Von EUGEN PRINZ | Stephan Brandner ist wieder zurück und moderiert zusammen mit Corinna Miazga an ihrem Geburtstag die Episode 7 des beliebten YouTube-Formats BRANDHEIß. Dieses Mal mussten zwei Plenarwochen „beackert“ werden, daher wurde es eine Doppelfolge. Als Wiedereinstiegsgeschenk gab es für die Gastgeberin einen Original „Stephan Brandner Schminkspiegel“. Wer würde da nicht neidisch werden? Doch genug der Trivia, jetzt kommen die ernsten Themen, auch wenn die Wortbeiträge der Altparteien oft zum Lachen sind.

Außer den Bundeswehreinsätzen im Ausland (hier: EUTM Mali, MINUSMA (Mali) und EU NAVFOR Sophia Atalanta) geht es in der Folge auch um die Wahl zum Bundestagsvize samt Geschäftsordnungsdebatte. In einer Aktuellen Stunde der AfD-Fraktion wurde die CO2-Steuer und ihre Folgen diskutiert. Die Entlastung von Geringverdienern durch Einsparungen beim EU-Budget wurde auf Initiative der AfD-Fraktion beraten. Das Bafög und seine Erhöhung wurden ebenso wie das Fachhkräfteeinwanderungsgesetz der neuen Duldung minus und der Durchsetzung der Ausreisepflicht heiß diskutiert. Als Highlight zum Schluss die Vereinbarte Debatte zu 70 Jahre Grundgesetz.

Die beiden Plenarwochen in der Übersicht:

Donnerstag 9. Mai 2019 – 98. Sitzung

  • Feststellung der Tagesordnung – Geschäftsordnungsdebatte –
  • TOP 3 Fachkräfteeinwanderunggesetz
  • ZP Aktuelle Stunde – Die CO2-Steuer und ihre Auswirkungen auf die Energiepreise
  • TOP 7 Bundeswehreinsatz in Mali (MINUSMA)
  • Top 9 Bundeswehreinsatz (EUTM Mali)
  • Top 10 Bundeswehreinsatz EU NAVFOR Somalia Atalanta

Donnerstag 16. Mai 2019 – 101. Sitzung

  • TOP 4 Vereinbarte Debatte – 70 Jahre Grundgesetz
  • TOP 5 Entlastung bei den Sozialabgaben
  • TOP 6 Durchsetzung der Ausreisepflicht
  • TOP 8 Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes

Zu Corinna Miazgas YouTube Kanal geht es hier.

image_pdfimage_print

 

21 KOMMENTARE

  1. passt:
    in vielen Gemeinden
    finden sich keine Kandidaten für Gemeinderatswahlen.
    es herrscht Angst vor Konsequenzen
    für Familien, Sachen und sich selbst.

  2. sauer11mann 21. Mai 2019 at 07:55
    passt:
    in vielen Gemeinden
    finden sich keine Kandidaten für Gemeinderatswahlen.
    es herrscht Angst vor Konsequenzen
    für Familien, Sachen und sich selbst.
    ———
    In Flensburg ist das auch so.

  3. Das Thema sollte irgendwann mal einen PI-Beitrag wert sein:

    Clan-Mitglied terrorisiert Nachbarn: Streit in Berlin-Spandau (SPIEGEL TV)

    https://www.youtube.com/watch?v=InlGoZpmQYQ
    ————-
    Das ist der Hammer.

    Terror ohne Ende und der Staat tut nichts.

    Der Bürger ist hilflos und der Prozeß gegen den arabischen Terrornachbarn vertagt.

    Schaut mal bei Minute 18:15 rein. Die Köpfe der Polizisten sind verpixelt – aber gerade deshalb anschauen.

    Der Link war im letztem Beitrag von Hans R. Brecher gepostet worden.

    Ein Haus wurde 2017 wegen Geldwäsche beschlagnahmt, aber die Miete fließt noch weiter an die der Geldwäsche beschuldigte Person …
    Deutschland hat fertig.

    Daß die der Geldwäsche beschuldigte Person, die Kosten für Wasser und Gas nicht weiterreicht erstaunt dann nicht mehr besonders. Das Jobcenter muß einspringen und die Kosten begleichen, damit im Winter wieder Gas und Wasser verfügbar sind.

  4. ThomasEausF
    21. Mai 2019 at 08:19
    Das Thema sollte irgendwann mal einen PI-Beitrag wert sein:

    Clan-Mitglied terrorisiert Nachbarn: Streit in Berlin-Spandau (SPIEGEL TV)

    https://www.youtube.com/watch?v=InlGoZpmQYQ
    ————-
    Das ist der Hammer.

    Terror ohne Ende und der Staat tut nichts.
    ++++

    Mit den Altparteien an der Macht werden durch die zusätzliche Einschleusung islamischer Asylbetrüger mit Familiennachzug usw. sich derartige Zustände zukünftig noch ausweiten!

    Vor allem durch linksgrünes Schweinepack!

