Minden: „Du sollst nicht stehlen!“ Leiter- und Würdenträger Pfarrer Clemens Becht wurde von aufmerksamen EU-Wahlhelfern beim unchristlichen Antifa-Plakatezerstören auf frischer Tat ertappt.

Von JOHANNES DANIELS | Während die so genannten „Amtskirchen“ Abermillionen von deutschen Kirchensteuergeldern im Mittelmeer mit gezielten Schlepperbanden-Beihilfen und „Suchflugzeugen“ versenken, wollen Gottes Fußtruppen in NRW auch nicht untätig ihre schwindenden Schäfchen zählen. Seit-an-Seit helfen sie der teuflischen AntiFa beim Kampf gegen die bürgerlich-freiheitliche AfD und deren Positionen und Einrichtungen.

Den linksgrünen apostatischen Hasspredigern ist nichts mehr „heilig“: Innerhalb nur weniger Stunden wurden im Verlauf des Sonntag – übrigens dem Tag des Herrn –  in Minden-Lübbecke dutzende AfD-Wahlplakate im Ortsteil Kuhlenkamp gestohlen oder zerstört. Dabei entstand erheblicher Sachschaden. Nun wurde ein Täter am Abend desselben Tages durch ein Wahlkampfteam der AfD auf frischer Tat gefasst, während er gerade dabei war, ein hochhängendes Plakat von einer städtischen Laterne mittels einer Leiter zu entfernen. Nicht das erste Plakat, wie er vor Zeugen freimütig-jovial zugab.

Nichts mehr heilig: „Kirchenverbot“ gegen AfD-Personal

Bei dem Täter handelt es sich nach lokalen Quellen um den wohl geistes- und gottverlassen Pfarrer Clemens Becht der evangelischen Gemeinde in Minden. Als die Polizei zum Tatort gerufen werden sollte, stellte er einem der anwesenden AfD-Wahlhelfer ein „Kirchenverbot“ in Aussicht, welches er nach erfolgter Anzeige gegen die AfD-Politiker Burkhard Brauns und Sebastian Landwehr und deren Familien aussprach. Brauns zufolge ist die verbale Auseinandersetzung entgleist und es soll seitens des Seelenhirtens sogar „Nazi-Vergleiche“ gegeben haben. Sogar der Staatssender WDR berichtete über die unchristliche Eskalation.

NRW-AfD-Landessprecher Thomas Röckemann erklärt hierzu:

 „Wir sind von der Kirche und deren Würdenträgern bereits einiges gewohnt. Dass nun kirchliche Würdenträger selbst Hand anlegen und in antidemokratischer, krimineller Antifa-Manier unsere Plakate abreißen, zeigt, dass die Hetzkampagne, die unter tatkräftiger Mitarbeit der Kirchen gegen die Alternative für Deutschland betrieben wird, auf fruchtbaren Boden gefallen ist. Im Übrigen: Wie war das eigentlich mit dem siebten Gebot „Du sollst nicht stehlen“?

„Mit dem ausgesprochenen Hausverbot gegen einen der Wahlhelfer stellt sich der Geistliche ins Abseits, da er versucht seine Schuld auf einen Anderen zu übertragen. Mit der Erteilung des Hausverbots auf völlig unbeteiligte Familienmitglieder des Wahlhelfers, steht er völlig im Aus. Die AfD lehnt aus guten Gründen „Sippenhaftung“ ab. Wir sind sehr gespannt, wie das Strafverfahren gegen den Pfarrer ausgehen wird und erwarten eine klare Distanzierung vom Evangelischen Kirchenkreis Minden und der Evangelischen Landeskirche“, so Röckemann.

„Angesichts dieser unchristlichen Aktion erinnern wir an den kurz bevorstehenden 70. Geburtstag unseres Grundgesetzes und die darin u. a. geforderte Meinungsfreiheit, was gerade im aktuellen politischen Diskurs um die künftige Ausgestaltung der EU von besonderer Bedeutung ist. Gerade von Kirchenvertretern, die so gerne die Nächstenliebe predigen, sollte erwartet werden dürfen, dass sie klar und deutlich im Sinne unseres Grundgesetzes handeln. Wir von der AfD stehen drauf!“

Vandalen in Ostwestfalen: Christliche Nächstenhiebe …

Nun stellte die AfD in Nordrhein-Vandalien Strafanzeige gegen den Pfarrer und seine Frau, ebenfalls eine streitbare Pfarrerin, die die evangelische Gemeinde systemrelevant und politisch korrekt „betreuen“. Die AfD wirft dem Ehepaar Sachbeschädigung vor. Der Pfarrer und seine Ehefrau Iris Rummeling-Becht wiesen in geschickter Taqiyya-Manier die AfD-Vorwürfe zurück, Insch’Allah! Sie hätten „nur die Position eines Plakates verändert, das über eine Hecke hinaus auf das Kirchengrundstück geragt“ hätte. Und: „Die sind offensichtlich Patrouille gefahren“, betont die ertappte Iris Rummeling-Becht schockiert.

Rückendeckung bekommt das Ehepaar von Manuel Schilling. Auch beim Vorsitzenden des Gesamtpresbyteriums der zur St. Marien gehörenden Lukas-Gemeinde flatterten Protestmails offensichtlicher AfD-Anhänger ins Haus. „Widerwärtige“, sagt Schilling. Mit jeglicher Wahlwerbung vor einer Kirche habe er grundsätzlich seine Probleme, sodass er das Verhalten und die Beweggründe seiner Kollegen durchaus nachvollziehen könne.

Die „Kirche“ will jetzt das Gespräch mit dem zuständigen Ortsvorstand der AfD suchen, teilt der evangelisch Kirchenkreis Minden mit. Nun befasst sich sogar der Staatsschutz mit dem Fall. Wer schützt die Bürger vor sollen „Gottesmännern – und frauen“?

Zur Erinnerung das siebte Gebot: „Du sollst nicht stehlen!“ Oh, Herr, lass es Hirn regnen – denn sie wissen, was sie tun.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

333 KOMMENTARE

  1. Was ist eigentlich evangelisch? Kriminell sein? Ich bin auch evangelisch. Was ist das eigentlich? Kirchensteuer zahle ich seit 3 Monaten keine mehr! Von mir aus kann dieser Verein verrotten!

  2. Es gibt in allen Landesstücken
    Mitbürger mit Verstandeslücken.
    (Verfasser unbekannt)

  3. „Nach den tödlichen Schüssen auf eine im Auto sitzende Frau
    in der Offenbacher Innenstadt hat die Polizei einen 42-jährigen Mann …
    Der Flüchtige Mohammed Soul…“ snip

  4. Gläubig, aber nicht ganz dicht. Und die Moral? Der Glaube schützt vor Dummheit nicht.

  5. Die Pfaffen sind doch längst schon Feinde des Volks. Die Kirche ist immer nur hinterm Geld her. Also steigt man mit dem ins Bett, der einem mehr davon verspricht.

  6. die Geistlichen befürchten , dass ihre Migranten-Geldquelle versiegen könnte und die Kirchensteuer-Zahler werden ja auch ständig weniger. — Aber keine Sorge , die Umwandlung von Kirchen in Moscheen wird noch geraume Zeit finanziell helfen. —

  7. Krank und verstrahlt – der Typ leidet an Gutmenscheritis und gesteuertem Hass auf die AfD…

  8. @ Frau Kanzelbunzler 15. Mai 2019 at 20:50
    „Kirchensteuer zahle ich seit 3 Monaten keine mehr! “

    kirche ist ein haufen steine mit jemandem drin, der meint,
    er sei gottes bodenpersonal, habe von ihm prokura und ein recht auf dein geld.
    tiefer, echter glauben an irgendwas braucht das alles nicht,
    und deshalb sind steinhaufen und mann da drin auch nirgends erwaehnt.

    du bist ein besserer mensch als der luegner der afd plakate fuer dich abhaengt.

  9. Jetzt weiß jeder im Saustall DE wo sich die NSDAP breit macht.VS=Versicherungschutz übernehmen Sie.

  10. Was sich in DE noch als „Kirche“ und „Pfarrer“ bezeichnet, ist nur noch ein ein linksversiffter Dreckshaufen.
    Wenn das nach Verallgemeinerung klingt, ist das die Schuld solcher Knilche wie dieser Pfarrer.

  11. komisch wenn irgendwelches Geld lautlos in den Kollektensack geschmissen wird , nehmen es diese Kleriker mit entzücken hin, selbst wenn sie wissen, dass dieses Geld von AfD Sympathisanten sein könnte

  12. Die EKD ist der verlängerte Arm der rot-grünen Gender- Schwulen und Lesbenszene unter dem Deckmantel einer christlichen Kirche.

    Verlogener Saustall, die sich zudem den Moslems andienen und anschleimen.

  13. Das sind keine Pastoren mehr, sie suchen eine Stelle mit Rundumversorgung mit der man Sorglos leben kann und bei der einem nichts passieren kann.
    Mit der Lehre Jesu Christi haben solche Leute nichts am Hut.
    Das sind Linke die sich ein warmes Plätzchen gesucht haben.
    Man frage solche „Pastoren“ mal nach Themen wie Abtreibung, der Bibel, den Geboten …

  14. Ich wette, der Pfaffe fühlt sich als Held. Die Gesetze gelten aber für alle gleich. Niemand steht über dem Gesetz!
    Ich hoffe, er und sein Weib bekommen vom Gericht gezeigt, wo der Hammer hängt und idealerweise noch ein Disziplinarverfahren seines Arbeitgebers an den Hals. Es muss doch mal wieder Ordnung werden in Deutschland.

  15. EKD sind Nachfolger der braunen Kirche, die bis 1945 Hitler unterstützte. Reichsbischof Müller war ein begeisterter Nationalsozialist.

  16. Der Bettler stammt aus Rumänien….

    .

    „Weil der ihm nichts gab… Bettler (46) schlägt und tritt hilflosen Rollator-Rentner

    Bonn –
    Die meisten Bettler sind höflich, dankbar für jedes Geldstück. Nicht so Eugen F. (46, Name geändert). Der Rumäne soll auf dem Beueler Bahnhofsvorplatz einen gehbehinderten Rentner (70) niedergeschlagen und dann brutal auf den wehrlosen Mann eingetreten haben – nur, weil der ihm nichts gegeben hatte.“
    https://www.express.de/bonn/weil-der-ihm-nichts-gab—-bettler–46–schlaegt-und-tritt-hilflosen-rollator-rentner-32547058

  17. Schon bei den Nazis haben große Teile genau dieser evangelischen Kirche mit den Nazis kooperiert und die wiederum mit den Mohammedanern. Geschichte wiederholt sich und einige haben nichts gelernt. Der Faschismus, der wiederkehrt sagt nicht: ‚Hallo hier bin ich wieder, der Faschismus‘, nein er sagt: ‚Hallo, hier bin ich, der Antifaschismus!‘ Das Kirchenverbot dieses Heuchlers und Irrlehrers wäre mir so etwas von egal. Ich würde austreten, wenn ich noch dabei wäre, samt meiner Familie und auch ordentlich für Austritt werben. Diese Schwarzkittel kennt den HERRN nicht, sondern ihm vertrauen und Jesus nachfolgen, der dazu aufruft, auch die Feinde zu lieben. Ein wahrer Christ handelt nicht so, er vertraut darauf, daß Gott alles in seiner Hand hat und solcher geistlichen Leichtgewichte nicht bedarf, damit sein Wille geschehe. Der Mann hat den Heiligen Geist sicher nicht empfangen, denn auch Sanftmut ist eine Frucht des Heiligen Geistes, wie der Bibeltreue Christ es im Epheserbrief lesen kann. Aber solche Pfaffen lesen eher das Kommunistische Manifest und die Herzschrift Koran anstelle des Wortes Gottes. Wenn ein wahrer Christ sich wegen der Politik Sorgen macht, dann geht er ins Gebet und reißt nicht wie ein geistig mitterbemittelter Antifant Plakate herunter. Ich sehe viele Plakate von Parteien, die ich nicht mag, aber sie sind ein Zeichen unserer Demokratie und sollten nicht nur Schwarzkittel heilig sein. Und ich wähle nächste Woche Bündnis-C

  18. @ lorbas 15. Mai 2019 at 21:16
    @ bona fide 15. Mai 2019 at 21:15

    Die EKD will ja nichts mit der Bibel oder Jesus zu tun haben. Christen sind es demnach nicht.

  19. …tja, wenn man sich mit den islamischen Antichristen gemein macht, wird man selber zum Antichristen! Und wenn man der kriminellen Antifa nacheifert, wird man selber kriminell!!!
    Ach ja, wie lange wollen wir alle noch diese verkommenen Subjekte mit unserem Steuergeld als Beamte wangsalimentieren? Sollen sie sich doch von den Kirchensteuern finanzieren! Oder sind denen schon zu viele „Schäflein“ davongerannt?
    https://www.gehalt.de/news/wer-zahlt-gehaelter-der-pfarrer
    Wo ist da die AfD?

  20. bei der oeffentlichen geraeuscherzeugung einer prekaeren jugendselbsthilfegruppe
    waren keine linksextremen anwesend, nicht teile, nicht mal einer.

    widerlegt ein innenminister seine eigenen landesschlapphuete.
    und selbst die blass-linke sirene katja klippschul sagt das,
    das sind schon zwei, die sicher dabei waren, dann muss das stimmen.
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/wirsindmehr-Sachsens-Innenminister-weist-Vorwurf-des-Verfassungsschutzes-zurueck

    „Der sächsische Verfassungsschutz…erklärte, dass das Konzert
    als Plattform genutzt wurde, um linksextremistische Agitation zu betreiben.“
    iwo, woher denn sowas … geht doch garnicht.

  21. Die Evangelischen würde Luther heute an den Pranger stellen !
    Die Katholischen hatte er bereits.
    Die Amtskirchen haben unter den Nationalsozialisten ihr Fähnlein nach dem Wind gedreht und werden unter den Inter-Nationalsozialisten dasselbe tun.
    Schande über dieses feige Gesindel.

  22. Selbstgerechtigkeit und Gratismut machten ihn zum asylindustriellen Mitläufer.

    Tolerant, weltoffen und bunt.

    Leider nur totalitär, obrigkeitshörig und dumm.

  23. Diese Pfaffen sind doch fast allesamt nur Sozialschmarotzer, genau wie diese „ANTIFA“ und das ganze ein“Gewanderte“ islamische Gesindel. Da heist es doch nur noch Raus und mit Gebraus aus unser Haus mit diesem Geschmaus.

  24. Dieser Sozi ist doch auch nur Pfarrer geworden, um das Wort seines Heiligen Marx als Wort Gottes verkaufen und leichter unters Volk bringen zu können.

    Wie schaut eigentlich dem seine Ahnenreihe aus?

    Weil seit Kässmann darf man ja keine Deutschen als Grosseltern haben, um nicht unter Generalnahtsiverdacht zu stehen.

  25. @ diekgrof 15. Mai 2019 at 21:19
    „Der Faschismus, der wiederkehrt sagt nicht:
    ‚Hallo hier bin ich wieder, der Faschismus‘, nein er sagt:
    ‚Hallo, hier bin ich, der Antifaschismus!‘ “

    das hast du gut erkannt und formuliert, sehr nachvollziehbar und einpraegsam.
    darf ich mir das merken und ggf weiterleiten ? natuerlich mit deinem namen als urheber.

  26. Zum Glück kommen den sodomitischen Pfaffen im Jahr so an die 370.000 Mitglieder abhanden, den widerlichen evangelischen Sozi-Pfaffen alleine 200.000.
    Gut so! Noch zu wenig.
    Dieses Bodenpersonal speit der Herrgott aus.
    Wie sagte schon der soldatenkönig?
    „Es reicht, wenn es in jedem Land einen Pfaffen gibt und den soll man einsperren und nur herauslassen, wenn er seine Pflicht zu tun hat.“

  27. Minden … Pfarrer zerstört AfD-Plakate…

    würde mich auch nicht wundern, wenn in der Krypta oder im Kartoffelkeller dieser Pfarrei oder in der unmittelbaren Nähe der Wohnung von diesem Pfarrer Clemens Becht und seiner Ehefrau Iris Rummeling-Becht, irgendwelche untergetauchten hochgradig kriminellen ( und sexuell besonders aktive ) abschiebe Flüchtlinge heimlich beherbergt und umsorgt werden

  28. Jetzt auf Phoenix: Duell zur Europawahl zwischen dem Linksextremisten Timmermans und dem grünen Schweineprediger Weber. Hauptthema (wie sollte es anders sein): Klimapoltik!

