Soll in die Türkei abgeschoben werden: Ahmet Karakas, hier in einem Besucherraum der JVA Hannover.

Großer Jammer beim NDR: ein Türke soll in die Türkei abgeschoben werden. Kein Asylbewerber, keiner, dem dort augenscheinlich Verfolgung droht, ein Türke, der in Deutschland geboren wurde und aufwuchs. Der NDR jammert am 20.05.:

Der 29 Jahre alte Ahmet Karakas besitzt die türkische Staatsbürgerschaft, ist aber in Deutschland geboren. Er sitzt seit März in Langenhagen im Abschiebegefängnis. Das Land Niedersachsen will ihn in die Türkei abschieben und dafür eine Spezialvorschrift aus dem Aufenthaltsgesetz anwenden, den Paragrafen 58a. 

Er ermöglicht bei nachgewiesenem Terrorismusverdacht die Abschiebungen von islamistischen „Gefährdern“, die keinen deutschen Pass besitzen. Der Rechtsweg ist verkürzt: Einzige Instanz ist das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Achten wir einmal genau auf die Anführungsstriche im obigen Zitat. Sie stehen nur bei „Gefährder“, nicht bei „islamistisch“. Dieses Adjektiv hat der NDR aus dem Hut gezaubert, denn im zitierten Gesetz ist nur die Rede von einer „terroristischen Gefahr“. Zwar wird die oft (und zu Recht) mit dem Islam assoziiert, doch verfolgt der NDR hier auf subtile Weise sein Ziel, den Türken unbedingt im Lande zu behalten.

Der kleine Unterschied im Zitat ist im Folgenden der Aufhänger für die komplette weitere Verteidigungsstrategie des Rechtsanwaltes von Karakas wie auch für die ideologisch eingenommene unterstützende Berichterstattung des norddeutschen Propagandasenders. Erst der Rechtsanwalt:

Rechtsanwalt Schumann kritisiert, im Falle seines Mandanten werde diese Rechtsnorm [§ 58a, Anm. PI-NEWS] missbraucht. Sein Mandant sei kein islamistischer Gefährder. Dem Innenministerium gehe es nur darum, eine unerwünschte Person loszuwerden, die zwar eine kriminelle Vergangenheit habe, der aber kein Terrorbezug nachgewiesen werden könne. Die Anwendung der Vorschrift sei deshalb verfassungswidrig, sagt Schumann.

Der NDR lässt den Anwalt daraufhin entsprechend noch einmal zu Worte kommen, ebenso die Schwester, die sich westlich kleide, und die anführt, dass auch der Besitz eines Hundes doch gegen „Islamismus“ bei Ahmet spreche:

Die Einschätzung, sein Mandant sei ein radikaler und gewaltbereiter Islamist, hält Anwalt Schumann vor allem aus einem Grund für falsch: „Wenn schon alles abgehört wurde, warum gibt es keinen einzigen konkreten Hinweis auf Islamismus, auf Salafismus, auf Ablehnung von Ungläubigen?“

Auch Karakas‘ deutsche Lebenspartnerin Dureen Gerke aus Göttingen bestreitet eine islamistische Gesinnung. Dagegen sprächen schon ihre konkreten Lebensumstände: „So wie ich mich kleide, das würde doch kein Islamist mitmachen.“

Und noch ein Argument führt sie an: „Wir haben einen Hund und der darf sogar mit ins Bett. Das passt doch nicht zu einem Salafisten.“ Hunde gelten unter strenggläubigen Muslimen als unreine Tiere.

Also alles gut? Kein „Islamismus“, weil westliche Lebensweise der Schwester und ein Hund zu Hause? Und: kein „Islamismus“, also keine Abschiebung? Soll hier die verbreitete Furcht vor unberechtigter Kritik am Islam genutzt werden, indem die Vorwürfe auf eben diese Schiene geschoben werden, um sie dann umgehend mit Leichtigkeit wieder entkräften zu können?

Das Innenministerium, so der NDR, behauptet, von Karakas gehe „eine terroristische Gefahr und auch eine besondere Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland aus“. Der NDR konstruiert den „Islamismus“ dazu, den es bei Karakas nicht gibt und wegen dem dann eben nicht abgeschoben werden darf, so Rechtsanwalt und NDR. Der NDR hat den entsprechenden Paragraphen mit abgedruckt, er lautet:

Aufenthaltsgesetz Paragraf 58a

(1) Die oberste Landesbehörde kann gegen einen Ausländer auf Grund einer auf Tatsachen gestützten Prognose zur Abwehr einer besonderen Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland oder einer terroristischen Gefahr ohne vorhergehende Ausweisung eine Abschiebungsanordnung erlassen. Die Abschiebungsanordnung ist sofort vollziehbar; einer Abschiebungsandrohung bedarf es nicht.

