie schon, einfach mal eine Atemluft(bestandteils)steuer einzuführen, ohne von der Meute ins Haberfeld getrieben zu werden, das hat bisher noch keine „Regierung“ geschafft.

  62. 2006 titelte der Speichel übrigens noch so:

    Absurde Steuerideen

    Internet-Maut, Atem-Abgabe, Verhütungssteuer

    Seit Staaten existieren, zahlen Menschen Abgaben, gibt es Haushaltslöcher – und erfinden Politiker immer neue Steuerarten. Wo soll das hinführen? SPIEGEL-ONLINE-Leser sind unserem Aufruf gefolgt und haben einige ausgefallene Vorschläge für die nächste Steuererhöhung gemacht.
    (…
    …)Analog zur Autobahnmaut sollte es eine Maut für die Datenautobahn geben. „Wer ins Internet will, muss zusätzlich zu den bisherigen Kosten etwas an den Staat abführen“, heißt es aus Freiburg im Breisgau.

    Öfter genannt wird auch eine „Kondomsteuer“ oder, allgemeiner, eine „Steuer auf Verhütungsmittel, und zwar zur aktiven Förderung des Bevölkerungszuwachses“.

    Aber auch mehr oder weniger ernste Vorschläge sind unter den Einsendungen: eine allgemeine Haustiersteuer, Garten- und Terrassensteuer, Emissionssteuer auf alle motorbetriebenen Fahrzeuge, Taschengeldsteuer, Rasenmähersteuer, Subventionssteuer, Bekleidungssteuer, Sondersteuer auf Nettoeinkommen, das nicht in den Konsum fließt.

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/absurde-steuerideen-internet-maut-atem-abgabe-verhuetungssteuer-a-431885.html

    Tja, die Absurditäten sind fast alle umgesetzt worden, die Strafsteuer für Atemluftbestandteile, fürs I-Net zahlen wir die Demokratieabgabe, das Bevölkerungswachstum wurde mit steuerfinanzierten „Flüchti“-Importen umgesetzt und die Sondersteuer für Konsumverweigerer heisst EUZB-Nullzins.

  63. Und? Man kann 20x vorrechnen, erklären, belegen, was demnächst hier los sein wird. Wen juckt es denn? Magdeburg mit der 18 jährige und dem Studenten der eingeschritten ist, belegt doch deutlich, wo wir stehen! Genau wie die Internet Rambos hier:
    Meckern was das Zeug hält. Und sonst? Nichts! Wir sitzen alle zuhause (mich eingeschlossen), ärgern uns die Seele kaputt, tun aber nichts. Warum nicht? Was hält uns auf? Der Job? Unter anderem! Aber mittlerweile muss doch was passieren, sonst ist hier demnächst Feierabend. Und glaubt mir, das will hier keiner. Niemand weiß, wie sich das anfühlen wird. Garantiert weniger erträglich, wie in Filmen suggeriert. Wir müssen uns endlich anständig vernetzen und auch endlich bereit sein, weite Wege zu fahren, um Veranstaltungen besuchen zu können. 100 ist nicht viel, aber häng ne 0 dran und die Sache sieht anders aus.
    Ich bin enttäuscht von den deutschen und zwar durch und durch. Gefühlt wird überall gemeckert, aber gegen an gegangen wird nicht. DANN! liebe Gemeinschaft, haben wir selbst schuld und sollten den Mund geschlossen halten.

  64. Ein bisschen UN – Logik.
    CO² Anstieg = Klimaerwärmung.
    Greta Demos = kühleres Wetter.
    Ihr merkt es doch gerade. Seht also auch gefälligst den Zusammenhang.
    Wir brauchen keine CO² Steuer. Die Schulschwänzer reichen bereits.

  65. Die vulgäre Sprache, ist die Sprache der Straße („Lügenpresse“,“Merkel muss weg“,“Volksverräter“,…).

    In dieser Sprache steckt nochmal zusätzlich ein gehöriges Stück Wut und Hass(*) auf die Herrschenden. Diese Sprache ist unmittelbar und ein passendes Gegenstück zur Gewalt der linken Schlägerbanden (Antifa/Gegendemonstranten) der Alt-Parteien und ihrer Herren.

