Beim Angriff einer neudeutschen „Personengruppe“ in Weßling bei Starnberg trug ein 41 Jahre alter Mann lebensgefährliche Verletzungen davon. Sein Fehler: Er hatte keine Zigaretten für die Hilfesuchenden dabei (Symbolbild).

Von MAX THOMA | Nichtraucher leben gefährlich in Bayern, aber viele andere mittlerweile auch: Auf dem Heimweg sind zwei Brüder in Weßling im ehemals idyllischen Landkreis Starnberg von sechs Männern „arabischen Erscheinungsbildes“ überfallen und zusammengeschlagen worden. Dabei sei einer der Männer am frühen Sonntagmorgen lebensbedrohlich verletzt worden, teilte am Mittwoch das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mit.

Die 41 und 43 Jahre alten Opfer hatten angegeben, gegen zwei Uhr morgens in der Unteren Seefeldstraße am malerischen Weßlinger See von den sechs Männern zuerst aufgefordert worden zu sein, ihre „Zigaretten herauszugeben“. Weil sie als Nichtraucher keine dabei hatten, seien sie von der „Personengruppe“ unvermittelt massiv mit Faustschlägen und Fußtritten traktiert worden.

Laut Polizeibericht flüchteten die brutalen Täter in unbekannte Richtung, während die Weßlinger sich mit schweren Verletzungen nach Hause schleppen konnten und sich unter Schock ins Bett legten. Als die 46-jährige Schwester ihre schwer verletzen Brüder in der Wohnung vorfand, verständigte sie sofort einen Arzt.

Dieser erkannte die lebensbedrohlichen Verletzungen und ließ das jüngere Opfer sofort ins Starnberger Krankenhaus bringen, wo der 41-Jährige wegen seiner schweren Rippenfrakturen unverzüglich notoperiert wurde. Das Opfer befinde sich aber mittlerweile außer Lebensgefahr, teilte die Polizei mit.

Nach einer ersten polizeilichen Einvernahme kann die unbekannte tatverdächtige Personengruppe von den beiden Opfern wie folgt vage beschrieben werden: Alle Tatverdächtigen sind männlich, zwischen 25 und 30 Jahre alt und sprachen fremdländisch. Nach Bekanntwerden des Sachverhalts ermittelt nun die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck und bittet dringend um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0.

Innenminister Horst Seehofer, CSU: „Bayern ist sicher“.

image_pdfimage_print

 

111 KOMMENTARE

  1. Solche Vorfälle darf man ruhig als „Merkelisierung“ bezeichnen, weil es ja letzten Endes alles von Merkels Politik ausgeht.

  2. So langsam muss man sich wirklich fragen: Wie lange noch??? Nur mit Worten ist den Opfern leider auch nicht geholfen..!

  3. Na, ja. Kleinere Kollateralschäden muss die völlig verblödete und degenerierte Deutsche Bevölkerung schon aushalten. 87% von diesen Vollidioten haben auch bei der letzten BT-Wahl auch die Altparteien gewählt. Bin gespannt was Herr Kleber und Frau Slomka dazu sagen. ???

  4. Ich finde, es sollte bald wieder einen „Aufmarsch gegen Rechts“ geben. In solchen Zeiten ist das absolut notwendig.

  5. Höchst wahrscheinlich zwei AFD-Wähler mehr, wenn der Zweite überlebt. Die Mainstream-Medien werden „Schlimmeres“ verhindern versuchen und darüber möglichst nicht berichten.

  6. Molekularer Bürgerkrieg. Nur die Deutschen wollen ihn noch nicht begreifen und sehen.

  7. Da die Chance bei genau 5,82% liegt, dass die beiden Männer nicht zur Fraktion der Umvolker gehören, aber dafür, dass sie mit 31,17% Wahrscheinlichkeit für ein „weiter so“ der CSU waren, wenn nicht gar mit 29,91 + 9,57 + 2,21 = 41,69 % (Grün+Sozi+Bolschewiken) für „biiitte, bitte noch mehr Neecher“, hat es wohl genau die Richtigen erwischt.
    Was auch bewiesen wird, dass sich die Opfer nicht selber an de Polizei gewandt haben, wie man das ja oft erlebt, damit die edlen Wilden nur ja nicht in ein schlechtes Licht gerückt werden.

    Kurzum: Passst scho! Mehr davon! Bayern ist bunt, Weßing erst Recht!

  8. Da geht in whatsApp gerade ein Video einer Überwachungskamera herum,
    das wieder mal einen schrecklichen Kopftreter zeigt,
    wie er eine blonde Frau in kurzer Hose auf offener Straße tritt,
    bewustlos schlägt, ihr die Hose herunter zieht
    und sie dann an den Haaren aus dem Bereich der Kamera zieht.
    Nachts 0:11 Uhr, am 22.6.2019
    Ganz schlimm es anzusehen.

    Wo kommt das her? Angeblich aus Holland!?

  9. Notiz an mich: Um eine vertragsfreie Eigentumsübertragung von mir an Invasorenorks zu überleben, werde ich ab jetzt eine blonde Frau/ wahlweise einen Esel, Zigaretten und Bargeld mit mir führen. Das ist ausreichend kultursensibel.

  10. Und das in meinem Heimatlandkreis. Früher war es hier wirklich sehr idyllisch, ruhig und beschaulich. Nun sieht man überall, besonders in Starnberg, Horden von Bereicherern, meistens bärtig, herumlungern. Dazu ganze Bataillone an Kopftuchweibern mit Kindern an den Händen, im Kinderwagen und in der Gebärmutter. Viele haben Zwillinge und haben die besten und schönsten Tandemkinderwägen zur Verfügung.
    Weßling ist übrigens ein kleiner Ort(ca. 5500 Einwohner), ein Dörfchen. Der See am Ort ist der kleinste im „Fünfseenland“.
    Was aber auffällt, sind klimagerechte Aktionen, wie „Cycling fürs Klima“. Die Plakate hängen überall im Landkreis rum.
    Ich trauere nur noch um meine einst beschauliche Heimat.

    https://www.gemeinde-wessling.de/

    „Rätselhafte Prügelei“, „…Sechs Männer arabischen Erscheinungsbildes…“

    https://www.merkur.de/lokales/starnberg/wessling-ort29688/wessling-mann-nach-raetselhafter-pruegelei-in-lebensgefahr-polizei-sucht-zeugen-12712915.html

  11. „Sorge bereitet uns auch die Gewalt auf Bahnhöfen und Straßen wo Deutsche von Tätern angegriffen werden die eine dunkle Haut und schwarze Haare haben.“

    Weihnachtsansprache von Joachim Gauck die jedoch jetzt der Wahrheit entspricht.

