Mal wieder beim Flunkern ertappt - Sawsan Chebli.

Der Prophet wäre gewiss stolz auf sie. Sawsan Chebli, das islamische It-Girl der SPD im Range einer Staatssekretärin beim rot-rot-grünen Berliner Senat, hat wieder mal die gesamte Twitter-Gemeinde vollgeflunkert, was ja gemäß einem moslemischen Lieblingsgebot, der Taqiyya, voll im Koran-Trend liegt. Doch jetzt hat sie sich selbst entlarvt.

Der Reihe nach: Am 1. März schrieb Chebli noch Folgendes in den sozialen Netzwerken, um den ihrer Meinung nach real existierenden Rassismus anzuprangern:

Doch am 4. Mai twitterte Chebli geradezu das Gegenteil von dem, was sie noch zwei Monate zuvor zum Besten gegeben hatte. Inzwischen war nämlich bekannt geworden, dass der Name Mohammed (mit Varianten) in Berlin zum „beliebtesten“ Erstnamen bei den männlichen Neugeborenen in 2018 avanciert war (PI-NEWS berichtete). Die AfD hatte die Trendmeldung daraufhin persifliert und mit einem bärtigen Jung-Mohammed à la „minderjähriger unbegleiteter Flüchtling“ bebildert.

Das erregte den Zorn der Chebli. Nun droht die Staatssekretärin plötzlich:

Wir wollen hier nicht näher auf Cheblis Tweet eingehen. Interessant ist jedenfalls, dass sie den Beinamen „Mohammed“ trägt, aber niemanden kennt, der diesen Namen vergibt. Und: Obwohl sie Mohammed heißt, hat sie einen Spitzenjob und eine schicke Wohnung.

Zu allem Unglück wurde jetzt auch noch der Twitter-Account der Chebli zeitweise wegen Regelverstoßes gesperrt. Shocking für Cheblis Fans, die aber nicht ihre Täuschung (siehe oben) thematisieren, sondern die angeblich „ungerechte“ Sperrung. Zu denen, die der Mohammed Chebli beispringen, gehören die üblichen Verdächtigen: Außenminister Heiko Maas und Fernsehmoderatorin Dunja Hayali. Eigentlich fehlen nur noch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Ralf Stegner und Martin Schulz. (RB)

image_pdfimage_print

 

102 KOMMENTARE

  1. Alle Kartellparteien sind unterwandert von Islam-U-Booten. Gemäß ihrem Auftrag, die Übernahme dieses Landes durch effektive Unterminierung aller gesellschaftlichen und politischen Institutionen zu bewerkstelligen und zu flankieren, setzen sie ihren Plan einer Islamisierung konsequent um. Die Schülerzahlen belegen im Übrigen die Wirksamkeit des Geburten-Dschihads.

  2. Sie schreibt, daß sie niemanden kennt, der heute seinen Sohn so nennen würde, nicht, daß sie niemanden kennt, der so heißt. Was natürlich auch gelogen ist.

  3. OT?
    „Männergruppe“,gegen den Kopf getreten…
    Prügeltod von Niklas: Ermittlungen ohne Ergebnis eingestellt

    Blumen und Kerzen stehen in Bonn neben einem Holzkreuz an der Stelle, an der der später verstorbene Niklas P. von Schlägern attackiert wurde. Foto: Oliver Berg
    Blumen und Kerzen stehen in Bonn neben einem Holzkreuz an der Stelle, an der der später verstorbene Niklas P. von Schlägern attackiert wurde.
    Die brutale Tat löste 2016 bundesweit Bestürzung aus: Ein Schüler wird derart zusammengeschlagen, dass er stirbt. Nun hat die Staatsanwaltschaft die Akten geschlossen. Der Schuldige konnte nicht gefunden werden, weil Zeugen schweigen.

    Bonn (dpa) – Drei Jahre nach der tödlichen Prügelattacke auf den Schüler Niklas in Bonn hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren ohne Ergebnis eingestellt. «Der Täter konnte nicht ermittelt werden, da das gesamte Umfeld eisern schweigt», sagte der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Der 17-jährige Niklas war im Mai 2016 zu Tode geprügelt worden.

    «Wir gehen nach wie vor davon aus, dass viele Leute wissen, wer das getan hat, aber keiner erzählt es uns», sagte Faßbender. «Wir sind in diesem Fall aber auf die Aussagen von Zeugen angewiesen.» Sollte sich eines Tages doch noch jemand dazu durchringen, sein Schweigen zu brechen, würden die Ermittlungen wieder aufgenommen.

    Niklas war zusammen mit Freunden nach einem Konzertbesuch in Bonn-Bad Godesberg an eine Männergruppe geraten. Der 17-Jährige erhielt einen Schlag gegen die Schläfe und fiel zu Boden. Dann wurde ihm gegen den Kopf getreten. Er starb wenige Tage später im Krankenhaus. Die Tat hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt.

    Als vermeintlicher Täter wurde ein junger Mann wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt. Doch der Prozess vor dem Bonner Landgericht endete mit einem Freispruch. Der damals 21-Jährige hatte die Vorwürfe bestritten.

  4. Ich sehe nicht das Problem, dass man wegen türkischer Namen in Deutschland keine Wohnung bekommen könne. Die Anzahl muslimischer Hausbesitzer und demzufolge auch die türkischer Vermieter steigt nach meinem Eindruck stark an. Gerade erst kürzlich meinte ein türkischer Taxifahrer (er konnte ca. 35 Jahre nach seiner Geburt in Germoney immer noch kein richtiges Deutsch) beim Durchfahren eines Hamburger Stadtteils: Das Haus mein Cousin, das Haus andere Cousin. Hier drumrum (er meinte mehrere Häuser um einen türkischen Gastronomiebetrieb) alles noch andere Cousin. Macht grad Urlaub in ne Türkei. Hm, da mache ich ich offenbar alles falsch, denn statistisch gehöre ich zu den Besserverdienern und lebe nicht auf großem Fuß. Dennoch könnte ich mir höchstens eine kleine Bruchbude in dieser Gegend leisten.

