Wahlhelfer beim Auszählen von Stimmen (Symbolbild).

Von SELBERDENKER | Als wir am Sonntag die Stimmen ausgezählt und mehrfach kontrolliert hatten, Stimmzettel, Wahlscheine und ungültige Stimmen notiert waren, gab es nichts mehr zu deuteln. Die Zahlen stimmten. Zahlen lügen nicht.

Die Stimmung in unserem Wahlbezirk war gut – vor und nach der Wahl. Wahlvorstand, Schriftführer, Beisitzende – es spielte kaum eine Rolle, welche Aufgabe man ausübte und es spielte auch keine Rolle, ob man Migrationshintergrund hatte, Frau oder Mann, alt oder jung, schön oder hässlich war. Die Chemie stimmte auf menschlicher Ebene. Das waren sympathische Leute, wir haben oft gelacht und hatten hier und da sehr ähnliche Ansichten. Man traf Nachbarn, Freunde, Eltern der Freunde der Kinder. Man verstand sich, half sich gerne aus, teilweise wurden sogar alte Bekanntschaften wieder aufgefrischt. Alles hatte den gewissen Hauch einer lokalen Gemeinschaft, also dessen, was Menschen seit Urzeiten das Überleben sichert: Leute, die sich füreinander interessieren, weil sie miteinander zu tun haben und sich in diesem gemeinsamen Rahmen kennenlernen. In einer natürlich gewachsenen Gemeinschaft, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist, profitieren alle. Was uns an diesem Tag zusammenführte, war die Demokratie.

Als „Undercover-Naazieh“ an der Wahlurne

Damit das hier nicht zu kitschig wird, muss dringend erwähnt werden, dass niemand in meinem Umfeld weiß, dass ich eigentlich ein ganz Böser bin. Ich wähle AfD, bin sogar Mitglied, schreibe seit über zwölf Jahren Kommentare und Artikel bei PI-NEWS, war schon bei PEGIDA, unterstütze die Identitäre Bewegung und so weiter. Ich bin eigentlich ein „rassistischer, antisemitischer, islamophober, homophober, menschenverachtender“ weißer Naazieh-Mann – und habs keinem gesagt! Ich habe sie alle hinterhältig getäuscht.

In unserem Wahlteam, es war wirklich ein Team, waren drei von sechs erklärte Gegner der AfD, sie betonten das recht häufig. Es waren persönlich nette Leute – aber hätte ich über die AfD eine Diskussion angefangen, wäre die Stimmung sofort umgeschlagen. Sowas riecht man. Man konnte über alles reden, sogar politisch inkorrekte Äußerungen sind gefallen. Die Merkel mochte niemand. Man beklagte die Zustände im Land, sehr ähnliche Dinge wie hier bei PI-NEWS, wählte aber stur die Leute, die ganz klar dafür verantwortlich waren und die nicht ansatzweise eine Kursänderung erkennen lassen. Woran liegt das?

Die unseelige, undemokratische Macht der Meinungsmacher

Zur „EUropawahl“ wurde schon viel geschrieben. Es wurde deutlich, dass die Europäer ein Europa der Vaterländer und weniger Supranationalität wollen. In Deutschland und Österreich wurden AfD und FPÖ durch erfolgreiche Klima-Kampagnen ausgebremst, was den Grünen in Deutschland enorme Stimmenzuwächse einbrachte. An dieser Stelle nur noch einige rhetorische Fragen zum Thema. Sie für sich zu beantworten ist eigentlich Aufgabe jedes Demokraten, der sich nicht nur so nennt:

  • Darf es sein, dass ein Häuflein verlogener Krimineller im Verbund mit heuchlerischen deutschen Linksmedien eine demokratisch gewählte, stabile, erfolgreiche und äußerst beliebte Regierung in wenigen Tagen zerstören können und die Rechnung mal wieder auf Kosten des Souverän gehen? Nein? Wie wollen wir sowas künftig verhindern?
  • Ist es eine demokratische Entwicklung, wenn viel Macht automatisch auch viel Meinungsmacht generiert? Soll es sich weiter etablieren, dass mit punktgenau konstruierten und mit allen Mitteln gehypten Kampagnen à la Greta oder einem blauäugigen Käpt’n Blauschopf systematisch Wahlen beeinflußt werden, dass zunehmend Inszenierung und Wirkung die Ratio bei der Wahlentscheidung ablösen? Nein? Wie wollen wir sowas künftig verhindern?

Eines ist sicher: Wir müssen künftig noch kritischer und aufmerksamer sein und dazu beitragen, dass andere es auch werden!

Nicht spalten – vom Osten lernen

Viele haben sich schon den Kopf darüber zerbrochen, warum „im Osten“ die AfD so viel stärker ist. Gewiss ist das Misstrauen gegenüber Macht und Propaganda in „der ehemaligen DDR“ stärker ausgeprägt. Die Leute sind kritischer, lassen sich weniger leicht blenden. Sie sind nicht so satt und eingelullt, haben noch einen Eindruck davon, was Mangel bedeutet. Wir „Wessis“ leben in der Vorstellung, dass Deutschland doch ein reiches Land sei und das auch ewig und automatisch so bleiben wird. Dabei sehen wir nicht, dass die Sache mit dem „Reichtum der Deutschen“ nicht ganz so einfach ist und wir blenden aus, dass momentan mit voller Kraft daran gearbeitet wird, dass Deutschland in mittelfristiger Zukunft kein reiches Land mehr sein wird.

Vielleicht wird es „im Westen“ erst eine Wende geben, wenn Erfahrungen des Mangels zunehmen.

Wenn wir „Wessis“ nicht „vom Osten“ lernen wollen, müssen wir wohl auf andere Weise lernen. Trotzdem sind und bleiben wir EIN Land. Die AfD hat „im Osten“ enorm gewonnen und „im Westen“ verloren. Liegt es nicht nahe, dass auch die AfD hier „vom Osten“ lernen könnte? Viele West-AfDler kapieren bis heute nicht, dass es nur eine einzige Möglichkeit gibt, den Altparteien zu gefallen: Die Aussicht auf Macht. Die AfD muss eigene, vernünftige Positionen beziehen und dafür einstehen – unabhängig von dem, was der Gegner davon hält oder was die Medien daraus drehen. Einer, der das erfolgreich tut, ist Björn Höcke. Das macht ihn zur Zielscheibe von Gegnern und von Neidern.

Höcke kann begeistern, weil er eigene Akzente setzt und sich nicht in bestehende, vom politischen Gegner konstruierte Raster einfügt. Das geht auch schon mal daneben. Sowas ist aber nicht tragisch, solange der Sänger seinen Fehler bemerkt und korrigiert. Mir ist es wesentlich lieber, jemand trifft mal nicht den Ton, singt dafür aber seine eigene Melodie, anstatt sich nach einem Dirigenten zu richten, der nur fremde Lieder singen lässt und zudem noch völlig aus dem Takt gekommen ist.

Gegenseitiger Respekt und kritischer Verstand – gegen die Spaltung unserer Heimat!

Es stimmt, Deutschlands Spaltung unter Merkel scheint noch zuzunehmen. Das funktioniert aber nur, weil wir uns von den Herrschenden weiterhin in Schachteln sortieren lassen. Ein gespaltenes Volk lässt sich viel bequemer beherrschen. Dass man miteinander reden kann, sogar mit erklärten politischen Gegnern, habe ich im ersten Abschnitt zu verdeutlichen versucht. Man ist zumeist weniger weit auseinander, als man denkt. Auch bei den Konflikten innerhalb der AfD geht es oft nur vordergründig um Positionen. Zumeist geht es um Postengeschacher, Machtoptionen und Eitelkeiten. Das ist auch in anderen Parteien kaum anders. Doch gerade die AfD sollte mehr Vernunft walten lassen, in dem Wissen, dass wir nicht nur die Alternative, sondern auch die letzte evolutionäre Chance für Deutschland sind.

image_pdfimage_print

 

237 KOMMENTARE

  1. Lasst euch nicht verarschen. Verlangt von Politikern verbindliches. Wenn das nicht eingehalten wird, beschwert euch.

  2. „Ich bin eigentlich ein „rassistischer, antisemitischer, islamophober, homophober, menschenverachtender“ weißer Naazieh-Mann – und habs keinem gesagt!“ Wie bitte, „antisemitisch“, im Ernst jetzt?

  3. Recht so!
    Nie vergessen: Einigkeit macht stark.
    Und jeder Patriot singt gerne „EINIGKEIT und Recht und Freiheit!“

    Die AfD muss einfach bissiger werden, stolzer und aktiver! Nicht verteidigen, angreifen!
    Das hat man auch gesehen, als sich Meuthen in der Bundespressekonferenz gegenüber dem lümmelnden „Journalisten“ und seinen Vorwurf („Leugnung“ des Klimawandels“) verteidigte. Meuthen verteidigte sich zwar ordentlich – aber allein dadurch, dass er die Defensiv-Rolle akzeptierte, hatte er strategisch einen Nachteil.
    Warum stellt er den Journalisten nicht selbst Fragen? Spieß umdrehen!
    „Wie kommen Sie dazu, mir hier wie ein Kommissar dem Beschuldigten mit Unterstellungen zu kommen: ‚Hören Sie auf zu leugnen, geben Sie endlich zu, dass sie schuld sind!‘ Halten Sie sich für einen Staatsanwalt oder Inquisitor? Ich sagen Ihnen, was Sie sind: ein politischer Aktivist, ein intoleranter Propagandist und Hetzer gegen Andersdenkende. Gehen Sie in eine Partei, wenn Sie Politik machen wollen, aber tarnen Sie sich nicht hinter der Maske eines unabhängigen Journalisten.“

  4. Ooch Gott, Mist ich will schlafen gehen. Aber gut. Das deutsche Proletariat ist absolute GOTTKLASSE. Nothing can touch him on the battlefield. Jede Entscheidung richtet sich an der GOTTKLASSE dem deutschen Proletariat aus. Nutzt es der deutschen proletarischen Krankenschwester oder Altenpflegerin etwas, wenn wir MILLIONEN kulturfremder faschistischer Nogger-Müsli-Bestien reinlassen die rotproletarische Göttinnen auf dem Heimweg vergewaltigen und ermorden. Nein. Es nutzt der Gottklasse nichts, also dürfen Müslis und Nogger nicht hier sein. FERTIG.

  5. @selberdenker:
    In unserem Wahlteam, es war wirklich ein Team, waren drei von sechs erklärte Gegner der AfD, sie betonten das recht häufig. Es waren persönlich nette Leute – aber hätte ich über die AfD eine Diskussion angefangen, wäre die Stimmung sofort umgeschlagen.
    ++++++++++++++
    Du wärest unmittelbar gemieden worden, eisiges Schweigen hätte es gegeben, Getuschel hinter deinem Rücken. Im ganzen Ort hätte es sich herumgesprochen. Bis zu den „Kids“. Und die hätten dir das Fahrzeug demoliert. Die Hausscheiben mit Hakenkreuzen besprüht etc. pp.
    Richtig. So wäre das gekommen. Gut, dass du geschwiegen hast. So konntest du analysieren anstatt dich im Dauerfeuer verteidigen zu müssen.

    Im Gespräch mit vielen Freunden stellte ich fest: Die Männer halten sich bedeckt hinsichtlich ihrer Wahlentscheidung, die Frauen wählen offen die „Grünen“. Ich stelle ihnen dann „Ska Keller“ vor, lasse kleine böse Bemerkungen über die Entwicklung der Strompreise fallen und wo der Strom nun herkommt, da die teutschen Windrädchen müde vor sich hin brummeln usw. Meine Feststellung: Sobald es um die eigene Kohle (Geld) geht, werden die Dämchen alle sehr schnell äußerst kleinlaut. Man darf Sie nur nicht direkt vorführen, dann gehen sie in den militanten Verteidigungsmodus. Man spürt aber schnell, wie blöde sie sich vorkommen, den doofen Sprüchen der Grünen aufgesessen zu sein. Ach, sie wollten doch einfach nur guuut sein. Glücklich. Harmonisch. Die Welt gerettet haben.

  6. Von den Patrioten in Österreich kann man viel lernen:
    Solidarität in der Krise, Selbstachtung, Verweigerung der Unterwerfung und Weinerlichkeit.

    Zentral ist, dass die AfD die Realität wieder in den Mittelpunkt stellt: den Protest gegen den „Großen Austausch“. Auch das hat die FPÖ geleistet und deshalb bewirkt sie etwas. Die Fronten klären sich.
    Gerade um die Jugend wachzurütteln, muss die AfD ganz konkret werden:

    „Alle anderen Parteien unterstützen oder dulden, dass ihr als Deutsche in wenigen Jahren in der Minderheit in eurem eigenen Land seid. Wollt ihr verdrängt werden inklusive steigende Gewalttaten aller Art von „Clans“ und Co.? Wollt ihr das? Oder wollt ihr in Sicherheit und Frieden in eurem Erbland leben, in gutem Einvernehmen mit Eltern und Großeltern?“

    Und im Bundestag und in jedem Medienauftritt muss doch der Satz kommen: „Im Übrigen meine ich, dass wir Deutschen ein Recht auf unser Land haben und wir Europäer ein Recht auf unseren Kontinent.“

    Klartext, Leute!

  7. Dass ein Schmierlappen versteckte Kameras installiert, fremde Leute abhört und das Abgehörte meistbietend verschachert, kann man verhindern, indem man die Gesetze anwendet und solche Schmierlappen samt Auftraggeber und Hintermänner ordentlich wegsperrt und das illegal beschaffte Material für nicht verwert- und nicht verkaufbar erklärt.
    Und nein, die Pressefreiheit ist nicht das höchste Gut in einem Rechtsstaat.

    Käpt`n Blauschopf ist ein Angestellter einer Firma bzw. NGO, als solcher hat er die Verantwortung zu tragen, dass das Gesagte der Wahrheit entspricht. Wenn so jemand trotzdem professionell die Unwahrheit verbreitet bzw. Vermutungen als Tatsachen hinstellt, dann ist das nicht mehr Meinungsäusserung, dann ist das gewerblicher Betrug oder gewerbliche Wahlbeeinflussung.
    Und für die Klima-Gretel gilt dasselbe, weil der Familienbetrieb mit der Panikmache Klein-Gretas gewerblich Geld scheffelt bzw. von einer vergrünten Politik gewerblich profitiert

    Es gibt genug Regeln und Gesetze, um sowas zu unterbinden.

  8. Haremhab 28. Mai 2019 at 21:16

    Die Axt im Hause erspart den Timmermans.
    Oder so ähnlich.

  9. Nun, wir in Mitteldeutschland, der Osten liegt wo anders, haben beide Systeme kennenlernen dürfen. Der Praktionschef der Linken, ehemals SED, in Sachsen ist gelernter Koch. Ab da war er immer „Parteiarbeiter“, erst FDJ-Hauptamtlicher und jetzt Linken-Hauptamtlicher. Und auch im Westen haben wir viele „Parteiarbeiter“ an der Spitze. Das kann nichts werden! Es fehlt ganz einfach der Bezug zum Arbeiter, zum Ingenieur oder zum Unternehmer!
    Die Linken kämpfen momentan gegen die „Besserverdiener“. Es ist die Frage, wo fängt das an. Ist das der Landtagsabgeordnete oder doch erst der Bundestagsabgeordnete?

  10. .

    Betrifft: Europas Zukunft sieht so aus. Oder gar nicht. Erklärt in 5 (fünf) Worten:

    .

    1.) Festung Europa. No none-white immigration.

    .

  11. Wie bitte, „antisemitisch“, im Ernst jetzt?
    Ich denke, Du hast die Ironie nicht verstanden.
    Die Aufzählung ist es was die Sytemmenschen vom AFDler halten.

