Die Illner-Runde am 6. Juni 2019 - wie so oft ohne AfD-Beteiligung.

Von PETER BARTELS | Wer regiert Deutschland? Merkel? Der Bundestag? Alles Quatsch! Die Talkshows regieren Deutschland. Abend für Abend tritt die Macht und die Erbärmlichkeit zum Rapport an…

Da knallen Hacken und High Heels zusammen: Wir haben verstanden. Montag: Hart aber Leer. Dann Maische und ihre Mär, die Rote Nonne mit Wonne. Und am längst unheiligen Sonntag zum letzten Appell: Anne Will. Und jede Nacht schleimt das Sandmännchen aus Tirol. Ohne Hut, aber mit Wut. Zapfenstreich… Donnerstag hatte mal wieder die Rote ZDF-Nonne Maybrit Illner zum Anschiss am GRÜNEN Strand der Spree befohlen…

Josef Nyary, offenbar von der Nacht übermannt, himmelte ihre von der gelernten Stasi-Inquisition entlehnte „hochnotpeinliche Befragung“ (Wiki) zum „Schalk-und-Schelm-Stil“. Illner an Söder: „Haben Sie in Hinblick auf Ihre eigene Karriere vielleicht Tipps, wie man das souveräner und menschlicher macht?“ Der bajuwarische Timpetu entzog sich „amüsiert“ (natürlich klammheimlich geschmeichelt!!) der Tortur der unterschwelligen Anspielung und repostete generös: „Die Performance der GroKo war nicht sehr gut“ … „aber die Ergebnisse sind gut. Andere Länder wären froh, wenn sie eine so stabile Regierung hätten!“

Do hogge di, di emmer do hogge…

Die regieren ja auch nicht via Talkshow, werter Karnevalist aus der Asservatenkammer. Und so hogge do di, di emmer do hogge: Genannter Markus Söder (52), CSU-Parteichef, MiniPrä von Bayern … Maria Luise Anna „Malu“ Dreyer (58), SPD-MiniPrä*in von Rheinland Pfalz … Annalena Baerbock (38), GRÜNE … Philipp Amthor (26), CDU … die Polin Katarzyna Nocun (33), Bloggerin, Ex-„Piraten-Braut“ … Hajo Schumacher (55), Journalist mit „Doktor“ („Führungsstrategien der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel“). „Führungsstrategien“?? Jau: Nichtstun, Warten, vulgo: Aussitzen …

Nyary bläst in die Fanfare: „Die CDU erstmals hinter den Grünen, die SPD gleichauf mit der AfD: Für die Volksparteien wird es brenzlig! Maybrit Illner (54) schlägt Alarm: „GroKo in der Sackgasse – letzte Ausfahrt Neuwahl?“

Malu Dreyer: „Oppositionsromantik ist keine Lösung!“ … Markus Söder, das schütter werdende Haar kunstvoll hoch und hingeföhnt, „rempelt“: „Die Aufgabe für die GroKo ist, neuen Schwung zu bekommen und nicht, sich feige vom Acker zu machen!“ … Die Mainzer*in Malu nickt wie ein bis zur Mauser gerupftes ältliches Hühnchen: „Unsere Lage ist extrem ernst, aber wir sind weder tatenlos noch kraftlos!“ … Hajo Schumacher lallt in blauer Weste den GRÜNEN-Chef Robert Habeck zu „Germany’s next Kennedy“ … CDU-Amthor, der älteste „Jugendliche der Welt“ (Volksmund), behauptet dümmlich: „Niemand braucht Angst vor Neuwahlen zu haben!“ Und bekommt dafür prompt „Saures“ (Nyary) vom sich wie ein Pfau spreizenden Hajo: „Sie klingen wie Wolfgang Bosbach … und das in Ihrem Alter!“

Hier spielt die Musik …

Wir sind mittendrin am GRÜNEN Strand der Spree. Bundestag? Debatten? Ausschüsse? HIER spielt die Musik. Und die Rote, früher SED-, heute ZDF-Nonne gibt den Takt vor. Denn HIER wird regiert. Ungeniert. Bis unsereinem das Blut in den Adern gefriert. Die GRÜNE Annalena: „Es wäre an der Zeit, Europa zur Klima-Union zu machen!“ Die schon mit 33 leicht plumpabackige polnische Piratenbraut, die mit 3 nach Germoney kam: „Ich gehe davon aus, dass ich noch mit weit über 70 arbeiten und trotzdem in Berlin meine Miete nicht bezahlen können werde!“ Vielleicht ja in Warszawa, Mädel. Falls du wenigstens da für die Rente löhnst …

Nyary wandelt auf Gossen-Goethe Wagners Wegen: „Gleich drei Damen haben sich in unterschiedliche Töne zwischen Rot und Blau gehüllt: Baerbock in Burgunder, Illner in einer Art Magenta, Dreyer in Flieder.“ Gib’s zu, Jupp, da hat Dir nicht die Farbenlehre des richtigen Goethes geholfen, sondern Deine Eva … Und läßt gleich den GRÜNEN Pummel-Pudel Baerbock als „altbekannte Ökopazifistin“ kläffen: „Wir müssen Druck machen … Rente und Kinderarmut, Klimaschutz; es kommt auf jeden Tag an!“ … Lieber Gott, jetzt mußt Du Deinem Suffkopp Petrus aber endlich mal in den Arsch treten; die GRÜNE Erde brennt. Oder sie säuft ab. Oder so …

Braucht Deutschland noch die SPD?

