Am Sonntag fand wie jedes Jahr das „Ashurafest“ in Bonn statt. Ein Islamischer Trauermarsch, bei dem sich Erwachsene (und auch ein Kind!) so heftig auf die Brust schlagen, dass große, nicht übersehbare blaue Flecken entstehen. Allein die Tatsache, dass das an einem Sonntag-Nachmittag in der Bonner Innenstadt passiert, sollte jedem zu denken geben, der „den großen Austausch“ immer belächelt hat.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

136 KOMMENTARE

  1. „…. der „den großen Austausch“ immer belächelt hat.“

    wer hat da gelacht?

  2. Man kann gar nicht soviel essen, wie man kotzen möchte.

    Das so etwas überhaupt erlaubt ist, bzw von den Behörden genehmigt wurde…….unglaublich.

    Sehe ich das in dem Video richtig, oder findet sich bei dieser Art von „Veranstaltung“ keinerlei Polizei in der Nähe?

  3. Die Primitivethnien sind unter uns !!!!!
    Warum jagt man so etwas nicht außer Landes?!?!?

    Was hat das mit Religionsfreiheit zu tun?
    Das ist islamische Landnahme; sie wollen uns zeigen:
    Wir sind hier und bleiben.
    Raus mit ihnen !!!!!!!

  4. nur bei bio-deutschen, besonders Motorradfahrer…

    „Sie sind unverzichtbares Accessoire türkischer Hochzeitsgesellschaften: Breite Reifen, Gewindefahrwerk und röhrender Klappen-Auspuff. Die Ausfahrten türkischer Brautpaare mit ihren gemieteten PS-Boliden in Deutschland sind lebensgefährlich. Die Fahrer rasen hupend in Konvois durch die City. Sie blockieren Autobahnen und zwischendurch ballern die Herren mit Schußwaffen in die Luft. Hartes Durchgreifen der Polizei – Fehlanzeige.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/autokorsos-polizei-bittet-tuerkischen-generalkonsul-um-hilfe/

  5. Da glotzen sie, die Blödmichel*innen. Hoffentlich wird ihnen bei solchen Szenen doch langsam mal unwohl.

  6. Mic Gold 5. Juni 2019 at 09:34
    „Da glotzen sie, die Blödmichel*innen. Hoffentlich wird ihnen bei solchen Szenen doch langsam mal unwohl.“

    glaube ich nicht.

  7. Hübsche Folklore und eine echte Bereicherung für unsere von Mohammedanern geschaffene Kultur.

    Leider ist es fast allen Politikern wegen intellektueller Defizite (Der Mann, dem seine Lehrerin den Wechsel auf die Sonderschule empfahl lässt grüßen) nicht möglich, überhaupt die Geschichte von Hussein zu lesen, geschweige denn, zu verstehen…

    Islam ist Frieden. Immer schon. Und wer das anzweifelt ist ein abgehängter, verzweifelter alter weisser Mann mit kruden Ideen und skurrilen Ansichten.

    Gelle Frau Dr. Merkel?…

  8. .

    Betrifft: Islam-Thema täglich seit rund 2 Jahrzehnten dominiert Nachrichten

    .

    1.) Und das bei einem Moslem-Anteil von 6-8 % in Deutschland.

    2.) Wann geht es mal um uns weiße Bio-Deutsche (Hallo Alt-Parteien und System-Medien) ?

    3.) Was interessieren uns Befindlichkeiten der Moslems ?

    4.) Übrigens: Wer “Muslime“ schreibt (oder spricht) wie im Artikel hat schon verloren.

    .

  9. Ungefähr so müssen sich die Einheimischen in Urlaubshochburgen fühlen. Allerdings haben die den Trost, dass diese Gäste wenigstens für den Terror bezahlen und wieder gehen, wenn die Urlaubszeit vorbei ist. Diese Selbstgeißelung-Fachkräfte bleiben uns aber erhalten, und müssen für die göttliche Landnahme auch noch bezahlt werden. Das nenne ich menschengemachten Klimawandel in Deutschland.

  10. Das ist ein Aschura-Fest zum Gedenken an die Schlacht von Kerbela.
    Damals sind der Imam Hussein und sein Vater Ali im Jahr 680 im Kampf gegen den Kalifen Jasid getötet worden.
    In Schiitischen Ländern fügen sich Männer selbst so lange Verletzungen zu, bis Blut fließt.
    Auf youtube findet ihr mehr Videos zu diesem Thema.

    Nach unseren Medien sind Menschen wo die Bibel ernst nehmen (Christen), sind ja viel schlimmer als Moslems oder der Koran.
    »Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse, die Finsternis zu Licht machen und Licht zu Finsternis; die Bitteres zu Süßem machen und Süßes zu Bitterem!
    (Bibel) Jesaja 5,20
    Armes Deutschland.

  11. Vielleicht sollten sie sich besser in die Fresse schlagen. Ich wäre auch gern behilflich dabei!

  12. Der kleine Junge wird schon zum fanatischen Idioten gemacht!
    Und nur Kerle wohin das Auge blickt!

    Und die Blicke der Zuschauer sprechen Bände, als könnten sie sprechen und wollten sagen:
    DAS HABEN WIR UNS FÜR DEUTSCHLAND SCHON IMMER GEWÜNSCHT! WIR WOLLEN MEHR DAVON!

    Bei einem 3-Jährigen ist die Entwicklung, der Charakter abgeschlossen. Alles was danach kommt ist hoffnungslos! Der kleine Kerl unter den Irren ist im Grunde auch schon verloren und verdorben, den muss/kann auch niemand mehr retten, ist schon zu spät!

  13. halli galli 5. Juni 2019 at 09:29
    Die Primitivethnien sind unter uns !!!!!
    Warum jagt man so etwas nicht außer Landes?!?!?

    Was hat das mit Religionsfreiheit zu tun?
    Das ist islamische Landnahme; sie wollen uns zeigen:
    Wir sind hier und bleiben.
    Raus mit ihnen !!!!!!!

    In der Tat sind das, wie die sogenannten „Hochzeitskonvois“ nichts weiter als unverblümte Machtdemonstrationen. Zumindest bekommt man inzwischen ein gewisses Verständnis, warum mohammedanische Länder nur funktional überlebensfähig sind, wenn sie von Leuten wie Saddam, Gaddafi oder Assad regiert werden.

  14. Das Spiel könnte man auch paarweise mit Ohrfeigen veranstalten.
    Grün gegen Rot z.B. oder Gelb gegen Schwarz …
    Unterhaltungswert: excellent.

  15. So sind sie Rudelbildung und Geschrei. Wie es dort riecht kann man ja nicht durch den Computer riechen. Aber man kann es sich vorstellen.
    Wenn jeder von denen einen Grillspieß essen will, dann stinkt die ganze Umgebung!

  16. Flagellanten ziehen wieder durch unsere Straße wie vor 500 Jahren. Ach ja, hatten wir nicht auch damals einen der „Klimanotstände“ mit Hitze, Dürre und ausgetrockneten Flüssen, auch noch die Pest am Hals, dazu die „Franzosenkrankheit“ und aus dem Süden zog eine gewaltige Mörderstreitmacht auf das Reich zu, Türken genannt. Alles haben unsere Vorfahren besiegt – nur die Dummheit nicht.

