Ähnlich wie in anderen deutschen Städten wurde in Münster (NRW) am 22. Mai – also wenige Tage vor der heute stattfindenden EU-Wahl – der sogenannte „Klimanotstand“ ausgerufen. Im Vorfeld wurden die Ratsmitglieder wie der AfD-Politiker Martin Schiller beim Betreten des Rathauses von den „Fridays for Future“-Verblendeten massiv beeinflusst. Aber sehen Sie selbst!

image_pdfimage_print

 

192 KOMMENTARE

  1. Es ist wie bei der HITLERJUGEND, dieser Verrückte hat sich zum Schluss auch der Kinder bedient!

  2. Tja, seit dem tiefsten Mittelalter mit Inquisition, Heexenverbrennung, Ablasshandel und anderen Dingen, wo sich im nachhinein rausstellte, dass es falsch war, nichts dazu gelernt…
    Und eines Tages wird man das auch bemerken und verschämt zurückblicken…allerdings sind bis dann zig andere goldene Kälber durch die Dörfer getrieben worden…und in dieser Zeit wird, was auch immer, das neue goldene Kalb sein…Same Procedere As Every…
    Das Zitat:
    „Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich“ dürfte ganz gut passen.

    Meine Meinung!

  3. Klima Notstand kann man wirksam nur mit Klima Notstandsverordnung bekämpfen!

    Ich habe schon vor längerem vorgeschlagen, gassmann gehen Vulkanismus und vor allem die Plattentektonik strikt verbieten muss. Es ist die einzige Möglichkeit, um Tuvalu zu retten.

    Außerdem sollten die Vulkane unter dem grönländischen Eis Schild ermahnt werden, nicht weiter so heiß zu sein.

    Vielleicht könnte man sogar bei der EU einen Antrag einbringen Grönland für seinen Vulkanismus selber verantwortlich zu machen. wenn die Grönländer an ihrem Portemonnaie merken, dass es die EU mit dem Klima Notstand ernst meint, werden sie vielleicht sorgfältiger auf ihre Vulkane aus acht geben.

    und ich bin für ein striktes Reiseverbot von unserer von Gott geschenkten Kanzlerin, damit wird der CO2 footprint deutlich gesenkt

  4. @ Mohamett 26. Mai 2019 at 10:12

    Die haben Hirnmangel. Darum haben diese Leute keinen IQ.

  5. GRÜNE Zugspitze-Politik ist das. Die Verarsche der Wähler geht in das Unermessliche! Lt. GRÜNE sollten die Alpen die neue schneefreie Toskana werden. Der deutsche Wald müsste auch in 2020 schon ziemlich dezimiert sein (lt. Waldsterben-Hysterie in den 90igern). Wie verblödet ist der deutsche Wähler eigentlich?
    Was sind die Tatsachen, ohne öffentlich (verlogene u. gekaufte ) bestellte Gutachter?

    Auf der Zugspitze liegen aktuell ca. 6 m Schnee. So viel wie noch nie in hundert Jahren oder waren es 1000 Jahre?

    Aber die Alpen müssten lt. GRÜNer Frau Bärlauch schon lange GRÜN sein.
    „Die bösen Alpen machen einfach nicht, was die GRÜNEN wollen“!

  6. Diese linksgrünen Vollidioten, welche verhindern wollen dass es wärmer wird, bitte sofort ABWÄHLEN!

  7. Schiffe und Flugzeuge sind ganz schlecht für das Klima. Darüber sagt kaum jemand was.

  8. Alvin
    26. Mai 2019 at 10:18

    „Auf der Zugspitze liegen aktuell ca. 6 m Schnee. So viel wie noch nie in hundert Jahren oder waren es 1000 Jahre?“

    Dabei ist doch das Prinzip so einfach zu verstehen, gerade weil es heiß wird, ist es zurzeit kalt. Und dasd auf der Zugspitze Schnee liegt, ist der zwingende Beweis, dass unsere Kinder, wie vor vielen Jahren prognostiziert, schon seit Jahren keinen Schnee mehr gesehen haben.

    Oder kennen sie etwa Kleinkinder, die jetzt auf die Zugspitze gehen?

    Eben!

  9. Die Menschen müllen die Erde zu und dann sorgen sie sich um das Klima!

    Bevor die Sonne angebellt wird sollte man sich um die eigentlichen Probleme der Erde sorgen, nämlich um die Überbevölkerung, die alle ernährt werden wollen, von dem bißchen Erde das existiert!

    Man sollte nicht so viel in der Luft herumgucken, sondern bessern auf den Boden, dorthin wo der Müll abgeladen wird, die Meere verdreckt werden und auf die Felder, die immer mehr Menschen, genau genommen MILLIARDEN Menschen in Afrika und überall ernähren sollen!

    REZO erklärte doch 500 MILLIONEN AFRIKANER SIND IM ANMARSCH AUF EUROPA, um unseren Ackerboden leer zu essen!

    Schön auf dem BODEN bleiben, der HIMMEL kommt später!

  10. Europa…

    „Die europäische „Nomenklatura“ beschloß in dieser Zeit zu allem Überfluß auch noch Gesetze und Verordnungen aller Art zum sogenannten Minderheitenschutz sowie zu einer weiteren Verschärfung der Politischen Korrektheit. Dies sind weitere Triumphe des verderblichen Multikulturalismus und eine Niederlage des gesunden Menschenverstandes und der Normalität. Und natürlich auch ein weiterer Zerfall der Freiheit in Europa.
    Die Europawahl 2019 wird keine wesentliche Wende bringen, auch wenn es wahrscheinlich ist, daß im künftigen Europäischen Parlament – besser gesagt: Quasi-Parlament – die eurokritischen und euroskeptischen Kräfte stärker vertreten sein werden als bisher. Was die tschechischen EU-Repräsentanten angeht, bin ich noch pessimistischer. Die alten oder ihnen ähnliche Vertreter werden dort leider dominieren. Sie geben mir keine Hoffnung, in der EU etwas zu verändern.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/eine-radikale-wende/

  11. BREAKING NEWS: Münster und Konstanz rufen zu einem Klima-VOLKSSTURM auf. Klima-Leugner sollen aufgespürt und physisch vernichtet werden!

  12. Mit einer dressierten Hundemeute lässt sich schlecht diskutieren! Der Stadtrat hat mein ehrliches Mitleid!
    Deutschlands Schulen sind zu kriminellen Gehirnwaschinstitutionen verkommen!

  13. Mohamett
    26. Mai 2019 at 10:12
    Diese Klimahysteriker sollten lieber den „Hirnnotstand“ ausrufen.
    ++++

    Durch eingeschleuste Neger, Araber, Zigeuner und viele andere Ausländer ist der Hirnnotstand in Deutschland drastisch angestiegen!
    Obwohl der Hirnnotstand durch Linksgrüne bereits vorher ein erschreckend hohes Niveau hatte!

  14. Haremhab 26. Mai 2019 at 10:21

    Schiffe und Flugzeuge sind ganz schlecht für das Klima. Darüber sagt kaum jemand was.
    —————————————————
    Doch, das ist von der WERBEAGENTUR REZO nicht vergessen worden.
    Ist aber erst in 9 Jahren an der Reihe! 🙂
    Solange hat die AGENTUR REZO ausgerechnet geht’s noch!

  15. advokat 26. Mai 2019 at 10:27

    BREAKING NEWS: Münster und Konstanz rufen zu einem Klima-VOLKSSTURM auf. Klima-Leugner sollen aufgespürt und physisch vernichtet werden!
    ———————————–

    Wo ist der Link?

  16. Das erinnert wirklich an die Hitlerjugend. Wir haben gerade einen recht kalten Mai. Vielleicht reicht das nicht. Die Kiddis brauchen unbedingt noch ein paar tausend Messerstecher und Vergewaltiger, bevor sie Verstand entwickeln. Wie die SS und die SA , sie predigen Hass.

  17. Der grösste Kindesmissbrauch seit 33-45,DDR,Nordkorea,in welch unterirdischen Kloaken wühlt die Mainstreammanipulationsmafia um weiterhin an der Macht zu bleiben…

    Einfach Irre,wie die verblendete Jugend wie Sprachroboter Parolen ohne Sinn und Verstand hinauskreischt.

  18. Sauerlandschurke
    26. Mai 2019 at 10:28
    Man muss zu aller erst den Kühen verbieten zu Furzen!
    ++++

    Die zahlreichen übergewichtigen Politiker tragen mit ihrer exzessiven Furzerei auch kräftig mit zum Treibhauseffekt bei!

    Siehe Claudia Roth, Guntram Schneider, Peter Altmaier etc..
    Ekelhaft! 🙁

  19. Die linken undemokratischen „Schreikinder“ skandieren „Prügelmartin“ !
    Eine Vorstufe zur Gewaltandrohung !

  20. Was dann noch fehlt, ist die KLIMA-Notstandsgesetzgebung und als Krönung die KLIMA-Notstands – CO2 (=0,04%) – Steuer.
    Kann ich damit eigentlich noch schlafende Hunde wecken?

  21. Bei mir persönlich genießt Ungeziefer mehr Achtung, als die zahlreichen linksgrünen schwafelnden Politiker mit Merkel an der Spitze!

  22. Sonntag, 19. Mai (also vor einer Woche) im Libanon:

    10 Meter Schnee.

    https://www.wetteronline.de/wetterticker/libanon-schneewaende-saeumen-strassen-201905204749199

    Hat da Greta schon gehüpft? Sind da die Idioten aus den drei deutschen Städten Konstanz, Kiel, Münster (also die mit ihrem Hirnfurz „Klimanotstand“) schon zur Schneeballschlacht eingeflogen? Hat die UNO schon gebarmt, daß jetzt die Eisbären im Libanon aussterben?

    Bald ist wieder Kieler Woche (20. bis 28. Juni). Und wie jedes Jahr, seit Jahrzehnten stabil, wird sie im Regen absaufen. Faustformel: Kieler Woche = Siffwetter.

  23. Zur Zugspitze: Bis Donnerstag werden dort nochmals ca. 50 cm Neuschnee erwartet, damit lägen dort 650cm, die höchste jemals gemessene Schneemenge auf der Zugspitze!

    Ein eindeutiger Beweis für die vom Menschen gemachte Klimaerwärmung!

  24. D Mark
    26. Mai 2019 at 10:35
    Wölki hat dazu aufgerufen nicht für die AfD zu stimmen!
    ++++

    Die Vollidioten aus dem Klerus haben eine lange Tradition, die Wölki gerne fortsetzen möchte!

  25. jeanette 26. Mai 2019 at 10:05
    Es ist wie bei der HITLERJUGEND, dieser Verrückte hat sich zum Schluss auch der Kinder bedient!

    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion…..

