Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles zieht die Konsequenzen aus ihrer politischen Unfähigkeit und geht.

Von WOLFGANG EGGERT | Andrea Nahles hat hingeworfen. Keine wirkliche Überraschung, angesichts der herben Klatsche bei den EU-Wahlen. Ihr letzter Sargnagel dürfte die jüngste FORSA-Umfrage gewesen sein: In der firmiert die SPD um 12%, knapp vor der AfD – während die Grünen mit 27% noch vor der Union liegen. Dass die sozialistische Kinder- und Naturverschandelungspartei ihre seit Chemnitz im Herbst 2018 vollzogene magische Stimmenvermehrung auf dem Rücken der Linken austrägt liegt auf der Hand. Nahles und Genossen wissen gut, daß diese Entwicklung „nachhaltig“ in die Zukunft zeigt, daß sie bleibt. Denn die moralinsaure und weltverbessernde Jugend wählt heute, anders als früher, nicht mehr rot, sie wählt grün.

Die Sozialdemokraten müssen auf diesen Betontrend reagieren. Angesichts der tosenden Talfahrt muss das schnell passieren. Und es wird. Sicher, man kann eine Partei nicht mal eben so umkrempeln. Die SPD brauchte über eine Dekade, um von einer waschechten Arbeiterpartei zu einem globalistischen Mauschelunternehmen umzustellen. Die Trendwende zu einem roten Klimarettungsverein geht ebenfalls nicht von heute auf morgen, auch das braucht Jahre – die man aber nicht hat; bis dahin ist die Partei mausetot.

Im Willy-Brandt-Haus ist daher jetzt eine schnelle Instantlösung gefragt, mit der sich etliche den Selbstanspruch abermals entkernende Wendungen und Parteitage vor sich herschieben lassen. Vor diesen Inhalten steht erst einmal die Verpackung, eine möglichst junge, schillernde, passend für das Rezo- und Fridays for Future-Publikum.

Diese Verpackung, diese schnelle Lösung heißt Kevin Kühnert. Einiges, wenn nicht alles spricht dafür, daß er nun der starke Mann der SPD wird, wenn er es nicht bereits schon ist. Ihn wird man, mehr denn je, nun das Wort führen lassen. Es ist dies
eine der naturgegebenen Konsequenzen des Nahles-Rücktritts, die jeder Leser in diesen Stunden den minimal sich unterscheidenden Systemzeitungen unserer Nation entnehmen kann.

Den weiterreichenden (!) Konsequenzen wird man dort weniger Aufmerksamkeit schenken – obgleich sie selbst naturgegeben sind.

1. Kühnert wird die SPD aus der Regierung führen. Das bedeutet:
2. Neuwahlen
Angesichts des bereits Monate dauernden propagandistischen Trommelfeuers bedeutet das:
3. Einen Erdrutschsieg der GRÜNEN, die sich, so will es Rezos Global-Total-Establishment, noch vor der Union platzieren werden. Das wiederum bedeutet, von Merkel schon lange ersehnt:
4. Eine Koalition GRÜN-SCHWARZ, schlimmerenfalls – die Medien träufeln diesen Alb seit Wochen intensiv ins öffentliche Bewusstsein –
5. Unter einem Kanzler Robert-„Es Gibt kein Volk“-Habeck

Die Entwicklung – die bis hierher durchaus in dem einen oder anderen journalistischen Kommentar zu finden sein wird – geht von hier aus natürlich weiter. Und mündet in einen Punkt, der unter Garantie derzeit und künftig in allen Blättern fehlt.

Dieser Punkt berührt die ebenfalls in diesen Sommer stattfindenden Wahlen in den „Neuen Bundesländern“, wo die CDU durchaus anders tickt als die im Westen von Merkel erfolgreich zu Grabe getragene Unwerte-Union. Gleich mehrmals könnten Christdemokraten dort mit der AfD stabile Regierungen bilden.

Passiert das in mehr als einem Ost-Land (in Sachsen erscheint es schon jetzt mehr als wahrscheinlich) dann steht die CDU-Ost gegen die CDU-West, ein Bruch bzw. Grenzverlauf, den die AfD ebenso kennt. Hier wie dort dürfen sich die Parteioberen überlegen, ob es nicht sinnfällig wäre, das trennend verbundene Unionsprinzip, welches der CSU eigene Freiheiten ermöglicht, entlang der alten deutsch-deutschen Grenze neu aufzulegen.

Es wird spannend sein, ob und wie sich diese innerparteilichen Brüche an den inneren Landesgrenzen darstellen bzw. weiterentwickeln. Der Konflikt zwischen einem grünen Innenminister, nebst Polizei und Geheimdiensthoheit und einer blau getragenen sächsischen Regierung ist vorgezeichnet. Antifa-Sympathisanten und Patrioten können unmöglich im selben Haus leben. Der Kleinere wird sich bald überlegen, ob er ausziehen will.

Vielleicht ist das die einzige Möglichkeit, Deutschland zu retten – wenigstens einen Teil von ihm, den besseren, im hintersten Winkel.

image_pdfimage_print

 

265 KOMMENTARE

  1. Grün-Schwarz? Wie kommt Eggert darauf? Die Union ist immer noch gut 10 zehn Prozentpunkte vor den Grüne, oder?

  2. „Na, wenn Ihr mich nicht wollt, macht Euren Dreck alleene…“
    König Friedrich Augusts Abschiedsworte

  3. Gabriel ging mit gutem Beispiel voran.
    Nun folgt Nahles.

    Im Prinzip keine schlechte Idee, aber was soll Sarrazin allein in der SPD……

    .

    „Rückzug von Nahles – Gabriel fordert „Entgiftung“ der SPD

    Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel fordert nach der Rücktrittsankündigung von Andrea Nahles seine Partei zu einem Kurswechsel auf. Die SPD dürfe sich nicht nur mit sich selbst beschäftigen. Er verlangt „eine Entgiftung“.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Nahles-Ruecktritt-in-SPD-Sigmar-Gabriel-fordert-Entgiftung

  4. Wie schade!

    Dabei war sie die perfekte Verkörperung der SPD!

    Dumm, prollig und vulgär. SPD, wie sie leibt und lebt. Mit Pöbel Ralle wer jetzt die Fortsetzung perfekt

  5. Merkel will zwar Neuwahlen und mit den Grünen regieren, aber als Kanzlerin!

    Sie wird schon so auszählen lassen, dass die CDU vor den Grünen liegt, zudem halte ich die FORSA Umfrage für ausgemachten Mumpitz. Man schaue mal auf die Emnid Umfrage von heute.

  6. Die SPD attestiert sich einen miserablen innerparteilichen Umgang.
    Wenn im Umgang mit dem politischen Gegner (AfD) der Zweck die Mittel heiligt, braucht man sich nicht wundern, wenn im innerparteilichen Umgang dieselben asozialen Methoden angewendet werden.

  7. (…)20 Semester Germanistik-Studium für Andrea Nahles
    Nahles besuchte zunächst die Realschule und dann ab der 10. Klasse das Gymnasium. In ihrer Abizeitung gab sie als Berufswunsch an, sie würde entweder gerne Hausfrau oder Bundeskanzlerin werden wollen.

    Es folgten erstmal 20 Semester Germanistik-Studium in Bonn. Im Nebenfach studierte sie Politikwissenschaften. In ihrer Magisterarbeit beschäftigte sie sich mit Serien-Liebesromanen. Ihre Doktorarbeit hat sie nicht abgeschlossen.(…)

    Und dann ging sie in die Politik…

    Die Karriere der Andrea Nahles
    https://orange.handelsblatt.com/artikel/43462

  8. … Nahles ist weg! Was kommt jetzt?…

    Ich hoffe doch der Stegner Ralle wird der Nachfolger der Nahles !

  9. Ich sagte doch: die EU-Wahlen ueberlebt das Ferkel nicht – auf die eine oder andere Weise.
    Donald wird auf die Harvard-Sache reagieren muessen.

  10. „Diese Verpackung, diese schnelle Lösung heißt Kevin Kühnert. Einiges, wenn nicht alles spricht dafür, daß er nun der starke Mann der SPD wird, wenn er es nicht bereits schon ist.“

    Und da denkt man, die SPD könne nicht noch tiefer fallen……

    Vielleicht sind auch Kevins Eltern schuld, weil sie ihm diesen Vornamen verpaßt haben und danach natürlich die Lehrer, die in dieser Namensgebung bereits die Diagnose einer Minderbegabung gesehen haben.

    Da konnte natürlich nichts aus dem Buben werden…..Wäre da nicht die SPD !!!

    KEVIN, ergreif´ die Chance, vielleicht wirst du noch ein ganz großer Politiker, wenn nicht sogar Bundeskanzler!

    „“Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose!“

    Fundstück
    „Die Wahrheit klingt hart, doch Tatsache ist, dass Kinder mit bestimmten Vornamen von Lehrern schlechter beurteilt werden. Kevin, Justin oder Chantal werden oft mit Leistungsschwäche oder Verhaltensauffälligkeit assoziiert.“

  11. Andrea Nahles Bummelstudentin (Rücktritt), Katarina Barley, ANGELA MERKEL Kanzelbundser puuh, Malu Dreyer, AKK, von der Leyen, Angelika Beer, Claudia Roth igitt, Katrin Gering, Chaos Deutschland wird nur noch vom Matriarchat regiert. Nur noch Frauen sind erste Wahl.
    Weiber, Weiber, Langhaarige mit dummer Schnauze, alles Östrogen verseucht, sogar das Wasser, geschweige die Männer, welche kein Testosteron mehr haben, Schlappschwänze sind. Selbst der polit. endlos Kommentator von n-tv bis zum Kotzen, Heini Bremer ein Pinscher.
    Verantwortungslos Schwätz, Schwitz, Schwatz, Schwutz mit Kaffee und Sahnekuchen. Wenn es schief geht, Rücktritt mit dummer Ansage.

  12. zweifel 2. Juni 2019 at 16:02
    Was war los, konnte mich den ganzen Tag bis eben nicht einloggen….

    Nicht nur Sie.
    Ausserdem fehlen drei komplette Tage.

    MOD: Es tut uns leid, wir hatten heute Morgen erhebliche Probleme. Es dürfte nun wieder funktionieren.

  13. „Krokodilstränen in der Schlangengrube
    „Wer mit dem Versprechen nach Gerechtigkeit und Solidarität nun einen neuen Aufbruch wagen will, der darf nie, nie, nie wieder so miteinander umgehen, wie wir das in den letzten Wochen getan haben. Ich schäme mich dafür!““

    Kolchosen-Kevin schämt sich dafür.

  14. zweifel 2. Juni 2019 at 16:02
    Was war los, konnte mich den ganzen Tag bis eben nicht einloggen….
    ____________________
    Ging mir genauso. Weder mit google chrome noch mit internet exlplorer.
    Dazu kommt, daß seit dem „Fukoshima“-Strang alle anderen Beiträge verschwunden sind.
    Seltsam!?

  15. Nahles untergejodelt, Nahles in den Mund gelegt:

    „Ihr werdet schon sehen, was ihr an mir gehabt habt! Das gönne ich euch!“
    Schandmaul aus.

  16. Mit Eia Popeia und Widdewiddewitt Hoppsassa bekleidet man nun mal kein Parteiamt. Pippi ANahles sollte froh sein, dass sie, ohne je produktiv gearbeitet zu haben, Arbeitsministerin werden konnte. Pippi ANahles steht für eine Parteinomenklatura, die sich nur selbst feiert, jnd in Wolfsrudelmanier Pöstchen und Mandate aufteilt.

    Die nächsten drei Wahlkatastrophen für die Sterbende Partei Deutschlands kommen im Herbst, ob mit oder ohne Pippi ANahles.

    „Es ist egal, wer den Leichenwagen zum Friedhof fährt!“
    Henryk Broder

  17. feind, erzfeind, parteifreund. wußte schon willy brandt. da war es a..schl…ch helmut schmidt

  18. Tja, und die Türken brauchen die SPD auch nicht mehr.

    Die wollen mit der eigenen Partei hoch hinaus.
    BIG

  19. @MOD, was war denn wieder los? Wieder mal ein Antifa-Hackerangriff?

    ——————————-

    Ich denke nicht, das es Klein Kevin wird. Mit dem Möchtegernstalinisiten wäre die SPD innerhalb kurzester Zeit unter 5%. Es wird wohl Malu Dreyer werden, damit nicht der Verdacht aufkommen könnte, dass es nun einen Mann braucht, um die Reste der SPD zu retten.
    Aber das Grüne Reich wird kommen und die SPD wird dabei, wenn sie weiterhin debil agieren sollte, als Steigbügelhalter herhalten(neben den Mauermördern, die sich schon richtig freuen, endlich wieder nach 1989 an die Macht zu kommen).

    Schaut mal nach Österreich. Dort spielt sich im linken Lager das selbe ab. Die Grünen dort feiern ihre Wiedergeburt auf Kosten der SPÖ:

    https://imgl.krone.at/scaled/1933628/v9ecbeb/full

    Die europäischen Sozialdemokraten sind auch allgemein auf dem Rückzug und werden in einigen Ländern von den neuen Herrenmenschen aka Grüne kannibalisiert.

    Schlußendlich gehe ich nicht von Grün/Schwarz(Cholera, nicht ganz so tödlich), sondern R/R/G(Ebola, absolut tödlich) aus.

  20. Und jetzt geht es richtig rund. Number 10 will Trump verbieten, Nigel Farage zu treffen.
    Aber, was verboten ist, macht ihn erst richtig scharf…

  21. Welcome back PI!

    Ätschi-Bätschi-auf-die-Fresse-Pöbelpartei ist am Ende. Rausmendeln wird sich AfD gegen Grüne. Realisten gegen Kommunisten.

  22. @Islam go home 2. Juni 2019 at 15:55

    Bundeskanzlerin ist ja nun vorbei. Also wird sie jetzt Hausfrau.

