In diesen Röhren soll bald russisches Erdgas über die Ostsee nach Mitteleuropa geleitet werden. Derzeit ist fraglich, ob das jemals der Fall sein wird.

Von EUGEN PRINZ | Über den US-Präsidenten wird viel geschrieben und gesagt – und meist nichts Gutes. Aber eines muss man Donald Trump lassen: Er tut alles, um sein Wahlversprechen „America first“ zu erfüllen. Seither blicken in Deutschland viele Patrioten neidvoll auf die Amerikaner, die nicht mit einer Regierung geschlagen sind, die das Wohl ihres Staatsvolkes mit Füßen tritt.

Sehr zu unserem Leidwesen überschreiten unsere Freunde und Verbündeten jenseits des großen Teiches jedoch immer öfter eine rote Linie mit der Aufschrift „Das tut man nicht“.  Diesen Umstand bekommen wir insbesondere bei Nord Stream 2 zu spüren, einer kurz vor der Fertigstellung stehenden Unterwasser-Gaspipeline, die parallel zu der bereits bestehenden Nord Stream-Leitung in zwei Röhren russisches Erdgas durch die Ostsee nach Deutschland transportieren soll.

Nord Stream 2 hat viele Gegner

Außer den USA, der Ukraine und den meisten EU-Staaten ist auch noch der Fraktionsvorsitzende der EVP im europäischen Parlament, Manfred Weber (CSU), ein erklärter Gegner von Nordstream 2 (PI NEWS berichtete).

Jeder der Beteiligten hat andere Beweggründe: Die Amerikaner möchten, dass wir statt des russischen Erdgases (rettet den Genitiv!) ihr mittels Fracking gewonnenes, teures Flüssiggas kaufen, das mit Schweröl betriebenen Riesentankern unter enormer Umweltbelastung über den großen Teich gekarrt wird (PI NEWS berichtete). Den Amerikanern geht es also darum, eine unliebsame Konkurrenz auszuschalten und den geopolitischen Kontrahenten Russland zu schwächen. Die Ukraine als derzeitiges Gas-Transitland möchte weiterhin maximale Einnahmen aus den Durchleitungsgebühren und bei Bedarf auch mal etwas davon illegal abzapfen, wie sie es in der Vergangenheit schon praktiziert hat. Und die osteuropäischen und baltischen EU-Staaten hegen aus den Zeiten der Sowjetunion noch ein tiefes Mißtrauen (um nicht zu sagen: Angst und Abneigung) gegen Russland. Manfred Weber hingegen möchte Präsident der EU-Kommission werden. Indem er ebenfalls gegen Nord Stream 2 Stellung bezieht, erhofft er sich die Unterstützung der osteuropäischen Länder bei der Besetzung dieses Postens. Dass er damit seinem eigenen Land in den Rücken fällt, schert den CSU-Politiker wenig.

Mit allerlei Kompromissen ist es Deutschland bisher gelungen, das von der Phalanx der Gegner gewünschte Aus des Projekts zu verhindern. Über 1000km der insgesamt 1200km langen Gasleitung sind bereits verlegt. Nach ursprünglicher Planung wäre sie bis Ende des Jahres fertig geworden. Inzwischen ist dieser Termin jedoch geplatzt, da die Amerikaner mit aller Kraft daran arbeiten, das Projekt noch auf der Zielgeraden zum Scheitern zu bringen.

Die 2011 fertiggestellte Nord Stream Gaspipeline. Nord Stream 2 soll weitgehend parallel dazu verlegt werden.

US – Sanktionen für alle beteiligen Firmen

Bei einem Besuch in der Ukraine kündigte der US-Energieminister Rick Perry an, dass Präsident Donald Trump in Kürze ein Gesetz unterzeichnen wird, das Strafen für alle an Nord Stream 2 beteiligten Unternehmen vorsieht. US-Sanktionen sind sogar gegen Unternehmen geplant, die Versicherungen für das Pipelineprojekt anbieten. Im Arsenal der Amerikaner finden sich zudem Folterwerkzeuge wie das Einfrieren von Konten und Einreisesperren für die Führungskräfte der Swiss Allseas Group und der italienischen Firma Saipem, deren Spezialschiffe die unterseeischen Röhren verlegen und schwer zu ersetzen sind. Hier ist insbesondere die „Pioneering Spirit“ zu nennen, die speziell für Verlegung großer Pipeline-Systeme ausgelegt ist.

Die „Pioneering Spirit“ des schweizer Offshore-Dienstleisters Allseas ist das größte Arbeitsschiff der Welt. Es verlegt derzeit die Röhren für Nord Stream 2.

Auch Dänemark steht unter US-Druck

Zudem üben die Amerikaner auch Druck auf Dänemark aus, dessen Hoheitsgewässer von Nord Stream 2 ebenfalls tangiert ist. Obwohl bereits vor zwei Jahren ein entsprechender Antrag gestellt wurde, hat das Land bisher noch keine entsprechende Genehmigung erteilt. Neben dem Druck aus den USA dürfte hier auch die Tatsache eine Rolle spielen, dass Dänemark und Polen inzwischen eine eigene Erdgasleitung namens Baltic Pipe planen, die norwegisches Erdgas nach Polen transportieren soll. Diese Pipeline würde dann in Konkurrenz zu den Nord-Stream-Leitungen stehen. Es ist gegenwärtig völlig offen, wie die neue dänische Regierung im Fall von Nord Stream 2 entscheiden wird. Für das kleine Land wird es sicherlich schwierig sein, sich dem Druck aus den USA zu widersetzen, falls überhaupt die Absicht dazu besteht.

Inzwischen ist die zweite Jahreshälfte 2020 als Termin für die Fertigstellung geplant. Das ist bereits ein erster Etappensieg für die Amerikaner. Denn zum Jahresende 2019 läuft ein Transitvertrag mit der Ukraine aus. Wäre zu diesem Zeitpunkt Nord Stream 2 bereits fertiggestellt gewesen, hätte das die russische Verhandlungsposition gestärkt. Durch die Verzögerung sitzen nun die Ukrainer am längeren Hebel.

Auch bei Fertigstellung von Nord Stream 2: Die Ukraine bleibt im Rennen

Bislang werden etwa 50% der russischen Erdgaslieferungen für den europäischen Markt durch die Ukraine transportiert. Das bringt der ehemaligen Sowjetrepublik und jetzigem Oligarchen-Staat, der mit aller Macht in die EU strebt, jedes Jahr etwa zwei Milliarden US-Dollar an Durchleitungsgebühren ein. Mit einer jährlichen Kapazität von 55 Milliarden Kubikmetern Erdgas würde es Nord Stream 2 den Russen erlauben, einen Großteil der Gaslieferung in Richtung Westen unter Umgehung Polens und der Ukraine abzuwickeln. Die dadurch sinkenden Gebühreneinnahmen wären für die  chronisch klamme Ukraine sehr unangenehm.

Allerdings ist nicht damit zu rechnen, dass man auf die durch die Ukraine führenden Transferleitungen vollkommen verzichten kann. Der russische Gasversorger Gazprom hat im Jahr 2017 sagenhafte 194 Milliarden Kubikmeter Erdgas nach Mittel- und Westeuropa sowie in die Türkei geliefert. Diese Mengen können mit Nord Stream alleine nicht bewältigt werden, umso mehr, da in Deutschland wegen der unsäglichen Energiewende ein weiter steigender Bedarf zu erwarten ist. Außerdem verfügt die Ukraine über bedeutende Speichermöglichkeiten für das Erdgas, mit der sich Versorgungsspitzen auf dem europäischen Markt abfedern lassen.

Zehn Milliarden in den Sand gesetzt?

Sollte es den Amerikaner gelingen, Nord Stream 2 auf der Zielgerade noch zu stoppen, dann hat das an dem Projekt beteiligte russisch-europäische Konsortium (Gazprom, die BASF-Tochter Wintershall, der österreichische Mischkonzern OMV, die Eon-Abspaltung Uniper sowie die Royal Dutch Shell und die französische Engie) etwa 10 Milliarden US-Dollar in den Sand gesetzt.

In diesem Fall würden allerdings künftig Warnungen vor Russland aus amerikanischen Mund wie Hohn klingen. Von Russland wurden wir noch nie genötigt. Und selbst in Zeiten bilateraler Spannungen erfolgten die Gaslieferungen von dort immer pünktlich, zuverlässig und preiswert, wenn die Ukraine nicht gerade wieder illegal Erdgas abgezapft hat, das für die EU bestimmt war.

Sich in übermäßige Abhängigkeit vom amerikanischem Flüssiggas zu begeben, erscheint angesichts des derzeitigen volatilen Verhaltens der US-Regierung grob fahrlässig. Es sollte unseren Freunden und Verbündeten über dem großen Teich zu denken geben, dass der Autor als Endverbraucher bei Wahlfreiheit gegenwärtig russische Lieferungen vorziehen würde, was die Versorgungssicherheit betrifft. Was den Gaspreis und die Umwelt angeht, sowieso.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

149 KOMMENTARE

  1. Die USA unser Freund ? – Niemals .

    Sie haben auch entscheidend im WK I dazu beigetragen , dass das Deutsche Reich verloren hat und sind damit mitschuldig an Versailles und am WKII .

    Amis – raus aus Westeuropa !

  2. Die Taktik von Donald Trump ist ähnlich der von Gewerkschaften bei Tarifkonflikten: Man muss zuerst einmal 6% fordern, dass es dann am Ende wirklich 3% werden! Zwei Schritte vor und einen zurück. Dann ist man schon einen Schritt weiter.

  3. „Bei einem Besuch in der Ukraine kündigte der US-Energieminister Rick Perry an, dass Präsident Donald Trump in Kürze ein Gesetz unterzeichnen wird, das Strafen für alle an Nord Stream 2 beteiligten Unternehmen vorsieht.“

    Kann mir nicht vorstellen, dass die USA so weit gehen würden, nachdem der Bau soweit fortgeschritten ist. Nord Stream 2 ist ein multinationales Großprojekt mehrerer (teils mit den USA verbündeter) Länder, das die USA direkt nichts angeht. Eine solch aggressive Einmischung in Handelsbeziehungen souveräner Staaten ginge zu weit.

  4. Amerika geht das nichts an. Es ist unsere Leitung. Genauso wollte Obama immer die Türkei in der EU haben Der soll sich raushalten aus Europa. Geht Amis nix an.

  5. Bis hier hin und nicht weiter…jetzt geht es an die Verorgungssicherheit von Europa, in spe Deutschland!

    Dieses darf und kann nicht so einfach hingenommen werden!

    Im Übrigen eignet sich dieses Thema hervorragend, um den Möchtegern Umweltschützern der Grünen, die Maske von der Fratze zu reißen. Denn Fracking ist Naturzerstörung in Reinstform!

    N E I N zu Fracking und JA zu Nord Stream 2

  6. Werden die Besitzer des Sklavenvolkes „die Deutschen“ nun einlenken und sich dem Amerikadiktat beugen? Das wäre äußerst dumm für die Deutschen, aber so ist das eben wenn man Sklave ist und nichts zu sagen hat.