  17. Ich habe es immer vermutet – Islam ist keine Religion, sondern eine Geisteskrankheit!

  18. Der Islam gehört zu Deutschland wie die Gaskammern ja auch!
    Jetzt fragt sich bloß wann diese wieder aktiviert werden und für wen?!

  19. „Berlin – Es geht ihnen gut! Diese Kamerun-Schafe landeten nicht zum Ende des Ramadan auf dem Grill.
    Die Polizei hatte die Tiere ohne Futter auf einem Autohof in Berlin-Neukölln beschlagnahmt. Nun müssen sie untersucht werden. Die Beamten gaben damals zu Protokoll: Die Schafe standen auf Splitt, hatten kein Heu, nur ein bisschen Wasser. In einem Bauwagen lagen Grillanzünder. Der Betreiber des Platzes (mehrmals wegen Betruges verurteilt) war telefonisch nicht zu erreichen. Die Polizisten befanden: „Die Tiere wurden augenscheinlich gequält, nicht artgerecht und ohne Futter gehalten.“ Sie veranlassten die Unterbringung der Schafe.“

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/in-berlin-von-der-polizei-beschlagnahmt-was-wurde-aus-den-clan-schafen-62415030.bild.html

  20. Thomas Muentzer 5. Juni 2019 at 10:02
    Ich habe es immer vermutet – Islam ist keine Religion, sondern eine Geisteskrankheit!

    Ein Rückkopplungseffekt zur Rückständigkeit mohammedanischer Länder sind die dort vorherrschenden archaischen Sozial- und Familienstrukturen, in denen Eigenmoral über das gesetzliche Recht steht und die jahrhundertelang praktizierte Verwandtenehen.

  21. Aufklärung!

    Ein Pfarrer erklärt den Mohrenkopf:
    https://image-media.gloria.tv/placidus/e/am/j4wuwyju8h74ad0h42wsfv017ad0h42wsfv04.jpg

    Schämen sollten sich also alle, die Mohrenapotheken verbieten wollen, oder den Mohrenkopf ächten wollen.
    Im Stadtwappen von Flumental ist der Mohrenkopf dargestellt:
    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Flumenthal
    Und im Stadtwappen von Coburg:
    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Coburg
    Aber auch im großen Wappen von Zwickau ist der Mohr dargestellt:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zwickau

    Wie den Rassismusplärrern das wohl schmecken mag?

    Eigentlich hatte ich ja nach dem Ursprung eines Zitats gesucht, was zum Thema oben im Artikel passend ist, aber alles was ich fand waren immer nur Sekundärquellen. Beispielsweise diese:
    ***https://www.qs-wob.de/app/download/5807219726/Jeffrey%2C+wie+ist+ein+Moslem.pdf

    Bei meiner Suche bin jedoch auch über die Erklärung des Mohrenkopfes gestolpert. Eigentlich ist dieser Zufallsfund zur Aufklärung über den Mohrenkopf sogar noch viel erhellender, weil das was im Zitat drin steht Menschen mit offenen Augen eigentlich ohnehin längst klar sein müsste.

  22. Man muß es positiv sehen: Als alter, weißer Mann in ein paar Jahren könnte ich ohne Islamisierung niemals eine junge, knackige Zweit- oder Drittfrau zulegen! Also watt soll’s…

  23. Worum trauern die eigentlich? Kann sich ja wohl nur um den Verlust des Verstandes handeln…

    Ist da auch nur ein Steuerzahler dabei?

    Eines ist auch klar: auch wir brauchen einen (neuen) Volkstrauertag. Schlage den Tag vor, an dem das Unheil Merkel geboren wurde…

  24. Wann kommt endlich Jemand, der diesen Dreck aus Deutschland rausschmeißt?! Die westdeutschen Großstädte sind versifft – nur noch Dreck.

  25. Selbstgeißelung ? war da nicht was im Mittelalter? Wie wäre es mit Kollektiven Selbstmord, das wär doch mal ne Idee.

  26. Es wird zur Religionsfreiheit gehören, wenn der Imam im Jahre 2030 das klimaneutrale Aufhängen linksgrüner Ungläubiger auf den Marktplätzen von Freiburg, Göttingen, Heidelberg und Tübingen anordnen wird.

  27. … auch wenn das Kind weinte und trotzdem Tapfer weitermachte…
    klar macht es weiter, denn es ist mit Sicherheit vom Alter her, kurz davor zum „Mann“ gemacht worden! Und das möglicherweise nach islamischer Tradition, indem ihn vier ausgewachsene Männer Arme und Beine festhielten, die Beine auseinanderrissen, und der fünfte, oft ein Onkel, sich mit dem Messer an seinem Geschlechtsteil heranmachte, um so islamgerechte lebenslange Schäden zu hinterlassen!
    Es ist einfach nur noch pervers, was unter der Bezeichnung „Religionsfreiheit“ im 21. Jahrhundert in Deutschland gesetzlich geschützt ist. Steinzeitliche Beschneidungsriten, Merkel sei Dank!
    Man kann nur noch kotzen, bei dieser verkommenen Politik! Machmal habe ich den Eindruck, dass bei Wahlen nur die Stimmen der Kuffnucken mit 20-fachen Wichtung ausgezählt werden, während die Stimmen des zu entsorgenden deutschen Packs, im Container landen!

  28. Guten Morgen,
    und ich dachte immer die Flagellanten sind seit dem 14.ten Jahrhundert out. Alles kommt wieder, wie in der Mode!;)

  29. Von irgend jemandem müssen diese Leute doch ständig hofiert werden, sonst wären sie alle schon längst verschwunden, wo sie doch immer so schnell beleidigt sind!

    Da stehen so viele Leute drum herum, die gucken alle blöd! Aber das stört die Kerle in diesem offenbar nicht!

    Wenn sie beleidigt werden müssten sie eigentlich gehen! Ihr Stolz dürfte es doch nicht zulassen. Aber sie gehen nicht! Irgendjemand hält sie hier! – Offenbar wenn die Kasse klingelt, dann wird der Stolz zur Seite geschoben!

  30. Gestern war ich mit Nahverkehrszug unterwegs… und hatte das Pech direkt neben optischen Brüdern dieser Trauergemeinde sitzen zu müssen… (über den Geruch, der von denen ausging schreibe ich jetzt nix 🙂 : ein Vater mit mutmaßlich grenzdebilem Sohn (sowie Genen) und „Cousin“ oder sowas… Der Vater laberte in Achlabachlamadsprache mit unerhörter Lautstärke auf den stotternden Sohn ein… der auf jedes phonetisch nach Frage klingende Satzende stammelte: ALLAH…

    Das hatte etwas von bizarrer Komik. Vor allem die Blicke der Biokartoffeln…

  31. @ villapusch 5. Juni 2019 at 10:22

    Warum? Der Iran wird doch von Kewil auf PI doch so arg geliebt. Es ist ja der böse Trump der mit Iran Krieg will. Ganz nach dem alten Linken Motto: „Starte keinen Krieg mit dem Iran“. Also plädiere ich für noch mehr Selbstgeißelung der Schiiten. Bis vor paar Jahren spritzte dazu das Blut in Bonn, bis dies vom Ordnungsamt verboten wurde. Alte PI Artikel sind zu diesem Thema weit aufklärender. Das auch kleine Jungs bei diesem „rituellen Akt“ aus dem Mittelalter dabei sind, ist im Iran übrigens völlig normal. Aber die Iraner sind ja ganz toll und so modern und gar nicht radikal. Es sind Engel. Deutschland als Raketen Supermarkt des Iran, lädt sie gern alle ein. Viel Spaß mit euren Iranern!

