Der IWF und die EU-Kommission nehmen Italien in die Zange. Sie wollen den lästigen – und wie Mainstream-Zeitungen schreiben „Rechts-Demagogen“ – Matteo Salvini in die Knie zwingen.

Er ist ihnen zu frech und zu stark geworden, vor allem seit seine Partei bei der EU-Parlamentswahl am 26. Mai noch zulegte und 34 Prozent der Stimmen in Italien erreichte. Die Staatsschulden Italiens und Salvinis Ankündigung, die Regierung werde die Steuern senken, um die Wirtschaft anzukurbeln, hat Brüssel in Rage gebracht.

Was bei den Franzosen kaum jemanden in Brüssel wirklich stört, will man im Falle Italiens nicht durchgehen lassen. Dazu kommt noch, dass Italien mit den sogenannten „minibots“ die Grundlage für eine mögliche Parallelwährung zum Euro geschaffen hat. So viel Frechheit darf nicht siegen!

Also lancierte der IWF an die Medien die Nachricht, dass er in der kommenden Woche Italien als ein großes Risiko für die Eurozone einstufen wird. Durch diese Ankündigung wird die Nachricht zwei Mal viele Schlagzeilen machen. Und das ist volle Absicht.

Die frechen Italiener sollen weichgekocht werden, damit sie ja nicht auf die selbe Idee kommen wie die Briten mit ihrem Brexit. Ganz klar: hier führt die EU einen Nachrichten- und Finanzkrieg gegen eines seiner Mitglieder. Abschreckung soll dafür sorgen, dass nicht noch ein Land aussteigt.

Vielleicht könnten ja auch noch die Deutschen und die Franzosen darauf kommen, dass sie mit dieser EU keinesfalls so gut bedient sind, wie die Mainstream-Medien stets suggerieren…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

77 KOMMENTARE

  1. Klar, wer die EU für einen demokratischen Zusammenschluß demokratischer Staaten gehalten hat, hat seit dem Spesenplünderer und Schul(z)abrecher nichts verstanden. Nein Koch-Mehring war schon eine echte Vorreiterin. Eine Absahnerin erster Güte ohne jedes politische Interesse.

  2. Ich bin ja häufig in Italien. Und was sagen die meisten Italiener? „con la lira andavamo meglio“ – Mit der Lira gings uns besser. Und das stimmt. Das Euro-Regime schadet den Italienern. Und an den Italienern wird sich Brüssel die Zähne ausbeissen. Avanti Savoia!

  3. Mit ihren Mini-Bots verhalten sich die Italiener aus Sicht der Eurokraten ziemlich unBOTmäßig.

    Weiter so! Avanti, Matteo!

  4. Zu irgendetwas muss die Bilderberger-Konferenz ja gut gewesen sein. Salvini bekommt jetzt Probleme und Deutschland bekommt ab Herbst Merkels grünen Daumen zu spüren! Wetten?? Also, kein Grund zur Schadenfreude gegenüber Italien.

  5. Matteo – Geschenk Gottes

    .
    Matteo ist ein männlicher Vorname und die italienische Variante von Matthäus. Abgeleitet vom hebräischen Mattitjahu, bedeutet der Name „von Gott gegeben“ oder „Geschenk Gottes“.

  6. Die EU ist die größte Verbrechermafia seit es Verbrechen gibt. In Brüssel muss einmaschiert werden direkt ins Parlament. Absitzen und abführen wegen Hoch und Landesverrat sowie schwerer Verrät an die einzelnen Nationen. Strafe ist nur noch die Höchststrafe.

  7. die Italiener werden sich doch nicht vor den Papiertigern aus Brüssel fürchten!

  8. Hinter der Hetze gegen Salvini steht letztlich die selbe Angst wie beim Feldzug den Briten.

    Von Wahl zu Wahl wird der FN in Frankreich stärker. Nun will man an Italien ein Exempel statuieren um den Franzosen zu zeigen was ihnen bevorsteht, sollten sie 2022 wagen nicht einen EU-Lakaien zu wählen

  9. Die Italiener erzählen, dass die FRANZOSEN die FLÜCHTLINGE von Frankreich nachts HEIMLICH WIEDER ZURÜCK MIT SCHLEPPERN ÜBER DIE GRÜNE GRENZE nach ITALIEN SCHAFFEN!
    Wenn die Italiener sich dagegen wehren, dann wird geschossen!

    So läuft das!

    Die EU ist nicht so mächtig wie sie vorgibt. Nicht umsonst verlässt der machtbesessene Juncker die EU im Oktober!

    DIE EU und FRANKREICH/ juncker/macron sind „BRÜDER“! Dennoch funkt ihnen Marine Le Pen gewaltig dazwischen!

  10. Zu allem „Unglück“ durften die italienischen , französischen und ungarischen BOTs auch wählen. Und der dumme Deutsche wählt Grün.

  11. das nimmt Matthias Salvini zum Anlass, über einen Ausstieg Italiens zu diskutieren! Forza Italia!!!

  12. Man muß aber im Hinterkopf behalten, Italien wäre nicht erpressbar würden sie ihre Staatsfinanzen nicht auf Kosten anderer finanzieren.

