Die totalitäre Versuchung klopft von neuem an die Türe, und die Deutschen sind wieder einmal drauf und dran, ihr in Verblendung reihenweise zu erliegen. Falsche Propheten predigen den nahen Weltuntergang, den nur eines abwenden kann – blind zu befolgen, was immer die „Schützer“ und „Erlöser“ aus eigener Ermächtigung fordern, auf daß die in Hysterie versetzten Massen ihnen willig Wohlstand und Besitz, unabhängigen Verstand und eigenständiges Denken ausliefern und Ablaß zahlen, um sich von der „Sünde“ freizukaufen…

Zu deren Anführern schwingt sich eine Priesterkaste auf, die ihre Legitimation aus Eiferertum und von keinem Zweifel angekränkelten Schwarz-Weiß-Predigten bezieht und damit die Meinungsführerschaft in Politik, Medien und Gesellschaft beansprucht und weitgehend auch erobert hat.

Das hat, wie jede Säkularreligion, totalitäre Züge. Tatsächlich weist der grassierende Klimawahn bereits alle wesentlichen Grundelemente einer totalitären Ideologie auf: ein geschlossenes Weltanschauungssystem, das für sich in Anspruch nimmt, die „Wissenschaftlichkeit“ gepachtet zu haben und jeden Gedanken, jede Erkenntnis und jedes Argument, das diesem Ideologiesystem widerspricht, als unwissenschaftlich, gefährlich oder schlicht verrückt abtut.

Dazu kommen machtbesessene Kader, willige Agitatoren und Propagandisten und als Speerspitze der Begegnung eine fanatisierte Jugend, die Widerstand mit dem Druck der Straße wegfegen soll – die „Fridays for Future“-Bewegung. Ikonen als Bannerträger und Identifikationsfiguren wie die heilige Greta und der zum künftigen Kanzler hochgejubelte Grünen-Chef Robert Habeck dürfen ebensowenig fehlen wie wissenschaftlich verkleidete Ideologen in Form von „Instituten“ und „Klima-Beiräten“.

Und auch der Wille zur Gleichschaltung der öffentlichen Meinung und zur Uniformierung jeglicher Debatte ist unverkennbar: Zweiflern und Kritikern soll keine politische, mediale oder wissenschaftliche Plattform mehr gegeben werden. Wie jedem pseudoreligiösen oder totalitären Ideologiesystem geht es auch den Einpeitschern der „Klimaschutz“-Bewegung längst nicht so sehr um die „Sache“, in deren Namen sie zu agieren vorgeben, sondern um Macht…

(Auszüge aus diesem notwendigen Artikel von Michael Paulwitz in der JF! Er warnt sehr treffsicher vor der deutlich drohenden Diktatur der Grünen. Sie wäre in der Tat der Untergang Deutschlands! Satire-Video: „Das Grüne Reich“ von Bohemian Browser Ballett)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

130 KOMMENTARE

  1. Es ist weniger ein Reich, als ein kleines zerrissenes Zelt im Hambacher Forst, zumindest in geistiger Hinsicht.

  2. Zumindest wird einem jetzt erst bewusst, warum es in der alten Bonner Republik den sogenannten „Radikalenerlass“ gab, mit dem wenigstens noch halbwegs das Schlimmste verhindert werden konnte.

  3. Woran erkennt man, dass dieser Clip völliger Blödsinn ist?
    „Ein Jahr AUFFORSTUNGSLAGER!“
    Diese Grünen roden lieber, um die Umwelt zu schützen, als die Umwelt zu schützen.

    Jedes Jahr verliert die Erde 14 Millionen Hektar Wald, weswegen Äonen von Tieren ihre Heimat verlieren, u.A. um Palmölplantagen zu gründen für das Tofu der gar tierlieben Veganer.
    Jedes Jahr verlieren Menschen im Kongo und anderswo ihr Leben, weil sie vergiftet werden, damit hier Elektroautos fahren können.

    „Die Grünen“ sind so Bitterfeld!
    NEIN zur Umweltzerstörung, NEIN zu den Grünen!
    ———————————
    OT zur OB-Wahl Görlitz:

    Es ist kaum etwas los an den Wahlurnen. Ich weiß aber von allen AfD-Wählern, die ich kenne, dass sie wählen gehen.

    DIE Chance für Wippel. Vielleicht klappt es ja doch.

  4. Im Video ab Sekunde 37.
    __________
    Bundestagswahlergebnis !

    Grüne: 51
    AfD: 14,8
    SPD gar nicht mehr dabei.

  5. Wer der grünen Ideologie nicht anhängt,wird gesellschaftlich zur „persona non grata“.
    Gebet:
    Gretel unsere,die du da bist die Klimaheilige,erlöse uns vom teuflischen CO2 und führe uns nicht in Versuchung,ein normales Leben zu führen und keine Angst zu haben……..
    Oh heiliger Thunfisch,erlöse uns von der Kohle und dem Erdöl,Amen!

  6. Nach braunen und rotem Sozialismus sieht es danach aus, als müssten wir auch noch den grünen Sozialismus ertragen. Die Deutschen lernen nichts aus der Geschichte.

  7. Iche 16. Juni 2019 at 13:18
    Woran erkennt man, dass dieser Clip völliger Blödsinn ist?
    „Ein Jahr AUFFORSTUNGSLAGER!“[…]

    „Toleranz-Gulag“ hätte es aus meiner Sicht eher getroffen.

  8. Die Kommunistin Angela Merkel Hand in Hand mit dem Großgrundbesitz

    CO2 wurde ohne wissenschaftlichen Beleg zum Klimaschadgas erkärt.

    Merkel benutzt diese Lüge, um die Bürger die CO2 zum CO2 Ausstoß beitragen, durch noch mehr Abgaben auf der Stromrechnung, beim Autofahren, bei Produktkäufen noch mehr auszupressen.

    Die CO2 Milliarden die Merkel von den Deutschen auf diese Weise einkassieren will, sollen die Folgekosten der millionenfachen Illegalen Einreise abdecken. Merkel braucht Geld für ihre unintegrierbaren Islamanalphabeten.

    Da kommt die Lüge vom schädlichen CO2 gerade recht — man sucht einen Grund um Geld einzutreiben.

    Allerdings fehlt der wissenschaftliche Beleg für die Schädlichkeit des CO2 – deshalb sollten wir uns mit Massenklagen gegen die von diesen dreckigen Kommunistenschweinen geplanten CO2 Abgaben rechtsstaatlich zur wehr setzen, denn das ist im grunde genommen nur eine verdeckte Enteignung und man hofft auf das Wohlwollen der dummen Kälber, die naiv glauben, das Geld würde ja für die Umwelt abgegeben.

    Interessanterweise wurden durch die geplanten CO2 Abgaben auch ganz andere Kräfte auf den Plan gerufen, nämlich die wirklich sehr sehr reichen mit direktem Draht zu Angela Merkel — Großgrundbesitzer in der CDU, die z.B. riesige Ländereien besitzen und nun behaupten, sie würden mit ihrem Landbesitz ja zur CO2 Speicherung beitragen – sie fordern für jeden m² ihres LAndbesitzes eine Geldzahlung vom Staat, wodurch diese Grösusse … z.B. der Bruder von Karl Theodor zu Guttenberg dann noch reicher würden.

    Auch sie wollen von der Lüge (CO2 sei ein schädliches Gas) profitieren, sie wollen für eine Phantasieleistung Geld vom Staat. Geld wofür sie nichts arbeiten müssen, nur weil ihr Grund und Boden das als ohne Grundlage schädlich erklärte CO2 speichert.

    So lange es keine wissenschaftlich belegte Kausalität für irgendeine der behaupteten Folgewirkungen des CO2 gibt, müssen wir gegen solche willkürlich erhobenen Abgaben und Begünstigungen bestimmter Personengruppen – hart juristisch vorgehen.

    Denn die geplanten Abgaben und Begünstigungen mit Bezug auf das CO 2 sind reine Willkür und damit grundgesetzwidrig.

    Phillip zu Guttenberg und Hans Georg von der Marwitz, sind die treibenden Kräfte, die vom CO2 Geld welches den Bürgern abgepresst werden soll, saugen wollen.

    Angela Merkel benutzt das Gefasel vom menschgemachten Klimawandel um SED Politik zu betreiben.
    Was Merkel macht ist nichts anderes als widerwärtigster SED Sozialismus.

    Daher,


    Es wird Zeit, dass sämtliche Nachgeburten des SED Regimes, die nach der politischen Wende in den Altparteien unterschlüpfen konnten, aus dem politischen System in Deutschland ausgetrieben werden.

  9. Das_Sanfte_Lamm 16. Juni 2019 at 13:23

    Definitiv!

    Der Clip ist schon reichlich polemisch und selbstironisch, demnach mein Kommentar natürlich auch, aber die Grünen und Aufforstung ist wirklich wie DDR und Fortschritt XDXDXD.

    Kennense den Wahlwerbespruch von Robotron?

    Unsere Mikroelektronik ist die Größte, sie ist nicht kleinzukriegen.

  10. Besser wäre Forschung als Verbote. Wenn Jesus Wasser in Wein verwandeln konnte wieso nicht Licht und Luft in Benzin, Diesel oder Kerosin? Alles CO2-neutral. Ein Märchen? Nein, die Forscher an der Eidgenössisch Technischen Hochschule in Zürich sind daran dies zu entwickeln. Mehr in diesem Audiobeitrag:
    https://www.srf.ch/play/radio/popupaudioplayer?id=bb8f2fa6-635d-4e7f-add9-820ceb66b24a

    Kinder geht in die Schule und lernt was vernünftiges, dann wird das auch mit der Zukunft.

  11. Zuzutrauen ist diesen Klima-Wahnsinnigen alles! Es geht nicht mehr um Milliarden, sondern in der Zukunft um Billionen und der Kuchen will verteilt werden – von Energie hängt mittlerweile alles ab. Wir werden noch unser Wunder mit den grünen Früchtchen und den sie vorantreibenden Altparteien erleben.
    ………………………
    (..)Denn das bereits Anfang April gestorbene Rotmilan-Weibchen brütete in circa 500 Meter Wntfernung zu einer geplanten Windkraftanlage. Es gehört in Deutschland zu einer streng geschützten Vogelart und hatte laut Medienberichten weitere Eier im Bauch! Brisant: Eine Brut des durch Windkraft akut gefährdeten Greifvogels hätte das ganze Energie-Projekt zu Fall bringen können. Denn der deutsche Gesetzgeber verordnet einen Mindestabstand von Windkraftanlagen von wenigstens 1.500 Metern!(..)

