Bedienstete vom JVA fühlen sich im Stich gelassen.

Der Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands (BSBD) vertritt die Interessen der bundesweit 38.000 Mitarbeiter in Justizvollzugsanstalten. Niemand weiß besser als der BSBD, wie der Alltag für die Bediensteten in den Haftanstalten aussieht. Er sieht so aus:

„Die Hemmschwelle für Gewalt ist dramatisch gesunken. Insbesondere ausländische Straftäter attackieren das Personal in einem noch nie dagewesenen Ausmaß“, sagte René Selle, Vizechef des Bundes der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands (BSBD), im Gespräch mit FOCUS Online. Die Organisation vertritt die Interessen der bundesweit 38.000 JVA-Mitarbeiter.

Bereits vor der Flüchtlingswelle im Herbst 2015 beklagten die Haftanstalten massive Gewaltprobleme etwa mit Rumänen, Russlanddeutschen, Gefangenen aus Ex-Jugoslawien oder Familienclans arabischer Herkunft.

Seitdem hat sich die Lage in den Gefängnissen – in einigen Bundesländern kommt schon mehr als jeder zweite Häftling aus dem Ausland – weiter verschärft, so Selle. „Immer häufiger müssen JVA-Mitarbeiter obszöne Gesten, Beleidigungen und Bedrohungen erdulden, auch vor körperlichen Attacken schrecken die Täter nicht zurück.“  

Um ein realistisches Lagebild und nicht nur „gefühlte“ Eindrücke wiedergeben zu können, richtete die Gewerkschaft der Vollzugsbeamten im Dezember 2018 ein Meldesystem ein, mit dem die Angriffe dokumentiert werden können. Das Ergebnis war erschreckend, seit Dezember gab es über 600 Meldungen über körperliche oder psychische Gewalt gegen die Beamten:

Die meisten Beamten berichten von Beschimpfungen, Einschüchterungen und Bedrohungen durch Häftlinge. In 35 Prozent der Fälle werden körperliche Attacken beschrieben – von Schubsereien über Schläge bis zu Angriffen mit Gegenständen. Fast ein Drittel der Opfer (32 Prozent) waren nach den Taten zeitweise arbeitsunfähig.

Und wie sieht die Reaktion der Vorgesetzten oder der Politiker aus? Die der Vorgesetzten sieht so aus: Nur 70 Prozent der Vorfälle werden überhaupt gemeldet, weil sich die Beamten „daran gewöhnt“ haben und, das dürfte die Ursache dafür sein, weil die schriftlichen Meldungen „oft folgenlos blieben.“

Und die Politik? Die wird sehr schnell aktiv, besonders die Grünen. Besonders, wenn der Verdacht besteht, Ausländer könnten geschlagen worden sein. Dann bescheinigen deren Vertreter schon mal umgehend den geschundenen Vollzugsbeamten und ihren Vorgesetzten, dass sie, die Grünen, „das Vertrauen in die Fähigkeit der sächsischen Polizei- und Justizbehörden verloren [haben], interne Vorfälle selbstständig und lückenlos aufklären zu können“. Ohne offensichtlich irgendeine Ahnung vom Disziplinarrecht zu haben, wie der BSBD kritisiert.

Bei diesen Zuständen in den Haftanstalten sollten, bei gegebenem politischen Willen, schnell viele Abhilfen möglich sein, die unter Umständen auch noch weniger kosten. Jegliche Vergünstigungen, über die Strafgefangene heute verfügen, Zigaretten, Kaffee, Fernseher, Computer, Krafttraining uvm. könnten gestrichen und dabei Geld eingespart werden, um nur einmal wenige Maßnahmen anzudeuten. Diesbezügliche Vorschläge von JVA-Mitarbeitern aus der Praxis werden wir hier auf PI-NEWS gerne aufgreifen und der Politik als Handlungsalternativen zum Nichtstun und Weggucken vorstellen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

174 KOMMENTARE

  1. Wieso kann es Verletzte unter den Vollzugsbeamten geben? Hocken die Goldstücke nicht in ihren Zellen? Die BSBD sollten sich mal Hochsicherheitsgefängnisse in den USA oder auch beim Putin ansehen. Nicht auszudenken, was dort mit den Schätzchen geschehen würde, würden sie übergriffig…. Aber in unseren Hätschel-Knasts ist alles möglich

  2. Also, ich hätte schwören können, dass Ali ben Figgischdeimuddah jeden Tag sein Essen gebracht bekommen hat…

  3. Vollzugsbeamte, Polizisten, BG-Leute, Zöllner, Feuerwehrleute,Notärzte, Sanitäter, Krankenschwestern und Krankenpfleger, Bahnbedienstete, was habt IHR gewählt? Kein Mitleid , Ihr wollt leiden! Dann bitte. Lasst Euch prügeln, beleidigen und anspucken, es gibt eine Partei, die Euer Leid lindern möchte, wenn Ihr das immer noch nicht begreift, kann man Euch nicht helfen, es muss gerade für Euch noch viel dicker kommen. Viel Spaß noch im Dienst.

  4. Also ich finde man sollte nur die Aussengrenzen der Gefängnisse bewachen und innen die Insassen sich selbst überlassen. Ich die herkömmlichen JVAs kommen nur noch Deutsche, die wegen Bagatelldelikten einsitzen – von denen haben die Wärter nichts zu befürchten.

  5. Das_Sanfte_Lamm 29. Mai 2019 at 21:18
    […] Ich die herkömmlichen JVAs kommen nur noch Deutsche, die wegen Bagatelldelikten einsitzen – von denen haben die Wärter nichts zu befürchten.

    Ich In

  6. Das ist doch so gewollt. Politik und Justiz verschont Kriminelle mit Migrationshintergrund. Richtig hart werden nur Deutsche bestraft. Systemversagen kann man es nennen, wenn der Staat so abkackt.

  7. Ausländer (meist Moslems) dürfen alles und jeden schlagen…
    .
    …weil sie wissen, das die dt. Polizisten zu feige sind zum schießen und die dt. Justiz zu schwach und degeneriert ist um sie richtig zu bestrafen und Ausweisungen müssen sie auch nicht fürchten.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Berlin
    .
    Polizist zusammengeschlagen, Kollegin zieht Dienstwaffe

    .
    In der Nacht zu Montag eskalierte eine Polizeikontrolle, bei der zwei Beamte verletzt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge sprach die Polizeistreife gegen 23.30 Uhr einen jungen Mann auf sein in der Reinickendorfer Straße Ecke Plantagenstraße vollzogenes, riskantes Ausparkmanöver an.
    .
    https://www.focus.de/regional/berlin/berlin-wedding-polizist-zusammengeschlagen-kollegin-zieht-dienstwaffe_id_10769196.html
    .
    .
    Wenn dt. Polizisten sich von Ausländern schlagen lassen und sich nicht mit der Waffe wehren, haben sie eindeutig den falschen Job..
    .
    Augen auf bei der Berufswahl!

  8. Man kann davon ausgehen, dass die JVA Mitarbeiter den armen Delinquenten kein Härchen krümmen dürfen ohne mit scharfen Disziplinarverfahren rechnen zu müssen, so wie jeder Polizist gezwungen ist, die Taugenichtse wie wertvolle, vergoldete rohe Eier zu behandeln!

  9. Das_Sanfte_Lamm 29. Mai 2019 at 21:18

    Also ich finde man sollte nur die Aussengrenzen der Gefängnisse bewachen und innen die Insassen sich selbst überlassen.
    ———————————————
    Da würden sicher die Menschenrechtsorganisationen Sturm laufen!

  10. Die haben selber Schuld, sollen sie zum Knüppel greifen oder die Waffe gebrauchen, oder haben die nur noch ein Laserschwert aus dem Kindergarten und eine Wasserpistole.
    Bei dieser Regierung kann ich mir das gut vorstellen.

  11. „Die Hemmschwelle für Gewalt ist dramatisch gesunken. Insbesondere ausländische Straftäter attackieren das Personal in einem noch nie dagewesenen Ausmaß“

    Das gibts doch gar nicht, wie kommt denn sowas?

    :mrgreen:

  12. In Hannover dürfen die Bediensteten den bedauernswerten Gefängnisinsassen noch ein Familienfest ausrichten….

    .