    Da ist er wieder, der nicht auszurottende PI-Virus

  26. Die Gehirngewaschenen sind hochgefährlich, da ihre kranken Forderungen zwangsläufig dazu führen werden, dass aus Deutschland in kürzester Zeit ein Shithole Country wird. Ein Shithole Country aus dem die Industrie samt Ingenieuren geflohen sind und das im Gegenzug durch die Refugee-Welcome-Besoffenen mit Ivasoren in’s deutsche Sozialamt geflutet wurde. Die dramatischen Folgen: Unser Sozialstaat wird in kürzester Zeit zusammenbrechen. Löhne und Gehälter für öffentlichen Dienst und Beamte werden nicht mehr gezahlt. Rentner verhungern. Kranke sterben. Es herrscht Anarchie. Der Wald und die Bäume werden abgeholzt zum Heizen und kochen. Die letzten Kohlebrocken werden ausgegraben. Es herrschen Hungersnot und Massensterben. Diese Szenario löst bei mir mehr Panik aus, als die Gefahr, dass bei uns in den nächsten Jahren die Temperatur vielleicht um ein Grad steigen könnte und wir statt acht Monate nur noch sieben Monate heizen müssen.

  27. Und da fragen sich die Wessis warum im Osten so viele AfD wählen. Liebe Westdeutsche Mitbürger, von solchen Zuständen, war selbst die DDR weit entfernt.
    Dank Internet können wir uns überzeugen was Rot- Grüne Gehirnwäsche anrichtet. Ich kann mich noch sehr gut an 1989 erinnern, „“wieso habt ihr euch das 40 Jahre gefallen lassen?“ Wieso lasst ihr euch das gefallen?

  28. Ich fürchte, da hilft kein Diskutieren mehr!
    Wer nicht hören will, muss fühlen: Für die nächsten 10 Jahre ist wegen der reduzierten Sonnenaktivität eine gehörige Klimaabkühlung angesagt. Dann werden diesen Typen die Ohren tüchtig schlackern!

  29. Wie warm sind die Ozeane?

    Um beim Thema „Klimawandel“ mitreden zu können, sollte man sich zunächst einige wichtige Eckdaten ansehen.

    Die Durchschnittstemperatur der Ozeane beträgt 4 Grad Celsius. Das lässt sich auf dem Hamburger Bildungsserver oder in Wikipedia unter dem Stichwort „Tiefsee“ nachlesen. An einigen Stellen ist das Wasser mehr als zehn Kilometer tief. Dort am Meeresgrund treten Temperaturen unter dem Gefrierpunkt auf, ohne dass das Wasser zu Eis wird.

    In einer Tiefe von bis zu 2.000 Meter hat sich das Wasser in mehreren Jahrzehnten um 0,1 Grad Celsius erwärmt. Die Wärmemenge entspricht einem Temperaturunterschied unserer Atmosphäre von 36 °C! Anders gerechnet: Würden sich die Ozeane auf 4,1 °C erwärmen, dann sinkt die durchschnittliche Lufttemperatur von 15 auf -21 Grad!

    In der Erdgeschichte gab es mehrfach Temperatursprünge um 14 (vierzehn) Grad nach unten und zwar innerhalb von 10 (zehn) Jahren. Das berichtet kein geringerer als der Astrophysiker Professor Harald Lesch.

    Ein anderes Thema ist „Peak Oil“. Wenn es stimmt, dass die Hälfte von Kohle, Öl und Gas demnächst (etwa im Jahr 2030) zur Hälfte aufgebraucht sind, dann kann uns gar nichts passieren, was eine menschengemachte Erderwärmung betrifft. Es sei angemerkt, dass die weltweite Kohleförderung in den letzten 5 Jahren leicht rückläufig war, wenn die Tabellen in Wikipedia korrekt sind.

    CO2-Gehalt der Luft 1850: 280 ppm

    CO2-Gehalt der Luft 2018: 410 ppm

    Sind Kohle, Gas und Öl in 150 Jahren weitgehend verbraucht, finden sich 540 ppm CO2 in der Luft.

    Zum Vergleich: vor einigen Millionen Jahren hatten wir 6.000 ppm (sechstausend) in der Luft, s. Wikipedia.

    (ppm ist die Abkürzung für parts per million.)

    Wer aber nun meint, er brauche nichts zu tun, der irrt gewaltig. Schon die nächste Generation wird mehr als 50% Energie einsparen müssen. Für ein afrikanisches Kind hieße das: an jedem zweiten Tag wird der Teller Reis gestrichen. Wir Europäer, Chinesen und Amerikaner haben es deutlich besser: wir reduzieren unseren Verzehr von Kopfschmerztabletten auf die Hälfte.

  30. Laut dem Mitorganisator des Wahnsinns im Rathaus von Münster “ ist uns China in der Produktion von Solarzellen vorangegangen, weil Deutschland zu langsam war „

    Das ist falsch dargestellt.

    Die deutsche Solarindustrie war führend in der Entwicklung und Forschung. Diese war jedoch China nie gewachsen, was den billigen Produktionsstandort angeht.

    Die deutsche Solarindustrie wurde bewusst geopfert, weil man einen allesamt billigen Warenfluss aus China bevorzugt und mit Niedrigzöllen gefördert hat.

    Man hat die deutsche Solarproduktion erst mit Millionen gefördert und dann unter dem Druck chinesischer Billigproduktion im Regen stehen lassen und dann abgewickelt.

    Siehe Solarworld u.a.

    Dummes Geschwätz völlig vorbei an der Realität und ausserdem wird diese Falschdarstellung noch genutzt um darzustellen, es wäre Not Deutschland Beine zu machen.

    Die billigen China Solarmodule sind käuflich und der Herr kann damit gerne sein Haus bestücken. Niemand hindert ihn daran.

  31. Wie ist es eigentlich, wenn man in der ehemaligen DDR aufgewachsen ist und sozialisiert wurde?

    Das weiß ich seit geraumer Zeit dank Claus Kleber und Co

    Wie ist es eigentlich, wenn man im dritten Reich aufgewachsen ist und sozialisiert wurde?

    Das weiß ich nach diesem Video

  32. jeanette 26. Mai 2019 at 10:25

    Die Menschen müllen die Erde zu und dann sorgen sie sich um das Klima! …

    …………………………………………………………………………………………………….
    Bitte konkret werden. WER müllt die Erde zu? Wir entsorgen unseren Abfall entweder in der teuer bezahlten Mülltonne oder geben ihn in den ebenfalls teuer bezahlten Gelben Sack. Letzterer soll ja – so wurde uns von der Politik geschworen – der Quell von Wohlstand und Reichtum sein, weil diese Abfälle wieder in den Produktionskreislauf eingebracht werden.
    Nun wird viel Unrat aus dem Meer gefischt und WIR, die bösen deutschen Mülltrenner und -Sammler sollen daran die Hauptschuld tragen? Aber wir waren ja auch am 1. Weltkrieg schuld, weil das Attentat war ja nur von regionaler Bedeutung. So sind wir es gewohnt für alles Unheil der Welt verantwortlich gemacht zu werden.

  33. Ich habe nicht nur Heute Salvini gewählt und den Wahlzettel fotografiert, sondern auch so gewählt. dass nicht wie dei Vorgänger Italien mit islamischen Sozialschmarotzern „zugenegert“ wird und natürlich auch die linken Deutscehn zu ärgern

  34. Sauerlandschurke 26. Mai 2019 at 10:28

    Man muss zu aller erst den Kühen verbieten zu Furzen!

    Hat das Vermurksel allen Ernstes rausgeblasen. Beim Bürgerdialüg in Wuppertal:

    Merkel: Die Landwirtschaft sei ein großer Emittent von klimaschädlichen Gasen, Kühe sollten so ernährt werden, dass sie weniger Methan ausstießen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193443091/Klima-Proteste-Eine-Aeusserung-Merkels-duerfte-noch-fuer-Diskussionen-sorgen.html

    Ich finde, in einem dystopischen Roman sollte Merkel so ernährt werden, daß sie überhaupt nichts mehr ausstößt. Wenn das mit ihrer Kartoffelsuppe dank Kartoffelfäule (Vorbild Irland) nicht mehr so klappt. Weil Bauern, die ja laut der fanatischen Merkel Umweltsäue sind, Merkels Rat befolgen und nix mehr gegen Pflanzenkrankheiten unternehmen. Nach maximal drei Monaten hat sich das Problem erledigt:

    https://www.spektrum.de/frage/wie-lange-kann-ein-mensch-ohne-zu-essen-ueberleben/1372304

  35. Es ist ganz deutlich erkennbar, welche Gefahr uns allen droht und dennoch verweigert man jeden kleinsten Gedanken an den echten Widerstannd.
    Die Antifa leistet der Islamisierung einen Bärendienst, bis die letzte Gestalt der nützlichen Idioten schlussendlich geköpft wird.
    Die Zeit wird kommen, wo wir zu den Waffen greifen aber in diesem Moment realisieren müssen, dass bereits alles zu spät ist und der Barbar steht bereits hinter uns, um auch uns letzten Heimatliebenden bestialisch den Kopf abzuschneiden und jubelnd hält er dann den Kopf mit verdrehten Augen hoch, um den Sieg des Islam über Deutschland zu verkünden.
    Allah sei gepriesen.

  36. Klimaschutz geht anders. So zum Beispiel: —–Wiederaufforsten von Brachflächen anstatt zubetonieren für Zuwanderer!—– Das habe ich jedoch noch nie auf einem Plakat der gewaltextremistischen linken Szene gelesen…… Da trifft eher diese Steigerung zu: Dumm, dümmer, Linksextrem.

  37. Babieca
    26. Mai 2019 at 10:49

    „Merkel: Die Landwirtschaft sei ein großer Emittent von klimaschädlichen Gasen, Kühe sollten so ernährt werden, dass sie weniger Methan ausstießen“

    Frau Dr Merkel hat schon von Physik keine Ahnung und jetzt lese ich entsetzt, dass sie von Chemie genauso wenig Ahnung hat!

  38. OT

    „Ab dem 12. Jahrhundert wurde der größte Teil Indiens von muslimischen Eroberern besetzt. Die traditionelle Religions- und Gesellschaftsordnung wurde erschüttert, die Hindus sahen sich anstelle von hinduistischen Brahmanen und Maharadschas von fremdgläubigen Herrschern regiert, Tempel wurden zerstört, Moscheen erbaut. Hindus mussten im eigenen Land eine „Ungläubigensteuer“ bezahlen, zig Millionen Hindus wurden versklavt oder fanden durch die muslimischen Eroberer den Tod. Das moslemische Reich der Mogulen herrschte in Nordindien bis ins 18. Jahrhundert. Das Taj Mahal kündet heute noch von der Herrschaft der muslimischen Mogule. 600 Jahre Fremdherrschaft hat ein tiefes Misstrauen gegenüber den Muslimen bewirkt und das wirkt bis heute nach.“

    WARUM INDIEN ISLAMKRITISCH GEWÄHLT HAT
    Indien und der Islam
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/indien-und-der-islam/

  39. jeanette
    26. Mai 2019 at 10:05

    Extremisten unter sich, halt. Kinder sind für die das gefundene Fressen. Ja, ich meine es so pervers, wie es klingt. Es sind Menschenfeinde.