    NABU verweist auf weitere Fälle
    Furchtbarer Verdacht: Steckt Windrad-Lobby hinter brutalem Giftmord?
    https://www.wochenblick.at/furchtbarer-verdacht-steckt-windrad-lobby-hinter-brutalem-giftmord/

  12. In Berlin kam es in zwei Bezirken zu fremdenfeindlichen Vorfällen. Drei Frauen wurden rassistisch beschimpft. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.
    Drei Frauen sind in Berlin-Friedrichshagen und Alt-Hohenschönhausen fremdenfeindlich beleidigt worden. Ein Mann bepöbelte eine 40-Jährige am Freitagnachmittag vor einem Supermarkt in der Friedrichshagener Bölschestraße, wie die Polizei mitteilte.
    Beide Vorfälle fremdenfeindlich motiviert
    Er habe der Afrikanerin zugerufen „Verpiss dich in dein Heimatland“. Die Frau informierte die Marktmitarbeiter, die die Polizei riefen. Die Beamten nahmen den mutmaßlichen 55-jährigen Täter vorläufig fest.
    Am Abend wurden eine 37-Jährige mit ihren Kindern sowie eine 38-Jährige vor einem Imbiss in der Gehrenseestraße von zwei Frauen, 42 und 53 Jahre alt, fremdenfeindlich bepöbelt. Zuvor habe der freilaufende Hund der 42-Jährigen die Frauen angebellt, sagte eine Polizeisprecherin.

    Die Beleidigung der Syrerin und der Nigerianerin drehte sich demnach unter anderem um Kopftücher. Sie alarmierten die Sicherheitskräfte. Eine Alkoholkontrolle ergab bei einer der mutmaßlichen Täterinnen 2,2 Promille. Der Staatsschutz ermittelt in beiden Fällen.—–
    —————————————————————–
    Hoffentlich bleiben meine Katzen zu Hause und kratzen keinen Neger sonst kommt der Staatsschutz und schläfert sie ein.
    Deutschland wird immer bescheuerter nur noch zum kotzen das Kackland.

  13. Aufforstungszwangslager finden dann bestimmt beim merkeltreuen Großgrundbesitz statt.

    Der ohnehin schon durch die von Windrädern zerfressenen Wäldern und den Entschädigungszahlungen für das Phantasieschadgas CO2 zu den „Ölbaronen“ des 21 Jahrhunderts wurden.

    Die Bionadebourgeousie in Verbbindung mit den Merkel_sozialisten werden für das schaffende Deutsche Volk die schlimmsten Schmarotzer und Ausbeuter werden, die die Geschichte jemals hervor gebracht hat.

    Noch haben wir es in der Hand diese Leute zu stoppen – die wollen sich ein Elysium schaffen, in dem der deutsche Kleinrentner und Arbeitnehmer, der im Müll nach Pfandflaschen weidet, nichts zu suchen hat.


    Wirderstand und Erhebung gegen die Bionade Bourgeousie! ++Jetzt!++

  14. Die Deutschen können nur Extremismus, Nuancen lassen sie nicht zu, genauso wenig Kritik, Kontroversen, Widerspruch, Widerstand. Schwarz-weiss, blinder Gehorsam, keine Verantwortung, kein Erwachsensein. Leider wird es nie nennenswerten Widerstand geben, kämpfen, Solidarität, Loylität und echter Zusammenhalt war noch nie der Deutschen Sache.

  15. Dass man die ganze Ideologie des menschengemachten Klimawandels nicht mehr anzweifeln darf, bzw. die Auswirkungen des Klimawandels bzw den Anteil des Menschen, zeigt die Totalitarismus dieser Ideologie. Alleine die Aussage: „99% der Wissenschaftlicher sind der Meinung, dass der Klimawandel menschengemacht ist.“ Das ist doch kein Argument. Früher dachten auch 99% der Leute, die Erde ist eine Scheibe.
    Im übrigen wie auch alle Sozialisten halten sich die Grünen selber nicht an ihre Ideologie und fliegen munter weiter in der Welt herum. Ich fände es ja gut, wenn mal ein Grüner auch in den Urlaub aufs Land in Deutschland mit dem Fahrrad fahren würde, statt alle Drittweltländer zu bereisen.
    Und wenn ich schon den Sozialismus anspreche: Das ist immer noch die Kernideologie der Grünen. Das Grüne ist ein Mäntelchen. In Wahrheit wollen die Grünen wieder ihre roten Ideen wie Multikulturalismus und Enteignung vorantreiben.

  16. Das_Sanfte_Lamm 16. Juni 2019 at 13:23
    Iche 16. Juni 2019 at 13:18
    Woran erkennt man, dass dieser Clip völliger Blödsinn ist?
    „Ein Jahr AUFFORSTUNGSLAGER!“[…]

    „Toleranz-Gulag“ hätte es aus meiner Sicht eher getroffen.

    Ich denke da eher an „Killing Fields“ der Grünen Khmer.

  17. @PI Der Erfolg der GRÜNEN und der Absturz der SPD hängt auch mit den Wählern mit MiHiGru zusammen. Früher haben die Migranten SPD gewählt, nun wählen sie GRÜN.
    Ein Strang zu den Vorgängen in Hamburg würde diesen Aspekt beleuchten.

    Fraktion spaltet sich
    Hamburgs Grüne spüren die Last des Erfolgs
    Nach den Erfolgen bei den Bezirkswahlen müssen viele Abgeordnetenplätze besetzt werden. Nicht alle gewählten Mandatsträger erscheinen der Parteiführung wirklich geeignet. Nun kam es zum ersten Eklat. Das „Abendblatt“ berichtete, einem Abgeordneten werfe die Parteiführung vor, bei Facebook für eine vom Verfassungsschutz beobachtete islamistische Organisationen geworben zu haben. Der andere Abgeordnete soll sich bei Veranstaltungen so radikal geäußert haben, dass erhebliche Zweifel daran bestünden, dass er immer auf der Grundlage der Verfassung agiere.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article195328393/Fraktion-spaltet-sich-Hamburgs-Gruene-spueren-die-Last-des-Erfolgs.html

    Gezielte Unterwanderungsversuche?
    Mittlerweile ist in der Auseinandersetzung auch von gezielten Unterwanderungsversuchen durch Extremisten über die vergangenen Monate die Rede. Diese sollen bereits länger in Mitte ein Thema gewesen sein.
    Vonseiten der Fraktionsminderheit soll der Fraktions- und Parteiführung im Gegenzug Rassismus unterstellt worden sein, so dass den Grünen in Mitte nun eine offene Schlammschlacht drohen könnte. Auch könnte sich die Frage stellen, ob die Parteiführung, zumindest auf Bezirksebene nicht schon im Laufe des Aufstellungsverfahrens vor den Wahlen hätte Kenntnis von Problemen haben können.

    https://www.abendblatt.de/hamburg/article226180459/Eklat-bei-Gruenen-im-Bezirk-Mitte-Fraktion-spaltet-sich.html

  18. IIche 16. Juni 2019 at 13:28
    […]

    Kennense den Wahlwerbespruch von Robotron?

    Unsere Mikroelektronik ist die Größte, sie ist nicht kleinzukriegen.

    Besser war der:

    Woran erkennt man, dass die Stasi eine Wanze von Robotron in der Wohnung installierte?

    An der neuen Anbauwand.

  19. wenn wir unseren Kindern ( Merkel hat ja keine…) sagen, wieviel von Ihrem Arbeitslohn letztendlich netto bleibt, dass die Grünen die sie so anhimmeln die Steuern nochmals drastisch anheben wollen und dazu alles was noch Spaß am Leben macht, verbieten wollen… Wenn wir Ihnen sagen dass Deutschland durch die Zuwanderung libanesische Zustände in Punkto Sicherheit und Standard bekommt …

    ja dann habe ich Angst dass noch mehr unserer Kinder sich einen Strick nehmen oder am Bahngleis stehen und auf den nächsten Zug warten werden. Über Suizide unserer Kinder wird nicht berichtet, doch die Zahl ist nur in unserem Umfeld erschreckend

  20. Ich glaube, das Problem in der Betrachtung liegt darin, dass wir noch kein „grünes Reich“ haben, sondern erst auf dem Weg dorthin sind. Die Übernahme der Macht erfolgt erst noch…

    Also heißt es wohl erst mal sehen, was Kanzler Habeck hervorbringt und hoffen, dass es nicht so schlimm wird, wie es schon ist, um’s mit Karl Valentin zu sagen 🙂

  21. parteiloddel 16. Juni 2019 at 13:34orden. Ein Mann bepöbelte eine 40-Jährige am Freitagnachmittag vor einem Supermarkt in der Friedrichshagener Bölschestraße, wie die Polizei mitteilte.
    Beide Vorfälle fremdenfeindlich motiviert
    Er habe der Afrikanerin zugerufen „Verpiss dich in dein Heimatland“. Die Frau informierte die Marktmitarbeiter, die die Polizei riefen. Die Beamten nahmen den mutmaßlichen 55-jährigen Täter vorläufig fest.
    Am Abend wurden eine 37-Jährige mit ihren Kindern sowie eine 38-Jährige vor einem Imbiss in der Gehrenseestraße von zwei Frauen, 42 und 53 Jahre alt, fremdenfeindlich bepöbelt. Zuvor habe der freilaufende Hund der 42-Jährigen die Frauen angebellt, sagte eine Polizeisprecherin.

