Der AfD-Bundestagsabgeordnete Gottfried Curio hat heute im Bundestag eine wie immer fulminante Rede zum „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ gehalten: Die Zahl der Abschiebungen sinkt, die Zahl der Ausreisepflichtigen steigt. Wenn Abschiebungen so schwer sind, sollte man also endlich mal die Grenzen schließen!

Stattdessen wird ein halbgares Gesetz eingebracht, das sogar seine eigene Vereitelung straffrei lässt. Man sieht: der politische Wille zur Änderung fehlt, und die GroKo will die Massen der Leute behalten.

Auf diese Weise wird die gesellschaftliche Spaltung weiter vertieft: Am Wohnungsmarkt wird das Angebot verknappt, am Arbeitsmarkt wird der Konkurrenzkampf angeheizt, nicht zuletzt wird die Entheimatung der Deutschen durch kulturfremde Einwanderung vorangetrieben.

Während der Rede von Curio gab es bei 3:20 min. einen lauten „Nazis aus dem Bundestag“-Zwischenruf des Linken-PolitikersAntifanten Michel Brandt. Wie üblich wurde dieser vom Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble geflissentlich überhört. Erst als die parlamentarischen Geschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion, Bernd Baumann und Jürgen Braun, nach Curios Rede zu Schäuble gingen und ihn darauf hinwiesen, erteilte er Brandt dafür einen Ordnungsruf.

Hier kann man die aktuelle Bundestagsdebatte live mitverfolgen, unter anderem zum AfD-Antrag zu den vermeintlichen „Hetzjagden“ in Chemnitz.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

55 KOMMENTARE

  1. Die Reden von Herrn Curio sind immer großartig! Die AfD kann sich glücklich schätzen so einen tollen Redner in den eigenen Reihen zu haben. 🙂

  2. Bernd Baumann hat heute zu diesem unsäglichen „Migrationspaket“ auch hervorragend gesprochen. Sehr schön war seine Aufzählung all der hilflosen „Jetzt schieben wir aber wirklich-ab“-Gesetze unter Merkel, die immer dann zackig als Augenwischerei kamen, wenn mal wieder Wahlen drohten.

    Das ganze Geschwurbel in dem „neuen“ Gesetzespaket ist bereits zigmal beschlossen, existiert doppelt und dreifach, und was ist der Erfolg? Immer weniger Abschiebungen, immer mehr Illegale, immer mehr Duldungen bei gleichzeitig weiter sperrangelweit offenen Grenzen (15.000 pro Monat).

    Baumanns vier-Minuten Rede, die Aufzählung der bisherigen, nicht durchgesetzten Gesetze beginnt bei 1:07.

    https://www.youtube.com/watch?v=57T-TIHR0DI

  3. Dr. Curio mit Wiedererkennungswert und Klartext sprechend.

    Hab ihn letzten Monat in Essen am Baldeney See beim AfD-Tanz in den Mai Fest persönlich kennen lernen dürfen.

  4. Es ist mehr als auffällig, daß der mit Abstand beste Redner der AfD-Fraktion, Dr. Gottfried Curio, noch nie in eine Talk-Show eingeladen wurde – weder im öffentlich-rechtlichen noch im Privatfernsehen.
    Während man einen behäbigen und stets zurückhaltenden Dr. Alexander Gauland mit Hilfe einer Fünf-zu-eins-Situation (vier Gäste, welche die Gegenposition vertreten, und ein ebenfalls einseitig gepolter Moderator) in eine Defensivlage drücken kann, würde Herr Dr. Curio einen »Klein Kevin«, den deutschen Greta-Thunfisch-Klon (Dauer-Geographiestudentin Neubauer), Claudia Fatima Roth oder andere von den Medien dauerhofierte Linke problemlos an die Wand spielen.
    Die deutschen Einheitsmedien fürchten Dr. Curios rhetorisches Talent – vollkommen zu Recht.

  5. Philipp Amthor

    „Maaßen („ein integrer Mann(!!!) Konsorten holereidiphterie hat es sicherlich nicht nicht nötig,
    sich vor I h r e n Karren spannen zu lassen!“

    Schätzelche, warum wurde er denn dann entlassen?
    Laberkopp

  6. (…) „Nazis aus dem Bundestag“-Zwischenruf des Linken-PolitikersAntifanten Michel Brandt.