  40. An allem lässt sich schon erkennen, wie dumm die Schüler heutzutage sind!

    Anstatt ihren Grund und Boden vor Eindringlingen zu verteidigen, den Boden, der ihren Nachkommen die Nahrung liefern wird/soll, so bellen sie lieber die Sonne und die Luft an und lassen alle, die ihnen ihr Hab und Gut, ihre Sicherheit und ihre Zukunft belasten und streitig machen wie Dummköpfe passieren, laden sie sogar noch persönlich ein und holen sie mit Schiffen gratis ab, um sie ins Land zu bringen!

    In jedem Schweinestall und Hühnerstall beklagt man die Massentierhaltung, die zu nichts anderem führt als zu Krankheiten und Elend. In jeder Tierhandlung werden die Tiere getrennt, damit sie sich nicht über die Maßen vermehren können. Bloß bei den Menschen spielt das alles offenbar keine Rolle wenn sie auf engstem Raum hausen sollen. Da werden sogar noch schon fertige Wohn- Häuser aufgestockt, um den Irrsinn zu fördern!

  41. Iche 26. Mai 2019 at 10:58

    jeanette
    26. Mai 2019 at 10:05

    Extremisten unter sich, halt. Kinder sind für die das gefundene Fressen. Ja, ich meine es so pervers, wie es klingt. Es sind Menschenfeinde.
    ————————————–

    Für mich ist das Kindesmissbrauch in übelster Form!
    Was wissen die Dummköpfe wofür man sie benutzt!

  42. jeanette 26. Mai 2019 at 10:25
    Die Menschen müllen die Erde zu und dann sorgen sie sich um das Klima!

    Bevor die Sonne angebellt wird sollte man sich um die eigentlichen Probleme der Erde sorgen, nämlich um die Überbevölkerung, die alle ernährt werden wollen, von dem bißchen Erde das existiert!

    Man sollte nicht so viel in der Luft herumgucken, sondern bessern auf den Boden, dorthin wo der Müll abgeladen wird, die Meere verdreckt werden und auf die Felder, die immer mehr Menschen, genau genommen MILLIARDEN Menschen in Afrika und überall ernähren sollen!

    REZO erklärte doch 500 MILLIONEN AFRIKANER SIND IM ANMARSCH AUF EUROPA, um unseren Ackerboden leer zu essen!

    Schön auf dem BODEN bleiben, der HIMMEL kommt später!
    ______________________
    Dem ist aus fachlicher Sicht nichts hinzuzufügen. Ich zähle mich zu den Personen, deren Job es ist, unsere Lebensgrundlage zu erhalten. Angesichts der Bevölkerungsentwicklung in der BRD kann ich daher sagen: Zieht euch warm an! Wir leben nicht nur auf Pump, wir haben den Point-of-no-Return bereits überschritten und sind unumkehrbar abhängig von Lebensmittelimporten. Fragt euch, was passiert, wenn diese Handelsketten aus irgendeinem Grund unterbrochen werden…

  43. Demonizer 26. Mai 2019 at 10:49
    Was ist da los? Ist in Münster das Thermometer geplatzt?

    Nö.
    Die sind einfach nur so blöde wie es auf dem ersten Blick auch aussieht.

  44. „Das Europaparlament sei «die letzte politische Kraft», die noch etwas tun könne gegen den Klimawandel, ruft Franzi (das Publikum lernt sie nur unter ihrem Rufnamen kennen). Da die Mehrheit der Zuhörer noch nicht wahlberechtigt ist, erinnert die 23-jährige Luisa sie in ihrer Rede daran, zu Hause Druck zu machen: Wer selbst kein Kreuzchen machen dürfe, müsse Grosseltern, Onkel und Tanten später dazu bringen, im Sinne der Jugend abzustimmen.“

    https://www.nzz.ch/international/fridays-for-future-die-besten-wahlhelfer-der-gruenen-ld.1484456

  45. Ich habe nicht nur Heute Salvini gew. sondern auch so gewählt. dass nicht wie die Vorgänger Italien mit islamischen Sozialschmarotzern “ zugepflastert“ wird und natürlich um auch die linken Deutschen zu ärgern

  46. OT
    Im linksumgedrehten Bayrischen Fernsehstammtisch sitzen Leslie Mandoki, der Musikproduzent (Dschingis Khan) und und Schwennicke vom Cicero. Mandoki, gebürtiger Ungar, verteidigt Victor Orban. Die „Moderatoren“ der Sendung sind sichtlich konsterniert

  47. D Mark 26. Mai 2019 at 10:35
    Ob es noch lange dauern wird, bis „Klimaleugner“ und „Dieselfahrer“ auf den Marktplätzen verbrannt werden und die Menge dazu tanzt?

    So schlimm wird es schon nicht werden.
    Ein Klima-Gulag tut’s auch.
    [/Sarkasmus off]

  48. Hüpfen geht nicht auf der Treppe, sonst könnte sie wegen Resonanzüberhöhung wie das Linksschwarzrotgrün-Merkel-Land zusammenbrechen.
    Es ist schon ein Elend!

  49. Langsam verlieren die Alle den Verstand. Da hilft nur noch AfD wählen. Ich habe mein Kreuz patriotisch gesetzt unde Ratschlag von Herrn Bystron befolgt.

  50. AfD wählen hilft gegen den Klimanotstand. Was für Hirnis, das kann doch nicht deren Ernst sein.

  51. Massiver Dämpfer für die Klimaspinner. Laut NASA(!) steht uns eine lange extreme Kaltzeit ins Haus:

    „…Sie zitiert die politisch völlig unkorrekten Aussagen der amerikanischen NASA: »Jedes Wetter auf der Erde, von der Oberfläce unseres Planeten bis in den Weltraum, hat seinen Ursprung in der Sonne.«…“

    und

    „….Denn das letzte ausgedehnte solare Minimum war mit einer Minieiszeit verbunden, bekannt als Maunder-Minimum benannt nach dem englischen Astronomen Edward Walter Maunder. Das dauerte von 1645 bis 1715….“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/klima-kalt-kalt-heisser-heisser-heiss-kalt/

    Wir sollten also froh sein, wenn der Mensch mit seinem bösen CO2 das Klima erwärmen sollte. Eine Kaltzeit wäre um einiges schlimmer als eine Erwärmung, da u.a. die Nahrungsmittelproduktion massiv zurückgehen wird.

  52. „Die erste Großstadt in Nordrhein-Westfalen hat den Klimanotstand ausgerufen. Damit ist sie eine der Städte, die dem Ruf der Bewegung „Fridays for Future“ folgt.

    Am Mittwoch beschloss der Stadtrat Münster dem angeblich vom Menschen verursachten Klimawandel „in der städtischen Politik eine hohe Priorität“ einzuräumen, so „Westfälische Nachrichten“. Dies sei „bei allen Entscheidungen grundsätzlich zu beachten“.“
    ______________________________________________

    Soros will etwas sehen für sein Geld.
    Er hat reichlich in den (von ihm initiierten) Emissionshandel investiert.
    Schlimm genug, dass er schon eine Menge Geld gegen Trump in den Sand gesetzt hat.

  53. Wenn ich so ewtas sehe, bin ich gegen U18-Wahlen.
    Besser wäre Ü28 Wahlen.
    Oder Wahlberechtigung erst, wenn jemand 1000€ an Lohnsteuer eingezahlt hat.

  54. Infantiles Demokratieverständnis
    Wie Dreijährige in der Trotzphase, die sich auf den Boden schmeißen und hysterisch schreien, weil sie ein Bonbon haben wollen.

    Dagegen Demokratie bedeutet Argumente und Wahlen.
    Diese Kinder
    – schreien hysterisch den anderen nieder, statt Argumente zu bringen
    – wollen demokratisch gewählte Ratsherren rausschmeißen

    Die Kinder sollten mal Freitags in die Schule gehen und lernen, statt hier herum zu brüllen.

  55. Zwischen afrikanischen Kindersoldaten und (noch unbewaffneten) deutschen Kindersoldaten liegt ein ganz dünner Grat. Die Mechanismen, Kinder mit ihrem nicht ausgereiftem Hirn zu erbarmungslosen Bestien und Inquisitoren, Herren über Leben und Tod, Furcht und Terror zu belobigen, sind ähnlich.

    Ist eine kulturelle Konstante. Dem Menschen und seiner Brut angeboren. Also doppelt abgesichert. Sie zu brechen, erfordert eine ungeheure zivilisatorische Leistung; etwas, das gerade in Deutschland abgewrackt wird.

  56. Die Klimaretter, nicht das Klima, sind lebensgefährlich.

  57. Ich möchte eigentlich gern wissen:
    Wurde diese Demo genehmigt?
    Gilt dieses Recht bundesweit?

  58. Apropos „NASA“:
    ______________________________________

    Die NASA macht in Meteoren, Kometen, Meteoriten,
    die NASA macht auf drihewnden Weltuntergang und Dod und Deubel,
    (wie die Grünen und Grün-Artigen)
    nachdem man auf dem Mond kein Gold, keine Diamanten, weiß der Deubel, was noch für Zeugs gefunden hat.

    Die Pöstchen, die Geldflüsse müssen erhalten bleiben!
    Die Berichte über Metoere schießen in den ungesteuerten, ungeschmierten Medien wie Pilze aus dem Boden.

  59. Zu Münster u.a.: Kollektives Irresein in seiner gefährlichsten Steigerungsform. Und der Clou: Die merken nicht mal, wie durchgeknallt sie sind und wie bescheuert sie auf jeden noch halbwegs normalen Menschen wirken.

    Und jetzt gehe ich mein Kreuz bei der AfD machen.

  60. Vorsicht!

    „Im vergangenen Jahr hatten wir eine extreme Dürre. Droht uns in diesem Jahr erneut ein Hitze-Schock? Experten rechnen damit, dass der Sommer im Jahr 2019 noch viel heißer werden könnte!“

  61. Joachim Nettelbeck 26. Mai 2019 at 10:47
    jeanette 26. Mai 2019 at 10:25

    Die Menschen müllen die Erde zu und dann sorgen sie sich um das Klima! …

    …………………………………………………………………………………………………….
    Bitte konkret werden. WER müllt die Erde zu? Wir entsorgen unseren Abfall entweder in der teuer bezahlten Mülltonne oder geben ihn in den ebenfalls teuer bezahlten Gelben Sack. Letzterer soll ja – so wurde uns von der Politik geschworen – der Quell von Wohlstand und Reichtum sein, weil diese Abfälle wieder in den Produktionskreislauf eingebracht werden.
    Nun wird viel Unrat aus dem Meer gefischt und WIR, die bösen deutschen Mülltrenner und -Sammler sollen daran die Hauptschuld tragen? Aber wir waren ja auch am 1. Weltkrieg schuld, weil das Attentat war ja nur von regionaler Bedeutung. So sind wir es gewohnt für alles Unheil der Welt verantwortlich gemacht zu werden.

    Xxxxxxxxxx

    Wahrscheinlich zählt sich jeanette nicht zu den Normalmenschen.
    Steht vielleicht irgendwie drüber.