    Die Beleidigung der Syrerin und der Nigerianerin drehte sich demnach unter anderem um Kopftücher. Sie alarmierten die Sicherheitskräfte. Eine Alkoholkontrolle ergab bei einer der mutmaßlichen Täterinnen 2,2 Promille. Der Staatsschutz ermittelt in beiden Fällen.—–
    —————————————————————–
    Hoffentlich bleiben meine Katzen zu Hause und kratzen keinen Neger sonst kommt der Staatsschutz und schläfert sie ein.
    Deutschland wird immer bescheuerter nur noch zum kotzen das Kackland.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    nicht Deinen Katzen geht es dann an den Kragen, sondern Du wirst eingeschläfert
    so funktioniert das was auf uns zukommt

  22. WER DIE KLIMA-SEKTEN & DEREN FÜHRER

    NICHT UNTERSTÜTZT, IST EIN ++HASSER:

    „Unterdessen gibt es im Netz immer mehr
    ++Hass-Kommentare und Berichte, Greta Thunberg
    sei die Marionette eines schwedischen PR-Beraters.“
    VON Stefan Winterbauer – AUCH ER WEISS NICHT,
    DASS, IM DEUTSCHEN, MÄDCHEN GRAMMATIKAL.
    SÄCHLICH IST:

    „Das Mädchen hatte zuvor schon für eine gewisse Aufmerksamkeit mit ihren Schulstreiks gesorgt, mit denen sie ihn Schweden für einen radikalen Wandel in der Klimapolitik demonstrierte. Nachdem sie bekannt wurde, fanden die Schulstreiks für eine neue Klimapolitik weltweit Nachahmer.“

    AUTOR WINTERBAUER EIN PISA-ABSOLVENT:
    „Greta Thunberg war mit ihrem Vater per Zug
    nach Davos gereist – dem Klima wegen.“
    https://www.vogt-text.ch/vogtblog/93-wegen-mit-dativ-oder-genitiv

    Aber nicht nur ++Hass-Kommentare zieht sie verstärkt auf sich, es werden auch immer mehr Zweifel an der “Story” vom Klima-Mädchen aus Schweden vorgebracht. Das rechte[SIC] Schweizer Magazin Weltwoche veröffentlichte einen online viel geteilten Artikel mit dem Titel “Wir basteln uns eine Klima-Ikone“…
    https://meedia.de/2019/01/29/pr-marionette-oder-klima-galionsfigur-ist-die-greta-thunberg-story-zu-schoen-um-wahr-zu-sein/

    +++++++++++++++++++++++++++

    Die inflationäre Verwendung des Stempels „Haß“ u. die
    Verunglimpfung von Kritikern mit „Hasser“ haben m.E.
    ihren Ursprung in der Homosexuellenbewegung. Dann
    machten sich diese verbalen Tricks die Islam-Missionare
    gegen Islam-Kritiker zu eigen und jetzt die Klima-Kirchen
    gegen Kritik und ihre Kritiker.

  23. Kirpal 16. Juni 2019 at 13:57
    Ich glaube, das Problem in der Betrachtung liegt darin, dass wir noch kein „grünes Reich“ haben, sondern erst auf dem Weg dorthin sind. Die Übernahme der Macht erfolgt erst noch…

    Also heißt es wohl erst mal sehen, was Kanzler Habeck hervorbringt und hoffen, dass es nicht so schlimm wird, wie es schon ist, um’s mit Karl Valentin zu sagen ?

    Als 1990 bei damals vielen Jüngeren (inklusive bei mir mit 22) eine euphorische Aufbruchstimmung herrschte und man froh war, dass der Spuk des „real existierenden Sozialismus“ vorbei war, konnte ich mir damals selbst mit viel Phantasie nicht vorstellen, dass Dinge Realität zu werden drohen, die selbst DDR-Verhältnisse weit übertreffen können (und vielleicht auch werden).

  24. 12jähriger Junge stirbt in Klinik nachdem er vergangene Woche auf dem Schulgelände stranguliert an einem Seil hängend aufgefunden wurde

    Angeblich wäre er beim Spielen mit dem Seil in die missliche Lage geraten.

    Welche Zustände herrschen an dieser Schule?

    Gibt es dort Gewalt und Mobbing?

    Welches Mitschülerumfeld hatte der Schüler und wie waren seine Beziehungen zu diesem?

    Alles Fragen auf die die Lokalpresse noch nicht einmal eingeht. Offenbar will man hier keine Kratzer am Mythos der angeblich heilen Multi-Kulti Welt haben!

    https://web.de/magazine/panorama/verletzung-schulhof-zwoelfjaehriger-stirbt-klinik-33791336

  25. EIN FAMILIEN-TYRANN NAMENS GRETA THUNBERG

    TYRANNISIERT INZWISCHEN DIE GANZE WELT

    Gräte Kassandra Thunfisch war
    schon mit 8 Jahren (in der Schule) rot-grün
    indoktriniert worden, sodaß sie bald nach Hause
    kam u. begann, ihre Familie mit der angebl.
    beginnenden Klima-Endzeit zu schikanieren. Bis
    ihre illustren Luxus-Eltern schließl. nachgaben,
    den Spieß umdrehten u. ihre (mit Hungerstreik)
    erpresserische Tochter zu einer bestbezahlten(?)
    Klima-Orakel-Marionette machten. Money makes
    the world go round…

    +++Der flandrischen Umweltministerin Joke Schauvliege kostete
    ihre Kritik an den Schülerdemonstrationen für das Klima
    das Amt.
    https://www.spiegel.de/politik/ausland/joke-schauvliege-umweltministerin-im-belgischen-flandern-tritt-zurueck-a-1251758.html

    Greta Thunberg, die mittlerweile von Leonardo DiCaprio und Arnold Schwarzenegger gepriesen wird, ist zu einer einflussreichen PR-Macht geworden, deren Statements und Richtersprüche von den Medien und Netzwerken begierig aufgenommen werden. Sie kann hypen oder verteufeln…
    https://www.heise.de/tp/features/Zu-schoen-um-wirklich-echt-zu-sein-4307855.html

    WIEVIEL VERDIENT GRETA THUNBERG PERSÖNLICH?
    BESTGEHÜTETES GEHEIMNIS!

    DIE ÖKO-FASCHISTEN MACHTEN DIE „EINE WELT“ ZU
    EINEM RIESIGEN KOLOSSEUM, worin deren Links-Adel
    Daumen hoch oder Daumen runter zeigen kann. Die
    rücksichtslose Psychopathin Greta („Ich will, dass ihr in
    Panik geratet, daß ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag
    spüre.“), ihre Hintermänner u. Anhänger, manipulieren
    u. entscheiden, was richtig u. was falsch sei, letztendlich
    über Leben u. Tod.

    „Teil des Greta-Narrativs ist, dass sie mit dem Asperger-Syndrom und Zwangsstörungen diagnostiziert wurde. Bereits im Alter von acht Jahren begann sie laut Berichten, sich für den Klimawandel zu interessieren. Sie wollte nicht mehr fliegen und sich nur noch vegan ernähren. Ihre Familie ging diesen Weg mit. Mit elf Jahren hörte Greta Thunberg auf zu sprechen und verweigerte das Essen. Zu diesem Zeitpunkt wurden die Störungen bei ihr festgestellt. Das öffentliche Eintreten für den Klimaschutz schien ihr danach zu helfen,…“
    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 16. Juni 2019 at 14:06

  26. der „grüne Nachwuchs“
    Neues von der Gesamtschule Gartenstadt Dortmund:
    http://www.gegart.de/WPhome/wp-content/uploads/2019/05/4E94080A-EB98-4F2A-AA47-3BB3F37D6149-819×1024.jpeg
    Die Schüler der Klassen 5.2 und 5.6 nahmen vergangenen Freitag im Rahmen einer Exkursion am Streik der weltweiten “Fridays for Future” Bewegung teil. Zuvor wurden im Unterricht die Entwicklung und Ziele dieser Jugendbewegung besprochen und gemeinsam Plakate gestaltet.
    Mit Aufschriften wie “Grünkohl statt Braunkohle”, “Bis ihr’s kapiert, sind schon zu viele krepiert!”, “Es gibt nur einen Planeten mit Döner. Rettet ihn!” oder “Dinos dachten auch sie hätten Zeit“ ging es zum Friedensplatz, wo die hohe Anzahl an Demonstranten (6.500!) durchaus beeindruckte.
    Im Anschluss waren sich unsere Schüler einig: Schule schwänzen, um gegen die versagende Klimapolitik zu demonstrieren, ist absolut ehrenwert!
    Hoffentlich werden es bei der nächsten Großveranstaltung am 21. Juni noch mehr junge Leute, die ihre Stimme für den Klimaschutz erheben.

    Demonstration wurde umgetauft in Exkursion.

  27. Da stimmt etwas im Video nicht!
    Es kann bei den Grünen kein Aufforstungslager geben, denn ihr Ziel ist doch die Windenergie! Dafür sind sie bereit, alle Wälder abzuholzen! So wie im Hambacher Forst, als sie für ihren Kohleausstieg Bäume fällten, um daraus Barrikaden und Baumhäuser zu bauen, von denen sie dann Scheisse auf unsere Staatsgewalt warfen!
    Ich glaube eher, dass zukünftig aufmüpfige Bio-Deutsche vor Rikschas gespannt werden, um unter Peitschenhieben die feministischen Grün*Innen und die neuen muslimischen Herrenmenschen klimaneutral zu transportieren!

  28. Irgendeine Religion muss es immer sein.
    In der „Alten „Welt““.
    V o r dem „big bang“.
    Generierung von Angst, Verheißung der Erlösung bei Wohlverhalten,
    das Geschäft mit der Angst ist ein sehr lukratives.

  29. Gretas Sippe macht mit Co2-Zertifikaten viel Geld. Nur darum wird soviel Theater darum gemacht. Ohne Nutzen bewegt sich eben nichts.

  30. Unser Problem ist das Klimaaaaa!
    Nicht länger die finanzielle und wirtschaftliche
    Bedrohung der Goldstücke,
    nicht länger der Islamterrorismus.
    Erst kommt die Umvolkung und Islamisierung,und
    dann,wenn überhaupt,irgendwelche Klima Gesetze.
    Jo, und wenn es keine Anzeichen einer Katastrophe mehr gibt,
    hat man sich halt geirrt,der Schwatte, vornehmlich aus Afrika bleibt allerdings…

    „Wenn du vom Wesentlichen ablenken willst, mache das
    Unwesentliche,zum Wesentlichen“.

  31. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. Juni 2019 at 14:15

    … ja, die Eltern und ihre Sippe feierten gerade den Ausgang des Ramadan… und erhielten einen Anruf, dass der Junge sich ein Bein gebrochen habe… woraufhin die Leiche des Jungen gefunden wurde.

    Mysteriöse Story.

  32. Wirklich alles sehr merkwürdig:
    ????Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich der Junge mit einem Strick an dem Blitzableiter der Turnhalle einer Grundschule festgebunden. Aus bislang unbekannter Ursache war der Strick demnach verrutscht. ???

    Kann man sich nicht ausdenken.

  33. Bei einem Streit im Stadtpark sind in Deggendorf drei Männer verletzt worden.

    Zuvor habe ein 25 Jahre alter Mann in der Anlage Kinder und Passanten belästigt, teilte die Polizei mit. Als die drei Männer ihn aufforderten, damit aufzuhören, ging der 25-Jährige mit einer abgeschlagenen Flasche auf sie los. Die verletzten Männer kamen am Samstagabend ins Klinikum. Die Polizei nahm den Angreifer – einen Mann aus dem Senegal – fest.

    https://www.focus.de/regional/bayern/kriminalitaet-mit-abgeschlagener-flasche-attackiert-drei-verletzte_id_10830716.html

    Finde den Fehler (Stichwort „Streit“). Ja, diese streitsüchtigen deutschen N…s! Sowas von intolerant und rassistisch.

