Von PETER BARTELS | Seit Jan Fleischhauer nach 30 Jahren „Spiegel“ weiß, dass er demnächst für Hubert Burdas FOCUS „Schwarz“ sehen darf, dreht er in den Talkshows auf, wie eine Jungfer, die sich auf ihren Orgasmus freut …

Bei Maischberger um Mitternacht holzte Fleischhauer (57) völlig losgelöst: „Ob wir die Klimaziele erreichen interessiert die Leute nicht.“ Dann schnaubte der Nyary-Ersatzmann bei BILD gleich hinterher: „Hammerzitat“ des Abends: „Klimaschutz – das ist ein Thema für die Talkshows.“ … Die ewige grüne Schnepfe Göring-Eckardt hatte selbstgefällig wie immer geheuchelt: „Die Bürger wollen Klimaschutz im Zentrum haben.“ Natürlich wollte sie damit nur die Eckpfeiler IHRER längst grünen CDU verorten. Und pflaumte den unsäglich bleiernen CDU-Oberfeldwebel Brinkhaus an: „In der Umweltpolitik sind Sie doch blank.“

Hans-Ulrich Jörges (67), nicht schönster, aber eitelster „Hauptstadtjournalist“, vom „Talkshow-Dauergast“ zum „CDU-Psychiater“ (Nyary-Reservebank) mutiert, prahlte: „Die CDU ist von der Angst gepackt, von den Grünen überholt zu werden.“ … Sofort nestelte der bleiche CDU-Feldschär ein größeres Pflaster raus, das BILD so klebte: „Es geht um Arbeitsplätze und Kosten für neue Energien“, dann O-Ton Brinkhaus: „Wir müssen das alles zusammenhalten. Es ist unsere Aufgabe, die Leute mitzunehmen, sonst sind sie verloren“ – an die AfD.“

Wer rettet Deutschland vor der AfD?

In Deutschland-Ost ist der Zug längst Richtung AfD, also Deutschland abgefahren. Aber wer rettet Deutschland-West vor dieser AfD? Ist das grüne Gespenst von Robääärt doch nur zum Erbarmen für ein paar Grüne Witwen und ihre feuchten Träume? Sind’s am Ende etwa auch in Deutschland-West doch die Blauen, obwohl die sich doch immer so schön untereinander hauen?

„SPD am Boden, CDU unter Druck: Ist die Regierung am Ende?“ So hatte Sandra, die welkende ARD-Topfblume, anfangs verbissen gefragt. Der offenbar für die Nyary-Ersatzbank „überraschende Rücktritt von Andrea Nahles stürzt die SPD vollends ins Chaos und auch die CDU steckt in der Krise“. O-BILD: „Auf dem Spielplan: Das Parteien-Kuddelmuddel. Endzeit-Talk um Mitternacht.“

Natürlich ist Stephan Weil (60), SPD-MiniPrä, Niedersachsen erschüttert: „Das waren für mich die schlimmsten Tage in fast vierzig Jahren SPD-Mitgliedschaft.“ Und natürlich will er furchtbar gern MiniPrä bleiben, nicht SPD-Vorsitzender werden. Was ihm prompt den BILD-Orden „Drückeberger“ einbringt.

Natürlich will Ralph Brinkhaus (50), CDU-Fraktionsheini die „schrottreife GroKo retten“. Denn: „Alles was danach kommt – inklusive Neuwahlen – wird ja auch nicht einfacher.“ Wieder ein BILD-Orden: „Kluge Einsicht“.

Und so geht’s weiter bis Mitternacht: Katrin Göring-Eckardt (53): Als „Ersatzspieler für eine gescheiterte GroKo“ laufen die Grünen nicht ein … Hans-Ulrich Jörges, „Stern“-Leichenbitter, dröhnt: „Habeck kann auch Kanzlerkandidat“ … Jan Fleischhauer, wie befreit, höhnt: „Alle elf Minuten verliebt sich ein „Stern“-Redakteur in die Grünen.“ Und „enthüllt“: „Bis zu siebzig Prozent der Journalisten wählen grün.“ … Was natürlich ein schwarzer Rappe ist. Oder grüner Schimmel. Jörges der Eitle rammt schlußendlich Nahles die Plumpe vom SPD-Sockel: „Kein Mitleid. Sie ist noch brutaler mit anderen umgegangen. Sie hat Parteichef Müntefering und Außenminister Gabriel abgeräumt.“