  7. So sehr ich Donald Trump schätze ( man bedenke die Alternative ) , hier mischt er sich in Dinge ein, die ihn nichts angehen.
    Wenn D mit Russland eine Pipeline baut, ist es genau das: ein Russisch – Deutsches Projekt.
    Wer etwas geschichtsinteressiert ist, weiß, dass es Europa nur in den wenigen Jahren gut ging, als Deutschland und Russland befreundet waren.
    Es gibt viele Gegner dieser Freundschaft, denn diese wäre auch für die USA zu mächtig.
    Deshalb bauen die Amis die willfährigen Polen zu ihren Helfershelfern auf.
    Dazu kommen so Typen wie Stoltenberg und Weber – denen nichts heilig ist, außer ihren Schmiergeldern.
    Hoffe Nord Stream II wird trotz allem ein Erfolg.

  8. Verstehe ich nicht, die Russen können doch ihre Pipeline legen wohin Sie wollen, wenn es einen Abnehmer in Deutschland gibt .. eventuell Lukoil in Deutschland ? Die Konzession kann sich doch diese Firma holen . Sanktionen liefen ins Leere .

  9. Zudem üben die Amerikaner auch Druck auf Dänemark aus, dessen Hoheitsgewässer von Nord Stream 2 ebenfalls tangiert ist. Obwohl bereits vor zwei Jahren ein entsprechender Antrag gestellt wurde, hat das Land bisher noch keine entsprechende Genehmigung erteilt.

    Das Problem ist bereits umgangen und gelöst: Nordstream 2 wurde schlicht „um Dänemark rum“, also außerhalb der dänischen Hoheitsgewässer verlegt, auch wenn das die Trasse etwas länger und ein paar Ocken teurer machte.

    Meine Prognose: Nicht alles um diese zügig verlegte Erdgastrasse wird kommuniziert und die ist ratzfatz fertig, ehe alle nationalen und internationalen Bedenkenträger und Verhinderer aus dem Knick kommen. Nicht alles glauben, was in den MSM steht…

  10. Daß Trump sein Wahlversprechen“America first“ wahr macht, ist aus der Perspektive seines Volk richtig und ist daher auch von hiesiger Seite aus seitens derjenigen, die sich einen gleichen Kurs auch für uns wünschen, begrüßt worden. Richtig ist aber eben auch, daß „America first“ auch bedeuten wird, daß Dinge geschehen werden, die unseren Interessen im Wege stehen könnten. Dies hier ist ein solcher Fall. Hätten wir nun eine Regierung und auch ein Parteiensystem, das die Bedürfnisse und Anliegen des deutschen Volkes ebenso im Blick hätte, wäre es möglich, dem etwas Adäquates entgegenzusetzen.

    Auch wenn es Merkel bisher gelungen ist, sich in der Sache irgendwie hindurchzulavieren, bleibt sie doch gefährdet. Es sind nicht nur die höheren Preise, die bei amerikanischem Fracking-Gas fällig werden. Es ist auch nicht nur das weit höhere Maß der Umweltverschmutzung, die damit verbunden wäre. Es ist auch die Frage gebrochener Verträge, die zum Tragen kommt, und ich glaube nicht, daß sich so etwas positiv auf ein normales Verhältnis zu Rußland auswirken würde, das durch westliche Interventionen und Einmischungen vor allem hinsichtlich der Ukraine, die man „heim ins EU-Reich“ holen möchte, um sie als Mitglied der NATO zum Brückenkopf gegen Rußland auszubauen, was diverse russische Reaktionen erst provoziert hat, bereits mehr als beschädigt worden ist.

    Solche Feinheiten sind freilich für die Transatlantiker-Fraktion meistens nicht der Rede wert. Die ist derzeit eher bemüht, den ehm. DDR-Bürgern ob einer klareren Sicht auf diese Dinge eine Opfermentalität geistig Minderbemittelter unterzuschieben, die sie mit den Besatzern von einst gemeinsame Sache machen ließe. Noch mehr Verblödung, gepaart mit einschlägiger Bosheit „made in Buntlandistan“ seitens derer, die ihr Gehirn längst an der Garderobe abgegeben haben und sich seither weigern selbständig zu denken, zumal sie ihre eigene jahrzehntelange Indoktrination und Umerziehung nie realisiert haben, ist kaum mehr machbar.

  11. francomacorisano 10. Juni 2019 at 20:17
    Die Taktik von Donald Trump ist ähnlich der von Gewerkschaften bei Tarifkonflikten: Man muss zuerst einmal 6% fordern, dass es dann am Ende wirklich 3% werden! Zwei Schritte vor und einen zurück. Dann ist man schon einen Schritt weiter.
    ————————————

    Genau! Trump ist eine Verhandlungsgenie: Immer von einer Maximalforderung ausgehen und dann einlenken. Sollte DE z. B. tatsächlich die 2% -Forderung des Nato-Budgets erfüllen, wäre Trump bestimmt beeindruckt. Das könnte seinen Widerstand aufweichen.

  12. US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski:
    .
    „Deutschland ist ein amerikanisches Protektorat und ein tributpflichtiger Vasallenstaat“

    .
    .
    Deutsche Politiker werden nicht die Eier haben um Trump die Stirn zu bieten und ihn in die Schranken zu weisen..
    .
    Trump wird wieder mit seiner rotzigen Art durchkommen..
    .
    siehe den neuesten „Deal“ mit Mexiko..

  13. Der Terror und die Gräueltaten durch Merkels Asylanten/Ausländer gegen die einheimische deutsche Bevölkerung nimmt immer weiter zu..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Zwei Kinder in Oberhausen-Klosterhardt brutal überfallen
    .
    Oberhausen. Nach einer Busfahrt vom Sterkrader Bahnhof nach Klosterhardt wurden zwei Kinder überfallen. Die Kripo sucht Zeugen für die brutale Tat.
    .
    Zwei elfjährige Kinder sind am späten Donnerstagnachmittag in Oberhausen-Klosterhardt Opfer eines Raubüberfalls geworden. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen.
    .
    Gegen 17 Uhr kam es laut aktueller Polizeimeldung zu der Gewalttat an der Teutoburger Straße. Die beiden Kinder waren gerade mit der Buslinie 263 vom Sterkrader Bahnhof zur Haltestelle Hasenstraße auf der Teutoburger Straße (ungefähr in Höhe der Hausnummer 185) gefahren. Nachdem sie aus dem Bus ausgestiegen waren, griffen zwei unbekannte Jugendliche die Kinder brutal an. Sie schlugen sie und entrissen ihnen gewaltsam eine kleine schwarze Umhängetasche („Foot Locker“). Darin befanden sich unter anderem ein Schokoticket, Schlüssel und ein Handy.
    .
    Die Täterbeschreibung: zwei männliche Täter, 14 bis 15 Jahre alt, südländisches Aussehen, einer der beiden hat einen sehr dunklen Teint. Er könnte laut Polizei aus einem Land im afrikanischen Raum stammen und trug folgende Kleidung: eine beige-braune Kapuzenjacke, eine schwarze Hose, Sportschuhe (vordere Hälfte weiß, die hintere Hälfte leuchtend rot), er hatte einen schwarzen Rucksack dabei.
    .
    https://www.nrz.de/staedte/oberhausen/zwei-kinder-in-oberhausen-klosterhardt-brutal-ueberfallen-id225970703.html
    .
    .
    Der Asylanten/Ausländer-Terror wird nie aufhören.. ganz im Gegenteil, er wird immer heftiger und brutaler weil die Millionen Merkel-Asylanten wissen, das sie nicht bestraft oder ausgewiesen werden..
    .
    ALSO …nehmt euch in acht, vor diesen gefährlichen Fremdlingen. ..

  14. Die „mächtigste Frau des Universums“?
    Falls Merkel hier wirklich scheitert, werden die opportunistischen „deutschen“ Unternehmer in Zukunft direkt auf Lobbyismus in Amerika setzen. Ohne den Zwischenweg über Deutschland.
    Auch wenn Merkel und Co beim Iran-Deal gegen die USA unterliegen, werden diese Länder sich immer weniger für die „Haltung Deutschlands und Europas“ interessieren. Weil es keine Rolle spielt.

  15. Babieca 20:33

    Sehe ich ähnlich.
    Es sind schon gigantische Summen investiert worden und niemand setzt gerne Geld in den Sand bzw. versenkt es in der Ostsee.
    Bin am 22. Dezember auf der Ostsee so einem riesen Kabelleger begegnet, schicke dir Mal ein Bild von dem Schiff.

    LG 😀

  16. @ Bin Berliner 10. Juni 2019 at 20:53

    Antänzer aus Nordafrika sind bestens qualifiziert dafür.

  17. Haremhab 10. Juni 2019 at 21:01

    @ Bin Berliner 10. Juni 2019 at 20:53

    Antänzer aus Nordafrika sind bestens qualifiziert dafür.
    ______________________________

    So sieht der Tanz auch aus 🙂

  18. @Haremhab 10. Juni 2019 at 20:52

    Eine mediale Nebelkerze zur Ablenkung des tatsächlichen Geschehens
    Gut, der Einsatz in Afghanistan dauert länger als der Russland-Feldzug, aber auch in Mali ist es möglich die günstig aufgerüsteten Bushmänner mit ein paar automatischen Waffen niederzuhalten, damit die Land-Lords ihren Geschäften in Ruhe nachgehen können und nicht den IS fürchten müssen.

    In den Lügenmedien der ÖR Anstalten der BRD zeigen sie stattdessen gerne Flüchtlinge, am besten mit Kindern und Frauen, damit der Michel bei ARD und ZDF auch richtig sentimental weich gekocht wird.

    Die Bunte Truppe ist schon. einsatzfähig, wenn es um leichte Gegner etwa Bushmänner in Afrika geht. Das schaffen die genderisierten VdL-Truppen allemal, wenn sie sich nicht gerade mal wieder einen Hubi selbst zertrümmern.

  19. @ NieWieder 10. Juni 2019 at 20:58

    Merkel kriecht sogar bei Erdogan hinten rein. Sie kann sich international nicht durchsetzen. Eigentlich kann Merkel nur alle anderen wegmoben, die an ihre Macht knabbern. Sonst hat AM absolut nichts drauf.

  20. Die USA haben weltweit und sogar im eigenen Land soviel Unheil angerichtet, und die Amerikaner sind trotzdem selbstbewusst ohne Ende. Ob rechts, links, konservativ, schwul, Demokrat, Republikaner…. Für sie ist es das beste Land der Welt!

    Während in Deutschland breite Schichten und ganze politische Milieus dem Schuldkult verfallen sind (der ihnen u.a. von den Amis anerzogen wurde) und in „Eigenhass“ schwelgen. Wie dumm dieses deutsche Volk doch ist!

