Der AfD-Landeschef von NRW, Thomas Röckemann (kl. Foto), hat die Garzweiler-Proteste linker Gruppen scharf kritisiert.

Acht verletzte Polizisten, Hausfriedensbruch, Gefangenenbefreiung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Das ist die Bilanz nach einem Chaos-Wochenende im Braunkohletagebau Garzweiler, zu dem das Bündnis „Ende Gelände“ aufgerufen hatte.

Rund 6.000 sogenannte Klimaaktivisten hatten Zugänge zu dem RWE-Gelände 48 Stunden lang blockiert und Polizeisperrungen teils mit Gewalt durchbrochen. Innenminister Herbert Reul (CDU) kommentierte die gewalttätigen Aktionen hinterher gewohnt unaufgeregt.

Dazu erklärt der AfD-Landessprecher von Nordrhein-Westfalen Thomas Röckemann MdL:

„Wie bei der Besetzung des Hambacher Forsts stellt die Laschet-Regierung erneut ihre Unfähigkeit unter Beweis, linken Ökoradikalen die Grenzen des Rechtsstaats aufzuzeigen. Es entsteht der Eindruck, ihnen wurde heimlich der staatliche Segen erteilt. Anders ist kaum zu erklären, dass die Regierung das sogenannte Anti-Kohle-Bündnis ‚Ende Gelände‘, das der Verfassungsschutzbericht des Landes NRW als ‚europaweites Sammelbündnis zivildemokratischer und linksextremistischer Organisationen, Bündnisse und Netzwerke‘ bezeichnet, überhaupt hat gewähren lassen.“

Röckemann legt dem Innenminister Herbert Reul und dem Justizminister Peter Biesenbach von der CDU nahe, sich mit § 88 StGB ‚Verfassungsfeindliche Sabotage‘ auseinanderzusetzen.

Darin heißt es:

(1) Wer als Rädelsführer oder Hintermann einer Gruppe oder, ohne mit einer Gruppe oder für eine solche zu handeln, als einzelner absichtlich bewirkt, daß im räumlichen Geltungsbereich dieses Gesetzes durch Störhandlungen
(…)
Unternehmen oder Anlagen, die der öffentlichen Versorgung mit Wasser, Licht, Wärme oder Kraft dienen oder sonst für die Versorgung der Bevölkerung lebenswichtig sind
(…)
ganz oder zum Teil außer Tätigkeit gesetzt oder den bestimmungsmäßigen Zwecken entzogen werden, und sich dadurch absichtlich für Bestrebungen gegen den Bestand oder die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland oder gegen Verfassungsgrundsätze einsetzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Röckemann: „Mindestens die Anführer der Besetzer gehören also wegen verfassungsfeindlicher Sabotage an unserer Energieversorgung angeklagt. Dazu wird es freilich nicht kommen. Die Justiz wird die wenigen Besatzer, deren Personalien sie aufgenommen hat, mit Verwarnungen und allenfalls leichten Strafen davonkommen lassen. Ohne einen grundlegenden politischen Wechsel schreitet die Zerstörung unseres Rechtssystems unter den regierenden Altparteien in besorgniserregendem Tempo voran.“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

116 KOMMENTARE

  1. Acht verletzte Polizisten, Hausfriedensbruch, Gefangenenbefreiung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Das ist die Bilanz nach einem Chaos-Wochenende im Braunkohletagebau Garzweiler, zu dem das Bündnis „Ende Gelände“ aufgerufen hatte.

    Rund 6.000 sogenannte Klimaaktivisten hatten Zugänge zu dem RWE-Gelände 48 Stunden lang blockiert und Polizeisperrungen teils mit Gewalt durchbrochen. Innenminister Herbert Reul (CDU) kommentierte die gewalttätigen Aktionen hinterher gewohnt unaufgeregt.
    ——————–
    Es fehlt noch Brandstiftung, die haben dort ne Pumpstation angezündet.

  2. Die kriegen doch keine Anzeige. Die werden per Taxi aus Bayern, Flensburg und Dresden oder von sonstwo angekarrt, dann der rote Teppich ausgelegt und zum abschluss wieder mit dem Taxi bis vor die Haustür gefahren.

    Sollte trotzdem mal ein überüberübereifriger Polizist einen von den Spinnern verhaftet haben, dann gibts auf der Wache noch n Eis…

  3. Die gesellschaftliche Ordnung löst sich schneller und schneller auf. Willkommen im „Wilden Westen“!!!
    Nur der stärkere gewinnt. Und das ist nicht mehr der STAAT!

  4. Da passiert nichts. Alle Ermittlungsverfahren werden sicher eingestellt. Für linke Täter gibt es keine Strafen.

  5. Garzweiler-Besetzer sind Terroristen!

    Genau wie dieser Abschaum, den die rot-grüne Bildungslandschaft in Deutschland in unsere Welt bringt: https://www.youtube.com/watch?v=b0YPgVE90aI

    Fanatisierte Muslime verbünden sich mit SPD-Linken und GRÜNEN gegen alles was Deutsch und heimisch ist! Der totale Verfall von Anstand und Moral steht uns durch das Bündnis von Linken und Islam bevor.

    Die Schande ist, dass Merkel mit der CDU dieses Bündnis unterstützt.

    Merkel hat einen Einheitsblock von CDU bis DIE LINKE gebildet, mit dem Sie alles was konservativ ist zum NAZI erklärt und auf diese Weise quasi aus der Gesellschaft zu beseitigen versucht.

    Merkel führt auf diese Weise den Sozialismus ein und nutzt dabei geschickt das Klima Thema zur Rechtfertigung der sozialistischen Umverteilung unseres Wohlstandes an das Linke-Untertanenvolk incl. Dahergelaufene Moslems.

    Wir Deutsche sind dazu gezwungen zuzusehen, wie uns diese Faulpelze, die noch nie in ihrem Leben gearbeitet haben, mit ihren erfundenen Problemen (CO2) das Geld aus der Tasche ziehen und uns unser Land wegnehmen, bis es völlig unter die Knute und das Joch des Islam fällt.

    Ich weiß nicht wo die Kraft zum Widerstand gegen dieses Unrecht noch herkommen soll.

    https://www.youtube.com/watch?v=b0YPgVE90aI

  6. „Ohne einen grundlegenden politischen Wechsel schreitet die Zerstörung unseres Rechtssystems unter den regierenden Altparteien in besorgniserregendem Tempo voran.“

    Unser Rechtssystem ist bereits irreparabel zerstört. Die Fähigkeit der Justiz, Straftäter zu verfolgen abzuurteilen und zu inhaftieren ist schon lange nicht mehr gegeben.

    Und der permanente Rechtsbruch unserer Führung wird wohlwollend billigend zur Kenntnis genommen.