  34. Wenn die Grünen mal den Bundeskanzler stellen, dann wird das richtig, richtig teuer für Deutschland!

    Denn ein grüner Bundeskanzler wird sofort allen geforderten? „Reparations“-Forderungen in jeder beliebigen Höhe sofort nachgeben, egal, ob diese Forderungen nun von Hereros, Griechen, Polen oder Hottentotten kommen. Und was dann vielleicht noch an deutschem Geld übrig sein sollte, wird von der grünen Bundesregierung restlos an Jean-Claude Juncker nach Brüssel überwiesen.

  35. Die Grünen sind doch grün hinter den Ohren.
    Wer von denen hat denn tatsächlich mal an der Basis gearbeitet ?
    Die haben soviel Ahnung von der Wirtschaft, wie eine Kuh vom Eier legen.

  36. „ZERSTÖRT ERSTMAL ALLES, DER AUFBAU KOMMT VON ALLEINE!“ Habeck Tse Tung, 2019

    Die grüne Kulturrevolution ist fidel.
    Wer heute nicht hüpft, ist ein Nazi.
    Wer in 30 Jahren nicht hängt, ist halal!

  37. alexandros 16. Juni 2019 at 13:51

    – Grüne HH –

    Die beiden neuen Grünen-Abgeordneten, die für den Jihad und islamische Organisationen geworben haben, sind die Allah-Kuffnucken Shafi Sediqi und Fatih Can Karismaz, also ein Araber und ein Türke.

    Die Anschuldigungen wiegen schwer: einer der jungen Männer aus Horn soll auf seiner Facebookseite einen Spendenaufruf für eine islamistische Organisation geteilt haben, der andere soll auf einer Parteiveranstaltung behauptet haben, das Grundgesetz gelte im privaten Bereich nicht immer.

    Vier weitere Grüne solidarisieren sich mit den strammen Mohammedanern (vermutlich ebenfalls Kuffnucken). Und zücken sofort die Raaaasssisssmusss-Karte. Mit „sechs Aussteiger“ sind Shafi Sediqi, Fatih Can Karismaz und ihre vier Unterstützer gemeint:

    Aus den Reihen der sechs grünen Aussteiger war zu hören, man stufe die Vorwürfe gegen die beiden Männer als „rassistisch“ ein. Zudem wurde kritisiert, dass nie ein Gespräch zwischen allen Beteiligten stattgefunden habe. Einer der Männer habe auf die Mail gar nicht reagieren können, er sei wegen eines Trauerfalls im Ausland gewesen.

    Soso. Ausland. Mal kurz in die wahre Heymat…

    *https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/nach-sieg-bei-der-bezirkswahl-spaltung-gruene-zerlegen-sich-in-mitte-62666056.bild.html

    Mohammedaner und Grüne. Totalitäre Brüdahs im Geiste.

    https://www.gruenemitte.com/kreisverband/kreisvorstand/shafi-sediqi/

    https://www.gruenemitte.com/wahl2019/bezirksliste/platz-10-fatih-can-karismaz/

  38. Patrioten!

    Am Freitag war ich nicht beim Namenshüpftanz für scheingrüne Idiotie.
    Auch das Video vom Artikel habe ich mir noch nicht angeschaut.

    Aber scheingrün, da kann ich euch was vom Freitag erzählen: ich war einkaufen. Auch Bananen.

    Während also das Titanic-Meme gegen Ossis mit der grünen Banane immer noch im Internet zirkuliert:
    http://www.titanic-magazin.de/fileadmin/_migrated/pics/card_377670833.jpg
    wobei immerhin die „Banane“ noch wirklich grün ist und vermutlich umweltfreundlicher als die Bananen die mit „Umweltfreundlich“ scheingrünen Plastikaufklebern auf jeder einzelnen Banane versehen waren, zu allem Überfluss mit QR-Code um die Banane angeblich „zurückverfolgen“ zu können.

    Ja nee, is klar!

    Die umweltfreundliche Banane aus Deutschland, nur echt mit Idiotenplastikaufkleber!

    Der Aufkleber jedenfalls war es, also aus Anscheinsgrün-Deutschland, immerhin auch in rein deutscher Sprache gehalten mit allerlei Siegeln und Pro-Planet und ähnlichem Unsinn.
    http://www.proplanet-label.com/

    Weder in Afrika, noch in Südamerika, oder wo auch immer so eine Banane herkommen will, wird man wohl solchen Unfug mit den Plastikaufkleber im unguten „Gutmensch-Stil“ haben müssen. So was gibt es nur im Land der Vollbeklopptenpolitik.

    Diese völlig bekloppten Plastikaufkleber auf jedem durch die Natur perfekt verpackten Obst, im scheingrünen Ansinnen, das sind doch die wahren Auswirkungen des grünen Wahnsinns? Die Bananen lecker. Mein Kopfschütteln über diese Plastikaufkleber im Namen des Grünsinns bringt mich aber noch zum Chiropraktiker, wenn das so weiter geht. Aber wenigstens bin ich noch ohne zwangshüpfen mit meinen Einkäufen nach Hause gekommen. Ganz normal als Fußgänger, auch wenn so was wohl nur noch die „Nazis“ machen, zu Fuß gehen, anstatt mit dem SUV zum Bio-Laden und Freitagshüpfen zu fahren:
    ***https://www.youtube.com/watch?v=j8JfbVLmfVk

    Man könnte ja auch einfach mal beobachten, wer das heutzutage noch macht, mit dem alten Einkaufstrolley zu Fuß einkaufen. Die Scheingrünen und die Namenshüpftanzjugend sind es jedenfalls nicht.

    Kleiner Tipp:
    meist sind es Alte die ihre alten Einkaufstrolleys nutzen und mit derartigem scheingrünen Unfug gar nichts am Hut haben, die in der Realität aber dann doch sehr viel umweltfreundlicher sind als die Bonusflugmeilenhauptgewinner der grünen Partei oder ihrer sektenartigen SUV fahrenden Anhänger. Und dann fordern die Scheingrünen auch noch sich alle naselang ein neues Auto zu kaufen. Echt irre!

    Ich könnte jetzt darüber noch direkt auf das Thema Elektroauto kommen, aber da würde ich hier glatt den Rahmen sprengen. Da gäbe es noch meterlange Kommentare dazu zu schreiben. Und mein Kopfschütteln über das Thema würde wohl auch nicht besser werden.

  39. Egal was Rot-Grün auch macht, ob Ökowahndiktatur oder die Schnapsidee freier Eintritt im Schwimmbad, für die Deutschen endet es immer im Desaster.

    München: SPD-OB Reiter spendiert freien Eintritt im Schwimmbad

    Ergebnis: 100 Migranten randalieren im Münchner Michaelibad

    Zitat: “ Münchens SPD-Oberbürgermeister Dieter Reiter „spendierte“ den Badegästen durch seinen Gratis-Einlass nicht nur im Michaeli-Freibad ein besonderes Bereicherungserlebnis: Eine Meute von rund 100 Jugendlichen – vorwiegend mit Migrationshintergrund – randalierten im städtischen Freibad. Zehn Polizeistreifen rückten an. Gewalt-Terror statt Ruhe und sportlicher Erholung in Münchens Freibädern.

    … … …“

    Münchener wählen beharrlich RotGrün, jetzt bekommen sie die Quittung serviert. Und es wird nicht besser, sondern schlimmer werden.

    Rest des Artikels hier:
    https://www.journalistenwatch.com/2019/06/16/migraten-jugendliche-muenchner/

  40. Also den logisch folgenden Untergang im totalitären Grünismus sehe ich schlicht als natürliche Auslese. Wenn 90% (inkl. der Ignoranten) das so wollen, nun, dann muß die etwa gleiche Menge auch genau daran und meinetwegen auch erbärmlichst untergehen. Der „Aufgewachte“ wird sich schon irgendwie zu helfen wissen.

  41. Die grüne Teufelssekte hat MAO als Vorbild und viel von ihm gelernt. So z. B. wie man die Jugendlichen gegen ihre Eltern und Lehrer aufhetzt.
    Die Grünen können nur zwei Sachen, nämlich verbieten und Steuern erhöhen. Der Heiligenschein, den sie von den Medien verliehen bekamen, wird sich bald auflösen. Denken wir an den heiligen Martin (Schulz)

  42. jeder, mit einem gesunden Menschenverstand, fällt doch auf so einen Blödsinn (klimagedöns) nicht rein.

  43. Black-out in Südamerika.
    Mal sehen, wie lange das dauert und was wohl der Auslöser war.
    und wie sich die Leute so nach drei Tagen ohne Strom verhalten.
    Nettes Öko-Experiment.

  44. Silberner Goldbroiler 16. Juni 2019 at 14:52
    „Also den logisch folgenden Untergang im totalitären Grünismus sehe ich schlicht als natürliche Auslese. Wenn 90% (inkl. der Ignoranten) das so wollen, nun, dann muß die etwa gleiche Menge auch genau daran und meinetwegen auch erbärmlichst untergehen. Der „Aufgewachte“ wird sich schon irgendwie zu helfen wissen.“

    so ist es!

  45. Babieca 16. Juni 2019 at 14:45
    Danke für die Ausführungen.
    Wäre die AfD betroffen, würden die Namen der inkriminerten Politiker und deren Hintergrund bis ins kleinste Detail ausgebreitet. Da es die GRÜNEN-Weltenretter betrifft, wird nur minimalistisch berichtet, damit an der Partei nichts hängen bleibt.

  46. Marie-Belen 16. Juni 2019 at 13:45

    Eilmeldung

    „Regierung lenkt ein

    Auch Deutschland will Klimaneutralität von EU bis 2050“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/regierung-lenkt-ein-auch-deutschland-will-klimaneutralitaet-von-eu-bis-2050_id_10831365.html

    https://www.sueddeutsche.de/politik/deutschland-europa-klimaschutz-klimawandel-emissionen-klimaneutralitaet-eu-gipfel-1.4488158

    Vorsicht vor dem Begriff „Klimaneutral!!

    Das ist ein politischer Kampfbegriff der Drecks-Kommunistenschweine, der sehr gerne und sehr oft von Angela Merkel benutzt wird.

