Um 18:30 Uhr beginnt auf dem Goetheplatz in Weimar eine weitere patriotische Kundgebung, um gegen die völlig unverantwortliche Migrationspolitik, die Flutung unseres Landes mit weitestgehend illegalen Menschenmassen aus fundamental islamischen Ländern und die damit verbundene schrankenlose Islamisierung unseres Landes zu protestieren. Die Veranstaltung wird vom hessischen AfD-Mitglied Hartmut Issmer organisiert, der seit einigen Wochen viel unterwegs ist. So unterstützte er beispielsweise den Bürgerprotest in Apolda bei Jena und wird am Samstag bereits wieder in Hannover aktiv sein.

Bei der Kundgebung sprechen neben dem PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger die Bürgerrechtler Mona Maja aus Nordrhein-Westfalen, Eric Graziani aus Berlin, Jitka Holokova aus Prag und René Römmler, ein Humanist aus dem Erzgebirge, der bereits 1989 im Widerstand auf der Straße stand. Er trug auch schon bei der Kundgebung am 23. März in Weimar eine engagierte Rede bei. Ab 18:30 ist der Livestream auf PI-NEWS zu sehen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

54 KOMMENTARE

  1. Wer sich noch wundert, warum unsere Politiker, die BRD-Mainstreamedien lügen, warum Talkshows völlig verlogen sind, warum die Wahlplakate der Blockparteien auch nur Lügen verbreiten sollte sich mal über Gaslightimg informieren. Denn das ist das was die BRD-Eliten mit uns machen.

    Psychokrieg der BRD-Eliten gegen das Volk: „Gaslighting“

    Wie euch die Politik mit “Gaslighting” krank macht.

    https://www.youtube.com/watch?v=KB5h70Us3Yo

    Zitat: „Als Gaslighting (Kompositum aus engl. gas und lighting, dt.: ‚Gasbeleuchtung‘) wird in der Psychologie eine Form von psychischer Gewalt bzw. Missbrauch bezeichnet, mit der Opfer gezielt desorientiert, manipuliert und zutiefst verunsichert werden und ihr Realitäts- und Selbstbewusstsein allmählich deformiert bzw. zerstört wird.

    Beim Opfer wird von einer oder mehreren Personen über einen langen Zeitraum wiederholt, aber nicht permanent, dessen Wahrnehmung der Realität in Frage gestellt. Das kann durch Verleugnung von real existierenden Dingen, Verhaltensweisen oder Ereignissen geschehen, seltener auch durch eine bewusste Inszenierung derselben. Dabei ist eine Grundvoraussetzung, dass sich Täter und Opfer in einem Vertrauensverhältnis befinden, also dass das Opfer dem Täter und seinen manipulierenden Aussagen vertraut. Mit der Zeit beginnen die Opfer, an ihrem Gedächtnis, ihrer Wahrnehmung und an ihrem Verstand zu zweifeln. Einen Grund, die manipulativen Aussagen durch einen Dritten überprüfen zu lassen, gibt es nicht, weil das Opfer dem Täter ja vertraut.[2]

    Besonders perfide ist es, wenn Täter auch Menschen aus dem sozialen Umfeld des Opfers manipulieren und dazu missbrauchen, dass sie den Standpunkt oder die Aussagen des Täters bestätigen oder ebenfalls die Wahrnehmungen des Opfers anzweifeln und so unbewusst in der „Inszenierung“ des Täters mitwirken. Hierdurch kann oft innerhalb kurzer Zeit das Selbstvertrauen des Opfers weitgehend zerstört und eine soziale Isolierung erreicht werden.[3]“

    Das ist genau das, was wir in unsrem Umfeld erleben, wenn wir versuchen sie über die Lügen der BRD-Eliten aufzuklären.

    Gaslighting
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gaslighting

  2. Da drücke ich schonmal die Daumen für diese tolle Veranstaltung in dem linksversifften Weimar. Viele links-umerzogene Studenten. Aber es ist gut, auch dort Flagge zu zeigen!

