Hält nichts von Verboten der gefährlichen türkischen Hochzeitskorsos, die regelmäßig deutsche Autobahnen lahm legen - Integrations-Erklärbär Hadschi Halef Omar Haci-Halil Uslucan.

Von LUPO | Na also, es war nur eine Frage der Zeit, bis die WELT einen „Türkei-Experten“ gefunden hat, der den Erklärbär für die menschengefährdenden türkischen Hochzeitskorsos auf deutschen Autobahnen macht. Allein im Kalifat Nordrhein-Westfalen rückte die Polizei in den vergangenen vier Wochen zu 100 Vorfällen aus. Integrationsforscher Haci-Halil Uslucan spricht im Interview mit der WELT „vom Rausch, bei dem der Regelbruch in Kauf genommen wird“. Von härteren Strafen wie Fahrverboten und Auto-Beschlagnahme hält er wenig. Das grenze an „politischen Aktionismus“.

Das Interview ist mit einer Bezahlschranke versehen. PI-NEWS gibt hier die „Highlights“ des 54-jährigen Professors wider. Er ist Psychologe, Migrationsforscher und Inhaber der Professur „Moderne Türkeistudien“ an der Universität Duisburg-Essen sowie Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung.

Nicht „durch und durch asozial“

Sind die Autokorsos Machtdemonstration, Provokation, gar „asoziales Verhalten“, wie es die Integrationsstaatssekretärin in NRW, Serap Güler (CDU) formuliert hat, will die WELT wissen.

Iwo, relativiert der Wissenschaftler. Provokation sei der falsche Begriff. Diejenigen, die dort ihrer Freude Luft verschaffen, dächten nicht daran, dass sie damit sich und andere gefährdeten. Es sei „eine Art rauschhaftes Erleben der Situation. Nicht anders als bei den Fußballfans, die bei der Weltmeisterschaft den Ku’damm in Berlin blockierten“.

Die Beteiligten seien auch nicht „durch und durch asozial“. Das Hochzeitsfest habe nur so eine große Bedeutung, dass alle anderen Kriterien nachrangig würden. Das gelte auch für Menschen, die sich bis zum Exzess betrinken würden. „Im nüchternen Zustand würden sie sagen: Natürlich sei das nicht gut. Aber im Akt des Handelns denken sie nicht daran.“

Den Vorwurf der „Machtdemonstration“ bezeichnet der deutsche Psychologe mit Migrationshintergrund als „eine völlig abwegige Deutung“. Luxuswagen, die Autobahnen blockieren, Reifen qualmen lassen, Schüsse, bengalisches Feuer – all das sei Präsentation der Stärke, der Macht und der Netzwerke der eigenen Familie innerhalb der ethnischen Community. Aber so etwas gebe es doch nicht gegenüber der deutschen Mehrheitsgesellschaft, um zu zeigen: Schaut mal, wir sind ganz mächtig, wenn wir eure Straße blockieren, ist sich der Experte sicher.

Hilft ein Stuhlkreis weiter?

Ist den Hochzeitsgästen klar, dass sie Verkehrsregeln brechen?

Haci-Halil Uslucan: „Wenn man sie fragt, würden sie wahrscheinlich sagen: Ja, eigentlich darf man das nicht. Aber die Hochzeit ist eine Ausnahmesituation. Man nimmt den Regelbruch ohne explizite Absicht in Kauf.“

Der Türkei-Experte hält nichts von drakonischen Strafen wie bei den abschreckenden Urteilen gegen Totraser. Er wolle die Hochzeitskorsos „nicht allzu sehr verteidigen“, aber dies sei nicht vergleichbar, nicht angemessen und „keine rechtmäßige Reaktion“.  Vielmehr sollten Medien, Konsulate, Migrantenvereine erklären, dass es nicht sein kann, dass man bei der eigenen Feier anderen unbeteiligten Menschen schadet, und darauf plädieren, in geschlossenen Räumen zu feiern.

PI-NEWS-Fazit: Es wird so kommen, wie Ex-Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD) so konsequent eingefordert hat. Die Einheimischen müssen das Zusammenleben mit Migranten „täglich neu aushandeln“ – eben auch auf der Autobahn!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

212 KOMMENTARE

  1. Moslems im Rausch sind niemals gut. Manchmal ist es auch ein Blutrausch, und dann rollen Köpfe.

    Der Vergleich mit den Fußballfans auf dem Kurfürstendamm ist absurd. Das kommt nie so überraschend und ist von der Polizei meist ganz gut organisiert.

  2. …und wenn ein LKW-Fahrer auf der autobahn in den stehenden Auto-Cors kracht,
    wird er halt gelyncht!
    Wo ist das Problem?
    Wenn eine autochthone Mutter mit ihren Kindern hierbei zerquetscht wird,
    hat sie halt Pech gehabt.

  3. korregschn
    …und wenn ein LKW-Fahrer auf der Autobahn in den stehenden Auto-Corso kracht,

  4. […] Integrationsforscher Haci-Halil Uslucan […] „Die Beteiligten sind nicht durch und durch asozial“

    Der „Integrationsforscher“ und die an „Hochzeitskorsos“ leben einfach nur im falschen Land. Denen sollte man klarmachen, dass sie im zivilisierten Teil der Erde verkehrt sind.

  5. Die türkischen und islamischen Besatzer von Deutschland

    erwarten Gehorsam von den Deutschen. Die Unterwerfung funktioniert bei den Politikern der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke schon ganz gut. Hier wird uns klar gezeigt, was noch auf uns zukommt. Das Märchen vom gebildeten, studierten, westlichen Moslem wurde auch gleich widerlegt. Wer seine Grenzen nicht schützt und die islamischen Invasoren ins Land lässt, der wird halt irgendwann einmal nicht mehr respektiert und man scheißt auf seine Regeln und auf seine Gesetze. In wenigen Jahren wird man noch ganz anders agieren, dann wird der Islam so stark sein, dass er die Herrschaft über Deutschland hat. Die dummdeutschen Schafe wollen es so…

  6. “ Von härteren Strafen wie Fahrverboten und Auto-Beschlagnahme hält er wenig. Das grenze an „politischen Aktionismus“.“

    reicht!


  7. Deutschland = gescheiterter Staat!
    .
    Diese Regierung hat den Kampf gegen kriminelle Asylanten/Ausländer/Mafia-Clans schon längst verloren.

    .
    Die verweichlichte, degenerierte deutsche Justiz ist auf diesen Asylanten/Ausländer-Terror gar nicht vorbereitet und nicht handlungsfähig.
    .
    Deutschland ist zum morden, plündern, vergewaltigen und brandschatzen durch Asylanten/Ausländer freigegeben.
    .
    Asylanten/Ausländer können machen was sie wollen, weil sie wissen, dass sie nicht bestraft oder nur harmlos gemaßregelt werden.
    .
    Es ist politisch gewollt und gefördert.
    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Deutschland kriegt seine Clans nicht in den Griff.
    .
    Das Problem:
    .
    Die kriminellen Grossfamilien haben keine Angst vor dem Rechtsstaat

    .
    Mittlerweile geht der Staat strenger gegen kriminelle Grossfamilien vor – mit bescheidenem Erfolg. Dabei gibt es im Problembezirk Neukölln durchaus Pläne, wie man die Clans wirksam bekämpfen könnte.
    .

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/kriminelle-clans-in-deutschland-was-wirklich-helfen-wuerde-nzz-ld.1472637
    .
    .
    DESHALB:
    .
    AfD wählen….
    AfD wählen….
    AfD wählen….
    .
    Für ein sicheres Deutschland, sichere Grenzen für deutsche Bürger.

    .
    Das Morden, plündern und vergewaltigen durch Mio. illegale Asylanten/Ausländer muss schnellstens beendet werden.

  8. Wie heisst der Erklärbär?

    Alles klar.

    Natürlich braucht es Moslems („Haci“, er war also schon mal in Mekka beim schwarzen Würfel), um Moslem-Verhalten zu erklären.

    Drecksblatt.

  9. Schiebt sie mit einem Bergepanzer von der Piste, und den Musel-Lümmels eine Tracht Prügel das ihnen das Sitzen auf dem Hinterteil für Wochen unmöglich macht!

  10. Diese „Hochzeitskorsos“ sind kein ausgelassenes Feiern sondern unverhohlene Machtdemonstrationen. Die reizen nach und nach ihre Grenzen aus und stecken ihre Revieren immer ein Stück weiter ab.
    Mal schauen, was die in der mittelbaren Zukunft noch an Überraschungen für uns parat haben.

  11. Drohnenpilot 7. Mai 2019 at 10:43

    mach ich, mach ich, mach ich…., wann wird es besser?

  12. Wozu haben wir StVO und Waffengesetze? Normalerweise müssen sich alle daran halten. Aber das ist nur Theorie. Praktisch sieht man wie Migranten in NRW Autobahnen blockieren und rumballern. Manchmal sogar mit scharfen Waffen. Es passiert nichts danach.

  13. „Türkische Hochzeit“ – Rechtsfreie Räume in Wiesbaden?

    Wiesbaden (2. Dezember 2016, 15:51 Uhr). Direkt neben dem von sehr vielen Menschen besuchten Weihnachtsmarkt. Unmittelbar hinter dem Rathaus der Landeshauptstadt. Marktstraße Ecke De-Laspée-Strasse.
    Eine sogenannte „Türkische Hochzeit“ demonstriert ihren Machtanspruch gegenüber den deutschen Ordnungshütern.
    ➡ Es gelten die Gesetze der „Türkischen Hochzeit“
    .

    Die Teilnehmer der „Türkischen Hochzeit“ fuhren wohl fast eine halbe Stunde lang auf der Wilhelmstrasse laut hupend auf und ab, blockierten zeitweise die Fahrbahn und bedrohten vor dem IHK-Gebäude Zeugen, die es wagten Fotos von den Rechtsverstößen zu machen, mit dem Tode. Darüber berichtet der Wiesbadener Kurier in seinem Artikel ( http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/wiesbaden-hochzeitsgesellschaft-blockiert-strasse-und-verursacht-eklat_17513916.htm ).

    „So etwas habe ich zuvor noch nicht erlebt“, schildert der junge Mann. „Ich hatte Angst um mein Leben und musste flüchten.“ Geflüchtet ist der Mitarbeiter der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden am frühen Freitagnachmittag vor dem Gast einer türkischen Hochzeitsgesellschaft. Diese hatte nach seiner Schilderung mit mehreren Autos die Kreuzung Friedrichstraße und Wilhelmstraße blockiert. Die ersten Autos des Konvois seien nicht mehr weiter gefahren, dahinter fahrende Autos seien quer gestellt worden. Das sei minutenlang so gegangen, ungeachtet des Protestes derer, die in dem mutwillig herbeigeführten Stau standen.

    http://wi.afd-fraktion-hessen.org/?p=7297

  14. Dieser – für mich erste – Beitrag des heutigen Tages zwingt mich,
    meinen PC abzuschalten und an die freie Luft zu gehen.
    Tränen und Herzattacken ruinieren meine Gesundheit.

  15. Na klar, deswegen wird auch regelmäßig in die Luft geschossen. Alles Humanisten und Philanthropen. Ein kafkaesker Freudentaumel.

    Was freu ich mich auf die Wirtschaftskrise.

  16. Islamprediger Anjem Choudary :
    .
    „Nehmen wir uns Europa und lassen uns dabei von den Europäern aushalten“
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Polygamie
    .
    Einbürgerung bleibt trotz Mehrehe möglich

    .
    Die Bundesregierung hat ein Einbürgerungsverbot für Ausländer, die in Mehrehe leben, aus einem Gesetzentwurf gestrichen.
    .
    https://www.welt.de/politik/article192948725/Polygamie-Einbuergerung-bleibt-trotz-Mehrehe-moeglich.html
    .
    .
    Wer wird wohl all die zweit, dritt und viert Moslem- Frauen bezahlen die sich diese unerwünschten Moslems nehmen?
    .
    Natürlich der deutsche Steuermichel!
    .

  17. Integrations-Erklärbär Hadschi Halef Omar Haci-Halil Uslucan

    „Interessant“ http://www.uslucan.de/

    Home
    HACI HALIL USLUCANImage PD Dr. Haci Halil Uslucan

    Professor für Moderne Türkeistudien und Integrationsforschung

    Fakultät für Geisteswissenschaften

    Universität Duisburg-Essen

    Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung

    Sprechstunde: nach Vereinbarung

  18. …die „loten“ ihre Grenzen aus.
    Täglich.
    Täglich neu.
    Stück für Stück.
    Recht nützlich hierzu sind insbesondere „noch nicht Strafmündige“ unter vierzehn Jahren.
    („Wie weit kann ich/können wir gehen, wie hoch ist die Gegenwehr, gibt es noch eine nenneswerte Gegenwehr?…“ (Muselmanen),…
    …“Raub, Diebstahl, Letzteres insbesondere durch Rotationseuropäer, bei Raub sind es eher Erstere, Ausnahmen bestätigen die Regel)

  19. Aus wiki/Hac?-Halil_Uslucan:
    Landes Sachsen-Anhalts finanzierten Längschnittprojektes „Jugendgewalt als Folge sozialer Desintegration, anomischer Verunsicherung und Überforderung“

    Müsste es vielleicht korrekt heißen:
    Türkengewalt als Folge von begeisterter Nachfolge vom Gewalttäter Mohammed?!

    Haben Linksextreme Auftraggeber diesem „Wissenschaftler“ das Ergebnis diktiert, das er gerne als Taqiyya aufnimmt?

    Vor Jahren schon hat in unserer Stadt eine türkische Jugendgang ihr Unwesen getrieben. Die Sozialarbeiter haben alles getan, dies nicht mit „Türken“ oder „Islam“ in Verbindung zu bringen.