  7. @ ghazawat 24. Juni 2019 at 18:48

    Es kommt auf die Gesinnung an. Für einige Gruppen gibt es selten Strafen. Andere bekommen dagegen alles voll ab.

  8. Klimaaktivisten?
    .
    Nein das sind 6.000 Öko-Terroristen die hart bestraft werden müssen.. Leider werden sie es nicht weil die dt. Justiz politisch Weisungsgebunden ist und alle Anklagen wie immer fallengelassen werden.
    .
    Siehe lasche Strafmaße bei verbrecherischen Asylanten!

  9. Ich pflege derartige Gewalttäter nicht als „Demonstranten“ und auch nicht als „Aktivisten“ zu bezeichnen. Die jungen, grundlos als „Nazis“ gescholtenen Leute von der IB, die in teilweise spektakulären Aktionen grundsätzlich gewaltlos agieren und dabei auch keinerlei Sachen beschädigen, das sind Aktivisten. Ansonsten vertrete ich den Grundsatz, daß der, der (zumal vorsätzlich) einen Schaden angerichtet hat, für diesen Schaden auch selbst aufkommen muß.

    Dementsprechend sind diese kriminellen Akteure sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich zur Verantwortung zu ziehen. Wer kein Geld hat, kann das auch abarbeiten. Einen quasi machiavellistischen Ausnahmetatbestand „Wir sind die Guten, deswegen können wir uns alles erlauben“ kennt das Recht nicht.

    Allzu unwilligen Gerichten und grünen Kuschel-Richtern kann man notfalls auch mit Beschwerden und Anzeigen nachhelfen. Das gilt auch für die nicht unerheblichen Flurschäden, den diese grünen, überall ihren Müll verteilenden Trampelhorden angerichtet haben.

  10. Wieso, es kommt doch noch viel besser, da die Polizei vollkommen unterbesetzt war, mussten die RWE Arbeiter die Polizisten in einer Kette unterstützen…

    https://twitter.com/watch_union/status/1142432464352231424

    Die Bilder machen fassunglos….

    Wir sind ALLE viel zu lasch! Auf was warten Wir hier eigentlich? Bis nix mehr da ist, oder Wir alle wegen Gedankenverbrechen, zusammengefercht, auf den Reihenwiesen eingesperrt werden?

  11. Trefft diese weltfremden, verweichlichten und dauerbekifften Spinner doch einfach mal da, wo es wirklich weh tut!! Zum Beispiel Knast mit Zwangsarbeit unter Bedingungen, an die man sich hinterher nicht mehr so gerne erinnert..! Kann doch alles nicht so schwer sein!!

  12. Kriminelles R*attenpack. Einbuchten, Kerker, Wasser und KEIN BROT

    Ärger nach Massenaktionen im Revier
    :
    Demonstranten zerstörten die Felder

    Rhein-Kreis Bauer Willi Kremer-Schillings musste mit ansehen, wie Klima-Aktivisten sein Petersilienfeld und die Möhren seines Nachbarn platt trampelten. Landwirte aus dem Rhein-Kreis wollen nun Strafanzeigen gegen „Ende Gelände“ erstatten.(…)

    https://rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/landwirte-im-rheinischen-revier-zeigen-ende-gelaende-wegen-flurschaeden-an_aid-39629247

    Sie wollen unser Klima retten und kämpfen für Nachhaltigkeit. Das eigene Verhalten der Demonstranten am Wochenende in Garzweiler passte allerdings so gar nicht zu ihren Forderungen. Ein Kommentar.
    (…)
    In breiter Spur über die Äcker
    Vor der Tagebaubesetzung waren die Aktionisten zu Hunderten über die Felder der umliegenden Landwirtschaftsbetriebe gelaufen. Ein Möhrenacker sah danach aus, als sei jemand mit einer mehrere Meter breiten Asphaltwalze darübergefahren. Auch Getreide- und Maisschläge wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Vom hinterlassenen Müll ganz zu schweigen.

    Polizei und Landwirte verbreiteten die Bilder der „Demoautobahnen“ im Netz. Und beklagten die Rücksichtslosigkeit der Protestierer.

    Kein Verständnis für Ressourcenschutz
    Die Reaktionen der Demonstrationsteilnehmer in den sozialen Netzwerken lesen sich wie ein Schlag ins Gesicht der betroffenen Landwirte. „Sorry, Deine Möhren sind nicht wichtiger als unser Klima“, twittert der Berliner Grünen-Abgeordnete Georg Kössler.

    Andere fragen, ob den Bauern so ein bisschen Feld tatsächlich wichtiger sei, als das Überleben der Menschheit. Das Gejammer der Betroffenen sei mit Blick aufs große Ziel lächerlich.(…)
    https://www.agrarheute.com/land-leben/garzweiler-demonstranten-zerstoeren-aecker-554717

    z.K.

    Widerliches Gesindel

  13. Mit Verlaub, aber Röckemann ist wohl nicht qualifiziert dazu, die Justiz zu belehren, welche Tatbestände sie anzuwenden hat.

  14. In Kahl am Main (Kreis Aschaffenburg) wurden am Montag zwei Leichen entdeckt. Aktuell fahndet die Polizei nach einem unbekannten Mann.

    männlich
    circa 30 Jahre alt
    schlanke Figur
    dunkle Haare mit Halbglatze
    Brillenträger
    trug graues oder hellgrünes T-Shirt
    der Täter könnte blutverschmiert sein

    https://www.infranken.de/regional/aschaffenburg/kahl-aschaffenburg-zwei-tote-gefunden-fahndung-nach-gewalttaeter-mann-moeglicherweise-blutverschmiert;art165838,4292033

  15. Wenn unser Staat soclche Verbrecher nicht mehr zu bestrafen in der Lage ist, wer soll es denn dann tun?

    Es kann doch nicht sein, dass dieses antideutsche Neo-Stalinistische Linkengesindel, dass unter dem Banner des Klimaschutzes daherkommt solche Aktionen im GEZ-Radiosender auch noch als gr0ßen Sieg verkaufen kann.

    Recht und Ordnung müssen wohl wieder einmal hart erkämpft werden, dass zeichnet sich schon jetzt ab.

  16. Matrixx12 24. Juni 2019 at 18:53

    „Landesrabbiner bespuckt – CDU fordert Ausweisung des Täters“

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article195794227/Attacke-in-Hamburg-Landesrabbiner-bespuckt-CDU-fordert-Ausweisung-des-Taeters.html

    Die, die diesen Menschenmüll ungefiltert ins Land gelassen haben, fordern nun dessen Abschiebung. Realsatire at it’s best.
    —————
    Komisch, dass ein „geistig verwirrter Moslem“ noch so viel „Geist“ hat einen Rabbi anzuspucken … das war doch gezielt oder was?!