  3. Wann schläft Herr Stürzenberger eigentlich?

    Aber von wegen Islam,er zeigt mal wieder seine hässliche Fratze…

    „Minderjährige in Iran und Saudi-Arabien hingerichtet.“

    War da nicht letzens so ein weisser Herr,den man getrost auch
    Volksverräter nennen kann, und hat diesem Regime noch für ihren
    blutigen Aufstand und den seit Jahren gefolterterten und getöteten Menschen gratuliert?
    Wie Abgrund tief sind die bloß alle gesunken !
    Ach ja und dem zweiten Verbrecher Staat, werden auch immer neue Knallbumm Spielzeuge
    geliefert und einen Grenzzaun gebaut,wo noch nicht einmal mehr ne Maus,unbemerkt durchschlüpfen
    kann,aber hier ist das nicht möglich,wie die Kenntnisreiche Raute des Grauens,ja von sich gab…

    https://www.gmx.net/magazine/politik/minderjaehrige-iran-saudi-arabien-hingerichtet-un-entsetzt-33723460

  4. Wer Stürzenberger genau zuhört muß leider erkennen, daß er zwar etwas gegen die Islamisierung nicht aber gegen die Überfremdung unseres Landes hat !

  5. Die Sozen und die Grünen sind Schuld an dem kalten Mistwetter!

    Deshalb sofort abwählen, dieses linksgrüne Mistvolk!!

  6. Rolf Ziegler
    3. Mai 2019 at 17:26
    Wer Stürzenberger genau zuhört muß leider erkennen, daß er zwar etwas gegen die Islamisierung nicht aber gegen die Überfremdung unseres Landes hat !
    ++++

    Deutschland sollte einen Wissenschaftler, egal aus welchem Land, gegen sämtliche Millionen von Asylbetrügern tauschen!

  7. Ach wie niedlich.
    Die Freunde des merkel Regime.

    Ukrainische Truppen hissen Hakenkreuz-Fahne an Frontlinie.
    Ukrainische Truppen – namentlich das berüchtigte „Asow“-Regiment – hissten jüngst eine Hakenkreuz-Fahne an der Frontlinie zur „Volksrepublik Donezk“.

    Bild-Redakteur Julian Röpcke hält das offenbar für witzig – ausgerechnet am 5. Jahrestag des Massakers von Odessa.
    https://deutsch.rt.com/europa/87760-ukrainische-truppen-hissen-wehrmacht-fahne-bild-ropcke-tut-humor-ab/

  8. Valis65 3. Mai 2019 at 17:43

    Demonstranten legen sich RWE-Aktionären in den Weg
    Schon am Morgen hatten sich knapp 100 Aktivisten an der U-Bahnstation Messe Ost/Gruga den RWE-Aktionären in den Weg gelegt.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/fridays-for-future-in-essen-tausende-schueler-mit-demo-gegen-rwe-id217085161.html

    Polizei läßt gewähren:
    https://twitter.com/infozentrale/status/1124217720399171585?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1124217720399171585&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.derwesten.de%2Fstaedte%2Fessen%2Ffridays-for-future-in-essen-tausende-schueler-mit-demo-gegen-rwe-id217085161.html

    Wenn es statt fucking FFF = 666 eine IB-Aktion wäre, würde die Polizei dann auch „gewähren“ lassen?

  9. @ VivaEspaña 3. Mai 2019 at 17:53

    Valis65 3. Mai 2019 at 17:43

    Demonstranten legen sich RWE-Aktionären in den Weg
    Schon am Morgen hatten sich knapp 100 Aktivisten an der U-Bahnstation Messe Ost/Gruga den RWE-Aktionären in den Weg gelegt.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/fridays-for-future-in-essen-tausende-schueler-mit-demo-gegen-rwe-id217085161.html

    Polizei läßt gewähren:
    https://twitter.com/infozentrale/status/1124217720399171585?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1124217720399171585&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.derwesten.de%2Fstaedte%2Fessen%2Ffridays-for-future-in-essen-tausende-schueler-mit-demo-gegen-rwe-id217085161.html

    Wenn es statt fucking FFF = 666 eine IB-Aktion wäre, würde die Polizei dann auch „gewähren“ lassen?
    ————————-

    Mit Sicherheit nicht. Da würde gleich der Knüppel aus dem Sack kommen.

