Der russische Präsident Wladimir Putin (r) spricht zu Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, im Rahmen des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg.

Von PETER BARTELS | Was kümmerts den russischen Bären, wenn ihn ein deutsches BILD-Bübchen mit Bart anrotzt? Er kratzt sich nicht mal. Denn was ist schon die verzwergte BILD gegen den Riesen Russland? Fliegenschiss. Und diesmal wirklich ohne „wenn und aber“, Herr Gauland…

Weil Sachsens CDU-Ministerpräsident Kretschmer (46) in panischer Angst vor dem unweigerlichen Wahlsieg der AfD auf den Knien nach „Canossa“ Petersburg kroch, um bei „Papst“ Putin Abbitte zu leisten für seine völlig überforderte „First Wachtel“ Merkel, blies Polit-„Chefreporter“ Paul Rontzheimer (34) von BILD die dünnen Bäckchen auf, griff todesmutig zum Hümmelken:

„Russlands Präsident Wladimir Putin hat mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer etwas gemeinsam: Er lebte einst auch in Dresden. Putin war im Sowjet-Reich KGB-Agent. Sein Geheimdienst verfolgte, folterte, ermordete Menschen, in Russland und auch in der DDR …

Heute, mehr als 30 Jahre später, macht sich Kretschmer aus Dresden auf den Weg nach St. Petersburg – und opfert unsere westlichen Werte, weil er ernsthaft glaubt, dass Putin für ihn der beste Wahlkampfhelfer für die Landtagswahlen sein kann …

Kretschmer flog nicht einfach zur Konferenz in St. Petersburg, sondern verkündete vorher stolz sein eigentliches Ziel: „Die Sanktionen gegen Russland abbauen.“ Der sächsische Ministerpräsident macht sich damit zum Handlanger eines Despoten und Mörders …

„Ich habe als Reporter gesehen …“

Dann kramt das Kerlchen im sorgsam gehüteten digitalen Pappkarton und prahlt:

„Ich habe als Reporter in der Ostukraine gesehen, wie Kinder durch russische Waffen zerfetzt wurden, wie Moskaus Propaganda Hass gesät hat, wo es vorher Freundschaft gab“ … Und: „Ich habe als Reporter die verzweifelten Menschen gesehen, die in Syrien vor Putins vernichtenden Bombenangriffen flohen“ …

Spätestens jetzt schlägt unsereiner nach bei Google. Die nette Computerstimme sagt: „Paul Roooonsheimer ist 34 Jahre alt …“. Und wenn man dann Fotos von ihm googelt, erscheint ein vom lieben Gott offenbar in großer Eile lieblos gemachtes Kindergesicht mit Bart, Brille und Pisspott-Helm: Das Männlein duckt sich mit weit aufgerissenen Äuglein panisch an eine Wand … Offenbar hört es schon die Granaten von “Schlächter” Assad … Macht es sich schon mal vor Angst in den Feinripp … Im Hintergrund latscht lässig ein Knipser mit Helm über die mit kleinen Trümmern übersäte Straße und knipst seelenruhig. Touri-Fotos. Kriegs-Propaganda. Man hat ja gelernt bei CNN …

Vielleicht sind die Bäckchen im Höschen hübscher…

Unter dem Stillleben mit Ruinen steht: Rakka, ISIS-Hauptstadt in Syrien. Das Kerlchen, das wie in einem B-Movie, theatralisch den Kriegshelden mimt, wandelte seinerzeit auf den Pfaden seines „besten Freundes“ und Chefs, Julian Reichelt. Der war ihm schon etwas voraus, spielte nach dem Tee unter den Arkaden hinter der syrischen Front sogar fröhlich Fußball mit “gequälten, geschundenen” Kindern. Sein todesmutiger Paule toppte ihn dann aber doch noch etwas: Für ihn stoppte sogar das Kommando einer Anti-ISIS-Offensive, damit er sich neben der Rollbahn in martialischer Montur knipsen lassen konnte – wieder mit Pisspott, diesmal aber mit Kugelweste in Oliv und großem PRESS-Schild an der Hühnerbrust. Das Gesicht? Schwamm drüber, lieber Gott. Vielleicht hast Du ja die Bäckchen im Höschen hübscher gemacht…

Paul Rontzheimer. Aus seinem Poesie-Album vom Krieg in Syrien…

Mitten im Häuserkampf Donezk

Dieses Kerlchen war also auch an der Front im Donbass: Ukraine vs. Russland. Natürlich auf der richtigen Seite. Mal sogar “mitten im Häuserkampf in Donezk”… Schick gekämmt mit Kampfweste, inmitten von Olivkisten, Weißbrot, Zigarettenpäckchen. Kämpfern in kurzem Camouflage, Kippe, Kalaschnikow. Und eben der BILD-Fighter mit der Hühnerbrust… Dann gab’s Paulchen aber auch mit Anzug und Krawatte. Und Präsident Poroschenko … Und wieder Rebellenhochburg: Offensive im Hintergrund, Paule diesmal mit Endzeit-Kapuze. Zombie-Zwilling. Huch, irgendwas qualmt sogar hinter ihm …

Dieses Manneken Pis (Achtung, Julian Reichelt, Google sagt: “Auch le Petit Julien genannt …“) haut also auf’s Blech, dass jetzt auch die letzten BILD-Käufer mit etwas Gesundem Menschenverstand a la Chesterton (oder Matussek) das Weite suchen. Paulchen Rotzheimers Schluß-Keif:

Ab nach “drüben”, zu Putin!

Kretschmer hat eine solche Panik vor den rechten Spinnern der AfD, dass er sie mit seiner Putin-Nähe übertrumpfen will. Ausgerechnet mit einer Nähe zu dem Mann, der jede freie Wahl im Westen sabotiert, unsere freien, gewählten Abgeordneten digital angreift und unsere Demokratie zerstören will. Das ist dermaßen bodenlos, dass man sagen muss: Kretschmer ist der falsche Mann für den Job des Ministerpräsidenten!

Da bei BILD keiner mehr redigiert (für die paar Leser?!), macht es PI-NEWS: Das Bart-Bübchen meint natürlich die “frei gewählten Abgeordneten” … Und mit den “rechten Spinnern der AfD” natürlich die Millionen Menschen in Sachsen, Brandenburg, Thüringen, Anhalt und MeckPom…

Und wenn die bei der Wahl NICHT so “frei” wählen, wie Merkel, BILD und der GRÜNE Robääärt es wollen, müssen sie halt nach “drüben”. Zu Putin…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor; inzwischen mehr als 4 Mio. Bartels ist zu erreichen über FB und seinen Blog bartels-news.de.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

87 KOMMENTARE

  1. Die Syrer sind vor dem Islamischen Staat und den gefühlt 100 weiteren islamischen Terrormilizen geflohen. Nach Deutschland unter Merkels Rock sind vor allem die Unterstützer des Islamischen Staates oder der islamischen Terrororganisationen die gegen Assad und die Christen kämpfen geflohen.