Die Kaninchen-Frage …

Dann wieder Weil, wie die Wähler Politiker fürchten: „Wir haben der Versuchung widerstanden, das nächste Kaninchen (SPD-Kandidaten) aus dem Zylinder zu zaubern.“ … Und Mini-Merkel AKK bei der CDU? Brinkhaus: „Nach fünf Monaten zu sagen, die ist es oder die ist es nicht, ist sehr ambitionös.“ Die Nyary-Bank schnappatmet nachträglich: „Er merkt, dass er damit Annegret Kramp-Karrenbauer fast vom Sockel stürzt“, legt schnell nach: „Natürlich ist sie als Parteivorsitzende unsere Kanzlerkandidatin.“

„Situation gerettet“, atmet BILD auf. Und resigniert: „Viele Sprüche, wenig Neues.“ PI-NEWS grinst: Es ist Mitternacht, John, schlaf weiter …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor; inzwischen mehr als 4 Mio. Bartels ist zu erreichen über FB und seinen Blog bartels-news.de.

image_pdfimage_print

 

58 KOMMENTARE

  1. Im Osten wird die AfD die stärkste Partei werden, denn die Ossis haben halt Eier.

    Im Westen ist der AfD die komplette Basis weggebrochen weil sich keiner mehr als AfD Sympathisant outen kann ohne Job, Frau / Kinder / Auto (abgefackelt) oder sonstwas zu verlieren.

    Wenn die AfD jemals stärker wird dann kommen soviele U-Boote in die Basis und alles wird vom Grunde her sabotiert.

    Der Drops ist gelutscht, seht es endlich ein, Deutschland ist unumkehrbar verloren und wird den Weg des schon beschriebenen Libanons nehmen – 1 : 1

    Wir denken immer, ach es wird schon gut werden – W I E soll das gut werden mit den Millionenfachen Horden dieser voll versifften Menschen durch Merkels Gnaden bei uns ??

  2. In den Medien geht es schon nicht mehr die Frage um, ob ein Grüner Kanzler wird, sondern nur noch wer und wann.
    Eine so ekelhafte, einseitige Hofberichterstattung pro-grün habe ich noch nicht erlebt. Der grüne Gott-Kanzler Habeck soll im wahrsten Sinne des Wortes herbeigeschrieben werden.
    Dafür lassen die linksgrünen BRD Journalisten auch die alte Tante SPD verrecken.

    Die Umfragewerte für die Grünen sind aktuell nur als Albtraum zu bezeichnen, gehen aber immerhin fast auschließlich auf Kosten der SPD. Gesamt gesehen gewinnt das linke Lager (noch) nicht dazu.
    Aber alleine die Tatsache, dass ein Kinderbuchautor einer pädophile Deutschlandhasserpartei Kanzler werden könnte, sagt alles über den Zustand der BRD 2019 aus.

  3. Danke Herr Bartels
    Gefällt mir immer wieder, wenn Sie denen in den Arsch treten.
    Weitermachen!

  4. Heisenberg73 6. Juni 2019 at 19:10
    Und wenn die Massen weiterschlafen und träumen, werden wir dies fast sicher erleben! Denen ist alles zuzutrauen, um die Macht zu erhalten und damit den lieben Befreiern, welche uns immer noch an der Leine führen, vorschriftsmäßig zu dienen.

  5. 60 bis 70 % der Schurnalisten wählen grün, da haben wir´s doch, beklopptes Land. Wenn ich mir die Gestalten im Staatsfernsehen so angucke, man kann sich schämen Deutscher zu sein, die Frisuren, die Autfits, die Denke, die Waschlappen von Männern, die verdrehten „Tatorte“, „Familienrichter“, die alkles auf den Kopf stellen, Schilderungen von Pollizeieinsätze, „Auswanderer“, Berichte aus Schulen – krankes Deutschland, wenn ich könnte, würde ich auswandern, zum Putin, Kanada oder garnicht soooo weit, nach Polen reicht! Ich vermute in den „neuen Bundesländern“ wird es bald AfD-Bürgermeister geben. Kann mir nicht vorstellen, daß so einer sich zu einem „Flüchtlingsheim“ in seinem Ort erpressen läßt.