  32. Oh – das ist das Bunte. Auf sowas kann man aber gut verzichten. Oder eigentlich stört es mich sogar. Es ist eine Zumutung.

  33. Könnte man die zu Woelki aufs Boot schaffen?
    Das würde zwar e bissl schaukeln,
    awwer des macht nix.

  34. Wenn sich die erwachsenen Männer in ihren Privatwohnungen alle selbst totschlagen, ist es mir wurst. Aber in der Öffentlichkeit hat das nichts zu suchen.

    Alle Mann festnehmen wegen Zeigen des Hitlergrußes und Kindesmisshandlung. Und das Kind da rausholen und christlich oder atheistisch erziehen.

  35. „Könnte man die zu Woelki aufs Boot schaffen?“
    …oder zu Schäuble in den Bundestag?

    „Morgen um zwölf muss die Sache aber beendet sein!“

  36. Das ist die verschwuchtelte Variante, in deren Heimatländern fließt dabei richtig viel Blut.

  37. Bio-Kartoffel 5. Juni 2019 at 10:35
    Bonn: SEINE „SCHWESTER“ (29) IST EIGENTLICH SEINE MUTTER

    Überraschende Wende: Elmas Killer ist erst 17!

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/elmas-moerder-ist-erst-17-ueberraschende-wende-im-prozess-gegen-brian-s-62395188.bild.html

    Ich habe eher den Eindruck, dass denen das ein findiger Anwalt gesteckt hat, damit der nach Jugendstrafrecht abgeurteilt wird.
    Wobei sich bei den Primitivvölkern die Verwandtschaftsverhältnisse ohnehin kaum auseinanderhalten lassen.

  38. Da hat die popelnde Fingernagel kauende Kröte mit dem Nussknacker Gesicht ja bald ganze Arbeit geleistet. Die Fachkräfte sind da und zeigen gleich mal wem die Straßen gehören. Die deutschen Ur-Einwohner glotzen und gehen weiter, die Altparteien werden schon wissen was gut für uns ist. Heil Greta sei dank werden wir bald alle klima gerettet und leben Rot-Grün-Links buntvermischt und vollends Goldstück bereichert bis das der Tod uns endgültig klima-neutralisiert. Denn abgemerkelt wird zum schluss.

  39. #Bio-Kartoffel: Bonn: SEINE „SCHWESTER“ (29) IST EIGENTLICH SEINE MUTTER
    Überraschende Wende: Elmas Killer ist erst 17!

    Typischer Fall von sein Vater ist gleich sein Großvater.

    Degeneration in Inzucht, aber das gibt es ja laut Schäuble nur bei uns Deutschen.

    OK, wenn die Mutter 29 ist, kann er wohl nicht 19 sein. Selbst 17 ist verdammt knapp. Ich würde jetzt das Alter der Mutter bestimmen lassen, dann kommt sehr wahrscheinlich raus, dass er doch längst 21 sein kann.

  40. jeanette 5. Juni 2019 at 10:28
    Von irgend jemandem müssen diese Leute doch ständig hofiert werden, sonst wären sie alle schon längst verschwunden, wo sie doch immer so schnell beleidigt sind!
    Da stehen so viele Leute drum herum, die gucken alle blöd! Aber das stört die Kerle in diesem offenbar nicht!
    Wenn sie beleidigt werden müssten sie eigentlich gehen! Ihr Stolz dürfte es doch nicht zulassen. Aber sie gehen nicht! Irgendjemand hält sie hier! – Offenbar wenn die Kasse klingelt, dann wird der Stolz zur Seite geschoben!
    ———
    Es ist schwer zu verstehen, aber man sollte sich bemühen:
    „Diese Leute“ haben den Auftrag, unseere Länder zu islamisieren, sonst dürften sie hier der islamischen Lehre nach nicht bleiben, sondern müßten in ein islamisches Land ziehen. Sie erklären, siehe auch Tariq Ramadan, unsere Länder zum „dar al-da’wa = zu Ländern, die dabei sind, zum Islam konvertiert zu werden.

    Es ist der Stolz dieser Schiiten, wie ihr Imam Hussein beleidigt und getötet (!) zu werden. Man nennt das Dschihad = Glaubenskrieg.

    Die herumstehenden „vielen Leute“ haben keine Ahnung, wollen keine haben, sind eben dabei, einen Einkaufsbummel zu machen. Sie laufen blind in ihr Unglück und in das Unglück ihrer Kinder und Enkel. Die werden als Dhimmis ihr Leben fristen, vertrieben oder gleich ermordet. Das richtet sich danach, was für die islamischen Herrscher finanziell besser ist.

    Es ist zwecklos, dagegen anzuschreiben, man ist islamophob, rassistisch, fremdenfeindlich, man ist Nazi. :mrgreen:

  41. Demnächst dann das Ziegenschächten bei Eis und Stadtbummel…

    Alles andere wäre sonst nicht mehr das Land von KanzlerInnen Haberbock von Bündnis90/die CDU.

  42. Neuester Verfassungsschutzbericht aus Mecklenburg- Vorpommern.

    (…) Der islamistische Terrorismus stellt weiterhin die größte Gefahr für die innere Sicherheit der Bundesrepublik dar. Die angespannte Bedrohungslage blieb grundsätzlich auch 2018 bestehen. (…)

    (….) Der Salafismus ist in Deutschland und zahlreichen anderen Ländern Europas nach wie vor die am dynamischsten wachsende islamistische Bewegung. Ihm werden in Deutschland mit Stand September 2018 ca. 11.300 Personen zugerechnet, dies bedeutet einen Anstieg von ca. 4,6 % im Vergleich zum Vorjahr (Ende 2017: 10.800)(…)

    (…) Personen, die im Ausland aktiv am Jihad teilgenommen haben, genießen darüber hinaus in salafistischen und jihadistischen Kreisen – auch in Deutschland – ein besonderes Ansehen, werden auf
    Grund dieser Erfahrungen häufig zu Vorbildern und tragen mit ihren Jihad-Erfahrungen zur Stärkung und Radikalisierung dersalafistischen Szene in Deutschland bei. Eine zunehmend bedeutende Gruppe unter den Rückkehrern stellen Frauen und Kinder dar, die aus Syrien und dem Irak nach Deutschland zurückreisen. Die Mehrheit der Kinder, die in Syrien und im Irak in jihadistischen Familien geboren bzw. aufgewachsen ist, ist gegenwärtig jünger als acht Jahre. Insofern werden die Auswirkungen solcher jihadistischen Sozialisierungen wahrscheinlich erst in einigen Jahren offen zu Tage treten.(…)

    (…)Trotz des seit 1993 bestehenden PKK-Verbots führten deren Anhänger auch im Jahr 2018 erneut europaweit zentrale Propagandaveranstaltungen, wie Podiumsdiskussionen, Hungerstreiks,
    Mahnwachen und massive Großdemonstrationen mit teilweise mehreren zehntausend Teilnehmern durch, an denen ebenfalls Personen aus Mecklenburg-Vorpommern teilnahmen. (…)

    (…)Besonders in Erscheinung getreten sind in den letzten Jahren Cyberangriffskampagnen, die Russland, China und dem Iran zugeordnet werden. (…)

    https://www.verfassungsschutz-mv.de/service/meldungen/?id=149947&processor=processor.sa.pressemitteilung

  43. https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/elmas-moerder-ist-erst-17-ueberraschende-wende-im-prozess-gegen-brian-s-62395188.bild.html

    Ja na klar! Fetti Fettarsch ist erst 17 Jahre alt!! In einem Rechtsstaat würde es einen Scheißdreck interessieren, was seine in Wahrheit vermutlich 35jährige Mutter vorlügt! Wozu kann die Medizin Handwurzelkknochen, Zähne etc röntgen?? Dann wollen wir doch mal die objektive Wahrheit überprüfen! Aber nee, DAS interessiert natürlich keinen! Zum K… !!!