  20. der stört noch und muss weg…

    „Knapp 500 ehemalige Staatsanwälte gehen jetzt auf US-Präsident Donald Trump (72) los und werfen ihm Justizbehinderung vor. Die Belege im Bericht von Sonderermittler Robert Mueller, dass Trump die Russland-Ermittlungen sabotierte, seien „überwältigend“. Das schrieben die Staatsanwälte am Montag in einem offenen Brief.
    Die Juristen sind überzeugt, dass Trump auf dieser Grundlage hätte angeklagt werden müssen, bloß sein Amt als Präsident schütze ihn davor. Sie verwiesen auf eine interne Richtlinie des Justizministeriums aus dem Jahr 1973, in der die US-Verfassung dahingehend interpretiert wird, dass ein amtierender Präsident nicht angeklagt werden kann.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/mueller-report-hunderte-staatsanwaelte-gehen-auf-trump-los-61727326.bild.html

  21. Was meint Bal(l)kan Hoenes? (2018)

    „Uli Hoeneß: Es muss alles getan werden, um die AfD-Politiker zu entlarven

    In diesem Jahr hat sich auch außerhalb Münchens viel ereignet: Durch die deutsche Politik geht ein Ruck, in Amerika ist Donald Trump zum Präsidenten gewählt worden, der Terror in Europa ist kurz vor Weihnachten endgültig in unserem Land angekommen. Was stimmt Sie besonders nachdenklich?

    Hoeneß: Die große Überraschung in diesem Jahr ist für mich, dass man Umfragen nicht mehr richtig trauen kann. Viele Personen in der Politik, die sich nur oberflächlich mit der Bevölkerung beschäftigen, wissen nicht, was die Menschen wirklich denken. Nur diese Tatsache lässt den Schluss zu, dass eine Partei wie die AfD überhaupt zu solchen Wahlerfolgen kommen konnte. Eine Partei, die so tut, als würde sie den Finger in die Wunde legen. Aus meiner Sicht haben sie bis heute allerdings noch keine einzige Alternative aufgezeigt. Für mich zählen ihre Politiker auch nur zu den Besserwissern, nicht den Bessermachern. Ich bin der Meinung, dass alles getan werden muss, um diese Leute zu entlarven.“
    (tz, 2018)

  22. Der faschistoide und militante Islam beansprucht stetig neue Gebiete, um sich auszubreiten, Macht auszuüben und sich die vorgefundenen Ethnien zu unterwerfen – das ist sein unerbittliches Programm und Handlungsgebot für jeden Moslem. Und das hat mit einer Religion nach unserem Verständnis nicht das Geringste zu tun!

    Dies zu leugnen, oder – noch schlimmer – absichtsvoll zu verharmlosen, ist in meinen Augen Landesverrat. Die entsprechende, unverfrorene Interpretation eines von uns bezahlten „Professors“ in offenkundiger Übereinstimmung mit der Agenda von Soros‘ Open Society und einer gewissen UN-Doktrin wird vom etablierten Parteienkartell, das wir ebenfalls alle auszuhalten haben, begrüßt, gefördert und finanziert.

    Ein besseres Selbstvernichtungsprogramm für die Deutschen läßt sich vermutlich bei deren Toleranz-Besoffenheit nicht finden. Wer angesichts dieser Zustände wieder die Altparteien wählt, deren gemeinsamer Kurs nun für alle erkennbar diesem Masterplan dient, macht sich am Genozid gegen das eigene Volk mitschuldig.

  23. Ich benutze zum Aushändeln auch gerne mal eine sehr gute amerikanische Verhandlungshilfe…

    Das Riot-Gun!!

  24. Die Beteiligten seien auch nicht „durch und durch asozial“

    Es sind Anhänger vom Eroberer Mohammed.

  25. In so einem Fall hift nur ein Leo 2 und ein paar Räumpanzer. Alles niederwalzen und dann weg mit dem Schrott zur Entsorgung.

  26. Von härteren Strafen wie Fahrverboten und Auto-Beschlagnahme hält er wenig. Das grenze an „politischen Aktionismus“.

    Und was ist sein Vorschlag?
    Soll die Polizei in Zukunft hinter jedem Hochzeitskorso hinterher fahren und bei Bedarf den Verkehr dahinter anhalten?
    Die Polizei könnte sich auch konstruktiv an den Feierlichkeiten beteiligen und Schilder in die Luft halten:
    Die Autobahn ist bunt.
    Mohammedaner wellcome
    Kein Illegaler ist illegal
    Allahu akbar
    Es lebe der Prophet Mohammed, Heil und Segen über ihm!
    Wir wünschen reichen Kindersegen

  27. So wie der aussieht, ist er bestimmt ein enger Freund Erdowahns und Mitglied der AKP oder DITIB. Solche Leute brauchen wir nicht, um uns deutsche Regeln und Gesetze erklären zu lassen.
    „Wenn man sie fragt, würden sie wahrscheinlich sagen: Ja, eigentlich darf man das nicht. Aber die Hochzeit ist eine Ausnahmesituation. Man nimmt den Regelbruch ohne explizite Absicht in Kauf.“
    Ja, das haben die Moslems auf der Domplatte Silvester 2015 bestimmt genau so gesehen. Silvester ist eine Ausnahmesituation, in der man auch bei fremden Frauen einmal kräftig zupacken darf. Genau diese Einstellung sorgt dafür, dass inzwischen viele Deutsche die Schnauze voll haben von diesem Pack! Aber wenn man in seinem Leben nichts gelernt hat als den Koran auf Arabisch herunterzuleiern, obwohl man gar kein Arabisch kann, was will man da erwarten. Selbständiges Denken ist damit wohl kaum möglich.

  28. .
    .
    Wenn’s
    ernst wird,
    halten die stets
    zusammen wie Pech
    und Schwefel. Nur das
    macht die so stark. Und eben
    auch die Islamisierungspolitik
    der Systemparteien, die
    sich längst dem Islam
    auftragsgemäß
    unterworfen
    haben.
    Siehe den
    Merkelbesuch
    bei Erdogan mit
    den zwei großen
    Türkenfahnen.
    Das sagt
    alles.
    .

    .

  29. Das ist doch klar, dass der zu seiner Allah-Brut halten muss.
    Ist doch alles eine Mumpe.

  30. „Diejenigen, die dort ihrer Freude Luft verschaffen, dächten nicht daran, dass sie damit sich und andere gefährdeten. Es sei „eine Art rauschhaftes Erleben der Situation. „
    *********
    Was sind das für „Argumente „?! Auch Triebtäter, Mörder und Drogensüchtige haben dieses „ rauschhafte Erleben“.
    Kultursensibel, wie die meisten Richter aber eben sind, wird uns dieses Argument noch viel Freude bereiten.

  31. DAS EINZIGE was bei diesen ekelhaften Clan-Hochzeiten fruchtet:
    .
    – sofortige (für immer.. ohne Rückgabe) beschlagnahme aller Fahrzeuge
    .
    – saftige Geldstrafe für Polizeieinsatz.. mindestens 20.000 Euro und mehr
    .
    – sofortige Ausweisung des gesamten Clans.
    .
    .
    Sollte mal sehen wie die anderen unerwünschten Ausländer-Clans die Füße stillhalten..
    .
    .
    Leider mit diesen schwachen und degenerierten dt. Justiz nicht zu machen
    .

  32. ***
    Die Einheimischen müssen das Zusammenleben mit Migranten täglich neu aushandeln„täglich neu aushandeln“täglich neu aushandeln – eben auch auf der Autobahn!

    ***

    Das Problem ist, „die Einheimischen“ werden massiv am „täglich neu aushandeln“ gehindert.
    Sei es durch Nazikeule, Rassismusvorwurf, härtere Bestrafungen… etc.

  33. Hadschi Halef Omar Haci-Halil Uslucan ist als Leiter des „Zentrums für Türkeistudien“ der Nachfolger des ekelhaften Faruk Sen, der damals ununterbrochen den Türken raushängen ließ und wie ein Rumpelstilzchen tobte, daß über den Armenier-Genozid im Bundestag gesprochen wurde. Der ununterbrochen behauptete, daß die Deutschen Mohammedaner genau wie Juden verfolgen würden.

    Dazu ist Uslucan bereits der zweite Süpertürke, den die Medien zur Rechtfertigung, Verteidigung und Legitimierung des türkischen Hochzeits-Jihads zur Straße aufmarschieren lassen. Der erste war Kazim Erdogan, ebenfalls hinter einer Bezahlschranke versteckt:

    „Türkische Hochzeiten sind speziell“
    Mehrere Fälle ausufernder Hochzeitskorsos sorgten zuletzt für Schlagzeilen. Der Chef der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, sieht darin eine „Machtdemonstration“. Sozialarbeiter Kazim Erdogan widerspricht – und erklärt die Hintergründe solcher Aktionen. (…) „Wir dürfen das nicht dulden“, warnt Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft. Er spricht von einer „Machtdemonstration“, die anschließend in den sozialen Netzwerken verbreitet würde. Dass es sich um eine gezielte Provokation handeln soll, dem widerspricht der Psychologe und Sozialarbeiter Kazim Erdogan entschieden. (…)

    https://www.welt.de/vermischtes/plus191402303/Autobahn-Blockaden-Tuerkische-Hochzeiten-sind-speziell.html

    Das ist Kazim Erdogan, Türk, Türk, Türk, der sich per Trick ins schon damals grunzdämliche West-Berlin gewurmt hat – mit Hilfe eines grunzblöden Mitarbeiters der Ausländerbehörde und der Freien Universität Berlin -, statt in seinem heimatlichen Shithole Anatolien zu bleiben und dort dafür zu sorgen, daß es weniger shitholig ist.

    Kazim Erdogan (* 11. Juni 1953 in Gökceharman, Provinz Sivas). Er wuchs mit sieben Geschwistern auf. Die Eltern, Analphabeten, ermöglichten ihm eine Internatsausbildung in der ostanatolischen Stadt Erzurum. Als erster Abiturient und Hochschulabsolvent seines Heimatdorfes ging er 1974 nach (West)Berlin, um an der Freien Universität Psychologie und Soziologie zu studieren. Im ersten Jahr seiner Einreise saß Erdogan am 25. September 1974 in Abschiebehaft in West-Berlin, weil sein Pass und sein Touristenvisum abgelaufen waren. Ein Tag vor der Abschiebung bot ihm die Freie Universität zu Berlin einen Deutschkurs an. Der Mitarbeiter in der Ausländerbehörde verzichtete daraufhin auf eine Ausweisung und Erdogan konnte sein Studium weiterführen. (…) Er habe Deutsch gelernt, weil er „in diesem schönen Land“ bleiben wollte.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kaz%C4%B1m_Erdo%C4%9Fan

    Seither kümmert sich Erdogan in Deutschland um „türkische Männer“.

  34. Oh! Denkt euch den Durchstrich-Strich bis auf „Hadschi Halef Omar“ einfach weg…

  35. Auch wenn die meisten Leute lieber nur den ersten Teil hören wollen- der zweite Satzteil ist der wichtigere:
    „Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin- DANN KOMMT DER KRIEG ZU DIR!“ (B. Brecht?)

  36. Wenn ich mit dem LKW im LKW – Überholverbot überhole,egal,ob da irgendein Vollidiot mit 60 Km/h vor einem rumgurkt,weil er unbedingt (verbotenerweise) während der Fahrt auf seinem Handy rumtippen muss und ne ellenlange LKW – Schlange hinter sich her zieht oder irgendein Knallkopp Frust abbauen will,indem er absichtlich LKW – Fahrern die Zeit klaut…80 € bezahle ich und nen Punkt kassiere ich trotzdem ! Wenn ich meine Fahrzeit auch nur um eine Minute überschreite,werden 150 € fällig (pro angefangene Viertelstunde) ! Wenn ich durch eine Anliegerstraße fahre und angezeigt werde,muss ich beweisen,dass ich ein Anliegen hatte…sonst 90 € in die Staatskasse ! In keinem der genannten Fälle wurde jemand behindert,geschweige denn gefährdet ! Angesichts dieser irren Strafen würde es mich brennend interessieren,wie diese Verkehrsgefährder und Verkehrsbehinderer mit Migrationshintergrund bestraft werden,wenn nicht durch Führerscheinentzug (zumindest Zeitweilig) oder Fahrzeugbeschlagnahmung !

  37. Vielleicht hat der Universitätsangestellte mit akademischem Titel teilweise recht. Mir fällt immer wieder auf, dass gerade türkische Mitbürger nicht nur als Autofahrer sondern auch als Fußgänger ihre Umwelt ignorieren und zum Beispiel gruppenweise mitten in Engstellen stehenbleiben. Fast alle Deutschen, Polen, Inder oder Chinesen weichen sanft zur Seite aus, wenn man zu Fuß auf Kollisionskurs ist. Man selbst weicht automatisch auf die andere Seite aus und die Sache ist erledigt. Aber viele unserer türkischen, arabischen oder tschetschenisch Mitbürger kümmern sich da einen Dreck drum. Da geht es stur geradeaus. Wie bei den Handyzombies, nur ohne Handy.

    Vielleicht ist dieses asoziale Verhalten ja wirklich auf eine besondere geistige Struktur solcher Mitbürger zurückzuführen. Nur dürfen sich diese Mitbürger dann nicht wundern, wenn auch ihre Umwelt in einen Überschwang der Gefühle gerät. Um das zu verhindern brauchen wir konsequent drakonische Strafen bei Missachtung oder Missbrauch unserer Regeln durch solche Mitbürger. Einer der wenigen Fälle, wo wir die Sitten und Gebräuche des mit uns befreundeten Staates Saudi Arabien mal als Anregung nehmen könnten.


  38. Babieca
    7. Mai 2019 at 11:23

    Oh! Denkt euch den Durchstrich-Strich bis auf „Hadschi Halef Omar“ einfach weg…

    😀


    Babieca
    7. Mai 2019 at 11:19

    Hadschi Halef Omar Haci-Halil Uslucan ist als Leiter des „Zentrums für Türkeistudien“ der Nachfolger des ekelhaften Faruk Sen, der damals ununterbrochen den Türken raushängen ließ und wie ein Rumpelstilzchen tobte, daß über den Armenier-Genozid im Bundestag gesprochen wurde. Der ununterbrochen behauptete, daß die Deutschen Mohammedaner genau wie Juden verfolgen würden.