  29. Gottlose Pfaffen.Die Amtskirchen haben mit christlichem Glauben nichts mehr zu tun.

  30. Schmiert die Guillotine, schmiert die Guillotine, schmiert die Guillotine nur mit Pfaffenfett!

  31. Hier geht es nicht unbedingt um das 7 Gebot, hier geht es um VORSÄTZLICHE Sachbeschädigung und da ist eher ein irdisches Strafmaß gefragt. Vielleicht kann sich der Eierkopp ja mal bei der AfD NACH der Wahl melden, um die Wahlplakate dann ganz korrekt zu Entfernen. auch dieses wäre in einem nachhaltigen Strafmaß MEHR als gerechtfertigt und würde sogar noch einen sicherlich bleibenden Beigeschmack bei dem „Pfarrer“ un sin Fru haben…

  32. Der Heilige Geist ist eben noch nicht über diesen Pastor gekommen. Bis Pfingsten ist es ja noch eine Weile.

  33. Herr Pfarrer kann ja seine Kollekte zu Gunsten des verurteilten Schleppernichtkapitäns Reisch umverteilen.
    :mrgreen:

    Der Kapitän eines Migranten-Rettungsschiffes der Dresdner Hilfsorganisation Mission Lifeline ist in Malta zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Claus-Peter Reisch müsse 10.000 Euro an lokale Hilfsorganisationen bezahlen, teilte Mission Lifeline nach dem Urteil mit.

    https://www.n-tv.de/politik/Lifeline-Kapitaen-muss-Geldstrafe-zahlen-article21023280.html

    Aber in einem muss ich Schlepper Reisch Recht geben.
    Das Urteil ist hahnebüchen, Reisch wurde nicht etwa wegen der Schleusung Illegaler verdonnert sondern wegen Fahrens mit einen ungenügenden Sportbootschein Kapitänspatent.

    Und einem Rechtsstaat käme jetzt das nächste Verfahren auf ihn zu, nämlich das Einziehen seines Sportbootscheins, wie der Autofahrer, der ohne Motorradführerschein Motorrad fährt, seinen Autoführerschein abgenommen bekommt.

  34. Haremhab 15. Mai 2019 at 21:25

    @ diekgrof 15. Mai 2019 at 21:19

    Schwarzkittel werden Wildschweine von Jägern genannt. Natürlich nicht offiziell. Eigentlich zählen sie zum Schalenwild und dort in der Unterkategorie Schwarzwild.
    —————————————–
    Gemeinsamkeit der beiden Schwarzkittel: Sie richten großen Schaden an.
    Unterschied der beiden Schwarzkittel: Die Zweibeinigen genießen eine ganzjährige Schonzeit und dürfen nicht geschossen werden.

  35. LEUKOZYT 15. Mai 2019 at 21:33
    @ diekgrof 15. Mai 2019 at 21:19
    „Der Faschismus, der wiederkehrt sagt nicht:
    ‚Hallo hier bin ich wieder, der Faschismus‘, nein er sagt:
    ‚Hallo, hier bin ich, der Antifaschismus!‘ “

    „das hast du gut erkannt und formuliert, sehr nachvollziehbar und einpraegsam.
    darf ich mir das merken und ggf weiterleiten ? natuerlich mit deinem namen als urheber.“
    ——————————————————————————————————
    @LEUKOZYT: sehr schöner subtiler Humor… 🙂

  36. Als die Polizei zum Tatort gerufen werden sollte, stellte er einem der anwesenden AfD-Wahlhelfer ein „Kirchenverbot“ in Aussicht, (s.O.)

    Uiiii, da kriegt der AfD-Wahlhelfer aber richtig Angst..

    Was für ein „autoritäres Arschloch“, der Pfaffe.

  37. Kreuzritter HH 15. Mai 2019 at 21:39

    Jetzt auf Phoenix:
    ——–
    …und morgen sind die beiden Unsympathen auf DDR 2 :
    https://www.rtv.de/programm/mp-GD5_AWnZbygDMJuGy8LGGwTC/2019-05-16/das-tvduell-zur-europawahl-frans-timmermans-manfred-weber
    Timmerfrans ist noch schlimmer als Weber.
    Da wünscht man sich ja schon fast die dänische Wettbewerbskommissarin Margrete Vestager als EU-Kommissionspräsidentin, die ja bereits im Hintergrund lauert und mit den Füßen scharrt.
    Immerhin hat die keine Angst vor nix und legt sich gerne mit Großkonzernen an.
    Die Wahlarena-Sendung auf br3 war aber gut, der AfD-Kandidat ruhig, souverän und überzeugend, die Linke kindisch, die FW-Bäuerin einigermaßen geerdet und die Moderatoren sachlich.

  38. Von mir aus können die Kirchen Europas ruhig brennen. Keiner braucht diese Pfaffen um an Gott zu glauben. Hier im Norden haben wir viele Russlanddeutsche die sich über die Jahre zu Super Gemeinden geformt haben. Viele von denen gehen regelmässig in IHRE Kirchen. Alleine deren zusammenhalt in diesen Gemeinden hat mich sehr beeindruckt und ich denke immer öfter darüber nach mich mal bei denen zu melden wie es dort mit Mitarbeit ausschaut. Ich selbst bin kein Gläubiger aber alleine deren Zusammenhalt in der Gemeinde reizt mich sehr dort mit zu wirken.

  39. Dichter 15. Mai 2019 at 21:46

    Der Heilige Geist ist eben noch nicht über diesen Pastor gekommen. Bis Pfingsten ist es ja noch eine Weile.

    Über den kommt maximal der Pfingstochse…

  40. pow14 15. Mai 2019 at 21:00
    Gläubig, aber nicht ganz dicht. Und die Moral? Der Glaube schützt vor Dummheit nicht.
    ++++++++++
    Im Regelfall ist er bereits die Grundlage dessen.

  41. Tim Kellner
    Am 15.05.2019 veröffentlicht

    Dumm, dümmer,…

    Heute aus der Sendereihe „Eingeschränktes Denken“ das Thema „…aber Deutsche machen das doch auch!“

    Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

    Tim K.
    Eingeschränktes Denken: „…aber Deutsche machen das doch auch!“❗ 😎
    https://youtu.be/nPsOB3lkQp4

  42. Erfreulicherweise hängen unsere Wahlplakate z.B. in
    der Berliner Straße in Potsdam fast vollständig noch da, wo sie angebracht wurden. Diese Stadt ist ja
    bekannt für die gelebte Intoleranz seiner (hier neuangesiedelten) und wohlsituierten Gutbürger
    gegenüber allem und jedem
    der vom politischem Mainstream abweicht. Habe
    selbst schon gesehen, wie sebstgestaltete Stoffbanner
    an Balkons von teuersten Mietwohnungen oder einer
    Stadtvilla (in dieser Gegend) angebracht wurden und mit dem üblichen Rassismus Gedöns vollgekliert wurden…
    Welch eine Arroganz, angesichts der Mietexplosion
    in Potsdam, welche die örtlich regierende Klüngel SPD mitzuverantworten hat!
    Kann nur sagen, wählt für unsere Heimat, wählt AfD !

  43. @Dichter 15. Mai 2019 at 21:46

    Sicher hat der Pfaffe zuviel mit Weingeist verbracht. Anders kann man es nicht nennen.

  44. Die Radikal-Feministin Brun(z)schweiger (Buch „Kinderfrei statt kinderlos – Ein Manifest“), die zur Rettung des Weltklimas den konsequenten und kompletten Verzicht auf klimaschädlichen Nachwuchs mit seinem katastrophalen „CO2-Fußabdruck“ betreibt und propagandiert (natürlich gilt das nur für Deutsche Frauen mit ihren durchschnittlich 1,3 Kindern und auch wenn sie Grüne, Energiesparer und Vegetarier sind, aber nicht für migrantische Wurfmaschinen mit 5 – 15 Nachwuchs-Intelligenzbestien und -Fachkräften, die Zeit ihres Lebens in einer unisolierten Plattenbauwohnung hausen und evtl. einen alten Ford Transit fahren werden), plant schon ihr nächstes Buch:

    Sie plant mit dem Chef eines Berliner „Think-Tanks“, der über Antisemitismus forscht, ein Projekt mit dem Thema: Das Erstarken einer neuen Rechten in Europa“.

    https://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/regensburger-lehrerin-im-kampfmodus-21705-art1783123.html

    Das ist ja ungefähr so, als wenn jemand über den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen forscht und dann ein Projekt macht mit dem Thema „Das Erstarken von Atheisten in Europa“.

  45. Sein Kirchenverbot kann er sich sonstwo hinschieben ! Diese Antwort hätte er von mir bekommen. Ich habe seit über 40 Jahren keinen Betbunker mehr von innen gesehen, und Kohle bekommen die auch keine von mir !

  46. Das Gebaren der Kirchen erinnert immer mehr an das Mittelalter. Wer damals die Wahrheit gesagt hat – z.B.“die Erde ist rund“ – wurde ausgegrenzt, vor die Inquisition gezerrt, oder auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
    Auch heute wollen sie keine Wahrheiten hören, sondern ihren bunten Traum leben und glauben. m

    Wenn sich die Kirchen 1933-1945 wenigstens gegen Hitler gestellt hätten oder gegen die Mauermörder in der DDR, dann könnte man das hohe moralische Ross noch erklären auf dem sie sitzen.
    Die Kirche war aber gefügiger Erfüllungsgehilfe der Diktaturen. Und in dieser Tradition fühlen sie sich offensichtlich wohl. Deswegen stehen sie heute Seit´ an Seit´ mit der neuen SA – der sogenannten „Antifa“.

  47. Die evangelische Kirche und der Holocaust.
    In den Jahren 1933-1945 gibt es in der evangelischen Kirche zwei Flügel, die „Deutschen Christen“ und die „Bekennende Kirche“.
    In beiden Gruppen wird der Treue- und Gehorsams-Eid gegenüber Adolf Hitler (heute merkel???) geschworen. Und Verantwortliche und Anhänger beider Flügel fordern oder befürworten auch die Judendiskriminierung und -verfolgung, von wenigen Ausnahmen abgesehen.
    https://www.theologe.de/theologe4.htm

    Evangelischer Pfarrer ruft zum Boykott auf:
    Kauft nicht beim Juden!
    Der evangelische Pfarrer Friedrich Wilhelm Auer aus der bayerischen Landeskirche veröffentlicht die antisemitische Studie Das jüdische Problem.
    Darin ruft der Pfarrer öffentlich zum Boykott jüdischer Geschäfte auf.
    Anmerkung: Zwölf Jahre später, 1933, organisiert die NSDAP – von der evangelischen Kirche unterstützt – einen landesweiten Boykott gegen jüdische Geschäfte. 1942 will Pfarrer Auer die Nazis sogar dazu bewegen, die Endlösung der Judenvernichtung landesweit in einer Nacht zu vollziehen, wenn im Krieg die alliierten Angriffe auf Deutschland nicht aufhören.

    Ein evangelisches Sonntagsblatt fordert:
    Berufsverbot für Juden in der Presse
    Das Hannoversche Sonntagsblatt betrachtet es als seine Aufgabe und Schuldigkeit, ein offenes Wort über die „ganze große jüdische Gefahr für unser Volk und Vaterland“ zu sprechen, da die übrigen Tageszeitungen von den jüdischen Anzeigengeschäften abhängig seien und deshalb nicht so deutlich sprechen können.
    Die vom Landesverband der evangelischen Inneren Mission herausgegebene Zeitung (Schriftleiter: Pastor Wilhelm Lueder) ruft das Volk auf, sich die jüdische „Herrschaft“ nicht gefallen zu lassen und fordert ein Verbot der Betätigung von Juden in der Presse.
    https://www.theologe.de/theologe4.htm#6

    Sind für die evangelische Kirche die schon lange hier Lebenden die Juden von heute ???

  48. Der Pfarrer befolgt nur das 11. Gebot:
    Du sollst nicht die AFD wählen!

    Auf den Radwegen wird es immer rutschiger, überall liegen blaue Wahlplakate quer im Weg – oder dieses hier: Mutter mit Kind – dazu der Spruch, mehr Sicherheit.

    Oder 1 Europa, jetzt neu und nur bis 26.5. ein Europa für alle – außer Kevin.

    Die Mode mit dem Mantel kommt übrigens aus den islamischen Staaten.

    Der Mantel muss das Knie bedecken, dass wiederum von einer Hose zu bedecken ist.

    Bald auch der Kopf, ausschalten, verschleiern, umhüllen und ab dafür.

    Jedes Mal, wenn ich hinter einem schwangeren Kopftuch mit Kind herlaufe, denke ich nur, ich nicht! Und danke! Oder ein Glück!

    1 Europa 1 Glück, Wahlplakate am besten gleich horizontal anbringen und am Boden festtackern.

  49. OT, gute Nachricht: Habe heute einem Obdachlosen einen Kaffee spendiert, wir kamen etwas ins Quatschen.
    Er kam aus Tschetschenien, war aber atypisch und hasste die „GRÜNEN“. Seit vielen Jahren in Deutschland, eigentlich in ganz Europa, ziemlich ziellos.

    Jedenfalls sagte er, dass seit ca. 1 Jahr die Skandinavier ihre Grenze rigoros dicht gemacht hätten, Norwegen, Schweden, Dänemark.
    Die würden sofort die Fingerabdrücke überprüfen, wenn es um „Asyl“ geht. Vorher wäre das nie ein Problem gewesen, alle 3 Monate konnte man bis dato so das Land wechseln, also bezahlt reisen.

    Jetzt würden die dann unmittelbar die Rückreise organisieren. Dabei zahlen die kein Geld, organisieren aber den Flug. Die haben bereits dicht gemacht.

  50. @ Oberfelt 15. Mai 2019 at 22:00

    Die Kirchen waren erst bei Adolf H. mit dabei als Täter. Später haben viele Pfaffen als IM bei der Stasi gearbeitet. Nun sind sie bei den grünen Gutmenschen als Helfer.

    @ Eurabier 15. Mai 2019 at 22:00

    Ich möchte ein landesweites Moscheeverbot haben.

  51. Mit solchen beschämenden Pfaffen geht das Christentum ganz den Bach runter. Jeden Tag bin ich froh, dass ich aus diesem Heuchlerverein ausgetreten bin.

    Nun ein anderes Thema. Heute gab es beim BR die Wahlarene. Auch ein AfD-Kandidat war anwesend.
    Kaum hatte er ein Wort gesagt, wurde er von der linken Gutmenschin schon unterbrochen. Diese ist auch noch Lehrerin und hat nicht mal den Anstand, andere Gäste ausreden zu lassen. Hier hätte der Moderator eingreifen und die Linke beanstanden müssen. Hat er aber nicht getan.
    https://www.br.de/nachrichten/bayern/br-wahlarena-vier-spitzenkandidaten-stellen-sich-buergerfragen,RQKZwgI

  52. Total verhetzte Gutmenschen sind das:

    https://tinyurl.com/y4y4hm3m

    Das schlimme ist nur, daß die die Kanzel mißbrauchen, um auch andere zu verhetzen und die Kirchgänger moralisch unter Druck zu setzen. Was in den Hirnen solcher Hirnis vorgeht, erschließt sich mir nicht wirklich. Von der Befindlichkeit solcher Gestalten bin ich mental Lichtjahre entfernt. Ich habe nicht das Gefühl, die gleiche Erde zu bewohnen wie die.

  53. Leute, stellt keine Strafanzeigen sondern Strafanträge.

    Der Unterschied aus Laiensicht ist der, dass eine Anzeige eine Information an die Polizei bzw. Staatsanwaltschaft ist, die dann in eigenem Interesse vorgehen kann. Und es dann üblicherweise „mangels öffentlichen Interesse“ einstellt.

    Beim Strafantrag habt Ihr eigenes Interesse bekundet. Dann muss es weiter verfolgt werden!

  54. Auch hier wird deutlich, dass eine Glaubensrichtung eine Ideologie ist und mit dem Glauben und den Geboten aber auch nichts mehr zu tun haben ! Für diese Typen ist die Kirche ein Arbeitgeber und der diesen Scharlatanen somit ein gutes Einkommen garantiert … !
    Solch einer Amtskirche – denn genau das sind diese Leute – habe ich meine Kirchensteuer entzogen und habe das niemals bereut ! Tretet aus in Scharen und tut Euch selbst etwas Gutes , indem Ihr Euer Gehalt dadurch selbst erhöht um genau diesen Prozentsatz von 9-10 % Eurer Lohnsteuer … wenn man mal ausrechnet wieviel Ihr dadurch in 40 Jahren einspart , für mich eine unglaubliche Summe von ca . 15 ooo Euro ; die eben nicht im Mittelmeer verballert werden können !!

  55. hier auch so einer… Netzfund Foto vom 6.5.2019 … …

    AfD Hasser getarnt als Städtischer Mitarbeiter … Unbekannter beim Entfernen von AfD-Plakaten in Dresden entdeckt – wer kennt diesen Mann ? Nach Bürgeransprache erklärte er “Die Partei ist verboten “WER KENNT IHN? Getarnt als Städtischer Mitarbeiter entfernt er in der ganzen Stadt AfD Plakate … klick ! …auch hier teilen und weiterleiten der Fotos ausdrücklich erwünscht

  56. Das ist ja unfassbar!

    Ist der Pfarrer Clemens Becht der evangelischen Gemeinde in Minden total verrückt geworden! Schämt er sich gar nicht!

    Die Pfarrer, hier sogar mit Ehefrau Iris Rummeling-Becht, sind hier bald noch krimineller als die Flüchtlinge!! Und was ist das bloß für eine Frau?!

    Was die Flüchtlinge an Schweinereien noch nicht kennen, das lernen sie von den verkommenen Pfarrern, von so einem wie dem Pfarrer Clemens Becht und seiner Ehefrau Iris Rummeling! PFUI TEUFEL! Kann man nur sagen!

    Ein Gaunerpärchen will den Bürgern etwas von Tugend, Anstand, Gottesfurcht und vom Himmel erzählen! Sie haben nicht mal vor ihrem Nächsten Respekt!

