Außenminister Heiko Maas.

Von SELBERDENKER | Um es zu Beginn zu sagen: Politische Morde und Gewalt gegen Andersdenkende sind weder zu relativieren, noch zu banalisieren. Sie zerstören Freiheit, schaffen ein Klima der Angst und des Chaos und sind deshalb gerade von Freiheitsliebenden und von Konservativen schärfstens zu verurteilen. Die politischen Äußerungen der Opfer, mögen sie noch so abwegig, dumm oder schädlich gewesen sein, machen dabei keinerlei Unterschied.

Politische Aasfresser sind wählerisch

Ich trauere nicht um Herrn Lübcke. Ich kannte ihn nicht und er war ein politischer Gegner. Seine Familie wird trauern – und das wiederum tut mir menschlich leid. Wirklich um Lübke trauern wird auch keiner der politischen Aasfresser, die momentan maximal von seinem Tod profitieren möchten. Sie kannten ihn zumeist auch nicht. Die Trauermine dieser Leute an Lübkes Grab ist deshalb widerwärtige Heuchelei. Es sind genau die Leute, die verantwortlich sind für die extreme Politik, die unser Land tief gespalten hat.

Ihre Politik lockte nicht wirklich Verfolgte, sondern überwiegend unzählige Männer aus verrohten Kulturen in unser Land, die Tod, Chaos und Leid brachten und die unser Land unsicherer gemacht haben. Die Verantwortlichen dafür, die politischen Täter, beklagen nun Spaltung und Verrohung. Jede Woche werden in Deutschland einfache, oft naive Deutsche durch kriminelle Migranten verletzt oder sogar getötet. Das wird von den politischen Aasfressern am Grab von Lübke mit eingefahrener Routine ignoriert und mit aller medialen Macht relativiert. Diesen Toten wenden die widerwärtigen Heuchler den Rücken zu. Sie kommen medial nicht vor, werden still beerdigt.

Lübcke als Fliegenklatsche?

Merkels Innenminister Seehofer nutzt den Tod Lübckes für einen Winkelzug, mit dem er mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen gedenkt. Er stellt den Mord an Lübcke „auf eine Stufe mit islamistischem Terror und mit der Gefahr durch Reichsbürger.“ Damit wertet er die von ihm selbst zu verantwortende erhöhte islamische Terrorgefahr ab und suggeriert, dass die Gefahr durch „Reichsbürger“ selbstverständlich der islamischen Gefahr gleicht. Nebenbei stimmt er Merkels konturlosem Ex-Generalsekretär Peter Tauber zu, der gerne die Grundrechte für Oppositionelle einschränken möchte.

Lübcke als Grund für einen weiteren inszenierten Straßenkarneval?

Auch Merkels Außenminister Heiko Maas nimmt selbstverständlich am unseligen Leichenschmaus teil. Er ruft, oh Wunder, zu „Protesten gegen Rechts“ auf:

„Zeigen wir, dass wir mehr sind als die Rechtsradikalen, die Antisemiten, die Spalter. So wie die `unteilbar`-Demonstranten in Berlin und an vielen anderen Orten. Vielleicht braucht unser Land nicht nur die `Fridays for Future`, die so viel in Bewegung gebracht haben. Sondern auch einen Donnerstag der Demokratie.“

Ein politisch verantwortlicher Spalter beklagt sich über Spaltung. Was, zum Teufel, hat zudem Gretas Klimahype mit der Ermordung Lübckes zu tun? Gibt es jetzt „Thursdays for Merkel“? Auch Maas beschwört fleißig das Angstgespenst des großen neuen Rechtsterrorismus über Deutschland. Es soll von den Bedrohungen ablenken, die Merkel, Maas, Tauber, Seehofer und Co. durch ihre Politik zu verantworten haben.

Kölns OB-Reker nach Lübcke-Mord: „Unsere Gesellschaft verroht“

Die umstrittene Kölner Oberbürgermeisterin Henriette „Armlänge“ Reker hatte ebenfalls etwas zu sagen. Sie stellte fest, dass unsere Gesellschaft verroht. Das müsste sie zwar spätestens seit den Frauenjagden auf der Domplatte in Köln seit Anfang 2016 wissen – aber manche Erkenntnisse hat man eben besser spät, als nie.

Nehmen wir mal an, neben all der politischen Instrumentalisierung, all der Heuchelei, all der kalkulierten Ignoranz, all der Selbstgerechtigkeit, all den Verdrehungen und miesen politischen Winkelzügen gibt es auch in der etablierten Politik wirklich einen Funken echter Sorge um den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Müsste es dann nicht Gesprächsangebote an die geben, die Kritik üben? Müsste man nicht auf die argumentative Ebene zurückfinden, statt weiter die Probleme zu ignorieren, weiter die Kritiker zu dämonisieren, ihnen das Maul zu verbieten oder ihnen sogar die Grundrechte abzusprechen? Wir erleben eine Verrohung der Gesellschaft, das hat Reker richtig erkannt. Es verbindet uns, dass wir das nicht wollen. Doch ist die schlimmste Verrohung nicht immer das Ende des gesellschaftlichen Dialogs?

image_pdfimage_print

 

159 KOMMENTARE

  1. DU bist der Spalter, Männeken. Jetzt werden schon Verbindungen zum NSU-Phantom hereib schwadroniert. Es ist einfach alles so durchschaubar. Denen ist mittleweile wirklich gar nix mehr zu doof. Als nächstes wird eine direkte Abstammung des angeblichen Täters von irgendeiner Nazi-Größe konstruiert und in dem Zusammenhang aufgedeckt, dass irgendein AfDler auch unehelich mit irgendeinem Nazi verwandt ist.

  2. Zu diesem primitiven und einfältigen Nichtsnutz , möchte ich mich nicht weiter äußern , dass wäre der Ehre zu viel !
    Dieser Mann verkörpert inzwischen das Bild der SPD insgesamt … ein polarisierender Sprücheklopfer , der in seinem Leben noch nie etwas geleistet hat, außer Parteibonze von seit seiner Jugend .

  3. Zu einem gesellschaftlichen Dialog gehört auch eine gemeinsame gesellschagftliche Basis. Die aber ist verloren gegangen.

  4. So geht das jetzt:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/walter-luebcke-mahnwache-in-wolfhagen-mit-hunderten-menschen-a-1273802.html

    Man nennt es Mahnwache.

    Wird dagegen eine Frau ein Mädchen erst vergewaltigt und dann abgestochen, erwürgt oder ersäuft wird und will man dann dessen gedenken, dann sind das Aufmärsche und Aufrufe zum Fremdenhass droht, das Ende der von allem, was Deutschland angeblich ausmacht.

    Da wird derart mit zweierlei Maß gemessen, dass man das Gefühl hat in zwei unterschiedlichen Welten zu leben inzwischen.

    Großartige Postingsstürme löst das indes alles bei SPON nicht aus. Die Menschen spüren wohl, dass da was ganz und gar nicht mehr stimmt.

  5. Der Welt-Artikel zu Seehofers „Registerziehen“ zeigte mir am frühen Nachmittag mehrere hundert Leserkommentare, die überwiegend kritisch und sachlich waren. Diese waren dann auf einmal bis auf unter 10 zusammengeschrumpft, die dann linksliberal oder ignorant wirkten. Später waren es dann wieder eine handvoll mehr Kommentare. Aber die Anzahl der Likes war dann selbst nach mehreren Stunden auffällig gering, obwohl diese bei ähnlich kritischen Kommentaren zuvor ein Vielfaches davon gewesen wäre. Hier wird vermutlich auf jede erdenkliche Art manipuliert…

  6. Die SPD verfestigt sich in den Umfragen auf Position 4 – hinter der AfD!
    Die SPD kann gegenüber der Vorwoche mit 12 Prozent um einen Prozentpunkt zulegen (AfD 13%).
    https://www.focus.de/politik/bundestag-trendbarometer-so-wuerden-die-deutschen-derzeit-waehlen_id_10852901.html

    Argumentativ kann die SPD die AfD nicht stellen, also wird mit Dreck geworfen.
    Zur Zeit erleben wir den Framing Overkill. Die AfD wird infamerweise für den Mord an Lübcke mitverantwortlich gemacht.
    Was die Politiker vergessen ist, dass die Wähler nicht blöd sind. Spätestens wenn sie erkennen, das die AfD auf die Misstände in Deutschland hinweist, wird es eng für die Verleumder.

  7. Die richtig rechtsradikalen kenne ich nur aus dem TV.
    Aber bisschen pflegen sollte man die paar Hansel schon. Sonst wären der Verfassungsschutz ja ganz überflüssig.

  8. Ja – nee – is klar, Herr AM! Und weil wir schon mal dabei sind: wir brauchen auch dringendst einen Mittwoch für Meerschweinchen … einen Dienstag für Drehtüren… einen Montag für Milchbrei…

    Boah ey, wenn ein Mensch deppert wird, fängt ‚ s immer im Kopp an!

  9. Wie viele Opfer haben wir seit 2015 durch Goldstücke zu beklagen?
    OK da war kein Promi oder Politiker dabei!

  10. Mussolini war ein extremistischer Politiker, der es gar zu bunt trieb, mit einem Ende wie Rotkäppchens Wolf!

  11. Merkel & Maas besuchen heute den Kirchentag.
    Zu Propagandazwecken.

    GEGNER DER KIRCHE SPRACHEN VON „KETZERTAG“
    Evangelischer Kirchentag erntet Kritik und Spott

    Die Themen: „Geschlechterwelten“, Rechtspopulismus und Klima

    Fotos: DRINGENDE WARNUNG
    https://www.bild.de/politik/inland/politik/kirchentag-und-vulva-malen-ist-das-noch-kirche-oder-schon-sex-messe-62797364.bild.html

    http://www.pi-news.net/2019/06/evangelische-christenfeinde-verbieten-afd-den-kirchentag/

  12. @ Blaumann 22. Juni 2019 at 16:52

    Dito!

    Ähnliches ist mit den Kommentaren hier auch passiert:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/evangelischer-kirchentag-angela-merkel-fordert-kampf-gegen-rechtsextremismus-a-1273801.html

    Ich wollte da einen rauslinken, wo jemand geschrieben hatte, er bemerke nichts von die all diesen jetzt kloportierten rechten Umtrieben, weder bei Verwandten, Bekannten, Kollegen, in seinem Sportverein im Supermarkt oder auf der Straße. Er lasse sich insoweit sein Land nicht kaputt und schlecht reden. Dieser Kommentar wurde später gelöscht. Schade, hätte einen Screenshot machen sollen ;( Da läuft jetzt richtig was los. Mehr Manipulation und Zensur gab es wohl zuletzt nur vor 1945 in Deutschland.

  13. Von Zwergen lasse ich mir nichts sagen. Heiko Maas kann noch kleineren Vorschriften machen.

    Zählt Heiko eigentlich als Pygmäe?

