Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Es gibt politische Beobachter, die die Grünen als „Melonenpartei“ ansehen – außen grün, innen rot, mit braunen Kernen. Wenn sie ihre Maske fallen lassen, kommt auch nicht selten ein totalitäres Gehabe zum Vorschein, das ansatzweise an unselige Zeiten des International- und National-Sozialismus erinnert. Beispielsweise am vergangenen Samstag, als ich auf dem Corso Leopold in München den Stand der Grünen aufsuchte, um nachzufragen, ob die Öko-Stalinisten neben der Rettung der Bienen und des Weltklimas auch eine Einstellung zum Politischen Islam haben.

Das Gespräch entartete zwar nicht zu einer persönlichen Beleidigungs-Arie wie jenes bei der SPD, aber dafür gab es beinhartes Bashing gegen die AfD und PI-NEWS. Letzteres sei ein „rechtsradikales Medium“, das „Verschwörungstheorien“ aus der „rechtsextremen Szene“ verbreiten würde. Auf Nachfrage konnte aber kein einziges Beispiel für eine derartige Verschwörungstheorie geliefert werden. Vermutlich denken die toleranzbesoffenen Wolkenkuckucksheim-Ideologen hierbei an unsere Warnungen vor der Islamisierung, die es in ihrem Weltbild nicht gibt.

Ebensowenig konnten die linksgrün Verstrahlten eine Begründung vorbringen, warum ein Informations-Blog, der sich solidarisch mit dem demokratischen Staat Israel zeigt, den Schutz der jüdischen Bevölkerung in Deutschland vor dem islamischen Judenhass fordert und regelmäßig Berichte von und mit gut integrierten Ausländern liefert, die bezeichnenderweise fast immer Nicht-Moslems sind, „rechtsradikal“ sein soll.

Aber mit Fakten haben es Grüne bekanntlich nicht so. Es gilt der alte linke Wahlspruch „Komm mir nicht mit Fakten, ich habe meine Weltanschauung“. Totalitaristen lassen nunmal keine abweichende Meinung von der ihren gelten, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass meine beiden grünen Gesprächspartner die AfD und PI-NEWS als „Feinde der Verfassung“ diffamierten, die sie „mit allen demokratischen Mitteln“ bekämpfen wollen.

Offensichtlich machen die Linken in ihrem Kampf gegen Rechts™ jetzt an allen Zensurfronten mobil. Beim Deutschlandfunk ist zu erfahren, dass zehn mit Sicherheit linke Journalisten des amerikanische Start-Up-Unternehmens „Newsguard“ deutsche Medien im Internet bewerten. Leiterin des deutschen Teams ist Alina Fichter, ehemaliges Mitglied der Zeit-Online-Chefredaktion, zuvor bei der Süddeutschen Zeitung und dem Bayerischen Fernsehen. Alles klar?

Seit vergangener Woche soll nun jede größere Nachrichtenseite mit einem kleinen Symbol versehen sein. Ein „grüner“ Haken stellt ein Gütesiegel dar, ein rotes Ausrufezeichen ein Warnsignal. Wen wundert es, dass angesichts der offensichtlich linken Bewertungskriterien PI-NEWS im roten Bereich liegt. Stephan Mündges, einer der zehn mit Sicherheit nicht objektiven Bewerter und keinesfalls zufällig ein ZDF-Redakteur, äußert stolz:

„Hier sieht man, dass faz.net einen Wert von 100 hat. Die erfüllen alle Kriterien. Und PI-News hat einen Score von 17,5. Faz.net hat deswegen ein grünes Label und PI-News hat ein rotes.“

Zu sehen bekommen diese Zensurmaschinerie allerdings nur diejenigen, die sich ein kostenloses Plugin auf den Browser installieren. Wenn es mit Orwell 2.0 so weiterläuft, kann man aber durchaus annehmen, dass die roten Warnlampen demnächst auch automatisch bei der Google-Suche angehen. Die linksgrüne Medienmacht will offensichtlich die ungeliebte Konkurrenz des faktengestützten gesunden Menschenverstandes niederkämpfen.

Dann kann die breite Journalistenfront in den GEZ- und Mainstream-Medien die Grünen ungehindert vorwärtspuschen. Einen Höhepunkt der grünen Indoktrination stellte der Tagesthemen-Kommentar von ARD-Chefredakteur Rainald Becker am Wahlabend dar, der geradezu einen grünen Bundeskanzler herbeisehnte:

„Die Grünen machen vor, wie es besser geht. Und wer weiß, vielleicht wäre ein grüner Kanzler ja gar nicht so schlecht für unsere Zukunft.“

Auf Twitter gab es sofort bissige Kommentare: So findet es der ostwestfälische CDU-Politiker Thorben Meier höchst ärgerlich, dass jeder Zwangsgebührenzahler diese Wahlwerbung für die Grünen mitfinanzieren müsse. Der Journalist Boris Reitschuster regte an, dass die ARD künftig doch zumindest versuchen sollte, nicht wie die Grünen-Pressestelle zu wirken. Thorsten Alsleben von der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union fragte gar, ob er seinen Rundfunkbeitrag jetzt wenigstens als Parteispende an die Grünen steuerlich absetzen könne.

Der derzeitige Höhenflug dieser in meinen Augen weltfremden Spinner wird früher später auf den knallharten Boden der Realität aufprallen und wie ein Luftballon zerplatzen. In absehbarer Zukunft wird Deutschland mit existentiellen Problemen überrollt, auf die diese islamophilen Traumtänzer keine Antworten haben. Spätestens dann ist der grüne Spuk vorbei. Bis dahin sollten sie sich noch intensiv mit ihrem Pädophilie-Skandal beschäftigen, bei dem es bis zu 1000 Opfer geben soll.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

 

136 KOMMENTARE

  1. Eindeutig falsch!
    Es ist andersherum. Linksgrüne sind die Feinde der Verfassung. Die wollen eine andere Republik…!

  2. Es kommt darauf an, von welcher Verfassung wir reden. Aus Sicht der Scharia sind wir in der Tat Verfassungsfeinde.

  3. Wenn ich mir dieses Bild von dem traurigen grünen Furzer mit seinen trotzig verschränkten Armen ansehe will ich das Video besser nicht aufrufen

  4. DEUTSCHLAND HAT KEINE VERFASSUNG nur ein Grundgesetz !!!!

    Die Regierung ist meiner Meinung nach illegal , als die BRD mit der DDR zusammen ging , musste eine
    neue ,vom Volk erstellte Verfassung gemacht werden !!
    DIE GIBT ES BIS HEUTE NICHT !!
    Also ist der Osten mit dem Westen eigendlich nicht zusammen .

  5. Der derzeitige Höhenflug dieser in meinen Augen weltfremden Spinner wird früher später auf den knallharten Boden der Realität aufprallen und wie ein Luftballon zerplatzen.

    Falsch, Herr Stürzenberger. Nicht die grünen Faschisten und deren Wahnvorstellungen werden platzen, sondern Deutschland wird zerplatzen wie ein Kürbis, den man aus einer Dachluke auf den Asphalt hinunter wirft! Deshalb muß eine grünlinks-faschistische Regierung verhindert werden – mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.

  6. @ lfroggi 29. Mai 2019 at 19:42

    Das Grundgesetz ist unsere Verfassung.

    Im Zuge der Wiedervereinigung wurde das Grundgesetz dann zur Verfassung des gesamten Deutschland erklärt. So endet die aktuelle Präambel auch mit dem Satz: „Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.“ Die Bemerkung der „Übergangszeit“ verschwand ebenfalls.

    Dass der Begriff „Verfassung“ nicht zum Einsatz kommt, hat übrigens keinerlei Einfluss auf die Legitimität des Grundgesetzes. Auch in anderen Staaten, etwa in den Niederlanden oder in Finnland, heißt die gültige Verfassung so.

    https://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/staat-behoerden/ist-das-deutsche-grundgesetz-eine-echte-verfassung

  7. @ lfroggi 29. Mai 2019 at 19:42

    Ihr verzeiht dem Westen wohl nie, dass eure Mauer nicht mehr steht.

  8. Wenn der Islam in Deutschland oder Europa herrscht, haben die Grüne nichts mehr zu melden. .
    .
    Sie sind zur Zeit nützliche Idioten..

  9. Der derzeitige Höhenflug kommt doch nur daher, dass SPD und Linken Wähler zu den Grünen übergewechselt sind. Das linke Lager ist nicht größer geworden.