  57. VivaEspaña 15. Mai 2019 at 22:03

    Babieca 15. Mai 2019 at 21:19
    Pfarrer Clemens Becht

    Diese fanatische Gestalt, totalitär und selbstgerecht bis ins Mark, ist einfach nur abschreckend:

    https://www.kirchenkreis-minden.de/kirchengemeinden/gemeinden/minden-st-marien/minden-st-marien-pfarrbezirk-vi/
    —————————————-

    Bitte im link Foto vom Pfaffen Becht ansehen.
    Laßt Bilder sprechen.

    Ja, nee, is klar
    ———————————
    Beim letzten Anton-Hofreiter-Doppelgängerwettbewerb mußten sich die beiden den 3. Platz teilen.

  58. Oliver Flesch
    Am 15.05.2019 veröffentlicht

    Entschuldigt den miesen Ton, Freunde! Beim eigentlichen Interview ist der Ton exzellent.
    Du willst meine Arbeit unterstützen? Gern! Auf Paypal (Adresse: flesch69@gmail.com) könnt Ihr mich einmalig oder immer mal wieder unterstützen.
    Back im Bundestag: Mit Bystron & Brandner | Beide MdB-AfD❗ 😎
    https://youtu.be/mzatqtSexzk

  59. Elijah 15. Mai 2019 at 22:08

    Leute, stellt keine Strafanzeigen sondern Strafanträge.

    Der Unterschied aus Laiensicht ist der, dass eine Anzeige eine Information an die Polizei bzw. Staatsanwaltschaft ist, die dann in eigenem Interesse vorgehen kann. Und es dann üblicherweise „mangels öffentlichen Interesse“ einstellt.

    Beim Strafantrag habt Ihr eigenes Interesse bekundet. Dann muss es weiter verfolgt werden!
    ———————–
    Aha!
    Und was muss man da anders machen?
    Oder wie läuft das anders?

  60. Evangelisch oder katholisch – ganz egal. Der katholische Pfarrer und alternative Ehrenbürger der Stadt Köln Franz Meurer in Köln-Kalk tat es auch. Seinerzeit hängte er Wahlplakate von Pro Köln vor seiner Kirche eigenhändig ab und brüstete sich damit in einem Leserbrief an eine Zeitung, die ihn auch prompt abdruckte. Im Gerichtssaal übergab er die Plakate wieder an Pro Köln, die er bei sich im Keller fein säuberlich aufbewahrt hatte …

  61. hier auch so einer… Netzfund Foto vom 6.5.2019 … …

    AfD Hasser getarnt als Städtischer Mitarbeiter … Unbekannter beim Entfernen von AfD-Plakaten in Dresden entdeckt – wer kennt diesen Mann ? Nach Bürgeransprache erklärte er “Die Partei ist verboten “WER KENNT IHN? Getarnt als Städtischer Mitarbeiter entfernt er in der ganzen Stadt AfD Plakate … klick ! auch hier teilen und weiterleiten der Fotos ausdrücklich erwünscht

  62. In meinem Ort (ca. 2.500 Einwohner) hängen seit über einem Tag acht AfD-Plakate. Zum Teil richtig gute Motive. Alle sind noch völlig unversehrt. Ein Wunder!

  63. Die Kirchen dürfen NICHT brennen! Man muss die Kirche im Dorf lassen, denn die Kirche oder auch eine Kirche symbolisiert unsere christliche Kultur und damit eben auch unseren Bezug zu UNSEREM Glauben. Wenn allerdings die Kirchenvertreter eher den Teufel vertreten als die christliche Kirche so MUSS man diese aus ihren Kirchenämtern entfernen. Denn wie gesagt: Das oberste Gebot der heiligen christlichen Kirche ist das CHRISTENTUM zu Wahren und zu SCHÜTZEN! Das die Kirchenzertreter von UNSEREN Steuergeldern besoldet werden ist eigentlich ein Unding. Da eben auch hier und in diesem Fall der Staat bzw. der in der Regierung für die Rolle der Kirche verantwortlich ist, dann eben auch diese „Dienstanweisung“ schreiben und geben darf. Deshalb bin ich eher im Moment für freie Kirchen mit einer freien Meinung nach christlicher Art. Die Bezahlung kann dann ja über Spendenfons oder eben Klingelbeutel oder ähnlichen Erfolgen. Natürlich kann auch gerne eine Staatshilfe für schlechte Zeiten in Anspruch genommen werden. ABER eine reine Staatskirche lehne ich unter den jetzigen Umständen rigoros ab! Denn damit ist JEDE Selbstbestimmung passé. Ähnliches Bild bietet sich auch bei dem Begriff Europa.
    Ein Land welches sich nicht mit freien Entscheidungen beschäftigen darf, ist ein gefesseltes Land. Deshalb am 26ten. EUROPA ABWÄHLEN!

  64. Minden: „Du sollst nicht stehlen!“ Leiter- und Würdenträger Pfarrer Clemens Becht wurde von aufmerksamen EU-Wahlhelfern beim unchristlichen Antifa-Plakatezerstören auf frischer Tat ertappt.
    (Hervorhebung von mir)

    Der hat echt schwer zu tragen.
    Wasserträger ist er auch noch.

    Was·ser·trä·ger, Wasserträgerin
    /Wa?sserträger/
    Substantiv, maskulin [der]

    jemand, der sich einem anderen bereitwillig unterordnet und für ihn Hilfsdienste verrichtet
    „er hat sich vom Wasserträger des Parteiführers zum Spitzenkandidaten hochgedient“

    Vielleicht kriegt oder nimmt der sogar noch Geld dafür?
    So, wie der aussieht…

  65. Wutrentner 15. Mai 2019 at 22:13

    In meinem Ort (ca. 2.500 Einwohner) hängen seit über einem Tag acht AfD-Plakate. Zum Teil richtig gute Motive. Alle sind noch völlig unversehrt. Ein Wunder!
    ———————————-
    Naja, in einer Ortschaft mit 2.500 Einw., dürfte die Anzahl der Antifanten eher übersichtlich sein und jeder kennt sie.
    Ich war in meiner Heimatstadt (ca. 18.000 Einw.) mal bei den „Anonymen Alkoholikern“, aber die kannte ich schon alle. (Scherz)

  66. @ polizistendutzer37 15. Mai 2019 at 21:51
    „Hier im Norden haben wir viele Russlanddeutsche die sich über die Jahre zu Super Gemeinden geformt haben. Viele von denen gehen regelmässig in IHRE Kirchen. “

    hier in kiel treffen sich die koreaner der uni in der koreanischen evluth-gemeinde.
    ich mag ja fernost-asiaten, weil sie bei aller exotisch-interessanten andersartigkeit
    viel pflegeleichter, kultur-kompatibler, unanstrengender sind als zb, na… moselme !

    allerdings sind diese koreaner durch ihre geographisch-historische moselmen-ferne,
    hohe bildung und spiritualitaet voellig unerfahren, unbetroffen, unkritisch eingenommen
    vom realen taeglichen unwesen hiesiger straffaelliger mohammedanerformen.
    diese koreaner konnten nicht glauben, was den koranern schriftlich befohlen wird,
    sie waren regelrecht geschockt aber neugierig, mehr zu erfahren.

    mehr erfahren wollen und dann kritisch ueberdenken und folgern,
    das allein macht sie wiederum sympathisch und westlich kompatibel.

  67. Viper 15. Mai 2019 at 22:19
    Wutrentner 15. Mai 2019 at 22:13

    Während in linksgrünen Hochburgen AfD-Plakate keine lange Halbwertszeit haben, sieht es in den Vorstädten anders aus, denn dort bleiben sie hängen……

  68. @ Haremhab 15. Mai 2019 at 22:07

    AUFGEFLOGEN: Das “Waldsterben” war eine systematische Lüge gegen das Volk!

    https://www.youtube.com/watch?v=5eYCkhZjkpg

    Das stimmt! In meiner Gegend (nahe Rothaargebirge, südliches NRW) sind die Wälder zur Zeit wieder so wunderbar, so gesund, so viele Grüntöne. Ein Traum für den Naturfreund. Wir brauchen keine Grünen Idioten, um uns die Natur erklären zu lassen.

  69. Wer noch Kirchensteuer zahlt ist selber schuld.
    Einst wurde Religionsfreiheit eingeführt um der Tyrannei des Religionszwangs zu beenden.
    Es wird Zeit für den nächsten Schritt.
    Die Tyrannei der Religionen an sich muss beendet werden.
    Niemand, auch keine Kinder, sollten zu einer Religion gezwungen werden dürfen.
    Religionszugehörigkeit erst ab der Volljährigkeit und nur auf eigene initiative.
    Religionen, die ihren Mitgliedern den austritt in irgendeiner weise erschweren, gehören verboten.
    Predigen dieser „Religionen“ muss als Straftat eingestuft und mit mindestens 5 Jahren Haft bestraft werden. Predigen während der Haft muss zur Einzelhaft und Verlängerung der Strafe führen.

  70. Wenn man die beiden Pfarrer Clemens Becht und Ehefrau Iris Rummeling googelt unter Bildern, da sind sie! Ein Pärchen wie Paul & Klärchen.

    Sie sehen aus, als seien sie den AMISH PEOPLE verloren gegangen, in einem anderen Jahrhundert hängegeblieben!

  71. eule54 15. Mai 2019 at 22:26
    Weshalb ist die Visage des dämlichen Pfarrers auf dem Bild oben verpixelt?

    Weil PI sonst „Kirchenverbot“ bekommen könnte 😀 :

    Als die Polizei zum Tatort gerufen werden sollte, stellte er einem der anwesenden AfD-Wahlhelfer ein „Kirchenverbot“ in Aussicht, (Artikel, s.o.)

  72. @lorbas
    15. Mai 2019 at 21:16
    Das sind keine Pastoren mehr, sie suchen eine Stelle mit Rundumversorgung mit der man Sorglos leben kann und bei der einem nichts passieren kann.
    Mit der Lehre Jesu Christi haben solche Leute nichts am Hut.
    Das sind Linke die sich ein warmes Plätzchen gesucht haben.
    Man frage solche „Pastoren“ mal nach Themen wie Abtreibung, der Bibel, den Geboten.
    —–
    Das haben viele von den Gottesdienern gerne gemacht: Wasser predigen und Wein saufen.
    Sofort zur Stelle, wenn Sie versuchen konnten, Macht zu gewinnen. Dabei sind ganz ganz viele von denen über Leichen gegangen. Und ich wage es zu behaupten, daß die Kirche den Balken quer vorm Kopf nicht sieht. Wenn sie den runterreißen würde, dann könnten sie erkennen, daß die AfD pro Kirche ist, für verloren gegangene Werte. Und ich denke, daß diese Gottesgläubigen noch nicht mal erkennen, was Jesus wollte. Nämlich Frieden und Gerechtigkeit. Davon ist der Islam meilenweit entfernt.

  73. Mit der Erteilung des Hausverbots auf völlig unbeteiligte Familienmitglieder des Wahlhelfers, steht er völlig im Aus. …. „Sippenhaftung“ ….
    ——————
    Kein Christ ist gezwungen, weiterhin einen Verein finanzieren, der die christlichen Werte auf den Mist geworfen hat.
    Tretet aus, geht in eine freikirchliche Gemeinde oder glaubt weiterhin auch ohne Institution.

  74. johann 15. Mai 2019 at 22:33

    Nun, die untergehenden Spezialdemokraten haben endlich gelernt, dass sie mit Hass, Hetze und Antifa-Terror ihres militärischen Arms nicht mehr gegen die AfD ankommen und nun üben sie sich in der „inhaltlichen Auseinandersetzung“, was angesichts der spd-Verbrechen gegen das eigene Volk seit 1998 schwierig sein dürfte!

  75. Gerade zeigten sie im ZDF

    die Frauenmorde an allen schönen jungen Frauen im IRAK, die den Schleier ablegten, Models waren oder auf Instagram posteten, also damit den Islam besudelten.

    Die werden auf offener Straße von Dreckskerlen einfach erschossen. Die Drecksmörder machen sich nicht mal die Mühe, ihre Gesichter zu verbergen, gehen ans Auto und erschießen die Mädchen vor laufenden Videoüberwachungen.

    Das wird uns hier auch noch blühen, wenn der Islam erst restlos eingezogen ist. Jede die zu „freizügig“ herumläuft, erregt Aufsehen. Man tötet sie einfach. Nicht mal ein Hexenprozess ist nötig dafür! Ein Verrückter findet sich immer für die „Drecksarbeit“!

    Und für solche Leute, die sich hier ausbreiten wollen, reißt der einfältige Pfarrer die Plakate ab!

  76. Merkel machte es einst vor,und nun schwappt es aus jeder Badewanne.
    Nicht die Gesetze,ist das Maß aller Dinge, nein es ist der häre Zweck des Tuns.
    Tja und wenn man demnächst einen AfD Anhänger oder Politiker umbringt,
    war es auch nur der häre Zwecke,man vernichtete ja nur einen Nazi,Spalter,oder
    Rechtsradikalen Populisten.
    So etwas kommt davon,wenn man glaubt,daß es ein „Gemeinwohl“ gibt,
    welches über den Gesetzen steht.
    Und vor allem die Hetzer der Grünen Khmer und Roten Socken,sind Schuld, sie wiegeln
    das empfängliche Volk auf,mit genau diesen,unmöglichen Gründen.
    So etwas ist Anarchie, aber dieser Staat rutscht in diese ab,jeder glaubt,die Ordnung,
    nach seinem gut Dünken verändern zu können,Opfer werden in Kauf genommen,es
    war ja für die gerechte Sache!

  77. jeanette 15. Mai 2019 at 22:42

    Islamische Morde im ZDF, ist denn GEZ-Bellut im Urlaub?

  78. @ Viper 15. Mai 2019 at 22:19

    Wutrentner 15. Mai 2019 at 22:13

    In meinem Ort (ca. 2.500 Einwohner) hängen seit über einem Tag acht AfD-Plakate. Zum Teil richtig gute Motive. Alle sind noch völlig unversehrt. Ein Wunder!
    ———————————-
    Naja, in einer Ortschaft mit 2.500 Einw., dürfte die Anzahl der Antifanten eher übersichtlich sein und jeder kennt sie.
    Ich war in meiner Heimatstadt (ca. 18.000 Einw.) mal bei den „Anonymen Alkoholikern“, aber die kannte ich schon alle. (Scherz)

    Bei der BTW 2017 hingen die AfD-Plakate hier meist keine Stunde, deswegen ist es schon super, wenn sie über einen Tag hängen bleiben. Es sind hier weniger Antifas, aber ein Netzwerk aus SPD, Jusos, Grünen, Linken, auch vom Pfarrer unterstützt (zumindest klammheimlich), die sowas normal ziemlich schnell abhängen und in die Tonne treten.

  79. Blimpi 15. Mai 2019 at 22:43

    So wird es auch bei den Auszählungen zugehen, wenn aus 100 Stimmen für die AfD plötzlich 5 werden, weil der Zähler damit Deutschland vor der Vierten Reich zu retten meint und damit das moralische Recht zu dieser Straftat auf seiner Seite zu haben.

    Daher, auf zu den Auszählungen, den spd-Verbrechern beim Zählen zuschauen!

  80. Meines Erachtens müßte dringend geprüft werden, ob der Mann geistig und psychisch voll zurechnungsfähig ist. So etwas macht kein normaler und geistig gesunder Mensch. Auch was Demokratie ist, hat er offenbar nicht begriffen.

    Wer weiß, was in seinem Kopf vorgeht oder defekt ist? Was ist wenn er morgen aus Hass und Selbstjustiz oder Sendungsbewußtsein mit dem Auto in einen Infostand der AfD rast?

    In jedem anderen Unternehmen wäre er jedenfalls fristlos gekündigt, wenn er Wahlplakate zerstört und dabei nach außen hin noch als Firmenangehöriger auftritt. Das wäre auch hier die angemessene Reaktion der evangelischen Kirche, als deren Repräsentant er die Straftat verübt hat.

    Auch was Demokratie ist, hat er offensichtlich nicht begriffen.

  81. Ich plädiere dafür, dass sich die AfD dafür stark macht, die Einziehung der Kirchensteuer durch den Staat abzuschaffen. Dann wird die eine oder andere Karteileiche, die gar keine Leiche ist, weil sie immer noch Kirchensteuer bezahlt, aufwachen. Viele, die bisher zu müde waren, kurz mal aufs Amtsgericht zu fahren, um ein Austrittsformular auszufüllen, werden dies dann tun.
    Dem Pack kann man am effektivsten zusetzen, wenn man ihm ans Geld geht. Dasselbe mit den faulen Parlamentarieren der Altparteien, die der AfD den Bundestags-Vize absprechen. Irgendwann sind wir in der Mehrheit. Dann wird eine Anwesenheitspflicht im
    Parlament eingeführt. Jeder, der ohne Vorlage eines ärztlichen Attests fehlt, bekommt pro Fehlen 500€ abgezogen. Den Taugenichtsen dieses Landes gehört der Geldhahn zugedreht.

  82. RTL, Stern-TV: jetzt ist Reul zu Gast zum Thema „Hochzeitskorsos“, Autobahnen blockieren usw.

  83. Bei solchen selbstherrlichen, anmaßenden und intoleranten Boden-
    personal ist es nicht verwunderlich, dass die Gläubigen zu
    Huntertausende aus dem Kirchensystem fliehen.

    Gut so!