  14. Marc 22. Juni 2019 at 16:55

    „Die richtig rechtsradikalen kenne ich nur aus dem TV.“

    Ich weiß, was oder wen Sie meinen, aber das sind keine Rechtsradikalen, sondern vom System installierte Schauspieler, denen die Lügenpropaganda den Stempel „rechtsradikal“ verpasst hat, genau wie die dreiste Lüge, Nazis wären rechts. Das müssen wir nicht übernehmen und artig über rechte Stöckchen springen.

  15. Ich bin nicht davon überzeugt, daß es das Phantom, das angeblich diesen Lübcke erschossen haben soll, überhaupt gibt. Das ist dieselbe Mache, wie mit dem Franco A. Von dem gibts bis heute kein Bild, keine Aussage, nichts. Aber man hat einen „Rechten“ aus dem Hut gezaubert.

    Diese Phantome sind nichts als Symbole, um die eigenen Reihen zu schließen und den Feind (also uns) geschlossen anzugreifen! In dem Sinne ist die Frage berechtigt, in wie weit der „tiefe Staat“ am Ableben dieses Lübckes beteiligt ist. Für die BRD-Machthaber kommt der Mord sowohl hinsichtlich des Opfers, als auch hinsichtlich des Zeitpunktes vor den wichtigen Wahlen, genau richtig.

    Die Machthaber müssen also um j e d e n Preis an der Macht bleiben. Schon allein, um zu verhindern, daß die ganzen gräßlichen Schweinereien ans Licht und sie selbst in den Knast kommen.

    Lübcke
    Franco A.
    Die Pässe der Attentäter vom Breitscheidplatz, Nizza, und so weiter

    Wer Parallelen findet, darf sie behalten…

  16. Haremhab 22. Juni 2019 at 17:02

    Von Zwergen lasse ich mir nichts sagen. Heiko Maas kann noch kleineren Vorschriften machen.

    Zählt Heiko eigentlich als Pygmäe?

    Gerüchte besagen, dass Klein-Heiko heute Modell stehen ! wird beim von ihm initiierten Workshop Pimmel malen. Nur ein Workshop Vulven Malen wäre ja voll sexistisch.

    https://www.welt.de/vermischtes/article195597945/Evangelischer-Kirchentag-erntet-Spott-fuer-Workshop-Vulven-malen.html

    http://www.pi-news.net/2019/06/evangelische-christenfeinde-verbieten-afd-den-kirchentag/

  17. @ alexandros 22. Juni 2019 at 17:07

    Polizisten werden vin linken und Moslems verprügelt. Rückhalt in der Politik haben sie auch nicht. Früher war es anders.

  18. .
    Die Gangart
    wird nun immer
    rauher und härter;
    und die Mienen von den
    Multikultis sprechen Bände
    — sind angespannt bis zum
    Anschlag und dazu voller
    Rachedurst. Klar, die
    geben die Macht
    freiwillg nicht
    mehr her.
    .

  19. Dieser saarländische Zwerg SPD damaliger Justizminister hat versucht die Mietpreisbremse hinzubekommen, Nullnummer. schnell einen anderen Posten.
    SPD K. Barley Justizministerin hat’s auch versucht, Nullnummer. schnell einen anderen Posten.
    Was bingt die SPD überhaupt, 100% Rentenbesteuerung und Zustimmung für Waffenlieferungen.

  20. In Dresden findet der ‚Montag der Demokratie‘ bereits seit Jahren statt.
    Allerdings verstehen die Maaßens, die Habecks, die Taubers und die Merzens nicht, was mit Demokratie überhaupt gemeint ist. Dafür können sie sicher prima hüpfen.

  21. Es wird sicherlich niemand abstreiten, dass der plötzliche Freitod des im Mordfall „Lübcke“ Verdächtigen Stephan E., für das Merkel-Regime und dessen Politik erhebliche Vorteile mit sich bringen würde. Wie im Falle von Mundlos & Böhnhardt könnte niemand mehr die Wahrheit erzählen. Das Zschäpe noch lebt, war ja ein Betriebsunfall.

    Wundern wir uns also nicht, wenn in Kürze eine solche Meldung durch das RND (Reichsnachrichtendienst) in den Systemmedien verbreitet wird. Eigentlich müssten Bürgerkommittes jetzt vor der Zelle von Stephan E. Wache schieben und Runde Tische die Ermittlungen der Behörden kritisch begleiten.

  22. Statt die murrenden Bürger zu beschimpfen, sollte Zitter-Merkel und ihre Adlaten endlich ihre Politik erklären. Was soll eigentlich mit dieser Politik erreicht werden, wenn nicht ein Austausch der Bürger durch Mord und Totschlag!!

  23. Der Zitteraal ist auch schon ganz enthusiasmiert:

    Die Kanzlerin hat ein schonungsloses Vorgehen gegen Rechtsextremismus gefordert. Es gebe Anzeichen für Verbindungen zwischen dem Fall Lübcke und der NSU-Zeit.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article195715397/Angela-Merkel-warnt-nach-Luebcke-Mord-vor-Verlust-der-Glaubwuerdigkeit.html

    Die Finsterpriesterin der Selbstbeweihräucherung trauert doch nur ihrer okkulten NSU-Trauerfeier-Inszenierung hinterher, die einer schwarzen Messe glich:

    https://www.mittelbayerische.de/imgserver/_thumbnails/images/34/1635700/1635790/779×467.jpg

    *https://img.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-02/merkel-trauerfeier-rede/merkel-trauerfeier-rede-540×304.jpg

  24. Es ist schon interessant: Werden Anschläge (mit Messern, Äxten, Autos, LKWs, Schusswaffen, Bomben etc.) durch Allahu Akbar rufende Moslems verübt, so kann beim besten Willen kein systematischer Zusammenhang mit irgendetwas erkannt werden (und am allerwenigsten mit dem Islam). Es wird ausdrücklich gewarnt, voreilige Rückschlüsse, Pauschalisierungen oder gar Vorverurteilungen vorzunehmen. Als Erklärung kann dann allenfalls eine psychische Verwirrung der blitzradikalisierten (mutmaßlichen) Täter vermutet werden – vermutlich traumatisiert durch unsere so kalte und fremdenfeindliche Gesellschaft.
    Wird dann jedoch mal ein Täter von „ rechts“ vermutet, sind alle Unklarheiten sofort wie weggewischt. Da gibt es kein „mutmaßlich“ mehr, da wird dann nach Herzenslust verallgemeinert, pauschalisiert und in Sippenhaft genommen. Da braucht es dann plötzlich keine Beweise und Gerichtsverfahren mehr!

  25. Ja, die Gnome,meine Mutter warnte immer vor diesen „Wadenbeissern“
    Da stellt sich der Herr Maas,also wirklich vor, daß das Deutsche Volk,
    für einen vollkommen durchgeknallten Expolitiker,auf die Straße geht,
    der das eigene Volk,zu Gunsten,der Invasoren aus Islam und Afrika,zum
    ausreisen auffordert,falls es ihnen nicht passt.
    Da sollte das Volk doch eher,für die auf die Straße gehen,die ihr
    Gutmenschentum oder die, durch die Institutionen, aufoktroyierte Naivität mit dem
    Leben bezahlen mußten,oder die,die einfach nur Opfer wurden,weil sie zur falschen
    Zeit, am falschen Ort waren.
    Hingerichtet durch die,für die Lübcke so vehement kämpfte und eher bereit war, das eigene
    Volk auszutauschen.
    Wenn Lübcke nicht ein derartiger Ausländerfreund und Politiker gewesen wäre,hätte sich
    niemals, auch nur einer,für solch eine Tat aus dem Fenster gelehnt, diese Abscheu ist
    inszeniert, vielleicht hat der mutige Herr Maas auch Angst,sich je wieder auf die
    Terrasse seines Hauses zu setzen,weil,mit Mut ist dieser Schnellläufer nicht gesegnet,
    wie die Reaktion des Volkes auf seine Rede am 01.5. von Anno Tuck bewiesen hat.
    Seine letzten Worte,vor Verlassen des Versammlungsortes,in seiner
    gut gepanzerten Limo waren,wahrscheinlich
    „Warp 10“ Mr. Sulu…
    Enerigie!

  26. Wenn ich mir das Kontrastprogramm betrachte, das sich die gleichen Leute geleistet haben, die nun „hurra, wir haben einen Täter“ schreien, kaum daß der Mann tot ist, dann kann einem nur schlecht werden. Erinnern wir uns noch des Falles Magnitz, den radikalisierte Antifa-Schläger überfallartig niedergeschlagen haben, so daß seine durchaus großen Wunden im Krankenhaus behandelt werden mußten, da man versuchte, uns mit völlig unbrauchbaren (oder unbrauchbar gemachten?) Überwachungsvideos abzuspeisen, damit nur ja nicht Roß und Reiter auch offiziell hätten benannt werden können? Die Sache, zwischendurch wohlfeil als „Folgen eines Sturzes“ deklariert, verlief denn auch im Sande. Es ist mir jedenfalls nicht bekannt, daß da irgend etwas ermittelt worden wäre.

    Heute kann es denselben Hetzern nicht schnell genug gehen:

    Wirklich um Lübke trauern wird auch keiner der politischen Aasfresser, die momentan maximal von seinem Tod profitieren möchten. Sie kannten ihn zumeist auch nicht. Die Trauermine dieser Leute an Lübkes Grab ist deshalb widerwärtige Heuchelei. Es sind genau die Leute, die verantwortlich sind für die extreme Politik, die unser Land tief gespalten hat.

    Nein, diese Volksverhetzer, von denen ich zumindest einigen unterstelle, daß sie sogar selbst einen Mord begehen würden, wenn ihnen das etwas einbrächte, trauern nicht. Wenigstens innerlich werden sie eher jubeln, weil die Medien, in üblicher Wiedergabe linker bis linksextremer Quellen, bereits herbeischreiben, was selbst der ermittelnde Staatsanwalt noch nicht wissen kann. So wird denn auch die wohlfeile Sau in Gestalt eines „rechten“ Täters durchs Bunte Dorf getrieben, daß es nur so kracht.

    Und schon melden sich die üblichen Verdächtigen, die sich wie immer die Bälle zuspielen, und gar den Entzug von Bürgerrechten fordern; Merkel, die in den letzten Jahren eher nicht mit Rechtstreue auf sich aufmerksam hat machen können, sondern vielmehr mit ihrem Gegenteil, fordert endlich ein „tabuloses Vorgehen“, das heißt dann aber auch ein Vorgehen mit allen Mitteln, ergo auch den ungesetzlichen, was im Grunde hier und da längst passiert, nur eben nicht offen. Halali! Nun ist endlich, endlich auch offiziell die Große Menschenjagd auf alles, was nicht jubelt, wenn die große Führerin oder einer ihrer Statthalter spricht, eröffnet.