  2. Diese Kretschmers und Kretschmänner müssen alle aus dem Amt gejagt werden, aber dalli dalli!

  3. Ich bin kein Russen-Freund! Aber mit denen kann man Vereinbarungen treffen und die halten sich dran.

    Was interessiert uns der Donbas oder die Krim? Gute Politik wäre Rückgabe von Ostpreußen gegen vernünftige Beziehungen. Da wären die Russen 1990 nicht abgeneigt gewesen. Statt dessen Wolkenkuckucksheim im russischen Kernland.

    Einfach lächerlich die Politik dieses Staates.

  4. >>> “frei gewählten Abgeordneten”
    Von unseren 712 Abgeordneten (inkl. Überhangmandate) sind gerade mal 209 demokratisch gewählt – nämlich nur die, die ihren Wahlkreis direkt gewonnen haben.
    Die restlichen 503 Sesselpupser rutschten über Parteilisten in den Bundestag – wurden also von ihrer jeweiligen Partei quasi passend ausgewählt und entsandt.

  5. Was alle gegen Russland haben. In wirtschtlichen Fragen sind die ein verlässlicher Partner. Darum sollten die Sanktionen weg und eine gute Beziehung zu Russland und anderen Ländern hergestellt werden.

  6. „Russian Collusion, Russian Collusion…“ Kreiiisch! Kam es denn etwa auch zu einem „Handshake“?

  7. Wo wehen Montags die Russland Fahnen, bei Pegida in Dresden. Wer ist mit der DSF aufgewachsen die Sachsen ???? und alle anderen ostdeutschen Länder. Alle mir bekannten und hier lebenden sowjetischen Mitbürger wählen mittlerweile die AfD ????. Dem Kretschmer geht die Düse, daher der schnelle Gang nach Russland. Es wird der CDU nichts mehr nützen,die Sachsen haben sich entschieden AfD ?????? für Sachsen und Deutschland ???

  8. Merkel hat Deutschland so geschadet. Nicht nur im inneren. Alle anderen Länder wollen nichts mehr mit uns zu tun haben. Selbst Russland, USA, Ungarn, Polen usw. sind von AM abgeschreckt worden. Wie soll man da noch was erreichen? Grade im Business muss man ordentliche Verbndungen haben.

  9. @ Guter Sachse 8. Juni 2019 at 15:34

    Alleine in Leipzig leben zigtausende Russen. Viele wählen AFD.

  10. OT. BREAKING NEWS.
    Eine Anti-Terror-Einheit hat ein 22-Jähriges Individuum aus Bangladesh festgenommen, das am Times Square (New York) eine Bombe zünden wollte. Berichten zufolge pries er Osama bin Laden und wollte am besten so viele Menschen wie nur möglich töten. Verdeckte Ermittler waren schon seit Monaten mit dem Individuum in Kontakt, weil er über die Möglichkeit eines Beschusses des One World Trade Centers mit einem Raketenwerfer geredet habe. Weil er die Idee eines Anschlags so sehr weiter verfolgt hatte, beschlossen die Behörden schließlich, ihn schnell festzunehmen. Die Anklage gegen ihn vor einem Bundesgericht in Brooklyn lautete jetzt aber lediglich auf Kauf von Waffen mit abgeschliffenen Seriennummern. https://www.krone.at/1937908

    Nach der erfolgreichen Klage wegen der Bezeichnung als „Prüffall“ zieht die AfD wieder in einem Eilverfahren gegen das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) vor Gericht. Dies bestätigte das Verwaltungsgericht Köln. Nach Angaben einer Gerichtssprecherin soll es dem BfV nun untersagt werden, Amtsangehörige nach Mitgliedschaft in der AfD oder privaten Kontakten zu derem Mitgliedern zu befragen. Die AfD rüge eine Verletzung des Gleichheitsgebots sowie einen Verstoß gegen die staatliche Neutralitätspflicht. Der Eilantrag (Az.: 6 L 830/19) sei im April eingereicht worden. https://www.tagesspiegel.de/politik/wegen-informationsschreiben-afd-klagt-erneut-gegen-bundesamt-fuer-verfassungsschutz/24436844.html

    Vielleicht wäre es eine Idee für das BfV Amtsangehörige nach ihrer Mitgliedschaft in islamischen Verbänden oder privaten Kontakten zu Mohammedanern zu befragen.

  11. Stefan Cel Mare 8. Juni 2019 at 15:33
    „Russian Collusion, Russian Collusion…“ Kreiiisch! Kam es denn etwa auch zu einem „Handshake“?

    À propos „Handshake“:
    Kann man nicht oft genug sehen, beide von Trump verweigerten Handschläge hier zusammengestellt und köstlich kommentiert:

    DEMÜTIGUNG für Merkel! Trump lässt sie wie ein Schulmädchen stehen!
    https://www.youtube.com/watch?v=LIRIZw-dW3k

  12. Kretschmer hat fertig.
    Der nächste Ministerpräsident in Sachsen wird ein AfDler sein – und das ist gut so.

    Während dessen ist die SPD in GANZ Deutschland weiterhin im Sinkflug.
    Statt sich um die Probleme dieses Landes zu kümmern, geht es denen nur darum, wer von den Genossen, die noch nie richtig gearbeitet haben, auch weiterhin mit den immer weniger werdenden gut bezahlten Posten versorgt werden soll.
    Das ist Parteiensterben von seiner schönsten Seite.

  13. Einfach peinlich, dieses Sackgesichtl Rontzheimer, passt aber gut zur Staatspresse.

  14. VivaEspaña 8. Juni 2019 at 15:41

    Nicht nur Merkel, sondern das gesamte BRD-Alt-Parteiensystem ist eine große Gefahr für Deutschland, die linksversifften Mainstreammedien eingeschlossen. Das muss alles weg!

    Diese Vollidioten haben die Beziehungen zu den USA, Russland, China, Polen, Ungarn, Tschechei um nur mal die härtesten Fälle zu nennen ruiniert.

    Wenn sich Merkel und ihr gesamtes verrottetes extrem linkes System endlich verpi**t wird es eine Herkulesaufgabe für den Kanzler den Sauhaufen BRD aufzuräumen und die von Merkel und Gesinnungskonsorten ruinierten Beziehungen zum Ausland wieder aufzubauen.

    Wenn ein grüner Kanzler auf Merkel folgt wäre es eine Katastrophe für Deutschland und die deutsche Wirtschaft. Dann hätte sich der Fachkräftemangel wegen fehlender Arbeit schnell erledigt.

  15. Bin Berliner 8. Juni 2019 at 15:59

    Merkel hat die Libanesen auch nicht als Arbeitskräfte importiert, sondern Merkel will mit diesen ganzen kulturfremden Ausländern Deutschland kulturell abschaffen, und somit auch das deutsche Volk. Das ist das Endziel die BRD-Alt-Politiker.