    „Hüpfburg im Gefängnis:
    Häftlinge feiern mit ihren Familien hinter Gittern

    Zuckerwatte, Bratwurst und Vater-Sohn-Fußball: Die Justizvollzugsanstalt Hannover hat am Sonnabend für 25 Gefangene und deren Angehörige ein großes Fest ausgerichtet. Weil die Bindung zur Familie oft die wichtigste oder einzige Brück zurück in die Gesellschaft und das Leben nach dem Knast ist.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Huepfen-hinter-Stacheldraht-grosses-Fest-fuer-Gefangene-und-Angehoerige-der-JVA-Hannover

  13. Bin Berliner 29. Mai 2019 at 21:56

    Die Gehirnchirurgen, Atomphysiker, Hochenergieingenieure und Raketentechniker sind halt frustriert, dass sie nur Jobangebote als Drogendealer, Zuhälter und Eierdiebe bekommen.

  14. Marie-Belen 29. Mai 2019 at 21:56

    In Hannover dürfen die Bediensteten den bedauernswerten Gefängnisinsassen noch ein Familienfest ausrichten….

    .

    „Hüpfburg im Gefängnis:
    Häftlinge feiern mit ihren Familien hinter Gittern

    [..]
    _______________________________

    Na Bitte, da kommt doch die Gute Laune schon wieder angehüpft..

  15. Marie-Belen 29. Mai 2019 at 21:56

    „Hüpfburg im Gefängnis:
    Häftlinge feiern mit ihren Familien hinter Gittern

    Wer nicht hüpft, ist ein Nazi.

  16. Krankfeiern, Reha, dienstunfähig, vorzeitig in Pension – aber sich bloß nicht kaputtmachen lassen für dieses System von diesem System.

    Sollen die Bonzen ihren Dreck alleene machen…

  17. Was will man von einen Links verschissenen Staat auch noch abverlangen. Unfähigkeit bis in die kleinste Amtsstube.

  18. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:18

    OT

    Hat Annekröt Krampf-Knarre schon das neue Stern-Titelbild gesehen?

    Das geht ja gaaar nicht.
    Der Stern macht den Rezo
    [..]

    __________________________

    Och Bitte, mach doch nicht immer die gute Abend Laune kaputt 😀

  19. Also, die Nazis sind wirklich ganz schlimm:

    Ursprünglich wollten die Mitglieder der Organisation „Mönchengladbach steht auf“ sogar ein Spanferkel grillen – dies wurde allerdings untersagt.

    Achtung, Horrorfoto Nazis werfen Schweinekopf vor Gladbacher Moschee

    Widerlich! Unbekannte haben zwei abgetrennte Schweineköpfe vor eine Moschee in Mönchengladbach gelegt.
    (…)

    https://www.express.de/moenchengladbach/achtung–horrorfoto-nazis-werfen-schweinekopf-vor-gladbacher-moschee-32616386

  20. Das Volk interessiert nicht, die will Nahles nicht mehr. Der SPD geht es nicht darum, das Nahles abgelöst wird.
    Die SPD will sich noch zwei Jahre durchwursteln und dann kommt rot-rot-grün, mit einem Kanzler Habeck…
    Ist meine Prognose..

  21. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:18

    OT

    Hat Annekröt Krampf-Knarre schon das neue Stern-Titelbild gesehen?

    Das geht ja gaaar nicht.
    Der Stern macht den Rezo ?

    https://shop.stern.de/stern-magazin-aktuelle-ausgabe/

    Lächerlich, dieses Land ist wirklich am Ende.

    Im alten Rom hat man ja mal Lucius Quinctius Cincinnatus von seinem kleinen Acker am Tiber weggeholt. Verschwitzt und verdreckt, wie er war, musste er sich zunächst waschen und vernünftig anziehen. Dann wurde er zum zum Diktator ernannt.

    Aber der Mann hatte wenigstens Format, und Kenntnisse. Wenn man die Geschichte schon nachmachen will, dann wenigstens richtig.

  22. Habe gestern eine US Crime Reportage geguckt: u.a. über einen Serienvergewaltiger und Mörder, der seit Mitte der 80er im Todestrakt hockt… Muss seither denken: bei solchen Tätern ist alles andere als die Todesstrafe pervers.

    Leider ist unser System wohl eher auf Kuschelkurs getrimmt. Kein Wunder, dass selbst – im Heimatland – gesuchte Mörder hier Asyl bekommen resp. nicht ausgeliefert werden und frei rumlaufen wie jüngst der Fall als Nürnberg.

    D ist scheinbar ein Land von Perversen für Perverse. Aus der Perspektive macht alles seinen Sinn 🙂

  23. Maria Koenig 29. Mai 2019 at 21:13

    Vollzugsbeamte, Polizisten, BG-Leute, Zöllner, Feuerwehrleute,Notärzte, Sanitäter, Krankenschwestern und Krankenpfleger, Bahnbedienstete, was habt IHR gewählt? Kein Mitleid , Ihr wollt leiden! Dann bitte. Lasst Euch prügeln, beleidigen und anspucken, es gibt eine Partei, die Euer Leid lindern möchte, wenn Ihr das immer noch nicht begreift, kann man Euch nicht helfen, es muss gerade für Euch noch viel dicker kommen. Viel Spaß noch im Dienst.
    ———————————————

    Kann man so stehen lassen!!

  24. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:27

    Also, die Nazis sind wirklich ganz schlimm:

    Ursprünglich wollten die Mitglieder der Organisation „Mönchengladbach steht auf“ sogar ein Spanferkel grillen – dies wurde allerdings untersagt.

    Achtung, Horrorfoto Nazis werfen Schweinekopf vor Gladbacher Moschee

    [..]
    _____________________________

    Ich denke, bei derlei schwersten Verbrechen, sollte Haldenwang persönlich die Ermittlungen übernehmen…

    Grunz, grunz…

  25. War selbst bis zum 22.11.2018 in der JVA Attendorn in U-Haft (geschlossener Vollzug). Stammgäste in der Isolationszelle mit Betonbett und amerikanische Gefängnis Toilette, Video Überwachung , waren immer Araber u. Neger .

  26. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:18
    OT

    Hat Annekröt Krampf-Knarre schon das neue Stern-Titelbild gesehen?

    ++++

    Der sieht doch fast aus wie Annekröt 🙂 … nur die Brille fehlt, sonst könnte man die glatt verwechseln.

  27. Kirpal 29. Mai 2019 at 22:32

    Habe gestern eine US Crime Reportage geguckt: u.a. über einen Serienvergewaltiger und Mörder, der seit Mitte der 80er im Todestrakt hockt… Muss seither denken: bei solchen Tätern ist alles andere als die Todesstrafe pervers.

    Leider ist unser System wohl eher auf Kuschelkurs getrimmt. Kein Wunder, dass selbst – im Heimatland – gesuchte Mörder hier Asyl bekommen resp. nicht ausgeliefert werden und frei rumlaufen wie jüngst der Fall als Nürnberg.

    D ist scheinbar ein Land von Perversen für Perverse. Aus der Perspektive macht alles seinen Sinn
    ————————————-

    Kann man auch so lassen!

  28. Kirpal 29. Mai 2019 at 22:32

    Habe gestern eine US Crime Reportage geguckt: u.a. über einen Serienvergewaltiger und Mörder, der seit Mitte der 80er im Todestrakt hockt… Muss seither denken: bei solchen Tätern ist alles andere als die Todesstrafe pervers.

    Leider ist unser System wohl eher auf Kuschelkurs getrimmt. Kein Wunder, dass selbst – im Heimatland – gesuchte Mörder hier Asyl bekommen resp. nicht ausgeliefert werden und frei rumlaufen wie jüngst der Fall als Nürnberg.

    D ist scheinbar ein Land von Perversen für Perverse. Aus der Perspektive macht alles seinen Sinn
    ________________________________

    Und seit 2 Tagen, dürfen Wir in der BRD nicht einmal mehr internationale Haftbefehle ausstellen…

    Deutsche Staatsanwaltschaft kann keinen EU-Haftbefehl ausstellen

    Staatsanwaltschaften in Deutschland unterstehen Weisungen von Justizministerien. Der EuGH entschied daher, dass sie keinen Europäischen Haftbefehl ausstellen können.