  6. Der Kopfschuss des Herrn LÜBCKE entwickelt sich zum Dorfkrimi!

    Denn bei Aktenzeichen XY scheint eher so gut wie niemand angerufen zu haben!
    Die Dorfgemeinschaft hat nichts gesehen!

    Wer schon einmal auf dem Dorf gewohnt oder gar auf einem Dorf groß geworden ist, wo selbst das Gras nicht lautlos und unbemerkt wachsen kann, den mag das wirklich befremdlich stimmen!

    Warum die „Rechten“ allerdings noch nicht verdächtigt oder gar beschuldigt wurden, das ist das eigentliche Rätsel bei diesem Krimi!
    Theoretisch könnte es auch der Sohn gewesen sein, der ihn gefunden haben will.
    Im eigenen Haus erschossen, dann kommt ein Familiensanitäter der schnell „sauber macht“!
    Nur weil einer Politiker ist muss das nicht heißen, dass es in seiner Familie keine Familientragödien geben kann!

    Aber dann kommt schon der Hundefänger mit den Maulkörben!
    Anstatt den/die Mörder zu jagen, jagt der Staat die Netz-Kommentatoren! Einfach irre!

    Eine „Strafverfolgung“ gegen die Poster ist einfach nur lächerlich. So wird an den Stammtischen JEDEN TAG geredet, in jeder Kneipe, in jedem Wirtshaus! Will man die Stammtische dann auch verbieten? Will man die privaten Unterhaltungen dann auch belauschen und verbieten? Wo soll das enden? So wie in der DDR, dass man seiner eigenen Familie nicht mehr trauen kann? – Die übertreiben etwas.

    RTL verfolgte einen Hass-Kommentator der vor offener Kamera sagte ihm tue der Tod nicht leid. Sofort wird ihm von dem findigen RTL Team das Wort im Munde herumgedreht! Daraus machte RTL eine Billigung des Verbrechens! Das hatte der Mann gar nicht gemeint.
    Als Saddam und Ghadafi ermordet wurden, da waren Negativ-Kommentare hinsichtlich deren Tode zudem kein Problem.

    Wer bestimmt zuletzt über welchen Tod eine Zwangstrauer angesagt ist und welcher Tod die Leute kalt lassen darf!

    Wer bestimmt wer geliebt werden muss und wer nicht gehasst werden darf?

    Zuletzt wird LIEBE & HASS auch noch reglementiert!

    Die REGIERUNG sollte sich lieber um die TÄTER kümmern, anstatt ständig auf der Suche nach DUMMQUATSCHERN mit der Verfolgung und Beschuldigung der „Verbaltäter“ ihre „ZEIT ZU VERPLEMPERN“!

    Das ganze Szenario erinnert irgendwie an den Spielfilm:
    DAS WEISSE BAND!

  7. Das Unglück der „Deutschen“ liegt nicht an den frechen Schnauzen der BündnisGrünen/innen/ansen, sondern an der Inkonsequenz sogenannter „Patrioten“.

  8. lorbas 19.06
    Es sind ja nicht nur die katastrophalen Verhältnisse der „Schulen“ in Ghana. Die Länder leisten sich teuere, moderne Armeen. Solange die noch einen Panzer haben, würden diese Länder von mir nicht einen Pfennig „Entwicklungshilfe“ bekommen. Es ist der gleiche Schludrian, wie er bei den Ostkrediten vom Strauß an die schon tote DDR, bei den Weizenlieferungen an N-Korea usw. veranstaltet wurde. Man liefert, beruhigt damit sein Gewissen, doch keiner prüft nach, was mit der Hilfe wirklich geschieht.

  9. schulz61 6. Juni 2019 at 19:31

    Und heute abend bei Illner wieder mal Bärbock zu Gast!
    _________________________

    Och ne, wer kann denn diese stotternde Kreischsäge noch ertragen?

  10. metall-001 6. Juni 2019 at 19:20
    60 bis 70 % der Schurnalisten wählen grün, da haben wir´s doch, beklopptes Land.
    —————————

    Nur 70%? Wohl eher gefühlte 90%!