    Mit dem Wort wird impliziert, dass man durch weniger C02 Ausstoß einen Einfluss auf die Temperaturentwicklung der Atmosphäre hätte.

    Es gibt aber keinen einzigen Beweis dafür, dass eine CO2 Erhöhnung zu einer diesbezüglich kausalen, Temperaturerhöhung führt.

    Klimaneutral soll dem sachunkundigen Bürger vorgaukeln er könne durch mehr oder weniger CO2 direkt Einfluss auf die Temperatur der Atmosphäre nehmen, wie gesagt, man kann es gar nicht oft genug betonen — es gibt keinen meßbaren Einfluss von Co2 Anteilen und Temperaturentwicklungen.

    Angela Merkel müsste dies als Physikerin wissen, deshalb darf man diese Frau mit Fug und Recht als schmutzige Lügnerin bezeichnen, die um des Machterhaltes willen auch jeglichen Ethos der freien Wissenschaft beschmutzt.

    Alleine durch eine Erhöhung der Sonnenaktivität wird ein vielfaches an Wärmemenge in unsere Erdatmosphäre befördert, welches jegliche C02 Einsparbemühen der Lächerlichkeit preisgibt.

    Zudem gab es Phasen in der Erdgeschichte in denen die Polkappen auch ohne menschliches CO2 völlig eisfrei waren.

    Die herbeifantasierte CO2 Schädlichkeit soll nur dazu dienen uns das Geld aus der Tasche zu ziehen und um von den wirklichen Problemen in unserem Land abzulenken.

    Steigt nicht auf das Klimathema ein, sondern jagt diese Politversager und Schmarotzer mit den wirklichen Promlemen (Innere Sicherheit und Soziales) vor euch her.

    Wir haben einen nassen und verregneten Sommer.

    Klimawandel ist ein ganz natürliches Geschehen und diese GRÜNEN Nichtsnutze Schulabbrecher und Mandatsgeldschmarotzer die keiner ehrlichen Arbeit nachgehen wollen, möchten sich mit reden übers Wetter und Klima ohne ehrliche Arbeit, das ganze Leben lang auf unsere Kosten durchs Leben fressen.

    Fallt nicht darauf rein – Robert habeck kann von seinen Romanverkäufen nicht im Luxus leben, deshalb kommt ihm das Gerede vom menschengemachten Klimawandel ganz recht.

    Ehrliche Arbeit, anstrengende Wissenschaft-…. daran haben die GRÜNEN Strauch- und Tagediebe kein Interesse. Die stehen ja erst um 10:00 Uhr morgens auf, nachdem sie ihren Kiff-Rausch ausgeschlafen haben.

    Eigentlich sind das Faulenzer und Schnorrer die mit dem Klimathema versuchen an unser Geld zu kommen, wenn das die Mehrheit der Deutschen mal begreift, dann sind die GRÜNEN als Lügner und Betrüger bald wieder ganz unten.

    Hoffen wir darauf!

  47. Daraus läßt sich ein neuer Witz stricken:

    Wie sieht die grüne Rechtschreibreform aus?
    Früher mußte man seinen Namen tanzen. Das war aber zu kompliziert.
    Daher kann man ihn jetzt hüpfen.

  48. Kirpal 16. Juni 2019 at 14:25

    @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. Juni 2019 at 14:15

    … ja, die Eltern und ihre Sippe feierten gerade den Ausgang des Ramadan… und erhielten einen Anruf, dass der Junge sich ein Bein gebrochen habe… woraufhin die Leiche des Jungen gefunden wurde.

    Mysteriöse Story.

    Klingt für mich nach importierten innerislamischen Problemen zwischen verschiedenen Sippen, möglicherweise wurde der Junge Opfer einer Familienfehde. Ist in Primitivkulturen nicht unüblich.

  49. Stoppt den Klimawahn und das totalitäre Grüne Reich…

    Wahnsinnig gewordenem, sektiererischen Bio-Müll können nur noch echte Probleme helfen.

    Echte.

    Nicht die selber erfundenen Hirngespinste.

    Das Problem dabei für die Bionade-Narren steckt schon im Wort FÜHRER, sie, die hirnlosen Idioten, sie wollen alle geführt werden und nicht selber denken.Sie wollen wieder alle geführt werden von Vordenkern und Meinungsführern, diesen trainierten Volksverhetzern aus Radio, Politik Fernsehen u.a brandgefährlichen Scharlatanen wie falschen Gräten Heiligen und anderen Klimaaposteln und Gaia New Age Jüngern und Weltuntergangspropheten.

    Die entfachen gerade so eine Wirksamkeit, weil die armen irren Biomüller es in Wirklichkeit in ihrem ganzen schwachsinnigen Leben nicht mehr mit sich selber aushalten und den ultimativen Kick suchen, den Weltuntergangs-Kick mit dem sie alle andern dann auch belästigen und terrorisieren.
    Sie schaffen sich eine neue Matrix, eine neue Welt voller Lebenslügen und wollen auch alle anderern da hineinziehen, es ist pure grüne Sektiererei.

  50. „«Wenn Sie wüssten, wie die Stadt vor dreissig Jahren ausgesehen hat, würden Sie staunen, was in der Zwischenzeit passiert ist», sagt Ursu. Er ist in Bukarest geboren und kam 1990 nach Görlitz. Er studierte Musik und erhielt beim Görlitzer Theater eine Stelle als Solotrompeter. Er habe in einem kleinen Zimmer ohne Telefon gelebt, die Toilette eine Treppe weiter unten. Wie sich die Stadt in den vergangenen drei Jahrzehnten verändert habe, sei wie ein Märchen.“

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/wenn-goerlitz-faellt-dann-faellt-sachsen-und-dann-ganz-deutschland-ld.1488305

  51. Die Grünen sind eine lebensmüde Weltuntergangs-Sekte.

    Die sind nicht grün, sondern braun,

    stinken abscheulich und der Kompost ist ihr natürlicher Lebensraum.

  52. aenderung 16. Juni 2019 at 15:18

    Deshalb wählen die Görlitzer heute hoffentlich auch den AfD Kandidaten zum OB, damit sich Görlitz nicht zu einer multikriminellen Kloake wie Bremen oder Berlin entwickelt.
    Ossis, ich zähl auf euch!

  53. Grundrechte sind wesentliche Rechte, die Mitgliedern der Gesellschaft gegenüber Staaten als beständig, dauerhaft und einklagbar garantiert werden. In erster Linie sind sie ABWEHRRECHTE des Bürgers gegen den Staat, sie KÖNNEN sich jedoch auch auf das Verhältnis der Bürger untereinander auswirken („Drittwirkung“).
    Wiki

  54. @ BePe 16. Juni 2019 at 14:51

    München: SPD-OB Reiter spendiert freien Eintritt im Schwimmbad

    Ergebnis: 100 Migranten randalieren im Münchner Michaelibad

    __________________________________________________

    Auf Youtube gerade passend zu solchem Thema gefunden:
    „Asis im Freibad – Atze Live Turbo“
    https://www.youtube.com/watch?v=FDgT6YmZRkU

    Eigentlich eine schöner Vortrag, bis… – ja wenn dann nicht doch noch diese üble Kuffnuckennummer gekommen wäre. Als wäre vernünftigen Menschen noch irgendwie unklar, woher die Probleme in Deutschland kommen. So wertet sich der Darsteller dann selbst ab, schade, eigentlich, kein Arsch in der Hose, nicht Manns genug um die Kuffnucken wenigstens genauso aufs Korn zu nehmen wie die alten Ruhrgebietskumpels.

  55. Nach Jahren als passiver Nutzer musste ich mir für dieses Video doch noch einen Account erstellen um meinen Senf abgeben zu können.

    Was mich hier so extrem aufregt ist die Tatsache, dass das „grüne Reich“ wesentlich mehr bedeutet als Einschränkung des Konsums. Hier wird erzählt die Grünen wollten mir mein Auto und meine Strohhalme wegnehmen, sie wollten mir die Inlandsflüge verbieten und mich im „Aufforstungslager“ bestrafen. Klingt alles lustig, aber was im Endeffekt beim Zuseher hängen bleiben soll ist, dass all die Forderungen der Grünen eigentlich schon irgendwo irgendwie sinnvoll sind. Dinge auf die ein vernünftiger und umweltbewusster Bürger durchaus verzichten könnte (Sie haben uns unsere Porsche und SUV weggenommen. Müll wegwerfen verboten Zone etc). Alles nicht so schlimm, alles eigentlich vertretbar.
    In diesem Zusammenhang auch noch eine Schauspielerin mit Kopftuch (!) bei der „grünen Gestapo“ auftreten zu lassen schlägt dem Fass den Boden aus. Verharmlosung von der ersten bis zur letzten Sekunde! Was wirklich unterbewusst beim Zuseher hängen bleibt ist ein ganz anderes Bild, als man auf den ersten Blick mitbekommt.

    Aber was will man erwarten von GEZ finanzierten Propagandafilmchen.

    Warum zeigt ihr so etwas hier überhaupt?

    Gruß
    ein Steuerzahler

  56. Ich würde mir hier bei PI (und AfD, Pegida, …) die MITTE wünschen.
    Also keine Klimahysteriker.
    Aber auch keine ideologischen Klimaleugner.

    Stattdessen Fachbeiträge, die sehr wohl Klimahysteriker in Frage stellen, aber fachlich, nicht ideologisch.
    Fragen gibt es viele:
    * CO2, Ursache oder Wirkung?

    * Messungen und Nachweise, welchen Einfluss der 0,04%-CO2-Anteil auf die Temperatur hat. Wie kann so ein geringer Anteil einen größeren Einfluss haben?

    * Welchen Einfluss haben politische/inhaltliche Vorgaben auf IPCC z.B. bei Vergabe von Forschungsprojekten(Geldern) oder Auswahl von Autoren?

    * Wie hoch ist der menschliche Anteil beim jetzigen Klimawandel? Also nicht nur schwarz/weiß, sondern welcher Graubereich. Dazu verschiedene Modelle mit Abschätzung ihrer Glaubwürdigkeit und Fehlerbereiche.

    Ruhige Diskussion verschiedener politischer Möglichkeiten:

    * weltweites Handeln nötig, kein selbstmörderischer Alleingang von D.

    * Umweltschutz ja, aber in gesundem Maße, ohne unsere Wirtschaft allzu sehr zu schädigen, z.B.
    Abschalten von Atom- und Kohlekraftwerken ja gerne, aber erst, wenn Ersatzkapazitäten real aufgebaut wurden für die Grundlast.