    Der dickliche Jüngling, BaWü, 1990 geboren, Beruf „Schauspieler“, hat doch nicht den blassesten Dunst, was ein Nationalsozialst ist. Daß so ein fanatischer Dünnbrettbohrer bei der Mauermörderpartei SED ist, wundert nicht.

    Seit Jahren engagiere ich mich in sozialen, ökologischen, antifaschistischen und antirassistischen Bewegungen. Ich bin überzeugt, dass eine Politik von Nationalismus und Ellenbogengesellschaft keine Probleme löst, sondern sie schafft. Mit meinem Bundestagsmandat werde ich mich für Umverteilung und ein Investitionsprogramm für Wohnen, Kultur und Bildung einsetzen, für Solidarität mit Geflüchteten, eine friedliche Außenpolitik und gegen Waffenexporte.

    Was für realitätsfremder Vollhorst.

    https://www.linksfraktion.de/fraktion/abgeordnete/profil/michel-brandt/

  7. „…ich mach´mir die Welt….widdewdde wie sie mir gefällt“

    Die große Sängerin, „die dies nicht tat“, ging ab.
    oohstännich,
    wie sich das gehört.

    Scheiß Evolution!
    Heilige Evolution!

  8. Was bin ich froh, dass es die AfD im Bundestag gibt.

    Merkel und Seibert haben nicht nur gelogen, sondern die Chemnitzer vor aller Welt frech verleumdet.

    Ohne AfD wäre das nie gesagt worden.

    Vielen Dank, AfD!

  9. „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, wohl aber, noch dreister zu lügen.“

    Ulrike Meinhof

  10. Der Antifant Brandt gibt ganz offen zu, daß er die Straßenschläger als zwingend notwendigen, verlängerten Arm der Politik sieht – und sich mittendrin:

    Die Grenzen verlaufen zwischen Oben und Unten. Deshalb mache ich mich für die Verknüpfung von außerparlamentarischer (!) und parlamentarischer linker Politik stark. Eine soziale, solidarische und weltoffene Gesellschaft funktioniert nur von unten!

    Venceremos! Weltrevolution – Freundschaft – Gulag!

    https://www.linksfraktion.de/fraktion/abgeordnete/profil/michel-brandt/

  11. Schlaglichter
    (sicherlich nicht wörtlich, jedoch sinngemäß)

    „In Ihrem Kopf“…stottert…“findet eine“…stottert… Parallelwelt statt“,
    …ich glaube, mich erinnern zu können:
    „…was muss da für ein Hass sitzen.“

  12. Haremhab 7. Juni 2019 at 12:24

    @int
    @VivaEspaña

    Titel weg! Hamburger Ex-Senator (SPD) hat für Doktorarbeit bei Wikipedia abgeschrieben
    _____________________________________________

    Noch´n Vollhorst.

  13. „Der schlaueste Weg Menschen passiv und folgsam zu halten, ist, das Spektrum akzeptierter Meinung strikt zu limitieren, aber innerhalb dieses Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben.“

    Noam Chomsky

  14. @int
    @VivaEspaña

    Titel weg! Hamburger Ex-Senator (SPD) hat für Doktorarbeit bei Wikipedia abgeschrieben
    _____________________________________________

    Noch´n Vollhorst.

    Das ist übrigens der EX-Ehemann unserer allseits geschätzten Aydan Ötzogutz.

  15. Dass die AfD nicht klar gestellt hat, dass der bestellte Hitlergrüsser ein Linker von der „AntiFa“ war, ist allerdings grob fahrlässig.

    Desweiteren hat sich Nolte bei seiner Zwischenfrage von Spezialdemokrat*-Müller verschaukeln lassen. Nolte hätte auf die Beantwortung seiner Zwischenfrage bestehen sollen. „SpD“ Müller hat die Zwischenfrage nicht beantwortet. Eine allgemein beliebte linke Taktik, unangenehme Fragen nicht zu beantworten, sondern von etwas anderem zu schwadronieren und dann zu tun, als sei die Frage beantwortet.