    Dazu ist Uslucan bereits der zweite Süpertürke, den die Medien zur Rechtfertigung, Verteidigung und Legitimierung des türkischen Hochzeits-Jihads zur Straße aufmarschieren lassen. Der erste war Kazim Erdogan, ebenfalls hinter einer Bezahlschranke versteckt:

    „Türkische Hochzeiten sind speziell“
    Mehrere Fälle ausufernder Hochzeitskorsos sorgten zuletzt für Schlagzeilen. Der Chef der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, sieht darin eine „Machtdemonstration“. Sozialarbeiter Kazim Erdogan widerspricht – und erklärt die Hintergründe solcher Aktionen. (…) „Wir dürfen das nicht dulden“, warnt Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft. Er spricht von einer „Machtdemonstration“, die anschließend in den sozialen Netzwerken verbreitet würde. Dass es sich um eine gezielte Provokation handeln soll, dem widerspricht der Psychologe und Sozialarbeiter Kazim Erdogan entschieden. (…)

    https://www.welt.de/vermischtes/plus191402303/Autobahn-Blockaden-Tuerkische-Hochzeiten-sind-speziell.html

    Das ist Kazim Erdogan, Türk, Türk, Türk, der sich per Trick ins schon damals grunzdämliche West-Berlin gewurmt hat – mit Hilfe eines grunzblöden Mitarbeiters der Ausländerbehörde und der Freien Universität Berlin -, statt in seinem heimatlichen Shithole Anatolien zu bleiben und dort dafür zu sorgen, daß es weniger shitholig ist.

    Kazim Erdogan (* 11. Juni 1953 in Gökceharman, Provinz Sivas). Er wuchs mit sieben Geschwistern auf. Die Eltern, Analphabeten, ermöglichten ihm eine Internatsausbildung in der ostanatolischen Stadt Erzurum. Als erster Abiturient und Hochschulabsolvent seines Heimatdorfes ging er 1974 nach (West)Berlin, um an der Freien Universität Psychologie und Soziologie zu studieren. Im ersten Jahr seiner Einreise saß Erdogan am 25. September 1974 in Abschiebehaft in West-Berlin, weil sein Pass und sein Touristenvisum abgelaufen waren. Ein Tag vor der Abschiebung bot ihm die Freie Universität zu Berlin einen Deutschkurs an. Der Mitarbeiter in der Ausländerbehörde verzichtete daraufhin auf eine Ausweisung und Erdogan konnte sein Studium weiterführen. (…) Er habe Deutsch gelernt, weil er „in diesem schönen Land“ bleiben wollte.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kaz%C4%B1m_Erdo%C4%9Fan

    Seither kümmert sich Erdogan in Deutschland um „türkische Männer“.

    Also so ❓

  39. So so. Wenn also jemand den Herrn Professor massakriert, weil ihm das in dem Moment Spaß macht und der Täter völlig verzückt ist, ist das auch nicht negativ zu beurteilen oder? Wir leben ja in einer Spaßgesellschaft und der Herr Professor möchte einem ja nicht den Spaß verderben. Oder wenn ein Pädophiler ein Kind schändet, weil es ihm Spaß macht, ist das auch nicht weiter verwerflich, nicht wahr Herr Professor, weil der Pädophile ja Spaß daran hat.

    Wie kommt so ein Subjekt zu einem Professorentitel? Was hat ein solches Subjekt irgendwo nach seiner Meinung gefragt zu werden?

  40. Da hat man genau den „Richtigen“gefragt !
    Prof Hatschi Utschipu ist der Ansicht, dass man mit den
    jungen heiratswilligen Männern einfach nur sprechen müßte,
    um Mißverständnisse zu klären !!

  41. Nachtrag zu meinem Beitrag 7. Mai 2019 at 11:28 und Kommentar zu Pete187 7. Mai 2019 at 11:27

    Es gibt glücklicherweise Mitbürger mit einer solchen scheinbaren „Hackfresse“, die ganz in Ordnung sind. Man sollte nicht vom genetisch bedingten Aussehen alleine auf innere Werte schließen, sondern sich vom Verhalten leiten lassen. Zu den Rückschlüssen vom Verhalten her habe ich in meinem vorangegangenen Kommentar alles gesagt, was meiner Meinung nach bei der heutigen Rechtslage gesagt werden kann.

  42. Das Interview ist mit einer Bezahlschranke versehen. PI-NEWS gibt hier die „Highlights“ des 54-jährigen Professors wider. Er ist Psychologe, Migrationsforscher und Inhaber der Professur „Moderne Türkeistudien“ an der Universität Duisburg-Essen sowie Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung.
    —————————————————————————–
    Da fehlt es in unserem Land an allen Ecken und Enden an Geld, die Infrastruktur zerbröselt aber für Migrationsforscher und nutzlose Stiftungen ist Geld in Hülle und Fülle vorhanden.
    Der gute Mann darf seine modernen Türkeistudien gerne auf Kosten des türkischen Steuerzahlers betreiben. Das brauchen wir hier nicht. Ist überflüssig wie ein Kropf.

  43. Es sei „eine Art rauschhaftes Erleben der Situation.“

    Was würde Herr Professor sagen wenn jetzt im Rausch der Situation ein LKW Fahrer in den Hochzeitskorso fahren würde und den Verlust der halben Hochzeitsgesellschaft zur Folge hätte?

  44. Ich bin immer wieder geschockt über all diese Unverschämtheiten von Türken in unserem Land.
    Sog. Psychologen, wie auch Haci, die labile Menschen noch mehr verblöden und beeinflussen, brauchen wir nicht. Davon gibt es hier schon viel zu viele. Wer braucht in Deu auch noch Migrationsforscher? Die Altparteien?

    „Provokation“ sei der falsche Begriff. Diejenigen, die bei diesen Hochzeiten ihrer Freude Luft verschaffen, dächten nicht daran, dass sie damit sich und andere gefährdeten.“

    Natürlich nicht, denn das würde Hirn und eine gewisse Portion Intelligenz erfordern, doch die kann man von der hier lebenden Mehrheit der Erdowahn-Türken offenbar nicht erwarten, denn Testosteron-gesteuerte sind unkontrollierbar. Wenn sie ihrer Freude aber Ausdruck verleihen wollen, sollen sie ihre „Kultur“ in ihrem Land ausleben. Ich stelle mir grade vor, was die Türken und überhaupt Moslems, mit Christen machen würden, die in der Türkei u.a. islamischen Staaten auf diese Art die Sau raus lassen würden. Das dürften die kaum überleben.

    Und wenn Fußball-Fans -den Kuhdamm blockieren, dann ist das nicht nur unsere Kultur und unser Land, sondern dann passiert das auch nicht täglich oder wöchentlich.

    Moslems wollen nun Vergleiche zu Besoffenen ziehen? Wie krank ist das denn? Dann sind Moslems für mich genauso zu werten wie Besoffene. Würde ich diese Typen auf Augenhöhe sehen, wäre ich genauso unzurechnungsfähig.

    Natürlich wissen die Hochzeitsgäste nur zu gut, daß sie alle Regeln, nicht nur Verkehrsregeln brechen, sie zeigen uns damit nur das sie unser Land längst regieren und hier machen können wozu sie Lust haben, auch wenn bei Rennen unbeteiligte Menschen zu Tode kommen.
    So lange es nur Kartoffeln trifft, haben Moslems sowieso kein Mitleid.

  45. Aber warum sollen wir Deutschen uns nicht an der Freude der Türken beteiligen? Und auch mal so richtig in die Luft schießen?

    Kleiner Tipp: Türken haben die meiste Luft im Kopf und im Bauch!

  46. Wenn ein Deutscher so einen Unfug verzapfen würde wie dieser Mann, der ein Wissenschaftler sein soll?, dann würde er wahrscheinlich entlassen. Warum der Türke nicht?

  47. Es sei „eine Art rauschhaftes Erleben der Situation. Nicht anders als bei den Fußballfans, die bei der Weltmeisterschaft den Ku’damm in Berlin blockierten“.

    Eine türkische Hochzeit mit einer Weltmeisterschaft zu vergleichen, ist also kein erhobener Überwertigkeitsanspruch?

    Die Beteiligten seien auch nicht „durch und durch asozial“.

    Ein kleines bisschen asozial sind sie aber schon?
    :mrgreen:

    Den Vorwurf der „Machtdemonstration“ bezeichnet der deutsche Psychologe mit Migrationshintergrund als „eine völlig abwegige Deutung“.
    (…
    …)Aber so etwas gebe es doch nicht gegenüber der deutschen Mehrheitsgesellschaft, um zu zeigen: Schaut mal, wir sind ganz mächtig, wenn wir eure Straße blockieren, ist sich der Experte sicher.

    Latürnich, Deutsche machen das auch. Und Italiener, Spanier, Japaner und erst die Holländer mit ihren Wohnwagen…
    Nein, es sind weltweit die Mohammel-Völker, die mit solchen Machtdemonstration, wie zum Beispiel das Strassenblockade-Kampfbückbeten der Mohammels in Frankreich, die Gastgebervölker terrorisieren und demütigen.

    Haci-Halil Uslucan: „Wenn man sie fragt, würden sie wahrscheinlich sagen: Ja, eigentlich darf man das nicht. Aber die Hochzeit ist eine Ausnahmesituation. Man nimmt den Regelbruch ohne explizite Absicht in Kauf.“

    Wir dürfen das, wir sind so.

    Der Türkei-Experte hält nichts von drakonischen Strafen wie bei den abschreckenden Urteilen gegen Totraser. Er wolle die Hochzeitskorsos „nicht allzu sehr verteidigen“, aber dies sei nicht vergleichbar, nicht angemessen und „keine rechtmäßige Reaktion“.

    Er will also Sonderrechte für Mohammels? Gemäss Scharia?
    Das würde er so natürlich nie sagen…

    Vielmehr sollten Medien, Konsulate, Migrantenvereine erklären, dass es nicht sein kann, dass man bei der eigenen Feier anderen unbeteiligten Menschen schadet, und darauf plädieren, in geschlossenen Räumen zu feiern.

    Aber wehe, ich Rassist sage, dass Mohammelvölker zu dämlich sind, sich über Rechtslagen, Sitten und Gebräuche in den Ländern anderer Völker zu informieren und zu unzivilisiert, um sich daran zu halten.

  48. int 7. Mai 2019 at 11:06

    Dass es die AfD nur als „Besserwisser“ bezeichnet, hebt den Hoeneß ja fast schon positiv aus dem Rudel der „Nazi“-Plärrer heraus. Aber Hoeneß ist bei aller Verbundenheit zu seinem Verein wohl auch eher einer Derjenigen, die Gauland als „Anywheres“ bezeichnet. Fest in der Wirtschafselite verwurzelt und damit im globalistischen Denken.

  49. Die Sache hat ein Gutes, einmal mehr ist ein Schnorrer enttarnt, der dem Steuerzahler ohne Gegenleistung seit Jahrzehnten auf der Tasche liegt.

    Ein Bahnkarte für Haci Halal Halil einfach nach Hinter-Anatolien.

  50. Zu einer richtigen Hochzeit bringt man immer seine Kalasch mit. Erstens zum Salut. Zweitens kann man bei der Gelegenheit noch einige offene Fragen mit ein paar Cousins regeln;;;

  51. Heisenberg73 7. Mai 2019 at 11:09

    Warum haben Türken immer so schrecklich billige Anzüge an?

    Es gibt Leute, an denen sieht alles billig aus, auch teuere Anzüge.

  52. Denkt mal an Öger. Erst riesen Klappe und dann Insolvenz. Seit länger Zeit hört man von ihm nichts mehr.

  53. Jugendlicher mit Messer schwer verletzt

    Bei dem mutmaßlichen Täter und dem Opfer handelt es sich nach Angaben der Polizei um zwei syrische Asylbewerber.

    https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/jugendlicher-mit-messer-schwer-verletzt-21179-art1779909.html

    Was war wohl diesmal die Ursache? Ist etwa schon Ramadan? Oder hat es dem einen nicht gepasst, dass sich der andere in dem „Schnellrestaurant“ einen Burger mit Schweinespeck kaufen wollte? Das einzig gute daran: Es wurde kein schon länger hier Lebender und Burger essender „geschädigt“.

  54. So ewas gibt es in der Törkei und in arabischen Hinterwäldlerländern auch, nur mit Ziegen/Eseln/Schafen/Kamelen.

    p-town

  55. Wozu brauchen bestimmte Ethnien „Integrationsforscher“, eigentlich „Nichtintegrationserklärer“, die uns erklären, wie wir über diese denken sollen?
    Um sich zu integrieren, brauchen die Zugewanderten doch nur die Bräuche der Aufnehmenden zu kopieren! Schon gibt es solche gefährlichen Eingriffe in den Straßenverkehr, und was anderes ist es nicht auf Autobahnen, nicht mehr.
    Aber was diese Schätze machen, wird eh‘ von uns immer wieder überbewertet – die wollen doch nur spielen!

  56. Inhaber der Professur „Moderne Türkeistudien“ an der Universität Duisburg-Essen sowie Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung.
    ++++

    Diese Professur ist totaler Dünnschiß!
    Belastet sicherlich auch die Steuerzahler direkt und indirekt!
    Doitscheland, die größte Klapsmühle auf der Erde!

  57. Und obendrauf kommt die heutige Kaspertheatervorstellung mit Drehhofer und Gottschalk: „Mehr Respekt für Ersthelfer und Polizei“. Dazu ein Riesengeschwalle von „der Gesellschaft ist der Respekt verlorengegangen“; „wir müssen mit den Eltern das Problem lösen, es beginnt bei der Erziehung“.

    KEIN Wort über den riesengroßen rosa Elefanten, der inzwischen das ganze Haus verwüstet: Es sind Türken-, Neger-, Araber-, Afghanen, Moslemzusammenrottungen, die jeden tollwütig angreifen, der für sie „Staat“ und „Ordnung“ repräsentiert. Egal ob Schaffner, Sani, Lehrer, Arzt, Polizist. ALs das mit den Eltern kam, habe ich das ganze Viertel zusammengelacht. DAS will ich sehen, mit mit analphabetischen irakischen oder somalischen Sippen, die kein Wort Deutsch sprechen und auf diesen Staat und auf zivilisiertes Verhalten scheixxxen, irgendein Sozialfuzzi über Erziehung redet.

    Und dann der Haribo-Clown Gottschalk! Das nenne ich Ziegruppenansprache! Die Afghanen, die sich gerade rammeldarmvollgefressen in der Kiste wälzen, wird das bestimmt schwer beeindrucken. Die halten Gottschalk maximal für eine AMG-Variante mit Sonderlackierung.

  58. Es stört mich doch sehr, dass hier dieser Schwafeldepp „deutscher Psychologe mit Migrationshinterhrungd “ genannt wird. Er ist und bleibt ein Kanacke mit leider deutschem Pass. Und noch eins die Teilnehmer an diesen Kanackenkorsos sind selbstverständlich nicht durch und durch asozial sie sind lediglich völlig asozial und nicht therapierbar. Autos wegnehmen, Ziege oder Schaf geben und und sofort nach hause schicken.

