Rainer Rothfuß ist Kandidat der AfD für die EU-Parlamentswahl am 26. Mai 2019. Bis 2015 unterrichtete das ehemalige CDU-Mitglied an der Uni-Tübingen politische Geographie. Rothfuß beschäftigt sich vor allem mit geostrategischen Fragen, mit Europa, verfolgten Christen und der Migration.

Vor wenigen Tagen hat er das Buch „Europa – Zukunft sichern“ mit herausgegeben. In diesem Gespräch vor der Kulisse des Bodensees und der Schweizer Berge berichtet Rainer Rothfuß gegenüber Markus Gärtner vom Wahlkampf, analysiert die Migrationspolitik der Regierung Merkel, ärgert sich über die einseitige Darstellung und Hetze in den Mainstream-Medien gegen seine Partei und beschreibt eine Friedensordnung für die nördliche Hemisphäre, in der – wie er argumentiert – Europa nicht ohne Russland auskommt. Auch der neuen Seidenstraße kann er einiges abgewinnen.

Die EU sieht Rothfuß auf einem fundamental falschen Weg. Statt eines Europas der Vaterländer sehen wir die Entstehung eines Zentralstaates, in dem die Demokratie nicht funktioniert und die Gewaltenteilung nicht gegeben ist. Das Ziel der AfD-Abgeordneten, die es ins EU-Parlament schaffen werden, sagt Rothfuß, sei die möglichst schnelle und intensive Bildung von Kooperations-Achsen mit anderen Nationen und Parteien, die schon verstanden haben, dass Demokratie in kleineren Einheiten und direkte Demokratie wie in der Schweiz besser sind. Deutschland sei inzwischen nicht mehr die Führungsmacht in Europa und werde ausgenommen wie eine Weihnachtsgans.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

71 KOMMENTARE

  1. So eine EU wollten wir nicht. Was aus der ursprünglichen Idee geworden ist? Ein bürokratisches Moloch.

  2. Har har har,

    unsere EU-Glubschaugenkandidatin will keine Kernkraftwerke mehr in der EU.

    Also ist sie für mehr CO2-Immissionen!

    Da werden sich besonders die Franzosen drüber freuen!

  3. Was den Lehrter Gymnasiasten da wohl vorgegaukelt wurde…..

    .
    MacAllister: „Der Patriot sei stolz auf sein Land, der Nationalist denke, dass sein Land besser sei als alle anderen, sagte David McAllister: „Nationalismus ist eine gefährliche Seuche.“

    Als Patrioten haben sich wohl unter Assistenz von Lehrer Klaus Perk und Schulleiterin Silke Brandes in konzertierter Aktion das EU-Parlamentsmitglied David McAllister und der zur Zeit noch amtierende Bürgermeister Klaus Sidortschuk (SPD) den staunenden Gymnasiasten präsentiert.

    Beide möchten so gern am 26. Mai wiedergewählt werden.

    Und dabei nutzen sie schamlos jede Gelegenheit aus.
    Sogar die Schnapsnase Juncker wird zitiert!

    .

    Bezahlartikel
    (Auszug)

    „Gymnasium ist Botschafterschule des EU-Parlaments
    Das Gymnasium Lehrte ist seit neuestem Botschafterschule des Europäischen Parlaments. Ein Bewusstsein zu schaffen für die Werte und Herausforderungen Europas nicht nur bei Jugendlichen: Dabei unterstützt Politiker David McAllister die Schule.
    Die Europaschule Gymnasium Lehrte ist jetzt auch noch Botschafterschule des Europäischen Parlamentes. Und zwar mit einem prominenten Paten: EU-Parlamentsmitglied David McAllister (CDU). Der hob nicht nur bei der Feierstunde zur Zertifizierung die Wichtigkeit des Europäischen Zusammenwirkens hervor und diskutierte mit Schülerinnen über Stärken und Herausforderungen der künftigen Weichenstellung. Sondern er wird in Zukunft Schnittstelle zwischen Schule und Europaparlament sein. Videobotschaften inbegriffen.

