„Fehden“ zwischen mehreren Großfamilien in Köln, Unna und Kamen führten zu mehreren Schwerverletzten, die nun auf Kosten der Allgemeinheit rekonvalesziert werden dürfen.

Von MAX THOMA | All-(ah)-tag im Kalifat Mordrhein-Vandalien: Ausgerechnet am Freitag, dem Tag des „Herren“ und der neuen steuersubventionierten „Herrenmenschen“, kam es in verschiedenen NRW-Städten – respektive Shitholes – zu „Verwerfungen“ mit mindestens fünf Schwerverletzten. „Fehden“ (Originalzitat WDR) zwischen mehreren Großfamilien in Köln, Unna und Kamen haben am Freitag die NRW-Polizei in Atem gehalten. Die Beamten stellten dabei zahlreiche Waffen sicher.

Fünf Schwerverletzte in Köln – Mann in Po gestochen

Im prekären Köln-Kalk gingen laut Polizei zwischen 15 und 20 Mitglieder zweier Großfamilien mit Stöcken und Messern aufeinander los. Die Streitenden trugen ihre eskalierenden Meinungsverschiedenheiten kurz nach 20 Uhr auf der Kalker Hauptstraße in Höhe der Kapellenstraße auf offener Straße aus, wie es sich für ein neuorientalisches Bevölkerungsgebiet geziemt. Einer der Beteiligten bekam einen Messerstich ins Gesäß, erklärte ein Polizeisprecher am Samstag. Die Schwerverletzten wurden in Kölner Krankenhäuser gebracht und werden nun auf Kosten des deutschen Steuerzahlers rekonvalesziert. Die Polizei nahm zwei Personen vorübergehend in Gewahrsam. Worum es bei dem Streit ging, wurde nicht bekannt.

Zu den Nationalitäten der Beteiligten konnte bzw. wollte die kultursensible nordrhein-westfälische Polizei am Samstag keine Angaben machen. Es ist auch nicht nötig. WeLT berichtet wie gewohnt unter „Vermischtes / Panorama“ im Entertainment-Teil. Im „Presseportal der Polizei Köln“ findet man dazu allahdings: Nichts.

Autoverfolgungsjagd mit Baseballschlägereinsatz in Unna und Kamen

In Unna und Kamen kam es zu einem ähnlichen Einsatz, dort hatten schwer bewaffnete Mitglieder einer Großfamilie am Freitagmittag Angehörige eines „verfeindeten Clans“ in Autos verfolgt und bedroht. Demnach wurde in Unna ein „36 Jahre alter Autofahrer aus Castrop-Rauxel“ von einem weißen Kastenwagen bedrängt und in einem Kreisverkehr zum Halten gezwungen. Zwei Cöan-Kontrahenten sind danach ausgestiegen und hatten mit einem Baseballschläger auf das Auto des 36-Jährigen eingeschlagen. Der „Castrop-Rauxeler“ versuchte daraufhin zu flüchten und legte den Rückwärtsgang ein.

Hier rammte ihn allerdings stilvoll ein silberfarbener Mercedes eines weiteren Clan-Mitgliedes. Der 36-Jährige konnte jedoch mit seinem stark beschädigten Auto über die Viktoriastraße flüchten, wobei der weiße Kastenwagen und der silberne Mercedes die Verfolgung aufnahmen. Im Rahmen der weiteren Verfolgung wurde das Fahrzeug des Castropers von dem weißen Transporter gerammt. Schließlich gelang es dem Verfolgten zur Polizeiwache Unna zu flüchten.

Zur exakt selben Zeit wurde ein 31 Jahre alter Autofahrer in Kamen Opfer einer Verfolgung. Hier fuhr ein 31-Jähriger im Bereich zwischen der Kreuzung Schattweg und der Kreuzung Zollpost, als ein schwarzer Audi versuchte, das Auto des Kameners abzudrängen. Noch während der Fahrt hatte ein Mitfahrer des schwarzen Audis mit einem Baseballschläger auf das Fahrzeug des 31-jährigen Mannes eingeschlagen. Doch die Abdrängversuche scheiterten, sodass er zur Autobahn-Polizeiwache im Bereich der Zollpost flüchten konnte. In beiden Fällen sollen Mitglieder der verfeindeten Familien aus dem ehemaligen Jugoslawien beteiligt gewesen sein, jedoch keine erzkatholische Kroaten, die am Freitag arbeiten müssen.

Die Polizei konnte alle Fahrzeuge ausfindig machen und vorübergehend sicherstellen. Zudem konnten sechs tatbeteiligte Personen festgenommen werden, berichtet die Polizei Kamen. Gegen die Festgenommenen laufen Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Beamten stellten auch mehrere Schlag-, Hieb- und Stichwaffen sicher. Ob es zu Gefährdungen anderer länger-hier-noch-zahlender Verkehrsteilnehmer gekommen ist, kann zum momentanen Stand der Ermittlungen nicht gesagt werden, betonte die NRW-Polizei: Es wird weiter ermittelt.