    Zusammenfassend eine blamable, peinliche Vorstellung des Altparteienkartells, vor Allem von der „CDU“. „CDU“ Arm in Arm mit der SED und grünnationalen Sozialisten faktenverdrehend gegen aufrechte Bürger hetzend.

    *Apropos Spezialdemokrat – wo ist eigentlich Eurabier? Und wo sind PSI, KDL und WSD?

  16. Ich hab mir die Sache nur wegen dem Chemnitz angeschaut, erstmal ohne Ton, Da zeigte CFR irgendnem Kollegen während eine anderer redet irgendwas aufm Handy, Kinderporno, neuester Spielstand bei Warlord oder was auch immer. Das hat kein Schwein interessiert. Dann musste ich weg, hab mirs aber aufgenommen, wie das Chemnitz um 20 Minuten später anging. Einen AfD-Redner hab ich da nicht mitgekriegt, lediglich zerrissen sich die sich selbst so nennenden demokrattischen Parteien das Maul. Das meistgenutzte Wort war instrumentalisieren, aber natürlich tut das nur die AfD, dass die Regierigen und ihr Oberlügner aber vorher einen Mord instrumentalisierten um die völlig berechtigten Proteste schlechtzumachen, wurde geflissentlich unterschlagen. Dann hat ein AfD-Mann einen Zwischenruf gemacht. Statt den zu beantworten, wurde er vom Redner blöd angemacht, weil ein Mann hinter dem Zwischenrufer eine Zeitung in der Hand hatte. Gut, mag schlechter Stil sein, aber wer das anprangert, der müsste das auch bei seinen eigenen Parteikollegen so machen. Und dann war auch schon der Platz auf der Platte gar. Warum muss eigentlich solch belangloses Zeug derartig viel Platz verbrauchen. Da braucht eine Stunde SD rund 4,5GB. Bei der BBC krieg ich auf demselben Platz rund 2,5 Stunden in HD. Wobei jede einzelne Minute von besserer Qualität ist als eine Stunde Fönix.

  17. Babieca 7. Juni 2019 at 12:16

    (…) „Nazis aus dem Bundestag“-Zwischenruf des Linken-PolitikersAntifanten Michel Brandt.

    Dem hätte ich ein „Genau!“ zurückgerufen.

  18. Haremhab 7. Juni 2019 at 12:42; Na klar, vera.. kann ich mich allein. Da werden sie uns dann wieder was von gesunkener Bevölkerung erzählen. Oder glaubt irgendjemand, dass sich die irgendwo zwischen 5 und 10 Mio Illegalen da zählen lassen. Realistisch, auch ohne irgendeine Zählung haben wir wenigstens 92 Mio. Es geht wohl in erster Linie darum, den Grünen Daten zu liefern, welche Wohnungseigentümer die am einfachsten enteignen können.

  19. Curio eben mit seiner zweiten Rede, zum „Fachkräfteeinwanderungsgesetz“. Auch sehr gut. Jetzt stammelt der Berufsneger und Mosambikaner Karamba Diaby. Zitiert Naika Fouroutan. Sein bisher schärfster Satz, aus dem Gedächtnis: „Nach dem zweiten Weltkrieg zeigte Deutschland mit den Gastarbeitern, daß Türken, Spanier, Italiener, Vietnamesen und Mosambikaner dazugehören.“

    Höhö! Da hat er sich mal kurz selbst einen Blankoscheck ausgestellt und die DDR, die SED, die ihn für einen ganz kurzen befristeten Zeitraum als sozialistischer Bruderkämpfer reingelassen hatte, ausgeblendet und weggewaschen.

  20. Inzwischen weiss man doch, dass manche Bundestagspraesidenten partiell taub oder blind sind. Objektiv sind sie alle nicht. Sobald sie auch nur den geringsten Ansatzpunkt haben, werden die AfD Politiker gnadenlos.
    In der Chemnitz-Debatte haben sich die Gegner der AfD unsaeglich blamiert. Ausser polemischen Gestammel kam nichts rueber. Frau Merkel interessiert es absolut nicht und deshalb hat sie auch nicht zugehoert . . wie auch ? Ich frage mich ernsthaft wieviel Minderqualifikation man haben muss, um im Bundestag sitzen zu duerfen ?