  11. Bundestag lehnt einen Gesetzentwurf der AfD ab, um die tödliche antisemitische terroristische Entität Hisbollah zu verbieten, und verleumdet damit die USA und deutsche Juden

    Die Ablehnung des Hisbollah-Verbots durch die deutschen Mainstream-Parteien erfolgte eine Woche nach einem dringenden Aufruf des Zentralrats der Juden in Deutschland, die Hisbollah angesichts des zunehmenden Judenhasses in der Bundesrepublik zu verbieten. US-Staatssekretär Mike Pompeo forderte am vergangenen Freitag die Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, die Hisbollah als terroristische Vereinigung zu verbieten.

    Die Jerusalem Post berichtete exklusiv am Mittwoch, dass in einem Bericht des deutschen Geheimdienstes vom Mai des Landes Niedersachsen die Zahl der Hisbollah-Mitglieder und Unterstützer von 950 im Jahr 2017 auf 1.050 im Jahr 2018 in Deutschland gestiegen sei.

    https://www.jpost.com/Breaking-News/German-parliament-rejects-ban-of-Hezbollah-snubbing-US-and-German-Jews-591800

  12. schulz61 6. Juni 2019 at 19:31
    Und heute abend bei Illner wieder mal Bärbock zu Gast!

    Da gibt es wie das Amen in der Kirche morgen wieder (mindestens) einen neuen Bartels-Artikel.
    Aber erst, nachdem sich der Nyary bei BLöD ausgesülzt hat.

    😎

  13. Na dann hoffen wir mal, dass Fleischhauer nicht ein böses Erwachen droht. Focus ist nämlich ebenfalls stark linksgrün abgedriftet und die Zensur ist mittlerweile schlimmer als bei Spon. Ob er da so kann wie er will?

  14. Auch heute wieder ist die einzige Oppositionspartei nicht eingeladen, wie während der ganzen Woche und den vorherigen. Lediglich kurz vor der EU-Wahl sah sich das ÖR-TV genötigt, AfD-Vertreter einladen zu müssen ….
    Was in diesem staatlichen Zwangs-TV an manipulativer Arbeit betrieben wird, entspricht sicherlich nicht dem Rundfunkstaatsvertrag und diese politische Manipulation muss aufgedeckt und an die Öffentlichkeit gebracht werden. Wir müssen das Merkel-Staats-TV endlich entblättern.

  15. OT,- Netzfund Video vom 5.6.2019 … In Italien haben Lehrer Probleme mit Migranten… siehe 1.33 Min. Video … hier klick ! teilen und weiterleiten des Videos erwünscht

  16. Da die beiden ehemaligen Volksparteien stetig verlieren, schreibt man diese Stimmen einfach den Grünen gut. Die Presse schlägt Purzelbäume, einen nach dem anderen, wenn es darum geht, die Grünen wie Sauerbier anzupreisen. Selbst die AfD ist öko. Hoffentlich sieht die den Wald und die Bäume.

  17. Ich kapiere diese Land nicht mehr. Jedenfalls nicht den westlichen Teil. Die leben in einer Blase, die auch durch nichts in Frage gestellt wird. Man kann sich ja seine Bestätigung im GEZ-TV abholen.
    Maximal erschüttert sie, dass „die anderen Länder“ nicht so mitmachen. Seien es die Amerikaner unter Trump, die Briten nach dem Brexit, die Osteuropäer, nun auch die Italiener.
    Und natürlich, dass sich die „EU nicht einig ist“, lässt sie an ihren Glauben an die deutsche Weltrettung verzweifeln. Aber nur kurz. Eine Meldung, dass Merkel die Welt rettet oder dass die ganze Welt Deutschland für seine „Humanität“ bewundert, tröstet wieder etwas.
    Mach einen Sektengläubigen klar, dass sein Sektenglauben Schwachsinn ist. Kann man nicht.