  84. @ BenniS 15. Mai 2019 at 22:50

    Der Staat bezahlt ja auch noch viel an die Kirche. Es sind ja nicht nur die Kirchensteuern. Vieles an Personal wird vom Steuerzahler versorgt. Darum muss da mal angesetzt werden.

  85. Jedenfalls ein ganz klarer Kontrollverlust und ein ganz klarer Akt der Aggression. Wer weiß wann bei ihm der nächste Kontrollverlust einsetzt? Wer weiß, wann bei ihm der nächste Agressionsakt durchbricht? Vorsicht vor diesem Mann, würde ich sagen.

  86. „Nordrhein-Westfalen zählt 104 kriminelle Clans…für 14.000 Straftaten …
    die meisten Verdächtigen sind Deutsche. “
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-05/organisierte-kriminalitaet-clans-nrw-grossfamilien-parallelgesellschaften-straftaten

    das problem fuer die regierung in deutschland sind also die deutschen.
    und da man als deutsche regierung deutsche nicht aus deutschland ausschaffen kann,
    muss man wohl als deutsche regierung woanders hingehen.
    da hat man keine kriminellen deutschen als volk, aber ruhe.

  87. Vielleicht ist es von Interesse. Die EU hat eine neue Studie herausgebracht :
    STUDY ON THE FEASIBILITY OF ESTABLISHING A MECHANISM FOR THE RELOCATION OF BENEFICIARIES OF INTERNATIONAL PROTECTION
    Link : https://ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffairs/files/e-library/docs/pdf/final_report_relocation_of_refugees_en.pdf
    Besonders die Informationen auf der Seite “ Density distribution at threshold of 1000″ (Dichteverteilung bei einer Schwelle von 1000) sind sehr aufschlußreich. Demzufolge ist für Deutschland eine Bevölkerungszahl von etwa 275 Millionen Menschen vorgesehen. Bisher 82 Millionen. Frankreich 486 Millionen zu bisher 64 Millionen. Finnland 333 Millionen zu bisher 5 Millionen. Für 27 EU-Staaten ist insgesamt die Zuwanderung von 3.8 Milliarden Menschen vorgesehen.
    Es dürfte angebracht sein,diese Zahlen vor den Wahlen zum EU-Parlament zu veröffentlichen, damit die Menschen wissen, was sie wählen müssen, um die Katastrophe abzuwenden, die in Brüssel geplant wird.

  88. eule54 15. Mai 2019 at 22:26

    Weshalb ist die Visage des dämlichen Pfarrers auf dem Bild oben verpixelt?

    Das Bild ist nicht verpixelt. Das ist eine Hautkrankheit, die manche Leute befällt, wenn sie Plakate abreißen, sozusagen Gottes Strafe.

  89. Reul Innenminister aus NRW wurde vom Publikum ausgelacht bei Stern TV RTL, der Moderator hat ihn gut vorgeführt wegen den muslimischen Hochzeitskorsos…

  90. Es gab mal eine Zeit in meinem Leben, da fand ich Kirche toll. Den Zusammenhalt in der Gemeinschaft, die Lehre Jesus leben. Ich war Meßdienerin und bin auf vielen kirchlichen Freizeiten dabei gewesen, erst als Kind, später als Betreuerin. Durch meine Kinder habe ich als Katechetin wegen der anstehenden Kommunion hoffentlich dazu beigetragen, den Glauben an Gott NICHT zu verlieren.
    Nur, wenn ich dieses Hickhack der Kirchen zur Zeit sehe, kann ich keinem verdenken, aus der Kirche auszutreten. Die Kirche steht nicht mehr für ihre Christen ein, sondern hauptsächlich für den Islam.

  91. Das deutsche Volk war nicht mal in der Lage weder ihre Religion noch ihre Nation noch deren bürgerlichen Rechte zu verteidigen. Sie haben auf der Ebene der Religion, auf der Ebene der Nation und auf der Ebene der Bürgerschaft versagt. Sie haben auf jeder Ebene und in jeder Eigenschaft, in der man sie betrachtet, komplett versagt. Sie haben als Christen, sie haben als Deutsche und sie haben auch als Bürger versagt …sogar als analphabetisches „Gesindel“ sind sie erfolglos geblieben. Seit einem Jahrhundert kann sie jeder an der Nase herumführen und mit ihnen machen was er will. Das haben die Gleichgesinnten Angelsachsen —entweder als Briten oder als Amerikaner— gemacht und heute versuchen es die Andersgläubigen zu tun.

  92. @ Haremhab
    Da bin ich ganz bei Ihnen. Alle Vergünstigungen und Zahlungen abschaffen! Keine Zuwendungen mehr für religiöse Einrichtungen. Die fetten Jahre sind vorbei. Der Staat kann und darf keinerlei Kostgänger mehr durchfüttern, welche seine Grundfeste gefährden. Das gilt auch und gerade für antidemokratische religiöse Gutmenschen.

  93. LÜGEN-LUKAS* (VOM LÜGEL) MIT
    LINKEN TRICKS & PROPAGANDA:

    Pfarrerspaar vs. AfD in Minden Plakativer Streit

    Wollte ein Pfarrer aus Minden per Wahlplakat-Klau der AfD schaden? Manche behaupten das und nennen es „Skandal“, andere halten das für eine Provinzposse: Wie ein fehlender Kabelbinder den Staatsschutz beschäftigt…

    Dann sei Bechts Frau Iris Rummeling-Becht hinzugekommen, auch(!) sie ist Pfarrerin(!).
    IST DENN DER HERR PFARRER CLEMENS BECHT AUCH PFARRERIN?

    Man kann darin aber auch ein Beispiel für ein wiederkehrendes Muster einer Partei erkennen, die offenbar die Kunst perfektioniert hat, in der Opferrolle aufzugehen. Selbst bei minimalem oder komplett nichtigem Anlass.
    https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/minden-pfarrersehepaar-streitet-mit-afd-wegen-wahlplakaten-a-1267563.html

    ++++++++++++++++++++

    *Lukas Eberle
    1982 in Mutlangen geboren, studierte Sport- und Medienwissenschaft sowie Journalistik in Tübingen und München. Er arbeitete für das „Schwäbische Tagblatt“ und die „Stuttgarter Zeitung“, später besuchte er die Deutsche Journalistenschule in München. Seit 2010 ist er Redakteur beim SPIEGEL, zunächst im Ressort Sport, wo er über Olympia und Doping schrieb. Seit September 2017 arbeitet er für das Deutschland-Ressort und berichtet als Korrespondent aus Nordrhein-Westfalen.

  94. @ VivaEspaña 15. Mai 2019 at 23:11

    PARDON BITTE, SIE HABEN DEN LÜGEL-LINK
    JA SCHON EINGESTELLT!

  95. @ BenniS 15. Mai 2019 at 23:12

    Kampf gegen rechts begünstigt nur Linksextremisten. Solche Gelder würde ich auch keinen Staatsfeinden geben. Antifa-Terroristen gehören in den Knast.

  96. @ Mindy:
    „Es gab mal eine Zeit in meinem Leben, da fand ich Kirche toll. Den Zusammenhalt in der Gemeinschaft,“
    Schön, dass du wenigstens etwas wie eine Gemeinschaft in der Kirche erlebt hast. Ich war katholisch und habe das nie. Als meine Schwägerin überraschend verstorben ist, hat uns der Pfarrer noch nichtmal sein Beileid ausgesprochen. Eine gute Freundin meiner Mutter war jahrelang Lektorin und ist vor zwei Jahren an Blutkrebs erkrankt. Hat einer der feinen Kirchenvertreter sich mal bei ihr blicken lassen? In der Not gehen hundert Kirchenfreunde auf ein Lot.
    Jeder kann von mir aus an Gott glauben oder nicht. Ich tue es nicht, da mir in meinem Leben keine Beweise für einen guten Gott sondern nur für das Gegenteil geheben wurden.
    Was mich aber eindeutig ankotzt ist jeder Versuch der Kirche, sich in die Politik einzumischen und uns ihre Ideologie aufzuzwingen. Das steht ihr nicht zu!

  97. Das wäre ein Grund aus dieser Sekte auszutreten.
    Also liebe AFDler, Kante zeigen und geschlossen austreten.
    Geht ganz einfach

    Ins Rathaus rein
    unterschreiben
    Austreter sein…

    …und schon geht’s den Pfaffen an den Geldsäckel

  98. Novaris
    15. Mai 2019 at 23:04
    Vielleicht ist es von Interesse…
    —-
    Wenn es so geplant ist, dann gute Nacht.

  99. @ VivaEspaña 15. Mai 2019 at 22:46
    („Da fragt man sich doch, ob man mal die Latten am Zaun zählen sollte:
    https://tinyurl.com/yyrhom95 „)
    ========
    Patient Clemens Becht:
    Äußeres Erscheinungsbild: Regelhaft ungepflegt
    Blick: Bewusstseinsgetrübt bis halluzinös / wirr
    Körperhaltung: schlaff / schluffig / schlurfig
    Allgemeineindruck: psychische Erkrankung – bipolare affektive Störung

  100. Vor Gott sind alle Menschen gleich. Die Strafe Gottes ist ihm gewiss.
    Aha Pfarrer sind irrational, was wunder bei deren Ausbildung

  101. „Patient Clemens Becht:
    Äußeres Erscheinungsbild: Regelhaft ungepflegt
    Blick: Bewusstseinsgetrübt bis halluzinös / wirr
    Körperhaltung: schlaff / schluffig / schlurfig
    Allgemeineindruck: psychische Erkrankung – bipolare affektive Störung“
    @ Smile
    Klasse! Wenn er den Text eins zu eins als Kurzbewerbung für einen Job bei GrünInnen nehmen würde, bekäme er den Job mit Sicherheit. Die haben ein Händchen, solche Leute auszugraben.

  102. „Das Reich Gottes ist in euch.“ (Lukas 17, 21)

    Damit ist alles über die Pharisäer in den GÖTZENTEMPELN gesagt.

  103. @BenniS
    15. Mai 2019 at 23:23
    —–
    Heute erlebe ich, daß Kirchenhelfer sich beschweren, ihre eigene Meinung nicht sagen zu dürfen. Wie in allem zur Zeit.
    Deine Erfahrung tut mir leid für dich.
    „… da mir in meinem Leben keine Beweise für einen guten Gott sondern nur für das Gegenteil geheben wurden*
    Und ich habe für mich Beweise für einen guten Gott, für andere vielleicht unverständlich und nicht nachvollziehbar.
    Das heißt nicht, daß in meinem Leben alles gut war.
    Die verlorene Spiritualität kreide ich der Kirche an und die Instrumentalisierung zur Islam-Ideologie.

  104. Ob es dem Lieben Gott gefällt , was sein Bodenpersonal da so alles treibt?

    Das sollte sich lieber mal mit den Plagen beschäftigen , die er schon in seinem Grimme herabgesandt hat !

    Um nur vier davon zu nennen :

    – die grün-rote Pest
    – die Türkenplage
    – das Merkel
    – die Flüch(t)lingsflut

    Aber in grotesker Verkennung der Umstände lassen sie die Gemeinde singen :
    Bis hierher hat uns Gott gebracht durch seine große Güte …

  105. OT

    740 Statistiken – Vor den Wahlen verbreiten

    Einige werden die Liste schon kennen.Jetzt sind es schon 740 Statistiken geworden!

    Hier findet ihr 740 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken, Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +No Go Zonen in Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine Liste mit mehr als 32000 Weltweiten Terrorattacken+Bevölkerungsstatistiken.

    Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.

    https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

    Bei dieser Masse an Statistiken wird vielleicht auch ein Altparteienwähler anfangen nachzudenken.

  106. Mindy, Sie schreiben mir aus der Seele, bis vor vier Jahren sang ich in zwei christlichen Chören, nie mehr wieder, diese Pfaffen wenden sich gegen Christen. Sie loben den ach so friedlichen Islam, bei dem es keine Rechte für Frauen gibt, wie lange haben wir in unserem Land dafür gekämpft? Und jetzt wollen uns diese Irren erzählen, dass die Beschneidung der Frau normal ist! Ich bin furchtbar aufgeregt, muss mich etwas beruhigen. Es ist fürchterlich, wenn Menschen im Mittelmeer ertrinken, die Pfaffen heulen bei diesen grausamen Meldungen auf. Warum heulen sie nicht auf , wenn gemeldet wird, dass in Deutschland JÄHRLICH 100.000 Kinder abgetrieben werden? Kaum Jemand schärt sich um diese kleinen Menschen, auch nicht der Herr Pfarrer. Das Fass ist jetzt über gelaufen, ich trete aus der Kirche aus und werde auf jeden Fall AFD wählen. Gute Nacht.

  107. Einen Freund von mir aus Sandkastenzeiten, der in NRW lebt und langjährig im Presbyterium seiner ev. Kirche tätig war, haben diese Pharisäer kürzlich rausgemobbt, nachdem seine AfD-Kandidatur bekannt wurde. Beim Umgang mit der AfD beweist die Judas-EKD wiederholt ihre bestens getarnte totalitäre Gesinnung, ihr gotteslästerliches Messen mit zweierlei Maß und bewusstes Wiegen mit zweierlei Gewicht.

    Diese linke EKD machte schon seit den 70ern jede menschenverachtende und spalterische Aktion mit: Spenden sammeln für sozialistische „Volksbefreiungsbewegungen“ in Afrika und Lateinamerika, die das Blut Unschuldiger vergossen. Solidarität mit RAF-Terroristen einerseits, Relativierung oder Leugnung der Menschenrechtsverletzungen im Ostblock andererseits. Anti-amerikanische Hass-Parolen hier, Anti-AKW-Demonstrationen dort. Schwulenehe kirchlich segnen und landesweit organisiertes Kirchenasyl – also die ganze gruselige Litanei.

    1989/90 bin ich endlich ausgetreten, nachdem die EKD ihren Mitgliedskirchen ausdrücklich verbot, zur feierlichen Wiedervereinigung die Glocken zu läuten. Ich stößt mir heute noch gallig-bitter auf, wenn ich daran denke. Tiefsitzender und überzeugter Deutschenhass hat viele große Namen – einer lautet: EKD.

    Hoffentlich erlebe ich es noch, dass diesem sozialistischen Multikulti-Haufen endlich Hitlers Kirchensteuer ersatzlos gestrichen wird…!

  108. Horst_Voll 15. Mai 2019 at 21:16
    Ich wette, der Pfaffe fühlt sich als Held. Die Gesetze gelten aber für alle gleich. Niemand steht über dem Gesetz!
    Ich hoffe, er und sein Weib bekommen vom Gericht gezeigt, wo der Hammer hängt und idealerweise noch ein Disziplinarverfahren seines Arbeitgebers an den Hals. Es muss doch mal wieder Ordnung werden in Deutschland.
    ————————–

    Sind Sie aber ein Optimist! Der klägliche Verfall der deutschen Justiz muss doch schon jedem offensichtlich sein! Mit dem Marsch der 68er durch die Institutionen sitzt in allen staatlichen Institutionen der Wurm drin, ob in Bildung, Justiz, Kirche oder sonst wo. Sehen Sie sich mal z. B. den MIGRANTENBONUS an – geht es noch korrupter? Da werden Biodeutsche für ein EURO-Delikte hart verdonnert, aber Kuffnucken erfahren bei Mord oft nur Bewährung oder sogar Freispruch. Himmelschreiend! Was ist das für eine „Justiz“?

  109. Rauchwarnmelder, auch bei Ihnen schwingt mächtig Wut mit, mit diesem Verein, will ich NIX mehr zu tun haben, danke für Ihre Infos und gute Nacht. Es ist wunderbar, so viele Gleichgesinnte zu erleben.

  110. Goldschatz-Raub in Berliner Grundschule Polizei und Staatsanwaltschaft wittern Clankriminalität

    Die Polizei durchsuchte mehrere Objekte, vom gestohlenen „Goldnest“ keine Spur. Mitglieder der Großfamilie R. sollen die Schule zuvor ausgekundschaftet haben. (….)

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/goldschatz-raub-in-berliner-grundschule-polizei-und-staatsanwaltschaft-wittern-clankriminalitaet/24347712.html

    Von diesem Goldnest-Kunstwerk im Wert von 90.000 in einer Berliner Grundschule hatte ich noch nie gehört. Es ist einfach nur noch irre, was hier passiert.

  111. Oberfelt 15. Mai 2019 at 22:00
    Wenn sich die Kirchen 1933-1945 wenigstens gegen Hitler gestellt hätten oder gegen die Mauermörder in der DDR, dann könnte man das hohe moralische Ross noch erklären auf dem sie sitzen.
    Die Kirche war aber gefügiger Erfüllungsgehilfe der Diktaturen. Und in dieser Tradition fühlen sie sich offensichtlich wohl. Deswegen stehen sie heute Seit´ an Seit´ mit der neuen SA – der sogenannten „Antifa“.
    ———————————————————————————————————-
    Die Parallelen werden immer deutlicher. Und doch wollen Viele die Zeichen nicht sehen.

  112. @ Maria-Bernhardine 15. Mai 2019 at 23:13

    LÜGEN-LUKAS* (VOM LÜGEL) MIT
    LINKEN TRICKS & PROPAGANDA:

    Pfarrerspaar vs. AfD in Minden Plakativer Streit

    Wollte ein Pfarrer aus Minden per Wahlplakat-Klau der AfD schaden? Manche behaupten das und nennen es „Skandal“, andere halten das für eine Provinzposse: Wie ein fehlender Kabelbinder den Staatsschutz beschäftigt…

    Dann sei Bechts Frau Iris Rummeling-Becht hinzugekommen, auch(!) sie ist Pfarrerin(!).
    IST DENN DER HERR PFARRER CLEMENS BECHT AUCH PFARRERIN?