    Zu mehr hat sie auch nie getaugt. Nicht, dass ich „Hausfrau“ an sich damit schlecht reden möchte, es ist eigentlich ein wichtiger Job. Kinder zu erziehen, das Heim in Ordnung halten, Essen kochen, einkaufen, putzen etc. ist stressig. Nahles hätte es dabei belassen sollen, sie ist das typische Beispiel der Quotenfrau. Diese sollten sich grundsätzlich aus politischen Ämtern lieber fernhalten, das wird nichts. Sie ist leider nicht die Einzige davon in unserer Regierung.

  23. Ach ja, übrigens: mein Wunschkandidat wäre Stegner. Das wäre Parteiensterben von seiner schönsten Seite!

  24. Habeck dürfte im September Kanzler sein. Die Klimahysterie wird momentan zum Kampf alt gegen jung hochstilisiert. Und die Erstwähler wählen ja grün. Ich hatte nicht an die bis zu 30-jährigen gedacht, die möglicherweise auch dem Klimawahn usw. verfallen sein können. Damit sind die Grünen dann bei einer Neuwahl nicht zu schlagen. Das wird dann teuer für die Steuerzahler und für viel Menschen das Aus sein. On sich die Überlebenden dann von den Grünen abwenden und ob dann noch was zu machen ist wird sich zeigen.

  25. PI ist wieder da! Hatte schon befürchtet, Focus oder Welt anklicken zu müssen, um eine Grabrede zur Beisetzung der alten SPD zu lesen.

  26. INGRES 2. Juni 2019 at 16:24
    Eine Bürgerliche Koalition aus CDU, AfD und FDP ist jederzeit möglich!

  27. Die Nahles gehört in einen Karnevalsverein als Büttenrednerin, oder an den Stammtisch als Sprücheklopferin, in der Politik aber hat sie nichts zu suchen, dort schadet sie nur dem Staat und dem Volk.

  28. Nicht nur die Bätschi ist weg – PI News (wars ja auch) nun fehlen ja etliche Beiträge / Rubriken. Was ist denn los habt ihr kein Bulletproof Hosting mit vernünftiger Datensicherung? Ein kurzes Statement wäre durchaus mal angebracht. Oder hab ich das überlesen?

  29. Fremder.im.eigenem.Land
    2. Juni 2019 at 16:21
    Nu isse halt wech!
    Einen Putzjob in einem Flüchtlingsheim wäre für sie angemessen

    ——————

    Ich finde, sie sollte auf ihrem Eifelhof „minderjährige unbegleitete Flüchtlinge“ ohne Altersfeststellung versorgen und Deutschland ein nettes Gesicht geben und bei schlechter Arbeit „auf die Fresse“™? „Bätschie“™? kriegen.

  30. Psychiater 2. Juni 2019 at 16:10
    alles Östrogen verseucht, sogar das Wasser, geschweige die Männer, welche kein Testosteron mehr haben,

    Genau das ist ja das Problem, es IST was im Trinkwasser:

    Pillen-Rückstände machen männliche Frösche zu Weibchen
    Geschlechtsumwandlung durch Hormon-Rückstände bei Amphibien nachgewiesen

    Der Afrikanische Krallenfrosch (Xenopus laevis) reagiert besonders empfindlich auf das Pillen-Östrogen EE2 im Wasser.(…)
    https://www.scinexx.de/news/biowissen/pillen-rueckstaende-machen-maennliche-froesche-zu-weibchen/

    Und damit es nicht so weh tut, ist Diclofenac gleich auch noch mit drin:

    VERHÜTUNGSMITTEL, DICLOFENAC, ANTIBIOTIKA
    Wie kommen Arzneimittel ins Abwasser – und wie wieder heraus?

    https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2017/07/26/wie-kommen-arzneimittel-ins-abwasser-und-wie-wieder-heraus

    Ratet mal, warum die Grünen die Sodastreamer mit dem bösen CO2 noch nicht verboten haben, im Gegenteil, die, die Sodastreamer, werden hochgejubelt und pausenlos beworben:
    Ihr sollt versifftes Leitungswasser saufen. Macht weiche Eier.

  31. Kühnert, der Schachtürke? Ja, Alexander Wallasch von „Tichys Einblick“ hat Kühnert mit dem Schachtürken verglichen, welcher im 18. Jahrhundert, für Aufsehen sorgte. Wahrscheinlich hat ein hochbegabter Zwerg, in einem Kasten gesessen, und die Schachfiguren bewegt. In dem Kühnert scheint auch jemand zu sitzen, der für ihn spricht. Der pausbäckige Kühnert, quatscht wie aufgezogen, ohne Luft zu holen, unglaublich, Schachtürke eben.

  32. @ alexandros 2. Juni 2019 at 16:26

    Solange IM Erika noch da ist, sollte die AFD lieber Opposition bleiben.

  33. Islam go home 2. Juni 2019 at 15:55
    Bundeskanzlerin ist ja nun vorbei. Also wird sie jetzt Hausfrau.

    …Hausfrau ohne Bildung und mit großer Fresse, wer braucht so ein
    Trampeltier, die SPD, bald 5% Partei jedenfalls nicht.
    In der Arbeitswelt ist sie ja auch nicht zu gebrauchen,
    auf der Reeperbahn sind bestimmt noch ein par Stellplätze zu haben.

  34. In drei Schritten zum Ziel:
    Entkernung, Entgiftung, Entsorgung.
    Danach feucht durchwischen und den Grabstein schwarzgrün dekorieren…

  35. Kommentar des Tages:

    Agnes Pt • vor 3 Stunden
    das Pippi Langstrumpf Imitat sowie der Waldschrat haben fertig. Die Rent-mit-67 Partei auch. Als nächstes kommt die Rautenwachtel mitsamt ihrer lustigen Karnevalsliesl dran.
    (mmnews)

    Jawoll!

  36. AKK: Wir stehen zur Großen Koalition

    Klar, sonst bestünde ja Gefahr, dass nach dem Eifeltrampel auch Uckermarktrampel abdanken müßte.

    Hail Habeck.
    Wir sind verloren.

  37. Ja, die wichtige Frage wird nicht sein, welche Politik die Grünen machen, sondern wieviele Tote die Folge der grünen Menschenexperimente sein werden… In den Geschichtsbüchern wird die grüne Gewaltherrschaft, voraussichtlich in millionen Toten gezählt werden müssen.

  38. „1. Kühnert wird die SPD aus der Regierung führen. Das bedeutet:
    2. Neuwahlen“

    Glaube ich nicht.
    Die Pensionen…,…

    Neuwahlen mit neuem zu erwartrenden erwarteten Minus-Rekord?
    Ich denke CDU und spd werden alles daransetzen wollen, die GroKo bis 2021 aufrechtzuerhalten.

    Dass Kolchosen-Kevin damit gegen seine eigene Poker mit Luschen-Großmaulerei zwangsagiert
    und sich widerspricht ist sein Problem.
    Er wird mit umsomehr Wortgirlanden sprechblasen.
    Ein großes Maul hat er.
    Und wenn man die „Argumente“ nicht etwas näher betrachtet,
    klappt es damit meistens.

    „Sequenz und Konsequenz“
    Die Katze beißt sich in den Schwanz.
    Wie „überall“.

  39. Halleluja PI ist wieder da. 😀

    Die SPD kann nur noch durch Genossen wir Ralf Stegner, Johannes Kahrs, Martin Chulz und die Jungsozialistin Kevin Kühnert in den Abgrund geführt werden.

    „Die SPD wird verschwinden und ich freue mich darauf.“

  40. @ VivaEspaña … at 16:10 … Die haben noch TOP-Personal auf Lager….

    staune jedes mal , welche klugen Politiker uns doch regieren, aber nun wo die Nahles hingeworfen hat, wird sie doch nichts vergessen, wenn sie ihr Büro räumen muß, denn ich frag mich immernoch , wer dieser Genossen hat… Dildo auf Bundestags-Toilette vergessen?

  41. Der Dämlichste von denen muss jetzt den Parteivorsitz übernehmen. Ja klar, da kommen praktisch alle in Frage. Aber die Dämlichsten unter den Dämlichen sind für mich Lauterbach u. Kahrs. Ja, Lauterbach ist gut, der schaut schon wie irre. Lauterbach soll die SPD bestatten.

  42. Das alles kann kein Zufall sein:
    – Sprengen der österreichischen Regierung
    – hochgejazzter Auftritt von Merkel in Harvard
    – Betrugsverdacht gegen Tschechiens Ministerpräsident Babis (EU-Denunziationsbericht)
    – Grünen-Quote in den deutschen Medien
    – (voraussichtliche) Sprengung der Groko in Deutschland

    Hier dreht jemand ganz gewaltig global am Rad!
    Trotzdem: „Aufgeben tut man nur Briefe“!

  43. Habeck sieht aus wie der letzte Penner. Warum wählen Frauen so einen? Ich kann es nicht verstehen.

  44. also, ich bin für paritätische Aufteilung der Parteivorsitzenden bei der SPD, wie bei den Grüninnen: Mann – Frau.

    Hier wären bei der SPD prädestiniert das Tandem Pöbelralle Ralf Stegner und Frau Johannes Kahrs und als Fraktionsvorsitzender der kleine Juso-Poppo Kevin …

  45. „Neuwahl oder nicht“

    Dies wird innerhalb der spd eine Sache des nun aufbrechenden Kampfes der Pöstchengänger, Leerausgegangenen und Zukunfts-Spekulanten sein.

    Jetzt hauen sie alles kurz und klein,
    kurz unterbrochen von „Haltet zusammen-Apellen“.

    Die Pöstchengänger wollen ihre Pfründe nicht verlieren,
    die Abgehängten (und wohl die meisten Spekulanten) wollen nicht, dass es so weiterläuft wie bisher.

    Stegner meinte auf Twitter, jetzt…der ist gut…jetzt dürfe man nicht an sich selbst denken.
    Gemeint sind selbstverständlich die, alle anderen.

  46. Nach Österreich nun Deutschland im Eimer und braucht auch Neuwahlen? Und die einzige Rettung in Sicht ist Grün???
    Deutschland, mir graut vor dir! Meine Entscheidung D zu verlassen war goldrichtig !

  47. Appellen

    „Gemeint sind selbstverständlich die anderen.“

    …es können nur andere gemeint sein,
    da er so etwas nicht tut.

  48. Bei der SPD ist´s egal, die haben es hinter sich. Einige, inklusive mir, wollten da wohl noch mal Stegner sehen, schön wäre es, wenn der jammert, daß keiner sein Genie versteht 😉 . Weitere Vorschläge?
    Die Merkel hat bewußt die schwache AKK eingebaut, die kriegt die Prügel, die ihr gebührte.
    Die CDU Männer sind zahm, durschauen es nicht. Jetzt gibt es anstatt Ciao Angie ein Ciao AKK,
    und es wird ein weiteres Opfer gesucht, was für Merkel herhalten muß.

    OT@ Mod, ist es richtig, daß der letzte Beitrag zuvor Fukushima 2.0 war, so wird es mir angezeigt.
    30. Mai, ist etwas vorgefallen? Schrieb bereits an die Redaktion, zuvor keine Verbindung gehabt.

    MOD: Hier die Erklärung: http://www.pi-news.net/2019/06/pi-news-ausfall-am-sonntagmorgen/

  49. Der Höhenflug der Grünen kann die Chancen der AfD leider entscheidend schwächen, denn viele potentielle AfD-Wähler werden vor lauter Angst, einen grünen Kanzler zu bekommen, dann lieber die CDU stärken. Herauskommen wird aber eine schwarz-grüne Regierung, nur eben unter CDU-Führung.
    Schlimme Aussichten für Deutschland, für unsere deutsche Kultur und vor allem für unser deutsches Volk.

  50. @ VivaEspaña 2. Juni 2019 at 16:44

    CFR braucht einen Dildo. Kein normaler Mann geht etwas mit ihr ein.

  51. Merkel, die Spinne, krallt sich jetzt Vizekanzlerchen Habeck und zerlegt seine Partei ebenso wie die SPD. Die Ehrendoktorin nimmt alle Koalitionäre in Ehren aus und lässt sie stranden. Der Wink mit dem Machtpfahl wird den Habeck reizen und Annalenchen ebenso.

  52. 17:30

    Die Königin spricht zum VOLK

    Merkel tritt 17:30 vor die Presse (n-tv)

    Sie sollte besser die Fresse halten und auch abtreten.

  53. @VivaEspaña

    Wo kann man A. Bärbock für den Physik-Nobelpreis vorschlagen? Strom im Netz speichern hat vorher noch niemand geschafft.

  54. Auf jeden Fall ist es ein Genuss, den aufgescheuchten Genossen-Hühnerhaufen der Scharia-Partei zu beobachten. (Dauerberichterstattung n-tv):

    Malu: „Es ist ernst.“

  55. Heisenberg73 2. Juni 2019 at 16:00

    Falls die Forsa-Umfrage Mumpitz ist muß man natürlich neu überlegen. Aber eine Koalition zwischen Merkel und grün ändert ja auch nicht viel. Wenn die Grünen Richtung Klima was durchsetzen, dann wirds teuer.

  56. Es stimmt so nicht das es fuer die Sozial-Demokratie keinen Zukunft mehr gibt.
    In Daenemark liegen die Sozis jetzt vorn. Warum? Knallharte Attitude gegen Immigranten, a la AfD:

    https://www.volkskrant.nl/nieuws-achtergrond/de-deense-sociaal-democraten-koesteren-de-arbeiders-en-zijn-hard-voor-migranten~b5873aba/

    Die SPD soll verstehen das sie die Deutsche kleine Leute vertreten soll und nicht die dritte Welt. Wenn sie das tut gibt er wieder Moeglichkeiten nach oben. So nicht, laufen die alle weg zur AfD.

  57. VivaEspaña 2. Juni 2019 at 16:54

    17:30

    Die Königin spricht zum VOLK

    Merkel tritt 17:30 vor die Presse (n-tv)

    Sie sollte besser die Fresse halten und auch abtreten.
    _____________________________________________

    Ich nehme schon einmal vorweg, was sie sagen wird:
    In dieser schweren Stunde…
    …nee, ist zu arg,
    ,,,es betrifft ja die andere Partei…
    …“In Zeiten wie in dieser kommt es jetzt darauf an, bis 2021 die Dinge zum wohle des deutschen Volkes zu gestalten.