Kurze Klopperei des GRÜNEN Pummels mit Schaumschläger Söder: „Sie blockieren den Ausbau der erneuerbaren Energien!“ Söder „beweist“ das Gegenteil. „Papa (heute) Gnädig“ Nyary: „Des Rätsels Lösung: Die Grüne redet von Wind-, der Schwarze von Sonnenkraft.“ Dann holt er nochmal die Rote Nonne in die Sonne: „Könnte ein Scheitern von Annegret Kramp-Karrenbauer Ihnen die Kanzlerkandidatur zuspielen?“ Doch Söder räumt das Thema mit einem Kürzest-Kommentar ab: „Nee!“

Die nur noch handverlesenen ZDF-Zuschauer liegen immer noch am GRÜNEN Strand der Spree, natürlich daheim auf dem Kanapee, vernehmen kurz vor dem Wegsacken nochmal die vergilbte Malu Dreyer: „Ich würde mich freuen, wenn es uns mal wieder gelingen würde, Mehrheiten jenseits der CDU zu finden … das wäre auch für Deutschland mal gut!“ Die GRÜNE Pudel-Pummel*in springt ihr zur Seite: „Es braucht eine starke sozialdemokratische Partei in diesem Land!“

Ahnt jemand, wo in Deutschland Politik gemacht wird? Genauuu! Nicht in der Lobby des Reichtags. Nicht im Plenum. Nicht in den Ausschüssen. Hier, in der Talkshow. Die SPD MUSS wieder in die Hufe kommen. Die GRÜNEN brauchen die Sozen. Weil sie nicht mit den Schwarzen ins Bett wollen … Weil die linke Merkel die CDU längst rot und grün angepinselt hat … Und weil sie einen GRÜNEN Kennedy haben …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor; inzwischen mehr als 4 Mio. Bartels ist zu erreichen über FB und seinen Blog bartels-news.de.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

61 KOMMENTARE

  1. „Der grüne Kennedy“ stirbt aber eher daran, seine eingene „enorme Ausstrahlung“ nicht mehr aushalten zu können.

  2. Ich schaue mir diese Propaganda Sendungen nicht an, aber WOMIT ist die ex-SED-Journalistin Illner erpressbar? Nur die Interessierten wissen, dass ILLNER eine stramme Kommunistin in der DDR war. Aber ALLE schweigen. Solche werden nicht angestellt, um den „Majestäten“ ungehörige Fragen zu stellen.
    Staatsfunk bleibt Staatsfunk.

  3. Leute dreht denen den Geldhahn ab.
    Mit euren 17 Euro 50/Monat finanziert ihr diejenigen noch, die euch als Populisten/Rechte/Nahtsie’s beschimpfen.

    Abmelden/Ummelden an eine Adresse bei der schon gezahlt wird.
    Kann man machen ohne das man sich beim Einwohnermeldeamt ummelden muß.
    Geht auf deren Seite.
    Die täglich mit Anfragen per E-Mail, Fax und Anrufen beschäftigen.

    Ich habe noch nie gezahlt und werde es auch nie tun.

    AusGEZahlt.©®

    Wehren sich viele, werden es immer mehr dann sind sie Machtlos.
    Aktuell gibt es 4.000.000+ offene Vorgänge bei der „Demokratieabgabe“ (Ministerium für Wahrheit) das wird jedoch verschwiegen weil befürchtet wird das damit eine Lawine der Verweigerung losgetreten wird.

    Des Weiteren geht ein nicht unerheblicher Teil der monatlichen 17 Euro 50 für die üppige Altersversorgung der GEZ Ruheständler drauf.
    Selbstverständlich zusätzlich zur normalen Rente noch dazu.

    Doppelt FETT abkassiert.

  4. Klimahysterie aussitzen — das einzig richtige! Danke Alexander Gauland!

    Alleine schon das Wort –Klimaschutz–offenbart die GRÜNE Gehirnerweichung!

    Das Klima kann man nicht schützen, denn Klima ist nur ein Durchschnittswert des Wetters von mindestens 30 Tagen, der alleine durch die Aktivität der Sonne erheblichen Schwankungen unterliegt.

    Das Thema Klima ist das perfekte Ablenkungsthema für die Nichtsnutze und Faulenzer der Altparteien, die sich vor den wirklich wichtigen Themen drücken, da sie dort messbare und nachweisbare Ergebnisse in relativ kurzer Zeit liefern müssen. Auf all diesen Politikfeldern haben sie aber nur reinstes Versagen vorzuweisen, deshalb flüchten sich die Versager und Schmarotzer der Altparteien in das Thema Klima und bauen dort Phantomprobleme auf, um sich zu brüsten, was für schwere Aufgaben sie doch zu bewältigen haben.

    Diese ganzen miesen Falschspieler von Fridays for Future werden doch schon alleine dadurch entlarvt, dass ihnen mehr als 800.000 deutsche Obdachlose regelrecht egal sind, wenn diese im Winter von Erfrierungen bedroht sind.

    Hauptsache diese Wohlstandskinder der Bionadebourgeousie können sich als selbsternannte Klima-Weltretter darstellen — ohne je auch nur eine messbare Leistung erbracht zu haben.

    Bis heute ist zudem nicht erwiesen, inwieweit eine bstimmte Menge an CO2 eine bestimmte Erwärmung des Klimas bewirkt.

    Das sind Scharlatane und Schwätzer die für ihre stumpfsinnigen Behauptungen keine Belege haben.
    Stattdessen erfinden diese Schweinischen GRÜNEN Lügner Kampfbegriffe wie:

    – Treibhausgas
    – Klimagas
    – Klimaschadgas

    usw… und so fort….