    Man kann darin aber auch ein Beispiel für ein wiederkehrendes Muster einer Partei erkennen, die offenbar die Kunst perfektioniert hat, in der Opferrolle aufzugehen. Selbst bei minimalem oder komplett nichtigem Anlass.
    https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/minden-pfarrersehepaar-streitet-mit-afd-wegen-wahlplakaten-a-1267563.html

    Genau! Ist ja auch nicht zu verstehen. Wenn sich der herzensgute Herr Pastor und seine doppelbenamte Götterpastorin schon die Mühe machen, den AfD-Rotz zu entsorgen, sollte jeder AfDler fröhlich Umkehr halten und hochmotiviert mitmachen, die eigenen Plakate zu zerstören. Statt sich zu freuen, gefallen sie sich in der Opferrolle und jammern auch noch. Wie kaputt in der Birne muß man eigentlich sein, um Spiegel-Reporter zu werden?

  113. OT:
    In einem Interview hat die Kanzlerin sich zu verschiedenen großen politischen Themen geäußert: Darin erklärte sie ihr Verhältnis zum französischen Präsidenten – und sagte, warum sie sich Sorgen um Europa macht.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_85760778/angela-merkel-vor-der-europawahl-auch-ich-mache-mir-sorgen-um-europa-.html

    Wie lautete noch der Amtseid ? Um das Wohl welchen Volkes wollte sie besorgt sein?

    Aber die Idee ist gar nicht so schlecht: Die Klimadonna einfach nach Europa entsorgen!

  114. Ach, du Schande! Nach D will sie noch Resteuropa zerstören!

    Europawahl 2019: Angela Merkel nach Brüssel? DIESE Aussagen der Kanzlerin sorgen für Wirbel

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Äußerungen über ihr gestiegenes Verantwortungsgefühl für Europa Spekulationen über einen Wechsel auf einen wichtigen EU-Posten angeheizt. In einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag) kündigte Merkel an, sich künftig mit noch größerem Einsatz als bisher für die Zukunft Europas einzusetzen. „Viele machen sich Sorgen um Europa, auch ich. Daraus entsteht bei mir ein noch einmal gesteigertes Gefühl der Verantwortung, mich gemeinsam mit anderen um das Schicksal dieses Europas zu kümmern.“

    https://www.derwesten.de/politik/europawahl-2019-termin-kandidaten-wahlomat-alle-infos-id216336963.html?utm_source=browser&utm_medium=push-notification&utm_campaign=cleverpush

  115. Wenn der Pfafffe und seine Pfäffin sich wenigstens zu ihrer Tat bekannt hätten, könnte man ja noch so etwas wie Restachtung haben, aber dieses verdruckste Ableugnen (wollten nur Plakat zurechtrücken – LOL), das ist einfach nur verachtenswert und erbärmlich, genauso erbärmlich wie deren Oberpfaffe Bedford-Strohm, der am Tempelberg feige sein Kreuz abgelegt und damit den Herrn verleugnet hat.

  116. @Maria Koenig
    15. Mai 2019 at 23:52
    —-
    Ich gebe Ihnen vollkommen Recht.
    Unsere Gesellschaft verwahrlost immer mehr. Leider kann kein ungeborene Kind sich äußern.
    Leider kümmert sich auch die Kirche nicht darum, wie sie die Toten im Mittelmeer verhindern kann, weil sie es nicht kann. Weil es die jetzigen Politiker nicht wollen.
    Vergebliche Liebesmüh ist die, daß man erreichen will, daß die Kirche sich aus der Politik raushält.

  117. @ Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 00:10

    Ach, du Schande! Nach D will sie noch Resteuropa zerstören!

    Europawahl 2019: Angela Merkel nach Brüssel? DIESE Aussagen der Kanzlerin sorgen für Wirbel

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Äußerungen über ihr gestiegenes Verantwortungsgefühl für Europa Spekulationen über einen Wechsel auf einen wichtigen EU-Posten angeheizt. In einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag) kündigte Merkel an, sich künftig mit noch größerem Einsatz als bisher für die Zukunft Europas einzusetzen. „Viele machen sich Sorgen um Europa, auch ich. Daraus entsteht bei mir ein noch einmal gesteigertes Gefühl der Verantwortung, mich gemeinsam mit anderen um das Schicksal dieses Europas zu kümmern.“

    Aber erst geht es mal zur amtsärztlichen Untersuchung und dann in die Psychiatrie, werte Europakanzlerin.

  118. @ fweb 16. Mai 2019 at 00:11

    Wenn der Pfafffe und seine Pfäffin sich wenigstens zu ihrer Tat bekannt hätten, könnte man ja noch so etwas wie Restachtung haben, aber dieses verdruckste Ableugnen (wollten nur Plakat zurechtrücken – LOL), das ist einfach nur verachtenswert und erbärmlich, genauso erbärmlich wie deren Oberpfaffe Bedford-Strohm, der am Tempelberg feige sein Kreuz abgelegt und damit den Herrn verleugnet hat.

    Stimmt, an diese Schauergestalt und den fetten Katholen Marx musste ich dabei auch spontan denken. Wie die hat auch dieser Pfaffe Becht mitsamt seinem Pfäffinnen-Gspusi keine Eier in der Hose.

  119. Dieser rassistische Hassprediger, rassistisch gegenüber den eigenen Leuten, dem eigenen Volk, dem Nächsten, hat mit der christlichen Nächstenliebe, mit der Liebe zum Nächsten, zu den eigenen Leuten absolut nichts zu tun, weil er die einzige Partei schädigt, die die Liebe zu den Nächsten, zu den eigenen Leuten noch hochhält. Er macht genau das Gegenteil, keine Nächstenliebe, sondern rassistischen Nächstenhass, rassistische Nächstenversklavung zu Gunsten und zum Profit von Fremden, die zu faul und zu doof sind, sich selbst ein gutes Land mit Fleiß aufzubauen und sich lieber bequem und faul woanders ins gemachte Nest setzen.

  120. Ein Pfarrer samt Frau als Straftäter – sauber!

    Für mich ist nicht nur die Sachbeschädigung eine Frechheit, schließlich kostet so Wahlwerbung ja auch Geld, sondern auch der Angriff auf das Recht der Meinungsäußerung – die beiden glauben ernsthaft, sie seien dazu „berechtigt“, sie gehören ja zu den „Guten“ – zum Kotzen.

    Meine tiefste Verachtung für solche Mitbürger, pfui!

  121. In der kirchensteuerlosen DDR leisteten die meisten Pfarrer zusammen mit ihren Schäfchen Widerstand gegen das verlogene System.
    Das ist bei den quasi verbeamteten Pfarrern vorbei.

  122. @Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 00:10
    Ach, du Schande! Nach D will sie noch Resteuropa zerstören!

    Das klingt für mich wie die Drohung „Jetzt mach ich Euch endgültig fertig“

  123. pragmatikerin 16. Mai 2019 at 00:28

    In der kirchensteuerlosen DDR leisteten die meisten Pfarrer zusammen mit ihren Schäfchen Widerstand gegen das verlogene System.
    Das ist bei den quasi verbeamteten Pfarrern vorbei.
    ———————————–
    Fälle wie Gauck, Schorlemmer, Käßmann, Bedford-Strohm und Konsorten muss man noch einmal einzeln betrachten.

  124. @gelbkehlchen
    16. Mai 2019 at 00:23
    —–
    Vollkommen richtig und ganz meiner Meinung. Mit ihrer Anti-AfD-Haltung schneiden diese Menschen sich nur selbst ins Fleisch, weil sie nicht mehr erkennen können, wofür sie eigentlich mal gestanden haben.

  125. Ist Tina K. nach dieser kulturellen „Verwerfung“ nunmehr geheilt?

    ABDULRAH­MAN M. (26) SCHRIE „STIRB, STIRB, STIRB!“
    Flüchtling sticht Jungen (11) mit Messer nieder

    Familie des Opfers hatte dem Afrikaner nach seiner Flucht geholfen
    Kind kann wegen der Tat nicht mehr in die Schule gehen

    Im Haus von Tina K. (34) wurde Flüchtling Ab­dulrahman M. (26) freundlich aufgenommen, die Hausfrau aus Vilshofen half ihm sogar beim Ausfüllen von Formula­ren und rief für ihn in seiner Bot­schaft an.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/muenchen/muenchen-aktuell/passau-fluechtling-sticht-jungen-12-mit-messer-nieder-61931848,view=conversionToLogin.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.paid.bild.desktop

  126. Jens Eits 16. Mai 2019 at 00:38

    Ist wohl etwas anders gelaufen als in der Kino-Schmonzette „Willkommen bei den Hoffmanns“:

    Willkommen bei den Hartmanns ist eine deutsche Filmkomödie von Simon Verhoeven aus dem Jahr 2016. Der Film handelt von einer deutschen Familie, die einen Flüchtling bei sich aufnimmt, und thematisiert so die Flüchtlingskrise in Deutschland.

    Der Film kam am 3. November 2016 in die Kinos und erreichte in Deutschland bislang 3,8 Millionen Zuschauer.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Willkommen_bei_den_Hartmanns

  127. An dieser Stelle mal ein Lob an die Kölner fürs Plakatieren. Ich war die letzten Tage beruflich in der Stadt und am Montag und Dienstag hingen 5-6 Plakate auf dem Mittelstreifen der Stadtautobahn an Laternen.
    Heute waren sie dann weg, haben sich wohl irgendwelche Zecken drüber hergemacht.
    Aber allein die Anstrengung, auf dem Mittelstreifen Plakate aufzuhängen und damit jeden Morgen Zehntausende zu erreichen ringt mir großen Respekt ab!

  128. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 00:10

    Ach, du Schande! Nach D will sie noch Resteuropa zerstören! Europawahl 2019: Angela Merkel nach Brüssel? DIESE Aussagen der Kanzlerin sorgen für Wirbel(…)

    Ja, das will sie.

    Diese „Gerüchte“ wurden eben bei Maische bestätigt und für wahrscheinlich befunden (Udo von Kampen, „langjähriger EU-Korrespondent“)

    Wer Merkel-Sprech versteht, weiß, dass das eine Drohung ist:

    In einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag) kündigte Merkel an, sich künftig mit noch größerem Einsatz als bisher für die Zukunft Europas einzusetzen. „Viele machen sich Sorgen um Europa, auch ich. Daraus entsteht bei mir ein noch einmal gesteigertes Gefühl der Verantwortung, mich gemeinsam mit anderen um das Schicksal dieses Europas zu kümmern.“ Zugleich beschwor Merkel ihr gutes Verhältnis zum französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

    Spekulationen um Tusk-Nachfolge
    Macron dürfte nach der Europawahl am 26. Mai neben Merkel eine Schlüsselrolle bei der Verteilung der EU-Spitzenposten spielen. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hatte kürzlich klar gemacht, dass er es für denkbar hält, dass Merkel nach ihrer Zeit als Kanzlerin eine Rolle auf europäischer Ebene übernimmt. „Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass Angela Merkel in der Versenkung verschwindet“, sagte er Ende April der Funke Mediengruppe. „Sie ist nicht nur eine Respektsperson, sondern ein liebenswertes Gesamtkunstwerk.“ Mit Blick auf ein mögliches EU-Amt Merkels fügte er hinzu: „Hochqualifiziert wäre sie.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gesteigertes-gefuehl-der-verantwortung-in-interview-heizt-merkel-ploetzlich-spekulationen-ueber-wechsel-auf-eu-posten-an_id_10715794.html

  129. Ich würde gerne etwas zur Kirche und ihrem Verhältnis zu den politisch Mächtigen in der Vergangenheit schreiben. Aber dann bekomme ich von Viva wieder den Godwin-Award verliehen … 🙂

  130. Gerade jetzt im ZDF nach Maischberger eine geradezu entsetzliche Propagandasendung …
    Schaut rein in der Mediathek
    Es wird beklagt, dass Dänemark keine Moslems mehr hereinlässt. Habe abgeschaltet. Unerträglich.

  131. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 01:01

    Auf einen mehr kommts doch auch nicht mehr an.

    😀

  132. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 00:58
    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 00:10

    Ach, du Schande! Nach D will sie noch Resteuropa zerstören! Europawahl 2019: Angela Merkel nach Brüssel? DIESE Aussagen der Kanzlerin sorgen für Wirbel(…)

    Ja, das will sie.

    Diese „Gerüchte“ wurden eben bei Maische bestätigt und für wahrscheinlich befunden (Udo von Kampen, „langjähriger EU-Korrespondent“)

    ——————————–

    Ooooooh nein! Dann kann man sich gar nicht freuen, wenn sie als Kanzlerin verschwindet! Dann kommt sie als europäische Zarin zurück! Kotz! Würg!

  133. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 01:04
    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 01:01

    Auf einen mehr kommts doch auch nicht mehr an.

    ———————————–
    Stimmt! Wenn ich richtig mitgezählt habe, stehe ich jetzt bei vier. Oder waren es schon fünf?

  134. rasmus 16. Mai 2019 at 01:01

    ich habe zeitgleich auf DDR 1 eine Zusammenfassung dieser seltsamen PR-Wahl“Diskussions“veranstaltung verschiedener Spitzenkandidaten gesehen. Eine farce und Demokratiesimulation, die nur noch peinlich wirkte. Ich habe schon einige EU-Wahlen und die entsprechende mediale „Vorbereitung“ des Wahlvolks miterlebt, aber so plump und durchschaubar war es nach meiner Erinnerung noch nie.

  135. Juncker: „Sie ist nicht nur eine Respektsperson, sondern ein liebenswertes Gesamtkunstwerk.“ Mit Blick auf ein mögliches EU-Amt Merkels fügte er hinzu: „Hochqualifiziert wäre sie.“

    Das ist ein Witz! Oder wieder Ischiasanfall?

    Dann kann Merkel auch endlich die ungeliebten demokratischen Wahlen vergessen. Was muss das Volk auch in der Politik mitreden! Gab’s in der DDR auch nicht! Merkel im Glück!

  136. Das heisst dann wohl: nochmal 16 Jahre Merkel auf EU-Ebene! Ich wandere aus! … Ach, bin ich ja schon … was für ein Glück!

  137. Jens Eits 16. Mai 2019 at 00:38
    Ist Tina K. nach dieser kulturellen „Verwerfung“ nunmehr geheilt?

    ABDULRAH­MAN M. (26) SCHRIE „STIRB, STIRB, STIRB!“
    Flüchtling sticht Jungen (11) mit Messer nieder

    Familie des Opfers hatte dem Afrikaner nach seiner Flucht geholfen
    Kind kann wegen der Tat nicht mehr in die Schule gehen

    Im Haus von Tina K. (34) wurde Flüchtling Ab­dulrahman M. (26) freundlich aufgenommen, die Hausfrau aus Vilshofen half ihm sogar beim Ausfüllen von Formula­ren und rief für ihn in seiner Bot­schaft an.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/muenchen/muenchen-aktuell/passau-fluechtling-sticht-jungen-12-mit-messer-nieder-61931848,view=conversionToLogin.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.paid.bild.desktop

    ———————————-
    Merke: Man darf keine wilden Raubtiere ins Haus lassen!

  138. johann 15. Mai 2019 at 23:59

    Goldschatz-Raub in Berliner Grundschule Polizei und Staatsanwaltschaft wittern Clankriminalität

    Die Polizei durchsuchte mehrere Objekte, vom gestohlenen „Goldnest“ keine Spur. Mitglieder der Großfamilie R. sollen die Schule zuvor ausgekundschaftet haben. (….)

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/goldschatz-raub-in-berliner-grundschule-polizei-und-staatsanwaltschaft-wittern-clankriminalitaet/24347712.html

    Von diesem Goldnest-Kunstwerk im Wert von 90.000 in einer Berliner Grundschule hatte ich noch nie gehört. Es ist einfach nur noch irre, was hier passiert.
    ________________________________

    Danke Dir, kannte ich auch nocht nicht….die verschissenen Clans, räumen hier politisch, wohlwollend geduldet, den ganzen Laden leer!

    Ich seh kein Licht am Ende des Tunnels…

  139. Den arabisch sprechenden Wachschutz hat man also ausgetrickst…mit was, mit deutsch?

  140. johann 16. Mai 2019 at 00:30
    Ganz krasse Geschichte von einer Flüchtlingshelferin aus dem Gutmenschen-milieu, die über die F´linge so gefrustet ist, dass sie am Ende eine schwere Gürtelrose bekommt:

    Erfahrungen einer Flüchtlingshelferin

    Von Ulrike Bause.

    Ich habe meine Kinder locker, man kann auch sagen multikulti erzogen. Berührungsängste mit Menschen, egal woher, gab es für uns nicht. (….)

    https://www.achgut.com/artikel/erfahrungen_einer_fluechtlingshelferin

    ———————————–
    Haben wir immer gesagt: Das Erwachen wird grausam sein … aber wir sind ja die bösen Populisten, Rassisten, Sexisten, fremdenfeinlich, intolerant, nicht bunt, nicht weltoffen … etc. etc. blabla …

  141. „Polizei sucht nach „Goldnest“ im Clan-Milieu“

    Die Clan-Milieu`s sind die Goldnester, da braucht man eigentlich gar nicht lange suchen…eigentlich!