  10. Danke Stürzi, Danke Stürzi! Mal wieder die grünen Bessermenschen-Masken von deren arroganten, heuchlerischen Lügenfratzen gerissen! 🙂

  11. Es gibt schon Feinde der Verfassung, die größten sind linksgrün. Falls sie eines Tages die Mehrheit erhalten, dann können wir nicht sicher sein, ob nicht neue Umerziehungslager eröffnet werden, in die diejenigen gesteckt werden, die eine abweichende Meinung haben. Also wir.

  12. Der Höhenflug der unaussprechlichen Partei wird genau dann vorbei sein, wenn es ihrer Klientel nicht mehr möglich bzw. erlaubt sein wird, mit dem SUV 200 Meter zum Wahllokal und wieder nach Hause zu fahren, um für diese Partei ihr Kreuz zu machen, und während der Schulferien, in denen keine »Klimademos« stattfinden, viermal jährlich mit dem Billigflieger auf den Malediven Urlaub zu machen.

  13. Das Video ist mal wieder bezeichnend, die Grünen haben von nix eine Ahnung, so wie ihre Wähler!
    Bei den Grünen gibt es verschiedene Gruppierungen. Alt-Grüne K-Gruppen und Spontis. Aber auch Stadtindianer und Altnazis wie Opa Vogel im Wahlspot 80. Heute sind die Alt-68-Grünen reine Kapitalisten. Hinzu kommen die ökobewegten Schüler/ Studenten. Und die intellektuelle Lehrerschaft und Profs. an den Unis. Und die Alternative-Szene. Was die vereint ist eigentlich nur Multikulti.

  14. Verfassungsfeinde sind die Grünen! Wer auf die Deutschlandfahne pinkelt (junge Grüne), wer mit dem Begriff „Deutschland oder Deutsch“ (Robert Harbeck) nichts anfangen kann, wer hinter Transparenten herläuft wo drauf steht „Deutschland verrecke oder Deutschland Du mieses Stück Scheisse (Claudia Roth und Künast), das sind die wahren NAZIS und VERFASSUNGSFEINDE!

  15. Die Politik der Grünen wird mittel- und langfristig viele Arbeitsplätze in Deutschland vernichten – Aber genau dies scheinen viele unserer Mitbürger zu wünschen. Da können wir Ihnen auch nicht mehr helfen!

    Angeschlagene Hamburger Modekette
    Aufsichtsratschef von Tom Tailor gibt auf – Chinesen übernehmen

    https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/angeschlagene-hamburger-modekette-aufsichtsratschef-von-tom-tailor-gibt-auf-chinesen-uebernehmen_id_10771121.html

  16. Erstaunlich ist das starke Abschneiden der Grünen auch, da sie in den vergangenen Jahren für Waffenexporte in Spannungsgebiete, eine Beteiligung der Bundeswehr an den Rohstoff-Kriegen und eine Verstärkung der Konfrontation gegenüber Russland ebenso Verantwortung tragen wie die GroKo. Aber egal, Die Grünen werden ja nicht wegen Fakten sondern wegen Gefühlen gewählt. Für die CO2-Reduktion haben sie nämlich auch keinen Plan der die Grenzen der Physik respektiert. Gretas Werbetour hat sich somit gerechnet.

  17. Die Grünen, die Grünen sie haben immer Recht und Zivilgesellschaft es bleibe dabei. Wenn man um eine Begründung bittet drohen die Grünen mit der grünen Polizei. Kennen wir doch aus unserer Besatzungszeit, die nächste Stufe ist ab in ein Polit-Erziehungslager. Totalitäres Gehabe: Grosse Teile der nachgewachsenen deutsche Gesellschaft haben sich in 75 Jahren nicht wesentlich geändert.
    Das traditionelle christliche Bild der Ehe und der Frau wird verächtlich gemacht, das Islamische dafür frenetisch im Rahmen der Religionsfreiheit durchgedrückt und morgen mit Mutterkreuzen-am-Bande belohnt. Alles was es in 50 Jahren an vernünftiger Emanzipation gegeben hat wird von Rothgrün verraten. Die Giftflasche mit Islamisierungselixier wird als „Willkommenskultur“ vermarktet. Sie faseln ständig von der Verfassung wählen aber eine Wanderwarze die nicht einmal Artikel 16a GG lesen und verstehen kann zum BT-Fiesepräsidentin. Keine Volksverräter sondern Zivilisationsverräter sind es.
    Oh Herr, laß Hirn regnen und nimm den Rothgrünen das Grundgesetz zum Vergewaltigen weg.

  18. Die Grünen, die Grünen sie haben immer Recht und Zivilgesellschaft es bleibe dabei. Wenn man um eine Begründung bittet drohen die Grünen mit der grünen Polizei. Kennen wir doch aus unserer Besatzungszeit, die nächste Stufe ist ab in ein Polit-Erziehungslager. Totalitäres Gehabe: Grosse Teile der nachgewachsenen deutsche Gesellschaft haben sich in 75 Jahren nicht wesentlich geändert.
    Das traditionelle christliche Bild der Ehe und der Frau wird verächtlich gemacht, das Islamische dafür frenetisch im Rahmen der Religionsfreiheit durchgedrückt und morgen mit Mutterkreuzen-am-Bande belohnt. Alles was es in 50 Jahren an vernünftiger Emanzipation gegeben hat wird von Rothgrün verraten. Die Giftflasche mit Islamisierungselixier wird als „Willkommenskultur“ vermarktet. Sie faseln ständig von der Verfassung wählen aber eine Wanderwarze die nicht einmal Artikel 16a GG lesen und verstehen kann zum BT-Fiesepräsidentin. Keine Volksverräter sondern Zivilisationsverräter sind es.
    Oh Herr, laß Hirn regnen und nimm den Rothgrünen das Grundgesetz zum Vergewaltigen weg.

  19. Hetze von Staatsfunk und Blockmedien zeigt Wirkung.

    Laut Landeschef Jörg Urban würden sich mögliche Bewerber nicht zur Wahl stellen, weil sie berufliche Nachteile und Diffamierungen fürchteten, wenn sie als parteilose Kandidaten auf den Listen der AfD antreten.

    Resultat: Etliche trauen sich nicht, für die AfD politische Funktionen zu übernehmen, die die AfD durch den Zuspruch der Bevölkerung im Osten errungen hat.

  20. Sind die Grünen nicht die Enkel der RAF ?? Damit ist das rote Ausrufezeichen schon mal vergeben !
    Ach so … da gibt es doch einen Grünen Außenminister , der zum Massenmörder Pol Pot reiste und den auch noch verstanden haben will ! Das wäre das 2. rote Ausrufezeichen !
    Da fällt mir wieder ein , dass bei dieser Person die Mordwaffe in dessen VW Käfer gefunden wurde , mit der der FDP Minister in Hessen ermordet wurde ! Was ist eigentlich der Ermittlungsstand ? Das wäre dann schon das 3. rote Ausrufezeichen !
    Ich könnte das noch weiter Ausführen … eine Grüne stellvertr. Bundestagspräsidentin und Pastorentochter, die eine gwisse Nähe zu der RAF hatte …. usw.
    Wenn solche Typen sich auf unsere Verfassung berufen, wird mir nur noch schlecht … Deutschland verrecke du mieses Stück Scheisse , ist wohl das genaue Gegenteil von Verfassungskonform ! Dies ins so dämlich, dass Sie ihre eigenen Widersprüche einfach ausblenden !!

  21. Na diese „Warnampel“ ist doch gut, zeigen „die“ den eigenen Lieblingsblog auf Rot, nunja, dann ist man immerhin auf der richtigen Seite. Bitte also dieses Ding alsbald installieren !

  22. Was auch merkwürdig ist. Die Grünen punkten angeblich vor allem bei jüngeren Wählern zwischen 18-24.
    Das sind Exit-Polls, also Befragungen. Kurz: Am Tag der Wahl werden Wähler beim Verlassen des Wahllokals zu ihrer Stimmabgabe befragt. Neben der Wahlentscheidung werden auch soziodemografische Daten und die Entscheidung der letzten Wahl erhoben (Quelle: Wikipedia).

    Hmm, das ist aber ein Riesenproblem für die Aussagekraft der Erhebung, da vor allem unter den jungen Wählern doch so viele Briefwähler sind. Oder?! Das mit der von den Medien beschworenen Trendwende kaufe ich deshalb nicht ab.

    Wahrheit ist doch die heutige Grünen-Wählerschaft besteht aus „Wohlhabenden und Besserverdienenden“. Kein Wunder, man muss es sich ja auch leisten können, Grün zu wählen. Nicht nur in Berlin.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/gruen-waehler-wohnen-in-den-teureren-berliner-bezirken

  23. Silberner Goldbroiler 29. Mai 2019 at 20:29
    Sehe ich genauso
    Ampel >= 60: Regierungs Medium
    Ampel <= 20: Unabhängiges Medium!