    Das einzige was stimmt, ist, dass CO2 ein Treibhausgas ist, weil es in Treibhäusern, also Gewächshäusern gezielt eingesetzt wird um das Wachstum der Nutzpflanzen durch Erhöhung der Photosynthese zu fördern.

    Über die Wirkungen des CO2 ind der Atmosphäre ist eigentlich überhaupt nichts bekannt, aber dennoch rennen so viele Ungebildete den GRÜNEN und der verlogenen Klima-Kanzlerin hinterher.

    Wann begreifen die Deutschen endlich, dass das Klimagefasel nur erstunken und erlogen ist, von Leuten die dieses Thema dazu benutzen um an politische Mandate zu kommen und um mit CO2 Zertifikaten Geld zu machen ohne arbeiten zu müssen.

    Wacht endlich auf!

    Und Danke Alexander Gauland für diese taktisch Kühle Entscheidung… bin mir sicher dass schon bald die Gebildeten die nur in der Klimamenge als Mitläufer mitgeschwommen sind, begreifen werden, welche gewaltige Verdummung hinter dem Gerede vom menschgemachten Klimawandel steckt.

    Klima-schützen aber Obdachlose erfrieren lassen. Millionenfache illegale Einwanderung, Zerfall der inneren Sicherheit.

    @ Alexander Gauland — jagt Sie , treibt Sie raus aus ihre verlogenen Klimaschutzdeckung, treib sie raus auf die wichtigen Politikfelder und stellt sie dort samt ihrer Unfähigkeit bloß!


    Während die das Klima schützen — sammelt der Rentner Pfandflaschen, erfriert der Obdachlose, kann die alleinerziehende Mama ihre Wohnung nicht mehr bezahlen.

    https://web.de/magazine/politik/afd-chef-alexander-gauland-thema-klimaschutz-aussitzen-33778512

  5. Und wenn die Talk Shows mal nicht regieren, dann die Comedy-Sendungen. Ich habe gestern aus Versehen eine eingeschaltet, PussyTerrorTV, oder so ähnlich.
    Da trat eine Moderatorin namens Kebekus auf, die in aller Ausführlichkeit über die – nein nicht die AfD – die SPD herfiel. Das ist gute Nazi-Art, bekannt aus dem Dritten Reich: Der schon am Boden liegende Jude wurde weiter mit Stiefeln traktiert. Dann folgten Schwulen- und Lesben-Förderprogramme, zwei schwule Männer allein in Österreich, dem Land des Heinz-Christian Strache! Und zwei Lesben erwarteten ein durch medizinisch unterstützte Insemination erwartetes Kind, wobei die Schwangere wie bei Normalos sehr weiblich aussah, der „Vater“ aber den typischen kessen Vater mimte. Dennoch wurde eine ignoranten Frau, die sich bei den beiden einlud, belehrt, daß solche Rollen heuer nicht mehr gälten. Dann gab es eine Menstruations-Tampon-Lehrstunde, Motto: Mädelz, schreit doch mal im Restaurant übern Tissch: „Eva, haste ’n Tampon dabei?“ Dann wurde ein Menstruationslied uraufgeführt. Eine Ode auf den Abbau jeder Schamesgrenze. Es müssen halt alle Grenzen fallen, nicht nur die Deutschlands. Rasender Beifall!

    Dazu kreischten Teenees begeistert auf. Darunter auch einige weicheierige Jungmänner, die wohl noch unentschlossen waren, wohin sie gehören. Die weiblichen Teenees sahen sich alle ähnlich, Haare schulterlang und länger, blond, braun, schwarz.

    Für nächsten Donnerstag ist wieder solcher Spaß angekündigt. Freut Euch schon mal! 🙂

  6. Ich glaube, das Kernproblem dieses Landes ist es, dass nur noch ein Thema gleichzeitig bearbeitet werden kann. Zuerst hat die Flüchtlingskrise die AfD nach oben gebracht, jetzt der Klimahype die Grünen. Dumm daran ist, dass die Flüchtlingskrise und 100 andere Probleme auch noch da sind. Es wird nur nicht mehr darüber gesprochen.

  7. Diese ganzen Polit-Labershows des Staatsfunks mit Anweisungen aus dem Kanzlerbunker bzw. der Staatsratsvorsitzenden stufe ich als reine Agitprop und Volksverdummung ein.

  8. @ Goldfischteich 7. Juni 2019 at 15:01

    Dann gab es eine Menstruations-Tampon-Lehrstunde, Motto: Mädelz, schreit doch mal im Restaurant übern Tissch: „Eva, haste ’n Tampon dabei?“ Dann wurde ein Menstruationslied uraufgeführt. Eine Ode auf den Abbau jeder Schamesgrenze. Es müssen halt alle Grenzen fallen, nicht nur die Deutschlands. Rasender Beifall!

    Dazu kreischten Teenees begeistert auf. Darunter auch einige weicheierige Jungmänner, die wohl noch unentschlossen waren, wohin sie gehören. Die weiblichen Teenees sahen sich alle ähnlich, Haare schulterlang und länger, blond, braun, schwarz.

    Deutschlands weibliche Zukunft. An Intelligenz nicht mehr zu toppen… So viel Hirn kann der Herr gar nicht vom Himmel werfen, was da gebraucht wird.