  17. Als Vergleich:
    Ich habe im Garten meine deutsche Nachbarin mit dem Schlauch versehentlich nass gemacht.
    Sie hat sofort sie Polizei angerufen.
    Tatsächlich kamen 2 Polizisten, die mich eine halbe Stunde lang belehrt haben, welche Strafen mir drohen, wenn es wieder vorkommt.

  18. „1) Wer…bewirkt, daß …Anlagen, die der öffentlichen Versorgung mit …Kraft dienen…
    und sich dadurch absichtlich … die Sicherheit der Bundesrepublik De…..“ snip

    im norden schien die sonne auf tausende hektar pv-anlagen auf $$$-„oeko“-daecher,
    deren strom via freileitungen demnaechst auch durch ihre stadt bis nach garzweiler leiten.
    allerdings war sonntag und sommer, und der bedarf gering.

  19. @VivaEspaña

    Die Videos von der Erasmus Stiftung sind gut. Kannst mal ansehen. Ich poste hier einiges.

  20. Nichts wird passieren, gar nichts.

    Kriminelle aus der Politik, decken Kriminelle auf der Straße – So einfach ist das.

  21. Köln: Am Grefrather Eisstadion Zwei „Riesen“ vergewaltigten junge Frau
    Beide sprachen Deutsch mit Akzent.

    „An einer Bushaltestellte wurde sie zunächst von zwei unbekannten Männern angesprochen und verbal sexuell belästigt“, berichtet ein Polizeisprecher. „Die beiden Männer trugen die Frau anschließend gegen ihren Willen über den Parkplatz des Eisstadions bis zum dahinterliegenden Sportplatz. Dort wurde die Frau vergewaltigt.“

    https://www.express.de/duesseldorf/am-grefrather-eisstadion-zwei–riesen–vergewaltigten-junge-frau-32748664

  22. Als der Muselman kam um 1960, war der Wagon da (siehe Foto angekommen), Sie knieten vorm Wagon, wir Wissen doch alle wo der Wagon weiterfährt!

  23. Gibt es weitere Opfer? Brutale Sex-Bande aus Krefeld quälte Frau (21) stundenlang

    Laut Polizei sind sie zwischen 24 und 29 Jahren alt und türkischer, marokkanischer, libanesischer und palästinensischer Abstammung. Ihnen werden gemeinschaftlich begangene Vergewaltigungen in mehreren Fällen vorgeworfen.

    Die Männer sollen junge Frauen vor oder in Diskotheken in der Düsseldorfer Altstadt angesprochen und sich dabei ihren späteren Opfern als „Jamal“, „Sammy“, „Momo“, „Memo“ oder „Bilal“ vorgestellt haben.

    https://www.express.de/duesseldorf/gibt-es-weitere-opfer–brutale-sex-bande-aus-krefeld-quaelte-frau–21–stundenlang-32748632

  24. Tja, damit macht sich nicht nur Laschet mit den deutschen Ökoterroristen gemein, sondern auch mit dem australischen Ökoterroristen Bren*ton Tar*rant.

    Aber das mag die Regierung bestimmt nicht hören und lesen.

  25. Ich wünschte, die Staatsverwaltungsbeamtenmafia wäre auch einmal so nachsichtig mit mir, wenn ich mal falsch (oder zu lange) geparkt habe!
    @Weisses Blatt um 18 Uhr 40: Stimme Ihnen zu bis auf den Ausdruck STAAT. Wie ich schon öfter geschrieben habe, wäre meine o.a. Bezeichnung eher angebracht.
    MfG C.

  26. Kremer-Schillings prangert in Wort und Bild an, rund 500 Klima-Aktivisten hätten Rommerskirchen heimgesucht.

    „Nachdem sie beim Vorbeimarsch nach Neurath rund um unseren Hof Müll hinterlassen haben, dann über ein abgeerntetes Petersilienfeld gewandert sind, haben sie sich dabei gefilmt, wie sie mitten durch ein großes Möhrenfeld latschen. Unfassbar!“,

    schreibt er in seinem Blog, auf den er nach eigene Angaben am Montag schon etliche gleichlautende Schadensmeldungen von Kollegen aus dem gesamten Umland erhalten hatte: „Viele Landwirte wollen Strafanzeige erstatten, oder haben es auch getan“, sagte Kremer-Schillings im Gespräch mit unserer Redaktion.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/landwirte-im-rheinischen-revier-zeigen-ende-gelaende-wegen-flurschaeden-an_aid-39629247
    ————
    ÖKÖ-Terroristen hinterlassen Müll – alles klar!!! Und zerstören fremdes Eigentum – das ist doch tolle Akzeptanzwerbung.

  27. @ Viva Espana (vortreffliches Vokabular für diese ekelerregenden Subjekte)


    Wir trampeln durch die Rüben, wir trampeln durch die Saat, egal wie wir verblöden, für uns bezahlt der Staat.

    Widerliches LinksGrünes Zecken und Schmarotzerpack …. von diesem ganzen Gesocke (Klimaschützer) hat noch nie einer auch nur einen Tag eine ehrliche getätigt. ABer als selbsternannter Klimaschützer, da ist man plötzlich wer, ohne auch nur irgend eine Leistung vorweisen zu müssen.

    Und nachweislich lässt sich ein Klima nicht schützen (also in einem bestimmten Zustand halten)

    Von daher alles Schmarotzer, die über die CO2 Steuer nur an das Geld der Fleißigen und Anständigen, ehrlich arbeitenden Menschen kommen wollen.

  28. Demonizer 24. Juni 2019 at 18:35
    Garzweiler: Demonstranten zerstören Äcker

    https://www.agrarheute.com/land-leben/garzweiler-demonstranten-zerstoeren-aecker-554717
    —————–
    Wie man die noch „Demonstranten“ nennen kann ist mir schleierhaft, das sind ÖKO-Trerroristen.
    ——————————————————————

    „Die Reaktionen der Demonstrationsteilnehmer in den sozialen Netzwerken lesen sich wie ein Schlag ins Gesicht der betroffenen Landwirte. „Sorry, Deine Möhren sind nicht wichtiger als unser Klima“, twittert der Berliner Grünen-Abgeordnete Georg Kössler.
    Andere fragen, ob den Bauern so ein bisschen Feld tatsächlich wichtiger sei, als das Überleben der Menschheit. Das Gejammer der Betroffenen sei mit Blick aufs große Ziel lächerlich.
    Und „Ende Gelände Berlin“ feiert sich selbst mit Fotos, die Hunderte Demonstranten beim Marsch durch Getreide-, Mais- und Kartoffelbestände zeigen.“

    Ohne Worte. WO bleibt der Shitstorm der Mainstream-Medien zur widerlichen Aussage von Politiker Georg Kössler?! Ach stimmt ja, er ist von den Grünen. Also ein Heiliger, der nicht kritisiert werden darf.