  13. Die Brüsseler Totengräber Europas werden sich jetzt erst Mal das unbotmässige Italien vorknöpfen bis die Deutsche Evangelische Kirche und Sea Watch Italien mit Negern und Museln überschwemmen dürfen. Inzwischen formiert sich der Widerstand in Europa gegen das Berliner/Brüsseler Diktat zur Ausrottung der weissen Ethnie und ihre Zivilisation immer klarer. Siehe heute Dänemark. Auch wenn zur Zeit die Deutschen mehrheitlich sich eine Rot-Rot-Rothgrüne quasi-SED Regierung wünschen kann das nicht über den ostdeutschen Widerstand hinweg täuschen. Der Druck auf dem europäischen Kessel wird gewaltig steigen, dabei schreckt die Berliner Nomenklatura vor einem grossen Knall nicht zurück. Das was das Braune Deutschland Europa vor 75 Jahren angetan hat, wird vom Rothgrünen Deutschland kopiert werden, wenn der starken Arm des deutschen Wählers dies will.

  14. @Brotnorker, 6. Juni 2019 at 11:38:
    „Und was sagen die meisten Italiener? „con la lira andavamo meglio“ – Mit der Lira gings uns besser.“
    – – – – –
    Mit der D-Mark ging es uns auch deutlich besser.

  15. Es gibt ja Leute, bei denen beißt man sich die Zähne aus …

    Hoffentlich, gehört der Salvini mit dazu …

  16. jeanette 6. Juni 2019 at 11:51

    „Nicht umsonst verlässt der machtbesessene Juncker die EU im Oktober!“

    Ich glaube, Herrn Juncker ganz gut zu kennen. Meiner Meinung nach interessiert ihn „Macht“ eher weniger.

    Eher die lebenswichtige Frage: „wo gibt es den billigstem Fusel“- Und da sind die EU Shops mit knapp 8 Euro pro Liter 96% ziemlich einsam führend. Und dann noch die mitfühlenden Pfleger, die ihn in einen Rollstuhl packen, wenn er nicht mehr zwei Meter gerade aus laufen kann. Mehr interessiert den Luxemburger nicht…

  17. War vor einigen Monaten in Italien unterwegs und habe festgestellt, daß die Leute „ihren Matteo“ lieben. An dem werden sich die EU-Bürokraten die Zähne ausbeißen, selbst wenn sie einen wie Berija schicken sollten…

  18. Es sind jene destruktiven und satanischen Kräfte, die das rechtskonservative Italien in die Knie zwingen, die Kultur der Völker Europas zersetzen, ihre Eigenständigkeit und Existenz vernichten wollen, um ihr teuflisches Werk der Versklavung der gesamten Menschheit in einer „Neuen Weltordnung“ voranzutreiben, womit sie bereits im vorigen Jahrhundert mit der Inszenierung des 1. und 2. Weltkrieges begonnen haben. Diese EU ist das Werkzeug der Hochfinanz zur Zerstörung der Völker Europas und des Weltfriedens. Es repräsentiert nicht die Idee von einem Europa der „Vaterländer“.

  19. Das Rezept, mit dem die etablierten Parteien in Dänemark die Volkspartei auf Zwergenmaß stutzen ist ein einfaches: Sie kopieren große Teile ihrer Agenda. Sie machen die Patrioten überflüssig, indem sie selbst in der Ausländer- und Flüchtlingspolitik Vernunft annehmen. Die patriotische Dänische Volkspartei hat die Politik und die Gesellschaft in dem Land in den letzten zwei Jahrzehnten auf den Boden der kulturellen und ethnischen Tatsachen zurückgeführt, ohne dass sie jemals selbst an der Regierung gewesen wäre. In Dänemark gilt heute wieder als normal – zum Beispiel die Insel-Verschickung eines Teils der Asylbetrüger – was in Deutschland noch immer ein Sakrileg wäre.
    Die Niederlage der Patrioten am heutigen Mittwoch ist also eigentlich die Folge eines breiten Massakers gegen die Willkommenskultur. Mit ihrer immer vernünftige, manchmal genialen und bisweilen nationale Widerstand Agenda hat das Dänische Equivalent der AfD alle anderen angesteckt und Dänemark ein Stück weit nach ihrem Bilde geformt. Die Sozis trugen zuletzt auch noch die schärfsten gesetzlichen Einschränkungen der Regierung für Asyl und Sozialtouristen mit, und sie gelobten, auch in Zukunft mit der Dänischen Volkspartei kooperieren zu wollen. Die Sozis haben auf dem Weg zurück zur Vernunft nicht nur einiges an Überwerten und Übermenschlichkeit aufgegeben – sie sind dabei auch mit beiden Füßen auf festem Boden gelandet: sie geben die Schuld an den sich verschlechternden Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiterschicht den Asylbetrügern und Sozialtouristen. Das ist so richtig wie effektiv – eine Sozialdemokratie die diesen Weg einschlägt, die findet zu ihrer Kernkompetenz und damit letztlich zu sich selbst zurück. https://www.sueddeutsch.de/politik/daenemark-wahl-sozialdemokraten-parlamentswahl-1.4477068

  20. @ PI – Team, zum evtl. thematisieren … … Informationspflicht !