    Ich persönlich mag Höcke, war mir aber nicht immer sicher, ob er richtig handelt. Vermutlich handelt er richtig.
    Mehr GRÜN, mehr KLIMA ich denke der Schuss würde nach hinten los gehen.
    Die SPD hat kein eigenes Thema mehr und hat verloren.
    Die CDU hat ihre ureigenen Themen verlassen uns verliert.
    Die GRÜNEN haben ihre eigenen Themen ausgebaut, auch wenn sie Dummheit sind, aber sie gewinnen.
    Was die AFD auf jeden Fall aktiv angehen sollte, die Rente, die Altersarmut, das wird das Thema der Zukunft sein.

  12. Entweder wir schaffen es gemeinsam oder gar nicht.
    Auch wenn die AfD im Osten stärkste Kraft ist, heißt das noch lange nicht das sie mit regieren darf. Und was ist dann mit einer Ost-AfD gewonnen? Nichts!

    Michael Kretschmer macht sich schonmal Gedanken wie man gegen die AfD regiert
    Demnach käme nur ein Bündnis von CDU, SPD, Grünen und FDP in Frage. In den Gründerjahren der alten Bundesrepublik waren Regierungsbündnisse von vier oder mehr Parteien nichts Ungewöhnliches.
    https://www.welt.de/regionales/sachsen/article194321933/Die-Zeit-Kretschmer-kann-sich-Vierer-Buendnis-vorstellen.html

  13. Ich sag doch immer, alle sollen sich mal an einen Tisch setzen, die Parteien, sowie Nebenkriegsschauplätze beiseite lassen. Einfach mal klären, was man im allgemeinen so will. Voila, man stellt fest, dass man sich großteils mehr als einig ist!
    Wenn das erreicht ist, EINIGKEIT im Großen und Ganzen ist schon sehr viel für ALLE erreicht!
    Dann bemerkt man vielleicht auch, dass man in Schubladen gesteckt wird…das anzugehen wäre der nächste Schritt.

    Meine Meinung!

  14. Ich habe schon emails an die AfD geschrieben und versucht den Kontakt zu machen, leider nicht möglich. Hatte Brandner an sein Büro geschrieben auch keine Antwort! Das macht mich echt sauer! Habe sie trotzdem gewählt, aber die AfD muß auch sozialer werden.
    Es gäbe soviele Themen, zum Beispiel, meine Freundin bekommt Harz4, das Kindergeld wird ihr gleich wieder abgezogen. Mit 2 kleinen Kinder, keine Chance auf eine normal bezahlte Stelle!
    Sowas müssen die ansprechen, und nicht den Scheiß Grünen und Linken überlassen.
    Oder mit dem Downsyndrom Test, fragt doch mal betroffene Eltern, wenn sie die Wahl gehabt hätten, wenn sie es vorher gewußt hätten. Welche Ängste und Sorgen man hat.
    Liebe AfD ich stelle mich gerne zur Verfügung.

  15. „Spalten“ ist linkes Framing-Wort.

    Immer negativ besetzt: Gesellschaft spalten, Kernspaltung.

    Und unterbewusst sexistisch.

  16. @alles-so-schoen-bunt-hier 28. Mai 2019 at 21:02

    „Ich bin eigentlich ein „rassistischer, antisemitischer, islamophober, homophober, menschenverachtender“ weißer Naazieh-Mann – und habs keinem gesagt!“ Wie bitte, „antisemitisch“, im Ernst jetzt?

    Betrachte die Anführungszeichen und dann klick mal hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ironie

    🙂

  17. Es sollte sich derzeit und in Zukunft viel mehr auf Merkel konzentriert werden. Diese Verbrecherin ist eine Schlüsselfigur für alles Toxische, was in diesem Land passiert ist. AKK & müssen nur in der dreckigen Badewanne baden, in die Merkel das Dreckwasser eingelassen hat. Ihr müsst Merkel beobachten, deren Verhalten ist viel interessanter. Die macht in 18 Jahren Amtszeit die Grünen groß, um dann beim Rezo-Video zuzuschauen, wie die Grünen ihrer Partei das Messer in den Rücken rammen. Merkel hat hier mit ihrer verheerenden Politik einen Geschirrschrank nach dem anderen umgeschmissen und nun, wo es pausenlos klirrt stellt sich diese Frau auf die Tribüne und schaut zu, als wenn sie das alles nichts anginge und sie dafür keinerlei Verantwortung trage. Das Verhalten von Merkel macht fassungslos. Das ist nicht nur ein Fall für Psychologen sondern auch für die Justiz. Mit dem Geschrei um Petitionen, AKK & Co decken die Systemmedien nur die Flucht von Merkel.

  18. Kinder, Schüler und Studenten erreicht die AfD nur sehr schwer bis gar nicht.
    Vergebene Mühe!
    Ran an die Eltern und Großeltern, die sich um die Zukunft ihres Nachwuchses sorgen,
    die Armutsrentner,
    die Steuerzahler und Leistungsträger.
    Da ist mehr Potential zu holen.

    Die Kinder kommen später sowieso zur Vernunft.

  19. Der Artikelschreiber sagt über sich selbst:
    „Damit das hier nicht zu kitschig wird, muss dringend erwähnt werden, dass niemand in meinem Umfeld weiß, dass ich eigentlich ein ganz Böser bin. Ich wähle AfD, bin sogar Mitglied, schreibe seit über zwölf Jahren Kommentare und Artikel bei PI-NEWS, war schon bei PEGIDA, unterstütze die Identitäre Bewegung und so weiter. … – und habs keinem gesagt! Ich habe sie alle hinterhältig getäuscht.“

    Aus meiner Sicht liegt darin ein Kernproblem für die Verbreitung und Vergrößerung der Akzeptanz von „rechter“ Politik und für die AfD. Es findet großteils im Geheimen statt und viele bekennen sich nicht zu ihrer „bösen“ – weil „rechten“ – politischen Meinung. Natürlich kann ich das teils verstehen, andererseits wird es so halt nix.

  20. Fairmann 28. Mai 2019 at 21:50
    Wenn das Märchen von dem „Reichen Deutschland“ zu Ende ist, lernen auch die Jungen ganz schnell wenn es für sie keine berufliche Zukunftsperspektive mehr gibt!

    Sinkende Wettbewerbsfähigkeit
    Es naht das Ende der goldenen deutschen Dekade
    Die Konjunktur schwächelt, am Arbeitsmarkt zeigen sich Probleme – und jetzt bescheinigen Ökonomen der bislang so starken deutschen Volkswirtschaft auch noch eine deutlich gesunkene Wettbewerbsfähigkeit. Allerdings listen sie auch viele deutsche Stärken auf.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article194367351/IMD-Ranking-Im-Jahrestakt-verliert-Deutschland-unerbittlich-an-Wettbewerbsfaehigkeit.html

  21. @Karl Oberhofmiller
    28. Mai 2019 at 21:15
    Von den Patrioten in Österreich kann man viel lernen
    ———————————-
    Österreich hat einen enormen Vorteil gegenüber Deutschland. Österreichs Print-
    und Fernsehmedien sind nicht total in Links- Grüner Hand. Die österreichische Bild, die Kronenzeitung, ist ungefähr so wie die Bild vor 15 Jahren. Im Oe24.TV kommen auch mal Rechte zu Wort und bei Servus TV wird im Talk am Hänger, oft Klartext gesprochen.

  22. Mit der APP kommt die AFD auch an jüngere Leute. Es kommt nur auf den Landesverband an. wenn die sowas nicht machen, geht alles schief.

  23. Duisburg -Stimmbezirk 1001:
    Islamische BIG-Partei mit 35,7%.

    Es waren aber nur 69 Stimmen von 200 abgegebenen Stimmen.

    Also immer mit der Ruhe.
    Obwohl auch ich besorgt bin, aber nicht über dieses Einzelergebnis der Wahl einer Großfamilie.

  24. Der waise, weisse Mann hat nichts mehr zu sagen.
    Es regieren Frauen und Kinder.

    Kinder die unter Unwissenheit leiden
    und
    Frauen die unter der Menstruation leiden.
    Bekannterweise schlägt das auf die Psyche.

  25. @ Fairmann 28. Mai 2019 at 21:54

    Duisburg -Stimmbezirk 1001:
    Islamische BIG-Partei mit 35,7%.

    Es waren aber nur 69 Stimmen von 200 abgegebenen Stimmen.

    Also immer mit der Ruhe.
    Obwohl auch ich besorgt bin, aber nicht über dieses Einzelergebnis der Wahl einer Großfamilie.
    ————–

    Das ist eher unrelavant. Viel schlimmer ist die Unterwanderung der Systemparteien durch Moslems. Die Schäbli ist bekanntlich ein besonders extremes Beispiel für diese Taktik. Zudem sitzt dieser fette Obermoslems vom „Zentralrat der Moslems“(oder so ähnlich) bei jedem Parteitag der Altparteien in den vordersten Reihen.

  26. nicht die mama 28. Mai 2019 at 21:15

    OT: Höre gerade den Hintergrund der Strache-Geschichte. Einfach unglaublich alles.
    Vor wenigen Tagen was DIESE NUMMER noch die Kronzeugen-Geschichte von Merkel und Co., keine „Rechtspopulisten“ zu wählen.

    Und alle, auch wir, haben Strache alle Unrecht getan! Der Mann wurde unter Drogen gesetzt.

    „Fellner! Live: Gert Schmidt im Interview“
    https://www.youtube.com/watch?v=2nSjC5FLenM

  27. Warum sollten Wir uns spalten lassen ? In langer müheseeliger Aufopferung sind Wir bodenständig und Eigenheimbesitzer. Zwei Kinder bereichern unser Leben. Wir sind überaus froh, dass Grün die neue alternativlose Zukunft beherbergt. Strom wird nun in Leitungen gespeichert, was nicht nur den privaten Sektor betrifft, sondern das Einkommen der Familie bestimmt. In meinen Unternehmen mit 7 Angestellten, werden Wir den Strom in den Leitungen speichern. Das spart exorbitant an Nebenkosten und Alle werden vor Freude hüpfen. Wir sind so froh, dass Wir 5009.0009 neue Fachkräfte besachäfftigen können und den Mindesthohn weiterreichen können, ohne staatliche Subvestionen. Ich baue Flughäfen, ausschliesslich in und um Berlin .
    siehe hier :
    https://www.heise.de/tp/features/Gruene-Loesung-der-Stromspeicher-Frage-oder-doch-eher-Verwechslung-3955792.html
    Alles zur Zufriedenheit der Einheitspartein zum nächsten PlanPlus

  28. Thomas aus Leipzig 28. Mai 2019 at 21:22

    Nun, wir in Mitteldeutschland, der Osten liegt wo anders, haben beide Systeme kennenlernen dürfen. Der Praktionschef der Linken, ehemals SED, in Sachsen ist gelernter Koch. Ab da war er immer „Parteiarbeiter“, erst FDJ-Hauptamtlicher und jetzt Linken-Hauptamtlicher. Und auch im Westen haben wir viele „Parteiarbeiter“ an der Spitze. Das kann nichts werden! Es fehlt ganz einfach der Bezug zum Arbeiter, zum Ingenieur oder zum Unternehmer!
    Die Linken kämpfen momentan gegen die „Besserverdiener“. Es ist die Frage, wo fängt das an. Ist das der Landtagsabgeordnete oder doch erst der Bundestagsabgeordnete?
    ———————————————————————————————————
    Der Koch aus Schwarzenberg kreiert ausschließlich inhaltslose dünne Brühe mit gefakten Zutaten.
    Er schöpft immer nocdh aus seinem Staatsbürgerkundeunterricht in der DDR und einigen gefällt es scheinbar immer noch, weil sie ihre Festplatte nicht mal ansatzweise in Teilen überschreiben müssen.
    Wenn man ihn mal im Fernsehen bei seiner Rede im Landtag zeigt, ist es ratsam, ein Kotzeimerchen bereitzustellen.

  29. Ich sehe in der Steuervermeideung neue Chancen, welcher Unternehmer investiert im Bankrott ?

  30. AKTUELL!
    .
    .
    Bundesinnenminister Seehofer :
    .
    „Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt“

    .
    .
    Ekelhafte Ausländer machen unsere dt. Städte zu Kriegsgebieten und Terror-Zonen.. und wie immer keine Konsequenzen.
    .
    Frankfurt ist wohl einer der größten multi-kriminellen Scheixxhauf-Kloaken überhaupt!
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Vier Festnahmen  
    .
    Schüsse nach Streit im Dönerladen

    .
    In Frankfurt ist ein Mann angeschossen worden. Grund war offenbar ein Streit in einem Dönerladen. Vier Menschen wurden festgenommen. 
    .
    In Frankfurt ist nach einem Streit in einem Dönerladen ein Mann durch einen Streifschuss verletzt worden. Das bestätigte ein Polizist der „FAZ“ und der „Frankfurter Rundschau“. Laut Pressemitteilung der Polizei befindet sich die leichte Schussverletzung am Bein. Ein weiterer Mann erlitt demnach eine leichte Stichverletzung am Oberkörper. Die Polizei hat vier Personen festgenommen.
    .
    Dem Polizisten zufolge hat nach einem Wortgefecht in dem Dönerladen eine Person eine Waffe gezogen. „Sechs Schüsse sind gefallen. Zum Glück wurden keine Unbeteiligten verletzt“, sagte der Polizist der „Frankfurter Rundschau“. „Das Magazin wurde komplett leergeschossen.“
    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85838450/frankfurt-am-main-schuesse-nach-doenerladen-streit-vier-festnahmen.html

  31. @ Valis65 28. Mai 2019 at 22:03
    Fairmann 28. Mai 2019 at 21:54

    Irrelevant heißt das und ist eben gar nicht irrelevant, Martin Sellner erklärt wieso!

    Martin Sellner: Krass- Islampartei BIG stärkste Kraft

    https://youtu.be/ZH-Q3zu-YYI

  32. @ valis 65
    Ich will hier nix klein reden, nur klarstellen.
    Die Wahlergebnisse von 65 People muss man nicht so aufbauschen.
    Das hat m.E. etwas von fake-News.

    Richtig ist natürlich auch: Saftzahn Schädlich und die Maizecke richten da viel mehr Schaden an.

  33. Eine Islamisierung Deutschlands findet NICHT statt!!!! Und wer etwas anderes behauptet ist ein NAZI!!! „Ironie Aus“.

  34. „Die AfD muss eigene, vernünftige Positionen beziehen und dafür einstehen – unabhängig von dem, was der Gegner davon hält oder was die Medien daraus drehen. Einer, der das erfolgreich tut, ist Björn Höcke. Das macht ihn zur Zielscheibe von Gegnern und von Neidern.“

    Xxxxxxxxxx

    Sagt der Autor, der lieber verschweigt, wofür er steht, weil es ihm nicht egal ist, was der Gegner davon halten.

    Sorry, aber das passt nicht.

    Und es ist grundfalsch. Und absolut unnötig. Es sei denn, man fühlt sich wirklich irgendwie schuldig.

  35. Was empört ihr euch auf Frankfurt am Main ? Alles normal- regionale Kommunikationsinstabilitäten…..
    Schickt hier Irgendjemand seine Familie zum Flughafen / Bahnhof ? Alle fliegen von Amsterdam ……
    Frankfurt, am schönsten im Park, gegenüber vom Bahnhof….

  36. Die Frankfurter lieben das… haben die letzten Wahlen gezeigt… von daher gehen Sie weiter, es gibt nichts zu gucken..
    Ich selbst wohne nur 15 km von Frankfurt Innenstadt entfernt, eher mehr ländlich… wenn ich überlegen müsste wann ich das letzte mal dort war, ich würde euch gnadenlos anlügen… weil es etliche sehr viele etliche Jahre sind… auch Darmstadt und Mainz können mich mal…..

  37. @ Diedeldie 28. Mai 2019 at 22:15

    Gerade Björn Höcke hat der AfD für die Europawahl in den westlichen Bundesländern geschadet!

  38. Einige hungern sich zu Tode, manche springen vom Hochhaus. Die Mehrzahl der Selbstmordkandidaten in Deutschland aber bevorzugt die Wahl einer der Altparteien.

  39. @ Bio-Kartoffel 28. Mai 2019 at 22:27

    Weiter oben hatte ich das mit Wahlchaos in Magdeburg gepostet. Ging um die Kommunawahl dort.