    […]

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-05/europaeischer-gerichtshof-deutsche-justiz-ausstellung-europaeischer-haftbefehl

  29. OT

    An einem Nebengebäude der Moschee stellten die Polizisten einen abgetrennten Schweinekopf und ein fremdenfeindliches Symbol fest.
    Nazis hatten literweise Schweineblut und zerteilte Schweineköpfe hinterlassen – und das mitten im Fastenmonat Ramadan!

    https://www.express.de/moenchengladbach/achtung–horrorfoto-nazis-werfen-schweinekopf-vor-gladbacher-moschee-32616386

    ACHTUNG, ACHTUNG:
    Die Grillsaison beginnt.
    Bitte auf korrekten Einkauf von „Grillgut“ achten:

    Ursprünglich wollten die Mitglieder der Organisation „Mönchengladbach steht auf“ sogar ein Spanferkel grillen – dies wurde allerdings untersagt.

    Sowas kann ganz schnell im Knast enden.
    Das Spanferkel als verfassungsfeindliches Symbol. 😯

    (jetzt isses nicht mehr OT 😀 )

  30. Der Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands (BSBD) vertritt die Interessen der bundesweit 38.000 Mitarbeiter in Justizvollzugsanstalten. Niemand weiß besser als der BSBD, wie der Alltag für die Bediensteten in den Haftanstalten aussieht.
    ++++

    Die wählen vermutlich zu über 99% AfD!

  31. In den Tagesthemen fantasieren sie zum gefühlt 100.000 mal von einem Amtsenthebungsverfahren gegen den amerikanischen Präsidenten um dann am Ende damit zu schließen das Donald Trump wohl wiedergewählt wird.
    Das deckt sich mit Äußerungen von amerikanischen Freunden.

  32. Gleich gibt es Maische ARD
    Wieder beste Gesellschaft mit Ausschluss aller „Verschwörungstheoretiker“!
    Man könnte die Sendung auch einfach nur nennen: WIR UNTER UNS!

    Kevin Kühnert, SPD, Juso-Vorsitzender
    Reiner Haselhoff, CDU, Ministerpräsident Sachsen-Anhalt
    Marion von Haaren, Korrespondentin ARD-Hauptstadtstudio
    Nico Semsrott, Die Partei, Kabarettist
    Robin Alexander, Welt-Chefreporter

  33. Bekommen die Böllerwerfer während der zehn Jahre Knast auch eine Hüpfburg
    für seine Familie?

    Oder Sven G. während seiner vier Jahre, weil er sich gewehrt hatte?
    Da sei Rchter Götzel vor.

  34. jeanette 29. Mai 2019 at 22:40

    Gleich gibt es Maische ARD
    Wieder beste Gesellschaft mit Ausschluss aller „Verschwörungstheoretiker“!
    Man könnte die Sendung auch einfach nur nennen: WIR UNTER UNS!

    Kevin Kühnert, SPD, Juso-Vorsitzender
    Reiner Haselhoff, CDU, Ministerpräsident Sachsen-Anhalt
    Marion von Haaren, Korrespondentin ARD-Hauptstadtstudio
    Nico Semsrott, Die Partei, Kabarettist
    Robin Alexander, Welt-Chefreporter

    ___________________________

    „Wir unter uns!“ Treffer!

    Diese Mischpoke….

  35. Dichter 29. Mai 2019 at 22:11

    Marie-Belen 29. Mai 2019 at 21:56

    „Hüpfburg im Gefängnis:
    Häftlinge feiern mit ihren Familien hinter Gittern
    —————————————————

    Das gibt es ja wohl nicht!

  36. „Jegliche Vergünstigungen, über die Strafgefangene heute verfügen, Zigaretten, Kaffee, Fernseher, Computer, Krafttraining uvm. könnten gestrichen und dabei Geld eingespart werden, um nur einmal wenige Maßnahmen anzudeuten.“
    —-
    Das verbuch ich jetzt mal unter Satire.

    Selbst mir fallen spontan wirksamere Strafen ein.

  37. jeanette 22:33

    Maria Koenig 21:13

    Exakt, genau so ist es.

    Wer „bunt“ wählt sollte sich dann über das „Bunte“ nicht beschweren.

    Ich persönlich habe mit Leuten die die Zusammenhänge nicht erkennen wollen/können kein Mitleid.

    Desto mehr bereichert werden, desto besser.

  38. @ jeanette 29. Mai 2019 at 22:40

    Kevin nimmt doch keiner für voll. Das ist nur eien Witzfigur. Ohne Beruf und will dann andere enteignen.

  39. jeanette 29. Mai 2019 at 22:40

    Gleich gibt es Maische ARD
    Wieder beste Gesellschaft mit Ausschluss aller „Verschwörungstheoretiker“!
    Man könnte die Sendung auch einfach nur nennen: WIR UNTER UNS!(…)

    Yeah, lets hit the floor, move it, move it

    DDR1 jetzt!

  40. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:44

    Bin Berliner 29. Mai 2019 at 22:34
    VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:27
    (…)
    Ich denke, bei derlei schwersten Verbrechen, sollte Haldenwang persönlich die Ermittlungen übernehmen…

    Schon angeleiert:
    Der Staatsschutz hat die ersten Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Telefonnummer 02161-290.

    _____________________________

    Wo haben die eigentlich diese unerschöplichen Ermittlungsressourcen her?

  41. Ne, also nicht diese Maische und diese Mischpoke….schaffe ich nicht!

    Bitte dann um Details…

  42. Bin Berliner 29. Mai 2019 at 22:47
    Wo haben die eigentlich diese unerschöplichen Ermittlungsressourcen her?

    Die sind immer und überall alle im Einsatz beim Kartoffeln stoppeln

    Unterdes lacht sich der Kuffnucke ins Fäustchen.

  43. Der Die-Partei-Typ (mit Kapuze) hat die Maische-Einladung nur angenommen,

    damit heute hier auf diesem Sitz keiner von der AfD sitzt

    Ein Schnellmerker. Schlaues Kerlchen.
    Genau deshalb WURDE er eingeladen.

    :mrgreen:

  44. ARD MAISCHBERGER
    IM STUDIO sitzt einer der geladenen GÄSTE mit KAPUZE auf der BIRNE!
    Er will alte Leute so wie die Minderjährigen nicht mehr wählen lassen!
    Steuerzahlen JA Wählen NEIN! ?? So weit kommt es noch!
    Heute noch „Witz“ morgen Realität in diesem Affenstall!

    (Wenn der Vogel arbeiten geht, hat er dann auch seine MÜTZE auf?)

    DIESES LAND IST EIN VERFLUCHTES TOLLHAUS GEWORDEN!

  45. Viva…, 29.05. 22:18

    Der Stern macht den Rezo…

    Jetzt dreht der Stern aber vollends durch.

  46. Warum fragt diesen Kerl niemand wieso er im Studio in der Runde mit Kapuze sitzt?
    Keiner der Gäste traut sich! (Alle sind SOOOO TO(L)LERANT!
    Das würde doch sicher lustig werden!

  47. Kirpal 29. Mai 2019 at 22:32

    D ist scheinbar ein Land von Perversen für Perverse.

    Ein Land, das Perverse nicht strafrechtlich verfolgt, wird selbst zu einer Perversion.

    Mit der Abschaffung des § 175 fing alles an. Seitdem können Perverse ungehindert Politik und Institutionen unterwandern. Schon einige Jahre später tauchten die Grünen auf, die gleich als nächstes die Abschaffung des § 176 forderten.

    Inzwischen wird die Perversion staatlich gefördert („Ehe für alle“). Das heißt, zwei Perverse müssen nur zum Standesamt gehen und sinngemäß sagen, daß sie gewisse perverse Praktiken betreiben, und schon werden sie steuerlich begünstigt.

    Unsere Kinder werden mittlerweile in der Schule mit den perversen Praktiken konfrontiert und werden gezwungen, diese als normal zu empfinden.