  24. Eigentlich sind die Grünen verfassungsfeindlich. Sie wollen einen anderen Staat. Sie wohlen Verbote, die die Freiheit (Grundrecht) einschränken. Sie wollen massenweise Zuwanderung und damit indirekt (bzw. auch direkt) die Ausrottung der deutschen Bürger. Sie stehen unverholen hinter „Aktionen“ linker Extremisten (auch aus dem Ausland – G20, Hambacher Forst) , denen es nur um die Zerstörung eines Staates geht.

  25. Wie? PI-News ist gar nicht verfassungswidrig? Jetzt bin ich aber perplex 😀

  26. spencer
    29. Mai 2019 at 20:32
    So sind sie, die Grünen. An Erbärmlichkeit und Dummheit nicht zu überbieten.
    ++++

    Na ja, ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Sozen und mit Merkel.
    Im Moment liegen die Grünen etwas vorn!
    Aber nur etwas!

  27. Sehr gut, die grünen Spinner kompromittieren wo es nur geht.
    Das ist es, was diese Leute bisher immer noch nicht gelernt haben: Wenn man sie konkret fragt, nach Verschwörungstheorie, Beispiel für „rechtsextrem“ oder „Demokratiefeindlichkeit“, verfassungsfeindlich, usw, dann fällt denen nie was ein. Die können keine Antwort geben, denn dort wo sie ihre Einstellungen herholen (MSM und Kollegen) dort sagt man Ihnen sowas nicht. Nur, „das muss reichen, wenn dich jemand darauf anspricht, es ist schliesslich allgemeiner Konsens“. Dir kennen nur ihr Mimigefühl.
    Selbst nachdenken können die ja sowieso nicht. Das sind Mitglieder der Partei „Die Linke“ schon besser geschult. Rede und Gegenrede, das ist lange aus der Mode gekommen. Ist zu anstrengend für diese Typen, die denken moralisch auf der richtigen Seite zu sein.

  28. „Fridays for Future“ Ersten Klima-Kids droht jetzt das Sitzenbleiben

    In Berlin droht besonders aktiven „Fridays for Future“-Teilnehmern das Sitzenbleiben: 13 Schülerinnen und Schülern des dortigen Lessing-Gymnasiums wurde mitgeteilt, dass sie bei „weiterem Streikbesuch“ nicht in die nächste Klassenstufe versetzt werden könnten, meldet die „Berliner Morgenpost“.
    Das Problem, schreibt der Schulleiter auf der Homepage des Berliner Gymnaisums, seien besonders Nebenfächer mit nur einer Wochenstunde, die ausschließlich am Freitag unterrichtet werden.“

    https://www.mopo.de/hamburg/-fridays-for-future–ersten-klima-kids-droht-jetzt-das-sitzenbleiben-32620960

    Soweit, so einleuchtend. Aber nun kommts:

    „Was passiert, wenn Hamburger Jugendliche in einem Nebenfach den gesamten Stoff eines Schuljahres versäumen, weil sie jeden Freitag im Klimastreik sind? Peter Albrecht, Sprecher der Schulbehörde zur MOPO: „Uns sind bislang keine solchen Fälle bekannt. Wir gehen grundsätzlich davon aus, dass die Schulen mit betroffen Schülern im Gespräch sind und vernünftige, pragmatische Lösungen finden werden.“

    Aha, Leistung nicht erbracht, setzen, 6. Aber Sitzenbleiben tut ihr nicht. Ist ja fürs Klima.

    Die (erfolgreiche und bewährte) Leistungsgesellschaft in Deutschland wird abgelöst durch die grüne Haltungsgesellschaft. Bald sind wir auf dem Bildungsstand von Belgisch-Kongo angelangt. Glückwunsch, liebe Pädagogen.

  29. Die grüne Jugend ist Terroristisch und Verfassungsfeindlich. Seht doch mal, was die in den letzten Jahren gemacht haben.

  30. Frankoberta
    29. Mai 2019 at 19:51
    Der derzeitige Höhenflug kommt doch nur daher, dass SPD und Linken Wähler zu den Grünen übergewechselt sind. Das linke Lager ist nicht größer geworden.
    ++++

    Aber die jugendlichen Klimahüpfer haben sich vermehrt, wie die Schmeißfliegen!

    Merke:
    30 Trillionen Schmeißfliegen Klimahhüpfer können
    nicht irren!
    Scheiße Klimahysterie schmeckt gut! 🙂

  31. So wie CFR immer gegen Deutschland gehetzt hat, ist sie Volksverhetzerin und Verfassungsfeindin. Habeck kann mit Deutschland auch nichts anfangen.

  32. Da geht man eben ein wenig Freitags demonstrieren und wählt zur Beruhigung des Gewissens die Grünen. So funktioniert moderner Ablasshandel. Immobilien…? Asylgeschäft…? Würde die AfD an Einfluss gewinnen, wäre das natürlich schlecht fürs grüne Geschäft! Das erklärt so einiges!

    Habeck fordert Enteignung
    Palmer hat Enteignungen eingeleitet
    Habeck fordert Kerosinsteuer und Verbot von Kurzflügen
    Goering Eckardt fordert Rechtsbruch & Aufruf zu Straftaten
    Herrmann teilt Aufruf zum Fahrraddiebstahl
    Sixtus findet chinesische Öko-Dikatatur moralisch überlegen

    Ein Fall für den Verfassungsschutz!

  33. @ eule54 29. Mai 2019 at 20:49

    In Berlin sollen Schüler sitzenbleiben. Wegen Fehlzeiten und nicht erbrachter Leistungen natürlich. Wer Freitags fehlt, bleibt länger dumm.

  34. Zur SPD:
    A.Nahles hielt es für klug, die Wahl zum Fraktionsvorsitz von September auf nächste Woche vorzuziehen.
    Damit fehlt den Gegnern die Zeit, sich zu formieren.
    Sie hoffte, dass Gegenkandidaten nun feige zurückzucken oder nicht genug Rückhalt finden / aufbauen können.

    Außerdem würden viele aus Parteiräson gegen den „Putschisten“ stimmen.

    Aber nun ist es schlauer, niemanden gegen Nahles aufzustellen und ihr ein Wahlergebnis von 40% ohne Gegenkandidaten zu bescheren.
    Welch eine Blamage!

  35. Die Kids sollen sich auf den Hosenboden setzen und lernen, lernen, lernen,….
    Der Menschliche Geist und die Menschliche Kreativität hat bisher immer eine Lösung gefunden!

    Wie ich Schüler war gab es keine Flugreisen, kein Elterntaxi, im Winter musste man dicke Pullover anziehen da meist nur ein Zimmer beheizt wurde, wenn man irgendwo hinwollte musste man mit dem Fahrrad oder mit Bus oder Bahn hinfahren. Bis die heutigen Kids 25 sind passe ich wahrscheinlich in deren CO2 Fussabdruck.

  36. Naja, der grüne Khmer hat nicht gesagt, von welcher Verfassung er spricht.

    Unsere Verfassung kann er jedenfalls nicht gemeint haben, denn wo das Parteichef_In hinter Bannern mit der Aufschrift „Nie wieder Deutschland“ hinterhertrabt, wo auf die deutsche Fahne uriniert wird, wo davon schwadroniert wird, dass es ein Volk der Deutschen so nicht gibt und wo es den Mitgliedern nicht schnell genug gehen kann, die Nation der Deutschen in GrossEUrabien aufgehen zu lassen, da kann es mit der Treue zu unserer Verfassung nicht weit her sein.

    Wahrscheinlich meint er die Mao-Bibel, Marxens Manifest oder Adornos Briefe an Mutti.

  37. .
    Den GrünInnen
    ist einfach nicht zu
    helfen. Bis die mal in der
    Re-ali-tät ankommen, braucht
    es schon einen ausgedehnten, über
    etliche Tage währenden Stromausfall
    und dazu landesweit Plünderungen.
    Aber selbst dann werden sie alle
    Schuld ganz allein bei den
    Deutschen suchen.
    Tja, die können
    eben nicht
    anders.
    .

  38. Und ebenfalls nicht vergessen, Habeck kann sich ein Verbot ALLER Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren vorstellen. Das wird lustig, wenn auch Bauern nicht mehr produzieren können.
    Schlaraffenland: Konsum- und Nahrungsmittel fallen vom Himmel und Strom kommt aus der Steckdose.