  40. Bio-Kartoffel 28. Mai 2019 at 22:27

    Wahlchaos gehört zu Deutschland – dieses Land ist ein einziger riesengroßer Witz.

    [..]
    ________________________________

    Stimmt schon, aber bei dem Foto, bin ich mir nicht sicher, ob das nicht eher ne Art Notbremse war 😉

  41. Bio-Kartoffel 28. Mai 2019 at 22:23

    @ Diedeldie 28. Mai 2019 at 22:15

    Gerade Björn Höcke hat der AfD für die Europawahl in den westlichen Bundesländern geschadet!
    _____________________________

    Die Westler haben sich wohl eher selbst geschadet….man muss Höcke nicht lieben, aber in Thüringen wissen die Leute die offene und ehrliche Art zu schätzen!

    Ein Patriot, durch und durch!

  42. OT
    Aus dem vorigen Strang bin ich noch die Quizauflösung zum Thema E-Autos schuldig.

    Quizauflösung für E-Autos:
    Bei einem jährlichen Kraftstoffverbrauch von 25.000 Millionen Liter Benzin (7,5l/100km) und 20.000 Millionen Liter Diesel (10l/100km PKW und LKW) ergibt dies eine Fahrleistung von 530 Mrd km.
    Eine andere Quelle gibt 621 Mrd. Fahrkilometer aus.
    Ein E-Auto verbraucht ca. 15-20kWh/100km.
    600 Mrd. km x 15 kWh ergibt 90 TWh
    600 Mrd. km x 20 kWh ergibt 120TWh.
    Als Schätzwert nehme ich nun 105 TWh.
    Dies sind etwa 15% der derzeit in Deutschland produzierten Strommenge von insgesamt 655 Twh.

  43. @Bin Berliner 28. Mai 2019 at 22:37
    Bio-Kartoffel 28. Mai 2019 at 22:23

    Die AfD hat leider verkackt beim bürgerlichen Image. Viele sehen nur einen Höcke und dann sagen sie, dass sie die Partei nicht wählen können. Die wenigsten hören Meuthen zu und sehen die Bürgerlichkeit der AfD!
    Das ist leider so.

  44. Ich möchte nicht mit diesen irren Schwachköpfen in einem Boot sitzen, daher spalte ich mich tausendmal lieber ab als ein Oportunist zu sein. Wer mit diesen Leuten gemeinsame Sache tut wird irgendwann selber einer von Ihnen!

  45. @ Fairmann 28. Mai 2019 at 22:43

    Sage ich doch. Immer mehr Strom wird gebraucht. Nur ist die Atomkraft bald weg und Kohleaustieg wird vorbereitet. Gas wollen grüne auch nicht haben. Derzeit stammt die Grundlast im Netz hauptsächlich aus Kohlestrom.

  46. @Diedeldie 28. Mai 2019 at 22:15

    Der Autor verschweigt nicht, wofür er steht. Sonst hättest Du es ja auch nicht kommentieren können. Bei Dir nehme ich zudem auch nicht an, dass Deine Eltern Dich Diedeldie genannt haben. Wir schreiben nicht ohne Grund unter Pseudonym. Das finde ich wesentlich besser, als einfach das Maul zu halten, wie es leider die Mehrheit tut. Außerdem kennst Du mich nicht, kannst nicht wissen, was ich bereits investiert habe. In einem wirklich freien Land kann man frei seine Meinung sagen. In Deutschland leider nicht mehr. Einige können sich die Repressalien leisten – andere eben nicht. Es steht Dir nicht zu, das zu beurteilen.

  47. alles-so-schoen-bunt-hier 28. Mai 2019 at 21:02

    „Ich bin eigentlich ein „rassistischer, antisemitischer, islamophober, homophober, menschenverachtender“ weißer Naazieh-Mann – und habs keinem gesagt!“ Wie bitte, „antisemitisch“, im Ernst jetzt?

    Ja klar, als AfD-Anhänger wird man automatisch auch als antisemitisch angesehen. Für die Linken ist doch alles jenseits der CDU „Nazi“, und Nazis waren eben antisemitisch. Also MUSS die AfD antisemitisch sein. Damit konfrontiert, dass sich die AfD FÜR Israel ausspricht, kommen dann so schlaue Kommentare wie: „Netanjahu ist ja auch ein Nazi“. Wahnsinn, oder?

  48. 23:30 Markus Lanz DDR 2
    mit KGE (meine Eltern waren Tanzlehrer) und Ralle Hackfresse
    und Wolfram Weimer

  49. Habt ihr auch davon gehört, dass man munkelt, dass Maaßen Kanzler werden will?

  50. Lieber Selberdenken, auch ich war Beisitzer in einem Wahlvorstand einer rheinland-pfälzischen Kleinstadt und habe dort meine AfD-Zugehörigkeit ebenso verschwiegen. Genau wie Du habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht und auch bei mir wurde sauber gezählt.

    Du hast in der Tat mit Deiner Analyse recht, dass es uns Wessis einfach noch zu gut geht, dass wir revolutionäre Gedanken hätten, wie in Mitteldeutschland weit verbreitet. Ob allerdings Björn Höcke die Lichtgestalt der AfD ist, wage ich zu bezweifeln. Warten wir mal ab, welches Ergebnis er im Herbst in Thüringen holt. Höcke hat mehrfach Aussagen gemacht, die der AfD erheblich geschadet haben. Die Themen 2. Weltkrieg, Hitler, seine Rassenlehre und alles da drumherum herum ist politisches Minenfeld. Aber es interessiert auch kaum einen Wähler!!! Also warum darüber unnötige Worte verlieren??? Es ist positiv, dass Höcke inzwischen mit solchen Aussagen vorsichtiger umgeht.

    Die AfD muss Antworten auf die Fragen geben, die die Menschen interessieren (Rente, Sicherheit, Steuern, Bildung, …). Der Wurm muss dem Fisch und nicht dem Angler schmecken! Aber wir brauchen und wollen nicht die 1 oder 2% Zustimmung von Leuten, die sonst im Umfeld der NPD zu Hause waren und jetzt eine neue politische Heimat suchen, sondern die Masse der ganz normalen Bürger, die tagtäglich von Merkel & Co. hoffnungslos verarscht werden!

  51. Etwas OT

    +++ Das antisemitische Hassfest wird erlaubt. Kein Wunder dass Antisemitismus zunimmt. +++

    “Auch in diesem Jahr wird der antisemitische Al-Quds-Marsch wieder stattfinden. Die Innenverwaltung sieht keine Chance, die Demonstration zu verbieten. Stattdessen werde der Marsch mit harten Auflegen belegt, hieß es auf Nachfrage der Berliner Morgenpost aus der Innenverwaltung. Innensenator Andreas Geisel (SPD) wird an einer Gegenkundgebung zum Al-Quds-Marsch in Charlottenburg teilnehmen.”

    https://www.morgenpost.de/berlin/article225474849/Al-Quds-Tag-in-Berlin-Antisemitischer-Marsch-wird-erlaubt.html

  52. Heute ist bei Lanz wieder einmal ein Treffen der Linksextremisten angesagt. Katrin Göring, Klimafaschistin, trifft auf Pöbel-Ralle, Stalinist und Enteignungsfanatiker. Also die üblichen POLITIK-PARASITEN der GEZ-Meinungsmafia. Das kann man wirklich nur noch als Realsatire bezeichnen. Mich wundert immer wieder, warum dem Lanz noch niemand das Maul gestopft hat, bei all der Hetze, mit der er fast täglich gegen Deutschland agiert.

  53. „Darf es sein, dass ein Häuflein verlogener Krimineller im Verbund mit heuchlerischen deutschen Linksmedien eine demokratisch gewählte, stabile, erfolgreiche und äußerst beliebte Regierung in wenigen Tagen zerstören können“
    Ich denke mal,daß man hier ein Darf,mit wie kann es sein,austauschen sollte.

    Es ist wohl diese Zeit,des Mainstream und des betreuten Denkens, keiner traut keinem
    mehr,und genau diesen Zustand,haben die Politiker zu verantworten.
    Ist es vielleicht sogar gewollt?
    Eines ist allerdings klar, ein „Dummes“ Volk,lässt sich leichter leiten.
    Ich schrieb es gestern schon,ich weiss nicht was Kurz,zu dieser Entscheidung getrieben hat,
    es muss allerdings irgendein,fundiertes,Kalkül dahinter stecken,dafür hat er genug
    Berater!

  54. Was ist eigentlich mit Olli Flesch? Der hat schon seit einer Woche nichts mehr auf seinen Kanälen gepostet, außer einer kurzen Live-Sendung mit Schubert. Saufen die beim Patriotencamp nur oder arbeiten die auch?

  55. @Kreuzritter HH 23:25h

    Das ist mir auch schon aufgefallen. Interessant ist auch, dass Martin Sellner schon am nächsten Tag wieder weg aus Malle war. Irgendwas ist da vorgefallen. Der Flesch ist mir mir eh seit einiger Zeit immer unsympathischer aufgefallen.

  56. Merkel CNN- Interview

    englische Version (CNN): Fühlen sie sich als Wrack?

    deutsche Version (n-tv): Fühlen Sie sich jetzt müde?

    Bezug:
    Angela Merkel könnte es anders machen. Sie war acht Jahre lang Ministerin unter Kohl und hat den politischen Niedergang ihres Chefs aus nächster Nähe verfolgen können. Sie zog für sich auch nach der Abwahl der schwarz-gelben Regierung im Herbst 1998 entsprechende Schlüsse: „Ich möchte kein halb totes Wrack sein, wenn ich aus der Politik aussteige.“

    SAMSTAG, 23. SEPTEMBER 2017
    Merkel und das „halb tote Wrack“
    Ist eine Dauerkanzlerin gut für Deutschland?

    https://www.n-tv.de/politik/Ist-eine-Dauerkanzlerin-gut-fuer-Deutschland-article20045516.html

  57. Nur weil es zum Thema Wahlen passt:

    http://wahlergebnis.duisburg.de/Europawahl2019/05112000/html5/Europawahl_41_Wahlbezirk_Stimmbezirk_1001.html

    Hier sehen wir, wie eine türkisch dominierte Moslempartei (BIG) in einem Bezirk in Deutschland die stärkste Kraft geworden ist. Es ist der Beweis, dass hier die Integration dieser Leute nach Jahrzehnten Multikulti-Heuchelei gescheitert ist. Es ist die in Zahlen manifestierte islamische Gegen- oder Parallelgesellschaft.

    Es der Duisburger Stimmbezirk 1001. Es ist kein Märchen aus 1001 Nacht, es ist Realität.

  58. Am Wahlabend war schönes Wetter. So ging ich mit einem Rundfunkempfangsgerät in den Garten, um den Wahlergebniss zu lauschen. Einziger Übertragungsbereiter Sender war NDR2. Dann kam das Ergebnis aus dem Osten, Na schau an, sie siegten haushoch ! Aber in den öffentlichen Medien war keine Prozentzahl zu erfahren. Erst durch PI weiß ich und die anderen Patrioten, das es mehr als 25% waren. Warum unterdrücken unsere Qualitätsmedien die Wahrheit ?

    Der Wahltag war schon traumatisierend an sich, ich erblickte nach verlassen des Wahllokals in ein Kopftuch. Dann noch soetwas. Jetzt habe ich mir einen neuen Namen für die AFD bereitgelegt: Alles Freunde Deutschlands. Das Gegenteil von Abzockern und Mördern. Aber wählt immer wieder Grün und Co, ihr werdet an dieser Seuche verrecken. Und hierzu fällt die Rede des Bundesrats ein, zum 70ten Geburstages des Grundgesetzes ein, zu einem Zeitpunkt wo es hierzulande nur entweder ev.lutherisch oder römischkatholisch gab: Alle Religionen sind gleich. Ein politischer Irrglauben wird hier gleichwertig behandelt: Der Islam. Der Islam ist und bleibt eine Kriegserklärung. Widersprüche ?

  59. Noch einmal meine Frage: Hat von euch jemand gehört, dass Maaßen sich als Kanzlerkandidat aufstellen lassen will? Es gibt wohl Gerüchte darüber.

    Vielleicht kann ja PI mal recherchieren:)

  60. flensburgerin 28. Mai 2019 at 23:35

    Keine seriöse Quelle.
    Nur dieses effektheischende Video, welches sich auf Gerüchte und uralte Maaßen-Aussagen stützt:
    https://www.youtube.com/watch?v=ipfLcSa4TsQ

    Auffällig allerdings, dass die Kommentare dazu deaktiviert sind.

    Es gibt auch Gerüchte, dass Merz Kanzlerkandidat werden könnte, weil Merkel AKK nicht mehr unterstützt und ihre „Kanzlerfähigkeit“ infrage stellt. (Quellen vorhin eingestellt, anderer Strang)

  61. Ich hatte es schon öfter angesprochen, und schon geahnt,
    und nun bekomme ich die Bestätigung,von
    allerhöchster Stelle,dem Sächsischen Ministerpräsidenten der CDU,
    falls die AfD,stärkste Kraft dort wird,bei den Landtagswahlen.
    Die Antidemokratische Kultur in Reinform!

    „Ministerpräsident Kretschmer:
    Dann werden wir eine Vier-Parteien-Regierung bekommen. Das ist nicht gut für unser Land. Aber das Wahlergebnis bestimmt nun einmal über die Regierung und nicht andersherum.“

    https://www.youtube.com/watch?v=9RqDAXLCoZc

  62. @VivaEspaña

    Deine Quelle ist auch meine Quelle 🙂

    Allerdings halte ich sie nicht für unseriös. Es ist „Der Konservative“, ein Ami mit deutschen Wurzeln. Ich schätze seine Videos sehr. Man kann kann grundsätzlich dort keine Kommentare schreiben, aber man kann ihm mailen 🙂

  63. @ Flensburgerin

    zu at 23:43

    https://www.n-tv.de › Mediathek › Videos › Politik
    vor 5 Stunden – Merz kritisiert Merkel, die wiederum zweifelt Gerüchten zufolge AKKs Tauglichkeit als Kanzlerin an. CDU-Landes- und Fraktionschef Mohring …

  64. Blimpi 28. Mai 2019 at 23:47

    Auch wenn die AfD nur zweitstärkste Partei dort wird, wird es erst mal so kommen. Aber es wird auf tönernen Füssen stehen und kann jederzeit zusammenbrechen.

  65. flensburgerin 28. Mai 2019 at 23:49
    @VivaEspaña

    Deine Quelle ist auch meine Quelle ?

    Das ist nicht „meine Quellle“. Die habe ich von@Haremhab.
    Ich war zu faul, auf seinen Komm. zu verweisen.
    Ich gugge solche Videos üblicherweise nicht.
    Datenfresser.
    Lesen geht viel schneller.

  66. Blockiert von Norton
    Gefährliche Webseite blockiert
    Zugriffsversuch auf:

    http://blog.fefe.de/?ts=a213df1b

    Diese Seite ist als gefährlich bekannt. Es wird ausdrücklich empfohlen, diese Seite NICHT aufzurufen.
    Auf der Website von
    Norton
    , um mehr über Phishing und Internetsicherheit zu erfahren.
    Weiter auf die Website

    Norton Rating
    Norton Safe Web has analyzed fefe.de for safety and security problems. Below is a sample of the threats that were found.
    Summary

    Computer Threats: 1
    Identity Threats: 0
    Annoyance factors: 0

    Total threats on this site: 1
    The Norton rating is a result of Symantec’s automated analysis system. Learn more.
    The opinions of our users are reflected separately in the community rating on the right.

    Community Reviews (0)
    Threat Report
    small-warning
    Viruses
    Threats found: 1
    Here is a complete list: (for more information about a specific threat, click on the Threat Name below)

    Threat Name:
    Trojan.Gen.NPE
    Location:
    http://www.fefe.de/antivirus/42.zip

  67. @ flensburgerin 28. Mai 2019 at 23:29

    Schön, dass hier Norddeutsche sind, Grüße auch an Pinneberger und Gonger, die ja auch aus dem Norden kommen. Die AfD ist in Schleswig-Holstein und HH ja quasi nicht präsent. Ich wünschte, sie wäre hier mit Aktionen, Wahl-und Infoständen und Demos gegen Gewaltverbrechen der Messerfachkräfte sichtbar, so wie im Osten oder in Baden Württemberg und Rheinland-Pfalz, wo die AfD fest in breiten Bevölkerungsschichten verankert ist.