  12. Hoffentlich beziehen die Brüder nicht zu lange Krankengeld und können bald wieder an die Arbeitsfront um Steuern und Beiträge zu erwirtschaften.

  13. Auch in Bayern werden immer mehr Bürger merken, was Höcke mit diesen Worten gemeint hat:

    «Der Syrer, der zu uns kommt, der hat noch sein Syrien. Der Afghane, der zu uns kommt, der hat noch sein Afghanistan. Und der Senegalese, der zu uns kommt, der hat noch seinen Senegal. Wenn wir unser Deutschland verloren haben, dann haben wir keine Heimat mehr!»

    (Demonstration in Erfurt, September 2015)

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/hintergruende/article162043246/Bjoern-Hoecke-in-Zitaten.html

  14. Da kann man mal sehen, dass Nichtrauchen auch gesundheitsschädlich sein kann! Allerdings hätte ich als Raucher mit ziemlichr Sicherheit meine Kippen trotzdem nicht herausgegeben; insofern läuft es auf das gleiche hinaus.

  15. Alle die sich unseren eingedrungenen Goldstücken nicht freiwillig zum totschlagen zur Verfügung stellen, sind rassistische Nazis!
    Ich bin deshalb ein Nazi, denn wenn mich einer dieser Goldszücke angreift muss er damit rechnen dass er Allah gegenübersteht!

  16. @vlad 28. Juni 2019 at 11:34

    Von gut 3000 Wählern haben in Weßling jüngst etwa 950 die CSU gefolgt von den GRÜNEN mit gut 900 Stimmen gewählt. Nur 179 die AfD :

    https://www.gemeinde-wessling.de/fileadmin/assets/pdfs/Wahlen_2019/2019_-_Europawahl/2019.06.14_-_Zusammenstellung_Ergebnisse_nach_Wahlbezirken.pdf

    Herumziehende marodierende Jungmannhorden mit ihrer Bereicherung für unsere Kultur… so what?! Kein Aufschrei aus der Bevölkerung, kein Wandel der Gesinnung in Sicht.

    So wie hier: https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/krailling-ort377340/krailling-nach-angriff-auf-beamte-polizeieinsatz-bei-asylbewerberheim-12722109.html, auch grüne Hochburg: „Der Kraillinger Helferkreis Asyl allerdings berichtet von Zeugen, die eine andere Vorgehensweise der Polizei beobachtet hätten. Eine Stellungnahme werde vorbereitet.“

    Unglaublich, dass die Polizei sich noch des Vorwurfes ausgesetzt fühlen muss, sie habe einen Anteil daran, wenn diese aggressiven Horden entsprechend ihrer Herkunftsmanieren marodieren.

  17. Eure Moderation geht mir auf die Nerven!

    MOD: Wer anderen Kommentatoren androht, sie zu schlagen (Ihr Kommentar v. 23.06.2019 um 15:47 Uhr), bzw. anregt andere Menschen tot zu schlagen (Ihr Kommentar v. 21.06.2019 um 15:28 Uhr) muss sich nicht wundern, wenn wir meinen, dass die Kommentare dieses Lesers seitens der Moderation gesichtet werden sollten, ehe sie online gehen. Damit schaden Sie nämlich dieser Seite und allen anderen Kommentatoren von PI!

  18. DocTh 28. Juni 2019 at 11:35

    Da geht in whatsApp gerade ein Video einer Überwachungskamera herum,
    das wieder mal einen schrecklichen Kopftreter zeigt,
    wie er eine blonde Frau in kurzer Hose auf offener Straße tritt,
    bewustlos schlägt, ihr die Hose herunter zieht
    und sie dann an den Haaren aus dem Bereich der Kamera zieht.
    Nachts 0:11 Uhr, am 22.6.2019
    Ganz schlimm es anzusehen.

    ________________________

    Finde nix…krass!

  19. @ Kirpal 28. Juni 2019 at 11:54

    @vlad 28. Juni 2019 at 11:34

    Von gut 3000 Wählern haben in Weßling jüngst etwa 950 die CSU gefolgt von den GRÜNEN mit gut 900 Stimmen gewählt. Nur 179 die AfD :
    ——————————

    Der LKR ist voll grünisiert. Den Lumpen fehlt es jetzt sogar an Kandidaten für die Kommunalwahlen im nächsten Jahr. Von denen hat halt kaum einer Bock, sich um die Belange der Bürger zu kümmern. Zudem werden Gemeinderäte nicht entlohnt, sondern bekommen eine geringe Aufwandsentschädigung. Das lohnt sich einfach für die grünen Penner nicht.

  20. Was dem Herrn FRIEDMANN überhaupt einfällt im älteren Artikel!
    Er meckert pausenlos über die AFD!

    Aber was tut er eigentlich gegen diese Leute, die seinen Leuten die Kappen vom Kopf schlagen?
    Herr FRIEDMANN ist auf dem LINKEN AUGE BLIND und er ist auch für den TSUNAMI BLIND! Sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht!

    FRIEDMANN und TAUBER (der sogar im Grundgesetz herumpfuschen will!!) beides Feinde der AFD, Feinde der Deutschen! Aber auch Feinde der Juden! Denn mit ihrem Verhalten erweisen sie bloß den Kriminellen aller Welt einen Bärendienst, die sie hier anlocken wie die Wespen zur Bratwurst, zu unserer aller Schaden!

    Es sind TAUBENFÜTTERER im Namen der TIERLIEBE!

  21. So läuft es doch immer. Moslems sind nur in der Gruppe oder bewaffnet stark. Alleine traut sich keiner an Deutsche ran.

  22. Man hätte Spandau nach R. Heß nicht abreißen sollen – zum einbuchten deutscher politischer Verbrecher hätte man es noch brauchen können

  23. Danke CSU, danke Herr Söder („Der Islam gehört zu Bayern“). Wer CSU wählt, der wählt den Untergang Bayerns.

  24. Ich war im Frühling zuletzt am Wesslinger See. Just an der Uferpromenade ist ein großes Schild angebracht, auf dem in Arabisch davor gewarnt wird, den See als Nichtschwimmer zu betreten. Und für diejenigen, die des Lesens nicht mächtig sind, wird die Gefahr des Ertrinkens mithilfe von Piktogrammen dargestellt. Brauchten wie so etwas früher, von 30 Jahren, auch?

    Nun ja, wir können auf kein Talent verzichten.