In beiden Fällen sollen die Geschädigten übrigens mit Schusswaffen bedroht worden sein, All-(ah)-tag im Kalifat NRW. „DerWesten.de“ schreibt von „Hetzjagden durch zwei Ruhrgebietsstädte“.

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Fehden!? Jaja, wir sind wieder im Mittelalter. Nur eine Neuzeit wird es nicht geben. Es sei denn, der Dumm-Deutsche wacht auf und jagt die heutigen schmarotzenden Spesen-Ritter zum Teufel.
    In drei Wochen ist Zahltag!!

  2. Solange der Steuerzahler nicht für dir medizinische Nachsorge aufkommen kann ich das nur begrüßen.

    Damit oute ich mich als überzeugter multikulti Fan, der jedem seine heimatliche Folklore zugesteht, solange ich als Nettosteuerzahler nicht dafür blechen muss.

  3. Ähnliches auch in Deggendorf.

    Gehört halt inzwischen zum Alltag in Deutschland. Sind halt die normalen Verwerfungen, die einfach in Kauf zu nehmen sind, bei dem größten Experiment der Geschichte.

    Da hilft nur eines; Städte meiden und raus aufs Land (da ist die Welt noch halbwegs in Ordnung).

  4. Eigentlich keine schlechte Sache, wenn sie sich selber dezimieren. Völlig okay, wenn dabei keine Unbeteiligten zu Schaden kommen. Dabei wäre vielleicht ein abgestecktes und überwachtes Areal von Nutzen, wo sie sich nach vorheriger Anmeldung an die Gurgel gehen können. Dann aber bitte keine halben Sachen machen, sodass dem Steuerzahler keine Kosten entstehen.

  5. Unna, Kamen: 2 verfeindete jugoslawische Familien machen Jagd aufeinander.
    BOSNIER FAMILIEN sind das übrigens. Ist in Jugoslawien denn immer noch Krieg? Dagegen ist Cobra 11 auf RTL zum Einschlafen.

  6. „Hetzjagden?“ „Zusammenrottungen?“
    Da wird wohl bald der Präsident des (wie hießen die noch? Also MfS war früher, und irgendwas mit „Ge“ war davor… – ich komm‘ nicht drauf! Helft mir doch mal!!!) einer „alternativen Tätigkeit“ nachgehen (müssen)…

  7. Unna/Kamen – Mitglieder einer Großfamilie haben in Unna und Kamen Angehörige eines verfeindeten Clans in Autos verfolgt und bedroht. Beide Familien stammen aus dem ehemaligen Jugoslawien (BOSNIEN!!!).

    Die Beamten stellten zudem die Fahrzeuge sowie diverse Schlag-, Hieb- und Stichwaffen sicher.

    => Zur selben Zeit wurde ein anderer Autofahrer (31) in Kamen Opfer einer Verfolgung. Dort versuchten Insassen eines schwarzen Wagens ihn abzudrängen. Während der Fahrt hätte ein Mitfahrer ebenfalls mit einem Baseballschläger auf das Auto des Verfolgten eingeprügelt, hieß es.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/unna-kamen-familie-macht-jagd-auf-verfeindeten-clan-61677830.bild.html

  8. Wie lautet eine aktuelle Kampagne des linken WDR: NRW, meine Heimat.

    Meine Heimat ist es immer weniger!!!

  9. Wennse aufeinander losgehen, meinetwegen. Aber bitte nur in ihren Messer-ISlam-Ländern. Und medizinische Behandlung aufgrund von Messer-Folklore hier bitte nur auf Privater Grundlage.

  10. NRW ist ein Beispiel für ganz DE was passiert wenn ein Bundesland von Versagern und Irren regiert wird!
    Versprochen , gewählt und geliefert.

    Die Kosten für das Zusammenflicken müssen wir zahlen. CDU/CSU „wie sicher ist Deutschland“ Herr Seehofer, kaufen Sie sich eine neue Brille! Ihre rosarote Brille ist mit Klebstoff versaut!

  11. Marija: In drei Wochen werden die Schafe nichts besonderes tun. Alles bleibt gleich.

  12. Köln: Ganz Weidenpesch betet und bangt um den Obdachlosen Jean-Pierre (68). Nach dem brutalen Tritt durch Kuffnucken gegen seinen Kopf kämpft der gebürtige Franzose um sein Leben. Sein Zustand ist weiterhin kritisch. In den sozialen Netzwerken wurden am Samstagmorgen Gerüchte verbreitet, das Opfer sei verstorben. Dem ist nicht so, wurde EXPRESS bestätigt. Jean-Pierre befindet sich weiter auf der Intensivstation und liegt im künstlichen Koma.

    https://www.express.de/koeln/koelner-obdachloser-im-koma-frau-singt-ihm-lieder-vor-und-ploetzlich-gibt-es-hoffnung-32464808

  13. SPD hat schon reagiert. Stellt jetzt Einsamkeits-Beauftragte ein.
    Falls von jeder Großfamilie nur noch einer übrig ist!