  68. flensburgerin 28. Mai 2019 at 23:49

    Allerdings halte ich sie nicht für unseriös. Es ist „Der Konservative“, ein Ami mit deutschen Wurzeln. Ich schätze seine Videos sehr. Man kann kann grundsätzlich dort keine Kommentare schreiben, aber man kann ihm mailen ?

    Kann ich nicht beurteilen, ob der seriös ist.
    Kenne mich mit youtubern nicht aus.

  69. Selberdenker 28. Mai 2019 at 23:34

    @int 28. Mai 2019 at 22:56

    „BIG“, Sellner
    https://www.youtube.com/watch?v=ZH-Q3zu-YYI&feature=youtu.be&t=157

    Danke für den Hinweis!
    __________________________________

    Gerne geschehen. 🙂
    Zumal es um die Sache geht.

    Der Bürzel „weiß“ dies alles schon lange.
    Der Bauch auch.
    Aber es bedarf Menschen, die diese „einfachen Wahrheiten“ „einfach“ benennen.
    Einer dieser Menschen ist Martin Sellner.
    Ein bedeutender, ein großer.

  70. Selberdenker 28. Mai 2019 at 23:31
    Nur weil es zum Thema Wahlen passt:

    http://wahlergebnis.duisburg.de/Europawahl2019/05112000/html5/Europawahl_41_Wahlbezirk_Stimmbezirk_1001.html

    Die beste Meldung seit langem,sobald sich diese Musels,politisch organisieren,und
    zur Gefahr für die fetten Tröge werden,wird sich der Politische Wind,aber sowas von
    schnell drehen.
    Niemand ist daran interessiert,sich von anderen vertreiben zu lassen,da muss gegen gehalten werden,
    sprich, man wird sie Reizen,
    und Restriktionieren,was natürlich zu Gegenreaktionen führen wird,
    und es gibt nichts besseres,als einen politischen Kampf gegen diese Musels,bevor sie
    wirklich zu einer ernsten,Deutschland vernichtenden Gefahr werden können.
    Die Krankheit muss im Keime erstickt werden,bevor sie den Körper befallen kann!

  71. Als ich am Sonntag die Stimmenauszählung beobachtete, Stimmzettel, Wahlscheine und ungültige Stimmen notierte, gab es nichts mehr zu deuteln. Die Zahlen stimmten. Zahlen lügen nicht. Der Stapel für die linksextremen Grünen wurde größer und mein Empfinden im Magen immer schlechter.

  72. Fischelner 29. Mai 2019 at 00:19
    Als ich am Sonntag die Stimmenauszählung beobachtete, Stimmzettel, Wahlscheine und ungültige Stimmen notierte, gab es nichts mehr zu deuteln. Die Zahlen stimmten. Zahlen lügen nicht. Der Stapel für die linksextremen Grünen wurde größer und mein Empfinden im Magen immer schlechter.

    Wie umschreibt es wohl die Kognitionforschung, wenn beispielsweise Musiker, die einmal ein „One Hit Wonder“ hatten oder Profisportler (hier vor allem Fussballer und der eine Tennisprofi) als mehrfache Millionäre Jahre nach Ende Ihrer Karriere Sozialfälle sind – eine ähnliche kollektive Entwicklung müssen Wohlstandsgesellschaften durchlaufen, in denen ganze Generationen kaum mit existentiellen Problemen konfrontiert werden und völlig ohne harten Sozialdarwinismus aufwachsen .

  73. @ Haremhab 28. Mai 2019 at 21:00
    „Lasst euch nicht verarschen. Verlangt von Politikern verbindliches.
    Wenn das nicht eingehalten wird, beschwert euch.“

    och, das ist ja eine wirklich gute idee. toll, und vielen dank dafuer.

    aber geht das wirklich so einfach, kann man politiker einfach so ansprechen
    und eine verbindliche auskunft verlangen ? und was, wenn die nein sagen oder
    irgendwie nicht wollen wg zeitmangel. das sind ja hoch gestellte personen !

    und was ist, wenn die leute gucken weil man so frech und aufdringlich ist,
    oder die waehler der politiker dann fragen, wo dein auto steht ?
    aber einfach so fragen, das muss ich auch mal probieren.

  74. Blimpi 29. Mai 2019 at 00:09

    ______________________________________________________
    Selberdenker 28. Mai 2019 at 23:31
    Nur weil es zum Thema Wahlen passt:

    http://wahlergebnis.duisburg.de/Europawahl2019/05112000/html5/Europawahl_41_Wahlbezirk_Stimmbezirk_1001.html
    ______________________________________________________
    Die beste Meldung seit langem,sobald sich diese Musels,politisch organisieren,und
    zur Gefahr für die fetten Tröge werden,wird sich der Politische Wind,aber sowas von
    schnell drehen.
    Niemand ist daran interessiert,sich von anderen vertreiben zu lassen,da muss gegen gehalten werden,
    sprich, man wird sie Reizen,
    und Restriktionieren,was natürlich zu Gegenreaktionen führen wird,
    und es gibt nichts besseres,als einen politischen Kampf gegen diese Musels,bevor sie
    wirklich zu einer ernsten,Deutschland vernichtenden Gefahr werden können.
    Die Krankheit muss im Keime erstickt werden,bevor sie den Körper befallen kann!

    Bleibt abzuwarten.
    Solange die aus den Sozialtöpfen versorgt und mit viel Toleranz behandelt werden, bleiben die halbwegs ruhig. Bleiben die Sozialleistungen aus, werden Polizisten, die in deren Viertel einrücken, um zum Beispiel sogenannte Sishabars zu kontrollieren, nicht mehr nur „bedrängt“ sondern blicken in die Läufe entsicherter Kalaschnikows.
    Ab diesem Punkt wird es mit Sicherheit hochinteressant.

  75. Selberdenker: Sie sind nicht so satt und eingelullt, haben noch einen Eindruck davon, was Mangel bedeutet. Vielleicht wird es „im Westen“ erst eine Wende geben, wenn Erfahrungen des Mangels zunehmen.

    WAS FÜR GEMEINE VERLEUMDUNGEN!
    Als ob wir hier mehrheitlich reich u.
    materialistisch wären.

    ++++++++++++++++++

    DIE MEHRHEIT DES EINFACHEN WESTDEUTSCHEN
    WEISS NOCH GANZ GENAU WAS MANGEL IST, nämlich
    alle die ca. zwischen 1942 und 1966 geboren sind.

    Und alle, die sich als Geschiedene mit Kindern
    oder Alleinerziehende wiederfanden. Gab es zuerst
    noch Förderung vom Arbeitsamt, aber auch recht viele
    Teilzeitjobs im Einzelhandel, bei der Post oder Bahn,
    nicht zu verwechseln mit Minijobs,

    wurden ab dem Fall der Mauer (1989) überall im Westen
    die ach so bedürftigen Ossis, Rußlanddeutschen u. Polen
    gefördert… Wenn diese eine sozialistische
    Ausbildung auf einem Amt hatten oder im Sozialismus
    Lehrerin waren, bekamen sie in Westdeutschland

    Förderungen, um im Arbeitsamt, Jobcenter, Sozialamt, auf
    der Post, bei der Bahn, Kindergärten oder Dozent für
    westdeutsche Langzeitarbeitslose in irgendwelchen
    Maßnahmen.

    Mit Mauer waren wir Arbeitnehmer im Westen viel besser
    dran. Die Wiedervereinigung machte uns indigenen Wessis
    zu ärmlichen Arbeitnehmern u. danach zu armen Rentnern.
    Denn nun wurden die Sozialkassen für Ossis u. andere
    Migranten von Hinterm Eisernen Vorhang geplündert.

    Die Glorifizierung der Ossis stinkt mir allmählich sehr.

    Zieht doch endlich wieder die Mauer hoch, Ihr eingebildeten
    Genossen u. vergeßt nicht Eure Merkel, Kahane, Gauck,
    Schwesig, Gysi, Keller, Pau, Kipping, Thierse, Giffey, Illner
    Wagenknecht, Eure verdammte Stasi, Journalisten, Mimen,
    Schlagersternchen, Sportler, poln. Autodiebe, Russenmafia,
    Rußlanddeutsche, georgische Einbrecherbanden,
    Jugoslawen, Zigeunersippen usw. mitzunehmen.

    Laut zeit.de sind seit der Wende 4 Mio. Ossis zu uns in den Westen
    gezogen (von rd. 16 Mio. Einw. der DDR). Aber nur 2 Mio. Wessis
    (von 68 Mio. der BRD) in die Ex-DDR. Das sollte man bedenken,
    wenn man vom Osten her wiedermal auf den Westen spuckt.

  76. An den Ersteller Selberdenker:
    Zunächst einmal recht herzlichen Dank für die jahrelange Arbeit.
    Nun meine Frage mit der Bitte um Antwort: Bei uns war neben der Europawahl auch Stadtratswahl, ergo zwei verschiedene Stimmzettel, einmal der mit den 40 Europawahlparteien und dann die Stadtratszettel, auf denen bis zu 48 Stimmen auf 14 verschiedenen Listen vergeben werden konnten.
    Fand mich um 18.00 als Wahlbeobachter ein: Ablehnende bis später Feindselige Stimmung der Auszähler (Jungvolk, eindeutig Grün-Links-Rot + 2 ältere Frauen) Es wurden zunächste die Europawahlstimmzettel versucht auszuzählen, sehr dilettantisch und unbeholfen. Dann wurden die Stadtratszettel auf Haufen gelegt, getrennt in „Unverändert“ (Wenn einer einen Zettel reinlegt, wählt er automatisch 48 mal diese Partei) und „Verändert“ (Wenn der Wähler z.B. 16 x eine 3 hinter die Namen schreibt)
    Dies dauerte alleine bis 22 Uhr! So jetzt kommt der Hammer: Diese Häufchen wurden dann OFFEN in Karton rausgetragen in der Schule in den Hausmeisterraum oder wo auch immer und mir wurde auch vom Wahlleiter telefonisch mitgeteilt die „Feinauszählung“ findet montags und dienstags in der Nähe des Rathauses statt! (Wäre aber „totlangweilig“ wenn ich da auch noch zusehen wolle, da nur drei Personen um einen Computer rum sitzen und sich Zahlen zuriefen“)
    Ist dieser Vorgang von Mannheim Standard / usus für andere Städte?
    Meiner Beobachtung zufolge kann mit Leichtigkeit, da keinerlei Versiegelung oder Verschluss erfolgte, in einem schnellen unbeobachteten Moment eine weitere „3“ zu einem dieser Stimmzettel hinzugefügt werden mit gleicher Kulifarbe oder irgendwo hin schnell „Depp“ gekritztelt und voila: Ist der gesamte Stimmzettel UNGÜLTIG!
    Prompt haben wir hier in Mannheim von den ursprünglich angegebenen 10,7% nach diesen 2 Tagen (!) der „Feinauszählung“ jetzt letztendlich nur noch 9,2 % der Stimmen!!

  77. kiel in kuerze

    mann mit langem esser am hbf, messertraeger (MT) vergisst, das er messer traegt.
    Polizei: hattu messer ? MT: Nein. Polizei: Und wenn durchsuchen ? MT: Och Menno …
    https://www.kn-online.de/Kiel/Sophienhof-Hauptbahnhof-in-Kiel-16-Jaehriger-hatte-bedrohliches-Messer

    syrisches familientreffen wg ehepartnervermittlung in rendsburg
    „Ein 18-Jähriger soll ein Messer gezogen und drei Männer damit attackiert haben. “
    https://www.kn-online.de/Lokales/Rendsburg/Drei-Schwerverletzte-nach-Familienstreit-in-Rendsburg

    polizist erhaelt minister-anerkennung: bei zugriff auf drogendealer umgefahren
    https://www.kn-online.de/Kiel/Beim-Einsatz-in-Gaarden-verletzt-Polizist-in-Kiel-erhaelt-Anerkennung

    die gute nachricht: polizist rettet von familie getrenntes blässhuhnkueken
    https://www.kn-online.de/Kiel/Wellingdorf-Dietrichsdorf-Kiel-Bundespolizei-rettet-Blaesshuhnkueken

  78. LEUKOZYT 29. Mai 2019 at 00:49

    polizist erhaelt minister-anerkennung: bei zugriff auf drogendealer umgefahren
    https://www.kn-online.de/Kiel/Beim-Einsatz-in-Gaarden-verletzt-Polizist-in-Kiel-erhaelt-Anerkennung

    ———————————————-
    Bei Frank Drebin, Spezialeinheit, lief das anders herum: „Um ehrlich zu sein, die letzten zwei habe ich mit dem Wagen überfahren. Zum Glück stellte sich heraus, dass es Drogenhändler waren.“ 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=5BVzdd_LlAw

  79. Die ÖVP/FPÖ hat mit dem KOPFTUCHVERBOT für Grundschülerinnen eine Grenze überschritten!
    Denn die „Unversehrtheit & Keuschheit“ ihrer Töchter ist für die Muselmanen entscheidend für deren Verkaufspreis.
    Nicht zufällig ist ein iranischer Anwalt in die Causa „IBIZA“ verwickelt.

  80. bibinka: du beklagst dich dass deine Freundin nur 1 x Kindergeld von Hartz IV bekommt ? Wieso sollte die 2 x Kindergeld bekommen ? Bei Hartz IV für Nichtarbeit gibt es sowieso viel mehr Kindergeld als wenn jemand dafür arbeitet. Bei Hartz IV gibts je nach Alter zwischen 250 und 375 EUR und das netto !!

  81. Bei der letzten NRW Wahl wurden auf Antrag der NRW AfD 80 der 15000 Wahllokale nachgezählt.
    60 der 80 Nachgezählten waren zuungunsten der AfD gefaked!
    Der BRETZELL focht nicht etwa die Wahl an,
    sondern trat aus der AfD aus.
    Ein Schelm wer dabei en die berühmten Geldkoffer denkt?
    Immerhin hat die CDU/FDP nur eine Stimme Mehrheit.

  82. war ich am Sonntag bei der falschen Wahl ? Ich wollte eigentlich AfD Abgeordnete zum EU Parlament der 28 EU Länder wählen und nicht zum Europaparlament !! Denn im Europarlament sitzen ja Abgeorndete von 44 Ländern und da sind ja die Ukraine, Russland, Weissrussland und die ganzen Balkanstaaten auch mit drin. Und auch hier ist von der Europawahl die Rede, auch vom Ersteller dieses Artikels und auch die Politiker sprechen immer von Europa, bin ich da jetzt auf dem falschen Dampfer ??

  83. Ich sage es nochmals . . . die Spaltung begann in den 68er Jahren. Angehoerige der damaligen Generation unb deren Nachkommen sitzen heute an den Schalthebeln der Macht und die Spaltun wird konsequent fortgesetzt. Nahezu alle bis dahin geltenden und bewaehrten Wertevorstellungen wurden einfach ueber Bord geworfen. Keine der seit damals regierenden Regierung hat auch nur ansatzweise “ gegen gesteuert „. Der Dicke mit der Zigarre . . . Ludwig Erhard . . . wurde verspottet, diffamiert und zum Teufel gejagt, weil er versuchte Einhalt zu gebieten. Wer kennt noch die teils unangebrachten Verhaltensweisen und Artikulationen der selbsternannten Vaeter der Wiedervereinigung ? Diese waren nicht nur gut sondern teils erschreckend spaltend. Hat sich bis heute eine messbare Einsichtzur Umkehr manifestiert ? Zur Vermeidung von Inzucht gab vor einiger Zeit ein eigentlich ernstzunehmer Politiker Empfehlungen, welche an Idiotie nicht zu ueberbieten waren bzw.sind. Ueber die „Massnahmen“ unter der Aegide von Frau Merkel konnte man eine Dissertation schreiben. Diese waere mit 1000 Seiten nicht einmal ausreichend fertig. Selbst im kleinsten Kreis der Familie wird nur selten konsequent “ Einigung“ angestrebt sondern oft nur “ gespalten“. Wann wachen nicht nur die Deutschen sondern auch andere Nationen endlich auf ? Am “ St. Nimmerleinstag “ welchen ich trotz intensiver Suche noch in keinem Kalender gefunden habe.