  25. Migranten werden in einem großen Fischerboot Richtung Lampedusa geschippert, in dessen Nähe man sie dann in ein „kleines Flüchtlingsboot“ umsteigen lässt. Das große Schiff fährt anschließend davon, und es sieht alles so aus, als hätten sich arme Migranten ganz alleine in der Nussschale auf den Weg gemacht…

    https://www.youtube.com/watch?v=tJl_iLWSmtA

  26. Also wer nachts um 2 in einem „shithole country“ umherzieht, ist ja wohl selber schuld!

  27. Haremhab 28. Juni 2019 at 12:00
    Tierrechte: Besteuert tierische Produkte!
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-06/tierrechte-tierhaltung-massenproduktion-fleischkonsum-wertvorstellungen
    ——————————————-
    Diese sogenannten TIERRECHTE sind nur der Vorreiter zu dem was uns bevorsteht: NÄMLICH KUNSTNAHRUNG!

    Sogar in den großen 5 STERNE HOTELS findet man kaum noch ein ordentliches Stück Fleisch oder echtes Gemüse, nur wenn man richtig „Krach schlägt“. Die Nahrung ist zusammengepanscht. Wer Hunger hat wird mit Pizza und Pasta vollgestopft! Deswegen werden die Leute fetter und fetter. Der Kartoffelbrei ist aus der Tüte, auf Kreuzfahrtschiffen gibt es sogar Rühreier, die keine sind, sondern werden aus irgendeinem Ersatzbrei gezaubert . Aber der Hit ist die Marmelade, die nur noch gefärbte Gelantine ist, echte Früchte darin? Fehlanzeige!

    Gesunde Nahrung wird peu à peu abgeschafft! Fleisch und Gemüse und echte Früchte die können sich nur noch die Superreichen leisten!

    Die Masse der Bevölkerung wird erst mal vom Fleisch weggelockt auf undefinierbare Tofu- und Soja- wie Insektenprodukte umgestellt! (So ähnlich wie in dem alten Film Soylent Green, wo das Fleisch aus Menschenfleisch gemacht wurde, die zu diesem Zweck in Sterbestationen gelockt wurden, und wo frische Erdbeeren wie Gold gehandelt wurden, kein normaler Bürger diese jemals in echt zu sehen bekommt).

    Was heute schon in der „Wurst“ alles mitverarbeitet wird möchte man besser gar nicht erst wissen! Kunstkäse ist ja ebenso schon auf dem Markt!

    ZU VIELE MENSCHEN auf der Welt, die in Zukunft alle mit KUNSTBREI GEFÜTTERT WERDEN!

  28. @ friedel 1830
    ……..
    6. die deutschen Täter Horst G. und Werner H. wurden wegen des Verdachts auf gemeinschaftlich begangenen Totschlag festgenommen. Der zuständige Richter ordnete U- Haft wegen Verdunkelungsgefahr an.
    Beide sollen sich Monate zuvor mit Hassmails in sozialen Medien fremdenfeindlich geäußert haben.
    Die Polizei ermittelt zudem ob Verbindungen zu rechten Netzwerken bestehen.

  29. Wieder wurdeGammelfleisch in Döner gefunden. Wozu haben wir sterenge Lebensmittelvorschriften?

  30. Wer nach Sonnenuntergang unterwegs ist, gehört zu Dunkeldeutschland und erhält von arabischen Sicherheitskräften die merkelkonforme Behandlung. In Helldeutschland haben sie ein freundliches Gesicht und in Dunkeldeutschland blaue Augen.

  31. Drehhofer hat recht : Bayern ist sicher, in der gepanzerten Limousine, mit 6 Leibwächter und bewachte Villa, auf Kosten der Steuerzahler, ist Bayern schon sicher ,das Pack darf das bezahlen und soll sich selbst schützen

  32. Der Seehofer, der Söder als CSU-Apparatschik und das Hermännchen, haben aus dem ehemals sehr schönen Bayern eine Kultur-Kloake mit widerlichen Eindringlingen gemacht.
    Man sollte die faschistoide Empfehlung vom CDU-Funktionär Lübcke befolgen und dieses Scheiß-Land verlassen.

  33. Niemandem wird etwas genommen durch die zwangsweise und durch Lügen forcierte Ansiedelung der Merkelgäste. Außer der Gesundheit, dem Leben, der Freiheit, der Sicherheit und der Lebensfreude.

  34. Linienbusfahrer in Düsseldorf gemessert – Lebensgefahr

    Über die Ethnie des Täters schweigt sich die Lügenpresse aus.

  35. .
    Die tiefere
    Botschaft dieses
    Gesindels lautet etwa
    so — wir können das, wir
    machen das, wir dürfen das !

    Und dank Merkel ist dieser
    brutale Dreiklang schon
    längst die traurige
    Alltagsre-ali-tät
    .

  36. Weßling und der See waren einmal idyllisch, wie überhaupt die Gegend dort um den Pilsensee, Ammersee und der Rest. Heute ist alles versifft, belagert von diesen Kreaturen, Erholung bieten die Seen nicht mehr, genauso wenig wie die Isarauen oder die Bäder.

  37. zum Thema passend die Aussage des Genossen Vizekanzler S.Gabriel, am 8.9.2017 in Halle/S. , Zitat, …

    „ Tun sie doch nicht so als ob Deutschland ein Land ist, indem lauter kriminelle Ausländer rumrennen …“ dass ist doch dummes Zeug, dass ist doch Volksverdummung, dass ist doch “ Fake News “ .. … hier nochmal ab der 1.52 Min. … klick ! im Übrigen möchte ich mal wissen, wie viel Punkte im sogenannten
    … Punktesystem für hochkriminelle Flüchtlinge vergeben werden, wenn diese von Nichtrauchern keine Zigaretten kriegen und deshalb Zuschlagen

  38. Öffentliche Verkehrsmittel benutze ich seit Beginn der Umvolkung überhaupt nicht mehr. Auch zu Fuß gehe ich ganz selten wohin oder wenn es sich nicht vermeiden lässt. Auto und Roller sind mir seitdem treue Begleiter.
    Besorgungen im Stadtzentrum werden weitestgehend vermieden, da sich dort die höchste Konzentration von Shithole-Neubürgern befindet.
    So vermeidet man solche Situationen am besten. Eigentlich traurig wenn man darüber nachdenkt.

  39. Das geht den Verursachern dieser Zustände am Arsch vorbei ! Aber die Bayern haben exakt genau das gewählt ! Wie bestellt, so geliefert !
    Die werden wahrscheinlich nie gefunden und wenn, dann werden die Personaöien fest gestellt und können anschließend weiter machen !
    Diese Gewalttäter haben ihr Asyl verwirkt und sind ohne wenn und aber , nach der Strafe sofort abzuschieben !
    Immer in der Wahlkabine daran denken, wer dafür verantwortlich ist !!!