    OT,-….Meldung vom 06.06.2019 – 10:47

    Mehr als 2500 Ausländer kamen trotz Ausreise-Geld zurück

    Mehr als 100.000 abgelehnte Asylbewerber haben seit 2014 Geld dafür bekommen, dass sie Deutschland wieder verlassen. Mehr als zwei Prozent von ihnen kehrten später wieder nach Deutschland zurück und stellten erneut einen Asylantrag.„2506 Personen von 102.761 abgelehnten Asylbewerbern, die freiwillig ausgereist waren, haben nach ihrer Wiedereinreise in den Jahren 2017 bis 2019 einen Asylfolgeantrag gestellt”, heißt es weiter aus einer Antwort der Bundesregierung, die auf eine Anfrage der FDP-Fraktion hervorgeht. Einige weitere abgelehnte Asylbewerber kehrten den Angaben zufolge im gleichen Zeitraum über den Familiennachzug, für Studienaufenthalte oder zum Arbeiten nach Deutschland zurück. Die meisten abgelehnten Asylbewerber, die im vergangenen Jahr von dem Bund-Länder-Programm zur Re-Integration im Heimatland profitierten, stammten aus Ost- und Südosteuropa. Am häufigsten nahmen Albaner (1345) und Serben (1088) die Förderung in Anspruch. Auch zahlreiche Menschen aus Georgien, Russland, Nordmazedonien und dem Irak entschieden sich für die Rückkehrhilfe.Kaum genutzt wurde die Förderung dagegen von abgelehnten Asylbewerbern aus Afghanistan und der Türkei. Wie viel Geld es im Einzelfall gibt, hängt vom Herkunftsland und vom Alter der Antragsteller ab.Syrische Staatsangehörige werden von den Bundesbehörden nicht zur freiwilligen Ausreise ermutigt. Auch die Internationale Organisation für Migration (IOM) unterstützt die Rückkehr nach Syrien aufgrund der schlechten Sicherheitslage in dem arabischen Land nicht. Wer finanzielle Hilfe für eine Rückkehr beantragt, kann diese in Deutschland aber dennoch erhalten.Jeder Ausländer kann grundsätzlich nur einmal Geld aus dem Förderprogramm erhalten. Wer die Förderung in Anspruch nimmt und hinterher trotzdem wieder einreist, muss das Geld zurückzahlen. Zwischen Anfang 2017 und Ende April 2019 wurden laut Bundesinnenministerium Fördermittel in Höhe von rund 83.000 Euro zurückgezahlt. Im Jahr 2018 waren für das Förderprogramm knapp 9,5 Millionen Euro aufgewendet worden. Rund 19,75 Millionen Euro gab Deutschland zudem für das Programm „Starthilfe Plus” aus, das freiwillig Rückkehrenden in einigen Ländern zusätzliche Unterstützung gewährt, etwa um in der Anfangsphase eine Bleibe zu finanzieren.„Jährlich gut 1000 Asylfolgeanträge von abgelehnten Asylbewerbern mit Rückkehrförderung sprechen eine deutliche Sprache”, sagte FDP-Fraktionsvize Stephan Thomae. Das Rückkehrprogramm schaffe offensichtlich „falsche Anreize”. https://www.handelsblatt.com/dpa/politik-mehr-als-2500-auslaender-kamen-trotz-ausreise-geld-zurueck/24427678.html?ticket=ST-9235-BgEphqBIowhVamAdrcEp-ap5

  21. Marija 6. Juni 2019 at 11:49

    Wie heißt der Brexit denn auf italienisch?

    Ixit 😉 Die Italiener sollen aus diesem unsäglichen, diktatorischen Verein aussteigen. Seit die das Sagen haben, geht’s in Europa nur noch steil bergab.

  22. „Es sind jene destruktiven und satanischen Kräfte, die das rechtskonservative Italien in die Knie zwingen“…

    …wollen

  23. „Wer finanzielle Hilfe für eine Rückkehr beantragt, kann diese in Deutschland aber dennoch erhalten.Jeder Ausländer kann grundsätzlich nur einmal Geld aus dem Förderprogramm erhalten. Wer die Förderung in Anspruch nimmt und hinterher trotzdem wieder einreist, muss das Geld zurückzahlen.“
    __________________________________________

    Ich mach´mal Mad Mama:

    „Vorher dürfense ned raus!“

  24. Dieser unser Kontinent wird erst richtig zur Ruhe kommen, wenn die EUdSSR vollständig vernichtet worden ist. Leider wird dies jedoch in naher Zukunft noch nicht der Fall sein…

  25. Frankoberta
    6. Juni 2019 at 12:28

    „Im Vergleich zu Merkel in Deutschland. Begrüßung für Salvini in Italien.‘

    Ich kann das nachvollziehen.
    Frau Dr Merkel genießt lieber den Blick durch die verdunkelten Scheiben ihrer gepanzerten Limousine auf ihre zwölf gut gebauten ausgewählten Lieblingsleibwächter als auf 100 reale Bürger, die ihr ihre Meinung sagen wollen.