  39. Hört auf zu meckern – das mit dem Klima ist gut – das machen wir jetzt auch – ich benötige 15 Mann und dann gründen wir endlich den „Alten Weissen Männer Klima Zirkel (AWMKZ) – dann verdienen wir uns dumm und dämlich und spenden alles der AfD:

    OT

    …Veranstalter war die NGO „R20 – Regions of Climate Action“, die der Schauspieler Arnold Schwarzenegger 2010 gegründet hatte. Die Veranstaltung sollte vor allem Akteure vernetzen und eine Plattform für regionale Beispiele im Klimaschutz sein. Einer der Ehrengäste: Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg….
    …Greta Thunberg begrüßen zu dürfen sei eine Ehre, so Van der Bellen, der sich auch dafür entschuldigte, dass er wegen innenpolitischer Entwicklungen nur kurz am Gipfel teilnehmen könne…
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190529325092072-schwarzenegger-allianz-thunberg/

  40. Nicht zu vergessen die Pläne der Grünen für verfassungswidrige Paritätsgesetze.

  41. De Winfried („Ich brauch halt e g´scheit´s Auto!“) bei seiner Kritik seinerzeit genau,
    dass das Mikrofon offen ist, da bin ich mir ziemlich sicher..

    Der wollte beweisen, dass er kein Idiot ist bzw. dass es bei den Grünen nicht nur Idioten gibt.
    Vielleicht standen auch Gedankem hinichtlich der Automobilindustrie im Vorder- bzw. Hintergrund.

  42. De Winfried („Ich brauch halt e g´scheit´s Auto!“) wusste bei seiner Kritik seinerzeit genau,…

  43. So ist das also. Wer nicht dem allgemein verordneten politischen Trend folgt ist ein Staatsfeind, ein Nazi sowieso. Da laeuft mir die Galle ueber. Ich erspare mir im Moment noch einige Zitate und Verhaltensweisen von Gruenen und anderen wirklichen Staatsfeinden aufzuzeigen. Fakten welchen nie widersprochen wurde aber offenbar nicht mehr im Gedaechtnis von Millionen von Waehlern sind.

  44. Und sind wir doch mal ehrlich. Viele Personen wählen die grüne KiFi-Partei doch nur damit diese Drogen legalisieren. Zugezogene sind überall, Unistädte sowieso, macht diese Alt-68er ideologisch verseuchten Unis dicht, bzw. sollten Studenten ihr Studium selbst zahlen müssen wie in den USA.

  45. „Grüne München: „AfD und PI-NEWS sind Feinde der Verfassung““
    ____________________________________________________

    In einem Rechtsstaat müsste man diesbezüglich mit Konsequenzen rechnen.
    In der Bundeskloake nicht.
    Die Kloake ist akut temporär.

  46. Was mich furchtbar schmerzt, ist der Versuch Mancher, einen Keil zwischen Ost und West zu treiben, bitte hört doch damit auf, es gibt nur ein gemeinsames Ziel, die AFD stark zu machen , gegen ALLE anderen Parteien. Möge es gelingen.

  47. Rot-grüne Maoisten gerieren sich
    als Verfasungsversteher u. -schützer.
    Ich lach´ mich schlapp! Oder sollte ich
    besser heulen?

  48. Das ist doch der Beweis dafür, dass unsere Feinde ( 87% u.a. auch die Grünen) regelmäßig bei PI -news mitlesen. Für mich ein riesen Ansporn weiter hier zu kommentieren, um mit diesen Spinnern zu kommunizieren.

  49. Ein stalinistisches Demokratieverständnis vom Feinsten.
    Besonders nach Wahlen würde ein politisches Gaffertum betrieben. Kühnert: „Das ist wie bei einem Autounfall. Alle glotzen hin, machen ein Handyvideo davon, zerreißen sich das Maul darüber, was da passiert ist, anstatt darüber zu reden, wie die Unfallstelle entschärft werden kann.“
    Wenn die Vorhut der schmarotzenden Untätigen bei Wahlen den Arsch versohlt bekommt kann das nicht das Ergebnis einer funktionierenden Demokratie sein sondern muss in Hohenschönhausen entschärft zu werden. https://www.welt.de/politik/ausland/live194004943/Juso-Chef-Kuehnert-spricht-von-politischem-Gaffertum-nach-der-Wahl.html

  50. Seckauer Jodler 29. Mai 2019 at 19:42

    Wenn ich mir dieses Bild von dem traurigen grünen Furzer mit seinen trotzig verschränkten Armen ansehe will ich das Video besser nicht aufrufen
    ________________________________

    :))

  51. Es ist wirklich immer dasselbe: kein einziges Argument, stattdessen das ewig gleiche Nazi-Nazi-Geplaerre.

  52. AUS DEM TEXT VON BYZANZ:
    Der derzeitige Höhenflug dieser in meinen Augen weltfremden Spinner wird früher später auf den knallharten Boden der Realität aufprallen und wie ein Luftballon zerplatzen. In absehbarer Zukunft wird Deutschland mit existentiellen Problemen überrollt, auf die diese islamophilen Traumtänzer keine Antworten haben. Spätestens dann ist der grüne Spuk vorbei.
    Der grün-linke Spuk endet erst am Baukran. So war es im Iran, so wird es auch im Kalifat Almanya kommen. Kauft LIEBHERR Aktien und zwar dalli-dalli. Dann lehnt Euch entspannt zurück.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  53. HAHAHA

    Der Typ liest täglich PI:

    Min 01:10
    (…)Verschwörungstheorien verbreiten in einer Anzahl, die täglich zu sehen ist

    Gut für ihn.

    Denn: PI bildet 😀

  54. „Spätestens dann ist der grüne Spuk vorbei.“
    Der grüne Spuk wird sicherlich vorbeigehen, der islamische leider nicht!

  55. „Hier sieht man, dass faz.net einen Wert von 100 hat. Die erfüllen alle Kriterien. Und PI-News hat einen Score von 17,5. Faz.net hat deswegen ein grünes Label und PI-News hat ein rotes.“

    Hahaha! Das ist doch eine Ehrung. Von linksverstrahlten Ideologen als „Fake News“ etikettiert zu werden bzw. ein rotes Label zu bekommen, heißt in Wirklichkeit: 1 a – Nachrichtenservice! Minus mal minus gleich plus!

    Weiter so, PI! 🙂

  56. OT ?

    An einem Nebengebäude der Moschee stellten die Polizisten einen abgetrennten Schweinekopf und ein fremdenfeindliches Symbol fest.
    Nazis hatten literweise Schweineblut und zerteilte Schweineköpfe hinterlassen – und das mitten im Fastenmonat Ramadan!

    https://www.express.de/moenchengladbach/achtung–horrorfoto-nazis-werfen-schweinekopf-vor-gladbacher-moschee-32616386

    ACHTUNG, ACHTUNG:
    Die Grillsaison beginnt.
    Bitte auf korrekten Einkauf von „Grillgut“ achten:

    Ursprünglich wollten die Mitglieder der Organisation „Mönchengladbach steht auf“ sogar ein Spanferkel grillen – dies wurde allerdings untersagt.

    Sowas kann ganz schnell im Knast enden.
    Das Spanferkel als verfassungsfeindliches Symbol. 😯

  57. AtticusFinch 29. Mai 2019 at 22:32

    Ich sehe das auch so,und wäre derbe enttäuscht,wenn die Wertung anders herum
    gewesen wäre.
    Dieser Wert,wird irgendwann,sicherlich noch kommen,diese Medienlügerei kann man sich doch
    nicht auf Dauer leisten,und ertragen, und die Zeiten werden sich noch deftig ändern,
    dafür stehen die Sozialschmarotzer und Terrorkrieger…
    Mal schauen was geschieht, wenn man ein zwei Attentate,mit vielen Toten und Verletzten,
    nicht verhindern kann.
    Dann bin ich auf Antworten gespannt!

  58. Behauptung aufstellen: (PI-News ist rechtsextremistisch, verfassungsfeindlich), aber nicht begründen können. Geht gar nicht. Aber typisch für Faschisten. So machten das übrigens die Nazis im 3. Reich auch. Die Folge für die auf diese Weise verunglimpften war dann bekanntlich die Schutzhaft.

  59. Wie heut schon mal geschrieben: „Münchner“ sind blasierte, selbstgerechte Trottel – daher wählen sie so gerne Grün.

  60. Diese grünen Bubis kann man ja überhaupt nicht für voll nehmen. Die kommen gerade von Mutti, haben sich „a grüns Hemderl überzogn “ und müssen der Welt halt auch mal zeigen dass sie wichtig sind bzw im Interview der Bestimmer. Zuhause bei Mutti müssen die wieder hören und brav den Teller aufessen.

  61. Welcher normal denkende Mensch lädt sich eine Gesinnungs-App auf dem Rechner? So ein Unsinn hab ich schon lang nicht mehr vernommen.