  40. friedel_1830 28. Juni 2019 at 11:31

    .

    Betrifft: Meldung könnte zukünftig auch so lauten:

    .

    1.) Sechs Araber versuchten, ein Brüderpaar (41 u. 43 J.) zu überfallen und auszurauben.

    2.) Beide Angegriffene zogen daraufhin eine Pistole und feuerten ihre Magazine leer.

    3.) Herbeigerufene Notärzte konnten nur noch den Tod der sechs Araber feststellen.

    4.) Ob das Brüderpaar seine Pistolen legalerweise bei sich trug,

    5.) ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

    4.) Dass das Brüderpaar die Pistolen legal mit sich führte, ist durch die eingetretene Notwendigkeit des Gebrauchs zur Selbstverteidigung zweifelsfrei belegt.

  41. @ Haremhab 28. Juni 2019 at 12:15 und 28. Juni 2019 at 12:21
    Wo ist das Problem? Wird schon kein Schwein dabeigewesen sein. Und wer deren Zeug kauft und sich den Magen verrenkt — wohl bekomm’s.

  42. Alleine oder zu Zweit hat man absolut keine Chance mehr… zudem man in der Regel unbewaffnet ist.

    Da sieht man mal wieder, welche Vorteile es hat, viele Geschwister zu haben, mit denen man durch die Gegend ziehen kann, die deutschen Einzelkinder, maximal meist 1 Geschwister, ziehen da von vorne herein den Kürzeren.

    Alternativ könnte natürlich auch die Herkunft oder Religion verbindend wirken, nur sehe ich das im Umkehrschluß unter deutschen Nachbarn etc. jetzt nicht so.

    Und ganz wichtig ist meines Erachtens auch, daß die unbedarften Deutschen schlicht nicht mit dieser Brutalität rechnen! Solche sinnlose Gewalt mit Vernichtungswillen ist in unserem Kulturkreis *hüstel* schlicht nicht vorstellbar.

  43. Einkaufen nur noch bis 10 Uhr morgens, alles frisch und noch nicht angefingert und ruhig und friedlich in den Geschäften. Meine abendlichen Einkaufsbummel sind seit Jahren gestrichen.

  44. Ich lach mich kaputt!

    BAYERN BEKOMMT, WAS BAYERN VERDIENT!

    Die Schlagzahl (sic!!!!) wird immer höher, ich finde das richtig gut.

    Weiter so, liebe xxxxxx, liebe xxxxxxxx!

  45. @ RechtsGut 28. Juni 2019 at 12:57

    München hat Gün gewählt. In einigen Wahlkreisen bis 42%.

  46. OT, – TV – Tipp … … Mo. 1.7.2019 – 21.00 Uhr im ARD … “ Hart aber Fair “ …Thema,

    Aus Worten werden Schüsse, wie gefährlich ist rechter Hass

    beim Plasberg geht es diesmal um den Lübcke, Gäste,…Herbert Reul, CDU, Georg Mascolo seinerseits irgendein Journalist, Uwe Jungvon der AfD, Irene Mihalic von den Grünen, Mehmet Daimler-Kühlermöchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, dem Frank mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch464.html

  47. Ueberalll Moerder und Vergewaltiger. Europa ist ueberschwemmt mit diesem unsaeglichen Abschaum von unnuetzem Leben.

  48. Angesicht der vielen Vorfälle, die innerhalb weniger Tage nun wieder stattgefunden haben, stellt sich die Frage wie nun reagiert werden soll.

    Auf solche Taten müssen Wirkungstrefferfolgen.

  49. @ hoppsala 28. Juni 2019 at 13:22

    Gutmenschen ermöglichen solche Zustände bzw. lassen es zu.

  50. @ Berlin 28. Juni 2019 at 11:20

    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-559787.html

    Bitte alle die Taschentücher auspacken. Die ARD mal wieder als Mittäter der Schlepper Organisationen und dafür dürfen Wir auch noch Zwangsgebühren bezahlen.
    ____________________________________________

    Wie zum fremdschämen peinlich ist das den bitte? Wenn sogar die falsche Farbe der Märchenerzählerin der Show an den Haaren so offensichtlich ist. 🙂

    Wenn sie nicht so gefährlich wären, diese Meinungsmanpulatorinnen mit ihren hanebüchenen Märchen und rotzfrechen Lügen, die es so darstellen wollen, dass es nicht möglich sei die Leute direkt an Land, also in Richtung Afrika zurück bringen, ganz ohne ständig die Rolle von Kreuzfahrtschiff und Schlepperbande zu übernehmen, damit die Ausflügler wieder schnellstmöglich festen Boden auf dem afrikanischen Kontinent unter den Füßen haben, dann könnte man solche Tussies eigentlich nur noch laut auslachen.

    Da ja bekanntlich direkt vor Afrika der Wechsel der Schlepperdienstleister geschieht, wie sowohl von Defend Europe, als auch von via Internet ersichtlichen Positionsverfolgung der Schleperbanden aufgezeigt, könnten die Ausflügler wohl schon in einem knappen halben Stündchen oder gar noch schneller wieder festen Boden unter den Füßen haben, wenn sie doch bloß wieder an Land auf dem afrikanischen Kontinent zurückgebracht würden. Aber das haben die Schleppperbanden ja allzu offensichtlich nicht im Sinn. Solchen Schlepperbanden geht es wohl offensichtlich um Menschenschmuggel nach Europa oder sogar nach Deutschland und Profit.

    Das muss wohl ein Multimillardengeschäft sein, bei der unfassbar hohen organisierten kriminellen Energie, die so offensichtlich bis in die höchsten Ränge hinein wirkt.

    Wenn also „Notstand“ ausgerufen werden müsste, dann wohl eher der Lügennotstand, so wohl bei der Showveranstaltung der Lügenmedien, als auch bei der „Kapitänin“. Ich finde Italien sollte dem rigoros ein Ende setzen, wenn die Schlepperbande in ihren Hoheitsgewässern ihr Unwesen treibt. Den Ausflüglern mittels italienischer Flotte wieder zu afrikanischem festen Boden unter den Füßen verhelfen und das Schiff der Schlepperbande aufbringen und die „Kapitänin“ in den Kerker werfen, bis sie vor einem italienischen Gericht zur Verantwortung gezogen werden kann für Menschenschmuggel usw. Die Kosten für den italienischen Einsatz könnten ja durch die Versteigerung des Schlepperschiffs gedämpft werden. Fehlt noch was an Vorschlägen zur Bekämpfung solcher Schlepperbandenkriminalität?