  9. Der Zug rollt bereits im Bund auf Rotrotgrün zu – das mediale jahrelange Framing wirkt. Merkel hat mit der Auswahl von AKK bewusst und perfide auf eine schwache Kandidatin gesetzt, und diese hat sich treudoof überreden lassen. Die Umfragen geben ihr recht: Nur 13% halten AKK für kanzlerinnenfähig. Merkel war Honeckers Rache, AKK ist Merkels. Es zaehlen keine Fakten mehr, es zählt illusionäres Wunschdenken, erstaunlich eigentlich für eine immer noch halbwegs gebildete Nation.Die SPD wird als Juniorpartner der Grünen fungieren, die AfD hat ausser Meckern nichts Substanzielles geliefert und wird von einer Restwählerschaft an der 10%-Grenze dahindümpeln. Schöne Ausichten, es wird empfohlen, auszuwandern….

  10. Hört, hört!

    Die Messe(r)stadt Hannover wird am Hauptbahnhof ABSOLUT sicher sein.
    Straftaten sowie gefährliche Gegenstände sind dort ab sofort verboten.
    Ich freu´ mich drauf……

    .

    Bezahlartikel
    „Nach Gewalt und Exzessen Polizei und Stadt garantieren künftig Sicherheit am Hauptbahnhof

    Der Hauptbahnhof in Hannover ist ein Kriminalitätsschwerpunkt: Künftig sollen sich Bürger und Reisende dort sicherer fühlen – ein Securitydienst soll rund um die Uhr patrouillieren und gefährliche Gegenstände sollen verboten werden.

    Immer wieder kommt es im und am Hauptbahnhof Hannover zu Übergriffen und Attacken.
    Hannover
    Stadt und Polizei haben ein neues Sicherheitskonzept für das Areal rund um den Hauptbahnhof Hannover geschaffen. Das haben Landes- und Bundespolizei, die Stadtverwaltung, Üstra und Protec am Freitagnachmittag bekanntgegeben. Betroffen sind neben dem Hauptbahnhof auch der Ernst-August-Platz und der Raschplatz. „Das Sicherheitsempfinden der Menschen in Hannover ist uns allen sehr wichtig“, sagt Polizeipräsident Volker Kluwe.
    Die beteiligten Partner wollen 24 Stunden am Tag die Sicherheit am Bahnhof garantieren – unter anderem durch regelmäßige Kontrollen von Polizei und Stadt. Darüber hinaus bereitet die Stadt derzeit ein Verbot von gefährlichen Gegenständen vor. Ab wann dies gelten soll, ist allerdings noch unklar. Das neue Konzept „Bahnhof.sicher“ soll darüber hinaus in Zukunft weiter ausgebaut werden, weitere Gesprächspartner sollen im Laufe der Zeit hinzustoßen.
    Immer wieder schwere Messerangriffe
    Die Neuausrichtung ist unter anderem eine Reaktion auf die schweren, mitunter tödlichen Messerattacken am Hauptbahnhof und Raschplatz. So wurden zum Beispiel im Januar 2017 zwei Männer schwer verletzt, als am Hauptbahnhof zwei Großfamilien aufeinander losgegangen waren. Mitte November 2018 starb ein 39-Jähriger an der benachbarten Drogenhilfestation Stellwerk durch einen Messerangriff, Ende desselben Monats stach innerhalb der Obdachlosenszene ein 53-Jähriger im Hauptbahnhof auf einen 48-Jährigen ein.

    Im Hauptbahnhof Hannover kam es zuletzt häufiger zu schweren Straftaten – wie im November 2018, als ein Mann niedergestochen wurde. Quelle: Christian Elsner
    Im Februar 2019 wiederum wurde ein 44-Jähriger durch eine Messerattacke verletzt. Die CDU hatte bereits im November 2018 alle vor Ort involvierten Akteure aufgefordert, eine gemeinsame Lösung für das Sicherheitsproblem zu finden.
    Alkoholverbot scheiterte nach wenigen Monaten
    Das jetzige Konzept ist nicht der erste Versuch, das Areal sicherer zu machen. Im Juni 2011 wurde ein generelles Alkoholkonsumverbot an Freitagen und Sonnabenden eingerichtet. Vor allem an den Wochenenden hatte es die Bundespolizei im hinteren Bereich des Gebäudes mit Jugendlichen zu tun, die sich für die Partynächte in Stimmung brachten. Das Vorhaben währte jedoch nicht lang: Schon im Oktober beendeten die Händler das Projekt in Absprache mit Polizei und Stadt. Ein signifikanter Rückgang der Straftaten konnte nicht beobachtet werden.

    Brennpunkt Raschplatz
    Die Polizei stuft den Raschplatz seit Jahren als Brennpunkt ein und betreibt dort eine Station. Ihre aktuellen Räumlichkeiten bezogen die Beamten 2011, zuvor waren sie auf der gegenüberliegenden Seite untergebracht. Wegen der aktuellen Sanierung der Polizeiinspektion Mitte an der Herschelstraße dient die Wache zudem als rund um die Uhr besetztes Revier. Die Bundespolizei installierte vor zwei Jahren 160 moderne Kameras im Hauptbahnhof, um das Geschehen in HD-Auflösung überwachen und Straftaten besser aufklären zu können.
    Von Peer Hellerling“

  11. @ Marie Belen…..

    Hoffentlich bekomme ich dann bei NORDSEE in der Bahnhofshalle dann noch Messer und Gabel.

    Oder soll ich wie die Dschungelaffen mit Händen und Füßen essen?

  12. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. Juni 2019 at 15:21

    Das wird bestimmt in Zukunft schwierig werden! 🙁

  13. In einem demokratischen Rechtsstaat gibt es immer eine 3-Gewaltenteilung.

    Die Exekutive ist immer in der Lage die Gerichtsurteile der Judikative umzusetzen.