  14. Hetzjagden im Ruhrgebiet? Kann gar nicht sein, die sind nur in Chemnitz.

    Und dann nur von Chemnitziern selbst.

    Oder es handelt sich um sogenannte Nachahmer….buahahaha

  15. Ich rief wegen eines bedrohlich wirkenden Vorgangs (Asylies) die Polizei (kamen auch sofort inkl. Schlagstock).

    „Gut, daß Sie nicht selbst eingegriffen haben. Dieses Klientel hat meist ein Messer dabei und nutzen es auch.“ =? Aussage einer der eintreffenden Polizeibeamten.

    Passiert in der Großstadt? Nein, in einer Kleinstadt auf dem Land.

  16. Sollen sie sich doch gegenseitig ihre dämlichen Köpfe einschlagen, aber in Beirut oder Istanbul, ich meine Konstantinopel. Es ist noch lange nicht genug, bis die letzte NRW-Schnarchnase wach wird. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Aber es gibt noch Hoffnung: Wenn im Kalifat Mordrhein-Vandalien die Scharia gilt und der Mufti mit eiserner Hand durchgreift, dann herrscht Ruhe, nicht nur auf den Friedhöfen der Bio-Deutschen

    In sch?‘ All?h
    ?? ??? ????

  17. Leider bringen die „Verwerfungen“ unter den Asylbetrügern nicht das, was man sich erhofft.

    Vielleicht bleiben ein paar auf der Strecke, gleichzeitig strömen weitere Hunderttausende durch Merkel und Co. weiterhin ins Land!

    Es bedarf also weiterhin dringend Massenabschiebungen, die leider erst realisiert werden können, wenn die AfD an der Macht ist!

  18. Chromatin 5. Mai 2019 at 08:49

    Marija: In drei Wochen werden die Schafe nichts besonderes tun. Alles bleibt gleich.
    ……………..
    Hast wohl Recht, aber manchmal gibt es Lichtpunkte in weiter Ferne:

    „In dem offenen Brief wird dem Papst auch vorgeworfen, Schwule und Sexualstraftäter im Klerus zu schützen. Ebenfalls kritisiert wird seine Einstellung zu China, zu Protestanten und Muslimen sowie zu der italienischen früheren Ministerin und EU-Kommissarin Emma Bonino, die als Befürworterin der Abtreibung und der Sterbehilfe gilt. Ähnliche Attacken interner Gegner hat Franziskus bisher weitgehend ignoriert.“

    In Worten und Taten : Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/konservative-theologen-beschuldigen-papst-franziskus-der-ketzerei-16170580.html
    und:
    https://www.change.org/p/the-college-of-bishops-of-the-catholic-church-appeal-to-the-bishops-to-investigate-pope-francis-for-heresy-bcce228e-da31-42d5-96cb-d10d398cc6bc/psf/share?share=1

  19. Die große Flucht… 300.000 Illegale fliehen nach Norden, Sekundärbewegungen => EU sauer

    Nach der Ankündigung von Salvini, dass 90.000 Illegale aus Italien nach Afrika abgeschoben werden, kam es zu einer Flucht, der sich 300.000 Illegale anschlossen und nach Frankreich und Deutschland flohen.

    http://staseve.eu/?p=104446

  20. DER SOZIALISMUS KOMMT, WENN AM 26. MAI UNSER STARKER ARM ES WILL!

    Studiere fleissig die Schriften des Vorsitzenden Kim Yong Kühnert, befolge seine Lehren und handle gemäss seinen Weisungen (Robert H. Keck).

    Vorsitzender Genosse Prof. Dr. pol. (FU Hagen) Kim Yong Kühnert in seiner Eröffnungsansprache zur Ersten Sitzung des Ersten Nationalen Volkskongresses der Demokratischen Volksrepublik Deutschland (September 15, 2020) zur Verkündung der Vereinigung von Rot-Rot-Rothgrün mit der UMMA:
    „Tausende und Tausende Märtyrer wie die Genossen Erich, Margot und Hosanna Bin Baden haben heldenhaft Ihr Leben für das Proletariat geopfert, lasst uns froh und munter deren Banner hochhalten und vorwärts marschieren entlang des Weges PURPUR mit Ihrem Blut“

  21. So weit, so normal im bunten NRW. Geliefert, wie bestellt.

    „Du glaubst an Multikulti und Du glaubst an offne Grenzen,
    und natürlich glaubst Du auch, das hätte niemals Konsequenzen.“

    (Liedzeile aus einem indizierten Lied einer indizierten Musikgruppe, also bloß nicht guhgeln)

  22. staremberg 5. Mai 2019 at 08:35

    Eigentlich keine schlechte Sache, wenn sie sich selber dezimieren. Völlig okay, wenn dabei keine Unbeteiligten zu Schaden kommen. Dabei wäre vielleicht ein abgestecktes und überwachtes Areal von Nutzen, wo sie sich nach vorheriger Anmeldung an die Gurgel gehen können. Dann aber bitte keine halben Sachen machen, sodass dem Steuerzahler keine Kosten entstehen.