  10. https://twitter.com/hashtag/Langstreckenluisa?src=hash

    Langstreckenluisa ist kein (Schul-)Kind, sondern Studentin und Grünen-Mitglied.
    Sie instrumentalisiert die infantile FFF=666-Hüpf-Bewegung für die Grünen:

    „Fridays for Future“-Aktivistin mit Brandrede auf RWE-Hauptversammlung
    „Fridays for Future“-Aktivistin Luisa-Marie Neubauer machte das auf der Hauptversammlung gnadenlos deutlich: „Kein Konzern in ganz Europa trägt mehr Verantwortung für die Klimakrise als RWE“, sagte sie am Freitag vor den RWE-Aktionären.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/fridays-for-future-in-essen-tausende-schueler-mit-demo-gegen-rwe-id217085161.html

    Und das blöde Gräta macht ja auch Wahlwerbung für Grüne.

    :mrgreen:

  11. Tut mir leid, aber ich befürchte, dass Deutschland bereits verloren ist. Die Kommunisten laufen nun Amok und die Dummdeutschen klatschen dazu. Unser Land wird sich in den kommenden Monaten radikal verändern, aber nicht zum Guten.

  12. Haremhab 3. Mai 2019 at 17:57
    @ Valis65 3. Mai 2019 at 17:50

    Natürlich mit Habeck-Gruß.

    Heil Habeck

    HH?
    „Paß bloß auf, Du!“ ( (c) Johann König )

    Das Autokennzeichen „HH 1933“ erinnert an die nationalsozialistische Unrechtsherrschaft, ist damit sittenwidrig und darf daher durch die Zulassungsbehörde eingezogen werden.

    Dies entschied das Verwaltungsgericht Düsseldorf jetzt in einem veröffentlichten Beschluss. Im vorliegenden Fall hatte das Straßenverkehrsamt des Kreises Viersen das Kennzeichen „HH 1933“ zunächst als Wunschkennzeichen vergeben, auf eine Bürgerbeschwerde aber wieder eingezogen.(…)

    https://www.express.de/duesseldorf/mann-wollte-es-unbedingt-haben-duesseldorfer-gericht-verbietet-hitler-nummernschild-32465310

  13. Sie alle wollen den Kommunismus wieder in Deutschland. Auch die Union, weil sie nicht unter die Räder kommen möchte. Fatala Entwicklung, wahrscheinlich unaufhaltsam.

  14. @ Valis65 3. Mai 2019 at 18:08

    Grüne oder CDU? Ist alles der gleiche Mist. Selbst SPD und Linke haben nicht so viel Unterschied zu denen.

    Wählt lieber AFD!

  15. Valis65 3. Mai 2019 at 17:50

    Die grünen Wichser kommen aus der Deckung. Durch Hysterie getriggerte Verbote sollen den Kommunismus in Deutschland vorantreiben:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192904521/Gruenen-Fraktion-Wer-nicht-baut-soll-hohe-Strafen-zahlen.html

    Daran zeigt sich ganz klar, daß die Käfer-Bienen-Feldhamsterpartei jetzt ihre grüne Tarnkappe abwirft (die Umwelt war denen immer scheixxegal, sie war nur Mittel zum Zweck zur zentralen, totalitären Planwirtschaft, so wie auch „Klima“ für sie Mittel zum Zweck – Deindustrialisierung und Enteignung, Gängelung und Bevormundung) und ihre kommunistische Fratze zeigt: Deutschland soll flächendeckend mit Beton zugeballert werden, damit die Millionenhorden aus Afrika und Islamien hier behaust werden. Die dafür nötigen Enteignungen der Grundbesitzer sind für sie ein Geschenk, das sie ohne die Völkerinvasion nicht hätten fordern können.