  5. Worin genau besteht denn dieser „Regelverstoß“, weswegen sie bei Twitter gesperrt wurde?

  6. “ Blaumann 6. Mai 2019 at 06:27
    Ich sehe nicht das Problem, dass man wegen türkischer Namen in Deutschland keine Wohnung bekommen könne. Die Anzahl muslimischer Hausbesitzer und demzufolge auch die türkischer Vermieter steigt nach meinem Eindruck stark an. Gerade erst kürzlich meinte ein türkischer Taxifahrer (er konnte ca. 35 Jahre nach seiner Geburt in Germoney immer noch kein richtiges Deutsch) beim Durchfahren eines Hamburger Stadtteils: Das Haus mein Cousin, das Haus andere Cousin. Hier drumrum (er meinte mehrere Häuser um einen türkischen Gastronomiebetrieb) alles noch andere Cousin. Macht grad Urlaub in ne Türkei. Hm, da mache ich ich offenbar alles falsch, denn statistisch gehöre ich zu den Besserverdienern und lebe nicht auf großem Fuß. Dennoch könnte ich mir höchstens eine kleine Bruchbude in dieser Gegend leisten.“
    ___
    Schon lange vertrete ich die Meinung, daß der Erwerb von Grundbesitz und Geschäften in Deutschland durch Ausländer, insbesondere Moslems, von Ausnahmen abgesehen, verboten sein müßte! Denn auch durch solche bisher nicht verbotenen Machenschaften werden wir permanent unterwandert; bis wir kein eigenes Land mehr haben, uns kaum noch etwas alleine gehört……

  7. „Zu denen, die der Mohammed Chebli beispringen, gehören die üblichen Verdächtigen: Außenminister Heiko Maas und Fernsehmoderatorin Dunja Hayali. Eigentlich fehlen nur noch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Ralf Stegner und Martin Schulz.“
    ————————–

    Abwarten – die kommen noch!

  8. Hahaha, da wollte sie wohl jemand aus dem Kommunisten-Lager „schützen“, damit die AFD durch ihre unterschwellige Drohung nicht noch mehr Zulauf bekommt und sie beschwert sich jetzt… Hahaha…

  9. **Bundesfinanzminister 6. Mai 2019 at 06:16
    Sie schreibt, daß sie niemanden kennt, der heute seinen Sohn so nennen würde, nicht, daß sie niemanden kennt, der so heißt. Was natürlich auch gelogen ist.***

    kurz gesagt:
    Betrachtet man sich ihren derzeitigen Landnahme-Wohnort(Bürlün), sowie die Herkunft+familienverhältnisse (Geburtendjihad par excellence) sowie die Meldung mit Mohammend-Berlin, dann muß man kein Prof.Dr. für Statistik sein oder überbezahlter gez- Investigativ-journallien-spezi um mit 90% nachweisen zu können daß in den letzten monaten gan sicher mehrere Mohammed-Ali-Hassans in ihrem eigenen unmittelbarem umfeld „produziert“ wurden.

  10. Fuerst
    6. Mai 2019 at 06:38

    Korrekt, die bekommen fast alle zinslose Kredite von türkischen Banken, um damit Wohnungen und Häuser zu kaufen, mit der Massgabe, dass nur Türken bzw. Mohammedaner drin wohnen dürfen. Auch weiterverkaufen sollen sie nur an diese. So geht die Landnahme schön unter dem Radar durch.

  11. In jedem anderen westlichen Land wäre die Palästinensergöre schon längst des Amtes enthoben worden. In Deutschland dagegen steigt man noch auf. Frank Walter Fischfilet sei Dank.

  12. Beim Besitz der Ausländer, da sollte die Enteignung stattfinden. Angefangen mit den bei Hochzeitkorsos
    zur Schau gestellten Fahrzeugen, weiter mit mit vermutlichen Drogengeschäften finanziertem Grundbesitzerwerb sowie mit Geschäften, die vermutlich der Geldwäsche dienen. Um den Deutsche ausrottenden Geburtendschihad zu stoppen, böten sich ebenfalls -u.a. medizinische- Möglichkeiten an.

  13. Meine Verachtung gegenüber unseren Regierungen, insbesonders der in Berlin, wird mit jedem Tag größer.
    Vor allem bei den Linken und Grünen sitzen bereits etliche Islamisten im Parlament.
    Und kaum einen stört es. Und die Grünen freuen sich auf einen neuen Rekord bei den Europawahlen, während die Afd vor sich hindümpelt. Ich verstehe die Welt nicht mehr.

  14. Die baltischen Staaten sehen sich steter Überfremdung durch Russen gegenüber, die von Stalin dort angesiedelt wurden. Wenn jedes Neugeborene dort automatisch einen baltischen Pass kriegen würde, wären diese kleinen Staaten im riesigen russischen Reich bald verschwunden. Deshalb braucht es für die Staatsbürgerschaft Nachweise der Elternlinie bis in die 40er Jahre … sonst gibt es eben nur Aufenthalt.
    Chebli wurde in Berlin geboren, beide Eltern aus Palestina … macht sie das automatisch zur Deutschen ? Vielmehr lebt sie als Kind zweier Araber im arabischen Umfeld, hat natürlich arabische Interessen. Wo bleibt da unser Land ? Wenn sie uns erklärt, dass „Allah hu akbar“-Rufe beim Brand von Notre Dame jetzt nicht generell abwertend sein könnten sondern etwas fröhlich im positiven Sinne … brauchen wir die schon länger hier leben diese Bereicherung ? Ich verlange nicht, dass Ausländer ihre Heimatkultur vergessen wenn sie herkommen, es ist ja unmöglich. Doch sollen sie wieder dahin zurück woher sie her sind … wir haben hier eigene Probleme !

  15. Istdasdennzuglauben 6. Mai 2019 at 06:21

    OT?
    „Männergruppe“,gegen den Kopf getreten…
    Prügeltod von Niklas: Ermittlungen ohne Ergebnis eingestellt
    +++++++++++++++
    Danke, dass Sie es noch mal aufgreifen!
    Ja, die Meldung ging vor einigen Tagen „durch die Presse“. Nicht ohne den beschichtigenden Hinweis für die nicht-mohammedanische Restöffentlichkeit („Bio-Deutsche“), die „Ermittlungen könnten jederzeit wieder aufgenommen werden“.

    Es kommen genau zwei Täter infrage. Zentraler Punkt ist das Beweismittel einer Jacke mit Blutspuren von Niklas. „Walid S.“ soll diese Jacke angeblich geliehen haben, „natürlich“ nach der Kontaminierung mit den Blutspuren.