  59. Ich habe vor zwei Wochen selber eine solche hupende Blockade an einer belebten Kreuzung erlebt und war froh daß ich in einem relativ sicheren Linienbus-„Container“ saß und nicht im kleinen Auto, wo ich womöglich eingeklemmt worden wäre zwischen den islamistischen Feiernden.
    Die Polizei sollte in solchen Fällen die Teilnehmer unter Androhung von Waffengewalt brüllend aus dem Auto zerren. Diskutiert wird nicht. Abführen -Braut und Bräutigam zuerst aber getrennt -, erst mal 24 Stunden lokal einbuchten und danach erfolgt die sofortige vollziehbare Abschiebung.
    Eine solche „Hochzeitsnacht“ in der Zelle werden die niemals vergessen!
    Schluß mit dem „Külturverständnis“. Wenn die auf ihre Art und Weise heiraten wollen dann bitte gerne…in deren Shitholeländern.
    Passiert dies 2-3 mal würde der Spuk sofort aufhören aber Kalifat-Innenminister Reul, will ja erst einmal eine Statistik einführen…

    P.S. / O.T. : US-Außenminister Pompeo (der ist nicht so emotional wie Trump) sagt kurzfristig seinen Deutschland-Besuch wegen „dringender Angelegenheiten“ ab. Ist sein Schwippschwager erkrankt?
    Dann würde ich auch absagen.
    Eine weitere Demütigung, ein weiterer Schlag in die Fresse von Merkel aber ein schlechter Tag für Deutschlands Außenhandel und die Wirtschaft. Quallen: n-tv und RT (rotes Banner oben) eben.
    Ich hoffe der Botschaftspraktikant von Grenell hat diese Nachricht an das Bundeskanzleramt weitergegeben.
    https://deutsch.rt.com/inland/87786-us-botschafter-grenell-deutschland-muss-kapieren-nicht-so-weitergehen/

  60. Gefährliche Hochzeitskorsos
    „Die Beteiligten sind nicht durch und durch asozial“
    Stand: 06.05.2019 | Lesedauer: 5 Minuten
    Von Kaja Klapsa

    Warum eskalieren so viele Autokorsos zu gefährlichen Straßenblockaden? Integrationsforscher Haci-Halil Uslucan spricht vom Rausch, bei dem der Regelbruch in Kauf genommen wird. Der Türkeiexperte erklärt, was er von harten Strafen hält.
    468

    Haci-Halil Uslucan ist Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung und Vize-Vorsitzender des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration. WELT hat mit ihm über die gefährlichen Auswüchse bei Autokorsos zu Hochzeiten gesprochen.

    WELT: Herr Uslucan, kaum eine Woche vergeht in Deutschland ohne eskalierende Hochzeitskorsos. Allein in Nordrhein-Westfalen rückte die Polizei in den vergangenen vier Wochen zu 100 Vorfällen aus. Was hat es mit dieser Tradition auf sich?

    Haci-Halil Uslucan: Hochzeitsfeiern haben in den Herkunftsländern eine starke Öffentlichkeit. Gerade in den Dörfern und Provinzen wird manchmal mit bis zu 1000 bis 1500 Gästen auf der Straße gefeiert. Davor holt der Bräutigam in einem geschmückten Auto die Frau von ihrer Familie ab. Symbolisch wird so der Wechsel vom elterlichen Haushalt zu dem des Ehemannes vollzogen. Alle sollen mitbekommen, dass die sexuelle Verbindung der jungen Menschen als legitim anerkannt wird, und es soll verhindert werden, dass Gerüchte aufkommen. Von daher ist es nicht typisch für die Türkei, dass Autobahnen lahmgelegt werden, sondern dass die Hochzeit dort ein öffentliches Ereignis ist.

    WELT: Wenn Straßenblockaden dort keine Tradition sind: Woher kommt dann die Eskalation in Deutschland?

    Uslucan: Es wird der Freude Luft gegeben, ähnlich wie beim Feiern nach Fußballspielen der Weltmeisterschaft oder der Champions League. Das sollen alle mitbekommen. Es hat einen Nachrichtenwert.

    WELT: Dafür muss man doch nicht den ganzen Verkehr lahmlegen. Warum diese Provokation?

    Uslucan: Provokation ist der falsche Begriff. Für Unbeteiligte aus der Außenperspektive ist klar, dass es ein Gefahrenpotenzial gibt. Diejenigen, die dort ihrer Freude Luft verschaffen, denken nicht daran, dass sie damit sich und andere gefährden. Es ist eine Art rauschhaftes Erleben der Situation. Nicht anders als bei den Fußballfans, die bei der Weltmeisterschaft den Ku’damm in Berlin blockierten. Das war einfach ein Teil der Feier.

    WELT: Aber den Beteiligten ist schon klar, dass sie die Regeln des Straßenverkehrs brechen?

    Uslucan: Wenn man sie fragt, würden sie wahrscheinlich sagen: Ja, eigentlich darf man das nicht. Aber die Hochzeit ist eine Ausnahmesituation. Man nimmt den Regelbruch ohne explizite Absicht in Kauf.

    WELT: Die Integrationsstaatssekretärin in NRW, Serap Güler (CDU), hat gesagt, Autokorsos seien keine Frage von kultureller Identität, sondern „asoziales Verhalten“.

    Uslucan: Sie ist auch in einer wertenden Rolle, als Wissenschaftler beobachte ich, versuche, Vorgänge zu deuten. Die Beteiligten sind nicht durch und durch asozial. Das Hochzeitsfest hat nur so eine große Bedeutung, dass alle anderen Kriterien nachrangig werden. Das gilt auch für Menschen, die sich bis zum Exzess besaufen. Im nüchternen Zustand würden sie sagen: Natürlich ist das nicht gut. Aber im Akt des Handelns denken sie nicht daran.

    WELT: Jemand, der sich exzessiv besäuft, bringt in erster Linie sich selbst in Gefahr und nicht andere. Einige Politiker interpretieren die Autobahnblockaden eher als Machtdemonstration.

    Uslucan: Ich glaube, dass es da eine verzerrte und verengte Wahrnehmung davon gibt, was in der Community passiert.

    WELT: Was meinen Sie?

    Uslucan: Gegen wen will man denn Macht demonstrieren? Wenn, dann innerhalb der eigenen ethnischen Community, um zu zeigen: Wir sind eine starke, große Familie, und unsere Hochzeit ist üppiger als die der Nachbarn. Aber doch nicht gegenüber der deutschen Mehrheitsgesellschaft, um zu zeigen: Schaut mal, wir sind ganz mächtig, wenn wir eure Straße blockieren. Das ist eine völlig abwegige Deutung.

    WELT: Bei der Blockade werden immer wieder geleaste Luxuswagen mitten auf der Autobahn im Kreis gefahren, es wird mit Schreckschusswaffen in die Luft geschossen und bengalisches Feuer gezündet. Was soll das sonst demonstrieren?

    Uslucan: Für die Türkei und ein bisschen auch für den arabischen Raum gilt: Je größer eine Hochzeit, desto stärker die Familie. Gerade in Gesellschaften, wo Menschen voneinander abhängig sind, wo Beziehungen untereinander eine viel größere Rolle spielen als in westlichen Ländern, ist das soziale Kapital zentral. Niemand will eine kleine, mickrige Hochzeit. Man präsentiert die Stärke, die Macht und die Netzwerke der eigenen Familie innerhalb der ethnischen Community. Hier in Deutschland denken wir in anderen Machtkategorien: Wissen, Geld, Einfluss. Dort bedeutet eine große Familie, ein weites Verwandtschaftsnetz Macht.

    WELT: Was hat das mit den Straßenblockaden zu tun? Man kann die Stärke seiner Familie auch in anderer Form ausdrücken.

    Uslucan: Natürlich. Ich will Autokorsos auch überhaupt nicht verteidigen. Es ist hochproblematisch, wenn man sich als Fahrer nicht darauf verlassen kann, dass andere die Regeln einhalten. Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass das nicht alle machen. Für den Großteil der Hochzeiten wird ein Saal gemietet, und es werden Freunde und Bekannte eingeladen.

    WELT: Was ist Ihr Vorschlag, um gegen die Blockaden vorzugehen?

    Uslucan: Die Kommunikationskanäle, die die Migranten nutzen, sollten auf die Gefahren hinweisen: Medien, Konsulate, Migrantenvereine. Sie sollten erklären, dass es nicht sein kann, dass man bei der eigenen Feier anderen unbeteiligten Menschen schadet, und darauf plädieren, in geschlossenen Räumen zu feiern. Ich weiß noch, dass früher in der Türkei nach Fußballspielen gerne in die Luft geschossen wurde und die damit zusammenhängende Gefahr daraufhin ständig in den Nachrichten thematisiert wurde. Es wurde klargemacht, dass man damit jemanden erschießen kann, der zum Beispiel in einem höheren Stockwerk wohnt.

    WELT: Politiker fordern härtere Strafen, wie zum Beispiel langjährige Fahrverbote oder das Beschlagnahmen der Autos.

    Uslucan: Ich frage mich, ob das nicht politischer Aktionismus ist. Eine Strafe muss angemessen zur Tat sein. Man weiß aus der Gewaltforschung, dass es Gewalttäter nicht abschreckt, einfach nur Strafen zu erhöhen. Erhöhung des Entdeckungsrisikos und Prävention wirken besser.

    WELT: Bei den Autorasern und ihren innerstädtischen Rennen wurde lange weggeschaut. Erst nach Todesfällen fällten Gerichte abschreckende Urteile.

    Uslucan: Das ist von der Sache her nicht vergleichbar. Ob man auf einer Straße in der Innenstadt mit 120 Kilometern pro Stunde fährt oder bei einem eher langsamen Autokorso mitmacht, ist ein großer Unterschied mit einem ganz anderen Bedrohungspotenzial. Ich will die Autokorsos jetzt nicht allzu sehr verteidigen. Aber einfach zu sagen: Wir braten denen jetzt einen über und verhängen die gleichen Strafen wie bei Rasern, das kann ja keine rechtmäßige Reaktion sein.

  61. OT. Aufruf zur Europawahl der Deutschen Nationalstiftung heute auf Phoenix.
    Bundestagspräsident a. D. Norbert Lammert
    Bundesminister a. D. Sigmar Gabriel
    Bundesminister a. D. Peer Steinbrück
    CDU-Parteivorsitzerkandidat a.D. Friedrich M. Scherz
    Dieser Zusammenschluß der ehemaligen Blockparteien und Nachfolgeorganisation der Nationalen Front der SBZ ruft zum Kampf gegen die Europäischen Nationalstaaten auf. Europäische Nationalstaaten vertrauen auf der NAVO und nicht auf einer kollektivierten Direktimportgenossenschaft von Negern und Museln. Die Welt hat es in den vergangenen 1400 Jahren nicht geschafft den Islam zu befrieden und auch Wir-Schaffen-Das-Nicht, wie die täglichen Messerungen zeigen.

  62. Allein schon wenn ich den Titel „Integrationsforscher“ höre. Was gibt es da zu forschen überhaupt. Es werden einfach Moslems und arbeitslose Soziologen und andere nutzlose Schwätz“wissenschaftler“ mit gut dotierten Posten versorgt.
    Oder „Türkischer Kulturverein“, „Islamisches Kulturzentrum“ oder in der letzten Zeit oft vorkommender „Deutsch-Türkisches Kulturzentrum“. Von welcher Kultur wird eigentlich gesprochen?

  63. gonger 7. Mai 2019 at 12:04

    Aber Herr Grenell, Dummschland muss doch die Bienen und Käfer, das Klima und alle „Flüchtlinge“ der Erde retten, da ist kein Geld mehr da für so doofe Sachen wie die Bundeswehr.

  64. TV-Nichttipp bzw. für den KK heute 20:15 auf DDR1: „Wahlarena“ zur EU-Wahl. Mit dem „Den-kennen-nur-28%-CSU-Weber“ und dem Holländer Frans Timmermans. Letzterer ist noch schlimmer als Weber!
    Die warnen vor den pöhsen Populisten und einer „rechten Achse“. Der Begriff gefällt mir, erinnert mich an die Achse von einst die in Berlin begann und in Tokio endete aber leider einen Achsenbruch in Rom erlitt.

  65. Heisenberg73 7. Mai 2019 at 11:52
    MissPiggy 7. Mai 2019 at 12:06

    Edeka schießt sich mit männerfeindlichem TV Spot ein Eigentor

    Es Werbespot zum „IschfickDeineMutatag!“

  66. Der Türkei-Experte hält nichts von drakonischen Strafen wie bei den abschreckenden Urteilen gegen Totraser. Er wolle die Hochzeitskorsos „nicht allzu sehr verteidigen“, aber dies sei nicht vergleichbar, nicht angemessen und „keine rechtmäßige Reaktion“. Vielmehr sollten Medien, Konsulate, Migrantenvereine erklären, dass es nicht sein kann, dass man bei der eigenen Feier anderen unbeteiligten Menschen schadet, und darauf plädieren, in geschlossenen Räumen zu feiern.

    Keine rechtmäßige Reaktion?
    Wenn ich mich demnächst auf die Autobahn absichtlich quer stelle und den nachfolgenden Verkehr behindere oder gar gefährde, kann ich Polizei und Gericht dann auf den sogenannten Türkei-Experten verweisen? Oder muss ich als Kartoffel dann auf eine Diskrimierung seitens des Gerichts einstellen?

    Wenn ich in aller Öffentlichkeit auch mit einer Schreckschusspistole herumballer begehe ich eine Straftat gemäß Waffengesetz. Wurde das Waffengesetz extra für Türken oder Hochzeiten außer Kraft gesetzt? Bei unserer tollen Regierung würde mich sowas auch nicht mehr wundern.

  67. gonger 7. Mai 2019 at 12:12

    Wenn ich den Timmermans sehe, schüttelt es mich.
    Irgendwie denke ich da immer an Marc Dutroux.

  68. advokat 7. Mai 2019 at 11:49

    int 7. Mai 2019 at 11:06

    Dass es die AfD nur als „Besserwisser“ bezeichnet, hebt den Hoeneß ja fast schon positiv aus dem Rudel der „Nazi“-Plärrer heraus. Aber Hoeneß ist bei aller Verbundenheit zu seinem Verein wohl auch eher einer Derjenigen, die Gauland als „Anywheres“ bezeichnet. Fest in der Wirtschafselite verwurzelt und damit im globalistischen Denken.
    ______________________________________________

    …im „Mainstream“, bei den (noch „Etablierten“(?))*, e bissl im Parteienfilz „verwurzelt“,
    auf dass man ned so genau hnguckt bei Steuer, Fiskus,…
    …und so …

    (*)…In Bayern die CSU…(noch(?)), im Schwobeländle die Grünen(noch(?).

