In seiner „Klartext“-Folge #62 auf Youtube appelliert der Finanzexperte der AfD, Peter Boehringer, in seinem aktuellen Video den Wahlsonntag am 26. Mai zu nutzen, um dem Bürokratie-Monster der EU Gegenwehr zu leisten und der Machtausweitung dummdreister EUliten entgegenzutreten. Boehringer befasst sich dabei unter anderem mit dem sozialdemokratischen Spitzenkandidat zur EU-Wahl, Frans Timmermans („Der Islam gehört seit 2000 Jahren zu Europa“), seinem Unions-Pendant Manfred Weber und der FDP-Spitzenkandidatin Svenja Hahn und ihrem Anleitungsvideo für die Wahl. (Alle Boehringer-Reden in seinem Youtube-Kanal – weitere Boehringer-Texte und -Akzente hier).

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

45 KOMMENTARE

  1. Gegenwehr leisten ist per se richtig. Aber es ist auch sinnlos. Die Wahl wird so ausgehen wie es geplant ist. Sie ist “ gelaufen “ ehe sie begonnen hat. Wer will wie beweisen, wo die Waehler tatsaechlich ihr Kreuzchen gemacht haben Ich erinnere mich beispielsweise noch gut an die Wahl des Bundepraesidenten von Oesterreich. Es gab mal einen Schlager “ Wunder gibt es immer wieder “ . . aber wirkliche Wunder sind es nicht.

  2. Aber wir wollen immer nur euer Bestes eure Sicherheit,
    euren Wohlstand, euer Glück,
    sagen die senilen alten Parteien von den Brüllaffen,
    den Bonobos, den Pavianen, den Schimpansen und den
    gelben Orangs.

    Wir von den blauen Arbeitspferden wollen aber unseren
    nicht mehr vorhandenen Wohlstand, unsere Sicherheit
    UNSER bESTES und unser Glück nicht hergeben.

    Es steht euch nicht zu, unsere selbst erarbeiteten
    Errungenschaften an euch zu reißen und an alle Welt zu
    verschenken.
    Deshalb wählen wir die Rechtschaffenen in die EU.
    IN DEUTSCHLAND IST DAS ALLEIN NUR DIE A f D !!
    Pro sit !!!

  3. Heute in der Region Hannover

    Auf zum letzten Gefecht….

    Die Scharia-Partei SPD und die Partei der Verfassungsbrecherin Merkel stehen rechts und links vom Eingang zum Supermarkt und fangen die alten Leute ab, um sie zur Wahl ihrer eigenen Altersarmut zu bewegen.

    Derweil muß die Polizei in Niedersachsen wohl gegenüber den illegalen Rauschgifthändlern kapitulieren…….

    Kommentare sind auch bei Bezahlartikeln lesbar.

    P.S. Viele Hannoveraner finden das offene Dealen nicht schlimm; war letztlich in den Kommentaren zu lesen. Alkohol würde auch vor den Kinderaugen verkauft.

    So sind sie halt „die lustigen Hannoveraner“!

    „Polizei im Interview: Ist der Kampf gegen die Drogenszene zu gewinnen?
    Rauschgifthändler verkaufen am helllichten Tag auf offener Straße Drogen, Anwohner fühlen sich von der Polizei allein gelassen. Unternehmen die Ermittler zu wenig gegen die Drogenszene in Hannover? Dirk Hallmann, Chef der Polizeistation Raschplatz, und Philip Weinmann, Leiter des Kriminalermittlungsdienstes der Inspektion Ost, über den schwierigen Kampf gegen die Rauschgiftszene und kleine Erfolge im Alltag.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Polizei-im-Interview-Ist-der-Kampf-gegen-die-Drogenszene-zu-gewinnen

  4. Wir können sehr froh darüber sein, dass nicht bei allen Politikern durch maßlose Dämlichkeit Schreikrämpfe hervorgerufen werden!

    Außer natürlich bei den schrillen Schrei-Tunten Anton Hofreiter, Andrea Nahles und Claudia Roth!
    Die können aber wohl nicht ohne!

    Sonst wäre die Glaskuppel im Reichstagsgebäude durch den Schalldruck schon längst eingestürzt!

  5. Bei SPON haben die Angst vor einer Beeinflussung durch Russen. Dabei sind die Altparteien nicht besser. Wie war das nochmal mit Ibiza?

  6. Wenn diese sog. Wahl ehrlich sein würde, dann hätte das Mehrkill sie längst verboten

  7. Wolfgang3741 25. Mai 2019 at 10:55
    Gegenwehr leisten ist per se richtig. Aber es ist auch sinnlos. Die Wahl wird so ausgehen wie es geplant ist. Sie ist “ gelaufen “ ehe sie begonnen hat. Wer will wie beweisen, wo die Waehler tatsaechlich ihr Kreuzchen gemacht haben Ich erinnere mich beispielsweise noch gut an die Wahl des Bundepraesidenten von Oesterreich. Es gab mal einen Schlager “ Wunder gibt es immer wieder “ . . aber wirkliche Wunder sind es nicht.