    Da die hunderttausenden von den Gerichten als Asylbetrüger erkannten Neger, Araber, Zigeuner usw. aber trotz eindeutiger Urteile nicht abgeschoben werden können, ist Deutschland klar erkennbar KEIN Rechtsstaat mehr!

    Weil vor allem die Sozen und Grünen und Merkel aus der Legislativen sich nicht an das Recht halten wollen!

    Dieses linksgrüne Gesindel untergräbt das Recht!

  14. gäbe es das kleinste Indiz, dass die Täter, hier verwurzelt, enthemmt und stets besoffene hellhäutige, akzentfreies Deutsch sprechend, von oben bis unten mit völkischen Symbolen, mutmaßlich heidnischen Runen und teutonischen Zeichen voll tätowiert kahl geschorene u. glatzköpfige Männer mit Springerstiefeln und Baseballschlägern wären, hätte man das ausdrücklich im kleinsten Detail aufgegriffen und reißerisch ( in der Linken Presse) geschrieben… ABER GENAU DAS HAT MAN EBEN NICHT , schon gehört

    OT,-….Meldung vom 07.06.2019 – 14:57

    Feiger Angriff: Vermummter Mob attackiert Reisebus voller Krebspatienten!

    Berlin – Am Donnerstag kam es zu einem Übergriff auf einen Reisebus in Kreuzberg: Aus einer Gruppe von 50 vermummten Personen wurden Eier, Tomaten und mit Farbe gefüllte Becher geworfen.Ein Moment des Schreckens für die kranken Insassen eines Reisebusses:Gegen 18.20 Uhr war ein Reisebus unterwegs zu einer Privatveranstaltung in Oberschöneweide, als es plötzlich zu einem angsteinflößenden Zwischenfall kam.Eine Gruppe von etwa 50 Personen hielt sich gerade auf einem Gehweg in der Köpenicker Straße auf, als der Bus vorbeifuhr.Völlig überraschend begannen Teile der Gruppe den voll besetzten Reisebus mit Tomaten, Eiern und einem, mit Farbe gefüllten, Becher zu bewerfen.Ein beängstigender Moment für die krebskranken Insassen, wie die „B.Z.“ berichtete.Doch nach der Bus-Attacke zogen die Chaoten weiter!Als die Angreifer anscheinend genug davon hatten, die Insassen des Busses zu verschrecken, lief die Gruppe weiter auf ein Gelände der Köpenicker Straße – dort fand zu diesem Zeitpunkt eine Veranstaltung des deutschen Immobilienverbandes statt.Etliche Teilnehmer wurden dazu erwartet – auch sie kamen laut Polizei, nach und nach, mit Reisebussen an!Vor dem Eingang zum Gelände begannen die Vermummten Parolen zu skandieren und ein Transparent zu zeigen. Ein Gast filmte den Protest – ihm wurde von den Demonstranten das Handy aus der Hand geschlagen. Daraufhin flüchteten die Gäste in nahestehende Räumlichkeiten und verbarrikadierten sich. Die Demonstranten traten gegen die nun verschlossenen Türen und flohen vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei.Körperlich verletzt wurde laut der Berliner Polizei bei dem Vorfall niemand, die kranken Insassen des Busses erlitten allerdings einen Schreck und standen „unter dem Eindruck des Geschehens“. Nun ermittelt die Polizei wegen Landfriedensbruchs, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Sachbeschädigung. https://www.tag24.de/nachrichten/reisebus-berlin-beworfen-angriff-kreuzberg-investoren-farbe-eier-1090854

  15. Wer diesen Fratzen noch etwas als glaubhaft abnimmt, dem kann man bestätigen, sein Hirn in der Toilette gelassen zu haben.
    Nach den Erlebnissen der letzten zehn Tage immer wieder fraglich für mich, da man, wenn man unbekannte Menschen kontaktiert, nur hört, daß diese mit dem Regierungsdreck nicht konform sind. Woher kommen all diese für das Regierungspack erstellten Zuspruchsprognosen? Ich kann es nicht als Wahrheit hinnehmen.

  16. Waldorf und Statler 7. Juni 2019 at 15:44
    […]

    OT,-….Meldung vom 07.06.2019 – 14:57

    Feiger Angriff: Vermummter Mob attackiert Reisebus voller Krebspatienten!

    Berlin – Am Donnerstag kam es zu einem Übergriff auf einen Reisebus in Kreuzberg: Aus einer Gruppe von 50 vermummten Personen wurden Eier, Tomaten und mit Farbe gefüllte Becher geworfen.

    In Berlin ist immer was los. Zu „meiner“ Berliner Zeit war das Freibad Pankow ebenfalls immer bis an den Rand voll, u.a. mit Schülerinnen der nahegelegenen Krankenschwesternschule des Klinikums Buch.
    Ich kann mich jedoch nur an einen einzigen Polizeieinsatz in 4 Jahren erinnern, als eine volltrunkene ältere Dame auf den Tischen vor der Imbissbude herumzutanzen begann, die dann von der Vopo in die Psychiatrie gebracht wurde

  17. @ aenderung … …15:48…nur „Aktivisten“…
    @ Das_Sanfte_Lamm … at 15:57

    erst heute wurde die Sache … “ Vermeintliche Hetzjagden in Chemnitz “ … im Bundestag thematisiert, und genau bei dieser Gelegenheit konnte man mitkriegen, sehen und hören, wie sich die rotlinksgrünen im Bundestag über diese angeblichen Nazi Hetzjagden in Chemnitz aufregten, dann meinen die Rotlinksgrünen Irren “ Pegida “ in Dresden würde Touristen abschrecken und den Ruf der Stadt schaden, und nun scheucht man im politisch Linken Berlin die Busse voller Insassen durch die Straße, soviel zum Thema …. Hetzjagden

  18. Celle…
    Dann waren es wohl Kurden.

    .
    „18-Jährige aus Celle nach Nordrhein-Westfalen verschleppt

    Drei Männer haben eine 18-jährige Frau in Celle vor Augenzeugen in ein Auto gezerrt und verschleppt. Eine gescheiterte Beziehung hat dabei eine Rolle gespielt. Die 18-Jährige soll von dem Trio nach Nordrhein-Westfalen zu ihrer Familie gebracht worden sein.