    Angesichts dessen, daß in den mitteldeutschen Ländern noch die Ankündigung einer gleichfalls rechtswidrigen Einmischung eines Spekulanten und Kriegstreibers Soros sich dazugesellt, muß es nun aufs Ganze gehen. Die Frage ist nicht mehr nur die nach der Wahl einer richtigen Partei. Die Frage der Wahl dieser Partei als derzeit einzig möglicher Alternative ist damit zugleich auch zur Überlebensfrage geworden. Wenn es nicht wenigstens westlich der Elbe gelingt, Zahlen zusammenzubringen, die eine absolute Mehrheit ermöglichen, sehe ich (auch wenn damit die Schlacht noch lange nicht geschlagen ist) schwarz für unser Land.

    Wer Demokratie und Rechtsstaatlichkeit erhalten will, wählt AfD! Jetzt erst recht! Die dürfen nicht durchkommen damit!

  27. OT

    Merkels Kinderlemminge stehen am Abgrund

    Aus der WELT, aus dem Sinn:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article195666545/Klima-Demos-Aktivisten-stuermen-Tagebau-Polizei-meldet-Verletzte-Beamte.html

    Deutschland
    Klima-Demos
    Hunderte Aktivisten stürmen Tagebau – Polizei meldet verletzte Beamte
    Stand: 17:07 Uhr | Lesedauer: 5 Minuten

    „Der NRW-Chef der GdP, Michael Mertens, sprach am Nachmittag von einem „unglaublichen Leichtsinn“ der Aktivisten. Die Abbaukanten im Tagebau seien auch deshalb so gefährlich, weil man oben oft gar nicht sehe, wenn darunter gar kein Grund mehr sei. „Da können Sie 40 Meter tief stürzen“, so Mertens zur Deutschen Presse-Agentur. Er prophezeite einen „langen Tag“ für die Polizei, da das Eindringen in den Tagebau wohl keine Einzelaktion bleiben würden.“

    ————————-

    Bei Freud war Thanatos der Todestrieb.

  28. Vielleicht braucht dieses Land auch richtige Politiker und nicht solche Witzfiguren und Vollversager wie Heiko Maas.

  29. OT

    Betr.: T Irrenhaus mit Vollverblödung:
    Bez.:
    Hans R. Brecher 22. Juni 2019 at 03:15
    Der letzte Beweis, dass D ein Irrenhaus ist!

    Schaut mal bei 12:26 rein:

    https://www.youtube.com/watch?v=BWkAFB5C5HU

    Hanns Joachim Friedrichs dreht sich im Grabe um!

    „Tagesthemen“ im Ersten: Sowas gab es noch nie – was macht Ingo Zamperoni denn da?!

    Da, wo normalerweise der Kopf sein sollte, sehen wir: Füße.

    Die Tagesthemen endeten am Freitag irgendwie verkehrt. Statt wie gewohnt hinter dem Pult zu stehen, lag Moderator Ingo Zamperoni auf dem Boden, die Beine in die Höhe gestreckt. „Kerze“ nennen das Menschen, die in den 80ern Schulsport hatten.(…)

    https://www.derwesten.de/panorama/tagesthemen-im-ersten-sowas-gab-es-noch-nie-was-macht-ingo-zamperoni-denn-da-id226256011.html

  30. genau mein Humor !, bin mal gespannt, wann die echten Freunde des Genossen Maas, eben die vom billig Bier stets besoffenen anarcho Leute von … „Feine Sahne Fischfilet“… sich für eben den von ihm propagierten Donnerstag der Demokratie finden werden

  31. Nachtrag zu Tom62 22. Juni 2019 at 17:24

    Berichtigung „westlich der Elbe“

    Falsch: „östlich der Elbe“ wäre richtig gewesen. Ich bitte den Fehler zu entschuldigen.

  32. Der „Friday for Future“ der Merkeljugend oder der „Donnerstag der Demokratie“ des Maas-losen werden letztlich nicht so viele Leute auf die Straße bringen, wie die berühmten „Montagsdemonstrationen“ der durch das Merkel-Regime unterdrückten u. entrechteten deutschen Bürger.

    Der Abgang dieser Merkel-Diktatur ist durch nichts mehr aufzuhalten. Es ist jetzt die Zeit, um rechtzeitig über humanitäre Lösungen für den Umgang mit den Merkel-Kalfaktoren nachzudenken. Solche Fehler wie mit Stasi u. SED nach dem Ende der DDR dürfen sich nicht wiederholen.

  33. @Tom62

    Sie hatten geschrieben:
    „(…) Wenn es nicht wenigstens westlich der Elbe gelingt, Zahlen zusammenzubringen, die eine absolute Mehrheit ermöglichen, sehe ich (auch wenn damit die Schlacht noch lange nicht geschlagen ist) schwarz für unser Land.

    Wer Demokratie und Rechtsstaatlichkeit erhalten will, wählt AfD! Jetzt erst recht! Die dürfen nicht durchkommen damit!“

    ——————–
    Ich glaube nicht, dass es innerhalb der nächsten beiden Legislaturperioden passieren wird, dass die AfD an die Macht kommt, um Deutschland zurück in die Zukunft zu bringen, wie ich es gerne formuliere.

    Die Alparteien werden mit allen legalen und auch illegalen Mitteln dafür sorgen, dass die in Gang gesetzten legalen und illegalen Prozesse Konsequenzen zeitigen, die größtenteils irreversibel sein werden.

    Wenn wir bis spätestens 2040 die Hauptprobleme islam und Migration nicht mit rationalen Mitteln rational gelöst haben werden, dann sehe ich eigentlich nur einen Bürgerkrieg als Lösungsmöglichkeit, wobei ich an den Libanon und Jugoslawien denke, was mich mit Grauen erfüllt!

  34. Babieca 22. Juni 2019 at 17:28
    Finde die vielen Fehler:

    Bislang gebe es sechs verletzte Beamte, sagte eine Sprecherin der Polizei Aachen. Es könnten aber noch mehr werden. Die Verletzungen hätten sie erlitten, als Aktivisten die Polizeisperren durchbrachen, um auf das Gelände des Tagebaus Garzweiler zu gelangen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article195666545/Klima-Demos-Aktivisten-stuermen-Tagebau-Polizei-meldet-Verletzte-Beamte.html

    Tja, selber schuld. Polizei hat gewarnt. Lebensgefahr.

    https://tinyurl.com/yxcka9rb

    https://www.derwesten.de/region/fridays-for-future-riesendemo-in-aachen-wegen-einer-sache-gab-es-aerger-id226243451.html

  35. Babieca 22. Juni 2019 at 17:28
    Finde die vielen Fehler:

    Bislang gebe es sechs verletzte Beamte, sagte eine Sprecherin der Polizei Aachen. Es könnten aber noch mehr werden. Die Verletzungen hätten sie erlitten, als Aktivisten die Polizeisperren durchbrachen, um auf das Gelände des Tagebaus Garzweiler zu gelangen.

    ***https://www.welt.de/politik/deutschland/article195666545/Klima-Demos-Aktivisten-stuermen-Tagebau-Polizei-meldet-Verletzte-Beamte.html

    Tja, selber schuld. Polizei hat gewarnt. Lebensgefahr.

    https://tinyurl.com/yxcka9rb

    https://www.derwesten.de/region/fridays-for-future-riesendemo-in-aachen-wegen-einer-sache-gab-es-aerger-id226243451.html

  36. VivaEspaña 22. Juni 2019 at 17:27
    Hans R. Brecher 22. Juni 2019 at 03:15

    Der letzte Beweis, dass D ein Irrenhaus ist!

    Zamperoni gestern beim Moderieren der Tagesthemen (wg. „Welt-Yogatag“):

    https://pbs.twimg.com/amplify_video_thumb/1142161588184592384/img/FK08KnzvwLsYaKxc?format=jpg&name=small

    Beim Land der Vollidioten fällt mir sofort der dummer Günther (CDU, MP von SH) ein, der sich letztes Jahr in China auf den Boden schmiß, um vor einem Roboter Liegestütze zu machen (die Chinesen haben allesamt gedacht: „Wieso sollen wir in einem Land voller Bekloppter investieren?“)

    https://www.shz.de/img/incoming/crop21082942/3185122204-cv16_9-h495-o/23-101206298.jpg

  37. Wenn das Menschen sein wollen, die solche Sprüche loslassen, dann weigere ich mich ab sofort dieser Spezies weiterhin anzugehören.
    Wenn „erwachsene Menschen“ sich von Kindern sagen lassen müssen wo‘s langgeht, würde ich ihnen den guten Rat geben, noch einmal in der KITA zu beginnen, oder aber man ändert das gesamte „Menschsein“: wir werden als nichtswissende Alte geboren und sterben als weise Säuglinge.
    Ohne Worte!

  38. Dieses Land braucht keine Dummquatscher, sondern eine neue Regierung, die auch einen „Neuen Weg“ beschreitet.

  39. Maden in Germany 22. Juni 2019 at 17:24
    OT
    .
    Merkels Kinderlemminge stehen am Abgrund
    .
    Aus der WELT, aus dem Sinn:
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article195666545/Klima-Demos-Aktivisten-stuermen-Tagebau-Polizei-meldet-Verletzte-Beamte.html
    .
    .
    Wenn diese links/grün ideologisch und indoktrinierten Kinder und Jugendliche das erste mal selber Geld verdienen werden und die hohen deutschen Ökostromkosten zahlen müssen (ihnen nichts mehr zu Leben bleibt), werden sie vielleicht erkennen wie dämlich sie sind..
    .
    <b<Die Realität holt jeden zurück.. und wenn es ein Schlag in die Fresse bedarf!
    .
    Ich befürchte aber, das ein Großteil dieser verblendeten ungebildeten Kinder später in Hartz4 landen werden..

  40. Bin für „Vulven malen“ am Donnerstag, also von 8uhr bis 13Uhr, es gibt dann keinen Schulunterricht.
    Also „Vulven malen gegen Rechts“ 😀

  41. „. . .Die Fridays for future, die so viel in Bewegung gebracht haben. . .“
    Ja, indoktrinierte Kinder, die fürs Klima hüpfen!
    Ich sehe erwartungsvoll jenen Tagen entgegen, an denen diesen Politheuchlern auch zum Hüpfen zumute ist – dann, wenn ihnen der Boden zu heiß wird!
    Ob dann allerdings hüpfen noch ausreicht ?

  42. Ja, die Rechten sind der Leibhaftige persönlich. Es blühen uns stalinistische Säuberungen.
    Ich warte jeden Tag darauf, daß ein Angeklagter mal wieder mit “ Sie sind doch ein schääbiger Lumpp“ vom Richter bespuckt wird.

  43. Soweit ich weiß wird im Falle Lübcke noch ermittelt, d.h. es gibt noch keinen mutmaßlichen Täter. Aber für die Nomenklatura ist das ohne Belang, da die ja ihr politisches Süppchen auf dem Einzelfall kochen wollen.
    Das atmet den Geist von Antifa-Zeckenbiss, Chemnitz und Hetzjagden… .