    PS:
    Wusste ihr schon? Tussi ist die gebildete Koseform des Vornamens Thusnelda.
    Thusnelda war eine Tochter eines Cheruskerfürsten. Die Cherusker lebten im Gebiet beidseitig des oberen Flussgebietes der Weser im heutigen Ostwestfalen und in Niedersachsen bis zur Elbe.
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e0/Europa_Germanen_50_n_Chr.svg
    Die deutsche Geschichte ist nicht nur eine Zeitspanne von 12 Jahren.

  51. Kirpal 28. Juni 2019 at 11:36

    EIN Bär gesichtet: https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/muenchen-13-jahre-nach-bruno-bayern-bereitet-sich-auf-neuen-baeren-vor-62889174.bild.html Na, da werden jetzt wieder alle durchgehen. Der Bär sollte sich auf den Migrationspakt berufen ? … schließlich gilt der auch für andere Bestien.
    ———————————————————————————————————————–
    Der Bär ist gaaaanz lieb und scheisst sich vor Angst in die Hosen wenn er einen Menschen sieht. Dasselbe gilt für Wölfe. Fragt man die Naturschützer, „immer her damit“. Fragt man mich: Bin froh, dass ich ohne Bedrohung durch solche Wildtiere in Deutschland leben kann.

  52. „ebre
    28. Juni 2019 at 11:55
    Eure Moderation geht mir auf die Nerven!“
    Mir auch schon lange !!! Mit welchem Recht eigentlich??
    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein …“
    Dafür brauch ich keinen Aufpasser!
    Seehofer muss weg! Strauß würde den hochkant aus der Partei werfen!

    MOD: Siehe unsere Antwort an „ebre“ 28. Juni 2019 at 11:55

  53. Ungarnfan 28. Juni 2019 at 12:52

    Einkaufen nur noch bis 10 Uhr morgens, alles frisch und noch nicht angefingert und ruhig und friedlich in den Geschäften. Meine abendlichen Einkaufsbummel sind seit Jahren gestrichen.
    —————————————————————————————————————————
    Ich bin UNGERN in UNGARN 🙂

  54. Der erneute Versuch hat mich wieder in die Reihe der Kommentatoren gebracht.
    Nun denn, dann kann ich zu diesem Artikel vermerken, daß Deutschland immer bunter wird. Frage mich stetig wieder, wie lange die Masse sich dies noch bieten lassen will. Sicher so lange, bis das metzeln auf den Straßen ausufert und KEINER mehr sicher auf den Gehwegen sein wird.

  55. Wie gewählt so geliefert. Die alltägliche Ausländergewalt wird achselzuckend hingenommen und wenn sich nach dem Aufruf der Polizei wirklich Zeugen zu erkennen geben dann erfährt der gegnerische Rechtsanwalt deren Adresse und die können dann von der wunderschönen bayrischen Seenplatte ins Ghetto nach Berlin Hellerdorf-Marzahn umziehen weil die „Brudas“ kommen…
    Nur wenn ein Politiker Deutsche auffordert das Land zu verlassen und ein schlichtes Gemüt daraufhin durchdreht, hyperventilieren Politiker und Lügenpresse. Der „normale“ Deutsche ist denen egal bzw. sogar lästig.
    Es sieht so aus daß das ganze Konzept des Verfassungsschutzes jetzt noch mehr auf rechts gedreht wird.
    Der sehr gute BILD-Artikel von heute „Profitieren jetzt Islamisten vom Lübcke Mord?“ lässt darauf schließen. Im Internet nicht gefunden.
    Zusammenfassung:
    Es wird Personal von der Islamisten-Beobachtung abgezogen um „Rechte“ stärker observieren zu können.
    Meine Meinung:
    Das ist politisch korrekt und viel bequemer denn „Nathzies“ sprechen deutsch und wer versteht schon arabische Dialekte? Constantin Schreiber und Antonia Rados vielleicht…

  56. 1/2 OT
    DIE Nachricht von gestern (WELT): In Deutschland leben jetzt 83 Mio Menschen – so viele wie noch nie. 2010 waren es noch 80 Mio.
    Die Deutschen karnikeln wie die Blöden, oder es sind in den letzten Jahren mehrere Millionen Menschen ins Land gefallen. Natürlich ist letzteres richtig. ‚Deutsche‘ – schätze ich – leben noch ca. 60 Mio im Land, der Rest sind bereits Migranten oder haben migrantische Wurzeln. Jetzt noch einmal 10 Jahre und hier leben wegen der Überalterung und dem geringen Nachwuchs vielleicht noch 50 Mio Deutsche, dann ist der Austausch fast geschafft – das Land aber auch.

  57. Waldorf und Statler 28. Juni 2019 at 13:05

    beim Plasberg geht es diesmal um den Lübcke, Gäste,…Herbert Reul, CDU, Georg Mascolo seinerseits irgendein Journalist,
    ——————-
    Der erz-linke Haltungsjournalist Mascolo ist eben nicht ‚irgendein‘ Journalist sondern ex-Spiegel und jetzt Chef des Rechercheverbundes NDR, WDR und Prantl-sz. Einer der führenden Meinungsmacher Deutschlands, der einen auf seriös macht. Ob Uwe Junge ihm das Wasser reichen kann? Wohl eher nicht.
    Prof. Meuthen wäre wohl geeigneter gewesen.

  58. „Wieder blutige Attacke in Leipzig: Rechtsstaat kapituliert vor Intensivtätern

    Leipzig – Seit Jahren begeht ein libanesisches Brüderpaar in Leipzig schwere Straftaten. Hinter Gitter kamen Abdul (18) und Ibrahim S. (19) bislang nie. Auch nicht, als sie im Januar auf der Eisenbahnstraße einen Mann niederstachen. Jetzt führte die Untätigkeit des Rechtsstaates zur nächsten Bluttat.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-polizei-messer-hajar-verletzt-libanesische-brueder-onkel-eisenbahnstrasse-1115351

  59. @noreli 28. Juni 2019 at 13:47
    Kirpal 28. Juni 2019 at 11:36

    +++

    Manchmal frage ich mich, wie das funktioniert mit der Materie Mensch/Tier: vermehren wir uns aus uns selbst heraus, dh. erschaffen wir hierbei stets neue Materie (Körperfett,-wasser,Knochenkalk, Eisen/Blut etc.pp.) oder ist das alles – wie in der Chemie – nur einer Umwandlung unterwerfen… weniger Lebewesen auf der einen Seite („noch nie dagewesenes Artensterben“, kaum mehr große Wildtiere…) zugunsten von immer mehr Menschen auf der anderen?!?!