    „Die Europäische Union hat unser Leben zum Besseren gewendet. Wir müssen nun dafür sorgen, dass dies auch für diejenigen so bleibt, die nach uns kommen“ zitierte Perk den Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker aus dem „Weissbuch zur Zukunft Europas“. Es sei jetzt an der Zeit, Flagge zu zeigen für ein kräftiges Europa. „Es ist nicht so, dass in Europa alles gut ist, aber das kann doch kein Grund sein, alles kaputtzumachen. Sondern einer, Anlauf zu nehmen um die nächsten Hürden zu nehmen. Macht weiter so, mischt euch ein und nutzt alle Möglichkeiten, die ihr habt“, sagte Bürgermeister Klaus Sidortschuk, auch im Hinblick auf das Engagement Jugendlicher für den Klimaschutz.

    https://www.haz.de/Umland/Lehrte/Lehrte-Gymnasium-ist-Botschafterschule-des-EU-Parlaments

  4. @ Haremhab 10. Mai 2019 at 19:44
    Shalom!
    Was war heute in DD los? Ein „Franzose“ hat seine zwei kleinen Kinder umgebracht und seine Frau lebensgefährlich verletzt. In DD- Neustadt …
    (Hat mir unser Sohn mitgeteilt …)

    Shalom Shabbat… und Toda raba!

  5. @ Haremhab

    Hier die wahren Gründe für die EU.

    Graf von Coudenhove-Kalergi, (mit Nebenlinie Calergi in Venedig), der aus „unerfindlichen“ Gründen im 2. WK in die Schweiz und dann in die USA emigrierte, gründete quasi 1948 Das American Committee for a United Europe (ACUE; deutsch Amerikanisches Komitee für ein vereintes Europa). Es war eine US-Organisation zur Förderung eines „freien und vereinigten Europas“, aus dem sich dann. Der Europarat bildete . Es förderte außerdem die Blockbildung in Westeuropa mit dem Ziel einer europäischen Integration gegen den Ostblock. (Heute noch Contra Russland, Gründe wie folgt)
    Der ACUE bestand aus den üblichen Verdächtigen Hoover, Rockefeller, Ford, Churchill, Robert Gannon (Jesuit) und den US-Geheimdienstchefs Donovan (OSS) sowie Smith und Dulles (CIA), sowie
    Norman Thomas (America First Committee)
    und Burton K. Wheeler (America First Committee).
    Also die deutschfeindlichste Truppe, die man sich nur vorstellen kann, hat über den ACUE den Europäischen Rat und das Parlament geplant und gegründet.

    Alles hier nachzulesen:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/American_Committee_on_United_Europe

    Da fällt mir folgendes Zitat von ismay ein:

    „…to keep the Russians out, the Americans in, and the Germans down.“

    So geschehen bis Heute.
    Dank geht an Coudenhove Kallergi, der die Abschaffung der europäischen Völker forderte. Ein Plan übrigens, der von Frans Timmermans (EU, erster Vize) vor kurzem erst sehr drastisch erneut formuliert wurde.
    Frage:
    Steht „Co2- Steuer“ gar für Coudenhove Order 2.0? Man könnte es fast glauben.

  6. Rothfuß halb so leise wie der Moderator, eigentlich schon schade.
    Zufall, dass nicht umgekehrt ? ääh, jap.
    Dabei könnte man das doch korrigieren, bevor man damit online geht, wenn man schon pennt und den Pegel bei der Aufnahme nicht richtig eingstellt …
    hach ja, die alternativen Medien….. 😎 (= ups, hab mich in der Plattform geirrt)

    Auf youtube schon gemerkt? Die Vorschläge auf der rechten Seite immer mehr
    WDR Doku, NDR Ratgeber, Tilo Jung (nur 1 vid geschaut mit Gauland) SWR, ZDF, ARTE, etc..
    war vorher definitiv nicht so………… klickt man auf „kein Interesse“ , sind sie später wieder da

  7. Merkel will die EU, um mehr Macht zu bekommen. Beim Zentralstaat gibt es eben nur wenige oben in der Führung. Mit Demokratie hat Merkel nichts zu tun.

  8. @ Zuri Ariel 10. Mai 2019 at 20:01

    In den Medien wird da wieder nichts rausgebracht. Es soll sich um einen Migranten handeln.