  26. ARD/ZDF Zur Nachahmung: Dänemark.

    Im März 2018 schaffte die liberalkonservative Regierung in Dänemark unter dem Druck der sie stützenden Dansk Folkeparti die Rundfunkgebühren ab und beschloss, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zukünftig mit Steuern aus dem allgemeinen Haushalt zu finanzieren,
    Gerade Dänemark war Richtung weisend beim Reform der öffentlich-rechtlichen Sendern. Es fielen drei der bislang sechs öffentlich-rechtlichen Fernsehsender weg: Die verbleibenden Hauptprogramme DR1 und DR2 übernehmen Inhalte des damaligen Kulturkanals DR K und des HD-Kanals DR3; der Kindersender DR Ramasjang fusionierte mit dem anderen Kindersender DR Ultra. Dadurch werden 375 bis 400 Stellen gestrichen – 25 davon im Management.
    Beim Hörfunk hat man sich drei von bislang acht Radioprogrammen gespart.
    Nach der Hirnwäsche und den informationellen Verbrechen am Deutschen Volke sollten auch ARD/ZDF entsprechend kastriert werden, damit das Volk sich intellektuell und geistig-moralisch regenerieren kann.

  27. Nach Österreich ist nun anscheinend Italien an der Reihe durch das EU Maffiabündniss zerstört zu werden. Die EU wird von Antidemokratischen Linksgrünen Sozialisten beherrscht, die dem ISLAM hörig sind.

  28. Ich wollte, dass wir hier in diesem grün/linksversifften Deutschland einen Politiker wie Salvini hätten. Aber leider nur Pappnasen, wie z.B. das Bundeskasperle Steinmeier.

  29. Salvini ist gut! Er vertritt die Interessen der Italiener! In Deutschland wäre es unmöglich das Merkel oder Vertreter der Altparteien die Interessen der Deutschen vertreten!

  30. @ Stechrochen 6. Juni 2019 at 12:35

    Die sozialistischen/kommunistischen EUrokraten benutzen den Islam und die eingeladene Masseneinwanderung als Trojaner um unsere Nationalstaaten abzuschaffen.

  31. Achtung! Ich mach mal’n Özil.

    Vorankündigung: Am 14. Juni hat MEIN Präsident Geburtstag!

    Zu meiner Absicherung: Das war Satire! (Ätschi-Bätschi)

  32. Pest ist im Demokratenland Kalifornien ausgebrochen

    Beulenpest ‘wahrscheinlich’ bereits in Los Angeles vorhanden, sagt Dr. Drew

    Die Metropole mit 4 Millionen Einwohnern in deren Ballungsräumen noch weitere Millionen Einwohner angesiedelt sind, steckt voller massiver Probleme – Überfüllung, Wohnungsnot und hohe Nachfrage nach gebührenfreien Dienstleistungen. Aber es lauern andere weitaus ernstere Probleme, sagte Dr. Drew Pinksy am Donnerstag.

    „Wir haben derzeit einen vollständigen Zusammenbruch der Grundbedürfnisse der Zivilisation in Los Angeles“, sagte Pinsky zu Laura Ingraham, Moderatorin von Fox New. „Wir haben die drei Säulen der durch die Luft übertragenen Krankheiten, die Tuberkulose explodiert und wird von Nagetieren übertragen. Wir sind eine der wenigen Städte im Land, in denen es kein Programm zur Bekämpfung von Nagetieren gibt, und die sanitären Einrichtungen sind zusammengebrochen. “

    Pinsky sagte, dass die Beulenpest – auch bekannt als der „Schwarze Tod“, eine Pandemie, die im 14. Jahrhundert Millionen tötete – „wahrscheinlich“ bereits in Los Angeles vorhanden ist. Die Seuche wird durch infizierte Flöhe übertragen und durch Kontakt mit Körperflüssigkeiten eines toten mit der Seuche infizierten Tieres, wobei die Bakterien durch die Haut eindringen und zu den Lymphknoten gelangen.

    Und Typhus, das bereits letztes Jahr in der Stadt ausgebrochen war, wird wahrscheinlich zurückkehren, sagte Pinsky. Ein Polizist in Los Angeles hat sich bereits mit Typhus infiziert, mit dem sich normalerweise jedes Jahr weniger als 350 Amerikaner infizieren. Die verschiedenen Arten von Typhus werden durch eine bakterielle Infektion verursacht und durch Körperläuse, Milben oder Flöhe verbreitet. Im 16. Jahrhundert dezimierte diese Krankheit die Bevölkerung Deutschlands.

    „Das ist unglaublich. Ich kann nicht glauben, dass ich in einer Stadt lebe, in der es eine Dritte Welt gibt. Das ist mittelalterlich “, sagte Pinsky laut Fox News. „Die Länder der Dritten Welt werden beleidigt, wenn ihnen dies vorgeworfen wird. Keine Stadt auf der Erde toleriert dies. Die gesamte Bevölkerung ist gefährdet.“

    Pinsky sagte, die Stadt könne einfach nicht mit der Nachfrage nach Dienstleistungen fertig werden und merkte an, dass viele Obdachlose psychisch krank sind und keine Unterkunft akzeptieren wollen.