  62. Immer diese ewig gestrigen Klimahysteriker.
    Ich bin für ein buntes Klima (darf ruhig mal wärmer werden).
    Auch darf sich die Küstenlinie durchaus wiedermal verändern (absaufen). Seit 60 Jahren blicke ich auf den Globus und der sieht immer gleich aus.
    Das Eis schmilzt? Macht nix. Es entsteht neuer Siedlungsraum am Südpol und auf Grönland.
    Artensterben? Na und. 99% der jemals existierenden Lebewesen sind eh schon ausgestorben. Es werden neue Arten entstehen.
    Also erzählt uns nicht, wir wären die ewig gestrigen. Wir wollen durchaus Veränderung.

  63. Mohamett 26. Mai 2019 at 10:12
    Diese Klimahysteriker sollten lieber den „Hirnnotstand“ ausrufen.““
    *****************
    Das merkt doch das unbedarfteste Lieschen Müller daß man sich mit Worten wie „Klimanotstand“ lächerlich macht. Oder nicht?
    Linker Klima Populismus, extrem gefährlich!

    Ich gehe jetzt WEGEN dem Klimawandel und GEGEN Klima-Notstand-Populismus AfD wählen!

    Vergesst nicht eine Rettungsgasse freizuhalten!

  64. Praktizierter Rechtsbruch beim Staatsfunk RBB

    „Wahlkampf bis zur letzten Minute“

    Wer eine Sendung entsprechender gesetzlicher Ausgewogenheit zu den „Europa“ Wahlen, gemeint sind die EU Wahlen, erwartet hätte, sah sich getäuscht.

    https://www.rbb24.de/politik/wahl/Europawahl/av7/video-wahlkampf-endspurt.html

    Tatsächlich handelt es sich um eine Linksgrüne Propaganda-Sendung.

    Bis 0:35 etwa 30 Sekunden Wahlpropaganda für die SED
    Bis 1:25 etwa 55 Sekunden Wahlpropaganda für die Grünen

    Jeweils inklusive ausschweifendem Gelaber der SED- und Grünen Kandidaten. Bei der AfD kam niemand zu Worte, zwei Sekunden AFD „Blitzbericht“ von den RBB Hetzern, die während der gesamten Sendung zusätzlich aus dem OFF vor den schlimmen Rechtsbobulisten warnen.

  65. Auf meinem Wahlzettel stand die AfD an vierter Stelle, nicht wie bei der letzten Wahl unter „ferner liefen“. Die AfD holt auf. 🙂

  66. jeanette 26. Mai 2019 at 11:33

    Jetzt gehen wir alle gleich wählen!

    AFD wählen!

    Dem Klima zum Trotz!
    ___________________________________________

    Ich begebe mich jetzt ins Bad.
    „Um 08:00 wählen, um zu sehen, wie gegen 08:20 „mitten in der Nacht“ die letzten Schnarchzapfen die „08:00 Eröffnung“ gewährleisten? (Kopf-Kino)

    Nein, danke!

    Gegen früheren Nachmittag geht´s zum AFD-Wählen.

  67. „Im Vorfeld wurden die Ratsmitglieder wie der AfD-Politiker Martin Schiller beim Betreten des Rathauses von den „Fridays for Future“-Verblendeten massiv beeinflusst.“
    – – – – –
    Indoktrination dort fast wie in der Hitlerjugend.

  68. @ ghazawat 26. Mai 2019 at 10:11

    Ich habe schon vor längerem vorgeschlagen, dass man Vulkanismus und vor allem die Plattentektonik strikt verbieten muss. Es ist die einzige Möglichkeit, um Tuvalu zu retten.

    Ich will aber Tuvalu gar nicht retten. Es würde mir schon reichen den wunderbaren (bald nicht mehr, dank der Lumpen Al Wazir und Bouffier) Reinhardswald vor den Fängen der Grünen, der CDU und der subventionsgeilen Windradlobby zu retten.

  69. Ich habe mir heute leckere Hackbällchen aus Rinderhack gemacht. Die Kuh, die das geliefert hatte, kann nun kein Methan mehr furzen. Ach, was bin ich klimafreundlich! 😎

  70. Doppeldenk 26. Mai 2019 at 11:48
    „Im Vorfeld wurden die Ratsmitglieder wie der AfD-Politiker Martin Schiller beim Betreten des Rathauses von den „Fridays for Future“-Verblendeten massiv beeinflusst.“
    – – – – –
    Indoktrination dort fast wie in der Hitlerjugend.

    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion….

  71. OT

    Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes
    SCHWANDORF; Am Samstagabend geriet ein Jugendlicher mit einem älteren Herrn in Streit. Im weiteren Verlauf schlug der Jugendliche seinen Kontrahenten nieder und trat mit dem Fuß gegen den am Boden liegenden.
    Am Samstag, 25. Mai 2019, war ein 71Jähriger zu Fuß im Stadtgebiet unterwegs, als sich ihm gegen 21.00 Uhr ein jugendlicher Radfahrer näherte. Die beiden gerieten in Streit. Der Jugendliche stieg vom Rad und schlug den älteren Herrn nieder. Anschließend trat er mit dem Fuß auf den am Boden liegenden ein und schlug auch gegen dessen Kopf.
    Der Geschädigte wurde vom Rettungsdienst versorgt und schwerverletzt in Krankenhaus verbracht…

    Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes bestätigt sich nicht
    SCHWANDORF;
    Im Fall des versuchten Tötungsdeliktes vom Samstagabend haben sich neue Erkenntnisse ergeben.
    Aufgrund der Ergebnisse der durch die Kriminalpolizei Amberg durchgeführten Vernehmungen werden nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung geführt.
    Ein versuchtes Tötungsdelikt liegt nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht vor. Die Staatsanwaltschaft stellt keinen Antrag auf Untersuchungshaft. Der Beschuldigte wird,
    nach Ende der polizeilichen Maßnahmen, entlassen.
    Medienkontakt: PP Oberpfalz, Einsatzzentrale, Tel. 0941/506-1410
    Veröffentlicht am 26.05.2019, 10:40 Uhr
    https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html

  72. pro afd fan 26. Mai 2019 at 11:50

    Ihr Aufruf kommt zu spät. Ich habe schon gewählt. 😀

  73. Anstelle von Exportweltmeister wird Deutschland demnächst Massenhysterieweltmeister.

    Wir faffen daff!

  74. aenderung 26. Mai 2019 at 11:44
    Vorsicht!

    „Im vergangenen Jahr hatten wir eine extreme Dürre. Droht uns in diesem Jahr erneut ein Hitze-Schock? Experten rechnen damit, dass der Sommer im Jahr 2019 noch viel heißer werden könnte!“

    Die Klima-Apokalyptiker lassen sich mit dem kleinen Wort „könnte“ immer das rhetorische Hintertürchen offen;
    Hamburg könnte durch den Anstieg des Meeresspiegels versinken.

  75. War bereits wählen und konnte insg. 31 Stimmen für die AfD einsammeln. Und das in einem LKR, in dem die AfD 2017 gerade mal die 5% knacken konnte. Wir sind hier total grünversifft, vor allem SUV fahrende Gutmenschen.

  76. Das_Sanfte_Lamm 26. Mai 2019 at 11:54

    Hamburg könnte durch den Anstieg des Meeresspiegels versinken.
    ……………………………………………………………………………………………

    Ja, bitte laß HH versinken. Vorher aber bitte noch die Größte Kanzler in diese Stadt zurückschaffen.
    Danke !

  77. ghazawat 26. Mai 2019 at 10:56
    Babieca
    26. Mai 2019 at 10:49

    „Merkel: Die Landwirtschaft sei ein großer Emittent von klimaschädlichen Gasen, Kühe sollten so ernährt werden, dass sie weniger Methan ausstießen“

    Frau Dr Merkel hat schon von Physik keine Ahnung und jetzt lese ich entsetzt, dass sie von Chemie genauso wenig Ahnung hat!
    ————————————

    Da hat sie aber nicht ganz Unrecht: Besonders Maisfütterung ist Kühe extrem ungesund – erzeugt viel Methan. Menschen stoßen aber auch Methan aus – auch wenn sie es in zivilisierter Gesellschaft zu vermeiden suchen – und von denen gibt es jetzt mittlerweile auch immer mehr!

  78. Die Grünen sind klimaschädlich & Soros gewindelt.Laufwarze Roth fliegt 42000 Kilometer um über den Klimawandel 15min. zu plaudern,und rollt dann mit ihren bunten Klamotten ala Papagei,auf steuerfinanzierte „Ländertour“.
    Dagegen forstet gleichzeitig ein Ehepaar einen gerodeten Regenwald mit eigenen Mittel und Zeit wieder auf.Erkenne den Unterschied.

  79. @ Das_Sanfte_Lamm 26. Mai 2019 at 11:54

    aenderung 26. Mai 2019 at 11:44
    Vorsicht!

    „Im vergangenen Jahr hatten wir eine extreme Dürre. Droht uns in diesem Jahr erneut ein Hitze-Schock? Experten rechnen damit, dass der Sommer im Jahr 2019 noch viel heißer werden könnte!“

    Die Klima-Apokalyptiker lassen sich mit dem kleinen Wort „könnte“ immer das rhetorische Hintertürchen offen;
    Hamburg könnte durch den Anstieg des Meeresspiegels versinken.

    Genau und ich könnte Lotto-Millionär werden, Betonung auf „könnte“.

    Leider merken zu viele gar nicht, wie sie durch die von den Merkel-Medien ständig irgendwo hervorgekramten „Experten“ nach Strich und Faden beschissen werden.

    Dieser bescheuert kalte und verregnete Mai geht mir tierisch auf die Nüsse!

    KLIMAWANDEL: Jetzt sofort und bitte viel mehr davon!

  80. Dieses ganze Klimathema ist von den Verursachern der wirklich großen Probleme unseres Landes als eine einzige Ablenkungsstaffage aufgebauscht worden.

    Um unbelegte Klimatheorien aufzustellen benötigt man keinerlei Ausbildung und Kentnisse und man kann Prima die Emotionen der Menschen instrumentalisieren.

    Es ist im Grunde genommen wie mit dem Reden übers Wetter, jeder kannn mitreden und jeder wird zustimmen wenn man das Tagaktuelle Wetterphänomen bescheibt.

    Diese LinksGRÜNEN Trickser und BEtrüger machen aber den schäbigen Versuch und setzen Klima mit Wetter gleich, das heißt sie versuchen die Wahrnehmung der Menschen zu benutzen um ihre Wirre Theorie vom CO2 als Verursacher von Hitze zu verkaufen.

    Deshalb kann es diesen LinksGRÜNEN verbrechern und Ideologen gar nicht heiß genug sein.

    Ein Glück hat die Natur, der liebe Gott, Petrus oder Wotan diesen Deutschlandhassern und Abschaffern mit der Wetterlage vor der Europawahl einen gehörigen Schnitt durch die Rechnung gemacht.

    Es gibt keinen einzigen abgesicherten wissenschaftlichen Beleg für eine CO2 gemachte Erwärmung der Erdatmosphäre. Die erdgeschichtlichen Entwicklungen sprechen sogar dagegen.