    Symbolbild Quelle: Arno Bachert
    Celle
    Drei Männer sollen eine junge Frau aus Celle verschleppt und nach Nordrhein-Westfalen gebracht haben. Die 18-Jährige wurde am Donnerstagmorgen in ein Auto gezerrt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Sie hatte um Hilfe geschrien und vergeblich versucht, sich zu wehren. Die von einer Zeugin alarmierte Polizei nahm die Fahndung auf. Beamte eines Mobilen Einsatzkommandos konnten das Auto am Nachmittag in Celle stoppen und die drei Insassen festnehmen.
    Die Männer im Alter von 19, 28 und 49 Jahren aus einer in Celle lebenden Familie gaben an, die 18-Jährige zu ihrer Familie gebracht zu haben, die nahe der holländischen Grenze in Nordrhein-Westfalen lebt. Hintergrund sei die gescheiterte Beziehung zwischen der jungen Frau und dem 19 Jahre alten Tatverdächtigen. Nun wird gegen die drei Männer wegen Freiheitsberaubung ermittelt, am Abend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Ermittlungen in Nordrhein-Westfalen ergaben, dass die Frau unverletzt zu ihrer Familie zurückgebracht worden war.“
    Von RND/lni

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/18-Jaehrige-aus-Celle-nach-Nordrhein-Westfalen-verschleppt

  19. Unser Land wurde von grünlackierten Faschisten übernommen. Die wollen uns nur abzocken und danach wegwerfen.

  20. Marie-Belen 7. Juni 2019 at 16:09
    Celle…
    Dann waren es wohl Kurden.

    .
    „18-Jährige aus Celle nach Nordrhein-Westfalen verschleppt
    […]

    Mit 18 ist es Zeit, zu heiraten. In NRW dürfte wohl bereits der Cousin mit dem Aufgebot gewartet haben.

  21. Ich habe vor ein paar Tagen eine erschreckende Nachricht im Käseblatt umliegenden Gemeinde gelesen: statt der bisherigen obligatorisch alljährlich eingenommenen 16 Mio. Steuern seien die Einnahmen 2018 auf 4 Mio. zurückgegangen und bereits in diesem Jahr müsse aus daher Rücklagen der Haushalt aufrecht erhalten werden… Ab 2020 seien die dann aufgebraucht… Kein Wort darüber, wie dieses Loch gestopft werden soll… und kein Wort darüber (Steuergeheimnis), welches Gewerbe da – meine Vermutung – abgewandert sein mag und/oder keine Steuern mehr bezahlt…

    Und ich rede hier von einer Gemeinde des südlichen Speckmantels von München… Und wenn ich dann solche Nachrichten https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bund-und-laender-einigen-sich-auf-fluechtlingsfinanzierung-16225228.html dazudenke, dann würde es mich nicht wundern, wenn es alsbald an allen möglichen Ecken und Enden knarzt und birst und in der Folge die Messer gewetzt werden…

    Unsere Politiker sind mE allesamt zu abgeschottet von der realen Welt. Wie dereinst Nero in Rom 🙂

  22. Kirpal 7. Juni 2019 at 16:11
    Ich habe vor ein paar Tagen eine erschreckende Nachricht im Käseblatt umliegenden Gemeinde gelesen: statt der bisherigen obligatorisch alljährlich eingenommenen 16 Mio. Steuern seien die Einnahmen 2018 auf 4 Mio. zurückgegangen und bereits in diesem Jahr müsse aus daher Rücklagen der Haushalt aufrecht erhalten werden… Ab 2020 seien die dann aufgebraucht… Kein Wort darüber, wie dieses Loch gestopft werden soll… und kein Wort darüber (Steuergeheimnis), welches Gewerbe da – meine Vermutung – abgewandert sein mag und/oder keine Steuern mehr bezahlt…[…]

    Passend dazu dieser Artikel von Welt-Online. Der deutsche Ingenieur, der Facharbeiter, der Handwerker und der mittelständische Unternehmer werden den immer größeren Geldbedarf der Generation „was mit Medien“ nicht mehr abdecken können

  23. jau, geht doch,peter. geiler artikel. vergiß die evangelische mumie friede springer. das kindermädchen ist keine nanosekunde wert. nach vorne kucken. AfD is comming on strong!!!

  24. Dieses Bild-Geschmiere will ich nicht einmal umsonst.
    Was ist das ? Schreibtraining als letztes Aufbäumen gegen unaufhaltsame Gehirnsklerose ?
    Wie abgehängt muss man eigentlich sein, um dieses Gefasel bis zum Ende zu lesen ?
    Selbst für den letzten Proleten keine Option.