„Abwehr einer besonderen Gefahr oder einer terroristischen Gefahr“. Von einer „islamistischen“ Gefahr steht da nichts. Indem der NDR aber die fehlende islamische terroristische Gefahr hervorhebt, relativiert und verkleinert er die „normale“ Gefahr, die allerdings bei Karakas gegeben ist, und die der NDR nicht einmal verschweigt:

Der in Kassel geborene Karakas ist bei der Polizei kein Unbekannter. Sein Straftatenregister ist lang: Es geht um gemeinschaftlichen Diebstahl, gefährliche Körperverletzung, Nötigung, gemeinschaftlichen Raub, häusliche Gewalt und vieles mehr. Er gehörte in Kassel zunächst der Türsteher-, dann der Rockerszene an. Niedersachsens Behörden attestieren ihm ein impulsives Auftreten und hohe Gewaltbereitschaft.

Ist das alles keine Gefahr für die Sicherheit? Der NDR relativiert erneut, in einem extra Kommentar zu dem Fall. Darin greift er die bisherige Linie des Artikels auf und suggeriert, dass nur wegen terroristischer Aktivitäten abgeschoben werden darf, und dass diese hier fehlen (wegen dem Hund und der Schwester, siehe oben). Erneut wird in dem Kommentar auf die angeblich fehlende rechtliche Grundlage des Abschiebeverfahrens verwiesen (Fehler „Abwegung“ im Original):

Handeln muss auf rechtlicher Grundlage basieren

Ist doch egal, so jemand hat in Deutschland doch nichts zu suchen – das mögen viele denken. Aber: staatliches Handeln muss auf der richtigen rechtlichen Grundlage basieren. Karakas wurde bisher trotz all der Straftaten übrigens deshalb nicht abgeschoben, weil die Ausländerbehörde seine sozialen Bindungen in Deutschland in der Abwegung für wichtig hielt.

Das war dann wohl ein Freudscher Versprecher der Redakteurin Angelika Henkel zu den „Abwegen“ des Ahmet Karakas. Es nützt aber alles nichts mehr, die Kommentatoren im NDR-Artikel haben die Strategie durchschaut  und schlagen sie dem Propagandasender links und rechts um die Ohren.

image_pdfimage_print

 

84 KOMMENTARE

  1. Er ermöglicht bei nachgewiesenem Terrorismusverdacht die Abschiebungen von islamistischen „Gefährdern“, die keinen deutschen Pass besitzen. Der Rechtsweg ist verkürzt: – Ja wie ist es dann dann möglich das Hunderttausende ohne Pässe als Illegale eingewandert sind, aber eben nicht abgeschoben werden können bzw. nicht abgeschoben wwerden sollen?

    Einzige Instanz ist das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. – Na und das BVG wird politisch korrekt genau gegenteilig entscheiden. Er könnte in der Türkei doch möglicherweise gefoltert werden.

    Die Frage: „Wann ist ein Gefährder ein Gefährder?“ Beantwortet sich für das BVG damit von selbst, nämlich erst dann, wenn es hier hunderte oder tausende Tote gibt. Anderndfalls liegt kein Abschiebegrund vor.

  2. Weg mit dem und Jedem, der hier nix zu suchen hat, in die islamische Heimat, samt Sippe!

  3. Mit Sack und Pack unverzüglich abschieben, die Geduld der Rechtschaffenen Bürger ist am Ende angelangt, diese Linksgrünen Spinner können ja gerne mitgehen.

  4. Alle, die keinen deutschen Pass besitzen und sich in Deutschland nicht integrieren oder Straftaten begehen, sofort gnadenlos abschieben. Und als abschiebeverursachende Straftat sollte ein Diebstahl, Einbruch, Raub oder Körperverletzug ausreichen. Und ganz schnell hätten wir deutlich mehr Ruhe in Deutschland. Alle, die aus einem fremden Kulturraum nach Deutschland gekommen sind, glauben doch, sie können hier machen, was sie wollen. Das zeigt Ihnen unsere Kuscheljustiz doch tagtäglich. Und Bewährungsstrafen sind doch eigentlich ein Freispruch!

  5. Die “ dt. Lebenspartnerin “ hätte klotzen sollen ,z.B. :

    “ Wir haben ein Hausschwein , und das darf mit ins Bett . “

    Ein solch starkes Argument hätte zum sofortigen Freispruch inkl. Haftentschädigung geführt !

  6. Jakobus 24. Mai 2019 at 16:04

    Weg mit dem und Jedem, der hier nix zu suchen hat, in die islamische Heimat, samt Sippe!

    …inklusive dem Rest der Sippe, das ist Familienzusammenführung im Sinne der wahren kulturellen Vielfalt!

  7. obelix57 24. Mai 2019 at 16:15
    […]Alle, die aus einem fremden Kulturraum nach Deutschland gekommen sind, glauben doch, sie können hier machen, was sie wollen.[…]

    Die glauben es nicht, die WISSEN das.

  8. „Türke, der in Deutschland geboren wurde und aufwuchs“ … „29 Jahre“
    – – – – –
    Spricht er Deutsch?

  9. Wieso abschieben?

    Macht es wie bei Familie Flodder und gebt im ein kleines Häuschen mitten im Rotweingürtel. Dort kann er sich mit seinem Clan und seinen Kumpels treffen und alles wird gut.

    Für die Nachbarschaft gibt es dann bezaubernde Gelegenheiten zur Bereicherungserfahrung und am Ende haben sich alle ganz doll lieb.