    Das wäre alles ohne die Abschaffung des § 175 nicht passiert. Eine gesunde Gesellschaft braucht diesen Paragraphen, will sie nicht in Dekadenz verfallen.

  48. jeanette 29. Mai 2019 at 23:03
    Warum fragt diesen Kerl niemand wieso er im Studio in der Runde mit Kapuze sitzt?

    Ist doch klar. Ist zu kalt. Klimawandel.

    Nico Semsrott (* 11. März 1986 in Hamburg) ist ein deutscher Kabarettist, Satiriker, Politiker (Die PARTEI) und Slam-Poet. 2019 wurde er als Abgeordneter in das Europäische Parlament gewählt.[1]

  49. Wenn ich sehe,wie wenig Leute die AfD unterstützen,die einzige Partei,die diese unhaltbaren Zustände beenden will,dann hält sich mein Mitgefühl in sehr engen Grenzen.
    Für diejenigen unter den Justizangestellten/-beamten, die politisch richtig fahren,gilt dies natürlich nicht.
    An alle anderen:wie bestellt,so geliefert und vielleicht mal den Verstand einschalten.

  50. KAPUZENMANN: CDU hat männlich dominierte Führungsriege! ??
    Merkel der Mann an der Spitze der Führungsriege!
    Hat man schon einen Kifftest bei der Kapuze macht?

  51. Die JUNGEN LEUTE finden die CDU SCHEISSE!
    Sie finden die Schule schei….
    Sie finden die Umgangsformen (veralterte Werte) schei….
    Sie finden das Lernen schei….
    Sie finden das Arbeiten schei….
    Sie finden das Gehorchen schei…..
    Sie finden das Klima schei…..
    Alles schei….. oder was?

  52. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:47

    jeanette 29. Mai 2019 at 22:40

    Ich schaue gerade Lanz mit Kubicki. Der kommt mächtig ins Schwitzen, als die Verluste/Gewinne der FDP im Vergleich der letzten Wahlen genannt von Lanz erwähnt werden. Es ist überhaupt wieder mal skandalös, dass ein FDP-Vertreter da sitzt und keiner von der AfD.

  53. Jetzt weiß ich warum der die Kapuze auf hat!
    Er hat sich die Haare nicht gewaschen. In seiner Kommune war wahrscheinlich das Wasser abgestellt.

    Mit den Haaren das scheint ohnehin ein allgemeines Problem zu sein. Der ALTE WEISSE MANN hätte besser auch eine Kapuze aufgesetzt. Wie kann ein älterer Herr im Nacken spickige, sich teilende lange Haarsträhnen haben, die über die den Hemdkragen hinausgehen. Einfach ekelhaft!

    Da muss doch die Fernsehfriseuse sagen: GUTER MANN so können sie da nicht raus vor die Kamera. Ich hol mal gerade die Schere und mache schnipp-schnapp! Die fettigen strähnigen Zotteln müssen ab!

  54. Da fällt einem nur noch der eine Witz ein:
    Chinese mit drei Haaren konsultiert seinen Friseur:
    „Was machen wir denn heute?“ Friseur: „Einen Zopf!“
    Nächsten Tag hat der Chinese nur noch zwei Haare und fragt:
    „Was machen wir denn heute?“ Friseur: „Wir stecken sie heute mal hoch!“
    Den nächsten Tag ist nur noch ein Haar übrig.
    „Was machen wir denn heute damit?“ Friseur: “Ach, heute lassen wir sie mal offen!“

  55. Deutschland bzw. der friedliebende Durchschnittsdeutsche ist auf eine Auseinandersetzung mit dem Problem kriminelle Flüchtlinge/Migranten/Illegale weder gut vorbereitet noch mittelfristig in der Lage adäquat damit umzugehen.

    Mein Lieblingsneger Serge Menga hat diese Spezies in einem seiner Youtube-Videos einmal passenderweise als „Raubtiere“ bezeichnet.

    Mit den derzeit vorhandenen Mitteln..
    – Lasche Urteile, die auf Umdenken, Einsicht und Besserung des Täters hoffen
    – Kuschelweiche Verständnispädagogen, 68er Richter und naive (Fehlbeurteilungs-)Gutachter
    – Eine Polizei an der kurzen Leine, die sich für jeden abgegebenen Schuss selbst in einer Notwehrsituation schelten lassen und rechtfertigen muss
    – und einem großen linksgrünen Bevölkerungsanteil, der das Thema „Ausländerkriminalität“ immer wieder als vernachlässigbare Randerscheinung herunterspielt

    …ist die Situation nicht in den Griff zu bekommen.

  56. johann 29. Mai 2019 at 23:28

    VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:47

    jeanette 29. Mai 2019 at 22:40

    Ich schaue gerade Lanz mit Kubicki
    ————————

    Ja, Lanz ist besser!

    Was bloß aus der FDP geworden ist!

    Die Dame in Orange was machen die mit ihr?
    Die konnte sich nicht entscheiden, ob sie zu Sommer oder Winterkleidern greifen soll, hat beides gleichzeitig angezogen, kein Wunder bei der Klimapanik!

  57. johann 29. Mai 2019 at 23:28

    bei Maische AfD, AfD, AfD
    ist aber gar nicht da. 🙂

  58. @ VivaEspaña 29. Mai 2019 at 23:43

    Mit der AFD wird nicht gesprochen, aber über die AFD wird oft geredet.

  59. Lustigerweise brauchte ich meinen Neffen, der gerade erstmals wählen durfte, nicht groß von der AfD zu überzeugen, wäre mir auch etwas aufdringlich erschienen. Ich hatte nur auf die Sache mit dem Diesel hingewiesen. Das reichte offenbar, da er gerade einen alten Mercedes Bj. 94 gekauft hatte, natürlich Diesel. Er sagte am Wahltag nur, dass er mit dem Diesel zum Wahllokal hinfahren würde…….;)

  60. Haseloff ist nicht unsympathisch. Die „Ost-CDU“ hätte überhaupt ein paar akzeptable Führungsleute, wenn die West-CDU unter Merkel nicht total auf Kurs Richtung Eisberg gegangen wäre.

  61. (….) „zwischendurch muß Nahles aufs Klo, ihr Team schirmt sie beim Gang dahin von den Kameras ab“…..

    (…) Die Geschichte der SPD ist reich an solchen Drama-Tagen – und auch an plötzlichen Stürzen. In der Fraktion ergreifen unter anderem Maas, die scheidende Justizministerin Katarina Barley, Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann, der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold und der Abgeordnete Martin Burkert Partei für Nahles – einige haben ihr ihre Posten zu verdanken. Andere berichten von der katastrophalen Stimmung an der Basis. Zwischendurch muss Nahles aus Klo, ihre Team schirmt sie beim Gang dahin von den Kameras ab. Es sind keine einfachen Tage für die Frau aus der Vulkaneifel. (….)

    „Aber ich liebe auf jeden Fall Carsten“

    Über Sigmar Gabriel habe man sich oft geärgert, aber nie für ihn geschämt, sagt ein Fraktionsmitglied. Bei Nahles sei das anders. Verwiesen wird auch auf ihren schrägen Auftritt beim Wahlkampfabschluss in Bremen, als die SPD-Chefin mit Blick auf Regierungschef Carsten Sieling sagte, sie liebe zwar nicht Bremen, aber ihre Heimat die Eifel. „Aber ich liebe auf jeden Fall Carsten.“ Dazu ruderte sie wild mit den Armen. Längst fordern Parteifreunde offen ihren Rücktritt. (…)

    https://www.tagesspiegel.de/politik/showdown-fuer-andrea-nahles-das-versteckspiel-in-der-spd/24403326.html

  62. Hallo Politiker – merkt ihr noch was???
    Locht doch mal einen als Undecover Knacki ein, mal sehen was er erzählt „wenn“ er wieder raus kommt.