  44. „„Zeigen wir, dass wir mehr sind als die Rechtsradikalen, die Antisemiten, die Spalter.“

    Damit zeigt der Herr M. eindeutig, daß er es ist, der keinen Dialog wünscht, sondern Proteste, moralische Verurteilung, Aggression, daß ER der populistische Spalter ist.

  45. In unserer Merkeldiktatur zählt nicht Recht und Gesetz sondern Ideologie und Einstellung. Linke Terroristen, auch im Schulalter, dürfen sich über alle Gesetze hinwegsetzen. Das sind ja die Guten! Pöhse Rääächte sind an allem schuld. Wird ein undemokratisches CDU-Mitglied ermordet, schreien alle nach dem Staatsschutz, blockieren linke Terroristen den Tagebau und fackeln Porsches ab, kräht kein Hahn danach. Werden zig Deutsche abgemessert und vergewaltigt, ist das nur ein Einzeiler im Lokalteil wert. Unsere Etablierten sind an Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten!

  46. Meiko Haass, ist das nicht dieser Gnom der einmal mit Sneaker und Kunstlederjacke posiert hat?
    Da fällt mir eine Anekdote ein, ich habe in meiner Sturm und Drangzeit, muss so Ende der 80er gewesen sein, in Assen-Holland bei einem Bikertreffen solch eine Witzfigur aus seiner Hochglanzkutte gehauen…
    Hoffentlich war ES nicht MiniMaass?!
    Irrenhaus hier, gehe jetzt Vulven malen oder ein Loch in nicht vorhandenen Schnee pinkeln.
    Ein schönes Wochenende ALLEN Patrioten, wir werden siegen und diesem Irrsinn ein Ende bereiten!

    Alter Mann

  47. @ obelix57 22. Juni 2019 at 18:07

    Wenn die Gesinnung stimmt, spielen Gesetze keine Rolle.

  48. Vielleicht braucht unser Land nicht nur die `Fridays for Future`, die so viel in Bewegung gebracht haben. Sondern auch einen Donnerstag der Demokratie.“

    Japp, unbedingt.
    Und unbedingt einen Mittwoch für Multikulti. Ganz wichtig ist ein Dienstag für Diversity. Und den Montag könnte man dem Nacheifern Maas’scher Weisheit in aufblasbaren Hüpfburgen widmen. Dann ist die lästige Schulpflicht endlich weg! 😀

  49. Und jetzt stellen wir uns nur mal für einen Moment vor statt eines Herrn Tauber hätte ein AfD Politiker vorgeschlagen stattdessen allen linken Bürgern die Grundrechte zu entziehen, was hätte das für eine Shitstorm erzeugt? Die Sondersendungen im Fernsehen würden sich überschlagen.
    Die Feinde der Demokratie verorte ich ganz woanders als bei Rechts und liege damit völlig richtig.

  50. Die Lügenmedien berichten über „Aktivisten“, die auf Polizisten einstürmen und einprügeln. Wieso nennt man die nicht Grünazis?

  51. Der Herr Konfirmandenanzug ist also für einen Donnerstag der Demokratie, wie gnädig.
    Die restlichen Tage der Woche – also Samstag bis Mittwoch – kann dann ungehemmt weiter Hexenjagd gegen patriotische Bürger betrieben werden!

  52. Dieser „Terrorist“ ist schon lange kein Politiker mehr! Der überschreitet ständig seine Kompetenzen und mit seinem Meinungs Verbots „Gesetzchen“ hat er Diktatoren Status erreicht und muss unbedingt vor den Kadi und danach in die Psychiatrie!!

  53. „Um es zu Beginn zu sagen: Politische Morde und Gewalt gegen Andersdenkende sind weder zu relativieren, noch zu banalisieren.“

    Ist ja interessant, dann war also Graf Schenk von Stauffenberg gar kein Held?

  54. Um es zu Beginn zu sagen: Politische Morde und Gewalt gegen Andersdenkende sind weder zu relativieren, noch zu banalisieren.

    Eine solche Selbstverständlichkeit muß man nicht extra erwähnen. Das ist Kriechen vor den Linken.

  55. Den Donnerstag für Demokratie hätte es lieber 2015 geben sollen bevor Merkel ohne das Volk zu fragen die Grenzen ohne Kontrolle geöffnet hat oder 2013 AKWs einfach abgestellt hat.

  56. Haremhab 22. Juni 2019 at 17:05

    Sachsen-Anhalt: Grüne warnen CDU vor Länderbündnissen mit AfD

    Päderasten warnen Christen.

    Naja, in der heutigen Zeit wundert mich nichts mehr.

  57. Herr Maas, die Antisemiten haben sie und Ihre Herrin ins Land geholt, gegen unseren Willen.
    Das Blut der Deutschen und der Juden und aller anderen Opfer dieser Mörderbande aus Nahost klebt an Ihren Händen und sie gehen besser in sich und kehren um von Ihren bösen Wegen, bevor es zu spät ist.
    Und das ist keine Drohung gegen sie, sondern bald wird dieses Land in Flammen aufgehen, eben weil die deutsche Politik und das Volk mit ihren Abtreibungen, Genderwahn, Hurerei ab Kindergarten und der Verherrlichung abartiger Sexualpraktiken viel Schuld auf sich geladen hat.
    Und jetzt machen Sie und ihre Horde munter weiter wie auch damals die Nazis, die sich ihrer Feinde auch durch solch fadenscheinige Anschuldigungen ohne jegliche Beweise entledigt haben.
    Wer ist hier der neue Nazi?

  58. „Ist ja interessant, dann war also Graf Schenk von Stauffenberg gar kein Held?“

    War er auch nie. Schließlich hat er ja versagt.

  59. NACH DEM MORD AN WALTER LÜBCKE (†65)
    2000 Menschen demonstrieren gegen rechts

    Kassel – Drei Wochen sind vergangen, seit der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (†65) vor seinem Haus in Wolfhagen-Istha niedergeschossen wurde und kurz darauf verstarb. Jetzt haben dort und in Kassel mehr als 2000 Menschen gegen Rechtsextremismus und Gewalt demonstriert.

    Etwa 60 lokale Organisationen riefen zur Demonstration auf, darunter SPD, Grüne, die Linkspartei sowie Gewerkschaften, das Kasseler Staatstheater und die für die Aufnahme von Mittelmeerflüchtlingen eintretende Bewegung Seebrücke.(…)

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/nach-dem-mord-an-walter-luebcke-1200-menschen-demonstrieren-in-kassel-62802970.bild.html

  60. Egal was man hört oder sieht, überall in den Medien wird die Verblödung immer plumber , durchschaubarer und primitiver. Nehmen wir 104.6/RTL. Ein Sender für wirklich strunz dumme Deutsche, der Anführer heißt Arno und hat eine Morgencrew. Da freut man sich, wenn der leine Niels mal wieder irgendwo anruft und mit seiner Babystimme die Leute verarscht. Wenn Poporeit wieder Schwachsinn faselt oder die Zitter-Merkel. Nachrichten sind Körperverletzung, die quatschen den gleichen Dreck wie alle anderen . Zum Beispiel das 46% der Deutschen sich wünschen. das CDU und Grüne eine Koalition bilden sollen. Und das, wenn Wahlen wären die AfD auf 13% kommen würde. Geschenkt. Vor ein paar Tagen hatte Herr Zwegat, Schuldnerberater Jubiläum (10)!!!!
    Eingeladen waren einige „Fälle“ von Schuldnern. Und siehe da, einer dieser hatte ein richtiges schickes Shirt an, egal wie Zwegat bei ihm zu Besuch war.Dort stand :“ Nie wieder Pegida“.
    Na, dann ist ja alles in bester Ordnung!

  61. Dieser widerliche Gartenzwerg mit den großen Komplexen muss seine Schnauze aber auch in alles hineinhängen. Der sollte sich besser um den durch Araber eingeschleppten Antisemitismus in Dummland kümmern. Aber ich bin mir sicher, dass auch der einer gerechten Strafe zugeführt wird.

  62. Wer hetzt, riskiert den Bürgerkrieg
    Autor Vera Lengsfeld
    Veröffentlicht am 20. Juni 2019

    „Der Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke zeigt schlaglichtartig, auf welche Abgründe unser Land zusteuert.“ Das habe ich vor zwei Tagen geschrieben. Seitdem hat sich die Fahrt in den Abgrund, in dem bürgerkriegsähnliche Zustände lauern, beschleunigt. Die Hexenjagd-Atmosphäre, die seit 2015 unser Land immer mehr beherrscht, hat sich ins Unerträgliche gesteigert.

    Der Mord an Lübcke ist längst noch nicht aufgeklärt, ein rechtsextremer Hintergrund wird bis heute lediglich vermutet, aber die verbalen Schlachten werden geführt, als wären die Vermutungen Tatsachen…

    ➡ Und wieder legt die Antifa die Lunte. Die taz meldete, dass „Erkenntnissen der Autonomen Antifa Freiburg zufolge“ eine Wahlkampfspende des mutmaßlichen Lübcke-Täters an die Thüringer AfD gegangen sei. Wie im Falle des Zeckenbiss-Videos aus Chemnitz werden die Verlautbarungen der Linksextremisten für bare Münze genommen…
    https://vera-lengsfeld.de/2019/06/20/wer-hetzt-riskiert-den-buergerkrieg/

  63. Hat diese Mauermörderparteibonzin nicht auch in Chemnitz solche Behauptungen erhoben ?? Sie hat einem Linken Regime gedient und will uns etwas von Moral erzählen … Manoman , was widert mich diese Frau an , die ihrem moralischen Impetus , inzwischen wieder mal, zig Menschenleben , Vergewaltigungen , Verletzungen durch ihren Rechtsbruch des Art. 16a mit zu verantworten hat !! Ausgerechnet solche Leute wollen uns belehren und sogar die Grundrechte aberkennen ! Halts Maul Merkel und bemeikäfere uns nicht mit deinem abgestandenen SED – Sud !! Wo ist eigentlich der de Misere abgeblieben ?

  64. Ich weiß, dass es wohltuend ist, über Politiker herzuziehen und sich darüber zu ereifern, wie blöd sie sind und wie unsinnig sie daherquatschen.

    Aber sie sind in Thinktanks wie zum Beispiel der Atlantikbrücke geschulte Profis, sie haben hervorragende Berater und plappern ganz bestimmt nicht einfach so drauflos, sondern verwenden im Allgemeinen jedes einzelne Wort sehr bewusst.

    Deshalb bin ich schon lang aus dem Empörungsmodus raus (der bringt auch nichts) und nehme ihre Aussagen ernst. Ich kann viel in den Aussagen erkennen, möchte aber ungern andere bei der eigenen Forschungsreise behindern, indem ich das vorgebe. Fragen stellen!