  10. Also: wenn man so einen abschieben will, dann geht das. Aber man will meistens nicht, „… in der Abwegung…“ – genau, weitab vom Weg.

  11. Doppeldenk 24. Mai 2019 at 16:27

    „Türke, der in Deutschland geboren wurde und aufwuchs“ … „29 Jahre“
    – – – – –
    Spricht er Deutsch?

    Deutse Lan gute Lan – Deutzman viel dumm…

  12. Wenn ich das schon höre,Kriminelle Vergangeheit,
    sofort raus mit solchen Subjekten,ab in die wirkliche
    Heimat,wo Millionen von Deutschen Urlaub machen,
    es aber leider keine Stütze gibt,und der Knast dort,
    ist auch nicht erstrebenswert.
    Was die Wattebäuschchen Juristerei gebracht hat,
    kann man sehen,nämlich nichts!
    Und ohne Abschreckung und Minimierung derer,die hier
    Straftaten begehen,oder planen,bekommt man keine Ruhe in den Laden…

  13. Bin Berliner 24. Mai 2019 at 16:13

    Danke Kurz/ÖVP

    Keine Grenzkontrollen mehr für illegale Einwanderer am Flughafen Wien

    Jetzt wissen wir warum der Innenminister Kickl/FPÖ weg mußten. November 2018 bekam Kurz Besuch von Soros.

    Video (nur 70 Sekunden): Keine Grenzkontrollen mehr für illegale Einwanderer am Flughafen Wien
    https://www.youtube.com/watch?v=hDVXrc1x5RE

    Wien: Neue Regierung

    Innenminister Ratz macht Kickls (Asyl)-Entscheidungen rückgängig

    Die gesamte FPÖ-Politik wird im Sinne von Merkel/Soros abgeräumt. Ab jetzt wird Österrreich gnadenlos geflutet.

    https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2010795-Innenminister-Ratz-zieht-Kickls-150-Euro-Verordnung-zurueck.html

  14. Blimpi 24. Mai 2019 at 16:40

    Allein die Tatsache, dass über so einen Fall breit berichtet wird zeigt doch, wie krank/gehirngewaschen die Deutschen in der Birne sind. Den meisten Deutschen wurden anscheinend noch nicht genug Deutsche ermordet oder deutsche Frauen/Mädchen vergewaltigt.

  15. BePe 24. Mai 2019 at 16:43
    Bin Berliner 24. Mai 2019 at 16:13

    Strache weg
    Regierung weg
    Grenze weg

    Läuft!

    cui bono?

  16. VivaEspaña 24. Mai 2019 at 16:59
    Bin Berliner 24. Mai 2019 at 16:13

    In Afghanistan, Afrika und Nahost werden jetzt die Sondermaschinen Richtung Wien im Stundentakt abheben.

  17. „Sein Straftatenregister ist lang: Es geht um gemeinschaftlichen Diebstahl, gefährliche Körperverletzung, Nötigung, gemeinschaftlichen Raub, häusliche Gewalt und vieles mehr. Er gehörte in Kassel zunächst der Türsteher-, dann der Rockerszene an. Niedersachsens Behörden attestieren ihm ein impulsives Auftreten und hohe Gewaltbereitschaft.“ Kein Einzelfall. Und die Frage, warum ein schwerstkrimineller Türke trotz unzähliger Straftaten nicht schon längst abgeschoben wurde, stellt der NDR natürlich nicht.

  18. Da kommen dem gehirngewaschenen Zwangsgebühren-TV-Publikum bestimmt die Tränen…?!?

    Wir leben garantiert nicht schlechter ohne Ahmet Karakas, ihr Idioten!!!

  19. @ PI-NEWS

    Schwester & Hund???
    Ich dachte Bettgenossen
    des kriminellen Türken.

  20. Das muß man ganz genüßlich wirken lassen:

    ein Türke soll in die Türkei abgeschoben werden

    Also einer dieser Dauertürken, die sich seit 1962 als Türken in Almanya/Westtürkei festgezeckt haben, die seit drei, inzwischen vier ( = türkische/islamische Generationsfolge liegt bei rattenkurzen 13 Jahren) Generationen in Deutschland rumtürken, ununterbrochen in der Türkei Urlaub machen, alle ihre Vermögenswerte in der Türkei haben, mit ihrem halben Türkendorf in der Türkei verwandt sind, ihre in Deutschland geborenen türkischen Mädchen/Kinder/Töchter/Schwestern mit dem debilen Cousin in Anatolien verheiraten, dann wieder in Deutschland rumlungern, wenn es eng wird (Strafverfolgung, Steuerfahndung, etc.), sich frohgemut in die Heymat Türkei abseilen und dann ein Riesengezeter anstimmen, wenn sie endlich die Chance bekommen, sich auf Kosten des deutschen Staates in die heißgeliebte Heimat kutschieren zu lassen.

    Ekelhafte Leute. „Unser“ Akif kann ein Lied, ach was, eine Ballade davon singen.