    Neuwahlen würden dieser unserer Pflicht und der Verantwortung, die uns vom Wähler aufgegeben wurde, nicht gerecht werden.

    Hollereidulliöhdiphtherie

  58. …UND DAS ÜBLICHE WESSI-BASHING, HIER IN
    NICHT SO GANZ PLUMPER FORM, ALS SONST:

    PI: Vielleicht ist das die einzige Möglichkeit, Deutschland zu retten – wenigstens einen Teil von ihm, den besseren, im hintersten Winkel.

    Die AfD sollte mal lieber überlegen, weshalb:
    Knapp zwei Millionen Stimmen gingen ihr allerdings an die Nichtwähler verloren.
    +https://web.de/magazine/politik/wahlen/europawahl/waehlerwanderung-millionen-waehlen-gruen-cdu-spd-33761740

    AfD holt immer mehr Unionswähler ab…
    Knapp zwei Millionen Stimmen gingen allerdings – wie bei der SPD – an die Nichtwähler verloren. Das sollte der Partei schwer zu denken geben! (oys)
    https://www.deutschland-kurier.org/waehlerwanderungen-bei-der-europawahl-woher-kommen-eigentlich-die-ganzen-stimmen-fuer-die-gruenen/

  59. Man fährt ein paar Tage weg und wenn man nach einer Woche zurückkommt, dann gibt es kein Deutschland mehr. So ist momentan die Lage!

    (Übrigens wo sind alle Artikel vom 31. Und 1/6, auch der von heute Brüssel? Alles weg!)

  60. „Ich nehme schon einmal vorweg, was sie sagen wird“
    da ich gegen 17:30 nicht anwesend sein werde.

  61. Ganz geschickt eingefädelt. Die AfD dümpelt bei 10-12% auf der Stelle und bevor sie einen Höhenflug bei den Landtagswahlen in einigen neuen Ländern erleben darf, lässt man den BT neu wählen, in der Hoffnung auf Grün-schwarz und einer AfD von dann nur 7-9%.

    Die Nahles war nicht die verkehrteste bei der SPD, aber die SPD hat nie begriffen, dass sie von 2 Seiten aufgefressen wurde, einmal von den hardcore Linken der Linke zzgl. ex WASG und dann am allermeisten von den Grünen, die genauso für Hartz IV etc. verantwortlich sind, wie die SPD, aber dafür NIE Vorwürfe sich anhören mussten. Die Grünen sind eine Lotos-Blatt-Partei, nichts bleibt an ihr hängen, weder Pädo-Kram noch Verrat an den Arbeitern etc.

    Die Gunst der Stunde ist da – die Migrationskrise ist nur noch bei wenigen bewusst. Das System lässt daher neu wählen und die SPD wird dabei marginalisiert mit der Option, in der Opposition wieder wachsen zu können.

    Ich würde jetzt einiges darauf wetten, dass wir sehr schnell wählen, vermutlich noch im Juli – 07.07 wäre noch vor Beginn der Sommerferienphase mit NRW ab 15.07.

    Oder geht das rechtlich nicht? Binnen 60 Tage ab Auflösung des BT durch den BuPrä muss gewählt werden, soweit ich mich erinnere …

  62. Wenn man durch die Städte geht und die Heerscharen an Arbeiterklasse Leuten sieht, die alle hier eingeladen wurden sowie unterste Unterschicht, da sieht man nirgends Mittelschicht.

    Gebildete und Intellektuelle sind nicht erwünscht! Wenn sie dennoch kommen, dann bietet man ihnen Hilfsarbeiterjobs als Praktikanten oder zum Mindestlohn an. In der eigenen Bevölkerung ist Bildung auch unerwünscht! (Siehe Schulen!).

    Man möchte gern wissen warum und was mit diesen Haufen von Unnützen Leuten geplant ist oder was sie bewirken sollen!

    WAS LÄUFT HIER EIGENTLICH?

  63. Bis vor 30 Jahren gab es auch zwei CDU-Vorsitzende: Helmut Kohl und Gerald Götting

  64. Wenn die Grünen schlau sind, werden die Grünen jetzt ihre Chance nutzen und die SPD leersaugen um zur Volkspartei aufzusteigen.

    Wenn die AfD schlau ist, wird die AfD das gleiche mit der CDU machen.

  65. Heisenberg73 2. Juni 2019 at 16:00
    INGRES 2. Juni 2019 at 16:57

    Ich gehe davon aus, dass die Forsa-Umfrage von interessierten Kreisen rausgegeben wurde um Panik in die SPD hineinzutragen. MAN wollte Nahles loswerden, und womöglich auch die Groko sprengen. Beweis, hier die neue Emind-Umfrage mit realistischen 20% für die Grünen. Merkel würde sich sicher über eine Neuwahl und anschließende 4 Jahre schwarz-grüne Kanzlerin feuern.

    Emnid-Umfrage: Grüne 20%

    AfD 13%
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm

  66. Wieso war PI down, als die SPD die Grätsche macht?

    Nahles hat der SPD den Stecker gezogen, jetzt nur noch Akku-Betrieb bis Laufzeitende.

    Ihr Abgang zeigt das wahre soziale Miteinander, die Solidarität, Kollegialität innerhalb dieser Partei.

    Von denen soll noch mal einer was von Spalter, Hetzer, Hass im Herzen, Alleingang etc. sagen.

  67. Das Narrenschiff

    Das Quecksilber fällt, die Zeichen stehen auf Sturm,
    Nur blödes Kichern und Keifen vom Kommandoturm
    Und ein dumpfes Mahlen grollt aus der Maschine.
    Und rollen und Stampfen und schwere See,
    Die Bordkapelle spielt „Humbatäterä“,
    Und ein irres Lachen dringt aus der Latrine.
    Die Ladung ist faul, die Papiere fingiert,
    Die Lenzpumpen leck und die Schotten blockiert,
    Die Luken weit offen und alle Alarmglocken läuten.
    Die Seen schlagen mannshoch in den Laderaum
    Und Elmsfeuer züngeln vom Ladebaum,
    Doch keiner an Bord vermag die Zeichen zu deuten!

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
    Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
    Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff.

    Am Horizont wetterleuchten die Zeichen der Zeit:
    Niedertracht und Raffsucht und Eitelkeit.
    Auf der Brücke tummeln sich Tölpel und Einfaltspinsel.
    Im Trüben fischt der scharfgezahnte Hai,
    Bringt seinen Fang ins Trockne, an der Steuer vorbei,
    Auf die Sandbank, bei der wohlbekannten Schatzinsel.
    Die andern Geldwäscher und Zuhälter, die warten schon,
    Bordellkönig, Spielautomatenbaron,
    Im hellen Licht, niemand muß sich im Dunkeln rumdrücken
    In der Bananenrepublik, wo selbst der Präsident
    Die Scham verloren hat und keine Skrupel kennt,
    Sich mit dem Steuerdieb im Gefolge zu schmücken.

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
    Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
    Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff.
    Man hat sich glatt gemacht, man hat sich arrangiert.
    All die hohen Ideale sind havariert,
    Und der große Rebell, der nicht müd‘ wurde zu streiten,
    Mutiert zu einem servilen, gift‘gen Gnom
    Und singt lammfromm vor dem schlimmen alten Mann in Rom
    Seine Lieder, fürwahr: Es ändern sich die Zeiten!
    Einst junge Wilde sind gefügig, fromm und zahm,
    Gekauft, narkotisiert und flügellahm,
    Tauschen Samtpfötchen für die einst so scharfen Klauen.
    Und eitle Greise präsentier‘n sich keck
    Mit immer viel zu jungen Frauen auf dem Oberdeck,
    Die ihre schlaffen Glieder wärmen und ihnen das Essen vorkauen.

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
    Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
    Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff.

    https://www.youtube.com/watch?v=8Lz_qPvKCsg

  68. „Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles zieht die Konsequenzen aus ihrer politischen Unfähigkeit und geht.“
    Dieser Satz ist beliebig austauschbar, jede Partei und jeder unfähige Politiker ,und das betrifft so gut wie alle , hätte schon längst die Konsequenzen ziehen müssen.
    Honecker wurde gestürzt, aber was bitte schön haben wir Ossis denn dafür bekommen??
    Frau „Angela Honecker“ reist heute durch die Welt, lässt sich feiern ,Orden anheften und Doktor-Titel verleihen. Hat Erich auch gemacht,da hatten wir noch eine Mauer und das wichtigste, das Gesindel,der Abschaum, die Verbrecher aus der ganzen Welt hatten keinen Grund nach Deutschland zu kommen, da wir ja noch in Ost und West geteilt waren. Wenn ich mich heute umschaue, Vermummte, Kopftücher, Vollverschleierte und Gebärmaschinen wohin man schaut. Wir Ossis wurden also wieder einmal von hinten bis vorn beschissen, aber ich habe meine Kindheit und Jugend im Osten von Berlin nie vergessen und bin dankbar dafür, sie erleben zu dürfen.

  69. BePe 2. Juni 2019 at 17:11
    Heisenberg73 2. Juni 2019 at 16:00
    INGRES 2. Juni 2019 at 16:57

    Ich meinte natürlich freuen.

  70. Ha, da gab es wohl mal anständig in die Fresse – Bätschi.
    Im Hauptbahnhof sucht man sicher noch eine Reinigungsfachkraft.

    Tja, was kommt jetzt. Egal was kommt, es geht weiter bergab.
    So lange Maas, Stegner und Konsorten in dieser Partei sind und weiter solche Politik gemacht wird glaube ich, die ShariaParteiDeutschlands wird die nächsten Wahlen nicht überstehen.

    Heute war geiles Wetter. Nahles ist weg. Jetzt noch ein Rücktritt MehrKills und ich brauche ne Woche frei wegen Trunkenheit.

  71. arminius arndt 2. Juni 2019 at 17:06

    „Neuwahlen“

    Aus der Sicht der CDU (und der Grünen)
    (beinahe ausschließlich (hinsichtlich jetziger Gegebenheiten) nur die CDU, nur Koalitionspartner können die Koalition auflösen)
    wäre dies allerdings plausibel.

  72. Leute, geht beten, es kommen fürchterliche Zeiten auf uns zu,
    egal ob Grün/Schwarz, Jamaika, oder am Ende gar Rot,Rot,Grün.
    Die Straßen werden geflutet,mit Migranten,die Wirtschaft wird am Boden liegen,
    die Innere Sicherheit, existiert dann nicht mal mehr anszatzweise,und am
    Ende wird alles in einem riesigen Bankrott und Chaos, Verzweifelung und Armut gipfeln.
    Dadurch wird diese EU, auch in sich zusammenfallen,kein Nettozahler Deutschland mehr,
    bedeutet auch deren Pleite!
    Nur, es wird nicht wie 1945 sein, niemand wird uns helfen,wieder aufzubauen…

  73. alexandros 2. Juni 2019 at 16:26

    Ja theoretisch gibt es die Möglichkeit. Aber je nachdem wie stark die Grünen werden wird eine „bürgerliche“ Koalition sehr knapp. Und was heißt schon bürgerlich. Ist Merkel bürgerlich? Ist sie weniger schlimm als die Grünen? Vielleicht wird ja auch Merkel abserviert. Aber ich glaube einfach nicht mehr daran, dass irgendetwas zum Wohle Deutschlands geschieht. Es sieht einfach auch alles zu orchestriert aus, so als ob tatsächlich ein Plan hinter all dem steht (so wenn z.B: die Klimahysterie zum Kampf jung gegen alt stilisiert wird und dazu eben eine Greta und ein Rezo engagiert werden).
    Die Frage ist auch wie weit kann die Politik gehen bis der Wähler nicht mehr mitmacht. Die Grünen werden das jedenfalls neu auf die Probe stellen, denn das würde teuer (teurer als Merkel), für den Steuerzahler und den Verbraucher.

  74. francomacorisano 2. Juni 2019 at 16:43

    Nahles könnte Merkel doch gleich mitnehmen…!?!

    Gute Idee! Mitgenommen sieht Merkel schon ohnehin aus.

  75. int 2. Juni 2019 at 17:04
    „Ich nehme schon einmal vorweg, was sie sagen wird“
    da ich gegen 17:30 nicht anwesend sein werde.

    Sie wird das sagen:

    Iff bin bereit, biff zum Ende diefer Legifflaturperiode – daff habe ich auch den Menschen verfffprochen – dann alff Bundefffkanzlerin fu arbeiten

    Hoffentlich hat ES den Spickzettel mit den Textbausteinen nicht vergessen, falls der Teleprompter ausfällt.*)

    Quelle:
    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat betont, dass sie weiterhin bis zur nächsten Bundestagswahl im Jahr 2021 im Amt bleiben will. „Ich bin bereit, bis zum Ende dieser Legislaturperiode – das habe ich auch den Menschen versprochen – dann als Bundeskanzlerin zu arbeiten“, sagte Merkel der CNN-Korrespondentin Christiane Amanpour in einem am Dienstag ausgestrahlten Interview.

    https://www.waz.de/politik/cnn-interview-so-begruendet-merkel-den-wahlerfolg-der-gruenen-id225480471.html

    *) Ausfallserscheinungen sind Tagesgeschaft und gängige Praxis im Land der Frau Dr. plag. Mehrkill (FüsikerIn):

    Grüßaugust Bundes-Uhu muß mit Privatjet fliegen:

    Von den insgesamt neun Flugzeugen der Flugbereitschaft waren sieben in der Werkstatt, mit einem war die Kanzlerin unterwegs. Eine Ersatzmaschine gab es schlicht nicht.
    Da die Zeit knapp wurde, charterte die Luftwaffe kurzerhand einen Privatjet. Mit der Mietmaschine kam Steinmeier dann doch noch pünktlich nach Karlsruhe. Kosten für den Steuerzahler: 30 000 Euro! Die gehen auf den Etat des Verteidigungsministeriums.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/panne-bei-der-flugbereitschaft-regierung-kauft-noch-drei-neue-flieger-62343162.bild.html

    HAHAHA. Hämisches Gelächter.
    :mrgreen:

  76. Die Konsequenz muß lauten: Das alle verfügbaren Kräfte den Wahlkampf für die AfD in den Bundesländern in denen noch dieses Jahr gewählt wird, unterstützen.