    Ach, wissen Sie: fressen und gefressen werden… Vom wem ist – mir – da schon – beinahe – wurscht 🙂

  60. Da hilft nur noch das kleine Gretchen, die muss da eine Runde tanzen, für die armen Opfer .

  61. Die Täter könnten ja auch Holländer sein;-))
    Dummer Scherz, ich weiß.
    Aber dieses Land ist verloren und wird immer arabischer, türkischer, islamischer. Ich wohne in Duisburg und sehe es jeden Tag. Meine schon vor Jahren aufkeimenden Befürchtungen sind nicht nur bitte Realität geworden, sondern haben noch enorm an Fahrt aufgenommen. Täglich!! fallen mir die dicksten Autos im Straßenverkehr mit ihren jungen arabischen Fahrern (Undercatfrisur und Moslambärte) auf, die sich ihre eigenen Regeln machen (Fahrstil= ohne blinken und mit zu schneller Geschwindigkeit). In der Stadt nur noch Moslems, immer weniger Deutsche. Die arabischen Geschäfte drängen über die B-Lagen immer schneller in die A-Lagen (Königsstraße) vor und prägen das Bild. Neger und Balkanesen prägen, zusammen mit den Kopftuchträgerinnen, das Bild. Selbst in besseren Stadtvierteln sieht man immer öfter die von Merkel eingeladenen Versorgungssuchenden aus aller Herren Länder.
    Es ist einfach nicht mehr zu ertragen zu sehen, wie dieses Land vor die Hunde gegangen ist.

  62. Ich habe eine gute Nachricht für die beiden Nichtraucher. Auch wenn sie den Arabern mehrere Schachteln Zigaretten übergeben hätten, zusammengeschlagen wären sie trotzdem. Denn einen speziellen Grund um Deutsche zusammenzuschlagen, brauchen Moslems in Deutschland nicht. Die Befehle und Hinweise im Koran sind Grund genug.

  63. OT

    Die hochverehrte und allseits beliebte Frau BKin ist happy in Japan gelandet. Trump und sie schüttelten sich die Hand und beide machten die Raute. things are easy when you are big in Japan*

    Nachfragen der Presse ließ sie nicht zu (bild.de), das sorgte für Frust bei der Journaille.

    Netzfund, ES schläft jetzt mit Licht an:

    Theodor Stahlberg • vor 2 Stunden
    Was das „MURXEL“ wirklich braucht, ist Entfernung von der Macht. Die Anzahl der von ihm angerichteten Katastrophen ist nur noch schwer zu zählen, desgleichen die Zahl der von ihren eingeladenen Extrem-Migranten abgestochenen Deutschen. Deren Geister umschweben sie Tag und Nacht, ein Entfliehen vor der Last ihrer Verbrechen und deren Folgen gelingt nicht mehr. Wetten, dass sie nur noch bei eingeschaltetem Licht schläft?! – Um die Dämonen nicht ständig zu sehen, welche sie für DE heraufbeschworen hat.

    *) BIG IN JAPAN
    https://www.youtube.com/watch?v=BOKQFTH5w5I

  64. Die Behörden werden festellen:
    das die sechs Männer mit „arabischen Erscheinungsbild“
    bei Frau Merkel im Kanzleramt beim Integrations Nachtmahl waren.

  65. Die deutschen Kinder werden faustfrei und tolerant schon ab dem Kindergarten erzogen . Die armen Kinder und späteren
    Erwachsenen haben deshalb keinerlei Ahnung und Fantasie , dass man sich auch wehren kann, wenn man angeriffen wird.

    Dazu noch die christliche Erziehung “ Wenn dir einer auf die Wange schlägt, halte die andere hin ……. liebe deinen Nächsten ,usw…….. “

    Sie haben deshalb kaum eine Chance, wenn sie knallhart mit Fäusten oder gar Messern attackiert werden, wie sie sich wehren können . Die wissen aufgrund ihrer Erziehung gar nicht , das es auf dieser Erde auch noch brutale Schläger bis hin zum Totschlagmonstern in Mitteleuropa gibt – und besonders seit 2015 .

    Friede , Friede , Friede sei euer Lebensmotto . Kämpfen ist ein Fremd – und Tabuwort in diesem Lande geworden.

    Der Abwehr -und Selbstverteidigungswille fehlt einfach .

  66. @ VivaEspaña 28. Juni 2019 at 15:09

    *) BIG IN JAPAN
    https://www.youtube.com/watch?v=BOKQFTH5w5I
    _________________________________________

    Meine Güte! Die Musik, klar, die fanden damals viele gut. Aber so beim Anblick dieses Videos, wie soll man das bloß griffig benennen? Fremdschämen? Nein das trifft es nicht. Vielleicht Zeitverschämt? Irgendwie, also seid doch mal bitte ehrlich, das Gehabe wirkt doch optisch schon arg schwuchtelig? Mir persönlich ist das ja eigentlich egal, ist nicht meine Welt.

    Aber in den frühen 1980er Jahren gab es auch andere Musik, sogar deutsche Musik, mit versuchen die Last des Schuldkultes aufzuzeigen. Klar wurde dann auch versucht das in eine rechte Ecke zu drücken, klappte aber nicht so ganz, weil die kamen aus der Punk Ecke. Hört doch mal selbst rein:
    „Ein Deutsches Lied“
    https://www.youtube.com/watch?v=nli6ZuruuLg

  67. Jaques de Molay

    Du feiger Mitläufer

    Feige Sau

    Nicht verstanden dass die meisten nix raffen weil wir per zdf usw. fremd gesteuert werden aber dicke Lippe riskieren.
    Möchte dich mal sehen wenn du in munchen millbertshofen oder hasenbergel so dass Maul aufreist

  68. OT
    Achtung: mit Foto von C. Roth !!! ;o)

    https://www.merkur.de/politik/afd-wirft-claudia-roth-gruene-rechtsbruch-vor-hammelsprung-gescheitert-zr-12742970.html

    Was war denn da los „… im Parlament in der Nacht um halb 2…“ – was sollte denn da fast unbemerkt und gegen die Regel durchgewinkt werden?

    Die Empörungssonderbeauftragte C.R. hats ja anscheinend – neben Anderem – auch nicht so mit dem Zählen, wenn sie auf fast ausschließlich blaue Rückenlehnen statt auf MdBs glotzt – wäre der Antrag auf Hammelsprung zur Feststellung der Beschlussfähigkeit nicht von der AfD sondern von den Ollen gekommen, dann hätte sie bestimmt anders entschieden: Springen fürs Zählen statt Hüpfen fürs Klima – man merkt aber ja jetzt auch endlich, dass sich durch diese Grätenleibesübungen wirklich was bewegt: in Garmisch gab es seit gestern zwei (kleine) Erdbeben ;o)

  69. Anscheinend werden immer die Falschen Opfer dieser kriminellen Kulturen. Sonst würden nicht immer alle Toleranz fordern und alles zu Einzelfällen erklären. Glücklicherweise gab es auch in letzter Zeit keine Anschläge – das sollte uns aber nicht zu sicher werden lassen, ich traue keinem von diesen Brüdern.