  21. Eigentlich haben wir Politiker, die Politik FÜR Deutschland machen sollen. Aber die tun alles dagegen. An den Amtseid hält sich auch keiner, grade AM nicht. Manche behaupten, der Amtseid hat keine Rechtskraft. Wozu ist denn dann noch sowas da? Denkt mal darüber nach.

  22. Bin Berliner 10. Juni 2019 at 21:04

    OT

    Politquiz – Na, wer, oder was ist das?

    [..]
    _____________________________

    Ich möchte lösen….ein unappetitlicher, fetter Elefant, im US Amerikanischen – Porzelanladen :mrgreen:

  23. AKTUELL
    .
    Der brutale Asylanten/ Ausländer-Terror hört einfach nicht auf.. Sie machen unsere Städte zu Kriegsgebieten und Dreckslöchern..

    Danke Merkel.. !
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Massenschlägerei in Dortmund:
    .
    80 Personen prügeln mit Holzlatten aufeinander ein – Molotowcocktails fliegen

    .
    Dortmund. Massenschlägerei in Dortmund am Montagnachmittag!

    Im Bereich der Schleswiger Straße kam es laut Polizei zu einer Auseinandersetzung mit 80 Personen. Die Polizei erhielt um 16.17 Uhr einen Notruf und rückte mit starken Kräften an.
    .
    Massenschlägerei in Dortmund:
    80 Personen prügeln aufeinander ein

    .
    Bei der Prügelei sollen Stuhlbeine, Holzlatten, Werkzeuge und Molotowcokctails verwendet worden sein.
    .
    Als die Beamten eintrafen, flüchteten die Beteiligten in alle Richtungen. Die Polizei löschte entzündete Molotowcocktails. Die Beamten wurden von 150 Schaulustigen bedrängt und bei ihrer Arbeit behindert.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-massenschlaegerei-mit-80-personen-holzlatten-und-molotowcocktails-fliegen-id226123811.html
    .
    .
    So wird jede dt. Stadt fallen unter dem täglichen Ausländer-Terror..
    .
    Das ist politisch gewollt!
    .
    Der dt. Bürger soll im Kriegszustand leben.. und sterben.

  24. Okay, also in Deutschland keinen Atomstrom, keine Braunkohle, keine Steinkohle, kein weiteres russisches Erdgas. Ältere Benzin- und Dieselfahrzeuge sollen nicht weiter genutzt werden.Und der Energiebedarf wird mit Windkraft und Solarenergie gelöst, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint? Aber Hauptsache tolerant und gendergerecht. Wir schaffen das- unser Land endgültig kaputt zu machen.

  25. Wenn Murksel noch einen winzigen Rest Rückgrat hat, dann zieht sie Nord Stream 2 durch, egal von wo der Druck kommt. Glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass das Projekt kurz vor dem Aus steht. Ließe mich auch nur ungern eines Besseren belehren…

  26. Atomkraft – weg
    Kohlestrom – soll weg
    Erdgas – soll weg, von Grünen nicht gewollt

  27. Guter Artikel!
    Wer aus Atom- und Kohle-Strom aussteigen will, kann sich freuen, dass es günstiges Gas aus Russland bekommen kann. Sonst werden hier die Energiepreise weiter durch die Decke gehen.

  28. lorbas 10. Juni 2019 at 20:58

    Bin am 22. Dezember auf der Ostsee so einem riesen Kabelleger begegnet, schicke dir Mal ein Bild von dem Schiff.

    Auja, gerne! Die sind schon imposant…
    :))

  29. Haremhab 10. Juni 2019 at 21:25
    .
    Manche behaupten, der Amtseid hat keine Rechtskraft. Wozu ist denn dann noch sowas da? Denkt mal darüber nach.
    .
    So ist es.. der Amtseid hat keine Bedeutung oder Rechtskraft. NULL!… Merkill könnte auch ein Kochrezept vorlesen oder an ihren Fussnägeln kauen….
    .
    Alles nur hohle Phrasen..
    .
    Ich hoffe die wird nach ihrer Schreckensherrschaft vor Gericht stehen .. und in einem Knast für ihre Verbrechen enden.. Lebenslang!

  30. „Die Amerikaner möchten, dass wir statt des russischen Erdgases (rettet den Genitiv!) ihr mittels Fracking gewonnenes, teures Flüssiggas kaufen, das mit Schweröl betriebenen Riesentankern unter enormer Umweltbelastung über den großen Teich gekarrt wird.“
    – – – – –
    Das ist mal ein richtig relevantes Umweltthema einer riesigen Dimension. Von den Grünlingen bisher nix dazu gehört, ist wohl zu konkret, realistisch.

  31. Was mal grundsätzlich verstanden wurde: „My … xyz … country first.“

    Klar will Trump amerikanisches Gas und Öl verkaufen. Klar will Deutschland Energiesicherheit. Also offensiv und kühl – Germoney first! – ein deutsches „Ja!“ zu Nordstream 2 (die sowieso demnächst liefert). Deutschland zieht auch bisher den Großteil seines Gases und Öl aus der Nordsee, namentlich Norwegen. Regt sich darüber wer auf? Ebends!

    Eigene Interessen zu vertreten, ist den deutschen Politwichteln abhanden gekommen.

  32. Sanktionen sind de facto Krieshandlungen !
    Wenn Trump das macht, dann wird es Zeit für eine

    KONTINENTALSPERRE FÜR DIE USA

    Die „EU“ Staaten / Russland / China sollten dann Hammer Sanktionen gegen alle US Unternehmen erlassen und ein Export Stop in die USA verhängen !!

    Den ganzen eurasischen Kontinent für USA dicht machen – Stationierungsvertrag seitens BRD kündigen und sofortiges neues Bündnis mit Russland & China eingehen. Sofortige Stationierung von russischen strategischen Atomwaffen un Deutschland (Flugzeuge) über Nacht – = USA binnen Tagen wirtschaftlich TOT !!!

  33. Bei aller Sympathie fuer Donald Trump fuer den verweigerten Handschlag mit Merkel finde ich dass die Amerikaner Ihren Job im kalten Krieg erfuellt und sollten Heim

    https://youtu.be/2flpdqGfAsw

    https://lyricstranslate.com/de/ernst-busch-ami-go-home-lyrics.html

    Ami go home
    Was ist unser Leben wert,
    Wenn allein regiert das Schwert
    Und die ganze Welt zerfällt in toten Sand?
    Aber das wird nicht geschehn,
    Denn wir wolln nicht untergehn.
    Und so rufen wir durch unser deutsches Land:

    Go home, Ami! Ami, go home!
    Spalte für den Frieden dein Atom.
    Sag: Good bye dem Vater Rhein.
    Rühr nicht an sein Töchterlein –
    Lorelei – solang du singst,
    Wird Deutschland sein!

    Clay und Cloy aus USA
    Sind für die Etappe da.
    „Solln die „german boys“ verrecken in dem Sand“.
    Noch sind hier die Waffen kalt.
    Doch der Friede wird nicht alt,
    Hält nicht jeder schützend über ihn die Hand!

    Go home, Ami! Ami, go home …

    Ami, lern die Melodei
    Von der Jungfrau Lorelei,
    Die dort oben sitzt und kämmt ihr goldnes Haar.
    Wer den Kamm ihr bricht entzwei,
    Bricht sich selbst das G nick dabei.
    Uralt ist das Märchen, traurig, aber wahr!

    Go home, Ami! Ami, go home!
    Laß in Ruh den deutschen Strom!
    Denn für deinen „Way of Life“
    Kriegst du uns ja doch nicht reif.
    Gruß von Lorchen: „Bon plaisir“
    Der Kamm bleibt hier!

    Ami, hör auf guten Rat:
    Bleib auf deinem Länggengrad,
    Denn dein Marshall bringt uns zuviel Kriegsgefahr.
    Auch der Frieden fordert Kampf.
    Setz die Kessel unter Dampf.
    Anker hoch! Das Schiff ahoi! Der Kurs ist klar!

    Go home, Ami! Ami, go home!
    Spalte für den Frieden dein Atom.
    Sag: Good bye dem Vater Rhein.
    Rühr nicht an sein Töchterlein –
    Lorelei – solang du singst,
    Wird Deutschland sein!

  34. Wenn man die Komponente Gas vor allem unter dem Aspekt Flüssigas (LNG, gerade hochgejazzt) betrachtet, sieht man, daß in Deutschland das Moslembruderschaftsland Katar den bisher schmalen LNG-Markt dominiert…

    Februar 2019:
    Bislang spielt LNG auf dem europäischen Markt eine untergeordnete Rolle und wird überwiegend aus Katar geliefert.

    https://www.zeit.de/news/2019-02/12/deutschland-will-mehr-fluessig-gas-aus-den-usa-190212-99-951307

    https://www.weka.de/einkauf-logistik/gas-aus-katar-als-alternative-zu-usa-und-russland/

  35. Bei dem Streben, die Ölförderung auszubauen, fackeln die US-Frackingfirmen riesige Mengen von ungenutztem Begleitgas ab. Seit einem Jahr ist die Menge des abgefackelten Gases um das Doppelte auf das Rekordniveau von 18,7 Mio. Kubikmeter pro Tag gestiegen https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20190610325190787-fracking-rausch-ende/ Die Behörden von Texas üben Kritik an der Nichteinhaltung der Auflagen, weil sie von Ökologen unter Druck gesetzt werden. Nach Angaben der US-Umweltschutzagentur sind die Kennzahlen des Methan-Ausstoßes beim Abfackeln des Begleitgases im Permian-Becken mit den Abgasen von zwei Millionen Autos vergleichbar.
    Die Behörden von North Dakota sind entschlossen gestimmt. Die Aussichten zur Sperrung von Bohrlöchern würden zunehmend realer, so Analysten von Rystad.

    Fracking = Umweltverbrechen mit völlig unabsehbare Folgen für die Menschen vor Ort – mal sehen, wann die erste Katastrophe (Erdbeben/Erstickungs/Gas-Tote) kommen werden …

  36. Russland hat etwa 6000 Atomsprengköpfe, die gegen den Westen gerichtet sind. Die NATO ist das Bündnis, das die Verteidigung vor diesem Waffenarsenal darstellen soll.

    Deutschland will aber Russland durch Nordstream 2 ökonomisch stärken, damit die militärischen Möglichkeiten Russlands erhöhen und auch gleichzeitig nicht seinen vollen NATO-Beitrag leisten.

    Die vielen Schreiber, die hier die USA kritisieren sollten sich mal hinterfragen.

  37. Die Russen sind Schachspieler. Ich mag die Russen nicht besonders, bin allerdings davon überzeugt, dass die Vereinbarungen mögen und eben auch einhalten.

    Die Moral von der Geschicht?