  25. Lesterkwelle 7. Juni 2019 at 15:12; AKK57 wurde ja nicht par Ordre de Mu(f)tti zur Vorsitzenden bestimmt sondern von der Mehrheit der Anwesenden gewählt. Da wars halt die Wahl zwischen Pest, Ebola und Cholera(Akk57)

    Das_Sanfte_Lamm 7. Juni 2019 at 15:47; Die Tussi schaut ja scharf aus, das wars dann aber auch schon.

  26. Wer regiert Deutschland? Merkel? Der Bundestag? Alles Quatsch! Die Talkshows regieren Deutschland. Abend für Abend tritt die Macht und die Erbärmlichkeit zum Rapport an…
    ——————-
    Nee, die alle nicht! Keiner von denen.
    Auch nicht Merkel!
    Als sie mit Trump zusammenkam, wurde offenbar, dass sie eine Null ist für den US-Präsi.
    Dass auch der seine Strippenzieher hat, ist klar, aber Merkel ist nur die Marionette der Sieger.
    Darum hat sie auch schon in 14 Jahren auftragsgemäß Restdeutschland ruiniert.

  27. Zitat Nyaray: „Andere Länder wären froh, wenn sie eine so stabile Regierung hätten!“
    Zitat Flintenuschi: „Die Welt beneidet uns um solch eine Regierung“
    Ist das eine grassiernde Geisteskrankheit, oder Realitätsverlust ala Honecker?
    Fehlt nur noch. „Ich liebe Euch doch alle“ (Erich Mielke, Stasichef)

  28. Vermummte Linksradikale haben in Berlin einen Bus mit Krebspatienten angegriffen. Der Angriff im Stadtteil Kreuzberg am Donnerstag sollte eigentlich Teilnehmern eines Immobilien-Kongresses gelten. Laut Polizei wurde der Bus aus einer Gruppe von rund 50 Personen mit Eiern, Tomaten und Farbbechern beworfen. >>

  29. Waldorf und Statler 7. Juni 2019 at 15:44

    Dazu bei Tichy:

    „GEWALTAUFRUFE WIRKEN IRGENDWANN AUCH

    Stimmung gegen Immobilieneigentümer wird immer aggressiver“
    ……..
    „Bus mit Krebskranken attackiert
    Der Reisebus einer anderen Gruppe, die von linken Maklerhatern irrtümlich dem IVD zugeordnet wurde, war zuvor von vermummten Personen mit Farbbechern, Eiern und Tomaten beworfen worden. Die Berliner BZ berichtet: „Was die randalierenden Chaoten nicht wussten: In dem Bus, den sie attackiert hatten, saßen keine gierigen Makler oder Miet-Haie, sondern eine Gruppe krebskranker Menschen, die zu einer privaten Veranstaltung nach Oberschöneweide unterwegs waren. Die etwa 50-köpfige Reisegruppe erlitt wegen des Angriffes auf den Bus einen Schreck und stand unter dem Eindruck des Geschehens.““

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/stimmung-gegen-immobilieneigentuemer-wird-immer-aggressiver/

  30. Es ist langsam aber sicher wirklich eine Frechheit, wie die Grünen immer dabei sind und Habeck und Baerbock wahrscheinlich schon im ARD- und ZDF-Studio ihren Wohnsitz haben, während die AfD komplett ignoriert wird. Höchstens zu Strache darf sie sich zeigen. Dort kann sie auch schön diffamieren, obwohl sie nichts damit zu tun hat.

  31. Diese Talkshows sind vollkommen überbewertet.
    Anstatt irgendwelche Thesen aufzustellen,sollte man sich
    einmal die Zuschauerwerte anschauen.
    Wer kann diese „Köppe“ noch ertragen,jede Sendung der gleiche Bullshit,
    zum 1000.mal auf Wunsch einer alten Dame.
    Nun mal ehrlich,was soll bei dieser Volksverdummung denn herauskommen?
    Thesen oder neue Denk-Verhaltensansätze, werden da sicher nicht kund getan,
    und wenn,dann nur nach Absprache mit der Politdomina und den anderen Verbrechern,
    in den Parteizentralen,
    die ja angeblich ,nur alles Gute für das Deutsche Volk, wollen und tun…
    Mir wird jedesmal Speiübel, wenn ich diese Schleimlinge ,
    und Volksverräter,sehe,aber noch scheint es zu wirken!

  32. Auch wenn es thematisch nur bedingt passt. Ein Bericht aus dem völlig verblödeten und kriminalisierten Berlin.
    Nicht nur die Politiker werden zum Problem, sondern infolge der menschenverachtenden Politik werden die Bürger zunehmend selbst zum Problem. Was ist passiert.
    Ein Fahrgast schob mit voller Kraft seinen Kinderwagen über meinen Fuß, obwohl er den Widerstand spürte. Ich erlitt eine Fußverletzung und bat um die Personalien des Verursachers. Eine Frau die daneben stand stellte sich spontan auf die Seite des Verursacher (um das Wort Täter zu vermeiden) und beleidigte mich wiederholt. Die Beleidigungen schloss sie mit der Aussage ab „Der ist sicher AfD-Wähler“. Also, ein Opfer, das seine Rechte wahrnehmen will, wird heute als AfD-Wähler tituliert, weil diese Aussage wohl für das niedrigste steht, was ein Mensch sein kann.
    Die Folge von Spaltung, Verrohung, Verdummung durch Indoktrination und Propaganda könnte größer nicht sein. Das hier beschriebene ist der Alltag, nicht etwa ein Einzelfall. Täter solidarisieren sich spontan, Anständige finden keine Unterstützung.
    Ich habe dafür nur noch Verachtung übrig, liebe mitlesenden Dienste, „Faktenchecker“ und politisch Verantwortliche. Im übrigen bin ich Alt68er, nur einer von denen, die heute wie seinerzeit Andersdenkende toleriert und geschätzt haben. Im Gegensatz zu Neo- und Pseudolinken, als die sich die biodeutsche Blondine geoutet hat.