    Der Trigema-Knobb beispielsweise ist seinerzeit zu den Grünen umgeschwenkt,
    nachdem das Übel absehbar war.

    Man ist e bissl abhängig, insbesondere, wenn es einem schlechter geht.
    „Eine Hand wäscht die andere“.(noch(?))
    Vermutlich ändert sich v o r dem „big bang“ daran nichts.
    N a c h dem „big bang“ wird man sehen.
    Entweder ist der nächste vorprogrammiert…
    …oder nicht.

  69. Heisenberg73 7. Mai 2019 at 12:15

    Ah sorry, ich hab Timmermans mit Guy Verhofstadt verwechselt.

  70. Marnix 7. Mai 2019 at 12:10

    OT. Aufruf zur Europawahl der Deutschen Nationalstiftung heute auf Phoenix.
    Bundestagspräsident a. D. Norbert Lammert
    Bundesminister a. D. Sigmar Gabriel
    Bundesminister a. D. Peer Steinbrück
    CDU-Parteivorsitzerkandidat a.D. Friedrich M. Scherz
    ————
    Eine Staffel abgehalfterter (Ex-) Politiker. Steinbrück entschuldigte sich daß die meisten „Senatoren“ (so nennen die sich wirklich!) fehlten. Da musste halt das allerletzte Aufgebot her.
    Genau wie beim HSV. Die wissen auch nicht mehr weiter.
    Gewarnt wurde vor pöhsen Populisten. Es gibt zwar noch kein Geruchsfernsehen aber ich habe den Angstschweiß von der Mattscheibe ausgehend förmlich gerochen. Live-Übertragung bei n-tv.

  71. Inzwischen ist es tatsächlich so, daß einen die täglichen Nachrichten nur noch in Wut und Frustration stürzen. Ein gnadenlos durchgezogenes Deutschlandvernichtsprogramm, nichts wird besser, keiner in den Blockparteien an den Schalthebeln der Macht stoppt den Wahnsinn. Vor allem beim Energieausknipsen und islamischer Masseninvasion. Das hier wurde schon im Nachtstrang diskutiert, ich habe es erst heute morgen gelesen, der „unverbindliche Migrationspakt“ wird erbarmungslos durchgezogen. Vor allem werden die deutschen Sozialsysteme gesprengt – an die 500 können gerne noch vier Nullen drangehängt werden:

    Läuft alles nach Plan, so sollen ab Sommer 500 Flüchtlinge aus Krisenregionen nach Deutschland kommen, die das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) als „besonders schutzbedürftig“ charakterisiert hat: Schwangere etwa, Frauen mit kleinen Kindern, Behinderte oder Kranke.

    Schwangere, Behinderte, Kranke. Aus analphabetischen islamischen Dreckslöchern direkt in die deutschen Sozialkassen. Und diese Behinderten, Kranken, Schwangeren sollen dann dann bis zum Tod in der deutschen Sozialhängematte ruhen. Glaubt doch kein Mensch, daß diese gebresten, behinderten, grunzdummen, dauerträchtigen islamischen Siechenmassen jemals arbeiten.

    … Zugang zu Integrationskursen und Bildungsmaßnahmen erhalten, außerdem das Recht, eine Arbeit aufzunehmen. Es besteht zudem Anspruch auf Sozialleistungen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193053821/Neuansiedlung-1-4-Millionen-Fluechtlinge-warten-darauf-dass-Platz-fuer-sie-frei-wird.html

    Vielleicht gehe ich mal wieder in einen Schwimmkurs: Frustfreischwimmer-Abzeichen. Oder zum Optiker. Eine rosarote Brille kaufen.

  72. Gibt es solche klugen Forscher auch von deutscher Seite in Ankara oder Islamabad, die die Karfreitagsprozessionen auf pakistanischen Autobahnen verteidigen oder haben wir dort schon per Goethe Institut oder Herrn Marx verkünden lassen,daß alle Deutsche umgehend das Kreuz abnehmen werden sobald sie in der Türkei oder Pakistan einreisen?

  73. Mimendema, illegaler Waffenbesitz ist also kein Problem und dagegen vorzugehen purer Aktionismus?

    Das muss ich mal meiner Mutti erzählen. #

    Und die Doofmenschen nicken verständnisvoll..

  74. Irgendwie sieht der Experte aus wie frisch vom Esel geholt und aus Anatolien importiert! Er redet auch so!

  75. Mindestens fünf Ehrenamtliche müssen sich jeweils zusammenschließen und erklären, den Flüchtling für längere Zeit zu begleiten. Sie sind dafür verantwortlich, eine Wohnung zu organisieren und die Nettokaltmiete für mindestens zwei Jahre zu tragen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193053821/Neuansiedlung-1-4-Millionen-Fluechtlinge-warten-darauf-dass-Platz-fuer-sie-frei-wird.html

    1 Flüchtling braucht fünf Dummlinge , wieviele Dummlinge werden dann für 1,4 Millionen Flüchtlinge gebraucht?
    Dieser mathematische Dreisatz ist zu schwer zum rechnen, da werden sich die Abiturienten bestimmt beschweren.;-)

  76. „Der Türkei-Experte hält nichts von drakonischen Strafen wie bei den abschreckenden Urteilen gegen Totraser…
    ***********

    Ist klar. Der Herr suggeriert Straferlass oder gar Strafunfähigkeit, weil Teilnehmer nicht zurechnungsfähig sind bei einer türkischen Hochzeit. Ja, der wird uns noch Kultursensibilität lehren!

    Ich halte übrigens auch nichts von drakonischen Strafen für Einfahren in ein Euro5 Verbotszone mit einem Euro4 Diesel.

  77. OT. Wie oft sollen Trump und Pompeo noch mit dem Zaunpfahl winken?
    Gut ein Jahr nach seinem Amtsantritt wollte der US-Aussenminister erstmals Deutschland besuchen. In Berlin waren Treffen erst mit Genosse Meiko Haas und dann mit der Abkanzlerin und Werteexpertin Angela Merkel geplant. Haas: „Wir brauchen den engen Draht nach Washington. Deshalb haben wir ein vitales Interesse daran, bei den dringenden internationalen Fragen eng mit den Amerikanern zusammenzuarbeiten und die europäische Position zu vertreten.“
    Auf eine Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz hatte der US-Minister im Februar verzichtet, obwohl er zu der Zeit tagelang in Europa unterwegs war und Polen, die Slowakei, Ungarn, Belgien und sogar Island aber nicht Deutschland besuchte. Wie kann diese Bundesregierung einen Vertreter eines „Ungeheuer des Nationalismus“ und abgefeimten „Hassprediger“ wie Donald Trump überhaupt einladen ohne Schloss Bellevue und das Bundeskanzleramt neu zu besetzen? https://www.welt.de/politik/ausland/article193067299/US-Aussenminister-Dringende-Angelegenheiten-Pompeo-sagt-Besuch-in-Deutschland-ab.html
    Deutschland mag am Hindukusch verteidigt werden, Europa immer noch von Washington.

  78. Babieca 7. Mai 2019 at 12:18
    „Inzwischen ist es tatsächlich so, daß einen die täglichen Nachrichten nur noch in Wut und Frustration stürzen. Ein gnadenlos durchgezogenes Deutschlandvernichtsprogramm, nichts wird besser, keiner in den Blockparteien an den Schalthebeln der Macht stoppt den Wahnsinn.“

    gut erkannt, es ist zum durchdrehen. Aber genau das wollen die.

  79. Wer immer noch nicht gemerkt hat, dass wir eine Zweiklassengesellschaft haben, in der manche Dinge dürfen (Vielweiberei, Autobahnen blockieren,…) und andere eben nicht, dem ist nicht mehr zu helfen. Da diejenigen, die viele Dinge nicht dürfen und an allem Schuld sind, Biodeutsche sind, ist dies Rassismus in Reinstform!

  80. Aber wenn eine Biodeutscher aus einer Kneipe kommt und einen Böller in der Nähe einer Moschee verliert, wird er als Rechtsterrorist jahrelang weggesperrt!

  81. aenderung 7. Mai 2019 at 10:43

    “ Von härteren Strafen wie Fahrverboten und Auto-Beschlagnahme hält er wenig. Das grenze an „politischen Aktionismus“.“

    reicht!
    ———————————————————————
    An Ort und Stelle abfackeln. Reicht!

  82. „Bevor die beiden bewaffneten Männer das Feuern eröffnen, nehmen sie den Anwesenden die Mobiltelefone ab und zwingen sie, sich auf den Boden zu legen. «Ebola existiert nicht!», schreit einer. «Ihr habt die Krankheit erfunden!» Dann schiessen sie. Zwei Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden verletzt. Richard Kiboung stirbt.“

    https://www.nzz.ch/international/ebola-infektionsrate-steigt-rapide-an-die-entwicklung-ist-aeusserst-besorgniserregend-ld.1479699

  83. Zum Abfackeln die Brennpunktstreifen rufen, die zündeln ja ganz gerne.

  84. Wozu gibt es eigentlich Gesetze in Deutschland,an die sich jeder hier lebende lt. Grundgesetz zu halten hat…..da brauchen wir keinen Osmanen der uns unser Land erklärt….hier,genau wie bei ähnlichen Vorgängen,wo zugereiste Glücksritter hier die Gesetze auflösen wollen,muss die alternative Presse das gnadenlos thematisieren und zwar täglich!

  85. Wer noch bezweifelt dass DE islamisiert wird, hat hier einen neuen Beweis. Gestern war es die Einbürgerung von Vielehen. Schritt bei Schritt übernehmen die Kuffnucken das Land, klar, mit eifriger Hilfe der linksversifften Institutionen für die Deutschland sowieso „verrecken“ möge.

  86. ridgleylisp 7. Mai 2019 at 12:41
    „Wer noch bezweifelt dass DE islamisiert wird, hat hier einen neuen Beweis. Gestern war es die Einbürgerung von Vielehen. Schritt bei Schritt übernehmen die Kuffnucken das Land, klar, mit eifriger Hilfe der linksversifften Institutionen für die Deutschland sowieso „verrecken“ möge.“

    sie haben recht!

  87. Schock bei Hochzeitskorso in Hannover: Autos halten an Ampel – „19-Jähriger“ steigt aus Auto und feuert Schüsse aus Schreckschusspistole ab

    Zeuge alarmierte sofort die Polizei, die den Autokorso der Hochzeitsgesellschaft bis in die Nordstadt von Hannover verfolgte.

    Erst kürzlich kam es bei einem türkischen Hochzeitskorso bei Hannover zum reinsten Chaos auf der Autobahn

    https://www.nordbuzz.de/region-bremen-oldenburg/hannover-hochzeitskorso-haelt-ampel-schuesse-fallen-polizei-macht-schock-fund-zr-12246525.html

  88. Auf der Eisenbahn steht ein schwarzer Mann,
    der macht Feuer an, dass man fahren kann.
    Kinderlein, Kinderlein, fasst euch an,
    wir fahren mit der Eisenbahn!

    …oohstännich

  89. „Experte für integration ? “

    …eher experte für eroberung und zersetzung von krücken-deutschland

  90. Erdogans Polizei hätte wohl die ganze Hochzeitssippe festgenommen bzw. eigelocht und wer weiß in welches Drecksloch er die gesteckt hätte. Die Türkei ist ja bekannt dafür, da wird nicht lange Federn gelesen.
    In „Gutmenschland der Unintegrierbaren“ geht sowas natürlich immer. Dafür bedarf es nicht eines Migranten-Professors um das festzustellen und abzukassieren für das Interview.
    Die lachen sich doch alle über unsere bekloppte Justiz kaputt, deshalb lässt sich auch keiner integrieren, schon gar keine moslemischen Erdogan-Türken.
    Bei Deutschen hätte es wohl sofort Anzeigen und Fürhrerscheinentzüge gegeben. Das wär ein teurer Spass geworden. Michel lässt ja alles mit sich machen und wenn nicht kommt die Nazikeule.

  91. @Heisenberg73 7. Mai 2019 at 11:52
    Edeka schießt sich mit männerfeindlichem TV Spot ein Eigentor

    Der Film ist in „schwarz weiss“ gedreht.
    Es könnte sich bei den Personen auch um Menschen mit dunkler Hautfarbe handeln.
    Der Vater sieht auf jeden Fall „südländisch“ aus.

    Egal mit welchen Menschen, die EDEKA Werbung ist widerlich und geschmacklos. Wer will das sehen? Einfach nur Trash und negative Aufmerksamkeit DAS allein zählt.
    Ab sofort kaufe ich da nicht mehr ein.

  92. Mir ist vorher auch fast ein Jungmusel im BMW mit überhöhter Geschwindigkeit reingefahren. Dann hat der sich noch künstlich aufgeregt…. so wie man sie halt kennt. Die sind rücksichtslose, tickende Bomben auf unsren Strassen.

  93. Ich brauche kein „Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung“, dass mir erklärt, dass die asozialen Abzocker nur spielen wollen.

  94. D Mark 7. Mai 2019 at 12:35

    Aber wenn eine Biodeutscher aus einer Kneipe kommt und einen Böller in der Nähe einer Moschee verliert, wird er als Rechtsterrorist jahrelang weggesperrt!
    ———
    Wer läuft schon außer vor Silvester mit Böllern rum?
    Folgendes Szenario ist wahrscheinlicher:
    Bei Regen und vor einer Moschee, die sind als solche nicht immer sofort erkennbar besonders als Ortsunkundiger, verlierst Du aus der Öko-gerechten durchgeweichten Papiertüte ein Kilo Schweinehackfleisch.
    Danach geht’s rund…

  95. Diesen sog. Integrations-Forscher sofort ausweisen, wenn es sein muß, mit „körperlicher Gewalt“.

  96. wenn man die Autos sieht, stellt man sich die frage,
    was man sich alles mit Sozialhilfe u. kindergeld so leisten kann?