    Wenn das Ding schief geht, werden die Amis irgend wo in der Welt richtig an die Russen blechen. Ach so, und Deutschland zahlt den Schaden wegen der Pipeline …

  38. Na ja Trump immer mit seinen Sanktionen. Seine Wähler kann er sicher damit beeindrucken. Aber die Frage ist: nützt er seinen USA wirklich damit? Ich meine jede Firma mit Sitz in den US kann somit Opfer seiner Willkür werden. Wer ein Huawai Handy hat, kann das Problem nachvollziehen. Logische Konsequenz wäre ja nicht mehr in die US zu gehen, und sich auf den asiatischen Raum zu konzentrieren. Russland und China arbeiten in wirtschaftlichen Dingen zuverlässig, während die USA divahaft auf Vorzüge beharrt und das eigentlich nur mit seiner Kriegsmaschine begründen kann.

  39. Nord Stream 2 wäre für die Energieversorgung Deutschlands wichtig und Fracking ist Mist, klar.
    Ich denke Trump ist dies schon klar.
    Aber hier ein bisschen auf den Putz zu hauen, das steht ihm durchaus zu und ist auch verständlich, bei diesem unaufhörlichen Trump- Bashing der deutschen Polit- und Medienschranzen.
    Außerdem, wenn schon der CSU-Weber, seines Zeichens designierter EU-Häuptling, dagegen sein darf . . .

  40. OT

    eilt-eilt-eilt-eilt-eilt

    Niger-Illegaler-Merkelgast vergewaltigt 9 Jährige in Dessau-Roßlau

    Sven L:
    Heute ca. 9 jähriges Mädchen in #Rosslau von Rastazopfträger vergewaltigt, mutige Bürger incl. Polizeihubschrauber haben das Dreckschwein gefasst

  41. Weil hier das Fracken („der Gottseibeiuns!“) aufkam:

    https://www.erdoel-erdgas-deutschland.de/russland-der-stille-fleissige-fracer/

    Statt simpel Energie zu liefern, wird über alles und nichts ein dümmliches Öko-Mäntelchen gestülpt. Bis hinzu verwegenen Agitprop-Aussagen. Nur ein Beispiel, alle Lieferstaaten übertrumpfen sich in ähnlichem Kram:

    Russisches Gas klimafreundlicher
    Bei Achimgaz heißt es, es trete so gut wie kein Methan aus. Das Unternehmen legt großen Wert auf Umweltsicherheit – das bestätigen auch unabhängige Energieexperten in Deutschland und in Russland. Und Wladimir Tschuprow, Energieexperte bei Greenpeace Russland, meint sogar, insgesamt sei russisches Erdgas klimafreundlicher als das US-Schiefergas.

    „Die Klimaspur von Schiefergas in den USA ist nach einigen Berechnungen so hoch wie die von Kohle, weil es nicht tief liegt, weil Methan durch Spalten an die Oberfläche dringen kann. Russisches Gas hat eine geringere Klimaspur, weil es sich tiefer unter der Erde befindet, bei 3.000 Meter.“

    *https://www.deutschlandfunk.de/energie-gas-aus-der-russischen-tundra.697.de.html?dram:article_id=435000

    Jaja…

    In dem DLF (=Staatsfunk) Artikel steckt aber bei aller Schwurbelei eine Perle, die zeigt, wohin die Reise geht; und die möchte gerne die EUDSSR per Ordre de Mufti befehlene:

    Die EU will eigentlich bis 2050 möglichst weitgehend aus fossilen Energien aussteigen, auch aus Erdgas.

    Soso. Das „will“ „eigentlich“ die EU. Also auch Polen. *Kranklach*

    Immer wieder nützlich, wenn auch nur grob: Einzelne Länder auf der Landkarte anklicken und ihre Energieversorgung besichtigen:

    https://www.electricitymap.org/?page=country&solar=false&remote=true&wind=false&countryCode=DE

  42. RechtsGut 10. Juni 2019 at 22:29

    OT

    eilt-eilt-eilt-eilt-eilt

    Niger-Illegaler-Merkelgast vergewaltigt 9 Jährige in Dessau-Roßlau

    Sven L:
    Heute ca. 9 jähriges Mädchen in #Rosslau von Rastazopfträger vergewaltigt, mutige Bürger incl. Polizeihubschrauber haben das Dreckschwein gefasst

    Vor kurzem saß dieses Stück Dreck bestimmt noch im Schlauchboot vor Lampedusa, oder haben sie den schon über das Ressettlement Programm des Migrationspakt in unsere heimischen Landen gebracht.

    Man kann nur hoffen, dass die Sachsen Anhalter jetzt keine halben Sachen machen, nachdem sich dieses perverse Invasorenscheusal ein 9 jähriges deutsches Mädchen genaommen hat.

    Der Polizeiknast in Sachsen Anhalt ist nicht der schlechteste für so einen dahergelaufenen Kindervergewaltiger von Merkels Gnaden

  43. Herrlich diese Welt voller nationalistischer Regierungen die jetzt ihr Eigeninteresse durchdrücken wollen. Das ist doch unser aller Vision, oder etwa nicht?

    Mehr solch ’starke Führer‘ braucht die Welt, dann krachts auch bald mal wieder richtig…

  44. Hans R. Brecher 10. Juni 2019 at 22:38

    https://www.focus.de/panorama/welt/koeln-grosseinsatz-in-koeln-widdersdorf-gartenparty-eskaliert-zdf-reporter-in-handschellen_id_10811413.html

    – Köln-Widdersdorf –

    Das Luftbild der nagelneu aus dem kostbaren Boden (Flächenfraß! Naturvernichtung! Verdichtung! Dichtestreß!) gestampften Würfelsiedlung…

    https://p5.focus.de/img/koeln/origs10811412/0493566217-w630-h471-o-q75-p5/compressed-d7dac043-253f-4e79-a291-02b31a7d4da4.jpg

    … zeigt exemplarisch das Problem, das Deutschland mit der ungebremsten Invasion aus Islamien und Afrika, dem Umzug der kompletten 3. Welt ins winzige Deutschland hat: „Sie bauen für uns Häuser!“

    Da nützt es auch nix, diese Monstrosität auf dem Acker, das „Neubauviertel Widdersdorf“, als „schicke Villengegend“ zu bezeichnen: Selbst wenn sie das sein sollte, ist es nur ein weiteres Viertel, in dem Guties ihr Gutsein durch „Flucht aufs Land“ feiern – ohne die geringste Ahnung von „Land“ zu haben.

  45. Ned Flanders 10. Juni 2019 at 22:49

    Nein, aber die völlige nationale Eigenaufgabe will ich nicht. Und das ist langfristig auch das Ende der Demokratie (Blick auf EU und Umvolkung).

  46. Für die Pläne und die Güte unserer Gottkanzlerin
    muss jeden Tag mindestens ein Menschenopfer dargebracht werden.
    Wer war es heute?
    Oder war es heute nur die Jungfräulichkeit einer 9-jährigen?

  47. Haremhab
    10. Juni 2019 at 22:52
    @Babieca

    Da, wo ‚grün’ oder bunt’ draufsteht, ist stets sehr viel inter-national-sozialistisches Rotes drin.
    ++++

    Das weiß doch wohl jeder, dass die Grünen ultralinke Kommunisten sind!

  48. wahrscheinlich versuchen die Amis nur wieder die Gazprom-Aktie zu drücken, nachdem sie in letzter Zeit stark zugelegt hat. Manfred Weber ist eine Schande für Deutschland und für Bayern, genau so wie Drehhofer und Söder. Die deutsche Aussenpolitik ist eine einzige Katastrophe, wir sind mittlerweile wieder mal mit allen wichtigen Nationen im Clinch. Das Verhältnis zu Russland ist eine Katastrophe. Und die permanente AntiTrumphetze seit seiner Kandidatur war auch nicht sehr intelligent. Wir brauchen eine Äquidistanz zu Russland und Amerika, nichtsdestotrotz ein gutes freundschaftliches Verhältnis zu beiden. Wenig verpflichtet uns, Amerika überzugewichten, die haben ausser der Berliner Luftbrücke nichts vernünftiges in der Welt ausser Krieg und Chaos seit 1945 angerichtet.

  49. Ned Flanders 10. Juni 2019 at 22:49

    Herrlich diese Welt voller nationalistischer Regierungen die jetzt ihr Eigeninteresse durchdrücken wollen. Das ist doch unser aller Vision, oder etwa nicht?

    Das war in der EU nie anders. Und schon in der EG lief es so. Ein mißgünstiger Zankverein der Nationen, einzig durch die zu verteilenden Posten, das Geld, die ausufernden Subventionen, die Planwirtschaft, und die Verschleierung der Verantwortung zusammengeschweißt. Und natürlich durch „Deutschland zahlt!“

  50. etwas OT

    Was die dämlichen Politiker bis heute nicht begreifen!
    .
    Asylanten zahlen keine Steuern.
    Asylanten schicken Mrd. von unserem Steuergeld ins Ausland.
    Mit Moslems und Negern ist kein Fortschritt und eine moderne leistungsfähige Gesellschaft zu machen.
    Asylanten / Ausländer saugen unsere Länder leer und ziehen dann weiter..
    .
    Und der dt. Steuer-Michel kann sich keine Kinder leisten und fürs Alter vorsorgen weil er diesen ganzen Asyl-Wahnsinn und die Schulden anderer Länder bezahlen muss.

  51. Babieca 10. Juni 2019 at 23:01

    Bis zum Euro war die EU keineswegs sozialistisch. Das EU-Recht ist eigentlich urliberal und wird nicht zuletzt von der Linken kritisiert. Das mit der Transfer- und Haftungsunion kam mit dem Euro, den Frankreich für die Deutsche Einheit haben wollte.

  52. Hans R. Brecher: viele kennen nicht den Unterschied zwischen gesprochenen Wort und Video, scheibar auch nicht dieser Pressefuzzi. Das gesprochene Wort ist gesetzlich besonders geschützt, beim Video ist es mal so mal so ob ein Gericht das anerkennt

  53. Auf Youtube wurde nicht nur gelöscht und blockiert.
    Die haben offensichtlich auch ihre Algorhythmen angepasst.
    Bei den empfohlenen Videos kommen jetzt immer ARD, ZDF, SpiegelTV, Phoenix, Böhmermann und Co. als erste Empfehlungen, selbst wenn man nach rechtsextremen Inhalten , Videos oder Musik sucht.

    Das war bis vor kurzem noch anders.
    Da wurden mir noch ähnliche Videos aus dem rechten Bereich angeboten.
    Geht es euch auch so oder habe ich zu viel Heute-Show und Phoenix geklickt?

  54. Diese Flüssiggastanker fahren keine „Schweröl“ wie es zum Beispiel in Deutschland gehandelt werden darf. Das was diese Tanker fahren ist der letzte Dreck der in den Raffinerien übrigbleibt und nicht in den normalen Handel gehen kann. Zum Beispiel ist da viel zuviel Schwefel drin das die Umwelt verseucht

  55. Solange es PI, epoch und journalw…. gibt, lese ich hier oder dort. Die anderen Medien sind mir egal… ein Klick weniger.. und das bedeutet weniger Werbung…auch will ich die linken Meinungen bei Facebook oder Instagram nicht lesen, der Schrott, den die absondern interessieren mich nicht mehr

  56. Fairmann 10. Juni 2019 at 23:15
    Auf Youtube wurde nicht nur gelöscht und blockiert.
    Die haben offensichtlich auch ihre Algorhythmen angepasst.