    Deshalb hält man Akif Pirinçci, Shlomo Finkelstein aka „Die Vulgäre Analyse“ und PEGIDA für so sehr gefährlich und deshalb werden sie von den Mainstream-Medien und den Politikern der Altparteien so sehr bekämpft.

    Das spricht auch für deren Wirksamkeit. Wo der Widerstand am größten ist, da kann sollte man weitermachen.

    Wer sich nicht mehr sicher ist, wofür man kämpft oder nachlässt, der braucht nur einen Ausschnitt von den Texten Akif Pirinçcis lesen und dann mit anderen auf die Straße gehen.

    ————–
    (*) Hass ist ein gutes Gefühl. Slotderdijk spricht von einer „regenerativen Energie“. Wenn die Umstände schlimm genugt sind, kommt „Hass“ von selber immer wieder, und treibt die Sache des Eigenen voran. Wenn man einen Menschen etwas weg nimmt, bekommt er zurecht einen Hass.
    „Hass“ ist viel besser als Trauer oder Furcht/Angst und Gleichgültigkeit. Hass, als gutes Gefühl, ist physisch präsent. Am besten auf Demonstrationen.

    Deshalb wird „Hass“ von der Propaganda des herrschenden Systems so negativ beurteilt. Man wirft den Aktören vor, sie hätten einen Hass gegen die fremden Völker, welche hier angesiedelt werden sollen.

    Das ist eine wiedermal Lüge aus dem Fraiming-Manual der Psychologen und Köpfeverdreher.
    Denn der Hass sicht sich gegen die Eliten/Regierung/Lügenpresse, welche für die Ursachen dieser Zustände verantwortlich sind.

  66. FLEISCHESSEN IN DER SCHWEIZ BALD STRAFBAR

    Die Schweizer Regierung hat eine Merkblatt herausgegeben, was die Bürger zukünftig bei der Grillparty essen sollen.

    https://www.blick.ch/news/schweiz/merkblatt-zur-nachhaltigen-verpflegung-bund-schreibt-vor-was-sie-beim-apero-essen-sollen-id15303480.html

    Noch ist das Ganze eine „Empfehlung“, aber jeder Bürger wiess, dass solche Empfehlungen nur die Vorstufe von Verboten sind.

    PS: Die Schweiz folgt in der Weltrangliste der „Klimasünder“ beim Pro-Kopf-Vergleich erst auf Platz 68. Auf denselben Rängen sind Frankreich, Grossbritannien, Italien oder Spanien, also fast alle grossen EU-Staaten.

    China dagegen, das gerade die 1-Kind-Politik abgeschafft hat, rangiert in den ersten 25 Plätzen und Indien, bald bevölkerungsstärkstes Land der Welt, holt rasend schnell auf. Bereits verbrauchen 2 Inder mehr als ein Schweizer.

    Wer als wirklich an die meschgemachte Klimakatastrophe glöaubt. und nicht bloss die Europäer abkassieren will, der würde sich zuallererst Sorgen machen, dass die Bevölkerung ausserhalb Europas vermehrt wie die Hoppehöschen.$

  67. PS: Das programm hat wieder mal selbständig entschieden, dass der Beitrag fertig ist und ihn gepostet. Das ist KI. Bald schreiben wohl Facebook & Co. die Beiträge selber. Damit ist auch sichergestellt, dass sie Politisch Korrekt sind.

  68. Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht. Gregor der Große (wiederentdeckt von Georg Schramm)

  69. Norddeutscher Rundfunk NDR verschweigt den Islamhintergrund des Hannover Arbeiter-Samariter-Bund Chefs, der 10 Millionen Euro (Flüchtlingsgelder) vom deutschen Steuerzahler

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/ASB-Geschaeftsfuehrer-Zehn-Millionen-veruntreut,asb120.html

    Das kommt dabei raus, wenn die Asylindustrie in die Hände der islamischen Landnehmer und Eroberer gerät

    Wir Deutsche werden als Steuerzahler abgepresst, unsere eigenen Leute sind in Kinderarmut, Altersarmut oder Obdachlos, aber islamische Funktionäre die zu Chefs der Sozialindustrie geworden sind, machen sich mit dem Wohlstand den unsere Eltern und Großeltern nach dem zweiten Wltkrieg geschaffen haben die Taschen voll.