  29. Demonizer 24. Juni 2019 at 18:35
    VivaEspaña 24. Juni 2019 at 19:00

    „Sorry, Deine Möhren sind nicht wichtiger als unser Klima“, twittert der Berliner Grünen-Abgeordnete Georg Kössler.

    https://www.agrarheute.com/land-leben/garzweiler-demonstranten-zerstoeren-aecker-554717

    Und der nächste Grüne, der die Maske fallen läßt: Mit „Natur“, „Öko“ und „Umweltschutz“ haben diese Tugendterroristen soviel zu tun wie die Taliban mit Frauen- und Homorechten. Beide, Grüne und Taliban (oder Grüne und Mohammedaner) sehen sich aber zum grenzenlosen Terror gegen alle berechtigt, um ihre „Tugend“-Vorstellungen durchzusetzen.

    Georg Kössler ist ein Fanatiker, der sich auch äußerlich den Taliban annähert. Außerdem ist er das politische Exekutivorgan von „Ende Gelände“. Jede Mohrrübe hat einen höheren IQ und größeren Nutzen als diese überflüssige Existenz.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_K%C3%B6ssler

  30. Unter dem Deckmantel der Bekämpfung des Klimawandels wird sich jedes Recht genommen. Die wollten von Anfang an das Ganze nutzen um totalitäres Verhalten und kriminelle Handlungen zu rechtfertigen. Man stelle sich vor ein AfDler würde so was im Bezug auf die Islamisierung abziehen.

  31. Als ob das abschalten sämtlicher Kohlekraftewerke in Deutschland sich auf das globale Klima auswirken könnte. China baut gerade hunderte Kohlekraftwerke aber die paar dutzend in Deutschland werden den Planeten vernichten Leute!

  32. Für jeden Demonstranten 2 Polizisten hingestellt und die Biervorräte
    weg genommen,
    dann hätte Recht und Ordnung eine Chance gehabt.
    Aber das geht natürlich nur bei Rechts.
    Soviel Gleichbehandlung wäre natürlich voll Nazi.

  33. Grüne outen sich:

    „Sorry, Deine Möhren sind nicht wichtiger als unser Klima“, twittert der Berliner Grünen-Abgeordnete Georg Kössler.

    AHA, da ist das Gesoxxe sogar aus Bürlün angereist, um hier in NRW unsere Ernte, unser Essen und die Arbeit unserer Bauern zu zerstören.

    https://www.agrarheute.com/land-leben/garzweiler-demonstranten-zerstoeren-aecker-554717

    Salafistenbart:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_K%C3%B6ssler

    Woher kommt das Geld?
    Folge der Spur des Geldes

  34. Frankoberta 24. Juni 2019 at 19:26

    Als ob das abschalten sämtlicher Kohlekraftewerke in Deutschland sich auf das globale Klima auswirken könnte. China baut gerade hunderte Kohlekraftwerke aber die paar dutzend in Deutschland werden den Planeten vernichten Leute!
    ————–
    Es geht vemutlich nur um die Zerstörung Deutschlands bei diesen linksextremen, gewalttätigen ÖKO-Faschisten.

  35. VivaEspaña 24. Juni 2019 at 19:17

    @advokat 24. Juni 2019 at 19:02
    Mit Verlaub, aber Röckemann ist wohl nicht qualifiziert dazu, die Justiz zu belehren, welche Tatbestände sie anzuwenden hat.

    Lesen kann helfen.

    [..]
    ___________________________

    🙂

  36. Ich denke, diese Leute werden auch von der CDU geduldet ! Es muss erst noch viel, viel Schlimmer kommen, bevor sich etwas verändert !
    Mit Deutschland geht es zunehmend schneller Bergab ! Erst wenn das Chaos unser Rechtssystem abgelöst hat , erst dann werden die Bürger lernen, dass Sie “ Vogelfrei “ sind in solch einer Gesellschaft ! Sie werden Täter und Opfer zugleich sein und niemand wird es interessieren ! Es fehlt nur noch eine Wirtschafts – oder Bankenkrise und wir werden Feutschland und Europa nicht mehr wieder erkennen ! Es geht drunter und drüber und es wird zunehmend Ver — rückter . Der Mammon und die Machtgeilheit in allen gesellschaftlichen Bereichen -auch der Kultir – ist Anstelle der Vernunft getreten . Das möderne Sodom und Gomorra ist heute zur schicklichen Dekadenz geworden !
    Wählen sind zum Selbstzweck verkommen . Siehe die Europa – Wahl , es wird dort geschachert und gekungelt wer was , wie und wann wird ! Es ist die Auflösung der Moral und Sitten , daran sind die Griechen und die Römer auch gescheitert ! Wir sind auf dem besten Weg dahin !

  37. Demonizer 24. Juni 2019 at 19:30

    Frankoberta 24. Juni 2019 at 19:26

    Als ob das abschalten sämtlicher Kohlekraftewerke in Deutschland sich auf das globale Klima auswirken könnte. China baut gerade hunderte Kohlekraftwerke aber die paar dutzend in Deutschland werden den Planeten vernichten Leute!
    ————–
    Es geht vemutlich nur um die Zerstörung Deutschlands bei diesen linksextremen, gewalttätigen ÖKO-Faschisten.

    __________________________

    Was denn für ein Dutzend? Wir haben 10 Kohlekraftwerke!

  38. Babieca 24. Juni 2019 at 19:33

    WER hat denn die PLASTIKanzüge, MASKEN, die Pizza und die Lasershow BEZAHLT?

    Quellen bereits gestern eingestellt.

  39. Ziviler Ungehorsam!? Wenn ich das schon lese.

    Erik Marquardt:Viele FDP-, CDU- und AfD-Accounts shitstormen mich momentan.

    Niemand erwartet eine Luxusbehandlung für zivilen Ungehorsam, aber die, die fordern, dass Menschen durch Verprügeln oder Aushungern bestraft werden, sind ein größeres Problem als ein besetzter Tagebau. #EndeGelaende

    https://twitter.com/ErikMarquardt/status/1142823896661614597

  40. OT

    Nach Sicherheitslücken in der Berliner Ausländerbehörde hat die Bundespolizei einen bundesweiten Warnhinweis herausgegeben. Weil Einbrecher am Osterwochenende Blankodokumente und Dienstsiegel aus der Ausländerbehörde erbeuten konnten, sollen nun vermehrt gefälschte Aufenthaltserlaubnisse und „gewaschene“ Pässe im Umlauf sein.