    Das war bis vor kurzem noch anders.
    Da wurden mir noch ähnliche Videos aus dem rechten Bereich angeboten.
    Geht es euch auch so oder habe ich zu viel Heute-Show und Phoenix geklickt?
    ——————-

    Ist bei mir genauso, ich hab die Änderung aber nur aus dem Augenwinkel registriert und ihr keine Beachtung geschenkt. Jetzt steht da eine bunte Mischung aus Arte-Dokus, Spiegel TV und sogar SWR-Dokus. Komisch ist das, die wollen wohl den ÖR bei Youtube einen Vorsprung verschaffen.

  57. Sunny 10. Juni 2019 at 23:25

    Man sollte sich immer mit anderen Meinungen auseinandersetzen.

    Jemand wie Habeck ist für mich beispielsweise kein Unmensch oder Dämon, er hat nur in vielen Bereichen eine andere Meinung. Aber er ist Deutscher. Das dürfen wir nie vergessen, oder?

  58. advokat 10. Juni 2019 at 23:09

    Bis zum Euro war die EU keineswegs sozialistisch

    Ich weiß nicht… Ich hänge in dem Laden jetzt schon länger drin, als mir lieb ist. Und kann – auf meinem Gebiet – vor allem für die Landwirtschaft und die Subventionen sprechen. Die EG war auch schon vor dem Euro sozialistischer und planwirtschaftlicher, als jetzt neue Nostalgiker („bis zum Euro war alles ok“) wahrhaben wollen. Das Ding war ein Moloch ab Ovo.

  59. Pacta sunt servanda – Verträge sind einzuhalten.

    Natürlich hat Russland großes Interesse daran, sein Erdgas verlustfrei zum deutschen Partner zu pumpen. Aber auch Deutschland profitiert davon, dass Transitländer wegfallen, die theoretisch die Gasversorgung auch unterbrechen könnten.

    Gewiss wäre die politische Großwetterlage für die Nord Stream 2 Pipeline entspannter, wenn dieser elende Krim-Krieg zwischen Russland und der Ukraine nicht wäre. Aber Deutschland muss zusehen, dass es wirtschaftlich nicht vollends auf dem Bauch landet.

    Zu CSU-Manni Weber fällt mir nix mehr ein. FJS hätte ihm wohl seinen (geleerten) Maßkrug auf die Pfoten gehauen. Dann wäre Ruhe gewesen. Mal sehn, was kleines, dickes Murksel jetzt noch in der Sache anstellt – bei ihr ist ja stets mit dem Allerschlimmsten zu rechnen…

  60. advokat 10. Juni 2019 at 23:31
    Jemand wie Habeck ist für mich beispielsweise kein Unmensch oder Dämon, er hat nur in vielen Bereichen eine andere Meinung. Aber er ist Deutscher. Das dürfen wir nie vergessen, oder?
    _________________________________
    Er ist sicherlich kein Dämon und wohl auch Deutscher.
    Er ist aber auch ein Demagoge und bigotter Sinnstifter, der jugendliche Unbedarftheit für seine Zwecke instrumentalisiert.

  61. Entscheidend ist aus meiner Sicht: Nationalistische Motive werden uns weder im kleinen noch im Großen weiter bringen. Sozialistische werden das genausowenig.

    Die EU bedarf einiger Reformen, aber nicht der Auslöschung. Sinn und Zweck der EU ist es und muss es sein Krisen jedweder Art gemeinsam zu lösen und den Wohlstand innerhalb und Stabilität ausßerhalb zu schützen und zu mehren. Ist sie dazu nicht in der Lage muss sie reformiert werden bis sie diesen Zweck stabil erfüllt. Nationalistische Regierungen handeln aus rein eigenstaatlichen Interessen wie man hier sehr schön sieht und wie man es auch in der prä EU Geschichte hat schön verfolgen können. Das löst aber keine Probleme sondern erschafft langristig nur gewaltige neue.

    Es mag das Ego von The Donald befriedigen wenn er Nordstream 2 in die Knie zwingt. Es rettet aber weder die USA noch hilft es uns geschweige denn dem Planeten (Umweltverschmutzung). Uso, es werden keine Probleme gelöst. Die Chinesen lachen sich derweil schlapp.

  62. advokat, muss morgen arbeiten, und bin jetzt zu besoffen dir zu antworten… Deutschland lässt sich nur noch im Suff ertragen…. Gute Nacht
    Lese dir mal die Zitate von diesem ungepflegten Typ durch, dann reden wir wieder… boah

  63. Mehr_Licht 10. Juni 2019 at 23:28

    Fairmann 10. Juni 2019 at 23:15
    Auf Youtube wurde nicht nur gelöscht und blockiert.
    Die haben offensichtlich auch ihre Algorhythmen angepasst.

    Das war bis vor kurzem noch anders.
    Da wurden mir noch ähnliche Videos aus dem rechten Bereich angeboten.
    Geht es euch auch so oder habe ich zu viel Heute-Show und Phoenix geklickt?
    ——————-

    Ist bei mir genauso, ich hab die Änderung aber nur aus dem Augenwinkel registriert und ihr keine Beachtung geschenkt. Jetzt steht da eine bunte Mischung aus Arte-Dokus, Spiegel TV und sogar SWR-Dokus. Komisch ist das, die wollen wohl den ÖR bei Youtube einen Vorsprung verschaffen.

    ……….

    Bei mir auch. Und selbst das Blocken der Kanäle hilft nicht dagegen. Jetzt läuft GEZ-Total auf Youtube.

  64. US-Sanktionen? Da scheixxt sich der Deutsche Unternehmer schon die Hosen voll, oder? Seit wann bitteschön, haben uns US-Sanktionen zu tangieren? Die USA besitzen keine globale Jurisdiktion! Seit wann steht US-Recht über deutschem Recht oder deutschen Interessen? Was hier praktiziert wird ist an Unverschämtheit kaum noch zu überbieten. Ein knallharter Wirtschaftskrieg gegen unser Land, der leider durch inkompetente Konzernlenker und duckmäuserische Politiker noch protegiert wird. VW und Bayer, zwei Schwergewichte, werden gezielt durch Fehlentscheidungen aus dem Rennen genommen. Andere werden folgen und in Washington reibt man sich die Hände. Höchste Zeit, dass auch mal deutsche Unternehmen sich aus dem US-Markt zurückziehen. Das ausfallende Geschäft kann mehr als kompensieren, indem man verstärkt Südamerika, Afrika oder Asien in den Fokus nimmt.

  65. nichtmehrindeutschland 11. Juni 2019 at 00:00

    Mehr_Licht 10. Juni 2019 at 23:28

    Fairmann 10. Juni 2019 at 23:15
    Auf Youtube wurde nicht nur gelöscht und blockiert.
    Die haben offensichtlich auch ihre Algorhythmen angepasst.

    Das war bis vor kurzem noch anders.
    Da wurden mir noch ähnliche Videos aus dem rechten Bereich angeboten.
    Geht es euch auch so oder habe ich zu viel Heute-Show und Phoenix geklickt?
    ——————-

    Ist bei mir genauso, ich hab die Änderung aber nur aus dem Augenwinkel registriert und ihr keine Beachtung geschenkt. Jetzt steht da eine bunte Mischung aus Arte-Dokus, Spiegel TV und sogar SWR-Dokus. Komisch ist das, die wollen wohl den ÖR bei Youtube einen Vorsprung verschaffen.

    ……….

    Bei mir auch. Und selbst das Blocken der Kanäle hilft nicht dagegen. Jetzt läuft GEZ-Total auf Youtube.
    _________________________________

    Schließe mich an…mir wird permanent die Tagesschau offeriert.

    Allerdings weiß ich nicht, ob nicht welche von meinen Abos das aus welchen Gründen auch immer anschauen…..

  66. nichtmehrindeutschland 11. Juni 2019 at 00:00

    Mehr_Licht 10. Juni 2019 at 23:28

    Fairmann 10. Juni 2019 at 23:15
    Auf Youtube wurde nicht nur gelöscht und blockiert.
    Die haben offensichtlich auch ihre Algorhythmen angepasst.

    Das war bis vor kurzem noch anders.
    Da wurden mir noch ähnliche Videos aus dem rechten Bereich angeboten.
    Geht es euch auch so oder habe ich zu viel Heute-Show und Phoenix geklickt?
    ——————-

    Ist bei mir genauso, ich hab die Änderung aber nur aus dem Augenwinkel registriert und ihr keine Beachtung geschenkt. Jetzt steht da eine bunte Mischung aus Arte-Dokus, Spiegel TV und sogar SWR-Dokus. Komisch ist das, die wollen wohl den ÖR bei Youtube einen Vorsprung verschaffen.

    ……….

    Bei mir auch. Und selbst das Blocken der Kanäle hilft nicht dagegen. Jetzt läuft GEZ-Total auf Youtube.
    _________________________________

    Schließe mich an…mir wird permanent die Tagesschau offeriert.

    Allerdings weiß ich nicht, ob nicht welche von meinen Abos das aus welchen Gründen auch immer anschauen…..

    —————————————-

    Die Theorie der angepassten Algorithmen von Fairmann könnte stimmen. Ich bin nicht angemeldet bei Youtube, also können sie nicht meine Abos verfolgen.
    Aber… das Ganze hat eingesetzt, nachdem ich die Nuoviso-Doku über die Evolution angesehen habe. Also vielleicht bekämpfen sie jetzt „alternative Sender“ und setzen ÖR-Doku dagegen ?
    Hört sich schwer nach Verschwörungstheorie an, aber da so viele hier das haben, st vielleicht was dran.

  67. die zahl der anschlaege auf mohammedanisches reisst nicht ab ! ™
    wieder ist es in deutschland zu rassenfeindlichen gewaltausschreitungen gekommen,
    diesmal sogar im zentrum deutscher kultur, wohlstand und bildung – > bremen.

    „Unbekannte haben mehrere Dutzend Exemplare des Korans zerissen…
    die rama-moschee* spricht von einem anschlag .“
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-06/moschee-bremen-koran-schaendung-sachbeschaedigung

    die korane wurden zur suren-erstversorgung zu einem buchbinder gebracht,
    der sparschreiber der ZEIT hat kultursensibel ein „r“ aus „zerissen“ gespendet.
    und laesst sogar die mauern der fettigen rama-moschee zu worte kommen.

    wenn papierseiten rausreissen ein anschlag ist, was ist dann christenmord ?

  68. Die neue gewählte dänische Regierung?
    Wenn mich nichts täuscht, wird genau diese Regierung den optimalen Widerstand zur Europäischen Pipeline bringen. Wetten?