  9. Zurück zu einem „Europa der Vaterländer“ und hin zu einer Achse der konservativen europäischen Parteien. Ziel muss es sein viele Europaweit Stimmen zu gewinnen (die AfD ist da ganz zart im Aufwind aber es darf jetzt nichts mehr passieren, Steuer, Höcke etc.) um die jetzige Juncker-EU von innen her zu zerstören.
    Weber und „Timmerfrans“ sind ganz schlimme Nachfolger in Geiste von der Schnapsnase.
    Die „Neue Seidenstraße“ Peking – Duisburg (!!!) / Hamburg ist eine tolle Chance aber man muss aufpassen, daß uns die Chinesen nicht über den Tisch ziehen und wir nicht technisch völlig unterliegen und nur Ausführer sind wie die Neger in Afrika für die Chinesen.
    Denn sonst ist der „Mandarin Express“ pünktlicher im Duisburger Hauptbahnhof als die Regionalbahn aus Oberhausen…

  10. @ lorbas 10. Mai 2019 at 20:22

    Ach ich habe mal eien Dönerbude mit Preisschild gesehen. Ab 1,50€ für den Döner ging es los.

  11. @ eule54 10. Mai 2019 at 20:33

    Kommunisten und Moslems haben in Europa nichts zu suchen.

  12. Haremhab
    10. Mai 2019 at 20:38
    @ eule54 10. Mai 2019 at 20:33

    Kommunisten und Moslems haben in Europa nichts zu suchen.
    ++++

    So ist es!
    Sofort rausschmeißen dieses Geschmeiß!
    Packen wir’s an! 🙂

  13. Mein Gott der demokratische Rechtsstaat erklimmt neue Höhen:

    DÜSSELDORF. Das Schreiben des Ordnungsamtes Düsseldorf wurde allenthalben gelobt. Darin wurde ein dementer Senior aufgefordert, Bußgeld zu zahlen, weil er sich acht Minuten lang an einer Haltestelle unentgeltlich ausgeruht hatte.

    Die als Mitarbeiter des Ordnungsamtes getarnten Verfassungschützler hatten die Demenz des Dementen nicht erkannt und ihn in letzter Zeit wohl schon häufiger als Wiederholungstäter ertappt als er die Häuschen an den Haltestellen mit Hilfe seines Kamphundes von traumatisierten Schwarzfahrern freihielt.
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/panorama/Ordnungsamt-zieht-Bußgeld-für-dementen-Senior-zurück-article3711108.html
    Bitte Annette Kahane übernehmen Sie für die „Chronik flüchtlingsfeindlicher Reinfälle“. Danke.

    Der Verfassungsschutz wird hier bei PI vielfach unterschätzt wenn es darum geht Achtung für Sozialtouristen unter den Eingeborenen zu gewährleisten.

  14. Haremhab 10. Mai 2019 at 20:38
    @ eule54 10. Mai 2019 at 20:33
    „Kommunisten und Moslems haben in Europa nichts zu suchen.“

    Dem kann ich in seiner pauschalierenden Allgemeinheit nicht zustimmen solange besagter Personenkreis hier das Weite sucht.

  15. gonger 10. Mai 2019 at 20:08
    “ aber man muss aufpassen, daß uns die Chinesen nicht über den Tisch ziehen und wir nicht technisch völlig unterliegen und nur Ausführer sind wie die Neger in Afrika für die Chinesen.“

    Die Gefahr dass die Chinesen uns über den Tisch ziehen ist längst gebannt, die Neger sind denen zuvor gekommen.

  16. Die völlig naive, dumme und degenrierte CDU will nichts über die Gefährlichkeit des Islams hören.
    .
    Sie wollen sich ihren eigenen Islam basteln.
    .
    ++++++++++++++++++++++
    .
    Zoff in der Union
    .
    Brinkhaus verbietet Maaßen-Auftritt in Fraktionssaal

    .
    Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (50, CDU, r.) hat dem ehemaligen Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen (56, CDU) einen Auftritt im Unions-Fraktionssaal verboten
    .

    Schon wieder Unions-Zoff um Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen …
    .
    Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat laut einem Medienbericht einen Auftritt Hans-Georg Maaßens im Fraktionssaal der Union im Berliner Reichstag verboten.