  21. Paßt zum Thema, denn dieser“Gefährder“ wurde nicht abgeschoben.
    Vor zwei Tagen war der 2.Jahretag des Manchester Attentats
    22 Unschuldige, zum Teil noch kleine Kinder, starben durch die Bömbe eines mosl. Terroristen, aufgewachsen in GB. Nach einem Konzert der Sängerin Ariana Grande.
    Den deutschen Medien geht so ein Jahrestag natürlich am A**** vorbei

    Tathergang

    Kurz nach dem Ende des Konzerts (gegen 22:30 Uhr Ortszeit) kam es im Foyer der Arena zu einer Explosion.[2] Die Sängerin Ariana Grande blieb bei dem Anschlag unverletzt.[3] Das Konzert ihrer Dangerous Woman Tour hatte etwa 20.000 überwiegend jüngere Besucher.[4]
    Opfer
    23 Menschen, darunter der Attentäter, wurden getötet.[5][6] 116 Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht.[7] Im Oktober wurde die Zahl der insgesamt Verletzten auf 512 korrigiert.[8] Unter den Todesopfern waren auch Kinder,[9] ebenso waren zwölf der Verletzten jünger als 16 Jahre.[10] Das jüngste bei dem Anschlag getötete Kind war acht Jahre alt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschlag_in_Manchester_am_22._Mai_2017

  22. OT Ibiza-Gate

    Bundesregierung geht gegen Firma des angeblichen Hintermannes vor

    Ein Wiener mit einer Sicherheitsfirma in München soll an der Anbahnung des folgenreichen Treffens auf Ibiza beteiligt gewesen sein. Auf der Website des Unternehmens hieß es zuletzt noch, man betreibe Geschäfte mit dem deutschen Bundesinnenministerium.

    Die Bundesregierung geht gegen die Firma eines möglichen Hintermannes der Ibiza-Affäre vor. Nach Angaben eines Sprechers des Bundesinnenministeriums (BMI) soll das Unternehmen nicht mehr erklären, dass es geschäftliche Beziehungen zum BMI oder zum Bundeskriminalamt (BKA) unterhalte.

    „Die Firma Konsic GmbH wird schriftlich aufgefordert, die Nennung des deutschen BMI oder des deutschen BKA als ,Klient‘ zu unterlassen“, erklärte der Sprecher WELT auf Nachfrage. „Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie das Bundeskriminalamt haben weder in der Vergangenheit, noch in der Gegenwart Geschäftsbeziehungen zur Firma Konsic GmbH unterhalten.“
    (Hervorhebungen von mir)
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article194080009/Strache-Video-Deutsche-Bundesregierung-geht-gegen-Firma-des-angeblichen-Hintermannes-vor.html

    Ach…

    Wer sind die wahren Hintermänner & Hinterfrauen !!! ?

    Wer hat so viel Pinke-Pinke, wer hat so viel Geld?
    https://www.youtube.com/watch?v=OB9poUX3tS0

  23. Die Terroristen dieser neuen Generation sind anders drauf. Der Islam ist nur die Maske, die sie tragen um einen Vorwand zu haben. Sie beginnen schon im Kindergarten mit kleinen Regelverletzungen. Da ihnen niemand Grenzen setzt werden die Grenzüberschreitungen immer extremer. Am Ende sind sie dann Mörder und Terroristen.
    Ahmet Karakas passt genau in dies Terroristen-Muster. Mann, geringes Wissen in der Religion und Kultur, schwere Probleme mit der eigenen Identität, Kriminell vielleicht Gewohnheitsverbrecher und vermutlich Probleme mit Alkohol und Drogen. Anis Amri und der Strassburg Killer waren auch so drauf.
    Wenn die erst mal volljährig sind kriegt man diese Verhaltensmuster nicht mehr geändert.
    Deportationen solcher Gestalten oder dauerhafte Internierung in Lagern sind die einzigen beiden humanen Möglichkeiten mit diesem Phänomen umzugehen.

  24. Wubi 24. Mai 2019 at 17:02

    Gefährder darf bleiben, denn sein Hund schläft bei ihm im Bett.
    ***********************************************************
    HUnd ist voll haram , Mann.

    Obwohl, in der Türkei gibt es sogar eine eigene Hunderasse, dem wurde sogar ein Denkmal gestiftet:

    DEn Aksaray Malakl?s?, Türk Mastifi (Türkischer Mastiff), Malakl?
    https://www.mascotarios.org/de/aksaray-malakli/

  25. Hans R. Brecher 24. Mai 2019 at 17:04

    Geh mal beim Rezo-Kanal auf Kanalinfo und dann auf Impressum. Da steht: „TUBE ONE ist das Social Influencer Network der STRÖER Content Group. „. Alles klar? Rezo ist Profi, und die Ströer Gruppe ein Medienkonzern mit Milliardenumsatz, unter anderem T-Online.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Str%C3%B6er_Media

    Es handelt sich bei dem Video wahrscheinlich schlicht um Wahlwerbung für die Grünen. Da stelle ich mir die Frage, haben die Grünen die geschickt verschleierte Wahlwerbung gekauft? Wäre so eine verschleierte Wahlwerdung nicht illegal? Die Sache stinkt jedenfalls zum Himmel, und die jungen Zuschauer werden verarscht.