  16. BePe 8. Juni 2019 at 16:01

    Bin Berliner 8. Juni 2019 at 15:59

    Merkel hat die Libanesen auch nicht als Arbeitskräfte importiert, sondern Merkel will mit diesen ganzen kulturfremden Ausländern Deutschland kulturell abschaffen, und somit auch das deutsche Volk. Das ist das Endziel die BRD-Alt-Politiker.
    ____________________________

    Definitiv!

    Deswegen haben die hier auch in allen Belangen Narrenfreiheit…..

  17. Bei der Frauen-WM im Fußball waren einige aus der Frauschaft (Mannschaft geht nicht zu gendern) mit Zöpfen. Wenn das die Kahane sieht. Gleich Nazi-Alarm.

  18. Bei der Frauen-WM haben alle deutschen Spielerinnen die Nationalhymne mitgesungen.

  19. Ach Herr Bartels, Ihr vielleicht verständlicher Hass auf die BILD wird langsam langweilig. Und wenn alle BILD-Redakteure vor Ihnen auf einem Bein tanzen würden, fänden Sie garantiert noch Dreck zum Schmeißen. Ich mag die BILD auch nicht, aber legen Sie Ihren Fehdehandschuh mal hin, das sind uralte Kamellen und Ihr Privatkrieg. Und in Ihrem Antiamerikanismus bei gleichzeitiger Vergötterung von Putin, übertrifft Sie nur noch Kewil. Auch primitiv.

  20. Während sich die westlichen Staaten selbst beweihräucherten, den D-Day und seinen „Overlord“ zu DEM für den Sieg im WK II entscheidenden Ereignis umlogen, während die Queen laut einigen Medien Angela Merkel als Regierungschefin eines alliierten (!) Staates begrüßte, veranstaltete der nicht zu den Feiern eingeladene Wladimir Putin, dessen Land zusammen mit den Staaten der Sowjetunion die Hauptlast des Krieges trug, der grundsätzlich bereits seit 1942/43 von den Nazis nicht mehr gewonnen werden konnte, veranstaltete der Regierungschef Russlands in Sankt Petersburg das SPIEF 2019, das Sankt Petersburg International Economic Forum.

    Wer Interesse an der Zukunft hatte, war in Sankt Petersburg. Wer wollte Michael Kretschmer vorwerfen, daß er erkannt hat, wo der Bär steppt? Seid doch froh, daß in der CDU nicht alle von George Soros und anderen Feinden der Deutschen gekaufte Philantropen Deppen sind!

  21. Merkill schickt ihre Putzfrau* vor:

    AKK zu BILD am SONNTAG: „Die Wirtschaftssanktionen sind die Reaktion auf das völkerrechtswidrige Verhalten der russischen Regierung auf der Krim und in der Ostukraine. Solange sich am russischen Verhalten dort nichts ändert, gibt es auch keinen Spielraum für eine Änderung in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit.“

    Hintergrund: Sachsen Ministerpräsident hatte am Freitag kurz vor einem Treffen mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin gefordert, die Sanktionen zu beenden. Außerdem lud er Putin, der als KGB-Agent zu DDR-Zeiten in Dresden stationiert war, zu einem Besuch in Sachsen ein.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/putin-besuch-von-sachsens-ministerpraesident-akk-bremst-kretschmer-aus-62501064.bild.html

    *) https://tinyurl.com/y2wl2wsk

  22. Korrektur:
    Wer Interesse an der Zukunft hatte, war in Sankt Petersburg. Wer wollte Michael Kretschmer vorwerfen, daß er erkannt hat, wo der Bär steppt? Seid doch froh, daß in der CDU nicht alle von George Soros und anderen den Deutschen feindlichen Philantropen gekaufte Deppen sind!

  23. Laut Onkel Gülle also schmiert die Union auf 24% ab. Auch wenn ich dem Mann nicht von hier bis da traue.
    Union und SPD tun gerade alles, um ihren eigenen Niedergang zu beschleunigen.
    Die SPD möchte Kommunisten-Kühnert in die erste Reihe hieven. Mit dessen Ideen von Enteignungen kann die Partei vielleicht 1000 Wähler der KPD gewinnen, während sie 1Million Stammwähler verliert.
    Merkels Union hat Merkel-Klon Kramp Bindestrich Karrenbauer an die Macht gepuscht, welche auf der Werte-Union rumhackt. Nur weiter so. Konsequenter kann man den eigenen Abstieg nicht forcieren. Als ob sie es absichtlich machen.

  24. Gibt es nur in Deutschland: Das Jüdische Museum in Berlin unterstützt BDS gegen Israel und verbreitet den Antisemitismus des iranischen Regimes. Im März war Prof. Peter Schäfer, der nichtjüdische Direktor des Jüdischen Museums, Gastgeber eines Diplomaten aus der Islamischen Republik Iran, dies löste breite Kritik an der Einbeziehung des genozidalen Antisemitismus des iranischen Regimes aus.

    https://www.jpost.com/Diaspora/Antisemitism/Anti-Jewish-Museum-in-Berlin-under-fire-for-supporting-BDS-591903

  25. Spätestens jetzt schlägt unsereiner nach bei Google. Die nette Computerstimme sagt: „Paul Roooonsheimer ist 34 Jahre alt …“. (Bartels P, s.o.)

    So weit isses schon?
    jesses nee

    Geschichten für Senioren – Demenzkranken erfolgreich vorlesen
    https://www.ebede.net/wissen-und-praxis/therapieformen/363-geschichten-fuer-senioren-demenzkranken-erfolgreich-vorlesen

    Geschichten zum Vorlesen im Altenheim: lustige Geschichten zum Vorlesen gesucht
    https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=29467

  26. Die Merkelisten sind sowieso auf dem absteigendem Ast, eher gesagt, auf ein historisches Minimum angelangt. Bei Forsa will nicht mal jeder 4. den Verrätern seine Stimme geben. 24% sind es nur noch.
    Die Grünfaschisten dominieren immer noch mit 27%. Die AfD zieht mit 12% mit der „Volkspartei“ SPD gleich:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

  27. An alle, die Peter Bartels hier wegen BILD kritisieren: Wenn ich dort tätig gewesen wäre und sähe, welchen Müll und welche Propaganda die heuer veröffentlichen – Paul Rontzheimer ist nicht einmal die Spitze des Eisbergs, sondern Durchschnitt -, dann könnte ich mir vorstellen, daß ich nur schwer davon los käme. Es wird einem im nachhinein die eigene Arbeit runtergemacht.

    Ihr Motzer, Ihr kühlt hier im Kommentarbereich doch auch Euer Mütchen. Also!