  44. KONSTANZ ZIEHT KONSEQUENZEN
    Wegen Klimanotstand: Seenachtfest vor dem Aus
    Die Stadt Konstanz will das Seenachtfest in seiner bisherigen Form abschaffen. Es passe nicht mehr nach Konstanz, so Oberbürgermeister Burchardt.

    Nun werden andere „Feste“ gefeiert,“ Zuckerfest und RamadanFutterfest“ und das „HaufestedraufFest“

  45. Jeder bekommt, was er wählt. Westdeutschland hat sich für die Blutreligion entschieden

  46. Blondine 5. Juni 2019 at 09:51
    Vielleicht sollten sie sich besser in die Fresse schlagen. Ich wäre auch gern behilflich dabei!

    ===
    me too !!
    Manche Menschen brauchen ein High-Five – ins Gesicht- mit einem Baseball-Schläger !

  47. Warum ist Frau Göring von den Grünen nicht bei diesem religiösen Hochfest der bunten Republik anwesend gewesen? Sie hätte sich zu den verschleierten Frauen am Rand stellen können, um sich das bunte Treiben ansehen zu können. Schließlich freut sie sich doch darüber, dass sich dieses Land drastisch verändert.

    Die Moslems könnten das als Rassismus auslegen, wenn eine grüne Funktionären sich nicht öffentlich zu ihren Steinzeitriten bekennt und das durch eine Teilnahme bekundet.

  48. Diese Selbstkasteiung ist
    -siganlisierende, gezeigte Unterwerfung unter den Islam
    -signalisierende, gezeigte Bereitschaft zum Kampf gegen die ungläubigen bis in den tod
    -Verachtung des Lebens, Verherrlichung des Todes
    -versuchte innere Aufarbeitung der von „Allah“ angedrohten Höllenqualen
    -eine Machtdemonstration gegenüber den Ungläubigen
    -versuchte und praktizierende Einschüchterung
    -„Das ist unser Straße, unser Gebiet, unser Land!“
    -…
    -…

    …vielleicht ist hier und da auch auch ein kleiner Sado-Masochist am Kasteien und macht e bisll Kopfkino… Patsch!,….Patsch!,…
    …oohstännich

  49. Die ganze Zeit habe ich mir die Grünen mitten in dieser Gruppe vorgestellt: Habeck und Co. werden sehr bald diese Art von Selbstgeißelungen vornehmen müssen, um für ihre Schuld zu büßen, das Volk wird darauf bestehen, ich bin sicher.

  50. Bio-Kartoffel 5. Juni 2019 at 10:31
    @ villapusch 5. Juni 2019 at 10:22

    Warum? Der Iran wird doch von Kewil auf PI doch so arg geliebt. Es ist ja der böse Trump der mit Iran Krieg will. Ganz nach dem alten Linken Motto: „Starte keinen Krieg mit dem Iran“. Also plädiere ich für noch mehr Selbstgeißelung der Schiiten. Bis vor paar Jahren spritzte dazu das Blut in Bonn, bis dies vom Ordnungsamt verboten wurde. Alte PI Artikel sind zu diesem Thema weit aufklärender. Das auch kleine Jungs bei diesem „rituellen Akt“ aus dem Mittelalter dabei sind, ist im Iran übrigens völlig normal. Aber die Iraner sind ja ganz toll und so modern und gar nicht radikal. Es sind Engel. Deutschland als Raketen Supermarkt des Iran, lädt sie gern alle ein. Viel Spaß mit euren Iranern!

    ===
    https://www.youtube.com/watch?v=mt0U11XBdWY

    Keine Ahnung wie viel „Verschwörungstheorie“ hier mit drin steckt. Interessanter Ansatz auf alle Fälle…

  51. #Drachentoeter Thomas:
    Ja na klar! Fetti Fettarsch ist erst 17 Jahre alt!! In einem Rechtsstaat würde es einen Scheißdreck interessieren, was seine in Wahrheit vermutlich 35jährige Mutter vorlügt! Wozu kann die Medizin Handwurzelkknochen, Zähne etc röntgen?? Dann wollen wir doch mal die objektive Wahrheit überprüfen! Aber nee, DAS interessiert natürlich keinen! Zum K… !!!

    Altersbestimmung von beiden durchführen. Diese Geschichte stinkt. Wenn die Mutter wirklich 29 ist, kann er höchstens, aber allerhöchstens 17 sein, selbst das ist pervers! Sieht aber nicht aus wie 17, der Knabe.
    Zunächst mal gilt das, was auf dem Papier steht, und das ist wohl 19. Irgendeine (mein-)eidesstattliche Versicherung interessiert nur, wenn es keine Papiere gibt.

    Nehmen wir an, der Kerl ist wirklich erst 17. Wieso wurde er dann auf kenianischem Papier älter gemacht? Um zu verschleiern, dass ein Vater seine eigene elfjährige Tochter geschwängert hat, woraus der Mörder offensichtlich hervorging. Wenn es so aussieht, dass sie erst neun gewesen sein müsste, glaubt es keiner und der Sack ist raus aus der Nummer, die auch in Kenia strafrechtlich relevant sein dürfte.

    Wie gut, dass es DNA-Tests gibt! Alles kommt raus. Inzest. Wenn man will, auch das Alter!

  52. Na sowas. Ein Sanitöter hat den Tatort im Fall Lübcke verändert. Da steckt sicher noch mehr dahinter. Ganz ohne Grund macht so etwas keiner.

  53. Warum machen die das nicht wie andere „Aktivisten“ auch im Bundestag???? Fragen!!!#Künast!!

  54. Merkel/EU/Grüner Parteitag inmitten dieser Goldstücke und die Mainstreammafia wird unter androhung von Zuchthaus gezwungen diesen „Event“ zu übertragen.

  55. Und all diese kulturfremden und abstoßenden Zermonien wildfremder Wegelagerer werden uns als alternativlos und unabänderbar verkauft, als handele es sich um ein Naturereignis, auf das der Mensch keinen Einfluß hat.
    Durch das gutmenschliche Toleranzdiktat gegenüber aller Welt, das zur Selbsterniedrigung einer ganzen Nation pervertiert und nur dem Einheimischen auferlegt wird, mutiert der angestammte Deutsche täglich mehr zum Fremden im eigenen Land und wird zum Statisten befremdlicher Schauspiele wie das gezeigte degradiert.
    Man entwurzelt ihn damit aus tiefster böser Absicht und degradiert ihn zum Statisten eines gesichtslosen austauschbaren Menschenmassenbreis ohne jede Indivdualität und charakterliche Eigenheit.