    Die Regierung besteht irgendwie darauf, dass der Wohnungsbau das Problem ist, wenn wir tatsächlich viele Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen haben und Abhängige die die Straße nicht verlassen wollen “, sagte Pinsky. „Sie werden die Unterkunft ablehnen, wenn wir sie ihnen geben wollen. Und das ist genau die Bevölkerung, die verwundbar ist und in diesem Sommer so krank wird. Ich habe Angst um ihr Wohlergehen. “

    Der renommierte Arzt sagte auch, dass kalifornische Städte darunter leiden, dass Tausende von illegalen Ausländern hereinkommen. Er sagte, die liberalen Politiker, die die meisten Städte regieren, seien „widerlich fahrlässig“.

    Auch in San Francisco, dem Heimatbezirk der Demokratin Nancy Pelosi, explodiert die Obdachlosigkeit.

    Unterdessen enthält eine neue Karte, die von der Gruppe „Öffnet die Bücher“ mit dem Titel „2011-2019 San Francisco Menschliche Ausscheidungen“ zusammengestellt wurde, kleine Stecknadeln (entsprechend braun), die zeigt, wo Stadtbewohner menschlichen Kot angezeigt haben. So wie die Karte aussieht, ist die ganze Stadt mit Kot bedeckt.

    Auch die größten Unternehmen, die in San Francisco ansässig sind, wurden nicht verschont. „Die größte Konzentration von Beschwerden war in der Market Street zu verzeichnen, wo sich der Hauptsitz von Unternehmen wie Twitter und Uber befindet. Fast hundert Markierungen waren auch entlang des Blocks verzeichnet, der das Rathaus umgibt, meldet Fox.

    https://www.dailywire.com/news/47888/bubonic-plague-likely-already-present-los-angeles-joseph-curl

  33. ghazawat 6. Juni 2019 at 12:11
    jeanette 6. Juni 2019 at 11:51
    „Nicht umsonst verlässt der machtbesessene Juncker die EU im Oktober!“
    Ich glaube, Herrn Juncker ganz gut zu kennen. Meiner Meinung nach interessiert ihn „Macht“ eher weniger.
    ————————————————————
    Der Fusel ist natürlich wichtiger, hatte ich ganz vergessen dabei.

    Aber gehen Sie die andere Seite noch mal gucken!
    Habe etwas auf der anderen Seite gefunden:

    jeanette 6. Juni 2019 at 11:42
    1. ghazawat 6. Juni 2019 at 11:09

  34. Wo ist der Aufschrei der Staatsmedien ? der versoffenen korrupte Juncker hat mit dem Lautern-Investor Flavio Becca gemeinsame Sache gemacht, Becca ist in Luxemburg wegen Geldwäsche und Bestechung angeklagt.

  35. Der neue Drogenbericht der EUdSSR zeigt erschütternde Befunde: Die Menge an Kokain in der EUdSSR ist auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Inzwischen gibt es sogar Callcenter, die Kokain wie Pizzas ausliefern. Saarbrücken und Erfurt belegen europaweit Spitzenplätze.
    Extasy Rückstände im Abwasser in Milligramm pro 1000 Einwohner pro Tag:
    Amsterdam (NL) 183,
    Utrecht (NL) 160,3
    Berlijn (Duitsland) 59,5
    https://www.welt.de/politik/ausland/article194846973/EU-Drogenbericht-Europa-wird-mit-Kokain-ueberschwemmt.html
    Inzwischen: Im Kampf gegen Hasskommentare im Internet sind Ermittler unter der Federführung des Polizeipräsidiums Trier am Donnerstag weltweit im Einsatz gewesen. Sie durchsuchten Wohnungen von zwölf Beschuldigten im Alter von 45 bis 68 Jahren, wie die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz mitteilte. Auch das Handy des „Hasspredigers“ und international gesuchten Nationalismus-Ungeheuers Donald T. wurde beschlagnahmt und das Weisse Haus aufgefordert seine Immunität aufzuheben.
    https://www.sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet—koblenz-wohnungen-durchsucht-wegen-hasskommentaren-im-internet-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190606-99-535579
    Volker Beck lässt grüssen: Jeder der nicht zugedröhnt ist gilt als Staatsgefährlich und alles was man nüchtern von sich gibt als Hass.

  36. Die Internationalsozialisten und die Nationalsozialisten sind genau gleich. Die EU erinnert mich an Hitlers Endsieg als die Russen schon vorm Führerbunker standen.

  37. Salvini macht Politik für sein Land. Trump genauso. Nur Merkel macht Politik für alle anderen. Deutsche sind ihr egal.

  38. OT: Die causa Lübcke:

    Das RND veröffentlicht seit etwa drei Tagen täglich Artikel, in denen „Rechte“ verdächtigt, fast schon beschuldigt, werden, den CDU-Politiker erschossen zu haben. Weil jeden Tag das gleiche drinsteht, wird es langsam langweilig. Hier einige Zitate:

    ====
    Auf dem Hass-Blog der Rechtspopulisten „PI-News“ wurde seine Privatadresse veröffentlicht.
    ====
    Rechtsextremismusexperte Robert Lüdecke (33) von der Amadeu-Antonio-Stiftung
    ====
    … war auf dem rechtsextremen Blog „PI-News“ die Adresse Lübckes veröffentlicht worden
    ====
    … wie Journalist Robert Andreasch bei Twitter veröffentlichte.
    ====

    Bei anderen, seriösen, Zeitungen gibt man sich wesentlich zurückhaltender, was das Motiv angeht.