  28. @ Bio-Kartoffel 8. Juni 2019 at 16:33

    Gibt es nur in Deutschland: Das Jüdische Museum in Berlin unterstützt BDS gegen Israel und verbreitet den Antisemitismus des iranischen Regimes. Im März war Prof. Peter Schäfer, der nichtjüdische Direktor des Jüdischen Museums, Gastgeber eines Diplomaten aus der Islamischen Republik Iran, dies löste breite Kritik an der Einbeziehung des genozidalen Antisemitismus des iranischen Regimes aus.

    https://www.jpost.com/Diaspora/Antisemitism/Anti-Jewish-Museum-in-Berlin-under-fire-for-supporting-BDS-591903
    —————

    Die Antisemiten sind in Deutschland niemals marginalisiert worden. Sie tarnen sich nur sehr geschickt.

  29. Die Bundesregierung befindet jetzt schon seit längerem in einem nachhaltigen Sinkflug. Das Bordpersonal ist offensichtlich außer Stande eine Kurskorrektur zu erwirken. Sie liess sich bis jetzt – wie beim Germanwings-Flug 9525 – auch durch Kontaktaufnahme auf Notfrequenzen nicht bewerkstelligen. Schläge auf der Tür des Kanzleramts bleiben wirkungslos. Personelle Änderungen bei der Leitung der Flugsicherung – Nahles, KKAKK – haben auch nichts gefruchtet. Laut erste Prognosen von Kennern der Szene – Merz, Lindner – müsste die Maschine Ende des Jahres zerschellen. Beim Überflug der Funkfeuer in Sachsen, Thüringen und Brandenburg ist ebenfalls eine Kurskorrektur aus dem Cockpit nicht zu erwarten. Die Regierungsmaschine ist seit der Regierungsbildung Steinmeier/Merkel eindeutig gekapert und sollte bis zum Äussersten gegen das widerspenstige Volk eingesetzt werden, während die BT-Opposition nicht fähig ist mit Boden-Luft Raketen dem Schrecken ein konstruktives Ende zu setzen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article194975959/Forsa-Zahlen-Union-sinkt-auf-historisches-Umfragetief.html

  30. Mal gespannt, ob Kretschmer bald an Lungenembolie verstirbt, so wie der letzte russlandfreundliche CDU-Politiker, Philipp Missfelder.
    Dem Regime traue ich alles zu.
    Ansonsten wundere ich mich sehr, warum wir paar Wochen vor der Sachsenwahl keine aktuelle Umfrage zu sehen bekommen? Weil die AfD klar stärkste Kraft ist und die SPD an der 5-Prozent-Hürde rumkrepelt? Fragen über Fragen…

  31. @ Joppop 8. Juni 2019 at 16:41

    China ist 100 x grossere bedrohung als Rusland !
    ——————-

    Merkel und ihre Stiefellecker sind 1Mio. x gefährlicher als alle Gefährder dieser Welt.

  32. Mehr und mehr missfällt mir dieser Peter Bartels ! (in Anlehnung an die Aussprüche von Curd Jürgens in dem Film „Jakubowski und der Oberst“).
    MfG C.

  33. Einigen Leuten der „Atlantik-Brücke“* scheint das alles nicht zu gefallen.

    Und der gesteuerten Presse
    (Gorbatschow (2009): „Deutsche Presse ist die bösartigste“)
    ebenfalls nicht:
    https://news.google.com/stories/CAAqOQgKIjNDQklTSURvSmMzUnZjbmt0TXpZd1NoTUtFUWpGMF95dGs0QU1FWXMyRjVlb0VHdjdLQUFQAQ?hl=de&gl=DE&ceid=DE%3Ade

    (*) „Atlantik Brücke“, siehe Trump – Merkel
    (In Wahrheit ist die „Atlantik-Brücke“ die der Kräfte, welche die USA bisher steuerten)

    Mad Mama ist allein zu Hause.
    Und die Presse schimpft.

  34. @ BenniS 8. Juni 2019 at 16:43

    Mal gespannt, ob Kretschmer bald an Lungenembolie verstirbt, so wie der letzte russlandfreundliche CDU-Politiker, Philipp Missfelder.
    Dem Regime traue ich alles zu.
    Ansonsten wundere ich mich sehr, warum wir paar Wochen vor der Sachsenwahl keine aktuelle Umfrage zu sehen bekommen? Weil die AfD klar stärkste Kraft ist und die SPD an der 5-Prozent-Hürde rumkrepelt? Fragen über Fragen…
    ———————

    Nicht ungewöhnlich. Die Umfragedichte steigert sich meistens ca. 4 Wochen vor der entsprechenden Wahl.

  35. @@ BenniS

    Ich gehe davon aus, dass die SPD in Sachsen derart von den Grünen gefressen wird, dass die Schariapartei unter 5% fallen wird. Die Merkelisten werden dagegen teilweise an die AfD aber leider auch an die grünlackierten Kommunisten abgeben müssen.

  36. „Und wenn man dann Fotos von ihm googelt, erscheint ein vom lieben Gott offenbar in großer Eile lieblos gemachtes Kindergesicht mit Bart, Brille und Pisspott-Helm: Das Männlein duckt sich mit weit aufgerissenen Äuglein panisch an eine Wand … Offenbar hört es schon die Granaten von “Schlächter” Assad … Macht es sich schon mal vor Angst in den Feinripp … Im Hintergrund latscht lässig ein Knipser mit Helm über die mit kleinen Trümmern übersäte Straße und knipst seelenruhig. Touri-Fotos. Kriegs-Propaganda. Man hat ja gelernt bei CNN …“
    ———————————-

    Wie lächerlich dieses Foto – merkt der Typ das nicht? Erinnert so an Propaganda-Fakes aus dem Vietnamkrieg, wie das Napalm-Mädchen. Jeder Macho-Journo träumt mal von so einem Foto, aber bitte doch nicht so lächerlich getürkt!

  37. Das linke Lager zieht auch davon, G/R/R wird eine reale Option: 47% zu 44%

    Das Grüne Reich wird kommen.

  38. Es mag sein, dass Kretschmer dies aus wahltaktischen Gründen tat.
    Dem traue ich alles zu.
    Aber mit Russland reden, das geht nicht!
    Dagegen steht der größte Teil des korrupten System des Narrenschiffs.

    USA, Trump:
    Nix! „Hassprediger!“ (Eule) „Anti-Obama!“ (Merkel)

    China:
    Nix! Menschenrechte! Wie die mit den Uiguren umspringen!

    Russland: Nix! Siehe oben.

    Dunkeldeutschland:
    Nix! Pack! Hetzjagden!

    Ungarn, Orbán:
    Nix! Jesses nee! Rechtspopulist!

    … : Nix!

    … : Nix!

    Mad Mama ist allein zu Hause.