  84. @ VivaEspaña 29. Mai 2019 at 01:35
    „Bilderberger 2019 …“

    wer hat denn heute noch bilderberge in diversen schuhkartons,
    die man zum familienabend auf dem wohnzimmertisch ausbreitet, rumzeigt
    und bestenfalls mit klebeecken in fotoalbumme mit transparent-zwischenpapier
    und ledereinband einklebt ?

    gegen bilderberge helfen scanner, festplatten, acadsee und google fotos.

  85. Lustig, oder auch nicht: Das System inklusive GRÜNE verbieten das Rauchen und machen Zigarettenhersteller Philip Morris platt und dann kommen die GRÜNEN und sagen in Bezug auf die 900 Mitarbeiter die demnächst abgebaut werden:

    Für Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (41, Grüne) fordert zukunftsfeste Lösungen für die Mitarbeiter!!

    Eines können die Grünen. Doppelmoral verkaufen!

  86. @ johann 29. Mai 2019 at 01:57

    Heute abend bei Maischberger:

    Kevin Kühnert
    Rainer Haseloff
    Marion von Haaren
    Nico Semsrott („Die Partei“)
    Robin Alexander

    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/der-wahlschock-haben-sich-die-volksparteien-ueberlebt-100.html

    Ich schätze, dass die Vertreter von „Die Partei“ in den nächsten Jahren öfter im TV zu Gast sind als AfD-Vertreter…………
    ————

    Das Pushen der Linksextremen wird bis zum Untergang weitergehen. Da muss man sich gar nicht mehr aufregen. Das Detail mit der „Partei“ ist aber interessant. Wahrscheinlich sollen diese Hofnarren zur Avantgarde hochgejubelt werden, da die Grünen langsam doch etwas ausgelutscht wirken. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Perversen bald in den Umfragen die 5%-Hürde überspringen werden. Die Linken waren doch schon immer besonders gut austauschbar.

  87. Das_Sanfte_Lamm 29. Mai 2019 at 00:34
    „Bleibt abzuwarten.
    Solange die aus den Sozialtöpfen versorgt und mit viel Toleranz behandelt werden, bleiben die halbwegs ruhig. Bleiben die Sozialleistungen aus, werden Polizisten, die in deren Viertel einrücken, um zum Beispiel sogenannte Sishabars zu kontrollieren, nicht mehr nur „bedrängt“ sondern blicken in die Läufe entsicherter Kalaschnikows.
    Ab diesem Punkt wird es mit Sicherheit hochinteressant.“

    Ja aber sicher,glaubt jemand,daß die freiwillig ihr Terrain verlassen?

    Einen festgesaugten,medizinischen Blutegel, bekommt man auch nicht einfach vom Körper ab…
    “ Mit schwierigen Blutegeln umgehen

    3
    Stich den Blutegel an, wenn er zu groß wird. Wenn du in einem entlegenen Gebiet bist und nicht sofort zum Arzt gehen kannst, dann musst du den Blutegel eventuell anstechen. Hoffentlich konntest du ihn mit einer anderen Methode entfernen, aber wenn er an einer sehr komplizierten Stelle wie deinem Nasenloch sitzt, dann musst du ihn vielleicht aufstechen, damit er deine Atmung nicht blockiert. Um das zu machen, nimm ein scharfes Messer und stich einfach seine Haut ein. Es wird kein schöner Anblick sein, aber der Blutegel stirbt und du wirst es leichter haben, an den Sauger heranzukommen.
    Entferne den Körper des Blutegels und wasche die Stelle sofort.

    https://de.wikihow.com/Blutegel-entfernen

    Das blutige Ende,wird eines der logischen Konsequenzen,resultierend aus den Fehlern,
    dieser Politverbrecher sein!

  88. Ich weiß nicht, ob es am jeweiligen Mod liegt oder an etwas anderem ( wäre mir lieber), aber manche Kommentare verschwinden einfach. Gestern habe ich mich sogar noch sehr lieb bei den Mods bedankt, weil ich diesen Job selber mal „ehrenamtlich“ gemacht habe und es nicht selbstverständlich ist, dass jemand sich so engagiert. Alle meine Kommentare sind verschwunden. Woran liegt das? Es ist ja schließlich auch meine Mühe, etwas zu formulieren und zu schreiben, das ist dann alles vertane Zeit. Ist auch nicht Sinn der Sache oder?

    MOD: Mit Sicherheit „verschwinden“ hier nicht einfach Kommentare. Gelöscht worden ist jedenfalls nichts von dir.

  89. Sollte es an anderen vorzeigbaren Attributen fehlen, kann man wie im Titelbild ersichtlich, immer noch als Handmodel erfolgreich werden. In der Evolution vom Früh- bis Spätmenschen ist oft allerdings all(es) inclusive, all in one angesagt. Doch konnte ich mich auch schon einige Male von Ausnahmen der Regel überzeugen. Man schaue sich nur unter diesem Aspekt auch grüne Wahlsieger*innen aus der norddt. Tiefebene (Flachland) an. Gesicht durchaus noch ok. Fürchterlich wie immer aber die Aggression und Einfalt in der Meinungsäußerung.
    https://fotomodel-werden.com/handmodel-werden/
    https://youtu.be/_pxXzhlZp0M?t=516
    warten bis Magnitz zu Ende geredet hat, und dann hören, wie die neue Grünen Sch(l)äferin, rumkeift. Fein gemacht Maike. Frank läuft derweil mit einer lebensang sichtbaren Delle rum. Ist nichts, war nichts, wird nie wat gewesen sein.
    Ich erwarte den Tag, an dem die ersten Grünen mit, wie von einem Hagelschlag ihrer kranken Politik erzeugten, ganz frischen Dellen rumlaufen werden.

  90. Marjellchens 29. Mai 2019 at 02:10

    Gestern Abend/Nachtstrang sind Kommentare verschwunden, dann konnte man überhaupt nicht mehr senden, und zwischendurch kam die Meldung 502.

    Die kam eben gerade wieder und PI war ca. 5 Min. weg.

  91. Mein verspäteter Kommentar zur Wahl: Europa hat gewählt, die Deutschen sind zu blöd für alles und der Osten ist die Hoffnung.

  92. Das Einzige, was bei dieser fake-Veranstaltung interessiert, ist, womit sich Mehrkill wieder gratis vollfressen konnte:

    Delikat war auch das Menü: Die Gesellschaft genoss einen gemischten Salat mit Melone und getrockneten Feigen, Schweinefilet mit Spargel und Bohnen, sowie Erdbeeren auf Thymian und Zitronengras.

    Leider erfährt man nicht, ob und was es zu trinken gab.

    MACHTPOKER HAT BEGONNEN
    Warum Macron Weber als EU-Boss verhindern will
    Fünf Gründe, warum es für den deutschen Kandidaten immer enger wird ++ EU will bis Ende Juni neuen Kommissionspräsidenten bestimmen

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/europawahl-macron-will-weber-als-eu-boss-stoppen-merkel-greift-ein-62242218.bild.html

  93. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 02:14
    Marjellchens 29. Mai 2019 at 02:10

    Gestern Abend/Nachtstrang sind Kommentare verschwunden, dann konnte man überhaupt nicht mehr senden, und zwischendurch kam die Meldung 502.

    Die kam eben gerade wieder und PI war ca. 5 Min. weg.
    __________
    Achso, ok, danke für die Info. Ich dachte, PI wäre mittlerweile safe, was Hackerangriffe betrifft.

  94. @ int 28. Mai 2019 at 23:52
    _______________________

    Entspann Dich. Das ist harmlos. 42.zip ist bloß eine Dekomprimierungsbombe. Diese winzigkleine Datei bläht sich bloß nahezu unendlich auf und füllt auf bis zum geht nicht mehr. Aber das tut diese Datei natürlich nur, wenn man auch so blöd ist das Archiv zu entpacken. Eigentlich sollte aber dieses uralte 42.zip Späßchen jedem bekannt sein.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Archivbombe

    In der IT-Steinzeit war das mal eine Stolperfalle für Windows Virenscanner. Denn die versuchten solche Dekomprimierungsbomben einst zu entpacken und haben damit das System unbenutzbar gemacht. Heutzutage hat man den Virenscannern das aber abgewöhnt.

  95. Marjellchens 29. Mai 2019 at 02:21

    Ich hatte gerade auch Probleme: „access denied“ und mußte mich neu einloggen.

  96. @johann 29. Mai 2019 at 02:25
    Marjellchens 29. Mai 2019 at 02:21

    Ich hatte gerade auch Probleme: „access denied“ und mußte mich neu einloggen.
    __________
    Jetzt gerade klappt es bei mir gut. Sogar die Anmeldung.
    Ansonsten geht es nur über „Tor“-Browser.

  97. @ Marjellchens 29. Mai 2019 at 02:15

    Mein verspäteter Kommentar zur Wahl: Europa hat gewählt, die Deutschen sind zu blöd für alles und der Osten ist die Hoffnung.
    ——————

    Die Grünen werden an die Macht kommen, sich entzaubern und trotzdem Deutschland zerstören. Vier Jahre sind dafür ausreichend.

  98. „Access denied“ ist eher Befehl und Aufforderung an unsere Alt- Politniks, medial noch wirksamen Zugang zum Volk zu bekommen.

  99. Marjellchens 29. Mai 2019 at 02:10

    MOD: Mit Sicherheit „verschwinden“ hier nicht einfach Kommentare. Gelöscht worden ist jedenfalls nichts von dir.

    Ich habe es selbst gesehen. Marjellchens Kommentare waren erst da und dann wieder weg.
    Ist auch bei mir passiert.

    Betroffen war nur dieser Nachtstrang (zum Artikel darunter konnte man kommentieren):
    http://www.pi-news.net/2019/05/jetzt-muss-sich-der-osten-vom-westen-befreien-auch-in-der-afd/
    siehe dort auch das:

    Valis65 28. Mai 2019 at 02:24
    Mein letzter Kommentar ist rausgeflogen, hat damit was nicht gestimmt?

    MOD: Ist wiederhergestellt. Keine Ahnung, warum der rausgeflogen ist. Passiert manchmal eben.

    ?????

  100. @Valis65 29. Mai 2019 at 02:32
    Ja, das glaube ich auch. Sie überlegen ja schon, wie sie “ liefern“ können, das wird schwierig. Der Deutsche lernt eben nur durch Schmerz am Geldbeutel und das erst am Limit. Geschichte lässt grüßen.

  101. Dringende Leseempfehlung

    Uwe Tellkamp: Eine radikale Idylle?
    Nach seinem umstrittenen Auftritt diskutiert der Schriftsteller Uwe Tellkamp wieder in Dresden über Meinungsfreiheit. Was hat er Neues zu sagen? Und wer hört ihm zu? Eine Begegnung mit einer intellektuellen Szene, die Bildungsbürger und Neurechte vereint.

    Von Ijoma Mangold

    28. Mai 2019 DIE ZEIT Nr. 23/2019, 29. Mai 2019 103 Kommentare

    https://www.zeit.de/2019/23/uwe-tellkamp-schriftsteller-kulturstadt-dresden-meinungsfreiheit

    Leider Bezahlartikel, ich konnte es allerdings auf meinem smartphone gestern lesen. Ist wohl jetzt auf „Bezahlen“ geschaltet worden. Vielleicht kennt ja jemand eine ZEIT-Abonnenten, der das hier reinstellt………

  102. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 02:42
    ‚MOD: Ist wiederhergestellt. Keine Ahnung, warum der rausgeflogen ist. Passiert manchmal eben.‘
    *öigenördig*

  103. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 02:42
    Genau! Danke. Überprüfung wäre vielleicht sinnvoll.

  104. @ Marjellchens 29. Mai 2019 at 02:15
    „… die Deutschen sind zu blöd für alles und der Osten ist die Hoffnung.“

    „Wo spricht man Deutsch?
    Deutschsprachige Länder – In welchen Ländern außerhalb von Europa? Wo?“
    https://www.youtube.com/watch?v=gd1E1P1Bkzw

    auswanderungs-optionen fuer mich waeren neben noerdliches mitteldeutschland
    noch polen/ostdeutschland/baltikum, ungarn/suedtirol/, kroatien/adria, schweiz,
    das suedliche afrika wie botswana, ruanda, auch thailand und usa midwest

  105. bet-ei-geuze 29. Mai 2019 at 02:46
    *öigenördig*

    Nach bet-ei-geuzens Nasenkommentar ging es los:

    bet-ei-geuze 28. Mai 2019 at 01:27
    Alle drei Nasen polarisieren, sowohl der Autor als auch die beidem auf dem Bild.

    http://www.pi-news.net/2019/05/jetzt-muss-sich-der-osten-vom-westen-befreien-auch-in-der-afd/#comment-5092586

    Dann folgt auch eine dreistündige Pause. Sehr ungewöhnlich.
    Irgendwelche Nachteulen oder Frühaufsteher schreiben immer.

    Nicht mal der Herr Erbrecher war zu sehen, zu „seiner Zeit“

  106. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 01:35

    OT

    Bilderberger 2019 mit AKK und vdL und FDP Linda Teuteberg
    ___________________________

    Und als spezial Gast kommt bestimmt Klima Chucky…vor sich im Rollstuhl herschiebend, Henry Kissinger, der ein Schildchen hält, wo drauf steht „Skolstrejk för Klimatet“…

    Ist das ne Horrorwelt geworden.

  107. @LEUKOZYT 29. Mai 2019 at 02:51
    @ Marjellchens 29. Mai 2019 at 02:15
    „… die Deutschen sind zu blöd für alles und der Osten ist die Hoffnung.“

    „Wo spricht man Deutsch?
    Deutschsprachige Länder – In welchen Ländern außerhalb von Europa? Wo?“
    https://www.youtube.com/watch?v=gd1E1P1Bkzw

    auswanderungs-optionen fuer mich waeren neben noerdliches mitteldeutschland
    noch polen/ostdeutschland/baltikum, ungarn/suedtirol/, kroatien/adria, schweiz,
    das suedliche afrika wie botswana, ruanda, auch thailand und usa midwest.
    ____________
    Ja, die Kriterien fürs Auswandern sind bei mir auch sehr stark mit der Sprache verbunden. Ich kann mich auch noch dreisprachig verständigen, aber echte Kommunikation ist eben nur in der nativen möglich. Da geht es ja auch um Zwischentöne, Humor und Emotionen.

  108. Bin Berliner 29. Mai 2019 at 03:01

    Ist das ne Horrorwelt geworden.

    Wohl wahr. :-((

  109. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 02:53
    bet-ei-geuze 29. Mai 2019 at 02:46
    *öigenördig*

    Nach bet-ei-geuzens Nasenkommentar ging es los:

    bet-ei-geuze 28. Mai 2019 at 01:27
    Alle drei Nasen polarisieren, sowohl der Autor als auch die beidem auf dem Bild.

    http://www.pi-news.net/2019/05/jetzt-muss-sich-der-osten-vom-westen-befreien-auch-in-der-afd/#comment-5092586

    Dann folgt auch eine dreistündige Pause. Sehr ungewöhnlich.
    Irgendwelche Nachteulen oder Frühaufsteher schreiben immer.