    Scheint, als wären die irren Traumtänzer und pseudopolitisierten Psychopathen von ´68 nach ihrem „langen Marsch durch die Institutionen“ bald ihrem Endziel angelangt:
    Den und das Deutsche in der bedeutungslosen Unkenntlichkeit verschwinden zu lassen.

  56. Einmal im Jahr lädt doch „unser“ linksextremistischer Bundespräsident zum Sommerfest nach Bellevue ein. Da könnte diese bunte Truppe doch als Showact im Schlossgarten auftreten, um der anwesenden Gutmenschenschaft zu demonstrieren, wie schön bunt unser Land jetzt ist. Außerdem würde der linke Frank Walter damit unterstreichen, dass der Islam zu Deutschland gehört, was den fetten Aiman Mazyek ganz besonders freuen dürfte, auch wenn der ein Sunnit ist.

    Des weiteren wissen wir doch, dass der linksextreme Bundespräsident die Schiiten und Mullahs des Iran ganz besonders wertschätzt, denn schließlich gratulierte er dem Terrorstaat vor kurzem im Namen alller Deutscher zum Staatsjubiläum. Vielleicht macht Frank Walter sogar noch selber mit im Kreise seines neuen Volkes.

  57. Jetzt mal zynisch..
    .
    Wir sollten Griechenland mal richtig bombardieren (gut wir haben ja nix zum fliegen) damit sich die 377 Mrd. wenigsten lohnen..
    .
    Diese Drecks-Griechen gehen mir ganz schön auf den Sack.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Weltkriegs-Reparationen
    .
    Griechen wollen 377 Milliarden Euro von uns!

    .
    Hammer-Brief aus Griechenland! Die Regierung in Athen macht Ernst – sie fordert eine Milliarden-Summe von Deutschland. Eine entsprechende Verbalnote übergab die griechische Botschaft nach BILD-Informationen am Dienstag in Berlin an die Bundesregierung.

    Die Forderung wurde dem deutschen Außenministerium ausgehändigt. Darin heißt es nach griechischen Angaben: „In der Verbalnote fordert die griechische Regierung von Deutschland Verhandlungen darüber, wie die Angelegenheit der noch offenen Reparationen und Entschädigungen für den Ersten und Zweiten Weltkrieg gelöst werden soll.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/griechenland-will-geld-von-deutschland-376-milliarden-euro-62407148.bild.html

  58. #Haremhab: Na sowas. Ein Sanitöter hat den Tatort im Fall Lübcke verändert. Da steckt sicher noch mehr dahinter. Ganz ohne Grund macht so etwas keiner.

    Auch klar, warum. Damit werden Spuren verwischt und der Mord wird vermutlich nie restlos aufgeklärt werden können. Und wenn nicht nachgewiesen werden kann, dass er nicht von rächtz kam, dann wird er unter rächtz verbucht. So läuft das ja heute. Sehr passend vor den Landtagswahlen im Osten und möglichen Neuwahlen im Bund. Ein politischer Mord von rächtz, an dem Motiv wird ja schon fleißig gestrickt, obwohl nichts feststeht. Und weil es möglicherweise doch ganz anders war, muss man halt dafür sorgen, dass das Gegenteil nicht bewiesen werden kann.

  59. Die Anhänger des Massenmörders und Kriegsherren Mohammed

    sind überall in Deutschland präsent. Die Deutschen wählen seit Jahrzehnten die Parteien, die die Islamisierung von Deutschland fördern und unterstützen. Seit dem Jahr 2015 wird auch noch die „Vernegerung“ von Deutschland von diesen Parteien intensiv betrieben. Die Dummdeutschen wählen diese Parteien trotzdem. Die Dummdeutschen sind mehrheitlich nicht lernfähig und leider müssen die 15 Prozent der Bevölkerung, die gegen Islamisierung und Vernegerung sind, tatenlos zusehen wie ihr Land an fremde Völker übergeben wird. Die deutsche Demokratie schafft zusammen mit der deutschen Justiz Deutschland ab. Was für ein Wahnsinn.

  60. Komplettes Staatsversagen..
    .
    Wer soll dieses deutsche Justiz- und Schweinesystem noch für voll nehmen.?
    .
    Ein „Rechts-„Staat macht sich zum Affen und zum Paradies für ausländische Drecks-Mafia-Kriminelle.
    .
    ++++++++++++++++
    .
    Mohaiddine Al-Zain (53) ignoriert Ausländerbehörde
    .
    Seit 31 Jahren schiebt die
    .
    Politik diesen Gangster-Boss nicht ab

    .
    Seit 1992 wird Mohaiddine Al-Zain (53) von der zuständigen Berliner Ausländerbehörde aufgefordert, Deutschland zu verlassen. Er lebt noch heute hier, in Duisburg-Marxloh. Von hier aus soll er weiter die kriminelle Welt der Araber-Clans regieren.
    .
    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/pate-der-araber-clans-seit-27-jahren-ausreisepflichtig-62352368,view=conversionToLogin.bild.html
    .
    Moslemische Mafia-Clans sind politisch gewollt und gefördert.

  61. Mein Gott, ist das pervers! (Ich habe die Vorkommentare noch nicht gelesen)

  62. Zum schiitischen Ashura erzähle ich euch mal was vom Pferd:

    „Zuljana“ war laut Schiiten-Legende der Schimmel, auf dem dem gemehrtürerte (= in Stücke gehackte) Ali Hussein 680 (dessen Schlachtod wird zu Ashura blutig gefeiert) ritt.

    In Schia-Islamien ist daher zu Aschura ein weißes Pferd Usus (von Westeuropa bis Pakistan, dabei ist egal, ob es sich um einen – grob gesagt – Schimmel (weiß, dunkle Nase, dunkle Augen) oder einen Cremello (weiß, blaue Augen, rosa Nase) handelt. In den Ashura-Aufzügen Islamiens darf der Schimmel nicht fehlen. Der, wie sein Reiter Hussein, in der Schlacht von Kerbala in Stücke gehackt wurde. Typisch für Volksmärchen: Das Pferd im Gewühl des Aufzugs zu berühren, bringt Glück.

    Dieses weiße Pferd, Zuljana, darf daher in Islamien von Pakistan bis GB in keinem schiitischen Aufzug fehlen. Und es wird mit den Geisseln, den Flagellen, den sichelförmigen Messern, mit denen sich die Schiiten zu Ashura blutig peitschen, ebenfalls blutig gepeitscht. Starb doch das Roß ebenso wie sein Reiter den islamischen Mehrtürertod. GB hat vor etwa 15 Jahren daher die Teilnahme von Pferden im blutigen Aufschlitz-Festival Ashura (inbrünstig von schiitischen Pakis zelebriert) verboten.

    Im Rest der schiitisch-islamischen Welt ist das weiße Pferd Zuljana zu Ashura ein Glücksbringer, das blutende Pferd zu berühren, bringt Glück.