  39. int 8. Juni 2019 at 17:00

    Bin kein Fan von ET, viel zu reißerisch und oft schlecht recherchiert und ziemlich fragwürdiger Kommentarbereich.

    Aber das ist korrekt:

    Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Epoch Times Deutschland wiedergeben.

  40. VivaEspaña 8. Juni 2019 at 17:03

    int 8. Juni 2019 at 17:00

    Bin kein Fan von ET, viel zu reißerisch und oft schlecht recherchiert und ziemlich fragwürdiger Kommentarbereich.

    Aber das ist korrekt:

    Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Epoch Times Deutschland wiedergeben.
    _______________________________________________________

    Das ist korrekt.
    Jeder hat eine Meinung.
    Meinungen gehören auf den Marktplatz
    Auch die falschen und „falschen“.

    Und „Jürgen Fritz bohrt tief“ kann hinsichtlich des Inhalts keine Verunglimpfung sein,
    bezüglich des Inhaltes könnte ich ihn auch nicht kritisieren bzw. „verunglimpfen“,
    da ich das Zeug noch nicht gelesen habe.

    Aber „bohrt tief“, aaaaach du lieber,… **

    Als ich vor mehr als einer Dekade einmal an anderer Stelle schrieb, China sei auf dem Weg zur Nummer Eins, erntete ich als Kommentar: „Heiterkeit!“.
    Dies wäre hier (**) e bissl angebracht.

    „…bohrt tief“, das geht ab.

  41. „Kretschmer ist der falsche Mann für den Job des Ministerpräsidenten!“
    Tja, in jedem Scheisshaufen kann man evtl. ein Körnchen Gold finden.
    Mit der Aussage um die Befähigkeit des Jünglechens K. hat er vollkommen recht.
    Ansonsten,mal wieder Russland und AfD Bashing vom Gewohnten.

    Ungewöhnliche Aktion,
    Appell aus Hollywood soll AfD-Bürgermeister in Görlitz verhindern.

    Tja, Putin wird frontal angegangen, und diese Hollywood Größen, tun
    auch nichts anderes,sie drohen sogar mit finanziellen Einbussen,der Stadt,
    falls es Herr Wippel ,schafft!
    „Wenn die Stimmung künftig von Hass und Fremdenfeindlichkeit geprägt sei, könnte das Filmemacher davon abhalten, nach Görlitz zu kommen, fürchtet er.“

    https://www.focus.de/politik/ausland/ungewoehnliche-aktion-appell-aus-hollywood-soll-afd-buergermeister-in-goerlitz-verhindern_id_10806337.html

  42. int 8. Juni 2019 at 17:11

    „…bohrt tief“, das geht ab.

    Könnte glatt vom Bartels sein.
    Wenn es nicht so feinsinnig wäre.

  43. Bismarck sagte sinngemäß, „immer wenn die Beziehungen Deutschlands zu Rußland gut waren, ging es Deutschland gut“!

  44. Auch hier ist unser Land scheinbar nach wie vor geteilt.
    Die „Ossis“ können gut mit den Russen leben, bei den „Wessis“ sitzt die antirussische Erziehung noch tief.
    Mit den Amis ist das umgekehrt, wobei sich viele „Ossis“ inzwischen vom wahren Amerika persönlich überzeugt haben und auch dieses Land lieben gelernt haben.

  45. Apropos „Atlantik-Beücke, allgemein, „Filz“, „verkustete Strukturen“

    Warum dauern Veränderungen so lange?
    Weil alle erschleimten, erbückten „Brücken“bis hinunter zu „“Mikro“-Pfründen“ mit der Veränderung für´n bzw. am Ayshemittwoch sind.

  46. Der Russe hat vor fast 25 Jahren Ostdeutschland aus der Kriegsgefangenschaft/Besatzung vollständig entlassen. Das kann man von Westdeutschland nicht behaupten. Der Russe hat Wort gehalten und nicht nur deswegen stehe ich den Russen positiv gegenüber. In Syrien hat Putin das geschafft, was der Westen verursacht hat und vorgab zu lösen. Normalerweise müsste Putin dafür den Friedensnobelpreis bekommen und nicht so ein Blödweib wie Greta (wurde dafür erwähnt) und ein Kriegstreiber wie Obama (tatsächlich).

  47. Oh Mann, es ist schon schlimm genug, dass die Armseligen, Unfähigen und Zerstörer regieren, für diese Relotius-Journaktivisten fehlen einem schon echt die Worte !!!

  48. „Warum dauern Veränderungen so lange?
    Weil alle erschleimten, erbückten „Brücken“bis hinunter zu „“Mikro“-Pfründen“ mit der Veränderung für´n bzw. am Ayshemittwoch sind.“

    Fortgeschrittene wie „Johann Jakob Wendehals“ haben ein feines Gespür für Veränderungen,
    sie haben stets rechtzeitig und schon davor die Spur gewechselt.

  49. Paul Rontzheimer. Aus seinem Poesie-Album vom Krieg in Syrien…
    ———
    gefaktes, gestelltes Propagandafoto… während die anderen aufrecht in die andere Richtung laufen und dem Feind den Rücken zudrehen (?) kauert ein kleiner Idiot an der Wand mit ängstlichem Gesicht und schaut offensichtlich in die falsche Richtung … boah, wie schlecht ist das denn?

  50. “ First Wachtel Merkel “ eine super Kreation von Herrn Bartels …muss ich mir merken . Dieser “ unabhängige und freie Journalist “ beruft sich auf freie und unabhängige Wählen ? Das ich nicht lache , die “ Bild “ ist heute das neue Zentralorgan der Merkel – CDU ! Ja … und man glaubt es kaum , was er Putin vorwirft , betreibt er mit seinem Statement gerade selbst , nämlich Hass und Hetze gegen Putin und Kretschmer !Solch einen Idioten kann man nicht mehr für voll ansehen . Ach so … hat dieser rotzfreche Journalist vergessen, dass seine “ Göttlichkeit Merkel “ exakt aus diesem von ihm kritisierten Milleu stammt ! Eine stramme Kommunistin die in Russland Propaganda lernte und als FDJ – Schranze der SED und Mauermörderpartei bis zum Schluss treu diente ! Sie soll sogar als IM Erika für diesen SED – Staat tätig gewesen sein ! Denke mal , dass dieser Spinner sich mit gleicher Tatkraft an seiner Angebeteten abreagieren möge ! Aber nein , Er ist eben nur ein Nischenwixer der BILD !!

  51. Der Wähler ist frei, zu wählen, und auch der Zeitungskäufer ist frei, zu wählen. In dem Falle ist die Wahl sehr, sehr einfach. Derlei tendenziöse Haß- und Hetzpostillen, in denen man kaum mehr fähig ist, seine teils frei erfundene, teils unter Zuhilfenahme falscher Zuordnungen künstlich hochgepushte Propaganda (wie hier betreffs Putin und seiner KGB-Zeit in der DDR, die dem Leser suggerieren soll, auch er habe Leute ermordet) wenigstens noch in ordentliche Sätze zu fassen, muß man sich nicht antun. BILD befindet sich, was die Käuferzahlen betrifft, im freien Fall, und ich bin nicht davon zu überzeugen, daß das alles nur mit dem „bösen“ Internet zu tun haben soll. Gebildete Leute kaufen zumindest keine BILD.