  16. Wir werden schon dafür sorgen, dass dieser Name nie verschwindet!….

    Ja !, da kenne ich auch mindestens einen Namen von einem wichtigen Deutschen , der ganz bestimmt wegen seiner Taten in Erinnerung blebit

    übrigens, es geht wieder los ! auch für diese… Safthahn Mohammed Schäbbli begann
    das okkulte sogenannte “ Ramadan “ , erfahrungsgemäß muß mit einer Häufung von irgendwelchen Attacken gerechnet werden, sollte irgendeine sehr junge Moslem*in unwissentlich dann noch schwanger von irgendeinem deutlich älteren Mann sein, dann passiert dann so was … klick ! , und kommt dann noch der Suff dazu, werden diese in kultureller Inzucht Erb-idiotisch gezeugten Bälger guten Kinder, die innerfamiliär “ unser Sonnenschein “ genannt werden später bestimmt so wie diese Safthahn Schäbbli

  17. Fuerst 6. Mai 2019 at 06:38
    ___
    Schon lange vertrete ich die Meinung, daß der Erwerb von Grundbesitz und Geschäften in Deutschland durch Ausländer, insbesondere Moslems, von Ausnahmen abgesehen, verboten sein müßte! Denn auch durch solche bisher nicht verbotenen Machenschaften werden wir permanent unterwandert; bis wir kein eigenes Land mehr haben, uns kaum noch etwas alleine gehört
    ——————————————————————————————————————

    Ausnahmslos muss es heißen, sonst folgt wieder Ausnahme auf Ausnahme. So wie alles immer zum“Härtefall“ wird. Millionen Härtefälle gibt es in Deutschland.…

  18. Man sollte da Verständnis zeigen. Sie will doch nur der Taqiyya Tradition treu bleiben denn sie wird mit ihren Eigentümern wohl schon genug Schwierigkeiten bekommen können so einfach tapfer ohne Sack mit Sehschlitz herumzulaufen.

  19. Fuerst 6. Mai 2019 at 06:38
    In verschiedenen Situationen wurde mir geschildert: Immobilienkäufe durch Türken werden aus der Türkei finanziert und/oder unterstützt. Die Käufer müssen eine Verpflichtungserklärung unterschreiben, die Immobilie nie wieder an DEUTSCHE zu verkaufen.

    Das läuft wohl in unseren Nachbarländern nicht anders. Aktuell tauchen in der EU viele Käufer aus den arabischen Ländern auf. Was politische gewollt ist, wird auch umgesetzt. Die Überfremdung bzw. Unterwanderung Europas geht weiter. Man denke an den Zuwanderungsschub aus den russischen Gebieten als Joschka Fischer Außenminister war, sein GRÜNER Lakai war L. Vollmer. +/- 300.00 Visa wurden freihändig vergeben. Die Vernichtung von Gesellschaften durch GRÜNE Politstrolche geht weiter.

    Leute denkt an die EU – Wahl. Geht wählen, egal was. NUR BITTE NICHT DAS LINKE GESOCKS und G’SCHMEISS.

  20. Österreichs Sozis verbieten Musik von Gaballier, schon gehört

    OT,-….Meldung vom 5.5.2019 – 17.55

    Gabalier an SPÖ: „Das ist Faschismus in seiner reinsten Form“

    Andreas Gabalier ist zweifellos einer der erfolgreichsten österreichischen Musiker. Doch neben seinen zahlreichen Fans hat der Steirer auch viele Kritiker. Unter ihnen auch die SPÖ-Frauen in Graz, deren Vorsitzende beim Maiaufmarsch am vergangenen Mittwoch keine Lieder von Gabalier hören wollte. Dieser wirft der Partei nun „Faschismus in seiner reinsten Form“ vor. Beim Maiaufmarsch der Grazer SPÖ spielte die von der Partei engagierte Coverband Gabaliers Hit „Hulapalu“, woraufhin einem Posting der Band zufolge die Vorsitzende der SPÖ-Frauen auf die Bühne gegangen sei und ein Verbot für Gabalier-Lieder ausgesprochen habe. Sowohl die Band als auch Gabaliers Fans zeigten sich in sozialen Netzwerken wenig begeistert von diesem Zwischenfall. Nun reagiert der selbst ernannte „Volks Rock‘n‘ Roller“ selbst in einer Videobotschaft. …( *Video im Link ) „Zensur?
    „Zensur? Faschismus? Oder doch Toleranz?“, so betitelt Gabalier seine Videobotschaft auf Facebook und kommt auch gleich auf den Punkt: „Wer alles mit Händen und Füßen tritt, was der eigenen Weltanschauung nicht entspricht, hat mit Toleranz gar nichts zu tun!“ Das Vorgehen der Grazer SPÖ sei „nicht nur traurig und skandalös, eigentlich ist es Zensur und Faschismus in seiner reinsten Form. Und das aus den sozialdemokratischen Reihen“, so Gabalier.Er betont, dass er mit seinen „wirklich großen Steuerzahlungen“ einen „großen, großen Beitrag“ zum Sozialsystem leiste, und ist sich sicher, dass er das Geschäft mit der Tracht angekurbelt hat. Zudem werde er in den nächsten Monaten auf seiner Tour „Zigtausenden“ Menschen Arbeit geben. Mit einem Gruß aus der „kleinkarierten Alpenrepublik“ beendet er die Botschaft und wünscht einen schönen Sonntag. https://www.krone.at/1916378

  21. Sawsan Mohammed Chebli und ihres gleichen haben in der Politik nichts zu suchen, da sie niemals deutsche Interessen vertreten.

  22. Die Dame verdient ganz gut im 6-stelligen Bereich-ihre Familie lebt zum grössten Teil von Harz 4.Warum muss die nicht zahlen ??? Als mein Elternteil krankheitsbedingt (Alzheimer ) is Heim musste, wurden wir von der Caritas per Gerichtsbescheid zum zahlen gezwungen.Das selbe passierte meiner Frau, ihre Mutter mit Demenz und weglauftendenz musste auch in das Heim.Dann kommen unverschämte Rechnungen.( 4.268 € jeden Monat für ein Doppelzimmer……)

  23. alles-so-schoen-bunt-hier 6. Mai 2019 at 06:37
    Worin genau besteht denn dieser „Regelverstoß“, weswegen sie bei Twitter gesperrt wurde?
    …………………………………..
    Laut Chäbli,falsch programmierte Maschinen der Erkennung von Regelverstößen!
    (Hihi)

  24. OT
    „In einer kleinen Konditorei, da saßen wir zwei bei Kuchen und Tee…….“

    Es ist so leicht in Deutschland „auf die schnelle“ Beute zu machen.