  16. SPD – Landrat mit Herz für die marxistische Organisation DIE FALKEN stellt sich zur Wiederwahl

    Die Nähe zu kommunistischen und marxistischen Organisationen, sowie der ANTIFA ist selbst bei SPD Führungspersonen weit verbreitet.

    Der SPD Politiker Reinhold Jost (SPD) ist z.B. Mitglied in den marxistischen FALKEN

    http://www.scharf-links.de/54.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=32936&tx_ttnews%5Bcat%5D=44&cHash=9db7873466

    Der amtierende SPD Landrat des Landkreises Saarlouis machte dieser extrem Linken Organisation schon seit Jahren den Hof, wie aus dem gerade verlinkten Artikel hervor geht. Offenbar suchen diese SPD Politiker in ihrer Verzweiflung die Stimmen dieser irregeleiteten und vom Gift des Sozialismus verführten Jugendlichen.

    Hier hat der rote SPD Landrat von Saarlouis die Marxisten von DIE FALKEN noch zur Ortgruppengründung in „sein“ Landratsamt eingeladen.

    https://www.wir-falken.de/mitmachen/vor_ort/gruppengruendung/6673954.html

    Dieser Artikel ist interessant zu lesen, weil sich hier ein SPD Politiker und SPD Landrat scheinbar für seine Parteimitgliedschaft schämt und die Partei bei der anstehenden Landratswahl hinten anstellt, es ginge ja schließlich um die Person, – nun ja, den Wähler interessiert schon für welche Inhalte diese Person steht und auch ob diese Person nähe zu marxistischen Organisationen wie DIE FALKEN hegt.

    Auch die tiefroten Wahlplakate dieses SPD Mannes und das gesamte Umfeld dieses Kreisverbandes, aus dem auch Heiko Maas entstammt, mit verbindungen zur ANTIFA und den marxistischen FALKEN, zeigen sehr deutlich, dass Kevin Kühnert in der SPD mit seinen abstrusen Ansichten offenbar nicht alleine zu Hause ist.

    Die Wähler sollten dies auch bei einer Landratswahl guttieren. Wer sich als Landrat in die Nähe von marxistischen Hazardeuren und der ANTIFA begibt, ist für die Mitte der Gesellschaft und patriotische und heimatliebende Deutsche nicht wählbar.

    Diese SPD steht nur noch für die Passdeutschen mit Islamhintergrund, wer sowas wählt, wählt seinen eigenen Untergang.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/der-mann-der-landrat-bleiben-will-patrik-lauer-spd_aid-38534985

  17. Kevin lenkt grade ab. Habeck will doch auch Enteignen. Immobilien sind der erste Schritt. Danach kommt anderes dran.

  18. Berggeist 3. Mai 2019 at 18:46

    Ja. Habe auch daran gedacht. Was ist es, dass es in Dresden so gut gelingt? Seit Jahren.

  19. @VivaEspaña

    CDU- Die korrupten

    Bei uns im Kreis stimmt s so. Was die für Mist gebaut haben. Nicht normal.

  20. Berggeist 3. Mai 2019 at 18:46
    wo sind die Weimarer? Eine Schande!!!
    Die sollen mal nach Dresden schauen!
    ———————————–
    Zumal Weimar nur ca. 10 km von Erfurt entfernt ist.
    Wenn ich bedenke, wieviele Menschen JEDE WOCHE nach Dresden zu PEGIDA fahren!
    Man könnte wirklich verzweifeln!

  21. Enteigner Kevin und PlagiatorIn Giffey sind die besten AfD-Wahlhelfer.
    Deshalb müssen diese beiden Themen pausenlos hochgejubelt werden.

    Dann bräuchte man noch jemand von den Grünen.
    Habeck geht nicht: Frauenschwarm
    Frau Holzbock geht auch nicht: Würden selbst PI-Leser nicht von der Bettkante stoßen, wie schon hier mitgeteilt.