    Noch was Allgemeines zu Youtube. Youtube ist so gut wie tot. Youtube wird mit diesen professionellen „Influencern“ regelrecht zugemüllt. Schaut ins Impressum, bei den am meisten angeklickten Youtubern stecken professionelle Medienkonzerne dahinter. Z.B ARDZDF mit FUNK.

  26. Gab es da nicht mal in München den Mehmet? Der wurde doch auch abgeschoben. Warum geht es bei dem Kerl nicht?

  27. BePe 24. Mai 2019 at 16:43
    Innenminister Ratz macht Kickls (Asyl)-Entscheidungen rückgängig
    ———————————————————————————————————————-
    Das ging ja Ratz Fatz. Man könnte lachen wenn es nicht so traurig wäre.

  28. BePe 24. Mai 2019 at 17:44

    – Rezo –

    Danke. Ich habe das mit diesem irre grinsenden gestörten Blauhaarigen und der C*DU nur am Rande mitbekommen, dachte aber sofort „wenn sich so ein linker CDU-Hühnerhaufen von einem linken Huhn treiben läßt, haben die nicht mehr alle Latten am Hühnerzaun“.

    Erbärmlich! Der „Influencer“/“Influenza“ Rezo (gegen sowas kann man sich doch impfen lassen) und das Virenmutterschiff CDU. Zwei vom selben virologischen Stamm.

  29. BePe 24. Mai 2019 at 17:44
    Hans R. Brecher 24. Mai 2019 at 17:04

    Geh mal beim Rezo-Kanal auf Kanalinfo(…)

    Alte Sprichwörter helfen meist weiter:

    nomen est omen

    cui bono

    Wo Rauch ist, da ist auch Feuer

    Nachtigall, ick hör dir trapsen

    Der Feuerwehrmann als Brandstifter
    .
    Folge der Spur des Geldes

    Rezo???
    Hmmm, was das für Name?

    Persönliches
    Rezos wirklicher Name ist nicht bekannt. Er benennt Aachen als seinen Wohnort.[5] Gemäß eigenen Angaben studierte er Informatik an der Technischen Universität Dortmund und schloss mit einem Master of Science ab.[1] Seit seinem 14. Lebensjahr bis anderthalb Jahre vor seiner Masterprüfung spielte er in verschiedenen Bands. Er beherrscht das Gitarrenspiel.[6] Im freien Vortrag hat er nach eigener Aussage „ein signifikantes Problem mit Stottern“.[7]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rezo

    HAHAHA :mrgreen: Noch ein instrumentalisierter Asperger?

    Hilft auch oft weiter: Achte auf versteckte Botschaften und assoziiere ein bißchen frei:

    Rezo? Rezzo?

    Rezzo Schlauch

    Rezzo Schlauch (* 4. Oktober 1947 in Gerabronn) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und Rechtsanwalt. Er war von 1998 bis 2002 Vorsitzender der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und von 2002 bis 2005 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit.

    😎 😯

  30. Die Frage nach einem Schulabschluss braucht man wohl nicht stellen. Hoffe, ich begegne dem Hund nicht; kann mir gut vorstellen, in welche Richtung das geht, vermutlich kein Dackel.

  31. Babieca 24. Mai 2019 at 17:55
    BePe 24. Mai 2019 at 17:44

    – Rezo –

    Danke. Ich habe das mit diesem irre grinsenden gestörten Blauhaarigen (…)

    (Fett von mir)
    Ja, das isses doch. 😀

  32. Der NDR lässt den Anwalt daraufhin entsprechend noch einmal zu Worte kommen, ebenso die Schwester, die sich westlich kleide, und die anführt, dass auch der Besitz eines Hundes doch gegen „Islamismus“ bei Ahmet spreche:(…)

    Hier laufen zunehmend mehr Kuffnucken mit Hund rum.
    taqiyya
    Meistens sind es Kampfhunde.

  33. VivaEspaña 24. Mai 2019 at 16:59

    BePe 24. Mai 2019 at 16:43
    Bin Berliner 24. Mai 2019 at 16:13

    Strache weg
    Regierung weg
    Grenze weg

    Läuft!

    cui bono?
    __________________________

    Jetzt ist alles glasklar!

    Ich hoffe die Ösis werden am Sonntag wissen was zu tun ist!

  34. Jeder Ausländer der insgesamt zu einem JAhrc Haft verurteilt wurde darf abgeschoben werden. Ganz unabhängig ob er Gefährder ist oder nicht. Und bis 2017 musste jeder Ausländer der insgesamt zu einer oder mehrerer Haftstrafen ab 3 Jahren verurteil wurde ZWINGEND abgeschoben werden. Aber die Politik möchte das gar nicht.

  35. REALSARKASTISCHE BETRACHTUNG

    „Wann ist ein Gefährder ein Gefährder?“

    Nun, das ist im linksrotgrün-ideologisierten Deutschland jenseits des gesunden Menschenverstandes zuallerst der Bio-Deutsche im allgemeinen und derjenige Deutsche im besonderen, der Multikulti, Masseneinwanderung, Gender etc. gefährdet und vor allem eine potentielle Gefährdung für alle Nichtdeutschen in diesem Lande darstellt.