    .
    „Polizei sucht Zeugen

    Vermummte überfallen Café in Hessen mit Maschinengewehr

    Mit einem Maschinengewehr bewaffnet haben Unbekannte ein Café in Hessen überfallen und Bargeld von den Gästen erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, betraten mutmaßlich fünf mit Sturmhauben maskierte Männer, von denen einer ein Maschinengewehr trug, in der Nacht zum Montag das Café in Oberursel bei Frankfurt am Main.
    Sie bedrohten die Anwesenden mit der Waffe, versprühten Reizgas und forderten die Gäste auf, ihr Bargeld herauszugeben. Nachdem sie etwa 8000 Euro erbeutet hatten, flohen die Männer mit dem Auto. Mindestens einer der Gäste erlitt laut Polizeibericht Atemwegsreizungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. Die Polizei sucht nach Zeugen.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/polizei-sucht-zeugen-vermummte-ueberfallen-cafe-in-hessen-mit-maschinengewehr_id_10671604.html

  25. Ach die arme Sawsan. Wie ungerecht, vor allem rassistisch, dieses Land doch ist. Ironie off!

  26. frauenquote, Frauenparkplätze, Merkel, Chebli ….

    der Deutsche Untergang ist Weiblich und der Deutsche Mann ist ein eierloser Schwachmat

  27. Mich macht wahnsinnig, dass fast ausschließlich 2 mit zusammen 29,4 % im Bundestag vertretene Parteien fast die komplette Meinungsbildung beherrschen!
    Wenn ich die heutigen Schlagzeilen schon wieder lese, ballt sich schon wieder die Faust.

  28. Der Islam

    hat die etablierten deutschen Altparteien längst infiltriert. Überall sind Leute wie Chebli in den Parteien tätig und diesen Leuten geht Deutschland und die Deutschen „am Arsch“ vorbei. Da wird seit Jahren eine islamische Infrastruktur in Deutschland aufgebaut. Es ist erschreckend, dass Deutschland gerade erobert wird und wirklich niemand dagegen kämpft. Die deutsche Demokratie wird als die Staatsform in die Geschichte eingehen, die dazu benutzt wurde das deutsche Volk auszurotten und Deutschland zu islamisieren. Das Herrschaftssystem Islam nutzt unsere eigenen Gesetze als Waffe gegen uns und die Dummdeutschen sind zu blöd und zu degeneriert um sich gegen diese feindliche Übernahme zu wehren.

  29. „Der Prophet wäre gewiss stolz auf sie. Sawsan Chebli, das islamische It-Girl der SPD im Range einer Staatssekretärin beim rot-rot-grünen Berliner Senat,“

    Alles Müller!

  30. John Kangal
    Das Herrschaftssystem Islam nutzt unsere eigenen Gesetze als Waffe gegen uns und die Dummdeutschen sind zu blöd und zu degeneriert um sich gegen diese feindliche Übernahme zu wehren.
    …………………..
    Alles richtig!
    Aber wie soll man sich wehren?

  31. Beim taqiyyen erwischt!
    (Taqiyya: Es ist in Ordnung, Ungläubige zu belügen)

  32. Chebli ist nicht trotz ihres Namens, sondern wegen ihres Namens zu ihrer Position in der Sharia Partei Deutschlands gekommen.

  33. Mit Warze im Gesicht kann man kein IT Girl werden. IT Girl ist nach wie vor Aischha gaddafi. Chebli ist höchstens IT GIRL FÜR ARME!

  34. Am wahrscheinlichsten erscheint,
    dass die Sperrung vom spd-Kahane-Umfeld kam, da man Wählerstimmenverlust befüchtet.
    „Nach welchen Kriterium erfolgte die Sperrung?“, fragen einige.
    „Kriterium“ war gestern. (außer dem einer „Agenda“, der „Marschrichtung“)
    „Unterschwellige Drohung“?:
    Ja.
    Und e bissl (öffentliche!) Aufwieglung.
    Verfrüht.
    Sie ist anscheinend nicht die Hellste.
    Sie fühlt sie sich offenkundig recht sicher.

    .

  35. Mohammed ist die Arabische Übersetzung das Hebräischen Namens Judas.

    Und „Judas“ trifft bei solchen „Deutschen“ wie Chebli mitten ins Schwarze.

  36. Die SPD und die Grünen sind nicht unterwandert, sondern
    sie zeigen es schon offen in Ihrer Führungsschicht, dass
    Deutschland islamisiert werden soll.
    Steinmeier, Maas, Barley, Stegner, alles verlogene
    Schweinehunde, die das deutsche Volk verraten und
    verkaufen. Wie kann ein Deutscher so eine Partei
    noch wählen ?

  37. Der Name „Mohammed“ sollte normalerweise einen Computeralarm auslösen und per se erst mal zur Sperrung führen. Das ist meine Forderung. Begründung: die Taten und der Lebenswandel dieses „Propheten“. Wer einen solchen Menschen glorifiziert, ist ein geistiger Brandstifter. Das wäre die Reaktion einer Gesellschaft, der an der Verteidigung ihrer Werte was liegt.

  38. Grundgesetz Präambel: Mit GOTT und den Menschen. NICHT mit Allah und seinen Kriegern!
    Allah kann NIEMALS Gott sein, da Gott einen (natürlich jüdischen) Sohn durch eine „unbefleckte“ Empfängnis auf die Erde schickte.
    Der Name dieses Sohnes war Jesus Christus PUNKT Von diesem Sohn ging das daraus spätere CHRISTENTUM aus. Mit einem Wort: Islam ist NICHT und in KEINSTER WEISE mit dem Grundgesetz vereinbar. Die christlichen 10 Gebote wurden damals übrigens an das JÜDISCHE Volk von Moses verkündet, welches auch LOGISCH ist, da es zu diesem Zeitpunkt das CHRISTENTUM noch gar nicht geben konnte. Und nebenbei Jesus wurde nicht nur als der Messias (Erlöser) sondern auch u.a als KÖNIG der Juden bezeichnet…
    Der viel spätere Islam wurde wie viele glauben eben NICHT aus dem Christentum übernommen, sondern wurde von Anfang an stellenweise geklaut und nur die Stellen die sich für eine „Kriegsführung“ am besten eignen mit eingebracht. Genau so wie es die heutigen Sekten usw. als Vorbild haben. Ich brauche jetzt wohl NICHT mehr großartig zu Erwähnen, dass ich in meinen frühesten Jahren RELIGIONS Unterricht hatte und zudem auch noch Messdiener war. ALLERDINGS! Übergriffe von Pastoren/Priester hat es meiner Kenntnis nach in den 70er Jahren nicht gegeben. Zu meiner Zeit hatten wir Ministranten sogar eine eigene Zeitschrift bzw. Infoblatt: Leuchtfeuer Ministrant so hieß dieses aus mehreren Blättern bestehende Druckerzeugnis. Und da war noch KEINE HETZTE gegen die Kirche in Form von politischen Verdrehungen im Inhalt. Da ging es um das Junge Leben und NICHT um die Manipulation des EIGENEN Glauben!
    Das was HEUTE die Kirche macht ist mit dem GRUNDGESETZ NICHT vereinbar. Da sie hier die DEUTSCHE Kultur und die Kirche ansich nicht mehr dem eigentlich Konsens bzw. das oberste Kirchengesetz das daraus besteht – das CHRISTENTUM zu erhalten bzw. es zu Verkünden nachgeht.
    Und dieses ist das eigentlich traurige daran, denn dieses öffnet das Höllentor zum Islam.