  70. Nachtrag—

    Noch nicht einmal den Namen des Hannoveraner ASB nennt der Norddeutsche Rundfunk, damit auch ja niemand auf die Idee kommt, dass es sich um einen Muslim handelt.

    Es sei nur daran erinnert, dass ist genau dieser ASB, der Erste Hilfe Kurse für AFD Mitglieder in NRW verweigerte.

  71. Viper 4. Mai 2019 at 23:00

    „Zum Glück ist z.Z. kein größerer Brocken aus dem All im Anflug, sonst würde bestimmt eine
    Meteoroidensteuer erhoben.“

    Das glaubst aber nur du. Apophis ist in 10 Jahren da: Freitag, 13.4.2029.

    https://www.youtube.com/watch?v=cO8sKc3KpBo

    Und 2036 macht es dann PUMM!

  72. Sobald das Geld im Kasten klingt,
    der Neger aus dem Busch entspringt.

    Deutsche sind wohl allzeit bereit für irre Geschäftsmodelle ihre Geldbörse wegzugeben …

  73. „Akif Pirinçci: Hurra, endlich kommt die Flüchtl… ähm, CO²-Steuer“
    „„Ich will die Masern ausrotten“Strafen bis zu 2500 Euro: Jetzt steht der Spahn-Plan gegen Impfverweigerer“

    Und so geht es immer weiter,Hinterlader Spahn will etwas ausrotten,hätte Höcke das gesagt wäre er schon verhaftet worden!
    Man lese folgendes,dank LOCUS:“Kinder ohne Impfschutz sollen künftig vom Kita-Besuch ausgeschlossen werden. „Schließlich sind in Kitas auch Kinder unter zehn Monaten, die noch nicht geimpft werden dürfen und damit besonders gefährdet sind“, sagte Spahn. Bei Schulen sei dies nicht möglich, da dort die Schulpflicht gelte: „Aber wer sein Kind nicht impfen lässt, dem drohen Bußgelder in Höhe von bis zu 2500 Euro.“ Diese würden durch die Gesundheitsämter veranlasst.

    „Ich will die Masern ausrotten“
    Obwohl laut jüngsten Zahlen des Robert-Koch-Instituts 93 Prozent der Kinder in Deutschland gegen Masern durchgeimpft sind, hält Spahn eine Impfpflicht für unerlässlich: „Ich will die Masern ausrotten. Aber dafür müssen nicht 93, sondern mindestens 95 Prozent zwei Masernimpfungen haben. Diese Quote erreichen wir trotz aller Kampagnen und guten Appelle einfach nicht. Impfen ist eine der größten Errungenschaften der Menschheit. Wir haben Infektionskrankheiten quasi ausgerottet, die in früheren Generationen viele Millionen Menschen dahingerafft haben.“

    Die Risiken von Impfungen hält der Gesundheitsminister für überschaubar: „Wissenschaftlich sind die Risiken einer Impfung um ein Vielfaches geringer als die Risiken einer Erkrankung. Das gilt besonders bei Masern. Im Übrigen: Die sehr seltenen Impfschäden werden gesetzlich entschädigt.“

    Bei allen Ärzten außer Zahnärzten
    Für den einzelnen Bürger würden keine Kosten durch die Impfpflicht entstehen: „Das zahlen die Krankenkassen. Die Masern-Impfung kostet rund 60 Euro. Eine Maserninfektion mit möglichen Folgeerkrankungen ist dagegen ein Vielfaches teurer.“

    Impfungen gegen Masern sollen künftig bei allen Ärzten (außer Zahnärzten) möglich sein. „Es geht darum, jeden Arztbesuch zu nutzen, um den Impfstatus zu überprüfen und zu impfen“, sagte Spahn. Auch der öffentliche Gesundheitsdienst solle dabei eine stärkere Rolle übernehmen: „Er könnte an Schulen und Kitas Impfungen anbieten.“

    „Ich bin jetzt sogar gegen Zeckenbisse geimpft“
    Spahns Entwurf wird derzeit in der Regierung abgestimmt. Der Gesundheitsminister geht davon aus, dass das Gesetz noch 2019 verabschiedet wird: „Ich rechne noch in diesem Jahr mit einer Entscheidung des Bundestages.“