    Diese, alle anderen, wie Immigranten, Flüchtlinge, kriegstraumatisierte Muffels und sonstige schicksalsgebeutelte Talente und Facharbeiter werden von ersteren aufgrund ihrer ablehnenden, oft fremdenfeindlichen, ja sogar rassistischen Einstellung eben dadurch erst gezwungen, selbst zu Gefährdern zu werden.
    Die Drangsalierung durch die Deutschen lässt vielen der eingewanderten Schutzsuchenden letztendlich gar keine Wahl, als zurückzugefährden.
    Bedenke die Singularität des deutschen Ursache-Wirkung-Prinzips:
    Der Deutsche kann niemals Opfer sein – der Deutsche ist immer Täter.

  36. VivaEspaña 24. Mai 2019 at 16:30; Tritt er dann morgen bei Illness, Willnet, oder Maischbirne auf, so wie der eine Bürgermeister mitm Dino-Pflaster, oder ist der Mann tot?

    Hans R. Brecher 24. Mai 2019 at 16:58; Da kam heute was im Lügenfernsehen. Tenor, ja wie hätten wir das denn feststellen sollen. Ist natürlich vollkommener Unsinn. Uns hier ohne einen Riesenstab an Reportern, Journhalunken und sonstigen Zuträgern überall in der Welt gelingts doch problemlos, die allahmeisten Lügen zu entlarven. Dazu ist eigentlich nicht recht viel mehr nötig, als der früher mal so genannte gesunde Menschenverstand. Heute heisst das zwar Nazi, aber egal. Achso, ganz vergessen, die Möglichkeit ausländisches Fernsehen und Zeitungen zu lesen ist auch ganz hilfreich.

    zarizyn 24. Mai 2019 at 17:32; Typisch Wikipädo, kam es zu einer Explosion. So was passiert ja ständig, kein Anlass zur Panik, oder auch nur zum Nachdenken. Wie beim Breitscheidplatz, am Rande des B. kam es zu einem Unfall.

    BePe 24. Mai 2019 at 17:44; Nur dann, wenn man den empfohlenen Müll auch konsumiert, ich schau gern EEVblog, Friends. Da konnte ich bisher noch kein linkes Gewäsch entdecken.

  37. Wir hatten doch schon mal so einen Fall MEMMET, den sind wir ja zuletzt doch los geworden, dann dürfte es mit diesem Subjekt eventuell auch möglich sein!

  38. uli12us 24. Mai 2019 at 18:33

    diese Video-Angebote bei Youtube richten sich doch nur an die Altersklass U25. Die sind doch viel zu naiv um zu merken, dass sie verarscht werden

  39. BePe 24. Mai 2019 at 18:34
    Bin Berliner 24. Mai 2019 at 18:17
    Babieca 24. Mai 2019 at 17:55
    VivaEspaña 24. Mai 2019 at 16:59
    Hans R. Brecher 24. Mai 2019 at 17:04

    Rezo legt mit anderen YouTubern nach:

    Keine Parteien wählen die „klimafeindliche“ Politik betreiben

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/rezo-youtube-video-cdu-attacke-jetzt-geht-es-auch-gegen-die-spd-und-die-afd-62159238.bild.html

    Und die Klimahüpfer haben heute hier erst mal die Innenstadt lahmgelegt:
    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/fridays-for-future-demonstration-mindestens-5000-schueler-demonstrieren-in-duesseldorf_aid-39002339

    Video im link: Ein Weißbrötchen und eine HalbnegerIn im Unterhemd erklären dir die Welt.

    Von wegen, da laufen keine Kuffnucken mit.

  40. VivaEspaña 24. Mai 2019 at 18:07

    Der NDR lässt den Anwalt daraufhin entsprechend noch einmal zu Worte kommen, ebenso die Schwester, die sich westlich kleide, und die anführt, dass auch der Besitz eines Hundes doch gegen „Islamismus“ bei Ahmet spreche:(…) Hier laufen zunehmend mehr Kuffnucken mit Hund rum.
    taqiyya Meistens sind es Kampfhunde.

    Als das in Deutschland im Jahr 2000 mit den „Kampf-“ und „Listen“-hunden losging, waren es Kampftürken, die ihre Kampfköter scharfgemacht hatten. Und die türkischen Kampftölen bissen ein Türkenkind – Volkan – tot.

    Mohammedaner haben kein Problem, auch nicht das geringste, mit mannscharfen Hunden. Die koranische Hunde-Abscheu läßt – wie immer im Islam – gazillionen Schlupflöcher für den „Rechtgläubigen“, seiner Mordpassion auch per Tier (Allah will den Schutzhund) nachzugehen. Es wäre auch kein Moslem, wenn er sich die Angst nicht zunutze machte, die ein von ihm nur mühsam gebändigtes, mißhandeltes, aufgestacheltes Raubtier („Hund“) zunutze machte.

    Des Moslems Freude ist das Morden mit allen Mitteln und allen Tieren. Denn nur das, das Morden, das Einschüchtern, generiert Angst aka „RÄSCHPÄCKT!“

    Nur zur Erinnerung, damals, im Jahr 2000, bei Türken, was bis heute Hunde einstuft:

    https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2000/Kampfhundopfer-Volkan-Protokoll-eines-vorhersehbaren-Todes,erste7372.html

  41. Johannisbeersorbet 24. Mai 2019 at 16:34

    Wieso abschieben?