    Herr Bundesaußenminister Heiko Maas:

    „Zeigen wir, dass wir mehr sind als die Rechtsradikalen, die Antisemiten, die Spalter.

    War Herr Lübcke Jude? Ich glaube nicht, warum also in dem Zusammenhang Antisemiten? Warum nicht Islamophobe, da es sich bei den Zuwanderern, an denen sich das Streitgespräch mit seiner gewissen Äußerung aufgehängt hat, zu einem beträchtlichen Teil um Moslems handelt? Oder warum nicht Ausländerfeinde oder Rassisten? Ich gebe mich da mit der billigen Erklärung, das wäre halt einfach ein besonders schlimmes Schimpfwort, nicht zufrieden.

    Bundesinnenminiser Horst Seehofer stellt den Mord an Herrn Lübcke

    auf eine Stufe mit islamistischem Terror und mit der Gefahr durch Reichsbürger.“

    Genau hinhören! Er sagt NICHT, dass die Reichsbürger Terroristen sind, er sagt nicht einmal, dass sie mit dem Mord an Herrn Lübcke etwas zu tun haben, sondern nur, dass sie eine Gefahr sind. Für wen? Für mich bestimmt nicht! Eigentlich für gar keine Menschen. Vielleicht für was anderes?

  65. Also dieser Schmalspur-Politkommisar soll zwar keinen KlumpfuSS haben Und nach Schwefel soll er auch nicht riechen, aber er gibt sich alle Mühe….

    „…So wie die `unteilbar`-Demonstranten in Berlin und an vielen anderen Orten. Vielleicht braucht unser Land nicht nur die `Fridays for Future`, die so viel in Bewegung gebracht haben. Sondern auch einen Donnerstag der Demokratie.“

    Ja genau, wossu braucha wir noch dem Schüle ?
    Gehstu Montag mit brüda im madraSSa, Dinstachmitwoch im mosche dem frauenHURE getrennt walla, das raischt für ällä wolgefalle ischwöre, donnastachfreitach kannstdu doische demohure baggan und dem Klima wird auch gut ischwöre beiällä !

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.
    :mrgreen:

  66. Netanjahu-Sohn nagelt gegen Außenminister Maas

    „Es wäre schön, wenn Sie sich nicht in innere Angelegenheiten Israels einmischen und die Finanzierung hunderter linksradikaler NGOs stoppen würden, die Israel zerstören wollen.“ Weiter: „Nehmt die hunderte Millionen Euro lieber für Schulen, Krankenhäuser und Kirchen in Deutschland.“

    Der Sohn des Regierungschefs hat kein politisches Mandat. Aber er spricht aus, was viele in der israelischen Regierung denken.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/israel-netanjahu-sohn-nagelt-gegen-aussenminister-heiko-maas-61853232.bild.html

  67. Vielleicht brauchen wir nicht nur „Fridays for Future“, „Donnerstage für Demokratie“, sondern auch jeden Tag „flache Hand und nassen Lappen for Politicians“ wie Herrn Maas.

  68. @Metaspawn

    Ich frage mich, wie weit solche Manipulationen reichen und in welchen Feldern sie noch stattfinden. Schaue ich meinen Kollegen- und Bekanntenkreis an, so gibt es da keine Rechtsradikalen, höchstens Konservative, keine Abgehängten oder „Mischpoke“. Die allermeisten haben das „System“ durchschaut und wählen definitiv nicht den Mainstream, schlimmstenfalls mal die FDP, wenn man sich nicht zur AfD durchringen kann. Wir können uns nicht erklären, wie diese Wahlergebnisse zustande kommen. Es sind doch nicht 4/5 der Wähler dermaßen debil oder ideologisch verblendet. Aber eine großangelegte Manipulation der Wahlergebnisse wäre ein echtes Meisterstück, untertrieben gesagt. Das würde doch auf Ebene der Wahlkreise auffallen. Handelt es sich vielleicht um Massensuggestion, was ich mir aber auch nicht vorstellen kann?

  69. @Babieca 22. Juni 2019 at 17:28

    „Finde die vielen Fehler:

    Bislang gebe es sechs verletzte Beamte, sagte eine Sprecherin der Polizei Aachen. Es könnten aber noch mehr werden. Die Verletzungen hätten sie erlitten, als Aktivisten die Polizeisperren durchbrachen, um auf das Gelände des Tagebaus Garzweiler zu gelangen.“

    Ich kann darin keinen Fehler entdecken.
    Allerdings fehlt etwas: Ein Aktivist könnte möglicherweise der Reichsbürgerszene zugerechnet werden, er hatte vermutlich schlecht über Frau Dr. Merkel gedacht und wurde daher umgehend an Ort und Stelle standrechtlich erschossen. Im Übrigen verlief die Kundgebung friedlich.

  70. Und im Übrigen, es gibt Ismen in diesem Land, die töten und vergewaltigen jeden Tag! Wo ist da der Aufschrei. Das versucht man dem Bürger jeden Tag aufs neue weiszumachen das es ja nur ein Einzelfall ist. Maas! Werde mal langsam klar im Kopf oder halt einfach die Klappe. Was hat er bisher in seinem Amt als Außenminister erreicht? Außer einen Zahlungsverkehr mit dem Iran an den USA vorbei einzurichten.

  71. Gretel 22. Juni 2019 at 16:56
    Ja – nee – is klar, Herr AM! Und weil wir schon mal dabei sind: wir brauchen auch dringendst einen Mittwoch für Meerschweinchen … einen Dienstag für Drehtüren… einen Montag für Milchbrei…
    Boah ey, wenn ein Mensch deppert wird, fängt ‚ s immer im Kopp an!
    ———–
    Am Montag fängt die Woche an.
    Am Montag ruht der brave Mann,
    das taten unsere Ahnen schon.
    Wir halten streng auf Tradition.

    Am Dienstag hält man mit sich Rat.
    Man sammelt Mut und Kraft zur Tat.
    Bevor man anfängt, eins, zwei, drei,
    bums – ist der Dienstag schon vorbei.

    Am Mittwoch fasst man den Entschluss:
    Bestimmt, es soll, es wird, es muss,
    mag kommen, was da kommen mag,
    ab morgen früh am Donnerstag.

    Am Donnerstag fasst man den Plan:
    Von heute an wird was getan.
    Gedacht, getan, getan, gedacht,
    inzwischen ist es wieder Nacht.

    Am Freitag geht von alters her,
    was man auch anfängt, stets verquer.
    Drum ruh dich aus und sei belehrt:
    Wer gar nichts tut – macht nichts verkehrt.

    Am Samstag ist das Wochenend´,
    da wird ganz gründlich ausgepennt.
    Heute anzufangen, lohnt sich nicht,
    die Ruhe ist des Bürgers Pflicht.

    Am Sonntag möcht´ man so viel tun.
    Am Sonntag muss man leider ruh´n.
    Zur Arbeit ist es nie zu spät.
    Oh, Kinder, wie die Zeit vergeht.

  72. HAB´ ICH WAS VERPASST?
    Maas ist Außenmini u. nicht
    mehr Innenmini.
    Was plustert er sich so auf?

  73. VivaEspaña 22. Juni 2019 at 17:38
    Babieca 22. Juni 2019 at 17:28
    Drohnenpilot 22. Juni 2019 at 17:46

    Das sind die „Kinderkreuzzüge“ der Neuzeit !

    Sehnsucht nach dem himmlischen KLIMAjerusalem.

    Kinder von erwachsenen Scharlatanen, die sich als „Prediger“ geben radikalisiert, und zu einem unreflektierten „Aktivismus“ angetrieben, der nur in die Katastrophe führen kann. Diese Kinder werden von verbrecherischen Politikern missbraucht, um ihre angestrebten Ziele(Vernichtung einer hochentwickelten Industriegesellschaft) zu erreichen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderkreuzzug#Deutscher_Zug:_Nikolaus_von_Köln

    :mrgreen:

  74. Ungereimtheiten im Fall Lübcke

    Es geht wohl im wesentlichen um diesen Rettungssanitäter, der da den Tatort gereinigt hat. Was mir bisher nicht bekannt war: Der erste Verdächtige, den man auf einer Fähre festgenommen, aber wieder freigelassen hatte, soll eben jener Rettungssanitäter sein. Man habe verhindern wollen, dass die Tatwaffe per Fähre in der Nordsee verschwindet. Habe sie aber nicht gefunden. Auch habe der keine Schmauchspuren an den Händen gehabt. Deshalb habe man ihn wieder freigelassen.

    Der habe bosnische Wurzeln, sei mit Lübckes Sohn befreundet und habe eine „Schrottimmobilie” gekauft, die vorher Lübcke gehört habe. Der sei auf einer Kirmes 100 Meter vom Grundstück entfernt gewesen, während Lübckes Sohn selbst den Vater gefunden und den Kumpel von der Kirmes gerufen habe. Und der habe dann noch vor dem Eintreffen der Polizei den Tatort mittels eines „Felgenreinigers” (ist ein Hochdruckreiniger gemeint?) von Spuren gereinigt.

    Das ergibt für mich keinen seriösen Sinn.

    Erstes: Es hieß doch, der Sanitäter habe den Tatort gereinigt, um der Familie den Anblick zu ersparen. Ich hatte das so verstanden, dass das eine normale Rettungswagenbesatzung und nicht der herbeigerufene Kumpel war.

    Zweitens: Was ergibt das für einen Sinn, den Tatort zu reinigen, um der Familie den Anblick zu ersparen, wenn es doch der Sohn selbst war, der ihn gefunden hat?

    Drittens: Welcher Sohn ruft denn in solchen Fällen erst mal den Kumpel, der dann mit Felgenreiniger den Tatort säubert, statt sofort Notarzt und Polizei?

    Viertens: Welcher Sanitäter reinigt den Tatort mit einem Felgenreiniger, statt sofort Notarzt und Polizei zu rufen? Oder sich um den Verletzten zu kümmern? Hieß es nicht, der sei erst im Krankenhaus gestorben/für tot erklärt worden? Die müssen den doch da schon für tot gehalten haben.

    Fünftens: Was heißt „Schrottimmobilie”?

    https://www.danisch.de/blog/2019/06/21/ungereimtheiten-im-fall-luebcke/

  75. Die AfD darf nicht in die Regierung kommen, weil sonst die Masche mit der Dämonisierung nicht mehr zieht.
    Die AfD würde gute Politiker machen und die Bürger würden erkennen, dass diese ganze Schlechtmacherei in Bezug auf diese Partei überhaupt nicht stimmt.
    Aus diesem Grund wird eine rechte Terrorgefahr aufgezogen, welche es in Wahrheit überhaupt nicht gibt. Unseren Volksverrätern wissen nicht mehr aus und ein, wie sie die Alternative verhindern können. Deshalb greifen sie zu den teuflischten Mitteln.
    Drehhofer will den Rechtsextremisten, den Islamisten und den Reichsbürgern die Grundrechte entziehen. Die Linksradikalen hat er da ganz vergessen.