  21. @ Kritiker_ 7. Juni 2019 at 12:07

    Wäre die AfD konsequent würde sie jede Einladung in eine Talgschau ablehnen wenn sie nicht den Einzuladenden bestimmen darf.
    Dann wären die Meinungsmanipulatoren des GEZ Konglomerats ganz schnell noch unglaubwürdiger als so schon. Einen Versuch Herr Dr. Gauland wäre es wohl wert.

  22. Babieca 7. Juni 2019 at 12:16

    Ich bin überzeugt, dass eine Politik von Nationalismus und Ellenbogengesellschaft keine Probleme löst, sondern sie schafft. Mit meinem Bundestagsmandat werde ich mich für Umverteilung und ein Investitionsprogramm für Wohnen, Kultur und Bildung einsetzen, für Solidarität mit Geflüchteten, eine friedliche Außenpolitik und gegen Waffenexporte.
    ————————————————————————————————————-
    Es war doch Kohn-Bandit, der die – auch von diesem dicklichen Jüngling- geforderte „multikulturelle Gesellschaft als „hart“ und „unsolidarisch“ bezeichnet hat?! Also genau die „Ellenbogengesellschaft“, die der pummelige kleine Schwachkopf nun bemängelt? Na ja, Logik war noch nie eine Stärke der Linken. Umverteilung.. Investitionsprogramm… mit anderen Worten wieder Steuerdiebstahl an der arbeitenden Bevölkerung zugunsten irgendwelcher steuerfinanzierter, durchgegenderter Nicht-Leister in „Kultur“ und „Bildung“- also genau den Erbhöfen, auf denen die Linken seit eh und je ihre Genossen auf Versorgungsposten unterbringen. Ein Umverteilungsprogramm z.B. zugunsten traditioneller Handwerke und Mittelstandsbetriebe.. auf die Idee kommt Schweinchen Dick wohl absichtlich nicht… .

  23. uli12us 7. Juni 2019 at 13:05
    Haremhab 7. Juni 2019

    – Volkszählung 2021 –

    Soweit ich das auf die schnelle überflogen habe, eht es tatsächlich darum, Häuser und Wohnungen, also die behausbaren Immobilien Deutschlands zu erfassen (Nachtigall…). Soll wohl per Datenabgleich mit Ländern, Kommunen, dem letzten Dorfkaff entstehen. Bürger selbst sollen nur „stichprobenartig“ befragt werden, was immer das heißt; sie werden als „Gesamtheit“ über die Meldeämter gezählt. Der Spaß kostet knapp eine Milliarde Euro.

    -> Die Invasionshorden in Millionenstärke werden als Zahl nicht auftauchen.

  24. Wolfgang3741 7. Juni 2019 at 13:06; Stasi-Erika ist doch grade auf unsere Kosten im Fronkreisch-Urlaub.
    Wenigstens schenkt ihr Trump dabei gebührend ein.

  25. Babieca 7. Juni 2019 at 12:02

    In Wahrheit ist der merkelsche UN-Migrationspakt ein Menschenhandelspakt!

    Oder glaubt irgendwer daran das die verkommen BRD-Alt-Eliten humanitäre Gründe haben den abzuschließen. Nein natürlich nicht, alle BRD-Alt-Eliten unterstützen diesen UN-Menschenhandelspakt aus niederen Motiven heraus. Entweder weil sie z.B. selbst ein Haufen Kohle damit verdienen (Flüchtlingsunterkünfte vermieten, für Catering sorgen usw.), oder weil sie über diese kulturfremde Masseneinwanderung Deutschland und das deutsche Volk kulturell komplett zerstören wollen.

  26. Übrigens:
    Wer einmal Zeit hat, vergleiche je zwei identische Reden von AfD-Abgeordneten im Deutschen Bundestag, einmal übertragen
    • im Parlamentsfernsehen des Deutschen Bundestages und
    • auf phoenix.