    In Nobel-Einkaufspassagen und in den idyllischen Wohnsiedlungen der Guten wäre es aber viel lustiger. Bei uns merkt man in der Innenstadt schon einen gewissen Wandel.

    Wer dort nicht unbedingt hin muß geht dort nicht mehr hin. Für die Geschäftswelt ist das ein Fiasko.

  23. @ D Mark 5. Mai 2019 at 09:28

    Der Gleichheitsgrundsatz wird damit verletzt.Nun dann müssen wir wohl ein paar Politiker ausbürgern.

  24. Pünktlich zum Auftakt des Rammeldan.

    Integration in NRW scheint gut zu laufen.

    Armin Luschet -CDU- schafft das.

  25. Freya- 5. Mai 2019 at 08:56

    Versuchter Mord in Wolfsburg-Kreuzheide: Asylbewerber rammt Vermieter Messer in den Hals

    Tatverdächtiger:
    – 23 jähriger Syrer
    – Einlieferung in Psychiatrie

    Altparteien Wohnqualität 2019

    https://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Versuchter-Mord-in-Kreuzheide-Asylbewerber-rammt-Vermieter-Messer-in-den-Hals

    Als Vermieter muß man immer eine kluge Risikoabwägung treffen. Da darf man sich nicht von vermeintlich hochprofitablen und sicheren Zahlungen der öffentlichen Hand blenden lassen.

  26. D Mark 5. Mai 2019 at 09:28
    Mehrehe für Deutsche erster Klasse (also mit MHG) jetzt erlaubt. Biodeutsche dürfen nach wie vor nur eine Frau haben.

    Wenn der Fortschritt so weiter geht kann Bundeskanzler i.R. Gerhard Schröder nach seinem Übergang zum Islam als Nachfolger von Frank-Walter mitsamt seinen ehemaligen Ehefrauen als Harem ins Schloss Bellevue einziehen. Das wäre ein Ding.

  27. @ Marnix 5. Mai 2019 at 09:43

    Der BundesGauckler hatte schon Ehefrau und Maitresse.

  28. Fünf Schwerverletzte in Köln – Mann in Po gestochen

    So ist es halt: Eine Zeitlang scheint alles in bester Ordnung zu sein. „Reiches Land“, Exportweltmeister, toll sicher, sagenhaft hohe Renten, volle Kulturbereicherung –

    aber dann kommt der Tag wo man nicht mehr sagen kann: „Das geht mir alles am Arsch vorbei“

    dann ist nämlich Stichtag und man lebt gar nicht mehr so gut und gern im schönen bunten, reichen Land.

  29. @ Der boese Wolf 5. Mai 2019 at 09:42
    Und es geht weiter.
    Bislang 38 Kommentare, davon 16 Freya OTs.

    Glückwunsch an die Mod …
    ….
    Ich erkenne keine OTs.

  30. Sie dezimieren sich gegenseitig, wie schön. Dagegen kann man kaum etwas haben.

  31. OT: Heute Anfang des Rammendanns.
    Zur Feier des Tages:
    Around 300 rockets were fired into Israel over a 17 hour period, killing 1 and injuring 83 people.
    Erdogan twittert: „We strongly condemn Israel’s attack against Anadolu Agency’s office in Gaza. Turkey and Anadolu Agency will continue to tell the world about Israeli terrorism and atrocities in Gaza and other parts of Palestine despite such attacks.“
    https://www.jpost.com/Arab-Israeli-Conflict/World-responds-to-latest-round-of-fighting-between-Israel-and-Gaza-588756

  32. Sa, 2h, Bamberg: Ein etwa 20-Jähriger südl. Aussehens wirft einen 20-jähr. Deutschen, der bedrohten Frauen helfen wollte, zu Boden und versetzt ihm Kopftritte. Der Helfer kommt mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins KKH. Quelle: Bayern5

  33. Wir wissen jetzt, dass Deutschland und EU ein ‚failed state‘ sind.
    Wir kennen die Verantwortlichen.
    Zeit für [Phase 2].
    Wie spült man den Dreck LEGAL weg?
    Interessiert?
    Mit „Wahlen“ geht es nicht. (So viel sei verraten.)
    Qanon 2018

    Deutschland ist ein failed state, wenn ausländische Mächte hier machen können was sie wollen.
    Die Besatzung hätte niemals abziehen dürfen.

  34. @aenderung 5. Mai 2019 at 09:58

    So, wie Merkel in der EU isoliert ist, und so, wie sie derzeit die afrikanischen Regimes umbuhlt, kann ich mir eher vorstellen, dass sie einen Spitzenjob bei der UN anstrebt. Ohne den direkten Zugriff auf Deutschlands Staatseinnahmen ist Merkel machtlos. Und ohne die deutschen Staatseinnahmen ist die EU am Ende.

  35. Unsere ganz in der Nähe lebende (große) Verwandtschaft aller Altersklassen hat nichts mitbekommen. Also kann das doch gar nicht sein. Wahrscheinlich wieder Fake-News. Es ist alles bestens in NRW. Also ehrlich…..