  70. Am Starnberger See -tolle Landschaft!-
    wohnen doch ganz viele Herein -Winker und Guties?

  71. Sind Guties, die hereingewunken haben und am Starnberger See residieren,
    auch Opfer geworden?

  72. Berlin 28. Juni 2019 at 11:20

    Die ARD mal wieder als Mittäter der Schlepper Organisationen und dafür dürfen Wir auch noch Zwangsgebühren bezahlen.
    ————————
    NIcht nur dafür!

    Mit unseren GEZwangsgebühren finanzieren wir eine „Reschersche“-Gruppe aus NDR, WDR und Alpenprawda.
    Die spielen hier eine halblegale Stasi und spionieren Menschen aus.
    Wenn sie etwas finden, das sich ausschlachten läßt, liefern sie die „Ertappten“, nur Rechte, an die Staatsanwaltschaft oder Polizei aus.

    Tatsächlich bekommt das Hetzblatt Süddeutsche GEZ von uns, die sonst längst Pleite wäre, und zwar in einem Rechercheverbund von NDR und WDR und der Alpenprawda!!!

    Dass das längst als Agitation und Propaganda gehandhabt wird, ist außer Frage.

    Und der Chef ist ein Mascolo, vor Jahren vom Spiegel gefeuert. Jetzt leitet er diese Kooperation. Er ist über einen Rahmenvertrag als freier Mitarbeiter für den NDR tätig. Beim Reschke-TV.

    Diese Bande hat bei den 7 Sachsen mit Knüppel und einer mit Luftgewehr „ermittelt“ und auch bei dem angeblichen Mörder von Lübcke……

    Bei uns auch schon….?

  73. Muna38 28. Juni 2019 at 16:22

    Anscheinend werden immer die Falschen Opfer dieser kriminellen Kulturen.
    ————————-
    Seit Dienstag erschüttert ein furchtbares Verbrechen München. Am helllichten Tag ist ein 11-jähriges Mädchen schwer missbraucht worden.
    Tatort in der Nähe einer Grundschule und Kindergartens.

    Der Unbekannte hatte das Mädchen von hinten in ein Gebüsch gezogen und sich an ihr vergangen.
    Gruselig: Täter trug Wolfsmaske und weiße Latexhandschuhe

    Die Mutter hat sofort die Polizei verständigt. Eine eingeleitete Fahndung verlief aber bisher ergebnislos. Die Polizei hat eine Sonderkommission eingerichtet.

    Momentan laufen DNS Untersuchungen – hiervon versprechen sich die Ermittler allerdings nicht all zuviel, da der Unbekannte ja Latexhandschuhe trug.
    Die Höhenluft hat denen wohl der den Verstand vernebelt.
    WEnn der Verbrecher das Mädchen „Schwer mißbraucht“ hat, dann gibt es Spuren ohne Ende!!!

    Was sagte die Polizei über den Täter?
    ER ist ein Deutscher – in München geboren……!

    Klar doch, wenn die Katze im Fischladen jungt, kriegt sie aber keine Sprotten.

  74. Ach, das ist damit gemeint wenn die Linksextremen von „Bunt“ reden; blutrot mit gruenen und blauen Flecken. Wir sind stolz auf Sie, Frau Merkel. Warum Sie ueberhaupt noch frei rumlaufen duerfen Frau Merkel, ist mir ein Raetsel.

  75. „Jugendlicher ausgeraubt : Raub am Großen Markt: Polizei nimmt alten Bekannten fest

    Saarlouis Ein 22-Jähriger und sein Begleiter sind laut Polizei in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 0.50 Uhr von etwa zehn Jugendlichen arabischer Herkunft auf dem Großen Markt in Saarlouis angepöbelt worden.
    Einer der Jugendlichen habe ein Springmesser in der Hand gehalten und gefragt, wo man „Gras“ kaufen könne. Kurz später hat die Gruppe auch anderen Personen auf dem Großen Markt aufgelauert und sei diese tätlich angegangen. Dabei erbeuteten die Täter 140 Euro.

    Durch umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen wurden acht Personen der Gruppe durch Kräfte der Polizeiinspektion Saarlouis vorläufig festgenommen. Auch ein 16-jähriger Haupttäter. Die beiden Haupttatverdächtigen sind bereits zuvor mit gleichartigen Taten in Erscheinung getreten, gegen sie laufen diverse Strafverfahren. Gegen einen der beiden Haupttatverdächtigen hatte der Kriminaldienst Saarlouis bereits Haft wegen zehn gleichgelagerter Fälle angeregt. Der Haftbefehl wurde heute vom Amtsgericht Saarbrücken verkündet.“
    https://www.saarbruecker-zeitung.de/blaulicht/junger-mann-wird-von-jugendlicher-bande-in-saarlouis-ausgeraubt_aid-39700291

  76. Nach Einlass-Stopp: 200 Hitzköpfe wollen Badesee stürmen
    Raunheim, Hessen. Unter der brennenden Sonne begann die Stimmung in der Warteschlange zu kochen. 200 „Hitzköpfe“ versuchten mit Gewalt auf das Badesee-Gelände zu gelangen! Steine flogen, Sicherheitskräfte wurden wüst beschimpft. 13 Streifenwagen rückten an, um die Bade-Brutalos bis zum Abend in Schach zu halten.
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/raunheim-nach-einlass-stopp-200-hitzkoepfe-wollen-waldsee-stuermen-62913944.bild.html

    21-jähriger Türke sticht Mann in Freibad nieder – Not-Op!
    Gelsenkirchen, NRW. Was ist nur in unseren Bädern los? In Gelsenkirchen-Erle ist ein Mann (21) mit einem Messer auf einen anderen (23) losgegangen und hat ihn schwer verletzt. Not-Op! Der Tat geht nach ersten Ermittlungen ein längerer Konflikt zwischen „zwei Gruppen mit türkischem Migrationshintergrund“ voraus.
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/gelsenkirchen-messer-mann-21-verletzt-freibad-gast-schwer-62908318.bild.html