    Bei der Präsidentenwahl in Österreich kannte man bereits die Ergebnisse der Briefwahlen, bevor diese überhaupt eingesendet und ausgezählt waren.
    Im ersten Anlauf wollte es nicht so recht klappen, weshalb man dann die Wahl wiederholte und dann das Ergebnis stimmte.

  8. jeanette 25. Mai 2019 at 11:13
    „Zwischendurch mal wieder eine kleine Bluttat:
    MANN tötet Nachbarn und sticht dann auf Busfahrer ein!
    Bad Soden!“

    gut das sie darauf hinweisen.

  9. @ Leopold 25. Mai 2019 at 11:14

    Wenn Wahlen etwas verändern würden, hätte man sie verboten.

  10. Die Regierung von Angela Merkill hat Jahrzehnte verschlafen, was IT, Internet und KI angeht.
    Nun, einen Tag vor der Europawahl jetzt diese Wahlkampfmeldung:

    dts von 10:39

    Merkel will Deutschland zum führenden KI-Standort machen

    😀

    Sie müssen die Wähler schon für unglaublich verblödet halten. Ihre Einschätzung könnte allerdings zutreffen. Morgen wird es sich zeigen.

  11. Die BILDZEITUNG schreibt bei dem Mörder und Messermann von einem DEUTSCHEN!
    Alle, die erst kürzlich einen deutschen Pass erhalten haben können sich nun DEUTSCHE nennen.
    Die DEUTSCHEN PÄSSE werden ausgegeben wie am Fließband!
    Das sind dann alles DEUTSCHE! Eine BELEIDIGUNG FÜR JEDEN DEUTSCHEN!
    WENIGSTENS DIE STRAFTÄTER SOLLTE MAN MIT ORIGINAL NATIONALITÄT ERWÄHNEN DÜRFEN!
    Nicht alles GOLD was glänzt!

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/bad-soden-mann-toetet-nachbarn-und-greift-busfahrer-mit-messer-an-62169080.bild.html

    Weitere DEUTSCHE PÄSSE von STRAFTÄTERN VERHINDERN!
    AM SONNTAG AFD WÄHLEN!!

  12. Die Stimme eines Maltesern wiegt 13mal stärker als jene eines Deutschen.
    Dort bekommen alle 66.000 Einwohner einen Abgeordneten, in Deutschland ist es ein Abgeordneter für alle 900.000 Einwohner.

  13. 2019 – 622 = 2000 Warum soll das auf einmal verkehrt sein? Wenn Timmermann es so sagt? Es ist ja auch nicht verkehrt, dass ´schland vom Merkel-System verkauft wird. Pfui Teufel noch mal.

  14. Wolfgang3741 25. Mai 2019 at 10:55

    Gegenwehr leisten ist per se richtig. Aber es ist auch sinnlos. Die Wahl wird so ausgehen wie es geplant ist. Sie ist “ gelaufen “ ehe sie begonnen hat. Wer will wie beweisen, wo die Waehler tatsaechlich ihr Kreuzchen gemacht haben Ich erinnere mich beispielsweise noch gut an die Wahl des Bundepraesidenten von Oesterreich. Es gab mal einen Schlager “ Wunder gibt es immer wieder “ . . aber wirkliche Wunder sind es nicht.
    ……………..
    Danke für diesen sinnlosen Komentar!

  15. Mangels Alternative musste ich bereits per Briefwahl wählen. Leider erwarte ich keine guten Ergebnisse für die AfD über 12%.

  16. Boehringers Faust ist genauso Überflüssig, wie Stegners „Handfeste Argumente“.

    Ziel muss es nicht sein, aus 100%-igen AfD-Wählern 150%-ige AfD-Wähler zu machen, sondern unentschlossene Wähler mit Sachargumenten zu überzeugen.

    Bitte ein neues Plakat!

  17. regon 25. Mai 2019 at 11:59

    11 bis 12 Prozent wären ein gutes Ergebnis. Angesichts von 12 Prozent für die „Sonstigen“ (auch wegen fehlender Prozenthürde) landen bestimmt etliche Protestwähler bei FW, Tierschutzparteien und anderen. Unter Bundestagswahlbedingungen läge die AfD also bei ca. 14 Prozent.