  142. Rauchwarnmelder 15. Mai 2019 at 23:52
    […]
    Hoffentlich erlebe ich es noch, dass diesem sozialistischen Multikulti-Haufen endlich Hitlers Kirchensteuer ersatzlos gestrichen wird…!

    Die Kirchensteuer in der heutigen Form gibt es zwar seit 1863, macht aber nichts.

  143. Wutrentner 16. Mai 2019 at 00:16
    @ Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 00:10

    Ach, du Schande! Nach D will sie noch Resteuropa zerstören!

    Europawahl 2019: Angela Merkel nach Brüssel? DIESE Aussagen der Kanzlerin sorgen für Wirbel

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Äußerungen über ihr gestiegenes Verantwortungsgefühl für Europa Spekulationen über einen Wechsel auf einen wichtigen EU-Posten angeheizt. In einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag) kündigte Merkel an, sich künftig mit noch größerem Einsatz als bisher für die Zukunft Europas einzusetzen. „Viele machen sich Sorgen um Europa, auch ich. Daraus entsteht bei mir ein noch einmal gesteigertes Gefühl der Verantwortung, mich gemeinsam mit anderen um das Schicksal dieses Europas zu kümmern.“

    Aber erst geht es mal zur amtsärztlichen Untersuchung und dann in die Psychiatrie, werte Europakanzlerin.

    ————————————-
    Könnte man sie nicht nach Paraguay verbannen? Natürlich ohne Pensionsbezüge! Sie soll dort für ihren Lebensunterhalt arbeiten!

  144. Kommentar bei JF:

    Der Eisbär meint

    15. Mai 2019 um 20:31

    Also nochmal für alle die es immer noch nicht verstanden haben oder es nicht glauben wollen.

    Es war von Anfang an geplant Deutschland ein für alle mal zu vernichten, die Bevölkerung auszutauschen und den erbärmlichen Rest in der EUdSSR aufgehen zu lassen.
    Das ist keine Verschörung, sondern eine TATSACHE!
    Das kann man alles ganz offiziell nachlesen (z. B. Migrationspakt).

    Das Merkel-Regime hat das alles schon lange geplant:
    – die Alten, die noch echte Freiheit erlebt haben, sterben rasant weg
    – die Jugend wurde gezielt gehirngewaschen und indoktriniert
    – die systematische Deindustrielisierung (Folge = Massenverarmung!)
    – die absichtliche Vernachlässigung und Zerstörung der Infrastruktur
    – die Enteignung und Ausplünderung des Volkes
    – der Verfall des Rechtsstaates
    – die Abgabe jeglicher Rest-Souveränität an die EU, EuGh usw.
    – der Austausch der Bevölkerung durch ungebildete Zuwanderer
    – die enormen Anstrengungen zu Zensur und Totalüberwachung
    – extrem hohe Steuern
    und so weiter und so fort.

    Das KANN kein Zufall sein, das ist generalstabsmäßig geplant.
    WER dahinter steckt, darüber kann man spekulieren.
    Wichtig ist, sich mit aller Kraft dagegen zu wehren!

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/einreise-per-flugzeug-regierung-erklaert-fluechtlingszahlen-zur-geheimsache/

    Dem ist nichts hinzuzufügen … ausser: Nürnberg 2.0

  145. Die FAZ macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt (kein Wort davon, dass die SPD nur knapp vor der AfD liegt….)

    Nachlassende Zustimmung : AfD in der Defensive

    Von Markus Wehner, Berlin
    -Aktualisiert am 15.05.2019

    Eigentlich müsste eine Abstimmung über Europa für die Alternative für Deutschland ein Hauptgewinn sein. Denn durch die Kritik an der Europäischen Union, genauer an deren Euro-Rettungspolitik, ist die Partei überhaupt erst entstanden. Ihren großen Durchbruch erreichte sie im Zuge der Flüchtlingsbewegung, also durch eine Krise, die eng mit Europa verbunden ist. Dennoch herrscht kurz vor der Europawahl keine Hochstimmung in der AfD. Die Umfragen sehen die Partei zwischen zehn und 13 Prozent. Das ist deutlich mehr als die 7,1 Prozent, die sie 2014 bei der letzten Europawahl erreichte. Doch das waren andere Zeiten. Schon munkeln manche in der Parteispitze, diesmal könne es sogar ein einstelliges Ergebnis werden, wenn es am 26. Mai schlecht laufe. (…..)

    https://www.faz.net/aktuell/politik/europawahl/weshalb-es-fuer-die-afd-vor-der-europawahl-schlecht-laeuft-16187213.html

    (Leider Bezahlartikel.)

  146. Interessante Reportage aus Israel auf DDR 2 zum ESC,
    der samt Vorbereitungen am Samstag/Schabbat stattfinden soll…

    Stunk mit EU, die einer Terminverlegung nicht zustimmte.
    Noch bis 02:15

  147. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 01:54
    Interessante Reportage aus Israel auf DDR 2 zum ESC,
    der samt Vorbereitungen am Samstag/Schabbat stattfinden soll…

    Stunk mit EU, die einer Terminverlegung nicht zustimmte.
    Noch bis 02:15

    ————————-
    Sag nur, Du bist auch ESC-Gucker? 🙂

  148. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 01:59
    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 01:58

    Nein.

    —————————–
    Nein! Doch! Oh!
    Das hätte ich jetzt nicht erwartet!
    „Ein bisschen Frieden, ein bisschen Merkel, ein bisschen Migration …“ – Germany: zero points!

  149. Merkel hat ganz offensichtlich ein Interview mit der Süddeutschen geführt und zur Vorbereitung ein Kilo Glückskekse gefressen. Die Sprüche, die sie in den Keksen gefunden hat, hat sie als Antworten auf die Servicefragen einfach aneinander geklatscht:
    „Man kommt besser klar, wenn man sich konsequent auf Veränderungen einstellt“
    Ok, Merkel, dann fang schon mal an. Stell dich drauf ein, dein Leben für ein paar Jahre auf 9 Quadratmetern zu führen. Das wäre doch ein Anfang.

  150. Wutrentner 16. Mai 2019 at 00:00 :

    Im Speichel-Artikel, der in der Tat ekelhaft verharmlosend ist, ist „embedded“ (Denglisch) die nächste Pfarrerin, die ein NPD-Wahlplakat vollgeschmiert hat, das ihr ebenfalls nicht passte, und auch so dämlich war, sich erwischen zu lassen.
    Hier noch einmal der entsprechende Gesetzestext dazu:
    Nach § 303 Strafgesetzbuch (StGB) wird mit bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe bestraft, wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört. Wer also unerlaubt ein Wahlplakat abreißt, beschädigt eine fremde Sache. Dabei kommt es nicht darauf an, welchen Inhalt das Plakat hat oder ob das Plakat vor oder nach der Wahl beschädigt wird.
    ====
    Wir hatten (nicht nur in den letzten Wochen) zahlreiche live gefilmte Zerstörung von AfD-Wahlplakaten: erinnert sei an die vulgäre Möchtgern-Rapperin in Berlin, die sich sogar filmen ließ, wie sie das Plakat runterriss.
    WIESO WIRD DIESER PARAGRAPH 303 Strafgesetzbuch DENN GENERELL N I E ANGEWENDET ?!?
    Wieso musste diese Neger-Möchtegern Rapperin nicht ins Gefängnis ?
    Wieso muss Pfarrer Clemens Bechtl nicht ins Gefängnis, seine Frau Iris Rummenigge-Bechtl wegen mir gleich dazu (Doppelzelle)?!?
    Wieso muss diese kackfreche Pfarrerin aus Storkow, Judith Kirschke, natürlich auch wieder „evangelisch“, die sich anmaßt, „auf der richtigen Seite zu stehen“ und ein NPD-Plakat vollschmiert, nicht ins Gefängnis?!?
    Wozu gibts diesen PARAGRAPH 303 Strafgesetzbuch überhaupt, wenn er grundsätzlich nie zur Anwendung kommt ???

  151. Vorschlag: Die Kirche dieses scheinheiligen Pfaffen beschlagnahmen und in ein Flüchtlingsheim umfunktionieren. Und ich meine jetzt NICHT das übliche „Kirchenasyl“ für ein, zwei „Schutzsuchenden“-Familien, die abgeschoben werden sollen, sondern so richtig hundert, hundertfünfzig, zweihundert von denen bzw. so viel in die Kirche eben reinpassen. Die können da ja dann in Schlafsäcken campieren.

  152. .

    Betrifft: Verheerende Rolle von Caritas / Diakonie; AfD der natürliche Feind dieser Organisationen

    .

    1.) Für ein “paar Silberlinge“ verraten Caritas (kath.) und Diakonie (ev.)

    2.) die vitalen Interessen des Deutschen Volkes.

    3.) Caritas: 620.000 Festangestellte PLUS 500.000 Ehrenamtliche,

    4.) Diakonie: 520.000 Festangestellte PLUS 700.000 Ehrenamtliche

    5.) profitieren von der millionenfachen Masseneinwanderung

    6.) illegaler Asyl-Forderer monetär = Geschäftsmodell

    7.) zu Lasten des Deutschen Steuerzahlers, also des Deutschen Volkes.

    8.) Insofern handelt der evangelische Pfarrer, der AfD-Plakate zerstört, logisch u. konsequent.

    2:18 h

  153. Dieser Feiglingspfaffe hat wohl sehr viel Angst vor der islamisierung Deutschlands. So will er sich wegen Schiss vorsichtshalber wohl bei den Inzuchtlern anködeln. Die Gemeinde sollte diesen Pfaffen und seine Tusnelda aus der Kirche und aus der Gemeinde treiben. Schade das ich nicht in Deutschland lebe denn ich würde mich gerne mal mit diesem jämmerlichen Feiglingsgesindel „unterhalten“.

  154. OT

    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 02:06
    Nein! Doch! Oh!
    Das hätte ich jetzt nicht erwartet!

    Siehst Du. Vor-urteile.

    Das Interessante am Dschungelcamp ist die Gruppendynamik, die Interaktion der Insassen untereinander,
    nicht die Ekelmutproben, sowie die Entwicklung der einzelnen Personen unter den doch etwas stressigen Umständen.
    Da muß man nicht in den Zoo, um den Affenfelsen zu beobachten.

    ESC hingegen ist eine vollkommen künstliche Veranstaltung.
    Kein Vergleich.
    Aber dieses Jahr sind die politischen Umstände beachtenswert.

    Vielleicht gugge ich es doch. Mal sehen.

  155. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 02:33

    Dem Maas ist auch nichts zu peinlich. Dieses Hutzelmännchen im braunen (!) Maas-Anzug als EU-BANNERträger auf dem Dach des Außenministeriums. Wieso weht diese Fahne überhaupt, während Maas windstill ins Bild schaut?
    Hier übrigens in ganzer Größe, aber ohne die Flagge (wohl damit der Größenunterschied nicht so auffällt):

    https://www.google.com/search?q=maas+mit+euroflagge&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjujYiZ6p7iAhUHyKQKHf0jDBQQ_AUIDigB&biw=1024&bih=683#imgrc=udURNBF2XTrlrM:

  156. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 02:06

    VivaEspaña 16. Mai 2019 at 01:59
    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 01:58

    Nein.

    —————————–
    Nein! Doch! Oh!
    Das hätte ich jetzt nicht erwartet!
    „Ein bisschen Frieden, ein bisschen Merkel, ein bisschen Migration …“ – Germany: zero points!
    —————–
    Ich oute mich auch als ESC-Gucker obwohl ich nicht schwul bin. Die ZDF-Reportage über Israel eben war wirklich interessant. Hat Bellut Urlaub?
    Der ESC ist eine höchst demokratische Veranstaltung: Da darf jedes Land jedem Land DIREKT mal so richtig die Meinung geigen. Ab und zu hat Deutschland ja auch eine Chance: Michael Schulte, Lena…
    Aber mit den beiden Hühnern wird dat nix dieses Jahr. Lordi, wo bist Du?

  157. Mir ist gerade sterbenslangweilig. Ich glaube, ich gehe gleich ins Bett …

  158. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 02:49
    OT

    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 02:06
    Nein! Doch! Oh!
    Das hätte ich jetzt nicht erwartet!

    Siehst Du. Vor-urteile.

    ———————————–
    Ok, soll mir recht sein … man kann alles psychologisieren … 🙂

  159. johann 16. Mai 2019 at 02:53
    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 02:33

    Dem Maas ist auch nichts zu peinlich

    HAHAHA. Heiko Hühnerbrust ( (C) Kewil ) 😀

  160. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 02:49
    OT
    ————————————-

    Tut mir leid, jetzt habe ich den Schalk im Nacken! Musste Deinen Text umdeuten:
    (in Brasilien sagt man: Du hast den Ball in meine Spielhälfte gekickt)

    Das Interessante an Pornofilmen ist die Gruppendynamik, die Interaktion der Insassen untereinander,
    nicht der (Piep), sowie die Entwicklung der einzelnen Personen unter den doch etwas stressigen Umständen.
    Da muß man nicht in den Puff, um den (Piep) zu beobachten.

    —————————————–
    Huahahahaha!
    :))))))))))))))))))
    Jetzt wird’s doch noch lustig!

  161. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 03:10

    Echt jetzt.
    Schon geduscht?
    Hilft manchmal.

    😯

  162. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 03:12
    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 03:10

    Echt jetzt.
    Schon geduscht?
    Hilft manchmal.

    —————————–
    Noch nicht. Im Moment zu gefährlich. Ich könnte vor Lachen ertrinken! :))))))))))))))))))))

  163. Mist, würde wohl mehr zum Weltfrauentag passen.
    ‚the whole world is mine‘ etc.

  164. OT
    Merkels zwangsfinanzierte Stasi-Presse hetzt mal wieder gegen Martin Sellner.
    Der „Süddeutschen“ und WDR/NDR liegen angeblich Sellners Kontoauszüge vor, die Auskunft über seine Spendeneinnahmen geben:
    „Die meisten Spenden stammten von Bankkonten in Deutschland, sie lagen überwiegend zwischen zehn und 500 Euro. Dies belegen Kontoauszüge, die Süddeutscher Zeitung, NDR, WDR und dem Wiener Standard vorliegen.“
    Wie bitte ist die Medienmafia an diese Kontoauszüge geraten?
    Martin wird diese ja kaum freiwillig dorthin geschickt haben.
    Mit anderen Worten stammen diese Kontoauszüge aus einer Straftat, da irgendwer das Bankgeheimnis verletzt hat. Was Merkels Medienmafia nicht daran hindert, diese zu verwenden und damit auch die Daten der Spender einzusehen.
    Ich habe der Identitären 200€ gespendet. Wenn diese Drecks-Medienmafiosi meinen Namen auf einem Kontoauszug lesen, können sie gerne dran ersticken.

  165. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 03:34
    Sah da ein einsames Sandrennen, mit viel umpphhfhh, ummppffhh Pumpe.

  166. .. und eher unvorteilhaft wogenden, kurz vor dem zellulitären Stadium stehende irdische Massen.

  167. Super:

    Erste Drive-In-Schule ermöglicht Eltern, ihr Kind mit dem Auto zum Klassenzimmer zu bringen

    Hameln (dpo) – Wie praktisch! In Hameln hat heute die bundesweit erste Drive-In-Schule eröffnet. In der Ralf-Schumacher-Gesamtschule können Eltern ihre Kinder ab sofort direkt vor dem jeweiligen Klassenzimmer abliefern. Möglich machen es zahlreiche bauliche Anpassungen sowie eine detaillierte Verkehrsbeschilderung.
    „Wir kommen damit den Helikoptereltern von heute entgegen, die ihr Kind mit dem Auto zur Schule fahren, auch wenn sie nur eine Straße weiter wohnen“, erklärt Schuldirektorin Karla Bechtel bei der feierlichen Eröffnung. „Viele von ihnen haben Sorgen geäußert, dass ihrem Kind nach dem Verlassen des Fahrzeugs auf dem gefährlichen Weg vom Schuleingang bis zum Klassenzimmer etwas passieren könnte.“

    https://www.der-postillon.com/2019/05/drive-in-schule.html

  168. Weshalb die Aufregung?
    Die Pfaffen waren auch schon im dritten Reich und im Kommunistendrecksloch DDR ganz vorne mit bei. Es gab immer feine Leute (Bonhoeffer, Kolbe, Benedikt XVI) unter ihnen und Regimehuren (Kasner, Gauck, Franziskus).
    Nix Neues unter der Sonne …

  169. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 03:48

    Finde den Fehler:
    Ihre Entscheidung, den Parteivorsitz abzugeben, stehe „in untrennbarem Zusammenhang mit meiner Entscheidung, nach 2021 nicht mehr in der Politik zu sein“, sagte Merkel.
    (…)
    äußerte sich Merkel außerdem zur grundsätzlichen Bedeutung der Wahl: „Es ist jedenfalls eine Wahl von großer Bedeutung, eine besondere Wahl. Viele machen sich Sorgen um Europa, auch ich.“
    Deswegen entstehe bei ihr auch ein „gesteigertes Gefühl der Verantwortung“ sich gemeinsam mit anderen um das „Schicksal dieses Europas zu kümmern“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kanzlerin-merkel-zur-europa-wahl-wahlkampf-ist-jetzt-aufgabe-von-akk-61937446.bild.html

  170. @Viva

    Zwei Kommentare aus dem Postillon:

    Admiral_von_Schneider unci narynin • vor einem Tag
    timmy (9) wird doch zuhause vom bildungsfernsehen unterrichtet. es gibt nichts leerreicheres als jeden tag rtl.