  39. Sich einfach mal vorstellen, dass diese migrantische Missgeburt auf dem Klo jeden Tag die Niederkunft ihrer hartgewordenen Köttel erleidet, deren olfaktorische Entfaltung der einer verwesenden Leiche gleichkommt. Da wundert doch niemanden mehr, warum sie ständig so einen schlechtgelaunten Schwachsinn von sich gibt. Harter Stuhl kann schon eine Plage sein !

  40. Schon krude, wenn das Zschäbli meint, der Name wäre schuld, wenn’s mit ’ner Anmietung nicht funzt. Mir doch egal, wie jemand heißt. Was zählt ist der Phänotyp 🙂 Und beim Job sollte sich die geschwätzgelehrte Berufspolitikerin mal fragen, was eine Industrienation für Qualifikationen voraussetzt. Mit ein bisschen Reflektionsvermögen sollte sie doch erkennen können, dass NICHTS ausreicht, für Versorgungsjob in der Politik, auch wenn sie selbst dafür Wohlwoller brauchte, aber, da ist sie wohl Profiteurin linker Genossen.

    Warum gehen diese Leute nicht einfach wieder nachhause, zurück in ihre Herkunftsdrecklöcher. Scheinbar sind sie nur dort keine Opfer.

  41. Man könnte fast auf den Gedanken kommen, die Alte leidet schon an Alzheimer. Wenn sich ein Mensch nicht länger als 30 Tage erinnern kann, ist das schon bedenklich. Die Dame sollte mal einem Amtsarzt vorgestellt werden, der dann auch gleich ihre Impfungen überprüfen kann!

  42. Lügen-Staatsfunk „schließt“ Kommentarmöglichkeit, ohne sie eröffnet zu haben

    Man kann die Darstellung des RBB Staatsfunks zur Mehrfachquoten-Chebli und ihren Mohammed-Geschichten zehnmal lesen, das Geschwurbel bleibt unverständlich.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/05/twitter-sawsan-chebli-mohammed-sperrung.html

    Sicherheitshalber wurde vom Lügenfunk die Kommentarmöglichkeit bei Null-Kommentaren mit der Begründung geschlossen;

    Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.

    Twitter stellt fest, daß Chebli „Dienste von Twitter mit dem Ziel zu nutzen, Wahlen zu manipulieren oder zu beeinträchtigen“.

    https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/election-integrity-policy

    Immerhin ist Chebli Staatsekretärin des Müller-Senats, und daher zu strikter Neutralität verpflichtet. Vom Berufspolitiker und faktisch berufslosen Müller als „Bürgermeister“ hört man in dieser Sache nichts.

  43. Cheblis Tweed ist eine offene Kriegserklärung und Drohung von „denen“ an uns.

  44. @Deldenk 6. Mai 2019 at 06:44
    Fuerst
    6. Mai 2019 at 06:38

    Korrekt, die bekommen fast alle zinslose Kredite von türkischen Banken, um damit Wohnungen und Häuser zu kaufen, mit der Massgabe, dass nur Türken bzw. Mohammedaner drin wohnen dürfen. Auch weiterverkaufen sollen sie nur an diese. So geht die Landnahme schön unter dem Radar durch.
    +++++

    Solche Fälle sind mir auch bekannt. Tw. fällt es dann aber selbst unter solch günstigen Kaufbedingungen schwer, die Kredite zu bedienen: Kenne ein ursprünglich 6-köpfige türkische Familie; Eltern, zwei Söhne, 1 Tochter, Großmutter. Die Tochter (hier geboren) hat in der Türkei einen Landsmann geheiratet, Kind bekommen. Nun wieder hier in D mitsamt Ehemann, der Integrations(deutsch)kurs besuchen muss, worüber genölt wird. ALLE leben von Harz 4! Der Psychotherapeut kommt sogar ins Haus, wenn grad keine stationäre Einlieferung vorliegt. (Soviel ich weiß leiden alle an Depressionen.)

    Frage mich immer: wie zahlen denn die ihre Raten für’s Haus an die Bank? Es würde mich nicht wundern, wenn selbst das über Harz laufen würde…

  45. Wenn man vom Lügen und Schleimen wachsen würde, könnten einige im Sitzen den Mond am Arsch lecken

  46. Warum läuten mittags eigentlich die Kirchenglocken?
    Warum läuten in vielen Städten Europas die Kirchenglocken. Papst Kalixt III. führte das Mittagsgeläut 1456 ein, um dankbar an den Sieg der Ungarn über den türkischen Sultan Mehmet II. vor Belgrad zu erinnern und gleichzeitig täglich für weitere Wachsamkeit gegen die Mohammedaner zu sorgen.

  47. „Dies ist zwar kein Strafzettel, wenn es aber nach mir ginge, würden Sie zwei bekommen”

  48. WAS STEHT EIGENTL. AUF CHEBLIS
    LEIB, ÄH KLEID? DIE SCHAHADA?

    +++++++++++++++++++++++

    OT

    MEDIEN-GESINNUNGSPOLIZEI

    Facebookorea(FBK)
    sperrte mich vor 2 Tagen für 3 Tage
    (für meinen Kommentar von vor 3 Tagen).
    Eh nur 3 Leute können bei mir lesen:
    enge u. weitere Verwandtschaft!

    Heute: „You can’t post right now
    You may have used Facebook in a way that our systems consider unusual, even if you didn’t mean to.You can post again in 2[sic] days.“
    Learn More(Anklickbar! Es folgt engl. Gelaber über „Spam“ u. was ich tun könnte, wenn mein Konto „deaktiviert“ oder etwas „blockiert“ worden sei.)

    Mein Kommentar auf FBK ist dieser u.
    nur noch von mir lesbar:

    „Der neue Alltag im failed state shithole Germany:
    Asylschmarotzer*Innen lassen Rollstuhlfahrer nicht in den Bus“
    https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/DKmobil-wochennl182019-Das-ist-voellig-aus-dem-Ruder-gelaufen;art599,4168283

    Ich habe das Recht FBK zu nutzen!
    Salafisten, Dschihadisten, Rotfaschisten
    dürfen es unbehelligt u. die sind wirkl.
    brandgefährlich, kriminell u. bitterböse.