  81. Heute mache ich mir Lammkarree aus Neuseeland und nächste Woche einen Grilltag mit australischem Entrecote. 🙂

    Das schmeckt beides gut und ich empfinde auch einige Genugtuung, weil für den weiten Transportweg und bei der Viehhaltung enorme Mengen CO2 anfielen.

    Selbstverständlich hole ich das Fleisch immer mit meinem 3 ltr. Dieselauto aus einem 15 Kilometer entfernten Metro-Geschäft.

    Das ist kleiner Klimabeitrag von mir, damit es endlich etwas wärmer wird. 🙂

    Und die Klimahüpfer können sich von mir aus Vegan ernähren!
    (Machen sie aber nicht! ;-))

  82. Das Theater um den angeblich menschen gemachten Klimawandel soll Medial die Islamisierung und den Großen Austausch verdecken.

  83. Der vielerwähnte „Soziale Frieden“ scheint plötzlich nicht mehr wichtig zu sein, stattdessen wird durch die Hysterisierung von Teilen der Gesellschaft dieser heilige „Soziale Frieden“ empfindlich gestört – und zwar genau von den Leuten, die den „Sozialen Frieden“ regelmässig wie eine Monstranz vor sich hertragen.

  84. Das_Sanfte_Lamm 26. Mai 2019 at 11:54

    aenderung 26. Mai 2019 at 11:44
    Vorsicht!

    „Im vergangenen Jahr hatten wir eine extreme Dürre. Droht uns in diesem Jahr erneut ein Hitze-Schock? Experten rechnen damit, dass der Sommer im Jahr 2019 noch viel heißer werden könnte!“

    Die Klima-Apokalyptiker lassen sich mit dem kleinen Wort „könnte“ immer das rhetorische Hintertürchen offen;
    Hamburg könnte durch den Anstieg des Meeresspiegels versinken.
    ________________________________________________________________________
    Sogenannete Experten…

    „Im vergangenen Jahr hatten wir eine extreme Dürre. Droht uns in diesem Jahr eine Kältewelle? Meine Wenigkeit rechnet damit, dass der Sommer im Jahr 2019 dieses mal kühl und nass werden könnte“
    „Es könnte wieder zu etremen Hochwassern an Elbe und Rhein kommen…“

    Bin ich nun auch ein Experte¿

    Mit dem Wort „könne“ kann man sozusagen alles dahin schmieren…es könnte auch ein Meterit einschlagen, es könnte auch Nordkorea eine Rakete starten. Es könnte sein, dass morgend der Strom europaweit ausfällt.
    Könnte, könnte, könnte…

    Diese sogenannten Experten können mich mal was anderes! Um beim Wetter und Klima zu bleiben…dorthin, wo die Sonne niemals hinscheint ( das ist übrigens Fakt )…

    Meine Meinung!

  85. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    26. Mai 2019 at 12:03

    Es gibt keinen einzigen abgesicherten wissenschaftlichen Beleg für eine CO2 gemachte Erwärmung der Erdatmosphäre. Die erdgeschichtlichen Entwicklungen sprechen sogar dagegen.
    ++++

    Stimmt!
    Da verhalten sich viele Wissenschaftler genauso, wie Gretas dämliche Klimahüpfer!

  86. Die Klimaerwärmung durch die Energieerzeugung , Auto Flugzeuge usw , ist lächerlich und strunzdoof ! Dieser Sachverhalt wäre in einem Zeitraum der nächsten tausend Jahre kaum messbar für den deutschen Anteil daran !!
    Was diese Dumpfbacken unterschlagen , ist der Tatbestand, dass der Mensch selbst mit seiner Vermehrung das Hauptproblem wird … und zwar in Hundert Jahren ! Das ist also ein ganz anderes Kaliber und noch in einer sehr geringen Lebensspanne virulent!! Wir haben derzeit 9 ja 9 Milliarden Menschen auf der Erde , diese menschlichen Körper i. V. mit den Tieren – insbesondere Kühe – zum Nahrungserwerb erwärmen die Erde selbst durch die Körperwärme und Atmung ! Es gibt Berechnungen , dass sich die Menschheit immer schneller verfielfacht . Bei 24 Milliarden ist der Punkt erreicht, dass das Ökosystem zusammenbrechen wird, weil diese Körper dann die Erde massiv erhitzen werden …. Weltweit !!! Diese Apokalypse ist also in nächster Zeit eine realistische Katsstrophe …. doch in meiner schönen Studienstadt ruft man den Klimanotstand aus …. Manoman Ihr Hirnis …. es wäre besser , dazu aufzurufen , die Reproduktion der Menschen “ SOFORT “ zu reduzieren !!!
    Mir scheint, die AfD sollte diesen Punkt in die Diskussion einbringen um dadurch die Deutungshoheit in diesem Klimasegment zurück zu gewinnen !!!!

  87. OT
    haremhab 26. Mai 2019 at 11:21
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article194102367/Verbotsstreit-Die-Verweigerung-des-Kopftuchs-kann-toedlich-enden.html

    Interessant. Seit einiger Zeit, das ist auffällig, hat der Autor dieses Kommentars, der linksgestrickte, linkssozialisierte, linksverblendete Halbneger™ Martin Niewendick – sein Vater ist ein schwarzer amerikanischer GI, der sich nach dem Schwängern verpieselte – (Niewendick hetzte noch bis letztes Jahr ununterbrochen gegen Pegida und AfD, feierte sich als „Afrodeutscher“ und sah sich als Berufsneger https://www.welt.de/debatte/article172151033/Afrodeutsche-Liebe-AfD-wir-sind-gekommen-um-zu-bleiben.html) einen satten Schwenk vollzogen und ist vom ideologischen Haltungsjournalismus wieder zum an der Realität orientierten Faktenjournalismus zurückgekehrt. Was er seit etwa einem halben Jahr schreibt, ist inzwischen 1:1 das, was die AfD sagt.

    Fällt mir anhand seiner letzten Artikel massiv auf. Als ob der plötzlich Wahrheitswasser getrunken hat…

  88. Heute Abend schaue ich mir voraussichtlich auf der Terrasse den Sternenhimmel an, sofern es klar ist.

    Falls es kühl wird, mache ich natürlich meinen Gas-Pilz an.

    Auch das ist ein kleiner Klimabeitrag von mir! 🙂

  89. ridgleylisp
    26. Mai 2019 at 12:01

    ghazawat 26. Mai 2019 at 10:56
    Babieca
    26. Mai 2019 at 10:49

    „Da hat sie aber nicht ganz Unrecht: Besonders Maisfütterung ist Kühe extrem ungesund – erzeugt viel Methan. Menschen stoßen aber auch Methan aus –“

    Immer wenn man ins Detail geht wird es komplizierter und für Frau Dr Merkel viel zu kompliziert.

    Methan hat ein sehr viel höheres Energieäquivalent als Gras.

    Um die gleiche Milchleistung zu erzielen muss man also mehr Kühe halten… Die dann wieder mehr furzen…

    Von dem ganzen Unfug mit CO2 abgesehen, liegt die deutsche Landwirtschaft deutlich unter dem weltweiten landwirtschaftlichen CO2 Emissions Durchschnitt.

    Frau Dr Merkel plappert wirklich bar jeglicher Ahnung irgend etwas dahin, was sie mal aufgeschnappt hat.

  90. @ Viper 26. Mai 2019 at 11:44

    Immer diese ewig gestrigen Klimahysteriker.
    Ich bin für ein buntes Klima (darf ruhig mal wärmer werden).
    Auch darf sich die Küstenlinie durchaus wiedermal verändern (absaufen). Seit 60 Jahren blicke ich auf den Globus und der sieht immer gleich aus.
    Das Eis schmilzt? Macht nix. Es entsteht neuer Siedlungsraum am Südpol und auf Grönland.
    Artensterben? Na und. 99% der jemals existierenden Lebewesen sind eh schon ausgestorben. Es werden neue Arten entstehen.
    Also erzählt uns nicht, wir wären die ewig gestrigen. Wir wollen durchaus Veränderung.

    Drei Gedanken dazu:

    1. Ich finde den Globus und die Landkarten auch viel zu langweilig. Veränderung tut Not. Ich wünsche mir durchgängig sonnige 25 Grad in Nord- und Mitteleuropa.

    2. Wenn der Südpol und Grönland wieder bewohnbar werden, könnte man da nicht zwei, drei Millionen Mohammedaner ansiedeln, die man sonst nicht mehr los wird?

    3. Artensterben? Das wird von den Altparteien, den Mainstreammedien und sogenannten Experten immer wieder behauptet, um eine politische Agenda durchzusetzen. Wissen wir denn, ob das nicht genau so gelogen ist wie das Geblubber von Seehofer zur Kriminalstatistik? Ich bin passionierter Naturmensch und ständig in deutscher Mittelgebirgslandschaft „on tour“. Was ich an Arten beobachte, etwa bei Vögeln, Schmetterlingen und Insekten, ist gewaltig. Ich glaube, dieses Geschwätz vom Artensterben wird in erster Linie von grünverblödeten Schreibtischtätern in die Welt gesetzt, die einen Hirschkäfer nicht von einer Bettwanze unterscheiden können. Drei Stunden im Rothaargebirge unterwegs und ich fertige eine Liste der beobachteten Arten an, die nicht auf eine DIN A4-Seite paßt. Und das sind nur die, die die Tierkiller-Windräder übriggelassen haben.

  91. Die Kirchen sind Parteipolitisch nicht neutral (katholische Kirche: CDU/CSU. Evangelische Kirche: SPD/GRÜNE).

    Wölki hätte sich besser an den Bibelvers
    Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“ (Matthäus 7,3)
    erinnert und geschwiegen (Pädo-Sumpf)!

    Kardinal Woelki bezieht Stellung gegen die AfD
    In Deutschland und 20 weiteren EU-Ländern öffnen heute die Wahllokale für die Europawahl. Der Kölner Kardinal Woelki hat sich aus diesem Anlass klar gegen die AfD ausgesprochen – alle Entwicklungen rund um die Wahl.

  92. @ Das_Sanfte_Lamm 26. Mai 2019 at 11:54

    aenderung 26. Mai 2019 at 11:44
    Vorsicht!

    „Im vergangenen Jahr hatten wir eine extreme Dürre. Droht uns in diesem Jahr erneut ein Hitze-Schock? Experten rechnen damit, dass der Sommer im Jahr 2019 noch viel heißer werden könnte!“

    Die Klima-Apokalyptiker lassen sich mit dem kleinen Wort „könnte“ immer das rhetorische Hintertürchen offen;
    Hamburg könnte durch den Anstieg des Meeresspiegels versinken.
    ———————

    Ein Sommer wie 2018 ist gar nicht mehr möglich, da es damals schon ab Anfang April sehr warm und trocken gewesen war.

    https://weather.com/de-DE/wetter/deutschland/news/2018-11-09-klima-check-2018-hitze-trockenheit-deutschland

  93. Deutsche Künstlergruppe soll Skandal-Video gekauft haben
    Aus dem Umfeld des „Zentrums für Politische Schönheit“ wird das dementiert ++
    Ex-FPÖ-Innenminister verdächtigt Österreichs Verfassungsschutz https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/oesterreichs-ibiza-video-affaere-zentrum-fuer-politische-schoenheit-zahlte-angeb-62186556.bild.html Österreichs Ex-Innenminister der FPÖ, Herbert Kickl (50), vermutet in einem Interview mit Oe24 noch ganz andere Hintermänner. Seine Theorie: Es war Österreichs Verfassungsschutz. Dort macht er angebliche „ÖVP-Seilschaften“ aus – beschuldigt also die Partei seines ehemaligen Koalitionspartners, dem Bundeskanzler Sebastian Kurz (32).