    Es gibt nicht nur ein Schwarz und Weiß. Putin hat in Sachsen einen guten Ruf. Wer wissen will warum, muß dort die Leute fragen, die außerhalb von Regierungs- oder Behördenkreisen in der DDR-Zeit mit ihm zu tun gehabt haben, etwa dann, als man russische Soldaten in der Ernte eingesetzt hat. Auch seine Hilfsangebote bei dem Jahrhunderthochwasser an der Elbe sind bis heute nicht vergessen. –

    Im Grunde hat Kretzschmer etwas begriffen. Mit Merkel und Konsorten ist kein Staat zu machen und von daher auch kein Wahlkampf zu gewinnen. Nur dürfte das für ihn zu spät kommen. Er steht im Grunde mit dem Rücken an der Wand. Nicht nur in Sachsen steht die CDU auf verlorenem Posten, und sie wird in dem Maße noch weiter verlieren, wie sie weiter versucht, grüne Politik zu betreiben. Parteien, die die Politik einer anderen nachahmen, werden ihre Wähler an genau diese Partei verlieren. Daß es anders geht, hat zum Beispiel die dänische Sozialdemokratie begriffen, indem sie mit der Maxime „Kümmere dich um die eigenen Leute, halte alles andere, was nicht herein gehört, draußen“ mit dem Angebot einer restriktiven Asylpolitik die Wahlen gewonnen hat, während die vorherigen Wahlgewinner, wahrscheinlich deswegen, weil sie das Letztere zwar beherzigt, sich um die Eigenen aber anscheinend zu wenig gekümmert haben, regelrecht (um 8 Prozent) abgestürzt sind.

    Das das alles zusammenkommen muß, ist jedoch eine Tatsache und eine Lehre, die die SPD schon nicht lernen will, und ob die CDU sie lernen kann, steht zu bezweifeln, denn da sieht’s ebenso düster aus. Aber auch das ist eine Erkenntnis, die anzunehmen selbst für die AfD im Grunde noch aussteht. Die Lügen und die Demagogie der „Grünen“, die in einer im Ausmaß bislang unerreichten, geradezu gigantischen Propagandawelle hochgepusht werden, und denen alle anderen zulaufen, denen SPD und CDU nicht „grün“ genug sind, werden allein mit dem Asyl-Thema nicht zu entzaubern sein, noch werden sie (auf der anderen Seite) durch Nachahmung schwächer.

  52. Hmm, seid ihr sicher, dass das Bild aus Rotzeimers Poesie-Album aus Syrien stammt? Es könnte auch in Berlin entstanden sein.^^

    Gibt es eigentlich noch eine negative Steigerung zu Despot und Mörder? Ich meine ja nur…
    Was waren dann eigentlich Pol Pot, Mao, Stalin oder Hitler? Doppel-Despoten und Mega-Mörder?

  53. Wenn jemand aus der CDU freiwillig zu Putin geht, dann mit Sicherheit NICHT mit Abnicken seiner „Chefin“.
    Hier geht jemanden ganz stark der Arsch auf Grundeis! Sollte es tatsächlich ein Annäherungsversuch mit Russland sein? Dann hätten wir dieses Jahr direkt etwas positives zu berichten: Den Tod der EU! Denn damit wären die Pläne von europäischer Armee ein für allemal vom Tisch. Ebenso von diesen völlig hirnverbranntem EU Recht UND natürlich auch Brüssel selbst. Die EU Eierschale bekommt langsam Risse!
    Sollte sich die CDU tatsächlich noch besinnen, und Handel und Wirtschaft über das Hausgemachte Feindbild Russland stellen? Ich würde es mir wünschen, denn Russland wäre ein wirkliches Land mit Potential für WIRKLICHE Fachkräfte. Besonders im Maschinenbau sind die Russen was ihre Ausbildung betrifft unschlagbar. Ich habe absolut NICHTS gegen Russland. Und ebensowenig habe ich etwas gegen Trump. Das liegt aber NICHT an dem Land sondern an den Köpfen die zur Zeit diese beiden Staaten regieren. Noch ist Zeit England und ganz besonders den Franzmann einen Denkzettel zu verpassen. Denn rein Wirtschaftlich gesehen haben wir von diesen beiden Versagerstaaten überhaupt NICHTS! Da bin ich eher für ein logisches Bündnis zwischen Leuten die Liefern können. Und solange wir diese beiden Köpfe wie Putin und Trump noch haben, würde Deutschland es gut damit haben anstatt sich irgendwelchen Fachkräfteschrott aus Allahgepriesenen Ländern zu holen oder diese importieren zu lassen.

  54. “ BePe 8. Juni 2019 at 15:55
    Wenn ein grüner Kanzler auf Merkel folgt wäre es eine Katastrophe für Deutschland und die deutsche Wirtschaft.“
    ———————————
    Nein, ein rascher Untergang JETZT (zumindest extrem zeitnah) wäre noch die einzige Rettungsmöglichkeit. Ist die Generation „Greta“ in 20 Jahren erst an sämtlichen Hebeln der Macht, war es das endgültig.

  55. @Blimpi 8. Juni 2019 at 17:14
    „…. Appell aus Hollywood soll AfD-Bürgermeister in Görlitz verhindern. …“

    Shabbat Shalom!
    Da war doch was…?
    Aha, ich hab’s!:
    Nachricht gestern aus Sachsen bekommen…
    „… Bürgermeisterwahl muss wiederholt werden weil kein Bewerber die Mehrheit erreicht hat…“
    Zitat Ende.

    Ein Idiot, wer glaubt…. DAS ES SO WÄRE!

    Gleiches hat man schon mit Tino Crupalla (AfD) versucht. Nur knapp daneben gegangen, weil „Bundestagswahl“… so ist mir berichtet worden.

    Nun, der „rotkuppige“ Herr Kretschmar:
    Er weiß‘ sehr wohl, wie die Sachsen „ticken“. Mit Sicherheit! An Merkels „Seite“ anlässlich der „hässlichen Bilder von Chemnitz“ (EINER kurzen Videosequenz!) in einer ZDF- PK ist er auch eingenickt. Vor Merkel …

    Bin überzeugt- die Sachsen verzeihen ihm das nie!

    Selbst eine „Anbiederungsreise“ zu Putin wird diesen nicht zu Erinnerungslücken hinreißen!
    Da wäre ein Kniefall vor den Russen gleichzusetzen mit Verrat; „Verrat“ an der geschäftlichen und persönlichen Verbundenheit der Ostdeutschen mit den Russen.
    Siehe die Schlammschlacht um „Nordstream 2“!