  49. Wir wurden gestern, während des Anbringens von AFD Plakaten zur Europawahl, mehrfach als Naziarschlöcher und Pack beschimpft.
    Allerdings auch mit Huporgien unterstützt.

    Wertes PI Team,

    ich schreibe Artikel für die Achse und andere Portale.
    Mehrfach habe ich euch über die Kontaktmöglichkeiten angeschrieben.
    Habt ihr kein Interesse oder keine Lust?

    Beste Grüße

  50. Letztlich stolpern sie alle über sich selbst (s. Fahimi, Özuguz und andere). Die wurden eine gewisse Zeit hofiert und toleriert, aber dann ging es eben nicht mehr.

    So hat Özuguz den Deutschen, bis auf die Sprache, jegliche Kultur abgesprochen; Fahimi trat betont männlich auf und war arrogant bis zum Gehtnichtmehr.

    Sie wurden auf andere, für die Öffentlichkeit kaum noch wahrnehmbare, Positionen verfrachtet. Das läuft alles hintenrum. Mal sehen, wie lange sich Chebli noch halten kann.

  51. Twittert eigentlich Bundeskanzler Robert Hebeck (Grüne Khmer) wieder, nachdem er Thüringen (R2G-Volksfront) wieder „demokratisch“ machen wollte?

    spd-Mehrfachquotendummerchen Chebli-Rolex hat aber auch Pech mit Twitter, nicht nur weil sie Mohammedanerin ist. Wünschte sie nach der fehlgeschlagenen Mondmission Israels noch Frieden auf dem Mond und in Nahost und jammerte nach Christchurch, so wollte sie Ostern pausieren und relativierte nach Sri Lanka die Gewalt der Mohammedaner gegen Ungläubige.

    Neuen PI-Lesern empfehle ich youtube-Videos von Fehlbesetzung Chebli-Rolex als PresseversprecherIn des Aus- und Widerwärtigen Amtes.

  52. Wo hampelt eigentlich Pöbelralle rum? Hält man den alten Unsympathen extra vom Wahlkampf fern, damit die SPD sich kein Kopf an Kopfrennen mit der Deutschen Biertrinkerpartei erlauben muss?

  53. DIE HEUCHLERISCHE TÜRKIN ÖZOGUZ
    IST MITGLIED BEI:
    seit 2010 stellvertretendes Mitglied im Kuratorium der Stiftung Deutsches Historisches Museum und der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland[34]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz#Mitgliedschaften
    Von ihrem kath. SPD-Mann u. Förderer, einem Bundeswehroffizier,
    später Innensenator von HH, wurde sie nach 15 J. verlassen.
    Eine dralle Blondine war ihm doch lieber…
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/neujahrsempfang-49764954.bild.html

  54. FACEBOOKOREA MELDET MIR: „Diese Funktion ist vorübergehend blockiert
    Du hast kürzlich etwas gepostet, das die Facebook-Richtlinien verletzt, daher wurde die Benutzung dieser Funktion für dich vorübergehend gesperrt. Für mehr Informationen besuche den Facebook-Hilfebereich. Um künftig nicht wieder gesperrt zu werden, vergewissere dich, die Facebook-Gemeinschaftsstandards gelesen und verstanden zu haben.“

  55. „vergewissere dich, die Facebook-Gemeinsch…“
    die Maas-Kahane-Standards
    „…gelesen und verstanden zu haben.“

  56. Kann sein, dass die Dame zu Steinis Zeiten ein toller Blasehase war. Warum sie heute immer noch so im Blickpunkt steht, weiß ich nicht. Womöglich sind es die blutroten Fingernägel? Denke aber das ihre Gesichtswarze größer wird. Am Ende hat sie so einen Schweinekopf wie Claudia Roth. Es ist wahr. Ab einem bestimmten Alter kann man sehr wohl etwas für seine Fresse. Aber solage es noch der Lippenstift tut…

  57. @ Istdasdennzuglauben 6. Mai 2019 at 06:21

    Vielleicht sollte man dem Herrn Oberstaatsanwalt Robin Faßbender einmal erklären, dass es bei rechtsiwdriger Zeugnisverweigerung die Möglichkeit der Beugehaft gibt. Die bei GEZ-Verweigerern regelmäßig Anwendung findet. Natürlich nicht bei mordenden Asylschmarotzern.

  58. Bin ich froh, dass die Chebli sich bisher nicht vermehrt hat. Für Kinder ist es zwar mit 40 noch nicht zu spät, aber es wird schwieriger schwanger zu werden ? .

  59. @ nichtmehrindeutschland 6. Mai 2019 at 10:12

    Bei CFR hilft keine OP mehr. Sie wird immer schlimm aussehen.

  60. @ Maria-Bernhardine 6. Mai 2019 at 09:28

    In einigen Ländern wie Dänemark oder Thailand dürfen Ausländer keine Immobilien kaufen. Da funktioniert es noch.

  61. @ Valis65 6. Mai 2019 at 10:43

    Sahne Fischfilet hat neulich in Magdeburg gespielt. Ein Professor an der Uni wollte es so für seinen Eintritt in den Ruhestand.

  62. Colonia2 6. Mai 2019 at 08:46
    Cheblis Tweed ist eine offene Kriegserklärung und Drohung von „denen“ an uns.„
    *************
    Genauso wie Özuguzens deutsche Kulturunverschämtheit.
    Man stelle sich vor wie schnell Höcke medial am nächsten Fahnenmast baumeln würde, hätte er gesagt : wir werden dafür sorgen den Namen Wolfgang oder Hans nie aussterben zu lassen!

  63. Mohammed war ein Schlächter von Nicht-Mohammedanern; an einem Tag anno 627 hat er die Gassen Medinas mit dem Blut unschuldiger Juden gefüllt und deren Frauen versklavt.
    Für Chebli sind dies die goldenen Jahre des Islams.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

    Merkel hängt Nolde-Bilder ab und macht den Namen eines Juden-Schlächters und Sklavenhalters (siehe 4:24) zum häufigsten Namen in Deutschland. Merkelidiotie ohne Ende.

  64. Hier einmal mehr schön entlarvt, da zu dumm, sich zu erinnern, was sie noch vor 2 Monaten geblubbert hat! Herrlich !!!
    ==
    Dass diese Hohlfrucht immer noch twittert, ist allein ihrer Provokationslust geschuldet: Sie fordert die Reaktionen geradezu heraus und empört sich dann mit (gespielter) Entrüstung darüber! Das ist ihre Strategie.
    Wann aber ARBEITET diese Gestalt eigentlich einmal etwas produktives für den Bürger (Berlins) wozu sie viel zu üppig alimentiert wird ?!?
    Sie stand doch wegen massiver Beschwerde von tatsächlich arbeitenden (Untergebenen) aufgrund ihrer unsäglichen Arroganz, Unfähigkeit und ihres Dilettantismus‘ kurz vor dem Rauswurf da NIEMAND mehr mit ihr zusammenarbeiten möchte?!? Warum ist sie immer noch im Amt?!? Wird sie weiterhin protegiert von der Eule???