    Die Sache nimmt Fahrt auf – wird noch extrem spannend ….

  94. Autodidakt
    26. Mai 2019 at 12:07
    Das_Sanfte_Lamm 26. Mai 2019 at 11:54

    Diese sogenannten Experten können mich mal was anderes! Um beim Wetter und Klima zu bleiben…dorthin, wo die Sonne niemals hinscheint ( das ist übrigens Fakt )…
    ++++

    Ri-ra-Funkel, in Claudias Arsch ist’s dunkel!

    Da kann’s ja gar nicht helle sein, weil niemals scheint die Sonne rein!

    Ri-ra-ruff, wir gehn jetzt in den PuffZoo!

    Usw.

    (Preußisches Kampflied).

  95. ridgleylisp 26. Mai 2019 at 12:01

    ghazawat 26. Mai 2019 at 10:56
    Babieca
    26. Mai 2019 at 10:49

    „Merkel: Die Landwirtschaft sei ein großer Emittent von klimaschädlichen Gasen, Kühe sollten so ernährt werden, dass sie weniger Methan ausstießen“

    Frau Dr Merkel hat schon von Physik keine Ahnung und jetzt lese ich entsetzt, dass sie von Chemie genauso wenig Ahnung hat!
    ————————————

    Da hat sie aber nicht ganz Unrecht: Besonders Maisfütterung ist Kühe extrem ungesund – erzeugt viel Methan. Menschen stoßen aber auch Methan aus – auch wenn sie es in zivilisierter Gesellschaft zu vermeiden suchen – und von denen gibt es jetzt mittlerweile auch immer mehr!

    Doch, die Alte hat wie immer Unrecht, wahrscheinlich furzt sie selbst zu viel. Um das Problem zu lösen, müßte es ein Zurück zur althergebrachten bäuerlichen Landwirtschaft geben mit ihren überschaubaren Strukturen. Aber das wollen Merkel und die EU ja um keinen Preis. Wer heute überhaupt eine Chance aufs Überleben und die Abtragung der Kredite haben will, muß weit mehr als 200 Kühe haben, eher 500 mit der Aussicht, auf 800 oder vielleicht 1000 im naher Zukunft aufzustocken. Das ist krank!
    Merkel und ihre Kumpane sind für die ausuferne Massentierhaltung mitverantwortlich.

  96. @ lorbas 26. Mai 2019 at 12:23

    Klimanotstand in Münster ?

    Gab es Überlebende ?
    ———————

    Nein, Münster sieht so ähnlich aus wie 1945.

  97. ich habe noch einen.

    „Im kommenden Sommer drohe „der Hitze-Horror“, schreibt bild.de und bildet damit eine Langzeitprognose des privaten US-Wetterdienstes Accuweather ab.
    Wie schätzt es ein deutscher Wetter-Experte ein? „In ganz Europa soll es immer wieder zu strammen Hitzewellen kommen, deutlich mehr als 2018. Dabei erreichen die Temperaturen 38 bis 40 Grad als Spitzenwerte. In Spanien und Portugal werden sogar Werte um 43 Grad angekündigt“, meint Meteorologe Dominik Jung von wetter.net.“

  98. Wer in den letzten Jahren in der Islamaufklärung oder Menschenrechtsaktionen zum Schutz des ungeborenen Lebens aktiv war kennt die „Dialogbereitschaft“ von Links.

  99. Wir sind wieder in einer Diktatur angekommen, auch wenn es die in Münster nicht erkennen wollen. Von den Roten im Osten haben die sicher mal gehört, aber bewußt etwas erkannt, da sind die noch vor der Vereinigung weggerannt. Wenn diese gezüchteten Schreihälse, ala FDJ, in der Scheisse ersticken, gibt es meinerseits absolut kein Mitleid.
    Hoffentlich sind genügend aufgewacht, damit das Gefüge der Altparteien bald zusammenkracht.

  100. Laut einer Berechnung (die auch in dem Rezo Video bei min. 16:10 gezeigt wird) haben die Menschen nur noch bis Januar/Februar 2027 (8 Jahre und knapp 9 Monate) Zeit den CO2 Ausstoß zu reduzieren, ansonsten wäre irreversibel ein Punkt Off No Return überschritten.

    Bisher habe ich überlebt:

    1.) Den kalten Krieg

    2.) Das Ozonloch

    3.) Das Waldsterben

    4.) Den sauren Regen

    … uns wurde in den ’70igern erzählt das die Erdölvorkommen nur noch für ein paar Jahrzehnte ausreichen.

  101. Babieca 26. Mai 2019 at 10:49

    Sauerlandschurke 26. Mai 2019 at 10:28

    Man muss zu aller erst den Kühen verbieten zu Furzen!

    Hat das Vermurksel allen Ernstes rausgeblasen. Beim Bürgerdialüg in Wuppertal:

    Merkel: Die Landwirtschaft sei ein großer Emittent von klimaschädlichen Gasen, Kühe sollten so ernährt werden, dass sie weniger Methan ausstießen.

    Frau Merkel stimmt noch kurz vor
    der Wahl ein in den Furzchor.
    Geht man mit jedem Furz d’accord?
    Nicht ganz, doch ist man kurz davor.

  102. @ aenderung 26. Mai 2019 at 12:27

    ich habe noch einen.

    „Im kommenden Sommer drohe „der Hitze-Horror“, schreibt bild.de und bildet damit eine Langzeitprognose des privaten US-Wetterdienstes Accuweather ab.
    Wie schätzt es ein deutscher Wetter-Experte ein? „In ganz Europa soll es immer wieder zu strammen Hitzewellen kommen, deutlich mehr als 2018. Dabei erreichen die Temperaturen 38 bis 40 Grad als Spitzenwerte. In Spanien und Portugal werden sogar Werte um 43 Grad angekündigt“, meint Meteorologe Dominik Jung von wetter.net.“
    —————–

    Vor 40 Jahren hab ich auch Hitzewellen miterlebt. Das war damals ganz normal und kein Schwein hatte Angst davor. Meine Oma hat mir von extrem heissen Sommern in den 20er und 30er mit ausgetrockneten Flüssen und Bächen erzählt. Oft hatten sie damals Angst, dass das Vieh verdursten muss.

  103. @ lorbas 26. Mai 2019 at 12:31

    Laut einer Berechnung (die auch in dem Rezo Video bei min. 16:10 gezeigt wird) haben die Menschen nur noch bis Januar/Februar 2027 (8 Jahre und knapp 9 Monate) Zeit den CO2 Ausstoß zu reduzieren, ansonsten wäre irreversibel ein Punkt Off No Return überschritten.

    Bisher habe ich überlebt:

    1.) Den kalten Krieg

    2.) Das Ozonloch

    3.) Das Waldsterben

    4.) Den sauren Regen

    … uns wurde in den ’70igern erzählt das die Erdölvorkommen nur noch für ein paar Jahrzehnte ausreichen.
    —————-

    Ja, von „Peak-Oil“ hört man auch nichts mehr. Hat sich wegen Mangel an Beweisen totgelaufen.

  104. So, schön das Kreuz bei der AfD gesetzt. Nachher geht es dann zur Stimmenauszählung.

  105. Verstehe nicht, wie man die ganzen Bekloppten ins Rathaus lassen konnte.
    Vor allem das Geplärre oder sollte das Gesang sein und die einstudierten Parolen, die schnell hingeschmierten Protestplakate -einfach nur geisteskrank.
    Und dann der unterbelichtete Opa, mit seinem Fähnchen Refugees Welcome, kann er doch gerne machen und sich ein paar Zigeuner oder Neger mit nach Hause nehmen, keiner wird ihn abhalten.
    Mal ehrlich, Klimanotstand, und dann einer der „Mitorganisatoren“ der den gleichen Dünnschiss faselt wie die Greta aus Lönneberga, wir haben nur noch 10 Jahre, die Welt zu reden. Es ist kein Klimanotstand, sondern ein Notstand an Geist und Verstand der Deutschen. Schlimmer als in jeder geschlossenen Irrenanstalt der Welt.
    https://i.pinimg.com/564x/91/6f/98/916f98fe0f40ec442c8a51d2b3a0633c.jpg

  106. Den selbstgemachten Klimawandel zu leugnen macht keinen Sinn mehr. Die Ozeane sind voll von Plastik, die Luft stinkt nach Abgasen, Tier-Massensterben. Konservativ sein und Umweltschutz müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Man darf dieses wichtige Thema nicht den ideologisch verwirrten und psychisch kranken Grünen überlassen.

  107. Elmar Brok hat auf die Tafel

    (Sicherheit x Freiheit) / (Wohlstand x Frieden) = 26. Mai 2019

    gemahlt. Alle vier Schlagworte müssten im Zähler stehen.
    So wird der Term größer wenn ich Frieden oder Wohlstand verkleinere.

    https://youtu.be/w4a6U_0JfcE

    Die CDU ist nur noch peinlich

  108. Alter Ossi 26. Mai 2019 at 10:44
    Und da fragen sich die Wessis warum im Osten so viele AfD wählen. Liebe Westdeutsche Mitbürger, von solchen Zuständen, war selbst die DDR weit entfernt.
    Dank Internet können wir uns überzeugen was Rot- Grüne Gehirnwäsche anrichtet. Ich kann mich noch sehr gut an 1989 erinnern, „“wieso habt ihr euch das 40 Jahre gefallen lassen?“ Wieso lasst ihr euch das gefallen?
    ===========================================================

    Den weltweit einmalig und zugleich irreparabel verblödeten „Wessi’s“ ist durch nichts mehr zu helfen. Sie mögen an Ihrer Dämlichkeit verrecken ! – Nicht verhandelbar !

  109. Ein Austausch von Meinungen ist bei dieser Veranstaltung auch nicht vorgesehen. Was vorgesehen ist, ein ein „Notstand“, mithilfe dessen sich unliebsame Verordnungen, auf dem Wege einer Selbstermächtigung leicht werden durchsetzen lassen. Münster ist, was dergleichen Irrfahrten betrifft, gerade als linksgrüne „Studentenstadt“ besonders indoktriniert und von daher entsprechend „vorbelastet“.

    Wie dieser „Wandel“ technisch gesehen aussehen könnte, ahnt jeder, der etwa auf einem der Münsteraner „Vorzeigeprojekte“, einem solargetrieben Leichtbau-Schiffchen namens „Solaaris“, Platz nimmt, um auf dem Aasee eine Bootstour zu machen: frischen Kaffee zu brühen und anzubieten, gaben die Batterien nicht her. Kaffee mußte in Thermoskannen mitgenommen werden, wollte man welchen „an Bord“ anbieten!