    Er selbst habe alle empfohlenen Schutzimpfungen, so Spahn: „Ich habe kürzlich meinen Impfstatus gecheckt und einige nötige Auffrischungen bekommen, etwa gegen Tetanus und Diphtherie. Ich bin jetzt sogar gegen Zeckenbisse geimpft. Gerade bin ich dabei, meinen Mann zu überzeugen, noch ein, zwei Impfungen mehr zu machen.“

    Wow,er will seinen „Mann „überzeugen“ noch ein, zwei Impfungen mehr zu machen.Die werden sicherlich von ihm selbst- dem Fräulein Spahn Anal verabreicht.Und wer hätte das gedacht, sogar gegen Zeckenbisse ist er/sie geimpft. Da kann ihm doch nichts bei der nächsten Antifa-Randale nichts passieren. Man merkt doch schon, das schwul sein so manche Gehirnzelle vernichten kann.Dagegen gibt es aber leider noch keine Impfung, aber Spahn wird da auch noch eine Lösung finden.

  74. „Die sehr seltenen Impfschäden werden gesetzlich entschädigt.“
    Wow, Herr Spahn wurden sie schon ausgezahlt?

  75. Marnix 4. Mai 2019 at 20:47
    westwoodtom 4. Mai 2019 at 20:26
    Heute morgen lag auf meinem Grundstück (östliches RP) eine geschlossene Schneedecke.
    Die Wissenschaft hat eine Klimakatastrophe durch Erhitzung angesagt und Sie kommen mit blöden Fakten. Das ist nichts wie Hass auf Gräta schüren! Übrigens: ein Haus als BESITZ reicht, das Grundstück mit Haus sind Volkseigentum. Wie Genosse Kühnert verkündet hat: „Konsequent zu Ende gedacht, sollte jeder maximal den Wohnraum besitzen in dem er selber wohnt“. Der schwule Hornochse kennt wahrscheinlich nicht mal den Unterschied zwischen „Besitz“ und „Eigentum“. https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-534175.html
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ja doch, ich übe mich schon in Selbstkritik, um mich auf das Verfahren vor der Volkskommission vorzubereiten.

  76. Übrigens erfindet Spahn das Rad wohl neu.Denn als alter Ossi kann ich sagen, das das alles in der DDR schon einmal war.Ich schwööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööör.
    Es gab auch für jeden Ossi einen Versicherungsausweis,in dem alles wichtige vorhanden war.Beim Arzt wurde der vorgelegt,die Arbeitsstellen und der Verdienst wurden eingetragen, alle erhaltenen Impfungen und und und.Aber das haben die Wessis gleich nach der Wende auch „ausgerottet“!

  77. StephanFox
    Wir sitzen alle zuhause (mich eingeschlossen), ärgern uns die Seele kaputt, tun aber nichts. Warum nicht? Was hält uns auf? Der Job? Unter anderem! Aber mittlerweile muss doch was passieren, sonst ist hier demnächst Feierabend.
    **************
    Ich glaube es liegt daran, daß wir keinen Leader haben (Führer ist ja glaube ich verboten). Höcke, Gauland, Weidel.. Wer nun?
    Und auch Schweigemärschen bringt keinen Schwung in die Sache. Der VS und die Antifa haben uns im doppelten Würgegriff. Wir sollten uns intensiver wehren Auch wenn wir dadurch ein paar nasebohrende Wähler verlieren.
    Baseball ist zB ein interessanter Sport…

  78. CO-2 Steuer:

    In Afrika gibt es das „Sprichwort“:

    Das Portemonnaie des weißen Mannes wird niemals leer.

    Wir haben uns bei unseren privaten Okavango-Touren, Serengeti- und Kalahari- etc.-Touren nur beim Einkauf und tanken in Städten aufgehalten, so selten wie mgl. dort genächtigt.

    …zu gefährlich wg. nächtlichen Überfällen, die dort häufiger vorkommen können.

    „Give me MY money, give me MY T-Shirt“ kam häufiger bei Durchfahren von Dörfern vor. (meist Kinder)

    Derartige Zustände will hier bestimmt keiner.
    Wir zahlen selber Steuern für kommende negative Auswirkungen, die ja schon jetzt zum Tragen kommen:

    Auch ich denke, daß wenn vllt. auch nicht in vollem Umfang die Wohnungspreise durch angemietete Wohnungen des Staates steigen.