    Nach Informationen der „Welt“ muss der für diesen Samstag geplante Auftritt Maaßens bei einer Veranstaltung des konservativen Berliner Kreises in einen anderen Raum verlegt werden.
    Nach „Welt“-Informationen haben einige Unions-Fraktionsmitglieder irritiert darauf reagiert, dass die Veranstaltung im Fraktionssaal stattfindet.
    .
    Geplant ist eine Veranstaltung über den „sogenannten politischen Islam“ unter anderem mit der Islamismus-Expertin Sigrid Herrmann-Marschall. Laut der Sprecherin des Berliner Kreises, Sylvia Pantel, werden rund 150 Teilnehmer erwartet.
    .
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/union-fraktionschef-ralph-brinkhaus-verbietet-auftritt-von-hans-georg-maassen-61808108.bild.html
    .
    .
    Geht wählen… AfD!
    .
    Geht wählen… AfD!
    .
    Geht wählen… AfD!

    .
    Für ein Deutschland/Europa ohne Islam, sichere Grenzen und Sicherheit für unsere deutschen Frauen, Kinder und Rentner..

  17. Drohnenpilot
    10. Mai 2019 at 20:57
    Die völlig naive, dumme und degenrierte CDU will nichts über die Gefährlichkeit des Islams hören.
    ++++

    Zumindest die Hälfte um Merkel herum nicht!
    Die andere Hälfte vermutlich schon!

  18. Haremhab 10. Mai 2019 at 20:47

    Unsere Flüchtlingspolitik muss mutiger werden
    ————-
    Ich setz‘ mal einen drauf: „Wir brauchen mehr Einwanderer“. SPD-Schreckschraube Eva Högl (das ist die, welche bei der nachgeholten Gedenkfeier auf dem Breitscheidtplatz gelacht hat weil sie den Tod der vielen Menschen offenbar so witzig fand) bei der Bundestagsdebatte über das „Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz“ um 10:00 gestern auf phoenix. Ich hatte auf den Handwerker gewartet. Hatte also Zeit zuzuhören. Dieses elende Weib ist als Nachfolgerin im Gespräch wenn Barley nach Brüssel geht!

  19. Das Europa der Zukunft…..

    …..wird die EUDSSR sein – wie schon mehrfach hier erwähnt.

  20. LeutnantX
    10. Mai 2019 at 21:14
    ++++

    Die Wahrscheinlichkeit für Kuffnuckenfolklore liegt hier bei
    über 99 %!

  21. „EU steuert in undemokratischen Zentralstaat“

    Die „Lissabon-Verträge“ nahm man damals allenfalls beiläufig am Rande wahr.
    Mir und Millionen anderen war damals gar nicht bewußt, was diese für Europa bedeuten werden.

  22. khrummel 10. Mai 2019 at 21:11
    Hätten sie mal auf Helmut Schmidt gehört.
    Den letzten Sozialdemokraten.

    Schröder bezeichnetet den Euro als „kränkelnde Frühgeburt“ und hätte als Kanzler alle Möglichkeiten gehabt, das Projekt zu stoppen.

  23. khrummel
    10. Mai 2019 at 21:11
    Hätten sie mal auf Helmut Schmidt gehört.
    Den letzten Sozialdemokraten.
    ++++

    Damals gab es bei den Sozen immerhin noch Flügelkämpfe!
    Heute nicht mehr.
    Alles das gleiche linke Gesinnungsgeschmeiß!
    Die unterscheiden sich nur noch (wenn überhaupt) im vorgenommenen Enteignungsgrad für die Bürger.

  24. Braucht Deutschland schärfere Regeln für Abschiebungen?
    Sobald alle Asylbetrüger, Terror- und Sozialtouristen in ihrer Heimat wiederverwertet werden, können wir auf solche Regeln gänzlich verzichten, es sei denn Merkel schafft weiterhin.
    500 „besonders schutzbedürftige“ aka integrationsresistente Flüchtlinge will die Bundesregierung nur aufnehmen, wenn sich für sie auf wundersame Weise „Mentoren“ finden, die denen eine Wohnung finanzieren. Es gehe darum, Integration zu fördern und Ängste abzubauen, heißt es in Seehofers Bekanntmachung. Das ist natürlich Quatsch. Ehrenamtlichen, die das Scheitern der Asylbetrüger tagtäglich überleben werden sich hüten auch noch in Konkurrenz mit sich selbst am Wohnungsmarkt auf zu treten.
    Kein vernünftiger Integrationslotse würde es nach der Entlarvung seiner Asylbetrüger und dem Reüssieren seiner Terrortouristen befürworten das Gleiche mit mutmasslich „notleidenden Flüchtlingen“ neu zu durchleben.
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article193249665/Migration-Unsere-Fluechtlingspolitik-muss-mutiger-werden.html

  25. aenderung 10. Mai 2019 at 21:22
    Es könnte der kälteste Mai seit 140 Jahren werden“

    Nicht wenn es nach mir ginge. Ich fahre als Einzelkämpfer täglich 2 Stunden mit meinem Diesel durch DUH-Fahrverbotszonen um die Rothgrüne Eiszeit abzuwenden.