  77. @ VivaEspaña 2. Juni 2019 at 16:54

    Vors deutsche Volk?

    Nach den EU-Wahlen gab sie erst mal CCN bzw.
    einer illustren Halbiranerin ein Interview. Einer,
    die gerne Ayatollahs u. andere Verbrecher befragt.
    https://www.n-tv.de/politik/Merkel-will-bessere-Antworten-finden-article21052187.html
    Dann flog sie nach Havard, wo man die deutsche
    Diktatorin mit Ovationen überhäufte, besonders
    für „Wir schaffen das“.

    Schreibt Merkels Gatte Sauer für die Bild
    oder bekommt er die Friede-Springer-Knete fürs
    Nichtstun?

    02.06.2019 – 16:18 Uhr

    Cambridge – Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde an der US-Elite-Uni Harvard gefeiert wie ein Popstar. Als vierte deutsche Kanzlerin (nach Konrad Adenauer, Helmut Schmidt und Helmut Kohl) durfte Merkel die Hauptrede auf der Abschlussfeier halten, erntete Applaus-Stürme von Professoren und Absolventen.

    Doch nicht allen im Publikum war nach Applaus zumute: FAZ-Redakteur Edo Reents fällte nach der Rede ein vernichtendes Urteil…
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kanzlerin-merkels-in-harvard-wie-die-renommierte-faz-ueber-merkels-uni-rede-denk-62359526.bild.html

  78. Die echten Ökogrünen mit Rasta und bunten Ringelsocken sind 6-7%, mehr nicht. Wäre die SPD auf ihrem traditionellen Kurs geblieben, hätte sie noch ihre Stammwähler. Die aber halten die Grünen für sozialliberal. Schöne Verwechslung.

  79. Es verabschieden sich immer mehr aus der Politik:
    Gabriel, Seehofer, Nahles…….

    Wer verlässt das sinkende Schiff immer zuerst?
    Noch vor den Frauen und Kindern?

  80. Haremhab 2. Juni 2019 at 17:08
    Wer wird Nachfolger?
    Ralle Stegner
    Kevin Kühnert
    Schäfer-Gümbel
    ——————————————
    Denen bleibt nichts anderes übrig als den jugendlichen KEVIN KÜHNERT mit einer beachtlichen Position zu betrauen, dies als Gegenpol zu der GRÜNEN JUGEND, die momentan den Ton angibt.

    Es kann nicht jung genug sein, es kann nicht klimatisch genug sein!
    Der Jugendwahn hat jetzt nicht nur den gemeinen Wohlstandsbürger erfasst, Fitness, Botox, jugendliche Markenkleidung, sondern die REGIERUNGEN haben sich auch dem JUGENDTREND gefälligst anzupassen! Wer ein paar Falten aufweist, der darf nicht mehr mit regieren muss erst zum Chirurgen! Und hängende Lefzen geht gar nicht!

    Ein IRRSINN hat das ganze Land erfasst:
    WILLKOMMENSFIEBER
    GRENZÖFFNUNGEN
    KLIMAWAHN
    BOTOXPFLICHT
    JUGENDWAHN
    ORGANSCHENKUNGEN
    SCHULSCHLIESSUNGEN

    So als hätte einer eine Droge im Trinkwasser freigegeben!

  81. Fahrplan:

    Wenn sich der Bundestag via Misstrauensvotum auflösen sollte, dann müssen innerhalb von 60 Tagen Neuwahlen stattfinden, also noch vor der Thüringenwahl….

    Bei House of Cards dachte ich, geile Story aber Greta/Strache/Rezo ist echt!

  82. Maria-Bernhardine 2. Juni 2019 at 17:19
    @ VivaEspaña 2. Juni 2019 at 16:54

    Vors deutsche Volk?

    Muß natürlich DAS PACK aka DIE KÖTERRASSE heißen.
    Sry vielmals.

  83. Alter Ossi 2. Juni 2019 at 16:29

    Kühnert, der Schachtürke? Ja, Alexander Wallasch von „Tichys Einblick“ hat Kühnert mit dem Schachtürken verglichen, welcher im 18. Jahrhundert, für Aufsehen sorgte. Wahrscheinlich hat ein hochbegabter Zwerg, in einem Kasten gesessen, und die Schachfiguren bewegt.

    Der Originaltürke ist im Nixdorf-Museum (hfn) in Paderborn zu besuchen. Hochinteressant ist auch die Roboterausstellung in der 2. Etage. Nix wie hin! 🙂

  84. Blimpi 17:14

    Also wenn ich durch eine X-beliebige deutsche Stadt gehe, dann SIND wir schon mit nichtintegrierbaren Fremdkulturen geflutet.
    In Gießen (Hessen) waren vor drei Jahren von zehn weiblichen Personen 6 Kopftuchträgerinnen, ein bis zwei Negerinnen der Rest war nicht eindeutig zuzuordnen.
    In einer kleinen Stadt in Schleswig Holstein mit ca. 20.000 EW begegnen einem tagsüber in der Fußgängerzone der überwiegende Teil der Frauen mit Kopftuch, dazu kommen Negerinnen und Männer aus einem anderen „Kulturkreis“ die laut telefonieren.

  85. Dichter 2. Juni 2019 at 17:26
    Alter Ossi 2. Juni 2019 at 16:29

    Computer-Inder macht ja Sinn, haben doch die Inder die Ziffern 0-9 erfunden und nicht SPD-Cheblis Araber, aber Schachtürke ist doch irgendwie ein Widerspruch in sich wie „Englischer Spitzenkoch“ oder „Französischer Whisky“, oder?

  86. @ Psychiater 2. Juni 2019 at 16:29

    Wir könnenten schlimmstenfalls schon im Herbst eine Grüne Kanzlerschaft haben.

    Dann sind die Alten am Arsch, so oder so „UNBEDINGT LINK LESEN“!!!

    https://www.danisch.de/blog/2019/06/01/narren-an-die-macht-der-naechste-schritt-zur-zwangsvergruenung/#more-29219
    ———————————

    Nachdem die SPD im Osten total verschitt gehen wird, wird es wohl Anfang 2020 Neuwahlen zum BT geben. Als Ergebnis werden wir ca. März/April eine grünfaschistische Regierung bekommen.

  87. Kühnert? Ach nee! Bitte jetzt keine halben Sachen bei den Spezialdemographen!
    Liebe Sozen, geht in die Vollen. Ralf Stegner als neue Rosa Luxemburg!

  88. Nahles ist weg-Bätschi! Wer andern eine Grube gräbt, der braucht ein Grubengrabgerät.
    Das Problem in der SPD wie auch den übrigen Altparteien sind die Fettaugen, die die Posten unter sich aufteilen. Da wird das eine Fettauge durch das nächste ersetzt. Junge, unverbrauchte Kräfte bekommen gar keine Chance, weil die machtgierigen Schwätzer die Posten unter sich aufteilen.
    Maas, Schwesig oder Gabriel sind in der Verlosung. Bei der CDU heißen die Fettaugen Leyen, Kramp oder Schäuble, den Schrott, den wirklich keiner mehr will, entsorgt man nach Europa wie Öttinger oder Mc Allister.
    Ich wüsste, wie die SPD überleben könnte. Mit arbeitnehmerfreundlichen Positionen einerseits und einer rechten Flüchtlingspolitik andererseits. Das wäre ein Mix, der bei den Arbeitern ankäme. Aber wie sieht die Realität aus? Scholz verhindert, dass Google und Amazon Steuern zahlen müssen, Barley hat willfährig den Upload-Filter durchgewinkt und das Maasloch hat nie gearbeitet und schwätzt trotzdem arrogant und hochnäsig daher. Giffey hat bei der Doktorarbeit betrogen, maßt sich aber an, Broschüren herauszubringen, wie „man“ seine Kinder erziehen soll. Tolles Vorbild. Wie will man mit der Schießbudentruppe einen Blumentopf gewinnen? Wenn jetzt noch Kevin mit seinen Enteignungsplänen daherkommt, auf dass der frühberentete Maurer nicht mal mehr im hart erarbeiteten Mercedes zum Orthopäden fahren kann, macht es das alles nicht besser. Mit „sozialer Gerechtigkeit“ könnte man Wahlen gewinnen. Wenn aber dank SPD der 90-jährige Opa im Altersheim ewig in seinem Kot liegen muss, weil zu wenig Pfleger eingestellt sind und nordafrikanische Syrer, also Asylbetrüger, einen besseren Lebensstandard haben als der arbeitslos gewordene Deutsche, ist das keine soziale Gerechtigkeit. Das will aber in der SPD keiner kapieren. Auch nicht nach Abrutschen auf 15%.

  89. TV-Info

    Das SPD-Beben
    Gleich live: Merkel zu Nahles-Rücktritt

    (n-tv)

    Wieso issen die alte Vettel heute so schnell?

  90. Fairmann 2. Juni 2019 at 17:20
    Es verabschieden sich immer mehr aus der Politik:
    Gabriel, Seehofer, Nahles…….

    Wer verlässt das sinkende Schiff immer zuerst?
    Noch vor den Frauen und Kindern?

    Die rattus norvegicus ist zwar kein sehr sympathisches Wesen, gilt aber als hochintelligent – in den Sehfahrerzeiten sprang sie immer schon vom Schiff, bevor die Menschen an Bord überhaupt merkten dass der Kahn untergeht.

  91. Der Türke ist mehr die Schach spielende Taube, es ist halt so, daß der Araber, Türke, Orientale allgemein vorgibt irgendwann mal etwas erfunden zu haben. In Wirklichkeit haben diese davon profitiert, Wissen was entlang der Seidenstraße mit den Waren transportiert wurde, irgendwo aufgeklaubt zu haben. Mit der Zeit wurde es als eigenes ausgegeben. Ja, der gute alte Schachtürke, bin nicht sicher, gab´s schon bei Napoleon? So um die Zeit?

  92. Einige Parteien wollen noch mehr. Darum sagten einige mehr zur Enteignung wie Kevin K. (Firmen), Habeck (Immobilien), Palmer (Grundstücke). Im Osten gab es sowas bereits mal. Davon haben die Menschen genug. Niemand braucht solch ein grünes Pack!

  93. Jeanette 2. Juni 2019 at 17:22
    Haremhab 2. Juni 2019 at 17:08

    Hoffentlich kommt Kühnert. Dann ist die SPD bald Geschichte und die Groko platzt. Merkel macht dann noch einmal zusammen mit den Öko-Stalinisten 4 Jahre Kanzler. Danach haben die Deutschen dann endgültig die Schnauze voll und sie zerstören das globalistische Merkel-BRD-System.

  94. „durfte Merkel die Hauptrede auf der Abschlussfeier halten, erntete Applaus-Stürme von Professoren und Absolventen…“
    ********************
    In dieser Beziehung ist man in Cambridge und USA extrem naiv. Sie wissen dort auch nicht mal die Hälfte über Antschi, was wir wissen. Den Applaus hat sie nur bekommen, weil sie Europäern ist.

  95. Babieca 2. Juni 2019 at 17:38

    Schon vorbei.
    Geht jetzt bestimmt Kartoffelfuppe kochen. Mit Ftückchen drin.

    Merkel: Nahleff ifft ein feiner Charakter.

  96. Die gesamte Politikbühne ist aus den Fugen geraten, es kommt mir vor, wie auf einen Hühnerhof !! Es gilt heute die Regel, dass es keine Regeln mehr gibt ! Ausgelöst von einer unseligen und entkernten CDU/CSU mit einer unheiligen Allianz mit der kommunistisch- grünen Kanzlerin über sage und schreibe 12 Jahre ! Die Quintessenzen sehen wir heute und die desatrösen Werte der SPD sind nur der Anfang einer gänzlichen Neuorientierung in der zukünftigen Parteienlandschaft ! Die CDU ist unter Merkel vollständig entkernt worden und wird den derzeitigen Zustand nicht überleben. Mittelfristig sage ich die Degenerstion der CDU/CSU voraus; ähnlich dem Werdegang der SPD . Die SPD ist mit Massenmigration, Rentenkürzung , Hartz4 und Aushebeling der Meinungsfreiheit infiziert und die CDU ist unter Merkel in ähnlicher Weise erkrankt , Massenmigration Hetze gegen anders Denkende , Lüg und Betrug am Wähler wobei das Parlament fast schon abgeschafft war !
    Wer will solche Parteien noch wählen ?
    Das Beste wäre jetzt, einen Neusnfsng zu wagen und gewissermaßen alles in einem Abwasch zu lösen, Merkel ablösen , Nahles weg und alle beginnen bei Los , mit einer Bundestagsneuwahl ! Das setzt aber auch voraus , dass die Parteien zu ihren einstigen Werten zurück finden, ansonsten würde das Wursteln nur weiter gehen !
    Ich sehe in diesem Dircheinander z. Zt. jedoch keinen Lichtblick … aber, es tut sich etwas !! Entscheidend ist … der Bremsklotz Merkel muss weg !!

  97. @ BePe 2. Juni 2019 at 17:38

    Jeanette 2. Juni 2019 at 17:22
    Haremhab 2. Juni 2019 at 17:08

    Hoffentlich kommt Kühnert. Dann ist die SPD bald Geschichte und die Groko platzt. Merkel macht dann noch einmal zusammen mit den Öko-Stalinisten 4 Jahre Kanzler. Danach haben die Deutschen dann endgültig die Schnauze voll und sie zerstören das globalistische Merkel-BRD-System.
    —————-

    Der nächste Kanzler wird ein Grüner*innen sein, der/die/das den Karren noch schneller über die Klippen rasen lassen wird.

  98. Murkel schon wieder vorbei. Nicht mal eine Minute.

    Ekelhafte Pflichtübung. Nach Harvard kann sie ja jetzt zur ebenso linksverifften Caltech nach Kalifornien jetten. Wenn der Flieger durchhält.