    In den Videos des Parlamentsfernsehens wird man die Rede des betreffenden AfD-Abgeordneten sehen – Kamera auf das Rednerpult gerichtet, Zwischenrufe nur als leises Raunen im Hintergrund wahrnehmbar.
    In den Videos von phoenix ist die Kamera nur in maximal der Hälfte der Redezeit auf den AfD-Abgeordneten fokussiert. Der Rest besteht aus Großaufnahmen und Naheinstellungen von Abgeordneten anderer Parteien, wie sie an ihren Handys spielen, gähnen, sich unterhalten, sich angewidert abwenden oder unflätig dazwischenrufen, wobei im letzten Fall die Kamera direkt auf den Zwischenrufer gerichtet ist und dessen Zwischenruf klar verständlich und oft lauter zu hören ist als der eigentliche Redebeitrag des sprechenden AfD-Abgeordneten. Sieht man sich dieselbe Rede dann wiederum im Parlamentsfernsehen an, so erscheint der Zwischenruf optisch unsichtbar und akustisch kaum wahrnehmbar bestenfalls als Hintergrundgeräusch.

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Vor allem, wenn man weiß, daß der für diese Vorgänge bei phoenix zuständige Redakteur, Claudius Crönert, nicht nur einmal durch völlige Abwesenheit journalistischer Neutralität sowie einseitige und gegen die AfD gerichtete Kommentare aufgefallen ist.

  27. Wolfgang3741 7. Juni 2019 at 13:06; Dazu wurde ja erst vor kurzem ein neues Vermieterdrangsalierungsgesetz gemacht, dass der dem Mieter irgendne Bescheinigung fürs Meldeamt geben muss. Natürlich wie immer mit horrenden Strafdrohungen, wenn man es wagt, den Regierigen nicht willfährig zu sein. So wie ja auch mitm Ausweis. Da stehen ich glaube bis zu 5000€ Strafe im Raum, wenn man den nicht verlängert. Ich hab mch nur durch die zukünftige Fingerabdruckandrohung dazu nötigen lassen.

  28. .
    Wieso
    heißt das
    eigentlich denn
    noch ‚Volkszählung‘ ?!
    Wo doch sonst immer nur
    von ‚Bevölkerung‘ die Rede ist ?
    Bevölkerungserfassung
    nach Herkunft und
    Relitschn würde
    da mehr Sinn
    ergeben.
    .

  29. Babieca 7. Juni 2019 at 12:16

    Ich habe den verlinkten Text von dem linken SED-Schnösel mal durch das Bullshitmeter gejagt,

    Ergebnis: „Ihr Text riecht schon deutlich nach heißer Luft – Sie wollen hier wohl offensichtlich etwas verkaufen oder jemanden tief beeindrucken “ 🙂

    Und hier die Rede über die „Seenotrettung“ (Schleusung) von illegalen Einwanderern übers Mittelmeer, in der Rede ist schon Bullshit vorhanden.
    https://www.linksfraktion.de/nc/parlament/reden/detail/michel-brandt-zivile-staatliche-seenotrettung-um-sterben-im-mittelmeer-zu-beenden/

    Ergebnis Bullshit-Index 0,2: „Ihr Text zeigt erste Hinweise auf ‚Bullshit‘-Deutsch, liegt aber noch auf akzeptablem Niveau.“ 🙂

    Ein typischer Linker halt, die produzieren alle nur heiße Luft oder Bullshit. 😉

    Blablameter (Bullshit-Index):
    http://www.blablameter.de/index.php

  30. Renitenz 1.10 7. Juni 2019 at 13:10
    Babieca 7. Juni 2019 at 12:16

    „Ich bin überzeugt, dass eine Politik von Nationalismus und Ellenbogengesellschaft keine Probleme löst, sondern sie schafft. “

    Nationalismus und geschlossen Grenzen schafft aber nicht Millionen neuer Probleme aufgrund des Imports von Millionen jungen Männer inklusive drastisch steigender Kriminalität weil kriminelle Ausländer nicht mehr an der Grenze abgefangen werden. Hinzu kommt Wohnungsnot, langfristiger Abbau des Sozialsystems weil die Einwanderung fast ausschließlich ins Sozialsystem stattfindet, massive kulturelle Probleme usw..