    Macht es wie bei Familie Flodder und gebt im ein kleines Häuschen mitten im Rotweingürtel. Dort kann er sich mit seinem Clan und seinen Kumpels treffen und alles wird gut.

    Für die Nachbarschaft gibt es dann bezaubernde Gelegenheiten zur Bereicherungserfahrung und am Ende haben sich alle ganz doll lieb.
    ————————————————————————
    Genau das schlage ich doch schon lange vor.
    Immer rein mit den Kulturbereicherern in die Wohlstandsoasen der linksgrünen Multi-Kulti-Irren. Die sollen genau die Medizin kosten die sie uns verschreiben.
    Wenn dann aber wirklich die dritte Welt Familie Flodder im Rotweingürtel herumhängt dann gehen diese linksgrünen Willkommensklatscher auf die Barrikaden und offenbaren wie sie wirklich denken. Von wegen weltoffen und tolerant. Gerne nur nicht bei uns. Das sind doch schäbige Heuchler. Die sollen mal schön die Suppe auslöffeln die sie uns eingebrockt haben.

  42. Wann werden die Gesetze endlich geändert, so geht es nicht weiter❗ 🙁

  43. BePe 24. Mai 2019 at 17:44

    Es handelt sich bei dem Video wahrscheinlich schlicht um Wahlwerbung für die Grünen.

    —————————————
    Dem Blauhaarigen schaut doch der Grüne aus’m G’sicht naus!

  44. „Der in Kassel geborene Karakas ist bei der Polizei kein Unbekannter. Sein Straftatenregister ist lang: Es geht um gemeinschaftlichen Diebstahl, gefährliche Körperverletzung, Nötigung, gemeinschaftlichen Raub, häusliche Gewalt und vieles mehr. “
    ————————–

    Na bitte – solche Leute findet Merkel doch besonders wertvoll und will Millionen von ihnen!

  45. Die stolzen Türken wollen nicht zurück in ihre stolze Heimat, sondern wollen in Fick-Nazi-Christen-Schweineland bleiben?
    Was für Witzfiguren, diese Erdogan-Lover.

  46. Eure, ährlich :
    Auf solch eine intelligente Ausgabe des “ neuen Herrenmenschen“
    können wir hier getrost verzichten !!!!!

  47. Vorbildlich integriert dieser Ahmet, hat sogar die türkische Staatsbürgerschaft, obwohl er in Deutschland geboren ist.

  48. Simplicius 24. Mai 2019 at 17:48

    „Gab es da nicht mal in München den Mehmet? Der wurde doch auch abgeschoben. Warum geht es bei dem Kerl nicht?“
    Na einmal abfällig über Polizisten am Telefon sprechen ist schon etwas wenig um eindeutig auf eine zukünftige Straftat zu schliessen.

  49. @ridgleylisp 24. Mai 2019 at 20:48

    „Na bitte – solche Leute findet Merkel doch besonders wertvoll und will Millionen von ihnen!“
    Nah ohne Hintergrund wäre er für die AFD Ulm wohl noch zu blas : https://de.wikipedia.org/wiki/Markus_M%C3%B6ssle
    Alter Schwede 16 Jahre Haft ! und die Jungs in Ulm wollen nichts von der Unvereinbarkeit von NPD und AFD gewust haben!

  50. jeanette 24. Mai 2019 at 18:35; Bei Mehmet bin ich mir grade nicht sicher. Erstmal dauerte es Jahre, bis er überhaupt abgeschoben werden konnte, dann hats im daheim nicht mehr gefallen und er durfte zurückkommen, um hier genauso wie vorher weiterzumachen. Anschliessend wurde er nochmal abgeschoben. Vermutlich ist er aus den gleichen Gründen wie beim ersten Mal längst wieder hier.
    Alternativ heisst er halt mittlerweile Achmed und siehe oben. Es ist ausgesprochen unwahrscheinlich, dass der noch da ist, wo er hingehört (Türkei und/oder Knast).

  51. Wuppertal: Intensivtäter (14!) prügeln Rentner halbtot – jetzt spricht der Sohn des Opfers
    am 23.05.2019 um 20:22 Uhr

    Wuppertal. Nachdem ein älterer Mann (70) eine Gruppe Jugendlicher aufgefordert hatte, den Flur des Mehrfamilienhauses in Wuppertal zu verlassen, schlugen sie den Bewohner zusammen. Der 70-Jährige schwebt in Lebensgefahr.

    Zu der heftigen Auseinandersetzung ist es am Dienstagabend gegen 21 Uhr auf der Heckinghauser Straße in Wuppertal gekommen. Mindestens zwei aus der Gruppe schlugen und traten auf ihr Opfer ein und verletzten den Senior schwer.
    Wuppertal: Zwei 14-Jährige prügeln auf einen Rentner ein – Lebensgefahr

    Einer der beiden Schläger (14) konnte noch von Zeugen überwältigt werden und der Polizei übergeben werden. Der andere 14-Jährige konnte fliehen, wurde aber am Mittwochvormittag festgenommen.