  36. VeronikaM 5. Mai 2019 at 09:46
    @ Marnix 5. Mai 2019 at 09:43
    Der BundesGauckler hatte schon Ehefrau und Maitresse.

    Joachims Frauenverbrauch im fliessenden Geschlechtsverkehr – 1 Ehefrau und 2 Kebsweiber – ist im Vergleich zu dem von Gerhard lächerlich gering.

  37. Wie hat Knickauge Reul so treffend formuliert? Man muss die Menschen ja nicht so nah an sich ranlassen.
    NRW ist so schön bunt.

    „Im prekären Köln-Kalk gingen laut Polizei zwischen 15 und 20 Mitglieder zweier Großfamilien mit Stöcken und Messern aufeinander los.“

    Warum erfindet die Lügenpresse nicht gleich ein paar schöne Namen? Sonst könnte das zahlende Lesevieh ja noch auf den wahren Täterkreis aufmerksam werden. Aber wenn man schreibt, dass ene orjinal kölsche Jung namens Köbes-Jupp auf eine Gruppe alt-trinkender Fans von Fortuna Düsseldorf getroffen ist, dann könnte man die Hintergründe der Tat erfolgreich hinfortlügen.

    Auch schön, ebenfalls Bunt-RW:
    „Noch während der Fahrt hatte ein Mitfahrer des schwarzen Audis mit einem Baseballschläger auf das Fahrzeug des 31-jährigen Mannes eingeschlagen.“
    Wie sagte die große DenkerIn der GrünInnen, Frau Bindestrich Saublöd doch so treffend? Ohne ISlam wäre es mir in Deutschland viel zu langweilig.
    Na siehste, Göring. Hier kommt Äktschen. Wie im Film. Leider verkennt die Dame eine kleine Sache: die Leute im Film wollen bloß spielen. Wenn da der Stuntman so eine Szene spielt, stirbt niemand. Den Äktschen, den uns diverse Goldschätze bescheren, zahlt man allzu oft mit seinem Leben.

  38. Und der Reul hat große Sorgen wegen einem Identitären-Aufkleber auf einer Sonnenblende. Wichtig ist jetzt erstmal, diese Nazi-Polizisten ausfindig zu machen und zu entlassen.

  39. Wenn solche kriminellen Klans sich Strassenkämpfe liefern sollte die Polizei sich nie einmischen, im Gegenteil, sie sollten denen lieber Messer und Keulen zuwerfen und nur dafür sorgen das normale Bürger nicht von solchem Gesindel betroffen werden.

  40. aenderung 5. Mai 2019 at 09:53

    nur mal so…

    „Gaza-Terroristen feuern
    430 Raketen auf Israel“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/50-raketen-aus-gaza-hamas-feuert-wieder-auf-israel-61671412.bild.html


    Frank-Walter Steinmeiers Mullah Freunde im Iran rüsten die HAMAS auf, damit sie Israel zerstören.

    Wenn dadurch mal kein Stellvertreterkrieg auf unseren Straßen entsteht.

    Es wird immer schwerer für Juden mit Kippa in Deutschland – Dank der Moslems die uns CDU und SPD hier reinholen.

  41. Nur ein Vollidiot macht zu Schwerverbrechen ein freundliches Gesicht und wundert sich nachher wieder über zig Millionen Tote, wobei er dafür natürlich keine Schuld trägt, ist doch klar.

  42. Und alle wurden nach Feststellung der Personalien wieder entlassen. Dann kommt irgendwann ein von uns bezahlter Robenträger, der die Personen dann wieder raushaut. Ergo, so etwas macht man bei uns aber nicht. Nehmt das bitte zur Kenntnis. Akte geschlossen. Deutsche werden verdonnert!! So läufts es in hier.

  43. Sehr schade, dass die großen Familien nicht ihre Messer-Events vorher ankündigen. Dann ließen schnell ein paar Tribünen einrichten und man wäre live dabei.

  44. Schade nur fünf Schwerverletzte? Deutsche geschädigt, oder deutsche Proletarier? Nein. Na dann ist doch gut. Die Kuffnucken haben sich schon immer abgemetzelt, metzeln sich ab und werden sich bis in alle Ewigkeit abmetzeln. Mir egal. 26.05.2019 AfD, AfD. Ich will mein Land zurück. Das hat es früher nicht gegeben…..

  45. Leute da hilft nur eins. Die arme Polizei, die haben mein volles Mitgefühl, muss wieder durchgreifen dürfen. Kamera an, Standgericht, Gartenbesichtigung an Ort und Stelle für ALLE Beteiligten. Machste ein paar Mal mit wundervollen Bilder die auf ALLEN Kanälen weltweit laufen und Ruhe ist.

  46. “ Erzlinker 5. Mai 2019 at 10:33
    Deutsche geschädigt, oder deutsche Proletarier?“
    —————————-
    Hatte ja schon mal -leider erfolglos- gefragt, was Du denn genau mit „Proletarier“, als den Du Dich immer selbst bezeichnest, wirklich meinst. Was ist das genau für Dich ? Bitte nicht falsch verstehen, will es wirklich nur ernsthaft wissen und Du kannst das meinetwegen auch weiter so machen. Danke vorab.