    Die Bundespolizei fordert daher laut einem Bericht der „Bild am Sonntag“ (BamS) zu besonderer Vorsicht auf, weil sich ausreisepflichtige Ausländer nun „scheinlegalisiert“ Aufenthaltserlaubnisse besorgen. Es wird um „bundesweite Sensibilisierung gebeten“. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) warnte vor einem neu entstandenen Risiko für die innere Sicherheit in der Bundesrepublik.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-einbruch-in-berliner-auslaenderbehoerde-polizei-warnt-vor-gefaelschten-aufenthaltserlaubnissen/24485284.html

  41. VivaEspaña 24. Juni 2019 at 19:00
    ….Vom hinterlassenen Müll ganz zu schweigen…“
    ____________________________________________________________________
    Gibt es irgendwo nachzulesen um was für Müll es sich handelt und evtl. auch Fotos davon?

  42. Auf1000 24. Juni 2019 at 19:40

    OT

    Nach Sicherheitslücken in der Berliner Ausländerbehörde hat die Bundespolizei einen bundesweiten Warnhinweis herausgegeben. Weil Einbrecher am Osterwochenende Blankodokumente und Dienstsiegel aus der Ausländerbehörde erbeuten konnten, sollen nun vermehrt gefälschte Aufenthaltserlaubnisse und „gewaschene“ Pässe im Umlauf sein.

    Die Bundespolizei fordert daher laut einem Bericht der „Bild am Sonntag“ (BamS) zu besonderer Vorsicht auf, weil sich ausreisepflichtige Ausländer nun „scheinlegalisiert“ Aufenthaltserlaubnisse besorgen. Es wird um „bundesweite Sensibilisierung gebeten“. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) warnte vor einem neu entstandenen Risiko für die innere Sicherheit in der Bundesrepublik.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-einbruch-in-berliner-auslaenderbehoerde-polizei-warnt-vor-gefaelschten-aufenthaltserlaubnissen/24485284.html
    —————
    Wie konnte man so einen sensiblen Bereich eigentlich unbewacht lassen??? Unfassbar!!!

  43. In Kassel ist ein Finanzbeamter zu 4 Jahren Haft verurteilt worden, er hatte Bekannten und Freunden „geholfen“ und auch Unterlagen manipuliert.
    Dabei ist über ein Schaden von 300.000€ über 8 Jahre entstanden.

    Mancher Vergewaltiger, Kopftottreter und Intensivstraftäter mit Migrationshintergrund wird über das Strafmaß sehr verwundert sein.

  44. Wir laatschen durchs gemüse,
    wir trampeln durch die saat,
    hurra, wir verblöden,
    uns bezahlt der staat

    … … (name nach belieben)
    Darf der das?
    Der darf das.
    Daß der das darf.

  45. Es sind gewaltbereite LinksTerroristen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden
    https://www.verfassungsschutz.de/de/aktuelles/schlaglicht/schlaglicht-2018-08-linksextremisten-instrumentalisieren-klimaschutz-proteste

    Bezeichnend ist es, dass diese Terroristen von Medien als „Aktivisten“ verharmlost werden.
    Nach der Logik müssten Uwe, Uwe und Zschäppe und jetzt dieser verdächtige Stephan E. oder jeder gemeine Bankräuber oder Vergewaltiger auch als „Aktivist“ bezeichnet werden?!
    Wenn Medien solche (LInks)Terroristen als „Aktivisten“ bezeichnen, solidarisieren sie sich mit diesen Terroristen und machen sich damit mitschuldig.

  46. Ich verfolge das schon lange in der welt.de. Dort werden solche LinksTerroristen auch als „Aktivisten“ verharmlost. In den Kommentaren beschweren sich viele darüber.
    Im nächsten Artikel sind es wieder „Aktivisten“ und im Forum gibt es wieder Beschwerde.
    Warum macht welt.de so was schizophrenes?
    Der Artikel unterliegt linken pc-Meinungsterror.
    Im Forum wird das aufgedeckt.
    Also, ich finde es ja gut, dass die welt.de in den Kommentaren wenig zensiert, aber warum wird das im nächsten Artikel nicht vernünftig und neutral geschrieben, ohne Framing?

  47. An RWE ’s Stelle hätte ich das Kraftwerk abgeschaltet, und rein zufällig in einem Anderen einen Technischen Defekt gehabt, und fertig is der Blackout.
    Der würde viele wieder zur Vernunft bringen.

  48. garzweiler erinnert mich an mutlangenn in den 1980ern, als protestanten (ich glaub auch joschka fischer) die amerikanische nachrüstung verhingern wollten

  49. Frankoberta 20:03

    Oh, eine Beischlafanfrage.

    Die „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) verbreitet die Propaganda das die Asylbegehren in Europa und Deutschland zurückgehen.
    Alles ist gut.
    Gehen sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

  50. Laut Polizei wurden indes mindestens ein Dutzend Beamte bei den Einsätzen am Wochenende verletzt. Derzeit ermittle die Polizei unter anderem wegen Hausfriedensbruchs, Gefangenenbefreiung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Wie viele Anzeigen RWE erstatten würde, konnte eine Konzernsprecherin am Montag noch nicht sagen. «Wir werden rechtliche Schritte gegen jeden einleiten, der unser Betriebsgelände unerlaubt betreten oder sich an Sabotageakten beteiligt hat», sagte sie. Der finanzielle Schaden für RWE durch die dreitägigen Proteste werde noch ermittelt.

  51. Wir trampeln durch die Ernte,
    wir trampeln durch die Saat,
    hurra wir verblöden,
    für uns bezahlt der Staat!

  52. @ Frankoberta 24. Juni 2019 at 19:26

    In China wrden AKWs udn Kohlekraftwerke gebaut. In China brennen unterirdische Kohlezechen. Was da an CO2 rauskommt. Darüber regen sich Klimhüpfer nicht auf. Es geht im Endeffekt nur um die Zerstörung von Deutschland Wirtschaft. FFF und Greta werden von Lobbyisten gesteuert.

  53. Gute Idee. Leider ist dazu ein Rechtsstaat erforderlich.
    In dem BRD-Terror und Verbrecherstaat hingegen gehen diese Gewalttäter nicht nur straffrei aus; sie bekommen von Steinigungsmeier wahrscheinlich auch noch das große Klimakreuz am Bande umgehängt!

  54. Für mich sind Angriffe auf lebenswichtige Energieversorger ein Akt des Terrorismus.
    Damit meine ich nicht das Beschmieren von Trafohäuschen.
    Und so gehören Terroristen auch behandelt. Anstatt ihnen durch die Polizei Kaffee und Pizza zu servieren wie bei WON mehrfach zu lesen war, hätte man kurzen Prozeß mit ihnen machen sollen:
    Entweder unter Einsatz von Tränengas zurückdrängen. Da darf auch gerne mal der Knüppel tanzen.
    Rausgetragen wird nicht. Rauskriechen ist angesagt.
    Alternativ: Die „Aktivisten“ in die Grube hüpfen lassen, zusammendrängen, einen Teil absperren und für 15 Minuten wird Auslass gewährt für alle die es sich noch mal besser überlegen. Jeder macht mal Fehler.
    Die anderen bleiben eingesperrt. Kein Wasser, keine Verpflegung, keine ärztliche Versorgung. Mindestens 12 Stunden. Und morgen zu Schichtbeginn kommt der haushohe Kohlebagger. Wie die wohl gequiekt hätten… Aber Links-Terroristen haben ja hier einen Freibrief gestützt durch eine butterweiches Statement von Reul und offene Sympathie von Merkels’s Laschet bzw. Merkel selber (auf dem Kirchentag).