  26. einmann

    „Gotha (Thüringen) – Ein Polizist ist am Freitag durch einen Schuss auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Gotha verletzt worden. Zu dem Zwischenfall kam es bei der Festnahme eines Mannes (37).
    „Beamte in Zivil entdeckten den polizeibekannten Mann, gegen den fünf Haftbefehle u.a. wegen Widerstand und Körperverletzung vorliegen, gegen 18.15 Uhr auf dem Parkplatz an der Steinmühlen-Allee“, sagte Gothas Polizeisprecherin Alexandra Hoodt.
    Die Zivilbeamten forderten umgehend Verstärkung an. Als die uniformierten Polizisten eintrafen und den 37-Jährigen festnehmen wollten, leistete der großen Widerstand.
    Bei dem Handgemenge zwischen dem Mann und den Polizisten, löste sich ein Schuss aus einer Dienstwaffe und verletzte einen jungen Polizisten am Bein. Der verletzte Polizist kam in eine Klinik.“

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/grosseinsatz-in-gotha-polizist-bei-schiesserei-verletzt-61829234.bild.html

  27. Marnix
    10. Mai 2019 at 21:41
    aenderung 10. Mai 2019 at 21:22
    Es könnte der kälteste Mai seit 140 Jahren werden“

    Nicht wenn es nach mir ginge. Ich fahre als Einzelkämpfer täglich 2 Stunden mit meinem Diesel durch DUH-Fahrverbotszonen um die Rothgrüne Eiszeit abzuwenden.
    ++++

    Und ich fahre mit meinem Diesel (3 ltr., 245 PS) seit 2 Jahren nur noch im 2. Gang!
    Hat aber bislang nichts gebracht!
    Eher das Gegenteil! 🙁

  28. Achtung, anschnallen festhalten ! Warnhinweis, Blutdrucksenker bereithalten !, im GEZ – ARD – TV sind am Mo. 13.5.2019 wieder Deutschlands hochrangige Polit-Kommissare zur Polit Agitation ab 21.00 Uhr im “ Hart aber Fair “ TV zum Thema,

    In Europa , in Deutschland wieviel Populismus verträgt die Politik geladen

    Gäste , Isabel Schayani, Kevin Kühnert , Poris Palmer, Guido Reil. Möchten sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt, dem netten Frank mal einen geharnischten Kommentar zum Thema in das Gästebuch zur Sendung schreiben ?, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte schön, — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch456.html im übrigen frag ich mich

    wo ist der cholerische Klaus Kinski, bei dieser Art Talk Runde wenn man ihn mal braucht ?, denn der hätte den Kühnert und den Plasberg sicher auch gesagt … klick !

  29. Der Türke Deniz Yücel erhebt Vorwürfe im oberkruden Stile Thilo Sarazins gegen die Türkei: Drei Tage lang sei er in der Haft gefoltert worden.
    Die Rothgrünenchefin Annalena Baerbock: „Der Druck auf Erdogan muss erhöht werden.“
    Die türkische stellvertretende KPD-Fraktionschefin Sevim Dagdelen verlangte die sofortige Einbestellung des türkischen Botschafters ins Auswärtige Amt.
    Der iranische Außenpolitiker Omid Nouripour meinte, es könne nun kein „Weiter so“ geben in den deutsch-türkischen Beziehungen.
    Der SPD-Außenpolitiker Nils Schmid nannte lediglich die Aussage Yücels „zutiefst besorgniserregend“.
    Der Sprecher für Menschenrechte der CDU/CSU-BT-Fraktion, Michael Brand, forderte eine umgehende und systematische Untersuchung der von Zweidritteln der Deutschtürken unterstützten Situation der mutmasslichen Folter in türkischen JVAs. https://www.welt.de/politik/deutschland/article193314193/Deniz-Yuecel-Politiker-fordern-Konsequenzen-wegen-Foltervorwuerfe.html#