  47. Silberner Goldbroiler 10:59

    Entschuldigung dafür dass ich damals nicht geantwortet habe. Proletarier ist für mich der/diejenige der/die morgens aufsteht und zur Wohlstandsmehrung in Deutschland antritt. Das kann eine Reinigungsfachkraft, eine Zahnärztin, ein/e Mechaniker/ in (scheisse ich hass Genderdeutsch) sein, oder sogar ein Professor. Wer ehrlich und hart arbeiten geht steht außerhalb jeglicher Kritik, ist Gottklasse. Ich hoffe ich konnte Ihnen/Dir alles erklären. Wenn nicht nochmal nachfragen. Alles Liebe gewünscht.

  48. Leider kann ich Ihnen lieber Silberner Goldbroiler nicht per PN antworten. Hoffe ich konnte weiterhelfen.

  49. Ach so manchmal hab ich die Zeit und kann ausgiebig mit Euch Patrioten diskutieren. Oft darf ich aber arbeiten oder hab das Glück meine freie Zeit mit meiner Familie und Freunden zu verbringen. Seid alle gesegnet mit Glück und Gesundheit auf allen Wegen.

  50. Kein Grund zu Sorge. Das gab es früher auch schon.

    Damals sind die Karnevalsvereine und die Arbeiter von Landis+Gyr mit Messern aufeinander losgegangen.

    Heute sind es eben die Fachkräfte aus dem Orient.
    Das ist kein Unterschied.
    Ist halt eine Bereicherung.

  51. Erdogans Armee muss wohl ab und zu ein Manöver abhalten. Damit man später die Übung hat

  52. Marnix 5. Mai 2019 at 09:43

    D Mark 5. Mai 2019 at 09:28
    Mehrehe für Deutsche erster Klasse (also mit MHG) jetzt erlaubt. Biodeutsche dürfen nach wie vor nur eine Frau haben.

    Wenn der Fortschritt so weiter geht kann Bundeskanzler i.R. Gerhard Schröder nach seinem Übergang zum Islam als Nachfolger von Frank-Walter mitsamt seinen ehemaligen Ehefrauen als Harem ins Schloss Bellevue einziehen. Das wäre ein Ding.
    ———————-
    Das scheint ein Erfolgsmodell zu werden!
    Hier ein passender Kommentar aus WO:
    P. V. (Abkürzung von mir)
    vor 44 Minuten
    Ein Bekannter von mir ist Sozialarbeiter in Mannheim. Er meint jeder dritte seiner Klienten würde polygam leben. Man heiratet alle Frauen unter islamischem Recht. Nach deutschem Recht ist man nur mit der letzten Frau verheiratet. Von der vorherigen Frau lässt man sich scheiden. Sie ist dann Alleinerziehende und bekommt eine eigene Wohnung vom Amt. Das Ziel ist das gesamte Mehrfamilienhaus mit eigenen Frauen zu bevölkern. Das Geld wird natürlich nach wie vor vom Chef verwaltet, der nicht mehr arbeitet, da er jetzt Scheik oder Babo oder so ist.

    Einbürgerung bleibt trotz Mehrehe möglich
    https://www.welt.de/politik/article192948725/Polygamie-Einbuergerung-bleibt-trotz-Mehrehe-moeglich.html

  53. “ Erzlinker 5. Mai 2019 at 11:10
    . Proletarier ist für mich der/diejenige der/die morgens aufsteht und zur Wohlstandsmehrung in Deutschland antritt.“
    ————————-
    Ja gut, also sozusagen der „Normale“. Da wird es aber schon wieder bei der sogenannten „Intelligenz“ etwas schwierig: Der Quatsch- oder gar Genderwissenschaftler ist ja auch innerlich von sich überzeugt, den Wohlstand zu vermehren. Man muß auch sehen, daß deren Lohn/Gehaltabrechnung schlußendlich ebenso mehr Abzüge als Netto unter dem Strich hat. Aus deren Sicht ist z.B. auch eine einfache Schreibkraft im SPD-Abgeordnetenbüro „proletarisch“, erst recht, wenn die sich am Sonnabend dann als „Oma-Gegen-Rechts“ engagiert und stundenlang die eigentlich freie Zeit für´s Plakatemalen aufgebracht hat. Schwierig schwierig das aber ich glaube schon, nun verstanden zu haben, was Du meinst. Vielen Dank 🙂

  54. Vernunft 13
    „) die Polizei (kamen auch sofort inkl. Schlagstock)….“
    *************
    Der war sicher aus Watte, Zuckerwatte. Die mögen die.

  55. MAX THOMA ist ja ein richtiger Witzbold!
    Da muss man ja schon lachen zum Frühstück am Sonntagmorgen!
    Er hat die Überlebensstrategie für die Deutschen gefunden: HUMOR!