    Schlage daher vorerst #langstreckenluisa vor.

    Sehr gut in Kombi mit Dummja:
    Der geballte Unsinn einer „Klimaaktivistin“ Luisa Neubauer bei Dunja Hayali
    https://www.youtube.com/watch?v=ysjomtIIBZE

  22. Eben in den RTL-Nachrichten blödsinnige plappernde Schulkinder zu Fridays for Future.

    Natürlich als erstes im Bild eine Quotenschlampe mit Kopftuch.
    Danach 3 Quote-Negerkinder.

    Mein Gott Walter!

    Wo bin ich hier nur gelandet!

  23. OT

    ACHTUNG – DIE ZENSUR LÄUFT VOLLE PULLE vor der EUdSSR-WAHL:

    MENLO PARK. Facebook hat die Accounts mehrerer rechter Medienpersönlichkeiten dauerhaft geschlossen. Von der Verbannung betroffen sind unter anderem der Gründer der Meinungsplattform Infowars, Alex Jones, der Blogger Paul Joseph Watson und Islamkritikerin Laura Loomer.

    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2019/facebook-sperrt-rechte-blogger-accounts

    NUN IST ENDGÜLTIG FACEBOOK NUR NOCH AUF ABRUF.

    Meine Meinung: Durch das KLARWERDEN dieser Zensur wird es viele Menschen bald weg von Facebook ziehen. Facebook ist ein ein, zwei Jahren am Ende.

  24. „islamische Terroristen bekommen 72 Jungfrauen in Paradies“. Das ist doch ein Missverständnis. Sie bekommen EINE 72-jährige Jungfrau.

  25. Valis65 3. Mai 2019 at 18:02
    Tut mir leid, aber ich befürchte, dass Deutschland bereits verloren ist. Die Kommunisten laufen nun Amok und die Dummdeutschen klatschen dazu. Unser Land wird sich in den kommenden Monaten radikal verändern, aber nicht zum Guten.

    ———————————————

    Noch gebe ich nicht auf, ich habe viele Freunde,
    auf die Verlass ist. Und ich bin nicht der einzige!

  26. Diese Dummschwätzerin und Kinderaufwieglerin Luisa Neubauer soll sich einfach wie jeder anständige Bürger eine ehrliche Arbeit suchen

    Hat die überhaupt schon mal gearbeitet?Viele von ihrem Schlage hoffen durch ihre Jünger, die jetzt 12 bis 16 Jahre alt sind, bei künftigen Wahlen auf einen Einzug in ein Parlament, um sich dann mit ihrem frei erfundenen Krisengefasel, wie man es von den ALT – GRÜNEN seit Jahrzehnten kennt, auf Kosten der ehrlich und hart arbeitenden Menschen durchs Leben zu fressen.

    Das ist doch Aufhetzen von Kindern und Jugendlichen, die gerade einmal in der Mitte ihrer Schulausbildung sind, die können die Hintergründe des Geschehens in der Atmosphäre mangels Hintergrundwissen, doch noch gar nicht richtig beurteilen.

    Luisa Neubauer und die Partei DIE GRÜNEN haben diese Kampagne zur Gewinnung von NAchwuchs von langer Hand geplant.

    Die GRÜNEN sind mit ihrem Untergangsgefasel und mit ihrer kranken Angstmacherei wie eine Sekte, man sollte daher die Teilnahme an Fridays for Future für unter 18 jährige verbieten.

    Fridays for Future ist schlimmer als Scientologie, wir sollten Lehrer hart angehen, die Kinder zur Teilnahme an diesen Sektenveranstaltungen ermutigen, die Kinder werden instrumentalisiert wie bei der Hitlerjugend oder den Pionieren in der DDR. Die können noch gar nicht einschätzen wofür sie hier eingespannt werden.