  39. Konsequenzen, nachdem er den CDU-Politiker Gregor Golland mit Hitler und Goebbels verglich: Essener Grünen-Ratsherr Ahmad Omeirat muss er sein Mandat ruhen lassen und aus dem Polizeibeirat zurücktreten

    Das berichtet die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (WAZ) unter Berufung auf eine Erklärung der NRW-Landesvorsitzenden der Grünen, Gönül Eglence (!) und Kai Gehring. „

    https://www.focus.de/politik/deutschland/essen-gruenen-politiker-muss-nach-nazi-vergleich-mandat-abgeben_id_10793147.html

  40. @ oberlehrer 6. Juni 2019 at 13:04

    In der Antifa-Tagesschau kam es gestern aber auch so.

    Zudem war auf dem rassistischen Blog „PI-News“ – ebenfalls im Jahr 2015 – die Adresse von Lübcke veröffentlicht worden. Der Journalist Robert Andreasch dokumentierte auf Twitter, wie Kommentatoren zudem dazu aufriefen, bei Lübcke vorbeizuschauen. Einer schrieb: „Der Kasper aus Kassel macht es nicht mehr lange.“

    https://www.tagesschau.de/inland/rechtsextreme-regierungspraesident-101.html

  41. OT,- aus aktuellem Anlass

    derzeit aktuelle Debatte im Bundestag zum Thema … “ Änderung des Grundgesetzes – Kinderrechte “
    ab 13.14 Uhr spricht M. Harder Kühnel … AfD , und 13.39 Stephan Brandner zum Thema, hier der direkte Link zum Bundestag TV … klick !

  42. Italien will eine Währung auf den Markt bringen, die mit dem Euro mithalten kann

    Prominente Mitglieder der Ligapartei des stellvertretenden Premierministers Matteo Salvini haben über den Vorschlag debattiert, der letzte Woche durch eine Abstimmung im italienischen Parlament gebilligt wurde.

    Die Europäische Kommission könnte Italien eine Geldbuße in Höhe von 3 Milliarden Euro auferlegen, weil es wegen der steigenden Verschuldung und des strukturellen Defizits gegen die EU-Vorschriften verstoßen hat, sagte der stellvertretende Ministerpräsident des Landes am Dienstag.

    https://news.uudis.eu/italien-will-eine-waehrung-auf-den-markt-bringen-die-mit-dem-euro-mithalten-kann

  43. Während die Italiener ihrer Kontoüberziehungen wegen gescholten werden, läßt Brüssel seit vielen Jahren den Franzosen durchgehen, daß sie im Gegensatz zu den Italienern ihre Verpflichtungen in Billionenhöhe (!) an Pensions- und Rentenzahlungen einfach aus ihren Haushaltsplänen ausklammern. So schönen sie die Zahlen.

    In einer Umfrage haben vor kurzem Italiener und Tschechen mehrheitlich ihre Abneigung gegenüber der EU kundgetan. Es werden, wenn der Brexit vorüber und GB endlich vom Kontinent befreit ist, Itexit und Tschexit folgen. Eines Tages braucht Deutschland gar nicht mehr auszutreten, sondern es bleibt allein zurück: Mit Kevin (Kühnert) allein zu Haus.

  44. Merkel erlaubte Al-Quds zu marschieren inmitten des wachsenden Judenhasses in Deutschland

    Zu Beginn des Al Quds Marsches zeigte ein Teilnehmer ein T-Shirt mit dem Logo der terroristischen Al-Qassam-Brigaden – eine militante Unterorganisation der islamistischen Hamas.

    Unter den Teilnehmenden des Al Quds-Marsches waren u.a. der rechtsextreme N*D-Funktionär Uwe Meenen, Mitglieder des maoistischen Jugendwiderstand und der PFLP sowie sog. Gelbwesten. Grassmann verkündet „Zionismus ist unser Feind“.

    Am Freitag forderte US-Außenminister Mike Pompeo Merkel auf, die Hisbollah zu verbieten. Die jüdische Gemeinde Deutschlands appellierte vergangenen Mittwoch an Merkel, die Hisbollah als terroristische Organisation in Deutschland zu verbieten.

    https://www.jpost.com/Diaspora/Antisemitism/Merkel-allows-al-Quds-Day-march-amid-rising-Jew-hatred-591308

  45. Die Finanzierung des bewaffneten Kampfes gegen Israel aus Deutschland

    Von Storch: Hisbollah ist eine Terrororganisation

    Etwa 950 Hisbollah-Aktivisten sammeln in Deutschland Spenden für den islamistischen Terror.

    »Die Hisbollah missbraucht das deutsche Vereinsrecht, finanziert mit illegalen Drogen- und Waffengeschäften Terroranschläge und führt den Kampf zur Beseitigung Israels und der Juden. Das konnten Sie am Samstag am Al-Quds-Tag wieder erleben, da geht es bis hin zu Forderungen ›Zionisten ins Gas‹,« so der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion Bernd Baumann auf der Pressekonferenz am 4. Juni. »Da muss Einhalt geboten werden.«

    Das zentrale Argument der Bundesregierung, dass unterschieden wird zwischen einem legitimen, politischen Arm der Hisbollah und einem terroristischen Arm, der verboten gehört, können wir nicht nachvollziehen.