    Früher wurde es Zigeunerhochzeit genannt. Heute ist das verboten und es heißt FEHDEN!
    Als nächstes kommen dann die Nachbarschafts-FEHDEN! Autobahn FEHDEN, Strassen-FEHDEN, Supermarkt-Fehden, Krankenhaus-FEHDEN, S/U-Bahn-FEHDEN, Trennungs-FEHDEN, Silvester-FEHDEN….solange bis die FEHDEN in die deutsche Gesellschaft integriert sind, einen festen Platz im teutonischen Raum gefunden haben und verankert sind.

    Der ganze normale deutsche FEHDEN-Alltag von morgen!

  56. Stellt euch mal vor, wie man in solchen Fällen ermitteln soll. Erstens sprechen sie nicht oder nur bruchstückhaft Deutsch. Zweitens rufen sie alle durcheinander. Drittens erzählt jeder etwas anderes. Viertens werden viele Lügen aufgetischt, weil man teilweise einander schützen will. Und fünftens verstehen sowieso viele Beteiligte nicht, was da die Polizei zu suchen hat, weil man so schön dabei ist, das untereinander zu regeln.

    Und so geht das vielfach aus wie das Hornberger Schießen. By the way: Die CDU wirbt mit großen Wahlplakaten mit dem Slogan: Sicherheit und Ordnung. Pah, wem verdanken wir denn zu einem Großteil dieses Tohuwabohu? Wir verdanken es Merkel und all denen, die sie und ihre Politik unterstützen:CDU-Mitglieder, Linke, Rote, Grüne und CDU-Wähler und den Wählern von Links, Rot und Grün. Also eigentlich dem Großteil Aller, und so kann man nur sagen: Dem Volk gefällts, wenn sich was rührt. Es war ja in den Nachkriegsjahrzehnten so shitlangweilig …

  57. Silberner Goldbroiler 11:29

    Ich meine ja eben nicht die Omis gegen rechts. Die sind mir in Ihrer Verblendung scheissegal. Sondern die Krankenschwester, die Altenpflegerin, den Mechaniker die das Rückgrat dieser Gesellschaft sind. Also ich sag das mal so Gottklasse. Wir müssen uns schützen gegen jene Verbrecher denen Mutti den Auftrag zur Vernichtung des deutschen Proletariats gegeben hat. Was arte Arbeit angeht, soll die sehr gut entlohnt werden. Was Verbrechen gegen Proletarier angeht bin ich für schwerste, abnormale Strafen. Zur Abschreckung. Fass ne Krankenschwester auf dem Weg zur Arbeit an und ich mach vor laufender Kamera Sachen mit dir als Straftäter, die selbst den Teufel (sowas gibt es nicht, nur Gott gibt es) zu Tränen des Mitleids rühren würden. Die, die als Proletarier hart arbeiten, sollen das Paradies genießen. Zurecht. Alle Anderen haben in meinem beschränkten Weltbild keinen Platz. Ich bin so wie ich bin, wollt ihr euch beschweren, ich weiß ich bin ein Bastard, scheissegal ob ihr mich liebt, ich hab mich gern. BÖHSE ONKELZ, nein keine dreckige Naziband.

  58. Die lieben unschuldigen CLAN-FAMILIEN
    BUSHIDO „reingelegt“ von MARKUS LANZ!

    BUSHIDO wird in die Sendung „gelockt“ wo er glaubt, sein Image glänzen lassen zu können und dann konfrontiert man ihn mit „alten Texten“. Was für eine Sauerei!
    BUSHIDO weiß nicht, dass eines Mannes VERGANGENHEIT UNVERGÄNGLICH IST, wie Pech am Schuh klebt. Das muss er erst noch lernen, nur heiraten und Kinder zu zeugen, damit ist es nicht getan.

    https://www.youtube.com/watch?v=QwAsMdKc4Uo

    Jetzt ist MARKUS LANZ für BUSHIDO natürlich ein ARSCHLOCH, das
    obdachlos werden soll, arbeitslos sein und verhungern soll! Und seinen Opferbecher, würde BUSHIDO auch noch plündern und wegtreten!!

    VON GELÄUTERT WOHL EHER KEINE SPUR!!
    DER CHARAKTER IST UNVERGÄNGLICH!

  59. Als nächstes kommen dann die Nachbarschafts-FEHDEN! Autobahn FEHDEN, Strassen-FEHDEN, Supermarkt-Fehden, Krankenhaus-FEHDEN, S/U-Bahn-FEHDEN, Trennungs-FEHDEN, Silvester-FEHDEN…“
    **********
    Irgendwann werden aus den Fehden“ Rempeleien „, begangen von Deutschen. Dann ist alles gut und Deutschland noch sicherer.

  60. Marija 5. Mai 2019 at 11:29
    https://www.welt.de/politik/article192948725/Polygamie-Einbuergerung-bleibt-trotz-Mehrehe-moeglich.html

    Wahnsinn! Die staatlich durchgedrückte Islamisierung galoppiert nicht, sie rast mit Lichtgeschwindigkeit. Der Artikel ist jetzt eine Stunde online und hat in dieser rappelkurzen Zeit sagenhafte 1243 Kommentare bekommen. Und die Zahl steigt schnell weiter. Das ist Rekord. Rekord auch deshalb, weil mehr und mehr merken (warum wählen die dann so bescheuert?!) daß dieses Land immer schneller zum islamischen Moloch umgebaut wird. Die Scharia ist inzwischen schon stillschweigend akzeptiertes deutsches Recht.