  69. „Ohne einen elementaren Patriotismus, der genauso wie Familiensinn in uns stecken muß, ohne selbstverständliche Vaterlandsliebe, die allen anderen Völkern in der Tat selbstverständlich ist, wird auch unser Volk im Sandsturm der Geschichte sich nicht behaupten können.“
    —-
    Nein, das hat kein AfDler gesagt, das war der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU im Jahr 1986 im Deutschen Bundestag. Der Patriot Alfred Dregger.

  70. Mehr_Licht 11. Juni 2019 at 00:43
    nichtmehrindeutschland 11. Juni 2019 at 00:00

    Mehr_Licht 10. Juni 2019 at 23:28

    Fairmann 10. Juni 2019 at 23:15
    Auf Youtube wurde nicht nur gelöscht und blockiert.
    Die haben offensichtlich auch ihre Algorhythmen angepasst.

    Das war bis vor kurzem noch anders.
    Da wurden mir noch ähnliche Videos aus dem rechten Bereich angeboten.
    Geht es euch auch so oder habe ich zu viel Heute-Show und Phoenix geklickt?
    ——————-

    Ist bei mir genauso, ich hab die Änderung aber nur aus dem Augenwinkel registriert und ihr keine Beachtung geschenkt. Jetzt steht da eine bunte Mischung aus Arte-Dokus, Spiegel TV und sogar SWR-Dokus. Komisch ist das, die wollen wohl den ÖR bei Youtube einen Vorsprung verschaffen.

    ……….

    Bei mir auch. Und selbst das Blocken der Kanäle hilft nicht dagegen. Jetzt läuft GEZ-Total auf Youtube.
    _________________________________

    Schließe mich an…mir wird permanent die Tagesschau offeriert.

    Allerdings weiß ich nicht, ob nicht welche von meinen Abos das aus welchen Gründen auch immer anschauen…..

    —————————————-

    Die Theorie der angepassten Algorithmen von Fairmann könnte stimmen. Ich bin nicht angemeldet bei Youtube, also können sie nicht meine Abos verfolgen.
    Aber… das Ganze hat eingesetzt, nachdem ich die Nuoviso-Doku über die Evolution angesehen habe. Also vielleicht bekämpfen sie jetzt „alternative Sender“ und setzen ÖR-Doku dagegen ?
    Hört sich schwer nach Verschwörungstheorie an, aber da so viele hier das haben, st vielleicht was dran.

    Ist bei mir auch so.
    Seit heute oder gestern.
    Ich habe kein yt- Abos.

    Da steckt Saarland-Putze Annekröt dahinter. ;-))) 😎

    Ich möchte wissen, wer hinter solchen Kommentaren steckt. AKK zu BamS

    Zuvor hatte Kramp-Karrenbauer heftige Kritik geerntet, weil sie eine offensive Diskussion über politische „Meinungsmache“ im Netz angeregt hatte. „Die Frage stellt sich schon mit Blick auf das Thema Meinungsmache, was sind eigentlich Regeln aus dem analogen Bereich und welche Regeln gelten eigentlich für den digitalen Bereich“, hatte sie gefragt. Ihr war danach unterstellt worden, gefordert zu haben, die Meinungsfreiheit im Netz einzuschränken.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kramp-karrenbauer-moechte-wissen-wer-kommentiert-16228864.html

  71. Ja, YT wurde def. angepasst. Das passierte bereits Anfang de Jahres. Tippt mal „AfD“ ein und staunt, was da an Spam von Spiegel,Phoenix,Welt und co. kommt. Wer es umgehen will, legt sich eine Textdatei an in der folgendes steht : -welt -zdf -tagesschau -swr -extra3 -phoenix -faz

    Davor das gesuchte eingeben und dann diese linksradikale Scheiße dahinter anhängen. Schon wird es aussortiert und nicht mehr angezeigt. Die Liste lässt sich natürlich erweitern.

    Beispiel : Afd -welt -zdf -tagesschau -swr -extra3 -phoenix -faz

  72. Tja, die EUdSSR ist, entgegen aller Versprechungen und Selbstbeweihräucherungen, wohl doch keine Weltmacht, die geeignet wäre, die EUropäer vor den Ammis und Chinesen zu beschützen, wie „man“ die Wichtigkeit der EUdSSR immer begründet.
    😉
    Es kann natürlich auch sein, dass das Veto der USA lediglich vorgeschoben ist, da die EU-Kanzlerin und einige ihrer Lakaien wie Weber selbst kein grosses Interesse an Nordstream-2 haben, sondern uns über die Energieversorgung in der energiewende-geschaffenen Abhängigkeit von der EUdSSR halten möchten.

    Und es könnte durchaus sein, dass Trumps harter Kurs etwas mit den merkelanischen Einmischungen in die Innenpolitik der USA zu tun hat, zum Beispiel die Einmischungen bei der Präsiwahl, die Merkel-Rede in Harvard, und das ständige Gekläffe „deutscher“ Politiker und ihrer Presstituierten in Richtung Trump.

    Aber wie dem auch sei, in Prä-Merkel- und Prä-EUdSSR-Zeiten hätten wir das Ding alleine bauen können, denn dass uns Trump – oder ein anderer USA-Präsi – wegen einer Gasleitung nochmal die Demokratie auf die Hausdächer wirft, bezweifle ich ernsthaft.

    Im Gegenteil, ein bisschen „Wirtschaftskrieg“ belebt das Geschäft.

  73. Bin Berliner 11. Juni 2019 at 01:20

    Huawei ist ja nur raus, weil Google jetzt Huawei nicht mehr mit dem Android beliefern darf.
    Man arbeitet in China schon fleissig an einem eigenen Betriebssystem und wenn das steht, ist das Druckmittel weg und Huawei baut das 5G-Netz trotzdem.
    https://www.n-tv.de/technik/Google-fuerchtet-alternatives-Android-article21073541.html

    Was mir dabei zu denken gibt:
    Huawei ist nur raus, weil die angeblich die Möglichkeiten der Spyware Android zum Datenbeschaffen und Heimschicken voll ausschöpfen – was ausser Huawei gaaanz bestimmt keiner macht, am aller-aller-allerwenigsten Google selber.
    :mrgreen:

  74. Wünsche, Frohe Pfingsten gehabt zu haben.
    Hoffentlich nicht in Dortmund:

    POL-DO: Größere Auseinandersetzung in der nördlichen Innenstadt – Polizei mit starken Kräften vor Ort

    Am heutigen Tag kam es im Bereich der Schleswiger Straße zu einer größeren Auseinandersetzung von circa 80 Personen. Die alarmierte Polizei war mit starken Kräften vor Ort.

    Am heutigen Tag um 16.17 Uhr erhielt die Polizei einen Einsatz zur Schleswiger Straße / Schleswiger Platz. Einsatzgrund war eine Schägerei innerhalb einer größeren Personengruppe. Bei der Schlägerei sollen Stuhlbeine, Holzlatten, Werkzeuge und Molotowcocktails verwendet worden sein.

    Bei Eintreffen der Beamten flüchteten die Beteiligten in alle Richtungen. Die Polizisten löschten entzündete Molotowcocktails. Vor Ort bedrängte eine Gruppe von circa 150 Schaulustigen die ersteintreffenden Beamten und behinderten deren Arbeit. Mit Hilfe von Unterstzützungskräften aus ganz Dortmund und Nachbarbehörden sperrten die Polizisten den Schleswiger Platz großräumig ab und verhinderten durch starke Präsenz weitere Auseinandersetzungen.

    Im Umfeld der Auseinandersetzung stellten die Beamten diverse gefährliche Gegenstände sicher.

    Die Polizeikräfte nahmen drei Tatverdächtige fest
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4293386Dortmund

    https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-massenschlaegerei-mit-80-personen-holzlatten-und-molotowcocktails-fliegen-id226123811.html

  75. @ VivaEspaña 11. Juni 2019 at 01:43
    „… in Dortmund:…im Bereich der Schleswiger Straße “

    eine SCHANDE !
    haette man nicht die berliner chaussee oder den duisburger weg nehmen koennen ?

  76. OT

    SEK-EINSATZ IM MORDFALL LÜBCKE
    Das steckt hinter den Festnahmen auf der Wangerooge-Fähre
    Ein Verdächtiger soll Spuren manipuliert haben ++ Hinweis auf Reise zur Urlaubs-Insel ++ Alle Hintergründe mit BILDplus
    (Bezahl)

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/mordfall-luebcke-das-steckt-hinter-den-festnahmen-auf-der-wangerooge-faehre-62539924,view=conversionToLogin.bild.html

    Ich sag’s Euch:
    Der Sanitäter hängt ganz fett mit drin. ;-))) 😎

    *****

    Wurde Lübcke hingerichtet? Mit Mafia-Methode Kopfschuss? Wollte er auspacken?
    https://aktenzeichen-brd.blogspot.com/2019/06/mord-regierungsprasident-walter-lubcke.html

  77. Bei einem Besuch in der Ukraine kündigte der US-Energieminister Rick Perry an, dass Präsident Donald Trump in Kürze ein Gesetz unterzeichnen wird, das Strafen für alle an Nord Stream 2 beteiligten Unternehmen vorsieht. US-Sanktionen sind sogar gegen Unternehmen geplant, die Versicherungen für das Pipelineprojekt anbieten.
    ————————————
    Wie soll das denn aussehen?
    Ihre Androhungen sind immateriell.
    Außer ein gigantisches Waffenarsenal und grünes Falschgeld haben sie NICHTS mehr auf der Pfanne.
    Der Lack ist ab. Weltweit haben sie schon ungezählte Staaten zusammenkartätscht, bis hin zu MVW. Und nur für eigene Interessen – NUR!
    Der Nimbus von Freiheiten, Menschenrechten und sonstigem Gedöns ist futsch.
    Das zieht nicht mehr.

    Wenn sie noch ihren dt. Vasallenstaat BRD in die Enge treiben können, andere wahre souveräne Staaten müssen paroli bieten!

    Ach, die Ukrainer, die Abzweiger von Öl und Nichtzahler, die Polaken als die Feinde der Deutschen und der Russen wollen weiter kassieren – so wie sie es nach der Einrichtung des „Korridors“ tagen und den Krieg heraufbeschworen.

  78. An dem Fall Lübke nervt mich der Name. Heinrich Lübke war sicher ein würdigerer Politiker als diese CDU-Schwuchtel.

  79. Der brave Staatsbürger, soll dann immer schön runterkühlen, während’s Merkel s‘ Land uns unterm Ar**h verhökert, und die Hälfte seiner Einwohner, der übrigen Welt als Nassies verkauft. Wenn man’s nicht besser wüßte, man würd’s nicht glauben. Eine Regierung, die es als ihre ausschließliche Aufgabe ansieht, gegen mindestens die Hälfte ihrer ‚rechten‘ Bevölkerung vorzugehen, ist keine Regierung, sondern ein Killerkommando von kaltblütigen Volks-Verrätern.
    https://youtu.be/OmqOlxNQABI
    https://www.youtube.com/watch?v=iXAbte4QXKs

  80. @ advokat 11. Juni 2019 at 02:56
    „An dem Fall Lübke nervt mich der Name.“

    am advokat von aldi nervt mich, dass meiner immer so schnell leer ist.
    ich hatte versuchsweise den von famila, 700ml duennzeuch mit 14p alk zu 4e,
    bin aber wieder zurueck zum rueckforth von aldi zum gleichen preis.
    der hat 20p, ist saemiger und vor allem 6 grad sprittiger.

    so viel zum luebke.