  18. Diese GEZ-Kegeltruppe ist nicht zu glauben. „Wir hatten doch abgemacht, nicht auf die SPD einzuhauen…. “ „Alle wollen so sein wie die Grünen…“ und Nahles ist eine beleidigte Leberwurst… – Rezo ist King… 🙂

  19. Hat die AfD nicht ein Recht, als größte Opposition im BT auch entsprechend in Talk-Shows vertreten zu sein? Talk-Shows sind nun mal das, was gerne verkonsumiert wird vom Zuschauer.
    Seit sie im BT ist, wird die AfD von den ÖR-Medien geschnitten, ist das rechtens?

  20. Die sogenennte Tagesschau berichtete soeben von dem „Kompromiss“ über die „Füchtlings“-finanzierung. Der Bund „gibt“ 3Mrd. und wenn nicht so viel gebraucht wird bekommen die Länder es trotzdem:

    Zusätzlich gebe der Bund pauschal 700 Millionen Euro im kommenden und weitere 500 Millionen Euro im darauffolgenden Jahr für Flüchtlingszwecke. Sollten dabei wegen sinkender Zahlen von Flüchtlingen weniger Kosten für die Länder entstehen, würden die vollen Mittel dennoch für die Integration zur Verfügung stehen, hieß es.

    Bund zahlt Unterkunft und Heizung

    Ende 2019 wären eigentlich mehrere Regelungen der Kostenübernahme für Flüchtlinge ausgelaufen: die 670-Euro-Pauschale für Ausländer im Asylverfahren, die Integrationspauschale und die Übernahme der Unterkunftskosten für anerkannte Flüchtlinge.

    Die Deutsche Presse-Agentur berichtet unter Berufung aus Verhandlungskreisen, dass der Bund die Kosten für Unterkunft und Heizung vollständig erstatten werde. Für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sollen die Länder demnach 350 Millionen Euro bekommen. Auch die Beteiligung des Bundes von 670 Euro je Monat im Asylverfahren werde fortgeführt, sagte Merkel.
    —————
    Erstens: der Bund zahlt garnix, es ist der Steuerzahler. Er nimmt das Steuergeld dem Steuerzahler weg und verpulvert es wie immer für Fremde im Übermaß.
    Zweitens: der Bund hat den Steuerzahler wieder nicht gefragt.
    Drittens: „Flüchtlinge“ müssen nach Ende des Fluchtgrundes wieder raus, also warum Geld für „Integration“ ???
    Viertens: Das GEZ-Fernsehen drückte bei den MUFLs wieder dermaßen auf die Tränendrüse, um irgendwie Akzeptanz zu erheischen, dass es weh tut!!! Der Bericht war insgesamt eine absurde unkritische Hofberichterstattung …

    sie können es nicht und werden es nicht lernen – GEZ abschaffen!!! Und die Altparteien abwählen … nächste Chance LTWs im Osten.

  21. Angela Merkel eine Physikerin auf Sonderschulniveau

    Merkel faselt von Klimaschutz.

    Klima ist das Mittel des Wetters von mindestens 30 Tagen.

    Klima lässt sich nicht schützen, also in einem bestimmten Zustand halten, denn alleine die Aktivität der Sonne und die Neigung der Erdachse führen zu unweigerlichen Temperaturveränderungen die außerhalb des menschlichen Einfluss liegen.

    Angela Merkel ist deshalb eine politische Betrügerin und Lügnerin, wenn Sie behauptet, es stünde in Ihrer Macht, das Klima in einem bestimmten Zustand zu halten.

    Sie benutzt dieses Thema als Blendgranate um das Thema Asyl aus dem öffentlichen Bewusstsein zu verdrängen. (Doch dieses schmutzige Unterfangen wird an den unzähligen Mordtaten und Vergewaltigungen die Angela Merkels Gäste verüben scheitern)

    Positiv am Thema Klima ist für jeden Polittrottel, dass jeder ohne Sachkenntnis mitreden kann und das es keine messbaren Ziele gibt, die erreicht werden müssen. Merkel und ihr Gefolge von Quacksalbern und Nichtsnutzen können bei Wetter und Klima einfach drauf losreden, ohne dass sie in absehbarer Zeit irgend ein Ergebnis liefern müssen.

    Auf diese Weise umgehen sie die wirklich wichtigen Themen wie Pflege, Rente, Digitalisierung illegale Migration – bei denen sie ständig von der AFD festgenagelt werden, wenn es keine Fortschritte und nur Misswirtschaft gibt.