  99. HEULSUSE, SOZI DOHNANYI
    https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_von_Dohnanyi

    Klaus von Dohnanyi (90) im Interview
    „Wenn Merkel gegangen sein wird, werden wir sie alle sehr vermissen“

    Die Grünen gehen leichtfertig um mit Arbeit und Wettbewerbsfähigkeit. Da müssen die verantwortlichen Parteien gegenhalten. Auch die SPD braucht Mut, die Grünen zu stellen. Denn wenn die Grünen meinen, es geht auch ohne Automobilindustrie, dann sollen sie sagen, wo die Arbeitsplätze dann herkommen sollen.

    Wenn wir aber die Autoindustrie in diesem tiefgreifenden Strukturwandel sichern wollen, dann brauchen wir einen Plan, brauchen dafür auch den Staat, z.B. beim Batteriebau…

    Werden Sie Angela Merkel vermissen?

    Nicht nur wir Deutsche. Sie hat die seltene Fähigkeit, sachverständig[sic] Kompromisse zu schmieden…
    https://www.bz-berlin.de/deutschland/wenn-merkel-gegangen-sein-wird-werden-wir-sie-alle-sehr-vermissen

    +++++++++++++++++++

    DIE GRÜNEN VERNICHTER WERDEN DAS DEUTSCHE
    VOLK IN DIE KRAKEN ARMUT & ISLAM TREIBEN!

  100. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man sich auf keinen Fall freuen sollte, denn meistens ist es immer noch schlimmer gekommen, als man dachte, es kann eigentlich nicht mehr schlimmer werden.

  101. Die betreute Politagitprop läuft gerade auf allen Kanälen zur Höchstform auf: „Wir ordnen für Sie ein“.

    Och nö, Danke.

  102. Merkel mit Grün, oder Lagerwahlkampf ohne Merkel. Allerdings gab es Zeiten, da hätte es für AFD/CDU reichen können. Mit oder ohne FDP im Bundestag.
    Geht die CDU, auch FDP von ihrer Abgrenzung zu der AFD ab, zumindest nicht in dem Maße bleibend wie grün-links, könnte es reichen.

  103. Babieca 2. Juni 2019 at 17:42
    lustig fand ich die Arbeitsteilung in der GroKo, Merkel bekam die Ehrendoktorwürde in Harvard und die schönen Bilder. Die SPD bekam was auf die Mütze.
    Merkel ist wie ein Vampier und saugt seine Koalitionspartner (FDP, SPD) aus.

  104. 2. Alis65 2. Juni 2019 at 17:42
    @ BePe 2. Juni 2019 at 17:38
    Jeanette 2. Juni 2019 at 17:22
    Haremhab 2. Juni 2019 at 17:08
    Hoffentlich kommt Kühnert. Dann ist die SPD bald Geschichte und die Groko platzt. Merkel macht dann noch einmal zusammen mit den Öko-Stalinisten 4 Jahre Kanzler. Danach haben die Deutschen dann endgültig die Schnauze voll und sie zerstören das globalistische Merkel-BRD-System.
    —————-
    Der nächste Kanzler wird ein Grüner*innen sein, der/die/das den Karren noch schneller über die Klippen rasen lassen wird.
    ——————————————–

    Also sozusagen die GRÜNEN der schnelle TOD?
    Klimatisch korrekte Sterbehilfe??

  105. Die Kanzlerin wird im Ausland gefeiert… – ja, warum wohl?
    Weil sie so lange wie möglich im Inland Schaden anrichtet.
    Deshalb ist ihr völlig egal, wer in der SPD an welcher Stelle
    steht. Auch wenn die SPD ganz zusammenbricht, hat sie
    immer noch die Grünen. Es geht also weiter…

  106. Bloß zurzeit keine Neuwahlen!
    Die derzeitige klimahysterische Stimmung würde uns allen einen
    furchtbaren Ausgang bescheren.
    Bitte nicht!
    Lasst die Groko noch ein bisschen so weiter wurtscheln und in der
    verbliebenen Zeit müssen die AFD, CSU und FDP die Grünen
    entzaubern.
    Wird schwer, aber kann gelingen.

  107. „Schon vorbei.
    Geht jetzt bestimmt Kartoffelfuppe kochen. Mit Ftückchen drin.

    Merkel: Nahleff ifft ein feiner Charakter“
    @ Viva España
    Waff? Fon forbei? Ich hab gerade extra eingeschaltet, um die Göttin zu sehen.
    Aber klar. Ifft ja Sonntag. Da hab iff frei. Neben der Kartoffelsuppe dürften noch ein paar Kilo Weinbrandbohnen warten.

  108. @ alexandros 2. Juni 2019 at 17:47

    Merkel soll erstmal die Grünen leer saugen. Danach kommt die AFD auf 40%. Alle anderen verlieren durch eigene Fehler.

  109. Schmeißfliegenlauterbach, SPD-Dolchträger, hinterfotzig wie immer, zu Nahles:

    „Da hat auch Frauenfeindlichkeit eine Rolle gespielt.“

    Muhahaha! Fatzke!

    Wie war doch gleich der politische Komparativ von „Feind“ in allen parteilichen Darstellungsformen?

    Feind, Freund, Parteifreund.

  110. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff . . .

    @jeanette
    ZITAT: Klimatisch korrekte Sterbehilfe??ZITAT ENDE

    Nicht klimatisch sondern durch G5!

  111. „Heute: Die „menschlichen“ Ratten verlassen das sinkende Schiff
    Heute kommt diese nautische Redensart generell zum Tragen, um Feigheit und Selbstsucht beim drohenden Scheitern eines Vorhabens zu umschreiben: Mit „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff“ sind die ersten gemeint, die aufgeben – und eben nicht versuchen, das Unterfangen noch zu retten. Häufig werden mit „Ratten“ auch insbesondere diejenigen bezeichnet, die vor einer bedrohlichen Lage fliehen, nachdem sie diese selbst verursacht haben. So findet diese Redewendung beispielsweise häufig beim Konkurs einer Firma Anwendung: Nachdem sie jahrelang selbst Misswirtschaft betrieben haben, verdrücken sich die Verantwortlichen rechtzeitig und ohne selbst finanziellen Schaden zu erleiden. Auf dem bleiben dann in diesem Beispiel die Angestellten sitzen, die an der Misere schuldlos waren.“

    So ist es, aber die Ober-Ratte Merkill scheint völlig immun zu sein.
    Wahrscheinlich ist die so hart in der Ausbildung bei der GST in der DDR geworden!!!!
    https://www.google.com/search?q=Merkel+GST&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi9usGnk8viAhXFjKQKHUnKDbkQ_AUIESgC&cshid=1559490744094569&biw=1920&bih=949#imgrc=IFOHcer7kN_cBM
    https://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2018/12/bild4-20.jpg

  112. alexandros 2. Juni 2019 at 17:47
    Kommt der Tag, an dem Merkel an den Hof der Grünen kommt, und dort obsiegt, sollte die AFD stark genug sein, den Dolch für sie schon griffbereit zu haben.

  113. Haremhab 2. Juni 2019 at 17:51
    Bei den Grünen funktioniert das nicht. In BaWü saugt Kretsche die CDU leer. Und wenn der Wunsch-Schwiegersohn Kanzler wird, wird die CDU leer gesaugt. Zur Freude der AfD.

  114. Valis65 2. Juni 2019 at 17:42

    Grüner KanzlerIn?! Gut möglich, denn immerhin hat Gott (Soros) persönlich gesagt, dass die Grünen jetzt Deutschland und die EU retten müssen.

    Wenn die Grünen tatsächlich rankommen werden die Deutschen gewaltig in die wirtschaftliche Fresse bekommen. Markus Krall hat nee realistische Rechnung aufgemacht was allein der auch durch die Grünen zerstörte Diesel-Markt gekostet hat, um 150 Milliarden Euro haben die Grünen die Diesel-Autos entwertet. Unter eienm Grünen dann noch einmal 5 Millionen weitere Araber/Moslems/Schwarzafrikaner.

  115. RDX 2. Juni 2019 at 17:43

    Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man sich auf keinen Fall freuen sollte, denn meistens ist es immer noch schlimmer gekommen, als man dachte, es kann eigentlich nicht mehr schlimmer werden.

    So wahr!

    Die abgewrackte SPD wird von den Arbeitsameisen der CDU und Grünen als Larvenfutter in den Bau transportiert, um dann als Schwarzgrüne Raupe fettgefüttert und selbstherrlich in Metamorphose des immergleichen, utopischen linken Mantras hervorzuquellen.

  116. NAHLES, eine gefräßige vulgäre Person!

    Was hat sie geglaubt wie lange sie noch den großen Zampano spielen kann?

  117. Penner 2. Juni 2019 at 17:41
    „Es gilt heute die Regel, dass es keine Regeln mehr gibt !“
    Vollkommen richtig, die Regeln,die Gesetze, sind das Fundament unseres Staates,
    sie zu beschädigen,oder zu ignorieren,hat uns in diese Situation gebracht.
    Es gilt nicht mehr das Gesetz und die Regeln, es gilt den hären Zweck,in den
    Vordergrund zu stellen,Migrantentsunami,
    Klimahüpfen,incl. Schule Schwänzen, Urteile,nach den Geographischen und
    Religiösen,Befindlichkeiten zu sprechen, endet irgendwann in der Anarchie und dem
    Zusammenbruch des Staatsgefüges.
    Wenn diese Politiker Generation geht,hat sie mehr Schaden angerichtet,
    als es uns allen lieb sein kann,es wird Jahrzehnte dauern,diese letzten 4-8 Jahre wieder
    zur recht zu rücken!
    Merkel ist für mich eine Despotin,ein Wolf im Schafspelz,es gilt auch heraus zu finden,
    wer hinter ihr steht,und sie dazu verleitet hat, ein Soros allein, genügt da nicht.
    Weil das was wir hier gerade sehen,sich auch in den USA etablieren soll,wenn es Trump
    nicht gäbe, hätten die auch schon ihren Asyltsunami, es stehen noch genug in Mexiko vor der
    Türe!
    Das alles, hat System,
    oder wie es in einem Lied so schön heisst.
    „Die im Dunklen sieht man nicht!“

  118. Wie nennt man das eigentlich, wenn ein trockener Alkoholiker Halluzinationen hat?

    „Die SPD kann nach wie vor den Kanzler stellen“
    Ex-SPD-Chef Martin Schulz hält Andrea Nahles schwere Fehler vor. Statt über Personalfragen zu diskutieren, sollte sich die Partei auf Inhalte konzentrieren. Langfristige Ambitionen schließt er nicht aus.

    €https://www.welt.de/politik/deutschland/plus194548333/Krise-der-Sozialdemokratie-Die-SPD-kann-nach-wie-vor-den-Kanzler-stellen.html?wtrid=displayperformance.onsite.0-eur_trial.retargeting_teaser.retargeting1

    Delirium

  119. Nahles hat den ersten Stich zu ihrem Grab geschaufelt, als sie mit Kinderliedern im Bundestag anfing.

    Eine grüne Regierung kann bedeuten, dass das GG durch eine neue Art von Ermächtigungsgesetz fällt und Nichtgrüne gnadenlos verfolgt werden. Dies könnte einen neuen europäischen Krieg hervorrufen, wieder ausgehend von Deutschland und irgendwann kommen dann Neogrüne mit der Behauptung, die anderen hätten angefangen, so wie es immer ist.

    Hoffentlich irre ich mich.

  120. Grüßaugust Bundes-Uhu muß mit Privatjet fliegen:

    Von den insgesamt neun Flugzeugen der Flugbereitschaft waren sieben in der Werkstatt, mit einem war die Kanzlerin unterwegs. Eine Ersatzmaschine gab es schlicht nicht.
    Da die Zeit knapp wurde, charterte die Luftwaffe kurzerhand einen Privatjet. Mit der Mietmaschine kam Steinmeier dann doch noch pünktlich nach Karlsruhe. Kosten für den Steuerzahler: 30 000 Euro! Die gehen auf den Etat des Verteidigungsministeriums.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/panne-bei-der-flugbereitschaft-regierung-kauft-noch-drei-neue-flieger-62343162.bild.html

    Dazu Walter E 😎 auf Hartgeld:
    Angeblich sind fast alle Regierungsflieger in der Werkstätte. Will man die Politiker an der Flucht hindern?WE.

    😯

  121. Entgiftung, soso.

    z.B: die ganze alte Garde der letzen 15 Jahre in die Wüste schicken, nicht ur ik Bund, auch in den Ändern (inkl. Küstenbarbie und diese antifa-affine Marie-Luise vom Rhein-Knick),
    Nen bodendenständigen Ortsvereinsvorsitzenden irgendeines Kaffs mit Berufserfahrung nicht unter 10 Jahren außerhalb der Partei, eines Ministeriums oder dergleichen umd mit der Aura der Glaubwürdigkeit zum neuen Vorsitzenden wählen und politisch in die Richtung der dänischen Sozis gehen , aber glaubhaft+nachhaltig (oder wie das so im Politbullshitbingo heißt).

  122. Merkel will mit „Ernffthafftiffkeit“ an der GroKo festhalten.
    Natürlich. Merkel will mit aller Ernffthafftiffkeit weiter an der Macht kleben. Sie weiß, was ihr im Fall der Neuwahl blüht…

  123. Immerhin hat Nahles den Rücktritt angeboten. Merkel würde sowas nie tun. Sie möchte für immer an der Macht bleiben. Vermutlich auch wegen der Amtsimmunität zum Schutz vor Strafverfolgung. AM klebt weiter und schmarotzt sich durch. Werft die alte Schachtel weg!

  124. Zum Thema Klimaschwindel …

    Auf dem Kitzsteinhorn im Salzkammergut liegen heuer noch über 4 Meter Schnee.

    Ein absolutes Novum.

  125. Schäfer Gümbel hat sich doch auch schon was besseres gesucht:Hessens SPD-Chef und Bundesvize Thorsten Schäfer-Gümbel zieht sich aus der Politik zurück. Er will seine Spitzenämter in der Partei und Landtagsfraktion aufgeben und zur Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) wechseln.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/hessens-spd-chef-hessens-spd-chef-troestet-sich-nach-desastroeser-landtagswahl-mit-neuem-job-und-mega-gehalt_id_10477483.html
    Ach was ist es doch wieder schön hier in Ungarn.