    Das in Angst versetzen von Kindern- und Jugendlichen mit erfundenen Untergansszenarien, wie dem Märchen vom menschengemachten Klimawandel sollte unter Strafe gestellt werden

    Fridays for Future hat Züge einer Sekte! Schützt eure Kinder!

    https://www.welt.de/politik/plus189135063/Fridays-for-Future-Organisatorin-Luisa-Neubauer-Das-ist-kein-Schwaenzen.html

    DIE GRÜNEN sind armselig, die haben es nötig Kinder und Jugendliche ideologisch zu überwältigen, dass ist fast so schlimm wie Pädophilie und Luisa Neubauer ist ganz vorne mit dabei!

  27. Rolf Ziegler 3. Mai 2019 at 17:26
    Wer Stürzenberger genau zuhört muß leider erkennen, daß er zwar etwas gegen die Islamisierung nicht aber gegen die Überfremdung unseres Landes hat !“
    **************
    Das ist doch nur ein Trick, damit er sagen kann: Nein, gegen Fremde habe ich ja nix, aber. Islam, das geht zu weit.
    Mir gefällt diese Taktik auch nicht. Er ist doch nicht etwa auf dem Weg zu einem Mainstream Politiker?

  28. Klasse, Iris Swoboda:
    „Ivh habe noch nicht mal mehr Mitleid mit Euch!“ (zu den Antifa-Kindern).

    Das kann sie auch sagen, weil sie eine Frau ist!
    Sargon haette man bei einer solchen Formulierung sofort Paedophilie unterstellt!

  29. hhr 3. Mai 2019 at 21:57

    Gibt es noch eine andere Ueberfremdung? Ist mir was entgangen?

  30. Das mit dem“ Patriotismus “ ist so eine Geschichte. Das Wort hat einen schalen Beigeschmack (Hurra-Patriotismus). Ein Begriff aus dem 1.WK, ähnlich wie Ritterlichkeit oder Tugend. Die AfD sollte sich also einen anderen Begriff als“ patriotisch Veranstaltung “ einfallen lassen. Die Menschen können mit dem Begriff schlicht nichts anfangen bzw sind ruckzuck bei Nahzie und schwingen die braune KEule.
    Modern times halt, schade.

  31. Stefan Cel Mare 3. Mai 2019 at 22:03
    hhr 3. Mai 2019 at 21:57

    Gibt es noch eine andere Ueberfremdung? Ist mir was entgangen?
    ***********
    Offensichtlich. Aber besser Stürzi fragen. Ist ja sein Stil.

  32. Polizei Steinfurt
    POL-ST: Steinfurt-Bu., sexuelle Nötigung

    Steinfurt (ots)

    Bei der Polizei ist am Donnerstag (02.05.) ein Vorfall angezeigt worden, der sich bereits am vergangenen Freitag (26.04.) zugetragen hat. Eine 16 Jahre alte Jugendliche war gegen 19.00 Uhr zu Fuß auf der Rohdewaldstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. An der Kreuzung Rohdewaldstraße/ Bismarkstraße ist sie von zwei Männern an den Armen festgehalten und unsittlich berührt worden. Die beiden Männer waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und zwischen 180 und 185 cm groß. Der eine hatte eine sportliche, schlanke und der andere eine kräftige Figur. Beide hatten kurze dunkle Haare, einen Vollbart und einen dunklen Teint. Beide trugen dunkle Bekleidung. Den Schilderungen zufolge unterhielten sie sich in einer ausländischen, vermutlich arabischen Sprache. Nach der Tat haben sich die Täter fußläufig in Richtung Innenstadt entfernt. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizei in Steinfurt, Telefon 02551/15-4115.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4260865

  33. bobbycar 4. Mai 2019 at 02:03

    Dank guter Lautsprecheranlage erreicht Stürzenberger mittlerweile viel mehr Leute.

  34. Der Islam und sein Koran sind letzendlich nicht reformierbar. Der Koran ist kompakt und geschlossen. Der menschenfeindliche Inhalt wird immer wieder durchschlagen. Das hat die Geschichte in Spanien gezeigt.

Comments are closed.