    1
    •Antworten•Teilen ›

    Zwölf Olf Admiral_von_Schneider • vor einem Tag
    Da lernt er wenigstens, was er essen kann, wenn ihn seine Eltern im Dschungel aussetzen.

    https://www.der-postillon.com/2019/05/drive-in-schule.html

  171. bet-ei-geuze 16. Mai 2019 at 03:49
    bet-ei-geuze 16. Mai 2019 at 03:52

    Herr Brecher hat noch nicht geduscht.

  172. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 03:58
    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 03:48

    Finde den Fehler:
    Ihre Entscheidung, den Parteivorsitz abzugeben, stehe „in untrennbarem Zusammenhang mit meiner Entscheidung, nach 2021 nicht mehr in der Politik zu sein“, sagte Merkel.

    ———————————-
    Da ist kein Fehler. Wer bei der EU mitmischt, ist nicht mehr in der Politik. Der hat höchstens Ischias, ist aber für immer im Speck!

  173. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 04:01
    bet-ei-geuze 16. Mai 2019 at 03:49
    bet-ei-geuze 16. Mai 2019 at 03:52

    Herr Brecher hat noch nicht geduscht.

    ———————————
    Nachdem ich meinen Lachflash überstanden habe, kann ich es jetzt wagen …

  174. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 04:04

    Da ist kein Fehler. Wer bei der EU mitmischt, ist nicht mehr in der Politik. Der hat höchstens Ischias, ist aber für immer im Speck!

    Ach so.

  175. VivaEspaña 16. Mai 2019 at 04:10
    Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 04:04

    Da ist kein Fehler. Wer bei der EU mitmischt, ist nicht mehr in der Politik. Der hat höchstens Ischias, ist aber für immer im Speck!

    Ach so.

    ——————————-
    Schätze, Merkel hängt jetzt nochmal 16 Jahre bei der EU dran …

  176. Oh Mann, wir werden die Alte nie mehr los … Urban Priol hatte recht: Länger als Kohl!

  177. ‚Der Mensch ist ein Wesen, das in einer Zelle beginnt und normalerweise auch in einer enden würde, wenn der Gerechtigkeit wirklich genüge geschähe.‘

  178. OT

    In meinem Zeitungsladen arbeitet ein Flüchtling aus Afghanistan. Sehr nett, sehr lustig und kann schon sehr gut deutsch sprechen. (Mit so ner typischen Playmobilfrisur)

    Wir quatschen ab und an…denn er will so schnell wie möglich wieder weg! :)) Er packt uns Deutsche nicht…Hahahaha…ich habe auch schon rausgefunden, welche..3 x dürft Ihr raten..Ökos, Grüne, und den ganzen anderen Linken Salat!

    Jedenfalls hatten Wir heute das Thema Clans…daraufhin meinte er Abou Chaker..ich ja und die, und die…Was würdet Ihr denn in Afghanistan machen? Er grinst und meint, nicht 1 Tag würden die da existieren dürfen :))) Nochmal nachgefragt, da schaute er mich schon leicht kopfschüttelnd und unverständlich an.. Nicht 1 Tag… 🙂

    Irgendetwas läuft hier gewaltig falsch…..

    Morgen arbeitet dort wieder der 2m große Syrer, (Ebenfalls Flüchtling B2) der mir auch schon diverse Horror Geschichten erzählt hat…(Sein Blick ist nichts für schwache Nerven -echt Psycho und er wirkt immer sehr nervös und angespannt. Auch ohne die Geschichten, sieht er etwas „Ghost“ aus) Mal sehen was der so dazu zu sagen hat 🙂

  179. Ja, so sind die Scheinchristen; sie sind die Handlanger des Teufels und des Antichrists.
    Damals für Hitler und heute für die CO2-Steuer und Grenzenlose Einwanderung.
    Die Symptome sind verschieden; doch ist es die selbe Münze, die uns den Tod bringen soll.

  180. „Im Übrigen: Wie war das eigentlich mit dem siebten Gebot „Du sollst nicht stehlen“?““ – würde man diesen widerwärtigen Amtskirchen alles über die Jahrhunderte Zusammengeklaute wegnehmen, würden sie obdachlos und nackt durch die Gegend irren. Auch mit diversen Glaubenskriegen und den Kinderschändungen zeigen sie, daß ihnen die göttlichen Gebote so egal sind wie der KanzlerInnendarstellerin das Grundgesetz. Niederträchtig, scheinheilig und Pfui deibel !

  181. …Wir quatschen ab und an…denn er will so schnell wie möglich wieder weg!
    ……………
    Ja, ja das schwören die Türken hier auch ständig!Und dabei werden die ständig immer mehr!

  182. Im Osten zu leben ist weitaus besser. Z.B. Österreich. Österreich hat es besser! Wesentlich höhere Renten und neue Gesetze.
    So muss Europa aussehen. Also keine Altparteien wählen!

    aus BILD

    Entscheidung im Parlament
    Österreich beschließt Kopftuchverbot an Grundschulen
    In Grundschulen in Österreich dürfen die Kinder keine Kopftücher mehr tragen. Das hat das Parlament mit Stimmen der ÖVP und FPÖ beschlossen. Es dürfte zu Beschwerden vor dem Verfassungsgericht kommen.

  183. schauen wir doch in die Bibel, was sagt die dazu :

    Auge um Auge

    Zahn um Zahn

    finde ich da

  184. Hans R. Brecher 16. Mai 2019 at 01:39

    Es war von Anfang an geplant Deutschland ein für alle mal zu vernichten, die Bevölkerung auszutauschen und den erbärmlichen Rest in der EUdSSR aufgehen zu lassen.

    Das Phänomen ist aber nicht nur in Deutschland zu beobachten, sondern in der ganzen westlichen Welt.

    Hier geht es nicht um eine Aktion der Alliierten gegen Deutschland, sondern um einen Plan von kriminellen Elementen gegen die gesamte westliche zivilisierte Welt.

    Das Merkel-Regime hat das alles schon lange geplant:
    – die Alten, die noch echte Freiheit erlebt haben, sterben rasant weg
    – die Jugend wurde gezielt gehirngewaschen und indoktriniert

    Das begann schon lange vor Merkel.

    Die Wurzeln sind bei den 68ern zu suchen. Die schulische Gehirnwäsche begann schon in den 70ern in den SPD-regierten Bundesländern.

    Im Osten hatten die Kommunisten einen Gewaltapparat. Im Westen mußte man eine andere Strategie fahren. Wo man den Kommunismus nicht gewaltsam einführen kann, betreibt man eine lang angelegte systematische Zersetzung und Gehirnwäsche.

    Linke Verbrecher haben nach und nach die Bildungsinstitutionen unterwandert und verderben unsere Kinder mit ihren kranken Ideen.

    Das Merkel-Regime führt nur aus, was die Verbrecher der Frankfurter Schule ausgedacht haben.

  185. Evangelischer Pfarrer? Mittlerweile ist es doch so, dass nur noch die mit dem größten Selbsthass und den widerwärtigsten Neigungen solche Laufbahnen anstreben.

  186. Früher, als ich noch ein Kind war, haben sich unsere beiden
    Kirchen ziemlich hart bekämpft. Da wurden schon abfällige
    Bemerkungen laut, wenn ein Katholik eine Evangelische
    heiratete oder umgekehrt. Heute ist das nicht mehr der Fall,
    aber wenn man darüber nachdenkt, merkt man welch weltliche Volltrottel, sie schon damals waren.
    Je nach opportunistischer Lage wird mit den „Schafen“ gemacht,
    wie es für Ihren Geldbeutel am günstigsten ist.
    Heute sind die zwei christlichen Religionen nicht mehr Spinnefeind,
    Sie sind verschmolzen, zu einer Verbrecherbande von Volksverrätern !
    Die Herde ist zwar weniger geworden, aber es gibt immer noch viel
    zu viele Schafe im doppelten Sinn, die Ihren Verrat unterstützen.

  187. Es geht auch ohne Bild-Bezahlartikel

    Kind von Flüchtlingshelfer Familie gemeuchelt , schon gehört

    OT,-….Meldung vom 16.5.2019 – 6.23

    Abdulrah­man M. (26) schrie „Stirb, stirb, stirb!“, Flüchtling sticht Jungen (11) mit Messer nieder

    Im Haus von Tina K. (34) wurde Flüchtling Ab­dulrahman M. (26) freundlich aufgenommen, die Hausfrau aus Vilshofen half ihm sogar beim Ausfüllen von Formula­ren und rief für ihn in seiner Bot­schaft an.
    Ein Asylwerber aus Eritrea steht in Deutschland vor Gericht, weil er den Sohn seiner Flüchtlingshelferin im Vorjahr fast getötet hätte. Der 26-Jährige soll den damals Elfjährigen in Bayern mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Beim Prozessauftakt am Mittwoch äußerte sich der Angeklagte nur zu seinem Motiv. So hätte er es nach eigener Darstellung ursprünglich auf die Mutter des Buben abgesehen, weil diese angeblich sein Handy gehackt und ein Nacktvideo von ihm verbreitet hätte. „Das hat mich im Kopf verrückt gemacht“, sagte er vor dem Landgericht Passau.Asylwerber stach auf Buben ein und rief mehrmals: „Stirb!“ Weil die Mutter nicht zu Hause war, folgte der Mann aus Eritrea der Anklage zufolge dem Buben im Juli vergangenen Jahres in die Wohnung der Familie in Vilshofen. Dort habe er ein Küchenmesser aus der Hosentasche gezogen und auf das Kind eingestochen. Dabei soll er mehrfach „Stirb!“ gerufen haben.Hund biss Asylwerber und rettete so den Buben Der Bub erlitt Schnittverletzungen am Hals sowie an Armen und Beinen und musste operiert werden. Der Staatsanwaltschaft zufolge habe der Elfjährige versucht, sich gegen den Angreifer zu wehren, konnte sich aber erst losreißen, als der Hund der Familie den Täter biss. Der Bub ist seit der Tat in psychologischer Behandlung.Asylwerber: „Ich war sechs Monate nur am Weinen“Als die Staatsanwältin vor Gericht den letzten Satz der Anklage vorgelesen hatte, schlug der junge Mann die Hände vor dem Gesicht zusammen. Dann fing er stockend an, sich zu erklären. Das Nacktvideo habe er selbst gedreht, es aber wieder gelöscht. Über einen Freund will er dann erfahren haben, dass die Mutter des Buben sein Handy gehackt und das Video verbreitet haben soll. Seither wird er nach eigener Darstellung in den sozialen Medien beleidigt. „Ich war sechs Monate nur am Weinen“, sagte der 26-Jährige.Bub kan noch immer nicht zur Schule gehen„Der Bub hatte damit aber nichts zu tun?“, fragte der Richter. Der Angeklagte schüttelte den Kopf. Vor dem Prozess hatte er nach Angaben der Staatsanwaltschaft angegeben, dass er den Elfjährigen nicht habe verletzen wollen. In dem Prozess sind bis zum 6. Juni drei weitere Verhandlungstage angesetzt. Wie die „Bild“-Zeitung weiters berichtete, leidet der Bub auch fast ein Jahr nach der Tat noch immer an einer posttraumatischen Belastungsstörung und könne derzeit nicht in die Schule gehen. Seine verzweifelte Mutter kann die Tat des Asylwerbers bis heute nicht nachvollziehen: „Wir haben ihm immer geholfen. Wir verstehen nicht, wieso er uns das angetan hat“, sagte sie gegenüber der „Bild“. https://www.krone.at/1923175

  188. Die Rothgrüne Ska Keller wetterte gegen die aus ihrer Sicht zu starke Abschottungspolitik der Europäer gegenüber Migranten. „Wir stehen für europäische Solidarität“, sagte sie. Sie forderte eine gerechte Verteilung von Flüchtlingen. „Es ist inakzeptabel, dass Menschen im Mittelmeer ertrinken. Und wenn ein Notruf abgesetzt wird, dann fühlt ich niemand verantwortlich.“
    Das sollte diese merkeldeutsche Herrenmensch*In den 11 jährigen Buben aus Vilshofen mal erzählen. Der wurde von einem Eritreer mit einem Küchenmesser attackiert und musste operiert werden. Ziel des Angriffs war eigentlich die Mutter der von dem Eritreer angeblich ein Nacktbild verbreitet hatte. Daraufhin war der „sechs Monate nur am Weinen“ und hätte der Sohn der „Flüchtlingshelferin“ sterben müssen.
    Seine jetzt verzweifelte Mutter kann die Tat des Asylwerbers bis heute nicht nachvollziehen: „Wir haben ihm immer geholfen. Wir verstehen nicht, wieso er uns das angetan hat“.

    Nicht die afrikanische Bestie hat dies ihr Sohn angetan, sondern sie selbst in ihrer Prantlsche Euphorie. Dabei ist sie bestimmt nicht die Einzige die an der eigenen Dummheit und einem Helfersyndrom scheitert. Es steht auf der von Ärzten ohne Grenzen abgelieferten Packung zwar „Flüchtling“ drauf aber drin steckt einen rabiaten Bestie.
    https://www.krone.at/1923175
    Flüchtlingshelfer und Seenotretter sind gemeingefährlich.

  189. Unser Kloster, größter Immobilienbesitzer der Gegend, verdient ein Heidengeld mit der Unterbringung von Einwanderern. Der Tagessatz ist nicht von schlechten Eltern und da kann man richtig fett abgreifen.

    Dann noch einträchtig mit den örtlichen CSU- und spd-Bonzen gegen die AfD hetzen und alles paßt.

    Auf Deutsche in Not scheißt man.

    Mein Fazit: Kirchenaustritt und nie mehr Arbeiterverräterpartei wählen.

  190. Schätze mal dieser Kirchensteuergeldschmarotzer wird in den nächsten Tagen und Wochen noch von so manchem Schäfchen etwas zu hören bekommen und vielleicht sogar auch vom bösen Wolf.

  191. Die deutschen Geistlichen haben ihren Gott schon lange verraten

    weil sie die Ausbreitung des Islam in Deutschland kritiklos hinnehmen und sogar unterstützen.
    Und jetzt wird die einzige deutsche Partei bekämpft die noch das christliche Deutschland verteidigen will. Die Jahrzehntelange Umerziehung und Gehirnwäsche hat auch bei Pfarrern, Bischöfen und anderen Würdenträgern schlimme Folgen hinterlassen. Man bekämpft nicht die aggressiven, kulturfremden Eindringlinge und ihre politischen Unterstützer, sondern man bekämpft das eigene deutsche Volk wenn es sich gegen die Besetzung seines Heimatlandes wehren will. Jagt diese sogenannten Männer und Frauen Gottes aus den Kirchen, denn wenn Gott es könnte, dann würde er es selbst machen.

  192. Es scheint so zu sein, dass in der Wohngegend der Mindener Pfaffen im Stundentakt die AfD zerstörte und verschwundene Wahlplakate ersetzen muss.

    Die Pfaffen-Frau ist empört, dass die AfD irgendwie die Plünderung der Plakate mehr in den Blick nimmt. Die haben einen Beobachtungsdienst organisiert, empört sich die zwangsfinanzierte Gottesfrau, und eigentlich gibt’s doch einen Bannkreis auch „vor“ der Kirche, fabuliert sie.

    Für das Relotius-Organ ist nur ein „Kabelbinder“ „abhanden“ gekommen.

    Das mutmaßliche Straftäter-Pärchen (§ 303 StGB) wird übrigens direkt vom Steuerzahler fürstlich alimentiert. Kein anderer Berufsstand ist in Deutschland finanziell so privilegiert abgesichert wie die Pfaffen. Dass sie nicht vom Klingelbeutel leben, hat sich auch bei den frommsten Gläubigen schon herumgesprochen. Sie leben auch nicht von der Kirchensteuer, die der Staat für sie kostenlos eintreibt. Dieser Pfaffen-Unterstützung könnte man sich ja durch Austritt noch entziehen.

    Nein, die Pfaffen haben den Parasitenstatus wie die Staatsfunk-Bediensteten mit vergleichsweise üppigen Gehältern, zwangsfinanziert vom Steuerzahler.
    Eine halbe Milliarde Euro muss der hiesige Steuerzahler, ob nun in der Kirche oder nicht, dafür ungefragt abdrücken. Das ist seit über 200 Jahren so, damals eingeführt als Kompensation der Enteignungen der Kirchen unter Napoleons Herrschaft. Diese Zahlungen incl. Zins und Zinseszins dürften Schuld und Verpflichtung inzwischen überstiegen haben, so dass ein Rechtsgrund für diese laufenden Zahlungen entfallen ist.
    Das Durchschnittsgehalt von Pfarrern entspricht der Lohnstufe A 14. Das Bruttogehalt dieses Pracht-Pfaffen-Pärchens dürfte bei 10000 € liegen, die ihnen jeden Monat der Steuerzahler zwangsfinanziert.

  193. Der evangelische Pastor Tscharntke ist eine Ausnahme.
    Bemerkenswerter Vortrag/Predigt: Klartext zu VERSCHWIEGENEN TATSACHEN
    Deutschsprachige bereits Menschen 2. Klasse : Vorrang für Fremde
    Der Pastor bringt in seiner Predigt fast  alles auf den Punkt!