    „Beide sind polizeibekannt und werden als Intensivtäter eingestuft“, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung. Wie mehrere Medien berichten, gehören die 14-Jährigen zu einer Gruppe, die sich „Gucci-Bande“ nennt und stadtbekannt sein soll.

    Die Bild hat mit dem Sohn des 70-Jährigen gesprochen. Dieser sagte der Zeitung: „Mein Vater liegt im Koma, schwebt in Lebensgefahr und ist nicht ansprechbar.“ Seine Mutter habe alles mitansehen müssen. Sie stehe unter Schock. Sie habe noch ein Foto von der schrecklichen Auseinandersetzung machen wollen, doch dann sei sie auch geschlagen worden.

    In der letzten Zeit sollen vermehrt Jugendliche im Treppenhaus gewesen seien, die dort kifften und in die Ecken pinkelten. Der 70-Jährige wollte die Tür abschließen, doch dann griffen die 14-Jährigen ihn an, schildert der Sohn des Opfers weiter.
    Jugendliche sollen zur stadtbekannten „Gucci-Bande“ gehören

    Nach Informationen der Bild gehen auf das Konto des einen Minderjährigen 60 Strafverfahren, der andere habe bereits schon 160 Straftaten verbucht. „Ich kann nicht verstehen, dass diese Intensivtäter frei herumlaufen“, meinte auch der 41-jährige Sohn. Und weiter: „Hier müssen Maßnahmen getroffen werden, dass so etwas nicht mehr wiederholt.“

    Die beiden Schläger befinden sich beide in Untersuchungshaft. Der 70-Jährige liegt auf der Intensivstation. Es besteht Lebensgefahr. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

    https://www.derwesten.de/region/wuppertal-intensivtaeter-14-pruegeln-rentner-halbtot-jetzt-spricht-der-sohn-des-opfers-id221159913.html

  52. VivaEspaña 24. Mai 2019 at 18:44

    BePe 24. Mai 2019 at 18:34
    Bin Berliner 24. Mai 2019 at 18:17
    Babieca 24. Mai 2019 at 17:55
    VivaEspaña 24. Mai 2019 at 16:59
    Hans R. Brecher 24. Mai 2019 at 17:04

    Rezo legt mit anderen YouTubern nach:

    Keine Parteien wählen die „klimafeindliche“ Politik betreiben
    _____________________________

    Danke für den Link!

  53. johann 24. Mai 2019 at 22:16

    Wuppertal: Intensivtäter (14!) prügeln Rentner halbtot – jetzt spricht der Sohn des Opfers
    am 23.05.2019 um 20:22 Uhr

    Wuppertal. Nachdem ein älterer Mann (70) eine Gruppe Jugendlicher aufgefordert hatte, den Flur des Mehrfamilienhauses in Wuppertal zu verlassen, schlugen sie den Bewohner zusammen. Der 70-Jährige schwebt in Lebensgefahr.

    Das Interessante daran:

    Das Opfer scheinte Türke zu sein. Er hat Söhne und sicher auch Enkel.

    Mittlerweile sind also nicht mehr nur biodeutsche Arbeitsschafe vom Staat als Schlachtvieh vorgesehen, sondern es kann ausnahmslos jeden treffen.

    Das muß in absehbarer Zeit wohl auf Mord und Totschlag hinauslaufen.

    Dieses Stäätchen ist gescheitert.

  54. @Johannisbeersorbet 25. Mai 2019 at 01:59
    Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der deutschen Geschichte mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe.
    Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.
    In dem Moment, wenn diese „Flüchtlinge“ erkennen, dass sie getäuscht wurden, werden sie sich das mit Gewalt nehmen, was ihnen versprochen wurde. Unsere Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen.

  55. Ist das grotesk!

    Sein Straftatenregister ist lang: Es geht um gemeinschaftlichen Diebstahl, gefährliche Körperverletzung, Nötigung, gemeinschaftlichen Raub, häusliche Gewalt und vieles mehr.

    Krimineller Serienstraftäter. Ab nach Hause mit der Ratte!

  56. leevancleef 25. Mai 2019 at 10:08
    Ist das grotesk!
    Sein Straftatenregister ist lang: Es geht um gemeinschaftlichen Diebstahl, gefährliche Körperverletzung, Nötigung, gemeinschaftlichen Raub, häusliche Gewalt und vieles mehr.
    Krimineller Serienstraftäter. Ab nach Hause mit der Ratte!

    …übrigens, Herr Erdogan lässt in der Türkei Verbrecher
    einsperren, nicht wie in Deutschland mit Kuscheljustiz
    und weisungsgebundener Staatsanwltschaft. Also Herr
    Böhmermann, ab in die Türkei, man wartet bereits auf sie.

  57. @ Hans R. Brecher 24. Mai 2019 at 17:04
    Neues „Rezo“-Video: Youtuber rufen zu Wahlboykott von Union, SPD und AfD auf
    ——-
    Die ganze Lügen-Rezo Story ist doch alles von oben eingefädelt, um zu erklären, warum die Grünen morgen horrende viele Stimmen zugeschustert bekommen.
    Denkt an meine Worte.
    Also bis Morgen, euer Rautenschreck

Comments are closed.