  62. Wenn rotzgrüne Vollpfosten nicht antworten können, dann wurden die richtigen Fragen gestellt.

    p-town

  63. franco…, 29.05. 19:37

    Es ist andersherum. Linksgrüne sind die Feinde der Verfassung. Die wollen eine andere Republik…!

    Das sagen sie schon seit Jahrzehnten: „Wir wollen die Republik umbauen„! Was zunächst so unverdächtig klingt, sollte bei echten Demokraten allerdings alle Alarmglocken klingeln lassen.

  64. “ Frankoberta
    29. Mai 2019 at 21:03

    Und ebenfalls nicht vergessen, Habeck kann sich ein Verbot ALLER Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren vorstellen“
    Das würde der nicht überleben GARANTIERT!!

  65. Die Deutschen wollen nicht mehr von den Altparteien versklavt zu Gunsten der Fremden. Die Fremden müssen sich selbst ein gutes Land mit guter Wirtschaft und guter Infrastruktur zu Hause aufbauen und sich nicht hier ins gemachte Nest setzen. Die Grünen sind inländerfeindlich, versklaven die eigenen Leute und sind damit rassistisch,. Die ach ach so „komplizierten“ Antworten der Grünen sind die reinste Sklaverei. Die Grünen machen aus der christlichen Nächstenliebe, aus der Liebe zum Nächsten also, die Versklavung des Nächsten. Sie machen genau dasselbe wie Hitler, nur andersherum. Hitler wollte andere Völker versklaven, die Grünen versklaven die eigene Gemeinschaft, das eigene Volk.

  66. Allen Grünen den Strom abstellen, damit sie auch nach ihrer eigenen Moral und ihrer eigenen Ideologie glücklich werden. Sie können dann technische Energie und industrielle Produktion durch ihre eigene Muskelenergie ersetzen. Und dann müssen diese Scheinheilgen unbequem gegenüber sich selbst sein und nicht gegenüber anderen. Und dürfen vor allen Dingen nicht mehr von Steuergeldern leben, die mit industrieller Produktion und Technik hergestellt wird. Dann fordert die Gesellschaft von den Grünen selbst und diese Scheinheiligen können nicht von der Gesellschaft, d.h. von anderen fordern. Außerdem werden dann auch ihre Klimaziele erfüllt, wenn die Grünen keinen Strom verbrauchen und damit weniger Strom verbraucht wird.

  67. Frl. Rottenmeier, 29.05. 21:55

    Es ist wirklich immer dasselbe: kein einziges Argument, stattdessen das ewig gleiche Nazi-Nazi-Geplaerre.

    Stimme hier vollumfänglich zu: Der linke Wortschatz in der verbalen Auseinandersetzung ist außerordentlich begrenzt und erschöpft sich auf wenige Polemiken. Da werden immer nur die gleichen ideologischen Mantras wiederholt, um dann nach kurzer Zeit, wenn der Vorrat erschöpft ist, laut zu werden und in Beschimpfungen und Beleidigungen abzugleiten.

  68. Ich dachte, die Grünen hassen die Verfassung? Denn die wurde von weißen altern Männern, noch dazu von Deutschen verfasst.

  69. @Dortmunder Buerger, 29. Mai 2019 at 19:46:
    „Deshalb muß eine grünlinks-faschistische Regierung verhindert werden – mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.“
    – – – – –
    Unbedingt! Wer’s nicht glaubt, einfach mal abends in Berlin herumlaufen, U-Bahn fahren, …, gucken, nachdenken, verstehen. Die können ohne weiteres auch ein ganzes Land noch schneller ruinieren.

  70. Der Stürzenberger, der ist wirklich gut in seiner Arbeit! Immer wieder schnelles verbales Comebacks an diesen Linken.

    A big thank you from America!

  71. Diese befragten Grünen sind einfach nur noch primitiv und geistig sparsam erzogen,einfach nur Pack, keine Argumente. Bei konkreten Fragen sind sie nicht in der Lage ein Antwort zu geben bzw. dagegen zu argumentieren. Diese Typen sollten mal ihr Demokratieverständnis überprüfen.

  72. Die Toleranzbefreiten zeigen mit dem Finger auf andere, um von ihren Abgründen abzulenken.

  73. Wenn man diese Sorte von realitätsverweigernden Menschen (Anhänger der Blockparteien) mit zwei Wörtern beschreiben könnte, wären in der engeren Auswahl:

    – borniert
    – niederträchtig

  74. Gab oder gibt es noch WOT oder wie das hieß. Auch so ein Bewertungs-Plugin..
    Man erkannte aber schnell das Problem dabei.
    Das neue Ding wird wohl kaum so gestaltet sein, dass man auch der Vergabe von roten Punkten widersprechen darf, nehme ich an.
    Na dann wird man sicher bald die Sozial-Punkte nach dem Vorbild Chinas einführen. Wer zu wenig hat, kriegt haue und muss Strafe zahlen.

    Zu dem grünen Fuzzi würde ich noch sagen:

    „Gell, ihr seid aber nicht totalitär, oder? Gell, ihr nicht. Stimmts?“

  75. Die „Prawda“-(„Wahrheits“)-Presse bewertet sich also selbst. Wenn DA nicht alle rote Warnlampen angehen…

  76. Ich finde die Frage „Was halten Sie vom politischen Islam?“ nicht für sonderlich geschickt. Niemand will, .dass Islamisten Einfluss gewinnen. Was also soll man darauf antworten?

    Laut Verfassungsschutz (zuletzt Ende Januar in Berlin) gibt es 26.000 Islamisten in Deutschland. Kann mal jemand nachrechnen, wieviel Prozent der Gesamtbevölkerung das ausmacht? Wir sollten uns auch nicht fortwährend ins kleine Pipi-Höschen machen. Mal so zum Vergleich: es gibt ca. 19.000 zT gut bewaffnete Reichsbürger. Die machen mir auch keine Angst.

  77. Grüne sind hysterische Dummschwätzer.

    Auf der einen Seite fürchten die sich vor CO2 und mögen keine
    Bodenversieglung (Na ja für ihre Windräder schon) .
    Auf der anderen sind die für grenzenlose Einwanderung, die viele
    Wohnungen braucht.

    Das sich das beißt, kapieren die anscheinend nicht.

    Und die Hohlköpfe von den Massenmedien schweigen dazu.

  78. @Frankoberta :
    Den Rechtsanspruch eine Verfassung zu machen geht immer noch vom Deutschen aus ( Deutschen Volk) nicht von Bundes Bürgern… Ein „Deutscher“ der einen BPA vorweisen kam ist eventuell Deutscher. ( Ein Indiz )
    Deutscher ist der, der auch seine Herkunft nachweisen kann. „Feststellungsverfahren“. Der beitritt der GDR ( DDR ) war ein beitritt der DDR zum EWG (zum EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTS GEBIT) nicht zu BRD (bis 1990 eventuelle Reche Inhaber und Nachfolger von Deutschland. Leider jedoch nur der Verwalter der Ordinären Nachkriegs Administration, nicht mehr und nicht weniger ). Den ein erfolgte Beitritt der DDR zu Deutschland (BRD) erforderte eine Ausarbeitung einer Verfassung. Ratifiziert durch das legitimierte Deutsche Volk. Nix Volk, Nix Verfassung. Grundsatzrede des Parlamentarischen Rates beachten, und Natürlich die ursprüngliche Präambel. Theoretisch sind die Menschen auf der ganzen Welt Deutsche. Warum dürfen nicht 9,5 Milliarden Menschen in der BRD wählen. OPEN SOURCE FOUNDATION. Ein Land ohne Regeln und Grenzen. Der Nutznießer eines Systemes, in den wird gerne und gut leben, zum persönlichen wohl, wird als Nutznießer des Systemes zu lasten der Allgemeinheit immer als ein redlicher befürworteten der jetzigen Situation eintreten.

  79. Das ist doch der humorlose Simpel, der an einem „Tausch“ vor der Kamera mit Martin Sichert vor (?) der Bundestagswahl teilnahm und sich dann an einen AfD-Stand stellen musste. (Wo er dann Grünen-Propaganda verlautbart hat…) und für die AfD Flyer verteilen sollte…
    Name vergessen und ist auch unwendig. Aber die stets griesgrämig dreinblickende Fratze habe ich mir offensichtlich gemerkt.