    Hier ist der schiitische Zuljana-Kult:

    https://tinyurl.com/y2p3qsky

    http://www.victorynewsmagazine.com/ZuljanahABriefIntroduction.htm

    Und hier noch mehr:

    *https://www.google.com/search?q=zuljana+kerbala&oq=zuljana+kerbala&aqs=chrome..69i57j0l5.4434j0j8&sourceid=chrome&ie=UTF-8

    https://www.google.com/search?q=zuljana+kerbala&oq=zuljana+kerbala&aqs=chrome..69i57j0l5.4434j0j8&sourceid=chrome&ie=UTF-8

  63. Zum schiitischen Ashura erzähle ich euch mal was vom Pferd:

    „Zuljana“ war laut Schiiten-Legende der Schimmel, auf dem dem gemehrtürerte (= in Stücke gehackte) Ali Hussein 680 (dessen Schlachtod wird zu Ashura blutig gefeiert) ritt.

    In Schia-Islamien ist daher zu Aschura ein weißes Pferd Usus (von Westeuropa bis Pakistan, dabei ist egal, ob es sich um einen – grob gesagt – Schimmel (weiß, dunkle Nase, dunkle Augen) oder einen Cremello (weiß, blaue Augen, rosa Nase) handelt. In den Ashura-Aufzügen Islamiens darf der Schimmel nicht fehlen. Der, wie sein Reiter Hussein, in der Schlacht von Kerbala in Stücke gehackt wurde. Typisch für Volksmärchen: Das Pferd im Gewühl des Aufzugs zu berühren, bringt Glück.

    Dieses weiße Pferd, Zuljana, darf daher in Islamien von Pakistan bis GB in keinem schiitischen Aufzug fehlen. Und es wird mit den Geisseln, den Flagellen, den sichelförmigen Messern, mit denen sich die Schiiten zu Ashura blutig peitschen, ebenfalls blutig gepeitscht. Starb doch das Roß ebenso wie sein Reiter den islamischen Mehrtürertod. GB hat vor etwa 15 Jahren daher die Teilnahme von Pferden im blutigen Aufschlitz-Festival Ashura (inbrünstig von schiitischen Pakis zelebriert) verboten.

    Im Rest der schiitisch-islamischen Welt ist das weiße Pferd Zuljana zu Ashura ein Glücksbringer, das blutende Pferd zu berühren, bringt Glück.

    Hier ist der schiitische Zuljana-Kult:

    https://tinyurl.com/y2p3qsky

    http://www.victorynewsmagazine.com/ZuljanahABriefIntroduction.htm

    Und hier noch mehr:

    *https://www.google.com/search?q=zuljana+karbala&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjT5pfQg9LiAhVRCewKHQI3DAcQ_AUIEigD&biw=1093&bih=509

  64. ghazawat 5. Juni 2019 at 09:40
    Hübsche Folklore und eine echte Bereicherung für unsere von Mohammedanern geschaffene Kultur.
    +++++++++++++++++++++++++

    Hübsche Folklore ? Ich würde diesen Auftritt eher als bescheuerte Folklore bezeichnen!
    Als hübsch würde ich aber die nette Dame bezeichnen welche das Video aufgenommen hat.
    Denn ohne ihr Auftreten in diesem Bericht hätte ich mir das Video überhaupt nicht angesehen! 😀

  65. HavemannmitMerkelBesuch 5. Juni 2019 at 11:06
    Warum machen die das nicht wie andere „Aktivisten“ auch im Bundestag???? Fragen!!!#Künast!!
    ———–
    Finde ich auch! Sich selbst kasteiende Klimakämpfer werden doch auch in den Bundestag eingeladen. Im britischen Unterhaus waren sie als Nackedeis als nicht eingeladene Überraschungsgäste. Deutschland liegt immer vorn!

  66. Greta,Habeck, Ska, helft! – afrikanische, orientalische und asiatische Mrd.Überbevölkerung tötet durch Atmen, Fressen, Pupsen Eisbären, lässt Polkappen schmelzen und ist damit Fluchtursache, die mit den Migrationsfolgen erneut Eisbären tötet, Polkappen schmelzt und neue Fluchtursache ist. Klimaflüchtilant weil die Omas wie die Karnickel rammeln.

    Wie können wir 60 Millionen Flüchtlinge mit ausreichend Elektroauto, Bungalow, Pool, Yacht, Pudding, Bier und Waffengesetzneutralen Hochzeitselektrokorsowaffen versorgen und trotzdem die Klimaziele einhalten?????? Fragen!!!#Künast

    Kein Schwachsinn ist illegal.

    Käptn Ahab*Raute jettet für Leninorden durch die abgehobene Uniwelt und das ganze Land brennt. Liebes freies deutsches BundesJugendmädel, die AfD und ihre Wähler können schon morgen geschlossen die komplett außer Rand und Band geratene Republik verlassen aber Deine von Dir geschaffenen Probleme bleiben wie schon Deinem einstigen Idol die Probleme blieben, obwohl auch dort die ganzen rechten populistenrottende Hass- und Hetzelemente das „nicht mehr mein Land“ Paradies über Ungarn verließen!!!

    Aber die Rettung naht. Egon Habeck krenzt die Republik aus der Misere oder ist die noch größere selbige.
    Dieses Land schafft sich ab und wir freuen uns drauf.
    Po Pool is muss bei dem Wetter!

    Überhaupt, wieso hat Merkel auf dem Rückflug nicht gleich noch die immer in der Bettelwerbung gezeigten verhungernden Kinder mitgenommen? Ist die etwa wirklich LEER !!! zurück geflogen???? Fragen#Künascht!

  67. … Am Sonntag fand wie jedes Jahr das „Ashurafest“ in Bonn statt….

    also fand dieses okkulte Fest nach der Eu Wahl statt, hier mal die der EU – Wahl Ergebnisse für Bonn vom 26.5.2019 bitte sehr…CDU 23.02%…SPD 15.43%,… AfD , 97%, …FDP 13,1 %, …Grüne 31,93 %, … Linke 4,87 % (klick !) , demnach kriegen die Bonner nicht genug von all dem was man im Video oben sehen kann , völlig irre !

  68. … Am Sonntag fand wie jedes Jahr das „Ashurafest“ in Bonn statt….

    also fand dieses okkulte Fest nach der Eu Wahl statt, hier mal die der EU – Wahl Ergebnisse für Bonn vom 26.5.2019 bitte sehr…CDU 23.02%…SPD 15.43%,… AfD 5 ,97%, …FDP 13,1 %, …Grüne 31,93 %, … Linke 4,87 % (klick !) , demnach kriegen die Bonner nicht genug von all dem was man im Video oben sehen kann , völlig irre !

    NACHTRAG ! die … AfD hatte 5 ,97%, … ! fünf komme neunsieben

  69. @ Marija 5. Juni 2019 at 10:02

    Flagellanten ziehen wieder durch unsere Straße wie vor 500 Jahren. Ach ja, hatten wir nicht auch damals einen der „Klimanotstände“ mit Hitze, Dürre und ausgetrockneten Flüssen, auch noch die Pest am Hals, dazu die „Franzosenkrankheit“ und aus dem Süden zog eine gewaltige Mörderstreitmacht auf das Reich zu, Türken genannt. Alles haben unsere Vorfahren besiegt – nur die Dummheit nicht.

    So ist es: Nur die Dummheit nicht!