  97. Hagen von Tronje 7. Mai 2019 at 12:37

    aenderung 7. Mai 2019 at 10:43

    “ Von härteren Strafen wie Fahrverboten und Auto-Beschlagnahme hält er wenig. Das grenze an „politischen Aktionismus“.“

    reicht!
    ———————————————————————
    An Ort und Stelle abfackeln. Reicht!
    ——————–
    Da muß ich dem Prof. Döner recht geben: Beschlagnahme bringt nichts weil es meistens Mietwagen sind (wegen Hartz IV) oder der Besitzer nicht der Eigentümer ist sondern der Bruda.

  98. Was erlaube Türke??
    Es ist wieder einmal eine Unverschämtheit sondershausen, wie aus selbstverstümmelnder Toleranz türkischen Landnehmern gegnüber diesen Sonderrechte eingeräumt werden, wobei durch Vernachlässigung der StVO auch die öffentliche Sicherheit fahrlässig gefährdet wird.
    Und der Chor der unterwürfigen deutschen Türkenversteher pflichtet dem herrischen Gebaren islamischer Invasionhorden in untertänigster Ehrerbietung bei, unserem Land kulturfremde Sitten und Gebräuche aufzuzwingen, zu denen in den meisten Fällen kein einziger Deutscher geladen ist.

    Kulturfeindliche und parallelgesellschaftliche Machtdemonstration und weitere psychpathologische Selbstzerstörung deutscher Interessen par excellence.

  99. … aha, wieder so ein „Geschwätz-Wissenschaftler“, der von irgend wo herausgekrochen ist, um uns eine „Neue Kultur“ zu bringen!
    Gibt es bei uns auch türkische Professoren für Physik, Chemie, IT-Technologie usw.???
    Denn unsere zu weiss gebliebene „Nazi-Wissenschaftler“ laufen nämlich, wegen dem islamisierten Bildungsnotstand und abgezogenen Forschungsgeldern, zugunsten der links-grün-faschistischen Willkommenskultur, in Scharen davon!
    Ach, ja, habe ich vergessen: die Zukunft Deutschlands liegt in den Händen von allerlei „Expert*innen“ in Islam-„Wissenschaften“ und Pimmelbeschneiden!
    Wir verkaufen zukünftig türkische Sünnet, Scharia und Gebetsteppiche in alle Welt! Das werden die Highlights unserer Exporte in aller Welt sein! Damit wird Deutschland endlich aus der dunklen Steinzeit zur wirtschaftlich erfolgreichen Hochkulturnation aufsteigen! Allah und Mohammed sei Dank!
    Na ja, der Weg dorthin fordert auch kleine „Verwerfungen“! Ein bisschen Blut muss schon fliessen! Egal, ob von den Hälsen der Ungläubigen, ihren Pimmeln, oder später dann auch der „Schlampen-Muschis“! Ein bisschen „Freude“ muss man schon bereit sein zu opfern, für die paradiesischen Zustände, die uns bald erwarten!

  100. Zitat: Iwo, relativiert der Wissenschaftler. Provokation sei der falsche Begriff. Diejenigen, die dort ihrer Freude Luft verschaffen, dächten nicht daran, dass sie damit sich und andere gefährdeten. Es sei „eine Art rauschhaftes Erleben der Situation.
    ____________________________________________________

    Na wenn das so ist, dann wird es doch wohl langsam Zeit,
    dass man diesen Menschen auch in anderen Rechtsbereichen
    Privilegien und Sonderrechte einräumt. Schließlich darf keiner
    bei der Entfaltung seiner Persönlichkeit und am Praktizieren
    kulturell bedingter Eigenheiten gehindert werden, denn das
    wäre Rassistisch und Ausländerfeindlich.

  101. Mantis 7. Mai 2019 at 12:24
    Mindestens fünf Ehrenamtliche müssen sich jeweils zusammenschließen und erklären, den Flüchtling für längere Zeit zu begleiten. Sie sind dafür verantwortlich, eine Wohnung zu organisieren und die Nettokaltmiete für mindestens zwei Jahre zu tragen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193053821/Neuansiedlung-1-4-Millionen-Fluechtlinge-warten-darauf-dass-Platz-fuer-sie-frei-wird.html

    1 Flüchtling braucht fünf Dummlinge , wieviele Dummlinge werden dann für 1,4 Millionen Flüchtlinge gebraucht?
    Dieser mathematische Dreisatz ist zu schwer zum rechnen, da werden sich die Abiturienten bestimmt beschweren.;-)
    **********************************************************

    Das Aufnahmepotential ist doch viel höher, wenn nach der letzten Bundestagswahl und den aktuellen Prognosen 87 % für ein weiter so sind.
    87 % von 82 Mio Einwohnern sind gut 70 Mio, wenn sich fünf um einen Neusiedler kümmern, kann das Land 14 Mio aufnehmen !

  102. „Es sei „eine Art rauschhaftes Erleben der Situation.“
    Ja, nee is klar. Genauso rauschhaft wie das Tottreten von Niklas oder das Abstechen von Sören. Da muß man halt nachsichtig und rauschsensibel sein. Auf welchem Bazar hat der nochmal um seinen „Professor“ gefeilscht?

  103. aenderung 7. Mai 2019 at 10:43

    “ Von härteren Strafen wie Fahrverboten und Auto-Beschlagnahme hält er wenig. Das grenze an „politischen Aktionismus“.“
    *******************
    Fahrverbote mag er nicht? Er meint doch nicht etwa Euro5 Fahrverbote? Oder ist das ein anderer politischer Aktionismus?

    Wir haben schöne Worte im Deutschen:
    Fahrverbot
    Anschnallpflicht
    Datenschutzgrundverordnung
    Integrationsbeauftragte…

    Kein Wunder daß 6 Million Deutsche (?) einen Satzzusammenhang nicht verstehen.

  104. Überall wo ISLAM draufsteht ist Ärger drin!!!

    Alle sofort ausweisen, inclusive den spinnerten „Professor“. Es gibt 57 islamische Länder, da können sie ihre assozialen Spinnereien ausleben, aber nicht hier:

    Der Islam gehört NICHT zu Deutschland !!!!!

  105. frage mich warum ausgerechnet ein „Türkei-Experte“ neuerdings die nie da gewesenen neuen Zustände hier in D. erläutern muß und KANN, und ob seine Erklärungen nur für seinesgleichen, Moslems, Fremdländer, oder schwangere moslemische Fremdländer gilt
    übrigens, wo ist der Gleichstellungsbeauftragte der Bundesregierung der jede Transe mit einer anderen schwulen Transe verheiraten und gleichstellen will, wenn ein hier verwurzelt Deutscher sich genau das gleiche mit dieser Begründung des „Türkei-Experte“ herausnehmen will

  106. gonger 7. Mai 2019 at 12:53

    Natürlich bringt die Beschlagnahme was, die Verleiher werden sich künftig besser überlegen, wem man so ein Auto in die Hand geben kann und wem nicht.

  107. Was, wenn Deutsche am Freitag die Zugangsstrassen zu Moscheen blockieren?

  108. Was ist den so „rauschhaft“ an der Situation, wenn bei einer meist „arrangierten“, d.h. Zwangshochzeit, ein Autokorso die gekaufte Braut – oft minderjährig, nicht selten noch Kind (unter 14 Jahren! – in einem Beute-Triumphzug in die Familie des Bräutigams überführt? Es ist die archaische Freude über den geglückten, als Deal ummantelten, im Grunde aber den geglückten Frauen- bzw. Mädchenraub! Das gekaufte Mädchen, muss nach der Zwangshochzeit der ersten Vergewaltigung durch den Bräutigam entgegensehen, der ungezählte folgen werden. Verweigerung führt zu schweren Strafen. Sie ist eine Ware, eine Sache. Blutet das Mädchen nicht, ist ihre Jungfräulichkeit, die sie mit einem blutigen Betttuch der Verwandschaft beweisen muss, in Frage gestellt, wird es lebensgefährlich für sie. Die Ware wäre dann bereits gebraucht, der Bräutigam betrogen um sein Herrenrecht. Familienfehden drohen. Die Zwangsbraut steht in der Familie des Bräutigams auf dem untersten Rang und hat nur dienende Aufgaben. Zuvorderst ihrem Ehemann Kinder zu „schenken“. Funktioniert es nicht, wird sie zur Aussetzigen im Clan und entsprechend behandelt. Gewalt ist normal.
    Wie mag sich so ein Mädchen auf der Rückbank in so einem Autokorso fühlen? Ein Mädchen, das weiß was ihr bevorsteht, während die gewaltbereiten Männer der neuen Verwandschaft mit denen sie nun leben muss mit Schüssen, Bengalos, durchdrehenden Reifen und Blockierung der Autobahn als Präsentation der „Stärke, der Macht und der Netzwerke der eigenen Familie innerhalb der ethnischen Community“ ihren Kauf, sie als ihren Besitz und damit des rechtelosen Mädchens völlige Verfügbarkeit feiert?

  109. Einfach mal den Bräutigam für 24 Stunden einlochen, dann ist Ruhe.
    Die Räumlichkeiten für die „Feiern“ sind doch nur für einen bestimmten Zeitraum gemietet, genauso wie die 63AMG Mercedes. Wenn die Mietdauer abgelaufen ist, kann man diese Brüder wieder rauslassen. Wenn auf diese Art und Weise eine „leisere“ Feier dabei rauskommt ist allen geholfen, oder etwa nicht?
    Nebenbei: die „eierlose“ POLZILEI hat am vergangenen Wochenende in Köln wieder ein Hochzeitskorso mit Schusswaffengebrauch direkt vor den Räumlichkeiten der Hochzeitsgesellschaft kontrolliert und konnte keine Schusswaffe finden. Jeder, der an einem beliebigen Sonntagabend schon mal einen TATORT-Krimi im ARD geschaut hat, der weiß was eine Schmauchspur ist und die tumben Bullen in Köln können nicht feststellen, wer da in der Stadt rumgeballert hat? Das könnt Ihr meiner längst verstorbenen Oma erzählen. Aufpassen Landsleute und gegensteuern, aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  110. gonger 7. Mai 2019 at 12:04

    Ich habe vor zwei Wochen selber eine solche hupende Blockade an einer belebten Kreuzung erlebt und war froh daß ich in einem relativ sicheren Linienbus-„Container“ saß und nicht im kleinen Auto, wo ich womöglich eingeklemmt worden wäre zwischen den islamistischen Feiernden.
    ========================
    Ostersonntag fuhr so ein Hochzeitskorso mit 30-40 wagen in der fußgängerzone, dort wo sonst nur Busse und Fahhradfahrer fahren dürfen.
    Ich war an dem tag (bei „Allah“ *g*) nur fußgänger, der zur sicherheit in einen hauseingang ging…

  111. nicht die mama 7. Mai 2019 at 13:07
    gonger 7. Mai 2019 at 12:53
    Natürlich bringt die Beschlagnahme was, die Verleiher werden sich künftig besser überlegen, wem man so ein Auto in die Hand geben kann und wem nicht.
    #########
    Wieso? Das Gesindel ist doch sowieso verschwägert oder sonst wie familiär verbunden.
    H.R

  112. hhr 7. Mai 2019 at 13:01

    aenderung 7. Mai 2019 at 10:43

    “ Von härteren Strafen wie Fahrverboten und Auto-Beschlagnahme hält er wenig. Das grenze an „politischen Aktionismus“.“
    *******************
    Fahrverbote mag er nicht? Er meint doch nicht etwa Euro5 Fahrverbote? Oder ist das ein anderer politischer Aktionismus?
    ========================
    wobei er fahrverbote für bio-deutsche garantiert begrüßen würde (dann haben türken freie autobahn überall)

  113. Auflauf der Gutmenschen:
    Eskalation nach Ladendiebstahl: Zeugen werfen Personal einer Sicherheitsfirma Brutalität vor
    Zeuge spricht von „aufgebrachten Kleinbürgern“
    Ob nun zwei, drei oder gar vier Männer den Verdächtigten festhielten, darüber machen die Zeugen unterschiedliche Angaben. Traeger spricht von drei „aufgebrachten Kleinbürgern“, die ein typisches AfD-Verhalten an den Tag gelegt hätten.
    https://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/treppenstrasse-kassel-dieb-beisst-detektiv-ins-bein-12255256.html

  114. kaschube 7. Mai 2019 at 12:57

    Das Aufnahmepotential ist doch viel höher, wenn nach der letzten Bundestagswahl und den aktuellen Prognosen 87 % für ein weiter so sind.
    87 % von 82 Mio Einwohnern sind gut 70 Mio, wenn sich fünf um einen Neusiedler kümmern, kann das Land 14 Mio aufnehmen !
    =============
    diese leute verstehen doch noch nicht mal einen zweisatz, bzw einsatz, wenn man denen erklärt f“lüchtlinge“ kämen wegen des geldes hierher.
    in solchen fällen kennen sie nur eine antwort: „nazi“

  115. Mittlerweile finden sich für jede nur erdenkliche Position Anhänger eines tödlichen Paradieskultes, die den Deutschen die halale Welt erklären.
    Freuds Thanatos-Konzept lässt sich auch am deutsch unbeugsamen Willen zur Integration beobachten.

  116. Ist doch egal ob es ein Machtgehabe ist oder nur Blödsinn.
    Es ist aber sehr wohl ein Unterschied ob man sowas aufm Ku’damm macht oder auf einer Autobahn und es ist auch sehr wohl ein Unterschied ob man eine gewonnene Weltmeisterschaft feiert (alle paar Jahre einmal) oder eine Hochzeit (mehrmals im Jahr)
    Es ist schlicht und ergreifend eine Gefährdung und Belästigung anderer in einem unzumutbaren Ausmaß und daher ist eine strenge Bestrafung inkl Exempel statuieren angesagt, damit solche Freudenfesten im normalen Rahmen gefeiert werden und nicht auf der Autobahn.

  117. Der verlottert wirkende Prof. erklärt das Verhalten seiner Landsleute also damit, dass sie einfach zu blöde seien, um die Gefahr ihres Verhaltens zu erkennen, welches – auch in nüchternem Zustand – vergleichbar sei mit einer Volltrunkenheit (anderer Phänotypen). Aufgrund kulturell vorliegender Clanbezogenheit müsse man halt zeigen wie dick die Eier sind, auch wenn nur dem Anschein nach. Dieses Verhalten bezöge sich nur auf die anderen Clans; dass es indes (auch noch) eine autochthone Gesellschaft gibt, deren dieses Eiervorzeigclangedöns (vermeintlich „Freude“), Pardon, Gefährungsverhalten auf den Zeiger geht, kann der Clankulturler nicht begreifen, hier fängt’s dann wieder von vorne, sh. oben, an.