  110. Münster ruft „Klimanotstand“ aus…u.s.w.

    weiles so schlimm für die Stadt Münster steht muß heute noch eine internationale Reisewarnung herausgegeben werden, diese Stadt muß hermetisch gleich einem afrikanischen Seuchengebiet abgeriegelt werden, keiner aus dieser Stadt darf Strom, Elektrizität in jedweder Form verwenden oder nutzen alles wird amtlich und behördlich angeordnet und zugeteilt, zur Eigensicherheit der Stadtbewohner sollte eine grundsätzliche Ausgangssperre verhängt werden, jeder intensive Klimaneurotiker hat sich ab sofort im Keller aufzuhalten !, die gesamte Stadt sollte unter Befehlszwang der NATO stehen und die Bewohner müßten den Befehlen des Stadtkommandanten unwiderruflich folge leisten, anderenfalls muß es ein extra neu eingerichtetes fliegendes Standgericht welche Urteile ungeprüft für die Erhaltung des Klimas gleich vollstreckt, eingerichtet werden, diese Situation für die Stadtbewohner sollte ab sofort gelten denn SIE WOLLEN ES SO !

  111. Express Köln Rainer Maria Woelki labbert wieder einmal nur Dünnschiss,ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz!!
    „„Nationalradikale Sprücheklopfer“
    Woelki sagte: „Selbstverliebte, nationalradikale Sprücheklopfer, die nationale Alleingänge planen und zwar viel vom Volk reden, ihm aber letztlich nicht dienen wollen, die sind für mich keine Alternative – nicht für Deutschland und nicht für Europa.“ Vieles könne nur solidarisch und grenzüberschreitend geregelt werden, zum Beispiel der Klimaschutz.

    „Kreuz auf dem Wahlzettel“
    Woelki rief dazu auf, an diesem Sonntag nicht nur ein Kreuzzeichen zu machen, sondern auch ein Kreuz auf dem Wahlzettel. Das christliche Wertesystem biete eine hervorragende Grundlage für das europäische Haus. „Stärken Sie mit Ihrer Stimme die Fundamente dieses Hauses, damit wir auch in Zukunft in einem freien, demokratischen Europa leben“, appellierte der Chef des größten deutschen Bistums. (dpa, PM)“

  112. SPD Politiker aus Landes- und Kommunalpolitik genehmigen Monster-Windpark in einem der schönsten und größten Walderholungsgebiete im Saarland, sogar Naturschutzgebiete sollen durch den Windpark geopfert werden

    Wer profitiert an so einer Zerstörung! – bei solchen Projekten fließt viel Geld.

    http://www.windparkprimsbogen.de/

  113. ghazawat 26. Mai 2019 at 12:17

    Zu den Kühen und dem Methan und dem Mais:

    Was die ganzen Blitzbirnen immer vor „Klima“ und Gedöns vergessen, ist was ganz schlichtes: Ein Rind (1,5 Millionen Jahre Entwicklungsgeschichte) ist als Zelluloseknacker in Symbiose mit einer zellulosemörderischen Bakterienkolonie mit seinen 4 Mägen NICHT auf Mais = Stärke, Zucker, Fruktane, auch wenn sie leicht verfügbare Energie bereitstellen) eingerichtet. (Das Pferd hat als Zelluloseknacker, ebenfalls unter Beherbergung einer Giga-Bakterienkolonie, den Weg über seinen gigantischen Blinddarm statt über mehrere Mägen gewählt; Pferde werden – genau wie Rinder – bei massig Kraftfutter = Hafer mit seiner sehr locker „gepackten“ Stärke ohne Raufutter krank, „Kolik“ – also alles rund um den gestörten Darm – ist bei Pferden immer noch der von der Natur eingebaute Killer Nr. 1, sozusagen der mörderische Nachteil einer effizienten Zelluloseverwertung).

    Kannste dich auf den Kopf stellen, sie – die Pferde und Rinder – werden immer noch Magen-Darmkrank. Die Magenkrankheiten der Rinder sind übel und in der Regel terminal. Wer als Rinderpraktiker eine Großtierpraxis führt – und wer als Bauer die Tierarztkosten zahlt – weiß das.

    Raufutter, Raufutter, Raufutter. Alles andere treibt die Tierarztkosten und die Verluste hoch.

  114. Wieso laesst sich Schiller das taeglich gefallen?
    Wieso liebe AfD ler lasst ihr euch das taeglich gefallen, von linksgruenen Maden beschimpt, verpruegelt und sabotiert zu werden???

    Eine vollgeladene Beretta oder eine UZI tut Wunder. Natuerlich muss man den Gebrauch ueben und man erhaelt solches Handwerkszeug ueber das Darknet als Postsendung und preislich erschwinglich.

    Erst wenn die ersten Antifanten und gruenlinks versifften Maden mit Kopfschuss in Ihrem eigenen Blut roechelnd am Boden verrecken und das werbewirksam auf Youtube oder im Fernsehen gezeigt wird, wird sich dieser Menschenmuell danach zweimal ueberlegen eine sog. Stoeraktion vorzunehmen.

    Liebe AfD ler, es ist Zeit, zurueckzuschlagen!!!

  115. Der offenbar geistige Notstand bezahlter Systemlinge scheint voll im Trend. Wissenschaft wird ignoriert, Tatsachen verschwiegen und Lügen verbreitet. Alles nur dafür, dass sich die CO2ler die Taschen füllen können und von allen wieder eine neue Abgabe abgepresst werden kann. Schaut sie auch an, all die vielen Profiteure der offenkundigen CO2-Lüge, die korrupte Klasse der Sorosmarionetten und Anhänger der Sekte derer, die Glauben über Wissen stellen, von Toleranz lügen und permanent in Intoleranz zergehen und die Wissenschaft verteufeln weil diese nicht mit dem Glauben konform ist.
    Die krassierende Blödheit ist das Zeichen einen bestimmten Ideologie, derer mit grünen Hirnfraß.

  116. Die sind doch alle nicht mehr ganz sauber. Auch Konstanz hat diesen Verblödungs-Notstand vor kurzem ausgerufen. Ja, die Linksdrehenden haben Notstand, in der Birne! Die wissen nicht mal, wie man das Wort buchstabiert. NOTSTAND hat die Generation meiner Eltern während und nach dem letzten Krieg erlebt, als sie nichts mehr zu fressen hatten und kein Dach über dem Kopf. Es regiert der pure Irrsinn hier.

  117. Deutschland hat die Solarindustrie an China verloren, weil Deutschland sich nicht schnell genug bewegt hat?? Ein Ahnungsloser! Keine Ahnung, aber Schwachsinn von sich geben. Wie wäre es denn mit Produktionskosten (Personalkosten, Sozialabgaben, Steuern etc.) . Man nennt das auch Globalisierung und genau diese Wohlstandsverwöhnten werden dabei auf der Strecke bleiben. Und darauf freue ich mich.

  118. ich lebe in einem Land mit einer Vollidiotendichte die ihresgleichen sucht..noch….

  119. Es gab auch mal Zeiten, da wurde jedes Bahnhofsklo zur „Atomwaffenfreien Zone“ erklärt. Linker Agitprop, das Klima hat das Atom abgelöst, aber die gleiche grüne Scheiße.

  120. lorbas
    26. Mai 2019 at 12:31
    Bisher habe ich überlebt:

    5) Creutzfeldt Jakob (Rinder-Wahn)

    6) Vogelgrippe

  121. Die links-grün-faschistischen Altparteien machen aus Deutschland ein Tollhaus.
    Ich bin gespannt, ab welchem Ausmaß der finanziellen Plünderung und Enteignung sich breiter Widerstand im Volk aufbaut. Bei den wohlstandsverwahrlosten Volksgenossen, läuft alles über den Geldbeutel.

    … ansonsten warte ich bei diesem Mistwetter (sehnsüchtig) auf den „Dürresommer“

  122. @ Babieca 26. Mai 2019 at 10:49
    Sauerlandschurke 26. Mai 2019 at 10:28

    Der ostzonale Senkarsch ist so dumm wie Schifferscheixe
    Sorry, Frau Schiffer, war nicht persönlich gemeint.

  123. Demokratie statt Murksel
    26. Mai 2019 at 13:48
    ich lebe in einem Land mit einer Vollidiotendichte die ihresgleichen sucht..noch….
    ++++

    Darin ist Deutschland Dank der Linksgrünen uneinholbar der absolute Weltmeister!

  124. Das Video ist in so vielerlei Hinsicht erleuchtend und verstörend. Um nicht zu sehr zu langweilen, nur die für mich markantesten Auffälligkeiten.

    – Visitenkarte zerreissen und auf den Boden schmeissen, räumt schon jemand anderer weg.
    – „Demo“ mitorganisiert, Zahlen nicht kennen aber wissen, daß man noch genau 10 Jahre Zeit hat die Welt zu retten. Aber wenigstens hatte er auch keine Ahnung von der vergangenen Entwicklung im Bereich Solarzellen.
    – Niemand der Agressoren möchte mit der jungen Frau reden, alle wollen nur schreien.
    – Die gratismutigen Refugees-welcome-Seenotbrücke-Klimanotstand-Leute hätte ich für ihr öffentliches Engagement gelobt und nachgefragt, wieviele davon man ihnen denn konsequenterweise heute nach Hause mitgeben darf.

  125. @Das_Sanfte_Lamm, 26. Mai 2019 at 11:50:
    „Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion….“
    – – – – –
    Naja, die Kids werden ideologisch vom System in ihrer Peergroup radikalisiert, damals wie heute. Das bekommt man später kaum noch aus den Köpfen raus. Das sollte man nicht verharmlosen.

  126. gestern mit einem Grünen unterhalten.

    Resourcen ist da auch ein Punkt: „So können wir nicht weitermachen! Metall, Öl…“

    Bezüglich Co2: “ Das sind alles unabhängige Wissenschaftler, dass die für ihre Forschungsergebnisse bezahlt werden ist Unsinn!“

    ansonsten konnte ich mich aber gut behaupten… und ja, die Jugend sei durchaus am Aufwachen, tja, er meinte Friday For Future.
    Habs dann einfach sein lassen, hat keinen Zweck…

  127. Das_Sanfte_Lamm 26. Mai 2019 at 11:54

    Eine extreme Dürre gehört zu den 7 biblischen Plagen.
    Die haben wir auch, AKK. Wird aber doppelt und dreifach durch die fattys CR, AM (IM Erika herself )
    Schwesig dummy und topfatty Altmeier + ex-fatty Klöckner ( nein nicht der von Notre Dame ) die aus der Palz aufgewogen.
    Wenig Hirn aber viel Masse.

  128. SPD-Bundestagskandidat beleidigt Michael Stürzenberger als „Idiot“

    https://www.youtube.com/watch?v=qcT5-FM3qj0

    Wenn die auf Kosten des deutschen Steuerzahlers, fettgefressenen SPD-Maden keine Argumente mehr haben, werden sie rotzfrech

    So sieht es auch immer aus, wenn die SPD davon faselt– die AFD müsse mit Inhalten und Sachargumenten gestellt werden

    (Gestellt werden – impliziert man hätte es bei den Andersdenkenden der AFD mit Schwerkriminellen und Verbrechern zu tun).