  81. @ bet-ei-geuze 11. Juni 2019 at 05:01
    „Meine Damen und Herren, liebe N*ger. Er hatte recht.“

    in der abendschulung „pfingsten 2/19“ des reichslehrsenders gau nordmark
    wurde heute ein kulturschaffer („kultur schaffender“) befragt („inter view“),
    und der sprach immer von kuenstler-innen und darsteller-innen und autor-innen.
    mit nervig langen sprechpausen, auf dass jeder merke: ich machs richtig.

  82. Trump ist nicht so doof um sich die involvierten internationale bankenwelt gegen sich auf zu hetzen.
    Er hat personlch zu viele millarden schulden.

    Aber trotzdem ,i love Trump

  83. SEA WATCH 3: ALLEZEIT DIESELPEST.

    Seit Sonntagnachmittag ist die Asyldrückerkolonne von der NSS „Sea Watch 3“ wieder unterwegs. Möge sie bald möglichst einen Motorschaden, wegen „Dieselpest“ – Bakterien, die Schleim produzieren und die Filter verstopfen – haben. Anders als die Segelboote einer Demo von Mission Lifeline ist sie fürs Menschenschleppen ausgelegt. Auf verschiedenen Etagen – den Decks – verfügt sie unter anderem über einen Ankunftsbereich, wo die geretteten Menschen an Bord kommen, eine Reisküche, eine Krankenstation. Und Notduschen: Viele „Gäste“ aus den Schlauchbooten haben Verbrennungen, weil Treibstoffmixe mit Fäkalien und Salzwasser auf der Haut reagieren. http://taz.de/Seenotrettung–Kladde-von-Anett-Selle/!5601556/

  84. Diese Witzfiguren in DE, in der EU, in Europa machen sich eine Bremsspur ins Höschen, wenn das allmächtige Amerika ihnen die Leviten liest. Statt sich zu emanzipieren von Amerika, binden sie sich weiter und fester, besonders Dummschland.

  85. Trump überspannt den Bogen. Gerade deshalb könnte Westeuropa wieder souverän werden. Wer zu gierig ist, der kann alles verlieren. Vom Weltherrscher zur isolierten Insel ist es nicht allzuweit. Siehe, unsere netten Nachbarn, die Inselaffen.

  86. Warum sind eigentlich 74 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges noch amerikanische Besatzungstruppen auf deutschem Boden stationiert? Warum lagern über 30 % der deutschen Goldreserven in den USA und ein erheblicher Teil in Frankreich?

  87. John Kangal
    11. Juni 2019 at 08:12
    Warum sind eigentlich 74 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges noch amerikanische Besatzungstruppen auf deutschem Boden stationiert?
    ……….
    Weil die uns vor den Russen schützen! 😉

  88. advokat 11. Juni 2019 at 02:56
    An dem Fall Lübke nervt mich der Name. Heinrich Lübke war sicher ein würdigerer Politiker als diese CDU-Schwuchtel.

    …ein Mensch ist ermordet worden. Meine Anteilnahme gilt seiner
    Familie und nicht einer Flasche Schnaps, sie Trottel.
    Ihr IQ muß unter 70 liegen.

  89. Es ist furchtbar, wie die Menschen alles ineinander vermengen !
    Wenn jetzt Trump eine wirtschaftliche Blockade gegen Deutschland
    ausüben will, kommen Argumente von Stumpfsinnigen, dass es
    mit den Amerikanern schon im 2. Weltkrieg so war, oder es wird
    selbst der Austritt der Engländer aus der EU als Beispiel, Huawei usw.
    heran gezogen. Dabei hat das Eine mit dem anderen nichts zu tun.
    Trump kennt doch die Gesetze der freien Marktwirtschaft am besten.
    Wenn seine Ware zu teuer ist und noch dazu umweltschädlicher,
    hat Er keine Chance sie zu verkaufen.
    Sollte Er es schaffen, dass Nord Stream 2 tatsächlich nicht
    fertig gestellt werden kann, hat das mit freier Marktwirtschaft
    nichts mehr zu tun und das von dem Land, dass sie eingeführt hat.
    Trump hat schon genug falsche Freunde, durch diese Nummer
    werden es noch viel mehr werden und denen kann man nicht
    einmal böse sein.

  90. @John Kangal 11. Juni 2019 at 08:12
    Warum lagern über 30 % der deutschen Goldreserven in den USA und ein erheblicher Teil in Frankreich?

    ++++

    War da nicht vor kurzem mal was? Glaube mich zu erinnern, dass zu lesen war, eine deutsche Inspektion sei zur Besichtigung dieser eingelagerten Reserven nach USA gereist und man habe kein Gold zu sehen bekommen, so dass wohl anyway die Frage im Raum steht, ob da noch was ist bzw. wer diese Reserven nun hat…

    Alles Gaukler auf einer gigantischen Bühne. Nur Doofe glauben doch noch, was man vorspielt…

  91. rasch65 11. Juni 2019 at 08:51

    Trump kennt doch die Gesetze der freien Marktwirtschaft am besten.
    ———————-
    Nur ein einziges Beispiel zur freien Marktwirtschaft.
    Die Textilindustrie in der BRD wurde geschleift, weil man in der DDR politische Gefangenen für Billigtextilien und Strumpfhosen schuften ließ – marode war nichts daran.

    Als die DDR abgewickelt wurde, fielen die Textilbetriebe Mitteldeutschlands, besonders Sachsens, der Treuhand-Abrißbirne zum Opfer.
    Es war ja alles soooo marode!

    Jetzt schuften Sklaven in Bangladesh – dort ist wohl nichts marode?

  92. @ der kleine Prinz 11. Juni 2019 at 08:33
    advokat 11. Juni 2019 at 02:56
    …ein Mensch ist ermordet worden. Meine Anteilnahme gilt seiner
    Familie und nicht einer Flasche Schnaps, sie Trottel.
    Ihr IQ muß unter 70 liegen.

    Er war Jurist, doch seine Eltern waren ehrbare Leute…….

  93. Es braucht schleunigst eine Gesetzesinitiative, die den Import von Fracking-Gas nach Deutschland/ Europa verbietet. Dann verliert Trump auch das Interesse an Nord-Stream 2. Hier könnte sich die AFD mal in Sachen Umweltschutz sinnvoll profilieren.

  94. Bei dem Streben, die Ölförderung auszubauen, fackeln die US-Frackingfirmen riesige Mengen von ungenutztem Begleitgas ab. Seit einem Jahr ist die Menge des abgefackelten Gases um das Doppelte auf das Rekordniveau von 18,7 Mio. Kubikmeter pro Tag gestiegen.

    Viele Unternehmen haben die gesetzlich festgelegten Obergrenzen für die Verbrennung überschritten; die Förderung könnte von den Behörden gestoppt werden.

    Möglichst viel verbrennen

    Nach Berechnungen der norwegischen Consultingfirma Rystad Energy ist die Menge der Verbrennung und des Ausstoßes von Gas im Permian-Becken (Texas, New Mexico) derzeit doppelt so groß wie die Fördermenge am leistungsstärksten Komplex Mars-Ursa im Golf von Mexiko, wo bis zu 7,5 Mio. Kubikmeter Gas pro Tag gefördert werden.

    In den Schieferölvorkommen im Westen von Texas wird jeden Tag Erdgas im Wert von rund einer Million Dollar nutzlos verbrannt, wie das Wall Street Journal berichtet. Die Situation im Schiefervorkommen Bakken in North Dakota ist noch schlechter – im ersten Quartal wurden dort pro Tag bis zu 14 Mio. Kubikmeter verbrannt.

    Die von den Behörden festgelegten Einschränkungen werden nicht eingehalten. So wurde 2016 eine Verbrennungs-Obergrenze von 15 Prozent festgelegt, 2020 soll sie auf zehn Prozent gesenkt werden. Allerdings wurden in den ersten drei Monaten dieses Jahres 20 Prozent Gas verbrannt.

    Laut Rystad verbrennen diese beiden Ölvorkommen jedes Jahr mehr Gas, als der Gasbedarf von Ländern wie Ungarn, Israel, Aserbaidschan, Kolumbien und Rumänien ist.

    Förderung muss gedrosselt werden

    Laut Prognosen von Analysten wird die Menge der Gasverbrennung im Permian-Becken in der zweiten Jahreshälfte bei 18,4 Mio. Kubikmeter pro Tag liegen.

    Die Situation um das Abfackeln des Begleitgases spitzt sich zu, was die Steigerung der Ölförderung untergraben kann.

    Derzeit darf Begleitgas innerhalb von 45 Tagen mit Beginn der Produktion im Bohrloch verbrannt werden. Anschließend muss das Begleitgas beim Fehlen einer Sondergenehmigung erfasst werden, andernfalls muss die Förderung eingestellt werden.

    Allerdings sind keine notwendige Infrastruktur und Produktionskapazitäten zur Erfassung, Lagerung und den Transport von Begleitgas in den Schiefervorkommen vorhanden. Die wenigen Gaspipelines, die an den Frackingvorkommen gebaut sind, sind vollständig ausgelastet. Deswegen wird das Gas auch nach dem Ablauf der festgelegten Frist abgefackelt.

    Die Behörden von Texas üben Kritik an der Nichteinhaltung der Auflagen, weil sie von Ökologen unter Druck gesetzt werden. Nach Angaben der US-Umweltschutzagentur sind die Kennzahlen des Methan-Ausstoßes beim Abfackeln des Begleitgases im Permian-Becken mit den Abgasen von zwei Millionen Autos vergleichbar.

    Die Behörden von North Dakota sind entschlossen gestimmt. Die Aussichten zur Sperrung von Bohrlöchern würden zunehmend realer, so Analysten von Rystad.

    Kein Geld

    Dies wäre ein herber Schlag für die ohnehin kriselnde Fracking-Industrie. Die Ölförderung stieg in den USA auf die Rekordhöhe von 11,5 Mio. Barrel pro Tag in vielerlei Hinsicht gerade dank des Schieferöls. Doch der Fracking-Boom hat auch eine Kehrseite. Zur Aufrechterhaltung der hohen Kennzahlen werden ständig neue Bohrlöcher benötigt, was enorme Kosten verursacht. Allerdings fehlt es an Finanzmitteln – Investoren haben kein Interesse mehr an unrentablen Projekten und investierten im vergangenen Jahr um 50 Prozent weniger in die Branche.

    US-Fracking-Boom schon wieder vorbei: Versiegende Quellen, verschreckte Investoren

    Im Ergebnis schwappte eine Pleitewelle über die Branche. Im Mai kündigte das US-amerikanische Ölservice-Unternehmen Weatherford International die Vorbereitung auf Insolvenzverfahren an. Das Management von zwei großen Akteuren in der Branche, Halcon
    Resources und Alta Mesa Resources, stellte die Fähigkeit der Firmen infrage, ihre Tätigkeit fortzusetzen.