    Die Hisbollah selbst kennt die deutsche Unterscheidung in „verschiedene Arme“ nicht.

    https://www.deutschland-kurier.org/die-finanzierung-des-bewaffneten-kampfes-gegen-israel-aus-deutschland-von-storch-hisbollah-ist-eine-terrororganisation/

  46. Die gleiche Masche wie gegen Ungarn,Polen…
    Und auch die gleiche Masche,egal ob Staat oder Einzelperson.
    Stösst du nicht mit ins Horn,bist du ein Spalter,Rechtspopulist oder Nazi.
    Hast du eine eigene,kritische,dem Mainstream entgegenstehende Meinung,
    drohe wir dir Gesellschaftliche und Wirtschaftliche Vernichtung an.
    Also bleib brav,beuge dich der EU Diktatur und dir geschieht nichts!
    Naja,bisher hat das bei den Staaten,die abgestraft werden sollten,nicht gefruchtet.
    Allerdings und das wissen auch die Politverbrecher in Brüssel,verlässt Italien die
    EU,geht in eine Staatspleite,fallen die restlichen Staaten wie die Dominosteine um.
    Ich glaube allein Deutschland,ist in Krediten,für Italien mit 800 Mrd. dabei, und
    die Spanier sind ebenfalls ganz stark involviert,denen droht dann auch die Staatspleite…
    Naja mal schauen,was geschieht,und Salvini legste nicht so fix aufs Kreuz,ich hoffe,
    der ist abgezogen genug,um entsprechenden Gegendrohungen aufbauen zu können.
    Eigentlich hält er die Trümpfe in der Hand, weil Italien gegenüber Griechenland, wäre wie
    ein laues Lüftchen gegen einen Orkan!

  47. @ Bio-Kartoffel 6. Juni 2019 at 12:52

    Pest ist im Demokratenland Kalifornien ausgebrochen

    Auch in L.A. sieht es alles andere als gut aus: „Los Angeles is going down the drain.“ (Los Angeles geht den Bach runter), steht auf dieser Seite. Mein Onkel (inzwischen 91 Jahre alt) wohnt dort seit den frühen 60ern in einem Nobel-Vorort (Downey). Er sagte vor Jahren mal zu mir: Wenn hier in einer Straße ein Neger einzieht, sinken die Immobilienpreise drastisch.

  48. Wär irgendwie lustig, wenns nach dem Brexit nen itit gäbe, der aber eher vollzogen würde, wie der Brexit.
    Schön langsam komm ich zum Gedanken, dass sogar der BER eher abgerissen, äh eröffnet wird, bevor die Engländer aus der EU raus sind.

    Haremhab 6. Juni 2019 at 12:11; Wenn bei uns an einem wahrlich kein Mangel herrscht, dann an Gesetzen für alles und jedes Pläsierchen, das kein Mensch jemals braucht. Aber nein, als Resultat auf die unübersichtliche Flut an Gesetzen werden noch mehr Gesetzte gemacht, Natürlich werden die entweder nicht durchgesetzt, oder von der EU für ungültig erklärt. Haben wir nicht seit 10 JAhren oder so unseren Problembär Stoibär nach Brüssel abgeschoben, um die Anzahl der unnötigen Gesetze wenigstens etwas einzudämmen. Das einzige Gesetz, das er in der ganzen Zeit angelangt hat, ist wahrscheinlich das, was ihm seinen Job ermöglicht.

    Mantis 6. Juni 2019 at 12:32; Vielleicht sollte diese vorlaute Type ohne Bett und Strom mal die Bibel zur Hand nehmen und dort nachlesen, was unter dem Nächsten genau verstanden wird. Das schliesst für einen Mailänder bereits den Turiner aus. Und alles was weiter weg ist erst recht.

    oberlehrer 6. Juni 2019 at 13:04; Anderen seriösen Zeitungen? Welche sollen das denn sein? Ganz früher mal, vor nem Dritteljhdt, galt die PNP als Bistumsblatt, das soll sich mittlerweile aber auch geändert haben.
    Mit Ausnahme der Bild, die damals wie heute fast nur Blödsinn schreibt sind sämtliche Zeitungen doch links bis linksextrem.

  49. @uli12us 6. Juni 2019 at 15:18

    Wär irgendwie lustig, wenns nach dem Brexit nen itit gäbe, der aber eher vollzogen würde, wie der Brexit.
    Schön langsam komm ich zum Gedanken, dass sogar der BER eher abgerissen, äh eröffnet wird, bevor die Engländer aus der EU raus sind.

    Stimmt, das dauert jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit. Immer wieder wurde verschoben. Wo klemmt’s denn nun noch bei den Briten?