  126. BenniS 2. Juni 2019 at 18:06
    Es kann genau das Gegenteil passieren wenn die CDU feststellt, das Merkel populärer ist wie das übrige CDU Spitzenpersonal. Dann wird die CDU Merkel wieder aufstellen. Sozusagen
    Merkel forever!

  127. Langsam wird der Instandsetzungsstau merkwürdig. 7/9, 8/9.
    Ob das alles am Material liegt?
    Gab es einen Vorfall, und die Politiker könnten, wollen aber inzwischen nicht mehr fliegen?

  128. mistral590 2. Juni 2019 at 17:53
    „Heute: Die „menschlichen“ Ratten verlassen das sinkende Schiff
    Heute kommt diese nautische Redensart generell zum Tragen, um Feigheit und Selbstsucht beim drohenden Scheitern eines Vorhabens zu umschreiben: Mit „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff“ sind die ersten gemeint, die aufgeben – und eben nicht versuchen, das Unterfangen noch zu retten. Häufig werden mit „Ratten“ auch insbesondere diejenigen bezeichnet, die vor einer bedrohlichen Lage fliehen, nachdem sie diese selbst verursacht haben. So findet diese Redewendung beispielsweise häufig beim Konkurs einer Firma Anwendung: Nachdem sie jahrelang selbst Misswirtschaft betrieben haben, verdrücken sich die Verantwortlichen rechtzeitig und ohne selbst finanziellen Schaden zu erleiden. Auf dem bleiben dann in diesem Beispiel die Angestellten sitzen, die an der Misere schuldlos waren.“
    So ist es, aber die Ober-Ratte Merkill scheint völlig immun zu sein.
    Wahrscheinlich ist die so hart in der Ausbildung bei der GST in der DDR geworden!!!!
    ——————————-
    Schon schlimm, dass man heutzutage so einen einfachen Begriff wieder erklären muss.
    Diese Tiere sind auch schlau. Aber die Anführerin ist noch schlauer, sie weiß da gibt es noch was zu holen, noch sinkt es nicht!
    Niemals mehr wird man eine Frau irgendwo finden, die so eiskalt und unempfindlich, schonungslos verbohrt und abgestumpft ist, so ein dickes Fell wie Merkill hat!

  129. Das ist ein Horrorszenario. Mit Schwarz-Grün unter einem grünen Kanzler ist dieses Land komplett am Ende. Todesstoß. Dann ist Deutschland ein Shithole, soweit es das jetzt noch nicht ist.

  130. Im Prinzip keine schlechte Idee, aber was soll Sarrazin allein in der SPD……
    einer muss das Licht löschen..

  131. Es gibt eine Alternative zur Neuwahl bei einem Ende der großen Koalition- genauer Zwei.

  132. ISLAM? NEIN DANKE!
    2. Juni 2019 at 16:27

    Sind Sie des Wahnsinns? Sie wollen wohl alte Traditionen vernichten?

    Nee, Büttenrednerin darf die nicht werden, danach hätten sich alle freiwillig den Gehörgang gesprengt.

    Zumindest ist sie selbst gegangen, das nötigt mir wenigstens noch ein anerkennendes Nicken ab.

  133. eo 2. Juni 2019 at 16:15

    .
    So wie’s
    ausschaut,
    schlägt nun der
    ausgebuffte Sorosche
    Strategiewechsel in vollem
    Umfang auf die Politik der
    Bunten Republik durch
    und bringt folglich
    Giftgrün an die
    Macht für die
    endgültige
    Flutung.“
    ——————————————————————————————————

    Volle Zustimmung. Genauso sieht es aus!
    .

  134. Die SPD sollte einmal eine echte Umfrage unter den Wählern machen, warum sie die Partei nicht gewählt haben. Ich jedenfalls könnte denen vieles dazu erzählen. Vielleicht kommt dann die Erleuchtung.

  135. @Babieca 2. Juni 2019 at 17:52

    „Wie war doch gleich der politische Komparativ von „Feind“ in allen parteilichen Darstellungsformen?

    Feind, Freund, Parteifreund.“

    Ich kenne das als Feind, Todfeind, Parteifreund.

    @arminius arndt 2. Juni 2019 at 17:06

    „Ganz geschickt eingefädelt. Die AfD dümpelt bei 10-12% auf der Stelle und bevor sie einen Höhenflug bei den Landtagswahlen in einigen neuen Ländern erleben darf, lässt man den BT neu wählen, in der Hoffnung auf Grün-schwarz und einer AfD von dann nur 7-9%.“

    Das dürfte die Hoffnung sein, aber an eingefädelt glaube ich nicht.
    Das völlig überdrehte Auftreten der Nahles dürfte wohl von Antidepressiva kommen, abends dann Downer, morgens wieder Pillen um auf 180 zu kommen (was ja auch so dick macht, man belese sich zu Cyprexa und Co.), ich denke wirklich Nahles hat sich gesagt: hat eh keinen Sinn mehr, Schluß nun.
    Ich nehme an, daß sie darum Reißleine gezogen hat – die ist noch keine 50 und so scheußlich ist sie nun auch nicht. Hat zudem relativ kleines Kind aus geschiedener Ehe, aber solide Pension bereits sicher – ich an ihrer Stelle hätte ich auch in den Sack gehauen und mich entschlossen, weiteres Leben im Privaten zu genießen. Auf der Straße erkennt die auch kaum einer, Dutzendgesicht.
    Meine Meinung.

  136. Sarrazin könnte die SPD retten. Würde von GRÜNEN, AfD und CDU Stimmen abziehen.

    Da kommt die SPD aber nicht mehr drauf. Für die Genossen ist hier Endstation.

  137. SPD nach Rücktritt von Andrea Nahles im Chaos: Kevin Kühnert schämt sich – Sirenen-Alarm bei Merkel-Auftritt

    Sirenengeheul bei Merkelauftritt.
    Schade, es war nur Greenpiss.
    Und ich hatte schon gedacht, …. es brennt…

    https://www.derwesten.de/politik/andrea-nahles-ruecktritt-kevin-kuehnert-malu-dreyer-id225900293.html

    Heulende Sirenen vor der CDU-Zentrale. Keine Sorge, es brennt nicht in der CDU-Zentrale. Greenpeace-Aktivisten empfangen die Teilnehmer der CDU-Sonderklausur mit „ohrenbetäubendem Klimakrise-Alarm“. Ihre Forderung an die CDU: „Hört endlich auf Klimaschutz zu blockieren.“

  138. Bin Berliner 2. Juni 2019 at 18:26

    Heute Vormittag war Pi-News nicht mehr zu erreichen, wahrscheinlich eine DDoS-Attacke (ist aber nur eine Vermutung von mir). Deshalb fehlen nach einspielen des Backups der 31. und der 1.. Ich bin froh, dass PI nach nur wenigen Stunden Ausfall wieder erreichbar ist.

  139. @ alexandros 2. Juni 2019 at 18:09
    „Es kann genau das Gegenteil passieren wenn die CDU feststellt, das Merkel populärer ist wie das übrige CDU Spitzenpersonal. Dann wird die CDU Merkel wieder aufstellen. Sozusagen
    Merkel forever!“
    Glaube ich nicht. Die werden intern genau wissen, wie unbeliebt und verhasst Merkel in Wahrheit ist.

  140. 7berjer 2. Juni 2019 at 18:32

    BÄÄÄTSCHIEEEEE !!!!!

    Jetzt kommt Generation KEVIN !
    —————————————————————————
    Wenn´s der Kevin wird – hoffentlich müssen dann nicht alle schwul werden.

  141. OT

    300 Teilnehmer hat Ratsherr Dominik Roeseler, Vorsitzender des rechtspopulistischen Vereins „Mönchengladbach steht auf“, für seine Kundgebung unter der Überschrift „Wir wollen keine Salafisten-Schweine“ angemeldet. Wegen eines Vorfalls am vergangenen Dienstag wurden die Auflagen für die Demonstration verschärft: Unbekannte hatten vor der Moschee in Rheydt einen abgetrennten Schweinekopf und Beutel mit Blut abgelegt. Das hatte für zusätzliches Explosions-Potenzial gesorgt. Roeselers Verein versicherte zwar über Facebook, dass er nicht der Schuldige sei, aber die Polizei ermittelt noch. Deshalb wurden für die Kundgebung Verbote ausgesprochen.

    Die Teilnehmer dürfen keine Kleidung mit dargestellten Schweinen tragen, sie dürfen nicht „Wir wollen keine Salafisten-Schweine“ skandieren, und das Grillen eines Spanferkels vor der Moschee ist auch nicht erlaubt. Roeseler hatten gegen diese Auflagen zwar einen Tag vor der Kundgebung Beschwerde einlegt, aber die wurde vom Verwaltungsgericht zurückgewiesen.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/moenchengladbach-demonstrationen-an-moschee_aid-39178569

  142. Uckermarktrampel in Harvard:

    Ein intellektuell niederschmetterndes Niveau
    (…)
    Sie sagt nichts eigentlich Falsches, bestimmt nur Gutgemeintes; aber schon, dass sie sich nicht entblödet, einem mit Hermann Hesses „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“- Kitsch zu kommen, verheißt Schlimmes.
    (…)
    Dies und die weiteren Deutschland-Merkel-Etappen trägt sie in einem „Sendung mit der Maus“-Ton, in dermaßen schlichten Hauptsätzen vor, dass man nicht weiß, was man denken soll. Das ist hier doch Harvard oder etwa nicht?
    (…)
    Vielleicht hätte sie lieber Kramp-Karrenbauer vorschicken sollen? Egal. Nichts wie weg hier jetzt, bloß mit niemandem mehr Eindrücke austauschen, am Ende merken die noch, dass man Deutscher ist.

    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/wie-einfallslos-merkels-rede-in-harvard-war-16215400.html

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kanzlerin-merkels-in-harvard-wie-die-renommierte-faz-ueber-merkels-uni-rede-denk-62359526.bild.html

    (Hervorheb von mir)

  143. Die SPD braucht erstmal einen „Obama“, also ein pechschwarzer Mensch ganz oben an die Spitze bei die SPD oder ist die SPD Nazi!? 🙂

  144. Zunächst: Dank an die hierfür Verantwortlichen, daß PI-news nach diversen DDOS-Attacken (wie ich vermute) nun wieder erreichbar ist. Allerdings haben, wie es scheint eine ganze Reihe von Artikeln (vom 31. 05 und 01. 06.) dabei wohl „daran glauben“ müssen, wie ich sehe.

    Dann: Ich sehe bei den Altparteien keinerlei Möglichkeit zu einer Erneuerung, an deren Ende Politik im Sinne des Wahlvolkes und damit dem Souverän, der immer noch „Deutsch“ heißt, stehen könnte. Dazu muß weit mehr geschehen als nur „Nahles“ und wie sie sonst von Maas bis Merkel noch alle heißen mögen, mit anderen Leuten selbigen Schlages auszutauschen. Dazu müßte die gesamte Programmatik der Altparteien sich ändern, und das sehr radikal um 180 Grad. Das aber bei dem Stand der Dinge auch nur zu hoffen, wäre mehr als naiv, es wäre ausgesprochen dumm.

    So muß kommen, was kommen muß: Sie alle werden mit dem Versuch, grün-globalistische Politik zu machen, verlieren, indem sie ihre eigenen Wähler, die dies haben wollen, letztlich vollends den Grünen zutreiben. Der Rest wird bei der AfD landen, die derzeit bundesweit gesehen jedoch zu schwach ist, ihre Programmatik (soweit vorhanden) durchzusetzen, oder eben wieder bei den Nichtwählern, da es dann, wie so oft, nichts mehr zu wählen geben wird. Ein andere Gruppe landet wie schon jetzt bei diversen Splitterparteien.

    Solange wir in Deutschland keine Partei zustande bringen, die Umwelt- und Heimatschutz mit sozialer Verantwortung, die wiederum mit wirtschaftlicher Vernunft einhergehen muß, zusammenzuführen in der Lage und dabei willens ist, die Integrität und die Identität unseres deutschen Volkes in einem freiheitlich-demokratischen Gemeinwesen zu schützen und zu bewahren, sehe ich schwarz für die Zukunft Deutschlands. Hier wäre das Betätigungsfeld für die AfD reichlich vorhanden.

    Ist denn wirklich keiner in der Lage, die vorherrschende und mit schier brutaler Mediengewalt forcierte „grüne“ Demagogie und Eine-Welt-Ideologie zu entzaubern?

  145. Was soll kommen? Erst mal eine Sperre für 3 Monate, schließlich hat sie selber gekündigt, oder gilt das für die Hartz 4 Erfinder nicht.

  146. „Was soll kommen? Erst mal eine Sperre für 3 Monate, schließlich hat sie selber gekündigt, oder gilt das für die Hartz 4 Erfinder nicht.“
    @ Alter Ossi
    Ihr Bundestagsmandat behält Nahles ja vorerst. 10.000 plus Pauschalen sind ihr sicher. Damit muss der Hartzi lange leben…

  147. „Misery“ ist weg. Fehlt nur noch Merkel.
    Bei der SPD hoffe ich auf eine Rückholaktion vom Schnaps-Martin.
    Klein-Kevin macht sonst noch Gräte Thunfisch Konkurrenz…

  148. Ich gehöre eigentlich zu der sogenannten Mittelschicht und das fühlt sich so an. Die Kosten- und Steuerlast hängt mir am Hals wie ein Mühlstein. So kommt es, dass ich trotz meines Alters von 58 Jahren immer mehr und schneller in meinem Unternehmen arbeiten muss.

    Beispiel gefällig: Grundsteuer meines Wohn- und Geschäftshauses erhöht seit 1993 von 25 Euro im
    Jahr auf heute 600 Euro im Jahr.

    Strasseninstandsetzungsgebühren im Umlageverfahren für ein bereits voll
    erschlossenes Haus erneut gefordert und bezahlt 18.000 Euro.

    Schulbuskarte ab der 10. ten Klasse nicht vom Staat mehr bezahlt, macht bei 2
    Kindern im Jahr zusammen 1000 Euro für Schulbus bis zum Abitur.

    Wassergebühren haben sich in den letzten Jahren verdoppelt, macht 500 Euro Mehrkosten im Jahr.