  80. Grundgesetz, eine Verfassung haben wir nicht die wurde uns bei der Wiedervereinigung verweigert !! Aber auch das Grundgesetz wurde 2015 bis heute von Merkel außer Kraft gesetzt

  81. „Der derzeitige Höhenflug dieser in meinen Augen weltfremden Spinner wird früher später auf den knallharten Boden der Realität aufprallen und wie ein Luftballon zerplatzen. In absehbarer Zukunft wird Deutschland mit existentiellen Problemen überrollt, auf die diese islamophilen Traumtänzer keine Antworten haben. Spätestens dann ist der grüne Spuk vorbei.“

    Das werde ich noch erleben. Da bin ich ganz sicher.
    Und der Sektkorken wird knallen!

  82. Micha, Du bist aber auch ein fieses Schwein 🙂

    Grüne sind per Definition und Tauglichkeitnachweis komplett unfähig,
    demokratisches Gedankengut bedienen zu können.

    In ihren Kader-Lehrgängen lernen die sich eher zu übergeben, als sich ihre linkische Idiotie notfalls einzugestehen.
    Das ist einfach menschlicher Unrat. Schlimmster menschlicher Unrat.
    Mit denen kann man nicht diskutieren.
    Die Trotzen einfach nur.

    Wie Du es ja auch mal wieder ins Bewusstsein gehoben hast, was für armselige Amöben das sind.

  83. Was für eine widerwärtige Hetze:
    https://krautreporter.de/2912-nach-der-europawahl-fremd-im-eigenen-land?utm_source=pocket-newtab

    Ich für meinen Teil würde SOFORT in den Osten gehen, falls dieser komplett AfD regiert wird und ein Unabhängigkeitsreferendum greift. Dann kann der Westen im bunten Shithole vor die Hunde gehen, die können dann ja mit den Jungs aus Afrika und Muselstan dass Zusammenlebn täglich neu aushandeln und dabei den kürzeren ziehen.
    Ein völlig verblödeter Hirni, dieser Typ….

  84. Wenn der letzte Besitz enteignet
    und der letzte PKW mit Verbrennungsmotor verschrottet ist,
    wenn ihr euren Urlaub im verregneten Stadtpark verbringt
    weil Flugreisen verboten wurden, wenn ihr im Winter im Dunklen sitzt,
    weil eine kWh Ökostrom so teuer wie eine Kugel Eis ist,
    wenn ihr Weihnachten einen Müsliriegel kaut, da ihr alle Vegetarier
    werden musstet und an Silvester um Uhr im Bett seid, da Feuerwerk
    bösen Feinstaub macht, dnn werdet ihr erkennen, dass es eine völlig
    dämliche Idee war, die Grünen zu wählen!

  85. michel:
    der gruenbegrenzte khmer mit den hilfesuchend verschraenkten armen –
    also der weisshaarige alte mann mit dem phaenotypisch ungepflegten aeusseren …
    taucht der nicht auch in diesem beitrag des reichssender bayernland auf ?

    „Parteientausch: Wenn AfD und Grüne die Seite wechseln | Kontrovers | BR Fernsehen“
    https://youtu.be/czqNv_-XcLM?t=318

    insgesamt eine journalistisch sehr oberflaechlich-beschoenigende „arbeit“,
    denn mit keinem wort oder massenhaften beispiel wird das aggressiv-destructiv,
    asozial-undemokratische verhalten der gruene khmer jugend thematisiert.

    von straftaten gegen die afd mal und dem legendaeren anderhass abgesehen.

  86. @ DonCativo 30. Mai 2019 at 06:34
    „Ups… kaufe ne 8“

    geht nicht.
    die „8“ wurde als bestandteil der 18 von antenne kahane
    und amaretto fantomio als „na-so“-symbol verboten.
    ausserdem ist sie symbol eines us-imperialistischen grosskonzerns.

  87. Ich danke Pi für die pure Existenz. Es ist mit das beste Informationsmittel in Deutschland. Ebenso you tube. Auch den Menschen im Osten danke ich für ihre politische Bildung und ihre politischen Erfahrungen. Die Leute im Westen sind dagegen blinde Politik-Trottel! Das sieht man bei Wahlen.
    Frauen wählen GRÜN, wie schon vor einigen Jahrzehnten das andere Übel! Ich rede mit immer mehr Frauen, die aber AfD wählen „mussten“! „Die Zustände in DE seien untragbar geworden“, so reden sie.
    Ich hoffe, die Medien hacken noch mehr auf den Osten herum! Videos wäre auch noch mehr angebracht. Konzerte von Campino und Saure Sahne Heringfilets ebenso.
    Dann können die Wahlen im Osten kommen.
    Wenn sie dann Regierungen mit 5 Parteien ohne die AfD machen, dann ist die DDR wieder auferstanden. Das ist dann keine Demokratie mehr!
    Das ist dann Diktatur und Umgehung des Wählerwillens!

  88. Weshalb werden Kommentare nicht veröffentlicht?

    MOD: Ist leider im Spamfilter hängen geblieben. Der Kommentar ist jetzt online.

  89. Ich kann mich bei den grünen Kanalarbeitern und Wasserträgern noch nicht so recht entscheiden,
    ob Mitleid oder Ekel überwiegt.

  90. Welch eine Ekeltruppe.

    Grüne Grütze im Kopf, sonst nichts. Solche Videos machen es breiten Bevölkerungskreisen klar, aus welchem dünnen Holz diese Typen geschnitzt sind.

    Hochachtung für Ihre Hartnäckigkeit, Herr Stürzenberger.

    Immer mehr davon, die Sprachlosigkeit und leeren Phrasen der Melonen-Dreikäsehochs werden so immer deutlicher.

  91. Auf Twitter gab es sofort bissige Kommentare: So findet es der ostwestfälische CDU-Politiker Thorben Meier höchst ärgerlich, dass jeder Zwangsgebührenzahler diese Wahlwerbung für die Grünen mitfinanzieren müsse. Der Journalist Boris Reitschuster regte an, dass die ARD künftig doch zumindest versuchen sollte, nicht wie die Grünen-Pressestelle zu wirken. Thorsten Alsleben von der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union fragte gar, ob er seinen Rundfunkbeitrag jetzt wenigstens als Parteispende an die Grünen steuerlich absetzen könne.

    Sieh an, sieh an! Jetzt wachen sogar einige in der Union auf, nicht nur, was die zwangsfinanzierten ÖR-Agitpropsender betrifft, sondern auch die Kampagnen linksgrüner „youtuber“!

    Die Gleichschaltung der „Qualitätsmedien“, die von Redakteuren und Journalisten beherrscht werden, die nach eigener Verortung zu über 75 Prozent rot-grün-rot ticken, geht nun nach hinten los und lässt die willfährigen Biedermänner und -frauen in Union (und FDP, sogar SPD) recht „alt“ aussehen!

    An anderer Stelle hier bei PI hatte Markus Gärtner den Sinkflug „konservativer“ und sozialdemokratischer/sozialistischer Volksparteien in Westeuropa beleuchtet.

    Dafür gibt es zahllose Gründe!
    Zum Beispiel, weil die Volksparteien mit ihrer eifrigst betriebenen Abschaffung der Nationalstaaten und ihrer offenen Missachtung des eingeborenen Staatsvolks immer mehr in Erklärungsnöte geraten.

    Zum anderen, weil der ausdifferenzierte und heterogene Charakter von Volksparteien, der sich nun Richtung „Rechtspopulisten“ verschoben hat – denen man ihre Pluralität auch noch vorwirft, und dass sie nicht für jeden Schiss eine Programmlösung parat haben – und haben wollen (Rente usw.) -, dass der pluralistische und kompromissorientierte Charakter bürgerlicher/etablierter Parteien durch linksgrüne Ideologien mit „Klima“, „Multikulti“, „Gender“ und „Europa“ ausgesprochen minimalistisch, aber ideologisch und moralistisch aufgeladen, erledigt wurde, so dass „Politik“ inzwischen auf Vorschulniveau abgesunken ist!

    Zumeist kommt das im übrigen Europa den „Rechtspopulisten“ zugute, gegen die deswegen ausschließlich Wahlkampf gemacht wurde und wird, auch außerhalb der Wahlzeiten, und sozusagen mit sämtlichen medialen Machtmitteln, von ÖR-Sendern für Volksaufklärung und Propaganda, linksgrün dominierten Printmedien und über das Internet bis hin zum stereotypen Politikergeschwurbel – ganz so wie die Kampagnen in Orwells „1984“ gegen Emmanuel Goldstein und seine Anhänger.

    In Deutschland freilich wurden die GRÜNEN als Lieblingspartner jeweils von Union und SPD zur „Volkspartei“ hoch- und groß-geschrieben, obwohl sie das Volk von „Scheißdeutschland“ hassen, ähnlich wie etwa Dracula Weihwasser, und wo sich beide ehemaligen Volksparteien nun über ihre Stimmenverluste an die linksextreme Politsekte der GRÜNEN wundern und betroffen ihre Wunden lecken.