  50. Matteo zeige bitte den Hirnis in Brüssel, wo der Hammer hängt und bleibe hart in deiner Entscheidungen.

  51. @Elvezia 6. Juni 2019 at 14:39

    „wird es auch für Italien aufgehen oder dreht die EU den italienischen Banken wie seinerzeit auf Zypern den Geldhahn über Nacht zu?“
    Die Banken in Zypern haben das halbe bip von Zypern von der EZb bekommen!
    Die hätten das wie Island machen sollen ! Dan ist das Geld halt weg.

  52. Unter der DM ging es den einfachen Bürger viel, viel besser ! Mit der Eingührung des Eiro wurde nicht nur das Gehalt um die Hälfte gekürzt, sondern die Preise einfach von DM auf Euro “ aufgerundet“ nebst Miete und Nebenkosten … der Bürger hat heute nur noch ein Viertel Laufkraft wie unter der DM ! Guthabenzinsen sind auf Null , dafür Überziehungskredite bei ca . 12 – 15% !!
    Der Euro und die EU ist ein Verarmungsmodell für die Bürger und für die Banken und Wirtschaft ein Bereicherungsmodell … es gab noch nie so viele Arbeitssklaven wie z. Zt. In der EU !! Ganz abgesehen von der Entrechtung der Staaten und Bürger … dieser Moloch EU ist unregierbar und undemokratisch noch dazu .. der einzelne Bürger ist denen unwichtig geworden !!

  53. Grüne unterstützen die Politik d. EU gegen Italien

    Der Vorschlag der Grünen, die Schuldenbremse beizubehalten, aber um eine sogenannte „Investitionsregel ergänzen“ zu wollen, verweist ganz offensichtlich auf einen geradezu gemeingefährlichen Mangel an gesamtwirtschaftlichen Kenntnissen. Denn in einer Rezession ist eine steigende Schuldenquote Hinweis darauf, dass der Staat mit seiner Nachfrage – ganz egal ob nun von für Investitions-oder Konsumgüter – nicht ausreichend dagegegen gehalten hat. Daher gilt, dass ganz unabhängig davon, wie hoch der Schuldenstand eines Landes ist, der Staat seine Ausgaben bis an die realen Kapazitätgrenzen einer Volkswirtschaft erhöhen muss. Dass es dabei keine finanziellen Grenzen zu berücksichtigen gibt, würde auch den Grünen aufgefallen sein, wenn sie sich auch nur oberflächlich mit der sogenannten unkonventionellen Geldpolitik der EZB beschäftigt hätten.

    Vor dem Hintergrund ihres demonstrierten ökonomischen Kennntnisstands, ist es kein Wunder, dass von den Grünen keine Reaktion auf die Vorschläge Matteo Salvinis erfolgte. Geradezu erwartbar dagegen ist die Reaktion ihres Spitzenkandidaten für die Europawahl Sven Giegold. Der ist zwar auch der Meinung, dass es „mehr Spielraum für Ausgaben in Krisenzeiten und bessere Anreize für Investitionen geben muss“. Dass es daher geradezu geboten erscheinen könnte, dass Italien eine expansive Fiskalpolitik betreibt, kommt ihm jedoch nicht in den Sinn.

    Giegold betätigt sich im Gegenteil wieder einmal als Scharfmacher: „Die EU muss ihre eigenen Regeln durchsetzen und darf das Sanktionieren von politischen Exzessen nicht den Märkten überlassen.“
    Wer solche Forderungen mit einer solchen Wortwohl erhebt, zeigt nicht nur seine völlige Ahnungslosigkeit. Er erweist ebenso seine Unglaubwürdigkeit, auch wenn er noch so oft seine Bereitschaft erklärt, über die „Überarbeitung der gemeinsamen Haushaltsregeln“ zu reden. Zunächst sollte er wissen, dass die EZB die Macht hat, die Renditen für italienische Staatsanleihen auf jedes ihr genehme Niveau zu bewegen. Darüber hinaus sollte er wissen, dass die italienische Regierung Vorschläge zu einer Reform des Euros der Kommission bereits im September letzten Jahres unterbreitet hat. Die darauffolgenden Drohbriefe sind eine mehr als deutliche Antwort und offensichtlich ganz im Sinne Giegolds.

    Sollten die Grünen in eine neue deutsche Regierung eintreten, könnten sie sich auch als haushaltspolitische Bellizisten erweisen. Statt über Jugoslawien, wäre dann über Italien zu reden. Zu hoffen und gleichzeitig auch zu befürchten ist allerdings, dass dieser von ihnen unterstützte Angriff auf die italienische Bevölkerung diesmal auch zu deutschen Opfern führen wird.

  54. @Marija 6. Juni 2019 at 11:49
    Wie heißt der Brexit denn auf italienisch?

    Keine Ahnung. Ich weiss nur was Schnell-Kochtopf heisst: Garibaldi

  55. Die Griechen und auch andere Euroländer sind völlig überschuldet. Aber da wird halt getrickst und gelogen.
    Salvini kuscht nicht vor den Brüsseler Eurokraten, deshalb wird eine provisorische Drohkulisse aufgebaut. Eine Strafe wird es sowieso nicht geben, denn nichts fürchten die NWO-Verbrecher mehr, als wenn ein Euroland die EU verlassen würde. Sieht man ja an dem Gezerre mit GB.

Comments are closed.