  65. Smile
    …Warum ist sie immer noch im Amt?!? Wird sie weiterhin protegiert von der Eule???“
    ***************
    Sie ist das Quoten UBoot bei der SPD für Türken, Weltoffenheit und Frauen. Das viele Porzellan, das sie zerschlägt, ist es der SPD wert. Siehe auch Kevin.

  66. Sawsan Mohammed Chebli – was für ein peinlicher Name!

    So peinlich wie Frau Dr. Karl-Heinz Kaufmann in den 1950er Jahren in Deutschland. Der Name der identitätslos zu bleibenden Frau – unwichtig und wechselnd mit dem jeweiligen männlichen Besitzer (Vater, Ehemänner…) als Brandmarkung und Zeichen der Besitzverhältnisse eines Stück Fleisches. Wie die Ohrmarke zur amtlichen Kennzeichnung und Registrierung von Haus- und Nutztieren!
    Ebenso peinlich patriarchöse „Frauennamen“ wie: Frau Herrmann-Hinrichson oder Frau Friedrichsen-Mann. Bezaubernd waren auch Fräulein Mösenlechler und Frl. Schweinsteiger.

    Das Namens“recht“ insbesondere in Deutschland ist ein Skandal und muss dringend reformiert werden! Fast überall in der Welt kann man/frau ihren/seinen Nachnamen (sofern man nicht steckbrieflich gesucht wird) ändern lassen um sich von seiner Herkunftssippe zu emanzipieren. Eine Formalie, ein Besuch beim Amt, ein paar Pfund oder Dollar, fertig! Es ist doch z.B. grauenhaft, den Namen eines pädokrimen und/oder gewalttätigen Vaters lebenslang tragen zu müssen!

  67. @plakatierer1 :
    Erst #NetzDG einführen und sich dann beschweren. Ist wie „Reichtum“ kollektivieren und dann sich über Armut beschweren. Sie lernen es nie.

    Man weiß nie, wer immer NOCH dümmer ist: Chäbli oder Heikolein!?

  68. Eltern wollen ihren Kindern halt den Stress mit Job und Wohnung später ersparen.
    ==========================================
    Die Dame sollte eher fragen, was sich mögliche Vermieter ersparen wollen.

  69. Diese Schäbli ist sowas von dämlich, eigentlich höchstens im horizontalen Gewerbe zu gebrauchen. Ihre geistige Entwicklung ist auf dem Stand eines trotzigen Teenagers stehen geblieben.

  70. @ Made in Germany West 6. Mai 2019 at 09:24

    Mein Kommentar
    Maria-Bernhardine 6. Mai 2019 at 09:36
    war für Sie gedacht.

  71. Dieses Gelüge der Bückbeterbande,steht doch schon im Koran,
    ich glaube denen gar nichts, ihr Koran ist und bleibt ihre Religion,
    ihre Lebensphilosophie und beinhaltet ihr Eroberungsstreben.
    Nur die tarnen sich oft als Menschenfreunde und sind die Wölfe
    im Schafspelz.
    Wehrt euch gegen die Islamisierung und vor allem gegen den
    politischen Islam,jede Kopftuchklage,jede Mehrehenklage,
    oder Kinderfickerehe Begehren,vor höchsten
    Gerichten, ist der Beweis für ihren Herrschaftsanspruch,das sollte jedem klar sein!

  72. @ Almute 6. Mai 2019 at 12:37

    Sausan(Susan) Schebli ist ein Papakind.
    Hat er die Schahada auf seinem Handgelenk
    tätowiert?
    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/sawsan-chebli-mit-ihren-eltern-200651757-54396154/3,w=756,q=high,c=0.bild.jpg
    Er ist Sept. 2017 gestorben.

    Sausan zieht die Haare glatt,
    bis sie eine Glatze hat:
    https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2017/08/image1_1502656237-768×432.jpg

    Ihre Mutter, die Gebärmaschine, die 13
    lebende Kinder produzierte – wieviele
    Fehlgeburten dazw. ist unbekannt, wollte,
    daß Sausan Ärztin werde. Sausan selber
    habe sich beim Verfassungsschutz beworben,
    wo man sie aber verschmähte, twitterte sie
    im Zusammenhang mit der Hetzjagd gegen
    H. G. Maaßen.

    ++++++++++++++++

    Maaßen will die AfD behindern:
    +https://www.focus.de/politik/deutschland/demo-bei-erstem-auftritt-von-ex-verfassungsschutzchef-in-coburg-dementis-pfiffe-und-applaus-debuet-des-ungebetenen-unions-wahlkaempfers-maassen_id_10667310.html

  73. Aussenminister Maas ist empört das die zweitbekannteste Warze, nach Fatimah Roth, gesperrt wurde. Dabei beruht die Sperre doch nur auf Gesetzen die Justizminister Maas bschlossen hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=DDPTRuP0G3s
    Was passiert eigentlich mittlerweile hier in Deutschland? Nun traf das NetzDG des Heiko Maas sogar die palästinensische Freiheitskämpferin Sawsan Chebli! Lehnt Euch zurück und genießt die Show! Tim K.

  74. Tagesschau online windet sich, ohne die besorgniserregende Häufung, und die daraus resultierende Ängste der Bevölkerung, ernst zu nehmen- man relativiert wieder.
    Wie immer mit dem zweiten ich, dem „Ich schwöa“ FAKTENFINDER!

    Ein besonderer Dank an die englische Sprache, daß deren „FAKE“, ausgesprochen, so nah an den bei ÖR Medien so beliebten „FAKTEN“ liegt.