    * Grenze für Benzin/Diesel-Autos ja gerne, aber nur so weit, wie es technisch-wirtschaftlich auch umsetzbar ist. Dabei alte Fahrzeuge innerhalb vom Lebenszyklus (z.B. Dieselpkw 12-15 Jahre) nur minimal bestrafen und einschränken, also Planungs- und Rechtssicherheit für bestehendes System.

    Der Text oben ist mir zu „ideologisch“. Ich wünsche mir zuerst eine naturwissenschaftliche Debatte.
    Ich kann mir schon vorstellen, dass die Aussagen oben einen gewissen Wahrheitswert haben, aber es braucht eine naturwissenschaftlichen Weg, um da hin zu kommen.
    Wenn ich mir Fachliteratur anschaue, z.B.
    https://agupubs.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1029/2008JD011639
    dann verstehe ich erst mal nur Bahnhof, obwohl ich immerhin Vorlesungen in Physik besucht habe.
    Da braucht es also wirklich spezialisierte Klimawissenschaftler, die die verschiedenen Standpunkte erläutern, keine Stammtischparolen …

    KURZ
    + Zum Klima nicht fixieren, aber kritisch fragen.
    ++ PI und AfD sollten Prio auf ihre Kernkompetenz legen:
    GG bewahren, also alles tun, damit hier keine Scharia eingeführt wird (Themen Islam, Einwanderung, …)

  57. Anscheinend wird gross medial in der BRD verschwiegen, wie man immer mehr über die „Deutschen“ in Resteuropa lacht,
    was die Klimawandelhysterie betrifft, „Deutschland muss den Weltuntergang retten, so nimmt man es auf TV wahr
    In Italien ist Klimawandel kein Thema von Relevanz, dafür an erster Stelle Einwanderung und Integration, in D/ ist man jetzt bei einigen Parteien glücklich darüber, dass das Klimawandelthema das Flüchtlingsthema abgelöst hat.
    Wenn Jemand Benz, oder Diesel tankt, hält sich ein Fahrer(In) im durchschnitt 8 min an einer Tankstelle auf, beim Batterie Laden drei-bis Vier Stunden, habt ihr dafür genug Parkplätze an der Tankstelle ihr grünen Vollidioten??

    Laut ZDF-Teletext zahlt eine 4-Köpfige Fam, in D/ bei 5000 Kw Verbrauch satte 1468 Euro, da kostet er in Italien die Hälfte,
    und dann bringt man mit höchsten Strompreisen Europas nicht mal den Strom von Norden nach Süden.

    Bei uns in Südtirol wenn man ein Haus baut , dann verlegt man schon vorher die Leitungen für Strom Ab und Zuwasser, in D/
    baut man riesige Windparks im Meer, aber die Leitung zum Verbraucher erst 10 jahre später, ich hätte gedacht. deutsche Ing, wären die schlauesten der Welt, iggit 😉

  58. 2030:
    Siemens wird bis 2030 klimaneutral – Siemens Global Website
    Insel Juist wird bis 2030 klimaneutral – EcoWoman
    Amazon will bis 2030 Hälfte der Pakete klimaneutral verschicken
    Klimaschutz – Unser Ziel: CO2-Neutralität bis 2030 – Flughafen München
    Das Land Hessen wird auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2030 durch starke Partner im Lernnetzwerk unterstützt.
    Norwegen: Klimaneutral bis 2030 – Die Nachrichten des Tages …
    Grüne Thüringen: ÖPNV klimaneutral bis 2030 entwickeln
    Klimaneutrales Konstanz 2030 – Ideen für Konstanz – Klimastadt …
    Klimaneutrale Diözese bis 2030 – Umwelt & Energie (Freiburg)
    Klimaneutrales Unternehmen | CLIMATE EXTENDER Agenda 2030
    usw., usw., usw.,…

    Da säße ich vermutlich noch bis heute Abend dran. (wenn´s reicht)

    aaaber jetzt:

    2040: …..
    Nee, das tue ich mir nicht an.

    2050:
    …das schon gar nicht.

    Worauf ich hinaus will:

    Ausklammern und/oder Verschieben auf den St.-Nimmerleinstag
    ist das Gebot der Stunde.
    Was sich logisch nicht schließen lässt,
    wird ausgeklammert bzw. verschoben.

    2050, das ist paletti!
    Das liegt weit genug in der Zukunft.
    Bis dahin bin ich längst weg.
    Sollen die Arschgeigen doch sehen, wo sie bleiben!

    Ein weiterer Aspekt:

    Merkels Einklicken auf 2050 zeugt von der Kenntnisnahme der und das Einknicken vor der Wirklichkeit. Man stiehlt sich durch Ausklammern und Verschieben davon.
    Es ist der Offenbarungseid schlechthin.

    Eigentlich hätte ich erwartet, dass die Wirklichkeit zurücktritt.

  59. BePe 16. Juni 2019 at 15:31

    Der neue Reaktionär Doe ist da:

    Folge 47 – EU-Mafia

    Wieder einmal hervorragend.

    [..]
    __________________________

    Top, danke für die Info!

  60. für 70 % des Co2 Ausstosses in die Atmosphäre sind alle tätigen Vulkane verantwortlich, da müssten die Grünen die Vulkane
    zuerst verbieten, zubetonieren, oder am besten sich Draufsetzen, denn der Arsch ist gross genug wenn man es mit Leugnen gleichsetzt.
    Die restlichen 30 % menschengemachter CO2 teilt sich auf in 28 % Schiffsverkehr-Luft (Flieger) und Hausbrand, das Auto mit 2 % am wenigsten

  61. „Man stiehlt sich durch Ausklammern und Verschieben davon.2

    Wovor?
    Vor dem Kokolores und,
    viel schlimmer noch,
    vor daraus reslutierenden Folgen, würde der Kokolores je umgesetzt,
    je umgesetzt werden können, was ja nicht möglich ist.
    Darum wird ausgeklammert und verschoben.

    Aber das muss unter uns bleiben,
    sonst fliegt die Hütte schon heute in de Luft!

  62. Wer auf Seiten der grünen jammert, 2050 sei „zu spät“, „zu inkonsequent“,…
    gehört wohl zu den wahren gutgläubigen Deppen.
    (das sind längst nicht alle)

  63. Den GRÜNEN

    gehts v.a um die Krötenwanderung :

    Wie die Kröten aus eurer Tasche in die ihre wandern.

  64. Sei bereit.

    Im spätestens 90 Jahren.

    Euer ganz persönlicher WELTUNTERGANG.

    Mit oder ohne Klima-Quatsch.

  65. So ein Artikel war in seiner Klarheit überfällig. Die Grünen als neobolschewistische Klimasekte können und müssen noch verhindert werden. Und das ist nicht besonders schwer, denn viele Grünen-Wähler sehen den Umweltschutz auch als Heimatschutz und sind, so gesehen, ebenfalls Patrioten.

    Dies kann und muss sich die AfD zunutze machen, will sie nicht im 12,7% Kerker verrotten. Es muss also Anschlußfähigkeit für diese Menschen, die sich Sorgen machen, geschaffen werden. Allein mit Gegenrede, sei sie auch noch so gut argumentiert, wird das nicht gelingen.

    Es braucht dazu ein Bekenntnis der AfD zu Erneuerbaren Energien (EE), jedoch unter der strengen Prämisse, dass dies allein zur Verringerung der nationalen Abhängigkeit von Rohstoffen dient. Des Weiteren kann mithilfe des Einstiegs in die Wasserstofftechnologie die EE zum einen Grundlasttauglich gemacht und zum anderen ganz neue Industriezweige erschlossen werden. Im übrigen wäre es eine Sünde, diese

  66. Mit dem Klimagerede ….soll das Asylthema aus den Medien verschwinden, doch die Wirklichkeit auf unseren Straßen und Plätzen lässt sich nicht mehr verbergen.

  67. Das „Grüne Reich“ ist keine Satire, sondern die kommende bittere Realität. Man könnte diese Monstrosität höchstens als wahr gewordene Realsatire bezeichnen, bei dem einem der Lacher im Halse stecken bleibt.

  68. Als der Ötzi vor ca 5000 Jahren von Südtirol nach Nordtirol den 3.500 Meter hohen Simmulaun überqueren wollte
    hatte er Sommerlatschen an, und an den ganzen Keidungsresten stellte man fest, dass es wo man ihn aufgefunden hatte
    kein Schnee gelegen ist, ergo waren die Gletscher noch weniger gross wie aktuell zur Zeit, Natur gemachten Klimawandel gab es schon immer,
    nur die Grünen leugnen das ab. Als Mitte des 18 Jahrh. der Krakatauvulkan explodierte mit einer Gewalt von 10 Taus Atombomben,
    war die Erde drei Jahre verdunkelt, anschliessend gab es eine kleine Eiszeit bis 1920

  69. Schon 2013 forderte ein Musikprofessor aus Graz sogar die Todesstrafe für Leugner des Klimawandels (einige Foristen im „Spiegel“ geben dem Idioten sogar recht). Dagegen ist ein Jahr Aufforstungszwangslager für diese „bösen Umweltverschmutzer) aber noch sehr human.

    Wie lange wird es noch dauern, bis die Klimainqiquisition eingeführt wird und die ersten Klimaketzer publikumswirksam in einem Autodafé verbrannt werden?

    Ich verstehe diesen ganzen Klimawahnsinn nicht. Wie dumm ist die deutsche Bevölkerung mittlerweile, dass sie diese grünen XXX (aus Gründen meiner guten Erziehung möchte ich dieses Wort weder aussprechen noch ausschreiben) wählt?

    Radikales Professoren-Plädoyer „Todesstrafe für Leugner des Klimawandels“

    Wer Kondome ablehnt und den Klimawandel verneint, habe den Tod verdient. Das schrieb ein Musikprofessor auf der Webseite der Uni Graz und bescherte seiner Hochschule eine Flut von Protest-E-Mails. Die Rektorin erwägt dienstrechtliche Konsequenzen – der Autor bereut.

    https://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/radikaler-professor-todesstrafe-fuer-leugner-des-klimawandels-a-875802.html

  70. flensburgerin 16. Juni 2019 at 16:27

    Das Video ist von „Funk“ (ARD/ZDF) ???
    ——————-
    Habe auch gerade ales nachgesehen, das ist doch ein GEZ-Video, denn darunter steht u.a.:

    Wir gehören zu #funk. Schaut da mal rein: YouTube: https://funk.net/funkofficial

  71. Demonizer 16. Juni 2019 at 16:48

    flensburgerin 16. Juni 2019 at 16:27

    Das Video ist von „Funk“ (ARD/ZDF) ???
    ——————-
    Habe auch gerade alles nachgesehen, das ist doch ein GEZ-Video !!!