    Nicht mal der Herr Erbrecher war zu sehen, zu „seiner Zeit“
    _______
    Jop. Fand ich auch komisch. Viva detective español! 🙂

  110. @VivaEspaña
    Ich habe Dir einen Smiley gewidmet, der aber nicht funktioniert.
    *Smile*

  111. Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:10
    @VivaEspaña
    Ich habe Dir einen Smiley gewidmet, der aber nicht funktioniert.
    *Smile*

    Doch! Danke. Muchas Gracias. Habe ihn gesehen, at 03:08
    Hat gut getan.
    (Mir hat heute nachmittag hier wieder jemand namens Bio-Kartoffel übel ans Bein gepißt)

    😀 😀 😀

  112. OT

    Es konnte nicht kommentiert werden. Außer Valis seine und die von bet-ei, kamen keine Kommentare durch.

    Die verschwanden im Nirwana…auch gut an der 3 Stündigen Pause bis zum nächsten Post zu erkennen.

  113. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 03:14
    Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:10
    @VivaEspaña
    Ich habe Dir einen Smiley gewidmet, der aber nicht funktioniert.
    *Smile*

    Doch! Danke. Muchas Gracias. Habe ihn gesehen, at 03:08
    Hat gut getan.
    (Mir hat heute nachmittag hier wieder jemand namens Bio-Kartoffel übel ans Bein gepißt)

    ? ? ?
    _________
    Wieder so eine Kuriosität! Ich sehe die Smilies nicht! Ans Bein gepisst? Passiert hier wohl öfter. Bin auch eher zartbesaitet, was das betrifft. Welcher Thread?

  114. Bin Berliner 29. Mai 2019 at 03:16

    Egal. Ich glaube, dass es ein Freyer-Alias ist.
    Und ich merke, dass mich das zunehmend ärgert.
    @Viper hat sich nun auch endgültig verabschiedet.
    Ich finde diese persönlichen Anmachen unter Leuten, die doch eigentlich an einem Strang ziehen (sollten), UNMÖGLICH. Unter aller Sau.

    Und das sind nicht nur Trolle, sondern auch „alte Schreiber“, die zB so einen Satz absetzen: „Ist da jemand neidisch?“ (war nicht an mich gerichtet), statt sachlich zu antworten.

  115. Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:19

    Ich bin überhaupt nicht „zart besaitet“.
    Ich bin zäh und stur. Jetzt erst recht.

    Aber irgendwann reicht es.
    Es schadet auch PI. Denke ich.
    Da wendet sich der Gast mit Grausen.

  116. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 03:22

    Bin Berliner 29. Mai 2019 at 03:16

    Egal. Ich glaube, dass es ein Freyer-Alias ist.
    Und ich merke, dass mich das zunehmend ärgert.
    @Viper hat sich nun auch endgültig verabschiedet.
    Ich finde diese persönlichen Anmachen unter Leuten, die doch eigentlich an einem Strang ziehen (sollten), UNMÖGLICH. Unter aller Sau.

    Und das sind nicht nur Trolle, sondern auch „alte Schreiber“, die zB so einen Satz absetzen: „Ist da jemand neidisch?“ (war nicht an mich gerichtet), statt sachlich zu antworten.
    ______________________________

    Klar ist das unmöglich! Spaltpilze…

    Momentchen…Viper schrieb etwas von 3 – 4 St…..

  117. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 03:22
    Bin Berliner 29. Mai 2019 at 03:16

    Egal. Ich glaube, dass es ein Freyer-Alias ist.
    Und ich merke, dass mich das zunehmend ärgert.
    @Viper hat sich nun auch endgültig verabschiedet.
    Ich finde diese persönlichen Anmachen unter Leuten, die doch eigentlich an einem Strang ziehen (sollten), UNMÖGLICH. Unter aller Sau.

    Und das sind nicht nur Trolle, sondern auch „alte Schreiber“, die zB so einen Satz absetzen: „Ist da jemand neidisch?“ (war nicht an mich gerichtet), statt sachlich zu antworten.
    ___________
    Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Eigentlich wollen alle etwas sehr Ähnliches. Und dann spalten sie sich in Kleinigkeiten und Eitelkeiten auf, Wortklaubereien, Besserwisserei und ähnlichem egozentrischen Sch….
    Von Freya habe ich schon länger nichts gelesen, könnte aber auch nicht alle Artikel durchgehen.
    VivaEspaña 29. Mai 2019 at 03:26
    Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:19

    Ich bin überhaupt nicht „zart besaitet“.
    Ich bin zäh und stur. Jetzt erst recht.

    Aber irgendwann reicht es.

    Es schadet auch PI. Denke ich.
    Da wendet sich der Gast mit Grausen.
    ___________
    Zartbesaitet war auch eher auf mich gemünzt. Es soll aber auch nur heißen, dass jemand nicht abgestumpft ist und noch moralisch gut funktioniert. Hat nix mit „Memme“ oder so zu tun. 😉 Zwinkersmilie.
    Und ja, es schadet PI. Und der Feind freut sich, der Dussel.
    Aber wer weiß schon, wer sich hier alles tummelt? Wir sind ja alle anonym. Da kriegt man nur mit viel Geschick und gesunden Gespür raus, wer Feind oder Freund ist.

  118. Bin Berliner 29. Mai 2019 at 03:35

    Momentchen…Viper schrieb etwas von 3 – 4 St…..

    Ja, dass das seine letzten Stunden seien. ;-)) Doppelsinn, haha.
    Und dann hat er einen Abschiedsbrief eingestellt.

    Er hatte sich ja schon mal verabschiedet, kam dann aber wieder.
    Er hat dieselben Feinde wie ich.

    Das Mehrkill hat heute im CNN-Interview über sich gesagt: „Viel Feind viel Ehr“.
    Damit ist dieses Sprichwort für mich auch verbrannt/gestorben.

  119. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 03:26

    Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:19

    Ich bin überhaupt nicht „zart besaitet“.
    Ich bin zäh und stur. Jetzt erst recht.

    Aber irgendwann reicht es.
    Es schadet auch PI. Denke ich.
    Da wendet sich der Gast mit Grausen.

    _____________________________

    Alles im Rahmen, aber die Leute sind auch nicht aus Zucker…

    Wer es bis PI geschafft hat, ist hart im nehmen 😀

  120. Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:39

    Aber wer weiß schon, wer sich hier alles tummelt? Wir sind ja alle anonym. Da kriegt man nur mit viel Geschick und gesunden Gespür raus, wer Feind oder Freund ist.

    Ja, genau.
    Deshalb bin ich noch hier.
    Andreas aus D war ein guter „Rauskrieger“, ein „Troll-Detektor“.
    Schreibt auch nicht mehr. Hat aber andere Gründe.

    Es soll aber auch nur heißen, dass jemand nicht abgestumpft ist und noch moralisch gut funktioniert. Hat nix mit „Memme“ oder so zu tun. ? Zwinkersmilie.

    Ja, das stimmt. Vollkommen richtig. Feingefühl.

  121. Ich stelle gerade fest, dass diese Diskussion zum Titel paßt:

    Lasst Euch nicht spalten!

    Es gibt eben wirklich keine OTs. 😀

  122. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 03:51
    Ich stelle gerade fest, dass diese Diskussion zum Titel paßt:

    Lasst Euch nicht spalten!

    Es gibt eben wirklich keine OTs. ?
    ________
    Hab ich gerade auch gedacht. Hehe.

  123. Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:55
    Hab ich gerade auch gedacht. Hehe.

    Und das passiert hier oft, dass zwei Leute dasselbe/gleiche denken.
    Manchmal kommen die Kommentare gleichen Inhalts minutengenau.

    Ein Grund zu bleiben. 😀

  124. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 03:46
    Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:39

    Aber wer weiß schon, wer sich hier alles tummelt? Wir sind ja alle anonym. Da kriegt man nur mit viel Geschick und gesunden Gespür raus, wer Feind oder Freund ist.

    Ja, genau.
    Deshalb bin ich noch hier.
    Andreas aus D war ein guter „Rauskrieger“, ein „Troll-Detektor“.
    Schreibt auch nicht mehr. Hat aber andere Gründe.

    Es soll aber auch nur heißen, dass jemand nicht abgestumpft ist und noch moralisch gut funktioniert. Hat nix mit „Memme“ oder so zu tun. ? Zwinkersmilie.

    Ja, das stimmt. Vollkommen richtig. Feingefühl.
    _____________
    Ich habe auch schon mitgekriegt, dass manche gute Kommentatoren nicht mehr schreiben. Das ist sehr schade. Hier wird eindeutig zuviel geprollt. Vor allem weiß ja wohl auch jeder, der hier schreibt, dass mitgelesen wird. Da ist es eine Sache Missstände anzuprangern und in Wir auch schon mslnuber die Stränge zu schlagen, aber offensichtlich Gleichgesinnte feindsinnig anzugehen ist da schon eine ganz andere Nummer. Finde ich auch höchst merkwürdig.

  125. @VivaEspaña 29. Mai 2019 at 03:58
    Marjellchens 29. Mai 2019 at 03:55
    Hab ich gerade auch gedacht. Hehe.

    Und das passiert hier oft, dass zwei Leute dasselbe/gleiche denken.
    Manchmal kommen die Kommentare gleichen Inhalts minutengenau.

    Ein Grund zu bleiben. ?
    __________
    Das macht mir auch Mut, dass es wenigstens ein paar gibt, die ähnlich ticken. Und das ist für mich schon viel wert.
    Loyalität ist ein hohes Gut und schwer zu finden, wenn sie echt ist. Im Internet ist das fast gar nicht möglich, aber wenn ich nur eine Spur davon erahne, bin ich schon froh.

  126. Wir lassen uns nicht spalten und die AfD muss um Gottes Willen nicht „grüner“ werden. Sie sollte aber, wie jeder normale Mensch, das Thema Tierschutz inclusive der geschredderten Vögel und Insekten immer wieder erwähnen. Die „Grünpartei“ hat mit echtem Tier-und Naturschutz nichts am Hut. Im Gegenteil. Das erkennen die missbrauchten Schulschwänzer nicht.

  127. @ ridgleylisp 29. Mai 2019 at 03:35
    „Lyon-Bomber als Mohammed Hickem, Illegaler aus Algerien identifiziert:“

    da alle muehe nichts half, sollte man den fake-lyoner zu echter lyoner verwursten.

  128. VivaEspaña 29. Mai 2019 at 04:20
    Marjellchens 29. Mai 2019 at 04:08
    In diesem Sinne.
    GN8.
    Man sieht sich
    Heute Maischberger :
    johann 29. Mai 2019 at 01:57
    Heute abend bei Maischberger:
    Kevin Kühnert
    Rainer Haseloff
    Marion von Haaren
    Nico Semsrott („Die Partei“)
    Robin Alexander
    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/der-wahlschock-haben-sich-die-volksparteien-ueberlebt-100.html
    —————————————–
    Ich fasse es nicht: Jetzt werden schon Vertreter der Witz- und Clownspartei „Die Partei“ Vertretern der größten Oppositionspartei im Bundestag vorgezogen. Offensichtlicher geht es ja nicht mehr. Nachdem ja in den letzten Tagen vor der vor der Wahl in den TV-Runden mit den Spitzenkandidaten der Bundestagsparteien die AfD nicht ignoriert werden konnte und man Meuthen einladen musste, werden AfD-Vertreter jetzt bestimmt bei Will, Maischberger, Illner und Co. wieder gnadenlos nicht eingeladen. Erbärmlich.

  129. vorsicht beim griechen, im landgasthof und dem wochenende im wällnäss-hotel

    „Raus aus dem Landeshaus, rein ins Gastgewerbe –
    nach diesem Motto starten die Mitglieder der Kieler SPD-Landtagsfraktion
    am Mittwoch eintägige Praktika in Hotels und Gaststätten….“
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Kieler-SPD-Fraktion-arbeitet-in-Hotels-und-Gaststaetten

    das spd-madsack blatt will dem nur vermeintlich dummen leser weismachen,
    die restsozen wuerden auch nur 1 tag arbeiten wie der steuerzahler. wie doof …
    wer auch in der wirtschaft nichts kann, muss eben erst ein praktikum machen.

    und man stelle sich vor: stegner am hotel-empfangstresen…

  130. @ Karl Oberhofmiller 28. Mai 2019 at 21:07
    @ Karl Oberhofmiller 28. Mai 2019 at 21:15

    … Spieß umdrehen!

    „Wie kommen Sie dazu, mir hier wie ein Kommissar dem Beschuldigten mit Unterstellungen zu kommen: ‚Hören Sie auf zu leugnen, geben Sie endlich zu, dass sie schuld sind!‘ Halten Sie sich für einen Staatsanwalt oder Inquisitor? Ich sagen Ihnen, was Sie sind: ein politischer Aktivist, ein intoleranter Propagandist und Hetzer gegen Andersdenkende. Gehen Sie in eine Partei, wenn Sie Politik machen wollen, aber tarnen Sie sich nicht hinter der Maske eines unabhängigen Journalisten.“

    … „Alle anderen Parteien unterstützen oder dulden, dass ihr als Deutsche in wenigen Jahren in der Minderheit in eurem eigenen Land seid. Wollt ihr verdrängt werden inklusive steigende Gewalttaten aller Art von „Clans“ und Co.? Wollt ihr das? Oder wollt ihr in Sicherheit und Frieden in eurem Erbland leben, in gutem Einvernehmen mit Eltern und Großeltern?“

    ——
    Genau so sollte man argumentieren! Diese Beispiele sind super (auch für den persönlichen Gebrauch). Bitte mehr davon.

  131. Hatten nicht die linksgrün-pädophile Lügenüresse und die VölkermörderInnen der C*DU vor 4 Jahren von Milionen hochqualifizierter Rechtgläubiger geschwärmt?

    https://www.welt.de/wirtschaft/article194366941/Fachkraefte-Mangel-Dieses-Zeugnis-verstaerkt-Deutschlands-Talente-Problem.html

    Eine OECD-Untersuchung vergleicht Länder nach ihrer Attraktivität für Fachkräfte. Obwohl Deutschland genau diese fehlen, ist der Abstand zu den Spitzenreitern groß. Wir haben offenbar ein Problem, talentierte Migranten im Land zu halten.

  132. Haremhab 28. Mai 2019 at 21:51

    Wahlpanne in Magdeburg bei der Kommunalwahl.

    Hör doch bitte mit diesem Lügenpresse-Dummsprech auf. Das heißt nicht Wahlpanne, sondern Wahlfälschung.

  133. Fischelner 29. Mai 2019 at 00:19

    Als ich am Sonntag die Stimmenauszählung beobachtete, Stimmzettel, Wahlscheine und ungültige Stimmen notierte, gab es nichts mehr zu deuteln. Die Zahlen stimmten. Zahlen lügen nicht. Der Stapel für die linksextremen Grünen wurde größer und mein Empfinden im Magen immer schlechter.

    Lauf mal an einer Schule vorbei, dann weißt Du auch, warum.

    Solange wir hier nur bei PI-News unter uns sind, läuft die Indoktrination munter weiter. Wir müssen zu den Schulen gehen, dort Material verteilen und Demos abhalten!

  134. @ Cybertown 29. Mai 2019 at 05:34
    „Wir müssen zu den Schulen gehen, dort Material verteilen und Demos abhalten!“

    AUCH, aber nur um praesenz zu zeigen und dem waehler physisch nahe zu kommen.

    flugblaetter sind so aktuell und informativ wie eine zeitung von vorgestern .
    sie kosten in der druckvorstufe/fotos, sind empfindlich, haben volumen und gewicht, etc.
    ihre lebensdauer ist so weit wie bis zum naechsten muelleimer, ihre verteilaufwand
    ist immens, und ggf lebensgefaehrlich fuer die verteiler.
    nur die wenigen ueberlebenden, gelesenen, diskutierten flugblaetter arbeiten.

    das meiste geld/aufwand sollte in digitale medien und guerilla-marketing gehen.
    beispiel: mit afd-banner in freitags-kinderdemos einmischen, spuckies an masten,
    mit kreidefarbe graffitties veraendern, denkmaeler verhuellen, vortraege sprengen,
    und im netz wie gruene/stroer/revo fuer skandale sorgen.

    eine billige aktion selbst machen, und die presse gratis fuer verbreitung sorgen lassen.