  63. Nun es kam der Abschaum,und keine Gentleman.
    Hinzu kommt ja wirklich,das Künast und Co,alles entlassen,
    was in Uniform,auch nur böse guggt.
    Der Staat steht hinter keinem Deutschen Beamten,wenn Goldstücke
    mit im Spiel sind,nein,da kommt sofort die Rassismuskeule auf den Tisch!
    Aber wie meine Vorgänger schon richtig bemerken,wie gewählt,dann so bekommen,
    obwohl ich denke,daß der Zuspruch derer,die betroffen sind,in Richtung AfD tendiert.
    Jeden Tag verrottet dieses Land ein wenig mehr, es sind zwar keine Bomben,die unser
    Land in Trümmern versinken lässt, nein,dieser Zustand ist viel gefährlicher, er kennt kein
    Halt,keinen Waffenstillstand,und schon recht,keinen Frieden.
    Dieser Krieg,endet erst,wenn dieses Land am Ende ist ,und ausgeblutet wurde,von
    den Politverbrechern,und den Sozialschmarotzern,sowie den organisierten Kriminellen.

  64. @Maria Koenig
    Ich mag Ihre Art, wie Sie das direkt, im Klartext rüberbringen. Genauso ist es. Das Volk hat gewählt, was es haben möchte. Nun bitte schön, hinnehmen wie bestellt.
    Miteid nur für die, welche diese Bestellung nicht aufgegeben haben, und trotzdem serviert bekommen.

  65. Das ist doch klar, dass sich daher Gelaufene wie eine Elite fühlen müssen, wenn so ein Land wie Deutschland sich als so verblödet zeigt, sie nicht im hohen Bogen in ihre Herkunftsländer zurück zu schleudern.

    Sondern ganz im Gegenteil: den bewusst feindlich gesinnten Un-Kulturen auch noch jede Tür öffnet und denen jede Komplizenschaft andient.

    Unsere so gut gütige Gesellschaft ist auf Abwehr von moslemischen oder zigurischen Verhaltensweisen nicht vorbereitet.
    Und so lange dieses Vakuum existiert, werden die importieren Asozialen es mit aller erbärmlichen Rohheit auszunutzen.

    Der linkisch-grüne Mehrkill-Staat wird in Komplizenschaft schon unter der Decke halten, was er angerichtet hat.

  66. johann 29. Mai 2019 at 23:47

    „Lustigerweise brauchte ich meinen Neffen, der gerade erstmals wählen durfte, nicht groß von der AfD zu überzeugen, wäre mir auch etwas aufdringlich erschienen. Ich hatte nur auf die Sache mit dem Diesel hingewiesen. Das reichte offenbar, da er gerade einen alten Mercedes Bj. 94 gekauft hatte, natürlich Diesel. Er sagte am Wahltag nur, dass er mit dem Diesel zum Wahllokal hinfahren würde…….;)“
    Kann er gut machen VW hat ja Wagen auf den Markt als EU5 gebracht die 1993 als Eu1 keine Genehmigung bekommen hätten!

  67. OT Mehrkill

    Nicht zu fassen, Ehrendoktor von Elite-Universität:

    Cambridge (dpa) – Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem Besuch in den USA eingetroffen. An der US-Eliteuniversität Harvard in Cambridge wird sie heute vor Absolventen eine Rede halten, die vor dem Hintergrund der Auseinandersetzungen mit US-Präsident Donald Trump mit Spannung erwartet wird. Ein Treffen Merkels mit Trump ist nicht geplant. Nach Angaben eines deutschen Regierungssprechers hatte die US-Seite frühzeitig mitgeteilt, dass der Präsident heute nicht in Washington sein werde. Merkel wird von der Harvard-Universität außerdem mit der Ehrendoktorwürde geehrt.

    https://www.zeit.de/news/2019-05/29/merkel-fuer-harvard-rede-in-den-usaeingetroffen-190530-99-438390

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_85838808/angela-merkel-besucht-harvard-aber-nicht-us-praesidenten-donald-trump.html

  68. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:07

    Von „Dr.“ Giffey immer noch nichts neues………

    Wenn man sieht, wie sogar der linke Tagesspiegel den Bremen-Auftritt von Nahles auseinandernimmt (die Erregung über AKKs Karnevalsauftritt ist dagegen harmlos), dann kann ich mir nicht vorstellen, wie Nahles noch länger zu halten ist.
    Statt offiziell den Personalnotstand bei der SPD auszurufen, wird aber erstmal in jeder Kommune der „Klimanotstand“ beschlossen:

    SPD-Fraktion will es jetzt doch noch einmal überdenken: den Klimanotstand für Bergkamen auszurufen

    https://bergkamen-infoblog.de/spd-fraktion-will-es-jetzt-doch-noch-einmal-ueberdenken-den-klimanotstand-fuer-bergkamen-auszurufen/

  69. Ist hier der Nachtclub?

    ————————————————
    ***Harvard-Präsident Larry Bacow bezeichnete Merkel im Vorfeld als eine der „am stärksten bewunderten und einflussreichsten“ politischen Führungspersönlichkeiten unserer Zeit. Sie habe den Kurs „nicht nur ihrer Nation, sondern von Europa und der Welt“ geprägt.

    ———————————————
    https://www.youtube.com/watch?v=E2bvdYVoUuM

  70. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:13
    OT

    Mehrkill bekommt Ehrendoktor von Harvard. Nicht zu fassen.

    Onkel Donald hat keine Zeit für sie.

    —————————————-
    https://www.youtube.com/watch?v=_6HzoUcx3eo

    Old MacDonald had a Farm … and on that farm he had a ferkel … oink … oink … oink

  71. johann 30. Mai 2019 at 01:26
    VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:07

    Von „Dr.“ Giffey immer noch nichts neues………

    Die Uni prüft noch…..
    Und ansonsten vermutlich zweierlei Maas, ist ja SchariaPD, aber sogar die „Alpenprawda“ fragt sich:

    24. Mai 2019, 12:10 Uhr
    Plagiatsverdacht
    Das Schweigen über Giffeys Doktorarbeit

    Guttenberg, Schavan, Koch-Mehrin: Wenn Politiker mit schlampigen Dissertationen aufflogen, war das bisher ein Skandal. Bei der Familienministerin bleibt es ruhig. Warum?(…)

    https://www.sueddeutsche.de/bildung/franziska-giffey-plagiat-1.4460317

    Wenn man sieht, wie sogar der linke Tagesspiegel den Bremen-Auftritt von Nahles auseinandernimmt….

    Keiner von den SPD-Luschen will kandidieren.
    Die haben Angst vor den Ostwahlen…
    Dann sind sie „es schuld“, hihi.

  72. Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:21
    VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:16
    Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:09
    Hallo, Nachtclub! Schlaft Ihr schon?

    Nachtclub läuft, wenn er läuft, im Nachtstrang.
    —————————————-
    Bin ich schon im Nachtschrank?

    Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:22
    Wo bin ich hier?

    Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:23
    Ach, Nachtclub ist heute in der JVA!

    Willkommen im Knast. ;-))
    Schön, dass Du den Weg endlich gefunden hast.
    Sonst alles i.O.? Todo bien?

  73. Ah, hier liegt der Hund begraben:

    Sachsens AfD hatte zuvor bereits beklagt, Sitze in den kommunalen Vertretungen zum Beispiel in Oppach (Landkreis Görlitz) sowie Heidenau, Müglitztal und Gottleuba-Berggießhübel (alle Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) nicht besetzen zu können. Laut Landeschef Jörg Urban würden sich mögliche Bewerber nicht zur Wahl stellen, weil sie berufliche Nachteile und Diffamierungen fürchteten, wenn sie als parteilose Kandidaten auf den Listen der AfD antreten.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85843378/thueringen-sachsen-und-co-afd-kann-nicht-alle-gewonnenen-sitze-besetzen.html

  74. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:37

    Nahles Kalkül, dass vor den „Ostwahlen“ keiner eine Gegenkandidatur riskieren möchte und besser erst nach der wahrscheinlichen Niederlagenserie antreten würde (mit Aussicht auf bessere West-Ergebnisse), könnte natürlich aufgehen. Andererseits müßte diesereiner oder dieseeine ja schon jetzt geboren sein, um dann ab 2020 auftreten zu können……… 😉 Am Ende läuft doch alles auf Olaf Scholz hinaus und auf ein Ergebnis um die 10 Prozent.

  75. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:45

    Willkommen im Knast. ;-))
    Schön, dass Du den Weg endlich gefunden hast.
    Sonst alles i.O.? Todo bien?

    ——————————
    Tudo bem! Ein erfolgreicher Tag liegt hinter mir.