    Das geht so immer weiter. Vom Strom und Energiekosten reden wir garnicht. Das Studium einer Tochter haut jetzt so rein, dass Urlaube ausfallen wegen Istnicht.

    Ich war in meinem Leben immer fleißig, hab dem Staat nicht auf der Tasche gelegen, wenn die Kinder nicht wären, wäre ich längst nicht mehr hier in Deutschland. Wenn ich mein Unternehmen so führen würde wie die Politiker diesen Staat, wäre bei mir längst alles die Bach runtergegangen. So arbeite ich wie ein Bekloppter, damit ich das erhalten kann, was ich einmal aufgebaut habe und die Kinder Schule und Studium machen können.

    Das ich in meinem Leben trotzdem über die Jahre fast 30.000 Euro in DritteWeltProjekte gespendet habe interessiert keine Sau. Ich bin engagiert im Umweltschutz und habe schon hunderte freiwillige Stunden dort geleistet. Wer glaubt ich bräuchte das Thema „ Weltuntergang durch Klimawandel „ um bei einer Partei das Kreuzchen zu machen, der sollte mich nicht für dämlich halten.

    Aus der Kirche bin ich vor dreissig Jahren ausgetreten, der Papst predigte damals in Afrika, die Menschen sollten sich vermehren und keine Kondome benutzen. Aids war das Thema und das war dann auch der Grund meines Kirchenaustritts.

    Teile meiner Familie kommen aus der Landwirtschaft. Ich sehe wie die Landwirte in die Massenproduktion getrieben wurden. Nachdem sie das gemacht haben, in das man sie hineingetrieben hat, beschuldigt man sie heute, sie wären nicht ökologisch. Dabei hat Deutschland mit die strengsten Umweltauflagen.

    Mein Schwiegervater hat in der Entwicklungshilfe gearbeitet, als er noch lebte sagte er immer, „ die grösste Gefahr für unsere Zukunft kommt vom Islam „ Das war vor 25 Jahren.

    Ich sehe, dass die jungen Leute, die heute hinter denen herlaufen, die den Untergang des Planeten beschwören, wenig Erfahrung mit Manipulation haben können.

    Mit dem was ich im Leben geleistet habe, nehme ich mir raus, wenigstens frei meine Meinung zu äussern. Und das tue ich auch. Aber ich verurteile niemanden vorschnell. Gewalt verurteile ich.

    Wenn aber irgend jemand von diesen linken Weltverschlimmerern glaubt, dass ich ihnen auf den Leim gehe ……… Ach nein das glauben die nicht, deswegen können wir uns ja auch nicht leiden. Glaubt mir, die haben Angst vor mir. Dem alten, weissen Mann. Weil ich sage was ich denke, völlig angstfrei. Und beim Thema Migration tue ich das auch und das können die nicht ertragen. Ich nuschel nicht, ich flüster es nicht, ich sags denen gerade, höflich ins Gesicht.

    Eine eigene Meinung. Die Freiheit nehm ich mir und dafür mögen sie mich halt nicht.

  149. Zuerst sollte Nahles um Vergebung bitten und dann auf ihre Kosten auf ihrem Bauernhof Musels und Neger und Zigeuner beherbergen bis diese binnen der nächsten Tage abgeschoben sind. Wenn mal alle ausgeschafft sind,
    dann kann sie sich mühen in einer Pflegeeinrichtung…

  150. „Nahles ist weg! Was kommt jetzt?“
    – – – – –
    Was die SPD anbetrifft, wohl Jemand mit mehr Charisma, der den alten Dreck besser verkauft.

    Neuwahlen auf Bundesebene derzeit würden wohl mit einer leicht erholten SPD auf eine Grüne + Linke + SPD Regierung, also eine grüne Kanzler*n und das Ende von Deutschland hinauslaufen.

  151. @Psychiater 2. Juni 2019 at 16:29

    Wir könnenten schlimmstenfalls schon im Herbst eine Grüne Kanzlerschaft haben.

    Dann sind die Alten am Arsch, so oder so „UNBEDINGT LINK LESEN“!!!

    Ich habe ihn gelesen, meine Stimmung sank dabei auf unter Null. Wenn die grüne Pest regiert (darauf läuft es ja jetzt wohl hin), dann sind wir wirklich im Arsch.

  152. Fairmann 2. Juni 2019 at 17:20
    Es verabschieden sich immer mehr aus der Politik:
    Gabriel, Seehofer, Nahles…….

    Wer verlässt das sinkende Schiff immer zuerst?
    Noch vor den Frauen und Kindern?
    ———————-
    Warum glaubt hier immer noch jemand, dass eine Partei und ihr Vorstand unsere Geschicke regeln???

    Im Moment tagen die Weltverbrecher der Bilderberger in der Schweiz.
    Dort ist längst festgelegt, wie das mit uns und der Welt weitergeht.

    Am 22.06.2011 berichtete http://www.3sat.de/kulturzeit/themen/155162/index.html [gelöscht]

    Streng geheim – Der Mythos Bilderberg-Konferenz
    ### Sie kommen in schwarzen Limousinen, in Autos mit abgeklebten Nummernschildern, die Mitglieder des sogenannten Bilderberg-Clubs sind Wirtschaftsbosse, Industriemagnaten, hohe Militärs, die Masterminds der Welt – ihre heimliche Regierung, sagen manche.

    Was genau besprochen wurde, wird die Welt nie erfahren. Die Konsequenzen aber wird sie womöglich zu spüren bekommen. ####

    Heute ist das Staats-TV nicht mehr so offen, auch die Lügenpresse nicht.

    Und unter diesen Umständen ist es scheixxegal, ob Nahles oder sonstwer….

  153. Pit Pan 2. Juni 2019 at 19:45
    ____________________
    Danke für Ihren großartigen Kommentar!
    Sie haben mir aus der Seele gesprochen.
    Abgesehen von einigen Zahlenkorrekturen Ihnen gegenüber geht’s mir genauso.
    Und hier in Dunkeldeutschland ist es auch noch einfacher, seine Meinung frei zu äußern.
    Das mache ich aber schon seit meiner Schulzeit (bin in einer Handwerkerfamilie im „Sozialismus“ aufgewachsen und werde die Erfahrungen nie vergessen).
    Viel Kraft weiterhin!

  154. Heute Abend ist ab 22 Uhr auf der ARD Anne Will für die GEZ-Abzocke zuständig. Thema der Sendung:
    „Nach Nahles-Rücktritt – wie geht es weiter mit der GroKo?“
    Auf der Gästeliste taucht Luisa Neubauer von „Friday for future“ auf. Aha. Jetzt werden die Schulschwänzer ohne Abschluss schon gleichrangig mit Parteifunktionären in die Quasselbuden der Republik eingeladen? Nach dem Motto: Hurra, wir verblöden, für uns Schnorrer zahlt der Staat.

  155. “ Pit Pan 2. Juni 2019 at 19:45
    Wenn aber irgend jemand von diesen linken Weltverschlimmerern glaubt, dass ich ihnen auf den Leim gehe“
    ———————————–
    Na das haste doch in den Zeilen darüber gut beschrieben, also das „denen auf den Leim gehen“ 😉
    Das meine ich jetzt nicht irgendwie verhöhnend oder so, aber wer seit Kanzler Schröder (sprich seit vor über 20 Jahren) noch buckelt wie ein Vieh dem muß ich schon so eine Art Mitschuld geben. Steig aus solange es noch geht, die lassen Dir sowieso nichts, ob nun abbezahlt oder nicht= egal.

  156. Wen interessiert noch eine Splitterpartei, deren kömplettes Führungspersonal schlecht gemachten Comic Figuren ähnelt. Den Sterben einfach die Idiotenwähler weg, die der jüngeren Generation einen Riesenschuldenberg zu verantworten haben! Ich hoffe das die größte Arbeipartei des Planeten ohne Arbeiter versteht sich, an der 5% Hürde in Sachsen scheitert!

    Das beste Für das Land ist jetzt eine Koaliion von Grün/Schwarz mit einer schwulen Kanzlerin.
    Die bekommen wenigstens Buntland in Lichtgeschwindigkeit kaputt. Erst danach ist ein wirklicher Neuanfang überhaupt möglich!

  157. VivaEspaña 2. Juni 2019 at 18:05
    Grüßaugust Bundes-Uhu muß mit Privatjet fliegen

    ——————————————-
    „Das kostet nichts. Das bezahlt der Staat“

    François Hollande
    französischer Philosoph und Wirtschaftstheoretiker

  158. Der absolute Knaller eben auf nt: Der ntv-Kasper Louis Klamroth durfte als „Politikexperte“ seinen Seich zu Nahles absondern. Erbärmlicher war Agitprop nie.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Klamroth

    Ich habe mal eine Eidechse gesehen. Und mal eine im Kindergarten gemalt. Bin ich jetzt ein „Eidechsenexperte“?

  159. BePe 2. Juni 2019 at 18:35

    Bin Berliner 2. Juni 2019 at 18:26

    Heute Vormittag war Pi-News nicht mehr zu erreichen, wahrscheinlich eine DDoS-Attacke (ist aber nur eine Vermutung von mir). Deshalb fehlen nach einspielen des Backups der 31. und der 1.. Ich bin froh, dass PI nach nur wenigen Stunden Ausfall wieder erreichbar ist.
    ___________________________

    Danke…habe ich mir schon gedacht!

  160. Sozis schaffen sich ab, Wer hat denn die Rentenbesteuerung eingeführt! Es wird nichts fürs eigene Volk getan im Gegenteil, wer sich anstrengt wird zur Kasse gebeten.

    Die Landtagswahl in Sachsen 1. September, auch hier muss die SPD Dulig als Spitzenkandidat verschwinden

    CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung mit der AfD ab. wählt AFD. Mobilisiert euer Freundeskreis. Die CDU soll‘s schwer haben in Sachsen zu regieren

  161. Der Martin Schulz hat sich mit dem Johannes Kahrs , dem Ernst Röhm der SPD , gestritten .

    Er hat ihn “ Arschloch “ geheißen .

    Daraufhin erfolgte eine beidseitige Aussprache zwischen ihnen , die die Stellung atmosphärisch bereinigte und erfolgvoll war .

    “ Ich mag ihn ! “ , verkündete J. Kahrs danach .

    Sehr hominös das Ganze …

    Und wieder sind Martin – Rufe zu vernehmen . Noch etwas zögerlich , doch …

  162. Ich bin mir unsicher, ob die SPD Neuwahlen riskieren wird. Zu viele Parlamentarier werden ihren Sitz verlieren. Wenn sie es tut, bin ich mir auch unsicher ob sie nicht wieder eine Koalition bilden werden. Wenn es nicht reicht stehen die Grünen und die FDP bereit. Wenn die CDU mit der AfD koalieren würde, heißt das sie eingestehen müsste, dass sie bei Eurorettung, Migration und Energiewende falsch gelegen hat. Das wird nicht geschehen. (Ich bin nicht der Meinung, dass alles grundfalsch war. Aber sie haben sich selber aufgegeben, anstatt eine vernünftige Lösung zu finden. Die religiöse Überhöhung und das Ignorieren der Realität haben das Land in eine schlimme Situation gebracht. Es wird übel enden.)

  163. @ Dichter 2. Juni 2019 at 19:30

    …wir kommen vom Regen in die Gosse, äh Traufe.

  164. VIelleicht läuft es darauf hinaus, dass die Grünen den Laden sehr bald übernehmen…
    Dass man einen hat, welchem man den kommenden riesen Schlamassel, wo man ( schon lange ) genau weiss dass dieser unvermeidbar kommt, man sich quasi rapide dem Ende nähert, wo man noch flickschustern konnte, in die Schuhe schieben kann.
    Wie man ja grade selbst bei der SPD sieht, keiner will wirkliche Verantwortung übernehmen.
    Vielleicht auch eine Art Falle für die Grünen um die endgültig aus dem Weg zu räumen…und die Grünen, naiv und verblödet wie die großteils sind, tappen voll rein.
    Und irgendwann, jahrelang nach diesem riesen Schlamassel kommen die wieder angekrochen…
    Nenene, System hat fertig…
    An dem janzen „Demokratiedriss“ und „Parteienjedöönse“ ist seit der Wende was oberfaul, allmählich fängt die Fäule, anfangs süßlich modernd, an zu stinken und wird wohl alsbald in Verwesungsgerüche übergehen…hüben wie drüben…
    Soll man die Grünen schnellstens ranlassen…wie heisst es so schön:
    „Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende“
    Nur ein paar spontane Gedanken von mir…

    Meine Meinung!

  165. Füge hinzu:

    Dazu frage ich mich auch, ob die AfD, seit ihrem Einzug in den Bundestag was weiss, was wir nicht wissen ( dürfen ).

  166. Was bitte schön, hat die Langstreckenluisa heute Abend bei Will zu diesem Thema was zu suchen???

    Vermutlich hatten die ein anderes Thema, und unflexibel wie die bei ARD sind, konnten sie diese Nuss nicht durch einen klugen Kopf so schnell ersetzen..

    Man kann nur noch mit dem Kopf schütteln..

  167. Wagner 2. Juni 2019 at 19:59

    Fairmann 2. Juni 2019 at 17:20
    Es verabschieden sich immer mehr aus der Politik:
    Gabriel, Seehofer, Nahles…….

    Im Moment tagen die Weltverbrecher der Bilderberger in der Schweiz.
    Dort ist längst festgelegt, wie das mit uns und der Welt weitergeht.