    Solch SPD Versager haben sich viel zu lange in unseren Rathäusern, Landratsämtern und Parlamenten auf Kosten der deutschen Steuerzahler durchs Leben gefressen.

    Je mehr die SPD an Prozenten verliert um so mehr fängt der personelle Schlamm, der in dieser PArtei noch übrig geblieben ist an, mit NAZI Methoden zu arbeiten, obwohl die SPD einst selbst von den NAZIS verfolgt wurde. – Möge diese PArtei die sich der Islamisierung verschreiben hat möglichst bald untergehen.

    Für Deutschland und die freie Art des abendländischen Lebens ist es das Beste!

    Keinen Fußbreit der Bevormundung durch islamische Regeln in unserem Land, sowas gehört in die Wüste aber nicht in ein aufgeklärtes humanistisches Land in Mitteleuropa!

  129. „Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 26. Mai 2019 at 14:48
    SPD-Bundestagskandidat beleidigt Michael Stürzenberger als „Idiot““
    *************
    Ich hoffe die AfD führt akribisch Buch über sämtliche Beleidigungen und Straftaten des demokratischen Gegners und gibt demnächst darüber eine Broschüre heraus.
    Aber halt: die Aggression kommt ja stets von rechts und steigt jedes Jahr . Mist, wird wohl nichts mit der Dokumentation bzw der Anklage.

  130. @Lucius

    Wir waren schon in den 20ern abhängig von Lebensmittelimporten. Damals hatten wir noch Ostpreussen und Schlesien, auch gab es nur 60 Millionen Deutsche. Und viel mehr hatten in einer nicht so zubetonierten Landwirtschaft gearbeitet.

    Es hatte trotzdem nicht gereicht.

  131. rene44 26. Mai 2019 at 14:30
    gestern mit einem Grünen unterhalten.

    Resourcen ist da auch ein Punkt: „So können wir nicht weitermachen! Metall, Öl…““
    *************
    Für wen sollen wir diese Stoffe aufheben, wenn wir sie nie mehr verwenden dürfen? Sind immerhin Naturprodukte wie der (giftige) Sauerstoff.

  132. Münster ist eine Unistadt, linksverstrahlt,
    xeno- u. islamophil, viele junge Menschen
    d.h. hirngewaschene Wähler. Schon seit
    über 30 Jahren Dealer u. Beznesser
    aus Gambia. Und einen Taqiyya-Meister aus
    dem Libanon/Saudi Arabien, mit österr. Paß,
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSE1Ar-M8msOFtk2beWS-1zOxZENA5hhT7LXPFXl0Jxynp0YF0aAg
    Imam Mouhanad Khorchide, Islam-Missionar,
    Roßtäuscher, der sagt, Gott(Sein arab. Al-Lah
    ist aber nicht unser Gott!) habe den perversen
    Krieger, äh Propheten Mohammed zu uns allen
    geschickt. – Um uns zu unterwerfen, gell! 🙁

    LÜGNER Prof. Dr. Mouhanad Khorchide hält Freitagspredigt in der
    Ditib-Zentralmoschee Münster
    Man solle auch wissen, wie mit Stellen im Koran umzugehen sei, „die vielleicht sogar missinterpretiert werden können im Sinne von Gewalt oder Menschenfeindlichkeit. Das verlangt Reflektion.“
    https://www.uni-muenster.de/ZIT/Aktuelles/2012/201020529.html

  133. Wenn die grünlinken Klimahysteriker tatsächlich was für`s Klima tun wollen, dann sollen sie sich mehr für Verhütung in den afrikanischen Ländern einsetzen. Deren Bevölkerungsexplosion ist das größte Problem.

  134. mistral590 26. Mai 2019 at 12:44

    Verstehe nicht, wie man die ganzen Bekloppten ins Rathaus lassen konnte.
    Vor allem das Geplärre oder sollte das Gesang sein und die einstudierten Parolen, die schnell hingeschmierten Protestplakate -einfach nur geisteskrank.
    Und dann der unterbelichtete Opa, mit seinem Fähnchen Refugees Welcome, kann er doch gerne machen und sich ein paar Zigeuner oder Neger mit nach Hause nehmen, keiner wird ihn abhalten.
    Mal ehrlich, Klimanotstand, und dann einer der „Mitorganisatoren“ der den gleichen Dünnschiss faselt wie die Greta aus Lönneberga, wir haben nur noch 10 Jahre, die Welt zu reden. Es ist kein Klimanotstand, sondern ein Notstand an Geist und Verstand der Deutschen. Schlimmer als in jeder geschlossenen Irrenanstalt der Welt.
    https://i.pinimg.com/564x/91/6f/98/916f98fe0f40ec442c8a51d2b3a0633c.jpg
    ———————————————————————————-
    Pure schulische linksgrüne Indoktrination kann nicht als einzige Erklärung herhalten. Ich vermute dass es sich um eine deutschlandweite Pandemie eines Erregers ähnlich dem Rinderwahnsinn handelt.
    Bei Menschen nennt man diese Erkrankung Kreuzfeld-Jakob-Syndrom oder hierbei treffender Kinderwahnsinn. 😀

    Spaß beiseite! Was dieser komplett wohlstandsverwahrlosten Generation fehlt sind wirkliche Probleme. Was diesen Spinnern fehlt ist der tägliche Kamof ums nackte Überleben, der Mangel an Lebensmittel und vorallem das Fehlen von harter körperlicher Arbeit. Letztere tut dem Körper gut und befreit die Birne von kranken Phantastereien. Nicht umsonst ist die Arbeitstherapie ein anerkanntes therapeutisches Mittel von Psychiatern.

  135. @ Martin Schmitt 26. Mai 2019 at 12:44

    Den selbstgemachten Klimawandel zu leugnen macht keinen Sinn mehr. Die Ozeane sind voll von Plastik, die Luft stinkt nach Abgasen, Tier-Massensterben. Konservativ sein und Umweltschutz müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Man darf dieses wichtige Thema nicht den ideologisch verwirrten und psychisch kranken Grünen überlassen.

    Quatsch mit Soße! Allein schon das Wort „leugnen“ für eine kritischer Position ist unter aller Kanone und erhebt den Klimawandel in den Rang einer heiligen Offenbarung. Der Klimawandel ist älter die Menschheit. Er gehört zur Schöpfungs- und Gestaltungskraft der Natur. Und sollte tatsächlich ein Promill menschengemacht sein, dann ist das absolut vernachlässigenswert. Aber selbst das Promill ist nicht annähernd bewiesen. Wir sitzen hier einer Ideologie auf, die mit riesigem Propagandaaufwand in die Welt gesetzt wird, um Macht über Menschen auszuüben und diese überdies zu schröpfen. Ein ganz fieses Spiel und wir sollten nicht darauf einsteigen.

  136. @ Martin Schmitt 26. Mai 2019 at 12:44

    Den selbstgemachten Klimawandel zu leugnen macht keinen Sinn mehr. Die Ozeane sind voll von Plastik, die Luft stinkt nach Abgasen, Tier-Massensterben.

    Tut mir leid, ich kriege mich gar nicht mehr ein vor so viel alarmistischem Nonsens!

    1. Ich war vor drei Wochen an der Ostsee, beste Wasserqualität und kein Müll weit und breit.

    2. Ich weiß nicht, wo Sie leben. Ich lebe auf dem Land am Fuße eines Mittelgebirges. Hier riecht nichts nach Abgasen. Hier riecht es nach Natur, Natur und nochmal Natur. Alles ist wunderbar grün. Eine herrliche Luft.

    3. Tier-Massensterben: Da muß ich Ihnen sogar recht geben. Überall dort, wo die gottverdammten Windräder in die Erde gerammt worden sind, gibt es Massen-Tiersterben. Ansonsten alles in Butter: Was ich in den letzten sechs Wochen an Vögeln, Schmetterlingen und Käfern gesehen habe, ist ziemlich genial.

  137. Die Heimat des Schwachsinns hat einen Namen: nein nicht Freiburg, Münster ist noch schlimmer! Ich würde 50.000 Flüchtlinge sofort nach Münster schicken. Sollen die linksgrün Versifften Schreihälse doch einmal sehen, wie sie klar kommen. Linke Deutsche sollte man aus ihren Wohnungen werfen und dort sofort Flüchtlinge einquartieren. Dann würde Münster vielleicht zur ersten failed City in Deutschland. RAPEFUGEES WELCOME! Herr, lass Hirn regnen!

  138. So langsam begreife ich, dass und weshalb ein offenkundig Irrer wie Hitler im D Land Reichskanzler werden konnte.
    Ansonsten fällt mir nichts mehr dazu ein.

  139. Haremhab 26. Mai 2019 at 11:23

    Wer hüpft, ist ein Idiot !
    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    ..wenn die AFD heute bei der EU Wahl mehr wie 15% bekommt, hüpfe ich auch…. ergo ??
    vielleicht lasse ich meinee Freude dann auch anders zum Ausdruck kommen…
    An mir solls heute nicht gelegen haben.
    Insgesamt 9 Stimmen für die AFD. Kreistag 7 Regionalversammlung eine und EU auch eine.. 😀
    Im Gemeinderat hatte sich bei uns niemand getraut für die AFD sich aufstellen zu lassen.
    Die Faschomethoden der Linken Faschisten wirken. 🙁

  140. Es stimmt mich ganz traurig zu beobachten, wie unsere Kinder und Jugendlichen von LINKEN GRÜN-ROTEN Politstrolchen und Tyrannen / Terroristen des Establishments indoktriniert und instrumentalisiert werden. Es stellt sich aber raus, das Münster durch die LINKEN in den UNI – Strukturen total unterwandert ist. Es gehört wohl mal ein Stahlbesen eingesetzt um diese HIRNLOSEN Pfeifen mal wieder auf Linie zu bringen. Ich hoffe auf ein vernünftiges Wahlergebnis in Brüssel und Bremen. Das wäre dann mal ein Anfang für die lange überfälligen Änderungen gemacht. Wenn ich Leute der GRÜNEN ÖKO-Faschisten in den Wahlsendungen sehe, wird es mir langsam KOTZÜBEL. Die Arbeitsplatzvernichter und Schädlinge der Volkswirtschaften gehören verjagt oder mal an richtige Arbeit gebracht.

  141. HÖRT ENDLICH AUF MIT DER PANIKMACHE, HYSTERIE und VERUNSICHERUNG DER BEVÖLKERUNG!!

  142. Mit Erledigung ihrer Klimanotdurft ist nun auch Münster zu einer beschi§§enen Stadt geworden.

  143. Klimanotstand!
    Es riecht nach Faschismus!
    Wann werden die ersten „Klimaleugner“ ins KZ abtransportiert?
    Das ist der menschengemachte Klimawahn!
    Die Wiedertäufer sind zurück und rufen nach dem Himmelreich auf Erden, sie werden nichts anderes als eine weitere Hölle erschaffen!
    Deutschland ist ein Deppenland!

Comments are closed.