  76. Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:34
    Ist hier der Nachtclub?
    ——-
    Sie müssen sich getäuscht haben. Hier ist nichts. Schon gar kein wie auch immer geartetes Etablissement, wie von Ihnen hoffnungsvoll vermutet. Darum bitte einfach unauffällig weitergehn.
    https://www.youtube.com/watch?v=IicWzhGIKLI

  77. johann 30. Mai 2019 at 01:51
    VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:37

    Nahles Kalkül, dass vor den „Ostwahlen“ keiner eine Gegenkandidatur riskieren möchte

    Nein umgekehrt, könnte man vermuten, ANahles zieht die Wahl vor und hofft auf Abgang, damit sie nicht am „Ost“*-Desaster schuld ist.

    *Ost = Mittel

  78. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:07
    OT Mehrkill
    ———
    Wünsche mir, statt dem graußlichen Uckermonster
    OH, Fortuna
    (wollte eigentlich an dieser Stelle nur Carl Orff spielen. Jedes andere Miststück funktioniert sofort. Btw. habe seit drei Tagen Probleme mit posten auf PI. Erst kamen meine Kommentare nicht mehr durch, dann hat der router gestern nacht die Verbindung für mindestens 4 std. getrennt (Wartungsarbeiten? des telekommunikazionsanbieters ?) heute kann ich bestimmte links auf yt nicht aufrufen. Schon komisch.)
    Vllt. muss sich PI die Unsicher Strategie ohne (!) -https- nochmal neu betrachten.

  79. Die probieren im Kleinen aus, was sie nachher im ganz großen Stil durchziehen.

  80. Die Executive ist von der Legislative nahezu total “ entmachtet “ und die Judicative segnet dies alles ab . . . teils aus purer Angst vor massiven Bedrohungen , welche von der Rechtsbrechern ausgestossen und auch executiert werden. Dabei ist die Loesung ganz simpel. Die Legislative macht klare Gesetze, welche die ueberwiegend illegale “ Einwanderung “ nahezu unmoeglich machen. Ebenso klare Gesetze dass straffaellige Nichtdeutsche sofort abgeschoben werden, egal was denselben in ihrem Heimatland droht. Es ist nur eine Frage der Zeit bis nahzu alle Probleme damit behoben sind. Unsere Legislative macht aber genau das Gegenteil und das mit Zustimmung von verblendeten Waehlern. Nur den letzteren haben wir es zu verdanken was wir heute haben.

  81. Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:34
    et-ei-geuze 30. Mai 2019 at 01:54

    hoff‘ das sarc. klang genügend durch.

  82. Braun, braun, braun sind alle meine Kleider. Braun, braun, braun ist alles, was ich hab. Darum lieb ich alles, was so braun ist, weil mein Schatz ein Negerneger ist …

  83. „Moses schleppte uns 40 Jahre durch die Wüste, um uns an den einzigen Ort im Nahen Osten zu bringen, an dem es kein Öl gibt.“
    Golda Meir

  84. bet-ei-geuze 30. Mai 2019 at 02:37
    Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:34
    et-ei-geuze 30. Mai 2019 at 01:54

    hoff‘ das sarc. klang genügend durch.

    ————————————-
    Subtiler Sarkasmus ist mein Steckenpferd …

    Wenn’s mal wirklich nichts zu sehen gibt, hier der Klassiker:

    https://www.youtube.com/watch?v=nj_DnV0Q7P0

  85. Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:53

    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kann sich nach der Landtagswahl notfalls auch eine Vier-Parteien-Koalition vorstellen.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85835620/sachsen-wahl-im-herbst-kretschmer-offen-fuer-vierer-buendnis.html

    Genau das wäre die größte chance der AfD. Idealerweise scheitert die FDP auch noch knapp an den 5 Prozent. Dann müßte Kretschmer (oder ähnlich in Brandenburg) was mit der Linkspartei machen oder eine Minderheitsregierung versuchen (unter Duldung der Linken oder der AfD).

  86. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 02:22
    Mein Telefon spinnt auch.

    ———————————–
    Quatsch, du wirst nur abgehört …

  87. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 01:58
    johann 30. Mai 2019 at 01:51

    De Maddin, Chulz *hicks* will auch nicht (mehr)?

    SPD-Fraktionsvorsitz
    Schulz tritt nicht gegen Nahles an
    Stand: 29.05.2019 17:28 Uhr
    https://www.tagesschau.de/inland/spd-nahles-fraktionsvorsitz-101.html

    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-geruechten-martin-schulz-macht-klar-werde-nicht-fuer-spd-fraktionsvorsitz-kandidieren_id_10773665.html

    ———————————————–
    Die Chance, von 100 auf 0 Prozent abzustürzen!

  88. bet-ei-geuze 30. Mai 2019 at 01:54
    Hans R. Brecher 30. Mai 2019 at 01:34
    Ist hier der Nachtclub?
    ——-
    Sie müssen sich getäuscht haben. Hier ist nichts. Schon gar kein wie auch immer geartetes Etablissement, wie von Ihnen hoffnungsvoll vermutet.

    ——————————-
    So? Und was ist das hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=HHqAg1ZmXxo

  89. Sollte es jemals zu einer Anklage kommen, dass ich auf einem „rechtsradikalen Hetzblog“ gepostet habe, muss der Richter alles, wirklich alles anschauen! Ob das Verbreiten von Bollywood-Songs strafbar oder verfassungsfeindlich ist?

  90. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 03:06
    FFF = 666
    Wer nicht hüpft, ist nazi.
    Wer sitzt, hüpft nicht.

    ——————————

    Wer sitzen bleibt, ist ein Loser!

  91. VivaEspaña 30. Mai 2019 at 03:17
    Schon wieder:

    Hosting Stasi Connect Spyout
    HTTP 502 — Unable to Connect to the Secret Service Server
    Please try again in a few minutes

  92. Valis65 30. Mai 2019 at 03:21
    Blauhaariger, grüner Blindgänger stellt scheinbar hochrangigen Partei- und Regierungsvertretern Bedingungen für ein Gespräch. Mich wundert in diesem kranken „Land“ wirklich nichts mehr. Wir werden nicht von Idioten regiert, sondern von Schwachsinnigen:

    https://www.welt.de/vermischtes/article194421583/Nach-viralem-Video-Rezo-stellt-eine-Gespraechsbedingung-an-die-CDU.html

    —————————————
    Tja, also zuerst mal … alle Getränke gehen auf eure Kosten, CDU, … den Pizzaservice darf ich bestimmen … und bringt was von dem weissen Zeug mit, das ihr immer auf der Bundestagstoilette verstreut … ach ja, und bevor ich’s vergesse … die AKK muss ’ne Tüte über’m Kopf tragen … sonst brech ich sofort ab …

  93. 80% Ausländer in den JVAs, nicht 50%.
    Wenn der Straffreiheitsrabatt nicht angewendet werden würde, noch mehr.
    Eine Verurteilung beispielsweise zu 4 Jahren läuft so:
    U Haft Abzug
    Nach 18 Monaten in den offenen Volllzug, bei Ausländern Abschiebung mit 2-4 jähriger Wiedereinreisesperre
    Sonst gilt Entlassung nach Verbüßung von 2 Dritteln oder Halbstrafe.
    Anders käme die Justiz auch nicht mit den Kapazitäten zurecht. Deshalb wird vermehrt auf psychiatrische Einweisung übergegangen – da gibt es noch Kapazitäten. Wegen der Überbelegung werden auch vermehrt 2 Jahre, ausgesetzt auf 3 Jahre Bewährung verhängt, Plus ein Antiaggressionstraining, bei Gewaltdelikten. Ersttäter erhalten überwiegend nur Bewährung, außer bei ganz wenigen richtigen Bluttaten.

    Ein juristisches Panoptikum, aber nicht bei Steuerdelikten, da wird voll durchgegriffen, da muss das Gericht ja auch nicht die Rache eines Clans befürchten.

  94. Harvard-Präsident Larry Bacow bezeichnete Merkel im Vorfeld als eine der „am stärksten bewunderten und einflussreichsten“ politischen Führungspersönlichkeiten unserer Zeit. Sie habe den Kurs „nicht nur ihrer Nation, sondern von Europa und der Welt“ geprägt.