  77. „Der Ponyhof in Marienfelde und ein Gemüsehof soll Wohnungen oder vielleicht Modularen Unterkünften für Flüchtlinge weichen. (…)
    „Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der auf etwa zwei Hektar eine kleine Wohlfühlwelt geschaffen hat“, sagt die 2. Vorsitzende Jessica Böhm. Doch die Idylle ist bedroht. Denn der Bezirk Tempelhof-Schöneberg will auf dem Grundstück Wohnungsbau ermöglichen.
    Wohnungsprojekt mit Integrationscharakter

    Es gibt sogar schon konkrete Vorstellungen: Die landeseigene Degewo möchte auf dem Gelände rund 320 Wohnungen bauen. Flüchtlinge und Berliner Mieter sollen darin leben. Die Wohnungsbaugesellschaft hat das Modellprojekt „Tolerantes Miteinander“ (ToM) bereits in Altglienicke in Treptow-Köpenick gestartet. Etwa die Hälfte der Wohnungen im geförderten Sozialwohnungsbau ist für geflüchtete Menschen mit Bleiberecht reserviert. Ein Anwohnercafé, mehrere Gemeinschaftsräume, Mietergärten und ein „Integrationsbüro“ fördern das Zusammenkommen.
    Modulare Flüchtlingsunterkunft MUF im Gespräch

    Nach Morgenpost-Informationen ist inzwischen aber auch im Gespräch, am Lichtenfelder Ring eine Modulare Flüchtlingsunterkunft (MUF) aufzustellen. Bislang sind lediglich zwei MUF-Standorte – in der General-Pape-Straße und der Röblingstraße in Tempelhof – geplant. Im Bezirk setzt man sich aber für das Modell-Neubauprojekt der Degewo ein.
    (…)Zu dem erfolgreichen Projekt gehört auch ein Gemüsehof. Mehr als 30 Langzeitarbeitslose bauen über die GFS-Fachschule für Steuern, Recht und Wirtschaft hier Obst und Gemüse an Die Ernte wird dann an über das Spendenwarenhaus „Die Lebensretter“ an Bedürftige ausgegeben.
    Online-Petition gegen Verdrängung gestartet

    Die Solidarität ist groß: Eine Nachbarin startete vor rund einem Monat auf change.org eine Online-Petition unter der Überschrift: „Für Wälder und Natur statt noch mehr Beton“. Inzwischen haben rund 2500 Unterstützer unterzeichnet.

    „Für den Bereich Lichterfelder Ring, Waldsassener Straße (Berlin) ist ein neuer Flächennutzungsplan erstellt worden“, heißt es in dem Petitionstext. (www.change.org/p/senatsverwaltung-für-stadtentwicklung-und-wohnen-für-wälder-und-natur-statt-noch-mehr-beton). „Dieser sieht vor, rund 300 neue Wohnungen zu schaffen – dafür sollen der kleine Birkenwald und der Ponyhof „Flotte Hufe“ für eine weitere Hochhausfront weichen.“
    Schon sehr dicht mit Hochhäusern bebaut

    Der Bereich rund um das neu ausgewählte Bebauungsgebiet sei bereits sehr dicht mit vielen Hochhäusern bebaut. „Wir lassen uns unser Stück Natur, Wohlfühl- und Entspannungsbereich nicht einfach so nehmen“, so die Initiatorin der Petition, Miree Linee.“
    https://www.morgenpost.de/bezirke/tempelhof-schoeneberg/article226235351/Ponyhof-in-Berlin-Marienfelde-soll-Wohnungen-weichen.html

  78. Wie vor 1400 Jahren unter Mohammed auf der
    arabischen Halbinsel.
    Sie lebten von Überfällen auf andere Dörfer oder
    Karawanen. Sie können wohl nichts anderes.
    Wer sich mit der Geschichte des Islams beschäftigt,
    wird zwangsläufig zu diesen Erkenntnissen kommen.
    Sie haben nichts dazu gelernt! Wilde eben!

  79. wiesengrund 28. Juni 2019 at 11:31

    Molekularer Bürgerkrieg. Nur die Deutschen wollen ihn noch nicht begreifen und sehen.

    der Benutzer wiesengrund hats eigentlich erfasst: Das sind Kriegszustände

  80. Warum kann solches Pack (jawohl,Sigmar!) nicht mal auf welche treffen,die ’ne geladene 38er in der Tasche haben…

  81. johann 28. Juni 2019 at 11:46
    Auch in Bayern werden immer mehr Bürger merken, was Höcke mit diesen Worten gemeint hat:

    «Der Syrer, der zu uns kommt, der hat noch sein Syrien. Der Afghane, der zu uns kommt, der hat noch sein Afghanistan. Und der Senegalese, der zu uns kommt, der hat noch seinen Senegal. Wenn wir unser Deutschland verloren haben, dann haben wir keine Heimat mehr!»

    (Demonstration in Erfurt, September 2015)

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/hintergruende/article162043246/Bjoern-Hoecke-in-Zitaten.htm

    —————————————————————

    Grüß Gott,
    ja so etwas Ähnliches sage ich schon eine Weile….
    Bei uns im Haus wohnen z.B. Italiener wenn Deutschland zerstört worden ist können Die zurück nach Italien mir als Deutscher bleiben dann nur Schutt und Asche übrig.

    Maranatha

  82. https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/koeln-nachbar-nach-streit-um-kinderlaerm-getoetet-fast-5-jahre-haft-62870076.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

    Justiz in D:
    Deutscher nennt angeblich Nachbarn „Scheiß-N*ger“ und beschwert sich über dessen Kinder und den permanenten auch nächtlichen Lärm, dieser sticht ihn daraufhin im Hausflur ab (tödlich natürlich) – 4,5 Jahre Haft. 4,5 Jahre!!! Was ist das für ein Witz?

    Aber, wenn euch jemand Scheiß-Deutsche nennt, bitte ruhigbleiben, ich würde es nicht darauf anlegen, daß das Urteil genauso mickrig ausfällt 🙁

  83. @ Heidelbergerin 29. Juni 2019 at 07:30
    Aber, wenn euch jemand Scheiß-Deutsche nennt, bitte ruhigbleiben, ich würde es nicht darauf anlegen, daß das Urteil genauso mickrig ausfällt ?
    ——————-
    Scheiß Deutscher ist mein zweiter Name – so wurde ich oft benannt
    Nur leider würde mir kaum einer meiner Nation beistehen wenn ich mich dagegen wehren würde.
    Aber eins kann ich – WÄHLEN gehen!

  84. Leute macht keinen Urlaub mehr in Bayern. Bayern ist entgegen der Aussage von Innenminister Hermann NICHT SICHER.
    Erst wenn NIEMAND mehr dort Urlaub macht wird aufgewacht.
    Da kaufe ich mir doch lieber einen Tiroler Hut.

Comments are closed.