  135. Die grün-rote Volksbefreiungsarmee hat den „Ernstfall Ost“ ausgerufen, der Frontverlauf wurde vom Generalstab über das Propagandaministerium in den alten Grenzen BRD/ DDR ausgemacht; man wird sich derzeit in allen Frontabschnitten in Stellung bringen.
    Es wird aus allen Medienrohren gefeuert und ein Generalangriff ist befohlen; in den Prpoagandamitteilungen verkündet man bereits, Bayern und Baden Württemberg erfolgreich von der AfD gesäubert zu haben.
    Die Armee Wenck kommt von Norden und Steiner wird den Durchmarsch Richtung Osten führen….

    Satire off…

  136. Neues van Sea Watch
    Heute entdeckte das Schlepperflugzeug Moonbird 2 Boote, mittlerweile wurden sie von der libyschen Küstenwache gerettert 2-3 weitere offene Fälle werden genauso enden, da Schiffe vor Ort bisher nicht mehr schleppen, gehen Asyldrückerkolonnen Geschäfte durch die Lappen. EUdSSR-finanziertes Retten von allein heute Hunderten Asylbetrüger, Sozialtouristen und Terrorexporteure muss intensiviert werden! https://twitter.com/seawatchcrew?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
    Inzwischen liegt die NSS Alan Kurdi von Sea Eye in Spanien auf dem Trocknen. Und das ist gut so.

  137. Was für ein Opportunist, dessen meinung bei anderen nicht bekannt ist und der sie nicht äußert? Und wie gut sich im Kreise von Deppen fühlt…

  138. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 28. Mai 2019 at 21:47

    Es sollte sich derzeit und in Zukunft viel mehr auf Merkel konzentriert werden. Diese Verbrecherin ist eine Schlüsselfigur für alles Toxische, was in diesem Land passiert ist. (…) Das Verhalten von Merkel macht fassungslos. Das ist nicht nur ein Fall für Psychologen sondern auch für die Justiz. Mit dem Geschrei um Petitionen, AKK & Co decken die Systemmedien nur die Flucht von Merkel.

    * * * * *

    Lebten wir hier in einem souveränen Rechtsstaat,
    müsste die „Raute des Schreckens“
    spätestens seit September 2015 wegen Hochverrats vor Gericht stehen.

    In einem totalitären Staatssystem,
    hätte man sie (zum Nägelkauen) an die Wand gestellt.

  139. Alles deutscher Mief. Der Michel meckert, das war´s, das genügt ihm. Veränderungen will er nicht, die Angst davor ist größer als alles andere. Die Vernunft führe ich absichtlich nicht an, denn ein Großteil der Deutschen ist völlig frei davon.

  140. Es ist wieder soweit, damit das Fleisch bis zum Ende des Ramadan abhängen kann

    OT,-….Meldung vom 28.5.2019 – 17.57

    Überreste von acht geschächteten Schafen gefunden

    Düren-Hürtgenwald Auf einer Weide in Gey, ein Ortsteil Hürtgenwalds im Kreis Düren, wurden am Dienstag die Überreste von acht geschächteten Schafen gefunden. Nach Angaben des Kreis-Veterinäramtes wurden die Lämmer verbotenerweise ohne Betäubung durch einen Halsschnitt getötet und danach mit den Hinterbeinen an Sträuchern aufgehängt. Es gebe eindeutige Hinweise darauf, dass die Lämmer zur Schlachtung geschächtet wurden – an mehreren Stellen entdeckten Mitarbeiter des Veterinäramtes sowie die Dürener Polizei Schaffelle und Eingeweide. Der oder die Täter schnitten wohl ein großes Stück aus einem Elektrozaun auf einer benachbarten Pferdewiese heraus, um die Beine der Schafe zusammenzubinden. Durch das Loch hätten Pferde direkt auf die stark befahrene Bundesstraße 399 laufen können.In Deutschland ist es grundsätzlich durch das Tierschutzgesetz verboten, ein Tier zu stehlen ohne Betäubung zu töten. Ausnahmen sind nur unter strengsten Auflagen möglich, wenn zuvor eine Genehmigung bei der zuständigen Behörde eingeholt wurde. Schächten ohne Genehmigung ist in Deutschland hingegen illegal und kann mit Bußgeldern bis zu 25.000 Euro belegt werden. https://www.aachener-zeitung.de/lokales/dueren/huertgenwald/ueberreste-von-acht-geschaechteten-schafen-in-dueren-huertgenwald-gefunden_aid-39104113?utm_source=facebook&utm_medium=instant-message

  141. Leipzig´s OBM Jung möchte das „Feld nicht Rückwärtsgewandten überlassen“. Was meint er damit? Die 51% linken Parteien, die gerade die Stadtratswahl gewonnen haben (20% Grüne, 16% CDU u. 15% Die LINKE) und die damit tatsächlich die SED restaurieren? Und das noch dazu in einer Stadt, von der das Signal zum Aufstand gegen genau diese SED-Mauerschützenpartei-Diktatur ausging! #Unfassbar

    „Rückwärtsgewandt“? Gibt es im Leben eines SPD-Genossen überhaupt noch einen Kompass im Leben? Viele von denen wissen doch im GenderGaga-Zeitalter nicht einmal mehr ihr eigenes Geschlecht. Wie soll da so einer noch Vorwärts und Rückwärts fehlerfrei auseinanderhalten können?

    https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-oberbuergermeister-burkhard-jung-deutscher-staedtetag-praesident-demokratie-spd-1081515

  142. Wir sollten nicht vergessen,

    dass praktisch fast alle deutschen Zeitungen und fast alle deutschen Fernsehsender Werbung für die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke machen. Das Gleiche gilt für das Thema „Flüchtlinge“, das Thema EU, das Thema Euro, das Thema Islamisierung, das Thema EU-Transferunion usw. . Die AFD muss eigene Fernsehsender, eigene Radiosender, eigene Zeitungen und eigene Internetplattformen aufbauen. Wer heute Focus-Online liest, der wir mit pro Flüchtlings- und mit pro Einwanderungspropaganda konfrontiert. Überall wird gegen die AFD gehetzt und medial wird diese Partei negativ etikettiert. In Deutschland wurden über Jahre links-multikuli Ideologen und und Unterstützer auf viele wichtige Posten gesetzt und die Arbeitgeber sind ebenfalls AFD-feindlich, weil sie billige Arbeitskräfte wollen. Am Ende werden alle Gruppierungen verlieren, weil eine deutsche Minderheit im eigenen Land einfach enteignet und ausradiert werden wird. Wer das nicht glaubt, der muss sich nur die Länder anschauen aus denen unsere Eindringlinge kommen. Es ist wie bei den Indianern, die sich damals bekämpft haben und am Ende wurden die Indianer von den Eindringlingen getötet. Wir sind jetzt die Indianer!

  143. Die Spaltung ist doch schon längst erfolgt.
    Für wie viele ist seit ein paar Jahren das Familientreffen eine Nervenprobe?
    Wer hat noch genauso viele Freunde wie vor fünf od. zehn Jahren?

    Es gehen Ehen in die Brüche, Leute werden gekündigt, Deutschland im Flüstermodus.

    Wird böse enden!

  144. Man ist zumeist weniger weit auseinander, als man denkt.
    —————
    Genau das erlebe ich in Gesprächen sehr, sehr oft. Niemand will Kriminelle en masse, ausufernde Kosten, Wohnraummangel, freche Kopftücher an jeder Ecke, herumlungerndes Gesindel, stinkfaule Paschas, Frauen als von uns bezahlte Gebärmaschinen, sozialbetrügende Zigeunersippen, finstere Typen mit ihrem aggressiven Stil und Alloah-Geplärre, Kopftreter, Vergewaltiger, Bahnsteigkiller, mafiös organisierte Großclans……

    ….aber das alles ist nicht so schlimm, wie die dämonisierte AfD. Denn die erschießt Kinder an Grenzen.

  145. @PI-Team: Thematisiert bitte mal die Erfolge der BIG-Partei. In Duisburg z.B. über 38% bei der EU-Wahl.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  146. Danke an Selberdenker. Auch ich als „Nazi“ habe mich als Wahlbeisitzer gemeldet und habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht.
    Ich lese fast täglich PI und freue mich über das Gros der Kommentare, die hier veröffentlicht werden. Das bestätigt mich noch immer darin, daß meine Meinung nicht ganz verdreht ist. Danke an Euch. Ich werde mich bemühen, hier häufiger einen Kommentar zu hinterlassen, solange dieser brauchbar ist.

    Viele Grüße an alle aus Dunkelsachsen.

  147. Christiana Gottlieb 29. Mai 2019 at 07:07

    Moral! Nicht Fakten. Diese Strategie ist zielführend. Und überraschend. Bei der AfD sind ja (glücklicherweise) viele Seiteneinsteiger ohne Polithintergrund, die glauben mit Logik agieren zu können, was ein Fehler ist.
    Meuthen aber hat das z.B. schon gut drauf.

    Mittelmeerroute dicht- dann ertrinken weniger. Das ist LIEB.
    Neues Leben versprechen- dann ertrinken mehr. Das ist BÖSE.

  148. Neben linksgrüner General&Gretapropaganda,wählen wohl auch die Prophetengrünen vorerst „Grün“!
    Die linksgrüne Sollbruchstelle,zum ausradieren der Deutschen,ist längst erkannt!

  149. ohn Kangal 29. Mai 2019 at 07:55

    Nicht zu vergesse:
    Die Bedford-, die ZdJ-Artigen.
    A l l e haben einen gemeinsamen Nenner:
    Sie leben und lebten von den Entmündigten, Entrückgrateten, den kleinen Deppen.
    Doch diese Arschlöcher sterben weg.
    Ohne zu fragen.
    Einfach so.
    Das hat auch etwas Gutes:
    Den beschleuigten Zusammebruch der kloale betreffend.
    Die Verursacher leben einstweilen noch gut, das Geld kommt pünktlich.
    Man lebt in einer eigenen Blase, macht auf „Alles paletti“.
    KGE (Lanz) muss im Paradies leben.
    Sie schwebt förmlich, verbreitet liebenswürdige, schmachtende, zustimmende Blicke.
    KGE ist die gute Fee.

  150. Moin,
    mal sehen, ob jetzt noch jemand bis hier runter blättert, oder kann der Leser die Reihenfolge der Kommentare umschalten ?

    ZUm Beitrag: vieles, sehr vieles stimmt. Aber bitte nicht vergessen:
    – die Steuerung der Massen erfolgt IMMER mit den Mitteln der Massenpsychologie, sehr schön beschrieben von Gustave le Bon
    – warum die „patriotischen“ Kräfte in viel größerem Rahmen als bisher diese Methoden nicht begreifen und nicht benutzen, natürlich ohne Lügen und ohne Betrügen ?
    Einige, leider wenige Leute wie Orban, Salvini, Le Pen, Höcke … haben es drauf. „Überzeugen“ durch pure Faktenvermittlung führt kaum zum Ziel.
    – sorry, aber genau daraus resultiert auch der Unterschied west / ost, im Westen wirkt die gewünschte massenpsychologische Linie 40 Jahre länger, auch bei den AfD Leuten und natürlich die materielle Besserstellung.
    Franzosen und Italienern drückt der materielle Schuh viel mehr.

    – die Macht hat nicht der Bundestag und nicht die regierenden Parteien: wie Seehofer sagte und NUR 63.000 bei youtube anschauten:
    https://www.youtube.com/results?search_query=seehofer+sagt+die+wahrheit

    – die großen Konzerne gewinnen durch die „Neue Klimapolitik“, z.B. die Autokonzerne:
    werden bezuschußt, Autos werden teurer, weniger Arbeitskräfte, Menschen werden durch Verbote immer mehr gezwungen neue Autos zu kaufen (siehe auch Beitrag hier in PI)

    Zum Abschluß von mir sicher der Aufreger zum Thema „Spaltung“:
    Was bedeutet der Name „partei“ ?
    JEDE Partei spaltet !!, das ist ganz normal. Auch wenn es wohl momentan keine andere Alternative als die AfD gibt, hier eine schöne Aufarbeitung des heutigen Systems mit Vorschlägen zur Verbesserung von Prof Berger (Aufsatz):
    https://www.wissensmanufaktur.net/politik-ohne-parteien/

    … und zur klaren Analyse noch:
    https://www.youtube.com/watch?v=vadQODu561E&feature=youtu.be

  151. John Kangal 29. Mai 2019 at 07:55
    Wir sollten nicht vergessen,

    dass praktisch fast alle deutschen Zeitungen und fast alle deutschen Fernsehsender Werbung für die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke machen. Das Gleiche gilt für das Thema „Flüchtlinge“, das Thema EU, das Thema Euro, das Thema Islamisierung, das Thema EU-Transferunion usw. …“
    ***********
    Es ist Einigkeit und Friede Freude Eierkuchen befohlen. Andere Meinungen „spalten“. Noch nicht gemerkt?

  152. @Maria-Bernhardine… Mit Mauer waren wir Arbeitnehmer im Westen viel besser
    dran. Die Wiedervereinigung machte uns indigenen Wessis
    zu ärmlichen Arbeitnehmern u. danach zu armen Rentnern.
    Denn nun wurden die Sozialkassen für Ossis u. andere
    Migranten von Hinterm Eisernen Vorhang geplündert…

    Ein bißchen einfach, findest Du nicht. Solange es den Osten samt Mauer gab, der die billigen Nylons und anderes produzierte, war alles schick. Die kleine Farbflimmerkiste, für die der Ossi 4300 Mark Ost berappen mußte, gab es für laue 300 Mücken West. Klar, daß auch der Arbeitnehmer gut davon leben konnte. Eine große Zahl von uns Ossis ging 1990 in den Westen, um dort Geld zu verdienen. Ich streite nicht ab, daß auch ein Teil der Landsleute West negativ davon betroffen war. Die Kehrseite der Medaille war, daß wegen dieser Pendeltourem Richt ung West viele Ehen und Beziehungen auf der Strecke blieben. Ich habe erwachsene Männer auf ihren Zimmern heulen sehen weil diese, um ihre Familien zu versorgen, pendelten. Sonntags gen West, freitags gen Osten. Irgendwann war die Familie kaputt, da Frau und Kind das ganze Spiel über den Kopf wuchs. Ich kann mich noch gut an die Überheblichkeit einiger Deiner Landsleute erinnern, die meinten, Ossi solle erst einmal lernen, zu arbeiten. Sollten wir alle zu Hause bleiben, um uns alimentieren zu lassen? Ich werde dieses Thema hier nicht weiter ausführen, ich möchte auchmitnichten glorifiziert werden. Nur über ein bißchen mehr Bescheidenheit Deinerseits würde ich mich schon freuen…

  153. Vielleicht wird es „im Westen“ erst eine Wende geben, wenn Erfahrungen des Mangels zunehmen.
    Wenn wir „Wessis“ nicht „vom Osten“ lernen wollen, müssen wir wohl auf andere Weise lernen.

    Leider müssen wir Ossis die Konsequenzen mittragen..und dazu haben wir keine Lust

  154. Dunkelsachse 29. Mai 2019 at 08:54
    Ob Ost,West,Nord oder Süd Deutscher,spielt keine Rolle,das deutsche Volk wird in seiner Gesamtheit
    „von hinten genommen“!
    Marodierende Banden,Millionen Mohammedaner Clans,Großsippen oder Negerrotten, „Politiker“,“Europäer“ oder Siegermächte,
    alle
    saugen an den Resten des deutschen Volkes!
    Die einen nehmen es leicht,schwimmen mit oder hauen ab,die anderen martern sich,trauen,meckern oder kämpfen in irgendeiner Form.
    Aber letzten Endes ist der Untergang der,und aller Deutschen besiegelt!

  155. Istdasdennzuglauben 29. Mai 2019 at 09:08

    Da ist was dran, ich sehe es genau so. Jedoch bin ich nicht bereit, die Flinte schon ins Korn zu schmeißen. Ich hab nur etwas dagegen, angesichts der ohnehin prekären Lage in Deutschland auch noch angepißt zu werden. Da werde ich richtig sauer. Merkel, Kahane, Göring-Eckardt und andere mögen durchaus aus dem Osten stammen, wären aber nicht dort, wo sie sind, wenn sie nicht durch die Bionade- und Genderfraktion dahin gepusht worden wäre. Das Wahlergebnis im Osten zeigt, daß die genannte Fraktion gerade nicht dort zu Hause ist.