  22. Bio-Kartoffel 6. Juni 2019 at 20:14

    „Ein sehr großer Erfolg“

    Bund und Länder beenden Streit über Flüchtlingskosten: 3,4 Milliarden Euro /Jahr !

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_85886610/fluechtlingskosten-bund-und-laender-beenden-streit-bund-zahlt-jaehrlich-drei-milliarden.html
    —————
    Dieser „Erfolg“ ist der nächste Sargnagel für die Altparteien. Und es wurde kein Wort darüber verloren, wie die ganzen Schmarotzer ohne Bleiberecht und die Abgelehnetn und „Geduldeten“ zur Steuerersparnis endlich und schnell wieder abgeschoben werden könnten.

    Kanzlette der Ausländer, GroKo der Ausländer, Altparteien der Ausländer. Wie war noch mal der Amtseid?

  23. NieWieder 6. Juni 2019 at 20:32

    @Demonizer 6. Juni 2019 at 20:24
    Es scheint ja unbegrenzt Geld da zu sein????
    —————–
    Aber nur für die Fremden, nicht für die Eigenen !!!
    Und komischerweise geht das trotz dem Milliardensteuerloch von Scholz. Unfassbar.

  24. Die Erde macht seit 3 Miiliarden Jahren mit sich, was gerade anfällt. Weder Merkel noch FfF werden das beinflussen. Wer sind die Idioten, die das bezweifeln. Sitzen sie in Regierungen?

  25. Boah, die ersten Sekunden im Video zeigen die selbstgerechte, verkniffene Oberlehrerin Wichtig-Maische, die dann zum Redeschwall ansetzt…

  26. olle 6. Juni 2019 at 20:20

    Die wollen Deutschland platt machen und das geht mit den Grünen am schnellsten.
    ————–
    Kriegt die Merkel aber auch ganz gut hin … und die wundert sich nach ihrem Trump-bashing in Havard-„Uni“, dass er keinen Bock auf Handshake hat:

    Tim Kellner: DEMÜTIGUNG für Merkel! Trump lässt sie wie ein Schulmädchen stehen!

    https://www.youtube.com/watch?v=LIRIZw-dW3k

  27. Die Physik-Nobelpreisträgerin Göre Eckaat will ja den nächtlichen Zappelstrom „im Netz“ speichern. Dumm, dümmer, Grün!

  28. NieWieder 6. Juni 2019 at 19:57
    Ich kapiere diese Land nicht mehr. Jedenfalls nicht den westlichen Teil. Die leben in einer Blase, die auch durch nichts in Frage gestellt wird. Man kann sich ja seine Bestätigung im GEZ-TV abholen.
    Maximal erschüttert sie, dass „die anderen Länder“ nicht so mitmachen. Seien es die Amerikaner unter Trump, die Briten nach dem Brexit, die Osteuropäer, nun auch die Italiener.

    ————————————–
    „Ein Geisterfahrer?“, denkt sich der deutsche Motorist, „das sind ja hunderte!“

  29. Mohamett 6. Juni 2019 at 21:13

    Die Physik-Nobelpreisträgerin Göre Eckaat will ja den nächtlichen Zappelstrom „im Netz“ speichern. Dumm, dümmer, Grün!
    ———–
    Wenn die ganzen Ökofaschisten/Altparteienwähler wüssten, dass die deutsche Energieversorgung in diesem Jahr schon kurz vor dem Blackout stand …
    Immer wieder wurden energieintensive Betriebe abgeschaltet/vom Netz getrennt, sonst wäre es schon passiert:

    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/01/22/kurz-vorm-blackout-deutschland-fast-ohne-strom/

  30. Baerbock meinte auch, das Netz sei der Speicher. Das wäre nachgerechnet. Der Mathematiker war wohl auch ein Grüner…

  31. @ Bio-Kartoffel 6. Juni 2019 at 20:49:

    Werden Regierungssprecher Seibert und Merkel sich nun wegen Volksverhetzung zu verantworten haben?

    Nein.

    Beim Straftatbestand der Volksverhetzung geht es fast immer um Revisionismus, zum Beispiel um die Bestreitung des Holocaust oder positive Äußerungen zum Nationalsozialismus (Absatz 3 und 4).