  18. Solche Videos bringen gar nichts mehr. Man muss die zaudernden Nichtwähler überzeugen und nicht jene, die auch dann die AfD wählen würden wenn die einen Gartenzwerg aufstellen werden.
    „Dank“ vieler freiwilliger Wahlhelfer wie Thunfisch-Gräte, F4F-Demos, Rezo & Co. sowie des für viele Wähler (Frauen!) charismatischen Habeck und natürlich massiver Unterstützung seitens der GEZ-Lügenmedien werden die Pädos auf > 20 % kommen, die SPD entsprechend verlieren, die Union mit Schleimer Weber unverändert bleiben oder etwas verlieren und die AfD sehe ich optimistisch bei 12% „Dank“ Herrn Strache.
    In der vergangenen Woche haben die GEZ’ler ihre einseitige, lt. Rundfunk-Staatsvertrag verbotene Parteilichkeit gar nicht mehr versucht zu vertuschen. Besten Beispiel war die Rote Nonne am Donnerstag mit ihrem inquisitorischen Tribunal gegen die AfD. Finsterstes „Sudel-Ede“-TV.

    Sorry, das war’s Leute. Der Drops ist gelutscht. Nimmt Euch morgen um 18:01 was anderes vor damit Ihr nicht voller Wut in die nächste Woche eintaucht. „Lebbe geht weider“. Für Eure Enkel und Kinder sucht schon mal ein Studien- oder Arbeitsplätzchen im Ausland…

  19. JA! Gegenwehr leisten – ein muss für ALLE mit Verstand.
    Komme gerade vom Wahlstand, alles friedlich und ganz viele positive Gespräche. Unglaublich viele Leute versicherten die AfD zu wählen, samt ihren Familien. Viele wünschten uns viel Glück für morgen. Das entschädigte für einzelne Beschimpfungen.

  20. @Ich habe beruflich sehr viel mit Menschen zu tun.
    Bei jedem Termin sind es neue Leute.
    Im Gespräch kommt zwangsläufig die Politik ins Spiel (weil es den Menschen unter den Nägeln brennt) noch NIE habe ich dabei jemanden getroffen der die SPD, die Linke/SED oder die Grünen wählt bzw. der sagt daß er Sympathien für eine dieser vorgenannten Parteien hegt.

  21. lorbas 11:48:
    Sind am Sonntag in Bremen nicht Wählen!?
    ———-
    Ja, in HB ist Bürgerschaftswahl, Landtagswahl, wie man bei Euch sagt. SPD Bgm. Sehling oder wie der heisst (ist unwichtig) ist dann nach 73 Jahren SPD – Regierung Geschichte und es kommt RRG.
    73 Jahre Sozen haben das Mini-Bundesland so richtig fertig gemacht.

    Ich hole noch mal meinen Beitrag aus dem Bremer-Fred rauf:
    Für die BiW kandidiert Hinrich Lührssen ( ex NDDR3, „buten und binnen“). Der ist zwar in Bremen recht populär aber politisch unbekannt. Zugpferd Jan Timke kandidiert für Brüssel. Ein schwerer Fehler.
    Die „Griechen Deutschlands“ , 22 Mrd.€ Schulden, mehr als in Berlin/Einwohner werden mit RRG endgültig in den Abgrund gezogen aber die Bremer wollen das ausdrücklich so.
    Ergänzung: Die heimlichen Herrscher Bremens, die Miris laufen sich schon warm…

  22. Ja mit den 2000 Jahren hat Timmermans bewiesen, dass er dumm ist wie 10 Meter Feldweg, aber Weber ist keinen Deut besser. Die EU ist nun mal die politische Sondermülldeponie der Länder. Man muss sich doch nur ansehen, wer dorthin verbannt wurde: Bangemann, Oettinger, Schulz, Weber, Barley, Beer, Keller …., alle zusammen die dunkelsten Kerzen am Weihnachtsbaum. Es fehlen noch Merkel, Maas, ANahles, Seehofer und Co.

  23. Es ist schon bezeichnend für die Dummheit eines Volkes, wenn solche in jeder Hinsicht inkompetenten und noch dazu den Genozid der europäischen Völker unterstützenden Politiker-Darsteller ihre Macht immer weiter ohne Widerstand ausbauen können. Das verdummte Volk läuft freiwillig auf die salafistische Schlachtbank oder lässt sich weiter gerne versklaven, betrügen, belügen, bestehlen und letztendlich vernichten. Nur schade um die Patrioten, die auf die Gefahren aufmerksam machen und dafür von den durch Indoktrination teils hasserfüllten Kampfrobotern noch an den Pranger gestellt werden. AFD, unsere letzte Überlebenschance!

  24. Ein Kreuz ist keine Gegenwehr.

    Ein Kreuz zu setzen ist nur eine Bequemlichkeit.

    Gegenwehr sieht anders aus.

  25. Es wird wieder keine angemessene und sachliche Entgegnung der Alt-Parteien auf diese gute Veröffentlichung von Herrn Boehringers gegeben.

    Es wird nur wieder Nazi, Nazi, Nazi gerufen.

Comments are closed.