  156. @Dunkelsachse

    Ich kann in Ihrem Artikel nichts Zielführendes finden. Sie beschreiben Geschichte. Und? Wo und wann hätten zB die Arbeitsstellen in der DDR für euch aus dem Hut gezaubert werden sollen?

  157. Selberdenker 28. Mai 2019 at 22:56
    @Diedeldie 28. Mai 2019 at 22:15

    Der Autor verschweigt nicht, wofür er steht. Sonst hättest Du es ja auch nicht kommentieren können. Bei Dir nehme ich zudem auch nicht an, dass Deine Eltern Dich Diedeldie genannt haben. Wir schreiben nicht ohne Grund unter Pseudonym. Das finde ich wesentlich besser, als einfach das Maul zu halten, wie es leider die Mehrheit tut. Außerdem kennst Du mich nicht, kannst nicht wissen, was ich bereits investiert habe. In einem wirklich freien Land kann man frei seine Meinung sagen. In Deutschland leider nicht mehr. Einige können sich die Repressalien leisten – andere eben nicht. Es steht Dir nicht zu, das zu beurteilen.

    Xxxxxxxxxx

    Ohjee
    Ich konnte es kommentieren, weil du anonym im web zur AFD stehst. Genau.
    Ich bin auch anonym im web unterwegs. Genau.

    Und dann gibt es noch das reale Leben.
    Höcke ist da mit Gesicht und Namen. Du bist da mit Gesicht und Namen. Ich bin da mit Gesicht und Namen. Wir alle sind da mit Gesicht und Namen jemandem bekannt.
    Ich sage auch Grünwählern, wen ich wähle. Gerade denen, die noch meinen, laut kundtun zu dürfen, wen sie wählen, oder wofür sie stehen. Warum? Weil es erlaubt ist, AFD zu wählen und zusätzlich in meinen Augen moralisch weniger verwerflich, intelligenter, mutiger, demokratischer. Und das sage ich denen dann. Du sagst es nicht. Gleichzeitig sagst du, die AFD soll …nein „muss eigene, vernünftige Positionen beziehen und dafür einstehen – unabhängig von dem, was der Gegner davon hält…“
    Du bist doch Mitglied.
    Du bist doch die AFD.

    Nein, ich weiß sonst nichts über dich, stimmt. Du auch nicht über mich. Aber , sorry, dass ich selbst denke, deine Haltung passt nicht zu deiner Forderung.

    Dieses Gerede….. es geht nicht…..kein freies Land…..ist nicht möglich……zu gefährlich…..

    stimmt nicht.

    Man will oder man will nicht.
    Punkt.

  158. @hhr
    Bitte lesen Sie den ganzen Strang. Meine Antwort bezog sich auf einen Kommentar von Marie-Bernhardine, welchen ich nicht so stehen lassen wollte. An welcher Stelle meines Kommentars habe ich verlangt, daß für den Osten Arbeitsstellen aus dem Hut gezaubert werden sollen?! Bitte vergessen Sie nicht, daß Ursachen für Entwicklungen in der Geschichte zu suchen sind! So wird ein Schuh draus.

  159. @francomacorisano 28. Mai 2019 at 23:17

    Hallo! Höcke halte ich nicht für eine Lichtgestalt. Mit Lichtgestalten bin ich sehr vorsichtig. Im Ruhrgebiet gibt es da einen Ausspruch: Auch Politiker machen zum Kacken die Beine krumm. Es sind alles nur fehlerhafte Menschen.
    An Höcke schätze ich, dass er die Ursache der deutschen Krankheit anspricht. Die Ursache ist der deutsche Selbsthass, der wiederum ganz klar aus den 12 Jahren Nazizeit resultiert. Die meisten Deutschen haben Hitler bejubelt, sehr viele aus Überzeugung oder Verblendung. Andere haben mitgejubelt. Einige Kritische haben sich zunächts einfach angepasst. Als sie Zweifel bekommen haben, war es aber schon zu spät. Da sehe ich Paralllelen zu heute. Nur dass nach der deutschen Selbstüberhöhung der Nationalsozialisten jetzt die deutsche Selbstkasteiung der Internationalsozialisten Mode ist. Wir brauchen weder den berüchtigten „Schlussstrich“ unter das Grauen des Nationalsozialismus, noch dürfen wir die Nazizeit weiterhin als Alleinstellungsmerkmal der deutschen Geschichte und (negativen) Identität akzeptieren.
    Hier setzt Höcke an, was ich für grundlegend wichtig halte.
    Für Herrschende ist es wesentlich bequemer, ein devotes Volk zu regieren, als eine kritische, selbstbewußte Kulturnation. Deshalb möchte man die Deutschen in ihrem Schuldkult halten – weil sie ihre Zumutungen dann klagloser ertragen. Wer soll sich zudem in ein devotes Land „integrieren“ wollen? Bei Höcke habe ich in der Vergangenheit auch manchmal die Stirn runzeln müssen – aber er hat als Historiker im oben genannte Kontext durchaus an der richtigen Stelle angesetzt. Ich glaube nicht, dass Höcke Antisemit ist. Das wäre für mich ein KO-Kriterium.

  160. @Smile 29. Mai 2019 at 00:46

    Hallo! Im Normalfall werden die Stimmen mehrfach von unterschiedlichen Leuten gezählt. Wenn sich alle einig sind, werden die Zahlen notiert und Stimmzettel in Umschläge gepackt und versiegelt. Dann kommt alles in den Wahlkoffer. Die Ergebnissen werden dann telefonisch durchgegeben. Am Ende geben Wahlvorstand und Schriftführer den Koffer dann ab. Es müssen beide sein, meine ich.
    Wenn man sich im Stimmbezirk einig ist oder wenn jemand mal in der Pause is, kann definitiv gefälscht werden. Es müssen immer drei Personen anwesend sein. Das können auch drei Fälscher sein. Besonders am Ende können nicht abgegebene Stimmen einfach abgehakt werden und ein Wahlzettel beliebig angkreuzt werden. Niemand könnte das mehr nachvollziehen. Sowas ist ja in der Vergangenheit auch schon passiert. Die Teams haben häufig auch eine sehr ähnliche Zusammensetzung und ie die zusammengestellt werden, weiß nur das Wahlamt. Ja, es gibt theoretisch Betrugsmöglichkeiten. Das wird aber nicht die Regel sein, zumal extrem abweichende Ergebnisse in den Bezirken auffallen. Wahlbeobachtung ist aber ausdrücklich erlaubt – und vielleicht auch keine so schlechte Idee.

  161. Noch @Selberdenker

    Das ist eine dieser absurden Momente.
    Ich begreife gar nicht, wie man auf meinen 1. Kommentar anders antworten kann, an deiner Stelle, als mit : Ja, stimmt. Hast recht.

    Stattdessen argumentierst du mit meiner Anonymität im web dafür, dass du dich im realen Leben bedeckt hältst, aber klare Kante von deinen Mit-Mitgliedern forderst.

    Gerade Leuten, die Grün wählen, sollte man als AFD-Wähler argumentativ entgegentreten, wo immer sich Möglichkeiten bieten.
    Stattdessen machst du es nicht, weil du davon ausgehst, dass DU dann den Frieden zwischen dir und diesen ansonsten so netten Leuten gestört hättest.
    Das ist grotesk.
    Ich hätte mich geäussert, weil ich mich von deren Wahläusserungen gestört gefühlt hätte. Die zerstören den Frieden. Und zwar mit ihrer Wahl im Großen und mit der Äusserung ihrer Wahl im Kleinen.
    Wer sich zurückzuhalten hätte, wären die.
    Die müssen dankbar sein, dass ich mich überhaupt noch mit denen abgebe, bei solchen Gelegenheiten, zB.
    So ist meine Denke grundsätzlich. Nun kann man aber friedlich damit umgehen. Kann tolerant sein.
    Bloß zurückhalten muss ich mich dann auch nicht. Und das sollten wir alle mal verinnerlichen.
    (Wobei, ist es nicht eh verboten, bei solchen Gelegenheiten Partei zu ergreifen?)

  162. Und da ich gerade so schön am Diskutieren bin….
    Diesen Satz verstehe ich nicht:

    „Viele West-AfDler kapieren bis heute nicht, dass es nur eine einzige Möglichkeit gibt, den Altparteien zu gefallen: Die Aussicht auf Macht.“

    ?????? den Altparteien zu gefallen????? mit der Aussicht auf Macht?????????

  163. @Diedeldie 29. Mai 2019 at 09:58
    Sei beruhigt, ich stehe zu meinen Positionen und auch zu dem, was ich wähle und war auch schon im realen Leben mit der AfD unterwegs. Es gibt nur Momente, wie oben beschrieben, wo es in diesem Zeitgeist einfach weiser ist, einen Streit zu vermeiden. Dass die Stimmung so hysterisch angeheizt wurde, dass eine vernünftige Diskussion kaum noch möglich ist, ist nicht meine Schuld. Ich muß mich aber danach richten, was ist und danach Kosten und Nutzen abwägen. Diese Abwägung steht nur mir alleine zu. Dass Du das schlecht findest, habe ich zur Kenntnis genommen. Es ändert aber nichts an meiner Abwägung.

  164. @ Sowhat 29. Mai 2019 at 08:19
    Christiana Gottlieb 29. Mai 2019 at 07:07

    Moral! Nicht Fakten. Diese Strategie ist zielführend. Und überraschend. Bei der AfD sind ja (glücklicherweise) viele Seiteneinsteiger ohne Polithintergrund, die glauben mit Logik agieren zu können, was ein Fehler ist.
    Meuthen aber hat das z.B. schon gut drauf.

    Mittelmeerroute dicht- dann ertrinken weniger. Das ist LIEB.
    Neues Leben versprechen- dann ertrinken mehr. Das ist BÖSE.


    Ja – einleuchtend erklärt. Jetzt braucht man/Frau nur noch n´paar gute gute Strategien bezüglich denkbetreuter KlimahysterikerInnen. Davon gibt es auch mehr als genug in meinem Umkreis. Beim Gassigehen kommt man ja schnell mal ins Gespräch und dann kommt der Satz aller Sätze: „aber wir brauchen doch ein bisschen Klimaschutz“ oder … „die friday for future-Kids haben doch recht“. An dem Punkt ist Schluss – das war´s dann. Genau da helfen nämlich wirklich leider keine logischen Argumente mehr. Ich bin jetzt schon wütend, wenn ich diese neunmalklugen Weltretter-Kinder nebst Eltern im Sommer am Flughafenschalter alle wiedersehe.

  165. @Diedeldie 29. Mai 2019 at 10:36

    Verstehe schon, was du meinst. Ich habe auch durchaus inhaltlich Position bezogen, das hast Du wohl falsch verstanden. Ich habe nur nicht gesagt, dass ich AfD wähle oder sogar Mitglied bin, weil das der Trigger gewesen wäre, der die Situation eskaliert hätte.

  166. Danke für die Antwort, die ich nachlese gerade. Macht aber absolut kein Spass mehr hier, da ich mich durch Dutzende (Hundert?) Hin-und-Her Off Topics qäule, die überhaupt nix mehr mit dem Ursprungsthema zu tun haben. Merkt Ihr das nicht?
    Dafür habe ich aber keine Lust und Zeit, wenn „stundenlang“ (= minutenlang beim Durchscrollen) nur hin und her gelabert wird mit Sinnlos-Argumenten, anstatt sich auf den Ursprungstext des Wahlhelfers zu beziehen.

    Werde mich deswegen langsam auch ausblenden hier…

  167. Höcke kann begeistern, weil er eigene Akzente setzt und sich nicht in bestehende, vom politischen Gegner konstruierte Raster einfügt. Das geht auch schon mal daneben. Sowas ist aber nicht tragisch, solange der Sänger seinen Fehler bemerkt und korrigiert. Mir ist es wesentlich lieber, jemand trifft mal nicht den Ton, singt dafür aber seine eigene Melodie, anstatt sich nach einem Dirigenten zu richten, der nur fremde Lieder singen lässt und zudem noch völlig aus dem Takt gekommen ist.

    Für mich die beste Charakterisierung Höckes, die ich bis jetzt irgendwo gelesen habe. Hut ab! Bin nicht im Höcke-Fanclub, finde den Mann sowie auch andere rechtskonservative AfDler, die oft angefeindet werden, aus genau den genannten Gründen aber wichtig für die AfD, nicht nur in den neuen Bundesländern.

  168. Überhaupt finde ich diesen Artikel Spitzenklasse. Den sollten sich all die AfD-Politiker, die schnell bei der Hand sind mit Parteiausschluß-Wünschen gegen angeblich zu „rechte“ Mitglieder, ausgedruckt übers Bett hängen. Wir müßen zu neuer Einigkeit und Toleranz gegenüber abweichenden Meinungen im patriotisch-konservativen Lager finden. Jeder, der verfassungstreu ist und die gegenwärtige Politik der selbsternannten Eliten ablehnt, muß unser Mann/unsere Frau sein. In der Sache müßen und sollen wir dann hart aber herzlich diskutieren, aber niemanden mehr niedermachen, der unserem Lager angehört. Sonst verlieren wir gegen Merkel, die Grünen, die Kirchen und alle sonstigen durchgeknallten Weltretter.

  169. @ Matrixx12 28. Mai 2019 at 21:07

    Yippi yeah! Frank-Walter Fischfilet darf wieder zum Bessermenschen-Konzert nach Chemnitz einladen! Campino for Kanzler! KIZ for Knete. Feine Sahne for fic*en.

    https://m.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/kosmos-chemnitz-neues-mega-konzert-gegen-rechts-in-sachsen-62248988.bildMobile.html

    Mein Gott, sind die dumm! Als ob die damit nur einen Sachsen, der sich vorgenommen hat, AfD zu wählen an Merkels und Bärbocks Titten zurück locken würden. Welch ein Aufwand für Nichts! Aber wahrscheinlich dienen solche albernen Show-Events nur der Selbstvergewisserung des linken Lagers, dem es angesichts der allgemeinen Stimmungslage in Europa und speziell in den östlichen/nordöstlichen Bundesländern mulmig wird und die jetzt wie trotzige Kinder ihre angebliche Meinungsführerschaft in die Welt hinaus brüllen möchten.

  170. @ pro afd fan 29. Mai 2019 at 13:36

    Rechtspopulisten machen Sarah Connor wütend.

    Und mich machen solche C-Promi-Systemanbiederer wütend.

    Reiner Eigennutz dieser blöden Tusse. Sonst wäre sie ganz weg vom Fenster.

  171. Hallo.

    Ich kann nur bestätigen, dass das mittelmäßige Abschneiden der AfD bei dieser Wahl sicher nichts damit zu tun hat, dass die AfD „nicht grün genug“ ist. Es liegt einfach nur an der (noch) überwältigenden PR-Macht der Gegenseite. Dagegen kommt kurzfristig keiner an.

    Ich bin das beste Beispiel. Ich hatte mir fest vorgenommen, mich nicht von den MSM einschüchtern zu lassen und bei dieser Wahl AfD zu wählen. Habe dann aber irgendwie auf den letzten Metern kalte Füße bekommen, aufgrund der allgemein unsicheren Lage. Ich habe natürlich NICHT stattdessen die Grünen oder irgendeine andere Mainstreampartei gewählt, sondern bin letztendlich der Wahl fern geblieben.

    Ärgere mich natürlich jetzt ein bisschen und ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige bin, dem es am Wahltag so ging. Also ich würde sagen, die 11% bei dieser Wahl sind das Minimum was die AfD hat, es gibt mit Sicherheit ein substantielles Reservewählerpotential, also genügend „Schläfer“, die bei Fortsetzung der schlechten Politik in D und der EU sich dann sicher auch einen Ruck geben werden…

    Ich hoffe jemand von der AfD liest diesen Kommentar.

Comments are closed.