    Auch die Firma California Resources, spezialisiert auf die Erkundung und Förderung von Öl und Gas, bekam Probleme. Die Pleitewelle erreichte auch die von Schulden belasteten Firmen
    Bristow Group, PHI, Jones Energy und Rex Energy.

    Der Erlös vom Verkauf von einem Viertel des in den USA geförderten Schieferöls fließt vollständig in die Bezahlung der Kreditzinsen. Die Ausgaben wachsen permanent, die Produktion sinkt, die Technologie beschleunigt nur den Zyklus vom Boom bis zum Rückgang. Analysten stellen fest: Seit zehn Jahren können die Frackingfirmen die in sie gesetzten Hoffnungen nicht erfüllen.

    https://cdnde1.img.sputniknews.com/images//32497/86/324978600.jpg

    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20190610325190787-fracking-rausch-ende/

    Jetzat machemer CO2!
    Damit die Pflanzen etwas zum Atmen haben.

  95. Jetzat machemer CO2!
    Damit die Pflanzen etwas zum Atmen haben…
    …und Sauerstoff für die Krone der Schöpfung und sonstige Tierreichbewohner produzieren.

  96. Eine verantwortungsbewußte Regierung würde es machen wie de Gaulle in den 60er Jahren: Den Amerikanern den Stuhl vor die Tür stellen. Das Stationierungsabkommen kündigen und die Amerikaner hinauswerfen, und ein Überflugverbot für militärische Flüge verhängen. Denn, wir bezahlen ja unsere Besatzer noch selber!

  97. Wann nehmen die Politiker in Deutschland und Europa die Erpressungen und Erpressungsversuche der US Amerikanischen Politik und den Oligarchen der USA überhaupt noch zur Kenntnis. Jagt die Verbrecherbanden doch mal einfach raus. So wie de Gaulle es gemacht hat. Wenn Europa und / oder einzelne EU-Mitgliedsländer von den US – Oligarchen weiter beherrscht werden, können doch die lokalen Regierungen aufgelöst werden. Das spart uns viel Geld und Aufregung.
    Nicht, wie von einer US-Amerikanischen Politfigur gesagt: Give a shit on the EU.
    Sagt doch in Europa endlich mal: Schluss mit den Erpressungen: GIVE A DAMN SHIT ON THE US.

  98. int 11. Juni 2019 at 11:47 Tolle Beschreibung.
    Das ist aber mal wieder der Beweis für die MORAL der USA. Die haben nämlich keine. Immer weiter nach dem Motto: As long as their remains a good corporate profit, we give a damn shit on the environment and some human losses.

  99. Sputnick 11. Juni 2019 at 13:10
    Was Trump betrifft:
    Er ist in erster Linie Geschäftsmann.

    Was den „menschengemachten Klimawandel“ betrifft:
    Ich glaube (für die nächsten zwei Milliarden Jahre) weder das eine noch das andere.
    Zu „Klimawandel“:
    Gemeint ist ein Mittelwert abseits von kurzzeitigen Spitzen in die eine oder andere Richtung.

    Was
    „As long as“ there“ remains a good corporate profit, we give a damn shit on the environment and some human losses.“
    angeht:
    Reibach ist alles, gebremst von Neid.

    Was „Umweltschutz“ angeht
    Vieles ist Geschäftemacherei, Abzockerei, (Emissionshandel,…)
    vieles ist Neid entsprungen, entspringt Neid.
    (Nerzfarmen (Nerz! Reibach,…hechel…, die reiche blöde Kuh mit ihrem Pelzmantel!!!) vor Hühnerfarmen)

  100. „kurzzeitigen“ Spitzen
    bis hin zu Tausenden, Zehntausenden, Hunderttausenden, Millionen Jahren.

  101. Die USA betreiben klassische Geopolitik. Die Länder Polen und Ukraine werden benutzt um einen Keil zwischen Russland und die westeuropäischen Länder zu treiben.
    Dies ist ein u.a. von Stratfor ganz offen artikulierter strategischer Pfeiler der USA. Seit Jahren. Man schadet damit seinem wirtschaftlichen Konkurrent Deutschland und gleichzeitig dem geopolitischen Konkurrent Russland.
    Selbstverständlich fallen die Transatlantiker auch diesem Projekt in den Rücken. War nicht anders zu erwarten.
    Mit den Durchleitungsentgelten, werden dann die treuen Vasallen Polen und Ukraine auf Kosten des deutschen Gaskonsumenten bezahlt. Desweiteren ist Deutschland dann von diesen treuen Vasallen erpressbar. Insbesonders von der korrupten Ukraine.
    Auch die Franzosen sind geostrategisch gegen Northstream, weil sie keinesfalls an einem stärkeren Deutschland interessiert sind. Je schwächer Deutschland ist, umso besser lassen sich französische Positionen in der EU durchsetzen. Ganz klar. Es geht um eine Schwächung Deutschlands+Russland in Kombination.
    https://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    Seit Jahren glasklare US-Politik.

  102. Prima! Dann bitte als Erstes US-Unternehmen sanktionieren, die ein Sicherheitsrisiko für Europa darstellen, allen voran Microsoft. Als nächstes dann bitte endlich Goldman Sachs die Lizenz entziehen, da sie Griechenland in den Euro hinein betrogen haben. Danach alle US-Banken, die wider besseren Wissens die Welt mit Schrottpapieren überflutet haben und für die Finanzkrise verantwortlich vor den Kadi ziehen und knallhat sanktionieren.

    EUROPE FIRST, ganz einfach.

  103. Die sog. Transatlantische Brücke von Ami-Huren wie extrem stark etabliert in der BRD-Politik oder den BRD bzw. DDR-Medien vertreten, so in Tagesschau und Co., ist 1:1 exakt dasselbe wie die DSF: Die Deutsch-Sowjetische Freundschaft in der DDR… Man fordert hündische Ergebenheit aller BRD-konformen Bereiche wie der offiziellen BRD-gesteuerten Politik ein, ungeachtet jeder eventuellen eigenen völkischen Zugehörigkeit… Man stellt die Interessen des deutschen Todfeindes USA über die eigenen deutschen Interessen. Man kollaboratiert als politische Nutte über die die ureingenen deutschen Interessen. Den Viechern die vermeintlich über das Deutsche Reich obsiegten sei gesagt: Die Geschichtsschreibung der Herrschenden ist stets die Geschichtsschreibung der Herrschenden…

  104. Es ist manchmal hier erschreckend, welchen Amerika-Hass man hier von Rechtsradikalen liest!

    Diese brauen Vollpfosten können scheinbar noch nicht einmal lesen? PI-News bezeichnet sich selbst als „gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch…“. Die Fans von Onkel Adolph sind hier eindeutig verkehrt!

    Man muss nicht alles gut finden, was die Amerikaner machen, aber die Freiheit hat dort eine höhere Bedeutung, als im deutschen Märchen vom „Vater Staat“! Kein Clinton, kein Obama und auch kein Trump können 14 Jahre regieren wie Merkel…!

  105. Heizen mit russischem Gas ist aktiver Umweltschutz. Hier ein Beispiel für Raubbau an der Natur: https://www.deutschlandfunk.de/lithium-abbau-in-suedamerika-kehrseite-der-energiewende.724.de.html?dram:article_id=447604
    Es verschwinden 80.000 Liter Trinkwasser für die Produktion einer Autobatterie. Gemessen beim Lithiumabbau in Argentinien.
    Ich könnte im Strahl kotzen. Wie dumm ist so eine schwedische Klima-Gretel eigentlich? Sie ist Autistin, da fragt man sich: in welchem Zirkus tritt sie denn auf? Aufwachen und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  106. @FreiheitlicherBeobachter 11. Juni 2019 at 15:18

    „Die USA betreiben klassische Geopolitik. Die Länder Polen und Ukraine werden benutzt um einen Keil zwischen Russland und die westeuropäischen Länder zu treiben.
    Dies ist ein u.a. von Stratfor ganz offen artikulierter strategischer Pfeiler der USA. Seit Jahren. Man schadet damit seinem wirtschaftlichen Konkurrent Deutschland und gleichzeitig dem geopolitischen Konkurrent Russland.“
    Ist das nicht das Untenehmen was sagt :“der Euro sichert Deutschlands Vormacht in der EU“!
    Letztendlich hauen sie Meinung raus und lassen sich dafür bezahlen ist so was wie Bertelsmann, nur nicht so Gross.

    „Selbstverständlich fallen die Transatlantiker auch diesem Projekt in den Rücken. War nicht anders zu erwarten.
    Mit den Durchleitungsentgelten, werden dann die treuen Vasallen Polen und Ukraine auf Kosten des deutschen Gaskonsumenten bezahlt.“
    Na die Durchleitungsentgelte werden von der Russischen Politik wieder aufgefressen.
    Polen ist froh billiges US gas zu bekommen und die Ukraine hat auch nichts davon da das Nachverdichten das Durchleitungsentgelt mehr als auffrist.

    “ Desweiteren ist Deutschland dann von diesen treuen Vasallen erpressbar. “
    Ja da lieber von Russland direckt“

    „Insbesonders von der korrupten Ukraine.“
    Ja die Ukraine ist korrupt! aber Russland ist korrupter https://de.wikipedia.org/wiki/Korruptionswahrnehmungsindex#2017

  107. @Hans.Rosenthal 11. Juni 2019 at 22:10

    „Heizen mit russischem Gas ist aktiver Umweltschutz.“
    Was macht es sauberrer als Gas aus Norwegen oder den Niederlanden?

    „Hier ein Beispiel für Raubbau an der Natur: https://www.deutschlandfunk.de/lithium-abbau-in-suedamerika-kehrseite-der-energiewende.724.de.html?dram:article_id=447604
    Es verschwinden 80.000 Liter Trinkwasser für die Produktion einer Autobatterie. Gemessen beim Lithiumabbau in Argentinien.“
    Mal hochgerechnet gegen den Benzinverbrauch? da lohnt sich auch das Förden von 90% wasser.
    Dazu kommt das wir die Hälfte des Radioaktiven Abfalls dem Öl zu verdanken haben.

  108. ich2 12. Juni 2019 at 02:31

    Es ist höchste Zeit, öffentlich zu machen, wer die Betreiber sind, die Supermiliardäre, die die wahren Umweltvernichtet sind.
    Das Medien-Politier-Pack wird dann sagen: Ihr seid schuld, ihr die Verbraucher, die Kunden usw.
    Aber solange der brave Deutsche, der angeblich eine Bestie sein soll, noch zu Hause Tagesschau oder Kleber guckt, ändert sich nichts.
    Auf die Straße!

  109. Irgendwann werden wir dann russisches Gas bekommen. Dann aber nicht von Gasprom, sondern von Exon oder Shell.

Comments are closed.