    Ach und wo bitte tagen diese Bilderberger tatsächlich gerade jetzt in der Schweiz?
    Bin gerade in Urlaub hier und würde diese stellen

  168. @ Fairmann 2. Juni 2019 at 17:20

    Genossin Nahles hatte Genosse Gabriel geschaßt,
    jetzt hat er, aus Rache, ihr was verpaßt:

    Reaktionen aus der SPD :
    Gabriel fordert „Entgiftung der SPD“
    Lauterbach spricht von „Frauenfeindlichkeit“

    Berlin
    Die Rücktrittsankündigung von Andrea Nahles als Partei- und Fraktionschefin der SPD ist für den ehemaligen Chef Sigmar Gabriel ein deutliches Signal. Er will seine Partei zur Frischzellenkur schicken…
    https://rp-online.de/politik/deutschland/andrea-nahles-ruecktritt-sigmar-gabriel-will-entgiftung-der-spd_aid-39177095

    +++++++++++++++++++++++++++

    Damals, am 27. Juni(2018 +https://www.spiegel.de/politik/deutschland/sigmar-gabriel-wird-journalist-und-verwaltungsrat-bei-siemens-alstom-a-1213957.html), hatte das Bundeskabinett entschieden, dass Gabriel für die Holtzbrinck-Zeitungen („Handelsblatt“, „Wirtschaftswoche“, „Die Zeit“, „Tagesspiegel“) schreiben darf. Nach einer Karenzzeit, ab Sommer 2020, darf er dann auch in den Verwaltungsrat des neuen deutsch-französischen Schienenfahrzeugherstellers Siemens-Alstrom gehen.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/der-ex-aussenminister-aeussert-sich-zu-vielen-fragen-auch-zu-heiklen-wie-sigmar-gabriel-der-starke-mann-am-spielfeldrand-seine-grenzen-austestet_id_9446473.html

  169. Sued-Badener 2. Juni 2019 at 19:57
    @Psychiater 2. Juni 2019 at 16:29
    Ich habe ihn gelesen, meine Stimmung sank dabei auf unter Null. Wenn die grüne Pest regiert (darauf läuft es ja jetzt wohl hin), dann sind wir wirklich im Arsch.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Badener wir müssen dagegen vorgehen, denn die Jugend, Grüne sh BW werden immer dümmer und damit gekoppelt immer radikaler, frecher. Wenn sich die Klima Krise noch verstärkt, schrecken die vor nichts mehr zurück hier bei den Grünfaschisten. Die wurden von der Lehrerschaft, Medien so katastrophal erzogen, die können nicht anders. Man muss die stoppen. Ein Suizid Gefährdeter lässt sich meistens auch nicht vor seinem Selbstmord stoppen, wie mein früherer Bekannter.
    In Spanien ist die K Katastrophe, schon längst da, trotzdem bleiben die Spanier deshalb noch normal.

  170. Kadiem 2. Juni 2019 at 20:38
    Der Martin Schulz hat sich mit dem Johannes Kahrs , dem Ernst Röhm der SPD , gestritten .

    Er hat ihn “ Arschloch “ geheißen .

    Daraufhin erfolgte eine beidseitige Aussprache zwischen ihnen , die die Stellung atmosphärisch bereinigte und erfolgvoll war .

    “ Ich mag ihn ! “ , verkündete J. Kahrs danach .
    …………………………………………………………………..

    Ich mag ihn, sagte Kahrs. Vorsicht, Martin. Da sollte beim Martin die Alarmglocken klingeln – Johannes steht augenscheinlich auf Behaarte … der Rest ist der eigenen Fantasie überlassen.

  171. „Lauterbach ist gut, der schaut schon wie irre“

    Herr Lauterbach ist wichtig. Für die jungen Leute. Wie sonst sollen sie lernen, wie man am Ar… eine Fliege befestigt?

  172. .

    Betrifft: Chamäleon SPD

    .

    1.) SPD war bis jetzt „NPD“: Nahles-Partei Deutschlands (=ideologische Diktatur)

    2.) SPD soll sich umbenennen: „KPD“ = Kevin-Partei Deutschlands (=ideologische Diktatur)

    .

    .

  173. @ advokat 2. Juni 2019 at 15:52

    Grün-Schwarz? Wie kommt Eggert darauf? Die Union ist immer noch gut 10 zehn Prozentpunkte vor den Grüne, oder?
    —————-
    Na um die Union gehts doch nicht, sondern um einen möglichen Koalitionspartner.
    Stehen Sie kurzzeitig auf der Leitung? Was hat denn der % Abstand damit zu tun?

  174. Aha Nahles hat anscheinend die Fähigkeit ihre Meinung schnell zu wechseln -vorgestern wollte sie noch nicht …
    schlage Herrn Schultz vor damit endlich diese Partei unter die fünf Prozent fällt und damit öffentl. rechtl nebst Pensionen die Lorbeeren erntet und lernt was ein Bildungsauftrag ist und das Verantwortung nicht nur ein Wort ist … alles regelt sich von ganz allein ….

  175. @ Kadiem 2. Juni 2019 at 20:38
    Der Martin Schulz hat sich mit dem Johannes Kahrs , dem Ernst Röhm der SPD , gestritten .
    Er hat ihn “Arschloch“ geheißen . …
    ————
    Das könnte man aus verschiedenen Blickwinkeln ausschmücken … Ich vermute, Kahrs hört das Wort so gerne …

  176. Endlich trifft es die richtige!!! Frau Nahles hat in der Wirtschaft einen riesen Schaden angerichtet!!!
    Sie hat praktisch den Freiberufler-Status in der IT-Branche zerstört, und die vielen ITler gezwungen zu erheblich niedrigeren Gehälter als Festangestellte zu arbeiten. Wir hatten sie angefleht das nicht zu tun, aber das war ihr scheiss egal. Dann haben wir mehrere Vereine gegründet und eine Anti-SPD Kampagne gestartet. Gewerkschaften und SPD schien das weiterhin egal zu sein. Es gab Anti-SPD-Plakate in Berlin neben ihrem Sitz. Auch das haben die ignoriert. Es gab auch zahlreiche Beschwerden an die Abgeordnete: Das war denen auch scheiss egal.
    Es wird Zeit die SPD jetzt auch mal zu vernichten, so wie sie tausende von Freiberufler vernichtet haben: Ich will die Partei unter den 5% sehen, damit sie endgültig als bedeutungslose Partei verschwindet!!!

  177. Was soll jetzt kommen? NIX! Die haben keine Leute, die haben keine Themen. Die einstige Arbeiterpartei hat ihre Wähler aus den Augen verloren und faselt den Spinnern nach dem Mund. Hauptsache ÖKO. Die haben fertig. Wir werden zum Bauernstaat. Alles Mist. Ich habe die Schnauze voll.

  178. Nachdem es der Arbeiterpartei an Arbeitern fehlen wird durch Digitalisierung ……und Übersetzer , Psychlogen bzw Sonderschullehrer nicht gerade die Mehrheit im Lande stellen bleiben nur noch die Senioren und die Doppelbürger welche zu Hause Akp wählen ? Na super , welch Freude für Öffentl.Unrecht … welch Freude für Uns ….

  179. Ich hoffe es kommt etwas VERNUNFT!
    Aber uns Helmut hat die SPD auf ewig mit ins Grab genommen… Somit wird die SPD NIEMALS mehr eine Arbeiterpartei werden können, da Helmut ein Mann der Tat war und kein IDIOT!

  180. Nahles ist weg, was kommt jetzt?
    Wenn der, der über das Wasser laufen kann kommt, dann kommt Das Ende.

    In jedem Fall kommt das Ende der Groko und das noch in diesem Jahr, und dann kommt Jamaika, hurra, und damit der GAU. Als die ShariaPartei und Blödsinn 90/DIE KIFI 1998 an die Macht kamen ging es mit der Verschuldung und den Arbeitslosen steil bergauf, Deutschland wurde zum Kranken Mann am Rhein und jetzt wird es genauso wieder kommen …

  181. bona fide 2. Juni 2019 at 21:36

    Ich mag ihn, sagte Kahrs. Vorsicht, Martin. Da sollte beim Martin die Alarmglocken klingeln – Johannes steht augenscheinlich auf Behaarte … der Rest ist der eigenen Fantasie überlassen.

    —————————————
    Schlimme Bilder in meinem Kopf …

  182. Vielleicht springt meine allerliebste Freundin Marie-Luise in die Bresche.
    Männer, die das Sagen haben, sind ja anscheinend derzeit
    nicht erwünscht.

  183. „Nahles ist weg! Was kommt jetzt?“

    Wahrscheinlich ist, es wird mindestens genauso schlimm.

    „Das wird die erste Ratte sein, die zum sinkenden Schiff hin schwimmt.“
    (Rolf Miller, mein Lieblings-Kabarettist)
    Macht mir bei dem immer den Eindruck er hätte eine gute Einstellung.

  184. Die in die Jahre gekommene Dame SPD wurde von einem jungen Visagisten namens Kevin viel zu aufdringlich mit Rouge belegt .

    Das Ergebnis : Keine freundliche , seriöse alte Dame, viel eher der Eindruck einer alte Vettel aus einem gewissen Etablissement , die verzweifelt versucht , Kunden zu betören . Vergebliche Liebesmüh ! Die weichen alle dann verstört von hinnen …

    Ob der Rat des erfahrenen , politischen Urgesteins , R. Stegner , man müsse diesem Rot mit grüner Schminke entgegenwirken , Erfolg verspricht , wird sich weisen …

    Grün ist ja eine recht janusköpfige Farbe : die des Entstehens aber zugleich auch die der Zersetzung und Verwesung . Letztere ist zudem mit üblem Geruch verbunden . Es stinkt mächtig !

  185. advokat 2. Juni 2019 at 16:01; Wollte nicht der krude Ude mal in die Bundespolitik, weils dort keine Altersgrenze gibt.

    int 2. Juni 2019 at 16:38; Gestern oder vorgestern hiess es, Oppermann, nach Essigvisage der absolute Symphatie(zugrabe)träger der SPD wollte Neuwahlen.

    VivaEspaña 2. Juni 2019 at 17:16; Ist das jetzt die neue deutsche Schulmaddemaddig, 9- 7 = 1?
    Ich hab ehemals was anderes gelernt.

    Rheingold 2. Juni 2019 at 17:46; Erfreulich, gutes Alter für so nen Heini. Der kostet den Steuerzahler wenigstens keine 30 Jahre Beamtenpension. So sollte es bei allen solchen Typen sein.

    VivaEspaña 2. Juni 2019 at 18:38; Sollte das wirklich wörtlich so verboten sein, dann kann man da leicht ausweichen. Statt Schweinedarstellung halt Schweinemasken, statt Salafisten halt Moslems und statt Späneferkel eine ausgewachsene (Wild)Sau, dann ist entsprechend mehr für alle da,

    BenniS 2. Juni 2019 at 20:08; Naja, viele Parteifunktionäre der sich selbst so nennenden demokratischen Parteien sind ja genauso ungebildet und ohne Abschluss, Darunter auch etliche, die sich mit nem Doktor schmücken.

    Realistix 2. Juni 2019 at 22:48; Komisch, ich kannte euern Helmut bloss als Mann des Wortes, fast genauso gross wie Drehhofer. Er hiess ja sicher nicht umsonst Schmidt-Schnauze.

  186. uli12us — Dazu fehlen mir bald echt die Worte. Helmut war ein standhafter Hanseat! Nicht so eine Pfeife, die man jetzt fast überall nur noch in politischen Ämtern antrifft. Er brauchte kein Prunk und auch KEIN GLORIA! Er hatte sein Haus in Hamburg Langenhorn und dieses hat IHM und seiner Loki gereicht! KEIN Schloss Belevue oder sonst irgendetwas. Das einzige was er eben IMMER nach außen vorbrachte, war sein MESSERSCHARFER Verstand der noch viele Jahre als eine Art Orakel genutzt wurde.
    Und den Beinamen Schmidt Schnauze bekam er durch eine VÖLLIG andere Begebenheit. Also bevor man den einzigen und WIRKLICHEN Bundeskanzler der BRD angreift, sollte man wissen wer Helmut Schmidt eigentlich war. In diesem Sinne…

  187. Wenn schon heisst es:
    „Frei nach Schmidts Schnauze“!
    Genau das, was heute die politische Korrektheit unterbindet, zu unterbinden versucht.
    Letztendlich TACHELES, tut dingend Not!

    Meine Meinung!

  188. Er machte hanseatisch glasklare Ansagen! Heute wird über jedes ausgekotzte Wort erst einmal verhandelt und ein Gender Gremium einberufen…

  189. @ Currywurscht 2. Juni 2019 at 17:14

    Achtung: Dauersuff macht blöd:
    Chulpf, Jean Clown Juncker, Angola Murksel, Schorsch Dabbeljuh Bush u.v.a.

  190. @ Hoffnungsschimmer 3. Juni 2019 at 00:22

    Die Teilzeit Rollstuhlfahrerin halte ich nicht für so bekloppt, dass sie den Dreck von den roten Vollversagern wegräumen will.
    Sie scheint mir kein femininer Einstein zu sein aber komplett verblödet, wie wohl die Mehrheit ihrer Parteigenossen ist sie wohl nicht.

  191. Blimpi 2. Juni 2019 at 17:14

    Leute, geht beten, es kommen fürchterliche Zeiten auf uns zu,
    egal ob Grün/Schwarz, Jamaika, oder am Ende gar Rot,Rot,Grün.
    Die Straßen werden geflutet,mit Migranten,die Wirtschaft wird am Boden liegen,
    die Innere Sicherheit, existiert dann nicht mal mehr anszatzweise,und am
    Ende wird alles in einem riesigen Bankrott und Chaos, Verzweifelung und Armut gipfeln.
    Dadurch wird diese EU, auch in sich zusammenfallen,kein Nettozahler Deutschland mehr,

    NA UND? WENN ES DER DEUTSCHER WÄHLER NICHT ANDERS WILL, SO KANN MAN IHN NICHT HELFEN.

  192. Ach, ein Psychiater 2. Juni 2019 at 21:18

    Ach und wo bitte tagen diese Bilderberger tatsächlich gerade jetzt in der Schweiz?
    Bin gerade in Urlaub hier und würde diese stellen
    ———————
    Wenn du Ahnung hättest von dieser Weltregierung, dann würdest du nicht so auf den Putz hauen.
    Diese Lumpen lassen sich von niemand stellen, jedenfalls nicht dort, auch nicht Döpfner, Flinten-Uschi oder Achleitner – wie immer in trauter Gemeinsamkeit:
    Medien, Politik und GELD!

    Kann es sein, dass dich die Erfinder der VERSCHWÖRUNGSTHEORIE von der CIA geschickt haben?

Comments are closed.