    ———————————-
    https://www.youtube.com/watch?v=_ikxjLyBaPA

  95. bet-ei-geuze 30. Mai 2019 at 04:27
    Selbst wenn sie dort verschmoren sollte, wird sie ein unmögliches Land hinterlassen haben.

    —————————————
    Merkel in der Hölle: die Hölle friert zu …

  96. .

    Betrifft: Deutsche JVAs. Zukunftsfest machen.

    .

    1.) Berater aus USA engagieren: Wellness-Konzept beenden.

    2.) Bootcamps für (jugendliche) Intensiv-Täter.

    3.) Gestaffelte Sanktionen für Vergehen innerhalb JVA.

    4.) Bis hin zu: [23/1*] / 7 / 365 Tage Einzelhaft.

    5.) * = 23 Stunden Einzelzelle, 1 Stunde Ausgang. Pro Tag.

    5a.) Kontaktverbot zu Mithäftlingen während Hofgang.

    5b.) 3 Mahlzeiten pro Tag nur innerhalb der Zelle. KEINE Kantine.

    6.) 7 Tage die Woche.

    7.) Medienverbot: TV, Radio, Zeitung, Internet, Telefon.

    8.) Zigaretten-Verbot.

    9.) Besuchserlaubnis: 1 Stunde pro Monat.

    10.) Mehrmalige Durchsuchung der Zelle pro Woche auf versteckte Drogen.

    11.) Verstoß gegen Sanktions-Katalog: automatische Haftzeit-Verländerung.

    12.) Entzug der Deutschen Staatsbürgerschaft (GG ändern).

    13.) Ausländischen Straftäter nach Verbüßung der Strafe: Gute Heimreise !

    14.) Etwaiges Vermögen beschlagnahmen (Haftplatz kostet 130 Euro pro Tag )

    15.) Lebenslange Einreisesperre nach Deutschland.

    .
    @ alle nächtliche Mit-Foristen und MOD: GN8. Friedel.

    .

  97. Ich gehe duschen. Dann schau ich mir noch „Das Leben der anderen“ an …

    @Viva melde Dich!

  98. Bei Viva zu Hause

    Türklingel: Bimbam

    Viva: Ja, wer ist da?

    Vor der Tür: Guten Tag, Herr Viva! Wir kommen von der Regierung. Wir wollen Ihnen helfen …

  99. Patrioten!

    Erlebnisbereicherung mit Messern und Schießerei an der Dönerbude nähe Konstablerwache in Frankfurt am Main:
    https://pbs.twimg.com/media/D7ry_IqX4AYwBfo.jpg

    Die Polizei äußerst sich wie folgt dazu:

    Polizei Frankfurt
    ?Verified account @Polizei_Ffm
    May 28

    Es sind Polizist_innen zu sehen. Es sind Festgenommene zu sehen. Und die im Hintergrund tragen die aktuelle Sommermode. *kk

    ***https://twitter.com/Polizei_Ffm/status/1133444015167299585?ref_src=twsrc%5Etfw

    Auf Welt.de gibt es wesentlich weniger informatives darüber zu lesen. Bei der fnp.de erfährt man dazu schon etwas mehr, vor allem aber auch Ablenkung, denn dieses neumodische „Katwarn“ was wohl auch der Fragesteller und die Journaille nicht wirklich verstehen will, ist für Unwetter, Erdbeben usw. – oder wird von der Journaille zur Ablenkung vom wesentlichen missbraucht:
    https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-kein-katwarn-waehrend-schuessen-konstablerwache-zr-12330742.html
    Weitere Details zu den großen roten Schuhen, ob etwas blondes darin steckte, oder ob es eher wie auf dem Bild etwas offensichtlich dunkleres sein mag, wird, wie mittlerweile um sich gegriffen hat, als echte Information verschwiegen.
    Soll wohl wieder mal nicht sein, dass über die Medien irgendetwas aufklärendes an die Öffentlichkeit gelangt?

    Wir erfahren nur Dönerbude, Messer, Schießerei! Fast schon bewundernswert, wie der echten Information ausgewichen wird, wie das große Verschweigen praktiziert wird und Journaille immer mehr zu Desinformation beiträgt, anstatt ihren verdammten Job geradeaus und korrekt zu machen, nichts zu verschweigen, nichts zu beschönigen aber auch keine Panik wegen dem schönen Wetter im letzten Sommer zu fabulieren.

    Immerhin, über die Sommermode für dieses Jahr wissen wir nun Bescheid. Danke Polizei! 🙂
    Rote Schuhe für Gangster, kurze Kleidchen für die Damen. Bitte haltet euch daran.

    PS:
    „Katwarn“ soll angeblich auch für Stromausfälle sein, dass es dann aber keinen Strom hat, um überhaupt noch zu funktionieren haben die Intelligenzbestien, die auf solch selten dämliche Ideen kommen wohl nicht bedacht.

    PPS:
    Für die nächste Grünwahl unbedingt beachten: Neumondscheinkollektoren für Dunkelstrom und Flautenpropeller für Windstillenstrom. Damit wir bloß keine Stromausfälle haben. Ihr wisst schon, sonst läuft „Katwarn“ nicht mehr. Dankeschön für die Aufmerksamkeit.

  100. Was hat Politiker und deren Propagandisten zu dermassen empathielosen Kreaturen gemacht.

    Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass gegen die eigene Herkunft?

    Und warum schafft es die Bevölkerung nicht,sich gegenüber diesen Volksfeinden zu behaupten?

  101. AL de Baran 30. Mai 2019 at 03:39

    Ein juristisches Panoptikum, aber nicht bei Steuerdelikten, da wird voll durchgegriffen, da muss das Gericht ja auch nicht die Rache eines Clans befürchten.

    und bei Meinungsdelikten.

  102. Die importierten „Goldstücke“ sind ja nicht krmineller als Deutsche. Zu ihren Gewalttaten werden sie durch rechte Aggressoren provoziert und wehren sich nur. Beschwert sich ein Staatsbediensteter egal in welcher Behörde, werden ihm von einem Rechtsanwalt, den wir bezahlen, Vorurteile gegen „Flüchtlinge“ vorgeworfen und er wird in die rechte Ecke gestellt. Das gibt zusätzlichen Stress und schadet der Karriere. Es läuft nach offizieller Darstellung auch in den Gefängnissen alles „normal“. Und die Mainstream-Medien helfen bei dieser Darstellung nach Methode Potemkin mit und hauen lieber den Staatsbediensteten in die Pfanne. Deshalb bin ich der Überzeugung, dass die Dunkelziffer von Beleidigungen und Gewalt in Gefängnissen und alle anderen betroffenen staatlichen Einrichtungen wie Polizei, Agentur für Arbeit, Sozialamt, Schulen …. viel höher ist.

  103. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 29. Mai 2019 at 21:19
    Saar Innenministerium verschweigt 143 exotische Namen von Messerstechern aus Datenschutzgründen

    Wahrscheinlich sind Dumbo und Hadschi Halef Omar so selten, dass sie von einem wütenden Mob besorgter Bürger im kleinen Saarland schnell aufgespürt werden könnten.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/landespolitik/afd-wollte-alle-vornamen-wissen-so-heissen-die-deutschen-messer-taeter_aid-39075133

    ————————————————
    Heissen die nicht alle Michael?

  104. So lange die KiFiPartei 20% erhält, der Rest sich auf die sonstigen aus CDUCSUSPD verteilt und die AfD bei mickrigen 11% landet, so lange sage ich: KEIN MITLEID! Ich hoffe, dass kommt noch viiiel schlimmer (und das wird es); immer feste druff.
    Das tut noch nicht genug weh; der masochismus (oder Dämlichkeit?) ist bei denen, die die Grünen und sonstige wählen viel zu tief drinnen – die brauchen das!
    Recht, Gesetz, Ordnung ist schwammige Verhandlungsmasse geworden und tja, was soll ich sagen? Die haben dann beim täglichen Aushandeln des Zusammenlebens den kürzeren gezogen – Pech aber auch!