    In Absatz 1 uind 2 geht es um Aufstachelung zum Hass und Verächtlichmachung von Teilen der Bevölkerung aufgrund ihrer rassischen, religiösen oder ethnischen Zugehörigkeit. Das haben sie nicht getan. Unabhängig davon gilt das nach gängiger Rechtssprechung allerdings, nicht für Deutsche, sondern nur für Gruppen, „die sich als äußerlich erkennbare Einheit aus der Masse der inländischen Bevölkerung abheben“.

    Es ist nicht sinnvoll, sich selber etwas unter dem Wort Volksverhetzung vorzustellen, sich auf der Basis auszudenken, wer sich alles strafbar gemacht hat und sich darüber aufzuregen, dass diese Leute nicht verfolgt werden.

    Die Politiker halten sich schon an die BRD-Gesetze (mit Ausnahme privater Verfehlungen wie besoffenes Autofahren etc.). Es ist vielleicht ratsam, sich mit der Idee anzufreunden, dass diese Gesetze nicht ganz so geartet sind, dass alles Storende verschwinden würde, wenn sich Politiker nur daran halten würden.

    Jeder versteht, dass sich zum Beispiel in Saudi-Arabien oder auch früher im Ostblock Politiker durchaus an die herrschenden Gesetze halten können/konnten, gerade wenn sie verwerfliche Dinge getan haben. Nur wenige verstehen, dass das bei uns auch so ist.

  32. Da bleibt wohl nur noch: „Grün“ = APO = RAF.

    Und die früheren Sonnenblumenkernescheißer liegen schon längst im Grab und bereuen zutiefst, den Marxisten den Dünger geliefert zu haben.

  33. @Demonizer 6. Juni 2019 at 21:03
    Unsere von Gott gesandten Qualitätspolitiker und Qualitätsjournalisten werden dem in den … kriechen, der ihnen am meisten bietet. Wenn das die Chinesen sind, dann eben die Chinesen.

  34. Waldorf und Statler 6. Juni 2019 at 19:53

    Wer will darauf wetten, daß solche Szenen,in ähnlicher Form,auch
    in Deutschland vorkommen,oder vorgekommen sind?
    Eine Schule ohne Rassismus und für was weiss ich alles,wird
    einen Teufel tun,und dies Publik machen,der Migrant sei Edel Hilfreich,und Gut,
    die Kinder der Migranten seien Edel,Hilfreich,und Gut.
    Wer Gegenteiliges behauptet oder auch nur andenkt, ist ein Rechtspopulist und Spalter.
    Dies ist die Nazifizierung der Kritik und der Freien Rede,sowie Meinungsäusserung.
    Es ist das Gesinnungsdiktat, der Herrschenden und der Willigen Helfer, des Merkelsystems!

  35. KGE will würglich alles ändern.
    Und alles muß teurer werden damit sie
    „a Freud hat“.
    Wer soll denn sonst die Neger und die Islamen
    am Leben erhalten, wenn unsere Autos immer
    weniger Sprit verbrennen für die nächsten
    100 Kilometer.?

    Rote Nazi-Töchter können zwar ohne
    Probleme grün anlaufen,
    Grüne Frau kann aber nicht BLAU denken,
    ohne den rotbraunen Kodex der
    Internationalen Sozialisten zu opfern.

    Doch was dem braunen Bauern schon immer
    wieder geschmeckt hat, das kochen die
    roten Frauen gern weiter-bis es braun wird.

    Natürlich nur für den Steuerzahler, –
    die das machen, die wohnen weiter im
    Grünen, mit Amselfelder
    im Glas, Her PB..

  36. PB: Das Grüne Gespenst ist Blau
    Nö, das sind nur der Kaiser alte Kleider.
    Das Grüne Gespenst ist immer noch grün,
    nur mit inzwischen immer mehr braunem Gedankengut

  37. Die Wähler sind von allen Altparteien enttäuscht und sehen ihr Heil für ihre wirtschaftliche, gesellschaftliche Zukunft in dem vagen Versprechen einer blauäugigen (eigentlich grünäugigen) Partei den „Klimawandel“ zu stoppen!
    Wie blöd muß man eigentlich sein?!

Comments are closed.