  31. @int:
    Vielen Dank für die beiden Videolinks, welche – wenn auch dank der Kürze der Rede nur an einer Stelle – nochmals den von mir oben erwähnten Unterschied zwischen den Aufnahmen des Parlamentsfernsehens (Ihr erster Link) und denen von phoenix (Ihr zweiter Link) verdeutlichen:
    Während Dr. Curio die Unzulänglichkeiten des »Spurwechselgesetzes« erläutert, zeigt phoenix ab Minute 2:00 Nahaufnahmen einer offensichtlich belustigenden Unterhaltung zwischen Seehofer und einer mir nicht näher geläufigen Dame (evtl. eine Staatssekretärin?). Die Aufnahmen des Parlamentsfernsehens zeigen an derselben Stelle indes weiter das Rednerpult und Dr. Curio bei seinen brillanten Ausführungen.
    Es bleibt zu ergänzen, daß phoenix hier noch zurückhaltend agiert hat. Es existieren Videos von großartigen Bundestagsreden, die zwar Frau Dr. Weidel hielt, wo phoenix allerdings während 80 Prozent der Redezeit Nahaufnahmen eines brüllenden und Frau Dr. Weidel scheinbar übertönenden »Hofreitenden« (genderneutral formuliert) einblendete. Auch hier war nur im Parlamentsfernsehen Frau Dr. Weidels Rede unverfälscht zu sehen.

  32. Es interessiert in den SEDs niemanden mehr, was richtig, rechtes und logisch ist. Im Grunde kann jeder, der noch über ein paar funktionierende Gehirnzellen verfügt, Herrn Dr. Curio nur zustimmen. Man muss deshalb davon ausgehen, dass die schnellstmögliche Minimierung der einheimischen Bevölkerung durch weiterhin ungezügelte Migration aus vor allem Drittstaaten, großer Konsens aller Altparteien ist! Sie wollen es einfach so, und jede absurde Idee von Klimarettung oder Fachkräftemangel ist ihnen gut genug, ihren Wähler genau das Gegenteil von dem vorzugaukeln, was sie immer wieder tun. Schuld sind nicht diese destruktiven Parteien, liebe Wähler!

  33. …und sie haben den Schuss noch immer nicht gehört.Dieses „Migrationspaket“ ändert nullkommanix.Das geht fröhlich so weiter.

  34. @ int 7. Juni 2019 at 12:14

    Philipp Amthor

    Diese aus der Feuerzangenbowle entsprungene Wurst habe ich sowieso gefressen. Macht ein bißchen Action, ist aber in Wahrheit „Muttis“ Liebling. Ein verhinderter Klassenstreber, der einen auf große Politik machen will.

  35. Ich schätze Sie sehr Herr Curio. Aber die Wahlen am 26.05.2019 sprechen für ein anders Ergebnis!
    Ist der dumme Michel wirklich so manipulierbar?

  36. Aus den Medien hört der gemeine Deutsche immer nur aus dem Zusammenhang herausgelöste Sätze dieser hervorragenden Beiträge der AFD Politiker, bzw. irgendwelche tollen Konter der Altparteien auf angeblich beleidigende Beiträge der AFD. Ich wünschte mir einen Sender, der hier objektiv berichten würde. Bei einer solchen Berichterstattung, wie sie die Grünen momentan erhalten, müsste die AFD eigentlich die absolute Mehrheit bekommen. Aber auch daran glaube ich nicht mehr, weil der Großteil der Deutschen linksgrün verstrahlt ist.

  37. Gestern eine SPD-Rede im Bundestag – Detlev Müller. Der übliche Unsinn. Bemerkenswert jedoch eine Zwischenfrage der AFD und die unendlich dumme Antwort!!!
    https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7362276#url=bWVkaWF0aGVrb3ZlcmxheT92aWRlb2lkPTczNjIyNzY=&mod=mediathek
    Ferner eine CDU-Rede mit der Zwischenfrage von Petr Bystron. Die Antwort hat mich laut lachen lassen.
    https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7362276#url=bWVkaWF0aGVrb3ZlcmxheT92aWRlb2lkPTczNjIyNzY=&mod=mediathek

Comments are closed.