  30. eule54 10. Mai 2019 at 21:52
    Marnix
    10. Mai 2019 at 21:41
    aenderung 10. Mai 2019 at 21:22
    Es könnte der kälteste Mai seit 140 Jahren werden“
    Und ich fahre mit meinem Diesel (3 ltr., 245 PS) seit 2 Jahren nur noch im 2. Gang!
    Hat aber bislang nichts gebracht!
    Eher das Gegenteil! ?

    Vielleicht könnten wir einen von der UNO überwachten Dieselstillstand einhalten bis Schweden mitsamt Neger und Musel unter Packeis verschwunden ist und Greta Thunfisch tiefgefroren der Nachwelt erhalten bleibt. Für Merkels nachhaltige Konvervierung schlage ich schockfrosten vor.

  31. Haremhab 10. Mai 2019 at 19:44

    So eine EU wollten wir nicht. Was aus der ursprünglichen Idee geworden ist? Ein bürokratisches Moloch.

    Was für eine denn dann? Die EU gibt es erst seit 1992 und diese Tendenzen waren von Anfang an drin.

    Abgesehen davon daß EU nicht Europa ist, sind auch die ursprünglicheren Vorgänger Montanunion, Europäische Wirtschaftgemeinschaft EWG und Euopäische Gemeinschaft EG allesamt nicht die EU!

  32. Drohnenpilot 10. Mai 2019 at 20:57
    Die völlig naive, dumme und degenrierte CDU will nichts über die Gefährlichkeit des Islams hören.

    Die sind ja auch schon durchgängig unterwandert!!

    Unser politisches Ziel muß es sein, dem Islam dasjenige Ansehen zu verschaffen, das der Nationalsozialismus hat!
    Damit man organisierten Islam endlich verbieten kann!

    (Und den Vergleich hat der Islam nicht verdient, denn so weit ich weiß, haben Nazis weder Polygamie, noch Sex mit Kindern noch Tierquälerei befürwortet).

  33. Marnix 10. Mai 2019 at 22:22

    „Der Türke Deniz Yücel erhebt Vorwürfe im oberkruden Stile Thilo Sarazins gegen die Türkei: Drei Tage lang sei er in der Haft gefoltert worden.“

    Hm, also ich denke,daß dieser feine Herr Journalist,3 Tage lang die Fresse aufgerissen hat,
    und entsprechend über die Hausordnung in einem türkischen Knast aufgeklärt wurde,bis ein
    entsprechender Prozuess des Verstehens einsetzte.
    Schnellmerker Y. hatte somit begriffen,daß es in der Türkei,keine Dienstaufsichtsbeschwerden gibt,
    und schon gar keine Wattebällchen,
    keine Frau Künast, die vor Besorgnis in Ohnmacht fällt,und es manchmal halt weiser ist,zu schweigen.
    Nachdem er diese,für sein Leben prägende Erfahrung machen konnte,klappte es doch ganz gut.
    Tja,Herr Y. Deutschland ist nicht überall und eine große Fresse an der falschen Stelle,
    kann die Gesundheit bedrohen, aber das hätte man auch als Warnschild, in ihrer Einzelzelle,
    aufhängen können, man kann ja halt nicht alles wissen.
    Aber wie gesagt,daß sind halt nur meine Überlegungen,
    und Erdogan mag ich trotzdem nicht!

  34. Waldorf und Statler 10. Mai 2019 at 22:05

    Achtung, anschnallen festhalten ! Warnhinweis, Blutdrucksenker bereithalten !, im GEZ – ARD – TV sind am Mo. 13.5.2019 wieder Deutschlands hochrangige Polit-Kommissare zur Polit Agitation ab 21.00 Uhr im “ Hart aber Fair “ TV zum Thema,

    In Europa , in Deutschland wieviel Populismus verträgt die Politik geladen

    Gäste , Isabel Schayani, Kevin Kühnert , Poris Palmer, Guido Reil.
    ———–
    „Weich aber Unfair“ : Der dialektisch geschulte Klein-Kevin und „der rechte Grüne“ Boris Palmer werden Guido Reil leider medial versenken. Noch schlimmer als beim letzten mal. Herr Dr. Meuthen: Warum passen Sie nicht auf Ihr Kind auf?