  76. Maas ist doch ein Antisemit und Geschichtsrevisionist!

    Heftige Kritik aus Israel an Heiko Maas

    Der Sprecher des israelischen Außenministeriums kritisierte die Worte von Maas: „Anne Franks Tagebuch ist keine Warnung über beliebige pseudo-universelle Werte! Anne Franks Erbe ist eine Warnung vor dem Hass und der Verfolgung von Juden. Der Versuch, die ‘Lehren der Shoah zu universalisieren‘ ist nichts weiter als eine unredliche Neuschreibung der Geschichte.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/wegen-anne-frank-heiko-maas-wird-heftig-aus-israel-kritisiert-62611960.bild.html

  77. Ja, vielleicht brauchen wir tatsächlich einen „Donnerstag“ der Demokratie (Herrschaft des Staatsvolkes), um den Regierenden ihre (weit geöffneten) Grenzen aufzuzeigen!

  78. Also, echt jetzt! Wenn ich mal mitkriegen würde, dass ein Politiker behauptete, dass er wegen Treblinka oder Bergen-Belsen in die Politik gegangen sei, dann würde ich sagen, dass der wahrscheinlich ein Nazi ist, denn eigentlich könnte nur ein Nazi sowas Ungeheuerliches einfallen. Oder täusche ich mich?

  79. Zensus 22. Juni 2019 at 18:18

    Dieser „Terrorist“ ist schon lange kein Politiker mehr! Der überschreitet ständig seine Kompetenzen und mit seinem Meinungs Verbots „Gesetzchen“ hat er Diktatoren Status erreicht und muss unbedingt vor den Kadi und danach in die Psychiatrie!!
    ——————————————————————
    Alternativ dazu kann ich mir den Typ auch als Propagandaminister in Nord-Korea vorstellen. Dort passt voll hin.

  80. „Rechstradikal“ sind die Taten immer nur wenn einer dieser deutschen Politheinis Opfer wird, oder die heiligen PKK Kurden von der NSU Räuberpistole. Wenn eine/r von uns dem importierten täglichen Strassen-Jihad in D zum Opfer fällt. Deckel drauf Klappe zu.

  81. Lügner, Volksverhetzer, Aufwiegler,
    syr. Muslimbruder Mazyek frech:
    ?
    Verifizierter Account @aimanMazyek
    11 Std.Vor 11 Stunden
    Der Mordfall Walter Lübcke ist ein Angriff auf Freiheit und Demokratie. Die Reaktionen zeigen, wie der rechte Terror in Deutschland ignoriert wird.

    Mazyek, der sich so gerne an die
    Deutschlandzerstörer von der SED
    ranwanzt, also an Petra Pau, buhlt
    auch mit der Stasi-AAS von Kahane:

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Amadeu Antonio St.
    ?Verifizierter Account @AmadeuAntonio
    21. Juni
    Noch am Dienstag hieß es, Stephan E. sei in den vergangenen 10 Jahren nicht mehr so deutlich wie früher als #Rechtsextremist in Erscheinung getreten. Fotos zeigen ihn jedoch zusammen mit #Combat18-Mitgliedern – im März 2019. Wieso blieb das unbemerkt?
    https://twitter.com/aimanMazyek?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Hauptbeschäftigung des fetten Islam-Missionars
    Aiman Mazyek: sich im braunen Sumpf suhlen, um
    dabei möglichst viel Dreck zu produzieren. Er haßt
    Deutschland, deshalb stöbert er ständig Negatives
    auf, bohrt in alten Wunden solange herum, bis sie
    riesig werden.

  82. Das kotzt einen nur noch an. Noch schlimmer ist das Schweigen der Bevölkerung. Liebe Mitbürger, merkt ihr nicht wo das hinführt bzw. wie weit wir schon fortgeschritten sind auf dem Weg zu einer üblen kommunistischen Diktatur ? Oder wollt ihr das ? Wenn ja, sind Sie sich über die Konsequenzen ihrer Einstellung bewußt ? Wollen Sie ernsthaft eine zentralistische Staatsführung wie in China wie sie ja von Habeck vorgeschlagen wird und die mit Sicherheit auch in den Köpfen der SPD und Linken herumeiert. Selbst die CDU macht mir den Eindruck das sie bereits mitmacht. Altparteien, was wißt ihr was wir nicht wissen über die kommenden Ereignisse ? Welche Einschränkungen bereitet ihr vor ? Anfang der Woche war in Potsdam ein Treffen, veranstaltet vom DGB mit den Altparteien. Dort hat ein Linker glatt vorgeschlagen erhebliche Enteignungen im industriellen Bereich vorzunehmen. Schweigen bei der SPD und lascher Widerspruch bei der CDU. Was ist los mit euch ? Was ist los mit einer Bevölkerung die in das Mittelalter tranformiert wird ?

  83. “ Maden in Germany 22. Juni 2019 at 17:36
    Wenn wir bis spätestens 2040 die Hauptprobleme islam und Migration nicht mit rationalen Mitteln rational gelöst haben werden, dann sehe ich eigentlich nur einen Bürgerkrieg als Lösungsmöglichkeit, wobei ich an den Libanon und Jugoslawien denke, was mich mit Grauen erfüllt!“
    ——————————
    Da muß ich Dich in dem ausgebrachten „Optimismus“ leider etwas auf den Boden der Tatsachen zurückholen: Die deutsche Demographie sagt unweigerlich und bereits feststehend für mindestens ab 2030 ein massives Abkippen der Mehrheitsverhältnisse zu Ungunsten der einheimischen Deutschen vorraus.

    Das liegt an den jetzigen Rentnern, die als die sogenannten Babyboomer der 1950er Jahre jetzt NOCH die 2/3-Mehrheit der Deutschen aufrecht erhalten. Damit ist aber in 10 Jahren aufgrund der natürlichen Sterblichkeit schlicht und einfach Schluß. Dazu kommt, daß die JETZT Importierten jedes Jahr Kinder, die dann als „Deutsche“ gelten aber ja logischerweise keine sind, massenhaft produzieren.

    Im Grunde IST der Laden bereits gelaufen, um etwas zu ändern, müßte die nächsten 1- 3 Jahre ein radikales Umdenen der Einheimischen geschehen. Das allerdings dürfte als ausgeschlossen gelten. Fazit: Gute Nacht also allerseits. 🙁

  84. Grade eben Tagessau, Lübke Topthema, Stasi.-Erika, Mikromaas hetzen gegen alles, was sie für unlinks halten.

  85. Die Verrohrung wird subtil immer den „Rechten“ unterstellt.

    Dabei haben doch die gün-linken Gutmenschen damit angefangen.
    Als Pack, Nazis in Nadelstreifen, Mistpoke wurden doch am Anfang die
    Pegidaleute beschimpft.
    Dunkeldeutschland und viele andere Wortschöpfungen folgten.
    Dazu die gehässigen Angriffe auf die AfD im Bundestag.
    Und heute tun die Spinner so als wären sie die reinsten Unschulds-
    lämmer.

    Verlogener geht es ja wohl nicht mehr.

  86. Schulz findet antisemitische Reden von Abbas „inspirierend“. Gabriel findet Israels Politik irgendwie „Apartheid“. Maas lässt ständig gg. Israel in der UN abstimmen. Und Chebli ist halt Chebli. Steinmeier gratuliert den Mullahs, aber Netanyahu nicht. Alles SPD. Ich hoffe wirklich Trump lässt sich was bzgl. dieser linksradikalen Regierung einfallen.

  87. Ja genau, weshalb wurden denn von dem Sanitäter Spuren verwischt? Wieso wird das nicht hinterfragt? Wieso ist man so sicher dass der junge Mann der Täter sein soll? Noch ist nichts bewiesen. Wieso wird es schon mit vollem Namen genannt? Nur weil er vor Jahren mal neben Neo-Nazis stand. Da muss man aber demnächst aufpassen mit wem man in der Straßenbahn fährt und spricht.

  88. Verrohung der Gesellschaft? Daß ich nicht lache. Linksextremisten haben sich unsere Gesellschaft unter den Nagel gerissen, mit allem, was das zwangsläufig zur Folge haben muß. Jeder ideologisierte Staat wird ein Unrechtsstaat und verroht, Beispiele gibt es doch genug, in Deutschland sogar mehrere! Und jetzt ist es bald wieder so weit.

  89. Diese linkisch-grünen Rattenfänger, diese verlogene Mischpoke, diese Bodensatz an Verfassungsfeinden, alle wettern sie gegen ein vermeintliches Rechts und meinen damit die Zentrumspartei AfD .

    Diesem Lügenweber ist es sogar gelungen sich mit folgender Lüge ins EU-Parlament zu lügen:
    „Die Rechten haben die Menschenrechte abgeschrieben!“ Selbstverständlich war er weder bereit noch in der Lage, vor allem aber zu feige und zu charakterlos, Ross und Reiter beim Namen zu nennen. – Aber was hat ihm seine Propagandalüge genützt?

    Die Machtergreifung nimmt gewaltig Fahrt auf: Mittlerweile, wenige Wochen nach den EU-Wahlen, fordern unsere Hitlers angefangen mit Seehofer, quer durch die Kloake der vermeintlichen Grundrechtsanhänger, die Verweigerung der Bürgerrechte für Andersdenkende.

    Der Weg zur Wiederholung von KZs und Gaskammern für Andersdenkende ist nicht mehr all zu weit.

  90. schinkenbraten 22. Juni 2019 at 20:19

    „Verrohung der Gesellschaft? Daß ich nicht lache. Linksextremisten haben sich unsere Gesellschaft unter den Nagel gerissen….“
    ———————————————————————————————

    Genau das; „Linksextremisten haben sich unsere Gesellschaft unter den Nagel gerissen“ und entkernen enthemmt die finanziellen Grundlagen „der Gesellschaft“, ohne die nichts geht. Aber gemaaaaach, die Party ist bald vorbei. Dann heist es „wer soll das bezahlen“ ?

    Ja und spätestens sind sie dran, die „Linksextremisten“ !

  91. Es fehlt leider in der Politik jemand, der die Altparteien an ihre grundgesetzlichen Pflichten erinnert und den Fokus auf die Fakten lenkt , damit wieder ein Dialog auf gleicher Ebene möglich wird ! Statt dessen sind die Altparteien an einer auch sprachlichen Eskalation interessiert , die Niemanden wirklich weiter bringt, sondern in Gewalt und Chaos mündet !!
    Das Gleiche hätten wir schon einmal , als die Linken politisch ausgegrenzt und kriminalisiert wurden . Auch hier erzeugte dieser Druck der etablierten Parteien für den Gegendruck durch die Linksradikalen … am Ende gab es die RAF ! Ja … diese Altparteien haben gewissermaßen die RAF herangezüchtet !
    Heute läuft das Gleiche “ Spiel“ , eben nur gegen Konservative und Rechte ! Haben diese Politiker aus der Vergangenheit nichts gelernt ?? Herr Lübcke hat mit seinen Äußerungen , zweifellos dazu beigetragen, dass solch eine Tat überhaupt erst möglich wurde . Natürlich will ich damit nicht ausdrücken, dass. dieses die Tat rechtfertigen könnte. Aber es zeigt wohin verbale Gewalt gegen Andersdenkende führen kann und ich sehe hier durchaus Ähnlichkeiten zum Linksterrorismus damaliger Zeit ! Verbale Abrüstung und die Rückkehr zur Vernunft ist jetzt die richtige Antwort und die Anerkennung einer neuen Opositionspartei ist m. E. der erste Schritt , zur Deeskalation .