  105. Als vor ca. 10 Jahren die Gesetzgebung für die Vollzugsgestaltung an die Länder ging, haben sich die dort Regierenden in ihrem Sozialisierungswahn überboten, unabhängig von der „Farbe“ der jeweiligen Regierungskoalition. Daß die so entstandenen Vollzugsgesetze in der Praxis kaum umzusetzen waren, da man eben nicht das dazu erforderliche Personal zur Verfügung stellte war der politischen Führung egal. Ausbaden mußten und müssen es die Bediensteten in den Vollzugsanstalten. Das Arbeitsklima wird immer schlechter und der Krankenstand ist gestiegen und liegt derzeit sogar über dem der Polizei. Aussicht auf Besserung ist nicht in Sicht. Außerdem hat sich das Klientel stark verändert, so daß das Vollzugsziel kaum noch realistisch ist. Für den steigenden Anteil der „Nichtdeutschen“ paßt es überhaupt nicht, da diese ihre eigenen Vorstellungen vom Leben nach der Strafverwirklichung haben und schon im Vollzug nur noch fordern statt Forderungen zu erfüllen. Realistische Darstellungen über die Zustände im Strafvollzug sind in den Medien nicht zu finden.

  106. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 22:27
    Also, die Nazis sind wirklich ganz schlimm:

    Ursprünglich wollten die Mitglieder der Organisation „Mönchengladbach steht auf“ sogar ein Spanferkel grillen – dies wurde allerdings untersagt.

    Achtung, Horrorfoto Nazis werfen Schweinekopf vor Gladbacher Moschee

    Widerlich! Unbekannte haben zwei abgetrennte Schweineköpfe vor eine Moschee in Mönchengladbach gelegt.
    (…)
    https://www.express.de/moenchengladbach/achtung–horrorfoto-nazis-werfen-schweinekopf-vor-gladbacher-moschee-32616386
    —————
    Ein Schweinekopf ist für mich leichter zu ertragen als eine Burka.

    Außerdem dürften die Schweineköpfe zu ordentlich geschlachteten Tieren und keinen geschächteten gehören.

  107. Wer heute noch als JVA – Bediensteter tätig ist, den kann man nur bedauern ! Es war vor 20 Jahren schon die Hölle auf Erden ! Die Anstaltsleiterposten wurden schon immer nach Parteibuch oder Gewrkschaftsangehörigkeit vergeben (ÖTV /Beamtenbund) !
    Die Meldungen der JVA – Besmten gehen grundsätzlich zum Anstaltsleiter und der ist bestrebt, alles unter der Decke zu halten. Schon 2000 war die U- Haft vorwiegend von Ausländern belegt ! Hüpfburgen im geschlossenen Vollzug in Niedersachsen wundern mich schon gar nicht ! Den Bürgern ist überhaupt nicht klar, dass es Räumlichkeiten gibt, wo Gefangene mit ihren Frauen/ Lebensgefährtin bei Besuchen Bumsen / Ficken dürfen ; in niedersächsischen Knast ! Nach Durchsuchungen, müssen die Beamten selbst die Betten wieder richten usw. ! Die Beamten sind den Gefangenen regelrecht ausgeliefert, denn sie tragen weder Waffen, Elektoschocker oder Gummiknüppel ! Man muss sich mal vergegenwärtigen, wer Justizminister ist, dann weiß man auch , wie wehrlos JVA – Beamte wirklich sind ! Ich erinnere nur an diese unsägliche SPD Almerk , den schwulen Pfeiffer, der nach 2 Jahren gehen musste und wer ist es heute in Niedersachsen … Pistorius … alles klar ??!
    Ich rufe die JVA – Beamte auf, in den vorzeitigen Ruhestand zu treten, denn das Burnout – Syndrom ist soeben von der UN als eine eigenständige Krankheit anerkannt worden !
    Den Stress in einer JVA kann ein Aussensrehender nicht im Ansatz nachvollziehen und diese Menschen nehmen das täglich erlebte , mit nach Haus in ihre Familien ! Das interessiert aber niemand… gibt ja eine Zulage !
    Ich rate dringend davon ab, in der heutigen Zeit als JVA – Beamter zu arbeiten , denn mit einem Bein wird man selbst schnell zum sStraftäter gemacht ! Jeder JVA – Beamte hat durch die Unzahl von Strafanträgen gegen Bedienstete eine dicke eErmittlungsakte … tut Euch das nicht an !!

  108. Das deutsche JVA-System ist Menschenverachtung pur.
    Deutsche Steuerzahler werden gezwungen, für diese Zirkusnummer zu bezahlen.

    Wer zwingt seine Mitmenschen in Armut für sowas, damit er sich selbst dann „tolerant“ nennen kann?
    Eine Lachnummer. Und Polizei und Vollzugsbeamte müssen das ausbaden.

    10-Mann-Zellen und Suppe. Oder- Franchising-JVA auf eine tunesische Insel.

  109. “ eule54 29. Mai 2019 at 22:39
    Die {38.000 Mitarbeiter in Justizvollzugsanstalten} wählen vermutlich zu über 99% AfD!“
    ——————————
    Da denkst Du 60 Jahre nach „68“ doch etwas zu optimistisch. Kenne eine niedersächsische JVA-Beamtin (überwiegend psychisch „krank geschrieben“), jedenfalls wählen die -nach deren Aussage- entweder gar nicht oder schlicht systemkonform. Der Masochismus der BRD-linge ist ein Eldorado für jeden Psychologen, der ernsthaft seriöse Studien über geistige Verwirrtheit betreibt.

  110. Beamte und Juristen waren immer wichtige Stützen in Diktaturen. Nun sollen die nicht rumjammern. Anderen geht es noch schlechter.

  111. @ keine Gerechtigkeit 29. Mai 2019 at 22:24
    Was will man von einen Links verschissenen Staat auch noch abverlangen. Unfähigkeit bis in die kleinste Amtsstube.

    Das ist unabdingbare Voraussetzung fürs Beamtendasein. Dumm, faul, Beamter.

  112. @Maria Koenig
    „Was habt ihr gewählt?“
    Klasse Ansage & 100% Zustimmung!
    Immer drauf, bis sie es kapieren.

  113. Nicht nur JVA Bedienstete, auch LehrerInnen werden zu Fußabtretern von Merkels Gästen

    In einem Hilferuf des Lehrerpersonals der Rütlie Schule an den Berliner Senat war vor Jahren zu lesen:

    „Wie in der Schulleitersitzung am 21.2.06 geschildert, hat sich die Zusammensetzung unserer Schülerschaft in den letzten Jahren dahingehend verändert, dass der Anteil der Schüler/innen mit arabischem Migrationshintergrund inzwischen am höchsten ist. Er beträgt zurzeit 34,9 %, gefolgt von 26,1 Prozent mit türkischem Migrationshintergrund. Der Gesamtanteil der Jugendlichen n.d.H. (nicht deutscher Herkunft) beträgt 83,2 %. […] Wir müssen feststellen, dass die Stimmung in einigen Klassen zurzeit geprägt ist von Aggressivität, Respektlosigkeit und Ignoranz uns Erwachsenen gegenüber.“

    Nun wieder ein Vorfall aus Weiden, wo leider der Ethnie sorgfältig nach zentralen Vorgaben verschleiert wird:

    Die „Familie“ drang in die Schule ein, randalierte gleich mit Opa und Mutter und verprügelte die Lehrerin. Grund: Faulpelz Sohn hatte mal wieder seine Hausaufgaben nicht gemacht, was die Lehrerin zu kritisieren sich erdreistete.

    https://www.kreisbote.de/bayern/weiden-oberpfalz-bayern-mutter-greift-lehrerin-an-12333583.html

    Die Vorfälle, verursacht durch Migranten arabischer und türkischer Provenienz jedenfalls werden immer brutaler, und einiges spricht bis zum Beweis des Gegenteils und angesichts der allfälligen Verschleierung durch die Lügenmedien dafür, dass es auch hier so war.

  114. Wer heutzutage eine Arbeit bei der Polizei oder Strafvollzug annimmt ist selber schuld, sich mit dem Müll der Gesellschaft ab zu geben der kann gleich bei der Müllabfuhr arbeiten, gut bezahlt und sicher!

Comments are closed.