  61. hoffentlich haben es die letzten Biodeutschen in der Gegend auch mitbekommen. Frage ich mich doch, warum gehen sie nicht auf die Straße? PEGIDA warnt seit Jahren vor solchen Zuständen. Wollen die wohlstandsverblödeten warten, bis ihre Kinder bei solchen Aktionen zwischen die Fronten kommen? Wollen sie das wirklich? Wir werden es am 26. sehen.

  62. Angela Merkel ist größtes Wahlkampfhindernis für die CDU in Deutschland, deshalb hat ihre APrtei sie in den Abschiebeflieger nach Afrika gesetzt!

    Merkel wurde bis zur Europawahl bewusst auf Welttournee geschickt, um noch von ein paar Leichtgläubigen Stimmen zu sammeln.

    Och, ja …die gibt ja eine gute Figur ab, da in Afrika…..wählen wir vielleicht doch noch mal CDU.


    Im Inland hingegen kann sich ihre eigene Partei nirgendwo mehr sehen lassen, deshalb wurde Angela Merkel bewusst in den Flieger gesteckt….Hauptsache weit weg von jedem CDU Wahlkampfstand und Hauptsache weit weg von den Ostdeutschen Bundesländern.

    https://www.welt.de/?wtrid=crossdevice.n24.desktop.directhome

  63. hhr 5. Mai 2019 at 12:06

    Als nächstes kommen dann die Nachbarschafts-FEHDEN! Autobahn FEHDEN, Strassen-FEHDEN, Supermarkt-Fehden, Krankenhaus-FEHDEN, S/U-Bahn-FEHDEN, Trennungs-FEHDEN, Silvester-FEHDEN…“
    **********
    Irgendwann werden aus den Fehden“ Rempeleien „, begangen von Deutschen. Dann ist alles gut und Deutschland noch sicherer.
    ———————————

    Politisch korrekt heißt das: AUSEINANDERSETZUNG MIT TODESFOLGE!

  64. hhr 5. Mai 2019 at 12:06

    Als nächstes kommen dann die Nachbarschafts-FEHDEN! Autobahn FEHDEN, Strassen-FEHDEN, Supermarkt-Fehden, Krankenhaus-FEHDEN, S/U-Bahn-FEHDEN, Trennungs-FEHDEN, Silvester-FEHDEN…“
    **********
    Irgendwann werden aus den Fehden“ Rempeleien „, begangen von Deutschen. Dann ist alles gut und Deutschland noch sicherer.
    ———————–

    Korrektur:
    Politisch korrekt heißt das: AUSEINANDERSETZUNG MIT HERZSTILLSTAND!

  65. Messern ist inzwischen auch in der ostwestfälischen Provinz Alltag – ein flüchtiger Blick in die heutige Online- Ausgabe unseres Lokalblättchens:

    https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22447090_Bielefelder-sticht-auf-Ex-Freundin-ein-Mordkommission-ermittelt.html?intl=mr

    Natürlich ist die Kommentarfunktion deaktiviert, es gibt keine Angaben zur Nationalität. Blöderweise hat es jedoch ein Foto von der Festnahme des Täters in die Ausgabe geschafft – „Südland“ lässt grüßen 😀

    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22441952_Messerstecherei-Mordkommission-ermittelt-in-Guetersloh.html

  66. also habe ich das richtig verstanden: diese Clans stammen aus dem ehemaligen Jugoslawien, kommen aber aus dem Libanon, sind aber eigentlich Türken die sich als Libanesen mit gefälschten Pässen bei der Einreise nach Deutschland ausgewiesen haben, sind aber in Wirklichkeit Bosnier (das Land Bosnienen gibt es seit 20 Jahren die Einwohner werden aber wenn sie hier in D kriminell werden aber gerne als Serben oder ex Jugoslawen bezeichnet ) ?

  67. In NRW haben sich die Migranten-Clans festgesetzt. Heute kann man dagegen weniger machen. Damals hat keiner Lust darauf gehabt.

  68. «Die 2,7 Millionen Menschen aus türkischen Familien, die in Deutschland leben, gehören zu uns, sie sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.»

    Prof. Dr. Maria Böhmer (* 1950) ist eine deutsche Politikerin. Seit Juni 2018 ist sie Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission. Im Kabinett Merkel III war sie von Dezember 2013 bis April 2018 Staatsministerin im Auswärtigen Amt und für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik, für die Vereinten Nationen, Außenwirtschaft und Fragen der nachhaltigen Entwicklung zuständig. Zuvor war sie von November 2005 bis Dezember 2013 Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

  69. NRW wird immer schlimmer. Gesetze sind dort egal, wenn es sich um Migranten handelt.

Comments are closed.