    Nun bin ich kein unmittelbarer Freund russischer Hegemoniebestrebungen. Die „Russen“, welche ich hier kenne sind ehrlichen und strebsamen Charakters. Auch wenn sie sehr oft saufen …
    Wenn aber, wie in D geschieht, alle „Altparteien“- Abgeordneten gemeinsam auf verbindliche Vereinbarungen mit Russland betreffs „Nordstream 2“ einhacken und den Popanz an die Wand malen bleibt mir kleinem Rindswürstchen nichts anderes übrig als zu konstatieren:

    DAS ist gewollt! Euch Deutschen im Osten ziehen wir die Zähne schon! Bis auf den Letzten …
    (der „Westen“ hat ja von „Nordstream 2“ nichts. So macht man glauben!)
    Na gut- ich relativiere mich.
    Türken und Roma im „Westen“ interessiert das „Gas aus dem Hahn“ herzlich wenig. Das kann man ja an den Stadtwerken vorbei locker (kostenlos) abzweigen …

    Erinnert mich an „unsere Palästinenser“ hier und im Gaza:
    Einer von 18 Haushalten hat einen Stromzähler. 17 andere „klemmen sich an“ (sehr VIELE Kabel quer über die Straßen und engen Gassen!). „Bezahlen“ tut EINER. „Kassieren“ auch nur „EINER“. WER denn nun?

    Und? WAS will Kretschmer? GLEICHES- mit russischem Gas? Wohl eher weniger.
    Weil kreuzgefährlich…

    Aber für’s Image kurz vor den nächsten Wahlen hilfreich. So hofft er …

    Shalom nach Sachsen!

  56. Ich denke nicht daß man mit der hier gezeigten Demokratieverachtung und Verherrlichung von Diktaturen mehrheitsfähig werden kann, die Anbetung Putins erzeugt doch nur Abscheu und Abwehrreflexe beim normalen Bürger.

  57. Dem Kretzschmer ergeht es hier mit seiner Partei so wie der Wagenknecht mit ihrer:
    Sollte sich mal ein vernünftiger Gedanke einschleichen, wird man nicht gelobt, sondern heruntergeputzt.

  58. Die verkrampfte Haltung gegenüber den Russen – vor allem im Westen – kommt vom exzessiven Schauen und Verinnerlichen von viel zu vielen James-Bond-Filmen.
    Außerdem kommt sie einigen Interessenlagen entgegen.

    Der sächsischen Wirtschaft schadet sie massiv.

  59. Die CDU wird NIEMAL ihren Status als Besatzerpartei verlieren.

    Was Kretschmar macht, sind Aktionen für die „Bühne“ und vor den Wahlen.

  60. Was auffällt, unsere etablierten Parteien agieren nur immer vor Wahlen und in Kriesenmomenten. Da kommen sie an die Decke mit Aktionismus vor laufenden Kameras um zu zeigen „seht her was wir für Euch tun“. Ansonsten herrscht Funkstille und leeres Geschwätz wie wir im Bundestaag sehen. So agieren Parteien nur in einem VASALLENSTAAT die nichts zu melden haben. Das scheint bei uns im großen Umfang und auf breiter Front der Fall zu sein.

    Seit die AfD als Opposition der Volksakammer endlich wieder Leben eingehaucht hat stören sich die Altparteien an „der Rhetorik“ – *LOL* 🙂

  61. CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung im Landtag Sachsen mit der AfD ab. Wählt AFD mobilisiert euer Freundeskreis. Die CDU soll‘s schwer haben in Sachsen zu regieren.

    CDU will Pflegekräfte in unser Land stärken. Aber Europa schwächen, indem die Pflegekräfte aus den Nachbarländern abgeworben werden. Jeder erwerbender Rentenpunkt von Ausländern muss an den Einzahler ausgezahlt werden. Das stärkt natürlich die deutsche Kaufkraft falsch die Rentenversicherung zahlt 1,75 Millionen Renten in 150 Ländern.

    Linke demonstrieren gegen Ausbeutung und Gerechtigkeit aber Klamotten in Primarkt kaufen, Ausbeutung pur in Bangladesch und Indien kein Problem.

    Grüne demonstrieren für den Kohleausstieg und fahren zu jeder Demo mit Dreckschleudern aus den 90’er Jahren. Aufs Fahrzeug verzichten ausgeschlossen! Billig Billig durch Europa fahren wollen. E-Autos sind ökologisch und umweltfreundlich, falsch der Silizium Abbau in Südamerika bedroht jetzt schon die Umwelt und die Herstellung von Batterien sind Energieaufwendig und der Recyclingkreislauf verschlingt ebenfalls unnötig Energie. Grüne sind Grün hinter den Ohren, sammelt erst mal Erfahrungen. Ich frage mich was wird an den Uni‘s gelehrt? Die vernünftigste Antriebsenergie ist die Brennstoffzelle Wasserstoff. Wir Automobilhersteller forschen seit den 80er Jahren, davon wird nicht gesprochen. Grüne wollen alles in China herstellen lassen, somit wird eine schleichende Abhängigkeit geschaffen. Physik, jedes billig hergestelltes Produkt ist verschwendete Energie. Nachhaltigkeit sieht anders aus. Schränkt euer kaufverhalten ein.

    Grüne demonstrieren gegen Massentierhaltung, aber billig beim Discounter einkaufen Geiz ist Geil.

    Sozis schaffen sich ab, wer hat denn die Rentenbesteuerung eingeführt! Es wird nichts fürs eigene Volk getan im Gegenteil, wer sich anstrengt, wird zur Kasse gebeten.

    Die Landtagswahl in Sachsen im September, auch hier muss die SPD Dulig als Spitzenkandidat ebenfalls verschwindet.

    Den Trendbarometer FORSA sollte man nicht 100% Glauben schenken.

    A In welchen Wohngegenden sind die Umfragen erhoben, fehlt.

    B Die befragten Zahlen sind von 2500 zu gering und mit einer Fehlerquote von über 2%.

    C Der Fragebogen wird nicht veröffentlicht.

  62. Zum Schluss habe ich noch eine Bemerkung: Wer von den Altparteien handelt denn noch wirklich wie die Altparteien? Antwort: KEINE EINZIGE! Was damals noch als Demokratie unter das Volk gebracht wurde ist HEUTE nur noch eine zigfache Kopie von einer einst starken und logischen Landesführung. Die haben komplett verkackt und nun wissen sie scheinbar nicht mehr weiter. Ich Zitiere hier mal einen OBER! Schwachkopf der SPD: Die Fetten Jahre sind VORBEI!