  70. Mir machen solche Bilder Angst, sehr viel Angst, auch um meine Familie und meine kleine Enkeltochter, die diesen verkommenen Staat, in dem solche Irren ungehindert ihren Satanskult ausleben dürfen, durchleben und durchleiden wird, wenn ich vielleicht schon längst unterirdisch Quartier bezogen habe.

    Diese Gestalten geißeln sich doch in einen Rausch hinein. Wenn dann plötzlich der Imam den Befehl gibt, Ungläubige zu töten, zerfetzen die unter Lustschreien X-beliebige Menschen, die ihren Weg kreuzen. Dieser ganze Scheißdreck gehört verboten, auch der Al-Quds-Tag und ähnlicher Mist.

    Bei Zuwiderhandlungen sollte eine Hundertschaft (Spezialeinheit, nicht Lieschen Schulze von der nächsten Polzeiwache, 1,66 Meter, 57 Kilo und gerade in der Periode) dem Pack solange den Knüppel über die Rübe ziehen, bis ihre Verwandtschaft die nicht mehr erkennt.

    So schlimm es klingt: Die werden und überrollen und in Stücke reißen in ihrem unbändigen Fanatismus. Friedlich läßt sich das Problem nicht mehr lösen. Vielen Dank auch, Frau Merkel!

  71. Damals war Bonn Hauptstadt der BRD und eine gute und feine Adresse Dank der dort lebenden Diplomaten und Politiker. Heute ist Bonn wieder Hauptstadt des Multikulti Wahnsinns geworden. Nun ja, mit 31 % Waehlerstimmen der Gruenen nicht verwunderlich. Zum anderen haben die importierten Raketenforscher, Fachaerzte und sonstigen Fachkraefte des goldenen Orients auch ihren eigen Karnevalstag im Rheinland in dem sie sich am Oberkoerper gruen und blau schlagen. Wundert mich, dass es noch niemand wagte, bei der Stadtverwaltung Bonn Anzeige wegen Erregung Oeffentlicher Aergernisses zu erstatten da die Goldstuecke sich mit nacktem Oberkoerper schlugen und somit gewaltverherrlichende Szenen darstellten und auch die ganze Strasse blockierten und somit Rettungsfahrzeugen den Weg versperren. Alles Straftatbestaende laut StGB. Hatten die ueberhaupt eine Versammlungsgenehmigung?

  72. Bekloppte bekloppen sich selbs5, wohl aus Angst, dass der Grad des beklopptseins nachlassen koennte!
    Wer kein eigenes Hirn zum selbstdenken hat, leuft auch unter anderen Fahnen den Verbloedern nach und tut das, was sie vorgegeben bekommen.

  73. Es diese Barbaren sich selbst und anderen Moslems antun ist noch ein Kindergeburtstag gegen das was SIE uns Ungläubigen Kuffar antun werden wenn SIE in der Mehrheit sind!

    !!!!! Empfehle das Buch ,, Dann gehen die Lichter aus“ von Martell !!!!!

  74. Nur zu! Die haben einen Arsch voll verdient. Das Kind ist allerdings ein Verbrechen. Wird aber hier genau so geduldet wie die Kinderverstümmlung.

  75. Na, das hier ist ja nur symbolisch , das rhythmische Klatschen auf die fette Wampe !

    In Mashad hab ich das mal in echt gesehen . Dort geißelte man sich mit mit eisernen Ketten . Da floß echtes Blut …

    Hier würden Knüppel aus dem Sack den Leidensdruck realistisch verstärken ; und anschließend könnte man mit einem Wasserwerfer das ganze Elend in die Gullys spülen …

    Andererseits sollten sich die dt. Politiker von solchen Events inspirieren lassen , um den spezifisch dt. Schuldkult volksnäher und damit attraktiver zu machen .

    Vielleicht ein Umzug pro Jahr ähnlich den Karnevalsumzügen . Braune Büßerkluft ! Mit Geißeln , in denen kleine Hakenkreuze eingebunden sind …
    Dabei sollten kleinliche Streitereien mit den grünen Flagellanten um den Vortritt unbedingt vermieden werden !

    Das wär doch was !

  76. @ Babieca 5. Juni 2019 at 11:29

    Das ist sehr interessant, was Sie berichten!

    Frage: Wie stellen die es an, daß das Pfed, das sie quälen und traktieren, nicht in Panik durchgeht oder alles kurz und klein trampelt?

    Es ist widerlich, ein einziger Blutkult, der die primitivsten Urinstinkte im Menschen, die unsere Zivilisation aus gutem Grund unterdrückt hat, reaktiviert. Aber in deren Zivilisation, wenn man überhaupt von selbiger solcher reden kann, ist sowas entscheidendes Merkmal.

    Erinnern Sie sich an den Kubrick-Film „Clockwork Orange“, wo der brutale Haupttäter im Zuge seiner „Resozialisierung“ stundenlag brutalste Quäl- und Folterszenen vorgeführt bekommt und daran gehindert wird, wegzuschauen? Ich sehe gerade Angela Merkel vor mir in der Position des „Alex“, wie sie mit einer Flüssigkeit in den Pupillen, die sie nicht schließen kann, tage-, wochenlang brutale islamische Exzesse und Schlachtszenen anschauen muß. Das hätte die Frau sowas von verdient.

  77. „…Islamischer Trauermarsch…heftig auf die Brust schlagen…“

    man kriegt den affen aus dem djungel, aber den djungel nicht aus dem affen.
    (frei nach albert schweitzer)

    auch naturfilmer Dr. Bernhard Grizimek musste sich staatlich rechtfertigen fuer
    „Löwen töten ihre eigenen Artgenossen nicht, daher wäre es um Mensch
    besser gestellt, wenn sie sich wie Löwen benähmen“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Serengeti_darf_nicht_sterben

  78. Das machen die gut so, von mir aus können sie sich das nächste mal die Zähne rausschlagen.

  79. Haben die diese Versammlung eigentlich angemeldet, was sie normalerweise tun müßten? Wenn ja, warum wurde sie nicht verhindert? So etwas wollen wir auf unseren Straßen nicht. Meines Wissens findet das schon seit Jahren statt, wie ist das möglich?

  80. Warum soll da nicht ein Kind mittendrin sein?
    Kinder dürfen ja bei denen auch beim Schlachten (Schächten) zuschauen. Zum Vergleich: Bei uns haben Kinder in Schlachthöfe keinen Zutritt.
    Und wo es praktiziert wird, dürfen Kinder auch beim Steinigen und beim Aufhängen zuschauen.
    Kein Wunder, daß manche Jugendliche von denen so eine unglaubliche Gewalt ausüben, die bei uns kaum zu finden ist. Zum Beispiel: Jemandem auf den Kopf eintreten, der schon am Boden liegt.
    Die natürliche Tötungshemmung wird bei denen systematisch aberzogen und bei manchen fällt das auf fruchtbaren Boden. Dann gibt es wieder eine brutal getötete junge Frau bei uns oder ähnliches.

  81. Na, da hauen die islamo-Kuffnucken mal zur Abwechslung sich selbst statt andere Menschen! Wenn sie das nur jeden Tag tun würden!

  82. So lange niemand Aufsteht und den ganzen Spuk in einem Abwasch beendet, so lange wird es genau so weiter gehen, bis es zu spät ist ! Heute verstehe ich die Serben !!!