  5. Mit allen Mitteln wollen die Altparteien die AfD diffamieren❗ 🙁
    Gottfried Curio
    Am 20.05.2019 veröffentlicht

    Hier wieder Ausschnitte aus einer Diskussionsrunde im Rahmen einer EU-Wahlkampfveranstaltung in Bayern. In diesem ersten Teil (von dreien) rede ich über die Verleumdung der AfD durch die Methode des politischen Gegners, sich gar nicht erst mit Positionen auf Sachebene argumentativ auseinanderzusetzen, sondern diese von oben herab – etwa durch einen Mißbrauch des Verfassungschutzes – zu inkriminieren, um sie damit für die Wähler im Vorfeld zu tabuisieren. Desweiteren über das vergangene Woche verabschiedete Fachkräfteeinwanderungsgesetz, an dem man beispielhaft sehen kann, daß die Regierung die schnellstmögliche Überfremdung Deutschlands durch außereuropäische Zuwanderung zur Richtschnur ihres Handels erhoben hat. Und das – so führe ich in einer dritten Antwort aus – auch, obwohl dadurch das Land mit ressentimentgeladenen Muslimen überschwemmt wird und Antisemitismus neuen Aufwind erfährt.
    Dr. Curio zu Holocaust, Fachkräfteeinwanderung und Tabuisierung der AfD❗ 😎
    https://youtu.be/G3fJBEEWs84

  6. Ein brandheisses Thema: Wohnungsnot in Deutschland. Europaweit haben unsere deutschen Bürger die niedrigste Quote in Wohneigentum, warum wohl? https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article193832421/Ruecklaeufige-Baugenehmigungen-Das-steckt-dahinter.html Wir müssen zurück zum Hausbau wie in den Anfängen der Bundesrepublik Deutschland. Jeder Bauwillige Deutsche muss wieder selbst mit anpacken und nur sensible Bereiche (Elektro, Heizung, Sanitär, Statik) gehören in die Hände von echten Fachleuten mit Meisterbrief.
    Dann könnte es klappen mit viel Eigenleistung und gleichzeitig viel weniger Bürokratie.
    Das gehört auf die Tagesordnung genau wie illegale Zuwanderung, Sozialbetrug und Innere Sicherheit. Umweltschutz als Geschäftsmodell gehört geächtet. Zerschlagt die Deutsche Umwelthilfe, denn sie ist nur vordergründig am Gemeinwohl interessiert.
    Aufwachen Landsleute und gegensteuern und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  7. Je mehr die linken“ Systemerhaltungsparteien“ CDU, SPD, Grüne sowie Linke versuchen Fußfallen gegen eine demokratisch gewählte Partei der AFD zu legen und Recht zu Unrecht zu machen umso mehr diskreditieren sie sich selbst. Diese Parteien, die sich nicht an Recht und Ordnung bzw. an das Grundgesetz halten, sind so definitiv nicht(mehr) wählbar. Es ist kriminell wie sie über geheime Verbindungen die Terrorgruppe Antifa als Drohkulisse aufbauen und einsetzen ebenso Wahlgänge die AFD betreffend boykottieren. Wenn Versammlungen der AFD wegen Bedrohungen durch die Antifa reihenweise abgesagt werden müssen und die genannten Parteien schweigen und dies nicht aufklären wollen weiß jeder dass die Aktionen von eben diesen Parteien politisch abgesegnet sind um die lästige Opposition loszuwerden.

  8. Die AFD hat NICHTS mit der Ibiza-Affähre zu tun! In den Medien wird da immer alles verbunden.

  9. @ Hans.Rosenthal 21. Mai 2019 at 10:19

    Wohnungen und Häuser werden für Invasoren gebraucht. Warum sind einige Parteien für Enteignungen von Immobilien?

  10. Strache ist doch harmlos. Seht mal wie korrupt die Uschi Leyen ist. Darüber regt sich aber keine auf. Sehr seltsam.

  11. Dreh-Hofers sehr schwere Rechenaufgabe, die er nicht zu lösen vermag, ergibt 31,25 !
    Oder sagt er uns das Ergebnis nicht, weil einer der hochkriminellen „Ausreisepflichtigen“ Asylanten dann viergeteilt wird!!!
    Von den 500 ver*issen sich doch eh dann wieder mindestens 450 durch Krankheit, erneute Flucht im Fluchtland um im Heimatland nicht richtig eingeknastet zu werden aufgrund vorheriger Straftaten, „Gefangenenbefreiung“ und andere weitere Straftaten oder gebärden sich dann auf dem Abschiebeflug wie die Berserker, so daß sich der Pilot weigert, das Gesindel zu transportieren!

  12. ThomasEausF 21. Mai 2019 at 08:07
    sauer11mann 21. Mai 2019 at 07:55
    passt:
    in vielen Gemeinden
    finden sich keine Kandidaten für Gemeinderatswahlen.
    es herrscht Angst vor Konsequenzen
    für Familien, Sachen und sich selbst.
    ———
    In Flensburg ist das auch so.
    ———-
    In Hamburg (da ist auch Kommunalwahl, heisst hier Wahl zur Bezirksversammlung) funktioniert das nur mit Schutzhelm:
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/angst-vor-gewalt-afd-politikerin-traegt-im-wahlkampf-schutzmuetze-61932088.bild.html
    Ansonsten sind auf den wenigen, unzerstörten Wahlplakaten keine Gesichter abgebildet. Aus gutem Grund.

  13. Haremhab 21. Mai 2019 at 12:09
    Appelle vor der EU-Wahl: Die Meinungsmache einer ganz großen Koalition
    https://www.youtube.com/watch?v=PtTWyU_ukB8

    ….bla,bla.bla …zum Einschlafen ..ist ja furchtbar ..kommt mir vor wie zu meiner Kindheit der Märchenerzähler von Schneeweißchen und Rosenrot. Bitte Gehirn einschalten!

  14. Was sollte das denn mit dem Schminkspiegel???
    Das ist ja völlig beleidigend, oder gibts am Aussehen von Corinna Miazga irgendwas auszusetzen?

  15. Der böse Wolf, eine der fast immer schreienden „Damen ist Ulli Nissen von der SPD, ich schreibe ihr immer wieder, ob sie auch noch etwas Anderes kann, bisher kam keine Antwort, aber was soll schon kommen als Antwort. Ich finde sie nur peinlich, viele Frauen im Bundestag sind unerträglich.

Comments are closed.