    GESTEUERTE INVASION, Reduzierung der Menschheit, Diktatur der EU,
    gleichgeschaltete Presse mit dem Staat,
    ABSCHAFFUNG von Bargeld (Freiheit) und  Schaffung NEUER WELTORDNUNG

    http://www.efk-riedlingen.de/predigtarchiv/7-12.2015/128/11.10.15%20J.Tscharntke%20Psalm60.4%20Wie%20gehen%20wir%20als%20Christen%20mit%20der%20Zuwanderunsproblematik%20um%20128KBit.mp3

  194. Eigentlich kann ich dazu nur eins sagen, hier erkennt man wessen Geistes Kind dieser „Pfarrer“ ist, denn er dient nicht seinen Kirchensteuer zahlenden Schäfchen, weil er aus meiner Sicht diese Einnahmen zweckentfremdet, sondern er dient ganz klar dem Teufel und damit in erster Linie den kriminellen Schlägertrupps der Regierungs-Antifa.

  195. Unsere stammelnde Worthülsenfrucht aus der Uckermark wurde in den Nachrichten gerade als Nachfolgerin von Donald Tusk als EU-Ratspräsidentin gehandelt,nach ihrer Kanzlerschaft natürlich.
    Damit sie weiter Unheil anrichten kann.Das ist echt zum Fürchten!

  196. Die bezahlten Heuchler, wie dieser „Pfarrer“ sind das Zeichen der Intoleranz. Sie predigen Toleranz, sind selbst intolerant. Sie predigen Wasser, trinken selbst Wein.

  197. Mein Vater, der im Kirchenvorstand sitzt, erzählte mir, daß auf Kirchengelände ein generelles Werbeverbot für politsche Parteien beschlossen wurde, was ich auch richtig finde. „Die Pfaffen sollen beten und nicht Politik machen“, wie Luther treffend bemerkte.

  198. mglaser129 16. Mai 2019 at 07:53

    Super Kommentar!

    Diese Parasiten leben auch von AfD-Wählern.

  199. Seid ihr durch diese geistlose Aktion eines Kirchen- Pfarrers empört??
    Schon damals war die Kirche eines Sinnes mit Hitler im Kampf gegen die Juden.
    Wer heute noch Kirchensteuer zahlt, dem ist kaum noch zu helfen.
    Wie kann man solche Menschen zum Aufwachen bekommen??
    Was muss noch passieren?

  200. Eigentlich wollte er ja die Kirchenglocken Sturm läuten lassen. Aber da hätte jeder erst recht auf die Plakate geschaut. Da hat er sich als echter Christ dazu entschlossen die Plakate mit dem ihm eigenen tiefen Demokratieverständnis abzuhängen und so der Christengemeinde mit gutem Vorbild voranzugehen. Ich glaube dafür haben ihm Moslems versprochen ein paar von den 72 Jungfrauen abzugeben.

  201. Jesus Christus würde Diesel fahren! Denn sowohl Jesus als auch Diesel sind in gewisser Weise Mehrtürer.

    (Gott liebt diesen Witz, denn er hat einen Bart, so lang wie der Bart Gottes selbst.)

  202. @ all

    Demokratie in Deutschland ist die Herrschaft der kollektiven Dummheit.
    Was also nützt mir meine Weisheit, wenn die Dummheit regiert ?
    (Jüdisches Sprichwort)
    Wer die wenigsten klugen Wähler hat, ist der Wahlsieger.

  203. Einfalt schlägt Purzelbaum, mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.

    Für kostenlose Werbung sollte sich die AFD allerdings bei ihm bedanken, diese Werbung erreicht mehr Menschen als alle abgerissenen Plakate zusammen.;-)

  204. In Riedlingen gab es einen Pfarrer, der vor knapp 4 Jahren im Zusammenhang mit den sogenannten Flüchtlingen (junge, gesunde, hochgebildete und fleissige Familien) seine Gemeinde zur Wahrhaftigkeit ermahnte und deswegen sein Amt verlor.
    Hätte er anstatt zur Wahrhaftigkeit zu ermahnen ein Plakat der AfD zerstört, dann könnte er gemäss unserer europäischen Werte heute noch im Amt sein.

    Hierzu ein etwas ab geändertes Zitat:
    „Und wenn sie fröhlich gelogen haben, dann leben sie heute noch!“

  205. Ist das nicht zu begreifen dass die evangelischen Geistlichen sich Pastor nennen (man kann auch Pharisäer sagen), und nur die katholischen Pharisäer sich Pfarrer nennen?

  206. hhr 16. Mai 2019 at 09:03

    (..) Ich glaube dafür haben ihm Moslems versprochen ein paar von den 72 Jungfrauen abzugeben.
    ……………..
    Lass mal lieber! Mein muselmanischer Ex erzählte mal, dass er in jungen Jahren mal mit einer Glaubensschwester wollte, ihr wißt schon, es wäre aber nichts geworden, die hätte so gestunken …!

  207. Und.
    „Mann“ und „Mann“ nehmen schon mal die Kreuze als Zeichen „ihrer Würde“ ab.
    Was für widerliche Zuträger der Mehrkill-Diktatur.

  208. .

    Betrifft: Pfarrer Becht verstößt gleich gegen 4 (vier) der 10 Gebote

    .

    A.) 2. Gebot: Du sollst den Namen Gottes nicht mißbrauchen.

    B.) 5. Gebot: Du sollst nicht Töten (indirekt; Begünstigung von durch Illegale begangene Morde).

    C.) 7. Gebot: Du sollst nicht Stehlen.

    D.) 8. Gebot: Du sollst nicht Lügen.

    10:33 h

  209. Ähnliches Ereignis – angemessenere Reaktion:

    Eine US-Studentin (North Carolina) reißt einem Abtreibungsgegner ein Protesplakat aus der Hand und wird von einem Polizisten erst zur Rede gestellt und dann in Handschellen abgeführt. Sie verstand garnicht was sie falsch gemacht hat, aber die Lektion könnte wirken:

    https://youtu.be/07bjyxgxG94 (sehr sehenswert!)

  210. Er ist als „christlicher Geistlicher“ zu feige, das konträre Gottes- und Menschenbild des Islam wahrzuhaben, obwohl er es besser wissen müsste, er überpielt seine opportunistische Feigheit, seinen Selbstbetrug mit blasierter Ignoranz. Er verleugnet Jesus damit jeden Tag neu, obwohl der Hahn schon dreitausendmal gekräht hat.

    Damit nicht genug.

    Er zieht herum, um zu verhindern, dass andere Menschen sich ein eigenes Bild machen können und zerstört fremdes Eigentum mit dem Habitus des edleren Menschen.
    Die Sache mit der Aufklärung hat er auch nicht ganz begriffen.

    Geht es noch erbärmlicher?

  211. Der Typ (Pfarrer) wird nicht aus Kirchensteuer bezahlt, sondern aus ganz normalen Steuergeldern, ein Austritt aus der Kirche hat also keinerlei Auswirkungen auf sein Gehalt.
    Ein Austritt schränkt nur die frei verfügbaren Geldmittel der Kirchen ein.

    Also vom Staat bezahlter Beamter hat der liebe Pfarrer in voreilendem Gehorsam nur das gemacht was die Regierung insgeheim von ihm erwartet: nämlich der Opposition das Leben schwer zu machen.
    Ich schätze mal, die Staatsanwalt wird die Anzeige wegen Geringfügigkeit einstellen, gemäß Dienstanweisung aus dem weisungsbefugten Ministerium.

  212. Warum ist die Fresse dieses Typen verpixelt.
    Der Typ befindet sich doch in der Öffentlichkeit und kann somit fotografiert werden

  213. Ich hoffe dieses schwarze Schaf erhält die maximal mögliche Strafe. Solange sich die Undemokraten mit voller Unterstützung der Etablierten in diesem Land vermehren wie die Mücken, brauchen wir 70 Jahre Grundgesetz nicht zu feiern, denn offensichtlich ist es nur bedrucktes Papier und wird von unserer Justiz zu wenig geschützt.

  214. Marija
    „..Glaubensschwester wollte, ihr wißt schon, es wäre aber nichts geworden, die hätte so gestunken …!..“
    ************
    Nicht alle Glaubensschwestern stinken. Vielleicht hat sie vorher nicht halali gegessen…

  215. Schlock 16. Mai 2019 at 10:38

    Danke! Neues Lieblingsvideo.
    DAS ist funktionierender Staat.

    (und selbst hier lügt die selbsternannte Bessermenschin- sie wollte das Schild „zurückbringen“… erinnert an andere, die auf frischer Tat erwischt wurden und dann ihre „Haltung“ verleugnen)

  216. @Sowhat 16. Mai 2019 at 11:39
    Die Schild-Entfernerin sagt auch zuerst sie hat keinen Ausweis dabei und bei der nächsten Nachfrage dann doch. Und dann ihre Aussage, daß sie es nicht gestohlen hat sondern es nur „an einen anderen Ort bewegt“ hat, ist ein typisches Beispiel dafür wie diese Leute sich ihre imaginäre Welt zurechtlügen und das dann auch noch selbst glauben.
    Die Kommentare dazu auf Youtube sind auch ziemlich gut.

  217. Naja, einerseits gibt er zu, mehrere Plakate entwendet, zerstört zu haben, anderseits heiß es, „weil das Plakat auf das Kirchengrundstück ragt“. M.E. hat er den Zugriff auf das Eigentum der AFD in der Weise gehindert, daß er sie einem Eigentümer gleich in (heimischen) Besitz nahm.

  218. Herr Pastor hat ein großes Herz für Betrug, Illegale und Kriminelle . Er setzt sich lieber nicht ein für deren Abschiebung und Schutz der Christen . Statt dessen sieht er in der Partei, die das und Einhaltung der Gesetze fordert , den Teufel und Antichristen.
    Wie ungestraft dumm bzw. zerstörerisch man doch in einigen Branchen sein darf!

  219. Der berühmte „Weg durch die Institutionen“, um diese zu beeinflussen und zu kontrollieren. Also das, was man selbst in Osteuropa auf das Schärfste verurteilt, mach nicht vor den Gotteshäusern halt, deren Reich ja angeblich „nicht von dieser Welt“ sein soll. Man zieht sich halt die Bibel rein, macht auf Gottesmann, und gleichzeitig eine Menge Politik. Wie üblich auf Kosten der Schäfchen. 🙂

  220. Und solche kriminellen Kirchenheuchler nehmen dann anderen Leute die Beichte ab.

  221. Es ist IMMER das gleiche Muster: Die undemokratischen Dre**sä**e begehen Straftaten – wie oben beschrieben Paragraph § 303 StGB:
    (1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.
    (3) Der Versuch ist strafbar.
    – wenn sie dann aber, was leider nur sehr selten vorkommt, erwischt werden, setzen sie die Relativierungsmaschinierie der dreckigen Lügen und Beschwichtigungen in Gang:
    – er habe das Plakat nur „zurechtrücken“ wollen!
    – das Plakat habe auf das Grundstück „geragt“.
    – das Kirchengrundstück sein ein „neutraler Raum“
    – zugleich wird die (örtliche) Antifa / SPD / Grüne / SED sowie deren linksfaschistische Jugend informiert, damit jene dem verlogenen Pfaffenpaar beistehen. ( wie geschehen)
    – parallel dazu bei der Kloakenpresse (Speichel wie geschehen!) auf Mitleid und mit weiteren ekelhaften Lügen relativiert und die Kriminalität der Straftaten versucht „kleinzureden“ – wobei die Relotiuspresse natürlich willfähriger Handlanger ist, da jene anstatt die Straftaten ebenfalls zu verurteilen, natürlich die AfD angreift und deren Aussage in Frage stellt und von einem „Streit“ fantasiert!
    – um dem ganzen Lügenspektakel die Krone aufzusetzten wird dann rumgeheult und gejammert, sicher auch wieder gelogen, dass man (vermeintlich) beleidigende Anrufe und E-Mails bekäme ohne aber jene vorzulegen.
    Es ist IMMER die gleiche schmierige heuchlerische Masche dieses Gesindels!

  222. Kadiem 15. Mai 2019 at 23:46

    Ob es dem Lieben Gott gefällt , was sein Bodenpersonal da so alles treibt?
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    Ha ha ha ach wie köstlich ach wie süß, als ob die schnucke nack Mikroerde in den Universen das wichtigste für irgendeine unbekannte Gottheit sein sollte. Allein in unserem Universum hat die Erde die Bedeutung 0 0 0 und es soll Millionen weitere viel größere bewohnte Erden geben. Natürlich sei die Erde laut MEDIEN das wichtigste, damit diese deren Bewohner ständig zu ihrem eigenen materiellen Vorteil manipulieren und aussaugen können.
    NICHTS STUDIERT, NICHTS KAPIERT, Junge, junge 🙂

  223. Das heutige Verhalten der Kirchen und seiner Diener wurde schon vor tausende Jahren in der Bibel vorausgesagt.

    Offenbarung 18,1-3:
    Babylon die Große ist gefallen und ist eine Behausung der Teufel geworden.

    Jesaja 60,2:
    Um die Erde aber erleuchten zu können, muss sie vorher in geistiger Finsternis gehüllt sein.

  224. bei uns im dorf und nachbardorf auch so gut wie alle plakate beschmiert oder abgerissen.
    man kann nur hoffen das die zerstörer zur hölle fahren oder bestens bereichert werden.
    der neue faschismus wird sagen er ist der antifaschismus. abschaum!!

  225. Der Pfarrer wollte das AfD-Plakat, das die Lufthoheit der angrenzenden Kirche verletzt habe, nur umdrehen. Dann ist er aber unglücklicherweise abgerutscht und beim Versuch sich zu halten hat er unabsichtlich das Plakat abgerissen…

    Andere Geschichte. Der Kapitän des Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia Francesco Schettino ist bei der der Rettung der Passagiere des havarierten Schiffes abgerutscht und unglücklicherweise direkt ins Rettungsbot gefallen, aus dem er nicht mehr aussteigen konnte…

    Alle beide machen sich zum Affen! Oder?

  226. Also nur mal so ganz nebenbei erzählt. Die gesamte DDR-Zeit war ich Mitglied der ev. Kirche und habe Kirchensteuern gezahlt. Es gab öfter mal so Kampagnen, wo mal mehr, mal weniger stark „Druck“ ausgeübt wurde und ein Austritt angeraten wurde.
    Nun ist es aber an der Zeit aus diesem Verein auszutreten. Die Institution Kirche ist kein Vertreter Gottes und darf somit ignoriert werden. Moralische Instanz ist sie, dank unmoralischen Verhalten ebenfalls nicht.

  227. Ich bin mir sicher, dass sich Gott für sein Personal auf Erden schämt. Deshalb bin ich bereits 2016 aus diesem Verein ausgetreten. Man kann christliche Werte auch ohne diese Himmelskomiker leben.

  228. Juncker: „Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass Angela Merkel in der Versenkung verschwindet“, sagte er Ende April der Funke Mediengruppe. „Sie ist nicht nur eine Respektsperson, sondern ein liebenswertes Gesamtkunstwerk.“

    Allein für das „liebenswerte Gesamtkunstwerk“ gehört der ollen Saufnase ein vierwöchiges Alkoholverbot, auch wenn er das wohl nicht überleben würde. Was für ein Idiot im Voll-Delirium!

  229. Ich kannte mal eine Grüne, die hat sogar die Plakate ihrer eigenen grünen Konkurrentin zerstört. Die Plakate der FDP sowieso.

  230. Das mit der Demokratie und Fairness geht den Linken nicht in den Kopf.

    Die Uhren sind längst auf 1798 gestellt

  231. Stuttgart: Kirchen demonstrieren für Asyl und offene Grenzen
    http://www.pi-news.net/2019/05/stuttgart-kirchen-demonstrieren-fuer-asyl-und-offene-grenzen/#comment-5080155

    Und hier erzählt uns ein Oberpfaffe, mit jeglicher Wahlwerbung vor einer Kirche habe er grundsätzlich seine Probleme …
    Der Unterpfaffe stiehlt und ist Demokratieverweigerer (Diebstahl statt Argumente),
    der Oberpfaffe gibt lügend</b: Rückendeckung …
    Mit der Bibel und Jesus hat das nichts mehr zu tun.

    Ehrlicherweise sollten sie ihre Kirche umbenennen in
    St. Honecker-Kirche oder
    St. Marx und Lenin-Kirche oder
    St. Stalin-Kirche oder
    Heilig-Gulag-Kirche

  232. Sorry, Formatierungsfehler, 2. Versuch:
    —-
    Stuttgart: Kirchen demonstrieren für Asyl und offene Grenzen
    http://www.pi-news.net/2019/05/stuttgart-kirchen-demonstrieren-fuer-asyl-und-offene-grenzen/#comment-5080155

    Und hier erzählt uns ein Oberpfaffe, mit jeglicher Wahlwerbung vor einer Kirche habe er grundsätzlich seine Probleme …
    Der Unterpfaffe stiehlt und ist Demokratieverweigerer (Diebstahl statt Argumente),
    der Oberpfaffe gibt lügend Rückendeckung …
    Mit der Bibel und Jesus hat das nichts mehr zu tun.

    Ehrlicherweise sollten sie ihre Kirche umbenennen in
    St. Honecker-Kirche oder
    St. Marx und Lenin-Kirche oder
    St. Stalin-Kirche oder
    Heilig-Gulag-Kirche

Comments are closed.