  92. Maria-Bernhardine 22. Juni 2019 at 19:28; Der ist nicht Mini sondern Mikro, schliesslich gibt Mini x Mini = Mikro. Obwohl das mathematisch irgendwie falsch ist. Richtiger wäre wohl Mini – mini gleich gor nix.
    War der eigentlich jemals Innenmikro, das muss mir dann entgangen sein.

    Frankoberta 22. Juni 2019 at 19:32; Felgenreiniger ist eher ein hochkonzentriertes Reinigungsmittel, im wesentlichen sowas wie Pril, Spüli nur in wirklich scharf. Da fehlt nicht mehr viel zu chlorbleichlauge und die wird ja angeblich bevorzugt von bösen Buben zur Beseitigung von DNA-Spuren genommen. Klappt zum Glück meistens nicht so wie geplant. Ausserdem, wenn man den Vater in seinem Blut liegen sieht, dann ruft man doch zuerst mal die Polizei, denen kann man dann sagen, sie sollen auch gleich den Sanka mitbringen.
    Ganz besonders, wenn der angeblich täglich mit Morddrohungen bedacht wird.

    Maria-Bernhardine 22. Juni 2019 at 19:56; Der soll erstmal sein Versprechen von der BTW erfüllen, bevor er gross seine Klappe aufreisst.

  93. @Silberner Goldbroiler
    Silberner Goldbroiler 22. Juni 2019 at 20:02

    “ Maden in Germany 22. Juni 2019 at 17:36
    Wenn wir bis spätestens 2040 die Hauptprobleme islam und Migration nicht mit rationalen Mitteln rational gelöst haben werden, dann sehe ich eigentlich nur einen Bürgerkrieg als Lösungsmöglichkeit, wobei ich an den Libanon und Jugoslawien denke, was mich mit Grauen erfüllt!“
    ——————————
    Da muß ich Dich in dem ausgebrachten „Optimismus“ leider etwas auf den Boden der Tatsachen zurückholen: Die deutsche Demographie sagt unweigerlich und bereits feststehend für mindestens ab 2030 ein massives Abkippen der Mehrheitsverhältnisse zu Ungunsten der einheimischen Deutschen vorraus.

    Das liegt an den jetzigen Rentnern, die als die sogenannten Babyboomer der 1950er Jahre jetzt NOCH die 2/3-Mehrheit der Deutschen aufrecht erhalten. Damit ist aber in 10 Jahren aufgrund der natürlichen Sterblichkeit schlicht und einfach Schluß. Dazu kommt, daß die JETZT Importierten jedes Jahr Kinder, die dann als „Deutsche“ gelten aber ja logischerweise keine sind, massenhaft produzieren.

    Im Grunde IST der Laden bereits gelaufen, um etwas zu ändern, müßte die nächsten 1- 3 Jahre ein radikales Umdenen der Einheimischen geschehen. Das allerdings dürfte als ausgeschlossen gelten. Fazit: Gute Nacht also allerseits. ?

    ————————
    Da gehe ich mit Ihnen zu 100% d’accord.
    (Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass ich vor 2014 das Wort „spätestens“ eingefügt hatte, da ich von einem Zeitfenster ausgehe, dass 2030 beginnt und sich etwa 2040 schließt. Hätte ich eigentlich erwähnen sollen …)

    Meine Hoffnung richtet sich auf die Unbestimmtheit der Zukunft in den nächsten 20 Jahren.
    Typen wie Heston, die „from my cold dead hand“ geprägt haben, gibt es nicht mehr viele im Grünen Schneeflockenland …

  94. Naja, nachdem wir, je nach Einkommen, zwischen 50 und 70% unserer Einkommen über Abgaben, Steuern und verdeckte Steuern für das EUnegrabien unserer „Eliten“ abdrücken, hüpfen wir doch bereits 2,5 bis 3,5 Tage die Woche für den Dickhäuter im Hosenanzug.

    Und dass unsere „Politiker“ jetzt umherlaufen wie Hühner, in deren Stall ein Marder eingebrochen ist, rührt daher, dass ihnen die Tötung eines der Ihren gezeigt hat, dass sie nicht unantastbar sind.

  95. @Frankoberta
    Frankoberta 22. Juni 2019 at 20:12

    Schulz findet antisemitische Reden von Abbas „inspirierend“. Gabriel findet Israels Politik irgendwie „Apartheid“. Maas lässt ständig gg. Israel in der UN abstimmen. Und Chebli ist halt Chebli. Steinmeier gratuliert den Mullahs, aber Netanyahu nicht. Alles SPD. Ich hoffe wirklich Trump lässt sich was bzgl. dieser linksradikalen Regierung einfallen.

    —-
    Das alles führt in die soumission volontaire sans combat … un cauchemar.

  96. Maden in Germany 22. Juni 2019 at 17:24

    Da wird dann aus hüpfen gegen Kohle ganz schnell fallen gegen Garzweiler.

    Obwohl es mir sauer aufstösst, das Verb „fallen“ in Verbindung mit diesem …. Leuten zu verwenden.

  97. Vollkommen richtig. Die Polarisierung nimmt immer weiter zu, getrieben von den etablierten Parteien und Massenmedien und genau das hat Gauland jetzt auch gesagt, wieso sollte die AfD deeskalieren, wenn die anderen immer weiter und immer extremer werden. Die Spalter sitzen bei den Etablierten. Es wird widerlichste Schwarz-Weiß-Malerei betrieben, manchmal meint man, die wollen die absolute Eskalation. Ich merke diese weitere Radikalisierung an mir selber weil mir bei solchen Äußerungen einfach die Galle hochkommt. Lübcke hat in der Öffentlichkeit gestanden, eine große Klappe riskiert, und damit mit dem Leben bezahlt. Angriffe auf in der Öffentlichkeit stehende AfDler werden überhaupt nicht berichtet. Unschuldige werden von Merkel-Gästen abgestochen, es juckt keinen. Bei vermeintlichen Taten von rechts gibt es die Generalanklage, bei Taten von links von Musels sind es Einzelfälle auch wenn das Verhältnis 1:1000 ist. Es gibt diese Neonazis, ja, aber die werden direkt in einen Topf mit normalen konservativen Bürgern geworfen, die keinen Bock auf die fortlaufenden Rechtsbrüche haben.

  98. Sie sprechen alle die gleiche Sprache, ob LINKE, GRÜNE, SPD/CDU/CSU USW. Es könnte sein, dass Mutti Merkel zusammen mit diesem Pack (Gabriel) noch weitere zehn Jahre macht – zusammen mit Knarrenbauer, Uschi, Klöckner und Laschet. Auch der Söder wurde inzwischen zum Drehhofer. Es scheint so, dass Maasmännchen, Steinmeier + Merkel einen Pakt mit dem Iran und Syrien schließen wollen. Alle Anzeichen deuten darauf hin. Was sind das nur für Leute, die Deutschland in eine solche Bedrängnis bringen! Das ist ja schlimmer als unter Honecker! Wann endlich wird das Verfassungsgericht tätig und klagt diese Leute und andere dazu an?

  99. „Aasfresser“ ist der richtige Ausdruck für all die „Lübcke-Recycler“

    Sollen sie an ihren Soylent Green ersticken

  100. Heiko Mass und seine Arbeiterpartei, welche intensivst das TTIP-Abkommen durchdrücken wollte und das Internet zensiert hat, glaube ich weder das Attribut Arbeiterpartei noch dem Attribut Demokratisch weiter zu.

  101. Dieser Hochstapler von Maas ist das Ergebnis einer Deutschenfeindlichkeit von der Politik gegen das eigene Vaterland. Dieser Verbrecher gehört nicht ins Amt als AM sondern auf die Anklagebank.

  102. Hätte es nie geglaubt aber Honecker hatte recht mit diesen faschistischen Verbrecher-Altparteien wird es noch schlimmer und er hatte Recht.

  103. Wir wollen uns von den verblödeten Wessis (sorry nicht alle) abtrennen und einen eigene Staat haben ohne Mutanten und kriminelle Migranten,ohne die voll verblödeten Linken von Politik und Mainstream-Medien.Wir führen die D-Mark ein und produzieren unsere eigenen Produkte. Wir Ossis waren schon immer kreativ und konnten aus Scheisse Gold machen. Der Westen ist verloren, mit solchen indoktrinierten Vollhörnern wollen wir nichts zu tun haben die Refugees Welcome schreien und auf den bescheuerten Greta – Trip sind. Nicht die Ossis wirtschaften Deutschland runter sondern die bescheuerte Gesellschaft von Wessis.

  104. VivaEspaña 22. Juni 2019 at 18:22
    NACH DEM MORD AN WALTER LÜBCKE (†65)
    2000 Menschen demonstrieren gegen rechts.

    Mann ick fall jleich um,
    jede Woche demonstrieren über
    5000 Menschen,bei der Pegida in Dresden,gegen diese
    Mordskanzlerin und ihre Schergen,
    und die kommen alle freiwillig,und brauchen auch keine Verbände .
    Aber das wird ja seit langem verschwiegen und unterschlagen,
    durch diese Gleichgeschalteten Lügenmedien und Regierungströten.

  105. „„Zeigen wir, dass wir mehr sind als die Rechtsradikalen, die Antisemiten, die Spalter. So wie die `unteilbar`-Demonstranten in Berlin und an vielen anderen Orten. Vielleicht braucht unser Land nicht nur die `Fridays for Future`, die so viel in Bewegung gebracht haben. Sondern auch einen Donnerstag der Demokratie.“
    —————————–

    Ja, Herr Maas, wozu überhaupt noch in die Schule gehen? Dort wird ja sowieso nur noch linke PC-Gehirnwäsche betrieben! Passen wir uns nach Ihrer Auffassung uns und unsere Kinder einfach an die strohdummen, wilden Islamo-Invasoren an, die Deutschland in aller Voraussicht sowieso übernehmen werden. Damit wird die linke Vision „Deutschland verrecke“ endgültig Realität. Und übrigens auch die Vision der Sieger von 1945: Deutschland wird Morgenthau-Land.

  106. Der Typ der „wegen Auschwitz in die Politik gegangen ist“, wird durch seine dummdreisten Sprüche die Schariapartei auch nicht retten können.