    Wikilügia #funk:

    funk [f??k] ist ein Online-Medienangebot und Content-Netzwerk der ARD und des ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren.[1] ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots. Die Federführung liegt beim Südwestrundfunk (SWR).

  72. Herr Dr. Hofreiters Rothgrüne Botschaft auf der Crossover-Veranstaltung des ISMs (Institut Solidarische Moderne) : „Wir müssen aus existenzieller Notwendigkeit in einen anderen Politikmodus kommen.“ Die ökologisch-soziale Weltrevolution müsse „mit Hoffnung, Optimismus, Solidarität und einer echten demokratischen Einbindung“ zum Totalen GAU verholfen werden. Ob der menschengemachte Klimawandel noch bis zur nächsten BT-wahl oder Konjunkturschwäche durchhält ist zweifelhaft. „Natürlich kann es auch sein, dass am Ende der Druck der Klimareaktion so groß ist, dass uns das Chaos nicht gelingt“, warnt Herr Dr. Hofreiter eindringlich. Aber der Preis, den Rothgrün dafür bezahlen müsste, wäre ein sehr hoher: Die Blossstellung. Schließlich blieben nur noch zehn bis höchstens fünfzehn Jahre, „um das Ruder ganz grundlegend rumzureißen. Wenn uns das nicht gelingt, wird uns die fehlgeschlagene Klimakrise die Rothgrünen Lebensgrundlagen zerstören.“ http://taz.de/Rot-rot-gruene-Veranstaltung-in-Berlin/!5600432/

  73. Fürchte, dass diese „Grünes Reich“-Satire gar nicht so weit hergezogen ist! Natur-und Tierschutz standen hoch auf der Nazi-Agenda. Und war A.H. nicht ein Vegetarier?

    Und was die gegenwärtige Klimatollwut anbetrifft: Erinnert dieser totalitäre ideologische Reinheitswahn des „Fridays for Future“ nicht sehr an 1933? Da fehlen nur noch die ausgestreckten Arme und das indische Reinheitssymbol, die Swastika.

  74. Da die Schüler, wie auch ihre Lehrer, immer dümmer werden, verwundert es keineswegs, daß der Unsinn von CO2 als Klimakiller immer absurdere Formen annimmt. Wer die physikalischen Eigenschaften von CO2 kennt, wie es früher einmal war, im Physikunterricht aufgepaßt und sich mit dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik auseinandergestzt hat, weiß, für welch einen Unsinn sich die gewählten Abgeordneten der Blockparteien, die ebenfalls immer weiter verdummen, gegen unsere Wirtschaftsinteressen und unseren Wohlstand öffentlich einsetzen.

  75. Das_Sanfte_Lamm 16. Juni 2019 at 13:14

    Zumindest wird einem jetzt erst bewusst, warum es in der alten Bonner Republik den sogenannten „Radikalenerlass“ gab, mit dem wenigstens noch halbwegs das Schlimmste verhindert werden konnte.

    Damit wurde nichts verhindert. Das war nur Show vonwegen „wir tun was“. Es hat aber bewirkt, daß die Kommunisten zu den Grünen gegangen sind, und von dort aus wieder in den Schuldienst gelangen konnten. Die Grünen wurden dadurch eher gestärkt.

  76. Euch ist klar, dass dieses Video von „Funk“ ist, gebührenfinanziert über DDR1 und DDR2?

    Es ist als Verarsche vermeintlich „rechter“ politischer Einschätzungen gedacht.
    Und es ist auch offensichtlich, dass mit dem „Widerstandskämpfer“ Martin Sellner persifliert werden soll.

    Andererseits: Es passt schon. Im Überfallkommando eine Muselin und eine Kampflesbe.

  77. A. H. v. Loen 16. Juni 2019 at 17:23

    Da die Schüler, wie auch ihre Lehrer, immer dümmer werden, verwundert es keineswegs, daß der Unsinn von CO2 als Klimakiller immer absurdere Formen annimmt.
    ++++++++
    Apropos: Unterhalte ich mich kürzlich mit Bekannten. Ja, die Klasse ihres Sohnes ginge jetzt auch geschlossen freitags zum Klimahüpfen. Die Lehrerin habe das vorgeschlagen.

    Mir fällt fast die Kinnlade runter. Zwar schlüssig insofern, dass es vor allem faule Menschen in den öffentlichen Schuldienst zieht. Der Unterrichtsausfall ist also Teilen der Lehrerschaft offenbar durchaus willkommen. Entsprechend dürfen Schüler, die auf den Unterricht bestehen, mit entsprechend schlechteren Noten rechnen, die kleine stichelnde Rache der Lehrerschaft.

  78. Das ist schon lustig, dass hier von vielen gar nicht gemerkt wird, dass dieses Video gar nicht gegen die Grünen gerichtet ist, sondern die übertriebene Anti-Grünen Hysterie (wie sie unter anterem auch bei uns hier auf PI gelebt wird) aufs Korn nimmt!

  79. @TanjaK 16. Juni 2019 at 16:00
    Das Zeitalter des New Age, des Wassermanns ist unumkehrbar angebrochen. …
    „Harmonie und Recht und Klarheit, Symphatie und Licht und Wahrheit! Niemand wird die Freiheit knebeln, niemand mehr den Geist umnebeln! Mystik wird uns Einsicht schenken und der Mensch lernt wieder denken dank dem Wassermann, dem Wassermann!“
    ++++

    Da dürften allerhand bewusstseinsverändernde Substanzen im Spiel gewesen sein 🙂 und zutreffend ist dieses Denkmodell des astrologischen Wassermannes ja allemal nur auf einen kleinen Anteil von Menschen und für die Masse gilt dann wohl doch eher die Propheterie der Apokalypse 🙂

    Und was das Denkmodell der Astrologie betrifft, so frage ich mich generell, ob denn auch die entgegenkommenden Universen und ihr Einfluss auf Mikroebene eingedacht wurden :-))

  80. @bed8_durchd8 16. Juni 2019 at 17:44
    Das ist schon lustig, dass hier von vielen gar nicht gemerkt wird, dass dieses Video gar nicht gegen die Grünen gerichtet ist, sondern die übertriebene Anti-Grünen Hysterie (wie sie unter anterem auch bei uns hier auf PI gelebt wird) aufs Korn nimmt!
    ++++

    Ach, danke für den Hinweis, ich hatte das Video doch glatt nicht angesehen und habe gleich drauflosgezetert 🙂

    Nun, nachdem ich’s nachgeholt habe, muss ich sagen: lustiger Satireulk, den ich so spontan und ohne Ahnung woher er rührt in die Ecke der Spaßpartei „die Partei“ stecken würde.

    Aber, wenn ich Sie @bed8_… fragen darf, glauben Sie, dass die Partei der Grünen mit der Umsetzung ihres Programmes (nachzulesen bei open society anderen Anspruchsstellern aus mächtigen Nichtregierungskreisen) ein D schafft, in dem alle gut und gerne leben WERDEN?

  81. Na ihr Grünen NSDAP Fuzzis warte auf den Tag wo es kein CO2 mehr gibt.Bitte nach denken wenn ihr das überhaupt bei einem IQ 50 (hart am geistigen Schwachsinn).Saustall DE!

  82. Es ist eigentlich schlicht ein Problem der Reihenfolge:

    (1) ZUERST real funktionierende Alternativen für Grundlast aufbauen
    (2) DANACH Atom- und Kohlekraftwerke abschalten.

    (1) ZUERST die Ursachen vom Klimawandel richtig verstehen (Anteil CO2 u.a.), also wissenschaftlich, nicht politisch gesteuert.
    (2) DANACH politisch sinnvolle Gegenmaßnahmen überlegen und weltweit umsetzen.

    (1) ZUERST Technologie für verbesserte Abgaswerte bei (Diesel) Pkws zur Marktreife führen.
    (2) DANACH entsprechende Grenzwerte politisch festlegen für neue Fahrzeuge.


    Totalitäre Grünterroristen lassen (1) weg und setzen (2) durch mit ideologischen und realitätsfremden Annahmen.
    Und die Grünen mißbrauchen für ihre Gehirnwäsche auch noch Kinder (hüpfen und Schulschwänzen).
    Kurz: es braucht Wissenschaft statt Ideologie, Schulschwänzen und Panik.

    Zum Dieselskandal
    Grüne haben hier m.W. Grenzwerte festgelegt auf ideologischer Basis, nicht auf technischer Basis. (also (2) ohne (1)).

    Der Fehler von VW etc: sie haben kein klares Nein zu den grünen Spinnereien gesagt.

    Aktuell zahlt VW etc. hohe Strafen.
    Ich bin dafür, dass die Mitglieder der Grünen 50% dieser Diesel-Strafen übernehmen, weil sie zu 50% dies verursacht haben durch ihre grün ideologischen Spinnereien und Meinungsterror.

  83. Ich glaube nicht, daß dieses Video geeignet ist, Schulkinder von der Wahl der Grünen abzuhalten. Die haben noch nicht erlebt, was eine Diktatur ist, und halten es einfach für Satire.

    Ich halte es so:

    Für jeden Prozent, den die Grünen in den Umfragen zulegen, bekommen meine Kinder einen Euro weniger Taschengeld. Mit dem Hinweis, ich muß Geld zurücklegen im Hinblick auf die zu erwartende Steuererhöhung.

    Erst, wenn ihnen selbst das Geld fehlt, merken die, was es heißt, grün zu wählen.

  84. @Gerster 16. Juni 2019 at 18:23

    … geniale Idee!

    Bei Kindern kann ich das zwar nicht anwenden, aber es wäre doch ein netter Spruch, wenn man einen Kellner, Taxifahrer oder sonst wem in der grünen Ecke vermutet und sich’s Trinkgeld daher sparen möchte:

    „Es tut mir leid, aber ich muss mir Rücklagen für die Ökosteuer ansparen.“

  85. Dem Artikel kann man in vollem Umfang nur zustimmen. Jedoch ist die stumpfsinnige Verblödung der Masse, wie im Artikel beschrieben, soweit fortgeschritten, daß bei den Menschen die erforderliche Wahrnehmung nicht mehr vorhanden ist. Erst dann, wenn der Dreck entsprechend hoch angehäuft ist, kommt eventuell Erkenntnis. Aber wirklich nur eventuell!