    Palmer und

  35. gonger 11. Mai 2019 at 01:36

    Reil einzuladen in so einer Sendung ist ein echtes Risiko (aus AfD-Sicht).
    Andererseits hat Guido Reil mittlerweile genug TV- und Öffentlichkeitserfahrung, um dort auch zu punkten. Von ihm erwartet keiner geschliffene oder „pointierte“ Beiträge. Im Gegenteil: Er kann das in authentischer „einfacher“ Sprache herüberbringen, was viele Zuschauer denken und nicht zu sagen wagen. Außerdem ist er schon allein durch seinen Lebensweg (Beruf, ex-SPD usw.) Leuten wie Kühnert überlegen.
    Ich hätte mir auch lieber Meuthen dort gewünscht, aber die wissen schon, weshalb sie Reil und nicht ihn dort einladen……….

  36. @ 01:36 Johann:
    In der Tat. Wenn nicht ein Wunder passiert wird er- da nur Erfahrung in Essen-Nord- zum Schlachtopfer.
    „Steiger“ kommt eher heute auch nicht so an…bei der Thunfisch-Jugend. RWE und so…
    RWE: Wo sich ein Vorstandsvorsitzender von ‚LangesterekenLuisa erklären lassen muss wie Umweltschutz funktioniert. Luisa gehört ONE an !!!
    Der souveräne Prof. Meuthen wäre in einer solchen TV-Situation besser. Guido, dem ich seine Ehrlichkeit abnehme, darf es nicht zum 2x mal verkacken zumal ja HaF zur beste Sendezeit ausgestrahlt wird.

  37. Etwas ot aber nicht so ‚Ganz‘: Unterteilt nach Fairness und ausreden lassen:
    1.) Maische. Wirkt beruhigend.
    2.) Blasezwerg. Glaubt alles zu wissen aber „flüchtet“ gerne in sein Radaktionsnetzwerk/Moscolo,
    3.) Die Kampflesbe vom WDR. Bettina Who? Die Frau ist nicht so verkehrt.
    4.) nix
    5.) nix
    Platz 4711: nix:
    4712 : Sickness
    4713 : Markus Schmierlappen
    4713 : Will….daß Merkel sich lt. Welt bei Ihr aufdrängt.

  38. Mantis 10. Mai 2019 at 23:50

    https://www.freiewelt.net/nachricht/schwedische-europabewegung-kuert-greta-thunberg-zur-europaeerin-des-jahres-10077798/
    Es wirkt fast so, als wollte die Natur Greta, ihre Auszeichnung und die Worte der Laudatoren mit Fakten ad absurdum führen.
    ————
    Aktuell: Das Gegenteil ist richtig:
    Thunfisch war heute mit ihrem dt. Ablegerin #Langstreckenluisa“ beim EU-Zipfel in Sibui oder wie DAS DEUTSCHE Hermannstadt heute heisst. Die Gören wurden von dem Deutschen-Hasser Macron empfangen. Ferkel hat sich zurückgehalten, wohl auch aus wahltaktischen Gründen.
    Dracula , wo bist Du wenn man Dich mal braucht????
    https://www.tagesspiegel.de/politik/eu-gipfel-in-sibiu-ausser-spesen-nichts-gewesen/24323404.html

  39. „Tja,Herr Y. Deutschland ist nicht überall und eine große Fresse …“

    Herr Yücel verteidigt nachhaltig das Grundrecht auf seine grosse Klappe, notfalls unter Einschaltung des Anti-Folter-Kommittees des Europa Rats. Deniz wird demnächst mit dem Bundesverdiensthilal-mit-Stern bekreuzigt für seine selbstlosen Anstrengungen die deutschen Waffenexporten in die Türkei zur Einhaltung dieses Grundrecht gesteigert zu haben.

    „und Erdogan mag ich trotzdem nicht!“
    Erdogan wird von Zweidrittel der Deutschtürken geliebt, Deniz wird nur von sich selbst geliebt. Ich mag beide nicht wobei der Sicherheitsabstand zu Recep beruhigend wirkt.