    Ich kann mir nicht helfen: Mit ein wenig Geschichtskenntnissen erinnert einen das an die Unterwerfung bürgerlicher Parteien nach 1933, die sich „freiwillig auflösten“ (Kommunisten, Sozialdemokraten/Sozialisten, linke Nationalsozialisten waren verboten worden), und in der SBZ, wo sich Christliche Demokraten (CDU) und Liberal-Demokraten (LDPD), trotz besseren Abschneidens als die SED bei noch halbwegs freien Wahlen, sich dieser kommunistischen Einheitspartei als fürderhin „führender Partei der Arbeiterklasse und der Nation“ unterwarfen: Blockparteien!
    [Dies ereignete sich auch in anderen osteuropäischen Ländern, wo bürgerliche oder Bauernparteien dann entweder ganz verschwanden oder ebenfalls in eine Blockpolitik gezwungen wurden!]

    Was aber damals unter massivem politischem Druck geschah – National-Sozialisten und ostzonale Einheits-Sozialisten mit ihrer sowjetischen Schutzmacht! -, findet heute ausschließlich aus Opportunismus (der Funktionäre) statt.
    Die Klimaideologie mag ja ein Mittel sein, die Widerstände der Bürger über den „Rechtspopulismus“ hinaus gegen eine staats- und gesellschaftsauflösende Problemmigration (ISlam), Gender- und Quotensozialismus, Euro- und Europa“politik“ sowie ungezählte andere Schweinereien zeitweise zu übertünchen – unmittelbar profitieren tun davon die GRÜNEN als extremistische und totalitäre Politsekte, die wohl so oder so an einer nächsten „Regierung“ beteiligt sein werden.

    Zu glauben, dass die sich in „Regierungsverantwortung“ dann die Hörner abstoßen werden, ist illusorisch. Das hofften viele 1933 auch in Bezug auf die National-Sozialisten!

    P.S.: Wer weiß noch, dass einstens ein FJS (CSU) die GRÜNEN wegen ihrer links- und rechtsextremistischen Wurzeln, ihres totalitären Bewegungs- und Protestcharakters und ihres rein taktischen Verhältnisses zu Demokratie und Rechtsstaat verboten sehen wollte?
    Geändert haben sich seither nicht die GRÜNEN, sondern die Union, sogar die CSU, die nach Bekunden von Söder-Dödel von einer Zusammenarbeit mit der grünen Pest nur durch zwei, drei sichere/unsichere Herkunftsländer nordafrikanischer Sozial“flüchtlinge“ getrennt wird …

  92. Dann stellt sich auch noch die Frage, ob es nicht verfassungsfeindlich ist, wie die Grünen zusammen mit den anderen Linken im Bundesland Berlin wirtschaften, total Pleite, alles auf Pump über den Länderfinanzausgleich ausgelegt. Viele Milliarden Euro mit dem Scheiß Flughafen verspinnert. Fern von jeder Realität, wie dieses Projekt hätte geführt werden müssen. Sie waren bemüht; aber selbst da bin ich mir nicht sicher.

  93. Weshalb verdecken solche Knaller noch ihre Visage?
    Aha, die wissen wie beschissen sie aussehen.

  94. Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, Eigentlich sollte PI noch mehr motiviert sein,
    diese Grüne Öko und Migrantenmafia zu entlarven

  95. Herr Michael Stürzenberger es wundert mich sehr das auch Sie von unserer “ Verfassung “ reden . Wir haben keine Verfassung !!!!!.

  96. Frankoberta 29. Mai 2019 at 20:30
    Was auch merkwürdig ist. Die Grünen punkten angeblich vor allem bei jüngeren Wählern zwischen 18-24.

    —————————————
    Da sieht man ganz deutlich, das die sogenannte Schulpflicht nichts mit Intelligenz zu tun hat !

  97. Frankoberta 29. Mai 2019 at 21:03

    Und ebenfalls nicht vergessen, Habeck kann sich ein Verbot ALLER Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren vorstellen. Das wird lustig, wenn auch Bauern nicht mehr produzieren können.
    Schlaraffenland: Konsum- und Nahrungsmittel fallen vom Himmel und Strom kommt aus der Steckdose.
    ———————————————————————————-
    Klar Habeck kann sich viel vostellen deshalb arbeitet er ja auch als Kinderbuchautor.
    Schlimm daran ist dass er mittlerweile an seine eigenen grünen Märchen glaubt.

  98. „AfD und PI-NEWS sind Feinde der Verfassung“

    Die Feinde der Verfassung aka des Grundgesetzes, des Rechts, der Demokratie und der Freiheit sind in übergroßer Mehrheit diejenigen, die dies der AfD oder anderen einschlägigen Veranstaltungen, zu den auch Publikationen wie PI gehören, regelmäßig versuchen unterzuschieben. Je weiter wir uns dabei in Richtung „Grün“ begeben, desto dichter wird die Durchsetzung mit Verfassungsfeinden, welche das Grundgesetz immer nur selektiv (meistens wird der erste Artikel Absatz 1 zitiert, alles andere, das dieser Artikel bedingt, fällt geflissentlich unter den Tisch) und immer nur dann zur Hand haben, wenn es sich – ihrer Meinung nach – zur Propaganda- und Dreckschleuder gegen Andersdenkende und Mißliebige, die man gerade eben noch als vermeintliche „Nazis“ für vogelfrei erklärt hat, umfunktionieren, also mißbrauchen läßt.

    Ich kenne bei allen Schwächen, die es hier und da geben mag, bisher keine Partei, die sich so vehement für Recht und Demokratie, ergo die Quintessenz des Grundgesetzes einsetzt, wie die AfD dies tut. Wer „eine andere Republik“ will, ist nicht die AfD. Die will die Bundesrepublik Deutschland als Bundesrepublik Deutschland bewahren. Es sind die „Grünen“, die dieses Ziel der Auflösung unseres Landes in ein postnationales, entindustrialisiertes Siedlungsgebiet als vermeintliches ökokommunistisches „Paradies für alle Welt“ unter nur scheinbar ökologischem Vorzeichen seit ihrem Bestehen hartnäckig verfolgen.

    Was das mit dem Grundgesetz zu tun hat? Nichts. Auch die – im übrigen völkerrechtswidrige – Masseneinschleusung von Ausländern aus dem meistens mohammedanischen Ausland hat damit nichts zu tun. Wie sehr das „bundesrepublikanische“ Parteiensystem jedoch abgewirtschaftet hat, sehen wir längst darin, daß es, statt derartigen verfassungsfeindlichen Umtrieben rechtzeitig einen Riegel vorgeschoben zu haben, dabei mitmacht und sich dabei noch von den „Altkommunisten und Maoisten der ersten Stunde“ fleißig vor sich her treiben läßt. Das hat unter dem „System Merkel und Mittäter“ noch weiteren Auftrieb erhalten, unter dem selbst der nur noch so genannte „Verfassungsschutz“ unter Führung eines nun endlich willfährigen Gehorsamsträgers fleißig dabei mit macht, gegen Andersdenkende vorzugehen, Propaganda zu betreiben, den „Nazi-Popanz“ angeblich marodierender Nazi-Horden in Stadt und Land zu füttern und zu pflegen, kurzum, die Leute zu belügen und damit die Werte eben dieser Verfassung, Grundgesetz genannt, immer mehr auszuhöhlen und ad absurdum zu führen.

    Ich bin auch weiterhin nicht der Auffassung, daß diese DDR-2.0-Zustände das sind, wofür unsere Landsleute in der DDR einst auf die Straßen gegangen sind und dabei ihr Leben, ihre Gesundheit und noch relativ „freie“ Existenz außerhalb von Gefängnismauern aufs Spiel gesetzt und häufig auch eingebüßt oder zumindest Schaden daran genommen haben. Das sei vor allem auch jenen fälschlicherweise selbsternannten „Bürgerrechtlern“ wie Gauck und Konsorten gesagt, die bei diesen Zuständen heute fleißig mitmachen, weil sie eines nie, zu keiner Zeit, gewesen sind: Bürgerrechtler.

  99. @ 0Slm2012 30. Mai 2019 at 09:00

    Thorsten Alsleben von der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union fragte gar, ob er seinen Rundfunkbeitrag jetzt wenigstens als Parteispende an die Grünen steuerlich absetzen könne.