  107. Tja was soll man da noch sagen!?
    Das kleine Männeken gehört schon lange auf eine große Anklagebank. „Ganz einfach!“

  108. Heiko Maas ist in seinem derzeitigen Job als Außenminister international betrachtet ein Hanswurst. Als Justizminister konnte er zumindest in Deutschland schalten und walten wie er wollte von Merkels Gnaden. Man hatte mit ihm den Bock zum Gärtner gemacht, wie die Zensurgesetze ganz klar zeigen.

    Eines ist Heiko Maas aber gewiss nicht: Er ist kein Politiker, er ist kein Demokrat, er ist nicht liberal. Heiko Maas ist ein gemeingefährlicher Hetzer, der mit stalinistischem vorauseilendem Gehorsam versucht, die Dinge immer zu fordern, bevor sie von der Merkel-Junta angeordnet werden. Ein Bürokrat und Wadenbeisser, ohne die kein Unrechtsregime auskommen kann.

  109. Blaumann 22. Juni 2019 at 19:02

    @Metaspawn

    Ich frage mich, wie weit solche Manipulationen reichen und in welchen Feldern sie noch stattfinden. Schaue ich meinen Kollegen- und Bekanntenkreis an, so gibt es da keine Rechtsradikalen, höchstens Konservative, keine Abgehängten oder „Mischpoke“. Die allermeisten haben das „System“ durchschaut und wählen definitiv nicht den Mainstream, schlimmstenfalls mal die FDP, wenn man sich nicht zur AfD durchringen kann. Wir können uns nicht erklären, wie diese Wahlergebnisse zustande kommen. Es sind doch nicht 4/5 der Wähler dermaßen debil oder ideologisch verblendet. Aber eine großangelegte Manipulation der Wahlergebnisse wäre ein echtes Meisterstück, untertrieben gesagt. Das würde doch auf Ebene der Wahlkreise auffallen. Handelt es sich vielleicht um Massensuggestion, was ich mir aber auch nicht vorstellen kann?
    ——————————————————————–
    Inzwischen halte ich es für durchaus denkbar dass es keine Rolle mehr spielt wie tatsächlich abgestimmt worden ist. Die Lügenpresse veröffentlicht einfach das vom Altparteienkartell gewünschte Wahlergebnis. Hat doch jahrelang in der ehem. DDR auch geklappt.
    Oder glaubt hier jemand ernsthaft dass die ideologisch gleichgeschaltete Lügenpresse uns jeden Tag belügt, täuscht gegen Kritiker hetzt auf Teufel komm raus und dann aber bei den Wahlergebnissen wahrheitsgemäß berichtet?

  110. Die Frage bleibt: „Wem nützt es“

    Und da kann es nur eine Antwort geben:

    Die Grünen als Umvolkungspartei sollen weiter gepusht werden.

    Die Zerstörung von Volk und Nation dient der besseren Kontrolle der Menschen durch die Banken (Wallstreet) und westlichen Oligarchen.

    Diese Banken und Oligarchen haben eigene Abteilungen und Spezialisten für so etwas. Wenn Informationen gebraucht werden, dann helfen auch CIA & NSA. Wer dann der Mord ausführt, spielt keine Rolle. Am besten jemanden, den man sowieso bekämpfen will, und der den aktuellen Zielen entgegen steht.

    causa Alfred Herrhausen lässt Grüßen.

  111. Die Bevölkerung hat die Pille daß es rechtsradikaler Terror bei Lübcke war längst geschluckt. Das Gift wirkt- wieder mal. Ein Gegengift wird es wie im Fall Chemnitz von der Regierung nie geben. Sie würden damit ja ihre schamlosen Lügen offenbaren.

  112. Nicht nur Politiker wie Maas grenzen die AfD aus, sondern auch der evangelische Kirchentag.
    Das sind genau die Heuchler und Hetzer, welcher der AfD Ausgrenzung unterstellen.

  113. Hab noch nie davon gelesen, dass Angehörige nach einem Mord den Tatort reinigten, bevor Polizei und Sicherheitskräfte eingetroffen waren. Und dann auch noch die dummdreiste Ausrede, dass der Tatort nur gereinigt wurde, um den Familienmitgliedern damit Leid zu ersparen.

    Der Mörder hatte handfeste Spuren hinterlassen, womit er überführt hätte werden können und nur deshalb gab es das Großreinemachen.

  114. Es gibt drei Spielarten des Antisemitismus: den alten Nazi-Antisemitismus und zwei des neuen Antisemitismus. Der neue ist auffälliger, giftiger und aggressiver. Dass der deutsche Bundespräsident dem antisemitischen Mullahregime zum Jubiläum gratulierte, ist skandalös. Ebenso, dass der Außenminister schwieg, wo er hätte sprechen sollen, dieses Mal zu den unmenschlichen Äußerungen seines iranischen Gegenübers – auch zu dessen Drohungen gegen Israel.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/nicht-in-meinem-namen/

  115. Veranstaltung auf Kirchentag mit Vertretern der BDS-Bewegung abgesagt

    Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat eine Veranstaltung auf dem evangelischen Kirchentag abgesagt, auf der Vertreter der umstrittenen israelkritischen BDS-Bewegung auftreten sollten.

    Auf der Veranstaltung sollten am Freitagnachmittag der südafrikanische islamische Theologe Farid Esack, ein bekannter Aktivist der BDS-Bewegung, und der evangelische Theologe Ulrich Duchrow sprechen.

    https://www.evangelisch.de/inhalte/156796/20-06-2019/veranstaltung-auf-kirchentag-mit-vertretern-der-bds-bewegung-abgesagt

  116. „pro afd fan 23. Juni 2019 at 09:36
    Hab noch nie davon gelesen, dass Angehörige nach einem Mord den Tatort reinigten, bevor Polizei und Sicherheitskräfte eingetroffen waren.“
    **************
    Nach einem Unfall /Mord rufe ich immer erst meine Kumpels an zum Sauberwischen…
    Ihr wisst doch: Merkel mag keine unschönen Bilder!

  117. Einmal mehr betätigt sich der stramme Linksaußen-Genosse Maas, der ansonsten eher weniger als Fachmann und Demokrat von sich reden machte, als das, was er ist. Wer wissen will, was er ist, der sollte sich seine Verlautbarungen anhören, die mit Etiketten um sich werfen, die weniger auf ihre Empfänger als vielmehr auf den Absender selber passen. Das besonders gut sogar. Wer so hetzt und durch stete Polarisierung spaltet wie Maas und Konsorten das wieder einmal tun, obwohl der von ihnen mißbrauchte Anlaß noch nicht einmal aufgeklärt ist, der ist das, was sie selbst sagen: Hetzer und Spalter.

    Wer von derartigen Volksverhetzern, die die Grenze zur Strafbarkeit ihrer haßerfüllten und menschenverachtenden Hetze seit Jahren weit überschritten haben, so etwas wie eine Heilung oder Befriedung der Gesellschaft erwartet, nachdem sie die durch ihre eigene Politik und dazugehörige Propaganda nebst falschen Schuldzuweisungen erst selbst gespalten haben, dem ist, wie so vielen anderen Selbstmördern auch, nicht mehr zu helfen.

    Solche Leute sind ihrem rot-braunen Phantom, das bekämpfen zu wollen sie vorgeben, sehr viel näher, als so manchem lieb sein dürfte.

  118. Das „kleine Heikolein“ (Lafontaine) fordert also neben dem Friday for Future den Donnerstag für Demokratie. Da rennt er offene Türen ein; denn Demokratie fordern seine Gegner – also wir – nämlich auch. Der weiß doch garnicht, wovon er spricht. Wenn es eine Demokratie gäbe, hätte er den Willen des Volkes (Populus !) zu erfüllen und nichts anderes. Und er hätte sich mal nach einem Erwerbsberuf umsehen müssen; denn in der Demokratie gibt es Wahlämter nur auf Zeit und keine lebenslangen Mandate. Im Mutterland der Demokratie wusste man das schon vor 2000 Jahren und hat sich dran gehalten. Da wachsen heute Leute auf, die ihr Leben lang immer nur die gleichen Fratzen auf der Mattscheibe sehen, und das soll Demokratie sein ?

  119. Während die Ausschlachtung der ganzen Geschichte schon auf vollen Touren und auf höchster Ebene läuft, werden Zweifel laut, die die ganze Geschichte komplett in Frage stellen:

    https://www.mmnews.de/vermischtes/126133-luebcke-mord-v-mann-packt-aus

    Das geht aus diesem Artikel hervor:

    – Der Sohn Lübckes ruft nicht den Rettungsdienst (112), sondern seinen Kumpel Florian von der naheliegenden Kirmes, nachdem er seinen Vater leblos auf der Terrasse gefunden hat.
    – Die systematische Vernichtung von Spuren am Tatort durch Florian A..
    – Trotzdem wird am Tatort dann die Suppe des Rechtsradikalen Stephan E. gefunden, der zehn Jahre lang nicht kriminell war.
    – Angebliche Löschung von Infos bei Wikipedia darüber, dass sich Lübcke mit der Mafia angelegt hatte.
    – Die Bemühungen Bouffiers (CDU), die Ermittlungen schnell unter die eigene Fuchtel zu bekommen.
    – Die systematische politische und mediale Verknüpfung des Mordes mit der AfD – vor den anstehenden Wahlen.

    ???

    Da sind in jedem Fall mehr als drei Fragezeichen…

  120. So widerlich wie sie jetzt gerade agieren, kommt bei mir unweigerlich die Frage auf, ob der Täter nicht in ganz anderen Reihen zu suchen ist. Ich trauere auch nicht um den Mann, weil ich ihn nicht gekannt habe. Ich bin nicht zur Trauer gesetzlich verpflichtet. Allerdings bin ich entsetzt und geschockt über jeden Mord und jeden Menschen, dem Gewalt angetan wird, das schließt ihn automatisch ein. Wo aber bleibt die Betroffenheit und Trauer bei der Masse an Menschen, die seit 2015 verletzt, vergewaltigt und ermordet wurden? Die sind keine Erwähnung wert, weil sie keine Politiker sind? Mich widert die gesamte deutsche Politik samit ihren derzeitigen Schaustellern nur noch an.

  121. Zu 22:17

    Der Mann, dem Maas da das Händchen schüttelt, ist der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif. Er ist Antisemit und verteidigt die Hinrichtung Homosexueller. Maas schwieg auch dazu.

  122. Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der deutschen Geschichte mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe.

    Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.

    In dem Moment, wenn diese „Flüchtlinge“ erkennen, dass sie getäuscht wurden, werden sie sich das mit Gewalt nehmen, was ihnen versprochen wurde.

    Unsere Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen.

  123. Ich weiss nicht obs Zufall ist. jedenfalls kam heute bei RTL-Nitro CSI: New York S04E14: Brennender Asphalt
    Da gings unter anderem um gefakte DNA-Spuren.

Comments are closed.