  55. Babieca 24. Juni 2019 at 19:33

    Warum hatten diese Terroristen denn diese weißen Plastikkondome an? Wollten die sich als Spermien verkleiden? So wie Woody Allen in „Was Sie schon immer über Sex wissen wollten?“
    ——————-
    Doch wohl hoffentlich nicht aus einer Textilfabrik in BanglaDesh, hergestellt aus synthetischen Materialien unter unmenschlichen Bedingungen zu Hungerlöhnen zusammengenäht und mit dem CO2-Schweröl-Containerschiff?
    Daß die Klima-Hüpferinnen nähen und schneidern können glaube ich niemals. Junge Hühner können keine Nähmaschine bedienen.

  56. Frankoberta 24. Juni 2019 at 19:13
    Gibt es weitere Opfer? Brutale Sex-Bande aus Krefeld quälte Frau (21) stundenlang
    Laut Polizei sind sie zwischen 24 und 29 Jahren alt und türkischer, marokkanischer, libanesischer und palästinensischer Abstammung. Ihnen werden gemeinschaftlich begangene Vergewaltigungen in mehreren Fällen vorgeworfen.
    Die Männer sollen junge Frauen vor oder in Diskotheken in der Düsseldorfer Altstadt angesprochen und sich dabei ihren späteren Opfern als „Jamal“, „Sammy“, „Momo“, „Memo“ oder „Bilal“ vorgestellt haben.
    https://www.express.de/duesseldorf/gibt-es-weitere-opfer–brutale-sex-bande-aus-krefeld-quaelte-frau–21–stundenlang-32748632
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Türken, Marokkaner, Libanesen Palästinenser .. der Dreck der Menschheit !!! nur noch Verachtung gegen diesen Dreck !!!!!!

  57. Der Energiekonzern RWE beklagt zudem Brandanschläge auf eine Pumpstation, auf Schaltschränke und Fahrzeuge und spricht von einem unverantwortlichen und widerrechtlichen Eindringen.

    Als Strafvereitelung im Amte könnte man das Agieren der CDU FDP NRW Landesregierung sehen, wenn die Rechtsbrüche der Umwelt-Randalierer strafrechtlich folgenlos bliebe.

  58. Babieca 24. Juni 2019 at 19:33

    Schutzkleidung gegen den Pfeffer der Poliziei – und gegen Farb- und Kackbeutel aus den eigenen Reihen.

    Wenn „man“ eingesaut ist, stinkt und flennt, dann wechselt man das Kondom und kann weitermachen.

  59. Frankoberta 24. Juni 2019 at 20:03
    Chemnitz: Exhibitionist mit dunklerem Teint und auffälliger Nase masturbiert abends hinter dem Gebüsch einer Haltestelle und läuft onanierend hinter zwei vorübergehenden jungen Frauen her

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65600.htm

    ——————————————-
    Der wird unsere Rente sichern.
    (Bemerkung kann Spuren von Sarkasmus enthalten)

  60. Frankoberta 24. Juni 2019 at 19:52
    Backnang: Taharrush – Eritreer und zwei Gambier lauern beim Straßenfest Frauen auf und begrapschen sie unsittlich
    https://www.zvw.de/inhalt.backnang-drei-frauen-sexuell-belaestigt.22020cef-8fd7-4ea7-8ff0-d8ccf639deeb.html
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Platzverweis ?? da LACHT DOCH DIESER Abschaum drüber !!! und dann wundert sich Black Rock Merz , das viele Polzisten zur AfD wechseln ??? mein Tochter einmal so von einem Stück Negerscheisse angefasst und es gibt eine Ansage , der brauch keine Polizei mehr !!!

  61. Es sind ganz einfach dreckige Ökoterroristen und Linksfaschisten. Das Arbeitslager Sibirien wird diese feige Drecksbande wieder auf den Boden der Realität zurückbringen

  62. ridgleylisp 24. Juni 2019 at 21:54
    „NEUE VERFASSUNGSSCHUTZ-STUDIE
    92 Prozent der Linksradikalen wohnen noch bei MuttiNEUE VERFASSUNGSSCHUTZ-STUDIE
    92 Prozent der Linksradikalen wohnen noch bei Mutti
    Jeder Dritte ist arbeitslos“

    https://www.bild.de/regional/berlin/linksextremismus/92-prozent-der-berliner-linksradikalen-wohnen-noch-bei-mutti-44249918.bild.html#fromWall

    ——————————————-
    „Mutti, ich geh heute Abend zur Demo gegen alles, danach werde ich Hunger haben. Machst Du mir dann ’ne Suppe, aber ohne Fleisch, und nur Gemüse aus biologischem Anbau … (kramt in seinem Zimmer herum) … Muuuutti, wo hast Du meine Böller und die Zwille hingeräumt, ich kann sie nirgends finden … und mein Hemd hast du auch schon wieder gebügelt … das sieht total bürgerlich aus, voll spiessig, so kann ich mich doch nicht vor meinen Kumpels zeigen … voll Scheisse! (tritt gegen einen Schrank) … Ich seh ja aus wie ein Muttersöhnchen … Fuck! Fuck!“

  63. @ Hans R. Brecher 24. Juni 2019 at 22:04
    „„Mutti, ich geh heute Abend zur Demo …tritt gegen einen Schrank) …“

    es wird zeit, ein konservativ-subversives aktionstheater zu gruenden,
    und den zeitgeist den gezeitgeistigten geistreich vor die nase zu halten.
    talente gibs genug, stoff sowieso, anregungen und beispiele hier.

    und die verbreitung ist leichter als zu zeiten der 68er „kulturrevolution“

  64. Natürlich sind hier Anklagen fällig! Man kann doch nicht einfach über eine zeitliche Böschung in einem Tagebau rennen. Die werden oft mit Sicherheit = 1,o gerechnet. Sie sind also instabil und deshalb gibt es oft Tagebaurutschungen.
    Was wäre passiert, wenn solch eine Böschung plötzlich rutscht und einige „Aktivisten“ verschüttet?

  65. “ Hans.Rosenthal 24. Juni 2019 at 20:26
    8ung! MEINUNG!
    Gartzweiler ist Pillepalle. https://www.welt.de/vermischtes/article194319115/Berlin-Brueder-verpruegeln-Polizisten-Kollegin-muss-Pistole-ziehen.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.amp
    Im Berlin zeigt der Büttel seine Plempe und der Knackenclan lacht ihn aus.“
    ——————————————–
    Nun, wie man die Tage erfahren konnte ist ja die größte „Gefahr“ für die Politik, daß Polizei und/oder Militär so langsam an die AfD flöten geht. Warum das wohl fragt sich so gar nicht erstaunt UNSEREINER.