  63. @ Biberbirne 8. Juni 2019 at 22:24

    Ich denke nicht daß man mit der hier gezeigten Demokratieverachtung und Verherrlichung von Diktaturen mehrheitsfähig werden kann, die Anbetung Putins erzeugt doch nur Abscheu und Abwehrreflexe beim normalen Bürger.

    Noch einer, der da glauben machen will, daß die von ihm gewünschte Einheitsmeinung mit der des „normalen Bürgers“ oder wen er dafür halten mag, konform zu gehen habe. Putin wird hier nirgends „angebetet“. Die Vertreter der Bunten Regierung und alle die, die als ihre Sprachrohre fungieren, sollten allerdings zunächst einmal den eigenen, moralisch abgewirtschafteten, höchst undemokratischen und politisch völlig korrupten Schweinestall aufräumen, in den sie sich verrannt haben, bevor sie sich über andere Länder affektieren, worin sie heucheln und – meistens – auch lügen.

    Schön, wenn auch Leute wie Sie das in ihre „Biberbirne“ kriegen könnten.

  64. ALLE müssen jetzt eines Verstehen: die Annahme eines gefesselten Europas bedeutet die Abschaffung von Deutschland. Und wer meint ein NICHT freies Europa wäre das beste was einem Passieren kann… Gut bezüglich des zweiten Weltkrieg mag dieses vielleicht stimmen – ABER die Waffen die HEUTE in einem Krieg eingesetzt werden können, sind ein völlig anderes Kaliber! Da sollte man schleunigst Europa VERGESSEN! Man sollte sich eher mit den Leuten Verbünden, die uns einen gewissen Schutz bieten. Denn der Feind ist schon lange NICHT mehr Russland oder die U.S.A. Der Feind ist gelb und ist gerade dabei unsere wirtschaftlichen Systeme zu zerstören. Wir kaufen zwar billig über diesen CE Riesen ein aber werden am ENDE SEHR TEUER dafür bezahlen. Und was den Islam betrifft… Auch dieser wird dann seinem Untergang entgegensehen MÜSSEN!
    Gegen diese getarnte CE Macht ist alles andere ein Fliegenschiss.
    Hätte der Islam kein ÖL, so wäre er schon lange weg vom Fenster 1000% tig. Aber Öl ist nicht alles. Die Kunst Nationen von sich abhängig zu machen, ist das wirkliche Ziel um Macht zu erreichen. Deshalb sollte sich auch Deutschland langsam aber sicher WIRKLICHE Handwerker und WIRKLICHE STEUERZAHLER nebst WIRKLICHEN Finanzverwaltern (KEIN SCHOLZ) anschaffen. Denn OHNE diese, wird dieses Land bald eine fürchterliche Quittung bekommen.

  65. Drei Monate vor den Wahlen sollte man alle Nachrichten ausschalten
    Am schlimmsten sind die Öffentich-Rötlichen

  66. Tom, Putin ist doch nur in den Neuen BL beliebt, weil die russische Propaganda den Menschen dort über Jahrzehnte Russophilie eingebläut hat. Das wirkt jetzt nach. Ansonsten begeistern sich für den höchstens eher wenig intelligente Demokratieverachter und Diktaturanhänger.

  67. @ Biberbirne 10. Juni 2019 at 10:01

    Sie müssen das alte anerzogene Block-Denken überwinden.

    Tom, Putin ist doch nur in den Neuen BL beliebt, weil die russische Propaganda den Menschen dort über Jahrzehnte Russophilie eingebläut hat.

    Also, mir hat die „russische Propaganda“ eine wie auch immer geartete Russophilie nicht eingebläut. Was ich aber sehe, ist der vor allem im Westen grassierende Unwillen anzuerkennen, daß die DDR-Bürger sich mit den Besatzern naturgemäß haben einrichten müssen. Und da gab es eben auch nicht nur Schwarz und Weiß, da gab es hin und wieder, äquivalent zum Westen und den dort residierenden Besatzern, neben Schlechtem auch Gutes und (wenn auch verordnete) Zusammenarbeit.

    Als Kinder, kann ich mich erinnern, haben wir mit den Soldaten uns noch im Messerwerfern geübt und deren Weißbrot gefuttert, bis der „towaritsch offiziant“ (Genosse Offizier) kam und uns hinausgeworfen und die „Muschiks“ zusammengefaltet hat. (So haben wir die einfachen Soldaten genannt, die dort über ganze drei Jahre hinweg wenig zu lachen hatten.)

    Was ich im Westen eher sehe, ist dort, daß man das alte phobische „die Russen kommen“ aus der üblichen amerikanischen und West-Propaganda, wie sie jahrzehntelang kultiviert worden ist, noch immer nicht überwunden hat. Es sind Menschen, Biberbirne, mit denen wir zu tun haben, Menschen, und keine Gespenster aus der Vergangenheit, für die auch sie nichts konnten. Auch in der alten BRD war diesbezüglich nicht alles Gold, was glänzt. Das ging mindestens bis hin zum Einigungsvertrag, bei dem man die Russen gleich mehrfach schlicht über den Tisch gezogen hat.

    Es ist im Westen nicht alles richtig, wie auch im Osten nicht alles falsch ist.

    Sie werden diese Ihre Ressentiments überwinden müssen, weil sie schädlich sind und uns nicht nur um große Chancen und Vorteile berauben, sondern möglicherweise den Frieden gefährden, welchen ich durch Rußland derzeit nicht bedroht, wohl aber durch EU, NATO & Co. zumindest herausgefordert sehe. Was nach Putin kommt, weiß man allerdings nicht.

  68. @ Biberbirne 10. Juni 2019 at 10:01, Nachtrag:

    Ansonsten begeistern sich für den höchstens eher wenig intelligente Demokratieverachter und Diktaturanhänger.

    Nicht zutreffendes, aber durchsichtiges Totschlagargument mit den Ziel der Stigmatisierung und Ausgrenzung, wie sie vom derzeit herrschenden „System“ samt zugehörigen Medien auch verwendet werden. Es geht nicht darum, sich über Putin „zu begeistern“, sondern zu realisieren, was ist und was nicht ist. Demokratieverächter und Anhänger einer Diktatur, nämlich der eigenen schleichend vorangetriebenen, sind bei denen, die Demokratie nur noch simulieren, allerdings bereits genügend vorhanden. Von daher darf man dergleichen Komplimente auch an sie zurückgeben.

  69. Mir sind Politiker aus dem Osten suspekt, insbesondere Merkel. Kretschmer ist diesbezüglich eine Bestätigung. Und Höcke natürlich und die anderen Putin-Anbeter der Afd. Die Ossis haben als Opfer der Diktatur auch entsprechende Defekte, dass die sich nach Diktatur zurücksehnen, ist nicht gerade ein Zeichen von geistiger Stärke. Die Russenliebe der bedauernswerten Menschen da erinnert ein wenig an die Solidarisierung von Geiseln mit Tätern.

Comments are closed.