    Schöner kann man doch das Problem (der Dummheit) gar nicht beschreiben, wenn da bloß am Ende nicht wieder das obligatorische Opferzelebration stünde: die Medien, der Staat ist schuld, weil die die Gefahren, die durch solches Autokorsoverhalten entstehen nicht von morgens bis abends in den Medien aufzeigen, erklären.

    Wo haben Türken, die sich so verhalten, ihren Führerschein abgelegt?

  118. Hier ist noch so ein Lügen-Spezialal…, t´schuldigung, Journalist Eren Güvercin samt seiner Lügenposaune DLF (DeutscherLügenFunk).

    (..)Der Ramadan ist deutscher und mehr beheimatet in diesem unserem Land als vieles, was inzwischen als deutsche Kultur durchgeht, da kann man schon fast nur noch mit dem Kopf schütteln: Halloween zum Beispiel oder Junggesellenabschiede. Was wohl Goethe, Schiller und Rilke dazu sagen würden?(..)

    Beginn des FastenmonatsRamadan – ein alter deutscher Brauch
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/beginn-des-fastenmonats-ramadan-ein-alter-deutscher-brauch.1005.de.html?dram:article_id=417999
    ………………………….
    Was wohl Goethe, Schiller und Rilke zu Vielweiberei, Frauenverprügeln, Islamterror, „Ehrenmorde“, Sexualbeschneidung, und das ganze Abscheulichkeitenregister sagen würden?

  119. Dann ist es wohl sicher auch erlaubt ein paar feiernde Muchels auf der Autobahn platt zu fahren. Wäre sicher ein Deal, wenn deren Versicherung für die Beulen in der Karosserie aufkommen muß.

  120. Auch so ein „Professor“ bleibt eben nicht von islamischer Gehirnwäsche verschont. Oder haben ihm seine vier Frauen bereits das Hirn aufgeweicht?

  121. Kirpal 7. Mai 2019 at 13:39
    (..)
    Wo haben Türken, die sich so verhalten, ihren Führerschein abgelegt?
    …………………..
    Wo? In ihrer Heimat mit einem Hunderter in ihrem Pass und dann von den Hornochsen in Deutschland in Deutsch umschreiben lassen.

  122. johann 7. Mai 2019 at 12:52
    Beginn des Fastenmonats Ramadan – ein alter deutscher Brauch

    Von Eren Güvercin
    (….)
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/beginn-des-fastenmonats-ramadan-ein-alter-deutscher-brauch.1005.de.html?dram:article_id=417999

    (Fettdruck von mir)

    Ja, mit den Sitten und Gebräuchen ist das so eine Sache.
    Auch ein alter deutscher Brauch:

    „JUDEN WERDEN HIER NICHT BEDIENT!“
    Berliner Restaurant verweigert Bewirtung von AfD-Spitze

    http://www.pi-news.net/2019/05/berliner-nobel-restaurant-verweigert-bewirtung-von-afd-spitze/

  123. Ja gut, eine heikle Verkehrssituation entsteht in der Regel nicht, denn die Türken nehmen erst alle drei Spuren und verlangsamen dann allmählich über 2 bis 3km bis zum Stopp. Da passiert normalerweise nichts.

    Das eigentliche Signal ist tatsächlich ein anderes. „Schaut her ihr Kartoffeln, wir können euch fucken wo immer wir wollen und ihr wartet wie Fallobst bis es vorbei ist.“ Das ist die Botschaft!

  124. @Heisenberg73


    Heisenberg73 7. Mai 2019 at 11:09

    Warum haben Türken immer so schrecklich billige Anzüge an?

    Weil halale Professoren und Nachfahren von Schaf- und Ziegenhirten nicht verstehen, was Beobachter zweiter Ordnung nebenbei so tun.

  125. @ridgleylisp 7. Mai 2019 at 12:41
    Wer noch bezweifelt dass DE islamisiert wird, hat hier einen neuen Beweis.
    +++++

    Die Blüten einer jahrelangen linken Murkselpolitik stehen mittlerweile in voller Pracht, wer das ignoriert, dem ist nicht mehr zu helfen. Auch das Wehklagen über das vermeintlich so schwere Matheabitur fällt unter diesen Blütenstand.

    Jetzt könnte man der Verzweiflung anheimfallen, aber, ich denke mir über den Zustand unseres Landes derzeit, dass die Geschichte doch aufzeigt, dass nichts für die Ewigkeit ist und dass das Pendel auch wieder in die andere Richtung umschlagen kann resp. dies idR auch tut. Diese Prozesse sind langsam und ihnen geht in der Regel eine kognitive Erkenntnisphase voraus. Und in dieser befindet sich ein Großteil der autochthonen Gesellschaft; leider sind die politischen Spitzenämter noch falsch besetzt, aber auch das kann und wird sich ändern.

  126. Auf welcher Baumschule hat der Herr Professor seinen Abschluß gemacht?
    Ist er danach mit dem Eselkarren Korso durch Anatoliens Bergwelt gereist?
    Wie auch immer, hier sind wir nicht im Muselland.
    Es wird Zeit den zugereisten Intelligenzbestien mal aufzuzeigen wie man sich
    in zivilisierten Ländern verhält.
    Darum ist eine härtere Gangart unerlässlich.

  127. Sind die Autokorsos Machtdemonstration, Provokation, gar „asoziales Verhalten“, wie es die Integrationsstaatssekretärin in NRW, Serap Güler (CDU) formuliert hat, will die WELT wissen.

    Iwo, relativiert der Wissenschaftler. [Haci-Halil Uslucan]
    +++++++++++++++++
    Resümiere: Deutschland ist, wenn sich Türken untereinander unterhalten.

  128. @ Babieca 7. Mai 2019 at 11:19:

    Von Kopftuchfrau Çigdem Akkay, der früheren stellv. Direktorin des Essener Türkeizentrum, stammt der schöne Satz: „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.“

    Aber sowas weiß „Welt“-Nachwuchskraft Kaja Klapsa, 22, nicht, vor ihrem „Welt“-Volontariat Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung (Studienprogramm „Medienvielfalt, anders. Junge Migrantinnen und Migranten in den Journalismus“), da weiß jeder, welche Sorte Journalist dabei herauskomm; die von Dir verlinkte Sonja Stössel gehört in die gleiche Kategorie. Bei der FAZ sieht es nicht anders aus, all diese kreuzbraven Marie Lisas und Theresas, die man in den letzten Jahren an Land gezogen hat, werden den eigenen Untergang nur noch beschleunigen. Henryk Broder ist mal wieder das Passende zu unseren türkischen Hochzeitern eingefallen:

    Sehen wir die Sache lieber von ihrer positiven Seite. Der Verkehr wird entschleunigt. Während der Fahrtpausen üben wir kultursensibles Verhalten. Wir lehnen uns nicht aus dem Fenster und schreien: „Hast du ein Rad ab?!“ oder „Ist deine Schwiegermutter abgehauen?!“, nein, wir schärfen unseren Blick für Kulturen, die andere primäre und sekundäre Tugenden pflegen. Herzlichkeit statt Förmlichkeit, Spontaneität statt Planungssicherheit, Homogenität statt Diversität. Und plötzlich begreifen wir, was der Satz bedeutet, dass Integration keine Einbahnstraße ist, dass die Gesellschaft auf die Migranten zugehen, von ihnen lernen sollte.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus191178129/Henryk-M-Broder-Tuerkische-Hochzeit-auf-der-A8.html

    Çigdem Akkaya (siehe oben) ist seit 2014 Trägerin eines Bundesverdienstkreuzes am Bande, damals war Gauck Bundespräsident.

  129. Timpe10
    7. Mai 2019 at 13:58
    Auf welcher Baumschule hat der Herr Professor seinen Abschluß gemacht?
    ++++

    In Baumschulen herrscht meistens Ordnung!

    Ich denke, er hat eher im afrikanischen Busch südlich des Äquators seinen Abschluss zusammen mit Negern gemacht!

  130. Ihr gönnt unseren lieben Nachbarn und Herrenmenschen in Spe´ aber auch gar nichts,
    ist doch klar,dass die sich, mit der Zeit Radikalisieren,Integration ablehnen,
    und lieber dem Koran,und der Scharia folgen,anstatt sich unseren Gesetzen
    zu unterwerfen.
    Das ist doch Alltagsrassismus erster Klasse,und außerdem Islamophob!
    Das wird noch ein schlimmes Ende nehmen.
    Ihr werdet alle dafür büßen müssen,so in 20 Jahren,wenn sich die
    Bevölkerungsanteile, in die“ richtige Richtung „verschoben haben, durch den Geburtendschihad

  131. Muenchner
    7. Mai 2019 at 13:02
    Überall wo ISLAM draufsteht ist Ärger drin!!!

    Der Islam gehört NICHT zu Deutschland !!!!!
    ++++

    Sämtliche asylbetrügenden Neger, Araber, Zigeuner und andere Kuffnucken gehören nicht zu Deutschland!

  132. Patrioten!

    Liebe Mitforsten, ich habe da mal eine bescheidene Frage, ist so ein Hirnschaden etwa durch den Aufprall aus 180 Km/h im Rahmen einer derartigen „Autobahnfeierlichkeit“ auf einen Betonbrückenpfeiler entstanden? Weiß da jemand was genaueres über diesen oben im Artikel erwähnten Protagonisten?

    Um es noch mal klar zu stellen, die Autobahnen sind kein Ponyhof, dort herrscht sowohl Schnellverkehr als auch Hochbetrieb und derartig unverantwortlich gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr welche die Mehrheit der braven Nutzer in Gefahr bringen gehören selbstverständlich streng verfolgt. Und so bestraft, dass die Täter so etwas nie wieder versuchen.

  133. Autokorsen zur Weltmeisterschaften auf dem Berliner Kudamm oder auf den Dortmunder Wällen werden von der Polizei abgesichert. Ausserdem ist man darauf vorbereitet. Jeder Dortmunder weiß wenn die deutsche Mannschaft einen Titel holt gibt es immer auf den Wällen in der Innenstadt kurz dannach ein Autokorso. Und nur dort. Schiesserein habe ich dort noch nie erlebt Diese Gleichsetzung ist einfach nur dämlich. Musels sind immer Opfer.

  134. „Moderne Türkeistudien“, da hat er ganz sicher kaum etwas zu studieren, dieser „Professor“! Kulturell im Mittelalter stehen geblieben und mit PS protzen, weil man mit einem unterdurchschnittlichen IQ wahrlich geistig nicht mithalten kann. Verkehrsbehindernte Folkklore aus Anantolien, danke für diesen unglaublichen modernen türkischen Fortschritt, der uns allen sehr anschaulich die moderne Türkei ziegt, so wie das unglaublich intolerante Verhalten türkischer „Hochzeitsgäste“, die wirklich glauben, sie sind alleine auf den Straßen!

  135. @Blimpi 7. Mai 2019 at 14:20

    … wenn man den Geburtendschihad doch aber konsequent bis zum Ende durchdenkt, dann bedeutet das doch, dass jedes Land, in dem der stattfindet zuletzt wieder zu dem Shithole wird, aus dem der Dschihad kommt. Ein Reigen. Und wenn die unter sich sind, dann bekriegen die sich doch gegenseitig… 🙂

    Wer ein gewisses Alter hat, muss wohl zusehen, wie er hier einen gelungenen Slalom hinbekommt. Und die jüngere Generation – zumindest in meinem Umfeld – ist idR so gut gebildet, dass die sich das Land aussuchen können, in dem sie gerne leben möchten, falls es hier zu ungemütlich werden sollte oder das Wetter nicht wieder so gut wird wie letzten Sommer :-))

  136. Selbst wenn man ihm sein Rumgeeier glauben wollte (ja, es ist eine Machtdemonstration, aber doch nur gegenüber anderen Bereicherern, bestimmt nicht gegenüber Deutschen, NEEEEEIIIIIIIIN, niemals!), dann gehört jemand, der eine „rauschhaft erlebte Situation“, bei der er nicht mehr weiß, was er macht, ausgerechnet auf einer Autobahn zelebriert, eben nicht ans Steuer eines Fahrzeugs. So einfach ist das.

  137. Heisenberg73 7. Mai 2019 at 11:09
    Warum haben Türken immer so schrecklich billige Anzüge an?
    ————————————————————————————————————————-
    Weil sie in der Regel stinkegeizig sind. Ich habe als Selbständiger Deutscher viel mit ihnen zu tun gehabt. Sie versuchen Dienstleistungen fast umsonst zu bekommen. Wären die Deutschen auch so drauf, wäre ich verhungert.

  138. „Er ist Psychologe, Migrationsforscher und Inhaber der Professur „Moderne Türkeistudien“ an der Universität Duisburg-Essen sowie Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung.“

    Mann o Mann, was bin ich beeindruckt. Und „das“ zahlen die deutschen Steuerzahler alles oder bekommt er die Knete vom DITIB?

    Der Mann ist überqualifiziert. Migrationsforscher, Integrationsforscher und Psychologe. Einstein war im Gegensatz zu dieser Koryphäe ein simpler Dorfschullehrer.

  139. @Lavinia 7. Mai 2019 at 15:19

    … darüber bin ich auch gestolpert: Eine Eheschließung wird lt. dem Prof. als so euphorisierend erlebt, dass dieser Zustand einem Vollrausch gleichzusetzen sei mit allen daraus resultierenden Folgen. Während man den Alkoholgehalt bei einem Betrunkenen leicht feststellen kann, scheint es aber noch keinen Test zu geben, der den Grad der nicht zurechnungsfähig machenden Euphorie messen kann.