  75. Franz 6. Mai 2019 at 06:49
    „Meine Verachtung gegenüber unseren Regierungen, insbesonders der in Berlin, wird mit jedem Tag größer.
    Vor allem bei den Linken und Grünen sitzen bereits etliche Islamisten im Parlament.
    Und kaum einen stört es. Und die Grünen freuen sich auf einen neuen Rekord bei den Europawahlen, während die Afd vor sich hindümpelt. Ich verstehe die Welt nicht mehr.“

    Mir geht es genau so, wie oben von Ihnen geschidert! Könnte glatt von mir sein.
    Heute ist wieder ein Spaziergang mit PEGIDA fällig, 18:30 Wiener Platz in Dresden. Wir in Sachsen leisten den Widerstand :-), den ich mir von allen deutschen Patrioten so sehnlichst wünsche!
    Ihr im Westen unseres Vaterlandes, wacht endlich auf, ehe es zu spät ist und der Muezzin deutschlandweit von den Minaretten kräht! 🙁

  76. Nichts drückt den desolaten Zustand der SPD besser aus als diese islamische Dumpfbacke!

  77. Man sollte bei der Mal sämtliche Tweets durchgehen und zählen, wie oft sie das Wort „Hass“ bzw. „haten“ verwendet…Bei allen anderen die es anderen stets vorwerfen übrigens auch.
    Dann nehme man Tweets der des „Hasses“ Beschuldigten und zähle dort mal nach…

  78. Ziemlich verwirrte Migranten, die nach Deutschland gekommen sind. Also eine „Fachkraft“ ist diese Frau sicher nicht.

  79. Migranten holen neue Migranten nach Deutschland und lassen sich dann von den neuen Migranten Wählen.

    Etwas stimmt hier nicht

  80. Zu allem Unglück wurde jetzt auch noch der Twitter-Account der Chebli zeitweise wegen Regelverstoßes gesperrt. Shocking für Cheblis Fans, die aber nicht ihre Täuschung (siehe oben) thematisieren, sondern die angeblich „ungerechte“ Sperrung. Zu denen, die der Mohammed Chebli beispringen, gehören die üblichen Verdächtigen: Außenminister Heiko Maas und Fernsehmoderatorin Dunja Hayali. Eigentlich fehlen nur noch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Ralf Stegner und Martin Schulz.

    Frank-Walter Steinmeier ist in dem Zusammenhang ein gutes Stichwort!
    Der meierte gerade in Berlin bei „re:publica“, es sei dringend erforderlich, sich gemeinsam um die „politische Debattenkultur“ im Internet zu kümmern. Diese neige derzeit dazu, „toxisch“ zu werden. Vernunft und zivile Umgangsformen bräuchten Regeln, um sich durchzusetzen. Nötig seien Raum und Ruhe. „Wichtige Debatten aber brauchen Zeit.“ Berichten die „Qualitätsmedien“ …

    Ich bin sicher, der bundespräsidiale Pausenkasper (SPD) meint totsicher nicht die politisch korrekt dominierte „Debattenkultur“, wonach alle, die nicht bereit sind, für die Klimaideologie demnächst die fünfzig, hundert oder hundertfünfzig Kilometer zu ihrem Arbeitsplatz per Rad oder zu Fuß zurückzulegen, und deswegen als „Nahzis“ und „Klimaleugner = Holocaustleugner“ stigmatisiert werden!

    Ebenso wie die, die Sawsan Cheblis (SPD) Sippschaft (13 Kinder und Eltern, die seit fünfzig Jahren in Deutschland leben, ohne noch „Guten Tag“ sagen zu können und jemals gearbeitet zu haben: mussten ja ständig poppen) nicht als „Bereicherung“ ansehen und ebenso wenig einsehen, für diese lebenslang zu malochen und Steuern zu zahlen.

    Mit Cheblis Nichten und Neffen dürfte dieses „Bereicherungs-Kollektiv“ ebenso viel sozialstaatliche Transferleistungen beziehen, wie sämtliche Bedürftigen in einer „biodeutschen“ 500-Seelen-Gemeinde im Allgäu oder Friesland! Und die Eltern ebenso viel Sozialrente, wie „biodeutsche Werktätige“ offizielle Rente nach vierzig Jahren Erwerbstätigkeit!

    Allesamt „Nahzis“, die dissidente Auffassungen haben und ihre Interessen gegen Steinmeiers und Cheblis Multikulti-Paradies für randständige Minderheiten formulieren.
    Leider vor allem im Internet! Noch!

    In Frankreich zeigen die „Gelbwesten“, wie man sich gegen staatliche Eingriffe („nationalstaatliche“ und auf EUdSSR-Ebene) in die eigenen Lebensverhältnisse zur Wehr setzt!
    Solcherart soziale Bewegung sehen linksgrüne Kulturrevolutionäre von SPD, GRÜNEN und Linkspartei samt ihren „Armuts-“ und „Konfliktforschern“ natürlich „kritisch“!

    SPD geht aber auch anders, zeigte Thilo Sarrazin, der aber im Gegensatz zur Chebli kein politischer Beamter mehr ist, sondern politisch korrekt gemobbter Privatier: „Das System ist pervers. Keine der Araberfamilien, deren Kinder die Neuköllner Grundschule besuchen, bekäme in den USA auch nur einen müden Cent. Deshalb sind sie auch nicht dort, sondern in Deutschland. Die indischen Informatiker gehen dagegen lieber in die USA. Aufgrund der üppigen Zahlungen des deutschen Sozialstaats ziehen wir eine negative Auslese von Zuwanderern an. Das Transfersystem setzt auf deren Fruchtbarkeit hohe Prämien aus und zieht so die migrantische Unterschicht von morgen heran. Die gute Versorgung bewirkt überdies, dass jeder Integrationsdruck fehlt. Aus den männlichen arabischen Kindern dieser Grundschule werden die jugendlichen Gewalttäter von morgen, während die jungen Mädchen früh heiraten, viele Kinder bekommen und durch mehr Transferleistungen das Familieneinkommen sichern.“ Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB / WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN, München 2010

    Soviel denn auch zu „den Cheblis“!

  81. Blaumann 6. Mai 2019 at 06:27
    Ich sehe nicht das Problem, dass man wegen türkischer Namen in Deutschland keine Wohnung bekommen könne.

    Ganz im Gegenteil, die kaufen immer mehr Land und Häuser auf. Vom Erdogan gibt’s nämlich zinslose Kredite unter der Maßgabe, daß die Immobilie im Falle des Falls nur an einen Moslem verkauft werden darf: was einmal islamischer Boden war muß das für alle Zeiten bleiben. Hier in Süddeutschland besonders in den kleineren Städten.

    Gauland hatte recht: Landnahme!

  82. Mantis: ich habe so einen Fall im Nachbarhaus: Türke cousine geheiratet, 3 schwer behinderte Kinder, das Letzte ein Mädchen wird 24 Stunden von Krankenschwestern betreut, Kosten pro Tag 1200 EUR und der Türke lacht uns alle aus, fährt immer die neuesten Autos, das Geld kommt vom Amt, die anderen beiden Kinder sind in der Betreuung den ganzen Tag, kommen erst so 17 Uhr zurück

Comments are closed.