  83. Fremder.im.eigenem.Land 5. Juni 2019 at 12:35
    Es diese Barbaren sich selbst und anderen Moslems antun ist noch ein Kindergeburtstag gegen das was SIE uns Ungläubigen Kuffar antun werden wenn SIE in der Mehrheit sind!
    !!!!! Empfehle das Buch ,, Dann gehen die Lichter aus“ von Martell !!!!!
    ——-
    Sie benötigen keine Mehrheit. In Spanien z.B. waren sie nie in der Mehrheit. Sie müssen nur die Herrschaftspositionen erobern. 711 hatte Tariq Ben Ziyad 25 000 Mann, die in sich zerstrittenen Wisigothen hatten 40 000 Mann. Es war schon damals so wie heute. Dann bemächtigten sie sich der Schaltstellen der Macht. Die Dhimmis, darunter bis ca. Ende des 10. Jahrhunderts zahlreiche Juden, kümmerten sich darum, daß der Laden lief, bis zu viel Neid von Muslimen aufkam und die Verfolgungen begannen. Cordoba war schon Anfang des 11. Jahrhunderts judenfrei.

    So werden sie es auch bei uns machen, uns ausnutzen so lange, wie nötig, dann vertreiben und/oder ermorden.

  84. Wutrentner 5. Juni 2019 at 12:58

    Frage: Wie stellen die es an, daß das Pferd, das sie quälen und traktieren, nicht in Panik durchgeht oder alles kurz und klein trampelt?

    Weil sie es per Menge einschüchtern und sich in dem dichgepackten Mob nicht um einen abgeschwächten Tritt kümmern müssen. Das vielzitierte, inzwischen dümmliche „Ein Pferd ist ein Fluchttier“ impliziert auch das Gegenteil „Ein Pferd ist ein Herdentier“. So ein Zotte in einem Menschenmob benimmt sich wie ein Pferd in einem Menschenmob: Nervös, devot, ohne Ausweg, mit dem einen und anderen Tritt, insgesamt aber resigniert und „Schotten dicht“.

  85. Für derartige “ Events “ sollte man kultursensibel ein großes Stadion ähnlich dem römischen Kolosseum reservieren !

    Und die verschiedenen Ethnien und Religioten ( z. B. Türken , Kurden , Hanafiten , Hanbaliten , Trilobiten , Ahmaditen , Shitholisten , Sheitanisten , Orient – und Arabisten , Trichter – / Finsterlinge u. ähnl. Exoten ) dort versammeln inkl. Neger.

    Dann würde sich eine echte Diskussions – und Streitkultur entwickeln !

  86. Das_Sanfte_Lamm 5. Juni 2019 at 09:54

    "Zumindest bekommt man inzwischen ein gewisses Verständnis, warum mohammedanische Länder nur funktional überlebensfähig sind, wenn sie von Leuten wie Saddam, Gaddafi oder Assad regiert werden."
    ___________________________

    Genau so ist es, sage ich seit Jahren. Zumindest bei Assad könnte man diesen Fehler noch vermeiden.

  87. @na also 5. Juni 2019 at 15:48

    „Das_Sanfte_Lamm 5. Juni 2019 at 09:54

    „Zumindest bekommt man inzwischen ein gewisses Verständnis, warum mohammedanische Länder nur funktional überlebensfähig sind, wenn sie von Leuten wie Saddam, Gaddafi oder Assad regiert werden.“
    ___________________________

    Genau so ist es, sage ich seit Jahren. Zumindest bei Assad könnte man diesen Fehler noch vermeiden.“
    _____________________________________
    Na alle 3 sind Bekannt weil unter ihnen ihr Staat die funktionale Überlebensfähigkeit verloren hat.
    Ist Syrien jetzt nach dem Bürgerkrieg weniger Verschuldet als vorher?

  88. ich finde das gut. Seeehr gerne würde ich aushelfen und diese Bastarde mitprügeln,nein auspeitschen! Wäre ein Riesenspaß!!

  89. Wenn man diese Männer so siehst, was glaubt ihr, wie genau nehmen sie das Wort Mohammeds, etwa die Anweisungen zur Behandlung von Ungläubigen?

  90. Diese Selbstgeisselung wird völlig falsch handgehabt.
    Richtig geht es folgender Maßen:

    https://www.youtube.com/watch?v=YgYEuJ5u1K0

    Szene aus „Ritter der Kokosnuss“

    Reichlich Nachahmer, Mitläufer, Zeitgeistler bestens geeignet dringenst zum gemeinsamen Miteinander erwünscht. Dazu fester kloppen, volle Möhre! Immer weiter druff! Dabei dann laut „Mea Culpa, Mea Maxima Culpa“ schreien…später darf es auch geseufzt werden 🙂

    Meine Meinung!

  91. Gestern wurden 3 Islamisten mit langen Gewändern am Kölner Hbf von der Bundespolizei festgenommen,nachdem sie zum Endes des Ramadan lauthals ‚Alahu Akbar !“ schrien.Es wurde nur ein Messer bei den dreien gefunden. Unbeteiligte Personen kamen nicht zu Schaden.

    Heute hat sich der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland ZMD, Herr Aiman Mazyek, offiziell bei der Kölner Polizei über die Vorgehensweise beschwert, die Festnahme wäre unverhältnismäßig.

    Ist doch kein Wunder,dass die Bullen in einer Hundertschaft am Kölner Hbf anrücken, wenn die „Religion des Friedens“ so ein Negativimage hat und es bereits am Kölner Hbf zu mehreren Terrorakten kam.

  92. Die nerven echt nur noch! Sollen sie machen, aber weshalb sollen wir daran teilhaben müssen? Wenn ich in die Türkei gehe, schreie ich auch nicht nach Jesus, den gab es für mich nicht einmal. Das sind alles verschissene Märchen. Geht uns Deutsche nicht auf den Sack und merkt mal die Meter. Huldigt eurem Gott ihr Primaten aber bitte zwingt uns nicht dazu dies auch zu tun. Das wird nicht passieren, ihr Lappen!

  93. Was seh ich da !

    Eine vormals Rechtgeleitete legt sich zu den Kuffar hin ! Auf den Rücken auch noch!

    Na, hoffentlich erfahren ihre Brüder , Eltern , Onkels und ihr Cousin nichts von dieser Schamlosigkeit !

    Das würde sie bei rechtschaffenen Museln nicht überleben !

  94. @ Heinz Ketchup 5. Juni 2019 at 22:54

    Nicht nur in Bonn, in Köln ist es noch viel schlimmer! ?

    Moslems tragen den Islam auf die Straße

    https://www.youtube.com/watch?v=4QwPpnCQAm8&feature=em-uploademail

    Sehen Sie und ich will das alles einfach nicht. Ich will nicht mit Steinzeitmenschen, die mehrmals im Jahr in einen Blutrausch verfallen, mein Land teilen. Weshalb sollten wir das tun, weshalb sollten wir das wollen? Weil Durchgeknallte wie diese Merkel meinen, daß wir das wollen sollen?

  95. Mich „ekeln“ nicht die blau geschlagenen, archaischen Kerle oder ihre Frauen in den schwarzen Säcken, sondern die dekadenten Smartphone-Deutschen, die zu diesem Schauspiel noch versuchen, ein besonders tolerantes Gesicht zu machen.

Comments are closed.