    In der Tat – eine vortreffliche Idee. Die Zwangsgebühren für unsere beiden Haupt-Öko-Buntlandsender als Grünen-Parteispende in die dafür vorgesehene Zeile „Zuwendungen für Parteien und Organisationen“ eintragen und absetzen. Warum nur bin ich selbst noch nicht darauf gekommen… )-;

  100. Nicht wenige von diesen grünlinks Verrückten nehmen Drogen und landen dann in ihrer Wunschwelt.
    Mit Gegenargumenten können die nicht aufwarten. Alles was ihnen einfällt, ist NAZI.
    Diese Typen kann man doch nicht ernst nehmen.

  101. @ int 30. Mai 2019 at 08:30

    Ich kann mich bei den grünen Kanalarbeitern und Wasserträgern noch nicht so recht entscheiden, ob Mitleid oder Ekel überwiegt.

    Kanalarbeiter sind eine ehrenwerte und unverzichtbare Berufsgruppe, ohne die die Städte vollends in ihren eigenen Fäkalien ersaufen würden. Die Grünen sind (um in dem Bilde zu bleiben) eher die, diese Kanäle infolge ihrer programmatischen Dauer-Diarrhöe voll und dabei den vorgenannten Arbeitern höchstens noch auf den Kopf schei*en.

  102. @ int 30. Mai 2019 at 08:30

    Ich kann mich bei den grünen Kanalarbeitern und Wasserträgern noch nicht so recht entscheiden, ob Mitleid oder Ekel überwiegt.

    Kanalarbeiter sind eine ehrenwerte und unverzichtbare Berufsgruppe, ohne die die Städte vollends in ihren eigenen Fäkalien ersaufen würden. Die Grünen sind (um in dem Bilde zu bleiben) eher die, diese Kanäle infolge ihrer programmatischen Dauer-Diarrhöe voll und dabei den vorgenannten Arbeitern höchstens noch auf den Kopf schei*en.

  103. Schön das dieser Fahrradgrüner anscheinend PI liest. Also pass mal auf DU HONK! Hier ist NIEMAND RECHTSRADIKAL! ICH gehe jeden verdammten TAG bis zu 14 Std. Arbeiten um mein Heim, meine Familie UND meinen Wohlstand zu SICHERN! Also währen DU mit deinem grünen Hemd noch nicht einmal Ahnung hast, dass wir DEUTSCHEN ein DEUTSCHES GRUNDGESETZ haben, welches NUR als eine an die alte Verfassung ANGELEHNTE ORDNUNG dienlich ist um uns ein friedliches Leben miteinander zu ermöglichen, laberst DU von Sachen von denen DU in deinem beschränktem GRÜNEN Bregen ABSOLUT NULL AHNUNG HAST! Am besten lehnst Du Dich zurück genießt weiterhin blöd grinsend noch eure triumphbehafteten Tage und schaut dann blöd grinsend euren SICHEREN Untergang bei den nächsten Wahlen zu.
    Denn langsam werden Euch die Themen ausgehen. Ach so zum Schluss: Wenn Ihr EUCH ein Thema das Klima enthält annehmen wollt, dann schau doch einfach einmal auf die WELTmeere und NICHT auf Deutschland! Nebenbei kommt der ganze Plastikmüll NICHT aus Deutschland sondern eher aus CHINA! Aber das geht in Euren Hohlbirnen wahrscheinlich eh NICHT rein. Und wenn Ihr NICHT BALD EURE ABSOLUT DÄMLICHEN WINDGENERATOREN VON UNSEREN WOHNGEBIETEN NIMMT… dann werden diese eines Tages durch richterlichen BESCHLUSS entfernt werden MÜSSEN! Die Dinger produzieren nämlich außer tote Vögel auch noch (durch das dreiflügler System) GESUNDHEITSSCHÄDLICHEN Boden sprich Infraschall. Aber davon habt IHR Gipsnacken ebenfalls KEINE AHNUNG!

  104. Auch sehr schön:

    Seit vergangener Woche soll nun jede größere Nachrichtenseite mit einem kleinen Symbol versehen sein. Ein „grüner“ Haken stellt ein Gütesiegel dar, ein rotes Ausrufezeichen ein Warnsignal. Wen wundert es, dass angesichts der offensichtlich linken Bewertungskriterien PI-NEWS im roten Bereich liegt. Stephan Mündges, einer der zehn mit Sicherheit nicht objektiven Bewerter und keinesfalls zufällig ein ZDF-Redakteur, äußert stolz:

    „Hier sieht man, dass faz.net einen Wert von 100 hat. Die erfüllen alle Kriterien. Und PI-News hat einen Score von 17,5. Faz.net hat deswegen ein grünes Label und PI-News hat ein rotes.“

    Einst hatten die Briten die glorreiche Idee, Menschen vom Kauf deutscher Waren, die in vielen Bereichen offensichtlich besser und dabei preiswerter waren als die ihrigen, damit abzuhalten, indem sie an solche den Vermerk „Made in Germany““ anbrachten. Dieser Vermerk nun wurde ungewollt zum Gütesiegel, so daß jedermann wußte, daß, wer diese Waren kauft, Qualität kauft. Zum kleinen Preis. Die Deutschen setzten also weiter ihre Waren ab. Auch insofern dürfte diese Zensurmaßnahme derer, die „Qualität“ allein an dem festmachen, was nur sie zu denken belieben, mit dem aber niemand leben kann, der noch bei Verstand ist, nach hinten losgehen.

    Eine „Konsensdemokratie“ ist alles mögliche und vor allem unmögliche, nur keine Demokratie. Sie ist das Diktat, das wir in der DDR bereits hinlänglich genossen haben. Schön also zu sehen, daß die Genossen trotz „grüner“ Umfärbung auf den alten tiefroten Wegen fröhlich weiter wandeln. Ihr Ende ist bekannt.

  105. Staatsfunk RBB: Befund Moslemhetze gegen Juden ist ein Tabu und wird wegzensiert

    Der Staatsfunk RBB vergießt mal wieder Krokodilstränen über Judenfeindlichkeit.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/05/berlin-zentralrat-der-juden-fordert-verbot-von-al-quds-demo.html

    Der deutliche Befund hierzu von Professor Wolffsohn war den RBB Framing Spezialisten nicht genehm, sogar Wolfssohn zitieren ist offensichtlich nicht mehr erlaubt und dieser Beitrag wurde wegzensiert:

    Es fehlt von der offiziellen jüdischen Verbandsseite die klare Benennung des Sachverhalts. Der Herr Schuster sollte sich mal mit dem jüdischen Professor, Historiker und Publizisten Wolfssohn unterhalten.

    Der gab der Neuen Zürcher Zeitung ein Interview, dessen Kernaussage lautete: Gewalt gegen Juden in Deutschland geht ausschließlich von Muslimen aus.

    https://www.nzz.ch/feuilleton/der-historiker-michael-wolffsohn-sieht-in-einer-radikalisierten-muslimischen-minderheit-den-grund-fuer-wachsenden-antisemitismus-ld.1359869

  106. AtticusFinch 29. Mai 2019 at 22:32

    „Hahaha! Das ist doch eine Ehrung. Von linksverstrahlten Ideologen als „Fake News“ etikettiert zu werden bzw. ein rotes Label zu bekommen, heißt in Wirklichkeit: 1 a – Nachrichtenservice! Minus mal minus gleich plus!

    Weiter so, PI! “

    Es ist erstklassige Werbung fuer PI. Teil eines 20Jahre-Langzeitplans, wie ihn Sargon hier beschreibt:

    https://www.youtube.com/watch?v=gqkkfBAPyNM

  107. DonCativo 30. Mai 2019 at 06:28

    Was für eine widerwärtige Hetze:
    https://krautreporter.de/2912-nach-der-europawahl-fremd-im-eigenen-land?utm_source=pocket-newtab

    Zu den „Krautreportern“ (eine bemüht deutsche lautmalerische (Sauer)kraut-Hahaha-Anspielung vom englischen „crowdreporting“) gehört auch Tilo Jung von „Jung und Naiv“. Der verbohrte Nervsack mit „Nerven“ als einzigem Daseinszweck in der Bundespressekonferenz. Über den gibt es inzwischen tonnenweise Artikel:

    https://www.google.com/search?q=achgut+tilo+jung&oq

  108. Was passiert, wenn sich ein Grünen-Politiker an einen Baum lehnt? Der Baum fällt um!
    Warum? Der Klügere gibt nach!

  109. .

    Frankoberta 29. Mai 2019 at 19:51
    Der derzeitige Höhenflug kommt doch nur daher, dass SPD und Linken Wähler zu den Grünen übergewechselt sind. Das linke Lager ist nicht größer geworden.
    und der Stimmenanteil der Patrioten ist von 13 auf 11 Prozent gesunken…und nun????

Comments are closed.