  33. Kirpal
    7. Juni 2019 at 16:11
    Unsere Politiker sind mE allesamt zu abgeschottet von der realen Welt. Wie dereinst Nero in Rom 🙂
    ++++

    So ist es!

    Deshalb fordere ich, dass sämtliche Bundestagsabgeordneten und alle Senatsmitglieder 2 x in der Woche zwischen 24 und 6 Uhr U-Bahn in Berlin fahren müssen!

  34. Man täusche sich nicht. Viele ältere, besonders alleinstehende Frauen gucken sich regelmäßig diese „Talgschauen“ vor lauter Langeweile über die endlosen Krimiserien und fehlenden Familienserien an und wählen auch noch fleißig diejenigen , die ihnen am sympathischsten sind .

    Aussehen ist ganz wichtig und eine weiche, schmeichelhafte Stimme mit Dauerlächeln .

    Eine dieser treuen Seherinnen sagte mir vor kurzem . „Das ist doch sehr interessant, wie die sich da so unterhalten und manchmal streiten die sich auch richtig -ganz interessant das Ganze und wie gut da diese jungen Politiker von den Grünen aussehen “ . – Und – “ ich wähle keine Alten mehr und schade , dass die Frau Merkel, die uns doch sooo gut regiert hat, bald nicht mehr unsere Bundeskanzlerin ist “ .

    – So – und ähnlich kommen die gut 85% der Systemparteien zusammen .

  35. eule54 7. Juni 2019 at 15:30

    In einem demokratischen Rechtsstaat gibt es immer eine 3-Gewaltenteilung.

    Die Exekutive ist immer in der Lage die Gerichtsurteile der Judikative umzusetzen.

    In Österreich wird die Exekutive gerade mit der Judikative besetzt. So weit sind wir schon.

  36. Söder: „aber die Ergebnisse sind gut. Andere Länder wären froh, wenn sie eine so stabile Regierung hätten!“

    Also die sozialistischen/kommunistischen Regierungen hielten doch auch ganz stabil bis zum Tode des jeweiligen Staatsratsvorsitzenden, sei es in der UdSSR, Nordkorea oder Kuba usw.

  37. @ wortaufklärer 7. Juni 2019 at 18:38

    BIBEL; Sprüche 29

    12 Wenn ein Herrscher auf die Worte von Lügnern hört, sind auch seine Untergebenen bald alle Betrüger!

    ++++++++++++++++

    Anm.: Nicht selten ist es umgekehrt. Wenn Untergebene unehrliche Herrscher haben, werden sie zum Lügen u. Betrügen animiert. Der Fisch stinkt vom Kopf her u. färbt ab. Schlechte Vorbilder…

  38. @ eule54 7. Juni 2019 at 15:30:

    In einem demokratischen Rechtsstaat gibt es immer eine 3-Gewaltenteilung.

    Genau genommen gibt es die in einem Rechtsstaat, unabhängig davon, ob er demokratisch ist oder nicht.

    In der BRD und Ländern mit vergleichbaren Systemen ist die Gewaltenteilung nicht gegeben. Man kann dazu die Judikative ganz außen vor lassen, da sie wenigstens formal einigermaßen getrennt ist.

    Anders sieht es mit der Legislative und der Exekutive aus. Die Exekutive ist nämlich mitnichten die Polizei, wie viele denken, die Polizei ist überhaupt keine politische Gewalt, sondern Teil des Beamtenapparats, sie untersteht allerdings der Exekutive. Und die Exekutive ist die Bundesregierung!

    Die Legislative – der Gesetzgeber – ist der Bundestag.

    Und wenn wir uns jetzt ansehen, wieso die Exekutive die Exektuive (Bundesregierng) ist? Deshalb, weil sie eine Mehrheit in der Legislative (Bundestag) hat.

    Tatsächlich kann die Bundesregierung als Exekutive keine Gesetze beschließen, das muss die Legislative machen. Aber wer hat zufällig immer eine Mehrheit in der Legislative? Die Exekutive! Alle Regierungsmitglieder sind auch Mitglieder des Bundestags, es gibt also auch keine persönelle Trennung.

    Dass dies durchaus auch anders möglich ist, zeigt ein Blick in die USA, wo der Präsident und seine Minister nicht Mitglieder des Abgeordnetenhauses („lawmaker“=Legislative) sind und auch nicht zwanglsäufig eine Mehrheit im Parlament haben.

  39. Vielleicht sollten die alle mal den Mund halten und etwas weniger Atmen, das wäre klimafreundlicher 🙂

  40. Oben schrieb einer von grüner Gehirnerweichung.
    So ähnlich sehe ich das auch.

    Letzten ging es bei einer Bundestagsdebatte um die friedliche
    Revolution in der Ex-DDR.
    Laut Görings Tochter (Ja , die Kathrin Eckard) gingen die Demonstranten
    wegen, man höre,“Toleranz und Vielfalt“ auf die Straße.
    Erst ein AfD-Abgeordneter musste ihr beibringen,
    dass die Demonstranten für „Einigkeit, Recht und Freiheit“ auf die
    Straße gingen.

    Ich frage mich immer wieder, sind die Grünen wirklich so dämlich
    oder tuen die nur so.

Comments are closed.