  66. Ich wohne in einem der betroffenen Orte. Hier standen am Samstag ca. 10 Busse der NEW mit der Aufschrift „Shuttle Service Erkelenz Bhf“ Natürlich für diese Chaoten. Die werden auch noch kostenlos hierhin gekarrt.
    Wer bezahlt das?

  67. Verletzte Polizisten, Brandstiftung, Hausfriedensbruch, Gefangenenbefreiung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte…

    Was macht NRW?
    Da darf man gespannt sein!
    NRW wird von der CDU und der FDP regiert.
    Und die Staatsanwaltschaften stehen in Deutschland unter der Knute der Justizverwaltungen/Ministerien.

    Also: Wo steht die CDU und die FDP?
    Auf der Seite des Rechts und der Eigentümer?
    Oder auf der Seite von linksradikalen Banden?

    Hier trennt sich die Spreu vom Weizen!
    Es wird sich herausstellen, das diese beiden Parteien nicht so weit weg sind vom Links-Terrorismus. Denn genau diese Banden bekämpfen gewalttätig den politischen Konkurrenten AfD.

    Die AfD kann sich bei solchen Zuständen einen sicheren Wählerstamm auf seiner Seite wissen

  68. Da ist viel aggressives Pack dabei von diesen sogenannten „Aktivisten“ Ich erwarte einfach nur das diese rechtlich zu Verantwortung gezogen werden.Ich vermute aber eher das diese durch die Grünen zu Propheten ernannt werden, aller geistesschwacher Ideologie von Göring-Eckkardt.

  69. LEUKOZYT 24. Juni 2019 at 22:22
    @ Hans R. Brecher 24. Juni 2019 at 22:04
    „„Mutti, ich geh heute Abend zur Demo …tritt gegen einen Schrank) …“

    es wird zeit, ein konservativ-subversives aktionstheater zu gruenden,
    und den zeitgeist den gezeitgeistigten geistreich vor die nase zu halten.
    talente gibs genug, stoff sowieso, anregungen und beispiele hier.

    und die verbreitung ist leichter als zu zeiten der 68er „kulturrevolution“

    ———————————–
    Ich bin dabei! Kann ich meinen Zynismus mal richtig ausleben. Ich habe auch schon an einen Familienroman mit dem Titel „Wir schaffen das … nicht“ gedacht: Ein gutsituiertes linksliberales Lehrer-Ehepaar mit zwei Kindern nimmt zwei Merkelgäste aus Syrien in ihrem Haus auf. Danach läuft das volle Programm durch (Drogen, Brandstiftung, Schächtung, Erpressung, Gewalt, Tochter vergewaltigt, Sohn gemessert), aber alles aus der unschuldig-wohlwollenden Perspektive kranker Gutmenschen geschildert.

  70. keine Gerechtigkeit 24. Juni 2019 at 22:00
    Es sind ganz einfach dreckige Ökoterroristen und Linksfaschisten. Das Arbeitslager Sibirien wird diese feige Drecksbande wieder auf den Boden der Realität zurückbringen

    ———————————–
    Viel zu weit weg. In dem Garzweiler Loch waren die Leute schon richtig aufgehoben …

  71. Hier haben wir noch so eine grüne Zecke ohne Abschluß, Erik Marquardt:

    Das Geschmei§§ läßt sich auch noch von der Polizei bedienen und meckert dann auch noch.
    Wieso krigeen die überhaupt was?
    AUSHUNGERN, dieses XXgeziefer:

    Polizei bringt Klima-Aktivisten Trinken und Essen – die Reaktion eines Grünen-Politikers sorgt für Wut
    (…)
    Grünen-Politiker sauer: „Menschen im Tagebau mussten über 13 Stunden warten“
    Ein Europaparlamentarier der Grünen, Erik Marquardt, erhob daraufhin schwere Anschuldigungen gegen die Polizei. Bereits am Samstag twitterte er, dass die Polizei die Aktivisten nicht ausreichend mit Essen und Trinken versorgt hätte.
    .
    Polizei sieht sich nicht als Catering-Service
    Die Polizei selbst versteht sich nicht als Catering-Service und überhaupt hätten die Aktivisten ausreichend Essen und Trinken erhalten.
    Polizeisprecherin Dana Zimmermann empfiehlt dem Politiker einen Blick ins Gesetzbuch. Die Demonstranten seien lediglich festgehalten, jedoch nicht ihrer Freiheit beraubt worden. Darüber hinaus hätten sie die gleiche Verpflegung wie die Beamten erhalten: Wasser, Brote, Obst und andere Nahrungsmittel. „Logisch, dass die Verpflegung ein bisschen länger dauert. Wir halten keine Verpflegung für fremde Personen bereit“, so Zimmermann.(…)

    https://www.derwesten.de/region/polizei-bringt-klima-aktivisten-trinken-und-essen-die-reaktion-eines-gruenen-politikers-sorgt-fuer-wut-id226272681.html

    https://gruene.berlin/sites/gruene.berlin/files/erikmarquardt-9352.jpg

    Nach seinem Abitur in Berlin-Friedrichshagen studierte Marquardt von 2008 bis 2013 Chemie an der Technischen Universität Berlin, ohne einen Abschluss zu erreichen. Derzeit studiert Marquardt nebenberuflich Politik, Verwaltung und Soziologie an der Fernuniversität Hagen.[1]

    Als Fotojournalist hat Marquardt mehrfach Reisen entlang der Fluchtrouten und nach Afghanistan unternommen und seine Bilder und Erlebnisse in Vorträgen bundesweit präsentiert.[2][3][4] Er nahm am Hilfseinsatz der Sea-Eye teil und konnte über 1.000 Menschen auf dem Mittelmeer helfen.[5] Er wurde im Umfeld des G20-Gipfels in Hamburg 2017 von Polizisten angegriffen[6] und kritisierte im Anschluss, dass Kritik am Polizeieinsatz zurückgewiesen wurde.[7]
    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Erik_Marquardt#Leben_und_Beruf

  72. Unsere Polizei, wird doch seit Jahren, verarscht und verheizt!
    Sie sind immer wieder die Bauernopfer im großen Politikschach,
    die politischen Führungsbeamte,PP-Präsidenten ect.
    werden vom Ministerpräsidenten,über den Innenminister entsprechend geimpft,und die
    Willigen Arschkriecher ,
    und Vorgesetzte,in den mittleren Führungsebenen,setzten das Diktat dann um,
    über die Beurteilungen,die entweder zur Beförderung reichen,oder nicht,
    und natürlich über Disziplinarverfahren.
    Ich glaube, in kaum einem anderen Land dieser Erde,sind die,die uns schützen sollen,
    so alleine gelassen und zum Missbrauch freigegeben.
    Siehe dazu auch die Aussagen der Grünen Khmer,allen voran diese Künast,
    mit ihrer, Schuhe aus ,Doktrin!
    Da lobe ich mir die Amis,wer sich dort als Pol.-Beamter, nur bedroht fühlt,darf zur Waffe greifen,
    in Deutschland,lassen sie die besser ,im Holster stecken,es verhindert viel Ärger…
    Aber sich dann von Politiker Seite aus beschweren,daß die Polizei und die BW.,sich der
    AfD zuwendet,weil dort, wird sie geachtet,und würde auch über entsprechende Rückendeckung
    verfügen,wenn es einen AfD Innenminister,egal ob Land oder Bund,gäbe!