  40. gonger 11. Mai 2019 at 02:53
    „Dracula , wo bist Du wenn man Dich mal braucht????“

    Die beide Klimabetschwester sind für Vampire ungeniessbar, es fliesst kein Blut sondern super stilles Heiliges Weihwasser in deren Adern.

  41. Blimpi 11. Mai 2019 at 00:20
    Marnix 10. Mai 2019 at 22:22

    „Tja,Herr Y. Deutschland ist nicht überall und eine große Fresse …“

    Herr Yücel verteidigt nachhaltig das Grundrecht auf seine grosse Klappe, notfalls unter Einschaltung des Anti-Folter-Kommittees des Europa Rats. Deniz wird demnächst mit dem Bundesverdiensthilal-mit-Stern bekreuzigt für seine selbstlosen Anstrengungen die deutschen Waffenexporten in die Türkei zur Einhaltung dieses Grundrecht gesteigert zu haben.

    „und Erdogan mag ich trotzdem nicht!“
    Erdogan wird von Zweidrittel der Deutschtürken geliebt, Deniz wird nur von sich selbst geliebt. Ich mag beide nicht wobei der Sicherheitsabstand zu Recep beruhigend wirkt.

  42. Ein Teil derer, die sich bisher mit Büchern gemeldet haben und die Situationen im Land geschildert, auch im Detail beschrieben haben, wurden geteert, gefedert, diskreditiert etc.

    Thilo Sarrazin, Heinz Buschkowski, Kirsten Heisig, Petra Paulsen, Christian Wolf, Udo Ulfkotte etc. haben alle dummes Zeug geschrieben. Aber die Eliten und MÖCHTEGERN POLITIKER (INNEN) lagen richtig. Es darf mal herzlich gelacht werden. Beim Grossteil der Personen ist doch schon lange die letzte Stufe der Inkompetenz erreicht.
    Anteilige Strömungen der westlichen Imperialisten, in der Hauptsache Angelsaxen, werden weiterhin für Unruhe sorgen. Man schaue sich den Zustand der Welt an, da kann die Fähigkeit der Politiker und 0,2% der Strippenzieher und Kapitalisten abgelesen werden.

  43. Leider vergessen: Dr. Rothfuß, ich drücke die Daumen und wünsche viel Erfolg der gesamten AfD in Brüssel.

  44. Marie-Belen 10. Mai 2019 at 20:01; Apropos Turnhalle, äh Gymnasium. Nach Mathe ist jetzt angeblich auch Englisch viel zu schwierig, selbst für Engländer. Ich sehs schon kommen, demnächst heissts Deutsch, Füsig, Turnen, GSO und selbst Eckerlstehen ist zu schwierig für die lieben Kindlein. Wobei Englisch aufgrund eigener Erfahrungen eigentlich Blödsinn ist. Da werden sehr gern Lückentexte und ähnliches abgefragt, was eventuell Grammatikkentnisse abbildet, aber keinesfalls die Fähigkeit auch nur einfache Texte zu lesen, geschweige denn, sich halbwegs verständlich unterhalten zu können.

    Das_Sanfte_Lamm 10. Mai 2019 at 21:23; Naja, nicht ganz, der Schröder wurde unter dem Euro eingeführt, äh bzw andersrum. Gasgerd hat viele sinnvolle Gesetze aus der Kohl-Ära gestoppt, Warum wohl nicht den Euro, wenn er nicht ebenfalls ein 1000%iger Befürworter war. Und schliesslich den Euro gabs 1998 noch gar nicht. Den muss sich Gasgerd auf jeden Fall zurechnen lassen.

    Marnix 10. Mai 2019 at 22:22; Wenn ihm das nach, wie lange ist der schon wieder da, schätze mal ein knappes Jahr erst einfällt, kann die Folter nicht sonderlich schlimm gewesen sein. Hat er vielleicht mittags den gewünschten Schokopudding nicht bekommen. Naja, wär er Asylbetrüger, hätt er bloss seine Bude abfackeln brauchen, um sich gehör zu verschaffen.

  45. Alles gut und schön, aber wer hat denn da den Ton abgemischt? Also 2 Micro’s 2 Meter nebeneinander gleichzeitig geht gar nicht !!! Abgemischt wurde wohl nix, denn sonst klänge es auch besser !

Comments are closed.