    Durch meine Erfahrungen bei Afrikareisen stehe ich den dunkler Pegmentierten skeptisch gegenüber. Siehe hierzu auch z.B. die Farmermorde (Plaasmoorden) in Südafrika. Das will hier keiner in einer Stadt/Dorf haben.

    Die CO2 – Steuer…einmal eingeführt wird sie ebenso zweckentfremdet wie andere Steuern auch; hier für das Stopfen der Löcher durch Migrationskosten.

  79. Höchste Zeit, in der Welt der POLITISCHEN NICHTSNUTZE, ROT-GRÜN-SCHWARZ, den Kärcher zu starten und einen Frühjahrsputz zu machen. Würde dieser Staat Asylanträge so gründlich prüfen wie Steuererklä-
    rungen und Zahlungseingänge in der Verkehrssünderdatei und von Knöllchen, hätten wir keine Probleme.
    Einfach GRÜN und zum Schaudern.
    „wer Drogen liebt und Deutsche hasst, wer Kindern in den Schritt gern fasst, wer gar nichts kann und auch nichts weiß, der glaubt den ganzen grünen Scheiß “
    Buffetfräsen der politischen Resterampe-ohne Rückgrat aufrecht stehen-Utopiebesoffene Verbotsideologen

    Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt. Otto Fürst von Bismarck
    Jeder Mensch hat eine Wirbelsäule – aber nur wenige haben ein Rückgrad. – Gerhard Löwenthal-
    „Die Dummen können sich nur durch Terror an der Macht halten“.

    Jemand, der in die Politik geht, ohne einen Beruf zu haben, kann mir gestohlen bleiben. Ich kenne leider mehr als genug davon. Helmut Schmidt 2011 Welt-Online

    Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden. Helmut Schmidt
    Mancher scheidende Politiker hinterlässt eine Lücke, die ihn voll ersetzt. Henri Tisot

    Richard von Weizäcker: „Die Parteien haben sich den Staat zur Beute gemacht!“

  80. Guter Akif, bitte mach weiter so! Auch deine Sprache ist absolut richtig und mutig. Mit arroganter, hochnivauvoller, „akademischer“ Weicheimentalität und Weicheisprache lässt sich dagegen nicht mehr vorgehen. Die würde nur die Realität vertuschen.

  81. mistral590 5. Mai 2019 at 08:18

    Das Selbstbestimmungsrecht für die Deutschen geht immer mehr den Bach runter. Was wird uns dann als nächstes verboten?
    Bei solchem Impfungen befürchte ich, dass das Verräterkartell irgendwelche Giftstoffe in die Seren mischt, welche andere gefährlichen Reaktionen und Krankheiten hervorrufen. Schon vergessen, dass die uns ausrotten wollen?

  82. @Rumpelstoss 5. Mai 2019 at 03:06

    Ein bisschen UN – Logik.
    CO² Anstieg = Klimaerwärmung.
    Greta Demos = kühleres Wetter.
    Ihr merkt es doch gerade. Seht also auch gefälligst den Zusammenhang.
    Wir brauchen keine CO² Steuer. Die Schulschwänzer reichen bereits.

    Es war doch ganz klar: Man mußte sich doch irgendwas einfallen lassen, um die Millionenhorden von hier illegal eingedrungenen Asylschmarotzern zu finanzieren, das Steuerbudget reicht dafür nicht mehr aus. Also erfanden die linken Schweinepriester diese Idiotie mit dem CO2 und dessen Wirkung auf das Klima. Daß dieses Gas null negative Einflüsse hat, kapiert ein großer Teil des deutschen Blödmichels nicht. Es ist sogar essentiell für die Natur, 400 ppm im Schnitt sind völlig im grünen Bereich. Die Werte lagen zur Kreidezeit (schon „ein Weilchen“ her) ca. bei 1700 ppm, die Natur selbst hat die Ressourcen langsam abgebaut.

  83. alles richtig , Akif. aber zum verarschen gehören zwei. solange die Deutschen in der mehrheit blockparteien wählen, kann f…e merkel machen, was sie will–jedes volk bekommt die regierung, die es verdient hat

Comments are closed.