  140. Welcher Professor ?
    In Deutschland kann sich aber auch jeder eingewanderte Analphabet als Professor ausgeben und wird von Linksdoof auch noch anerkannt. Für mich ist diese Figur Teil des asozialen, kriminellen Drogen- HartzIV Türkenclans und somit Teil des Problems. Es wird Zeit, solche „Proffesoren“ schnell los zu werden. Man feiere eine „Hochzeit“ vor seiner Haustür …

  141. zu UAW244 7. Mai 2019 at 13:50
    („Das eigentliche Signal ist tatsächlich ein anderes. „Schaut her ihr Kartoffeln, wir können euch fucken wo immer wir wollen und ihr wartet wie Fallobst bis es vorbei ist.“ Das ist die Botschaft!“)
    ====================
    Danke für diese Aussage, denn genau das stimmt!!! Deswegen auch täglich überall zu beobachten: Deswegen auch das extra laute Unterhalten mit hysterisch übertriebenem Lachen (nochmal lauter) in Bussen, Straßenbahnen, Zügen, im Fitnessstudio, beim Duschen, Im Imbiss, beim Fußball (schauen) egal welche Klasse, im Kaufhaus, in Unterführungen, wenn sie in Gruppen die Bürgersteige einnehmen schreien sie sich gegenseitig in ihrem Mchalla-MrchHakikr Sprachen an!!! Eben genau deswegen schreien sie in ihren K*cksprachen extra laut um zu symbolisieren: wir KuffNucken haben hier das sagen, wir schreien hier laut rum! Andere Ausländer wie Thais, Japaner, Vietnamsen, Philipinen oder im allgemeinen Nicht-Deutsche haben generell nie diese Penetranz, hier laut zu werden, sondern sprechen (untereinander) eher leise! (Ja, ja, ich weiß, Italiener eher nicht, das stört mich aber weniger, weil es bei denen nicht als Landnahme zu werten ist)
    Hatte dies sehr gut im Unterschied kürzlich in einem überfüllten Wartezimmer beim Arzt: Dickes Kopftuch ohne jede Scham laut am Schwadronieren und ins Handy reinquatschen, sowie mit ihrem Kleinkind, welches als Dolmetscherin missbraucht wurde, am laut Debattieren!
    ( Die merken auch nie, wie peinlich und nervend sie sind!!!)
    Gleicher Raum, halbe Stunde später: Zwei Asiatinnen, vermutlich auch Mutter (ca.70) und Tochter (ca. 30) haben untereinander fast schon im FLÜSTERTON gesprochen, eben um die anderen nicht zu stören und nicht zu belästigen!!!

  142. noreli 7. Mai 2019 at 15:34

    Weil sie in der Regel stinkegeizig sind. Ich habe als Selbständiger Deutscher viel mit ihnen zu tun gehabt. Sie versuchen Dienstleistungen fast umsonst zu bekommen. Wären die Deutschen auch so drauf, wäre ich verhungert.

    Kenn ich.
    Für einen Türken ist es nur dann ein gutes Geschäft, wenn er seinen Geschäftspartner über den Tisch gezogen hat.

    Diese Weisheit stammt übrigens von – tadaaa – einem Türken.
    Von diesem Türken stammt noch ein anderer Spruch:
    „Ich stelle keine Türken ein, die wollen deutsch bezahlt werden, aber nur türkisch arbeiten.“

  143. als ich zur Zeit des Kosovo-Krieges anmerkte, daß dieser Landstrich eigentlich mal serbisch (damit griechisch orthodox) gewesen sei und nurmehr die muslimischen Albaner aufgrund ihrer rücksichtslosen und schwachsinnigen Karnickelvermehrungssucht dort nun die Mehrheit stellten und ich auch anmerkte, daß es uns in Deutschland später auch nicht anders ergehen würde, wurde ich allseits als intolerant und rückwärtsgewandt dargestellt. „das wäre doch bloß „science fiction“.
    Als ich erwiderte, daß SciFi bisher immer real wurde, konnte man nicht viel dagegen argumentieren. (das waren übrigens keine „Abgehängten“, sondern studierte Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker). Einige wurden allerdings sehr nachdenklich.

  144. Was für ein Idiot. Den nimmt doch kein vernünftiger Mensch ernst. Natürlich ist das eine Machtdemonstration. Ich feiere dann meine Hochzeit auch mit der 2. Panzergrenadierdivision auf der Autobahn.

  145. Der Professor ist besser in der Türkei aufgehoben. Und „Welt “ kann der gleich mit nehmen….

  146. nicht die mama 7. Mai 2019 at 16:45
    noreli 7. Mai 2019 at 15:34
    („Weil sie in der Regel stinkegeizig sind. Ich habe als Selbständiger Deutscher viel mit ihnen zu tun gehabt. Sie versuchen Dienstleistungen fast umsonst zu bekommen. Wären die Deutschen auch so drauf, wäre ich verhungert. Kenn ich. Für einen Türken ist es nur dann ein gutes Geschäft, wenn er seinen Geschäftspartner über den Tisch gezogen hat.“)
    ==============
    Alles kann vollkommen bestätigt werden: Muslimischer Getränkehändler, um die Ecke, wo ich früher wohnte, und noch nicht aufgewacht war, also vor 2005, verkauft in seinem Laden logischerweise sämtliche Getränke. Sehe ich ihn doch nicht im Lidl paar kilometer weiter, als dort mal ein extrem günstiges Eröffnungsangebot von „Hohes C“ anstand, sich PALETTENWEISE „Hohes C“ in den Wagen hebend! Hat er dann – natürlich – bei „sich“ mit sattem Aufschlag angeboten!
    Im Gegenzug hat er dann aber mal gemault, als ich mein Leergut, wie so oft damals, abgab: „Diese Flasche hasch Du aber hier nischt gekauft!“ Denn dann hätte er mir ja 8 oder 15 cent geben müssen!!!

  147. Na da hat der Professor doch fast den Nagel auf den Kopf getroffen:

    Luxuswagen, die Autobahnen blockieren, Reifen qualmen lassen, Schüsse, bengalisches Feuer – all das sei Präsentation der Stärke, der Macht und der Netzwerke der eigenen Familie  innerhalb der ethnischen Community.

    … über unseren Rechtsstaat!

  148. int 7. Mai 2019 at 10:41
    korregschn

    Nur ein Vorschlag, Herr oder Frau int
    da das so gut wie all Ihre Beiträge betrifft.

    Schreiben Sie doch Ihren Kommentar in einem Editor auf Ihrer Festplatte oder dem Smartphone, kontrollieren Sie durch LESEN, und übertragen dann mit „Copy & Paste“ in das mit
    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT
    beschriftete Fenster. Mach ich auch oft so.

    … nur’n Vorschlag.

  149. Ich lasse mich gerne davon überzeugen, dass dies keine Machtdemonstrationen sind. Bitte nur um ein paar Videos aus Istanbul oder Ankara, wie Hochzeitskorsos Aurtobahnen blockieren oder wie ein Mob Polizisten bedrängt.

  150. Der Experte Usculan nimmt reflexartig Partei für seine Landsleute, indem er versucht, die Hochzeitskorsos zu verharmlosen. Schade, warum kann er nicht ehrlich sagen, dass es sehr wohl Machtdemonstrationen sind. Vor ein paar Wochen ging es los, dann gab es lt. Polizei 100 Einsätze in NRW deswegen. Das sieht nicht spontan aus, sondern es wurde wohl das Motto: „Den Deutschen wollen wir es mal zeigen“ ausgegeben, wenn sich so viele angeschlossen haben.In den letzten Tagen hört man weniger von diesen Vorfällen. Da fällt mir ein: Es ist ja Ramadan, da werden sie wohl nicht unbedingt heiraten!

  151. Machen die das IN DER TÜRKEI AUCH?

    Das glaubt man eher nicht!!
    Da wäre sofort die türkische POLIZEI zur Stelle und würde die Chaoten verhaften!
    Schluss mit Rausch!
    Aber bei den dämlichen deutschen Kartoffeln kann man sich aufführen wie Sau!
    Hier kann sich jeder alles erlauben!

    WENN MAN DENEN KEINE GRENZEN ZEIGT UND SETZT, DANN GEHT DAS IMMER SO WEITER!
    WIE BEI KLEINEN KINDERN!

    Wer sich auf der Autobahn oder auf sonstiger Fahrbahn absichtlich verkehrsgefährdend benimmt, dem gehört die Fahrerlaubnis sofort entzogen und das Vehikel der Fortbewegung ebenso!

  152. Der Herr Professor möge mich mal am Arsch lecken…
    Bei der nächsten Autobahnblockade einfach mal mit dem MG 42 reinhalten, und zwar bis zum längst überfälligen Laufwechsel.
    Amen…

  153. Integrationsforscher Haci-Halil Uslucan spricht im Interview mit der WELT „vom Rausch, bei dem der Regelbruch in Kauf genommen wird
    ———————
    Die feiern hier noch ganz andere Räusche!

    Gestern lief eine Wahlwerbung einer Partei BIG im TV.
    Das ist Das Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit, 2010 in Köln von Muslimen gegründete Parteij. Für die Interessen von Migranten und deren gesellschaftlicher Integration in Deutschland !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=qpy8qjaoi88
    Rotzfrech und verhöhnend, wie die Invasoren immer auftreten.
    Mit kultureller Vielfalt wollen sie Europa stärtken……..?
    Europa?
    So vielfältig wie Europe ist kein anderer Kontinent!
    Deren Absichten sind klar:
    Europa muß vernichtet werden!

  154. Den Vorwurf der „Machtdemonstration“ bezeichnet der deutsche Psychologe mit Migrationshintergrund als „eine völlig abwegige Deutung“. Luxuswagen, die Autobahnen blockieren, Reifen qualmen lassen, Schüsse, bengalisches Feuerball das sei Präsentation der Stärke, der Macht und der Netzwerke der eigenen Familie innerhalb der ethnischen Community. Aber so etwas gebe es doch nicht gegenüber der deutschen Mehrheitsgesellschaft, um zu zeigen: Schaut mal, wir sind ganz mächtig, wenn wir eure Straße blockieren, ist sich der Experte sicher.
    —————————————

    Der Psycho- Experte hat sicher lange oder sehr lange keine FORTBILDUNGSLEHRGÄNGE mehr gemacht!

    Dieses THEATER auf der AUTOBAHN ist eine VORFÜHRUNG DIE HEISST:
    WIR SIND GRÖSSTEN alias Mohammed Ali!
    SEHT HER WIE MÄCHTIG WIR SIND! KEINER KANN UNS ETWAS ANHABEN!

    So wie ein Ehemann der mit der Schwangeren Ehefrau auf dem Beifahrersitz in Wehen extra wie ein Irrer durch die Straßen rast, denn er hat ja eine AUSREDE: GEBURT naht.

    Die Zigeuner haben auch eine Ausrede für ihr saumäßiges Verhalten, das sie sonst notgedrungen unterdrücken müssen und nun endlich mal laufen lassen können, oder glauben es sich herausnehmen zu können anlässlich einer: HOCHZEIT!

    So wie sie sich auf der AUTOBAHN geben, so sind sie eigentlich im Herzen ihrer Seele IMMER, nur dürfen sie es sonst nicht sein!

    Das hätte der Quacksalber auch erkennen können/müssen!

  155. Jeder Parksünder wird mit aller Macht des Staat verfolgt! Und wofür benötigen wir hier in Deutschland ein Zentrum für Türkeistudien? An diesem Typen sieht man wieder ganz genau, dass die islamische Truppe zusammenhält! Wer dieser Professor-Darsteller integriert, würde er von seinen Landsleuten eine Anpassung fordern.

  156. Wahrheitshelfer 7. Mai 2019 at 11:28

    Aber viele unserer türkischen, arabischen oder tschetschenisch Mitbürger kümmern sich da einen Dreck drum. Da geht es stur geradeaus. Wie bei den Handyzombies, nur ohne Handy.
    ….
    Vielleicht ist dieses asoziale Verhalten ja wirklich auf eine besondere geistige Struktur solcher Mitbürger zurückzuführen.

    Das dürfte neben der tausendjährigen Inzucht dieser Klientel auch den Grund haben, daß die zu differenzertem Denken, Sich-In-Andere-Versetzen, Rücksichtnahme und dergleichen nicht fähig sind, weil sie ja die einzig Wahre Religion haben und immer als Kleine Prinzen erzogen worden sind.

  157. Man soll sich einfach nur einmal ansehen wie diese türkischen Männer tanzen!
    Das befremdet uns Deutsche, berührt uns peinlich!
    Dieses Niveau ist mit unserer Kultur einfach nicht kompatibel!

    https://www.youtube.com/watch?v=zFJqJmlmFAw
    Türkischer Hochzeitstanz
    Auf der einen Seite tanzen nur die Frauen, auf der anderen die Männer in Ekstase!

  158. jeanette 7. Mai 2019 at 21:19

    WAS HABEN PISTOLEN AUF EINER HOCHZEITSFEIER VERLOREN?

    .
    Najanu,
    die haben sie
    dabei, weil man
    damit schön bumbum
    bzw. pengpeng
    machen
    kann.
    .

  159. @jeanette
    Ist vielleicht unwichtig- aber mir fiel das kleine Mädchen auf der türkischen Hochzeitsfeier auf, das dort so unbehaust rumspukte, sich unbeholfen bewegte, unvorteilhaft bzw. gar nicht gekämmt und unvorteilhaft und zu warm angezogen war….

  160. Es ist ganz einfach: Deutschland-Hasser wie diesen türkischen Geschwätzwissenschaftler brauchen wir hier nicht.
    Also raus mit allen Moslems, dann gibt es keine lebensgefährlichen Schießereien und Blockierungen unserer Straßen und Autobahnen durch Moslems mehr. Sie sollen in Istanbul oder Anatolien ihre Straßen blockieren und in die Luft ballern.

    Raus auch mit Merkel und Co = den Altparteien, denn diese sind für alle Straftaten von Ausländern hier verantwortlich, sind Mittäter, denn sie haben alle diese kriminellen Ausländer reingelassen und sie mit Steuergeldern gefüttert.

  161. Meiner Meinung nach sind diese Autobahnsperrungen ganz bewusst unter dem Deckmantel von Hochzeitsfeiern arrangiert -hier wird gezeigt: seht ihr Ungläubigen wir sind da und können euer Land lahmlegen -man stelle sich einmal vor über mehrere Wochen würde soetwas mit hunderten von Menschen inszeniert -es würde schnellstens zu einem Zusammenbruch unserer gesamten Infrastrucktur führen -die ganze Sache ist also nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sondern ganz sicher eher eine Sache für den Staatsschutz .
    Man wird sehen wie unsere europäischen Nachbarn auf die Übernahme dieses Landes durch den Islam reagieren -ob wir dadurch Kriege in Zukunft in Europa verhindern wahrscheinlich ist das nicht ….

  162. Alle „Hochzeitsgesellschaften“ (Gesellschaft hat eigentlich was mit Zivilisation zu tun, was hätte das wiederum mit Moslems zu tun?) und den getürkten Professor: sofort ab in die Türkei!

Comments are closed.