  86. Zu „Lübcke“

    „Man habe entsprechendes DNA-Material am Ort des Geschehens sichergestellt“.
    Dies kann Tatsachen entsprechen oder auch nicht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Heilbronner_Phantom

    Gehen wir einmal davon aus, dass Ersteres und nicht „die Ausnahme der Regel“ zutrifft.
    Dann war der als „Dringend Tatverdächtiger“ Bezeichnete mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am Tatort.

    Fragen, wo er sich zur Tatzeit aufgehalten hat, Alibi-Überprüfung, Handy-Ortungs-Verlaufdaten etc. werden weitere Dinge der Ermittlungen sein.

    Und wenn der Tatverdächtige aus dem rechtsradikalen Umfeld Lübcke puttgemacht
    haben sollte, puttgemacht hat, dann hat er ihn puttgemacht.

  87. Offenbar ist die Mehrheit der Deutschen zu blöd,- anders kann man sich den Stimmenzuwachs bei den Grünen nicht erklären. Dieses Land ist leider am Ende…

  88. int 16. Juni 2019 at 18:38

    Zu „Lübcke“

    Jetzt haben sie endlich einen rechtsradikalen Täter gefunden. Wer suchet, der findet.
    Ich frage mich, wieso Lübcke einen Gegner so nahe an sich heranlässt und dann auch noch nachts?

  89. Nein, es liegt nicht am menschengemachten Klimawandel, oder anderen irrsinnigen Behauptungen, die „unseren“ Planeten vielleicht zerstören werden, wie man es täglich versucht es uns einzureden, uns mit Schuldgefühlen zu belasten (Kirche). Erst einmal gehört er nicht „uns“, sondern wir dürfen darauf leben und sollten ihn beschützen und die Natur als großes Lehrbuch in der Schule des Lebens betrachten und nicht Raubbau an ihm betreiben. Das hat man uns mitgegeben als wir hier „angekommen“ sind.
    Nein, er wird höchsten von einer Handvoll verrückter, geisteskranker Ideologen und Psychopathen, die ihn aus reinem satanischem Dünken, aus reiner Gier, mit samt ihrer naiven, dummen, nichtswissenden Anhängerschaft ausplündern, „vernichtet“ werden.
    Auch vor dem höchsten (jüngsten) Gericht gilt der Grundsatz, vielleicht präziser gesagt, das Naturgesetz: „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.“
    In der „Offenbarung“ wird es detailliert beschrieben was passiert, wenn man dem Schöpfer, Gott, Allvater, die Stirn bietet.
    Dem gesunden Menschenverstand folgend, könnte dies in sehr, sehr naher Zukunft auch passieren. Der Schöpfer lässt sich „sein“ Werk, mit absoluter Sicherheit, nicht ohne „Gegenwehr“, wegen einiger Narren zerstören.
    Diese Narren, (Kriminelle) die ein par Jahrzehnte hier „wirken“ dürfen, beuten die Natur aus, die schon seit Milliarden von Jahren existiert, um sich an ihr zu bereichern und versuchen sie zu „korrigieren“. Einfach nur geisteskrank!
    Es wird nicht an Trump und auch nicht an Putin liegen, wenn die „Apokalypse“ eintreten sollte, im Gegenteil.
    Nein, es wird einzig und allein an den oben beschriebenen Gegebenheiten (Menschen?) liegen und wird zwangsläufig, durch den Ewigen, mit der Höchststrafe bestraft werden.
    Da hilft es auch nicht ein guter „Demokrat“ gewesen zu sein. Hätte man sich selbst einmal mit der heutigen s.g. „Demokratie“ beschäftigt, hätte man herausgefunden, dass es nur ein Werk des Teufels sein kann.
    Leben ist mit Sicherheit mehr, als nur leben! Wenn wir nur leben würden um zu leben, lebten wir wahrscheinlich schon im Paradies, was wohl, nach heutigem Stand der Dinge, in weite, weite Ferne gerückt ist.
    Das Kali-Yuga neigt sich unaufhaltsam, den kosmischen Gesetzen der Natur folgend, dem Ende entgegen. Danach wird die Hoffnung wieder zu leben auf ein Neues erweckt. Also zyklisch, wie alles in der Natur.
    Da ändern auch die grünen Grünen und andere nichts dran.

  90. pro afd fan 16. Juni 2019 at 19:32

    int 16. Juni 2019 at 18:38

    Zu „Lübcke“

    Jetzt haben sie endlich einen rechtsradikalen Täter gefunden. Wer suchet, der findet.
    Ich frage mich, wieso Lübcke einen Gegner so nahe an sich heranlässt und dann auch noch nachts?
    ______________________________________________

    „Wir BILDen Dir Deine Meinung, awwer oohstännich!“ legt los:
    https://bilder.bild.de/fotos/aaa-luebcke-rechtsextremer_201159048-1560703430-62672524/Bild/1.bild.jpg

    „…legt los“…
    …e bissl
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/kassel-festnahme-im-fall-luebcke-haftbefehl-gegen-45-jaehrigen-62666614.bild.html

    Was eine Annäherung an das Haus betrifft:
    Es liegt man Ortsrand, vielfach vor Blicken geschützt.
    (Auf den fallbezogen träfe eher zu: („Einblicke verhindernd“)

    Von der Straße her (von vorne) kann man das Grundstück ohne Weiteres betreten,
    ohne allzuviel Einblicke von außen.

    Was nun „rechtsradikales Umfeld“ betrifft:
    Dies kann, dies mag zutreffend sein.(oder auch nicht)
    Kraft eigener Gedankenfreiheit und kraft Willkür erlaube ich mir, dinge in Frage zu stellen
    wie etwa solche:
    „Links und Gewalt schließt sich gegenseitig aus“
    („Pack!“-Gabriel, Stegner)
    Wie geschrieben:
    Zum „rechten Umgang“ mit freien Gedanken gehört auch,
    ein „Rechtsradikales Umfeld“ nicht von vorn herein auszuschließen.
    Es gehört jedoch ebenso dazu, solche Verortungen und Schubladen mit
    „einer gewissen Skepsis“ (sanft formuliert) zu betrachten.

  91. Über den Acker (oder Randwege) kann man sich dem Haus sowieso nähern.

    „Annäherung“
    Sollte jemand in Tötungsabsicht das Grundstück von vorne betreten,
    sollten („evtl.“ vorhandene) Überwachungseinrichtungen solches signalisieren,
    was läge näher als der Fall, dass sich der Hausherr nach draußen begibt und den „Besucher“ zur Rede stellt?
    (unter der Voraussetzung des Vorhandenseins einer Mindest-Arglosigkeit, was Mordabsichten betrifft)

  92. „Radikale“
    Menschen- und Werteverräter, Christus-Verleugner sprechen von „Radikalen“.

    Passt.

  93. bed8_durchd8 16. Juni 2019 at 17:44

    Das ist schon lustig, dass hier von vielen gar nicht gemerkt wird, dass dieses Video gar nicht gegen die Grünen gerichtet ist, sondern die übertriebene Anti-Grünen Hysterie (wie sie unter anterem auch bei uns hier auf PI gelebt wird) aufs Korn nimmt!

    Ah, noch einer, dem das aufgefallen ist.

    Aber klar, das Vid ist ja von der Jugendpropagandaabteilung der ÖR, #funk.

    Wenn ich mir allerdings die kommentare unter dem Video bei YouTube ansehe, dann ging das nach hinten los.
    Die meisten verorten die Grünen da, wo sie hingehören.

  94. Unaufhaltsam wird noch in diesem Jahr Svenjas Klimaschwindelgesetz kommen. Dafür wird sich die Klimadonna als ihre letzte sozialistische Großtat einsetzen. Nach Atom- und Kohleausstieg sowie Massenzuwanderung wird sie auch das schaffen.

  95. Die Grünen sind wie die neuen Nationalsozialisten

    Sie ziehen in einen aussichtslosen Krieg gegen Wirtschaftsnationen wie den USA, Russland, Kanada oder China welche den Klimawahnsinn nicht mitmachen werden.

    Auch diesmal werden die Deutschen und die Europäer den Krieg verlieren.

  96. Ich würde von den FUNK Videos nichts teilen. Auch wenn es uns mal gefällt. So schlimm kommen die GRÜNEN da auch nicht weg. Plastiktüten, und Plastik-Strohhalme sind nämlich wirklich verzichtbar.

  97. Deswegen wurde mal so zur Probe in Südamerika
    der Strom abgeschaltet.
    Grün ist einfach nur Zombie.

  98. Thomas_Paine 16. Juni 2019 at 14:33
    „Wenn die Grünen mal den Bundeskanzler stellen, dann wird das richtig, richtig teuer für Deutschland!“ – Die hüpfenden Kinderchen machen sich gar keine Vorstellungen, wie teuer es werden würde. Bis 2025 werden wir, für die ach so wichtige Energiewende, sagenhafte 580 Milliarden Dollar ausgegeben haben. Wenn Deutschland im Zeitraum 2025-2050 den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung von heute 35 Prozent auf 100 Prozent erhöhen will, würden die Kosten dafür mindestens 3-4 Billionen Dollar betragen. Das Schöne: Dann sind die Klimatisten erwachsen, und müssen das Geld selber aufbringen. Im Moment sind nur 8 Prozent der insgesamt benötigten 7.700 km langen neuen Stromleitungen tatsächlich erstellt worden, und von ausreichend Speichermöglichkeiten sind wir so weit entfernt, wie von der Besiedlung anderer Planeten. Ergo müsste, bei Dunkelflaute, für teuer Geld Strom auch weiterhin aus dem Ausland dazugekauft werden. Gerne auch aus AKWs oder Kohlekraftwerken… Vielleicht ja auch nicht, weil D. dann deindustialisiert wurde, und all die heutigen Kinderchen dann Bauern auf ihrer eigenen Scholle werden. Vorausgesetzt, es sind noch Felder übrig, und nicht jeder freie Platz wurde mit Vogelschreddern zugepflastert. Lesen Sie dazu auch https://www.achgut.com/artikel/windkraft_irre_zerstoeren-deutschlands_maerchenwald

  99. oh, wie ist das schön: Ökopopulisten in Hamburg fliegt Multikulturelle um die Ohren. Die Spinner haben sich schöne Läuse in den eigenen Pelz gesetzt, nämlich Islamisten, die wollen aber kein Gender-Gaga mitmachen. das muß jetzt groß herauskommen, dann sinkt die Zustimmung für die Ökonazis bald wiederhttps://www.mopo.de/hamburg/politik/extremismus-vorwuerfe-gegen-abgeordnete-bei-den-gruenen-ist-die-hoelle-los–32709172

Comments are closed.