  73. Wir machen das jetzt schon zum 3.Mal mit. Immer zur Sommerzeit fallen diese Chaoten in unser Dorf ein.
    Wir liegen direkt an der Tagebaugrenze. Die wenigsten Anwohner haben dafür noch Vertständniss.
    Das Dorf gehört schon zur Hälfte dem RWE. Wir haben unsere Zukunft im neuen Ort geplant, das Ganze nervt nur noch.

  74. VivaEspaña 24. Juni 2019 at 23:10
    Hier haben wir noch so eine grüne Zecke ohne Abschluß, Erik Marquardt:

    Das Geschmei§§ läßt sich auch noch von der Polizei bedienen und meckert dann auch noch.

    ———————————-
    Nicht mal ’ne Speisekarte gab’s, wirklich empörend … und dieser 76er Chateau-Aufguss wird normalerweise eisgekühlt serviert! Der hier hat Zimmertemperatur!

    Immer noch eine der besten Filmszenen aller Zeiten:

    https://www.youtube.com/watch?v=4aAx9L30n4w

  75. Habe mir das jetzt einmal angesehen: Da werden die Damen und Herren „Aktivisten“ (auch für mich sind es eher Terroristen!) von den bemitleidenswerten Polizisten jeweils zu zweit HERAUSGETRAGEN!!!
    Das ist körperliche Schwerstarbeit! Da biste kaputt beim zweiten, wenn du den zu zweit was weiß ich wieviel Meter TRAGEN musstest! (Es sind ja viele Fette und Dicke bei den Antifanten bei, dann sind die auch noch garstig und wehren sich und kooperieren nicht, strampeln evtl. noch rum wie Zecken!)
    In jedem anderenen Land auch in Europa, nicht nur der Vergleich mit USA oder Brasilien oder Taiwan würde das Gesindel mit einem Kärcher von dem zu befreienden Gelände geblasen werden. Hier werden sie gehätschelt, getätschelt, beschweren sich noch weinerlich dass sie „kein Essen“ bekamen während ihrer kriminellen Straftaten!!! Und werden – wie ich oben lese – dann auch noch mit BEREITGESTELLTEN BUSSEN – als ob es Festivalbesucher eines Open-Airs wären KOSTENLOS zum Bahnhof Erkelenz chauffiert!!!
    Krank-kränker-Laschet!

  76. „…Polizeisperren teils mit Gewald durchbrochen…“ ist glaube, ich bin im falschen Film? Als welche Hampelmänner müssen sich diese Beamten verkaufen/hergeben? Allesamt haben sie diesen Beruf mal ergiffen, weil sie die Gesetze durchsetzen wollten. ICH möchte nicht in deren Haut stecken. An dem Tagebau sollte mal eine Truppe OMON eingesetzt werden, da würden die wohlstandsverwöhnten Handywischer aber das große Rennen bekommen. Da macht man sich dagegen noch Sorgen, daß ihnen auf dem nicht ungefährlichen Gelände „etwas passiert“. Ich bin im falschen Film!

  77. wenn solches Gesindel in den Tagebau einbricht, wäre es richtig alles automatisch weiter laufen zu lassen. Wenn der erste Chaot in der Baggerschaufel gelandet ist, hauen die anderen schon von selber wieder ab.

  78. Ich verstehe nicht, warum man die „Aktivisten“ nicht einfach in dem Loch hat stehenlassen. Keine Polizeipräsenz! Damit wäre die Aktion auch für die Presse zu unspektakulär gewesen, um darüber fortwährend zu berichten.

  79. Als Polizist würde ich lieber meinen Innenminister oder Polizeioberen verhaften, als die Oko-Kriminellen mit Essen versorgen.

  80. Hallo.
    Regen Sie sich doch ab. Diese politisch interessierten jungen Leute sind eben noch etwas ungestüm, aber grundsätzlich sehr nützlich für unsere Demokratie, da sie eindrucksvoll durch ihre Aktionen unsere Politik stützen.
    Ja STÜTZEN. Nein…nicht stürzen.
    Hören Sie doch zu, Herr Kleinschmidt, stützen.Herrjee…..
    Diese spornen uns an, weiterzumachen. Wenn wir vielleicht auch nicht alles zu 100% so umsetzen können, wie sich das erhofft wird, so doch wenigstens zu einem großen Teil. Sie sehen ja, es gibt keinen zivilgesellschaftlichen Gegenprotest. Diese jungen Menschen haben die Mehrheit der Bevölkerung hinter sich.
    Straftaten können diese also gar nicht begangen haben.
    Unsere nützlichen Mainstreammedien bezeichnen diese Leute auch als Aktivisten. Und so gelingt uns allen gemeinsam eine gute Politik für das Land schon seit Jahren.
    Oder läuft etwa nicht gerade Frauen WM und das Bier steht kalt.
    Sehen Sie, alles gut. Das haben Ihre altbekannten Parteien gedeichselt.
    Darauf dürfen wir stolz sein. Nie ging es uns besser.
    Auf wiedersehen.

    Immer diese Bürgergespräche….. So, weiter im Text
    …blablabla…Rechtspopulisten..blaa…Mitte…Klimaleugner….blabla….Neonazis…..
    Mit freundluchen Grüßen
    Ihr Ministerpräsident ( …äähhh….wie heiße ich bloß noch…vergessen…das kommt, weil wir tageintagaus alle denselben Blödsinn reden müssen…..na egal….guck ich schnell auf den Kontoauszug hähä)

  81. Polizeisperre durchbrechen.
    Daran könnte sich die nächste Demo mal erinnern, die behindert wird.
    Vielleicht nennen die Medien diese Demonstranten dann auch Aktivisten, statt Rechtsextreme , bzw mittels rein zufällig ausgewählten Passanten, die man zu Wort kommen lässt, Neonazis. Oder mittels noch reiner zufällig ausgewählten Passanten, Nazis.
    Nö. Wohl kaum…..

Comments are closed.